Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Der Wald ist grün und überall wimmelt es von Leben. Die Beute tummelt sich jetzt nur so im Freien und für eine Katze ist es das wahre Paradies. Der Himmel ist blau und die meiste Zeit sind kaum Wolken zu sehen. So strahlt die Sonne ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter und sorgt dafür, dass es langsam so richtig heiß wird. Jeder kann erkennen, dass die Blattgrüne im Wald Einzug gehalten hat.


DonnerClan-Territorium:
Hier wird es langsam so richtig heiß. Im Schatten der Bäume ist es gerade noch auszuhalten, aber auf den sonnigen Lichtungen wird es für Katzen mit einem dichten Fell langsam nur schwer erträglich.


FlussClan-Territorium:
Der Fluss führt weniger Wasser als normal. Dennoch gibt es genug Fische um die dort lebenden Katzen zu ernähren. Das Wasser ist außerdem eine willkommene Abkühlung in der Hitze der Blattgrüne. Auch am Land gibt es genügend Beute.


WindClan-Territorium
Am offenen Moorland wird es langsam so richtig heiß und manchmal ist die Hitze beinahe unerträglich. Jedoch der Wind die meiste Zeit für eine angenehme Abkühlung so, dass die Hitze für die meisten Katzen aushaltbar ist. Auch die Kaninchen sind in der Hitze etwas träge und leichter zu fangen als normal.


SchattenClan-Territorium:
Dort wo die Nadelbäume wenig Sonnenlicht durchlassen, ist es im Schatten noch auszuhalten. An den offeneren Stellen des Territoriums ist es momentan jedoch richtig heiß und zeitweise nur schwer auszuhalten so, dass man am liebsten nur im Schatten liegen würde.


WolkenClan-Territorium:
Auch im Territorium dieses Clans ist es momentan ziemlich heiß. Es wimmelt von Vögeln und anderen Beutetieren und im Schatten ist die Hitze sogar halbwegs erträglich. Von der Hitze mal abgesehen, ist es guter Tag um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Momentan ist es sogar im Schatten der mächtigen Eichen ziemlich heiß. Auch der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es auf der Lichtung von Beute. Nur schade, dass dies ein neutrales Gebiet ist


BlutClan-Territorium:
Die harten, grauen Steinwege sind heiß und auch ansonsten ist es manchmal unerträglich. Aber wenigstens bleiben auch die Zweibeiner bei dieser Hitze lieber in ihren schattigen, kühlen Nestern, oder verlassen den Zweibeinerort. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien
Auch hier ist die Blattgrüne angekommen und es ist sehr heiß. Im Schatten lässt es sich da schon eher aushalten und eigentlich wimmelt es an den meisten Orten nur so von Beute.


Zweibeinerort
In der Hitze bleiben die meisten Hauskätzchen wohl lieber im Schatten liegen und genießen die warmen Tage. Aber viele gehen auch in den Garten, oder wagen einen Spaziergang in der Hitze. Dennoch lässt es sich im Schatten um einiges besser aushalten.



Teilen | 
 

 BlutClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 18  Weiter
AutorNachricht
Shade
SternenClan Krieger
avatar

Avatar von : Mir bearbeitet, Bild von Pexels
Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 12.12.14
Alter : 14
Ort : Nirawana

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 28 Jan 2018, 19:09

Shade

An der Wand angelehnt fand sie etwas Ruhe und die Kätzin schloss ihre Augen. Der Schmerz ließ etwas nach und sie entspannte sich etwas, doch floss diese klebrige Flüssigkeit noch immer ihren Körper hinab. Ein paar Minuten Pause..  dachte sie leise und seufzte leise als sie ausatmete. Müdigkeit überkam sie und auch, wenn ich imnernoch sehr übel war und ihr alles weh tat, schlief sie ein. Der Brustkorb der Kätzin hob und senkte sich regelmäßig und die Augen waren zu. Sie lag auf der Seite und hätte sich ihre Brust nicht geregt, hätte man denken können sie sei Tod. Imner wieder seufzte sie leise im Schlaf und zuckte mit ihrer linken Pfote und den Hinterbeinen, während sie noch halb an der Wand lehnte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Danke Fuchsgeist!:
 


Meine Charaktere::
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneefell
Legende
avatar

Avatar von : Moony*-*
Anzahl der Beiträge : 1796
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 25
Ort : Westeros, Mittelerde, Grand Line

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mo 29 Jan 2018, 09:08




Diablo

BlutClan | Wächter

Diablo erwachte aus einem langen ruhigen Schlaf. Die Sonne ging schon wieder auf und im Lager war es ruhig. Er streckte sich auf seinem provisorischen Nest, kratzte mit seinen Krallen über das Holz der Kommode und sprang herunter. Unten angekommen gähnte er einmal herzhaft und dann ging er los auf seine übliche Patrouille durch das Lager. Als er um eine Ecke des Gebäudes kam, entdeckte er dort Shade die halb an eine Wand gelehnt schlief. Nun ich denke wir sollten uns mal einen kleinen Spaß mit der Hübschen erlauben... Ein Grinsen huschte über sein Gesicht und wurde zu einer hässlichen Grimasse als er sich zu voller Größe vor der Kätzin aufbaute. Dann rief er sie aus ihrem scheinbar unruhigen Schlaf. Aufstehen du faule BlutClan Kätzin. Hier wird nicht geschlafen du lausiger Haufen Krähenfraß!!! Bevor Shade jedoch erwachte, baute er sich so auf als wolle er auf sie einschlagen mit seinen Krallen. Nun wartete er bis erwachte.



Reden | denken | handeln | Katzen
Ort: BlutClan Lager

© by Ray

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 

Bilder von Avis <3:
 

Mweor von Fly <3:
 


Zuletzt von Schneefell am Mi 31 Jan 2018, 13:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leto
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 13
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mo 29 Jan 2018, 16:59

Lucurum schrieb:
Greif


Shade antwortete nicht sondern lehnte sich nur gegen die Mauer. Sie blieb fort regungslos liegen. Nur ihr Atem und mach zucken der Gliedmaßen verrieten das in ihr Leben herrschte. Greif trat näher und legte sich einfach neben sie. Die rote Kätzin war müde und schlief ziemlich schnell ein.

Im Traum jagt mich Slyder. Er  knurrt mich an und schlägt nach mir. Ich schreie und laufe weg.
Na komm schon. miaut er immer wieder.
Eine Stimme in mir stimmt ihm zu. Ja wehr dich! Ich ringe mit mir. Dann drehte ich mich ihm entgegen. Slyder knallt gegen mich und wirft mich um. Er drück mich zu Boden. Mein Herz rast.


Leicht keuchend schrak Greif auf. Ihr Traum machte ihr Angst, große Angst. Die Sonne ging auf.   Aufstehen du faule BlutClan Kätzin. Hier wird nicht geschlafen du lausiger Haufen Krähenfraß! Greif erblickte Diabolo, einen der Wächter. Dann begriff sie. Shade's Wunden, das war er! Greif erhob sich und blickte zwischen Shade und dem Wächter hin und her.

Erwähnt: Slyder, Shade, Diabolo
Angesprochen:
Standort: Vor dem Haus

Reden | Denken | Handeln
Schmetterlingspfote
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shade
SternenClan Krieger
avatar

Avatar von : Mir bearbeitet, Bild von Pexels
Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 12.12.14
Alter : 14
Ort : Nirawana

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mo 29 Jan 2018, 19:15


Shade

Normale BlutClanerin| 12 Monde | #04


Aufstehen du faule BlutClan Kätzin. Hier wird nicht geschlafen du lausiger Haufen Krähenfraß!!
Das Ohr der Kätzin zuckte, doch bewegten tat sie sich erstmal nicht. Entspannt lag sie da, auch wenn sie irgendwie erschöpft wirkte. Der Schatten des Katers legte sich über sie und verwirrt öffnete Shade ihre Augen. Das Blau irrte einen Moment verwirrt durch die gegend, ehe sie erst Greif und dann Diabolo erkannte. Vor Schreck sprang sie auf, als sie letzteren erkannte, doch konnte sie sich nicht auf den Beinen halten. Ihr linkes Bein knickte weg und sie fiel hin, direkt auf ihre Flanke. Schmerzerfüllt jaulte sie auf und rappelte sich wieder auf die Beine- Greif hatte sie vergessen. Was willst du, willst du mich schon wieder schikanieren? knurrte sie leise und wütend, während sie ihn anstarrte.


"Reden" | Denken | Handeln | Katzen


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Danke Fuchsgeist!:
 


Meine Charaktere::
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marble
Anführer
avatar

Avatar von : Azuriel von Dämmereis <3
Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 12.12.17
Alter : 14
Ort : Irgendwo an einer Klippe, Morgen bin ich einen Schritt weiter

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 30 Jan 2018, 14:49





✞ Lucifer ✞

Blutclan | normaler Blutclankater

Post #1


━━━━━✧✧✧━━━━━

Durch das beschmutzte Fenster drangen wenige Sonnenstrahlen der gerade aufgehenden Sonne rein, als der schneeweiße Kater seine verschiedenfarbigen Augen aufschlug. Das eine ein himmelklares Blau und das andere ein giftiges grün. Neben den Sternenklaren Nächten, war der frühe Morgen seine Lieblings Tageszeit. Zu dieser Zeit war es noch friedlich, da schliefen die meisten seiner Clangefährten noch oder waren gerade aufgewacht.

Lucifer lag auf dem Sitz eines weichen, zerfetzten Sessels und gähnte verschlafen. Er war gerade aus dem Tiefschlaf erwacht und sah trotz des schwachen Lichtes, alles sehr hell. Eine Weile lang blieb er noch auf seinem warmen Platz liegen und betrachtete das Lager wo sich die anderen Katzen aufhielten. In der Menge versuchte er seine Schwestern Chai und Calida ausfindig zu machen, gab jedoch auf und stand mit einem herzhaften gähnen auf. Der weiße Kater fragte sich was er Heute machen sollte. Erstmal würde er versuchen seine Schwestern zu finden, dann vielleicht Jagen gehen. Er streckte sich ausgiebig und half dem Flaum weiter aus dem Sessel zu ragen indem er seine scharfen Krallen auf ihm schärfte.

Mit einem Satz sprang er von dem Möbelstück auf den Boden. Flüchtig sah sich der Kater um und wollte gerade auf das Fensterbrett springen als er Chai davon runterspringen und auf den Ausgang zulaufen sah. Mit leichten Pfoten setzte er ihr hinterher und holte seine Schwester schnell ein. "Guten Morgen Schwesterherz," miaute der Kater und grinste. "Wohin gehts?"  


━━━━━✧✧✧━━━━━

Erwähnt: Chai & Calida
Angesprochen: Chai
Ort: Vor dem Ausgang des Blutclanlagers

"Reden" | Denken | Handeln | Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Katzen <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneefell
Legende
avatar

Avatar von : Moony*-*
Anzahl der Beiträge : 1796
Anmeldedatum : 17.10.16
Alter : 25
Ort : Westeros, Mittelerde, Grand Line

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mi 31 Jan 2018, 13:19




Diablo

BlutClan | Wächter

Shade war erwacht und war vor ihm weg gesprungen, doch da die Verletzungen so groß waren, fiel sie augenblicklich wieder zu Boden und funkelte ihn wütend an, während Diablo sich ein hämisches Kichern nicht verkneifen konnte. Was ich will?! Das so jämmerliche BlutClan Katzen wie du gar nicht mehr existieren!!! Diablo spuckte es ihr förmlich entgegen und hoffte das seine Worte ihre Wirkung nicht verfehlten. Sie war eine dieser schwachen Katzen, die der Clan nicht gebrauchen konnte und doch hatte er nicht die Erlaubnis es ein für alle mal zu beenden... Noch nicht... Diablos Zeit würde schon noch kommen und dann würde er den Clan befreien von diesem Ungeziefer was sich BlutClan Katze schimpfte. Ich werde sie alle vernichten wenn die Zeit reif dazu ist und diesen Clan endlich von dieser Krankheit befreien... Diablo schaute von oben herab auf Shade und bemerkte dann im Augenwinkel wie eine weitere Kätzin ihnen dabei zu sah. Also drehte er sich von Shade weg und wandte sich Greif zu. Hast du nichts zu tun, dass du hier rum stehen musst und zu schauen tust? Oder soll ich dir eine Aufgabe geben? Djinn interessiert es sicher brennend das gewisse Katzen im Clan nichts tun... Mit einem breiten Grinsen beendete Diablo seinen Satz und schaute zu der Kätzin herüber.  



Reden | denken | handeln | Katzen
Ort: BlutClan Lager

© by Ray

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder von Smara *-*:
 

Wüstenregen von Icey *-*:
 

Bilder von Avis <3:
 

Mweor von Fly <3:
 


Zuletzt von Schneefell am Mo 12 Feb 2018, 10:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leto
Legende
avatar

Avatar von : Glücksfeder Vielen Dank<3
Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 13
Ort : Zu meinem tiefsten Bedauern befindet sich kein Navi an Bord. Ich bitte um ihr Verständnis.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mi 31 Jan 2018, 13:36

Greif


Shade blieb zuerst still liegen, sprang dann aber auf. Sie stolperte und fiel wieder. Ein Knurren stieg in Greifs Kehle. Sie möchte Shade, und Diabolo nicht. Sie fürchtete ihn zwar nicht, doch er war in der Hierarchie direkt und Djinn. Also schluckte sie und trat zurück. Zuerst lieferten sich der Wächter und Shade einen kurzen Wettkampf. Dann nahm er Greif wahr. Hast du nichts zu tun, dass du hier rum stehen musst und zu schauen tust? Oder soll ich dir eine Aufgabe geben? Djinn interessiert es sicher brennend das gewisse Katzen im Clan nichts tun... Greif wollte sich das Fell sträuben. Sie versucht ruhig zu bleiben. Ich habe eine Aufgabe. presste Greif hervor und betonte das Wort habe. Dann warf sie Diabolo einen Blick zu und drehte sich um. Auf der Suche nach einer schwarzen Kätzin ging sie in Richtung Eingang, wobei sie versuchte den Blutgetuch zu ignorieren.
Die Rote hätte Whisky nicht heimkommen sehen. Dich nun war es Zeit fürs Training. Greif überlegte gerade, wohin sie gehen würde, als sie gegen etwas lief. Leicht erschrocken sprang sie zurück. Vor ihr stand ein weißer Kater. Luzifer! Ihr Bauch rumorte vor Nervosität.

Erwähnt: Whisky, Shade, Diabolo, Luzifer
Angesprochen: Diabolo
Standort: im Eingang
Sonstiges: hoffe der Post passt @Mur

Reden | Denken | Handeln
Schmetterlingspfote
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2402
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 01 Feb 2018, 20:17

Ammit
Die Kätzin lag in ihrem Nest und knurrte leise vor sich hin. Wenn sie diese Fellbälle bald bekommt, dann brauchte sie dringend ein anderes Nest, immerhin würde Djinn es nicht begrüßen wenn seine Brut krank werden würde, dann waren sie schwach, und noch mal wollte sie keine Jungen in sich tragen. Das hier ist einmalig, danach kann er sich was anderes zum spielen suchen! Dachte sie und schnaubte frustriert. Langsam erhob sie sich und ging raus. Ich hoffe für Djinn das er mir Beute mitbringt, immerhin kann ich in diesem Zustand nicht jagen gehen! Dachte sie und sah sich um. Sie sah so viele Katzen und keine davon tat etwas wichtiges. Ich sollte mich mal darum kümmern das mir einer dieser Flohverseuchten Katzen etwas Essbares holt. Dachte sie. Langsam schlenderte sie zu Greif. Da sah sie wie sich schon Luzifer.
Ein leichtes Grinsen bildete sich auf ihren Lippen. "Luzifer, Greif." Miaute sie kalt und sah die beiden an. "Djinn ist leider nicht da." Miaute sie mit gespielten Bedauern in der Stimme. "Aber da ich bald Junge zur Welt bringen werde." Das Wort Junge klang kälter als der Rest des Satzes. "Brauche ich dringend etwas Beute, falls also einer von euch Zeit hat, sollte er mir etwas Beute bringen." Sie sah beide kalt an. Wenn einer der beiden ein Wort dagegen sagen würde, dann würde sie sich persönlich darum kümmern das sie Probleme bekamen, immerhin war Djinn nicht dumm, er wusste das eine Kätzin mit Jungen im Bauch nichts machen konnte, er wusste auch das seine Jungen bald kommen würden und Ammit daher viel Beute brauchte. Sie konnte einer Katze das Leben zur Höhle machen wenn sie wollte.
Am liebsten wäre sie ja alleine los gezogen, aber wenn die Jungen darunter litten, dann würde Djinn ihr die Höhle heiß machen, vor allem weil diese Jungen von zwei starken Katzen abstammten, daher würden sie alle stark werden, ohne Außnahme! Wenn die Jungen aber alt genug sein würden, dann würde Ammit sich auch nicht mehr mit diesen beschäftigen, sie mussten gleich lernen alleine klar zu kommen, es sollte aber auch kein "Mama" hier oder "Mama" da geben, sie würde die kleinen genauso behandeln wie andere Katzen. "Ich danke euch." Miaute sie noch kalt ehe sie sich umdrehte und zu einem geschützten Platz ging, sie legte sich dort neben ihre Tonne und zuckte mit dem Schweif. Diese Jungen würden, wenn sie das Nest verlassen würden, nie wieder diese Tonne betreten dürfen.
Das kommt davon wenn man sich mit einem Kater einlässt. Dachte sie verbittert. Sie wollte jagen und kämpfen und nicht wie ein Haufen Krähenfrass im Lager fest sitzen. Es ist eine Ehre von dem Anführer Junge zu bekommen. Dachte sie und spürte leichten Stolz, diesen unterdrückte sie aber auch gleich wieder, Stolz auf unnütze Katzen sollte man nicht sein. Was auch immer Djinn gerade machte, sie hoffte er würde bald wieder hier sein, Ammit wollte wissen wie es weiter ging wenn die Jungen erst da waren, er war dann Vater und musste immerhin dann auch wissen wann die Jungen kamen und wie viele es waren und vor allem musste er auch Namen aussuchen, sie selbst würde ihnen allen gerne Namen geben die böse und bedrohlich klangen, doch er musste mit entscheiden, es sei denn er interessierte sich nicht für die Jungen.
Ammit sah zu dem Bau der Heiler rüber und kniff ihre Augen zusammen, vielleicht sollten sich Lotta und Emerald ihren Bauch mal ansehen und sie untersuchen. Nein nur schwache Katzen gehen zu einem Heiler und ich bin nicht schwach. Dachte sie und schnaubte abfällig in Richtung Heilerbau.



Samael
Der Kater sah auf seinen Wurf und seine Gefährtin runter. Er musste es jemanden erzählen, nur wem? Er dachte nach, da wusste er wem er es erzählen musste. Sofort sprang er auf. "Ich bin gleich wieder da meine Liebste." Miaute er liebevoll und rannte in Richtung Heilerplatz.
Er war aufgeregt, dank Lotta und Emerald war Minou gesund geworden, er auch, darum wollte er den Heilern alles sagen. Gut Emerald würde kein Interesse an seiner Familie zeigen, aber vielleicht Lotta. Er gab sich wie immer als er durch das Lager rannte, kalt und unnahrbar. Er wollte keinem den Eindruck vermitteln das er schwach geworden war. Als er dann endlich ankam wo er hin wollte zuckten seine Schnurrhaare voller Freude. "Lotta?" Miaute er und hoffte das die Kätzin da war. Er wollte auch noch vieles wissen und Lotta konnte ihm helfen, Emeralds Geruch war schal, er ging davon aus das die Heilerin weg war, darum rief er nur nach ihrer Schülerin, auch weil er wusste das sie sich sicher freuen würde.
Irgendwer musste sich mit ihm freuen und er wollte auch das Lotta sich Minou ansah, immerhin wollte Samael diese nicht verlieren.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Avalanche
Legende
avatar

Avatar von : Traum <3
Anzahl der Beiträge : 1052
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   So 04 Feb 2018, 15:14



Minou

Samael verschwand in Windeseile, bevor Minou etwas sagen konnte. Sie atmete nicht mehr so schwer und hatte sich bequem auf die Seite gelegt, sodass sie ihre Jungen säugen und wärmen konnte. Die kleine Getigerte sah liebevoll auf die kleinen Fellkugeln herab. Noch hatten sie alle flauschiges Babyfell, doch wie würden sie in ein paar Monaten aussehen?
Sie brauchen Namen. überlegte sie.

Es waren drei große Junge, kräftige Kater. Sie werden einmal starke Kämpfer sein.
Einer (Scáth) war dunkler als seine Geschwister, dunkler als Minou oder Samael. Minou leckte ihm sanft über den Kopf, um ihn nicht zu wecken. Samael musste einen dunklen Elternteil gehabt haben. Wie wollte sie den Kleinen nennen? Einer seiner Brüder (Ahriman) war seinem Vater zum verwechseln ähnlich. Der andere (Lykos) sah eher aus wie sie. Das letzte Junge (Algea) war kleiner, fast schon zu klein. Eine Kätzin, Minous einzige Tochter. Sie hatte zuletzt das Licht der Welt erblickt. Sie hatte wie ihr Bruder ein helleres Fell und ähnelte ihrer Mutter am meisten. Das kleine Ding wirkte ein wenig schwächlich und Minou leckte der Kleinen nochmals gegen den Strich. Du wirst dich gegen deine starken Brüder behaupten.

» Erwähnt: Samael, ihre Jungen
» Angesprochen: -

©️ Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"I'm not looking for trouble."
- "What a horrible way to live!"

Bilder:
 
[/center]


Zuletzt von Avalanche am Mo 05 Feb 2018, 19:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 3015
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 20
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Mo 05 Feb 2018, 16:34


Lotta


BlutClan | Heilerschülerin

Lotta! Die Stimme eines Katers riss mich aus dem Schlaf. Instinktiv stand ich schnell auf und haute mir prompt den Kopf auf der Unterseite des niedrigen Tisches an. Ein leises Fauchen entwich mir, bevor ich mein Nest verließ. Samael!, miaute ich. Ist alles in Ordnung?, fragte ich besorgt. Hat Djinn ihn geärgert, weil er noch lebt?, fragte ich mich. Meiner Meinung nach musste etwas gegen diesen Möchtegernanführer unternommen werden! Das Problem war nur, ich wusste nicht was.

Erwähnt: Samael, Djinn
Angesprochen: Samael
Standort: vor dem Heilerbereich

Reden | Denken | Handeln | Katzen

©️ Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 


Meine Relations jetzt überarbeitet und fertig :) >Relations<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natter
Heiler
avatar

Avatar von : gezeichnet von Mir :3
Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 06 Feb 2018, 15:19

First Post


.:Natter:.
»Blutclan || normale Blutclankatze«


Natter saß am Rande des Lagers, ihre gelben Augen leicht zusammen gekniffen. Sie hasste Hitzen und so kam ihr die Kälte des Schnees gerade recht. Sie plusterte ihr Fell stark auf und schützte sich damit etwas gegen die Kälte. Der Atem der Schwarzen wirbelte in kleinen Wölken aus ihrem schwarzen Maul und umspielte ihr Gesicht. Doch sie langweilte sich ziemlich und so entschloss die schöne Kätzin zu ihrem Bruder zu gehen. Entspannt erhob sie sich auf ihre Pfoten und trabbte zu dem anderen schwarzen Kater, vor welchen sie sich setzte. "Feron, hast du lust jagen zu gehen?" fragte sie ruhig und fixierte ihn aus ihren schönen gelben Augen. Ihr Bruder war eigentlich der Einzige, dem sie sich ein wenig anvertraute und mit dem sie auch sehr gerne jagen ging.
Denn er wusste, wie sie handlen würde bei der jagt. Zumindest meistens. Allerdings wusste die Schwarze auch, dass ihr Bruder sie jederzeit opfern würde, wenn er sich dadurch retten könnte.

»reden || denken || handeln || Andere Katzen«

©️️️️️ by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ava by @Klangfeder (Me) Zu sehen ist meine Klangfeder aus dem Flussclan :3

Natter by @me:
 


Klangfeder by @me:
 


Danke an @Glücksfeder~:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2402
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 06 Feb 2018, 19:57

Samael
Der Kater hörte die Heilerschülerin und sah sie aufgeregt an. "Lotta, ich... Nein, Minou hat mich zum Vater gemacht." Miaute er und man hörte das erste mal aus seiner kalten stimme liebe und Wärme raus.
"Ich bin Vater." Schnurrte er und blinzelte voller Stolz zu der Kätzin. "Würdest du dir meine Familie mal ansehen? Und Minou untersuchen? Und sie vielleicht willkommen heißen?" Er wollte das wenigstens eine nette Katze die kleinen begrüßte und sie mal etwas liebevoll ansah.
Emerald würde das nicht hinbekommen, darum fragte er Lotta.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumotion.com/
Salis
Eventteam
avatar

Avatar von : Avada, danke <3
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 78
Ort : Im Weinkeller

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Di 06 Feb 2018, 19:59

 
Chai


Blutclan | Normale BC Katze


Ich wollte gerade das Lager verlassen um jagen zu gehen, da hörte ich wie sich eine Katze mir näherte. Nur wenige Herzschläge später erschien mein Bruder neben mir und sprach mich an. "Guten Morgen Schwesterherz." Ich erwiderte sein Grinsen nicht. "Wohin gehts?" Soll ich ihn fragen ob er mit kommen möchte? Immerhin macht jagen mit ihm mehr spaß. ich wandte den Blick ab bevor ich seine Frage beantwortete. "Ich gehe jagen. Seit gestern habe ich nicht gefressen, da könnte ich etwas Beute gut gebrauchen." Meine Stimme war kühl, wie immer wenn ich mit einer anderen Katze sprach. Meine Stimme ist kühl, doch mein Bruder weiß wer ich wirklich bin. Er weiß, dass ich ihn lieb habe. Aber ich werde diese Maske vor anderen Katzen immer tragen, denn man weiß nie wann jemand zuhört. Vielleicht ist mir diese Magari gefolgt, oder eine andere Töterin. In dem Moment näherte sich uns eine andere Kätzin, eine Töterin, welche den Namen Ammit trug. Doch sie sprach nicht mich an, sondern nur meinen Bruder und die Kätzin Greif. Auch auf ihrem Gesicht erschien ein Grinsen, doch es war nichts wie das Grinsen welches Luzifer mir geschenkt hatte. Dieses Grinsen war in meinen Augen kalt. Ein leichtes "Luzifer, Greif. Djinn ist leider nicht da." Das gespielte Bedauern in ihrer Stimme ließ mich erschaudern und ich legte die Ohren an. "Aber da ich bald Junge zur Welt bringen werde, brauche ich dringend etwas Beute, falls also einer von euch Zeit hat, sollte er mir etwas Beute bringen." Ich warf Luzifer einen fragenden Blick zu, bevor ich wieder die Töterin anblickte. So viel zum Thema jagen. Jetzt kann ich doch alleine nach draußen gehen. oder ich könnte Luzifer helfen. "Ich danke euch." Mit diesen Worten drehte sich die Kätzin von uns weg und lief davon. Einen Moment lang schwieg ich, bevor ich mich wieder an meinen Bruder wandte. "Komm, ich helfe dir beim jagen. ich habe ja nichts besseres zu tun.Hoffentlich finden wir genug Beute für uns alle. 


Angesprochen: Luzifer 
Erwähnt: Djinn | Ammit | Magari l Luzifer l Greif
Sonstiges: Post #8


-Vorlage von Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Well, you may have crossed paths with God, but you’ve certainly never made a deal with the devil before, now, have you?

...What say we change that?




Cinis - Danke Moony <3 :
 

Danke Kedavra <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claw
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Do 08 Feb 2018, 20:36


Algea


VERTRETUNG

Die winzige Kätzin ließ sich Zeit. Was immer gerade geschehen war, sie war von einer warmen Umgebung in eine Kalte verfrachtet worden. Tausende sonderbare Gefühle und Gerüche strömten auf sie ein, und das winzige Bündel hatte beinahe Angst davon zerdrückt zu werden. Sie wusste ja nicht, dass ihre Brüder den Weg zur Milch ihrer Mutter bereits gefunden hatten, während sie selbst sich noch nicht gerührt hatte, außer um einmal leise zu fiepen. Sie wusste nicht einmal wer diese Wesen neben ihr waren, außer, dass sie sich zu sehr bewegten, für ihren Geschmack. Und sie wusste, dass sie eine Liebe für diese Katzen empfand, auch wenn sie diese noch gar nicht kannte. Etwas raues strich über ihr Fell, und füllte sie mit einer kurzen Wärme.

Ein weiteres, komisches Gefühl erfüllte sie jedoch. Auch wenn das flauschige Fell, in welches man sie hineingeschoben hatte, nun eine neue Wärme spendete, wünschte sie sich die Wärme von vorhin zurück. Das komische Gefühl in ihrem Magen meldete sich erneut. Doch mit den drei anderen Bündeln, welche bereits munterer und größer waren als sie, hatte sie kaum eine Chance an die Milch ihrer Mutter zu gelangen. Ein weiteres, leises Fiepen entwich ihr, aus Frust, und aus Hunger.

Erwähnt: Minou, Scáth, Lykos, Ahriman
Angesprochen: xXx
Standort: Bei ihrer Mutter

©️Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan




HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Shade
SternenClan Krieger
avatar

Avatar von : Mir bearbeitet, Bild von Pexels
Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 12.12.14
Alter : 14
Ort : Nirawana

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   Sa 10 Feb 2018, 23:47


Shade

Normale BlutClanerin| 12 Monde | #04


Die Worte des Katers trafen sie und ließen eine blutende wunde in ihrem Herz zurück, doch wollte Shade nicht zeigen, wie sehr er sie getroffen hatte. Schwarze Punkte hüpften in ihrem Blickfeld auf und ab und schienen sie zu verhöhnen, dass sie sich gefühlt keinen Milimeter bewegen konnte.  
Alles tat ihr weh und ihr Kopf füllte sich an, wie mit Watte gefüllt, weshalb sie das wohl dämlichste sagte was sie sagen konnte. Dann tlte mich doch, Diabolo! Töte mich.
Mich und das Junge das ich trage! Aber ich werde nicht Kampflos untergehen!
knurtte sie wütend und stubste kurz liebevoll ihren Bauch an, ehe sich die Kätzin wieder aufrappelte. Ihre Beine zitterten stark und noch immer tropfte das Blut von ihrem Bein, doch wollte diese Kätzin nicht einfach sterben. Wenn du mich tötest werde ich in dein hässliches Gesicht und in deine von einer Zukunft verlassenen Augen starren! rief sie und spuckte abermals ihr Blut auf ihn. Mittlerweile hatte sich such schon eine Kruste auf die beiden anderen Wunden gelegt und auch ihr Bein blutete nun weniger.

"Reden" | Denken | Handeln | Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Danke Fuchsgeist!:
 


Meine Charaktere::
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: BlutClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
BlutClan-Lager
Nach oben 
Seite 3 von 18Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 18  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» GiftClan & BlutClan
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Hallo an alle die BlutClan Katzen erstellen wollen!!!
» Das Lager des DonnerClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: BlutClan Territorium-
Gehe zu: