Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Beute gibt es wieder reichlich, aber mit dem nachlassenden Wind ist aus der angenehmen Wärme Hitze geworden, unter der besonders Katzen mit einem dichten Fell zu leiden haben. Der Wald ist grün, die offenen Wiesenflächen jedoch etwas ausgetrocknet und die Sonne strahlt ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter. Jeder kann sehen, dass es Blattgrüne geworden ist.


DonnerClan Territorium:
Die Blätter sind grün und im Schatten der Bäume lässt sich auch noch der eine oder andere grüne Grashalm finden. Die Bäche und Bäume spenden ein wenig Kühle und Beute gibt es hier auch genug, um die hungrigen Mäuler zu stopfen.


FlussClan Territorium:
In der heißen Sonne sind die Weiden trocken geworden und auch das Wasser des Flusses ist zurückgegangen. Damit gibt es etwas weniger Fisch als sonst, aber dennoch genug für den ganzen Clan.


WindClan Territorium
Gras und Büsche sind ausgetrocknet und da es hier nur wenig Schutz vor der sengenden Sonne gibt, ist diese Blattgrüne ein kleiner Albtraum für alle Krieger mit zu dichtem Fell. Beute gibt es aber genug und eine schnelle Katze sollte nicht daran scheitern ein Kaninchen zu erwischen.


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gebiet ist etwas trockener als sonst, bietet aber gemeinsam mit den Nadelbäumen eine Abkühlung und Schutz vor der heißen Sonne. Beute gibt es genügend für die hungrigen Krieger und besonders Schlangen finden sich im Moment viele.


WolkenClan Territorium:
Das Gezwitscher der Vögel ist überall zu hören und die Baumgruppen bieten wenigstens etwas Schatten. Ansonsten ist man hier nicht so gut vor der sengenden Sonne geschützt, aber einen mutigen Krieger sollte das nicht von der Jagd abhalten.


Baumgeviert:
Auch wenn die mächtigen Eichen etwas Schutz bieten ist es heiß und auf dem Großfelsen kann man um die Mittagszeit kaum stehen. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es sogar hier auf der Lichtung nur so von Beute.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner und Hunde werden häufig gesehen, aber auch die meiden die gröbste Mittagshitze. Die Stadt ist aufgeheizt, aber wenigstens gibt es etwas mehr Beute als sonst und die hohen Steinnester bieten auch etwas Schatten.


Streuner Territorien
Auch hier gibt es reichlich Beute und im bewaldeten Gebiet auch etwas Schutz vor der sengenden Sonne. Die Chancen auf eine erfolgreiche Jagd sind gut und die meisten Streuner werden sich das wohl nicht entgehen lassen.


Zweibeinerort
Immer wieder sind draußen neugierige Hauskätzchen anzutreffen, wenn auch die Exemplare mit langem Fell vielleicht lieber drinnen oder im Schatten bleiben. Vielleicht unternimmt das eine oder andere Kätzchen auch eine Erkundungstour?



Teilen
 

 Wald des schattenlosen Lichts

Nach unten 
AutorNachricht
Kohana
Krieger
Kohana

Avatar von : Weißbauch
Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 13.10.15
Alter : 20
Ort : ×

Wald des schattenlosen Lichts Empty
BeitragThema: Wald des schattenlosen Lichts   Wald des schattenlosen Lichts EmptyMi 11 Sep 2019, 14:21

Hallo Gast!

Tritt ruhig näher, junger Schüler. Wir möchten dich gerne im Wald des schattenlosen Lichts Willkommen heißen. Noch sind wir zwar nur eine kleine Gemeinschaft, doch unsere Bande sind eng und gefestigt. In anderen Teilen des Waldes sieht dies zurzeit leider nicht so aus. Warum fragst du? Das könnte eine etwas längere Erzählung werden, also setz dich bequem hin und lausche meinen Worten:
Storytime
Quicklinks
»Qualmstern?«, mauzte eine leise Stimme in die Stille der Nacht, wie sich auch schon ein dunkler Körper aus einem nahen Gestrüpp schob. »Morgenstern.« Verhalten, ob dieser doch recht unterkühlten Begrüßung, wandte die Katze ihren Blick von dem Kater und gen Boden ab. Nervös gruben sich ihre Krallen in den moosigen Untergrund, während ihr Herz scheinbar immer lauter zu schlagen begann. Erst eine Berührung an ihrem Kinn ließ die Katze aufblicken und sich in den sanften Augen ihres Gefährten verlieren. »Ich ertrage diese Heimlichtuerei einfach nicht länger. Es lässt mich wahnsinnig werden, wenn ich nur daran denke, wie dich ein anderer Kater so ansehen könnte.« Es lag ein stummes Flehen in seinen Worten, doch darauf konnte die Katze nur den Kopf schütteln und den Augenkontakt unterbrechen. »Du weißt ganz genau, dass ich dir diesen Wunsch nicht erfüllen werden kann. Also bring mich bitte nicht in Verlegenheit darüber nachzudenken, denn du weißt doch, wie sehr dich meine Antwort kränken würde.« Nun lag es an dem Kater gequält Aufzuseufzen und den Blick von seiner Angebeteten zu nehmen. »Weder du, noch ich können vor unserer Verantwortung davonlaufen. Das habe ich mittlerweile begriffen. Doch was wäre, wenn sich unsere Clans zusammenschließen würden? Wenn wir ein Clan werden würden?« Skeptisch fuhren die Augen der Katze zu dem Kater auf und sie war sich zunächst nicht sicher, ob sie die Worte des Katers für bare Münze nehmen oder gleich in schallendes Gelächter ausbrechen sollte. »Bei aller Liebe, aber wie stellst du dir das bitte vor? Katzen des Clans des strahlenden Lichts und des finsteren Schattens beisammen, sich abends die Zunge reichend und ihren Alltag beschreitend? Hörst du auch heraus, wie surreal sich das alles anhört?«, echauffierte sie sich auch sogleich und hatte Mühe ihre Stimme zu zügeln. »Es sollte doch bloß ein Vorschlag sein, die näheren Begebenheiten hätten sich dann bestimmt ergeben. Doch wenn du dem Ganzen so sehr abgeneigt bist...« Der Zorn blitzte kurz in den wunderschönen Iriden der Katze auf, ehe sie beschwichtigen einwarf, dass sie ja nicht gänzlich abgeneigt sei. »Am besten wir schlafen darüber einmal ein paar Nächte. Eine solche Entscheidung sollte nicht über Nacht gepfählt werden.« Einvernehmlich nickend beendeten sie dieses Thema und gaben sich voll und ganz ihrer restlichen Zeit zusammen hin.

Monde später, kurz nachdem der Zusammenschluss der beiden Clans bekannt geworden ist, sollte jedoch ein Attentat auf den damaligen Anführer des Clans des finsteren Schattens verübt werden, der eine weitreichende Spaltung der beiden Clans zur Folge haben sollte. Das Morgenstern dann auch noch bei der Geburt ihrer Jungen verstarb, nahmen die Katzen der beiden Clans zum Anlass, die Vermutung zu äußern, dass der Zusammenschluss gegen den Willen des SternenClans war. Seither war das Verhältnis so miserabel, wie noch nie und die Feindseligkeit unter den Kriegern so erdrückend, wie die Luft nach einem verheerenden Waldbrand. Doch sollte es wirklich so sein oder hatte der SternenClan etwa andere Pläne mit den Katzen beider Clans vor?

Code by Skit | 2018


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Wald des schattenlosen Lichts
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» WOLF PRINZESSINNEN PRIVAT

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Territorium :: Bitte melden!!-
Gehe zu: