Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Mondaufgang

Tageskenntnis:
Auch wenn es immer kühler wird, ist die Beute noch nicht ganz verschwunden. Der mit dem Sturm kommende Regen und heftiger Wind, machen die Jagd aber auch für erfahrene Krieger schwierig. Wald und Wiese sind nass und der Sturm peitscht einem die schweren Wassertropfen ins Gesicht. Kaum eine Katze hält sich bei dem Wetter gerne länger als nötig draußen auf.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es im Wald nass und ungemütlich. Die Äste biegen sich im Sturm und Wind zerrt die nassen Blätter von den Bäumen. Im Schutz der Bäume wagt sich immerhin die Beute noch nach draußen.


FlussClan Territorium:
Durch den starken Regenfall ist der Boden aufgeweicht und der Fluss steigt immer weiter an. Von der Trockenheit des Sommers ist nichts mehr zu sehen und es gibt auch wieder mehr Fische, aber eine unerfahrene Katze sollte sich besser nicht zu nahe an das reißende Wasser heranwagen!


WindClan Territorium
Regen und Wind fegen ungehindert über das erhöhte Moorland und die wenigen Büsche bieten nur wenig Schutz. Kaninchen sind bei diesem Wetter ungefähr genauso ungern draußen wie Katzen und der aufgeweichte Boden macht die Jagd auf sie zusätzlich schwierig.


SchattenClan Territorium:
Die Nadelbäume bieten etwas Schutz vor Regen und Sturm, aber dennoch ist die Jagd nicht unbedingt einfacher. Immerhin gibt es noch genügend Frösche, sodass mit etwas Mühe alle Mäuler hinreichend gefüttert werden können.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd auf sie schwierig macht. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume erschwert die Kletterei zusätzlich und führt zu schwierigen Bedingungen für den WolkenClan.


Baumgeviert:
Auch die mächtigen Eichen verlieren langsam ihre Blätter, zeigen sich ansonsten jedoch weitgehend unbeeindruckt vom tobenden Sturm. In ihren Kronen finden auch einige Vögel Schutz, ansonsten wirkt die Lichtung aber verlassen und leer.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde sind momentan nur wenig zu sehen, aber gleichzeitig wird es immer schwieriger Essbares aufzutreiben. In engeren Gassen ist man wenigstens ein klein wenig vor dem starken Regen und Wind geschützt, aber wirklich trocken ist es nur im Lager.


Streuner Territorien
Auch hier verlieren die Bäume ihre Blätter. Der Sturm zerrt an Bäumen und Sträuchern und die Äste ächzen im Wind. Katzen sowie Beute sollten sich von manchen Bäumen vielleicht lieber fernhalten, aber zum Jagen muss man sich wohl doch nach draußen wagen.


Zweibeinerort
Die Hauskätzchen bleiben bei diesem Wetter wohl lieber drinnen und warten am Fensterbrett, neben dem Kaminfeuer oder im Schoß ihrer Zweibeiner bei einer Streicheleinheit darauf, dass das der Sturm vorüberzieht. Wozu sich auch unnötig das Fell nass machen, wenn die Futterschüssel auf einen wartet?



Teilen
 

 DonnerClan Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15 ... 26  Weiter
AutorNachricht
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1357
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptyMi 10 Okt 2018, 13:10

- VERTRETUNG -



Ozeanwelle

Dazu wird es nicht noch einmal kommen.
Ozeanwelle verharrte noch einige Herzschläge in ihrer Position, die Schnauze in Zackensturz' Fell vergraben. Er spendete ihr Wärme und Nähe in dieser schweren Zeit, in der sie nicht wissen konnten, was das Schicksal als nächstes für sie bereit hielt. Das zarte Gefühl einer feuchten Zunge auf ihrem Ohr ließ die Kriegerin aufblicken. Zackensturz versuchte wirklich, ihr gut zuzureden und sie zu trösten, was sie ganz bestimmt zu schätzen wusste, was sie auch zeigen wollte, als sie ihm tief und fest in die Augen sah, um ihm zu vergewissern dass sie ihm und seiner Zuversicht vertraute.
"Ja, setzen wir uns näher zum Hochstein." bestätigte sie seinen Vorschlag mit einem Nicken und erreichte nach nur wenigen Schritten den Stein, vor dem sie selbst schon zum Schüler ernannt worden war. Sie blickte an dem Fels hoch, nach oben in dem Himmel, wo bald das erste Tageslicht die Dunkelheit besiegen würde. Symbolisch für das Schicksal des DonnerClans? Gerade als die Kätzin sich darüber Gedanken machte, ertönte Donnersterns Stimme und ihre Augen suchten die von Zackensturz.

» Erwähnt: Zackensturz, (Donnerstern)
» Angesprochen: Zackensturz

©️ Moony





Nachtpfote

Nachtpfotes Augen wurden groß, als Donnerstern anfing von einem Kampf zu sprechen. Die Katzen hatten einiges hinter sich, das Leben im Exil hatte ihnen einiges abverlangt, natürlich auch der Kampf und die Vertreibung, die sich überhaupt erst dorthin gebracht hatten, aber wenn sie nur diese eine weitere Herausforderung schaffen würden, würde alles gut werden, so glaubte Nachtpfote. Der SternenClan wird uns beistehen. Wenn es sein Wille ist, dass wir zurückkehren, wird es geschehen. Die Schildpattkätzin schloss für einen Moment die Augen und bat ihre Ahnen, den zum Kampf ausgewählten Katzen Mut und Stärke und auch ein wenig Glück zu schenken, dann nickte sie kaum merklich, bevor sie die Augen wieder öffnete und die Lichtung nach Efeupfote absuchte. Als sie sie gefunden hatte ging sie zu ihr, ihre Schritte waren nur etwas zögerlich, schüchtern, doch sie begegnete der Heilerschülerin mit einem freundlichen Blinzeln.

» Erwähnt: Efeupfote, (Donnerstern, kämpfende Katzen)
» Angesprochen: -

©️ Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 4 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Armadillo
Hilfsmoderator
Armadillo

Avatar von : Danke Moony *-*
Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptyMi 10 Okt 2018, 20:37


   

       
Azurblick


DonnerClan | Krieger | Männlich


       Es dauerte ewig, bis der Clan ganz im Lager eintraf. Wieso konnten die sich denn nicht beeilen? Endlich traf auch der WindClan ein. Mit feindseligem Blick betrachtete er die fremden Katzen. Wenigstens halten die ihr Wort.
Er hörte Donnersterns Rede zu und hoffte, dass er der Anführer wenigstens genug Verstand hatte um die besten Kämpfer auszuwählen. Ein kurzes Lächeln umspielte seine Lippen, als sein Name aufgerufen wurde. Sein Blick fiel kurz auf Tulpenfluss, als diese zum Jagen eingeteilt wurde. Vielleicht war sie ja froh deswegen, denn so musste sie nicht an der Seite der WindClaner kämpfen.
Auf dem Weg zum Lagerausgang ging er an der Kriegerin vorbei. “Ich hoffe dieser Tag geht schnell und gut zuende”, miaute er. Er wollte wirklich kämpfen und das Territorium des DonnerClans zurück erobern, doch seine Begeisterung hielt sich beim Anblick der WindClan Katzen im Rahmen. Der DonnerClan war stark genug, um sich sich selber zu verteidigen und seine eigenen Gefechte auszutragen. Er brauchte keine Hilfe von anderen Clans.


       Reden | Denken | Handeln | Katzen

Angesprochen: Tulpenfluss
Erwähnt: Tulpenfluss, Donnerstern
Sonstiges: //
       (c) by Thunder


   

       
Farbenjäger


DonnerClan | Krieger | Männlich


       Ein Schatten der Enttäuschung legte sich auf sein Gesicht. Er hätte gerne mitgekämpft. Stattdessen musste er Schüleraufgaben erledigen und das Lager flicken, während seine Schülerin in den Kampf zog. Und er musste jetzt tun und lassen was sein dämlicher Burder Eisenkralle ihm befielt. Er knurrte kurz. Dieser Kater war Schuld an dem Tod ihrer Mutter und Schwester. Das würde er ihm nie verzeihen. Irgendjemand muss das Lager schließlich wieder aufbauen, ermahnte er sich in Gedanken. Sein Blick flog über das Lager und blieb wieder an Igelpelz hängen. Er erhob sich und ging auf sie zu, sein Blick fest auf die Kriegerin gerichtet.
"Viel Erfolg später", miaute er mit einem ehrlichen leichten Lächeln und tippte ihr mit der Schwanzspitze auf die Schulter. Er ging an ihr vorbei dort hin, wo die Kinderstube einst war. Sie war nicht mehr als ein dorniges Gestrüpp. Er zwängte sich in den zugewachsenen Eingang und begann von innen den Bau auszuhöhlen, indem er die überflüssigen Ranken und Farne entweder verflocht oder ausriss.


       Reden | Denken | Handeln | Katzen

Angesprochen: Igelpelz
Erwähnt: Igelpelz, Donnerstern
Sonstiges://
       (c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Vielen Dank (c) Iceheart::
 

DonnerClan Lager - Seite 4 Ak_team_by_xshadowsky_dcv805t-fullview

♡ Seit 20.10.2019 Hilfsmod ♡


Zuletzt von Python am Fr 12 Okt 2018, 09:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 11924
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptyDo 11 Okt 2018, 21:21

Rindenfell

„It was hate, distrust and greed that divided us into five clans. It´s love, trust and care that will help us stay together as a clan even in dark times.“

DonnerClan | Älteste

--> Verlassenes Zweibeinernest [Streuner Territorium]

Ich war im wahrsten Sinne des Wortes erschöpft, als ich an die Schulter meiner Tochter gelehnt das Lager betrat. Die lange Reise hatte mich viel Kraft gekostet und so fühlte ich mich, als könnte ich mich kaum mehr selbst auf meinen vier Pfoten halten. Zum Glück aber war Nordwind auf meiner Seite. Aber auch ihr Gefährte und Traumfägerin waren da, was mir etwas Hoffnung gab, auch wenn das Lager nach der langen Zeit kaum noch so aussah, als ob hier einmal Katzen gelebt hätten. Ich ließ ein keuchendes Husten hören, bevor mein Blick zu der Stell flog, wo einmal der Bau der Ältesten gewesen war. Sogar der Haselstrauch unter dem er sich befunden hatte, war seitdem wir vertrieben worden waren ein ganzes Stück gewachsen, aber selbst wenn der Bau zu diesem Moment bezugsfertig gewesen wäre, hätte ich es alleine wohl kaum bis dorthin geschafft. Ich war mit meinen Kräften förmlich am Ende und am liebsten hätte ich mich an Ort und Stelle zum Schlafen zusammengerollt. Auch meine Gelenke schmerzten und meine Kehle war trocken, sodass ich dringend etwas zu trinken brauchte.
Etwas zu Trinken wäre gut, krächzte ich, als Nordwind fragte, ob wir Hunge hätten, aber in diesem Moment erhob bereits Donnerstern das Wort und erinnerte uns an den bevorstehenden Kampf. Natürlich, FlussClan und besonders der SchattenClan dessen Katze Schattensterns Willen in sich trugen, würden uns dieses Territorium nicht kampflos zurückgeben. Ich hoffte sehr, dass wir es schaffen würden, doch mein Misstrauen wurde von dem Verräter geweckt, Natternschweif der sich in der Nähe befand und vielleicht nur auf eine Gelegeheit wartete seinen Clankameraden zu berichten, dass wir zurück waren. Ich konnte nur hoffen, dass meine eigenen Kameraden ein Auge auf den Kater haben und ihn nicht davonschleichen lassen, oder wenn sie ihn erwischten angemessen bestrafen würden. Nordwind wurde nun zur Jagd eingeteilt, während Taukralle zum Kampf gegen den SchattenClan aufbrechen würde. Immerhin waren die WindClan Katzen gekommen, um an unserer Seite zu kämpfen. Und mit der Hilfe des SternenClans konnten wir vielleicht auch Schattensterns zerstörerischen Willen besiegen und erneut in unserem Territorium leben.
Traumtänzerins Angebot auszuschlagen wäre dumm gewesen und so ließ ich mich von meiner ehemaligen Schülerin zu einer angenehmen Stelle führen und ließ mich dort neben der Kätzin nieder. Vielen Dank, krächzte ich mit rauer Kehle, während ich mich unter den Kriegern und Schülern umblickte, die nicht zum Kampf mitkommen würden. Vielleicht konnte ja einer ein wenig Moos nehmen und Wasser vom Bach holen ... Ich ließ meinen Kopf auf die Vorderpfoten sinken.



Angesprochen: Nordwind, Traumfängerin
Standort: Bei Nordwind, Traumfängerin, Taukralle --> liegt mit Traumfängerin auf einem Fleckchen Wiese
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Eisenkralle

Krieger | DonnerClan



Ich leckte erst Schwarzwolke sanft über den Kopf, als diese sich in mein Fell drückte. Mach dir keine Sorgen, meine Liebe, miaute ich sanft an meine Tochter gewandt. Bald wird sich dieser Ort wieder wie unser Zuhause anfühlen. Ich war mir selbst nicht sicher, ob es denn die Wahrheit war, was ich sagte, doch mussten wir einfach darauf hoffen. Wir mussten darauf hoffen und darum kämpfen, doch genau dieser Kampf war es, der meiner Gefährtin und auch mir selbst auch gewisse Sorgen machte. Vermutlich auch den meisten anderen Katzen im Lager, denn kaum jemand würde sich Krallen voraus in einen Kampf stürzen, ohne sich Sorgen um die Folgen zu machen ... naja, manche Katzen vielleicht ... aber die meisten, die nicht vollkommen rücksichtslos waren nicht.
Keine Sorge, Holunderfell, begann ich gerade, als nun Bernsteinkralle dazukam. Ich werde auf mich Acht geben. Und wenn ich nur irgendwie kann, werde ich auch zurückkommen. Ich wusste, dass meine Tochter und der Kater sich sehr gerne mochte und so senkte ich respektvoll den Kopf vor dem Jüngeren. Natürlich erwartete ich, dass er sich gut um meine Tochter kümmerte und für sie da war ... und hoffentlich nicht dieselben Fehler machte wie ich. Denn sonst hatte er sie genauso wenig verdient, wie ich Holunderfell verdient hatte ... und doch hatte die Kätzin mir immer vergeben. Ob Schwarzwolke diese Fähigkeit wohl von ihrer Mutter geerbt hatte?
Ich wusste es nicht, doch bevor ich genauer darüber nachdenken konnte, rief Donnerstern auch schon den Clan zusammen, um die Patrouillen einzuteilen. Erst war ich ein wenig unsicher, als mein Name fiel und der Anführer verkündete, dass ich die Arbeiten im Lager beaufsichtigen würde. Hatte ich mich so eben verhört? Aber es schien tatsächlich wahr zu sein und so versuchte ich nicht all zu überrascht zu wirken und schenkte Holunderfell einen liebevollen Blick. Sieht so aus, als würden heute andere im Kampf ihr Leben aufs Spiel setzen, flüsterte ich ihr etwas düster, aber auch irgendwo froh zu. Natürlich hätte ich sie gerne beschützt und für meinen Clan gekämpft, aber gleichzeitig war ich auch froh im Lager andere Aufgaben übernehmen zu dürfen. Aber wir müssen auch hier unser Bestes geben. Bleib bitte an meiner Seite.

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:


Taukralle

„When we are born, we need protection. We are nothing. But we grow and learn to pass on what was given to us. It is caring for and protecting our clan, that makes us who we are.“

DonnerClan | Krieger

Ich warf Nordwind einen kurzen Blick zu, als diese zum Jagen eingeteilt wurde. Sie kümmerte sich so verlässlich um ihre Mutter, dass ich dafür nur Bewunderung übrig hatte und gerne hätte ich ihr geholfen, doch ich sollte zum Kampf gegen den SchattenClan aufbrechen. Aber nicht nur das, auch Natternschweif sollte mitkommen und so flog mein Blick zu dem ehemaligen SchattenClan Krieger hinüber. Immer noch war ich mir unsicher, wie weit ich ihm glauben konnte und wie weit er mich vielleicht ausnutzte und belog, doch vielleicht würde der Kampf ja die Wahrheit zeigen. Mein schwarzes Fell sträubte sich leicht, bevor ich es wieder anlegte und einen Schritt auf meine Gefährtin und deren Familie zu machte.
Ich schob mich an meine Gefährtin heran, sodass sich unsere Fell berührten, bevor ich ihr sanft über den Kopf leckte. Gib dein Bestes auf der Jagd für den Clan, miaute ich ihr leise ins Ohr. Wenn wir zurückkommen werden wir hungrig sein. Ich schwieg für einen Moment, denn auch ich war nicht dumm genug um mich ohne nachzudenken in einen Kampf zu stürzen. Aber ich würde meinen Clan verteidigen, wie es sich für einen Krieger gehörte.



Angesprochen: Nordwind
Standort: Bei Nordwind
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Andere Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Tulpenfluss

Kriegerin | DonnerClan



Das hoffe ich auch, gab ich Azurblick zur Antwort, als dieser an mir vorbeistrich. Zieh diesen Fischfellen ihr schleimiges Fell über die Ohren und jag sie davon. Gerne hätte ich ihn zum Kampf begleitet, doch Donnerstern wollte offensichtlich lieber den WindClan auf seiner Seite haben als seine eigenen Clankameraden und hatte mich zum Jagen verdonnert. Und zieh ihnen allen von mir auch eines über, fügte ich dann noch mit einem Knurren hinzu. Immerhin musste ich nicht im Lager bleiben und wie mein Schüler Baue aufbauen. Wenn ich Jagen soll, kann ich wenigstens auch etwas fressen, bevor ich noch etwas für den Clan fange, ging es mir durch den Kopf. Und immerhin werden wir, diese Fischfelle und den Krähenfraßfresser hoffentlich bald hier fortgejagt haben. Noch einmal lassen wir uns nicht vertreiben und wenn Donnerstern zehn mal den Rückzug anordnet, wenn ich einen feindlichen Krieger treffe, werde ich kämpfen bis zum Schluss.

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 4 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
http://www.warriors-rpg.com/
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2375
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptyFr 12 Okt 2018, 19:47




Rostfeder


WindClan | Kriegerin



<-- WiC Lager

Die ältere Kriegerin folgte ihrer Anführerin in das Lager des DonnerClans. Gleich, nachdem sie angekommen waren, kündigte Dunkelstern ihre Ankunft bei Donnerstern an und dieser kündigte sie wiederum bei seinem Clan an, um danach auch gleich einige Befehle an seine Katzen weiterzugeben.

Rostfeder fühlte sich ein wenig unwohl im Lager. Die Baumkronen drückten, die dank der Lichtung zwar ein wenig Licht durchließen, aber immer noch den größten Teil des Himmels verdeckten. Die Sterne waren kaum zu erkennen und der SternenClan schien so weit weg. Ob den Katzen deshalb all das widerfahren war? Der SternenClan hatte es einfach nicht gesehen?Und aaußerdemsah das Lager renovierungsbedürftig aus. Man konnte sehen, dass hier lange keiner mehr gelebt hatte und der Wald sich den Großteil des Lagers wieder einvernommen hatte.

Schon sehnte sich Rostfeder nach dem weiten Moor im WindClan Territorium. Die weite, hügelige Langschaft war um einiges besser als der ständige Wald um sie herum. Hoffentlich würde sie nicht im Wald kämpfen müssen.

Die Kriegerin wartete auf weitere Befehle von Dunkelstern. Sie würde keine Befehle von Donnerstern entgegennehmen, nur welche die von der dunklen Anführerin selbst ausgesprochen wurden.


Erwähnt: Dunkelstern, Donnerstern

Angesprochen: xx

Standort: Im DC Lager
(c) Palmkätzchen





Fuchspfote


DonnerClan| Schüler


Die Reaktion seines Bruder überraschte den älteren Schüler. Er hatte ihn immer als so großen Bruder wahrgenommen, als Vorbild und fast schon als Helden. Doch dass er auch eine zerbrechliche Seite hatte, daran hatte der Kater nie einen Gedanken verschwendet. Doch als Feuerfunke seinen Kopf an Fuchspfotes Schulter lehnte und er ihm plötzlich sein Herz ausschüttete, fühlte er wie die Bindung zu ihm stärker wurde. Feuerfunke war auch nur eine Katze, wie er selbst auch. Jeder von ihnen hatte einen weichen, zerbrechlichen Kern, den es zu schützen galt. Und dass Feuerfunke ihm diesen Kern zeigte, ließ Fuchspfote wissen, wie wichtig er ihm war.

"Wir holen uns unser Territorium zurück und zwar lebend. Du wirst mich nicht so schnell los Feuerfunke, nicht mal wenn du es drauf anlegst", sagte der Schüler und versuchte so seinem Bruder etwas Mut zuzusprechen. Zugegeben, Fuchspfote war dabei kein Naturtalent. Doch er tat sein bestes.

Nachdem Feuerfunke den Kopf wieder gehoben hatte und seinen Blick suchend durch das Lager gleiten ließ, stieß er Fuchspfote spielerisch an. Ja, bald war er Krieger und dann konnte er endlich frei sein! Bei der Erwähnung seines Mentors jedoch verzog der Schüler das Gesicht.
"Komm mir nicht mit Habichtherz!", rief er aus, nicht darauf bedacht dass ihn jemand hören konnte. Es war ihm egal, sollten die anderen ruhig hören wie gerne er seinen Mentor hatte.
"Aber du hast schon recht, bald bin ich Krieger. Ich freue mich schon auf meinen Namen! Welchen mir Donnerstern wohl geben wird?"

Nachdenklich sah Fuchspfote seinen Bruder an, bevor er den Blick auf Dunkelstern richtete, welche soeben das Lager betrat. Donnerstern jaulte einige Kommandos, nachdem er die Ankunft des WindClanes angekündigt hatte.

"Scheint so als würde ich den Fischfressern die Mäulchen polieren"
, sagte er lachend, als er gehört hatte in welcher Kampfpatrouille er war.
"Du mach es dir hier im Lager mal nicht zu gemütlich, ja?", scherzte er noch, um seine Angst und die Nervosität des plötzlich so nahen Kampfes zu überspielen. Doch irgendwie freute sich Fuchspfote auch darauf. Endlich konnte er den hinterhältigen Biestern zurückzahlen, was sie ihm angetan hatten! Vielleicht wäre er bis vor einigen Momenten dafür sogar noch bis in den Tod gegangen, aber das würde er Feuerfunke nicht antun.


Erwähnt: Feuerfunke, Donnerstern, Dunkelstern, Habichtherz

Angesprochen: Feuerfunke

Standort: Im DC Lager bei Feuerfunke
(c) Palmkätzchen





Krähenpfote


DonnerClan | Schüler


Immernoch in Donnersterns Nähe beobachtete der junge Schüler, wie plötzlich fremde Katzen das Lager stürmten. Ein fremder Geruch strömte in Krähenpfote Nase und ihm stellten sich instinktiv die Haare auf. Zwar wusste er, dass sie keine Gefahr waren. Immerhin wirkten die anderen Katzen alle sehr entspannt und beinahe schon erfreut. Wie Donnerstern ankündigte, war es der WindClan, der ihnen zur Unterstützung kam. Der WindClan war endlich hier. Ihr Geruch war stechend und seltsam, aber Krähenpfote rümpfte nur die Nase und sah unsicher zu Donnerstern, welcher auch schon begann Kampfpatrouillen einzuteilen. Ängstlich wartete er, ob der Kleine auch in eine Kampfpatrouille eingeteilt wurde. Und er zuckte zusammen, als er seinen Namen hörte.

Doch was Donnerstern sagte, erfreute den Kater. Er musste nicht kämpfen, er durfte mit Efeupfote Kräuter sammeln. Krähenpfote hatte mit seiner Freundin schon so lange nichts mehr gemacht. Und so lief er zu ihr und stellte sich neben sie und Engelsflügel. Er hatte Efeupfotes Frage noch gehört und wartete auf die Antwort der Heilerin.


Erwähnt: Donnerstern, Efeupfote, Engelsflügel

Angesprochen: xx

Standort: Bei Efeupfote und Engelsflügel
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

MohnsternSonnengeist


Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Dämmerpfote von Tox <3 Halloween thx :3 <33
Anzahl der Beiträge : 3234
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptyFr 12 Okt 2018, 22:50

[Out: Vergesst nicht, den Rang und Clan einzutragen, da gerade 2 Clans vermischt sind.]

»Gepardenfell


WindClan | Krieger

← WindClan Lager

Nach seiner Anführerin betrat der gemusterte Krieger das fremde Lager. Die Reise war beschwerlich gewesen, schließlich kannte er sich im Wald nicht aus und besonders nicht im fremden Territorium. Das Lager ohne Anweisung zu finden wäre für ihn sehr langwidrig gewesen und er war froh, dass seine Gefährten dabei gewesen waren. Zwar war Gepardenfell das Laufen und Springen gewöhnt, jedoch gab es im Wald mehr Hindernisse die dem bereits etwas älteren Krieger beschwerlich vorgekommen waren.
Als der Krieger ankam hörte er gerade so, wie der DonnerClan Anführer zu sprechen begann. Sobald er die Patrouillen für den Kampf eingeteilt hatte und den Rest nun Dunkelstern überließ, wandte sich der Krieger jedoch ab. Er fühlte sich nicht gleich unwohl, keineswegs bedroht. War er nicht hier um zu helfen? Diese Katzen konnten wenig ausrichten und er hatte nicht vor, ihnen ebenfalls das Territorium zu nehmen, denn dann würden sie etwas ausrichten können. Auch würden sie sich nicht sorgen müssen, denn Gepardenfell hatte bereits wieder vergessen, wie er überhaupt hier her gefunden hatte.
Genau wie Rabenschatten es tat, trat auch der Krieger zu Steinfall, sagte jedoch nichts und setzte sich auch nicht hin. Zu interessant fand er, wie das Lager ungefähr aussah. Es war eine interessante Erfahrung das Lager eines anderen Clans betrachten zu dürfen, sollte es also aufgebaut sein, würde es hier richtig schön sein. Rostfeder wirkte bei ihrem eintreten recht unentspannt, doch der Kater sprach auch sie nicht an sondern setzte sich stattdessen endlich. Wenn alles gut lief würde er baldig im eigenen Lager stehen und sich um seinen Schüler kümmern.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku



»Zackensturz


DonnerClan | Krieger

Der gefleckte Kater folgte Ozeanwelle zu der freien Stelle in der Nähe des Hochsteins und ließ sich nieder, versuchte zwar etwas Platz zu halten zwischen der Kriegerin und sich selbst, hatte jedoch eine offene Haltung. Die cremefarbene Katze sollte nicht denken, dass Zackensturz sie verachtete und doch nicht haben wollte. Nachdem er sich also niedergelassen hatte, hörte er wie sein Anführer die Stimme erhob und erwartungsvoll schaute er zu Donnerstern auf. Doch er fühlte sich beobachtet und schaute kurz zu seiner Sitznachbarin, die ihn anstarrte. Mit einem zuversichtlichen Blick erwiderte er den Blick der Kriegerin, nickte gar knapp um diese zu verdeutlichen. Sie sollte sich keine Sorgen machen, es würde schon alles gut gehen.
Sieht so aus als hätten wir beide verschiedene Aufgaben“, miaute er leise Ozeanwelle zu und beobachtete, wie der orangene Kater von dem Stein sprang, seine Ansprache dadurch automatisch beendete, und zu der WindClan Anführerin hinüber lief, um mit ihr das Gespräch fortzuführen. Kurz beobachtete er die verschiedenen Katzen die ins Lager strömten, seine Ohren zuckten kurz misstrauisch, doch sie schienen keine bösen Absichten zu haben. Die meisten von ihnen sahen eher aus, als wollen sie gleich wieder fliehen. Wäre Zackensturz ein WindClan Krieger, würde er nichts anderes wollen. Doch als Angehöriger des DonnerClans freute er sich über den Schutz der Bäume.
Sein Blick legte sich zurück auf die Kätzin und er lächelte erneut. „Aber das jagen wird dich sicherlich ablenken und sobald du wieder zurück bist, ist alles geschafft. Ich bin nur froh, dass wir nicht kämpfen müssen.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku



»Farnsee


DonnerClan | Königin

Bevor der Krieger noch etwas sagen konnte, trat Rußfeder ins Lager und brachte ihr Lavendeljunges. Liebevoll schnurrte die Königin und leckte ihrer Tochter zur Begrüßung über den Kopf, froh, dass es dieser gut ging. Als sie aufblickte begann jedoch die andere Königin sogleich den Krieger wüst zu beschimpfen und zum gehen aufzufordern. Danach schaute die trächtige Kätzin zu Farnsee und erklärte ihr den Weg zum Lager, woraufhin sie nur nicken konnte. „Das ist auch richtig so, Rußfeder. Leg dich hin, du brauchst ebenfalls etwas Ruhe. Ich bin ja hier mit den Jungen, falls es dir also nicht gut geht, kannst du es mir immer sagen.
Freundlich legte die Kätzin ihrer neuen Baugesellin die Schwanzspitze auf die Schulter. Sie meinte ihre Worte so wie sie diese sagte, denn die Kätzin war nicht unbedingt mit dem Clan verbunden, dennoch benötigte sie Unterstützung bei dem, was sie erwartete. Farnsee hatte diese Unterstützung kaum erhalten und wollte somit mit gutem Beispiel vorangehen und ihrer Clangefährtin helfen.
Ihren Schweif wickelte sie um Lavendeljunges, welche sich wiederum an sie presste. Beruhigend schnurrte sie dieser ins Ohr und stupste mit ihrer Nase sanft gegen die Wange ihrer Tochter.
Als Veilchenjunges ihre Stimme erneut erhob, verspannte sich die Königin sichtlich. Ihre Tochter fragte ihren Vater nämlich, wer er denn war und so wusste die Kätzin, was dieser sagen würde. Niedergeschlagen schaute sie weg, denn sie konnte ihre Junge nun nicht beschützen ohne Ärger zu verursachen. Habichtherz würde nicht gehen, es sei denn sie würde ihm wehtun. Doch als der Kater Rußfeder drohte, erhob sich Farnsee geschmeidig und stellte sich vor ihn. „Verschwinde, Fuchsherz“, wisperte sie bedrohlich. „Du hast nichts geleistet für diese Junge, du warst ihnen nie ein Vater und wenn du nicht aufpasst, dann erzähle ich dem Clan was du getan hast.“ Sie trat näher und entblößte Krallen und Zähne. „Wage es nie wieder einer Königin zu drohen, denn wir sind Clangefährten, falls du das vergessen hast. Wenn du dich gegen deine Clangefährten stellst, bist du ein ehrloser Verräter und kein Krieger des DonnerClans mehr.
Sie hörte die Stimme ihrer vierten Tochter die offensichtlich auf dem Weg zu ihr war, verängstigt, alleine und verzweifelt. Als Kamillenjunges sich in das Fell der Königin drückte spürte sie die Angst ihrer Tochter, die sie nur wegen ihres Vaters hatte, von dem sie nichts wusste. Doch noch immer pulsierte das Adrenalin in ihrem Körper, sie spürte wie sie den Kater angreifen und das Versprechen einlösen wollte. Ihre Junge mussten beschützt werden vor einem Kater wie ihm, der einer Königin einfach so drohte weil es ihm passte. Am liebsten würde sie ihn vor ihren Anführer zerren und ihn verbannen lassen, aber am liebsten sogar hinrichten. Ihre Krallen ließ sie ausgefahren, angespannt, bereit zum Kampf. Würde er nicht verschwinden, würde sie dies gleich hier im Lager erledigen.
Sie hörte das Rufen eines Schülers und schaute zu Fuchspfote, der nicht unweit mit seinem Bruder ein Gespräch führte. Offensichtlich sprachen sie dabei auch über den Kater der ihr gerade gegenüber stand. Triumphierend, doch noch immer in Kampfhaltung, schaute sie zu diesem. "Selbst dein Schüler hasst dich."


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku



»Feuerfunke


DonnerClan | Krieger

Als er die Reaktion seines Bruders über Habichtherz sah, lachte er ein wenig. Er hatte Probleme mit dem Kater, der ihn offensichtlich vernachlässigte. Dies konnte der feuerrote Kater nachvollziehen und grinste ihm entgegen. „Wenn du nach dem Kampf nicht zu verletzt bist, nehme ich dich mit meinem Schüler mit und du zeigst ihm deine Fertigkeiten. Vielleicht führt dich das sogar noch näher zur Ernennung.
Feuerfunke nickte, erfreut und zuversichtlich durch seine eigenen Worte, wandte sich jedoch Donnerstern zu, als dieser zu sprechen begann. Nervös lauschte er der Kampfeinteilung und erschrak beinahe, als er den Namen seines Bruders hörte. Niedergeschlagen schaute er zu Boden und bearbeitete diesen mit den Pfoten, bis er sich beruhigt hatte. „Tu nichts unüberlegtes“, bat der Kater leise. „Zwar möchte ich nicht, dass du dich zurücknimmst, doch wenn dein Leben auf dem Spiel steht, zieh dich dann mir zuliebe aus dem Kampf zurück. Deinen Tod möchte ich heute nicht erleben müssen.
Fast schon flehend schaute er auf und hasste sich beinahe selber für seine Kindlichkeit. Die Vertreibung hatte ihn angeschlagen, aus dem Kind ein sensibles gemacht. Verlustangst hatten sich in ihm breit gemacht, doch die Ereignisse und Kämpfe, welche wirklich etwas bedeuteten, machten ihm ebenfalls Angst. Das Ertönen seines eigenen Namens ließ ihn aufatmen, er würde nur jagen müssen. Erleichtert seufzte er und lächelte seinen Bruder an, wollte die Antwort zu seinen Worten nicht mehr hören und erhob sich.
Wir sehen uns nach dem Kampf. Bring uns den Sieg“, schnurrte der feuerrote Kater und warf sich spielerisch in seine Richtung, zog sich jedoch zurück ohne ihn zu berühren. „Ich bin jetzt auf alle Fälle jagen.
Er erblickte Wolfsherz, welche ebenfalls zur Jagd eingeteilt war und das Lager bereits verließ. Spielerisch schlängelte der Krieger sich durch die Katzenmasse und schob sich ebenfalls aus dem trauten Heime, beschleunigte sogleich und folgte der Kriegerin, da er nicht alleine jagen wollte.

→ Territorium

[Out: Ich hoffe, dass ist okay für dich Ambra?]


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku



»Buntrose


DonnerClan | Kriegerin
[Out: Wenn jemand von der Jagdpatrouille folgen möchte, ich hätte gerne eine Begleitung für sie. :3]

Seitdem die schildpattfarbene Kätzin sich niedergelassen hatte, war einiges Geschehen. Die Frage von Farbenjäger an Donnerstern war zwar bereits vergangen, doch so viel Zeit lag nicht zwischen eben jener und dem jetzigen Stand des Mondes. Die kleine Kätzin grub die Krallen aufgeregt und verängstigt in den Boden, wollte keinen für sie wichtigen Krieger für sie verlieren, wünschte jedoch niemandem den Tod. Ihre verschiedenfarbigen Augen klebten am Silbervlies und leise sandte sie Gebete zum SternenClan, der ihr gewiss beistehen und ihre Ängste für einige Herzschläge dämpfen würde. Wieso war sie mit dieser Last geboren?
Immer mehr Katzen waren seit ihrer Ankunft in das Lager geströmt und die sonst so kontaktfreudige Kätzin fühlte sich erdrückt, vermisste ihre Einsamkeit als sie nur zu dritt im Lager gewesen waren. Es war so schön ruhig gewesen, Ruhe die sie nun gerne hätte. Ruhe vor dem Sturm, wie sie es auch nennen würde. Doch auf den Sturm könne sie verzichten.
Donnerstern grüßte den WindClan als dieser pünktlich zu Monduntergang in das Lager trat. Immer voller wurde es und Buntrose wurde langsam unruhig. Nervös schaute sie zu Habichtherz, ihrem geliebten Bruder, doch der war gerade in ein ziemlich ernstes Gespräch verwickelt. Sie musste demnächst mit dem Kater sprechen, wusste nicht, was nun alles vorgefallen war. Da das Gespräch ebenfalls so wüst wirkte, wandte die Kriegerin den Kopf ab, denn es würde ihr nicht die nötige Ruhe bringen die sie brauchte.
Der DonnerClan Anführer teilte die Patrouillen für den Kampf ein, sie jedoch nicht. Zu ihrem Glück durfte sie nur jagen und dem würde sie sich sogleich zuwenden. Sehnsüchtig schaute sie sich nach den anderen Jagdteilnehmern um, ob einer dieser ihr folgen würde? Ungern wollte sie alleine sein in dieser unsicheren Zeit. Doch hier konnte sie auch nicht mehr bleiben.
Fluchtartig stand sie auf und trabte zum Lagerausgang, kam jedoch an Pirolfeder vorbei, einem Freund von ihr, welcher ihr sehr wichtig war. So blieb Buntrose mit großen Augen stehen und wartete unschlüssig bis sie die Worte hervorbrachte. "Bitte pass auf dich auf, mein Freund. Ich möchte nicht, dass dir etwas passiert."

→ Sandkuhle


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku



»Rosenpfote


DonnerClan | Schülerin

Die cremefarbene Schülerin spürte, wie ihr Bruder sogleich reagierte und sie mit seinen Pfoten umschloss, auch die seine Verzweiflung konnte sie hören. Rosenpfote erzitterte bei diesem Tonfall und drückte ihre Schnauze nur noch dringlicher in seinen Pelz. „Ich vermisse sie so sehr“, wimmerte die Kätzin, die nur ungern solche Gefühlsregungen preisgab. Dennoch, sie hatte ihre Eltern nicht lange gehabt und erinnerte sich nur an sehr kleine Bilder, eines ihrer Mutter und eines von ihrem Vater, wobei sie beide nur unklar waren und sie sich nie sicher sein konnte, ob diese wirklich so ausgesehen hatten.
Der Kater verstärkte den Griff und traurig presste sie sich wieder an seinen Körper. Nie hatte sie Glück gehabt seitdem sie im neuen Lager gewesen waren. Regenklinge, ihr Mentor, hatte kaum etwas mit ihr geschafft bevor er gestorben war, und trotz das sie Beerenfrost langsam mochte, war dieser keineswegs Balsam für die Wunden in ihrem Herzen. Ob ihr Zuhause sie aufnehmen und schützen würde? War dies ein Neuanfang? Sie hoffte es sehr.
Donnersterns Stimme drang kaum an ihre Ohren, doch als sie Graupfotes Namen hörte löste sie sich ein wenig. Traurig schaute sie ihrem Bruder in die Augen und leckte ihm sanft über die Schnauze. „Du solltest zu Efeupfote und sie nicht warten lassen. Kräuter sammeln ist schließlich eine wichtige Aufgabe. Sobald der Kampf vorüber ist werden wir mehr miteinander machen, dass verspreche ich dir, Bruder. Doch die Pflicht ruft uns beide und um von dem Schüler-Sein loszukommen, müssen wir an dieser arbeiten.
Sehnsüchtig schaute sie ihren Bruder an, stieß noch einmal sanft mit ihrer Nase gegen seine Wange und löste sich schließlich vollständig, blieb jedoch noch neben ihm stehen, wartete, bis er ging.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
DonnerClan Lager - Seite 4 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
Dunkelfeder

Avatar von : Chara
Anzahl der Beiträge : 5623
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptySa 13 Okt 2018, 12:25




» Dunkelstern «

Wer kämpft, kann verlieren.



Steckbrief || WC || Anführerin || weiblich


Ruhig hörte Dunkelstern dem DonnerClan Anführer zu wie dieser gerade die Gruppen einteilte, kurz schweifte ihr Blick über das Lager. Und als Donnerstern sich entschuldigte, dass sie an einer anderen Stelle eingeteilt war, zuckte die schwarze nur mit dem Schweif. "Keine Sorge, es ist sinnvoll. Schließlich sollte an jeder Grenze ein Anführer stehen." Dann galt ihr Blick ihren eigenen Clan Gefährten.

"WindClan Katzen!!!"

Jaulte sie über die Lagerlichtung, so dass es jede Katze hörte. "Opalschwinge, Flockenwirbel, Indigonebel und Ginsterpfote…. Ihr werdet mir zur großen Plantage folgen. Gepardenfell, Rostfeder, Rabenschatten, Steinfall und Silberpfote, ihr werdet Donnerstern und seine Gruppe zu den Hochkiefern folgen. Hört darauf was er euch sagt, wir werden den anderen Zeigen das in diesem Wald 5 Clans seinen Platz haben."

Noch einmal bedankte sich Donnerstern bei ihr für ihr kommen, Dunkelstern neigte nur kurz den Kopf. "Manche mögen vielleicht glauben ich sei nur eine Eingebildete Kätzin, doch ich habe ein Herz am rechten Fleck und ich halte meine Versprechen." Ihre Schweifspitze zuckte leicht hin und her, der Blick zum Himmel ließ sie betten das niemand ein leben verlieren würde. "Bald sollten wir aufbrechen." Meinte sie mehr zu sich selbst als zu dem Anführer.


Erwähnt: Donnerstern, WindClan Katzen im Lager
Angesprochen: DonnerStern, WindClan Katzen im Lager


Wer nicht kämpft, hat schon verloren.








Rest folgt später Sorry

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Happy
Death
Halloween!

Stay spooky!


»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt. Durch meine langen Arbeitszeiten und anderen Hobbys, kann es passieren, dass ich einen Post übersehe.«
Nach oben Nach unten
Rem
Moderator im Ruhestand
Rem

Avatar von : zerochan
Anzahl der Beiträge : 5273
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 19
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptySa 13 Okt 2018, 15:40


Eichenblatt

Auf Probe | DonnerClan Heilerin


Die Ankunft des WindClans wurde, noch bevor Dunkelstern durch den Lagertunnel trat, bereits durch ihren Geruch angekündigt. Eichenblatt wandte sich um und sah, wie nach und nach Krieger des WindClans hinter ihrer Anführerin ins Lager traten. Sie alle waren gekommen, um ihnen heute beizustehen und gemeinsam an ihrer Seite zu kämpfen. Dunkelstern war schon immer jemand gewesen, auf den man sich verlassen konnte, auch in Zeiten wie diesen.
Mit einem eleganten Satz näherte sich Eichenblatt dem Hochstein, als Donnerstern erneut zum Clan sprach, und ließ sich nieder. Sie selbst hatte sich bereits darauf vorbereitet gehabt, sich auf den Weg zu machen, um im Territorium nach Kräutern zu suchen, doch stattdessen schickte Donnerstern Efeupfote mit einigen Schülern. Zwar machte sie sich nichts daraus, dass er sie hier im Lager behalten wollte - so hatte sie immerhin Zeit, um nach Farnsee und den anderen Königinnen zu sehen - aber ihr entgang nicht der Blick, mit dem der goldene Kater sie bedachte. Ein Anflug von Wehmut überkam die Heilerin auf einmal, als er ihr in die Augen sah und sie musste ihren Blick unwillkürlich senken.
Als Efeupfote sie von der Seite ansprach, sah sie auf. »Wir brauchen auf jeden Fall Spinnenweben, wir haben keine hier«, antwortete sie und dachte dann scharf nach, »Und es wäre gut, wenn ihr vor allem nach Ringelblumen und Ampfer Ausschau haltet, die werden wir nach dem Kampf dringend benötigen. Aber ich vertraue auf dich.« Es würde wohl einiges brauchen, um ihre Kräutervorräte wieder aufzustocken, das stand fest, jedoch würde Efeupfote schon wissen und sehen, was fürs Erste wichtig war, sie hatte ein gutes Auge.

ERWÄHNT: Dunkelstern, Donnerstern
ANGESPROCHEN: Efeupfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

pretty. odd.

DonnerClan Lager - Seite 4 323c1adc6a019dfa476bfeb4514e0fdce9ab99c5
Nach oben Nach unten
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1357
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptySa 13 Okt 2018, 16:30



Splitterpfote DC

Der graue Kater atmete hörbar aus, als sein Name in dem Team fiel, das das Lager wieder aufbauen sollte. Er hasste es, dass er solche Angst hatte, aber die Erleichterung, nicht gegen SchattenClan und FlussClan gleichzeitig in den Kampf ziehen zu müssen, überwiegte. Wusste Donnerstern wie verängstigt Splitterpfote eigentlich war? Es war schließlich nicht so, als versuchte er es zu verstecken. Und selbst wenn sein Anführer es wusste - es rettete ihm heute womöglich den Hintern und schenkte Splitterpfote einen weiteren Tag auf dieser Welt.
Im Augenwinkel sah er wie Feuerfunke das Lager verließ. Gut, Splitterpfote riss sich nicht gerade darum, nach draußen zu gehen. Alles mögliche versuchte in diesen Zeiten ihn zu töten. Allein bei dem Gedanken an Eulen und Dachse fuhr ihm ein Schauer über den Rücken und sein Fell stellte sich für einen Moment auf. Aber seine Aufgabe war es, den Königinnen zu helfen, also ging er zurück zu Farnsee, oder zumindest näherte er sich, bevor er in seiner Bewegung einfror. Etwas an der Haltung der älteren Katzen verriet ihm, dass es gerade ratsam war etwas Abstand zu halten. Er entschied sich das Ganze aus der sicheren Entfernung zu beobachten, die noch zwischen ihnen lag, bis man ihn brauchte.

» Erwähnt: Habichtherz, Rußkralle, Farnsee, Feuerfunke
» Angesprochen: -

©️ Moony





Silberpfote WiC

--> WindClan Lager

Zugegeben, es war schon auf dem Moor finster gewesen, doch dort hatte sie wenigstens frei atmen können. Hier, im DonnerClan Territorium hatte Silberpfote das Gefühl, dass Gebüsch und Bäume sie zu erdrücken drohten. Nicht einmal die Sterne konnte sie richtig sehen. Wie soll der SternenClan uns helfen, wenn sie uns nicht sehen können? Im Lager angekommen schenkte sie dem Bild, das sich ihr bot einen skeptischen Blick, bevor sie sich aufrechter hinstellte. Sie waren die Rettung. Der DonnerClan brauchte diese WindClan Patrouille, weil sie es alleine nicht schafften. Sie, Silberpfote, war die Kampfunterstützung für einen ganzen Clan. Der Gedanke war noch ganz frisch, als Dunkelstern sie der Patrouille zuteilte, die dem FlussClan trotzen würde. Sofort stellte sie sich zu Gepardenfell, Rostfeder, Rabenschatten und Steinfall und begegnete jedem der Krieger mit festem Blick. Dies waren ihre Clangefährten, an deren Seite sie heute kämpfen würde. Ohne es zu zeigen sandte sie dem SternenClan eine stille Bitte, ein Auge auf sie alle zu haben und sie alle wieder sicher nach Hause zu bringen.
Dann tat sie etwas, das ihr so gar nicht ähnlich sah. Sie drehte sich um und stand der DonnerClan Patrouille gegenüber, mit der sie in den Kampf ziehen würde. "DonnerClan! [gemeint sind Saphirsee, Azurblick, Staubwirbel, Taubenschatten, Rabenstolz, Pirolfeder, Fuchspfote und Schneepfote]" miaute sie laut genug, dass sie sie gut hören konnten. Dann senkte sie den Kopf, ein aufrichtiges Zeichen ehrlichen Respekts für diese Katzen, die heute ihr Zuhause verteidigten.

» Erwähnt: siehe rot markierte
» Angesprochen: siehe rot markierte

©️ Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 4 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Flügelpfote
Anführer
Flügelpfote

Anzahl der Beiträge : 467
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptyMo 15 Okt 2018, 23:15





Tagpfote

Donnerclan | Schülerin


Erwähnte Katzen: Nachtpfote
Angesprochene Katzen: -


Tagpfote war Nachtpfote gefolgt und war aufgeregt, als sie spürte, dass ein Kampf in der Luft lag. Sie würde nicht lügen, sie würde für ihren Clan auf jeden Fall ihr Leben geben, aber sie war jetzt gerade sehr froh, dass sie nicht mitkämpfen musste. Sie folgte Nachtpfote, doch zögerte dann, als sie sah, wie sie so schüchtern auf Efeupfote zu ging. Ein wenig komisch kam ihr das vor, doch sie wollte auch nicht die nervende Schwester sein. Vielleicht wollte Nachtpfote ja auch einmal etwas alleine machen. Schrecklich - aber das musste Tagpfote jetzt gerade einfach akzeptieren.
Ein wenig fehl am Platz setzte sich Tagpfote ein wenig Abseits und beobachtete erstmal nur das Geschehen. Sie waren wirklich wieder in ihrem alten Lager. Das war so unglaublich dieses Gefühl wieder zuhause zu sein, doch noch lag dieses Knistern in der Luft. Aufgeregt tippelte sie auf ihren Pfoten herum und wollte am liebsten jemanden anspringen, doch ihre Schwester schien besseres vor zu haben.







~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 4 26274_11

DonnerClan Lager - Seite 4 Tag_un10
♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Armadillo
Hilfsmoderator
Armadillo

Avatar von : Danke Moony *-*
Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptyDi 16 Okt 2018, 22:46



T o x i n b i s s

Vertretung für Moorkrone

Männlich | Krieger | DonnerClan

"Only in the darkness you can see the stars"


Der gelbe Blick des Kater wanderte ruhig über das Lager, während er im Eingang stand. Die Baue waren nur noch als verwachsene Büsche zu erkennen, von Brombeerranken durchzogen und von Unkraut umringt. Der Clan würde das Lager wieder aufbauen und sie würden sich nie mehr vertreiben lassen.
Erst Farbenjägers Frage unterbrach seine Gedanken. Toxinbiss schüttelte kurz den massigen Kopf und trat näher an Donnerstern auf dem Hochfelsen heran.

Schweigend beobachtete er den eintreffenden Clan, wie Katze für Katze im Lager eintraf und hielt Ausschau nach Tüpfelregen.
Doch stratt seiner Gefährtin trat ein anderes bekanntes Gesicht durch den Ginstertunnel ins Lager. Dunkelstern. Ein tiefer Groll rumorte in Toxinbiss. Schlechte Erinnerungen aus dem WindClan flogen wie eine Reihe Bilder vor seinem geistigen Auge vorbei.

Mit einem zucken des Ohrs schüttelte er die schlechten Gedanken ab, nickte Dunkelstern einen höflichen und respektvollen Gruß zu und konzentrierte sich auf das, was Donnerstern als nächstes zu sagen hatte.
Der heutige Kampf würde für den DonnerClan und alle folgenden Generationen sein. Er nahm sich vor, seine Bitterkeit gegen seinen Geburtsclan zu vergessen und sich voll und ganz auf den Kampf zu konzentrieren.

Toxinbiss neigte den Kopf, als Donnerstern ihn mit einer Kampfpatrouille und Dunkelstern mit einiger ihrer Katzen zur großen Platane schickte. Er hörte dem Rest von Donnersterns Rede zu und erhob sich dann, durch neue Motivation getrieben, und sammelte die genannten Katzen nochmals ein.

"Beerenfrost, Taukralle, Igelpelz, Kleeblüte, Mistelherz, Natternschweif. Zu mir!", rief er seine Patrouille erneut auf, während er mit zuckender Schweifspitze durch die Katzenmenge zum Lagerausgang trabte und sich davor setzte.

Sein Blick schweifte erneut durch die Versammlung, doch Tüpfelregen fand er immer noch nicht. Trotz dass Toxinbiss's Herz aufgeregt pochte, fühlte er sich ruhig und entspannt. Jetzt wartete er, bis sich seine Patrouille und Dunkelstern mit ihren Katzen zu ihm gesellte.

Handeln | Denken | Sprechen | Katzen

Angesprochen: Beerenfrost, Taukralle, Igelpelz, Kleeblüte, Mistelherz, Natternschweif

Erwähnt: Donnerstern, Dunkelstern, Tüpfelregen, Beerenfrost, Taukralle, Igelpelz, Kleeblüte, Mistelherz, Natternschweif

Ort: Wartet vor dem Lagerausgang auf die Kampfpatrouille, die mit ihm zur großen Platane geht und auf Dunkelstern und ihre Patrouille.

Sonstiges: //

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Vielen Dank (c) Iceheart::
 

DonnerClan Lager - Seite 4 Ak_team_by_xshadowsky_dcv805t-fullview

♡ Seit 20.10.2019 Hilfsmod ♡


Zuletzt von Python am Mi 17 Okt 2018, 13:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Thunder
Admin
Thunder

Avatar von : Cheese (@Avada)<333
Anzahl der Beiträge : 1146
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 15
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptyDi 16 Okt 2018, 23:46


DonnerClan Lager - Seite 4 Mistel10
Kriegerin | DonnerClan | ♀

Mistelherz

Aufgeregt, aber leise begrüßte ich meine Freundin Morgenröte, die sich neben mich setzte. "Ein wenig nervös, aber gut. Und du?" Freundlich blinzelte ich die etwa gleichaltrige Kätzin an. Ihre nächste Frage ließ mich belustigt mit den Schnurrhaaren zucken. "Nein, du Mäusehirn, noch nicht. Donnerstern wird aber sicher gleich etwas verkünden." Das Eintreffen des WindClans quittierte ich mit kurzem Nicken in die grobe Richtung der Krieger Dunkelsterns. Immerhin würden sie wohl ihr Leben aufs Spiel setzen, um den DonnerClan zu unterstützen. Dann wandte ich mich zurück zu unserem Anführer, dessen Worte ich auf keinen Fall verpassen wollte. Überrascht, aber erfreut registrierte ich, wie ich in Toxinbiss' Kampfpatrouille eingeteilt wurde, unter anderem mit Beerenfrost. Morgenröte hingegen würde wohl im Lager bleiben. Als Donnerstern geendet hatte, drehte ich mich zu meiner Freundin. "Schade, dass du nicht mitkommen kannst. Aber ich denke, ich sollte los. Wünsch mir Glück und pass auf das Lager auf, ja?" Freundschaftlich stieß ich meinen Kopf leicht in Morgenrötes Flanke, bevor ich mich erhob und mit vor Aufregung leicht zuckendem Schweif zu Toxinbiss hinüberlief und mich in der Nähe des Katers niederließ.


Erwähnt: Donnerstern | Dunkelstern | Toxinbiss
Angesprochen: Morgenröte
Ort: Nahe des Schülerbaus bei Morgenröte -> Nahe des Lagerausgangs bei Toxinbiss

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder





Beerenfrost

Krieger | DonnerClan | ♂

Leicht genervt registrierte ich, wie sich Sonnensturm, mein absolut nervenaufreibender Ziehbruder, sich neben mich setzte. So antwortete ich auch nur knapp auf seine Frage, ob er etwas verpasst hätte. "Nein." Kommentarlos registrierte ich die Ankunft der WindClaner. Eine weitere absolut schlechte Idee Donnersterns, die nur von Dunkelsterns offensichtlicher Dummheit übertroffen werden konnte. Welcher Anführer setzt denn freiwillig das Leben seiner Krieger aufs Spiel, um einem anderen Clan im Kampf zu helfen, ohne einen Vorteil aus der sache ziehen zu können? Absolut unvernünftig, diese Kätzin.
Donnerstern erklärte, wer kämpfen würde und ich registrierte, dass ich unter Toxinbiss' zum SchattenClan aufbrechen würde. Ausgerechnet dem ehemaligen WindClaner und seiner Anführerin wäre ich also unterstellt. Allerdings, der Kampf würde mir die Möglichkeit geben, endlich mal interessantere Kämpfe auszutragen, als die gegen wehrlose Beute oder die Übungen mit Rosenpfote. Außerdem gab die Ansage mir einen Grund, Sonnensturm aus dem Weg zu gehen, zumindest bis nach dem Kampf."Wir sehen uns." Knapp nickte ich ihm zu, bevor ich mich ohne ein weiteres Wort umdrehte und mich zu Toxinbiss und Mistelherz gesellte. Na großartig, noch so ein Plappermaul...
Reden | Denken | Handeln | Katzen

Angsprochen: Sonnensturm
Erwähnt: Donnerstern | Dunkelstern | Toxinbiss
Sontiges: Sorry, but thats him c:

(c) by Thunder



DonnerClan Lager - Seite 4 Nord-p10
Königin | DonnerClan | ♀

Nordwind

Ich nickte Traumfängerin auf ihren Dank hin kurz zu, bevor ich meinen besorgt prüfenden Blick wieder zu meiner Mutter wandte. Es schien ihr wirklich schlecht zu gehen. Schmunzelnd blickte ich wieder zu Taukralle, dem ich in ähnlicher Lautstärke antwortete. "Werde ich, wenn du versprichst, auf dich aufzupassen. Ich könnte es nicht ertragen, wenn dir etwas passieren würde und ich bin sicher, unsere Jungen ebenso wenig. Und achte auf diesen Natternschweif." Sanft leckte ich ihm über die Wange, bevor ich ein wenig lauter hinzufügte: "Ich werde mich dann auf den Weg machen. Viel Erfolg!" Auch wenn versuchte, fröhlich zu bleiben, es gelang mir nur teilweise. Meine Augen ließen stets ein sorgenvolles Glänzen erkennen. Sicherlich würden wir Verluste zu beklagen haben, selbst wenn wir gewinnen würden. Ich sandte ein Stoßgebet zum SternenClan, dass sie auf meinen Gefährten achten sollten, bevor ich aus dem Lager preschte. Dabei kam mir der Wunsch Rindenfells nach etwas Wasser in den Sinn und ich beschloss, ihr diesen Wunsch zu erfüllen, sollte es irgendwie möglich sein.

Erwähnt: Rindenfell | Traumfängerin | Natternschweif
Angesprochen: Taukralle
Ort: Im Lager bei Rindenfell & co. ->Territorium [DonnerClan-Territorum | FlussClan-Bereich]

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 4 37028758pu
Äschenpfote [Wic] -- Lineart (c) by Boogamouse [DA]


Wenn ihr einen meiner Charaktere anspielen wollt oder angespielt habt, informiert mich bitte darüber!


registered since 02.08.2017
Proud Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19
Nach oben Nach unten
Stardust
Heiler
Stardust

Avatar von : CheeChee <3
Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptyMi 17 Okt 2018, 09:38


Tüpfelregen



Cf: Verlassener Zweibeinerort || Zeitsprung

Tüpfelregen hatte sich beeilt ihrem Clan zu folgen - oder eher Toxinbiss zu folgen. Ihr Herz pochte so stark, das sie Angst hatte es würde aus ihrer Brust springen. Sie war dem Kater fast auf den Pfoten gefolgt doch hatte ihn aus den Augen verloren. Sie war langsamer gegangen und hatte nach Katzen Ausschau gehalten die vielleicht ihre Hilfe gebrauchen konnten, Älteste zum Beispiel. Nun war sie endlich hier angekommen und das erste was sie machte war, nach ihrem Gefährten Ausschau zu halten. Sie verspürte stolz wenn sie an ihn dachte - er war wegen ihr hier her gekommen, hatte sich vor Donnerstern bewiesen und gezeigt das er eine Treue Seele war. Sie hoffte so sehr das sie ihn nie verlieren würde. "Toxinbiss!" Rief sie als sie den schwarzen Kater endlich erblickte, wie er erst bei Donnerstern stand und dann fast an ihr vorbei zum Lagerausgang ging. Die Einteilung der Patrouillen hatte Tüpfelregen noch mitbekommen und Angst machte sich in ihr breit. "Toxinbiss. Versprich mir bitte das du zurück kommst, ja?" Sie drückte sich an den Kater, schloss ihre Augen und genoss seine Nähe. Doch im gleichen Moment musste sie an Staubwirbel denken - solange die Katzen auf ihren Patrouillen waren, könnte sie sich mit ihm endlich wieder Unterhalten. Sie vermisste Staubwirbel, seinen Pelz an ihrem und seine Wärme. Er war ihr so wichtig, sie hoffte nur das er Toxinbiss an ihrer Seite akzeptierte. Ihr Pelze kribbelte als ihr Toxinbiss' letzte Worte in den Kopf schossen die er zu ihr gesagt hatte bevor sie aus dem Verlassenen Zweibeinerort aufgebrochen waren. "Und ja… Lass uns eine Familie gründen. Unsere Jungen… Sie sollen den DonnerClan stark machen, sie sollen hier aufwachsen, in diesem wunderschönen Wald…" Ihre Augen wurden wässrig, sie entfernte sich von dem Kater und stellte sich vor ihm auf, den Körper gerade haltend und den Blick stur auf seine Augen gerichtete, diese herrlich gelben Augen. "Also versprich mir gefälligst das du zurück kommst! Und jeder, der dich verletzt, bekommt es mit mir zu tun!" Auch wenn sie nicht dabei war, er sollte wissen das sie hinter ihm stand, immer für ihn da sein würde egal was passieren würde. Doch sie wusste das es bald soweit war und er mit den anderen aufbrechen würde. "Solange du weg bist, werde ich hier mit den anderen aufpassen. Gib… Bitte auch Acht auf die anderen, ja? Egal ob DonnerClan oder WindClan." Sie kam nicht umhin dies zu sagen, es war ihr schon immer egal aus welchem Clan die Katzen stammten, doch wenn sie dem DonnerClan halfen war ihr deren Sicherheit und Gesundheit genauso wichtig.

Tüpfelregen setzte sich wieder den Kater, bekam jetzt erst mit das Mistelherz bereits hier war und sie lächelte die Kätzin an. "Pass auf dich auf, Mistelherz, ja? Und du auch, Beerenfrost." Auch den Kater der sich dazu gesellt hatte bedachte sie mit einem kurzen Lächeln. Viel hatte sie mit ihm nicht zu tun gehabt, dennoch war er ein Clan Kamerad. Sie ließ sich erneut durch den Kopf gehen wer alles an den Patrouillen teilhaben würde, ihr blieb kurz darauf das Herz stehen. Staubwirbel war auch dabei - sie konnte gar nicht mit ihm reden, er würde auch kämpfen. Nur sie würde hier bleiben. "ToxinbissStaubwirbel ist auch mit dabei… Wenn er wenigstens bei dir wäre, dann könntest du auf ihn Acht geben." Ihre Ohren legten sich leicht an während sie zwischen ihren Clankameraden nach ihrem Bruder suchte. Wo war er nur? Sie wollte ihm wenigstens vor Aufbruch sagen das er ja zurück kommen sollte und das sie auf ihn warten würde wie auch auf Toxinbiss.  

sprechen | denken | handeln | erwähnte Katzen
by Moonpie



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 4 33032953tr
By Leto

DonnerClan Lager - Seite 4 Stardustsnight__com__by_spiritaelia-dcdspn6
By Spiritaelia


Montag, 21.05.2018
Offizielle Katze von Kedavra

AND SHE LOVES HER DANCER VERY VERY MUCH THANK YOU I <3 U HONEY <333333
Nach oben Nach unten
B.T
Heiler
B.T

Avatar von : Bearbeitet von: B.T
Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 03.10.18
Alter : 25
Ort : Verloren im Nirgendwo <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptyDo 18 Okt 2018, 15:50




Morgenröte



Donner Clan | Kriegerin | 24 Monde







"Müde" beantwortete sie die Frage gähnend und überlegte insgeheim sich an Ort und Stelle zum Schlafen nieder zu lassen. Morgenröte bewegte ihre Vorderbeine ein paar mal um den Schlaf abzuschütteln. Etwas fitter nun blickte sie wieder neben sich zu Mistelherz, die sie amüsiert anblickte. "Achsoooo " murmelte Morgenröte und blickte nun zu Donnerstern. Morgenröte wusste gerade nicht warum sie so müde war. Sie hatte doch genau wie die anderen die selbe Strecke hinter sich gebracht und saß wie alle anderen im Lager. Sie hoffte sehr das die Müdigkeit mit einer kleinen Pause von ihr wich. Sie musste fit sein um ihrem Clan beizustehen. Erneut zuckten ihre Ohren, aber diesmal wegen neuen Geräuschen. Es kamen Pfoten Schritte aus dem Ginstertunnel und ein neuer kräftiger Geruch strömte ins Lager. Wind Clan. Als erstes erblickte die junge Kriegerin die Anführerin Dunkelstern. Sie schritt mit stolzen Blick ins Lager und kündigte ihren Clan an. Morgenrötes Fell sträubte sich leicht, als die Wind Clan Krieger eintrafen und ihren Posten bei ihrer Anführerin einnahmen. Sie waren alle sehr gut genährt und vorallem ausgeschlafen. Das konnte sie von ihren Clan Gefährten nicht behaupten. Hoffentlich würden sie ihr recht in diesem Wald zu leben verteidigen können. Morgenröte wollte nicht erneut verjagt werden. Die letzte Zeit war sehr hart gewesen und auch wenn es im Lager nicht mehr nach ihrem Zuhause aussah oder roch, so war es doch der Mittelpunkt ihres Lebens. Sie wurde aus ihren Gedanken gerissen als Donnerstern erneut zum Clan sprach. Enttäuscht registrierte sie, das sie nicht am Kampf teilnehmen durfte. Danach erwachte ihre Freude darüber, das aber ihre Freundin dabei sein durfte.  "Du musst mir unbedingt alles erzählen wenn du wieder da bist!" miaute sie freudig erregt. Während ihre Freundin sich freundschaftlich von ihr verabschiedete, flüsterte Morgenröte "Pass auf dich auf!". Wehmütig beobachtete sie ihre Freundin die sich mit den anderen Katzen die ausgewählt worden sind bei Toxinbiss versammelten. Langsam erhob sich Morgenröte und trottete zu Eisenkralle, der ihr eine Aufgabe zuteilen würde um das Lager wieder aufzubauen. Die Kätzin fühlte sich mittlerweile nicht mehr so müde, wie zu beginn. Eine neue Energie pulsierte durch ihre Adern. Während ihre Freundin draußen ihr bestes Tat, würde Morgenröte innerhalb des Lagers ihr bestes tun. Als sie Eisenkralle erreichte, neigte sie respektvoll ihren Kopf als begrüßung des älteren Krieger und seiner Gefährtin Holunderfell. "Womit sollen wir anfangen ?" fragte sie ihn.




"Reden" | Denken | Handeln


Angesprochen: Mistelherz | Eisenkralle
Erwähnt: Donnerstern | Toxinbiss | Dunkelstern | Holunderfell
Standort: In der Nähe des Schülerbaus -> DC Lager bei Eisenkralle







Sonnensturm



Donner Clan | Krieger | 24 Monde





Sein Ziehbruder zeigte ihm wie immer die kalte Schulter. Das Verhältnis zwischen den beiden Katern war noch nie das beste. Beerenfrost ließ niemanden an sich heran und blockte jeden freundschaftlichen Versuch ab. Bei jedem anderen Katze würde es Sonnensturm sicherlich verletzen, aber Beerenfrost kannte er nicht anders. Und obwohl er so kalt schien, war Sonnensturm der festen Meinung das auch er einen weichen Kern haben müsste. Endlich kam der Wind Clan an und Donnerstern verkündete wer welche Aufgabe erhielt. Sonnensturm musterte währendessen die Wind Clan Krieger, an ihnen würde heute Abend ein Teil des Schicksals des Donner Clans hängen. Innerlich schüttelte er sich, hoffentlich hatte Donnerstern recht, das Dunkelstern ihnen half und nicht in eine erneute Falle lockte. Als Donnerstern mit seiner Rede endete pulsierte eine neue Energie durch das Lager. Die Katzen erhoben sich und versammelten sich um ihre Aufgaben anzunehmen. Die unangenehme Stille war einem geschäftigen Treiben gewichen. Beerenfrost verabschiedete sich kurzangebunden von ihm und er nickte ihm zum Abschied zu. Er machte sich keine Sorgen um seinen Ziehbruder,  er war ein sehr guter Kämpfer.  Sein Blick folgte den Katzen die Jagen sollten, die ersten waren noch während der Rede durch den Ginstertunnel verschwunden. Am liebsten wäre er ihnen gefolgt, er wollte nicht im Lager bleiben während die anderen im Territorium herum liefen. Er stand auf und trottete zu Eisenkralle. Seine Schwester war schon bei ihm und seiner Familie angekommen.




"Reden" | Denken | Handeln


Angesprochen: Beerenfrost
Erwähnt: Donnerstern | Morgenröte | Eisenkralle
Standort: Im Lager -> Im Lager in Richtung Eisenkralle unterwegs.


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 4 Sigiwc10

Nach oben Nach unten
Armadillo
Hilfsmoderator
Armadillo

Avatar von : Danke Moony *-*
Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptySa 20 Okt 2018, 13:26



T o x i n b i s s

Vertretung für Moorkrone

Männlich | Krieger | DonnerClan

"Only in the darkness you can see the stars"


Mistelherz und Beerenfrost hatten sich bereits in seiner Nähe niedergelassen, als eine neue, all zu bekannte Stimme seine Aufmerksamkeit weckte. Tüpfelregen.
Sofort spitze er die Ohren und suchte die Clankatzen nach seiner Gefährtin ab. Er entdeckte die wunderschöne Kätzin, als sie auf ihn zukam. Er erhob sich und trat die letzte Schwanzlänge auf sie zu.

"Mach dir keine Sorgen", miaute er liebevoll. Ein tiefes Schnurren vibrierte in seiner Brust, als Tüpfelregen seine letzten Worte in dem verlassenen Zweibeinernest ansprach.
Er hatte nicht wirklich darüber nachgedacht, was er da gesagt hatte. Die Worte waren einfach so aus ihm heraus gekommen. Doch er war sich sicher, dass er das war, was er wollte. Er wollte eine Familie mit Tüpfelregen gründen und er wollte Jungen mit ihr. Er sah ihr ohne mit der Wimper zu zucken in die grünen Augen, als sie einige Schritte zurück trat.
"Ich verspreche es dir. Ich werde zurück kommen. Und dann werden wir Junge bekommen auf die der Clan stolz sein wird", er trat vor und fuhr mit seiner rauhen Zunge über das Ohr der hübschen Kätzin. "Mach dir keine Sorgen", wiederholte er leise. "Ich werde mein Bestes geben. Jeder wird sein Bestes geben." Er wusste, dass nicht alle Katzen überleben würden. Denn so ein Kampf bedeutete immer, dass Blut vergossen wird. Er sah sich den Clan an und sein Magen krampfte sich zusammen bei dem Gedanke daran, auch nur eine Katze zu verlieren. Aber bei diesem Kampf würden Katzen sterben.

Er trat wieder zurück, als sich Tüpfelregen an Mistelherz wandt und beobachtete seine Gefährtin noch einige Herzschläge. Dann, nach einiger Zeit, wandt er seinen Blick von ihr ab und sah sich weiter nach seiner Patrouille um.
Es war Zeit, dass der DonnerClan zurück kehrte. Sie würden diesen Kampf gewinnen. Eine neue Ära brach an, eine Ära in der der DonnerClan in vollem Glanz erblühen wird, da war er sich sicher.


Handeln | Denken | Sprechen | Katzen

Angesprochen: Tüpfelregen

Erwähnt: Tüpfelregen, Beerenfrost, Mistelherz

Ort: Wartet vor dem Lagerausgang auf die Kampfpatrouille, die mit ihm zur großen Platane geht und auf Dunkelstern und ihre Patrouille.

Sonstiges: //

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Vielen Dank (c) Iceheart::
 

DonnerClan Lager - Seite 4 Ak_team_by_xshadowsky_dcv805t-fullview

♡ Seit 20.10.2019 Hilfsmod ♡
Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz

Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1026
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 14
Ort : leider noch nicht in Narnia

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 EmptySa 20 Okt 2018, 14:05


Muschelherz

Krieger | Donner Clan | ♂

Ich lief über die Lichtung zum Kriegerbau und schlüpfte hinein. Innen drin war es immer noch gemütlich und kuschelig und ich sah sehnsüchtig zu den staubigen Moosresten auf dem Boden, denn ich war sehr müde. Ich trottete zu den nächsten Nestern und kratzte das staubige Moos zusammen. Ich wusste natürlich, dass das eine Schüleraufgabe war, aber es würde zu lange dauern wenn nur die Schüler die Moospolster austauschten, dachte ich mir und schlüpfte mit einer Mooskugel im Maul und einer unterm Kinn wieder aus dem Bau. Draußen lief ich zum Schmutzplatztunnel und ging durch. Auf der anderen Seite angekommen ließ ich mein Moos fallen und vergrub es rasch. Dann trabte ich zum nächsten Baum unter dem dickes Moos wuchs und riss Büschel weise davon ab. Ich wollte dicke Polster haben, denn es würde nicht mehr lange bis zum Blattfall dauern und kein Krieger wollte in seinem Nest frieren. Als ich ins Lager zurück kehrte, zählte Donnerstern gerade die Namen auf, die ihn zum Kampf begleiten würden und die, die sich um das Lager kümmern würden. Ich war nicht für den Kampf und nicht fürs Jagen eingeteilt worden, also dachte ich mir konnte ich meine jetzige Tätigkeit weiter ausführen.

Erwähnt: Dunkelstern
Angesprochen: //
Standort: Donner Clan Lager, Schmutzplatz, nähere Umgebung

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Man sieht nur mit dem Herzen gut - das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




DonnerClan Lager - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 4 Empty

Nach oben Nach unten
 
DonnerClan Lager
Nach oben 
Seite 4 von 26Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15 ... 26  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: DonnerClan Territorium-
Gehe zu: