Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfrische

Tageszeit: Monduntergang

Tageskenntnis: Der Wald ist wieder zu neuem Leben erwacht. Überall springen die Knospen auf und die meisten Pflanzen blühen bereits. Auch die Beute ist aus ihrem Winterschlaf erwacht und langsam kann wieder mehr gejagt werden. Wetter: Die Wolken haben sich bereits größtenteils verzogen. Nur hin und wieder verdecken einige Wolkenfetzen die Sicht auf den blauen Himmel und die Sonne. Im Schatten ist es noch etwas windig und kühl, aber in der Sonne lässt es sich schon ganz gut aushalten. Die Blattfrische ist gekommen.

DonnerClan-Territorium:
Im Schatten der Bäume ist es noch ein wenig kühl, aber auf den sonnigen Lichtungen ist es bereits angenehm warm. Auch die Beute scheint mit jedem Tag mehr zu werden.

FlussClan-Territorium:
Die Eisschicht auf dem Fluss ist jetzt schon vollständig verschwunden. Das was noch davon übrig ist, ist auf keinen Fall mehr stark genug um eine Katze zu tragen. Das Wasser ist noch kühl und der Wasserspiegel steigt langsam an. Die Beute kommt an Land wieder zum Vorschein und auch im Fluss gibt es viele Fische.


WindClan-Territorium:
Die Sonne scheint auf das offene Moorland hinunter und der Boden erwärmt sich schnell. Der Wind sorgt jedoch dafür, dass es nicht wirklich warm wird. Der Schnee ist jedoch schon vollständig verschwunden und es wimmelt nur so von Kaninchen.


SchattenClan-Territorium:
Die Nadelbäume lassen nur wenig Sonnenlicht durch und im allgemeinen ist es hier noch sehr kühl. Auf den weniger bewaldeten Stellen des Territoriums wird es jedoch schon wärmer. Auch hier gibt es bereits wieder mehr Beute.


WolkenClan-Territorium:
Die Sonne erwärmt das offene Territorium des Clans. Die Beutetiere erwachen wieder aus ihrem Schlaf und die Vögel kehren zurück. Es ist ein richtig schön warmer Tag und perfekt, um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Die mächtigen Eichen streben nach der Sonne und der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, ist auch hier bereits Beute anzutreffen.


BlutClan-Territorium:
Die Sonne hat die harten, grauen Steinwege aufgewärmt und die Zweibeiner werden an den bewohnten Stellen des BlutClan Territoriums immer mehr. Auch sie wollen das warme Wetter genießen. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien:
Auch hier hat die Blattleere ein Ende gefunden und die Beute ist zurückgekehrt. In den offenen Gebieten ist es schön warm und auch im Schatten lässt es sich hier aushalten.


Zweibeinerort:
Heute ist ein perfekter Tag für Hauskätzchen, um sich im Garten seiner Zweibeiner zu sonnen, oder einen Spaziergang zu machen. Aber wer nicht von Zweibeinerjungen angefasst werden möchte, sollte diese lieber meiden.



Teilen | 
 

 Wacholderbart

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Rehsprung
Heilerschüler
avatar

Avatar von : Monique Laats [Pexels]
Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 14.03.18
Alter : 22
Ort : Nimmerland

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Wacholderbart   Fr 13 Jul 2018, 14:49

Okidoki :3 Ich denke, das habe ich mit Calida genauer besprochen und die seelischen Abgründe etwas genauer beleuchtet :3
Sie hat gesagt, das sei nun so in Ordnung >^-^<

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wunderflockige Geschenke:
 


Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : DJ88 (DA)
Anzahl der Beiträge : 1994
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Wacholderbart   Fr 13 Jul 2018, 18:57

Hey Reh c:

Folgendes ist mir noch ins Auge gestochen:

Charakter:
>> Eine seiner Schwächen ist die panische Angst vor Dunkelheit. Wie kann er dann aber Mondnächte lieben? Denn egal wie frei ein Vollmondhimmel ist, dunkel ist es trotzdem immer. Das ist ein ziemlicher Widerspruch, bitte entscheide dich für eins der beiden c:
>> Die Depressionen, welche Calida schon angesprochen hat, sind im Fließtext immer noch nicht rauszulesen
>> Und auch ich kann in deinem Fließtext keinen Zusammenhang zu seiner aufgebrausten Seele finden. Evtl meinst du damit seine Ängste? Wenn ja, würde ich das auch so formulieren, da es sonst verwirrend ist

LG Palmkätzchen ~

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Weitere coole Bilder:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rehsprung
Heilerschüler
avatar

Avatar von : Monique Laats [Pexels]
Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 14.03.18
Alter : 22
Ort : Nimmerland

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Wacholderbart   Fr 13 Jul 2018, 22:17

Hallo Palmkätzchen,

Die Sache mit den Mondnächten ist plausibel, ich habe Sonnenuntergänge draus gemacht.

Die Sache mit der Depression habe ich Calida heute Mittag erklärt:
Mein Stand ist jener, dass Stärken/Schwächen/Abneigungen/Vorlieben nicht unbedingt im Charaktertext auftauchen sollten. Und da ich die Depression und deren Auswirkungen ausführlich in der Schwäche beschrieben habe, wurde diese aus dem Charaktertext bewusst herausgelassen.
(Anders als bei der Soziophobie, da sie sein prägendstes Merkmal ist, das den größten Widerspruch abbildet weil er einerseits freundlich, ruhig und offen ist, andererseits aber voll ausflippt wenn er mit tieferen Sozialkontakten konfrontiert wird)

Und wie ich Calida ebenfalls dargelegt hatte, ist die Metapher der aufgebrausten Seele auf seine innere Seelenwelt bezogen und betrifft nichts was nach außen hin zwangsläufig erkennbar ist. Es bezieht sich auf seine innere Zerrissenheit die vor allem er selbst in seinem Inneren spürt.
Referenz zum Charaktertext ist folgende: "Wacholderbart ist ein sowohl zerrissener wie auch faszinierender Charakter. Seine Facetten sind in vielerlei Hinsicht widersprüchlich und doch ergeben sie in ihrer Gesamtheit einen Überlebenskünstler. "

Ich hoffe ich konnte deine Unklarheiten jetzt erleuchten, zumindest bei Calida hat es funktioniert :)

Liebe Grüße
Reh

P.S. sorry...ich wusste nicht, dass dieses "seelisches total im Eimer sein" so viele Verständnisprobleme aufwerfen würde :'D

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wunderflockige Geschenke:
 


Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wacholderbart   

Nach oben Nach unten
 
Wacholderbart
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Bewerbungen :: FlussClan Katzen-
Gehe zu: