Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Monduntergang

Tageskenntnis:
Der Wald ist grün und überall wimmelt es von Leben. Die Beute tummelt sich jetzt nur so im Freien und für eine Katze ist es das wahre Paradies. Der Himmel ist blau und die meiste Zeit sind kaum Wolken zu sehen. So strahlt die Sonne ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter und sorgt dafür, dass es langsam so richtig heiß wird. Jeder kann erkennen, dass die Blattgrüne im Wald Einzug gehalten hat.


DonnerClan-Territorium:
Hier wird es langsam so richtig heiß. Im Schatten der Bäume ist es gerade noch auszuhalten, aber auf den sonnigen Lichtungen wird es für Katzen mit einem dichten Fell langsam nur schwer erträglich.


FlussClan-Territorium:
Der Fluss führt weniger Wasser als normal. Dennoch gibt es genug Fische um die dort lebenden Katzen zu ernähren. Das Wasser ist außerdem eine willkommene Abkühlung in der Hitze der Blattgrüne. Auch am Land gibt es genügend Beute.


WindClan-Territorium
Am offenen Moorland wird es langsam so richtig heiß und manchmal ist die Hitze beinahe unerträglich. Jedoch der Wind die meiste Zeit für eine angenehme Abkühlung so, dass die Hitze für die meisten Katzen aushaltbar ist. Auch die Kaninchen sind in der Hitze etwas träge und leichter zu fangen als normal.


SchattenClan-Territorium:
Dort wo die Nadelbäume wenig Sonnenlicht durchlassen, ist es im Schatten noch auszuhalten. An den offeneren Stellen des Territoriums ist es momentan jedoch richtig heiß und zeitweise nur schwer auszuhalten so, dass man am liebsten nur im Schatten liegen würde.


WolkenClan-Territorium:
Auch im Territorium dieses Clans ist es momentan ziemlich heiß. Es wimmelt von Vögeln und anderen Beutetieren und im Schatten ist die Hitze sogar halbwegs erträglich. Von der Hitze mal abgesehen, ist es guter Tag um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Momentan ist es sogar im Schatten der mächtigen Eichen ziemlich heiß. Auch der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es auf der Lichtung von Beute. Nur schade, dass dies ein neutrales Gebiet ist


BlutClan-Territorium:
Die harten, grauen Steinwege sind heiß und auch ansonsten ist es manchmal unerträglich. Aber wenigstens bleiben auch die Zweibeiner bei dieser Hitze lieber in ihren schattigen, kühlen Nestern, oder verlassen den Zweibeinerort. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien
Auch hier ist die Blattgrüne angekommen und es ist sehr heiß. Im Schatten lässt es sich da schon eher aushalten und eigentlich wimmelt es an den meisten Orten nur so von Beute.


Zweibeinerort
In der Hitze bleiben die meisten Hauskätzchen wohl lieber im Schatten liegen und genießen die warmen Tage. Aber viele gehen auch in den Garten, oder wagen einen Spaziergang in der Hitze. Dennoch lässt es sich im Schatten um einiges besser aushalten.



Teilen | 
 

 BlutClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12 ... 15 ... 19  Weiter
AutorNachricht
Bloodkätzchen
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 1055
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 13
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 31 Mai 2018, 11:34




❦Greif❦

Ich hob verärgert den Kopf als ich schritte hinter mir hörte. Ich blieb stehen und drehte mich um. Überrascht kniff ich die Augen zusammen, als ich Slyder entdeckte. Doch seine kalte Stimme machte klar, dass er wohl etwas vorhatte. Ich legte den Kop schräg. „Ich steh ja schon!“, miaute ich genervt. Ich wollte mich jetzt wirklich nicht mit dieser Katze herumschlagen, welche mich immer noch verwirrte! Ich schüttelte unwillig den Kopf. Nein, ich würde mich nicht von ihm verwirren lassen! Oder anders… Als er dann Lucifer verscheuchte knurrte ich leise. „Ist schon gut“, miaute ich meinem Freund zu. Ich wurde selbst mit diesen aufgeplusterten Wichtigtuer fertig werden! Ich hob den Kopf und trat ein paar Schritte auf ihn zu bis ich vor ihm stand. „Also, was ist?“, fragte ich und blickte direkt zu ihm auf. Ich stellte mich aufrecht hin, doch auch da überragte er mich etwas. Aber immerhin nicht recht viel! Ich nahm Djinns Tochter nicht wahr sondern konzentrierte mich ganz auf das nervige Muskelding vor mir.

@Krähenfeder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salis
Eventteam
avatar

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 78
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mo 04 Jun 2018, 18:46

 
Chai


Blutclan | Normale BC Katze

Die Ratte hatte ich schon komplett vergessen. Wie gebannt beobachtete ich meinen Bruder, während meine Gedanken in meinem kopf Purzelbäume schlugen. Jeden moment würde ihm etwas passieren. Doch wessen Schuld war das? Nicht nur seine, sondern auch die von Greif. Ich hatte die Kätzin noch nie gemocht, sie war dumm und schwach und schien nicht zu verstehen wie der Blutclan funktionierte. Doch in nur wenigen Herzschlägen verwandelte sich dieses Gefühl von Abscheu in Hass. Wenn Lucifer was geschah, dann nur wegen ihr. Nur wegen ihr würde ich alleine sein. Nur wegen ihr könnte Lucifer jeden Moment sterben.

Faszinierend wie ich in nur wenigen Momenten mich selber dazu bringen kann jemanden zu hassen. Wer hätte gedacht, dass ich meine Gefühle so steuern kann? Obwohl, wenn ich das könnte würde ich selbst das letze Krümmelchen Mitleid aus mir verbannen.

Mit glühenden Augen schaute ich zu wie Greif aufstand und sich davon machte. Sie verschwand einfach? Warum wurde sie nicht bestrafft? Die Worte der Katzen hatte ich nicht hören können, doch es war eindeutig, dass sie nicht sehr zufrieden mit Greif waren.

ich möchte sehen wie Greif sich in Schmerzen auf dem Boden krümmt, für dass, was sie meinem Bruder angetan hat. Warum stirbt sie nicht einfach? Dann müsste Lucifer nicht andauernd das gefühl haben aus sie aufpassen zu müssen. Lucifer, komm her!

Ein kühler Schauer lief mir den Rücken runter als ich sah wie nun auch Slyder aufstand und Greif folgte. Die Kätzin blieb stehen und fuhr ihn an. Anscheinend würde sie doch eine gerechte Strafe erhalten. nur hoffte ich, dass Lucifer schlau genug war sie mit Slyder zu lassen und nicht erneut zwischen einen Töter und ein Opfer zu kommen.

Lucifer, komm bitte her! Lass sie in Ruhe, komm einfach her! Es gibt nicht was du tun kannst.


Angesprochen: 
Erwähnt: Lucifer l Greif l Ammit l Slyder
Sonstiges: Post #15


-Vorlage von Thunder

 
Cinis


Blutclan | Junges

Ich wurde geweckt von plötzlichen Bewegungen meiner Mama. Ich wusste dass sie meine Mama war, doch ich wusste nicht warum sie so unruhig war. Warum stand sie auf? Schwach blieb ich liegen, an meine Geschwister gekuschelt, bis sie sich wieder niedergelassen hatte. Vielleicht war jetzt der richtige Zeitpunkt zu sehen wo genau ich war.

Vorsichtig versuchte ich meine Augen zu öffnen. Die plötzlichen Farben und der Lichtunterschied waren eine unangenehme Überraschung, als eines meiner Augen sich problemlos öffnete. Doch was war mit dem anderen Auge los? Ein leises Maunzen entfuhr mir, doch noch immer schaffte ich es nicht ganz beide Augen zu öffnen. Eines ließ mich meine Umgebung, wen auch etwas verschwommen, sehen. Doch das andere blieb hartnäckig zu. Frustriert versuchte ich wieder zu Maunzen. Vielleicht könnte jemand ja versuchen mir zu helfen.

Genervt streckte ich meine Pfote nach meiner Mutter aus, in der Hoffnung ihre Aufmerksamkeit auf mich lenken zu können, doch meine winzigen Krallen streiften ihr dunkles Fell nur leicht. Was sollte ich nur tun? Ich wollte richtig sehen, ich wollte wissen, wie meine Umgebung aussah. Ein letztes mal gab ich ein klägliches Maunzen von mir, before ich meinen meiner Meinung nach viel zu schweren kopf auf eine Pfote sinken ließ und erschöpft meine Mutter aus meinem einen offenen Auge anschaute.



Angesprochen:
Erwähnt: Ammit (Mama) | Tamiko (Id) | Aima (Id) l Caesar (Id) l Djinn
Sonstiges: Post #2
Sorry falls ich wen unter "Erwähnt" vergessen habe.


-Vorlage von Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2412
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 05 Jun 2018, 17:03

Ammit
Die Kätzin knurrte ein letztes Mal ehe sie sich eine der Ratten packte und sich wieder schützend um ihre Jungen legte. Cinis miaute kläglich, sicher war ihrem Jungen kalt, sie fühlte zwar nicht unbedingt so etwas wie pure Liebe, aber sie bewunderte die kleinen Geschöpfe, und sie brauchten Wärme, also legte sie sich um ihre Jungen und sah das Cinis die Augen geöffnet hatte. Der wichtige Augenblick im Leben einer Mutter hatte sie verpasst, sie hätte dabei zusehen müssen. Sie würde wütend, sagte aber nichts, sie würde diese Katzen eines Tages bestrafen.
Sie ringelte ihren Schweif um die Jungen und aß die kleine Ratte. Ihre Augen glühten vor Hass, sie hasste diese schwachen Jäger, darum bemühte sie sich ruhig zu bleiben, um der Jungen willen. "Alles gut Cinis." Miaute sie und schnurrte leise, sie hatte schon oft gehört das Junge sich beruhigten wenn die Mutter schnurrte, darum versuchte sie es so.
Sie war dankbar für die Chance starke Junge auf zu ziehen, darum beklagte sie sich auch nicht. Ihre Augen wanderten zu den beiden älteren Jungen von Djinn. Beide waren stark und würden aus ihren Jungen starke Katzen für den Clan machen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11490
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Fr 08 Jun 2018, 21:02

Slyder

„Platzhalter für etwas Geniales oder so.“
Töter | BlutClan


Ich stieß ein drohendes Zischen aus, als die schwache Kätzin mir eine genervte Antwort gab und mich dann auch noch als einen "Wichtigtuer" bezeichnete. Sollte sie nur glauben, dass sie sich aufspielen konnte, umso mehr Spaß würde es mir machen, sie wieder in ihre Schranken zu weisen. Meine Schnurrhaare zuckten belustigt, als sie bemerkte, dass sie auch ohne Lucifer mit mir fertig werden würde. Glaubte dieses schwache Ding das tatsächlich? War sie sich denn nicht bewusst, dass ich sie jederzeit beide auf einmal in der Luft zerfetzen konnte, wie es mir beliebte? War sie wirklich so dumm und unterschätzte sich selbst so maßlos, dass sie glaubte, es mit mir aufnehmen zu können? Ein Schwächling wie sie, sollte besser darauf achten die Stärkeren nicht zu verärgern, ging es mir durch den Kopf. Aber nicht einmal dazu ist sie klug genug.
Für einen Moment lang musterte ich sie aus meinen kalten bernsteinfarbenen Augen, als sie mich ansah. Fast wie ein trotziges Junges wirkte sie auf mich, kaum in der Lage nicht über seine eigenen Füße zu stolpern, aber dennoch felsenfest davon überzeugt, dass es jeden und alles besiegen konnte. Na, dann wollen wir diesem Jungen das Hirngespinst einmal austreiben, dachte ich belustigt. Es sollte lieber lernen, wer hier die Regeln macht.
Ohne auf eine Antwort der Kätzin zu warten, packte ich sie am Nackenfell und zerrte sie mit mir. Im Gegensatz zu mir war sie immer noch ein Leichtgewicht und so gelang es mir leicht sie hochzuheben und in einen Nebenraum zu zerren.


Angesprochen: //
Standort: Bei Greif und Lucifer --> zerrt Greif in einen Nebenraum
Sonstiges: @Krähenjunges: Ich hoffe, das passt noch. Ich hatte ja gefragt :)

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
©️ Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Marble
Anführer
avatar

Avatar von : Azuriel von Dämmereis <3
Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 12.12.17
Alter : 14
Ort : Irgendwo an einer Klippe, Morgen bin ich einen Schritt weiter

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 12 Jun 2018, 15:09


Lucifer

Normaler BC Kater | Männlich

Wieder fauchte Ammit ihn an, doch er war auf Greif fixiert. Diese wendete den Katzen mutig den Rücken zu und forderte ihn auf mit ihr zu kommen. Nach kurzem zögern wandte sich dann auch Lucifer ab, doch weit kamen sie nicht. Slyder kam ihnen hinterher gerannt nachdem Djinn ihm befohlen hatte Greif zu bestrafen. Es war, als der weiße Kater seinen Blick auf Chai richtete, dass er stehen blieb. Sie starrte ihn eindringlich an und er konnte sich nur zu gut vorstellen, was gerade in ihr vorging. Nach seinem letzten Fehler mit Shade, sah Lucifer endlich ein, dass er nicht jeden retten konnte und es sogar noch schlimmer machte wenn er es zu wagte versuchten. Er löste seinen Blick kurz um die anderen Töter hasserfüllt anzuschauen. Sie waren es, die sein Leben und das seiner Freunde unmöglich erschwerten und das schlimmste war, dass er nichts dagegen tun konnte. So schwer es für ihn war, blieb er standhaft als Slyder Greif gewaltsam in den nächsten Raum zerrte.

 
Erwähnt: Greif | Slyder | Chai | Ammit | alle Töter die sich dort befinden
Angesprochen: /
Ort: Bei Ammit und den anderen Tötern
Sonstiges: /



by Moony

lincezaly


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Katzen <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bloodkätzchen
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 1055
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 13
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 12 Jun 2018, 18:43




❦Greif❦

Mit wütenden Augen starte ich auf. Ich hasste es, hasste ihn. Hasste das er solche Gefühle in mir weckte, die ich wenn überhaupt dem Kater, welcher jetzt dazukam schenken würde. Ich knurrte verärgert und blickte zu Lucifer. Dieser stand still bei uns, jedoch war sein Blick auf Chai gerichtet. Ich wusste, er würde mir nicht helfen. Und ich wollte es auch nicht. Klar, Slyder konnte mich mir nichts dir nichts töten, aber noch war ich zu aufgebracht. Erst als ich Zähne im Fell spürte jaulte ich auf. „Hei!“ Lucifer starrte mir nach, als mich Slyder davonzerrte. Es fühlte ich komisch an, von ihm halb getragen zu werden. Es erinnerte mich etwas an meinen Vater…
Ich bemerte, dass ich jetzt wo anders war. Langsam wurden mir die Ausmaße meines Verhaltens bewusst. Nach verdammt, ich hatte mich echt perfekt benommen. Zuerst das mit meiner Auszubildenen und dann das. Na toll. Ich wand mich testweiße, doch spürte ich Slyders festen Biss. Ich lies mich mitschleifen und versuchte mir einen Weg zum Überleben zu suchen.

@Leto

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder für mich<3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Capybara
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1086
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 12 Jun 2018, 21:03



Minou

Die Tigerkätzin beobachtete ruhig aber wachsam wie Lotta ihre Jungen in Augenschein nahm und verspürte dabei besonderen Stolz als die Heilerin ihr und Samael bestätigte dass alle vier gesund waren. Lotta schien ihr Herz anders als die meisten Katzen am rechten Fleck zu haben, weshalb Minou die Kräuter auch dankend annahm ohne Angst zu haben, dass sie schädlich für ihre Jungen sein könnten. "Danke, dass du sie dir angesehen hast." miaute sie respektvoll. Sie wusste dass auch Lotta es in ihrer Position oft nicht leicht hatte, daher sollten sie und die junge Kätzin zumindest zusammenhalten.
Als sie weg war, richtete Minou sich wieder an Samael. Durch ein Fenster schien Mondlicht direkt auf sein rotes Fell und ließ es wunderschön erstrahlen, sodass Minou sich dabei ertappte wie sie ihren Gefährten ganz verliebt anhimmelte. Es fühlte sich gut an ihre Gefühle nicht verstecken zu müssen.
"Meinst du, wir können unsere Jungen für einen Augenblick alleine lassen und draußen einen kleinen Spaziergang machen?" Minou saß für ihren Geschmack schon viel zu lange untätig im Lager herum und hatte außerdem wirklich Hunger.

» Erwähnt: Algea, Scáth, Ahriman, Lykos, Samael, Lotta
» Angesprochen: Lotta, Samael

©️ Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanny Ogg's Cat
2. Anführer
avatar

Avatar von : Thx Primrose
Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 15.03.18
Ort : Am A.d.W.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Sa 16 Jun 2018, 19:07

Killer

normale BC Katze

Killer kam gerade vom Schwarzstrom zurück. Der Mond schimmerte hell über seinem Kopf. Er hasste das. Der schwarze Kater legte sich gemütlich hin. Killer fühlte sich nicht sehr wohl. Sein Bauch schmertzte etwas. Er redete sich im stillen zu, es sei nur weil er sich so viele sorgen wegen Fleck machte. Ganz sicher war er sich jadoch nicht. Länger konnte er nicht darüber nachdenken, da ihm die Augen zufielen und er in einen tiefen schlaf sunk.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wenn man was von mir braucht, bitte eine PN schicken.

Danke Flügelpfote:
 


Danke Primrose:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2412
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 17 Jun 2018, 06:38

Samael
Der Kater sah seine Gefährtin und seine Jungen an. "Ich weiß nicht recht." Miaute er zögernd, er wollte mit ihr zusammen raus gehen, aber was würde aus den Jungen werden? Diese Katzen hier waren gefährlich, was wäre wenn einem seiner Kinder etwas passierte? "Meinst du wir können sie kurz alleine lassen? Wenn ja, dann gehen wir." Miaute er, er würde ihr vertrauen, er liebte sie und würde ihr jeden Wunsch erfüllen, das hatte er sich geschworen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Schneefell
Legende
avatar

Avatar von : Moony*-*
Anzahl der Beiträge : 1798
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 25
Ort : Westeros, Mittelerde, Grand Line

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 19 Jun 2018, 07:48




Diablo

BlutClan | Wächter

Er hatte Natter dabei zu gesehen, wie diese sich das Blut von den Krallen leckte und plötzlich etwas angewiderte schaute. Als sie ihm dann zustimmte, dass das Blut sehr bitter wäre, grinste der Wächter einmal kurz um zu zeigen das sie hätte gleich auf ihn hören sollen. Als sie ihn dann erneut dazu ansprach ob sie denn nicht endlich mal los wollten nickte er zustimmend. Ja wir können endlich los Natter. Hier gibt es nichts interessantes mehr zu tun. Sein Blick glitt in Richtung Djinn, doch der Anführer war mit seiner Familie beschäftigt, also stand Diablo auf und ging in Richtung Lagerausgang ohne auch nur einmal noch zurück zu blicken und vielleicht einen Befehl von seinem Anführer zu bekommen. Komm wir gehen Natter! Der schwarze Kater spannte seine Muskulatur an und begann zu rennen.

Tbc: --> Gärten im Norden des Territoriums (BC Territorium)



Reden | denken | handeln | Katzen
Ort: BlutClan Lager

© by Ray






Androxus

BlutClan | Töter

Androxus sah wie seine Auszubildende einmal durch die Luft geschleudert hart auf dem Boden in einiger Entfernung wieder auf kam und grinste. Sie hat die volle Wucht ab bekommen... Nun was planst du als nächstes kleines Kätzchen? Androxus sah zu wie sie nach seinen letzten Worten nickte, so als ob sie es verstanden hätte und bereitete sich vor, als sie wieder mit schnellen Sprüngen von vorne auf ihn zu kam. Dummes Kätzchen, das hat doch eben schon nicht funktioniert wieso sollte es jetzt klappen? Er spannte noch ein wenig mehr seine kräftige Muskulatur, um dieses mal ihr selber entgegen zu springen und sie aus der Luft zu pflücken mit seiner ganzen Masse. Das wird ihr für heute den Rest geben wenn ich sie erwische. Androxus setzte an und sprang ab. Mit seinem ganzen Gewicht nach vorne verlagert und ausgestreckten Krallen sprang er seiner Auszubildenden entgegen.


Reden | denken | handeln | Katzen
Ort: BlutClan Lager

© by Ray

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 

Bilder von Avis <3:
 

Mweor von Fly <3:
 


Zuletzt von Einhornkotze am Mi 15 Aug 2018, 08:21 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Perry das Killertier
Moderator
avatar

Avatar von : Calida
Anzahl der Beiträge : 818
Anmeldedatum : 02.08.17
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 19 Jun 2018, 22:38



Djinn



BlutClan | Anführer

Halb belustigt, halb verärgert blickte ich Slyder und der Normalen hinterher. Zum einen hatte der Töter getan, was ich ihm aufgetragen und was sie verdient hatte, zum anderen würde ich sie wohl ebenfalls noch bestrafen müssen. Sie war eine Gefahr für meine Familie. Kopfschüttelnd lief ich zurück zu Ammit, wobei Rhea und auch Leviathan mittlerweile dort waren. "Leviathan. Du wirst Beute für Ammit und meine Jungen auftreiben. Das wirst du tun, wann immer ich, Ammit, Kronos oder Rhea es dir sagen. Jetzt geh." Sollte der Kater sich als ebenso unnütz erweisen wie Slyders Opfer und deren Komparsen, dann würden meine Jungen vielleicht etwas früher Blut schmecken als geplant. Nun wandte ich mich an Rhea: "Auch du wirst eines der Jungen unterweisen. Es wäre töricht von mir, ihre Ausbildung einfachen Katzen anzuvertrauen. Wir haben ja gesehen, wie das endet, nicht wahr?" Mit dem letzten Satz spielte ich auf die Kätzin an, die nichts als Ärger gemacht hatte. Einer Kätzin mit Jungen, die dazu noch die Jungen ihres Anführers waren, nur eine magere Ratte zu bringen...das würde diese Kätzin mit Sicherheit in noch viel ernstere Schwierigkeiten bringen. Leise hörte ich ein Maunzen und als ich hinunterblickte, sah ich, wie mein starker Sohn sich bewegte und langsam seine Augen öffnete. Er würde ein guter Kater werden, ein Kater, den ich als mein Fleisch und Blut anerkennen können würde.


"Reden" | Denken | Handeln | Katzen


Angesprochen: Rhea | Leviathan
Erwähnt: Slyder | Ammit | Kronos | die Jungen | Cinis
Standort:  Bei Ammit und co.
Sonstiges: Sorry wegen der langen Wartezeit.


(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


When you can't wake up from the nightmare
maybe you are just not asleep.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clawella de Vil
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mo 25 Jun 2018, 13:07

Kronos
"Won’t accept your silence, so beg me for forgiveness."
BlutClan || Töter || Männlich


Nachdem der massige Kater sich bewusst entschieden hatte jegliche unwichtigen Katzen in seinem Umfeld zu ignorieren, bis sie sich ihm in den Weg stellten, lauschte er dem was sein Vater zu seiner Schwester sagte.
Sie hatte verlangt ebenfalls eines der Jungen auszubilden, woraufhin Kronos sie kühl und kalkulierend betrachtete. War das eine Art Herausforderung, oder wollte sie nur ihre Kompetenz beweisen? Er blieb ruhig, und wartete stattdessen auf das, was Djinn dazu sagen würde. Tatsächlich. Sie würde ebenfalls für eines dieser kleinen Knäule zuständig sein.

Die Frage tauchte in ihm auf, welches der kleinen er wohl später ausbilden würde. Die Hoffnung, dass es nicht der schwach-wirkende Kater Caesar sein würde, sondern eines seiner stärkeren Geschwister, konnte sich Kronos kaum verkneifen. Dieser Kater würde sicher noch wachsen. Jeder musste sich immerhin beweisen, und bekam nichts geschenkt – nicht hier. Das galt auch für Djinns Junge, wobei Kronos natürlich zugeben musste, dass er immer ein wenig behüteter gelebt hatte als andere Junge und Auszubildende.

Wie dem auch sei -  wenn Rhea eines der Jungen bekam, wie er auch, dann war das etwas woran er Spaß haben konnte. Sicher würde er seinen Auszubildenden besser ausbilden als sie, stärker machen – ihm die Ruhe lehren. Doch er kannte und respektierte seine Schwester. Auch sie würde versuchen Djinn alle Ehre zu machen.

„Schwesterherz?“ fragte er, ein wenig kühl, aber dennoch eher freundlich.


reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony





Claw
"Work until you no longer have to introduce yourself."
BlutClan || Normaler BC Kater || Männlich


Was ein absoluter Dreck. Nicht nur hatte er seine Chance verpasst endlich ein nutzloses Stück Mäusedung zu verhauen – jetzt fühlte er sich auch noch ignoriert. Seine Krallen bohrten sich tiefer und tiefer in die Erde, während er seinem Bruder und der Kätzin hinterher sah, welche nun aus dem Lager verschwanden. Er war noch immer gewillt, dem dämlichen Kater von eben hinterher zu laufen, doch wusste er, dass ihm das nichts bringen würde.

Er versuchte krampfhaft sich zu entspannen; ließ ein wenig lockerer, und löste schließlich auch seine Klauen aus dem Boden. Was jetzt? Sämtliche Pläne waren gelaufen. Mit vor Wut zusammengekniffenen Augen suchte er seine Umgebung ab – gab es hier etwas zu tun?

Schließlich verstand er, dass es vermutlich das Sinnvollste war, wenn er sich etwas zu Essen fing. Dann konnte er zumindest etwas töten, und gleichzeitig sogar den anderen BlutClanern aus dem Weg gehen. Er stürmte mit schweren Schritten in Richtung des Lagerausgangs, vorbei an einer kleineren Ansammlung von Katzen, welche dort kampierten. Sein Schweif, welcher hektisch hin und her peitschte sodass er ein wenig seiner Anspannung auslassen konnte, peitschte Feron direkt ins Gesicht. Anstatt anzuhalten, machte Claw sogar Anstalten weiterzulaufen und den Ranghöheren komplett zu ignorieren.


reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan




HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Zenitstürmer
Heilerschüler
avatar

Avatar von : Toxischatzi <3
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 18.05.18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 26 Jun 2018, 09:27


Rhea


It drowns the love I thought I knew | #002


Rhea erfreute sich an dem Anblick der sich ihr bot als Slyder das kleine dumme Kätzchen aus der Stube trug, denn schleifen konnte man das nicht nennen. Die Kätzin war so klein das wahrscheinlich selbst Rhea sie auf ihrem Rücken tragen konnte ohne das es zu schwer wurde. Als Djinn sich schließlich an Lysander wandte spitzte sie die Ohren und ein bittersüßes Lächeln breitete sich auf ihren Zügen aus. Er hatte auf sie zu hören, jeder hatte auf sie zu hören denn sie war die Tochter Djinns. Nicht das sie sich darauf großartig viel einbildete - was sie eigentlich schon tat - aber es war nun einmal so. Vielleicht würde sie ja irgendwann den Clan führen? Wer wusste das schon. Wobei sie Kronos dann doch lieber an dieser Position sah, Rhea war eher jemand der zwar gerne befehligte aber niemals die Konsequenzen dafür tragen wollen würde. Schließlich wandte Djinn sich ihr zu und aufmerksam sah sie den Kater an während sie einmal um das Nest herum schlich und sich dann die Jungen erneut erfreut ansah. "Ja, Vater. Niemals werden diese Jungen auch nur in die Nähe dieser lausigen Versager kommen. Dafür sorge ich. Und egal wen ich bekomme, derjenige wird stark." Sie schnurrte, nickte auch Ammit einmal kurz zu und betrachtete dann weiter die Jungen. So zart und zierlich und doch stark. Nun ja, nicht alle, aber immerhin der Großteil. Aus Drei von Vier würde sicherlich etwas werden und sie wollte Aima haben. Rhea selbst wusste nicht wieso, aber es war so und Rhea bekam immer was sie wollte. "Brüderchen?" Kronos sprach sie an und sie drehte sich augenblicklich zu ihm, sah ihn aufmerksam und weiterhin süß lächelnd an. Ihr Bruder war das komplette Gegenteil zu ihr, sie ergänzten sich an jeder Stelle. Wo er ruhig und ausgeglichen war, war sie wie eine Bombe die jeden Moment bei nur einem falschen Wort hochgehen konnte. Sie musterte ihn, es war bei ihm bereits als Junges zu erkennen gewesen das er mal ein stattlicher Kater werden würde und so war es auch - sollte sich jemals eine Kätzin an ihn heran wagen... Nun, ihre Eifersucht würde dann wohl für sich sprechen. Sie war besitzergreifend, es passte ihr nun einmal nicht wenn sich jemand in ihre Familie einmischte. Ammit war eine Ausnahme, denn sie vergrößerte ihre Familie nur und versorgte sie mit starkem Blut. Jedoch musste Rhea zugeben, das sie Violence vermisste. Ihre Mutter hatte sie ausgebildet, ihre alles mit auf den Weg gegeben und sie war ihr doch stark ähnlich. Aber hier war der falsche Ort für Trauer, der BlutClan lies dies nicht gelten und es war schwach, auch das hatte Violence ihr beigebracht. Und Djinn ebenfalls, einen stärkeren Kater als ihn hatte sie noch nie gesehen. Nebenbei bekam auch ich mit wie Cinis mauzte und schließlich die Augen öffnete. "Kleiner starker Bruder." Mauzte sie leise und grinste ehe sie sich wieder abwartend an Kronos wandte.
©️ by Zenitstürmer
©️ by Falloutboy - Centuries

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


By Leto


By Spiritaelia


Montag, 21.05.2018
Offizielle Katze von Kedavra
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Perry das Killertier
Moderator
avatar

Avatar von : Calida
Anzahl der Beiträge : 818
Anmeldedatum : 02.08.17
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 26 Jun 2018, 10:45



Töter | BlutClan | ♂

Feron

Anstatt mich wirklich auf die Gefangene zu konzentrieren, die ich zu bewachen hatte, blickte ich meiner Schwester und Diablo hinterher. Mit dem Ausgang der Situation war ich keineswegs zufrieden, sicherlich würden sie meine Abwesenheit ausnutzen. Immer mehr ärgerte ich mich über den weißen Kater, der mich hergeschickt hatte. Warum hatte ich überhaupt gehorcht? Immerhin waren wir so gesehen ranggleich...
In diesem Moment riss mich ein peitschender Schweif aus den Gedanken, der mir ins Gesicht schlug. In dem dazugehörigen Kater erkannte ich den Bruder von Diablo, einen einfachen BlutClaner. "He, kleiner!", rief ich mit leicht drohendem Unterton. Der Kater war nur wenig jünger als ich, weshalb ich das "Kleiner" besonders betonte. "Wie wärs denn, wenn du etwas besser auf deinen Schweif achtest? Sonst könnte es passieren, dass du bald keinen mehr hast." Mit sadistischem Grinsen blickte ich den dunklen Kater an und freute mich auf seine Reaktion. Würde er mich als einen ranghöheren Kater angreifen, dann würde er mich wohl richtig kennenlernen.


Erwähnt: Natter | Diablo | Odette | Slyder
Angesprochen: Claw
Ort: Nahe des Lagerausgangs; bei Odette, Ginger und Claw

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder






Junges | BlutClan | ♀

Aima

Ich merkte, wie sich etwas, wohl kaum größer als ich, neben mir bewegte. Was ist nur los? Unter größten Anstrengungen gelang es mir, eines meiner Augen leicht zu öffnen, nur um es sofort wieder zu schließen. Es war so hell! Trotzdem probierte ich es nochmal und konnte es diesmal ein paar Herzschläge geöffnet lassen. Neben mir lagen einige Fellknäule, das neben mir hatte ebenfalls ein Auge geöffnet. Bei meinem nächsten Versuch schaffte ich es, beide Augen zu öffnen. Vor mir lag eine große, dunkle Katze. Mama. "Mrrraa" Frustriert blickte ich die Kätzin an und probierte noch einmal, sie auf mich aufmerksam zu machen. "Mwramaa"
Erschöpft blickte ich zu Mama. Ob sie mich gehört hat?


Erwähnt: Cinis
Angesprochen: Ammit
Ort: Bei Ammit, Djinn und den Jungen

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder





Junges | BlutClan | ♂

Lykos

Müde hörte ich zu, wie Mama und Papa sich unterhielten. Raus? Wollen sie mich etwa allein lassen? Immer noch etwas müde rappelte ich mich auf und tappste etwas auf sie zu. "Woin woll ir?" Fragend blickte ich erst zu Mama und dann zu Papa. "Kan i ni midkommen?" Nun setzte ich mich vor den beiden Katzen hin, wobei ich meinen Blick nicht von ihnen nahm. Was haben sie nur vor? Kurz blickte ich zu meinen Geschwistern, die schienen jedoch immer noch zu schlafen. Laaaangweilig...

Erwähnt: Algea [id.] | Scáth [id.] | Ahriman [id.]
Angesprochen: Minou | Samael
Ort: bei Minou und Samael

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


When you can't wake up from the nightmare
maybe you are just not asleep.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clawella de Vil
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 26 Jun 2018, 11:22

Kronos
"Won’t accept your silence, so beg me for forgiveness."
BlutClan || Töter || Männlich

Stolz blitzte in den hellen Augen des Katers, als er seine Schwester betrachtete. Nicht zum ersten Mal empfand er beinahe Mitleid mit demjenigen Kater, der es versuchen würde ihr gerecht zu werden. Natürlich würde Kronos seine kostbare Zeit nicht damit verschwenden einen nutzlosen Kater zu verfolgen, sollte seine geliebte Schwester einen anschleppen, doch wenn irgendjemand es wagen sollte sie zu verletzen? Dann war das vermutlich das letzte was dieser tat.

„Brüderchen“ Er grinste leicht.
Instinktiv straffte er seine Schultern und ließ den Blick kurzzeitig zum Lagerausgang schweifen. Das übliche Chaos schien seinen Ablauf zu nehmen.. doch das war in diesem Moment nicht sein Problem.
Gerade wollte er seinen Mund öffnen um seiner Schwester zu antworten, als sein Kiefer wieder abrupt zuklappte. Ein Geräusch von weiter unten erreichte ihn – schwach, aber nicht zu missen. Er folgte dem Blick seiner Schwester, und merkte, dass bereits zwei der Jungen ihre Augen geöffnet hatten. Sie waren schnell. War der Laut, welchen er eben vernommen hatte auch von einem der Jungen gekommen?

„Aus ihnen wird mal was.“ stellte er fest. In seiner tiefen Stimme lag keine Spur von Negativität – er meinte das was er sagte ernst, wie sonst auch im Regelfall.
Nachdem er sich wieder an Rhea gewandt hatte sprach er weiter. „Möchtest du mich begleiten, wenn ich etwas zu Essen suche? Mein Magen meldet sich langsam.“ Ein Fünkchen Humor steckte hinter dieser Aussage – der schwere Kopf war leicht zur Seite geneigt, mit der Aufforderung zu gehen. So allerliebst wie ihre neuen Geschwister waren; Kronos hatte nicht vor den ganzen Tag blöd herumzustehen. Für’s Erste waren die kleinen Viecher ja versorgt.


reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony





Claw
"Work until you no longer have to introduce yourself."
BlutClan || Normaler BC Kater || Männlich

“Ach... es war also doch etwas Lebendiges?“ tönte er, als wäre ihm nicht bewusst gewesen, dass er Feron damit getroffen hatte.
Er ließ sich Zeit mit dem langsamen Umdrehen; dem Kopfheben, und dem Ansehen des Ranghöheren. Seine Gereiztheit konnte er weder mit Haltung noch mit seiner Stimme verstecken – seine Schultern waren steif und er baute sich förmlich vor dem anderen Kater auf, auch wenn das nicht unbedingt seine Absicht gewesen war.

Der Töter vor ihm schien nicht in der Stimmung für Spaß. Sofort wirkte er auf Claw bissig, und eventuell wäre der jüngere, schwarze Kater auch zurückgewichen wenn die Umstände anders wären. Hatte Feron ihn gerade klein genannt? Obwohl sie nur wenige Monde trennten, und auch Größentechnisch kein großer Unterschied zwischen ihnen lag? Es war nicht so, dass Claw in einem Kampf gegen diesen Angeber keine Chance hatte – im Gegenteil. Er redete sich mit Stolz sogar ein, dass er mehr als nur eine Chance hatte den Töter in einem fairen Kampf zu besiegen. Das einzige was ihn davon abhielt, so sagte er es sich, war die Tatsache, dass er weniger Erfahrung hatte.

Claw spiegelte das sadistische Grinsen, welches sein Gegenüber nun aufgelegt hatte mit seinem eigenen unbeirrten Grinsen. „Hast du grade versucht mir zu drohen?“ fragte er. Seine Stimme zitterte mit einem unterdrückten Lachen, nicht mit Angst. Gehässig blitzte Claw den Kater vor ihm an. „Hast du nicht irgendeine unglaublich wichtige Aufgabe als Töter zu tun? So etwas wie eine halbwüchsige Gefangene zu transportieren?“

Es war gewissermaßen ironisch, dass sein Bruder grade mit Ferons Schwester das Lager verlassen hatte, was offensichtlich nicht nur Claw irritierte. Dennoch. Claw war nicht leichtsinnig, auch wenn er sauer war und seine Muskeln förmlich danach schrien endlich im Kampf genutzt zu werden. Von sich aus würde er den Kater nicht angreifen – so sinnlos wie diese ganzen Rangunterschiede für ihn auf waren.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan




HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
BlutClan-Lager
Nach oben 
Seite 11 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12 ... 15 ... 19  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» GiftClan & BlutClan
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Hallo an alle die BlutClan Katzen erstellen wollen!!!
» Das Lager des DonnerClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: BlutClan Territorium-
Gehe zu: