Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Auch wenn es immer kühler wird, ist die Beute noch nicht ganz verschwunden. Der mit dem Sturm kommende Regen und heftiger Wind, machen die Jagd aber auch für erfahrene Krieger schwierig. Wald und Wiese sind nass und der Sturm peitscht einem die schweren Wassertropfen ins Gesicht. Kaum eine Katze hält sich bei dem Wetter gerne länger als nötig draußen auf.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es im Wald nass und ungemütlich. Die Äste biegen sich im Sturm und Wind zerrt die nassen Blätter von den Bäumen. Im Schutz der Bäume wagt sich immerhin die Beute noch nach draußen.


FlussClan Territorium:
Durch den starken Regenfall ist der Boden aufgeweicht und der Fluss steigt immer weiter an. Von der Trockenheit des Sommers ist nichts mehr zu sehen und es gibt auch wieder mehr Fische, aber eine unerfahrene Katze sollte sich besser nicht zu nahe an das reißende Wasser heranwagen!


WindClan Territorium
Regen und Wind fegen ungehindert über das erhöhte Moorland und die wenigen Büsche bieten nur wenig Schutz. Kaninchen sind bei diesem Wetter ungefähr genauso ungern draußen wie Katzen und der aufgeweichte Boden macht die Jagd auf sie zusätzlich schwierig.


SchattenClan Territorium:
Die Nadelbäume bieten etwas Schutz vor Regen und Sturm, aber dennoch ist die Jagd nicht unbedingt einfacher. Immerhin gibt es noch genügend Frösche, sodass mit etwas Mühe alle Mäuler hinreichend gefüttert werden können.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd auf sie schwierig macht. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume erschwert die Kletterei zusätzlich und führt zu schwierigen Bedingungen für den WolkenClan.


Baumgeviert:
Auch die mächtigen Eichen verlieren langsam ihre Blätter, zeigen sich ansonsten jedoch weitgehend unbeeindruckt vom tobenden Sturm. In ihren Kronen finden auch einige Vögel Schutz, ansonsten wirkt die Lichtung aber verlassen und leer.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde sind momentan nur wenig zu sehen, aber gleichzeitig wird es immer schwieriger Essbares aufzutreiben. In engeren Gassen ist man wenigstens ein klein wenig vor dem starken Regen und Wind geschützt, aber wirklich trocken ist es nur im Lager.


Streuner Territorien
Auch hier verlieren die Bäume ihre Blätter. Der Sturm zerrt an Bäumen und Sträuchern und die Äste ächzen im Wind. Katzen sowie Beute sollten sich von manchen Bäumen vielleicht lieber fernhalten, aber zum Jagen muss man sich wohl doch nach draußen wagen.


Zweibeinerort
Die Hauskätzchen bleiben bei diesem Wetter wohl lieber drinnen und warten am Fensterbrett, neben dem Kaminfeuer oder im Schoß ihrer Zweibeiner bei einer Streicheleinheit darauf, dass das der Sturm vorüberzieht. Wozu sich auch unnötig das Fell nass machen, wenn die Futterschüssel auf einen wartet?



Teilen
 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 21 ... 37  Weiter
AutorNachricht
Jasmin
Heilerschüler
Jasmin

Avatar von : https://pixabay.com/de/users/rihaij-2145/
Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 15.03.18
Alter : 18
Ort : Wo auch immer ich am meisten Spaß finde :D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptyDo 07 Jun 2018, 00:07



FlussClan-Lager - Seite 6 2hgg014


*Life will hurt, but I will not be conquered by it*


-->Zweibeinerweg (Grenze)
Lindenfrost folgte Hirschfänger zum Lager, und verspannte sich bei dem Anblick des aufgehenden Mondes. Bald würde die große Versammlung beginnen, und die Kriegerin wollte unter keinen Umständen zu spät im Lager ankommen. Hirschfänger jedoch war weniger angespannt, beinahe ruhig schritt er durch das Territorium des FlussClans auf das Lager zu. Sie folgte selbstverständlich, ohne den zweiten Anführer zu drängen oder sich ihre Ungeduld anmerken zu lassen, aber dennoch nagte diese an ihr. Endlich schritt auch Hirschfänger zügiger, und sie folgte ihm auf dem vertrauten Weg zum Lager, wobei sie sich bei der Ankunft merklich entspannte. Sie waren noch grade rechtzeitig gekommen, um die Ansprache von Jubelstern mitzubekommen, welche würdevoll wie immer unter dem Licht des aufgehenden Mondes den Clan ansprach. "Auf dieser Versammlung werden mich, abgesehen von Hirschfänger, noch ein Paar Katzen begleiten. Raubfang, Felsenblüte, Wieselfang, Karpfenkralle, Lindenfrost, Raupengift, Düsterblitz und Dämmerruf  werden den FlussClan als Krieger repräsentieren. Zudem werden mich Muschelpfote, Harzpfote und Rabenpfote als Schüler begleiten. ", verkündete die Anführerin des FlussClans laut, sodass auch Lindenfrost, welche am Eingang stand, es hören konnte. Die Kriegerin war bereits gespannt, was sie auf der Versammlung erwarten würde. Möglicherweise würde sich tatsächlich der DonnerClan blicken lassen, und eventuell sogar sein Territorium zurückfordern. Sie schnaubte. "Wenn sie es zurück haben wollen, dann sollen sie es sich doch nehmen", fauchte ihre innere Stimme. Jubelstern versammelte schon bald die aufgerufenen Katzen, welche ihr zur Versammlung folgen sollten. Auch Lindenfrost machte sich bereit, loszugehen, und versuchte, sich an Hirschfänger zu halten. Sie fragte sich, wie die anderen Clans sich wohl verhalten würden, und war sich nicht ganz sicher, ob sie sich auf die Waffenruhe verlassen konnte. Sie selber würde dem Gesetz der Krieger treu ergeben sein, und sich an die heiligen Regeln des SternenClans halten, doch sie war sich nicht sicher, ob Donnerstern und die Katzen des DonnerClans ihre Einstellung teilten.
--> Baumgeviert
 



Angesprochen:
Ort: FlussClan Lager; Ausgang
Sonstiges: /
Handlung | Gedanken | Rede | Katzen


© Jasmin 2018

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Onyxtropfen:
 

Jasminkralle:
 

Lindenfrost:
 



Meine Charaktere können gerne jederzeit angeschrieben werden ^-^
(Wenn ich nicht antworte, schreibt mir einfach ne PN c: )
Nach oben Nach unten
Weihnachtskätzchen
Moderator im Ruhestand
Weihnachtskätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2379
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptyDo 07 Jun 2018, 11:14




Rußkralle


FlussClan | Krieger


Als der Kater noch mitten im Gespräch war, kam plötzlich eine Kätzin auf ihn zu und sprach ihn an. Die goldene Schönheit kannte der Kater, doch wollte ihm gerade der Name nicht einfallen. Etwas mit Gold vermutlich...

Schon zeichnete sich ein schelmisches Lächeln auf den grauen Zügen des Katers ab und die Brust war gerade dabei, sich vor Stolz zu schwellen, als sie sagte dass Leopardenfeder ihn sehen wollte, da die Jungen da waren.

Und mit diesem Satz schien die stolze Körperhaltung in sich zusammenzufallen. Es war soweit? Die Jungen... seine Jungen waren da. Die Schönheit der goldenen Kätzin war mit einem Mal unwichtig und nur noch die Tatsache, dass er Vater war war wichtig. Der braune Blick glitt zur Kinderstube und er nickte.

"Danke", murmelte er und warf Graustorm einen kurzes, unsicheren Blick zu.
"Ich... wir reden später"

Dann ging er zur Kinderstube. Unsicher steckte er den Kopf hinein und wartete, bis sich seine Augen an die Dunkelheit gewöhnt hatten. Als er Leopardenfeder entdeckte, ging er langsam zu ihr und sah sie, seine Jungen. Stumm, unfähig etwas zu sagen setzte er sich hin und betrachtete sie. Seine Jungen. Sie waren alle so wunderschön. Alle hatten sie Leopardenfeders Musterung und eines der Jungen sah aus wie seine Schwester. Seine verstorbene Schwester Salamanderglut. Und eines, es hatte Leopardenfeders Musterung, aber seine graue Farbe. Es war eine genaue Mischung aus ihnen. Und dann war da das letzte Junge, welches fast genauso aussah wie die Mutter.

Das Herz des Katers klopfte anders. Ein wenig schneller, stärker und einfach... anders. Sein Leben hatte plötzlich eine andere Bedeutung, immerhin war er nun Vater. Und er wusste, dass sein Versprechen mehr als nur Worte waren. Er würde sein Leben für diese drei Jungen geben.

"Sie... haben sie schon Namen?", fragte er mit heiserer Stimme und löste den Blick nicht von seinen Jungen.


Erwähnt: Goldfeder [id], Graustrom, Leopardenfeder, Irrlichtjunges, Salamanderjunges, Unkenjunges

Angesprochen: Leopardenfeder

Standort: In der Kinderstube
(c) Palmkätzchen





Schlehenherz


FlussClan | Krieger


Die späte Mahlzeit blieb dem Kater fast im Hals stecken und er musste husten, als er Goldfeder aus der Kinderstube gehen sah. Sie ging auf einen anderen Krieger zu, Rußkralle und sprach ihn an. Sie wechselten nur wenige Worte und daraufhin verschwand der graue Kater in der Kinderstube.

Dann kam die goldene Kätzin auf ihn zu. Der Gang zu ihm sprach von Wut und Kraft. Er war so beschäftigt gewesen, dass er die Jungen gar nie besucht hatte. Nein, es war nicht dass er beschäftigt war, er hatte einfach Angst gehabt. Was, wenn eines der Jungen krank war? Was, wenn Goldfeder unter der Geburt gelitten hatte? Was, wenn seine Jungen ihn nicht akzeptierten, wenn er kein guter Vater war? Was, wenn ihn Goldfeder deswegen verließ?

Der sonst so ruhige und sichere Kater versank plötzlich in Selbstzweifel und wurde mit jedem Schritt, den Goldfeder auf ihn zukam kleiner. Ihre Worte waren kalt und fragten nur, ob es ihm schmeckte. Dann ging sie wieder in die Kinderstube. Er schaffte es nicht auf die Frage zu antworten.

Schlehenherz stand da und sah seiner Liebe nach. Was für ein dummer Feigling er doch war. Leopardenfeder musste ihre Jungen gerade zur Welt gebracht haben und Rußkralle, ein Kater der sich nie etwas aus Liebe gemacht hatte besuchte sie.

So überwand sich der Kater und folgte Goldfeder in die Kinderstube. Als er sie in der Dunkelheit erkennen konnte, ging er langsam zu ihr. Die Geburt hatte er gesehen, seine Jungen hatte er gesehen, aber eben nur ein Mal. Ohne Worte blieb er stehen, in einem Abstand in dem er von dem quirligen und temperamentvollen Charakter nicht getroffen werden konnte und sah sie abermals an. Seine Jungen waren schon größer, wie schnell sie doch wuchsen... Goldfeder hatte sie schützend bei sich und es schien, als wolle sie sie selbst vor ihm beschützen...


Erwähnt: Goldfeder, Rußkralle, Leopardenfeder

Angesprochen: xx

Standort: In der Kinderstube
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

MohnsternSonnengeist


Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Steinachten
Moderator im Ruhestand
Steinachten

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 821
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptyFr 08 Jun 2018, 18:02

Leopardenfeder
[Vertretung]
Angesprochen: Goldfeder, Rußkralle
Erwähnt: Irrlichtunges, Salamanderjunges, Unkenjunges
Ort: Kinderstube

Goldfeders Jungen blieben wo sie waren - sehr zu Leopardenfeders Erleichterung. Goldfeder selbst brauchte auch nicht lange und brachte die gute Nachricht mit, dass sie Rußkralle bescheid gegeben hatte und er gleich kommen müsste. "Vielen Dank, Goldfeder."
Gespannt richtete die Getupfte ihren Blick auf den Eingang zur Kinderstube. Wie würde der graue Kater reagieren, was würde er sagen? Und da tauchte auch schon der Kopf des eben genannten im Eingang auf; als sein Blick sie entdeckte, kam er zu ihr.
Leopardenfeder nutze die Gelegenheit und studierte Rußkralles Gesicht, während er die Jungen betrachtete. Sie erkannte in seinen Augen, dass er haargenau das Selbe fühlen musste, wie sie auch, als ihr Blick das erste Mal auf ihre Kleinen fiel. Das Selbe, was sie auch jetzt fühlte.
Die Kätzin entspannte sich nun - sie hatte vorher gar nicht gemerkt, dass sie angespannt gewesen war - denn ihr war klar, dass Rußkralle seine Verantwortung als Vater mehr als nur ernst nehmen würde.
"Sie...haben sie schon Namen?" Leopardenfeser schnurrte leicht und sah nun auch zu den drei Jungen. "Nur ihm habe ich schon einen Namen gegeben." Sie stupste den kleinen Kater leicht mit der Schnauze an. "Er heißt Irrlichtjunges."
Sanft leckte sie über den Rücken des grau-getupften Jungen. "Für sie habe ich schon ein paar Ideen, aber ich bin nicht sicher und für das dritte..", auch der dritte im Bunde wurde von ihr liebkost, "Ich weiß noch nicht." Die Kätzin suchte Rußkralles Blick. "Ich dachte, du möchtest vielleicht auch einen Namen aussuchen."

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

NYAN
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12014
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptyFr 08 Jun 2018, 23:19

Scherbenpfote

Schülerin | FlussClan



Ein Krieger, der soweit ich mich erinnerte Kiefernpelz hieß, war zu uns getreten und lenkte mich für einen Moment lang ab. Respektvoll erwiderte ich seinen Gruß. Er schien sehr vertraut mit meiner Mentorin umzugehen und so beobachtete ich die beiden für einen Augenblick lang, bevor ich versuchte seine Frage zu beantworten. Das ist sicher super, miaute ich aufgeregt. Eine neue Möglichkeit etwas zu lernen! Meine Augen leuchteten, bevor ich mich wieder etwas zurücknahm. Kieselpfote ähm nein Kieselfrost hätte bestimmt eine bessere Begründung gefunden, ging es mir durch den Kopf. Ähm ... ich meine, begann ich dann etwas verlegen und zögerlich.
Aber die Worte meiner Mentorin retteten mich aus der seltsamen Smaltalksituation und ich nickte heftig. Zum Fluss ist eine gute Idee, miaute ich, wobei ich mit wiederkehrender Fröhlichkeit einen kleinen Luftsprung machte, bevor ich begann unruhig von einer Pfote auf die andere zu treten und darauf wartete, dass meine Mentorin vorausging.
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 6 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
http://www.warriors-rpg.com/
Nußknacker
Admin
Nußknacker

Avatar von : Silberjunges von Natter zu Weihnachten, thx <3
Anzahl der Beiträge : 3261
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptySa 09 Jun 2018, 12:10


»Ostwind


#004 || Mit Eulenlied & Regenjäger im Gespräch

Regenjäger reagierte sogleich auf ihr Signal und kam auf die beiden zu gelaufen. Ihr Herzschlag erhöhte sich, als er ihr so nahe kam. Mit großen Augen beobachtete sie seine fließenden Bewegungen und ein Schnurren entwich ihrer Kehle, als seine Zunge über ihre Stirn glitt. Ostwind beobachtete, wie der Kater sich neben ihr niederließ. Er war der einzige, der sie so kontrollieren konnte. Auf diese Art und Weise.
"Hallo", flüsterte sie leise, gar ehrfürchtig. Ihre Augen lagen nur auf ihm, genau wie ihre Aufmerksamkeit. Ihre Pelze verfingen sich und schließlich kuschelte sich die Kätzin an ihn. In seiner Gegenwart war alles so klar...
Die Stimme von Eulenlied riss sie aus ihrem Gedanken. Sofort verließ sie die Zweisamkeit und schaute zu der Ältesten hinüber, die den beiden Freiraum geben wollte. Doch dieses Mal zögerte Ostwind, das wäre doch unhöflich oder etwa nicht?
"Ich...", begann die Kätzin schließlich und ließ ihre Blicke wandern. Waren dort Junge? Neugierig betrachtete sie diese, wie sie etwas planten. Genau wie sie es immer tat. Vergnügt lächelte sie und schaute zu ihrem Gefährten, als eine Idee in ihr spross. Schnell beugte sie sich näher an Regenjäger, bis sie dessen Ohr erreichte.
"Regenjäger?", begann sie leise zu flüstern und konzentrierte sich nur auf die Liebe ihres Lebens. Ihr Herz explodierte fast vor Aufregung, als sie die Worte formte, mit denen sie ihn auch gerne ein wenig necken wollte.
"Was hältst du von Jungen?"
Nachdem die Worte gesprochen waren lehnte sich Ostwind wieder weg, neugierig auf seine Reaktion. Ihr Blick klebte auf seinem Gesicht, auch wenn sie immer wieder kurz zu der Ältesten schaute. Schnell fand sie eine Rolle, die sie annehmen wollte und lächelte weiterhin vergnügt.
"Ich weiß nicht. Regenjäger, was sagst du dazu? Wollen wir Eulenlied noch ein wenig Gesellschaft leisten? Ich hätte ja nichts dagegen, aber vielleicht hast du bereits andere Pläne..."


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
FlussClan-Lager - Seite 6 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Zimtsternchen
Moderator
Zimtsternchen

Avatar von : einer guten Freundin :)
Anzahl der Beiträge : 2864
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptySo 10 Jun 2018, 14:04


Goldfeder


» Love is all you need. «

[#036] | Königin | FlussClan

Sie schaffte es einfach nicht. Die Kätzin konnte nicht einschlafen, nicht mit diesem Gefühl in ihrem Herzen. Liebevoll leckte sie ihren Jungen über den Kopf und schnurrte leise. Sie fühlte sich schrecklich, war es wirklich richtig gewesen, Schlehenherz so zu behandeln? Schließlich wusste sie nicht, weshalb er sie nie besucht hatte. Vielleicht wurde er von Jubelstern so arg eingespannt, dass er kaum Zeit für sie fand. Aber er hätte sich die Zeit nehmen können... Flüsterte eine Stimme in ihren Inneren. Noch bevor sie weiter darüber nachdenken konnte, wie sie sich fühlte oder fühlen sollte, öffnete sich für einen kurzen Moment der Bau. Im Eingang stand ihr Gefährte. Ohne Leopardenfeders Dank oder ihre Worte zu hören, blickte sie dem Kater in die Augen, den sie so sehr liebte.
Er war stehen geblieben, nur wenige Schwanzlängen entfernt von ihre und den Jungen. "Schlehenherz..." Sagte sie und sah ihm in die Augen. Ihre Stimme war kaum mehr als ein Flüstern, als sie ihre Worte an ihn richtete. "Es tut mir so leid. Ich wollte dich nie verletzen."

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie



Regenjäger


» You're the only one. «

[#003] | Krieger | FlussClan

Als er sich neben seiner Gefährtin eingefunden hatte, fühlte er sich gleich viel besser. Auch Eulenlied schien zu merken, dass er und Ostwind wohl auch ab und an die Zweisamkeit genossen und Regenjäger spürte, wie ihm heiß wurde. Es fühlte sich beinahe so an, als würde er vor seiner Mutter sitzen. Eulenlied war ebenso freundlich und fürsorglich, zumindest wirkte sie so auf ihn. Noch bevor er auf ihr Angebot reagierte, lehnte sich Ostwind in seine Richtung und begann ihm etwas ins Ohr zu flüstern. Er spürte förmlich, wie er auf einmal die Kontrolle über sein Gesicht verlor und sie verwundert ansah. Natürlich würde er seiner Gefährtin Junge schenken wollen, es wäre wundervoll eine kleine eigene Familie zu haben. Doch meinte sie das gerade ernst?
Ein leichtes, verführerisches Lächeln legte sich auf seine Lippen, als er ihr ins Ohr flüsterte "Aber nicht hier, meine Teuerste." Nun wollte er den Spieß umdrehen, mal sehen wie seine Gefährtin darauf reagieren würde. Natürlich war dies nicht sein voller Ernst, schließlich würde er sich zuvor immer mit Ostwind darüber unterhalten wollen. Doch es machte ihm Spaß, sie so zu überraschen. Dann erhob er die Stimme erneut, sein Blick lag dabei allerdings auf Eulenlied. "Vielen Dank für das Angebot, Eulenlied. Ich denke, wir beide werden mal einen kleinen Spaziergang machen. Vielleicht kommen wir in den nächsten Tagen nochmal vorbei." Respektvoll nickte er der Kätzin zu, bevor er aufstand und sich an seine Gefährtin wandte. "Kommst du mit mir?" Seine Augen strahlten voller Liebe und langsam ging er einpaar Schritte von Eulenlied und seiner Gefährtin weg, bevor er sich erneut zu der Kätzin, die er seine Gefährtin nennen konnte umdrehte und sie mit einer Nickbewegung zu sich rief.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

» Be kind ♥️ FlussClan-Lager - Seite 6 35oja9D«



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12014
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptySo 10 Jun 2018, 20:26

Krallensturm

Krieger | FlussClan



Guten Tag meine Süße!
Mit diesen, durch das in meinem Maul baumelnde Junge gedämpften Worten, streckte ich den Kopf in die Kinderstube, wo Samtfell und einige andere Königinnen in ihren Nestern lagen. Das Junge gehörte ohne Zweifel zu der Kätzin, die ihm nicht unähnlich sah. Sie sah etwas betrübt aus, was wohl auch kein Wunder war, denn ihr Gefährte hatte den Clan schließlich noch vor der Geburt ihrer gemeinsamen Jungen verlassen, weshalb Samtfell ihren Wurf alleine großziehen musste. Im Augenblick war aber keines ihrer Jungen - um genau zu sein, wusste ich nicht wie viele sie eigentlich hatte - zu sehen, was meinen Eindruck, dass das kleine Point-Kätzchen zu ihr gehörte, nur noch verstärkte.
Ein wenig ruckartig setzte ich die kleine Kätzin vor ihrer Mutter ab. Bleib lieber bei Mama, ansonsten wirst du dich noch verlaufen, miaute ich, wobei meine Stimme so weich und sanft war, wie man nun einmal mit Jungen sprach. Dann hob ich den Kopf, um Samtfell anzusehen. Ich denke, die hast du aus den Augen verloren, meine Süße, miaute ich dann die Kätzin gewandt. Geht es dir denn nicht gut im Augenblick? Vielleicht solltest du dich etwas entspannen. Ich schenkte ihr ein vielsagendes Zwinkern und für einen Moment vergaß ich Nebelfängerins abweisendes Verhalten. Und der Königin musste es schließlich auch gut tun, wenn sie zumindest ein wenig von ihrer unguten Situation abgelenkt wurde.
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:



Reifjunges

„Du kannst jetzt nicht aufgeben! Wenn wir nicht selbst für das einstehen, was wir für richtig halten, wer wird es dann tun?“

FlussClan | Junges

Ich maulte genervt, als der fremde Kater mich in die Kinderstube trug und mich schließlich etwas unsanft vor dem Nest meiner Mutter absetzte. Ich hatte doch noch so viel erkunden wollen! Da gab es noch so viel zu sehen und er brachte mich einfach zurück? Wo war überhaupt meine Schwester]? Ob sie inzwischen ein großes Abenteuer erlebte, bei dem ich nicht dabei sein konnte? Noch einmal maulte ich etwas frustriert, aber viel Zeit mich zu beschweren blieb mir gar nicht, als mir auffiel, dass der Kater anders mit meiner Mama redete als die anderen Katzen. Mein Fell sträubte sich leicht, als ich mich fragte, was wohl der Grund dafür war, denn schließlich war er zuvor auch noch nie hier in der Kinderstube gewesen und das war ja dann doch verwunderlich. Waren Mama und er befreundet oder so?
Mit jetzt gepitzten Ohren kletterte ich nun etwas besser gelaunt und natürlich neugierig zu Mama ins Nest, wobei ich den Kater, der mich hergebracht hatte im Auge behielt. Natürlich wollte ich immer noch nach draußen und die Welt erkunden - schließlich wollte ich meiner Schwester keinen zu großen Vorsprung lassen - aber erst nachdem ich herausgefunden hatte, was es mit dem Kater auf sich hatte.


Angesprochen: // [Samtfell und besonders Krallensturm wurden "angemault"]
Standort: Im Eingang des Heilerbaus --> wird über die Lichtung zur KS getragen --> in der Kinderstube.
Sonstiges: //
Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
©️Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 6 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
http://www.warriors-rpg.com/
Dancer
Legende
Dancer

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1363
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptyDi 12 Jun 2018, 18:00



Graustrom

Irgendwie erwartet sie nun Junge von mir.
Graustrom schenkte seinem Freund nur einen müden Blick. Er fühlte sich als müsste er einem Schüler erklären wo Jungen herkommen. "Tja, weißt du, sowas kann schon mal passieren wenn man sich eine schöne Zeit macht." sagte er sarkastisch. Er hätte auch noch etwas hinzugefügt, aber eine Königin - das erkannte er an ihrem Geruch - tauchte auf einmal neben Rußkralle auf. Als sie verkündete dass seine Jungen auf der Welt waren starrte Graustrom ihn nur mit großen Augen an.
"Ja, natürlich, jetzt geh, los..." Graustrom wollte den älteren Krieger mit einer Geste mit dem Schwanz verscheuchen, doch Rußkralle machte sich schon von selbst auf den Weg. Auch Goldfeder war so schnell wieder verschwunden wie sie gekommen war und Graustrom stand allein da.
Hier draußen gab es nun nichts mehr zu tun. Der halbe Clan schlief bereits, und ein großer Teil war auf der Großen Versammlung. Graustrom entschied, sich seinen Kriegergefährten anzuschließen und sich eine gute Mütze Schlaf zu holen und verschwand im Kriegerbau.
» Erwähnt: Rußkralle, Leopardenfeder, deren Jungen, Goldfeder
» Angesprochen: Rußkralle

©️ Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 6 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Rehsprung
Eventteam
Rehsprung

Avatar von : Stein >^.^<
Anzahl der Beiträge : 338
Anmeldedatum : 14.03.18
Alter : 23
Ort : Nimmerland

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptyDi 12 Jun 2018, 18:32






Luzernenpfote

FlussClan | Schülerin | 7 Monde


[Zeitsprung]

Frustriert drehte sich die junge Schülerin nun gefühlt zum einhundertsten Mal in ihrem Nest. Sie konnte einfach keine Ruhe finden, und das obwohl der Mond schon hoch am Himmel stand. Man sollte eigentlich meinen, dass Luzernenpfote heute ihre Lektion gelernt habe, aber stattdessen beging sie den gleichen Fehler erneut.
Ihr Körper würde sich schon dafür rächen, da war sich Luzernenpfote sicher.
Im Kopf ging sie immer und immer wieder die Trainingslektion durch, die Jubelstern und sie absolviert hatten. Anfangs hatte sich die Schülerin ganz gut geschlagen, aber zunehmend hatte die Müdigkeit ihre Reaktionen gelähmt. Was kein Grund war aufzugeben! Trotzdem hatten sie bald das Training beendet.
Den Weg zurück hatten die beiden Kätzinnen geschwiegen. Während Luzernenpfote sich den Kopf zermartert hatte, was sie falsch gemacht hatte und was noch zu üben galt, war Jubelsterns Miene so undurchdringlich und nichtssagend gewesen wie eh und je. Im Lager angekommen war es ziemlich spät gewesen, und ehrlich, Luzernenpfote hatte vollkommen vergessen, dass heute die Nacht der Nächte war.
Die große Versammlung stand an, und Luzernenpfote hatte so sehr gehofft, dass sie diesen Mond dabei sein durfte. Wie hatte sie sich nur getäuscht.
Jubelstern hatte viele Namen genannt. Ihre beste Freundin Muschelpfote und sogar ihr Bruder Rabenpfote durften mitgehen. Nur sie selbst wurde zurückgelassen.
Ihr gesunder Verstand sagte ihr, dass sie dafür sicher ein anderes Mal mitkommen dürfe, doch der verletzliche Teil ihrerselbst, der, den sie sonst so sorgfältig wegsperrte, der war es der sie nun um den Schlaf brachte.
Hatte sie Jubelstern so sehr verärgert? Sie fand einfach keine Antworten auf die bohrenden Fragen. Und irgendwann, war ihr Kopf wohl schlichtweg müde, denn als der Mond am höchsten stand, war Luzernenpfote endlich erschöpft eingeschlafen.



Ort: Im Lager | In ihrem Nest
Geschehen: [Zeitsprung]Nach dem Training mit Jubelstern in ihrem Nest | Kann nicht schlafen und schmollt stattdessen





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 6 Oihnon10
AK Team 2018 ♥:
 

Merci ♥:
 
Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz

Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1069
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 14
Ort : leider noch nicht in Narnia

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptyFr 15 Jun 2018, 14:45

Luchsjunges
Erwähnt: Schlehenherz, Goldfeder, Rußkralle, Leopardenfeder
Angesprochen: //

Meine Mutter antwortete nicht sondern redete weiter mit der anderen Kätzin. Dann stand sie auf und ging hinaus. Ich wurde unruhig, wo ging sie hin, wie lang würde sie weg bleiben, fragte ich mich. Dann nach kurzer Zeit kam meine Mutter wieder herein, kurz danach folgte ihr ein Kater herein, der sich neben die andere Kätzin setzte. Dann kam noch ein zweiter Kater herein und meine Mutter hob den Kopf vor erstaunen. Ich wusste das es mein Vater war, meine Mutter hatte uns von ihm erzählt, aber er hatte uns erst einmal besucht. Ich schaute den Kater aufmerksam an um heraus zu finden was er als nächstes tun würde.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Man sieht nur mit dem Herzen gut - das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Wurzelpfote
Junges
Wurzelpfote

Avatar von : Kitten Creator
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 16
Ort : In Waterfall mit Napstablook und Shyren ♪♫♪

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptySo 17 Jun 2018, 09:02

Traumpfote

Ort: Lager/Vor dem Schülerbau
Angesprochen: -
Erwähnt: -

Obwohl der Mond schon hoch am Himmel stand und ihn auch langsam die Müdigkeit überkam, saß Traumpfote ungeduldig vor dem Schülerbau. Er wartete auf die Katzen, die zur Großen Versammlung gegangen waren, damit er sich alles erzählen lassen konnte, was vorgefallen war.
'Hoffentlich sind die anderen Schüler nicht zu müde um mir von der Versammlung zu erzählen...', dachte sich Traumpfote, während sein Blick am Lagereingang klebte. Gleichzeitig stand er des öfteren auf, machte ein paar Schritte, nur um sich dann nochmal hinzusetzen und das ganze nochmal von vorne zu machen.
'Oh man...Ich hasse es zu warten...', dachte er frustriert. Aber schlafen könne er jetzt noch weniger. Wahrscheinlich würde er sich die ganze Zeit nur in seinem Nest herumwälzen, was also auch nicht viel besser war...
Nach oben Nach unten
Weihnachtskätzchen
Moderator im Ruhestand
Weihnachtskätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2379
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptySo 17 Jun 2018, 13:57




Rußkralle


FlussClan | Krieger


Leopardenfeder antwortete, dass eines der Jungen schon einen Namen hatte. Irrlichtjunges. Ein toller Name für den Kater, irgendwie außergewöhnlich. Das passte zu ihm. Sanft stupste der Kater den Kleinen an und begrüßte ihn mit seinem Namen: "Hallo Irrlichtjunges"

Dann, als die Mutter der Jungen meinte er könnte einen Namen aussuchen, sah er wieder zu ihr hoch. Doch nicht lange. Sein Blick fiel auf das Junge, welches vom Fell her so sehr wie seine verstorbene Schwester aussah. Er sollte den Namen seiner Schwester weitertragen.

"Wie wäre es mit Salamanderjunges für ihn?", fragte er und deutete auf den kleinen Kater. So lebte die Familie in dieser Familie weiter. Das letzte Junge sollte auch die Mutter benennen. Immerhin hatte sie die beschwerliche Aufgabe sich um die Kleinen zu kümmern, und das bis sie bereit für den Schülerbau waren.

"Und hast du eine Idee für das einzige Mädchen des Wurfes?", fragte er und sah Leopardenfeder nun direkt an.


Erwähnt: Leopardenfeder, Irrlichtjunges, Salamanderjunges, Unkenjunges [id]

Angesprochen: Irrlichtjunges, Leopardenfeder

Standort: In der Kinderstube
(c) Palmkätzchen





Schlehenherz


FlussClan | Krieger


Der Kater sah seine Jungen an, ohne den Blick von ihnen zu nehmen, bis er seinen Namen hörte. Es war nur ein Hauch, doch er hob den Blick und begegnete direkt Goldfeders. Gegen seinen Erwartungen war der Blick seltsam weich und ruhig. Ihre nächsten Worte trafen direkt ins Herz und der Kater musste plötzlich kämpfen, ein Schluchzen zu unterdrücken. Obwohl er sich übermaßen dumm und falsch verhalten hatte, entschuldigte sie sich.

"Goldfeder", flüsterte auch er, um das andere frische Elternpaar nicht zu stören und ging die letzten Schritte auf seine Geliebte zu, "dir braucht nichts leid zu tun"

Er strich ihr mit der Zunge sanft zwischen den Ohren entlang und sog ihren köstlichen Duft ein, der sich nun mit dem seiner Jungen vermischte. Dann sah er hinab zu den Jungen und begrüßte jedes mit einem sanften Stupser seiner Nase an der kleinen, zarten Wange.

"Hallo meine Lieblinge", flüsterte er, sodass sie alle seine Stimme hören konnten.


Erwähnt: Goldfeder, Heideljunges, Ampderjunges, Luchsjunges

Angesprochen: Goldfeder, Heideljunges, Ampderjunges, Luchsjunges

Standort: In der Kinderstube
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

MohnsternSonnengeist


Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Nympha
Legende
Nympha

Avatar von : LotusLostInParis, deviantart
Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptySo 17 Jun 2018, 17:00




-#001-
Rankenfluss


Rankenfluss glitt durch den Lagereingang hindurch und ging geradewegs auf den Frischbeutehaufen zu, um dort die Beute  abzulegen, die sie gefangen hatte. Die Kriegerin hatte das Lager kurz nach Jubelsterns Aufbruch zur Großen Versammlung verlassen, um sich selbst auch nützlich für den Clan zu machen. Sie selbst beschloss, sich auch einen Fisch vom Haufen hinunter, da sie seit Sonnenaufgang nichts mehr gegessen hatte und ihr Magen knurrte. Vorsichtig hob Rankenfluss einen Fisch auf und lief auf ihren Lieblingsplatz vor dem Kriegerbau zu, um ihr Essen dort zu verspeisen, als sie aus dem Augenwinkel eine schwarz-weiße Gestalt vor dem Schülerbau wahrnahm.
Ihr Schüler Traumpfote saß davor anstatt sich auszuruhen, damit er für sein Training am nächsten Tag genug Energie hatte. Rankenfluss' Ohren zuckten genervt. Sie blieb abrupt stehen und lief dann auf den Schülerbau zu, um ihren Schüler zu fragen, was er sich denn dabei dachte, unnötig lange aufzubleiben.
Als sie Traumpfote erreicht hatte, legte sie ihren Fisch vor ihren Pfoten auf den Boden und schaute den Schüler dann streng an. "Wieso bist du noch wach, Traumpfote?", fragte sie ihn und legte ihren Schweif ordentlich über ihre Pfoten. "Solltest du nicht schlafen, damit wir morgen rechtzeitig mit dem Training beginnen können?"
Erwähnt: Traumpfote . Jubelstern
Angesprochen: Traumpfote


reden | denken | handeln | andere
(c) NYMPHA



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Bernsteinfarn by Traum. <3

A Hero
Nach oben Nach unten
Wurzelpfote
Junges
Wurzelpfote

Avatar von : Kitten Creator
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 16
Ort : In Waterfall mit Napstablook und Shyren ♪♫♪

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptySo 17 Jun 2018, 17:23

Traumpfote


Ort: Lager/Vor dem Schülerbau
Angesprochen: Rankenfluss
Erwähnt: Rankenfluss, Jubelstern.


Traumpfote wurde plötzlich aus seinen Vorstellungen der Versammlung gerissen, als eine andere Katze auf ihn zukam. Es handelte sich dabei um Rankenfluss, die auch seine Mentorin war. 'Oh jeh...', dachte der schwarz gefleckte Schüler sich, als er den strengen Blick sah, mit dem seine Mentorin ihn ansah.
Die graue, getigerte Kätzin legte ihren Schweif ordentlich um ihre Pfoten und fragte Traumpfote, warum er noch nicht schlief, damit sie morgen rechtzeitig mit dem Training beginnen konnten. Der Schüler verdrehte die Augen und erklärte: "Ich kann nicht schlafen! Ich will unbedingt wissen was auf der Versammlung passiert ist!
Um sich zu verteidigen fügte er noch hinzu: "Außerdem, wenn ich versuche zu schlafen wälze ich mich sowie so nur die ganze Zeit in meinem Nest rum und wecke die anderen Schüler auf!" Während er das sagte, trat er mehrmals vor Ungeduld auf der selben Stelle herum, setzte sich kurz danach aber wieder hin. Sein Blick schweifte daraufhin von Rankenfluss zum Lagereingang, um diesen im Auge zu behalten, obwohl die Katzen die Jubelstern auserwählt hatte noch nicht lange weg waren.
Nach oben Nach unten
Nußknacker
Admin
Nußknacker

Avatar von : Silberjunges von Natter zu Weihnachten, thx <3
Anzahl der Beiträge : 3261
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 EmptySo 17 Jun 2018, 18:09


»Ostwind


#005 || Mit Regenjäger im Gespräch

Mit einem amüsierten Zucken ihrer Schnurrhaare nahm Ostwind die Regungen im Gesicht ihres Gefährten wahr. Sie wollte ihn nicht auslachen, denn das Angebot - nein, ihr Wunsch - war auf einer ganz neuen Ebene ihrer Beziehung aufgesetzt. Das er mehr als auf andere ihrer Gesten reagierte, war vorhersehbar. Und natürlich auch ihr Ziel.
Sanft legte sie ihren Blick wieder auf die Älteste und lächelte schüchtern, als wäre sie einfach nur verliebt. Doch die Kätzin störte sie nun wirklich. Sie war ihr im Weg. Ob Regenjäger das Angebot wieder aufgriff und annahm? Ostwind hoffte es.
Ein Schauer lief über den Rücken der hübschen Kätzin, als sie die Worte ihres Gefährten hörte und ihr Lächeln war nun wirklich aus Verlegenheit aufgesetzt. Doch auch aus Vorfreude.
"Natürlich komme ich mit", schnurrte Ostwind schließlich und erhob sich, um ihrem Gefährten zu folgen, nickte jedoch noch schnell Eulenlied zu. Diese sollte schließlich nicht denken, das Ostwind ohne weitere Worte einfach gehen würde. Ihr Herz schlug aus Vorfreude ein wenig schneller. Würde er sich darauf einlassen? Würde sie Mutter werden?
"Wohin gehen wir, Liebster?", wisperte sie, als sie ihn erreichte. Ihre Augen glühten förmlich und sie lächelte ihn kokett an. Nur ihm gewährte sie diese Gefühle, ihr wahres Ich. Dennoch, sie ließ ihn nicht alles sehen. Einiges hielt sie geheim, doch ihre Gefühle für ihn, die waren echt und er sollte über sie Bescheid wissen, sich immer derer sicher sein.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
FlussClan-Lager - Seite 6 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Gesponserte Inhalte




FlussClan-Lager - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 6 Empty

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 6 von 37Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 21 ... 37  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: