Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Mondaufgang

Tageskenntnis:
Beute gibt es wieder reichlich, aber mit dem nachlassenden Wind ist aus der angenehmen Wärme Hitze geworden, unter der besonders Katzen mit einem dichten Fell zu leiden haben. Der Wald ist grün, die offenen Wiesenflächen jedoch etwas ausgetrocknet und die Sonne strahlt ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter. Jeder kann sehen, dass es Blattgrüne geworden ist.


DonnerClan Territorium:
Die Blätter sind grün und im Schatten der Bäume lässt sich auch noch der eine oder andere grüne Grashalm finden. Die Bäche und Bäume spenden ein wenig Kühle und Beute gibt es hier auch genug, um die hungrigen Mäuler zu stopfen.


FlussClan Territorium:
In der heißen Sonne sind die Weiden trocken geworden und auch das Wasser des Flusses ist zurückgegangen. Damit gibt es etwas weniger Fisch als sonst, aber dennoch genug für den ganzen Clan.


WindClan Territorium
Gras und Büsche sind ausgetrocknet und da es hier nur wenig Schutz vor der sengenden Sonne gibt, ist diese Blattgrüne ein kleiner Albtraum für alle Krieger mit zu dichtem Fell. Beute gibt es aber genug und eine schnelle Katze sollte nicht daran scheitern ein Kaninchen zu erwischen.


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gebiet ist etwas trockener als sonst, bietet aber gemeinsam mit den Nadelbäumen eine Abkühlung und Schutz vor der heißen Sonne. Beute gibt es genügend für die hungrigen Krieger und besonders Schlangen finden sich im Moment viele.


WolkenClan Territorium:
Das Gezwitscher der Vögel ist überall zu hören und die Baumgruppen bieten wenigstens etwas Schatten. Ansonsten ist man hier nicht so gut vor der sengenden Sonne geschützt, aber einen mutigen Krieger sollte das nicht von der Jagd abhalten.


Baumgeviert:
Auch wenn die mächtigen Eichen etwas Schutz bieten ist es heiß und auf dem Großfelsen kann man um die Mittagszeit kaum stehen. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es sogar hier auf der Lichtung nur so von Beute.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde werden häufig gesehen, aber auch die meiden die gröbste Mittagshitze. Die Stadt ist aufgeheizt, aber wenigstens gibt es etwas mehr Beute als sonst und die hohen Steinnester bieten auch etwas Schatten.


Streuner Territorien
Auch hier gibt es reichlich Beute und im bewaldeten Gebiet auch etwas Schutz vor der sengenden Sonne. Die Chancen auf eine erfolgreiche Jagd sind gut und die meisten Streuner werden sich das wohl nicht entgehen lassen.


Zweibeinerort
Immer wieder sind draußen neugierige Hauskätzchen anzutreffen, wenn auch die Exemplare mit langem Fell vielleicht lieber drinnen oder im Schatten bleiben. Vielleicht unternimmt das eine oder andere Kätzchen auch eine Erkundungstour?



Teilen
 

 DonnerClan Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15 ... 18 ... 22  Weiter
AutorNachricht
Arya
Admin im Ruhestand
Arya

Avatar von : Chara.<3
Anzahl der Beiträge : 3181
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 19
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptyMo 25 März 2019, 18:22




» Toxinbiss «


Donnerstern schwieg lange und so waren die beiden Kater von einer drückenden, schweren Stille umgeben. Besorgt betrachtete der Stellvertreter seinen Anführer und legte die Stirn in Falten. Er konnte nicht deuten, was hier vor sich ging. Doch er spürte, dass etwas passieren würde, sehr bald. Eine große Veränderung. Das bedrängende Gefühl umwebte ihn, er atmete es mit der kalten Nachtluft ein und es schien von seiner Lunge aus in alle seine Glieder zu wabern.
Der Andere durchbrach schließlich die Stille und erteilte ihm eine Aufgabe. Es schien ein Einfaches und erleichterte ihn ungemein. Dennoch wusste er, dass das Bevorstehende nicht einfach würde. Was immer es war, Donnerstern brauchte ihn dazu, steckte sein Vertrauen ein weiteres Mal in ihn. Und er wollte es gut machen. Er würde es gut machen, egal worum es hier ging.

"Ich werde bald wieder da sein." miaute er leise und mit Ruhe in der Stimme. Er wusste genau wohin sein Weg ihn gleich führen würde, doch zuerst musste er Eichenblatt holen. Schnellen Schrittes und auf leisen Pfoten verließ er den Anführerbau und blickte sich zuletzt noch einmal zu dem großen Kater um. Er machte sich Sorgen, doch er zweifelte nicht an Donnerstern. Er würde wissen was er tat.

Beim Heilerbau angelangt trat er vorsichtig ein und sah sich einen Moment um. Der Bau war so gut wie errichtet und Eichenblatt behandelte mit ihrer Schülerin bereits eine Patientin.
"Eichenblatt, entschuldige die Störung." miaute der Schwarze freundlich, bevor sein Gesichtsausdruck ernst wurde.
"Donnerstern fragt nach dir. Es scheint dringend zu sein. Er ist in seinem Bau."
Für ein paar Herzschläge hielt er inne, dann nickte er abschließend. Sie wusste Bescheid, alles andere mussten die beiden unter sich ausmachen. Somit war seine Aufgabe erfüllt und er wandte sich wieder ab, um sich auf dem Weg zum Ausgang zu machen. Noch immer wehte ein unangenehm frischer Wind und kleine Flocken wirbelten umher, doch Toxinbiss spürte nichts desto Trotz Freude - endlich würde er sein geliebtes Zuhause wiedersehen. Die hohen Eichen mit ihrem duftenden Holz und das Laub unter seinen Pfoten.
Er nahm niemanden mit sich, denn es war Zeit, um mal wieder allein zu sein, die Ruhe zu genießen und den Gedanken freien Lauf zu lassen.
>> DC Territorium ;; Territorium

Erwähnt: Efeupfote [id]
Angesprochen Donnerstern, Eichenblatt

Katzen || Sprechen || Denken
©️ Ray


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 14 Anigif_original-grid-image-12457-1424196646-18

❥ ❥ ❥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 11756
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptyDi 26 März 2019, 15:58

Taukralle

„When we are born, we need protection. We are nothing. But we grow and learn to pass on what was given to us. It is caring for and protecting our clan, that makes us who we are.“

DonnerClan | Krieger

--> große Platane [DonnerClan Territorium]


Der Mond ging bereits auf, als ich vor Splitterpfote das Lager betrat. Für einen Moment lang schweifte mein Blick über die Lichtung, wo ich Nordwind und unsere Tochter gemeinsam mit Traumfängerin erblickte. Der Anblick jagte einen kühlen Schauer über meinen Rücken hinunter, denn irgendetwas stimmte nicht und so beschloss ich mich zu beeilen und Donnerstern rasch Bescheid zu geben. Du kannst dich jetzt schlafen legen, beeilte ich mich aber noch zu Splitterpfote zu sagen, bevor ich mich abwandte. Es wird Zeit, dich auszuruhen, damit du für morgen fit bist. Eines meiner Ohren zuckte leicht, bevor ich noch hinzufügte: Das hast du gut gemacht heute.
Dann wandte ich mich endgültig ab und eilte an Natternschweif vorbei zu Donnersterns Bau hinüber. In einem anderen Moment hätte ich den ehemaligen SchattenClan Krieger jetzt vielleicht angesprochen, auch wenn ich selbst noch nicht ganz verstand, warum ich ihn eigentlich geholfen hatte, aber so dazu hatte ich jetzt keine Zeit. Kurz steckte ich den Kopf in den Anführerbau, um sicher zu gehen, dass der Anführer auch da war. Ich habe mit Splitterpfote gemeinsam unser Territorium in Richtung Donnerweg gesichert, berichtete ich dem älteren Kater. Der SchattenClan war klug genug sich nicht wieder blicken zu lassen und auch sonst gab es keinerlei Auffälligkeiten.
Dann zog ich mich wieder zurück - Donnerstern schien beschäftigt zu sein und so wollte ich ihn nicht weiter stören - und wandte mich in die Richtung, in der ich meine Familie gesehen hatte. Mit schnellen Schritten trabte ich auf Nordwind zu, verlangsamte mein Tempo aber, als ich Rindenfells leblosen Körper zwischen den Katzen erblickte. Ich schluckte und machte die letzten Schritte langsamer, schob mich dann neben meine Gefährtin, wobei ich ihr tröstend den Schweif über die Schulter legte.
Rindenfell war meine Mentorin gewesen und ich hätte mir keine bessere vorstellen können.
Aber nun war wohl die Zeit für sie gekommen zum SternenClan zu gehen und ich spürte erneut die Wut auf SchattenClan und FlussClan in mir aufsteigen. Die lange Reise war wohl zu viel gewesen für die alte Kätzin ... und dass wir sie überhaupt machen hatten müssen, war der Grausamkeit unserer Feinde verdanken ...




Angesprochen: Donnerstern, Splitterpfote, nonverbale Kommunikation mit Nordwind
Standort: Lagereingang --> vor bzw. mit einer Pfote in Donnersterns Bau --> bei Nordwind, Traumtänzerin, Lichterpfote und Rindenfells leblosem Körper
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 14 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Madoka
Moderator im Ruhestand
Madoka

Avatar von : zerochan
Anzahl der Beiträge : 5254
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 19
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptyDo 28 März 2019, 16:13


Eichenblatt

Auf Probe


Nachdem Taubenschatten fertig behandelt war, wandte Efeupfote sich an Eichenblatt. Aufmerksam blickte diese auf, um ihrer Schülerin zuzuhören.
»Gut«, maiute sie, »Kümmern wir uns sofort um sie.« Seit dem Kampf hatten Efeupfote und sie im Lager alle Pfoten voll zu tun, sodass sie gar nicht anders konnte, als mit ihren Gedanken voll und ganz bei den verwundeten Katzen und ihren Verletzungen zu sein. Sie war froh, dass sie den Kampf gewonnen hatten und wieder in ihrer alten Heimat waren, aber Zeit, um sich auf dem Erfolg auszuruhen, blieb keine. Plötzlich ertönte eine Stimme hinter ihnen und die Heilerin erkannte im dämmrigen Licht, nachdem sie sich rasch umgewandt hatte, Toxinbiss im Bau stehen. Donnerstern hatte nach ihr gefragt. Bei den Worten des schwarzen Katers zog sich ihr Hals zusammen, fast so als würde ihr ein Stück Beute feststecken, und für einen kurzen Augenblick verstummte die Umgebung um sie, sodass das einzige Geräusch, welches sie noch hören konnte, das ihres eigenen Blutes war, das in ihren Ohren pulsierte. Doch so schnell dieses Gefühl in ihr aufgetaucht war, so schnell hatte sie sich wieder gefasst und es war schon wieder verschwunden. Eichenblatt war erstaunlich ruhig und sie konnte gerade noch beobachten, wie Toxinbiss den Heilerbau wieder verließ. Sie nickte ihm noch zu, doch vermutlich hatte er sie nicht mehr gesehen.
»Efeupfote! Ich werde gleich wieder hier sein, bitte schau in der Zwischenzeit nach den Verletzten und sieh, was du tun kannst.« Sie deutete mit ihrem Schweif auf den Haufen Kräuter, den sie im Bau liegen hatte. »Ich zähl auf dich.« Mit diesen Worten schlüpfte sie anschließend durch den Eingang nach draußen auf die Lichtung. Eine seltsame Atmosphäre hing über dem Lager. Ihr erster Blick ging nach oben und galt dem Nachthimmel - der Mond ging gerade auf, doch Sterne konnte sie fast keine sehen. Stattdessen fegte ihr ein kalter, herzloser Luftstoß um die Schnauze.
Möwenherz stand auf der Lichtung und trauerte um die im Kampf verstorbene Mistelherz. Langsam war Eichenblatt zu ihm getreten und hatte sich neben ihn gestellt. Er war derjenige, nach dem sie gesucht und ihn hier gefunden hatte. »Ich brauche dich kurz, Möwenherz«, meinte sie schließlich ernst, »Würdest du mit mir mit zu Donnerstern kommen? Es ist wichtig.« Mehr sagte sie nicht. Sie schenkte ihm einen einzigen, kurzen Blick, der alles hätte bedeuten können. Oder nichts. Dann drehte sich um, hoffte, er würde ihr folgen und steuerte direkt auf den Hochstein zu, in dem ihr Anführer sein Nest hatte. Kurz zögerte die alte Kätzin, sowie sie davor stand, doch dann trat sie ein und begrüßte Donnerstern mit einem ruhigen: »Hier bin ich.«

ERWÄHNT: Taubenschatten, Toxinbiss,
ANGESPROCHEN: Efeupfote, Möwenherz, Donnerstern


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

pretty. odd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1296
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptyFr 29 März 2019, 11:52


--✧--
 Splitterpfote  


--> Große Platane

Tatsächlich sah das Lager schon etwas bewohnbarer aus, als Splitterpfote endlich dorthin zurückkehrte. Taukralle gab ihm das 'OK' sich auszuruhen und Splitterpfote nahm es dankend entgegen, schließlich hatte er den bisher wohl längsten Tag seines Lebens hinter sich.
Nur gab es leider keinen Schülerbau, in den er sich zurückziehen konnte und auch keinen Spalt unter einer Holzkommode unter der er sich für die Nacht verstecken konnte. Er musste sich einen improvisierten Schlafplatz suchen. Etwas ungeschickt streunte er durch das erst halb aufgebaute Lager, bis er gegen etwas Weiches stieß und erschreckt einen Satz zurück machte. Mit aufgerissenen Augen musterte er den Fellball in seinem Weg. Es war Rosenpfote. Hoffentlich hatte er sie nicht geweckt? Splitterpfote war ihr nicht gerade auf den Schweif getreten, aber ein sanftes Vorbeistreichen war das auch nicht.


Rosenpfote« : Erwähnt :
- « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Arya
Admin im Ruhestand
Arya

Avatar von : Chara.<3
Anzahl der Beiträge : 3181
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 19
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptySo 31 März 2019, 14:59




» Möwenherz «


Noch immer verharrte der junge Krieger in einem sicheren Abstand zu den beiden trauernden Kätzinnen und den Toten. Seine sonst so sanften Gesichtszüge waren verzerrt zu einer unschlüssigen und ebenso angeekelten Maske. Die Gedanken rasten in seinem Kopf und er konnte keinen von ihnen fassen. Schließlich trat er einen Schritt rückwärts und wollte sich gerade wortlos abwenden, da erschien Eichenblatt neben ihm.
Es dauerte einen Moment, bis er seine Aufmerksamkeit wiedergefunden hatte und gerade als er realisierte, was sie zu ihm gesagt hatte, war sie bereits verschwunden und der Weiße konnte gerade noch erkennen, wie ihre buschige Schwanzspitze im Anführerbau verschwand.

Zögernd blickte er zu Saphirsee, welche sich bis dato nicht geregt und ihn möglicherweise noch gar nicht wahrgenommen hatte. Dann trottete er wortlos und sehr nachdenklich der Heilerin hinterher. Das Herz schlug ihm erneut deutlich schneller in der Brust - was konnte es sein, dass die beiden mit ihm besprechen wollten? Er hatte schon immer ganz besondere Gefühle für Eichenblatt gehabt..
Sie war immer fürsorglich mit ihm umgegangen, hatte alle seine Sorgen ernst genommen und sich liebevoll um ihn gekümmert. Und ebenso wie er die Kätzin bewunderte, hatte er etwas für seinen Anführer übrig - das hatte wohl jeder, schließlich hatte er großes vollbracht. Wie oft hatte der kleine Kater davon geträumt so stark und mutig zu sein wie der rotgoldene Kater?

Unsicher blieb er vor dem Anführerbau stehen und blickte sich ein weiteres Mal zu Saphiersee um. Kurz betrachtete er die schöne Kätzin und ein warmes Gefühl, ausgehend von seiner Brust machte sich in ihm breit. Wie gern würde er nun bei ihr sein, doch schon vom Anblick der toten Mistelherz kehrte sich ihm der Magen um.
Gequält wandte er sich ab und trat in den dunklen Bau des Anführers ein.
"Hallo."
Seine melodische Stimme war gesenkt und es klang eher wie eine Frage, als er sich nun zu den beiden Katzen gesellte. Ratlos blickte er von einem zum anderen und schließlich auf seine weißen, zierlichen Pfötchen. Er wagte es nicht sich zu setzen und fürchtete sich, dass Eichenblatt und Donnerstern das Schlagen seines Herzens hörten, welches nun unaufhörlich gegen seine Brust hämmerte.

Erwähnt: Saphirsee, Mistelherz
Angesprochen Donnerstern, Eichenblatt

Katzen || Sprechen || Denken
©️ Ray


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 14 Anigif_original-grid-image-12457-1424196646-18

❥ ❥ ❥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Luchsy (Dargestellt: Buntrose)
Anzahl der Beiträge : 3072
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptySo 31 März 2019, 22:50



»Donnerstern



#083

Male


A wise man never seeks out war

Anführer ♔ DonnerClan

Mit einem Nicken sah der Anführer dem Krieger nach, wie er ihm so blind gehorchte war beinahe bemerkenswert. Doch war es nicht das, was ein Krieger zu tun hatte? Dem Anführer gehorchen? Sicherlich, das stand außer Frage, weshalb Donnerstern sogleich von Zweifeln geplagt wurde, ob Toxinbiss seine Aufgabe wirklich mit wahrem Vertrauen ausführte. So schnell wie ihm der Gedanke gekommen war, schwand er allerdings auch wieder, es war nicht fair von ihm, so über die Situation zu denken!
Seufzend ließ der Kater den Kopf sinken und schloss erneut die Augen. All das hier zerrte an seiner Kraft und seinen Nerven, machte ihn müde. Dennoch hatte er dieses Gespräch noch vor sich und konnte nicht einfach die Augen schließen und sich ausruhen, auf keinen Fall. Er musste Prioritäten setzen! Durch den dichten Nebel seiner Gedanken hörte er die Worte Taukralles sanft zu ihm durchdringen, nahm sie jedoch ohne Zeichen zur Kenntnis. Da der Krieger verschwand, musste ihm das kurze hineinwerfen genügend gewesen sein.
Ein zögerliches Maunzen riss den Kater aus der Starre, schnell schoss sein Kopf auf und sein Herz begann schneller zu schlagen. Mit leuchtenden Augen betrachtete er die Heilerin, die ihn so beben ließ, auch wenn das Funkeln baldig erlosch, genau wie sein Herzschlag beinahe stoppte als er sah, dass sie nicht alleine war. Schmerzlich schluckte er die Trauer darüber hinab, fühlte sich plötzlich noch älter als zuvor. Sein Blick legte sich auf Möwenherz, den Sohn der verstorbenen Stellvertreterin, den er sehr gerne beschützen wollte.
"Eine schöne Nacht, nicht wahr?", fragte Donnerstern nach einigem Zögern leise und deutete auf die Fläche vor sich. Noch konnten sie alle ohne Probleme hineinpassen, doch sollten es noch mehr Katzen werden, würden sie es schwer haben.
"Ich... ich möchte ehrlich sein, Eichenblatt, ich dachte, dass ich nur dich gerufen habe..."
So wie die Schmerzen ihn einholten, konnte er kaum noch seine Gefühle verdecken. Fragend und enttäuscht sah er die Heilerin an, auch wenn er dem Krieger ein kurzes Lächeln schenkte. Es würde seine Gründe haben, wieso er hier war. Eichenblatt würde ihre Gründe haben, nicht? Er vertraute ihr nun, denn ihm blieb kaum etwas anderes übrig als die Situation so zu akzeptieren. Dennoch kam er nicht darum herum, immer wieder zwischen den beiden Katzen hin und her zu sehen. Schlussendlich seufzte der alte Anführer und senkte mit schmerzverzerrtem Gesicht den Kopf, nur um ihn dann voller Trauer zu heben, die Liebe seines Lebens mit all diesen Emotionen im Blick anzusehen.
"Aber ich glaube, du weißt schon, wieso du hier bist."

but he must always be ready for it.



reden denken ♔ handeln ♔ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


DonnerClan Lager - Seite 14 Giphy

AK 2018:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1296
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptyMo 01 Apr 2019, 19:17


--✧--
Nachtpfote


Nachtpfote konnte sich nicht rühren. Die Art wie es Graupfote innerlich zerreißen musste, seine tote Mentorin dort vor sich zu sehen, brach ihr ihr eigenes kleines Herz. Und dabei hatte sie ihn draußen im Territorium noch getröstet, ihm Mut gemacht, dass Kleeblüte mit den anderen gesund wiederkommen würde. Nun war ihr, als könne sie den Schmerz des Schülers am eigenen Leibe spüren.
Sie machte ein paar Schritte auf ihn zu, doch dann fror sie in ihrer Bewegung ein. Was sollte sie überhaupt sagen? Was konnte sie sagen, was nicht falsch war? In ihrem Kummer verschloss sie die Augen vor dem Grauen und wandte sich mit hängenden Ohren ab. Der SternenClan hatte ihre Gebete nicht erhört. Warum nicht? Warum waren ihre Ahnen so grausam gewesen.
Das erste, was Nachtpfote sah, als sie die Augen wieder öffnete, war eine schildpattfarbene Schülerin. In ihren blauen Augen erkannte sie sich selbst wieder. "Tagpfote..." Sofort eilte sie zu ihrer Schwester und drückte ihr Gesicht in deren Fell, damit sie nichts mehr sehen musste, keine Verletzten, kein zerstörtes Lager, keinen Tod. Der vertraute Duft sollte Nachtpfote wie immer beruhigen und zurückbringen in ihre Tage als Jungen, doch das Bild der toten Kleeblüte und dem trauernden Graupfote hatte sich in ihre Netzhaut eingebrannt.


Tagpfote ✧ Graupfote ✧ Kleeblüte « : Erwähnt :
Tagpfote « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
B.T
Heiler
B.T

Avatar von : Bearbeitet von: B.T
Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 03.10.18
Alter : 25
Ort : Verloren im Nirgendwo <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptyMi 03 Apr 2019, 17:50


ϟ Morgenröte ϟ
Donner Clan | Kriegerin | 24 Monde
"reden" || denken || handeln || Katzen


Sie wurde sanft aus ihrem Schlaf gerissen, nachdem Saphirsee sich neben ihr geregt hatte. Ein kalter Lufthauch zauste ihr noch warmes Fell, an dem noch vor wenigen Momenten die andere Kätzin lag. Der roten Kriegerin fiel es schwer ihre schweren Augen zu öffnen, aber nach einigen Momenten gelang es ihr endlich. Sie blickte zu Saphirsee auf und nickte kaum merklich bevor sie dann aufstand. Sie folgte der Kriegerin in den Kriegerbau. Sie fühlte sich innerlich taub, sie konnte es immer noch nicht glauben das Mistelherz von ihnen gegangen war. Sollte ihr der Krieger der das getan hat zwischen die Krallen kommen, würde sie für nichts versprechen. Als sie ihm Kriegerbau war, erkannte sie den hellen Pelz ihres Bruders und strebte auf diesen zu, mitten in der Bewegung blieb sie stehen und blickte fragend zu Saphirsee. "Möchtest du bei uns liegen? Es wird meinen Bruder nicht stören" flüsterte die rote leise sodass sie niemanden im Kriegerbau wecken würde. Auch ihr Bruder schlief tief und fest, dieser würde nichtmal wach werden, wenn sie sich zu ihm legen würde. Sie kannte ihn, nach so einem Tag würde er schlafen wie ein Toter.



Erwähnt:  Saphirsee, Mistelherz, Sonnensturm (Indirekt)
Angesprochen: Saphirsee
Ort: Lagermitte bei den Toten -> Kriegerbau

(c) by Simdras




ϟ Frostpfote ϟ
Donner Clan | Schüler | 6 Monde
"reden" || denken || handeln || Katzen


Der junge Kater war noch sehr müde gewesen als seine Mentorin ihn geweckt hatte. Mittlerweile war er wenigstens vorzeigbar, aber irgendwie verstrich die Zeit viel zu schnell. Er hatte noch nicht einmal Zeit nach zu sehen wie es seiner Familie aktuell erging. Er hatte sie auch nicht mehr seid gestern gesehen. Ob es nun im neuen Lager, in diesem Wald immer so sein wird ? Würde er kaum noch Zeit für seine Familie haben und vorallem für seine Schwester ? Mit trüben Gedanken und schweren Pfoten heftete er sich an Tulpenfluss und folgte ihr aus dem Lager zu den Schlangenfelsen.

Lager -> Donnerweg und Schlangenfelsen [Donnerclan Territorium]


Erwähnt: Tulpenfluss , Seine Familie.
Angesprochen: /
Ort: Verlässt das Lager

(c) by Simdras

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 14 Sigiwc10

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flügelpfote
Anführer
Flügelpfote

Anzahl der Beiträge : 452
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptyMi 03 Apr 2019, 19:53





Tagpfote

Donnerclan | Schülerin


Erwähnte Katzen: Nachtpfote
Angesprochene Katzen: Nachtpfote



Tagpfote hatte nur am Lager gesessen und still zugesehen, wie ihre Clangefährten trauerten. Sie selber war über den Anblick erschüttert, doch sie war den verstorbenen Katzen nicht ganz so nah gewesen, wie es andere gewesen waren, deswegen hielt sie sich zurück und beobachtete das Ganze nur von der Ferne.
Dann sah sie Nachtpfote und instinktiv wollte sie direkt auf sie zulaufen, doch als sie sich erinnerte, wie sehr es sie gestört hatte, dass sie so wenig miteinander machten und Nachtpfote neue Freunde zu finden schien, hielt sie inne.
Anstatt, dass Nachtpfote zu ihr kam, schien es erst so, als würde sie zu Graupfote wollen. Sie war also nur zweite Wahl gewesen? Mhm.
Als ihre Schwester sich allerdings an sie schmiegte konnte sie nicht anders und fühlte mit ihr.
Sie drückte sich beruhigend an sie. Es war ein anstrengender Tag... sagte sie nur leise.









~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 14 26274_11

DonnerClan Lager - Seite 14 Tag_un10
♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1296
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptyMi 03 Apr 2019, 21:38


--✧--
Nachtpfote


Als Nachtpfote sich endlich von ihrer Schwester löste waren ihre Augen weit geöffnet vor Trauer. "Es sind so viele gestorben heute. Ich habe zum SternenClan gebetet sie alle gesund nach Hause zu bringen, aber sie haben mich nicht erhört. Tagpfote... das sind unsere Eltern da oben." Ihre Stimme verlor sich, als sie zum immer deutlicher werdenden Sternenhimmel hinauf sah. Sahen die Sternenkrieger jetzt gerade auf sie herab? Gaben sie sich die Schuld für die Tode? Dann sahen ihre sorgenvollen Augen wieder zu Tagpfote. "Sag, geht es dir gut? Ist dir auch irgendetwas zugestoßen?" Nachtpfote könnte es sich nicht verzeihen, wenn in ihrer Abwesenheit ihrer geliebten Schwester etwas zugestoßen wäre.


Tagpfote ✧ gestorbene Katzen« : Erwähnt :
Tagpfote « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flügelpfote
Anführer
Flügelpfote

Anzahl der Beiträge : 452
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptyFr 05 Apr 2019, 21:10





Tagpfote

Donnerclan | Schülerin


Erwähnte Katzen: Nachtpfote
Angesprochene Katzen: Nachtpfote



Tagpfote hatte mit Nachtpfote zusammen zum Sternenhimmel hinaufgeblickt und seufzte leise. Ihre Eltern waren da oben... waren sie auch stolz auf die beiden? Warum hatte der SternenClan es so schwer für den DonnerClan gemacht? Was sollte das alles? Sie schüttelte leicht den Kopf. Der SternenClan tut gar nichts mehr für uns. sagte sie mit einem bitteren Beigeschmack und weigerte sich weiter in den Himmel zu gucken.
Sie sah Nachtpfote an und drückte ihre Schnauze an Nachtpfotes Schulter. Mir geht es soweit gut und wie sieht es bei dir aus? fragte sie sorgenvoll.









~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 14 26274_11

DonnerClan Lager - Seite 14 Tag_un10
♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Madoka
Moderator im Ruhestand
Madoka

Avatar von : zerochan
Anzahl der Beiträge : 5254
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 19
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptyFr 05 Apr 2019, 21:54


Eichenblatt

Auf Probe


Es fiel der Heilerin schwer, weiterhin ihre aufgesetzte Ruhe zu bewahren, als sie Donnerstern in seinem Bau sitzen sah. So viele Emotionen überschwemmten mit einem Mal ihren Körper, sodass sogar ihre Schweifspitze erregt zuckte. Mit ihrem bernsteinfarbenen Augen musterte ihn und als sie bei genauerer Betrachtung sah, in was für einer Verfassung der alte Kater sich befand, gab es ihr einen kleinen Stich. Es tat ihr im Herzen weh, ihn so zu sehen, aber gleichzeitig erfüllte es sie mit Wärme, seine Stimme zu hören und seinen Duft riechen zu können.
Nachdem er ihnen bedeutet hatte, sich zu setzen, ließ sich Eichenblatt neben Möwenherz nieder. Sie nickte ihm zu, dass er sich auch setzen sollte und warf einen Blick in die Runde. Jetzt waren sie alle drei vereint. Wie eine kleine Familie. Wie die, die sie nie haben konnte, die ihr verwährt geblieben war. Bei dem Gedanken bohrten sich ihre Krallen fest in den weichen Boden unter ihr. Donnerstern schien allerings sichtlich überrascht und gar enttäuscht darüber, dass sie den jungen Kater mitgenommen hatte und gab ihr das auch mit einem Blick zu verstehen. Vermutlich musste auch Möwenherz sich fragen, was er bloß hier sollte.
»Ja, ich schätze ich weiß warum du mich gerufen hast«, antwortete sie schließlich und gab einen müden Seufzer von sich. Der Kopf der Heilerin war gen Boden gerichtet. Sie lockerte ihre angespannten Muskeln, zog langsam die ausgefahrenen Krallen wieder ein und hob dann den Kopf, um entschlossen fortzufahren: »Und es gibt auch einen Grund, warum ich nicht alleine gekommen bin.«
Eichenblatt blinzelte und blickte von Donnerstern zu Möwenherz zu Donnerstern. Ihr Gesicht hatte einen schmerzerfüllten, wehleidigen Ausdruck inne, aber sie bedachte gleichzeitig mit ihrem Blick beide Kater gleichermaßen mit Liebe. Es tut mir leid. Fest schaute sie ihrem Anführer in die Augen, kleine Tränen hatten sich unter den ihren gebildet.
Sie holte tief Luft: »Ich wollte, dass Möwenherz auch dabei ist, denn du sollst wissen, dass er ist dein Sohn ist, Donnerstern. Er ist.. unser Sohn.« Mit all dem Stolz einer Mutter betrachtete Eichenblatt ihren Sohn, dessen eigentliche Mutter der Clan für die ehemalige Stellvertreterin Seerorse gehalten hatte. Wie groß er geworden war. Die ganze Zeit über hatte sie ihn nur aus der Ferne beim Älter werden beobachten können. Er war der einzige der ihr geblieben war und doch durfte sie nie seine wahre Mutter sein. Aber jetzt, wo die Kätzin das Geheimnis vor ihnen gelüftet hatte, war es ihr, als ob ihr eine schwere Last, die sie die ganze Zeit mit sich rum getragen hatte, vom Herzen fiel. Wie würden die beiden nun reagieren? Nervös zuckte sie mit den Ohren.

ERWÄHNT: Donnerstern, Möwenherz
ANGESPROCHEN: Donnerstern


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

pretty. odd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Smaragdfeuer
Moderator
Smaragdfeuer

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank! (Zeigt Jubelstern)
Anzahl der Beiträge : 2746
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 80

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptySa 06 Apr 2019, 11:00

#064

Saphirsee


Der Mond war inzwischen am Himmel emporgestiegen und die Nacht eingeleitet. Auch wenn Saphirsee diesen aufgrund der Wolken nicht wirklich klar erkennen konnte, wusste sie doch das er da war. Für einen Augenblick verlor sich ihr Blick in der dunklen, weichen Masse der Wolken und sie dachte an ihre Eltern. Erst vor Kurzem hatte sie einen Streit zwischen ihrem Vater Eisenkralle, dessen Bruder Farbenjäger und ihrer Mutter Holunderfell mitbekommen und der jungen Kriegerin schien es beinahe als wäre ihre Familie in diesem Augenblick auseinander gebrochen. Doch bevor sie sich weiter in die eigenartige Gedankenwelt verlieren konnte, welche sie umgab, weckte eine Bewegung im Augenwinkel ihre Aufmerksamkeit.
Wie ein Geist war plötzlich Möwenherz auf der Lichtung erschienen und sah in ihre Richtung. Augenblicklich begann ihr Herz zu pochen und ihr wurde warm, als sie seinen Blick kreuzte. Er stand beinahe wie erstarrt auf der Lichtung, sein Blick glitt immer wieder zu den beiden verstorbenen Katzen, die noch immer inmitten des Lagers lagen und Saphirsees Herz wurde schwer, als sie seine Angst in den blauen Augen erkannte. Sie wusste ganz genau wie sensibel der weiße Krieger war und sie wünschte sich, sich in diesem Moment an ihn zu kuscheln und ihm Trost zu spenden. Doch ihr Blick flog erneut zu Morgenröte und die Getigerte wusste genau wie unfair es für die Kriegerin gewesen wäre, wenn sie nun zu Möwenherz gehen würde.
Sie liebte den Kater und seit der gemeinsamen Nacht hatten sie keinen Augenblick mehr gefunden um darüber zu reden, dabei wollte sie doch endlich Klarheit haben. Schmerzerfüllt blickte sie erneut zu Möwenherz, ihr Herz schrie beinahe und sehnte sich nach der Nähe des weißen Katers, dessen Blick beinahe ebenso schmerzerfüllt schien, wie die Graue sich fühlte.
Als ihr Blick erneut zu ihrer Besten Freundin glitt, welche nun vermutlich schon mit dem SternenClan jagte, wünschte sie sich bloß ihre Anwesenheit. Wünschte sich ihren Rat.
Mistelherz hatte immer einen passenden Spruch für sie gehabt und hätte ihr sicherlich auch bei den Problemen mit Möwenherz helfen können. Zu gerne erinnerte sich Saphirsee an den Moment, an dem sie mit den beiden Katzen gemeinsam von Donnerstern zu Kriegern ernannt worden waren und es verpasste der Grauen ein Stich ins Herz, als sie erneut die Leiche am Boden des Lagers wahrnahm.

Als ihr Blick erneut zu Möwenherz glitt, sah sie wie Eichenblatt sich ihm nährte und kurz mit ihm sprach. Die Kriegerin selbst richtete sich auf und spitze die Ohren, konnte jedoch nicht wirklich verstehen was die Heilerin zu ihm sagte. Als sie sich umdrehten um dann kurz darauf im Anführerbau zu verschwinden, spürte sich Saphirsee plötzlich unendlich alleine. Was konnte Eichenblatt bloß gesagt haben, dass Möwenherz sie so plötzlich verließ?
Wusste der weiße Kater wie sie selbst sich in dieser Situation fühlte? War es ihm egal?
Schwer schluckte Saphirsee den Kloß hinunter, welcher sich in ihrem Hals gebildet hatte und blinzelte das Wasser, welches sich in ihren Augen gesammelt hatte, weg.
Es fühlte sich beinahe wie eine Verabschiedung an, wie der Krieger sich von ihr Abgewandt hatte um im Bau des Anführers zu verschwinden. Doch bevor die Graue sich weiter mehr Gedanken dazu machen konnte, regte sich Morgenröte und stimmte ihr zu, sich in den Kriegerbau zurück zu ziehen und ehrlichgesagt war Saphirsee froh darum nun endlich schlafen zu gehen. Kurz reagierte sie mit einem leichten Nicken und einem zögerlichen Blick zu der anderen Kätzin. Hatte sie die Trauer, welche von Saphirsee ausging bemerkt?
Auch wenn ihr das Bild des weißen Kriegers nicht aus dem Kopf ging schob sie sich wiederwillig durch den Eingang des Baus nur um sich kurz darauf in das Nest fallen zu lassen und einzuschlafen.
Ihre Träume waren geplagt von Einsamkeit und Trauer, die Blicke Möwenherz' schienen sie zu verfolgen und auch der Anblick ihrer toten Freundin gingen ihr nicht aus dem Kopf und doch schaffte sie es nach kurzer Zeit in einen traumlosen Schlaf zu fallen.


reden | denken | handeln | Katzen

©️️️️️️ by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



» Be kind ♡ «

DonnerClan Lager - Seite 14 Jubel_10
Jubelstern (L) und Hirschfänger; by Stein <3



*Danke* <3
In der Galerie fehlen noch einige Bilder, da diese nicht auf deviantArt waren und ich sie noch nicht eingefügt habe. :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1296
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptySo 07 Apr 2019, 14:23


--✧--
Nachtpfote


Gut. Tagpfote ging es gut. Das zu hören war mehr als nur eine Erleichterung für Nachtpfote, die Gesundheit ihrer Schwester war wichtiger als alles andere. Dennoch machte sie sich Sorgen: Tagpfote schien den Glauben an den SternenClan zu verlieren. Dabei war es gerade jetzt wichtig, nicht die Hoffnung aufzugeben. Aber da war noch etwas, vielleicht war es Einbildung, aber Nachtpfote bildete sich ein sie so gut zu kennen wie sich selbst, die Schwestern hatten eine so enge Bindung, dass sie glaubte zu wissen, dass da etwas war, das Tagpfote ihr nicht verraten wollte. Nachtpfote sah ihr Spiegelbild lange an, bevor sie dieses Gefühl ansprach. "Dir liegt etwas auf der Seele."


Tagpfote « : Erwähnt :
Tagpfote « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder:
 
[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Luchsy (Dargestellt: Buntrose)
Anzahl der Beiträge : 3072
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 EmptySo 07 Apr 2019, 16:21



»Donnerstern



#084

Male


A wise man never seeks out war

Anführer ♔ DonnerClan

Mit dem immergleichen traurigen Ausdruck lag Donnerstern noch immer vor der Heilerin und dem Gast, seine Muskeln angespannt, sein Geist müde und belastet. Jeder Atemzug war ein kleiner Kampf, den er dort in seinem Bau vollbrachte, ein Kampf gegen jedes Müdewerden, jeden Ruf. Sein Blick glitt zur Seite und sanft umhüllte ihn für einen Herzschlag der Duft von Rodan, der ihm zuzwinkerte.
Schließlich antwortete Eichenblatt und erlangte somit die Aufmerksamkeit des alten Katers, der sofort zu ihr schaute. Auch sie schien müde, doch nicht auf seine Art. Donnerstern hoffte einfach nur, dass dies noch eine Weile so blieb, da er seine Liebe nicht kämpfend wissen wollte. Tatsächlich kam diese auch direkt zum Punkt, weshalb sie den Gast mitgebracht hat. Schnell sah der Anführer zu diesem, wandte sich dann jedoch wieder zügig an die Heilerin. Ihr Ausdruck verwirrte ihn, weshalb seiner - der so ähnlich gewesen war - sich in ein fragende Maske verzerrte, die eher vor Sorge triefte. Diese Situation war komisch, er wusste nicht, was an diesem Abend noch passieren könnte.
Die Worte trafen Donnerstern unerwartet und tief. Sein Bauch verkrampfte sich vor Verwirrung und Panik, doch statt seine Geliebte anzusehen, drehte er sich zackig zu Möwenherz, starrte den Krieger mit pochendem Herzen an. Seine Augen zogen die Statur seines "Sohns" nach, analysierten ihn. Er sah nicht aus wie er, deshalb hatte er diese Vermutung nicht aufgestellt. Nie hätte er Eichenblatt aufgesucht um sie etwas in diese Richtung zu fragen. Doch sie musste es wissen, sie als Mutter. An die gemeinsame Nacht konnte sich Donnerstern ebenfalls noch erinnern, es schien alles... logisch.
"Hallo", grüßte Donnerstern den Kater. Er blinzelte einige Sekunden, bemühte sich darum, sein Herz zu beruhigen. "Ich bin dann wohl dein Vater..."
Dennoch fühlte es sich nicht so an. Wieso hatte sie es ihm nicht gesagt? Wieso hatte er glauben müssen, keine Junge zu haben, denn ihm hatte so sehr etwas gefehlt, dass er Junge mit Meisensang erwartete! Er hasste sich dafür, die Sache auf diese Art und Weise angegangen zu sein, denn er liebte die Kriegerin... doch er liebte Eichenblatt noch viel mehr. Meisensang war nur die Bemühung danach, eine Lücke zu schließen.
"Ist er... ist er das einzige Junge von mir, von dem ich nichts weiß, oder gibt es noch mehr?"
Mit fragendem Ausdruck drehte er sich nun wieder zu Eichenblatt, sein Blick zeigte leicht, wie verletzt er war. Dennoch würde er sie sprechen lassen, denn gewiss hatte sie ihre Gründe gehabt.

but he must always be ready for it.



reden denken ♔ handeln ♔ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


DonnerClan Lager - Seite 14 Giphy

AK 2018:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Gesponserte Inhalte




DonnerClan Lager - Seite 14 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 14 Empty

Nach oben Nach unten
 
DonnerClan Lager
Nach oben 
Seite 14 von 22Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15 ... 18 ... 22  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Tüpfelblatt
» WindClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: DonnerClan Territorium-
Gehe zu: