Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Blätter verfärben sich und die Beute verkriecht sich langsam in ihren Bauen. Der immer heftigere Wind peitscht einem den Regen ins Gesicht und treibt die grauen Wolken vor sich her. Nur hin und wieder lockert die Wolkendecke auf und lässt einige Sonnenstrahlen hindurch.


DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind jetzt noch unterwegs.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an. Immerhin ist er weiterhin voller Fische. Die Schilfhalme wiegen sich im Sturm. Wind und Regen sind hier stark zu spüren.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings ist der aufgeweichte Boden rutschig, sodass eine unvorsichtige Katze leicht ausrutschen kann.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken, wo man von Regen und Wind weniger abbekommt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und der Sturm ist mittlerweile stark genug, um die Äste der Bäume zu bewegen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter und auch das Gestrüpp bewegen sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und nur in engeren Gassen ist man vor dem kalten Wind geschützt. Zum Glück kann man sich in verlassenen Gebäuden etwas Schutz vor dem Regen finden.


Streuner-Territorien
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden, auch wenn man dem Heulen des Sturmes nicht so schnell entkommt.


Zweibeinerort
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis die kühle und unangenehme Zeit vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren. Der Blattfall ist da! Die Blätter verfärben sich und der aufkommende Sturm bringt wieder Kälte und starken Regen mit sich. Auch die Beute wird wieder rasch knapper.



Teilen | 
 

 Das Magie-Alter

Nach unten 
AutorNachricht
Santa Claws
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3131
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Das Magie-Alter    Mo 03 Dez 2018, 19:05

Kleines, aus dem Chat entstandenes RP zwischen vorerst 4 Usern!


Mein Stecki:
Name: Leonidas Chase
Alter: 21 Jahre
Stelle: Leibwächter des Prinzen
Aussehen:
Leo ist ein großer, breitschultriger Mann mit rotbraunen haaren, die er zwar meistens kurz hält, aber manchmal zu Locken wachsen lässt. Er hat meist dunkle Stoppeln, da sein Lebensstil kaum zulässt, dass er sich täglich rasiert.
Seine Merkmale sind meistens eher grob, doch Narben hat er nicht allzu viele, und man sieht ihm seine Jugend durchaus an.
Er bestirs zwei helle, grüngelbe Augen und dichte Brauen - und wenn die Situation es ihm erlaubt, so versucht er seine Rüstung mit etwas Grünem zu schmücken.
Was ihn auszeichnet sind große, grobe Hände, und die lustige Begebenheit, dass er abgesehen von dem stets wachsenden Bart eigentlich eher weniger Körperhaare hat.
In ihm fließt tatsächlich ein wenig royales Blut, da er der der Sohn eines Feindlichen bastards ist - aber davon weiß er selbst nichts.
Charakterlich ist er seinem Königreich treu ergeben, und ein mutiger Mann welcher sich ehrgeizig und bestimmt jedem Ziel widmet.
Er hat eine weiche, freundliche Seite und ein Herz für Kinder, allerdings versucht er diese “Schwäche” nicht jedem zu zeigen.
Außerdem hat Leo die Fähigkeit kleinere Wunden zu heilen, oder Narben zu mildern. Diese Kraft zeigt sich machmal auch an Pflanzen, wenn die Blumen in seiner Nähe etwas mehr blühen, oder ein zerbrochener Stamm wieder ganz wird.





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan


HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3



"ich atme die kalte Dezemberluft - und bin leer."

- (c) Frostknospe   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Lady Chocolate
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2626
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Mo 03 Dez 2018, 19:26

Ich gehöre auch dazu o3o

Mein Steckbrief
Name
Prinz Sebastian von Arathon
Alter
20 Jahre alt
Rang
Prinz des Königreichs Arathon

Aussehen
Sebastian ist ein stets vornehm gekleideter junger Mann. Er ist hochgewachsen und hat deutlich breite Schultern, die seine Attraktivität jedoch nicht zerstören. Ansonsten ist seine Statur zwar von Muskeln geprägt, jedoch kann er zierlich wirken, wenn er seine Kleidung trägt, da man in seiner formellen Kleidung kaum die Stärke erkennen kann (bis auf Betonungen des Schnittes der Kleidung, wie seine breiten Schultern und die breite Brust etc.).
Sebastians Gesicht ist markant geschnitten mit ausgeprägten Wangenknochen. Seine Augen sind grüne und intensiv. Seine Nase ist gerade, auch sonst ist in seinem Gesicht kein Markel zu verzeichnen. Seine Haare sind kurz geschnitten und schwarz, jedoch geschwungen, sodass sie nicht einfach platt auf seinem Kopf sind. Leichte Locken verleihen den Haaren die Struktur, diese sind allerdings nicht allzu stark ausgeprägt.

Kurz Charakter & Magie
Der Prinz ist ein ruhiger Mensch, der sich jedoch durchsetzen kann. In Gesprächen mit Fremden, hält er sich mit seinem Rang zurück und verrät nicht sogleich zu verraten wer er ist. Außerdem hält er sich sehr geheimnisvoll, da er nicht möchte, dass alle ihn gleich kennen und denken, sie können ihm "blind vertrauen", da er seine eigenen Ziele gesetzt hat und einige Menschen als lästig befinden kann.
Er besitzt zwar viel Magie, diese erprobt er jedoch häufig nur für sich. Dabei handelt es sich um Wundmagie, welche er jedoch nicht aufs unendliche Nutzen kann, ohne sich selber irgendwann zu verletzen. Benutzt er sie zum Beispiel zu häufig und nutzt zu viel von seiner Energie dafür, so kann er noch Tage danach an Kanten etc. sofort eine Wunde erleiden. Auch möchte er sie gar nicht so häufig benutzen, da sie sehr gefährlich ist, doch wenn es nötig ist nutzt er sie.
Sie wirkt sich in verschiedenen Stärken aus, so kann er kleine Schnitte, Blaue Flecke oder andere Arten der leichten Schmerzen verursachen, diese jedoch auch auf große Wunden ausweiten, jemanden mit dieser töten. Dennoch verheimlicht er die Magie häufig, da er ohne sie Regieren möchte sobald es so ist (bis auf den äußersten Notfall).
[Zudem hat er einen sehr geringen Magieanteil noch im Bereich der Illusionen, diesen benutzt er zur Demonstation, verkauft ihn als seine Hauptmagie. Und ja, hier hat Loki reingespielt, nichts zu danken x3]

Einen Bodyguard hat er, da er sonst wenig Gesellschaft hätte (Aktivitäten bedingt, wie zB lesen), jedoch nach Benutzung der Magie besonderen Schutz benötigt.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Avengers Endgame killed my Christmas Mood.


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Mulled Wine
Anführer
avatar

Avatar von : Calida <3 thx^^
Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 13
Ort : Somewhere

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Mo 03 Dez 2018, 19:33

Name:
Eurus Cognome (omg diese Ironie xD)


Alter:
20 Jahre


Stelle:
Stallmädchen


Aussehen:
Sie ist kräftig, groß, aber auch weiblich. Meist ist sie in Lumpen gekleidet. Sie ist schlank und den Rest beschreibt das Bild. Hab keinen Bock mehr xD 
bild:
 


Charakter: 
anfangs verschlossen was manche Dinge angeht (Vergangenheit etc.), Rest entwickelt sich ja im Play


Story:
Eurus kommt neu ins Königreich und hat noch eine unbekannte Vergangenheit.


Sonstiges:
Sie kann sehr gut mit Tieren und spricht ein bisschen ihre Sprache.
Sie hat ein Pferd und einen Mini-Drachen, der später größer wird. (Das Pferd stirbt, wenn der Drache größer wird.)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





wunderbare Bilder c:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rudolph
Anführer
avatar

Avatar von : Der wunderschönen Primrose :3
Anzahl der Beiträge : 461
Anmeldedatum : 06.07.18
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Mo 03 Dez 2018, 20:20

Name: Celica .....
Alter: ca. 18 Jahre
Stelle: Prinzessin
Aussehen: Trotz ihres doch er schlanken und edlen Aussehen ist sie sehr kräftig gebaut. Sie besitz rote Augen und ihre Haare sind in ein tiefes Blau getaucht. Sie ist zumal für eine Frau ihres Alter sehr groß. Sie besitzt ein äußerst schönes Gesicht, was viele Männer um den Finger wickeln könnte, würde da nicht ihr Langschwert sein, welches sie auf dem Rücken trägt. Sie selbst kleidet sich oft in eine silberne Rüstung mit Goldenen Verzierungen, welche im Gesamtbild einem Drachen darstellen.

Charakter/Magie: Celica ist eine treue und loyale Prinzessin, welche allerdings nicht viel von dem Alltag jener hält. Wo andere Mädchen mit Puppen spielten, zwang sie ihre Brüder einem nach dem andern im Schwertkampf auf die Knie, was ihr den Beinamen "Berserkerprinzessin" verschaffte. Sie ist zudem sehr streng und weiß ihren Kopf durchzusetzen. Allerdings brachte ihr dieses Verhalten beinah den Tod, da sich ihr Vater, der König eines fernen Landes, für diese schämte. Er wollte sie umbringen lassen, doch ihre Brüder verhalfen ihr zur Flucht. Sie verließ das Königreich und schloss sich einem alten Magier, Ur, an. Dieser lehrte sie auch die Magie, welcher sie bis heute vertraut. Es ist formende Eismagie, die Stärke des Eises ist von Celicas Willenskraft abhängig. Nachdem der Meister verstarb, kurz nachdem er sie den Mächtigsten seine Zauber lehrte, schloss sich Celica einer Söldnerbande an, wodurch sie später in das Reich dieser Erzählung gelangte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mulled Wine
Anführer
avatar

Avatar von : Calida <3 thx^^
Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 13
Ort : Somewhere

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Mo 03 Dez 2018, 20:56

 

Eurus Cognome
 

--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--
 
Ein kalter, feuchter Wind blies mir Strähnen meiner Haare ins Gesicht. Alhambra rannte in einem weichen, angenehmen Galopp auf das prachtvolle Schloss zu. 

Nass vom strömenden Regen kamen wir an einem Weg an, der direkt zum Schloss zu führen schien. Ich stieg ab und stellte Alhambra unter ein kleines Überdach. Ihr golden glänzendes Fell war in Regenwasser getränkt. 'Ich hasse den Ort jetzt schon. So... eingesperrt.' Mein Blick wanderte gerade über die nebelige Landschaft als ich ein Quieken aus meinem Beutel hörte. "Sei still, Ringo. Du darfst später raus.", wandte ich mich an ein kleines echsenartiges Wesen.
Dort stand ich nun im Regen und wartete.

--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--
 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





wunderbare Bilder c:
 


Zuletzt von Mulled Wine am Di 04 Dez 2018, 18:28 bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Chocolate
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2626
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Mo 03 Dez 2018, 21:09

Sebastian von Arathon


Ohne Unterlass prasselte der Regen gegen das Glas des Fensters, an welchem ich saß. Ich hielt ein Buch in der Hand, las es ruhig und ohne mich groß zu Bewegen, zu konzentriert war ich in dieses. Der Inhalt war kaum gehaltvoll, lediglich ein Schmöker, den ich die letzten Jahre immer wieder hervorgeholt hatte. Zwar liebte ich die Philosophie, anspruchsvolle Werke füllten ebenfalls meine Bücherregale, dennoch liebte ich dieses Buch und vertiefte mich an solch grauen Tagen gerne in diesem.

Schließlich lächelte ich und schlug das Buch zu, legte es auf den nahestehenden Tisch. Ich erhob mich, um mich dem Fenster zuzuwenden, starrte hinaus und beobachtete den Regen. Mein Zimmer wies auf die Stadt hinaus, eher gesagt dieses Fenster. Ein anderes zeigte gar den Innenhof des Schlosses, ein anderes die Felder. Die Pforten sah ich von meinem Zimmer aus nicht.

"Leonidas?", fragte ich schließlich in die Stille hinein, wandte mich an den Mann, der immer ein Auge auf mich zu werfen hatte. Einer der wenigen, der ein wenig von meiner Magie wussten, auch wenn es nicht das gesamte Ausmaß war. "Wie lang soll dieser schreckliche Regen noch anhalten?"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Avengers Endgame killed my Christmas Mood.


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Santa Claws
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3131
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Mo 03 Dez 2018, 21:29

Leonidas Chase

Sofern ich konnte, hatte auch ich versucht den starken Regen auszublenden. Allerdings erwies sich das als zunehmend schwerer. Da ich nicht viel zu tun hatte, saß ich auf einem Stuhl nahe der Tür, und betrachtete Prinz Sebastian abwesend. Als seine Stimme erklang fuhr ich beinahe zusammen; richtete mich etwas auf, und sah ihn dann verwundert an.
"Ich weiß es nicht, mein Prinz." Gab er zu. "Ich hoffe, dass er bald nachlassen wird."

Manchmal kam in mir ein gewisser Neid auf, wenn ich ihn so betrachtete. Tag ein, Tag aus schien er zu lesen - sofern er nichts wichtiges zu tun hatte natürlich - und ich saß hier und sah ihm dabei zu. Manchmal fragte ich nach seinen Geschichten, doch ich sehnte mich danach sie selbst zu erforschen. Oder... zumindest Teile davon.
"Planen sie heute noch auszugehen?"
horchte ich dann nach. Ich wusste nicht, was er vorhatte, doch ich sehnte mich bei diesem Wetter mehr als sonst, irgendwann wieder die Bäder zu besuchen. Dort war ich erst zweimal gewesen, doch es waren die entspanntesten Stunden meiner Karriere gewesen.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan


HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3



"ich atme die kalte Dezemberluft - und bin leer."

- (c) Frostknospe   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Rudolph
Anführer
avatar

Avatar von : Der wunderschönen Primrose :3
Anzahl der Beiträge : 461
Anmeldedatum : 06.07.18
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Di 04 Dez 2018, 09:33

Celica

"Regen, ewiger Regen", waren meine Gedanken, als ich aus dem tiefen Wald hinauskam. Es regnete bereits seit einer Ewigkeit und dieser Regen schien meine momentane Gemütslage so gut zu beschreiben wie sonst nichts. Vor wenigen Tagen ist Ur gestorben. Und mit ihm einer der letzten Freunde, die ich hatte.

Und nun begebe ich mich schon wieder in ein Schloss, um einem der letzten Freunde meines Meisters zu treffen, um ihm die Nachricht zu überbringen. Dabei wollte ich soetwas nie wieder betreten, nach dem, was passiert ist vor allem den Jahren.
Es war sein Wunsch gewesen, also könnte ich mich nicht wiedersetzen. Schließlich hat er mir eins seiner ältesten Geheimnisse anvertraut.

Ich schaute mich um und sah wie erwartet niemanden in der weiten Umgebung. Mein Pferd ließ ich bei den Söldnern, als kleines Dankeschön. Und so begab ich mich in die seit Jahren geübte Haltung ein, formte mit einer Hand eine Zylinder, welchen ich auf die flache andere Hand legte, nahm sie weit an mich ran und drückte sie dann auf den Boden. "Ice Made Horse".

Nachdem ich diese Worte geflüstert hatte, baute sich vor mir ein Objekt aus purem Eis auf. Langsam bildeten sich 4 Beine, ein langer Körper und ein Kopf, danach Sattel und weiteres Geschirr. Als letztes bildeten sich Augen und Schweif. Es war fein verziert, scheinbar schien sich mein altes Ich doch noch ein wenig nach der alten Zeit zu sehnen.

Aber es war jetzt nicht die Zeit, um zu trauern, also setzte ich auf und ritt weiter. Ich kam an einem Unterstand vorbei, in dem eine junge Frau stand, neben ihr ein Prachtstück eines Pferdes. Ich war überrascht, sie zu treffen, ich hatte schließlich den menschenärmsten Weg gewählt. Mein Herz raste, denn meine Magie konnte man unmöglich übersehen und ich sollte laut Ur niemals einem Fremden jene zeigen. Aber noch war Ruhe zu bewahren, sie versteht die Magie vielleicht nicht und wird einfach denken, sie würde träumen. Ich blieb vor dem Unterstand stehen und sagte in einem strengen, aber auch freundlichen Ton: "Denkst du nicht, dass es das falsche Wetter ist, um sich hier aufzuhalten? Außerdem können hier Wegelagerer sein, es ist also gefährlich!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mulled Wine
Anführer
avatar

Avatar von : Calida <3 thx^^
Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 13
Ort : Somewhere

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Di 04 Dez 2018, 13:28

 

Eurus Cognome
 

--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--
 
Alhambra tänzelte aufgeregt im anhaltenden Regen herum. Das Überdach schützte die Stute nämlich nur zur Hälfte. Ich jedoch stand voll und ganz im prasselnden Regen. Nur eine spärliche Kapuze aus Jute, welche auch schon völlig durchnässt war, bat mit etwas Schutz. 

Schließlich hörte ich eine Stimme in meiner unmittelbaren Nähe. Eine klare, sanfte Stimme. Sie sagte, dass es hier gefährlich sein könne und außerdem das falsche Wetter für eine Pause sei. Meinen Blick hielt ich gesenkt bis ich Alhambra verängstigt wiehern hörte. "Alhambra! So schlimm ist der Regen nun auch wieder nicht und...", ich sah auf und sah eine glänzend gekleidete Frau auf einem prächtigen Pferd,"was? Dieses Pferd. E-es.. es ist durch und durch aus Eis! Ich-ich verstehe nicht." Dieses Ross konnte nur durch Magie geschaffen worden sein. 'Wer ist diese Frau?' Überfordert mit dieser ganzen Situation, merkte ich erst kurz bevor Alhambra sch losreißen konnte, wie ängstlich sie inzwischen geworden war. Schnell wandte ich mich an sie und flüsterte ihr etwas in gebrochener Sprache ins Ohr. Meine ausgekühlte Hand strich in gleichmäßigen Bewegungen über ihr goldenes Fell und tatsächlich schien sie sich etwas zu beruhigen.

"Wer bist du, Fremde? Und was hat es mit diesem Pferd auf sich?"

--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--
 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





wunderbare Bilder c:
 


Zuletzt von Mulled Wine am Di 04 Dez 2018, 18:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Chocolate
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2626
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Di 04 Dez 2018, 16:18

Sebastian von Arathon

Mit meiner rechten Hand fuhr ich mir durch die dunklen Locken, richtete sie geschickt, starrte dann jedoch unbeweglich hinaus. Mein Blick beobachtete die Fluten an Wasser, die das Glas benetzten und schnell hinabgespült wurden, während ich auf die Antwort von Leonidas wartete, welche schnell folgte.

"Das hoffe ich sehr", antwortete ich, denn der Regen bedrückte mich mehr und mehr. In aller Ruhe drehte ich mich zu meinem Leibwächter, begann durch den Raum zu laufen, bewegte mich dabei immer weiter auf Leonidas zu. Dieser fragte sogleich, ob ich plante am heutigen Tage noch etwas zu tun. Kurz überlegte ich, denn natürlich wollte ich nicht ewiglich gefangen im Zimmer bleiben, doch einige Stunden mit meinen Büchern waren sehr verlockend.

"Ich weiß es nicht", gab ich schließlich zu und schaute durchdringlich in die Augen von Leonidas. "Gerne würde ich mir die Beine vertreten, doch wünsche ich mir, auch meine Bücher lesen zu können. Was würdest du denn tun wollen? Deine Idee ist vielleicht besser als meine."

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Avengers Endgame killed my Christmas Mood.


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Santa Claws
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3131
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Mi 05 Dez 2018, 16:48

Leonidas Chase

Ich war es nicht gewohnt so durchdringlich angesehen zu werden, und fühlte mich dabei ertappt wie mein Blick immer wieder dem des Prinzen auswich. Ich wollte keine Schwäche zeigen, doch meinem Prinzen gegenüber gab ich ein gewisses Respektverhältnis, welches ich aufrecht erhalten sollte.
"Das schätze ich sehr, mein Prinz," begann ich also, den Blick stets leicht nach unten gerichtet. "Doch ich denke keiner meiner Ideen könnte Ihre übertreffen."

Es war meine Aufgabe dem Prinzen zuzustimmen wenn es angemessen war, doch auch wusste ich ein solches Kompliment - ob un als dieses gedacht oder nicht - nicht annehmen durfte.
"Sie scheinen recht zufrieden mit ihren Büchern zu sein, doch ich frage mich was ich tun kann. Gibt es etwas, das ich für sie holen könnte, oder etwas, das geplant werden muss?

War dies die schüchterne, nette Weise zu sagen: mir ist langweilig, geb mir etwas zu tun? Irgendwie schon. Natürlich hoffte ich, dass der Prinz es nicht genauso ansehen würde, sondern mir stattdessen eine offene Antwort gab.
"Sie könnten warte bis der Regen ein wenig nachlässt, und dann eine Runde durch den Schlosspark gehen." schlug ich also vor, und deutete mit der einen Hand auf den hochwertigen aus Leder und Stoffen gespannten Schirm, welcher dem Prinzen vor kurzem geschenkt wurde. Starken Regen würde er nicht aushalten, doch einige Tropfen würden ihm nicht schaden.  Nach den Bädern zu fragen traute ich mich nicht. Das würde ich in den nächsten Tagen sicherlich noch können.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan


HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3



"ich atme die kalte Dezemberluft - und bin leer."

- (c) Frostknospe   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Rudolph
Anführer
avatar

Avatar von : Der wunderschönen Primrose :3
Anzahl der Beiträge : 461
Anmeldedatum : 06.07.18
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Do 06 Dez 2018, 21:06




Celica



Im Gegensatz zu meinen Erwartungen hatte die junge Frau keinerlei Angst vor mir. Sie schien natürlich erschrocken und verwirrt, aber wer wäre das nicht bei einem Ross, welches direkt dem Himmel oder der Hölle entsprungen sein könnte. Ich erinnerte mich wieder an meine Erfahrungen mit solchen. Sie sagten immer, ich wäre ein Dämon oder ein Gott. Welch Narren. Ich seufzte, mir viel wieder ein, dass ich mit solchen eine ganze Weile gereist war. Aber das war jetzt egal, schließlich waren sie tot. Wer würde auch auf die Idee kommen, mich anzugreifen und dann mein Herz zu essen, um an meine Magie zu kommen. Es gibt halt auch Menschen auf dieser Welt, die wie gemacht wären für die Aufgabe des Hofnarren.

Ich stieg von meinem Ross ab und gab im mit einer Berührung den Befehl zu erstarren. Und wie erwartet erstarrte es sofort zu einer Statue. Ich ging auf die Frau zu, bemüht, nicht feindseelig zu wirken. "Ist es nicht offensichtlich, meine Gute? Es muss zwar seltsam wirken, aber dieses Ross ist aus Eis. Ich bin eine Magierin. Aber keine Sorge, ich will dir nichts böses, ich bin nur auf der Durchreise." Ich sah zu dem Pferd, welches neben ihr stand. Es war wirklich ein Prachtexemplar, ein jeder wäre stolz auf dieses gewesen. Aber es war nur zur Hälfte vor dem Regen geschützt. Und mein Pferd machte die Situation auch nicht besser. Ich begab mich in die Richtung des Pferdes, dessen Panik weiter anschwoll, also wurde ich immer langsamer, bis ich langsam schlich. Ich streckte meine Hand aus und richtete sie auf das eine Ende der Überdachung. Die Kraft, auf welche ich mich fokusierte, strömte in meinen Arm und augenblicklich bildete sich eine solide Eisschicht am Rand. Es zog sich immer weiter, bis es gut einem Fuß vor dem Pferdekopf zum stehen blieb, wie erwartet und geplant. Nun bildete ich mit dem Arm noch zwei Stützpfeiler, welche ich aus der Lust heraus noch ein wenig verzierte. "So, ein solch schönes Pferd sollte nicht halb im Regen stehen.". Ich sah zu der Frau rüber und mir fiel ein, dass ich grade vor dieser Frau Magie angewandt hatte und das ohne Zauberformel oder ähnlichem. "Ohhh, ich hoffe ich habe dich nicht erschreckt. Ich wollte dir nur einen Gefallen tun.". Ich lächelte sie an, meine Stimme hatte ein wenig stolz im Ton. Ich war nun mal schon immer eine unverbesserliche Angeberin, dass hatte mein Meister immer gesagt.

@Niyaha
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mulled Wine
Anführer
avatar

Avatar von : Calida <3 thx^^
Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 13
Ort : Somewhere

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Fr 07 Dez 2018, 21:23

 

Eurus Cognome
 

--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--
 
Nachdem sie abgestiegen war und ich "Pferd" zum erstarren gebracht hatte, zauberte sie ein Dach über Alhambras ungeschützte Hälfte. Tzzz, Angeberin. Alhambra ist kein Fohlen mehr! Wir mussten schon mehr aushalten...  

"Ich frag dich jz genau noch einmal, verstanden?" Ich nahm Alhambra am Strick, welchen ich ihr leger um den Hals gewickelt hatte und bedeutete ihr zu mir zu kommen. "Wer bist du? Und wer glaubst du zu sein?" Ich war zwar nur ein in Lumpe gekleidetes Mädchen, aber mir gegenüber solch ein dünkelhaftes Verhalten an den Tag zu bringen dulde ich einfach nicht. Meinen Blick zum Schloss gerichtet sagte ich: "Ich muss dorthin. Und du?"


Ich merkte bald wie ausgekühlt ich inzwischen war. Meine Hände waren kalt - eiskalt. Meine spärliche Kleidung war bereits komplett durchnässt und lag auf meinem Körper an. Vergebens versuchend mir nichts anmerken zu lassen, konnte ich ein kehliges Husten nicht unterdrücken. Jetzt werde ich auch noch krank. Bitte nicht. Die Dame konnte sich glücklich schätzen mit ihrer Rüstung. Diese war zwar sicher auch nicht das Wärmste, jedoch wies sie die unerträgliche Nässe ab.

--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--✧--
 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





wunderbare Bilder c:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Chocolate
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2626
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Sa 08 Dez 2018, 09:33

Sebastian von Arathon

Mit enttäuschtem Ausdruck beobachtete ich das durch und durch unterwürfige Verhalten meines Beschützers. Wäre ich kein Prinz, würden wir normal reden können, gar richtige Freunde sein. Doch ich versuchte mir nichts anmerken zu lassen, denn leider war ich ein Prinz, sein Vorgesetzter.

"Bedauerlich", gab ich zurück und strich mit meinen Händen das Hemd glatt, welches ich trug. Ein Knick würde gewiss nicht schaden, doch wenn es vollständig zerknitterte, würde es mich sehr stören. Kurz sah ich an mir hinab, erkannte an dem weißen Hemd und der schwarzen Hose jedoch keinen weiteren Makel.

Ich merkte schnell, wie gelangweilt er war. So streunerte ich durch mein Zimmer und stellte mich an eines der dicken Gläser, die mich von der Außenwelt trennten. Meine Hand legte sich auf dieses, der Regen hämmerte noch immer kräftig gegen die Scheibe und das Wasser polterte in Windeseile hinab. Hinausgehen stand außer Frage und im Schloss konnten sie nur wenig tun. Nicht? Ich begann vor mich hinzukichern und warf Leonidas einen belustigten Blick zu.

"Langweilst du dich etwa?"
Ich war ihm keineswegs böse, empfand es lediglich als belustigend, dass er sich sträubte mir einen richtigen Vorschlag zu unterbreiten, aber stattdessen andeutete, dass er gerne etwas machen würde. Schnell lief ich an ihm vorbei hinter eines meiner Regale und kehrte als zwei Gestalten zurück. Die eine war ich, die andere meine Illusion. Wir kehrten zu Leonidas zurück, denn gewiss war auch mir langweilig. Zu zweit standen wir so vor ihm und eröffneten gemeinsam, sowie gleichzeitig unsere Münder.

"Sprich, sage uns, treuer Gefährte, was du begehrst. Genau wie du, so sind wir unbeschäftigt."
Normalerweise führte ich mich nicht so auf, doch nun, wo wir uns beide langweilten, konnte ich nicht anders. Außerdem wollte ich mit meinen Fähigkeiten angeben - auch wenn er es besser wusste. Leonidas gehörte zu den wenigen die wussten, was meine wahre Magie war, doch meine Illusionen mussten authentisch wirken, damit man mir glaubte, dass sie die wahren Kräfte meiner selbst waren.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Avengers Endgame killed my Christmas Mood.


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3


Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Santa Claws
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3131
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    Sa 08 Dez 2018, 13:55

Leonidas Chase

Ich fühlte mich ertappt. Panik stieg in mir auf, und ich kramte in meinem Kopf bereits nach einer Ausrede oder einer Entschuldigung, doch dann fiel mir das Kichern des Prinzen auf und meine Angst verlies mich. Wieso war ich auch so erschrocken? Der Prinz würde mich nicht verletzen oder bestrafen, nur weil ich ihm gegenüber ehrlich war und meine leichte Langeweile ausdrückte.

Als er sich abwandte und zum Fenster lief sah ich ihm eine weile nach, ehe ich mich an den Tisch vor mir wandte und die verkümmerten Blumen betrachtete, welche dort standen. Sie waren ein wenig verwelkt, hatten ihre hübsche, gelbe und rosane Farbe verloren; ihre Köpfe neigten sich der Tischplatte zu. Ob es schaden würde...? Meine ältere Schwester hatte immer zu mir gesagt, dass man Magie nutzen musste wenn man sie hatte - sonst würde sie verkümmern, so wie die Blüten vor mir.

"Ja, ich gebe zu, ein wenig langweile ich mich wirklich." gab ich dem Prinzen zu wissen, und hob meine rechte Hand langsam in Richtung der Blumen. Sanft brummte ich, und ließ meine Finderspitze an die Blätter reichen, ehe ich sie hastig zurückzog. Anstatt eines Prinzen standen nun zwei neben mir, und ich musste auflachen.

Seine Worte hallten doppelt in meinen Ohren, und auch wenn es ein wenig gruselig war, so kannte ich diesen Trick inzwischen und fürchtete ihn nicht. Unsicher welchen der beiden Prinzen ich nun ansehen sollte, strich ich mir durch die Locken und dachte kurz nach.
"Tag für Tag lesen Sie, mein Prinz." hob ich also an. "Ich... ich allerdings habe das nie gelernt."

Das leise Stechen in meinem Bauch verriet mir, dass ich mich ein wenig schämte. Dabei wusste ich, dass es nichts gab wofür ich mich schämen sollte. Solange ich seinen Namen auf den Briefen lesen konnte, und somit entscheiden konnte welche für den Prinzen waren und welche nicht, hatte ich keine sonstige Verwendung für diese Fähigkeit. Dennoch. Der Gedanke, lesen zu können... irgendwie gefiel er mir.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan


HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3



"ich atme die kalte Dezemberluft - und bin leer."

- (c) Frostknospe   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Magie-Alter    

Nach oben Nach unten
 
Das Magie-Alter
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Keine Anrechnung gemischte BG Partner SGB 2 Einkommen Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - gemischte Bedarfsgemeinschaft nach SGB 2 B 8 SO 20/09 R
» Tessia (Magie)
» Das Buch der Dunklen Magie
» Guthaben aus Nebenkostenrückerstattungen sind auch bei Bezug von Leistungen der Grundsicherung im Alter nach dem Vierten Kapitel SGB XII Einkommen
» Alter Dachsbau

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Eure RPGs :: Spontane Rpgs-
Gehe zu: