Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Mondaufgang

Tageskenntnis:
Auch wenn es immer kühler wird, ist die Beute noch nicht ganz verschwunden. Der mit dem Sturm kommende Regen und heftiger Wind, machen die Jagd aber auch für erfahrene Krieger schwierig. Wald und Wiese sind nass und der Sturm peitscht einem die schweren Wassertropfen ins Gesicht. Kaum eine Katze hält sich bei dem Wetter gerne länger als nötig draußen auf.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es im Wald nass und ungemütlich. Die Äste biegen sich im Sturm und Wind zerrt die nassen Blätter von den Bäumen. Im Schutz der Bäume wagt sich immerhin die Beute noch nach draußen.


FlussClan Territorium:
Durch den starken Regenfall ist der Boden aufgeweicht und der Fluss steigt immer weiter an. Von der Trockenheit des Sommers ist nichts mehr zu sehen und es gibt auch wieder mehr Fische, aber eine unerfahrene Katze sollte sich besser nicht zu nahe an das reißende Wasser heranwagen!


WindClan Territorium
Regen und Wind fegen ungehindert über das erhöhte Moorland und die wenigen Büsche bieten nur wenig Schutz. Kaninchen sind bei diesem Wetter ungefähr genauso ungern draußen wie Katzen und der aufgeweichte Boden macht die Jagd auf sie zusätzlich schwierig.


SchattenClan Territorium:
Die Nadelbäume bieten etwas Schutz vor Regen und Sturm, aber dennoch ist die Jagd nicht unbedingt einfacher. Immerhin gibt es noch genügend Frösche, sodass mit etwas Mühe alle Mäuler hinreichend gefüttert werden können.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd auf sie schwierig macht. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume erschwert die Kletterei zusätzlich und führt zu schwierigen Bedingungen für den WolkenClan.


Baumgeviert:
Auch die mächtigen Eichen verlieren langsam ihre Blätter, zeigen sich ansonsten jedoch weitgehend unbeeindruckt vom tobenden Sturm. In ihren Kronen finden auch einige Vögel Schutz, ansonsten wirkt die Lichtung aber verlassen und leer.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde sind momentan nur wenig zu sehen, aber gleichzeitig wird es immer schwieriger Essbares aufzutreiben. In engeren Gassen ist man wenigstens ein klein wenig vor dem starken Regen und Wind geschützt, aber wirklich trocken ist es nur im Lager.


Streuner Territorien
Auch hier verlieren die Bäume ihre Blätter. Der Sturm zerrt an Bäumen und Sträuchern und die Äste ächzen im Wind. Katzen sowie Beute sollten sich von manchen Bäumen vielleicht lieber fernhalten, aber zum Jagen muss man sich wohl doch nach draußen wagen.


Zweibeinerort
Die Hauskätzchen bleiben bei diesem Wetter wohl lieber drinnen und warten am Fensterbrett, neben dem Kaminfeuer oder im Schoß ihrer Zweibeiner bei einer Streicheleinheit darauf, dass das der Sturm vorüberzieht. Wozu sich auch unnötig das Fell nass machen, wenn die Futterschüssel auf einen wartet?



Teilen
 

 WolkenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Natter
Anführer
Natter

Avatar von : Morgentau by @Natter (Me)
Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptySa 19 Okt 2019, 20:38

Regenpfote
Ein beruhigendes Schnurren stieg in meiner Brust auf, als die Kriegerin mir erklärte, was passiert war. "Diese Hunde sind wirklich Mistviecher. Für deine Wunde werden die Vorräte noch langen, aber ich muss bald wieder los neue holen." mauzte ich, trotzdem war ich ruhig. Ich hoffte nur, dass sich keine der Wunden entzündeten. Doch darüber konnte ich mir keine Gedanken machen, bis es passierte. Sonst würde ich die Versorgung der bereits verwundeten nicht mit einer vollen Aufmerksamkeit machen können. Ich stellte mich auf die Hinterläufe, um besser auf die Wunde der Kriegerin gucken zu können. Die Wunde ist nicht so tief, wie ich eben befürchtet habe. Ich würde dich aber bitten, heute den Tag über hier zu bleiben und wenn ich von der Heilerversammlung wieder komme, guck ich noch einmal nach deiner Wunde. mauzte ich, ehe ich zu den Vorräten lief und ein paar Mohnsamen für Finkentanz. Hier Finkentanz, Mohnsamen. Leck sie bitte auf, damit die Schmerzen weniger werden" wies ich die Kriegerin an und holte dann Ringelblumen und Spinnenweben. Vorsichtig zerkaute ich die Ringelblumen und leckte diesen dann auf die Wunde. Danach drückte ich vorsichtig die Spinnenweben auf die Paste. Als alles angehaftet war, lächelte ich zufrieden. "Leg dich bitte in eines der freien Nester ja? Wenn deine Schmerzen schlimmer werden, dann sag mir bitte bescheid." mauzte ich und lächelte ruhig. Ich wollte wenigstens versuchen noch etwas zu schlafen, ehe ich zum Heilertreffen gehen musste.

Rußfink
Meine Krallen bohrten sich in das weiche Moos von meinem Nest. Es fühlte sich an, als wenn an mir Krallen tief in den Bauch drücken würde und als wenn man versuchte, meine Jungen rauszureißen. Gerade als ich nach Tränenherz rufen wollte, kam Kuckucksfeder in die Kinderstube. Die andere Königin versuchte mich zu beruhigen. "Hat...es sich bei dir auch...angefühlt als wenn...man deine Jungen mit Krallen aus dir...rauszieht?" fragte ich keuchend und kniff die Augen zu, als erneut eine Wehe durch meinen Körper zog und ich fauchte wieder leise um den Schmerz etwas zu unterdrücken. Mein kurzes Nackenfell sträubte sich stark und ich spürte, wie mein Körper reflexartig zu pressen begann. //Bitte lass es den Jungen gut gehen// dachte ich und meine Krallen bohrten sich wieder in das Moos, als ich erneut von einer Wehe überrollt wurde.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Klangfeder:
 

Natter by @me:
 

Danke an @Glücksfeder~:
 


Happy
Death
Halloween!

This witch can be bribed with chocolate.
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptyMo 21 Okt 2019, 20:03



Rindenstreif
WolkenClan | Krieger
Bevor er einschlafen konnte, hörte er Brombeersterns, der eine Clanversammlung einberief.
Mit finsterem Gesichtsausdruck schleppte er sich auf die Lagerlichtung und setzte sich etwas abseits hin, um möglichst von niemandem angesprochen zu werden. Andernfalls konnte er nicht garantieren, freundlich zu sein.
Brombeerstern sprach über die Versammlung, Veränderungen bei er Führung anderer Clans und ein neues Gesetzt, dass eingeführt wurde. Aha, der DonnerClan ist also wieder zurück.
Danach ging es um das Problem mit den Hunden. Wie sich herausstellte, war auch die Grenzpatrouille auf diese Viecher gestoßen und dabei war Distelflamme verschwunden. Er überlegte kurz, ob er sich freiwillig für die Patrouille melden sollte, aber er kam zu dem Schluss, dass er viel zu müde war und er Distelflamme auch nicht gut genug kannte, um trotzdem losgehen zu wollen.
Die letzte Ankündigung überraschte ihn etwas was - aber andererseits interessierte er sich viel zu wenig für Junge, um über deren Alter im Bilde zu sein. Erst wenn sie Schüler wurden, konnte man etwas mit ihnen anfangen, richtig?
Er schaute sich nach den beiden zukünftigen Schülern um und erkannte, dass es die Jungen waren, die er vor einiger Zeit im Lager beobachtet hatte.
Jetzt ging es darum, wer die Mentoren der beiden werden würden. Seine Ohren drehten sich neugierig nach vorne. Eins zuckte ungehalten, als zuerst ein anderer Krieger genannt wurde. Wann würde Brombeerstern erkennen, dass auch er bereit für einen Schüler war?!
"Flammenpfote, du wirst Rindenstreif als Mentor erhalten." Rindenstreif sprang auf - die Müdigkeit war etwas verflogen - als er den Satz hörte, auf den er schon seit langer Zeit gewartet hatte. "Jaspispfote, Flammenpfote!", rief er mit einem zufriedenen Lächeln auf dem Gesicht und stolzierte dann nach vorne, um seine Schülerin zu begrüßen.
Die ersten Worte, die Flammenpfote an ihn richtete, war die Frage danach, ob sie an der Suchpatrouille teilnehmen konnten.
Seine Augen verengten sich etwas, als er über diesen Vorschlag nachdachte.
"Nein", sagte er schließlich. "Das wäre dein erstes Mal außerhalb des Lagers, richtig? Sie ist während einem Angriff verschwunden und du hattest noch nicht mal Grundtraining im Kampf. Wenn wir erneut angegriffen werden, wärst du nur im Weg und wirst am Ende noch getötet." Der Kater sah keinen Grund, die junge Kätzin in dieser Hinsicht zu belügen.
"Wir sprechen heute bei Sonnenuntergang nochmal. Bis dahin kannst du dir einen älteren Schüler suchen und ihn über deine zukünftigen Pflichten befragen."
Er nickte Flammenpfote zu und ließ sie dann stehen, um in den Kriegerbau zu gehen und sich endlich seinen wohlverdienten Schlaf zu holen.

Angesprochen: Flammenpfote
Erwähnt: Distelflamme | Brombeerstern | Jaspispfote
Standort: Lager | Lagerlichtung -> Kriegerbau


(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

NYAN
Nach oben Nach unten
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : thx Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 1357
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptyDi 22 Okt 2019, 15:19


--✧--
 Kuckucksfeder  


Kuckucksfeder trat nervös von einer Pfote auf die andere und merkte gar nicht wie sie dabei das Moos unter ihren Krallen zerrupfte. Was sollte sie der werdenden Mutter sagen, die gerade wirklich in ihren Wehen lag? Es sollte sich wahrscheinlich nicht ganz so grausam anfühlen wie sie es gerade beschrieb, aber das konnte Kuckucksfeder ihr doch nicht sagen. Sie konnte nicht riskieren sie während der Geburt auch noch zu verängstigen. Stattdessen starrte sie nur unentschlossen auf Rußfink herab und stellte sich vor es wäre ihr Fell anstelle des Mooses, dass die Königin da zerriss weil sie so unhilfreich dastand. Sie warf einen Blick über die Schulter, in der Erwartung gleich Sonnenjunges und Hummeljunges durch die Dornen hereinkommen zu sehen. Dann wandte sie sich wieder Rußfink zu. Was sollten ihre Jungen von ihr denken? Eine Königin, die nicht auch die Jungen einer Gefährtin in diese Welt bringen konnte? Kuckucksfeder atmete tief durch. Reiß dich zusammen.
"Also gut." sagte sie ruhig, aber sicher. Sie ließ ihre Pfote über den Bauch von Rußfink wandern. Alles bebte und bewegte sich unter ihr, wie Wellen in einer aufgepeitschten See. "Sie kommen. Keine Frage. Ich bin nicht Tränenherz, aber es passiert jeden Moment." Sie leckte ihrer Baugefährtin schnell über den Kopf. "Hol sie zu dir. Pressen! Aber nicht vergessen weiter zu atmen."
Oh, bitte lass Tränenherz bald hier sein!


Rußfink ✧ Tränenherz ✧ ihre Jungen « : Erwähnt :
Rußfink « : Angesprochen :
(c) by Lynch


--✧--
Finkentanz


Finkentanz duckte sich etwas, weil sie dachte so könnte sie Regenpfotes Arbeit vielleicht etwas erleichtern. "Wenn es deine letzten Kräuter sind, geh besser sparsam damit um. Es könnte jemand kommen der sie dringender braucht als ich." Konnte sich die Heilerschülerin denken, dass Finkentanz dabei an Distelflamme dachte? Aber sie hörte gar nicht zu sondern erklärte weiter, wie die Kriegerin schnell genesen würde. Ein Tag im Heilerbau statt draußen auf der Jagd nach Beute, die den Clan ernähren würde. Sie konnte nicht sagen, dass ihr das gefiel, aber sie musste auch zugeben, dass sie sich sowieso nicht in der Lage fühlte einem Kaninchen nachzujagen oder nach einem Vogel zu springen. Ein Tag Erholung würde ihr guttun. Sie konnte sich ausruhen und morgen zu Sonnenaufgang wäre sie wieder fit!
Gehorsam leckte die Gefleckte die Mohnsamen vor ihrer Nase auf und bedankte sich bei Regenpfote für den Aufwand. "Hoffen wir dass die Mistviecher uns erstmal fern bleiben." miaute sie zwinkernd, bevor sie sich erleichtert auf die Seite rollte.


Regenpfote ✧ (Distelflamme) « : Erwähnt :
Regenpfote « : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WolkenClan-Lager - Seite 8 Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Natter
Anführer
Natter

Avatar von : Morgentau by @Natter (Me)
Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptySo 27 Okt 2019, 22:16

Rußfink

-Zeitsprung-

Erschöpft sah ich zu meinem Jungen. Vorsichtig rappelte ich mich auf und hob es mir zwischen die Pfoten, ehe ich begann sein Fell gegen den Strich zu lecken, so wie meine Mutter es mir erklärt hatte, als ich ihr gesagt hatte das ich tragend war. Voll Dankbarkeit blickte ich zu Kuckucksfeder auf. „Danke Kuckucksfeder. Ohne dich hätte ich das nicht so durchgestanden“ mauzte ich. Meine Stimme war erschöpft und etwas kratzig, doch auch voll stolz und liebe. „Ich weiß das es viel verlangt ist, aber magst du nach Tränenherz oder regepfote gucken, damit sie sich meinen kleinen Mäusezahn angucken?“ bat ich die andere Königin und leckte vorsichtig weiter über das Fell meines Sohnes. Vorsichtig legte ich ihn an meinen Bauch und leckte weiter über sein Fell. Er erinnerte mich an die kleinen Flecken an Sonnenstrahlen die bei Sonnenhoch oft durch die Baumkronen fielen. Wie diese Flecken legten sich die schwarzen Flecken des Katers über das Silberne Fell. Wie...Flicken. Sanft sah ich den kleinen Fellball an meinem Bauch. „Mein kleiner Flickenjunges“ mauzte ich liebevoll. Die letzten Monde hatte ich überlegt, wie ich meine Jungen wohl nennen würde. Doch jetzt war der Name einfach da. Ein liebevolles Schnurren drang aus meiner Brust als ich Flickenjunges anblickte. „Ich kann es nicht erwarten, dass dein Vater dich sieht“ mauzte ich liebevoll und strich mit meinem Schweif über den Rücken des kleinen Katers.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Klangfeder:
 

Natter by @me:
 

Danke an @Glücksfeder~:
 


Happy
Death
Halloween!

This witch can be bribed with chocolate.


Zuletzt von Treat am Mo 28 Okt 2019, 16:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Dämmerpfote von Tox <3 Halloween thx :3 <33
Anzahl der Beiträge : 3243
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptyMo 28 Okt 2019, 14:16

[OUT: Hinweis für alle User
Laut den Regeln des Forums ist es stets verboten, Geburten auszuspielen! Diese haben in einem Zeitsprung abzulaufen, bitte vergesst es nicht. Dies ist besonders ein Hinweis für eure zuk. Plays. Sicher, eure Charaktere können Hilfe bekommen, der Zeitsprung ist im Post dennoch erforderlich.
@Treat, bitte ändere diesbezüglich die ersten 3-4 Sätze in einen Zeitsprung um. Der Rest ist schließlich vollkommen in Ordnung.
Dankeschön!]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
WolkenClan-Lager - Seite 8 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Euphemia
Admin im Ruhestand
Euphemia

Avatar von : zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 3482
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptyDo 31 Okt 2019, 19:44



Mohnfrost
Can I do something for you? I'd be glad to help you.

Ein schlechtes Gewissen plagte sie, als die rote Kätzin aus dem Kriegerbau trat, um den Worten Brombeersterns zu lauschen. Es tat ihr leid, dass sie den gesamten Morgen und einen Großteil des Sonnenhochs verschlafen hatte; Mohnfrost hatte das Gefühl, ihre Pflichten vernachlässigt zu haben, doch insgeheim musste sie sich ehrlich gestehen, dass sie nach der recht langen Großen Versammlung Schlaf bitter nötig gehabt hatte.
Nach einem Gesprächspartner suchend hatte sie sich umgeblickt, jedoch niemand auf den ersten Blick erspähen können, von dem sie dachte, dass sie sich zu ihm gesellen konnte, weshalb sie sich ein leeres Plätzchen auf der Lagerlichtung suchte, von wo sie die Ankündigung ihres Anführers hören konnte.
Die Neuigkeiten von der Großen Versammlung waren ihr keineswegs neu, weshalb sie nur mit halbem Ohr zuhörte. Erst bei der Erwähnung des Angriffs richtete sie all ihre Aufmerksamkeit auf Brombeerstern. Hunde waren stets ein gefährliches Thema und die Tatsache, dass einer ihrer Clangefährten seit dem Zwischenfall verschollen war, machte sie unruhig.
Nicht einmal die Ernennung zweier Junge zu Schüler konnte sie da in eine bessere Stimmung versetzen; die Nachricht um den Hundeangriff lag wie ein dunkler Schatten über ihr. Nichtsdestotrotz riss Mohnfrost zusammen, um die Namen der neuen Schülerzu rufen und sie zu beglückwünschen. Ihre eigene Zeremonie schien ihr bereits so weit zurück, dass sie sich dieser kaum noch entsinnen konnte.
Ob ich eines Tages einen Schüler ausbilden darf? Unwillkürlich war ihr der Gedanke gekommen und allein die Vorstellung, sich um eine Katze zu kümmern, die noch grün hinter den Ohren war, ließ sie lächeln. Gewiss, es würde einen Haufen Arbeit bedeuten, nichtsdestotrotz wusste sie, dass sie auch einen Heidenspaß daran haben würde.
Für einige Augenblicke hatte Mohnfrost auch mit dem Gedanken gespielt, sich der Suchpatrouille anzuschließen, doch binnen kürzester Zeit hatte Wildfeuer bereits ein Trupp zusammengestellt. Ein klein wenig ärgerte sich die Kriegerin, dass ihr eine Chance entgangen war, Pluspunkte bei ihren Clangefährten zu sammeln.
Unschlüssig, was sie mit ihrem Tag – insbesondere aufgrund des eher dürftigen Wetters – anfangen sollte, hielt sie sich in der Nähe des Kriegerbaus und hoffte, dass sich bald eine Chance ergeben würde, sich nützlich zu erweisen.

Lagerlichtung ღ WolkenClan Kriegerin ღ 006
Erwähnt » Wildfeuer, Brombeerstern
Angesprochen » XXX
(C) EUPHlEXX





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

» Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr einen meiner Charaktere anpostet! «



AK-Team '18 by Iceheart


Art by Avada


Nach oben Nach unten
Kedavra
Admin
Kedavra

Avatar von : Dämmerpfote von Tox <3 Halloween thx :3 <33
Anzahl der Beiträge : 3243
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptySo 03 Nov 2019, 22:32

Maislicht
Reality is often disappointing.
Die gefleckte Kriegerin war kurz nach dem Auftauchen des anderen Kriegers eingeschlafen, tief und fest hatte sich ihr Körper der Genesung ihrer Pfote zugewandt und nicht zugelassen, dass sie sich stören ließ. So bemerkte sie Nachts nicht, dass sich das Nest neben ihr bewegte, bis der dort liegende Krieger sie beobachten konnte. Gewiss würde Maislicht auch nicht wissen, wie sie mit dieser Situation umgehen sollte, wo sie sich doch viel zu alt für einen jungen Krieger wie ihn hielt und lange keine solche Zuwendung mehr erhalten hatte. Hätte sie seine Geste geschmeichelt oder doch eher abgeschreckt? Beides? Oder etwas ganz anderes, stärkeres in ihr ausgelöst?
Schließlich brach jedoch der Morgen an und nur die Berührung von Fuchsjäger riss sie aus dem Schlaf, wenn auch sanft und beruhigend. Müde gähnte sie, fiel zu langsam stand sie auf und bekam stattdessen ein paar Fetzen der Versammlung aus dem Bau heraus zu hören. Schließlich rief ihre Stellvertreterin jedoch nach ihr, weshalb sie eiligst aus dem Kriegerbau hüpfte. Ihrer Pfote ging es bereits viel besser, sodass sie ansatzweise auf ihr auftreten konnte. Noch einmal schlafen und alles war gut, da war sie sich sicher.
»Hier bin ich«, kündete Maislicht nun auch an, als sie die Stellvertreterin und ihren neu gewonnen Freund erreichte. Respektvoll neigte sie den Kopf vor Wildfeuer, bevor sie sich näher an den Krieger schob und versuchte, ihn auf ihre Ebene zu locken. Viele Fragen brannten durch ihren Kopf, da sie so lange gebraucht hatte und nur zu gerne wollte sie wissen, was sie alles verpasst hatte.
»Was genau ist die Aufgabe dieser Patrouille? Ich war zu langsam, tut mir leid«, entschuldigte sie sich schnell, während sie dem Krieger sanft in sein Ohr flüsterte. »Hat es etwas mit den Hunden zu tun? Ich habe verstanden, dass sie wieder angegriffen haben?«
Es beunruhigte sie stark, an diese Hunde zu hören, wo sie doch das Bellen an dem Tag gehört hatte, an dem ihr Vater verstorben war. Dennoch versuchte sie sich ihre Angst nicht anmerken zu lassen, stattdessen die Gegenwart des Kriegers zu genießen. Die Zeit mit ihrer Schülerin würde warten müssen, jetzt, da sie diese Aufgabe bekommen hatte und Salzpfote würde dies gewiss verstehen. Forschend sah sie Fuchsjäger von der Seite an, kam jedoch nicht darum hinweg, seinen angenehmen Duft wahrzunehmen, der ihr während der Nacht auch andauernd ins Innere des Körpers vorgedrungen war. Genau wie seine Wärme, die sie nun in diesem Sturm zu schützen schien...
»Wann brechen wir auf?«, fragte sie plötzlich an Wildfeuer gewandt, um das offensichtliche Starren zu unterbrechen und sich von dem durchaus attraktiven Krieger abzulenken. Sie hatte wichtigere Aufgaben, als einem Kater hinterher zu schmachten, den sie wohl möglich gar nicht haben könnte. Ihre Ohren spitzten sich aufmerksam, während sie die Stellvertreterin aufmerksam musterte. Ob sie ihre Wahl bereute?
Bild
Vor Ausgang » WolkenClan Kriegerin #55



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I got a couple of mansions...
WolkenClan-Lager - Seite 8 Treat-1-2
...Still I don't have any manners.


Stuff:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Armadillo
Hilfsmoderator
Armadillo

Avatar von : Danke Moony *-*
Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptyMo 04 Nov 2019, 12:30



Onyxtropfen

WolkenClan ⁑ Krieger ⁑ Männlich
"Charakter auf Probe"


Der Erzählung Ginkgoblatts hörte er recht unbeeindruckt zu. Es interessierte ihn herzlich wenig wie der Kampf abgelaufen war. Doch würde die Patrouille Distelflamme nicht finden, würde sicherlich nochmal eine Patrouille ausgesandt bei der er dann durch Informationen über die Hunde einen Vorteil hatte.
Doch Ginkgoblatts verlegene Ausstrahlung fiel ihm auf und er freute sich ein wenig. Nicht weil ihm die Kätzin auch gefiel, sonder weil er Ginkgoblatt zu gefallen schien. Onyxtropfen wusste, würde er sich geschickt anstellen, dann wäre die Kriegerin zu voller Hingabe bereit und das gefiel wiederum ihm.
"Ja, das ist sehr traurig", raunte er halbherzig. "Aber nur damit wir gewappnet sind; weißt du noch wie groß die Hunde waren? Und wie viele waren es?"

DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: Ginkgoblatt

Erwähnt: //

(C) Kristina Angerer



Fuchsjäger

WolkenClan ⁑ Krieger ⁑ Männlich
"Falling down is how we grow. Staying down is how we die."


Ungeduldig wartete er auf weitere Anweisungen von Wildfeuer. Es war kühl geworden, als die Sonne langsam hinter den Baumkronen Richtung Horizont wanderte. Maislicht gesellte sich zu ihm. Sie hatte die Versammlung verpasst und erkundigte sich bei ihm nach der Aufgabe der Patrouille. Er sah sie eiige Herzschläge an, beinahe war ihm etwas schnippisches rausgerutscht. Doch irgendetwas stoppte ihn. Es war ein kurzes Zwicken tief in ihm und der grüne Blick der Kriegerin beruhigte ihn. "Ja, die Hunde haben einer unserer Patrouillen angegriffen", erklärte er dann in leisem Tonfall. "Distelflamme ist nicht zurück gekehrt. Erlenherz, Buchensprung, Wildfeuer und wir beiden gehen sie jetzt suchen." Er erinnerte sich an die Versammlung zurück und an das neue Gesetz: "Außerdem haben die Anführer ein Neues Gesetz bestimmt; Ein ehrenhafter Krieger muss seinen Gegner im Kampf nicht töten, um diesen zu gewinnen. Solange er nicht sein eigenes Leben verteidigen muss, sollte er dem Gegner immer die Möglichkeit zum Rückzug geben.' Auch wurden Flammenjunges und Jaspisjunges zu Schülern ernannt.", fasste Fuchsjäger zusammen.

Er streckte den Hals und suchte die Lagerlichtung nach den fehlenden Katzen ab, bevor er sich laut an Wildfeuer wandte. "Wir sollten uns beeilen, es wird dunkel und dadurch wird die Suche nur noch schwerer!" In seiner Stimme war ganz offensichtlich die Ungeduld herauszuhören.

DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: Maislicht, Wildfeuer

Erwähnt: Buchensprung, Distelflamme, Erlenherz, Flammenjunges, Jaspisjunges

(C) Kristina Angerer



Flammenpfote
WolkenClan ⁑ Schülerin ⁑ Weiblich
"Believe you can and you are half way there."


Etwas beleidigt schaute sie Rindenstreif hinterher. Sie wollte raus und trainieren, lernen wie man jagt und kämpft und nicht im Lager sitzen und nichts tun. Jetzt war sie endlich eine Schülerin und war immer noch ans Lager gefesselt.
Nein, sie würde ganz sicher nicht mit einem älteren Schüler sprechen. Ihr Stolz hinderte sie daran. Also beobachtete sie weiterhin die Katzen im Lager, wie sich die Patrouillen sammelten und einzelne Katzen ihren Aufgaben nachgingen. Doch sie fühlte sich schlecht, dass sie nicht den Anweisungen ihres Mentors nachging. Da sie auf der Lichtung keinen Schüler erkennen konnte, lief sie zum Schülerbau und streckte den Kopf hinein. Im vagen Licht erkannte sie den Pelz von Echopfote. "Hey, pssst, Echopfote?", versuchte sie den Kater aus der Entfernung zu wecken. Es war ihr unangenehm den anderen Schüler zu stören. "Echopfote? Könntest du mir bei etwas helfen? Bitte?", fügte die Weißrote hinzu.

DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: Echopfote

Erwähnt: Rindenstreif

(C) Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Vielen Dank (c) Iceheart::
 

WolkenClan-Lager - Seite 8 Ak_team_by_xshadowsky_dcv805t-fullview

♡ Seit 20.10.2019 Hilfsmod ♡
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 11983
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 23
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptyMi 06 Nov 2019, 10:25

Ginkgoblatt

"Einfach irgendwas sagen, Ginkgo. Liest eh nur das ganze Forum..."

WolkenClan | Kriegerin


Die Stimme des Katers holte mich aus meinen Gedanken an Wildfeuer, aber die Frage, ob meine Freundin mir mein aktuelles Gespräch mit ihm übel nehmen würde, blieb trotzdem präsent in meinem Kopf und vermutlich für einen Moment auch auf meinem Gesicht, als mein Blick fast ein automatisch in die Richtung flog, wo die Zweite Anführerin gerade eine Patrouille zusammentrommelte. Das Onyxtropfen etwas halbherzig klang, fiel mir in diesem Moment zwar auf, erschien mir aber nicht weiter wichtig. Vielleicht lag es ja daran, dass Distelflamme und er sich nicht wirklich verstanden hatten? Oder er war gerade mit etwas anderem beschäftigt? Es gab ja auch keinen Beweis, dass die Kätzin tot war, also wieso sollte er sich darüber unnötige Sorgen machen? Ob ich mir unnötig Sorgen machte?
Ähm, also-, antwortete ich unsicher auf seine Frage, wobei mir die Hitze ins Gesicht schoss. Noch einmal flog mein Blick hinüber zur Zweiten Anführerin, die allerdings immer noch beschäftigt zu sein schien und dann wieder zu Onyxtropfen. Natürlich hätte ich verneinen können, aber irgendwie gefiel mir der Gedanke gar nicht, vor ihm wie ein dummes Kätzchen dazustehen, das sich nicht einmal an die Anzahl der Gegner erinnern konnte. Es waren zwei Hunde, hörte ich mich dann plötzlich selbst sagen, noch bevor ich den Gedanken wirklich zu Ende denken konnte. Wenn ich in die hübschen Augen des Katers sah, fiel es mir leicht, mich an das Kampfgeschehen zu erinnern. Und der gegen den ich gekämpft habe, war ungefähr doppelt so groß, wie eine ausgewachsene Katze, vielleicht nicht ganz. Unwillkürlich setzte ich mich etwas gerader hin und lächelte den Kater unsicher an, bevor mein Blick wieder an ihm vorbei zu Wildfeuer flog, dann aber wieder zurück zu seinem Gesicht. Das konnte doch alles nicht so schlimm sein, oder? Onyxtropfen war schließlich ein guter und loyaler Clankrieger. Und irgendwie veränderte seine Anwesenheit die Art, wie ich mich fühlte und meine Gedanken.
Äh ... hättest du Lust, dir unter einem Busch einen Vogel zu teilen?, fragte ich den Kater dann, als mir auffiel, dass das Gespräch vielleicht gleich zu Ende sein könnte. Hier wird es langsam ein wenig nass und ich- Ich brach ab und schenkte ihm ein unsicheres Lächeln. Was wenn er sich eigentlich gar nicht dafür interessierte? Meine Schweifspitze begann nervös hin und her zu zucken, als ich auf seine Antwort wartete.




Angesprochen: Onyxtropfen
Standort: Sitzt bei Onyxtropfen am Rand des Lagers
Sonstiges: :'D

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Schmetterlingspfote


Echopfote
„It´s a fact that we are different. But that doesn´t mean that we have nothing to give. We aren´t useless, but we have a very important task to fulfill. We are not useless but necessary, because we take care of the things that are important to us in our own unique way.“
WolkenClan | Schüler

Blinzelnd öffnete ich die Augen, als eine Stimme an meine meine Ohren drang und hob den Kopf. Es war Flammenpfote, die mich geweckt hatte und so schüttelte ich mich kurz und gähnte, um mich meiner Müdigkeit zu entledigen, bevor ich mich in meinem Nest aufrappelte, um zwischen den Nestern aus dem Bau zu schlüpfen.
Draußen angekommen musterte ich die weiß-rote Kätzin aufmerksam aus meinen grünen Augen, während ich überlegte, was sie wohl von mir wollen könnte. Die meisten Ideen, die mir so durch den Kopf spukten, schob ich allerdings auch gleich wieder beiseite, da sie nicht unbedingt dem entsprachen, was ich für logisch hielt. Was gibt es denn, Flammenpfote?, fragte ich sie schließlich nach dieser kurzen Pause, die einer anderen Katze vielleicht unangenehm vorgekommen wäre. Ich musste zugeben, dass ich wirklich keine Ahnung hatte, was sie denn von mir wollen könnte, zumal sie offenbar nicht übertrieben selbstsicher zu sein schien im Moment. Also musste ich sie wohl erst einmal fragen. Aber wozu könnte sie denn meine Hilfe brauchen?

Angesprochen: Flammenpfote
Standort: Im Schülerbau in seinem Nest ---> Vor dem Schülerbau gemeinsam mit Flammenpfote
Sonstiges: Wurde von Flammenpfote geweckt (ist da zum Glück nicht so unangenehm wie Düsterpfote lol) und redet jetzt mit ihr.

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WolkenClan-Lager - Seite 8 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
http://www.warriors-rpg.com/
B.T
Heiler
B.T

Avatar von : Bearbeitet von: B.T
Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 03.10.18
Alter : 25
Ort : Verloren im Nirgendwo <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptyMi 06 Nov 2019, 23:31

Tränenherz
Wolken Clan | Heilerin | Auf Probe

Nach Gluttänzerins Tod war die Heilerin wie ausgewechselt. Sie hatte sich immer mehr aus dem Clan geschehen zurück gezogen und ihre Aufgaben vermehrt auf ihren Heilerschüler abgewälzt. Die Tod der Kätzin hatte die Heilerin zutiefst verletzt. Ja sie wusste das sie als Heilerin immer wieder Katzen verlieren musste, so war der Lauf des Lebens. Dieser eine Tod jedoch hatte sie besonders mitgenommen, sie war innerlich zerissen. Sie gab sich selbst die Schuld dafür nicht schneller da gewesen zu sein oder etwas gemerkt zu haben. Die Jungen mussten nun ohne Mutter ihr restliches Leben im Clan bewältigen. Natürlich waren es nicht die ersten Jungen oder die letzten die das überstehen mussten, aber hätte sie ihre Aufgabe vernünftig erledigt hätte...vielleicht...ja vielleicht hätte sie diese Kätzin retten können. Sie schüttelte innerlich den Kopf, sie dürfte sich nicht weiter so gehen lassen. Sie müsste endlich wieder beginnen ihre Aufgaben zu erledigen, die schlimmste Zeit stand ihr und dem Clan noch bevor. Die Blattleere. Hoffentlich würde die heutige Heilerversammlung ihr helfen, einen Schlusstrich unter die gesamte Geschichte zu ziehen und endlich wieder die Heilerin zu sein, die der Clan benötigt. Sie wollte eigentlich die Kräutervorräte kontrollieren, aber stattdessen hatte sie sich wie so häufig in letzter Zeit wieder in ihren Gedanken verloren. Als sie sich wieder endlich soweit im Griff hatte kontrollierte sie endlich die gesamten Vorräte, die Blattfrische und die Blattgrüne hatte ihren Vorräten dieses Jahr gut getan. Viele Kräuter waren im Überfluss vorhanden, jedoch machten die regelmäßigen Hundeangriffe ihr Sorgen. Spinnenweben, Brennessel und Ampfer waren wieder einmal fast verbraucht. Sie müssten auf dem Rückweg von der Heilerversammlung wohl oder übel noch etwas sammeln gehen um ihre verletzten Katzen behandeln zu können wenn sie wieder da sind. Zusätzlich dazu müssten sie endlich damit beginnen Ahornblätter und Haselnüsse zu sammeln um einen Vorrat anzulegen. Immerhin hatte die Heilerin nur im Blattfall die gelegenheit sie zu sammeln und dann anschließend zu trocknen um sie Haltbarer zu machen. Es stand so viel Arbeit an.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WolkenClan-Lager - Seite 8 Sigiwc10

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptyFr 08 Nov 2019, 23:21



Brombeerstern
WolkenClan | Anführer
Brombeerstern blinzelte in den dunkler werdenden Himmel. Je später es wurde, desto schwieriger würde sich die Suche gestalten. Und das Wetter machte das Ganze auch nicht besser.
"Wir sollten nicht länger warten.", meinte er leise zu Wildfeuer.
Die Krieger, die sie begleiteten, wussten Bescheid und würden im Zweifelsfall nachkommen. Doch er konnte ganz sicher nicht mehr hier sitzen und warten, wenn einer seiner Krieger womöglich in Gefahr schwebte. Wenn sie noch länger warteten, wer wusste schon, ob es dann nicht schon zu spät war?! Er hatte ein ungutes Gefühl, dass gerade der schlimmste Fall eintreten würde, weswegen er einfach nicht länger warten konnte.
"Patrouille, wir brechen auf. Haltet auf dem Weg nach Anzeichen der Hunde oder von Distelflamme ausschau.", rief er laut, damit die Krieger ihn über den Regen verstanden.
"Bleibt zusammen und seid vorsichtig.", warnte er dann noch.
Die drohende Gefahr der Hunde, Distelflammes Verschwinden und nun auch noch der Regen... Doch er durfte nicht die Hoffnung aufgeben.
Er nickte Wildfeuer und den umstehenden Kriegern zu und ging voran aus dem Lager.

Angesprochen: Wildfeuer | Die Krieger der Suchpatrouille
Erwähnt: Distelflamme
Standort: Lagerausgang -> WoC - Zweibeinerort - Grenze


(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

NYAN
Nach oben Nach unten
Claw
Legende
Claw

Avatar von : Luchsy (<3)
Anzahl der Beiträge : 3220
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptySo 10 Nov 2019, 15:52

Salzpfote
"How do you say goodbye when you've hardly said hello?"
WolkenClan || Schülerin || Weiblich


Irgendwie fühlte es sich an, als hätte sie den ganzen Tag verschlafen. An sich wusste Salzpfote, dass das nicht wirklich stimmte – trotzdem fühle sie sich ein wenig schlecht, dass sie heute kein Training gehabt hatte. Mit dem Gedanken, dass sie ja nach Maislicht suchen könnte kroch sie aus dem Schülerbau hervor und späte durch ihre tiefblauen Augen nach der älteren Kriegerin. Entdecken konnte sie diese schnell, doch so wie es bereits die letzten zwei Male gewesen war sank ihr Herz unerklärlich, als sie direkt neben ihrer Mentorin auch den roten Pelz Fuchsjägers erblickte. Nach einem Schlucken biss sie die Zähne etwas fester zusammen und blickte zu Boden. Warum machte es ihr so viel aus? Beide durften sich doch Unterhalten mit wem sie wollten… oder nicht? Dennoch. Dass die Schülerin Gefallen an dem Kater gefunden hatte war nichts Neues; nichts, dass erst seit einigen Sonnenaufgängen so war. Und nun musste sie andauernd sehen wie ausgerechnet die Katze bei ihm war, die sie eigentlich am liebsten hatte.

Entschlossen trabte Salzpfote also auf die beiden zu, doch als sie gerade nach ihnen ausrufen wollte, erkannte sie auch den Körper der Stellvertreterin bei ihnen. „Maisli-“ ihre Stimme verstummte, Wärme stieg ihr ins Gesicht. Sie wollte sich ungern einmischen, auch wenn sie es mehr als schade fand, dass sie irgendwie so wenig Zeit mit der Katze verbracht hatte, seit dem letzten Training. Und dass sie verletzt gewesen war, war auch die Schuld der Schülerin…
Dabei wäre es eine so gute Zeit gewesen, um vielleicht auch bei Nacht jagen oder kämpfen zu lernen. Wo würde die Patrouille, die sich dort zusammenfand hingehen? Warum konnte sie nicht mit; konnte sie die Gruppe nicht begleiten? Doch Brombeerstern, der sich ebenfalls unter den Katzen befand, war schon dabei die anderen aus dem Lager zu führen.

So blieb also nur Salzpfote, die ihre Krallen in den Boden grub und sich ein wenig über sich selbst ärgerte.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



~"we do what we have to do to survive."~
WolkenClan-Lager - Seite 8 TinyUncommonHalcyon-small

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Flügelpfote
Anführer
Flügelpfote

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptyDo 14 Nov 2019, 13:32


Wildfeuer













weiblich ❂ wolkenclan 

Angesprochen
❂ Brombeerstern ❂ - ❂
Erwähnt
❂ Die Katzen der Patrouille ❂  ❂
Ort
Ausgang des Lagers -> Grenze zum Zweibeinerort


Wildfeuer hatte einige Momente gewartet und Maislicht und Farbenjäger zugenickt, als sie sich angeschlossen hatten. Wir müssen Distelflamme suchen. Sagte sie nur ganz knapp an Maislicht gewandt und wollte darüber auch nicht mehr ein Wort verlieren. Wildfeuer war unglaublich müde gewesen und hatte Schmerzen in ihrer Schulter, dennoch wollte sie unbedingt auf diese Patrouille mit. Sie gab sich selbst die Schuld dafür, dass sie ein Mitglied ihrer eigenen Patrouille verloren hatte. Alle anderen mussten sie bestimmt für eine schlechte Katze halten, aber darüber konnte sie sich jetzt keine Sorgen machen. Sie mussten unbedingt Distelflamme finden.

Wildfeuer nickte ebenfalls Brombeerstern zu und folgte ihm dann dicht, bis zur Grenze des Zweibeinerortes.



@Leto

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WolkenClan-Lager - Seite 8 26274_11

WolkenClan-Lager - Seite 8 Tag_un10
♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Natter
Anführer
Natter

Avatar von : Morgentau by @Natter (Me)
Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptyDo 14 Nov 2019, 16:04

Regenpfote
Ich besah mir die Wunde der Kätzin noch einmal und lächelte die Kriegerin dann freundlich an. „Ruh dich gut aus“ mauzte ich freundlich und meine Ohren zuckten zum Heilerbauausgang. Ehe ich mich versah, lief ich bereits in den Regen hinaus, der Mond begann gerade aufzugehen. Kurz sah ich zum Mond. //Tränenherz und ich müssen gleich los// dachte ich und lief dann weiter zur Kinderstube, wo ich Rußfink mit einem kleinen Fellbündel sah. „Herzlichen Glückwunsch“ mauzte ich und sah einmal nach Königin und Jungen und brachte ihr die nötigen Kräuter. „Falls etwas ist, bitte Kuckucksfeder doch in den Heilerbau zu kommen. Tränenherz und ich sind aber gleich los zum Heilertreffen“ mauzte ich noch freundlich und lies dann zurück in den Heilerbau, wo ich mich kräftig schüttelte. Leise lief ich zu Bussardfang und neigte meinen Kopf einmal. „Bussardfang, dein junges ist da“ mauzte ich freundlich und lächelte den Kater an. „Wenn du deine Pfote nicht belastet kannst du zu ihr in die Kinderstube“ mauzte ich dann noch freundlich und lief zu Tränenherz. „Tränenherz? Ich hab Kummerpfote und Bussardfang, sowie Finkenfeder versorgt. Die drei sind auf Hunde getroffen. Kummerpfote wurde am Rücken verletzt, allerdings nichts gebrochen. Bussardfangs vorderlauf ist gebrochen und ich habe es geschient. Finkentanz war an der schulter verletzt und ich habe einen wickel gemacht, sowie allen Mohnsamen gegen die Schmerzen gegeben. Rußfink hat ein Junges bekommen, es scheint gesund zu sein und Rußfink hab ich die Kräuter gegeben die du mir gezeigt hattest.“ berichtete ich und sah meine Mentorin abwartend an.

Angesprochen: Finkentanz, Rußfink, Bussardfang, Tränenherz
Erwähnt: finkentanz, rußfink, bussardfang, tränenherz, kummerpfote, kuckucksfeder, flickenjunges (indirekt)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Klangfeder:
 

Natter by @me:
 

Danke an @Glücksfeder~:
 


Happy
Death
Halloween!

This witch can be bribed with chocolate.
Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz

Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1052
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 14
Ort : leider noch nicht in Narnia

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 EmptyFr 15 Nov 2019, 14:27


Buchensprung

♂ | WolkenClan | Krieger


Als mir gesagt wurde ich solle Erlenherz holen, drehte ich mich um und suchte die Lichtung nach ihm ab. Als ich ihn dort nirgendwo sah rief ich in den Kriegerbau: „Erlenherz, du wirst für die Patrouille mit Brombeerstern benötigt!“ Dann lief ich zu Brombeerstern und Wildfeuer zurück, ohne mich davor zu vergewissern ob Erlenherz mich gehört hatte oder nicht. Als Brombeerstern das Signal zum Aufbruch gab, folgte ich ihm mit den anderen Katzen der Patrouille aus dem Lager, nur einen Gedanke im Kopf: Wir müssen Distelflamme finden!

Erwähnt: Erlenherz, Brombeerstern, Wildfeuer, die Katzen der Patrouille, Distelflamme
Angesprochen: Erlenherz
Standort: Woleken Clan Lager -------> Rand des Zweibeinerorts
Reden ~ Denken ~ Handeln ~ Katzen
@Niyaha&@Kat

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Man sieht nur mit dem Herzen gut - das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 8 Empty

Nach oben Nach unten
 
WolkenClan-Lager
Nach oben 
Seite 8 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: