Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Sonnenuntergang

Tageskenntnis:
Es hat vollständig aufgehört zu regnen, aber der Himmel ist immer noch von einer dicken Schicht grauer Wolken bedeckt. Es ist eiskalt geworden und die Beute hat sich endgültig verkrochen. Der Wind peitscht über das Land und bringt zusätzliche Kälte mit sich, die sogar Katzen mit dichterem Fell zu spüren bekommen. Die Blattleere ist am Anbrechen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume bieten etwas Schutz vor dem kalten Wind. Der Boden ist jedoch immer noch matschig vom vergangenen Regen und an manchen Stellen hat sich Eis gebildet, was die Jagd auf die wenige Beute zusätzlich erschwert.


FlussClan Territorium:
Nach dem Sturm führt der Fluss jede Menge Wasser, was das Schwimmen im Fluss an manchen Stellen auch für erfahrene Krieger schwierig gestaltet. Auch hier ist der Wind stark zu spüren und die Landbeute zieht sich zurück. Im Fluss gibt es aber noch genügend Fische, auch wenn sich Fischen im Moment nicht immer einfach gestaltet.


WindClan Territorium
Der Wind fegt über das kalte Moorland hinweg und die beißende Kälte ist hier stark zu spüren. Auch ist der Boden nach dem Regen an vielen Stellen rutschig und gefroren, was die Jagd auf die wenigen Kaninchen zusätzlich erschwert. Eine unvorsichtige Katze kann hier schnell einmal auf der Nase landen!


SchattenClan Territorium:
Das sumpfige Gelände ist gefroren und Beute ist nur noch wenig zu finden. Wenn lässt sie sich eher im Schutz der Nadelbäume finden, wo sie und ihre Jäger etwas vor dem Wind geschützt sind. An der Kälte selbst ändert das aber nichts.


WolkenClan Territorium:
Vögel finden sich eher im Schutz der Baumgruppen und in Bodennähe wenn überhaupt. Hier ist man auch ein wenig vor dem kalten Wind geschützt ganz anders als in den Wipfeln der Bäume. Vor allem in den offenen Gebieten hat sich aber auch hier an vielen Stellen Eis gebildet und der Boden ist rutschig.


Baumgeviert:
Auch hier ist der Boden gefroren, aber die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind kaum beeindrucken. Nur einige kleine Äste bewegen sich im Wind.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner mit Hunden sind auch bei diesem Wetter unterwegs, machen aber kleinere Runden und kümmern sich weniger um dahergelaufene Katzen. Es ist kalt und teilweise liegt Salz auf den Straßen, aber in verlassenen Gebäuden und Kellern lässt sich etwas Schutz vor der Kälte finden.


Streuner Territorien
Auch hier haben sich die Beutetiere in ihre Baue zurückgezogen. Besonders in den offenen Bereichen ist der Wind deutlich zu spüren und der Boden teilweise gefroren. Im Unterholz lässt sich eher ein windgeschützter und wärmerer Platz finden, aber auch hier ist die Blattleere angekommen.


Zweibeinerort
Nur wenige Hauskätzchen verlassen bei diesem Wetter ihre Zweibeinernester. Drinnen ist es schließlich wärmer und angenehm, es gibt genügend Futter und Spielzeug. Es ist besser bei ihren Zweibeinern darauf zu warten, dass die kalte Zeit vorbeigeht, anstatt draußen einen Spaziergang zu wagen.



Teilen
 

 I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke

Nach unten 
AutorNachricht
Capybara
Legende
Capybara

Avatar von : Nachtpfote by Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke Empty
BeitragThema: I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke   I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke EmptyDi 14 Jan 2020, 22:16

Also liebe Forengemeinde,

was ist eine Sache wovon die WaCa Bücher irgendwie gelebt haben? Das Geschnatter. Die Gerüchte und das Getratsche über HalbClan-Katzen, Kätzinnen die plötzlich schwanger sind, aber von welchem Vater, Gerede über Freunde, die nicht nur Freunde sind, Schwärmereien, bring it.
Die Autoren, die hinter "Erin Hunter" stehen haben sich dafür sogar einen eigenen Begriff ausgedacht: Die Katzen der Clanwelt geben sich die Zunge.
Denn was machen unsere Katzen den lieben langen Tag lang, wenn sie nicht gerade jagen, ihre Jungen füttern oder ihr Territorium verteidigen? Es wird... GETRATSCHT. :'D
Es sind Clans, die Charaktere verbringen ihr ganzes Leben miteinander, passiert dir eine kleine dumme Kleinigkeit, kannst du Gift drauf nehmen, dass gleich mal dein ganzer Bau, und schon bald der ganze Clan, wenn nicht der ganze Wald darüber sprechen wird.
Schon oft habe ich mir gedacht, "Wow, hätte ich das über Katze xy gewusst, hätte ich das in meinen Post eingebaut."

In einem anderen Forum habe ich mal einen ganzen Thread gesehen, in dem Leute posten konnten, wenn etwas mit ihren Charakteren passiert ist, das auch den Rest des Plays interessieren könnte. Keine wichtigen Dinge wie "da ist ein Fuchs im Territorium" sondern einfach Dinge wie, "Feldpfote hat sich letzte Nacht schon wieder amateurhaft laut aus dem Schülerbau geschlichen und dabei doch wirklich geglaubt, ich würde es nicht merken. Was da wohl dahintersteckt?"
oder auch, "Hast du gesehen, wie Hibiskusblüte Rußkralle anschmachtet? Ist Goldfeder blind, das nicht zu sehen? Ich sage dir, nicht mehr lange, dann gibt's hier einen mächtigen Knall."
oooder auch "Staubpfote hat sich gestern bei dem Versuch einen Hasen zu fangen so DERMAßEN auf die Schnauze gelegt und JEDER hat es gesehen... was will man auch erwarten, die kommt schließlich nicht aus dem WindClan."

Ich denke, es ist ersichtlich woraus ich hinauswill. c:
Wie wäre es mit einem kleinen Thread, evtl. im Event-Bereich, in dem man solche netten kleinen Sachen posten kann, um die Katzen im Play einfach noch mehr miteinander zu verbinden und die Beziehungen noch lebendiger zu machen?

Von ein paar Leuten kam im Chat schon Zustimmung, daher poste ich diese kleine Idee nun offiziell hier. Was sagt ihr? Überflüssig? Ausbaufähig? Spielt mit dem Gedanken an eine Lästerecke, verändert sie, verbessert sie, oder verwerft sie ganz, ich bin gespannt! <3

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke Pf_15610
Danke Finsta <3


»Fire on fire, we're normally killers
With this much desire, together, we're winners
They say that we're out of control and some say we're sinners
But don't let them ruin our beautiful rhythms
You are perfection, my only direction
It's fire on fire.
«
Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline

Anzahl der Beiträge : 1437
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke Empty
BeitragThema: Re: I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke   I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke EmptyDi 14 Jan 2020, 22:55

Ich halte die Idee für eine sehr gute!
Es würde auch ein wenig die ständige "Planung" aus dem RPG herausnehmen, welcher Chara jetzt ganz genau mit welchem interagiert - Was ich natürlich nicht für falsch halte! Storylines sind wichtig und spannend, vor allem wenn es um ernstere Dinge, wie Jungen oder ähnliches geht.
Aber diese Form der Gerüchteküche könnte auch, wie du gesagt hast, mehr Dynamik ins Clanleben hineinbringen. Sodass vielleicht euch einmal mehr Charaktere miteinander interagieren, ohne dass es jetzt strikt von den Usern geplant wurde :3
Vielleicht hast du das auch gar nicht damit gemeint, aber das wäre noch mein Input dazu ^^

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Dark...
Darker...
Yet darker...

~The man who speaks in hands



Aspenpelz:  http://www.warriors-rpg.com/t22294-aspenpelz-wolkenclankrieger

Coraline:   http://www.warriors-rpg.com/t22297-coraline-das-hauskatzchen

Ava:   http://www.warriors-rpg.com/t22447-ava-blutclanjunges

Kauzflug:   http://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Zypressenhauch:    http://www.warriors-rpg.com/t23180-zypressenhauch-kriegerin

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.



Avatar von der äußerst begabten Inferi <3
Nach oben Nach unten
Joker
Junges
Joker

Avatar von : @ever_cw
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke Empty
BeitragThema: Re: I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke   I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke EmptyGestern um 17:22

Sow.

Nachdem ich es jetzt gefühlte 50 Mal vergessen habe, hier etwas zu antworten, werde ich es nun tun.

Ich bin seit Tag 0 großer Freund solcher Gerüchte-Systeme und halte sie für sehr sinnvoll und realistisch. (Wer mich schon genauer kennengelernt hat -> ich mag Realismus. Realismus is the good stuff.) Ich halte nicht viel davon, wenn man 50 Katzen in einem Clan gemeinsam spielt und sie im Endeffekt alle aneinander vorbei leben. Es wird nicht auf andere Katzen eingegangen, außer auf die, mit denen man spielt. Dinge, die eigentlich offensichtlich für alle sein sollten gehen unter, sei es durch mangelndes Interesse oder einfach in der Länge des Posts. Es fehlt ein wenig die Awareness (mir fällt das deutsche Wort nicht ein) dafür, was die anderen gerade tun. Und das finde ich sehr schade, da es eigentlich viele viele Möglichkeiten gibt, untereinander zu agieren, als nur den typischen Smalltalk. Ohne dafür groß vorher etwas planen zu müssen.

Ein Gerüchte-System bietet eine solche Möglichkeit. Man selbst oder jemand anders kann entweder ein reales Ereignis über (s)einen Charakter teilen [bspw. "Musterschweif hat sich in der Nacht aus dem Lager geschlichen und blieb dabei sicher nicht unbemerkt"] oder aber ein fiktives Gerücht in die Welt setzen, was in direktem Zusammenhang mit einem Ereignis steht, oder aber aus der Luft gegriffen ist [bspw. fiktiv "Ich habe gehört, Musterschweif ist einem Feind an der Grenze begegnet, aber er hat ihn nicht verjagt. Bestimmt sympathisiert er mit dem!" oder real "Musterschweif hat sich in der Nacht weggeschlichen, vielleicht hat er ein Hauskätzchen als Freundin?"].
Jeder Charakter, der irgendwie dieses Ereignis oder Gerücht mitbekommen haben könnte, kann dieses nun in seinen Post einbauen, wenn er das möchte. Es ist natürlich keine Pflicht, aber ich persönliche empfinde es als mehr Spaß, da man einfach mehr hat, womit man arbeiten kann.

Wie oberhalb schon ersichtlich, würde ich ein solches System - aus eigener Erfahrung - bewusst splitten. In a.) Gerüchte, an denen mehr oder weniger dran ist, die jeder in die Welt setzen kann und b.) wirklich passierte Ereignisse, die andere Charaktere bemerkt haben können. Bei Punkt a.) würde ich sagen, dass solche Gerüchte von jedem kommen können, der zumindest entfernt etwas mit dem Charakter zutun hat. Bei Punkt b.) wiederum obliegt es dem Spieler Informationen preis zu geben oder eben nicht.

Kommen wir dazu, wie man ein solches System kontrollieren kann. Natürlich braucht es jemanden, der diese Threads überwacht. Der dafür sorgt, dass nichts komplett mutwillig aus der Luft gegriffen ist, niemand sich oder seinen Charakter zu unrecht angegriffen fühlt und eben ein Auge darauf hat, dass eine gewisse Ordnung herrscht. Denn ein solches System braucht schlichtweg Überwachung - allein schon, um zu checken, ob gewisse Gerüchte mit dem Spieler des "beschuldigten" Charakters abgesprochen sind (was man bspw. mit einem Vermerk kennzeichnen könnte). Denn: jedem sollte bewusst sein, dass Gerüchte einen ganzen Charakter zerstören können. Mord- oder Vergewaltigungsanschuldigungen sind beispielsweise ein heikles Thema, welches IMMER mit dem Spieler des Beschuldigten abgesprochen werden muss und es sollte auch jedem klar sein, was das für den Charakter bedeutet, sowas in die Welt zu setzen. Es muss kontrolliert werden, man muss sich selbst bewusst sein, was man da gerade schreibt und ob man sich der eventuellen Konsequenzen wirklich sicher ist.
Im Endeffekt ist es bei uns Menschen nicht anders: Wie geht ihr wohl damit um, wenn plötzlich jeder einen Freund oder ein Familienmitglied als Mörder bezeichnet?

[Ein Nachwort an das Forenteam: Falls ein solches System zustande kommen sollte und ihr Hilfe dabei benötigt, es umzusetzen, Regeln festzulegen oder es zu kontrollieren, melde ich mich gern zur Hilfe. Wie bereits erwähnt habe ich langfristige Erfahrung mit solchen Systemen, habe sie bereits organisiert und damit gespielt. Es ist mit ein bisschen Arbeit verbunden, aber im Endeffekt eine Bereicherung für das Rollenspiel. Ihr dürft hiermit also gern auf mich zurück kommen.]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Let the past die. Kill it, if you have to.
That’s the only way to become what you were meant to be.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke Empty
BeitragThema: Re: I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke   I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke Empty

Nach oben Nach unten
 
I present to you: Die Gerüchteküche / Lästerecke
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Clan - Lager :: Schülerbau :: Verbesserungsvorschläge-
Gehe zu: