Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Toxinbiss
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Mondaufgang

Tageskenntnis:
Die Beute hat sich jetzt fast vollständig verkrochen und es ist noch ein ganzes Stück kälter geworden. Der Himmel ist grau und die Sonne kaum zu sehen, aber statt dem Regen fallen jetzt immer wieder vereinzelte Schneeflocken auf die Erde, die einem vom kalten Wind ins Gesicht gepeitscht werden. Die Blattleere ist gekommen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume bieten etwas Schutz vor Wind und Schnee, aber der Boden ist dennoch hart gefroren, kalt und etwas rutschig. Das erschwert die Jagd auf die wenige Beute zusätzlich.


FlussClan Territorium:
Nach der regenreichen Blattleere führt der Fluss mehr Wasser und dünnes Eis ist kaum bis nur an vereinzelten Stellen im Schilf zu finden. Der Wind ist hier stark zu spüren. Trotzdem gibt es noch genügend Fische, um den Clan einigermaßen gut zu ernähren.


WindClan Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg. Sogar der wenige Schnee bleibt hier immer wieder liegen und bildet eine dünne Schicht auf dem Boden. Die Kaninchen verziehen sich jetzt lieber in ihre Baue und die Jagd wird durch die rutschige Schneeschicht zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gelände ist matschig und an manchen Stellen findet sich sehr dünnes Eis. Reptilien und Amphibien halten Winterstarre und Beute ist eher im Schutz der Nadelbäume zu finden, wo sie vor dem kalten Wind etwas geschützt ist.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel bleiben in Bodennähe und sind leichte Beute für kälteresistente Krieger. Hier ist man nicht so gut vor dem Wind geschützt, weshalb sich die übrige Beute eher in ihren Bauen, oder im Schutz der Baumgrüppchen aufhält.


Baumgeviert:
Der Boden hier ist hart gefroren, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind kaum beeindrucken, sondern recken ihre kahlen Äste stolz in Richtung Himmel.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde gehen bei diesem Wetter nur ungern nach draußen und machen kleinere Runden. Die Straßen sind nass, aber wenigstens lässt sich in den verlassenen Gebäuden und engen Gassen lässt sich aber mit etwas Glück Schutz vor Regen und Kälte finden.


Streuner Territorien
Auch hier sind die Beutetiere in ihre Baue zurückgekehrt. Im Unterholz lässt sich ab und an noch ein windgeschütztes Plätzchen finden, aber auch hier ist es kalt und vereinzelt bildet sich auch eine dünne Schneeschicht.


Zweibeinerort
Nur wenige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter nach draußen. Bei ihren Zweibeinern finden sie genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Spielen, weshalb sie lieber drinnen bleiben und darauf warten, dass diese nasse und kalte Zeit vorübergeht.



Teilen | 
 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18 ... 22  Weiter
AutorNachricht
Marvel
Admin
Marvel

Avatar von : Luchsy (Dargestellt: Buntrose)
Anzahl der Beiträge : 2866
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 05 Jan 2019, 12:14



⋟Dämmerjunges



#036

Female


Our very strength invites challenges. Challenge incites conflict.

Junges ❊ SchattenClan

Das Junge wurde aufgeregter, als Moorpfote es tatsächlich ansprach. Mit stolzer Haltung erwiderte sie seinen Blick, bis sie sein Zeichen bemerkte und sah, wie der größere Kater sich aus dem Bau schob. Ein Lächeln legte sich auf ihre Lippen, denn er schickte sie nicht fort, sah nicht nur ihren Rang wie ein anderer es tun würde. Ihr Freund sah die ältere Kätzin in ihr, die einfach noch nicht im Training war, aber sich beweisen konnte und sollte.
Dämmerjunges drehte sich zu Schilffeder und deutete mit Nachdruck auf das Junge, das sie so eben wieder in die Kinderstube getragen hatte. Sie war sich bewusst, dass die Königin nur die Hälfte sah, doch sie würde sicherlich nicht erlauben das ihre Junge in den Trubel hinausrannten. Ein letztes Mal schaute sie das Junge an, dann wandte sie sich um, um ihrem Freund zu folgen.
Das hellgraue Junge trat in den Regen und schüttelte reflexartig den Kopf, als er auf diesen traf. Unwillig über diesen Reflex zwang sich Dämmerjunges aufzusehen und beobachtete, wie ihr Freund im Heilerbau verschwand, schaute sich jedoch selber noch einmal um. Beim Aufruf zum Kampf hatte sie nicht gehört, dass ihrer Schwester Name genannt worden wäre, dennoch war sie noch aufgeregter, als sie diese nirgendwo sah. Vielleicht war ihr Mentor ja mit ihr draußen. Das musste es sein.
Wenig später schlüpfte auch die Kätzin in den Heilerbau und rannte dabei beinahe in Moorpfote hinein, schaffte es jedoch gerade so ihn noch zu umrunden. Die Heiler konnte sie zwar nicht sehen, doch stattdessen konnte sie einen Blick zu dem nur etwas größeren Kater neben sich wagen. Sie heftete ihren Blick auf sein Gesicht, versuchte seine Aufmerksamkeit zu erregen, denn sie wollte wissen, wie er sich gerade fühlte. War alles in Ordnung zwischen ihnen? Vielleicht konnte er ja auch vorschlagen, dass sie mithalfen, wenn die Heiler es nicht taten. Doch dafür brauchte sie die Hilfe ihres Freundes.

Conflict breeds catastrophe.



reden denken ❊ handeln ❊ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


HIGHER, FURTHER,




FASTER, BABY.


AK 2018:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Palmkätzchen
Moderator
Palmkätzchen

Avatar von : Hannimoon <3
Anzahl der Beiträge : 2237
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 05 Jan 2019, 12:48




Flockenpfote


SchattenClan | Schülerin


Nachdem Flockenpfote gesprochen hatte, was ihr viel Luft gekostet hatte und welche sie nun nachatmen musste, sprach Tigerblüte gleich ruhig wie zuvor weiter. Und voller Freude hörte sie, wie ihre Mentorin ihr das Kampftraining erlaubte. Sie würde zusammen mit Eschenpfote hinaus gehen und erste Lektionen machen.

"Jaa", maunzte die kleine Schneeflocke voller Freude und sprang nochmals auf und ab, um Eschenpfote dann spielerisch sanft in die Flanke zu stupsen.
"Wir gehen zusammen trainieren!", freute sich die Kleine, obwohl sie Eschenpfote kaum kannte. Doch sie würde sich gut mit ihr verstehen, daran hatte sie keine Zweifel.

So folgte Flockenpfote den zweien mit steil in die Höhe gerichtetem Schweif hinaus, ohne etwas von dem nachfolgenden Theater mitzubekommen.

--> Laubkuhle


Erwähnt: xx

Angesprochen: xx

Standort: xx
(c) Palmkätzchen






Sonnengeist


SchattenClan | Kriegerin


Das vorhin so angespannte Gespräch verlor nun seine Spannung und begann, zu werden wie es eben immer war. Soonnengeist begann sich zu entspannen und hörte zu, wie ihr Bruder abwinkte und meinte, dass sie ihm Feldpfote nicht wegnehmen würde. Dann sprach er von Vögel und dass sie sich bei diesem Wetter kaum aus den Nestern wagen würden.

Die gelbe Kätzin wollte gerade antworten, als Kometensturm in das Lager stürmte. Er schien so zerzaust und gehetzt, dass Sonnengeist die Worte im Hals stecken blieben. Und dann ging alles ganz schnell. Mohnstern gesellte sich zu Kometensturm und begann, Befehle zu rufen. Einige Namen fielen und darunter waren zwei ihrer Geschwister. Mit Finsterpfote, welche bei der Patrouille dabei war, waren es drei. Drei ihrer Geschwister waren nun im Kampf und zwei davon waren erst Schüler. Und dann war da Pantherkralle, der Bruder ihres Herzens. Der Kater, dem sie am meisten vertraute.

Auch Zedernherz' Namen fiel, doch dem SternenClan sei Dank, er hatte nur das Kommando und musste nicht in den Kampf ziehen. Doch Mohnsterns Rufe, dass sie zu erwarten hatten, dass auch das Lager angegriffen werden würde, ermutigte kaum. Außer sich sah Sonnengeist zu, wie Pantherkralle mit Goldpfote sprach und dann den anderen Katzen aus dem Lager folgte.

"Passt auf euch auf!", rief die Kätzin den Anderen noch nach, doch sie glaubte nicht dass sie jemand gehört hatte.

Plötzlich fühlte sie sich alleine und leer. So beschloss Sonnengeist, Moorpfote in den Heilerbau zu folgen. Er hatte gerade die Botschaft überbracht, als sie sich neben ihn stellte.
"Kann ich euch etwas helfen?", fragte die Kätzin und musste daran denken, wie Zedernherz damals schwer verletzt in einem der Nester lag.


Erwähnt: Pantherkralle, Feldpfote, Goldpfote, Finsterpfote, Moorpfote, Zedernherz

Angesprochen: Abendpfote, Engelsflügel

Standort: Im Heilerbau
(c) Palmkätzchen





Drachenjäger


SchattenClan | Krieger


Es war nicht der Regen, der Drachenjäger aus dem Schlaf riss. Nein, es war Kometensturms Ruf, der ihn in seinen Träumen störte. Erschrocken fuhr der Krieger hoch und begnügte sich mit nur wenig Fellpflege, bevor er aus dem Kriegerbau stürmte.

Mohnstern stand gerade neben ihm und jaulte einige Befehle, als Drachenjäger sich umsah. Es regnete und er spürte die kalten Tropfen in seinem Fell. Doch bei allem was er mitbekommen hatte, durfte er hier im Lager verbringen. Der Krieger zog die Lefzen hoch und entblößte seine spitzen Zähne, als er den Katzen zusah, wie sie das Lager verließen. Mohnstern war dumm, ihn nicht mitzunehmen. Er war einer der besten Krieger im Clan und so wenig sie ihn auch mochte, das war eine Tatsache. Aber sie würde schon merken was ihr entging. Andererseits meinte sie auch, dass Donnerstern eventuell das Lager angriff, also...

Mit angelegten Ohren und peitschendem Schweif lief er geduckt über das Lager. Der Hunger rief, nun wo er wach war und er schnappte sich eine kleine Schlange. Mit ihr zwischen den Kiefern suchte er unter einem Busch Schutz und begann, das Tier zu verspeisen.


Erwähnt: Kometensturm, Mohnstern

Angesprochen: xx

Standort: Am Rand des Lagers unter einem Busch
(c) Palmkätzchen





Smaragdfrost


SchattenClan | Kriegerin



~ First Post ~

Smaragdfrost war schon seit einiger Zeit munter. Der Regen, der unablässig auf den Kriegerbau geprasselt war, hatte sie aus ihrem Schönheitsschlaf gerissen. Die Kriegerin hatte schon gefrühstückt, als die Sonne gerade über der Horizont gekrochen war. Zwar hatte sie bislang noch nicht an den Höhepunkt geschafft, doch war schon viel passiert in der Zwischenzeit. Katzen sind gekommen und gegangen, eine Patrouille hatte sich auf den Weg gemacht. Und dann war da Kometensturm gekommen, und gehöriges Chaos zu veranstalten. Nunja, eigentlich war es der DonnerClan, der das Chaos veranstaltet hatte. Zu Smaragdfrosts Bestürzung hatte Mohnstern auch noch einige ihrer Jungen in den Kampf geschickt. Finsterpfote war auf der Patrouille und Goldpfote sowie Pantherkralle musste ihr folgen.

Missmutig legte die Kriegerin ihre Ohren an. Wieso mussten immer ihre Jungen leiden? Zuerst Finsterpfote, welche entführt wurde, die Wurfgefährten von Pantherkralle und Sonnengeist, die tot waren und Drachenjäger, der sich einen Dreck um sie gekümmert hatte. Aber Smaragdfrost hatte ihre Arbeit getan, alle waren aus der Kinderstube und hatten das Leben in ihren eigenen Pfoten. Sie konnte nur hoffen dass sie alles richtig gemacht hatte und ihre Mentoren sich gut um sie kümmerten. Apropos...

Die Kätzin sah zu Brandpfote, ihrem Schüler. Er war, nachdem Goldpfote mit Mohnstern gegangen war, alleine. Wirklich viel Training hatte er noch nicht und falls der DonnerClan tatsächlich ins Lager kam, war er völlig unvorbereitet.

Und so lief die Kriegerin zu ihrem Schüler und gesellte sich zu ihm.
"Hallo Brandpfote! Na, was für eine Aufregung, was?", begann sie ruhig ein Gespräch, um herauszufinden wie es Brandpfote ging. Smaragdfrost wollte wissen, wie mitgenommen er davon war und ob er Angst hatte.


Erwähnt: Kometensturm, Mohnstern, Finsterpfote, Goldpfote, Pantherkralle, Sonnengeist, Drachenjäger, Brandpfote

Angesprochen: Brandpfote

Standort: Im Lager
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





AK Team 2018 <3

Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
Dunkelfeder

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5495
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 05 Jan 2019, 19:48


.:Dunstpfote:.

SchattenClan | Schülerin
#025
Ich blickte Flutenbrecher an, irgendwas schien ihn zu bedrücken, dies konnte man jedenfalls merken. Gerade als er mich fragte, ob ich wüsste wo den Drachenjäger war, schüttelte ich leicht den Kopf. Ich wollte gerade etwas dazu sagen, doch ich kam nicht dazu, Kometensturm kam ins Lager gestürmt und rief nach Mohnstern, scheinbar hatte der DonnerClan zurück in den Wald gefunden und wollte nun sein Territorium zurück. Die Anführerin sprang auch sofort darauf an und sammelte einige Katzen zusammen, dazu zählte auch ich, ich sollte in den Kampf ziehen und das obwohl ich noch nie richtig gekämpft hatte, ich wusste noch nicht einmal wie dies gehen sollte.

Doch ich wollte mich nicht feige zurückziehen, ich wollte meinem Clan helfen und ich wollte zeigen das ich stark war. "Entschuldigung Flutbrecher, ich muss leider gehen. Vielleicht können wir ja nach dem Kampf noch etwas zusammen machen." Ich stand auf und drehte dem Kater den Rücken zu, dabei streifte mein Schweif leicht seine Schulter ehe ich hinter Mohnstern hinterher stürmte.

DonnerClan - Große Plantage

Reden || Denken || Handeln || Andere Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe. Dankeschön meine Lieben <3

16.01 - Posts werden durchgeführt.«

✰ Meine Relations ✰

✰ Mein Wanted ✰
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niyaha
Anführer
Niyaha

Avatar von : Fusselchen <333 ly
Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 13
Ort : Somewhere

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   So 06 Jan 2019, 16:02



Brandpfote









SchattenClan

Schüler
 
Goldpfote nickte nur und keiner von uns sprach ein Wort bis wir ein Jaulen hörten. Wir bewegten uns blitzschnell aus dem Schülerbau und lauschten. Nein! Der DonnerClan greift an... Finsterpfote! Leichte Panik ergriff mich. Was wäre, wenn sie es nicht schaffen würde? Ich kannte sie zwar kaum, jedoch fühlte ich mich sofort zu ihr hingezogen. Aber was waren das für Gefühle?
Schließlich hörte ich wie auch die goldene Schülerin an meiner Seite aufgerufen wurde. Viel Glück! Aufgeregt tippelte ich wieder in Richtung Schülerbau und wartete im Regen. In meinen Gedanken verfallen nahm ich den strömenden Niederschlag kaum wahr.
"Hallo Brandpfote! Na, was für eine Aufregung, was?" Meine Mentorin - Smaragdfrost. Sie sprach mit einer ruhigen Stimme, die in mir die Frage aufwarf, ob sie überhaupt nicht aufgeregt war. Immerhin waren ihre Jungen in diesen Kampf geschickt worden.  Meine blauen Augen fixierten Smaragdfrost. Sie sah ihrer Tochter Finsterpfote etwas ähnlich. "Hallo. Ja, alles ziemlich aufregend.", stotterte ich,"Was machst du heute? Rausgehen wird' ja schwierig." Oh, SternenClan! Mach, dass alles gut geht. Und bitte - lass Finsterpfote heil nach Hause kommen... 
"Reden" ~ Denken ~ Handeln ~ Katzen

Angesprochen: Goldpfote, Smaragdfrost
Erwähnt: Goldpfote, Finsterpfote, Smaragdfrost
Standort: SchattenClan-Lager
(c)Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



by me


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wassersturm
SternenClan Krieger
Wassersturm

Avatar von : Mondwolke
Anzahl der Beiträge : 630
Anmeldedatum : 16.12.14
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Mo 07 Jan 2019, 22:12

Abendpfote

Grelle Stimmen ließen die Kätzin aus ihrem Schlaf aufschrecken. War ihr Schlaf so tief gewesen, dass sie etwas wichtiges verpasst haben musste? Schnell rappelte sich die Kätzin auf, wollte gerade auf die Lichtung schnellen ehe Moorpfote vor ihr stand. *Wir werden angegriffen!* hallte es in ihrem Kopf. Die Gedanken kreisten wie wild in dem Kopf der Heilerschülerin. Sie hatte zwar in ihrer Zeit viel von Engelsflügel gelernt, aber einen solche Situation mochte sie sich bis gerade nur zu denken vermocht. Immer mehr Katzen truddelten in dem Bau ein, darunter Dämmerjunges und Sonnengeist. Die Kätzin atmete einmal kurz durch um einen klaren Gedanken zu fassen, ehe sie das Wort erhob. "Dank dir Moorpfote. Kannst du uns bitte helfen und getränktes Moos besorgen? Sonnengeist, bitte helfe mir bei den durchgehen der Kräuter und du Dämmerjunges. Bitte geh zurück in die Kinderstube, dort bist du sicher." Sie schubste das Junge sanft richtung Ausgang und sah sich erneut um. Wo war Engelsflügel geblieben? War sie etwa noch nicht vom Heilertreffen zurückgekehrt? Sie nickte den beiden Katzen vor ihr einmal ausmunternd zu ehe sie sich den Kräuter zuwandt.

Angesprochen: Moorpfote, Sonnengeist, Dämmerjunges

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Do what you Love. Love what you do.

~Meine Charaktere~

Tropfensturm~WiC
Wassersturm~SC
Samtblüte~DC
Abendpfote~SC

Danke Luchsy <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thunder
Admin
Thunder

Avatar von : Cheese (@Chara) <333
Anzahl der Beiträge : 991
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 15
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Di 08 Jan 2019, 07:40





Engelsflügel



Erneute Vertretung
[Zeitsprung]
Ich war gerade erwacht und hatte mich auf die Lagerlichtung begeben wollen, um mir etwas Frischbeute zu holen, als ich Mohnsterns Ankündigung mitbekam. Ich hätte mich schelten können, hatte Palmenruhe nicht klar von einem Angriff gesprochen? Und, das musste selbst ich zugeben, die das grö\ste Vertrauen in den SternenClan hatte, wenn unser aller Ahnen einmal Klartext sprachen, dann hatte dies wirklich etwas zu bedeuten. Ich hätte direkt nach meiner Ankunft im Lager Mohnstern Bericht erstatten müssen, sie warnen müssen. Ich hätte dafür sorgen können, dass mein Clan den Vorteil auf seiner Seite hatte und nicht der DonnerClan. Ich schüttelte den Kopf. In Gedanken zu verweilen half nun auch niemandem, die Vergangenheit war nicht zu ändern und ich hatte ein größeres Unheil zu verhindern. Mein Clan brauchte mich!

Also trat ich wieder in den Heilerbau ein, Abendpfote gab einigen Helfern bereits Aufgaben. Ich konnte stolz auf sie sein. In ihrer Mimik konnte ich ein wenig Verwirrtheit und Unsicherheit ablesen, aber sie bewahrte trotzdem einen klaren Kopf. "Gut gemacht, Abendpfote! Allerdings muss ich diese Anweisungen noch etwas umändern. Sonnengeist, könntest du dich bitte um das Moos kümmern? Such dir im Lager vielleicht noch eine Katze, die dir helfen kann. Moorpfote und Dämmerjunges, wenn ihr mögt, könnt ihr uns hier im Heilerbau helfen. Für den Anfang könntet ihr die Nester ein wenig herrichten und uns anschließend mit den Kräutern behilflich sein." Ich hoffte sehr, dass meine Schülerin nicht allzu enttäuscht sein würde, jedoch war es in meinen Augen sinnvoller, ein - oder zwei - Krieger zu schicken, um das Moos zu holen, schon allein, weil sie mehr tragen konnten. Außerdem hatte ich häufig genug gesehen, wie sehr Dämmerjunges und Moorpfote schon jetzt aneinander hingen. Separiert werden würden sie wohl früh genug, da würde es wohl wenig schaden, die Beiden jetzt gemeinsam arbeiten zu lassen.

Dann wandte ich mich wieder meiner Schülerin zu: "Nun, Abendpfote, welche Kräuter sollten wir jetzt zusammenstellen?" Diese Frage sollte relativ einfach zu beantworten sein, zumal es nicht direkt eine falsche Antwort gab, allerdings interessierte es mich, worauf Abendpfote wohl den Fokus setzen würde.

---

[Entschuldigt bitte die Verspätung, es gab einige organisatorische Probleme]


Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Maddin







Molchpfote



Vertretung
Das war ja klar. Gerade, als ich vorschlagen wollte, doch ein wenig 'trainieren' zu gehen, musste der DonnerClan meinen Plan durchkreuzen und sein Territorium zurückholen wollen. Und dann wählte mich Mohnstern nicht einmal für die Verstärkungstruppe aus! Sogar Dunstpfote war bei diesem Kampf dabei, ganz zu Schweigen von Finsterpfote und Goldpfote. Nur für Düsterpfote und mich gab es natürlich absolut nichts zu tun. Warum konnte Mohnstern denn nicht sehen, dass es sehr viel klüger gewesen wäre, mich zum Kampf mitzunehmen anstelle von irgendeiner anderen Katze? Und meinen Plan konnte ich jetzt auch vergessen. "Ach, hat sich erledigt." Mein vormals fast freundlicher Tonfall war nun einem leicht agressivem Knurren gewichen.

Ein kurzer Seitenblick zu meiner Schwester verriet mir, dass sie wohl nicht ganz verstanden hatte, was ich geplant hatte und tatsächlich tat sie mir fast ein wenig Leid. Sie war zwar längst nicht so genial wie ich selbst, aber schlau genug, meine Wichtigkeit zu erkennen - etwas, was sonst keiner Katze vergönnt war.


Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Maddin





Kriegerin | SchattenClan | ♀

Himmelslied

Erfreut zuckte mein Schweif, während Aschenkralle zu mir trat und mich begrüßte. "Guten Morgen!" Erwiderte ich also und wollte gerade zu seiner Frage kommen, als Kometensturm auf den Lagerplatz brach und etwas von einem Angriff des DonnerClans rief und unser aufkeimendes Gespräch somit unterbrach. Leicht geschockt wechselte mein Blick zwischen Aschenkralle und Mohnstern, welcher ich natürlich aufmerksam zuhörte. Ich kam nicht umhin, erleichtert zu sein, dass werder Aschenkralle oder ich selbst, noch Wildpfote und Brandpfote bei diesem Kampf dabei waren. Ich hätte es nicht ertragen können, einen von ihnen nach dieser kurzen Zeit schon wieder zu verlieren.

"Eigentlich wollte ich vorschlagen, Jagen zu gehen, allerdings sollten wir wohl erst einmal hoffen, diesen Kampf ohne größere Verluste zu gewinnen, oder, Aschenkralle?" Mit einem mehr gezwungenem Gesichtsausdruck blickte ich meinen Gefährten an. "Sollen wir uns ein Stück Beute teilen?"

Erwähnt: Kometensturm | Mohnstern | Wildpfote | Brandpfote
Angesprochen: Aschenkralle
Ort: AUf dem Lagerplatz

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~






registered since 02.08.2017
Proud Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondtau
Legende
Mondtau

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1228
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 20

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Di 08 Jan 2019, 20:09

Wintergeist

SchattenClan - Kriegerin
Als Mohnstern zur Versammlung rief, hob Wintergeist nur den Kopf. sie hatte kiene Lust aufzustehen. Was sollte die Anführerin den schlon sagen, was sie betrifft. Aber ihre Ohren spitzte sie dann doch, als die Anführerin den Kampf ausstrach und die Namen der Patrullie nannte. Dass Wintergeist nicht dabei war, hatte sie erwartet - schließlich hatte sie lange nciht mehr trainiert.
Ein Kampf? Jetzt in der Blattleere. Sie schluckte. SternneClan steh dem Clan bei, dass das gut geht. Das LAger wurde ihr zu eng Sie fühlte sich so nutzlos und fehl am Platz. Mit einem leisen Seufzer erhob sie isch und folgte den Katzen, die zum Kampf gingen aus dem Lager. Aber sie wollte nicht zum Kampf. Sie wollte ihre Ruhe und nachdenken - einen Sinn in ihrem Leben finden und dann zurück ins Lager gehen.

Ort: Lager; Lichtung --> Donnerweg und Umgebung
Zeit: Blattfall; Sonnenaufgang
Angesprochen: /
Erwähnt: Mohnstern, Clankatzen
Sonstiges: /
Steckbrief

Brombeerkralle

SchattenClan - Krieger
Mit raschem Schritt und der beute im Maul, lief Brombeerkralle auf das Lager zu. Die Sonne war gerade dabei aufzugehen und er wollte heute endlich Mal etwas mit seinem Schüler Wildpfote unternehmen. Ich habe ihn in letzter Zeit vielleicht etwas vernachlässigt. schoss es ihm durch den Kopf und er bekam ein schlechtes Gewissen. Am Lagereingang kamen ihm einige Katzen entgegen, was den Kater verwunderte. Ich habe wohl eine Versammlung verpasst. Naja, sie werden wohl auf Patrullie gehen oder jagen.
Er betrat das Lager und richtete seinen Schritt auf den Frischbeutehaufen zu, wo er seine Beute fallen ließ. Dann schweifte sein Blick durch das LAger. Ob er schon... Die Augen des Krigers blieben an seinem Schüler hängen, der anscheinend mit anderen Schülern im Gespräch war. Mit einer freundlichen Miene, trat der Kater auf die Gruppe zu. Hallo. sagte er und nickte leicht.Es tut mir Leid, wenn ich wenig Zeit für dich hatte, Wildpfote. fing er seinen Satz an, um sein schlechtes Gewissen etwas zu beruhigen. Aber ich war mit den Gedanken irgentwie woanders... Das war keine besonders gute Aussrede, was er allerdings erst bemerkte, als die Worte schon über seine Lippen gekommen waren. Etwas beschämt schaute er auf seine Pfoten. Heute hätte ich aber Zeit. Was würdest du denn gerne machen?
Mit schiefem Blick schaute er den Schüler an und wartete auf eine Antwort

Ort: Verbrannte Esche --> Lager; Frischbeutehaufen --> Bei Wildpfote
Zeit: Blattfall, Sonnenaufgang
Angesprochen: Wildpfote, die anderen bei ihm
Erwähnt: die Katzen, die das Lager verlassen
Sonstiges: sorry, ich war lange ned da. Tut mir echt Leid, hatte den Kopf einfach voll woanders ._.
Steckbrief


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dramasama
Legende
Dramasama

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 1099
Anmeldedatum : 29.01.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Mi 09 Jan 2019, 19:20

Funkenfrost


Langsam und auf müden Pfoten kam der Kater unter einem Busch im Lager hervorgekrochen, als er die Stimme seiner Anführerin vernahm. Doch als er sich endlich aus dem Strauch gezogen hatte, war ihre Stimme verstummt, weshalb sich der Kater langsam wieder niederließ und das Lager beobachtete. Hier Katzen, da Katzen, Katzen überall. Wie üblich, doch es langweilte ihn zu Tode, all diese Gesichter tagein und tagaus wiederzusehen. Er stand zu seinem Clan, daran bestand kein Zweifel, aber die Katzen in seinem Clan waren doch etwas anderes. Ihm fiel der bevorstehende Kampf ein, dessen Ankündigung ihn erst aufgeweckt hatte und seine Schnurrhaare kräuselten sich amüsiert, als er daran dachte, wie sehr dieses Ereignis das Leben der Katzen beeinflussen würde.
Gern würde er mitkämpfen, aber das hatte er wohl verschlafen, wortwörtlich. Nun hielt der schwarze Krieger Ausschau nach seinem Bruder, Efeuschatten. Er hatte ihn lange nicht mehr gesehen, was ihn tatsächlich beunruhigte, da dieser Kater wohl zu den Wenigen gehörte, die ihm nahe standen.
So erhob er sich wieder und trottete am Rande des Lagers entlang, die Ohren gespitzt, um jedes Gespräch mitzuhören und dabei bloß nicht aufzufallen.


Ort: SchattenClan Lager
Angesprochen: //
Erwähnt: Efeuschatten

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aminoapps.com/invite/55499806O9
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 11672
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 22
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Di 15 Jan 2019, 18:17


Aschenkralle

„Liebe hat Bedeutung. Sie ist nicht sinnlos und verfliegt nicht einfach. Sie ist stärker als Trauer. Ja, stärker sogar als der Tod.
Liebe ist genug.“

SchattenClan | Krieger

Ich nickte ein wenig abwesend, als Himmelslied davon sprach, dass wir auf einen möglichst guten Ausgang des Kampfes hoffen sollten. Sie hatte Recht und innerlich empfand ich  Erleichterung, dass niemand aus meiner Familie zum Kampf mitgehen hätte müssen. Wildpfote und Brandpfote hatten erst wenig Training gehabt und so hätte ich keinen von ihnen gerne in den Kampf ziehen gesehen, wenn ich auch Mohnsterns Worten keinen Widerspruch zu leisten gehabt hätte. Gleichzeitig aber sorgte ich mich um meine Clankameraden, auch um diejenigen, die ich nicht unbedingt mochte, denn irgendwo waren auch sie auf eine andere Art Familie für mich.
Nachdem ich einen Augenblick geschwiegen hatte überwand ich mich schließlich zu einem Nicken. Ja, lass uns etwas vom Frischbeutehaufen holen, stimmte ich meiner Gefährtin nachdenklich zu, wobei ich mich bereits in Bewegung setzte, jedoch nicht zu weit vorlief, da ich ihr gerne die Wahl des Beutestücks überlassen wollte. Ich hoffe nur, dass es nicht zu viele Verletzte geben wird.


Angesprochen: Himmelslied
Standort: Mitten im Lager
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Düsterpfote

„I can't be as good as he is, for he is the born leader of ShadowClan, but I can be there and help him achieve his goals wherever he goes.“
SchattenClan | Schülerin

Molchpfotes unfreundliches Knurren war schon viel normaler und ich entspannte mich etwas. Aber was war das eben gewesen? Warum war mein Bruder für einen Moment lang so freundlich zu dem schwächlichen Schüler gewesen? Ich verstand weder was er vorhatte, noch warum er seine Meinung plötzlich wieder änderte. Aber es hatte wohl einen Grund und bestimmt einen guten. Es war schließlich Molchpfote und selbst wenn ich etwas nicht verstand, er wusste genau Bescheid und hatte immer die besten Ideen. So war es immer gewesen und so störte ich mich auch jetzt nicht im Geringsten am wechselhaften Verhalten meines Bruders. Natürlich, es verwirrte mich und so erleichterte mich die Rückkehr zur Normalität, aber selbst wenn es einmal anders war ...
Molchpfote hatte Recht.
So war es immer gewesen.
Und so war es auch jetzt.


Angesprochen: //
Standort: Bei Molchpfote und Schwachpfote neben dem Schülerbau
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle



Schwachpfote

“Sie haben ja alle Recht Ich bin zu klein, zu langsam, zu schwach, zu unfähig - einfach nicht genug.“

SchattenClan | Schüler

Mit leicht gesträubtem Fell und einem verwirrten Blick in meinen großen Augen hatte ich auf Molchpfotes Antwort gewartet und als dieser seine Tonlage so plötzlich wieder änderte zuckte ich erschrocken zusammen. Instinktiv legte ich die Ohren an und duckte mich ein wenig in Richtung Boden, fast wie bei der Jagdkauer, die Schiefersturm mir begebracht hatte nur weit weniger kontrolliert sondern eher unterwürfig und ängstlich. Irgendetwas schien ich falsch gemacht zu haben - vielleicht war ich nicht schnell genug gewesen. Ich war mir nicht sicher. - denn Molchpfote war wieder wütend geworden. Am liebsten hätte ich mich augenblicklich umgedreht und wäre davongelaufen, doch befürchtete ich, dass die beiden jüngeren Schüler mich bald eingeholt haben würden.
Es ... es tut ... ich meine es tut mir Leid, brachte ich stattdessen zitternd über die Lippen, wobei ich mich gleich noch ein Stückchen kleiner machte. Wenn ich die Jagdauer inzwischen nicht schon so oft geübt gehabt hätte, hätte ich durch meine zitternden Beine vermutlich bereits das Gleichgewicht verloren, aber so kauerte ich immer noch vor Molchpfote und hoffte, dass der Schüler mir nichts tat. Er würde jetzt doch nicht auf mich losgehen, oder?


Angesprochen: Molchpfote
Standort: Beim Schülerbau gemeinsam mit Düsterpfote und Molchpfote.
Sonstiges: Bitte nicht unterbrechen. Thx.

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Fussel
Krieger
Fussel

Avatar von : Mir (InProgress^^")
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 06.01.19
Alter : 19
Ort : DAAA!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 18 Jan 2019, 20:18




Dornenschweif

weiblich ♀ | SchattenClan | first Post

Mohnsterns Stimme halte durch das Lager. Gähnend stapfte ich aus dem Kriegerbau doch da war alles schon geschehen und der Trupp hatte sich in Bewegung gesetzt. Ein blick gen Himmel verriet mir, das schon Sonnenhoch war und ich war über mich selbst verwundert. Wie hatte ich nur so lange schlafen können? Ich ärgerte mich über mich selbst und biss mir auf die Unterlippe.
Noch eine weile stand ich mit ernster Miene da als ich mich dann langsam aber bestimmt in Bewegung setzte. Meine Gedanken kreisten um den Kampf. Währe ich Wach gewesen wäre ich vielleicht Teil der Gruppe und könnte diesen elenden DonnerClanern die Krallen zeigen! Ich hätte eine weitere Möglichkeit gehabt meinen Clan und sein Eigentum zu verteidigen! Doch ich war nicht da gewesen! Nun würde jemand anderes diesen aus dem Exil zurück gekrochenen Krähenfraß zurechtstutzen! Trotz meiner Wut betete ich für das Leben meiner Kameraden im Kampf. Über Katzen, die Schlachten verschliefen, würde man später keine Geschichten im Ältestenbau erzählen, zumindest keine Rumreichen! Aber diese Krieger würden sich vielleicht zu Heldengestalten kämpfen!
In Gedanken versunken lief ich am Rand des Lagers entlang und blickte kaum weiter als auf den Boden vor meinen Pfoten. Ich seufzte. Das brachte doch alles nichts! Sich jetzt über bereits vergangenes zu ärgern war reine Zeitverschwendung. Ich Blickte vom Boden auf und ein amüsiertes Grinsen zeichnete sich in meinem Gesicht ab. Nicht weit von mir entfernt, nur zwei Fuchslängen vor mir, lief mein Herzchen Funkenfrost. Ich beschleunigte meinen nun federnden Gang und holte den Kater ein. "Na mein Hübscher" säuselte ich ihm mit lieblicher Stimme ins Ohr. Körperkontakt vermied ich, schließlich wollte ich ihn nur etwas Necken. Ich kicherte amüsiert und hielt mit dem Kater schritt. "Weist du schon das neuste?" Mir kribbelte es in den Pfoten vor lauter Euphorie, denn ich würde ihm von meinen neusten Eroberungsplänen berichten, ob er nun wollte oder nicht.  

Angesprochen: Funkenfrost
Erwähnt: Mohnstern, Funkenfrost  
Standort: Rand des SchattenClan-Lagers
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

EAT. SLEEP. KPOP. REPEAT.

RelationsTeampfote
WantedTeampfote
Dornenschweif Teampfote
Hanna Teampfote

.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dramasama
Legende
Dramasama

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 1099
Anmeldedatum : 29.01.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 18 Jan 2019, 22:05

Funkenfrost


Der schwarze Kater hatte gerade seine Schnauze aus einem der Büsche gezogen, in denen er seinen unauffindbaren Bruder vermutete, als er eine nur allzu bekannte Stimme vernahm und automatisch die Ohren anlegte, als er sich zu Dornenschweif umdrehte und ihrem Geplapper zuhörte. Seine Augen suchten währenddessen kontinuierlich die Umgebung ab. Als die Kätzin ihn jedoch etwas fragte, schnippten seine Ohren in ihre Richtung und bald darauf folgte auch sein Kopf. Er erkannte, dass es erstmal keinen Sinn haben würde, weitersuchen zu wollen, weshalb er sich setzte.
"Das Neuste? Welchen Kater hast du diesmal im Visier?", sein Schweif peitschte bei seiner bissigen Bemerkung und er sah unwillkürlich von der Kätzin weg.
Alles dreht sich nur um Kater, hat sie vergessen, dass ich auch noch da bin?, dachte er gereizt und seine Schnurrhaare kräuselten sich bei dem Gedanken, dass Dornenschweif demnächst wieder nach irgendeinem lausigen Krieger stinken würde.
Doch er fasste sich und sah sie mit seinem kühlen, eisblauen Augen desinteressiert an, so, wie er es immer tat.


Ort: Am Rand des SchattenClan Lagers bei Dornenschweif
Angesprochen: Dornenschweif
Erwähnt: SchattenClan Krieger, Efeuschatten

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aminoapps.com/invite/55499806O9
Fussel
Krieger
Fussel

Avatar von : Mir (InProgress^^")
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 06.01.19
Alter : 19
Ort : DAAA!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Fr 18 Jan 2019, 22:34




Dornenschweif

weiblich ♀ | SchattenClan | 2. Post


Als Funkenfrost mir endlich seine mir zustehende aufmerksam schenkte grinste ich ihn siegreich an. "Ich habe ein Prachtexemplar entdeckt das nur darauf wartet verführt zu werden!" Bei den Gedanke, an was alles passieren würde, durchfuhr mich ein heißer schauer und meine Stimme wurde noch reizvoller. "Er treibt sich zwar noch mit einer anderen herum und hat ein paar Belger", ich schnippte energisch mit dem Schweif," doch die kann MIR nicht das Wasser reichen". Stolz streckte ich die Brust heraus, legte den Kopf etwas schief und zwinkerte dem kühlen Krieger zu. "Denkst du nicht auch Herzchen?" Mit der Schweifspitze streifte ich Funkenfrosts schulter und gab ihm zu verstehen mir zu folgen. "Mal nebenbei, nach wem hast du dich umgeschaut?" Ich ging noch ein paar schritte und setzte mich in eine trockene Ecke am Rand des Lagers. "Du hast doch nicht etwa nach mir ausschau gehalten, oder etwa doch?" Jetzt machte ich es offensichtlich, mein neckendes Grinsen würde verraten wie sehr ich mich bemühte ihn zu Provozieren. Während ich auf die Reaktion des Katers wartete legte ich meinen Schweif fein säuberlich um meine Pfoten und begann mit der Fellpflege, angefangen mit meiner linken Vorderpfote.

Angesprochen: Funkenfrost
Erwähnt: Katze, Funkenfrost | Indirekt Kobrasand + "Familie"
Standort: Rand des SchattenClan-Lagers
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

EAT. SLEEP. KPOP. REPEAT.

RelationsTeampfote
WantedTeampfote
Dornenschweif Teampfote
Hanna Teampfote

.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claw
Legende
Claw

Avatar von : Chara, danke <3 (zeigt Arya)
Anzahl der Beiträge : 3184
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 19 Jan 2019, 16:21

Wisperwald
"I don't care what you think, as long as it's about me - the best of us can find happiness in misery."
SchattenClan || Krieger || Weiblich


Buchenstreif… hm. Nein. Sicherlich war es besser, wenn wir nur als kleinere Gruppe etwas unternahmen – vor allem wenn Fichtenwald lieber noch jemanden mitnehmen wollte. Das konnte ich schließlich nachvollziehen, und ich würde bald noch mehr als genug Möglichkeiten haben um Zeit mit meinem besten Freund zu verbringen.
Hastig warf ich also Pfirsichhauch ein Lächeln zu und schüttelte mit dem Kopf. „Nein, ich habe es mir anders überlegt. Mach dir keine Sorgen.“ Maunzte ich also entschlossen, und blickte dann zu Fichtenwald.
Horizontflug?“ fragte ich noch einmal sanft nach. „Mich stört es nicht, wenn er mitkommt. Soll ich ihn holen?“
Vermutlich unterschätzte ich Fichtenwald hier ein wenig – ich hatte eine gewisse Angst davor sie zu verletzen, wenn ich ihr zu wenig oder zu viel zutraute. Doch in diesem Moment ging es mir mehr darum praktisch zu handeln. Sie würde ihn sicher alleine finden und fragen können, aber bei mir ging es vielleicht schneller… und warum war das wichtig? Ich biss mir auf die eigene Zunge, und holte noch einmal Luft. „Oder wir gehen alle zusammen zu ihm. Wenn er mitkommen möchte, könnten wir ja direkt von dortaus los.“



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





AK-Team 2018


Relations & Postplan


HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3



"'cause your words are like daggers to me."

- (c) Frostknospe   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Dramasama
Legende
Dramasama

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 1099
Anmeldedatum : 29.01.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 19 Jan 2019, 17:55


Schattenclan | Krieger | | Steckbrief
Funkenfrost
reden || denken || handeln || Katzen

Funkenfrost rollte mit den Augen, je mehr Dornenschweif ihm erzählte. Er hatte es so satt, von all den Katern zu hören, auf die sie es abgesehen hatte, aber sie waren Freunde, also hatte er nicht wirklich eine Wahl, außer ihr zuzuhören. Doch als sie ihn fragte, nach wem er suchte, zischte er nur: "Nach meinem Bruder, nicht nach dir. Aber sag doch wenigstens, wer der Glückliche ist, den du auserkoren hast."
Ihm war wohl bewusst, dass Dornenschweif eine Beziehung, wenn nicht sogar eine Familie mit ihrem Verhalten zerstören konnte, doch ihm war das herzlichst egal. Er konnte hier eh niemanden leiden.
Erwähnt: Efeuschatten | Kobrasand | Kobrasands Familie
Angesprochen: Dornenschweif
Ort: Rand des SchattenClan Lagers
(c) by Simdras


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aminoapps.com/invite/55499806O9
Fussel
Krieger
Fussel

Avatar von : Mir (InProgress^^")
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 06.01.19
Alter : 19
Ort : DAAA!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   Sa 19 Jan 2019, 19:15




Dornenschweif

weiblich ♀ | SchattenClan | 3. Post

Er wollte also wissen wer mein neues Objekt der Begierde sei? So viel Interesse kaufte ich Funkenfrost nicht ab und überlegte zunächst ob ich die Frage übergehen sollte. Am ende aber entschied ich mich ihn einfach nur anzulächeln und mit ein "Nööö" dieses Thema abzuhacken. Er würde schon noch früh genug merken um wen es sich handelt, außerdem senkte ich so die Gefahr dass er irgendwelche Dummheiten diesbezüglich begehen könnte. Bei dem Gedanken an meinen Zukünftigen schaute ich mich unbewusst immer wieder nach Kobrasand um doch entdeckte ihn nicht. Also wechselte ich das Thema schnell. "Wo dein Brüderchen ist kann ich dir leider nicht sagen. ABER," ich machte eine dramatische Pause und holte tief Luft " jetzt hast du ja mich!". Mittlerweile hatte ich meine Fellpflege beendet und war bereit den Tag anzugehen. "Sollen wir zwei hübschen etwas unternehmen? Jagen gehen oder so?" Ich stand auf und streckte mich genüsslich. "Wenn wir unseren Clan schon nicht im Kampf vertreten, könne wir uns wenigstens daran beteiligen den Frischheutehaufen aufzufüllen!" Eigentlich war mir nicht sonderlich nach Jagen zumute. Je schwerer die Beute zu finden war, desto weniger konnte ich mich zur Beutesuche bewegen. Doch es musste sich nun mal jemand darum kümmern. "Wir sollten uns aber nicht all zu weit vom Lager entfernen, man weiß nie was diese dreckigen DonnerClan-Katzen planen!" Als ich den Namen dieses Clans in dem Mund nahm verschwand jegliche Verspieltheit aus meinem Gesicht und ein finsteres Grinsen offenbarte sich. Meine Augen waren aufgerissen und glänzten belebt. "Vielleicht kommen wir ja doch noch auf unsere kosten!"


Angesprochen: Funkenfrost
Erwähnt: Funkenfrost | "Efeuschatten" | Kobrasand | DC
Standort: Rand des SchattenClan-Lagers bei Funkenfrost
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

EAT. SLEEP. KPOP. REPEAT.

RelationsTeampfote
WantedTeampfote
Dornenschweif Teampfote
Hanna Teampfote

.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 17 von 22Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18 ... 22  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: