Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Toxinbiss
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Mondaufgang

Tageskenntnis:
Die Beute hat sich jetzt fast vollständig verkrochen und es ist noch ein ganzes Stück kälter geworden. Der Himmel ist grau und die Sonne kaum zu sehen, aber statt dem Regen fallen jetzt immer wieder vereinzelte Schneeflocken auf die Erde, die einem vom kalten Wind ins Gesicht gepeitscht werden. Die Blattleere ist gekommen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume bieten etwas Schutz vor Wind und Schnee, aber der Boden ist dennoch hart gefroren, kalt und etwas rutschig. Das erschwert die Jagd auf die wenige Beute zusätzlich.


FlussClan Territorium:
Nach der regenreichen Blattleere führt der Fluss mehr Wasser und dünnes Eis ist kaum bis nur an vereinzelten Stellen im Schilf zu finden. Der Wind ist hier stark zu spüren. Trotzdem gibt es noch genügend Fische, um den Clan einigermaßen gut zu ernähren.


WindClan Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg. Sogar der wenige Schnee bleibt hier immer wieder liegen und bildet eine dünne Schicht auf dem Boden. Die Kaninchen verziehen sich jetzt lieber in ihre Baue und die Jagd wird durch die rutschige Schneeschicht zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gelände ist matschig und an manchen Stellen findet sich sehr dünnes Eis. Reptilien und Amphibien halten Winterstarre und Beute ist eher im Schutz der Nadelbäume zu finden, wo sie vor dem kalten Wind etwas geschützt ist.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel bleiben in Bodennähe und sind leichte Beute für kälteresistente Krieger. Hier ist man nicht so gut vor dem Wind geschützt, weshalb sich die übrige Beute eher in ihren Bauen, oder im Schutz der Baumgrüppchen aufhält.


Baumgeviert:
Der Boden hier ist hart gefroren, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind kaum beeindrucken, sondern recken ihre kahlen Äste stolz in Richtung Himmel.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde gehen bei diesem Wetter nur ungern nach draußen und machen kleinere Runden. Die Straßen sind nass, aber wenigstens lässt sich in den verlassenen Gebäuden und engen Gassen lässt sich aber mit etwas Glück Schutz vor Regen und Kälte finden.


Streuner Territorien
Auch hier sind die Beutetiere in ihre Baue zurückgekehrt. Im Unterholz lässt sich ab und an noch ein windgeschütztes Plätzchen finden, aber auch hier ist es kalt und vereinzelt bildet sich auch eine dünne Schneeschicht.


Zweibeinerort
Nur wenige Hauskätzchen wagen sich bei diesem Wetter nach draußen. Bei ihren Zweibeinern finden sie genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Spielen, weshalb sie lieber drinnen bleiben und darauf warten, dass diese nasse und kalte Zeit vorübergeht.



Teilen
 

 Lerchenspiel

Nach unten 
AutorNachricht
Noname
Junges
Noname

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 06.04.19

Lerchenspiel Empty
BeitragThema: Lerchenspiel   Lerchenspiel EmptyDi 16 Apr 2019, 21:53

Lerchenspiel
» If you want it, work for it. «

.: Allgemeines :.
Username » Noname
Name » Lerchenspiel
Alter » ca. 32 Monde
Geschlecht » Weiblich
Clan & Rang » DonnerClan Kriegerin
Gesinnung » Loyal



.: Aussehen :.
Mittelgroß | blaue Augen | orangegoldenes, kurzes Fell

Lerchenspiel ist eine stattliche Kätzin von mittlerer Höhe. Obwohl sie eine zierlich gebaute Katze ist, liegt dennoch einiges an Muskelmasse unter ihrem weichen Fell verborgen. Diese sind besonders an ihren langen Hinterläufen ausgeprägt und bieten ihr daher genügend Kraft - einerseits für das Laufen, andererseits für Sprünge. Lerchenspiels Fell ist extrem fein und äusserst dicht, sodass es im Winter gut gegen die Kälte schützt. Das Fell ist mittellang und weist eine goldene, fast orange Färbung auf, die sich über ihren Körper erstreckt. Lediglich ihre rechte Vorderpfote, linke Hinterpfote als auch die Spitze ihres Schweifs sind in einem weissen Farbton gehalten. Ihr Schweif ist kompakt gehalten, spitz auslaufend und eine äusserst willkommene Hilfe beim Balancieren.



Lässt man nun den Blick an ihren Beinen nach unten wandern, würde man bei ihren Pfoten angelangen. Diese sind schmal gehalten und verleihen ihrem Auftreten einen zusätzlichen Hauch von Grazie. Dennoch sollte man die zwar winzigen, aber nicht ungefährliche Tatzen nicht unterschätzen. In Ihnen sind ihre sichelförmig gebogenen grauen Krallen verborgen. Diese sind eindeutig scharf genug, um die Kehle ihrer Feinde aufzuschlitzen. Dahingegen wirken ihre Ballen beinahe niedlich und unpasssend. Sie sind von der Form her eher rundlich mit einem Hautfarben Teint und schwarzen Flecken.



Ihr anmutig geformter Hals bildet die Bindestelle zwischen dem Körper und ihrem Kopf. Dabei besitzt die Katze ein rundlich geformtes Kinn. Lerchenspiels Kopf besitzt die Form eines Keils und ist von den Proportionen her recht ausgewogen geformt. Sie besitzt eine weite flache Stirn mit weichen Konturen. Oberhalb ihres Kopfes schliessen ihre Ohren an. Sie sind weder von der Länge, noch von der Grösse her besonders auffallend und spitzen sich gegen Ende zu.


Mittig in ihrem Gesicht schliesst, mit einer kleinen Ausbuchtung, ihre kaum merklich zugespitzte Schnauze an. Diese ist von der Länge her eher kurzgehalten und endet in einer kleinen Stupsnase. Ihre Nase besteht aus einer Mischung von hautfarben, etwas orange und rose, verleiht es der Kätzin einen leicht verspielten Ausdruck. Ihre Augen, gross und rund, verleihen ihr zusätzlich einen jugendhaften Aussehen. Diese hat sie von ihrer Mutter, Seerose, geerbt und bilden wohl das auffallendste Merkmal der Kätzin. Sie sind weder zu nah, noch zu weit voneinander entfernt. Die Iris ist in ein seichtes hellblau getaucht und weist gegen innen  einen immer dunkleren Farbton auf, sodass es schlussendlich einen nahezu türkisblauen Kranz um die Pupille bildet. 




.: Persönlichkeit :.
Vorlieben
ღ Anderen helfen
ღ Neues dazulernen
ღ Geschichten
ღ Nacht
Abneigungen
ღ Blattleere
ღ Nässe
ღ Kälte
ღ Auseinandersetzungen
Stärken
ღ Klettern
ღ Ausdauer
ღ Geschwindigkeit
ღ Jagen
Schwächen
ღ Fischen
ღ Schwimmen
ღ Tauchen
ღ Weit springen

Charakterbeschreibung
Bereits seit ihrer Jungenzeit ist Lerchenspiel eine aufmerksame und freundliche Katze mit einem ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit. Sie verurteilt keine Katze nach Rang oder Clan, sondern respektiert jedes einzelne Individuum. Deshalb liegt es ihr insbesondere auch am Herzen, dass sich auch andere ihr gegenüber respektvoll verhalten. Obwohl Lerchenspiel offen für neue Bekanntschaften ist, tritt sie fremden Katzen mit einer gewissen Skepsis gegenüber und ist bedacht darauf eine gewisse Distanz zu wahren.



Sobald man sie näher kennenlernt und sie sich einer Katze mehr öffnet, kann man in ihr eine loyale Freundin finden. Lerchenspiel hat einen äusserst ausgeprägten Beschützerinstinkt und wehe dem, welcher es wagt ihren Freunden ein Haar zu krümmen. Es muss jedoch angemerkt werden, sie oftmals eifersüchtig reagiert, sollte sie versetzt werden oder falls ihre werten Freunde ihre Zeit mit anderen Katzen verbringen. Dennoch ist sie nachsichtig und gibt allen Katzen bereitwillig eine zweite, dritte oder gar vierte Chance. Lerchenspiel glaubt fest daran, dass in jeder Katze etwas Gutes steckt, sei es eine BlutClan Katze oder ein Streuner.



Obwohl sie anderen Katzen mehrere Chancen gibt, so ist sie streng zu sich selber. Lerchenspiel besitzt einen Hang zum Perfektionismus, was nicht selten dazu führt, dass sie sich unter Druck setzt oder gar ein selbstdestruktives Verhalten ausübt. Sie ist äusserst fokussiert, ambitioniert und fest entschlossen ihre Ziele, so hart es auch sein mochte, zu erreichen. Sie ist aufmerksam bei der Sache und dank ihrer Intelligenz ist es ihr ein Kinderspiel neue Taktiken oder Techniken in Handumdrehen zu beherrschen. 



Trotz ihrer Talente und ihrer Abstammung ist Lerchenspiel keineswegs eine arrogante Katze. Sie ist bodenständig und meidet möglichst die Aufmerksamkeit als auch Dramen. Stattdessen fokussiert sie sich darauf dem Gesetz der Krieger zu folgen, denn Lerchenspiel ist schon seit jeher eine gläubige Katze. Zudem ist sie schon seit ihrer Jungenzeit eine masslos ungeduldige Katze und ist nicht imstande einem verlockenden Abenteuer zu widerstehen. Obwohl sie nun einiges an Reife nun an den Tag legt, lässt sie sich dennoch einfach zu mäusehirnigen Ideen verführen.



.: Bekanntschaften :.
Mutter » Seerose ✝️︎ | Arya
Vater » Regenklinge ✝️︎ | Abendlicht
Schwester » Mondschein ✝️︎ | Queen
Schwester » Jubelstern | Smaragdfeuer
Schwester » Wellenpfote ✝️︎ | Zenitstürmer
Ziehbruder » Möwenherz | Arya

ehemaliger Mentor » Pechkralle ✝️︎ | Gepardenfell
Schüler » //
Junge » //



.: Sonstiges :.
Regeln gelesen » L12
Sonstiges » //


copyright by Mami



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Lerchenspiel
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Bewerbungen :: DonnerClan Katzen-
Gehe zu: