Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfrische

Tageszeit: Mondhoch

Tageskenntnis: Der Wald ist wieder zu neuem Leben erwacht. Überall springen die Knospen auf und die meisten Pflanzen blühen bereits. Auch die Beute ist aus ihrem Winterschlaf erwacht und langsam kann wieder mehr gejagt werden. Wetter: Die Wolken haben sich bereits größtenteils verzogen. Nur hin und wieder verdecken einige Wolkenfetzen die Sicht auf den blauen Himmel und die Sonne. Im Schatten ist es noch etwas windig und kühl, aber in der Sonne lässt es sich schon ganz gut aushalten. Die Blattfrische ist gekommen.

DonnerClan-Territorium:
Im Schatten der Bäume ist es noch ein wenig kühl, aber auf den sonnigen Lichtungen ist es bereits angenehm warm. Auch die Beute scheint mit jedem Tag mehr zu werden.

FlussClan-Territorium:
Die Eisschicht auf dem Fluss ist jetzt schon vollständig verschwunden. Das was noch davon übrig ist, ist auf keinen Fall mehr stark genug um eine Katze zu tragen. Das Wasser ist noch kühl und der Wasserspiegel steigt langsam an. Die Beute kommt an Land wieder zum Vorschein und auch im Fluss gibt es viele Fische.


WindClan-Territorium:
Die Sonne scheint auf das offene Moorland hinunter und der Boden erwärmt sich schnell. Der Wind sorgt jedoch dafür, dass es nicht wirklich warm wird. Der Schnee ist jedoch schon vollständig verschwunden und es wimmelt nur so von Kaninchen.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume lassen nur wenig Sonnenlicht durch und im allgemeinen ist es hier noch sehr kühl. Auf den weniger bewaldeten Stellen des Territoriums wird es jedoch schon wärmer. Auch hier gibt es bereits wieder mehr Beute.


WolkenClan-Territorium:
Die Sonne erwärmt das offene Territorium des Clans. Die Beutetiere erwachen wieder aus ihrem Schlaf und die Vögel kehren zurück. Es ist ein richtig schön warmer Tag und perfekt, um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Die mächtigen Eichen streben nach der Sonne und der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, ist auch hier bereits Beute anzutreffen.


BlutClan-Territorium:
Die Sonne hat die harten, grauen Steinwege aufgewärmt und die Zweibeiner werden an den bewohnten Stellen des BlutClan Territoriums immer mehr. Auch sie wollen das warme Wetter genießen. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien:
Auch hier hat die Blattleere ein Ende gefunden und die Beute ist zurückgekehrt. In den offenen Gebieten ist es schön warm und auch im Schatten lässt es sich hier aushalten.


Zweibeinerort:
Heute ist ein perfekter Tag für Hauskätzchen, um sich im Garten seiner Zweibeiner zu sonnen, oder einen Spaziergang zu machen. Aber wer nicht von Zweibeinerjungen angefasst werden möchte, sollte diese lieber meiden.



Teilen | 
 

 BlutClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
AutorNachricht
Leto
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 909
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 13
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 31 Mai 2018, 11:34




❦Greif❦

Ich hob verärgert den Kopf als ich schritte hinter mir hörte. Ich blieb stehen und drehte mich um. Überrascht kniff ich die Augen zusammen, als ich Slyder entdeckte. Doch seine kalte Stimme machte klar, dass er wohl etwas vorhatte. Ich legte den Kop schräg. „Ich steh ja schon!“, miaute ich genervt. Ich wollte mich jetzt wirklich nicht mit dieser Katze herumschlagen, welche mich immer noch verwirrte! Ich schüttelte unwillig den Kopf. Nein, ich würde mich nicht von ihm verwirren lassen! Oder anders… Als er dann Lucifer verscheuchte knurrte ich leise. „Ist schon gut“, miaute ich meinem Freund zu. Ich wurde selbst mit diesen aufgeplusterten Wichtigtuer fertig werden! Ich hob den Kopf und trat ein paar Schritte auf ihn zu bis ich vor ihm stand. „Also, was ist?“, fragte ich und blickte direkt zu ihm auf. Ich stellte mich aufrecht hin, doch auch da überragte er mich etwas. Aber immerhin nicht recht viel! Ich nahm Djinns Tochter nicht wahr sondern konzentrierte mich ganz auf das nervige Muskelding vor mir.

@Krähenfeder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder:
 

Charakter (groß):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salis
Eventteam
avatar

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1117
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 77
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mo 04 Jun 2018, 18:46

 
Chai


Blutclan | Normale BC Katze

Die Ratte hatte ich schon komplett vergessen. Wie gebannt beobachtete ich meinen Bruder, während meine Gedanken in meinem kopf Purzelbäume schlugen. Jeden moment würde ihm etwas passieren. Doch wessen Schuld war das? Nicht nur seine, sondern auch die von Greif. Ich hatte die Kätzin noch nie gemocht, sie war dumm und schwach und schien nicht zu verstehen wie der Blutclan funktionierte. Doch in nur wenigen Herzschlägen verwandelte sich dieses Gefühl von Abscheu in Hass. Wenn Lucifer was geschah, dann nur wegen ihr. Nur wegen ihr würde ich alleine sein. Nur wegen ihr könnte Lucifer jeden Moment sterben.

Faszinierend wie ich in nur wenigen Momenten mich selber dazu bringen kann jemanden zu hassen. Wer hätte gedacht, dass ich meine Gefühle so steuern kann? Obwohl, wenn ich das könnte würde ich selbst das letze Krümmelchen Mitleid aus mir verbannen.

Mit glühenden Augen schaute ich zu wie Greif aufstand und sich davon machte. Sie verschwand einfach? Warum wurde sie nicht bestrafft? Die Worte der Katzen hatte ich nicht hören können, doch es war eindeutig, dass sie nicht sehr zufrieden mit Greif waren.

ich möchte sehen wie Greif sich in Schmerzen auf dem Boden krümmt, für dass, was sie meinem Bruder angetan hat. Warum stirbt sie nicht einfach? Dann müsste Lucifer nicht andauernd das gefühl haben aus sie aufpassen zu müssen. Lucifer, komm her!

Ein kühler Schauer lief mir den Rücken runter als ich sah wie nun auch Slyder aufstand und Greif folgte. Die Kätzin blieb stehen und fuhr ihn an. Anscheinend würde sie doch eine gerechte Strafe erhalten. nur hoffte ich, dass Lucifer schlau genug war sie mit Slyder zu lassen und nicht erneut zwischen einen Töter und ein Opfer zu kommen.

Lucifer, komm bitte her! Lass sie in Ruhe, komm einfach her! Es gibt nicht was du tun kannst.


Angesprochen: 
Erwähnt: Lucifer l Greif l Ammit l Slyder
Sonstiges: Post #15


-Vorlage von Thunder

 
Cinis


Blutclan | Junges

Ich wurde geweckt von plötzlichen Bewegungen meiner Mama. Ich wusste dass sie meine Mama war, doch ich wusste nicht warum sie so unruhig war. Warum stand sie auf? Schwach blieb ich liegen, an meine Geschwister gekuschelt, bis sie sich wieder niedergelassen hatte. Vielleicht war jetzt der richtige Zeitpunkt zu sehen wo genau ich war.

Vorsichtig versuchte ich meine Augen zu öffnen. Die plötzlichen Farben und der Lichtunterschied waren eine unangenehme Überraschung, als eines meiner Augen sich problemlos öffnete. Doch was war mit dem anderen Auge los? Ein leises Maunzen entfuhr mir, doch noch immer schaffte ich es nicht ganz beide Augen zu öffnen. Eines ließ mich meine Umgebung, wen auch etwas verschwommen, sehen. Doch das andere blieb hartnäckig zu. Frustriert versuchte ich wieder zu Maunzen. Vielleicht könnte jemand ja versuchen mir zu helfen.

Genervt streckte ich meine Pfote nach meiner Mutter aus, in der Hoffnung ihre Aufmerksamkeit auf mich lenken zu können, doch meine winzigen Krallen streiften ihr dunkles Fell nur leicht. Was sollte ich nur tun? Ich wollte richtig sehen, ich wollte wissen, wie meine Umgebung aussah. Ein letztes mal gab ich ein klägliches Maunzen von mir, before ich meinen meiner Meinung nach viel zu schweren kopf auf eine Pfote sinken ließ und erschöpft meine Mutter aus meinem einen offenen Auge anschaute.



Angesprochen:
Erwähnt: Ammit (Mama) | Tamiko (Id) | Aima (Id) l Caesar (Id) l Djinn
Sonstiges: Post #2
Sorry falls ich wen unter "Erwähnt" vergessen habe.


-Vorlage von Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2306
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 05 Jun 2018, 17:03

Ammit
Die Kätzin knurrte ein letztes Mal ehe sie sich eine der Ratten packte und sich wieder schützend um ihre Jungen legte. Cinis miaute kläglich, sicher war ihrem Jungen kalt, sie fühlte zwar nicht unbedingt so etwas wie pure Liebe, aber sie bewunderte die kleinen Geschöpfe, und sie brauchten Wärme, also legte sie sich um ihre Jungen und sah das Cinis die Augen geöffnet hatte. Der wichtige Augenblick im Leben einer Mutter hatte sie verpasst, sie hätte dabei zusehen müssen. Sie würde wütend, sagte aber nichts, sie würde diese Katzen eines Tages bestrafen.
Sie ringelte ihren Schweif um die Jungen und aß die kleine Ratte. Ihre Augen glühten vor Hass, sie hasste diese schwachen Jäger, darum bemühte sie sich ruhig zu bleiben, um der Jungen willen. "Alles gut Cinis." Miaute sie und schnurrte leise, sie hatte schon oft gehört das Junge sich beruhigten wenn die Mutter schnurrte, darum versuchte sie es so.
Sie war dankbar für die Chance starke Junge auf zu ziehen, darum beklagte sie sich auch nicht. Ihre Augen wanderten zu den beiden älteren Jungen von Djinn. Beide waren stark und würden aus ihren Jungen starke Katzen für den Clan machen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Finsterkralle
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 11311
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Fr 08 Jun 2018, 21:02

Slyder

„Platzhalter für etwas Geniales oder so.“
Töter | BlutClan


Ich stieß ein drohendes Zischen aus, als die schwache Kätzin mir eine genervte Antwort gab und mich dann auch noch als einen "Wichtigtuer" bezeichnete. Sollte sie nur glauben, dass sie sich aufspielen konnte, umso mehr Spaß würde es mir machen, sie wieder in ihre Schranken zu weisen. Meine Schnurrhaare zuckten belustigt, als sie bemerkte, dass sie auch ohne Lucifer mit mir fertig werden würde. Glaubte dieses schwache Ding das tatsächlich? War sie sich denn nicht bewusst, dass ich sie jederzeit beide auf einmal in der Luft zerfetzen konnte, wie es mir beliebte? War sie wirklich so dumm und unterschätzte sich selbst so maßlos, dass sie glaubte, es mit mir aufnehmen zu können? Ein Schwächling wie sie, sollte besser darauf achten die Stärkeren nicht zu verärgern, ging es mir durch den Kopf. Aber nicht einmal dazu ist sie klug genug.
Für einen Moment lang musterte ich sie aus meinen kalten bernsteinfarbenen Augen, als sie mich ansah. Fast wie ein trotziges Junges wirkte sie auf mich, kaum in der Lage nicht über seine eigenen Füße zu stolpern, aber dennoch felsenfest davon überzeugt, dass es jeden und alles besiegen konnte. Na, dann wollen wir diesem Jungen das Hirngespinst einmal austreiben, dachte ich belustigt. Es sollte lieber lernen, wer hier die Regeln macht.
Ohne auf eine Antwort der Kätzin zu warten, packte ich sie am Nackenfell und zerrte sie mit mir. Im Gegensatz zu mir war sie immer noch ein Leichtgewicht und so gelang es mir leicht sie hochzuheben und in einen Nebenraum zu zerren.


Angesprochen: //
Standort: Bei Greif und Lucifer --> zerrt Greif in einen Nebenraum
Sonstiges: @Krähenjunges: Ich hoffe, das passt noch. Ich hatte ja gefragt :)

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
©️ Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Marble
Anführer
avatar

Avatar von : Azuriel von Dämmereis <3
Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.12.17
Alter : 14
Ort : Irgendwo an einer Klippe, Morgen bin ich einen Schritt weiter

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 12 Jun 2018, 15:09


Lucifer

Normaler BC Kater | Männlich

Wieder fauchte Ammit ihn an, doch er war auf Greif fixiert. Diese wendete den Katzen mutig den Rücken zu und forderte ihn auf mit ihr zu kommen. Nach kurzem zögern wandte sich dann auch Lucifer ab, doch weit kamen sie nicht. Slyder kam ihnen hinterher gerannt nachdem Djinn ihm befohlen hatte Greif zu bestrafen. Es war, als der weiße Kater seinen Blick auf Chai richtete, dass er stehen blieb. Sie starrte ihn eindringlich an und er konnte sich nur zu gut vorstellen, was gerade in ihr vorging. Nach seinem letzten Fehler mit Shade, sah Lucifer endlich ein, dass er nicht jeden retten konnte und es sogar noch schlimmer machte wenn er es zu wagte versuchten. Er löste seinen Blick kurz um die anderen Töter hasserfüllt anzuschauen. Sie waren es, die sein Leben und das seiner Freunde unmöglich erschwerten und das schlimmste war, dass er nichts dagegen tun konnte. So schwer es für ihn war, blieb er standhaft als Slyder Greif gewaltsam in den nächsten Raum zerrte.

 
Erwähnt: Greif | Slyder | Chai | Ammit | alle Töter die sich dort befinden
Angesprochen: /
Ort: Bei Ammit und den anderen Tötern
Sonstiges: /



by Moony

lincezaly


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Katzen <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leto
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 909
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 13
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 12 Jun 2018, 18:43




❦Greif❦

Mit wütenden Augen starte ich auf. Ich hasste es, hasste ihn. Hasste das er solche Gefühle in mir weckte, die ich wenn überhaupt dem Kater, welcher jetzt dazukam schenken würde. Ich knurrte verärgert und blickte zu Lucifer. Dieser stand still bei uns, jedoch war sein Blick auf Chai gerichtet. Ich wusste, er würde mir nicht helfen. Und ich wollte es auch nicht. Klar, Slyder konnte mich mir nichts dir nichts töten, aber noch war ich zu aufgebracht. Erst als ich Zähne im Fell spürte jaulte ich auf. „Hei!“ Lucifer starrte mir nach, als mich Slyder davonzerrte. Es fühlte ich komisch an, von ihm halb getragen zu werden. Es erinnerte mich etwas an meinen Vater…
Ich bemerte, dass ich jetzt wo anders war. Langsam wurden mir die Ausmaße meines Verhaltens bewusst. Nach verdammt, ich hatte mich echt perfekt benommen. Zuerst das mit meiner Auszubildenen und dann das. Na toll. Ich wand mich testweiße, doch spürte ich Slyders festen Biss. Ich lies mich mitschleifen und versuchte mir einen Weg zum Überleben zu suchen.

@Leto

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder:
 

Charakter (groß):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Avalanche
Legende
avatar

Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 974
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 12 Jun 2018, 21:03



Minou

Die Tigerkätzin beobachtete ruhig aber wachsam wie Lotta ihre Jungen in Augenschein nahm und verspürte dabei besonderen Stolz als die Heilerin ihr und Samael bestätigte dass alle vier gesund waren. Lotta schien ihr Herz anders als die meisten Katzen am rechten Fleck zu haben, weshalb Minou die Kräuter auch dankend annahm ohne Angst zu haben, dass sie schädlich für ihre Jungen sein könnten. "Danke, dass du sie dir angesehen hast." miaute sie respektvoll. Sie wusste dass auch Lotta es in ihrer Position oft nicht leicht hatte, daher sollten sie und die junge Kätzin zumindest zusammenhalten.
Als sie weg war, richtete Minou sich wieder an Samael. Durch ein Fenster schien Mondlicht direkt auf sein rotes Fell und ließ es wunderschön erstrahlen, sodass Minou sich dabei ertappte wie sie ihren Gefährten ganz verliebt anhimmelte. Es fühlte sich gut an ihre Gefühle nicht verstecken zu müssen.
"Meinst du, wir können unsere Jungen für einen Augenblick alleine lassen und draußen einen kleinen Spaziergang machen?" Minou saß für ihren Geschmack schon viel zu lange untätig im Lager herum und hatte außerdem wirklich Hunger.

» Erwähnt: Algea, Scáth, Ahriman, Lykos, Samael, Lotta
» Angesprochen: Lotta, Samael

©️ Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"


Wespenjunges by Tox <3

Hochzeitsbild 8.8.16♥:
 

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Förgifta
Heilerschüler
avatar

Avatar von : löä#
Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 15.03.18
Ort : Am A.d.W.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Sa 16 Jun 2018, 19:07

Killer

normale BC Katze

Killer kam gerade vom Schwarzstrom zurück. Der Mond schimmerte hell über seinem Kopf. Er hasste das. Der schwarze Kater legte sich gemütlich hin. Killer fühlte sich nicht sehr wohl. Sein Bauch schmertzte etwas. Er redete sich im stillen zu, es sei nur weil er sich so viele sorgen wegen Fleck machte. Ganz sicher war er sich jadoch nicht. Länger konnte er nicht darüber nachdenken, da ihm die Augen zufielen und er in einen tiefen schlaf sunk.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wenn man was von mir braucht, bitte eine PN schicken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2306
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 17 Jun 2018, 06:38

Samael
Der Kater sah seine Gefährtin und seine Jungen an. "Ich weiß nicht recht." Miaute er zögernd, er wollte mit ihr zusammen raus gehen, aber was würde aus den Jungen werden? Diese Katzen hier waren gefährlich, was wäre wenn einem seiner Kinder etwas passierte? "Meinst du wir können sie kurz alleine lassen? Wenn ja, dann gehen wir." Miaute er, er würde ihr vertrauen, er liebte sie und würde ihr jeden Wunsch erfüllen, das hatte er sich geschworen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Einhornkotze
Legende
avatar

Avatar von : Moony*-*
Anzahl der Beiträge : 1757
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 25
Ort : Westeros, Mittelerde, Grand Line

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 19 Jun 2018, 07:48




Diablo

BlutClan | Wächter

Er hatte Natter dabei zu gesehen, wie diese sich das Blut von den Krallen leckte und plötzlich etwas angewiderte schaute. Als sie ihm dann zustimmte, dass das Blut sehr bitter wäre, grinste der Wächter einmal kurz um zu zeigen das sie hätte gleich auf ihn hören sollen. Als sie ihn dann erneut dazu ansprach ob sie denn nicht endlich mal los wollten nickte er zustimmend. Ja wir können endlich los Natter. Hier gibt es nichts interessantes mehr zu tun. Sein Blick glitt in Richtung Djinn, doch der Anführer war mit seiner Familie beschäftigt, also stand Diablo auf und ging in Richtung Lagerausgang ohne auch nur einmal noch zurück zu blicken und vielleicht einen Befehl von seinem Anführer zu bekommen. Komm wir gehen Natter! Der schwarze Kater spannte seine Muskulatur an und begann zu rennen.

Tbc: --> Gärten im Norden des Territoriums (BC Territorium)



Reden | denken | handeln | Katzen
Ort: BlutClan Lager

© by Ray






Androxus

BlutClan | Töter

Androxus sah wie seine Auszubildende einmal durch die Luft geschleudert hart auf dem Boden in einiger Entfernung wieder auf kam und grinste. Sie hat die volle Wucht ab bekommen... Nun was planst du als nächstes kleines Kätzchen? Androxus sah zu wie sie nach seinen letzten Worten nickte, so als ob sie es verstanden hätte und bereitete sich vor, als sie wieder mit schnellen Sprüngen von vorne auf ihn zu kam. Dummes Kätzchen, das hat doch eben schon nicht funktioniert wieso sollte es jetzt klappen? Er spannte noch ein wenig mehr seine kräftige Muskulatur, um dieses mal ihr selber entgegen zu springen und sie aus der Luft zu pflücken mit seiner ganzen Masse. Das wird ihr für heute den Rest geben wenn ich sie erwische. Androxus setzte an und sprang ab. Mit seinem ganzen Gewicht nach vorne verlagert und ausgestreckten Krallen sprang er seiner Auszubildenden entgegen.


Reden | denken | handeln | Katzen
Ort: BlutClan Lager

© by Ray


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 

Bilder von Avis <3:
 

Mweor von Fly <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Padawan
Hilfsmoderator
avatar

Avatar von : Lines by GGoldfirEE [DA], Design by me
Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 14
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 19 Jun 2018, 22:38



Djinn



BlutClan | Anführer

Halb belustigt, halb verärgert blickte ich Slyder und der Normalen hinterher. Zum einen hatte der Töter getan, was ich ihm aufgetragen und was sie verdient hatte, zum anderen würde ich sie wohl ebenfalls noch bestrafen müssen. Sie war eine Gefahr für meine Familie. Kopfschüttelnd lief ich zurück zu Ammit, wobei Rhea und auch Leviathan mittlerweile dort waren. "Leviathan. Du wirst Beute für Ammit und meine Jungen auftreiben. Das wirst du tun, wann immer ich, Ammit, Kronos oder Rhea es dir sagen. Jetzt geh." Sollte der Kater sich als ebenso unnütz erweisen wie Slyders Opfer und deren Komparsen, dann würden meine Jungen vielleicht etwas früher Blut schmecken als geplant. Nun wandte ich mich an Rhea: "Auch du wirst eines der Jungen unterweisen. Es wäre töricht von mir, ihre Ausbildung einfachen Katzen anzuvertrauen. Wir haben ja gesehen, wie das endet, nicht wahr?" Mit dem letzten Satz spielte ich auf die Kätzin an, die nichts als Ärger gemacht hatte. Einer Kätzin mit Jungen, die dazu noch die Jungen ihres Anführers waren, nur eine magere Ratte zu bringen...das würde diese Kätzin mit Sicherheit in noch viel ernstere Schwierigkeiten bringen. Leise hörte ich ein Maunzen und als ich hinunterblickte, sah ich, wie mein starker Sohn sich bewegte und langsam seine Augen öffnete. Er würde ein guter Kater werden, ein Kater, den ich als mein Fleisch und Blut anerkennen können würde.


"Reden" | Denken | Handeln | Katzen


Angesprochen: Rhea | Leviathan
Erwähnt: Slyder | Ammit | Kronos | die Jungen | Cinis
Standort:  Bei Ammit und co.
Sonstiges: Sorry wegen der langen Wartezeit.


(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Schreibt mir bitte eine PN, solltet ihr meine Charaktere außerplanmäßig im RPG anschreiben. Sonst kann es sein, dass ich das nicht mitbekomme. c:

„Bilder“:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
BlutClan-Lager
Nach oben 
Seite 11 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» GiftClan & BlutClan
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: BlutClan Territorium-
Gehe zu: