Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Beute gibt es wieder reichlich, aber mit dem nachlassenden Wind ist aus der angenehmen Wärme Hitze geworden, unter der besonders Katzen mit einem dichten Fell zu leiden haben. Der Wald ist grün, die offenen Wiesenflächen jedoch etwas ausgetrocknet und die Sonne strahlt ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter. Jeder kann sehen, dass es Blattgrüne geworden ist.


DonnerClan Territorium:
Die Blätter sind grün und im Schatten der Bäume lässt sich auch noch der eine oder andere grüne Grashalm finden. Die Bäche und Bäume spenden ein wenig Kühle und Beute gibt es hier auch genug, um die hungrigen Mäuler zu stopfen.


FlussClan Territorium:
In der heißen Sonne sind die Weiden trocken geworden und auch das Wasser des Flusses ist zurückgegangen. Damit gibt es etwas weniger Fisch als sonst, aber dennoch genug für den ganzen Clan.


WindClan Territorium
Gras und Büsche sind ausgetrocknet und da es hier nur wenig Schutz vor der sengenden Sonne gibt, ist diese Blattgrüne ein kleiner Albtraum für alle Krieger mit zu dichtem Fell. Beute gibt es aber genug und eine schnelle Katze sollte nicht daran scheitern ein Kaninchen zu erwischen.


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gebiet ist etwas trockener als sonst, bietet aber gemeinsam mit den Nadelbäumen eine Abkühlung und Schutz vor der heißen Sonne. Beute gibt es genügend für die hungrigen Krieger und besonders Schlangen finden sich im Moment viele.


WolkenClan Territorium:
Das Gezwitscher der Vögel ist überall zu hören und die Baumgruppen bieten wenigstens etwas Schatten. Ansonsten ist man hier nicht so gut vor der sengenden Sonne geschützt, aber einen mutigen Krieger sollte das nicht von der Jagd abhalten.


Baumgeviert:
Auch wenn die mächtigen Eichen etwas Schutz bieten ist es heiß und auf dem Großfelsen kann man um die Mittagszeit kaum stehen. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es sogar hier auf der Lichtung nur so von Beute.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde werden häufig gesehen, aber auch die meiden die gröbste Mittagshitze. Die Stadt ist aufgeheizt, aber wenigstens gibt es etwas mehr Beute als sonst und die hohen Steinnester bieten auch etwas Schatten.


Streuner Territorien
Auch hier gibt es reichlich Beute und im bewaldeten Gebiet auch etwas Schutz vor der sengenden Sonne. Die Chancen auf eine erfolgreiche Jagd sind gut und die meisten Streuner werden sich das wohl nicht entgehen lassen.


Zweibeinerort
Immer wieder sind draußen neugierige Hauskätzchen anzutreffen, wenn auch die Exemplare mit langem Fell vielleicht lieber drinnen oder im Schatten bleiben. Vielleicht unternimmt das eine oder andere Kätzchen auch eine Erkundungstour?



Teilen
 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
AutorNachricht
Euphemia
Admin im Ruhestand
Euphemia

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3402
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptyMo 15 Apr 2019, 21:03


Hirschfänger

Sein Blick verfolgte das Mentoren-Schüler-Gespann, als sie das Lager verließen - zwar hatte er seinen Bedenken, da die Nacht bereits angebrochen war, doch er hatte Vertrauen in Graustrom und wusste, dass den beiden schon nichts geschehen würde. Zudem konnte er sich vorstellen, dass es den frischgebackenen Schülern in den Pfoten jucken musste, sogleich mit dem Training zu beginnen - zumindest war es ihm damals so ergangen.
Inzwischen gehöre ich auch bereits zum alten Eisen, musste Hirschfänger sich selbst eingestehen und ein Gefühl der Wehmut überkam ihn, das jedoch rasch verschwand und Platz für einen kurzen Panikanflug machte. Ob Jubelstern denkt, dass ich zu alt bin? Gewiss, ich bin ihr einige Monde voraus, aber noch nicht so alt, dass ich ihr Vater sein könnte.
Stände er nicht direkt vor Echoherz, würde er sich aus Dummheit über seine eigenen Sorgen ins Bein beißen. Die Gedanken, die ihn plagten, waren unnütz und er konnte sich nicht erklären, wie sein Hirn auf solche Gespinste kam.
Zu seinem eigenen Missfallen hatte er darüber hinaus den Anfang von Echoherz' Bericht verpasst - die Worte des Kriegers waren an ihm vorbeigerauscsht und seine Unachtsamkeit ärgerte Hirschfänger ungemein -, doch den Teil, den er aufschnappen konnte, ließ nicht erahnen, dass es schlecht um den FlussClan und seine Beute aussah. Jedenfalls noch nicht. Die Blattleere hatte gerade erst begonnen.
Hoffend, dass Echoherz nicht bemerkt hatte, dass er ihm kaum zugehört hatte, nickte er ihm zu, »Vielen Dank für deinen Bericht. Und ja, leg dich zur Ruhe, du hast dir den Schlaf verdient. Gute Nacht, Echoherz.«
Wirr kamen die Worte aus seinem Mund und er fühlte sich nicht annähernd so kontrolliert, wie er normalerweise auftrat. Noch während er sprach, waren seine Augen zur Kinderstube gewandert, in der Hoffnung, dass Jubelsterns Kopf herauslugen würde, doch es schien, als würde sie noch für eine Weile bei den Königinnen und Jungen verweilen.
Ich sollte einfach schlafen gehen, dachte Hirschfänger, während er in den Bau trottete - langsam, nur für den Fall, dass Jubelstern doch jeden Moment herauskommen würde. Ich bin vermutlich einfach nur übermüdet. Es ist viel passiert in letzter Zeit.
Einen letzten Blick auf die Kinderstube konnte er sich nicht verkneifen, ehe er in den Kriegerbau hineinschlüpfte und sein Nest aufsuchte.
[ Vertretung ]


Erwähnt → Jubelstern, Bärenpfote, Graustrom
Angesprochen → Echoherz
Standort → Kriegerbau





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
Dunkelfeder

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5532
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptySa 20 Apr 2019, 14:31


Abendpelz
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Krieger | FlussClan


Der halb blinde Kater grinste bei den Worten von Nachtschatten und schlug mit seiner Pfote in derer Richtung.
"Hey, bring ihr nicht jetzt schon irgendwelchen Unsinn bei."
Seine Augen strahlten, endlich hatte er wieder eine Schülerin und es tat ihm wirklich gut. Er blickte zu Heidelpfote und hörte erneut wie Nachtschatten sprach, ja sie hatte recht die kleine Schülerin sollte sich etwas aussuchen dürfen.

"Wo möchtest du als erstes hin Heidelpfote, du darfst es dir aussuchen." Er schenkte seiner kleinen Schülerin ein lächeln und war gespannt auf derer Reaktion.

Handlung | Angesprochen | Andere Katzen | Denken

Code by Marvel




Leopardenfeder
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Königin | FlussClan


Leopardenfeder zuckte leicht mit den Ohren, ihre Anführerin war wirklich eine gute Kätzin, es war immerhin nicht selbstverständlich, dass sie die Königinnen im Clan aufsuchte um sich nach derer Wohlergehen zu erkunden, sie rechnete es der Anführerin hoch an und schenkte dieser ein lächeln. "Danke Jubelstern, mir fehlt es an nichts und Rußkralle kümmert sich gut um die Jungen, so kann ich mich auch ein wenig entspannen." Sie blickte zu dem Vater ihrer Jungen, sie wünschte sich sehr das mehr zwischen ihnen war, doch wer wusste schon was die Zukunft für beide offen hielt.

Sie spürte eine Bewegung und sah wie Unkenjunges sich an ihre Brust zwischen die Pfoten legte. "Möchtest du nicht mit deinen Geschwistern mitspielen?" fragte sie ihre kleine Tochter und leckte dieser behutsam über den Kopf.

Handlung | Angesprochen | Andere Katzen | Denken

Code by Marvel



Stachelkralle
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.

Krieger | FlussClan


Stachelkralle nahm die Worte der Kriegerin gerne an, der Mond ging auf und der Krieger wollte fit für den nächsten Tag sein. Er konnte es sich nicht leisten müde zu sein, immerhin wusste er nicht ob Hirschfänger ihn nicht für eine Patrouille am nächsten Morgen einteilte.

"Dann bleibe ich gerne im Lager, habt einen schönen Abend und viel Spaß Harzpfote mit deiner Mentorin. Denk daran, dass du auf sie hören solltest und ja keine Widerworte." Der Krieger drehte sich um, ohne auf die Reaktion der anderen zu warten trottete er zum Kriegerbau und legte sich in sein Nest, er bettete den Kopf auf seinen Pfoten und schloss die Augen für seine Nachtruhe.

Handlung | Angesprochen | Andere Katzen | Denken

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe. Dankeschön meine Lieben <3

16.01 - Posts werden durchgeführt.«
FlussClan-Lager - Seite 26 5y6sg634
✰ Meine Relations ✰

✰ Mein Wanted ✰
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
Palmkätzchen

Avatar von : Hannimoon <3
Anzahl der Beiträge : 2296
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptyMo 22 Apr 2019, 12:39




Rußkralle


FlussClan | Krieger


Während der Kater weiterhin am Boden lag, immer noch dreckig und der Mond langsam seinen Weg gen Himmel antrat, lauschte er den Worten seiner Anführerin.

Er wollte zwar etwas erwidern, doch Leopardenfeder kam ihm zuvor. Sie sagte, dass Rußkralle sich gut um seine Jungen kümmerte. Eine Lüge, eigentlich. Auch wenn er bald ein guter Vater sein würde. Aber er war froh, dass Leopardenfeder ihn nicht in die Krallen seiner Anführerin laufen ließ.

Dann spürte er den blauen Blick der Kätzin auf sich. Er sah zu ihr und ein Schauer überflog seinen grauen Pelz. Kurz stand ihm das Fell ein wenig ab, aber er hatte sich schnell wieder im Griff und konnte den seidigen Pelz wieder an seinen Körper anlegen.

Dann wandte er den Blick von der Mutter seiner Jungen ab und sah wieder zu Jubelstern.
"Vielen Dank", erwiderte er auf ihre ausgesprochenen Glückwünsche und stupste Irrlichtjunges sanft an. Er sah, wie Unkenjunges zu Leopardenfeder kroch und sich zwischen ihren Pfoten hinlegte, das Geschehene vor ihr aber nicht aus dem Blick ließ.


Erwähnt: Jubelstern, Leopardenfeder, Irrlichtjunges, Unkenjunges

Angesprochen: Jubelstern

Standort: Kinderstube
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~






Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank! (Zeigt Jubelstern)
Anzahl der Beiträge : 2682
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptyDi 23 Apr 2019, 19:48


♠️ Jubelstern ♠️
»[#088] FlussClan Anführerin«

Noch bevor die stattliche Kätzin eine Antwort von den in der Kinderstube verweilenden Katzen erhalten konnte, spürte sie eine zarte Berührung am Bein und senkte ihren Blick in eben diese Richtung. An ihrem Bein verweilte ein kleiner Kater, welcher sie mit fragendem Blick musterte. Soweit ihn die Graue zuordnen konnte, war er der Sohn von Pfadfinder und der Bruder von Flammenjunges und Gewitterjunges. Er schien seine Mutter zu vermissen und als Jubelstern ihren Blick erneut durch die Kinderstube streifen ließ, bemerkte auch sie das Fehlen der Kätzin erneut, während sich ihr Herz für einen Moment schmerzhaft zusammen zog. Sie hatten Pfadfinder bereits vor einiger Zeit Tot am Fluss gefunden, doch die Jungen schienen davon noch nichts mitbekommen zu haben. In diesem Alter sollten Junge nicht so lange alleine in der Kinderstube gelassen werden. Dachte sie sich und der kalte Blick der Anführerin wurde wärmer wärend sie sich etwas zu dem kleinen Kater hinab beugte.
"Hallo Malachitjunges." Schnurrte sie leise und blickte ihn mit freundlicher Miene an. Man musste zugeben, so sah man die Anführerin sehr selten. Doch wenn es um die Junge ihres Clans ging, so wurde Jubelstern zur fürsorglichen Mutter."Ich werde mich gleich draußen einmal umsehen. Sollte ich sie nicht finden, werde ich jemanden zu euch schicken, der sich um euch kümmert wie es Pfadfinder gemacht hat. Macht euch keine Sorgen und bleibt brav im Nest." Miaute sie und schob den kleinen Kater leicht mit der Nase in Richtung des Nests. Sie würde sich wohl erst einmal um die Jungen kümmern müssen, bevor sie sich von Meeresblick untersuchen lassen oder sich gar eine Ruhepause gönnen konnte.
Als sie sich wieder aufrichtete und die Antworten von Leopardenfeder und Rußkralle erhielt, nickte sie bestätigt. Es freute sie, dass es den Katzen gut ging. Auch wenn sie die Reaktion des Kriegers etwas eigenartig fand, schließlich hatte sie ihn bloß auf seine Jungen angesprochen und nicht auf irgendwelche schwerwiegenden Fehler, die er begannen hatte. Doch damit beschäftigte sie sich nicht weiter. Stattdessen warf sie einen letzten Blick auf Malachitjunges in der Hoffnung, er würde sich ihrer Anordnung beugen und gehorsam im Nest warten, bevor sie sich mit einem freundlichen Nicken und einem zucken ihrer Schweifspitze verabschiedete um aus dem Bau zu gleiten.

Der Mond beleuchtete das Lager bereits, als Jubelstern aus der Kinderstube trat und es fröstelte sie für einen Moment, da die Temperatur außerhalb des geschützten Baus um einiges niedriger war als innerhalb. Doch das war nicht der einzige Grund, der die Graue zum Nachdenken anregte. Eigentlich war Pfadfinder bereits vor einigen Sonnenaufgängen tot am Fluss gefunden worden ohne einen ersichtlichen Grund. Jubelstern sah noch immer die entsetzten Gesichter der Heiler vor sich, welche ratlos über den Todesgrund grübelten. Doch nachdem dann der Kampf gegen den DonnerClan stattgefunden hatte, war das Thema erst einmal zweitrangig gewesen. Nun brauchte Jubelstern jemanden, der sich um den Wurf kümmerte. Schließlich waren sowohl Malachitjunges, als auch Flammenjunges und Gewitterjunges noch zu jung um ohne Mutter aufzuwachsen oder gar zu Schülern ernannt zu werden.
Eilig stapfte die Kätzin über die Lichtung hinüber zum Kriegerbau, denn sie hatte schon eine Vorstellung wer für diese Aufgabe gut geeignet war. Es handelte sich um Nebelfängerin. Schon oftmals hatte die Graue beobachtete wie respektvoll und freundlich sie mit den anderen Kriegern des Clans umgegangen war. Ebenso eine Katze suchte Jubelstern nun und es lag ihr am Herzen, dass es auch passte. Ihrer Meinung nach war es noch zu früh um den Jungen vom Tot ihrer Mutter zu erzählen, erst einmal sollten sie sich an Nebelfängerin gewöhnen, sollte die sich um die Kleinen kümmern wollen.
Langsam steckte die graue Anführerin den Kopf in den Bau und erkannte die Kätzin im hinteren Bereich des Baus. "Nebelfängerin, hast du einen Augenblick für mich?" Miaute sie, wobei ihr Tonfall keine Ablehnung erlaubte, bevor sie sich zurück zog um ihren Blick durch das Lager gleiten zu lassen. Sie erkannte Luzernenpfote, welche vor dem Anführerbau auf sie zu warten schien, doch Jubelstern musste diese Sache erst Regeln, bevor sie sich um ihre Schülerin kümmern konnte. Ohnehin würde sie heute nicht mehr die Kraft und Ruhe besitzen um eine Trainingseinheit durchzuführen, doch das wollte sie der Kätzin später persönlich sagen, statt sie nun einfach wegzuschicken.


♠️»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠️



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



» Be kind ♡ «

FlussClan-Lager - Seite 26 Jubel_10
Jubelstern (L) und Hirschfänger; by Stein <3



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 11725
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptyDo 25 Apr 2019, 10:18

Krallensturm

Krieger | FlussClan



Es war offensichtlich, dass Nebelfängerin mich herausfordern wollte und meine Schnurrhaare zuckten amüsiert. Wie immer war sie wohl darauf bedacht von Anfang an zu zeigen, dass ihr nichts an mir lag, anstatt offen mit ihren Gefühlen und wohl auch ihrer Sorge umzugehen. Dabei übersah sie aber, dass ich dann wohl kaum hier war und tatsächlich hätte mein eigener Kampf kaum besser verlaufen können. Für einen Moment dachte ich wieder an Taubenschatten, die es mir im Gegensatz zu der jungen Kriegerin im letzten Kampf kaum schwer gemacht hatte. Nein, miaute ich dann mit einem zuckersüßen Lächeln. Mein eigener Kampf hätte kaum besser verlaufen können. Hatte es mit einer echt hübschen Kätzin zu tun ... aber bei weitem nicht so hübsch wie du.
Natürlich ging ich nicht davon aus, dass Nebelfängerin jetzt darauf einsteigen würde, immerhin weigerte sie sich doch so strickt ihre Gefühle für mich zuzugeben, aber es musste doch gesagt werden, denn mein Gegenüber war wirklich hübsch. Und sie würde sich meinem Charm doch nicht widersetzen können, zumindest nicht über längere Zeit. Doch die Kätzin sprach schon weiter und schlug mir vor sie in die Kinderstube zu begleiten. Ein weiteres Lächeln huschte über mein Gesicht, als ich nickte. Ich begleite dich doch gerne, meine Hübsche, miaute ich dann. Auf das was sie mit den Jungen gesagt hatte, ging ich gar nicht erst ein, schon allein weil ich es nicht verstand. Es ergab einfach keinen Sinn, waren ja schließlich nicht meine Jungen und sie hatten ja schließlich eine Mutter. Was hatte ich denn mit Jungen zu tun?


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:


Kieselfrost

Kriegerin | FlussClan



---> Flussufer [FlussClan Territorium]


Der Mond ging bereits auf, als ich mit Wespenpfote wieder zurück ins Lager kam und es war höchste Zeit etwas zu Essen und sich dann im Nest zusammenzurollen. Für einen Moment musterte ich den Schüler, als ich auf der Lichtung stehen blieb. Er hatte heute Fortschritte gemacht, auch wo sein Mentor sichtlich versagt hatte, und ich hoffte, dass er auch weiterhin üben würde. Wenn er nicht schwimmen und tauchen konnte, beherrschte er nicht die Grundlagen, um im Wasser kämpfen zu können und wenn er das nicht konnte, verspielte er einen grundlegenden Vorteil, den wir als FlussClan Krieger den anderen Clans im Wald gegenüber besaßen.
Du kannst dir jetzt einen Fisch holen und dann schlafen gehen, wies ich den Schüler an. Sieh zu, dass du für morgen gestärkt und ausgeschlafen genug bist, damit dein Training nicht darunter leidet. Ich wusste natürlich nicht, welche Katze ihn am nächsten Tag trainieren würde, weshalb ich es für das Beste hielt, wenn er am Morgen draußen aufzufinden war, sodass nicht darauf vergessen wurde. Am besten du bist zu Sonnenaufgang wieder auf der Lichtung, fügte ich dann hinzu. So wird es keine Probleme mit deinem Training geben.
Nach diesen Worten wandte ich mich selbst ab und trottete selbst in Richtung Frischbeutehaufen. Auch ich hatte mir nach diesem Tag eine Mahlzeit verdient.



reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Samtfell kann sie jetzt ansprechen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 26 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Luchsy (Dargestellt: Buntrose)
Anzahl der Beiträge : 2967
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptyFr 26 Apr 2019, 01:57

Echoherz

FlussClan Krieger | 075

Echoherz konnte nicht anders, als den Stellvertreter schief anzusehen. Genauso sah er ihm auch hinterher, als er selbst zum Kriegerbau lief und den silbernen Kater stehen ließ. Sein Gesicht verzog sich in die ernste Miene, die ihn älter wirken ließ als er eigentlich war. Doch wem machte er etwas vor - er gehörte zu den erfahreneren Kriegern, auch wenn er nicht alt war. Schlimmer noch - er gehörte zu jenen erfahrenen Kriegern, die keine Familie hatten. Jedenfalls hatte Echoherz keine richtige Familie, denn er hatte keinen Kreis für sich, keine Kätzin bei der er sich friedlich fühlen konnte, keiner, der er einmal eine Schulter anbieten konnte, wenn sie eine benötigte. Der Krieger hatte auch keine Junge, er hatte nur sich und seine Einsamkeit - und einen Schüler.
Ein kurzes Lächeln huschte über die Lippen des Katers, als er an Luchspfote dachte. Der kleine Schüler war so aufgeregt, doch so geduldig. Würde er ihm ein guter Mentor sein können? Gleich morgen wollte er es testen, gleich morgen wollte er sich testen. Echoherz wollte nicht nur schmollen, auch wenn er dies nie offen tat, stattdessen ging er immer seiner Arbeit nach. Doch er wollte diese Freude genießen, sie umarmen. Ein kurzer Blick gen Himmel genügte, um ihn Grummeln zu lassen. Er zweifelte zwar an dem SternenClan, doch wenn er dort war, wenn er für ihn dort war, dann war Luchspfote sicherlich eine kleine Geste, die er nicht ignorieren würde.
Echoherz gähnte und lockerte seine Muskeln, denn ihm war aufgefallen, wie lange er nun schon dem Stellvertreter hinterher gesehen hatte. Ihn beschäftigte etwas, doch es war nicht der Fluss. War es eine Kätzin? Der Krieger konnte sich nicht daran erinnern, Hirschfänger je mit einer Gefährtin gesehen zu haben. Ob er nun endlich eine finden würde? Vielleicht konnte wenigstens einer von den beiden gewissenhaften Katern endlich Ruhe finden. Er gähnte erneut und schüttelte den Gedanken ab. Seine Zeit würde kommen. Irgendwann.
Als der Kater den Kriegerbau betrat, hielt er kurz inne. Sein Herz schmerzte ein wenig, denn Eschenbeere hätte hier sein müssen. Sie hätte hier her ziehen müssen in dieser Nacht, denn ihre Junge waren nun Schüler. Sie hätte an ihn gekuschelt schlafen können, trotz das sie diese Liebe nur spielten. Für ihn war dies allerdings nie ein Spiel gewesen. Ob sie das auch so gesehen hätte? Ob sie wirklich an einem Ort in den Sternen war und stolz ihre Junge beobachtete? Der Gedanke kam schnell und ging genauso flüchtig vorbei: würde er auch einmal diese Erlösung finden? Nie hatte er sich friedlich gefühlt, nicht einmal, als der Konflikt mit seinem Vater beendet war. Vogeltanz und er hatten ihren Streit beseitigt, doch da war die nächste Lüge in sein Leben gekommen, der nächste Schmerz.
Leise glitt der Krieger durch den Bau, seine Augen zuckten von einer Katze zur anderen. Neben Bienenwolkes Nest blieb er kurz stehen, betrachtete sie mit sanftem Lächeln. Er wünschte sich, die Leichtigkeit empfinden zu können, die sie durch das Leben trug. Er wünschte sich, ihre positiven Gefühle zu teilen, doch langsam konnte er dies nicht. Langsam konnte er nicht einmal mehr realistisch sein, denn langsam verlor er sich in Negativität. Kurz schloss Echoherz die Augen, atmete durch und warf einen letzten Blick auf die Kriegerin. Er wäre gerne wie sie.
Schlussendlich sank der müde Kater in sein Nest, doch die Gedanken gingen nicht fort. Ruhig beobachtete er seine Baugefährten, überlegte, welches Leben er lieber führen würde. Es dauerte eine Weile bis er einschlief, doch er tat es. Allerdings war diese Nacht keine ruhige Nacht für ihn - denn er sah Eschenbeere und der Gedanke an sie verursachte Schmerzen in ihm, die kein Schlaf der Territorien unterdrücken könnte.

Reden | Denken | Handeln | Andere


Angesprochen: xxx
Erwähnt: Hirschfänger, Eschenbeere, Bärenpfote, Ringelpfote, Vogeltanz, Luchspfote, Bienenwolke
Standort: Kriegerbau

Code by Marvel



»Nebelfängerin



#054

Female


- Are you seeing any of this?

Krieger ✵ FlussClan

"Du hast ein Auge auf eine Gegnerin geworfen?", lachte ich urplötzlich, hielt meine Stimme jedoch gedämpft. Ich würde ihm alles wünschen, doch den Zorn von Jubelstern? Damit würde ich sicherlich etwas übertreiben. Kurz schüttelte ich meinen Kopf, ungläubig über das, was ich zu hören bekam. Sein Kompliment umging ich dabei, denn es war widerlich. Eine andere Kätzin begehren, aber weiterhin nicht von mir ablassen. Als hätte ich so etwas nötig.
Mein Lachen erstarb, als ich seine Antwort schließlich hörte. Meine Augen rollten sich wie von selbst, bis sie ihn mit einem genervten Blick taxierten. Hatte er nichts besseres zu tun?
"Weißt du, vielleicht solltest du dich lieber ausruhen, denn du scheinst dich am Kopf verwundet zu haben. Ich bin nicht deine Hübsche, Krallensturm. Selbst wenn ich es wollte -."
Meine Stimme erstarb, als ich Jubelsterns Stimme durch den Bau hörte. Sie rief nach mir. Schnell warf ich einen Blick zum Baueingang, wo ich die Anführerin gerade noch sehen konnte. Sie zog sich vom Baueingang zurück, schien auf mich zu warten. Unruhig klopfte mein Herz, was war los? Ging es um Leopardenfeder? Oder ging es um mich? Normalerweise würde ich diese Fragen nicht stellen, doch gerade war ich zu aufgewühlt um mich zu fangen. Schnell stand ich auf, drehte mich allerdings noch einmal zu Krallensturm.
"Wie dem auch sei, Jubelstern ruft mich. Vielleicht kannst du mich ja ein anderes Mal begleiten, heute aber nicht mehr. Deine Anwesenheit war mal wieder... einleuchtend."
Damit zog ich mich leise aus dem Bau zurück, bemühte mich darum, niemanden zu wecken als ich den Weg hinaussuchte. Vorsichtig schob ich mich aus dem Bau, machte Platz für kommende Katzen und blieb bei meiner Anführerin stehen. Respektvoll senkte ich meinen Kopf vor ihr, setzte mich jedoch nicht - ich wollte nicht unhöflich sein. Sie würde mich dazu auffordern, wenn sie es wollte.
"Du wolltest mich sprechen?", fragte ich vorsichtig, auch wenn ich die Verwirrung in meiner Stimme kaum verbergen konnte. Meine Gedanken rasten. Was wollte sie zu dieser Zeit von mir?

- Seeing, still working on believing.



reden denken ✵ handeln ✵ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


FlussClan-Lager - Seite 26 Giphy

AK 2018:
 


Zuletzt von Marvel am Do 02 Mai 2019, 12:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank! (Zeigt Jubelstern)
Anzahl der Beiträge : 2682
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptyFr 26 Apr 2019, 15:16


♠ Jubelstern ♠
»[#089] FlussClan Anführerin«

Ruhig stand die Anführerin vor dem Kriegerbau, ließ ihren grauen Blick durch jeden Winkel des Lagers streichen und lauschte nach auffälligen Geräuschen außerhalb ihres geschützten Lagers. Eigentlich brauchten sie sich aktuell keine Gedanken um mögliche Gegner zu machen, da sie zuvor erst einen Kampf gegen den Donner- und WindClan geführt hatten und diese eigentlich keine Gefahr mehr darstellen sollten. So viel hielt Jubelstern zumindest von dem goldenen alten Anführer, der auch früher ihr Vorbild gewesen war. Doch heute empfand die große Kätzin kein Mitgefühl mehr für ihr altes Zuhause, sie war nun vollends FlussClanerin und stolz darauf. Trotz allem kontrollierte sie lieber die Umgebung als dann eine böse Überraschung erleben zu müssen, denn Vorsicht war bekanntlich besser als Nachsicht und somit schwang sie entspannt ihren Schweif um ihre Pfoten als sie keine Auffälligkeiten bemerkte.
Sie hatte sich unweit des Kriegerbaus hingesetzt, da ihr die Kälte nichts ausmachte um dort auf Nebelfängerin zu warten. Bereits kurz nachdem sie ihren Kopf aus dem Kriegerbau gezogen hatte, war die Stimme der Kriegerin ertönt und Jubelstern vermutete, dass sie nun auftauchen sollte.
Bereits kurz darauf erklang das Rascheln des Schilfvorhangs als die Gestalt der Kätzin im fahlen Licht auftauchte. "Guten Abend Nebelfängerin, bitte entschuldige meine späte Nachfrage aber es ist wichtig." Miaute sie und ließ ihren Blick auf der Kätzin beruhen. "Es geht um ein ernstes Thema. Vor einigen Sonnenaufgängen fanden wir Pfadfinders Leiche am Fluss. Sie hatte Junge, welche nun ohne Mutter in der Kinderstube leben." Die Miene der Anführerin verdunkelte sich bei dem Gedanken daran, dass diese Katzen die Zukunft ihres Clans bildeten und bisher ganz alleine gewesen waren. "Daher brauche ich jemanden, der im Stande ist, für die Kleinen da zu sein. Du bist mir direkt eingefallen und daher möchte ich, dass du dich ab heute um die Jungen kümmerst." Jubelstern hatte momentan absolut keine Ruhe um mit der Kriegerin darüber zu diskutieren, daher klang auch ihr Stimmfall etwas gereizt, jedoch nicht bösartig. "Ich kann mir vorstellen, dass es schwierig sein wird. Aber die Zukunft des Clans ist entscheidend und Gewitterjunges, Malachitjunges und Flammenjunges gehören zu unserer Zukunft." Eindringlich schienen sich die Worte und Blicke der Anfürerin in den Körper Nebelfängerins'' zu bohren wärend sie auf eine Reaktion wartete.


♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



» Be kind ♡ «

FlussClan-Lager - Seite 26 Jubel_10
Jubelstern (L) und Hirschfänger; by Stein <3



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Luchsy (Dargestellt: Buntrose)
Anzahl der Beiträge : 2967
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptyFr 26 Apr 2019, 18:08



»Nebelfängerin



#055

Female


- Are you seeing any of this?

Krieger ✵ FlussClan

Jubelstern bat mich nicht darum, mich zu setzen, sie ließ mich einfach stehen. Natürlich weigerte ich mich nicht, ich stand brav vor ihr, denn ich hatte ja auch genug geschlafen. Mein Herz pochte noch immer unruhig, wusste ich doch nicht, worum es gehen würde und wieso ich hier zu stehen hatte. Auch der Ausdruck und die Ausstrahlung der Anführerin halfen mir wenig bei der Analyse, sodass ich mich einfach nur zu einem Lächeln zwingen konnte.
Mein Lächeln erstarb schnell, als sie den Tod von Pfadfinder ansprach - eine Königin, wie ich wusste und was meine Anführerin mir auch sogleich bestätigte. Mir war allerdings noch nicht ganz klar, was ich damit zu tun hatte, denn ich war nicht mit der Königin verwandt gewesen, noch hatte ich Erfahrung als Königin. Oder? Nun gut, ich beobachtete meine Schwester, hatte auch eine Ausbildung hinter mir, doch... war es überhaupt, was Jubelstern mich fragen würde?
Es war eine Überraschung als es doch genau das war, worum sie mich bat. Mein Herz machte einen kleinen Hüpfer, und ich neigte den Kopf leicht, denn ich wusste, dass ich mich nicht wehren konnte. Sie meinte das ernst, sie hatte mich dazu auserkoren die Mutter von Jungen zu sein. Königin, ich.
"Natürlich werde ich mich um die Junge kümmern, gar als wären es meine eigenen. Ich danke dir, Jubelstern, für dein Vertrauen und ich werde dich nicht enttäuschen."
Vorsichtig machte ich einen Schritt zurück und blickte zur Kinderstube. Ich konnte allerdings noch nicht gehen, denn noch hatte sie mich nicht entlassen. Innerlich raste ich allerdings, gewiss waren sie entwöhnt, richtig? Oder sollte ich es ausprobieren? Ich konnte ihnen keine Milch geben, sie mussten also spätestens jetzt mit dieser Art der Nahrung beginnen. Mein Herzschlag beruhigte sich allmählich, mein Blick legte sich auf eine Forelle. Ich würde das schaffen, denn meine Anführerin vertraute in mich.

- Seeing, still working on believing.



reden denken ✵ handeln ✵ Katzen

@Niyaha


»Irrlichtjunges



#009

Male


Love is for children

Junges ✵ FlussClan

Wenn Rußkralle über den Angriff des kleinen Katers überrascht war, war dieser nur noch stärker überrascht, denn es schief funktioniert zu haben. Der verwirrende "Vater" wie man ihn nannte lag auf dem Boden, Irrlichtjunges alle vier Pfoten von sich gestreckt auf dem Gesicht von eben diesem. Mit großen Augen und bebender Brust lag er dort, schaute kurz zu seiner Mutter. Dann grinste er flüchtig, denn er war offensichtlich super wenn er sowas schaffte.
Allerdings hatte er sich zu früh gefreut, denn der Kater zog ihn von seinem Gesicht und auf seine Brust. Nun lag sein "Vater" auf dem Rücken, hatte also die Frage bejaht, er würde spielen. Das kleine Junge holte aus und bemühte sich darum, die Pfoten seines Vaters mit den eigenen zu treffen, ohne überhaupt zu wissen, mit wem er dort zu spielen begann.
Die Atmosphäre im Bau änderte sich plötzlich, als eine große Katze eintrat. Ihre Mutter sprach sie mit einem Tonfall an, den er nicht kannte, sodass er die Kätzin neugierig beobachten musste. Doch der Kater unter ihm machte keine Anstalten, etwas an seiner Haltung zu ändern, weshalb Irrlichtjunges unbeirrt auf dessen Pfoten einschlug - oder eben nach diesen schlug, denn er war zu kurz um sie zu fassen zu bekommen.
Im Gespräch der drei Katzen wandte sich sein "Vater" plötzlich wieder an ihn und stieß ihn an. Empört riss er die Augen auf und knurrte beleidigt, nur um dann wieder an die Pfoten von diesem zu gehen. Das Junge und die Kätzin namens "Jubelstern" ignorierte er, stattdessen klammerte er sich an das Vorderbein des Katers und drückte es fest, knabberte mit seinem ungefährlichen Gebiss daran.

I owe him a dept.



reden denken ✵ handeln ✵ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


FlussClan-Lager - Seite 26 Giphy

AK 2018:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank! (Zeigt Jubelstern)
Anzahl der Beiträge : 2682
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptySa 27 Apr 2019, 11:36


♠ Jubelstern ♠
»[#090] FlussClan Anführerin«

Als die Kriegerin bei ihr angekommen war, spürte Jubelstern deutlich ihre Angespanntheit. Sie stand beinahe wie eine Statue vor ihr und wartete auf die Worte, die die Graue sogleich aussprach.
Auch Jubelstern war angespannt, schließlich wusste sie selbst nicht, wem sie die Jungen sonst anvertrauen konnte. Natürlich hatte Nebelfängerin noch keinerlei Erfahrungen mit Jungen oder deren Aufzucht, doch die anderen Königinnen hatten alle ihre eigenen Junge und somit genug zu tun. Zudem hatte die Anführerin Angst, dass sie sich dann mehr um die eigenen statt um die fremden Jungen kümmern würden - was ja auf gewisse Weise auch verständlich war.
Umso erleichterter war sie, als Nebelfägerin ihrem Plan zustimmte. "Ich danke dir, Nebelfängerin." Miaute sie ernst und nickte der Kriegerin zu. "Ich werde gleich Morgen zwei Schüler zu dir senden, damit sie neues Nestmaterial beschaffen. So musst du nicht im Nest von Pfadfinder bleiben." Kurz zuckte sie mit dem Ohr, bevor sie fortfuhr. "Wenn du möchtest, kannst du noch heute Abend zu den Jungen. Ansonsten rechne ich ab Morgen damit." Fügte sie noch hinzu bevor sie nickte um die Kriegerin aus dem Gespräch zu entlassen und sich selbst anderen Dingen zuzuwenden.

Kurz wartete sie auf die Reaktion der Kätzin, bevor sie sich mit einem dankbaren Lächeln von ihr abwandte und ihren Blick auf die Suche nach Luzernenpfote schickte. Als sie die Kätzin noch immer vor ihrem Bau erkannte, trabte sie zu ihr hinüber. "Luzernenpfote, bitte entschuldige. Ich hatte noch einige wichtige Angelegenheiten zu klären." Ehrlichkeit lag in dem Ausdruck der Anführerin, denn sie musste sich eingestehen, dass sie in letzter Zeit leider wenige Momente für ihre Schülerin gehabt hatte. Der Kampf war noch nicht lange her und steckte auch Jubelstern noch tief in den Knochen, auch wenn sie dort keine Katze verloren hatten. Die Graue hatte seitdem noch keine Zeit gehabt, sich einmal von Meeresblick durchchecken zu lassen und auch das Gespräch, dass sie ihrer Freundin vor dem Kampf versprochen hatte wartete noch immer auf sie.
"Ich werde bei Sonnenaufgang am Lagerausgang auf dich warten." Miaute sie an ihre Schülerin gewandt und fügte hinzu "Nun entschuldige mich bitte, ich werde mich etwas ausruhen."
♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



» Be kind ♡ «

FlussClan-Lager - Seite 26 Jubel_10
Jubelstern (L) und Hirschfänger; by Stein <3



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thunder
Admin
Thunder

Avatar von : Cheese (@Chara) <333
Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 15
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptySa 27 Apr 2019, 16:22


Kriegerin | FlussClan | #000 | Steckbrief


Heidebrand


Äußerlich unbewegt saß ich am Rand des Lagers und beobachtete das Treiben. Gerade waren einige Jungen ernannt worden, welche nun ihre Ausbildung antreten würden. Ich hatte keinen Schüler zugewiesen bekommen, was mich nicht sonderlich überraschte. Erst vor kurzem hatte meine - nun ehemalige - Schülerin ihren Kriegernamen erhalten und ich musste gestehen, dass ich die Erfahrung, eine Jungkatze ausbilden zu müssen, nicht unbedingt erneut machen musste. Natürlich war es von ungeheurer Bedeutung, die nächsten Generationen Krieger zu trainieren und ich würde nicht ablehnen, wenn Jubelstern mir einen weiteren Schüler zuteilen würde, dennoch schienen einige meiner Clankameraden wesentlich besser für diese Arbeit geeignet zu sein.

Löwenfeder allerdings, eine der wenigen Kätzinnen, die meine Abneigung gegenüber den kleinen Quälgeistern teilte, hatte die Rolle als Mentorin zu übernehmen. Langsam erhob ich mich, immerhin brachte es herzlich wenig, hier nur herumzusitzen und nachdenken konnte ich genauso gut am Fluss, an dem ich auch gleich meinen Kriegerpflichten nachkommen konnte. Ich überlegte, allein zu gehen, immerhin hatte meine Schwester gerade bereits mit einigen Katzen das Lager verlassen und die meisten anwesenden Krieger schienen beschäftigt, dann allerdings fiel mein Blick wieder auf Löwenfeder. Fragen kann ja nicht schaden.

Entschlossen lief ich also zu der Kriegerin hinüber, die sich gerade bei ihrer Schülerin aufhielt. "Löwenfeder. Auch wenn es bereits spät ist, hast du Interesse an einer kurzen Jagd? Meinen herzlichen Glückwunsch übrigens, euch beiden."
Reden || Denken || Handeln || Katzen


Angesprochen:
Löwenfeder || Ampferpfote
Erwähnt:
Jubelstern || Sturmfeder [id.] || Nachtschatten [id.]
Sonstiges:
Lagerrand -> bei Löwenfeder

Code (c) by @Thunder




Junges | FlussClan | #007 | Steckbrief


Gewitterjunges


Vollkommen fasziniert blickte ich mich um, als Eifjunges mich nach "draußen" brachte. Vergessen war das zappeln, vergessen war das blöde Gefühl in meinem Bauch und vergessen war das Verlangen nach Nahrung. Es waren ganz viele Katzen da, viel mehr und viel größer als die, die ich bis jetzt gesehen hatte. Dann wanderte mein Blick nach oben, wobei ich mich auf mein Hinterteil plumpsen ließ. Ich wusste nicht genau, was es war, aber es schien richtig weit weg, und irgendwie war es dunkel und grau, aber nicht einheitlich grau, sondern irgendwie verschieden. Und es gab ein paar kleine, helle Punkte. Es gab aber noch viel mehr von diesen komischen weißen Dingern, die langsam auf mich herabfielen. Als mir eines davon auf die Nase kam, zuckte ich vor Überraschung leicht zusammen. Was auch immer das war, es war ganz schön kalt!

Am Rande bekam ich mit, dass irgendeine graue Katze etwas erzählte. Es schien Eifjunges zu interessieren, weil sie ein paar Schritte nach vorn machte. Worum es ging, wusste ich aber nicht. Also sah ich mich weiter um - sicherlich kamen diese riesigen Katzen an das Graue über uns, wenn sie nur hoch springen würden - und mein Blick fiel auf eine dünne Schicht dieses weißen Zeugs, direkt an der Kinderstube. Ich sprang förmlich auf, nur um meine Pfote vorsichtig auf dieses Zeug zu legen. Es war nicht nur kalt, es war auch weich! Ich quietschte leise auf und fing an, das Pulver zwischen meinen Pfoten hin und her zu schieben, während ich sowohl den Hunger, als auch die Kälte einfach ausblendete.
Reden || Denken || Handeln || Katzen


Angesprochen:
-
Erwähnt:
Reifjunges | FlussClan-Katzen
Sonstiges:
Direkt vor der Kinderstube

Code (c) by @Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


FlussClan-Lager - Seite 26 Giphy
What I hate more than anything is a liar, a charlatan, someone who doesn't believe in what they say



registered since 02.08.2017
Proud Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
Palmkätzchen

Avatar von : Hannimoon <3
Anzahl der Beiträge : 2296
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptySo 28 Apr 2019, 15:03




Rußkralle


FlussClan | Krieger


Nachdem der Krieger den kleinen Kater auf sich angestupst hatte und so aus seiner Starre geweckt hatte, schien Jubelstern vergessen zu sein. Irrlichtjunges schien es zu missfallen, dass Rußkralle ihn einfach so angestupst hatte und begann, mit seiner Vorderpfote zu kämpfen. Als er sich darin "verbiss", musste der graue Krieger damit kämpfen, nicht vor Belustigung zu schnurren. Seine kleinen Zähne - zumindest die, die schon vorhanden waren - schafften es kaum an seine Haut und er spürte gerade mal einen Druck. Es war also mehr ansabbern als verbeißen, aber der Kleine probierte. Also spielte Rußkralle mit.

Er jaulte leise und theatralisch auf und versuchte sich aus der Umklammerung des kleinen Katers zu befreien. Als er ihn nicht abschütteln konnte, sah er sich nach den anderen Jungen um.
"Helft mir", sagte er leise, um das Gespräch der silbernen Anführerin nicht zu stören.


Erwähnt: Irrlichtjunges, Jubelstern, Salamanderjunges, Unkenjunges

Angesprochen: Salamanderjunges, Unkenjunges

Standort: Kinderstube
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~






Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Euphemia
Admin im Ruhestand
Euphemia

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3402
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptyDo 02 Mai 2019, 13:37



Hirschfänger

Zweiter Anführer | FlussClan | Vertetung

Es war ein unruhiger Schlaf gewesen, aus dem der Stellvertreter noch vor Ende der Nacht erwachte. Die Wunden vom Kampf hatten ihn zu seinem Missfallen noch lange wachgehalten und trugen auch nicht dazu bei, dass er sich sonderlich erholt fühlte. Möglicherweise sollte ich einen Besuch im Heilerbau doch in Betracht ziehen..., dachte er seufzend. Er hatte es vermeiden wollen, da Meeresblick und Kauzpfote vermutlich bereits genug mit den anderen Verletzten zu tun hatten und es sich bei ihm um nichts allzu Ernstes handelte, doch ihm war auch bewusst, dass es wichtig war, dass er zeitig wieder zu seiner alten Stärke zurückfand. Wer wusste schon, wann der nächste Kampf einbrechen würde - mit dem WindClan hatte der DonnerClan einen guten Verbündeten ergattern können.
Nach einer kurzen Fellwäsche verließ Hirschfänger den Kriegerbau, um auf die Lagerlichtung zu treten, wo er bereits die eine oder andere Katze vorfinden konnte, obgleich der Mond noch nicht einmal hinter dem Horizont verschwunden und der Sonne Platz gemacht hatte. Sein Blick glitt zum Anführerbau, wo er Jubelstern mit ihrer Schülerin sprechen sah. Sie sieht müde aus. Hat sie heute noch keinen Schlaf gefunden? Grüßend nickte er ihr zu, wäre am liebsten zu ihr hingeschritten, um sich nach ihrem Befinden zu erkundigen, doch es war nicht zu übersehen, dass die Anführerin sich zur Ruhe legen wollte. Etwas, was sie sich durchaus verdient hatte - obgleich es seine Stimmung ein wenig drückte, ein weiteres Mal nicht in der Lage zu sein, Kontakt zu ihr aufzunehmen.
Konzentrier dich auf deine Pflichten. Du hast gestern schon vor Echoherz ein seltsames Bild abgegeben. Bei der Erinnerung an das merkwürdige Gespräch verzog Hirschfänger das Gesicht; er hoffte, dass er keinen allzu abstrusen Eindruck bei seinem Clangefährten hinterlassen hatte.
Gemächlich bewegte er sich auf Heidebrand und Löwenfeder zu, die aktiv genug schienen, um das Lager zu verlassen. »Seid gegrüßt«, miaute er freundlich. »Könntet ihr zum Morgengrauen eine Jagdpatrouille an die Sonnenfelsen führen? Löwenfeder, du kannst Ampferpfote zum Nachmittag hin das Territorium zeigen; ich denke, es würde noch keinen Sinn machen, sie gleich mit auf die Jagd zu nehmen.« Seine Augen wanderten zu Heidebrand, als er weitersprach. »Wespenpfote soll sich eurer Patrouille anschließen.«
Mit diesen Worten wandte sich der Stellvertreter auch schon wieder ab, auf der Suche nach Katzen, die er auf eine Grenzpatrouille schicken könnte. Er würde selbst eine anführen, wenn er nicht noch geschwächt war - und zudem wollte er den Zeitpunkt nicht verpassen, zu dem Jubelstern erwachen würde.

Erwähnt: Jubelstern, Echoherz, Luzernenpfote, Amperpfote, Wespenpfote
Angesprochen: Heidebrand, Löwenfeder
Ort: Lagerlichtung

Code by Marvel




Löwenfeder
Stupid people should just shut up.

Kriegerin | FlussClan | 003

Die Kriegerin wusste nicht so recht, wie und worüber sie sich mit Ampferpfote unterhalten sollte - zum SternenClan nochmal, wie sprach man überhaupt mit minderbemittelten Wesen? -, weshalb sie mehr als nur erleichtert war, als Rettung in Form einer hellbraunen Kätzin heraneilte.
»Heidebrand, guten Abend - oder doch wohl eher Nacht«, miaute Löwenfeder grüßend und wandte sich demonstrativ von ihrem kleinen Anhängsel ab, um sich mit ihrer Clangefährtin unterhalten zu können. »Kliingt fantastisch, Bewegung schadet nie und der Frischbeutehaufen hatte auch schon bessere Tage hinter sich - selbst in der Blattleere.« Sie hatte beinahe des gesamten Tag nur im Lager verbracht und die überschüssige Energie hatte sich merklich in ihr angestaut. Darüber hinaus war sie überaus dankbar über alles, was sie von Ampferpfote wegbrachte. Eventuell konnte sie sich von Heidebrand, die ja selbst erst vor Kurzem ein solches Etwas ausgebildet hatte, einige Tipps und Ratschläge holen, um nicht den Verstand zu verlieren.
Ehe Löwenfeder weitersprechen konnte, hatte sich auch schon Hirschfänger zu ihnen gesellt und ihnen die Aufgabe erteilt, auf Jagd zu gehen. Nun, trifft sich ja gut; jedenfalls bis zu dem Teil, dass ich Ampferpfote später das Territorium zeigen soll. Aber früher oder später wäre das ja sowieso auf mich zugekommen. Sie hoffte, dass man ihr die finstere Stimmung bei der Vorstellung nicht im Gesicht ansehen konnte, und nickte ihrem Stellvertreter nur respektvoll zu.
»Möchtest du Wespenpfote holen oder soll ich das rasch machen?«, fragte sie an Heidebrand gewandt - das Angebot, dass sie es selbst tun könnte, war nur als gutgemeinte Floskel hintergehängt. Ihre Augen schrien geradezu förmlich, dass sie kein Interesse daran hatte, auch nur in die Nähe des Schülerbaus zu kommen - wenn er denn überhaupt dort war. Seit ihrer Ernennung zur Mentorin stieß alles, was auch nur ansatzweise mit Schülern zu tun hatte, jedoch auf einen sensiblen Nerv bei ihr.

Erwähnt: Hirschfänger, Wespenpfote, Ampferpfote
Angesprochen: Heidebrand
Ort: Lagerlichtung

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niyaha
SternenClan Krieger
Niyaha

Avatar von : mir - zeigt Haze <3
Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 13

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptyDo 02 Mai 2019, 18:59

I'm falling. I’m crashing down. I'm screaming but there's no sound.
But flowers still look pretty. And the sun still makes me warm. So I can't be that empty.
  Schnee
                                        herz

Or is it the calm before the storm?

FlussClan ·♮· weiblich ·♮· Kriegerin
breiter Strom<---
Mental völlig abwesend kam ich ins Lager, schaute mich einmal rasch um und merkte wie ich langsam wieder ins Clanleben einstieg. Meinen Fisch brachte ich noch zum Frischbeutehaufen, denn mir selbst war gerade nicht danach ihn zu verspeisen. Schnell bemerkte ich die vom Kampf gezeichneten Krieger und Schüler, doch es schien keine Panik zu herrschen, weshalb ich mich nachdem ich registriert hatte, dass niemand etwas von mir brauchte, in den Kriegerbau begab.
Ich war recht flott über die Lichtung getrabt, um möglichst viel von dem noch leicht anhaltenden tranceartigen Zustand beizubehalten. Als ich den Kriegerbau betrat, suchte ich mir ein angenehmes Nest, putzte mich zügig.
Gerade war ich dabei es mir gemütlich zu machen und legte mich hin, doch dann vernahm ich Krallensturm. Der Getigerte stand im Bau und ich wollte mich ohnehin noch über den Kampf informieren - eigentlich nicht, aber ich redete es mir ein, in der Hoffnung etwas Ablenkung zu bekommen. So setzte ich mich wieder auf und richtete mich an den großen Kater.
"Hallo Krallensturm. Ich bin gerade von einer Patrouille zurückgekehrt und wollte noch jemanden fragen wie der Kampf war.", ich glaubte, dass selbst ich vernahm, wie wenig mich dieses Thema eigentlich interessierte, "Also.. ähm - Wie war er? 'Wie wird er wohl gewesen sein? Kämpfe sind doch immer nur ein sinnloses aufeinander Losgehen.'
reden ~ denken ~ handeln




@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



by me




Zuletzt von Niyaha am Do 23 Mai 2019, 20:44 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1262
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptySa 04 Mai 2019, 20:14


--✧--
Wespenpfote


--> Flussufer

Wespenpfote war erleichtern, als endlich die Schilfhalme seines Zuhauses wieder über seinen Pelz strichen, als die beiden dort ankamen. Kieselfrost schien noch etwas zu sagen zu haben und Wespenpfotes Augen weiteten sich vor Freude und schienen sogar zu leuchten, was komisch war, denn er freute sich gar nicht so sehr darüber, dass er Neues lernte, sondern schon allein Kieselfrosts Aufmerksamkeit zu bekommen war eine Belohnung. Wie sie ihm in die Augen sah, wenn sie ihm etwas erklärte und wie schön ihre Stimme klang, wenn sie redete. Wespenpfote wusste nicht, was da mit ihm vorging, aber er gab es langsam auf sich zu wehren.
"Danke, Kieselfrost, werde ich machen! Ich fand es übrigens so spannend heute, danke für das, was du mir alles gezeigt hast." Er musste nach Luft schnappen, er hatte die Worte einfach wie ein kleiner Wasserfall ausgespuckt. Er wollte noch weiterreden, ihr erzählen wie schön sie schwimmen konnte und was für eine unglaubliche Kämpferin sie war, aber die Kriegerin wandte sich schon ab und ließ Wespenpfote mit glühenden gelben Augen zurück. Vielleicht war es einfach besser wenn er schlafen ging.
Bescheiden wählte er einen kleinen Fisch vom Frischbeutehaufen und wollte sich beim Schülerbau zum Fressen hinkauern, als er glaubte seinen Namen zu hören.


Kieselfrost✧ (Hirschfänger) ✧ (Löwenfeder)« : Erwähnt :
Kieselfrost « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 11725
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 EmptySo 05 Mai 2019, 21:52

Krallensturm

Krieger | FlussClan



Meine Schnurrhaare zuckten amüsiert über Nebelfängerins Reaktion. Wie soll ich denn sonst gegen sie kämpfen, wenn ich sie nicht auch ansehen darf?, fragte ich mein Gegenüber mit einem weichen Unterton in der Stimme. Und wenn ich sie ansah, wie sollte ich mich denn dagegen wehren, dass ich sie hübsch fand? Es war ja nicht so, als hätte es mich vom Kämpfen abgehalten. Den Kampf hatte ich schließlich gewonnen. Eines meiner Ohren zuckte gelangweilt, als Nebelfängerin mich nun wieder von sich stieß und behauptete und nur überdeutlich zeigte, dass sie angeblich überhaupt nichts für mich empfand. Natürlich war klar, dass sie es bloß nicht zugeben konnte, aber dann ertönte Jubelsterns Ruf und gab der Kriegerin auch schon die perfekte Ausrede dafür sich zurückzuziehen.
Auf Wiedersehen, Hübsche, miaute ich also, bevor ich mich in meinem Nest niederließ. Ja, beim nächsten Mal bestimmt. Als sie verschwunden war, machte ich mich an eine rasche Fellwäsche. Nebelfängerin war wirklich ein Rätsel. Ständig suchte sie meine Nähe und das Gespräch mit mir, nur um im nächsten Moment zu behaupten, dass sie nichts für mich empfand. Sie konnte es bloß nicht zugeben und trotzdem suchte sie immer eine Ausrede, um mit mir unterwegs zu sein. Aber naja, früher oder später, würde sie es zugeben müssen, da war ich mir sicher.

Es war Schneeherz Stimme, die mich den Kopf heben ließ. Das sanfte Lächeln, das ich der Kätzin zuwarf, stand im Widerspruch zum lustlosen Ton in ihrer Stimme, der mich vermuten ließ, dass sie sich in Wirklichkeit nicht sonderlich für den Kampf interessierte. Wir haben den Kampf verloren, erklärte ich daher möglichst knapp. Meinen Gegner habe ich aber verjagen können und bin mehr oder weniger ohne gröbere Wunden davongekommen. Ich rappelte mich auf, um zwei Schritte auf meine Freundin zuzulaufen und mich dann wieder niederzulassen. Den Wald jenseits des Flusses haben wir jedenfalls an den DonnerClan zurückgeben müssen, fügte ich dann noch hinzu, bevor ich sie kurz musterte. Aber was ist mit dir?, fragte ich sie dann mit einem freundlichen Zwinkern. Du klingst nicht so, als wäre die Patrouille so gut gelaufen?
Wo ich so vor ihr saß, musste ich zugeben, dass sie eigentlich auch nicht schlecht aussah mit ihrem weißen Fell und den schönen grünen Augen. Meine Schnurrhaare zuckten leicht.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 26 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Gesponserte Inhalte




FlussClan-Lager - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 26 Empty

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 26 von 29Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Lager des FlussClans
» Schneeclan Lager
» WindClan-Lager
» Warrior Cats - Die Geschichte des Forums

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: