Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Sonnenaufgang

Tageskenntnis: Es ist eiskalt geworden und der Wind fegt zwischen den Bäumen hindurch. Der Sturm wirbelt einem die Schneeflocken ins Gesicht und teilweise fällt der Schnee so dicht, dass man kaum mehr als eine Schwanzlänge weit sehen kann. Beute fangen gestaltet sich momentan sehr schwierig, wenn man sie überhaupt einmal findet.

DonnerClan-Territorium:
Im DonnerClan Wald ist man zumindest ein Stück weit vor dem Sturm geschützt, aber der Schnee fällt hier dennoch sehr dicht. Die Bäume sind kahl und alles ist mit einer Schneeschicht bedeckt. Beute ist hier momentan kaum zu finden.

FlussClan-Territorium:
Auch hier stürmt es und der Schnee fällt sehr dicht. Der Fluss ist von einer Eisschicht bedeckt. Diese ist aber nicht stark genug, um eine Katze tragen zu können und einer ausgewachsenen Katze wäre es mit etwas Mühe auch möglich sie durchzubrechen und im Fluss zu fischen. Allerdings macht der Schneesturm sowohl das Fischen und noch viel mehr die Jagd auf Landbeute schwierig.


WindClan-Territorium:
Auf dem offenen Moorland bekommt man den heftigen und eiskalten Wind erst richtig zu spüren. Vor allem während dem Sturm werden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützteren Orten aufhalten wollen. An die Kaninchenjagd ist bei diesen Umständen überhaupt nicht zu denken.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans fegt einem der Sturm den Schnee ins Gesicht. Eidechsen und Schlangen kann man bei dieser Kälte überhaupt nicht mehr finden und auch andere Beutetiere sind bei diesem Sturm und der Kälte nur sehr schwierig zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier fegt einem der Sturm den Schnee ins Gesicht und es ist richtig kalt geworden. Die Jagd auf Vögel wird durch den heftigen Wind noch zusätzlich erschwert, da die Beute kaum aufzufinden ist und es sich sehr schwierig gestaltet, die Beute dann auch noch zu fangen. Außerdem machen es vereiste Baumstämme schwer auf Bäume zu klettern und die Beute in den Baumkronen zu jagen.


Baumgeviert:
In der Senke ist man vor dem heftigen Sturm zumindest ein bisschen geschützt, aber auch hier bekommt man den heftigen Wind zu spüren. Die vier massiven Eichen tragen keine Blätter mehr, jedoch suchen auch im Sturm Vögel Schutz zwischen ihren mächtigen Ästen.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den Zweibeinernestern ist es einigermaßen windgeschützt, aber auch hier fegt der Sturm, auch wenn es ein wenig wärmer ist als im Wald. Zweibeiner oder Hunde sind bei diesem Wetter nur wenige unterwegs, aber es ist auch schwer Beute aufzutreiben.


Streuner-Territorien:
Auch hier fällt der Schnee sehr dicht und etwas Essbares aufzutreiben ist sehr schwierig geworden. Zwischen den Bäumen und in den Ruinen ist man zwar teilweise vor dem kalten Wind geschützt, es ist aber trotzdem überall ziemlich kalt.


Zweibeinerort:
Es ist sehr kalt geworden und auch wenn es hier weniger windig ist als draußen im Wald verbringen die meisten Hauskätzchen die Zeit während dem Sturm wohl lieber in ihren Zweibeinernestern, als sich nach draußen zu wagen. Es ist also eher unwahrscheinlich jetzt einem Hauskätzchen zu begegnen.



Austausch | 
 

 Sandkuhle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21  Weiter
AutorNachricht
Schmetterlingspfote
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2491
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Mo 03 Okt 2016, 16:51



Schneepfote


DonnerClan | Schülerin
#48

"Sieht schon ganz gut aus", sagte mein Mentor und sofort hob sich meine Stimmung, die in den letzten Tagen einen ziemlichen Tiefpunkt erreicht hatte, ein wenig. Wenigstens das Training könnte interessant werden und mich von meinen Problemen ablenken. "Nur sieht dich Dank deines leuchtenden Schweifes jedes Beutetier im Umkreis von zehn Fuchslängen", fuhr Farbenjäger fort. Dabei drückte er meinen langen, weißen Schweif ungefähr auf meine Schulterhöhe und trug mir auf, den Schweif immer zwischen Rückenhöhe und dem Boden zu halten. Zunächst fiel es mir schwer, so das Gleichgewicht zu halten, und ich wäre beinahe umgekippt. Dann aber riet mir mein Mentor, das Gewicht auf die Zehen zu verlagern. Das fühlte sich zuerst etwas seltsam an, aber ich konnte nun viel besser mein Gleichgewicht halten. Als ich meinen Kopf zur Seite drehte, sah ich dass Farbenjäger sich nun ebenfalls in ein Jagdkauern hatte fallen lassen. Ich verglich kurz meine Körperhaltung mit seiner, schob dann meine Vorderpfoten etwas näher zusammen, fixierte ich ein gelbes Blatt, das ungefähr drei Fuchslängen entfernt von mir lag und schlich mich an. Meiner ersten zwei schritte waren eher wackelig, aber ziemlich bald gewann ich an Sicherheit und schaffte es, nahezu lautlos an das Blatt heran zu schleiche, aber ungefähr zwei Schwanzlängen davon entfernt blieb ich stehen. Instinktiv schätzte ich diese Entfernung als optimal ein, aber wie sprang man am besten, wenn das Gewicht auf den Zehen lag? Hilfesuchend sah ich zu meinem Mentor.

Erwähnt: Farbenjäger
Angesprochen: -
Standort: Sandkuhle

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



Sehr geehrte Forengäste: Wegen schulischen Gründen kann Schmetterlingspfote (Snowflake) derzeit nur unregelmäßig posten. Wir bemühen uns um die rasche Wiederherstellung der regelmäßigen Posting-Intervalle.
Danke für Ihr Verständnis!  ;)

Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Legende


Avatar von : Toffee
Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Do 20 Okt 2016, 20:34





Farbenjäger

Ehrlich gesagt... Farbenjäger war überrascht... Schneepfote imitierte ihn fast perfekt und schlick sich fast lautos an ein Blatt an. Zuerst war sie wackelig, das Zehenspitzengehen war neu für sie. Doch sie gewann schnell an Sicherheit und Farbenjäger entwischte ein Lächeln. Das könnte ja wirklich etwas werden...
Als sie recht nah am Blatt war, blieb sie stehen und überlegte, sie wie springen sollte. Unsicher schien sie ihr Gewicht zu verlagern, bis sie dann ihren Blick zu ihm schweifen ließ und nach Hilfe bat. So schlich er ihr hinterher, wieder neben sie und verlagerte sein Gewicht nun langsam und vorsichtig auf seine Hinterläufe.
"Verlagere das Gewicht nach hinten, wo deine Sprungkraft liegt. Nun kannst du von den Zehenspitzen gehen, aber vorsichtig, um keinen Laut zu machen. Wenn du glaubst, es geht und du hast dein Ziel fixiert, dann stoße dich mit den Hinterläufen ab und strecke deine Vorderpfoten ein wenig aus, um mit ihnen deine beute zuerst zu schnappen und sie zu halten", erklärte er ausfühlich.
Irgendwie fühlte er sich in dieser Rolle wohl, Schneepfote zu lehren und hoffentlich wieder einen Erfolg zu sehen. Es musste nicht perfekt sein, aber vermutlich würde sie es nicht schlecht hinbekommen...


Erwähnt: Schneepfote

Angesprochen: Schneepfote

Standort: In der Sandkuhle
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2491
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Fr 21 Okt 2016, 22:17



Schneepfote


DonnerClan | Schülerin
#49

Farbenjäger schien mein Problem verstanden zu haben und gab ein paar Anweisung. Ich spitzte die Ohren und bemühte mich dabei, das Gleichgewicht nicht zu verlieren. Der erste Hinweis ergab für mich überhaupt keinen Sinn. Erst soll ich das Gewicht auf die Zehenspitzen verlagern und jetzt nach hinten?, fragt ich mich, aber ich beschloss es einmal zu versuchen. Vorsichtig konzentrierte ich mich auf meine Hinterbeine und bemühte mich, mein Gewicht jetzt dort zu halten. Das war gar nicht einfach und ich wäre wieder fast umgekippt. Ich wartete kurz bis ich mein Gleichgewicht wieder gefunden hatte und dann fixierte ich wieder das Blatt, auf das ich zu geschlichen war, bevor ich sprang. Im Springen streckte ich die Vorderpfoten aus, aber irgendetwas musste ich falsch gemacht haben, denn ich landete eine Pfotenlänge neben dem Blatt. Enttäuscht ließ ich den Kopf sinken.

Erwähnt: Farbenjäger
Angesprochen: -
Standort: eine Pfotenlänge neben dem Blatt, das sie hatte erwischen wollen.

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



Sehr geehrte Forengäste: Wegen schulischen Gründen kann Schmetterlingspfote (Snowflake) derzeit nur unregelmäßig posten. Wir bemühen uns um die rasche Wiederherstellung der regelmäßigen Posting-Intervalle.
Danke für Ihr Verständnis!  ;)

Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Legende


Avatar von : Toffee
Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Sa 22 Okt 2016, 12:41





Farbenjäger

Farbenjäger merkte, dass sich seine schneeweiße Schülerin mit dem Glweichgewicht schwer tat. Sie kippte fast um und vermutlich dadurch sprang sie etwas schief ab. So verfehlte sie das Blatt und ließ enttäuscht den Kopf hängen.
"Nana, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen", meinte er und zuckte mit den Schnurrhaare.
Er wusste dass es schwer war, aber dies war einfach die viel versprechenste Jagdmethode, vor allem im DonnerClan.
"Versuch es nochmal. Lass dir mehr Zeit, dein Gleichgewicht zu finden und konzentriere dich auf das Ziel. Wenn es dich nicht wahrnimmt, wird es nicht weglaufen"
Der Kater positionierte sich nun etwas abseits, um ihr zusehen zu können. Man merkte, dass sie viele Erwartungen in sich selbst gesetzt hatte, aber das war nur gut so. Wenn Schneepfote so bleiben würde wie jetzt, ehrgeizig und zielstrebig, dann würde das Training doch nicht übel werdern...


Erwähnt: Schneepfote

Angesprochen: Schneepfote

Standort: In der Sandkuhle
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2491
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Sa 22 Okt 2016, 16:49



Schneepfote


DonnerClan | Schülerin
#50 (!)

Farbenjäger meinte, ich sollte es noch einmal probieren und mir dabei mehr Zeit lassen, mein Gleichgewicht wieder zu finden. Ich hob den Kopf und Entschlossenheit blitzte in meinen nachthimmelblauen Augen. Diesmal schaffe ich es!, versprach ich meinem Mentor. Dann suchte ich mir ein braun-grün gesprenkeltes Blatt aus, das ungefähr sieben Fuchslängen von mir entfernt auf dem Boden lag. Es war nicht mehr so einfach, es zu erkennen, da die Sonne bereits unterging, aber ich war fest entschlossen, es diesmal zu schaffen. Ich sank wieder in das Jgdkauern, fixierte meine "Beute", verlagerte mein Gewicht auf meine Zehenspitzen und schlich mich an. Dann ließ ich mein Gewicht auf die Hinterläufe sinken, spannte meine Beine an und sprang ab. In einer einzigen, flüssigen Bewegung streckte ich meine vorderen Pfoten aus und landete damit genau auf dem Blatt. Etwas verwirrt sah ich mich um, denn ich konnte das Blatt nicht sehen, auf das ich gezielt hatte. Als ich eine Pfote leicht hob und den Oberen Rand des Blattes sah, verstand ich, dass ich es geschafft hatte! Aufgeregt hüpfte ich zurück zu Farbenjäger. Hast du das gesehen?, fragte ich aufgeregt. Ich habs geschafft! Ich wette, Marderpfote kann das noch nicht! Der Gedanke an meinen Bruder dämpfte meine Aufregung ein wenig und meine Augen verloren ein Stück von ihrem Glanz. Seit unserer Ernennung zu Schülern war er nicht mehr der Selbe. Zumindest schien er mich gar nicht zu verstehen. Er verstand gar nicht, wie gut er es hatte, dass er mit unserem Vater trainieren durfte. Ihn würde Eisenkralle nun besser kennen lernen und als seinen Sohn ansehen, aber mich würde er weiterhin ignorieren.

Erwähnt: Farbenjäger, Marderpfote, Eisenkralle
Angesprochen: Farbenjäger
Standort: bei Farbenjäger

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



Sehr geehrte Forengäste: Wegen schulischen Gründen kann Schmetterlingspfote (Snowflake) derzeit nur unregelmäßig posten. Wir bemühen uns um die rasche Wiederherstellung der regelmäßigen Posting-Intervalle.
Danke für Ihr Verständnis!  ;)

Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Legende


Avatar von : Toffee
Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   So 23 Okt 2016, 10:23





Farbenjäger

Die Enttäuschung seiner Schülerin verflog schnell und wich wieder dieser Entschlossenheit. Schneepfote folgte seinen Anweisungen aufs Neue und diesmal erwischte sie das Blatt, das sie nun anvisiert hatte. Ein zufriedenes Schnurren drang aus seiner Kehle und die weiße Kätzin begann, aufgeregt zurück zu Farbenjäger zu hüpfen.
"Das hast du super gemacht, Schneepfote!", lobte er die Schülerin und sah kurz gen Himmel. Die Sonne war schon fast weg und es war Zeit, zurück ins Lager zu gehen.
"Na komm, lass uns zurück gehen. Du hast dir ein Stück Beute verdient", meinte er fröhlich und schlug den Weg zurück in Richtung Lager ein. Schneepfote war heute ausgezeichnet gewesen, damit hätte er nach dem Drama am Donnerweg nicht gerechnet und er war guten Mutes und fröhlich darüber, dass sie heute so große Fortschritte gemacht hatte. Schneepfote würde eine viel bessere Schülerin werden, als Marderpfote. Und Farbenjäger ein besserer Mentor, als Eisenkralle. Wie konnte es auch anders sein? Eisenkralle war nicht einmal in der Lage, sein eigenes Leben auf die Reihe zu bringen. Wie sollte er dann einen Schüler auf den richtigen Pfad bringen? Vor allem einen Schüler, der eigentlich nur ein Fehler seinerseits war?

--> DC Lager


Erwähnt: Schneepfote, Marderpfote, Eisenkralle

Angesprochen: Schneepfote

Standort: Auf dem Weg zurück ins Lager
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2491
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   So 30 Okt 2016, 19:51



Schneepfote


DonnerClan | Schülerin
#51

Farbenjäger war auch mit meinem Erfolg zufrieden und meinte, ich hätte mir ein Stück Frischbeute verdient. Stolz folgte ich meinem Mentor mit hoch gehobenem Kopf durch das Territorium zurück zum Lager, bis mir einfiel, dass ich im Lager bestimmt Schimmersee begegnen würde, die sich für mich gar nicht zu interessieren schien und Eisenkralle, der mich nicht einmal als seine Tochter anerkennen wollte. Blöderweise konnte ich nicht einmal mehr mit meinem Bruder Marderpfote darüber reden, weil er einfach nicht zu verstehen schien, warum mir das so wichtig war und warum ich ihn darum beneidete, Eisenkralles Schüler zu sein. Der Blick in meinen dunkelblauen Augen wurde trüb, was meinem Mentor aber wahrscheinlich nicht auffiel, da ich hinter ihm ging. Sicher konnte ich mir da allerdings nicht sein, da ich den Blick auf den Boden gerichtet hielt. Und selbst wenn ihm etwas aufgefallen sein sollte, hatte er es sicher einfach als Müdigkeit eingeschätzt. Schließlich war der Mond bereits am Himmel zu sehen. Wir hatten ziemlich lange trainiert.

-->DonnerClan Lager

Erwähnt: Farbenjäger, Schimmersee, Eisenkralle, Marderpfote
Angesprochen: -
Standort: Sandkuhle->Lager

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote




Traumfängerin


DonnerClan | ältere Kriegerin
#11

<--DonnerClan Lager

Im Weggehen fragte mich Schwarzpfote noch, ob ich ebenfalls gut geschlafen hätte. Ich verschwendete nicht viele Worte sondern antwortete einfach nur mit einem knappen Nicken. In Gedanken war ich schon bei der kommenden Trainingseinheit. Als ich die sagt abfallende, weiche Kuhle im Waldboden erreicht hatte, drehte ich mich um und wartete auf meine Schülerin. Nachdem sie ebenfalls eingetroffen war, setzte ich mich erst einmal hin. Also, Schwarzpfote, fing ich an. Welche Technik würdest du als die wichtigste bezeichnen, einen Kampf betreffend? Ich nahm sehr stark an, dass sie, wie viele andere Schüler vermuten würde, es drehe sich alles um den Angriff, obwohl dem auf keinen Fall so war. Junge Katzen dachten immer es müsse alles schnell gehen, Kraft und Geschwindigkeit seien die einzigen im Kampf zu berücksichtigenden Faktoren. Ich unterdrückte ein amüsiertes Schnurren. Kämpfen war eine eigene Kunst. Viele wesentliche Faktoren wie Verteidigung, Präzision, Ausweichen und strategisches Denken wurden oft ziemlich unterschätzt. Das war allerdings aber auch oft ein Fehler der Gegner. Somit war es jetzt nicht so tragisch, wenn es noch dauerte, bis das die jetzigen Schüler begriffen. Die Gegner, wer auch immer sie dann sein würden, würden auch Schüler dabei haben. Zumindest war das normalerweise so.

Erwähnt: Schwarzpfote
Angesprochen: Schwarzpfote
Standort: Sandkuhle


Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



Sehr geehrte Forengäste: Wegen schulischen Gründen kann Schmetterlingspfote (Snowflake) derzeit nur unregelmäßig posten. Wir bemühen uns um die rasche Wiederherstellung der regelmäßigen Posting-Intervalle.
Danke für Ihr Verständnis!  ;)

Funkelfeder:
 


Zuletzt von Schmetterlingspfote am Mi 16 Nov 2016, 14:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Vermeidung eines Doppelposts)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzdornenrose
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1633
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Mi 16 Nov 2016, 14:27




Schwarzpfote


Ich blieb stehen und dachte über die Frage nach die mir Traumfänerin stellte. Mein Vater hatte mir mal gesagt das in einem Kampf alles wichtig war, aber was genau wichtig war wusste ich nicht. Ich kniff die Augen zusammen und dachte weiter nach. "Also ich glaube... Das wichtigste ist seinen Gegner ein zu schätzen... Danach vielleicht der richtige Anriff?" Fragte ich zögernd, ich wusste nicht genau was es war, aber das musste es doch sicher sein, mein Vater und meine Mutter sagten immer wieder das es wichtig war seinen Gegner bevor man ihn angriff richtig einschätzte, aber ich wusste das noch mehr dazu gehörte als das, aber genaueres wusste ich eben nicht.
Meine Augen wanderten zu meiner Mentorin, sicher würde sie mir gleich weiter helfen. Mein Training hatte erst begonnen und ich hatte nur eine Patroullie mit gemacht, aber einen Kampf, da würde ich nur durch meine Instinkte was ich machen sollte, aber mehr nicht. Traumfängerin würde mich sicher sehr gut ausbilden.



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Schmetterlingspfote
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2491
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Do 17 Nov 2016, 09:34



Traumfängerin


DonnerClan | ältere Kriegerin
#12

Hm ja, erwiderte ich nachdenklich, das ist auch sehr relevant, aber daran hatte ich eigentlich nicht gedacht. Ich machte eine kurze Pause, in der ich versuchte, meine Idee möglichst verständlich zu formulieren. Noch wesentlicher als ein dem Gegner angepasster Angriff ist eine stabile Verteidigung. Zurückschlagen zu können ist gut, aber zu vermeiden, überhaupt getroffen zu werden ist eine Kunst, die vor allem bei größeren, oder stärkeren Gegnern nicht zu unterschätzen ist. Das Ausweichen wird demnach das erste Technik, die ich dir heute näher bringen möchte. Beherrscht du sie schnell, geht sich eventuell auch noch eine Angriffstechnik heute aus. Wieder machte ich eine kurze Pause. Dann stand ich auf. Ich werde versuchen, dich anzugreifen und du versuchst dich über die linke oder rechte Schulter, je nachdem welche dir gerade passender erscheint, abzurollen. Ich gab Schwarzpfote etwas Zeit, sich darauf einzustellen, bevor ich ohne Vorwarnung, aber mit eingezogenen Krallen los sprang. Dabei zielte ich auf den Rücken meiner jungen Schülerin.

Erwähnt: Schwarzpfote
Angesprochen: Schwarzpfote
Standort: Sandkuhle

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



Sehr geehrte Forengäste: Wegen schulischen Gründen kann Schmetterlingspfote (Snowflake) derzeit nur unregelmäßig posten. Wir bemühen uns um die rasche Wiederherstellung der regelmäßigen Posting-Intervalle.
Danke für Ihr Verständnis!  ;)

Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzdornenrose
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1633
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Do 24 Nov 2016, 20:27




Schwarzpfote


Ich nickte und sah dann wenig später wie Traumfängerin auf mich zu sprang. Ich sollte mich also abrollen, also gut. Ich rollte mich nach links ab, aber etwas muss ich falsch gemacht haben den ich schaffte es zwar unter ihr weg zu rollen, aber es fühlte sich falsch an, also die Technik.
Ich rollte unbeholfen nach links. Ich sah meine Mentorin mit großen Augen an. "Ich habe es falsch gemacht oder?" Miaute ich unsicher und lies den Kopf hängen, ich musste das lernen und wollte es auch, aber leider war dies falsch was ich gemacht hatte. Sicher war sie nun enttäuscht und das tat weh. Aber Übung macht den Meister, dass war mir klar, aber ich war enttäuscht das ich es noch nicht konnte, sicher war ich die schlechteste Schülerin im Clan!



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Schmetterlingspfote
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2491
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Do 24 Nov 2016, 21:44



Traumfängerin


DonnerClan | ältere Kriegerin
#13

Genau meinen Anweisungen entsprechend rollte sch meine Schülerin über die linke Schulter weg und ich landete auf dem Boden. Mir entging natürlich nicht, dass die Rolle noch etwas unbeholfen war, aber dem Zweck entsprechend war sie eindeutig als brauchbar einzuordnen. Mit der Zeit würde sie diese Technik im Schlaf perfekt beherrschen. Schwarzpfote schien das allerdings nicht so zu sehen und hatte einen eher traurigen und leicht beschämten Gesichtsausdruck als ich sie ansah. Sie schien der Meinung zu sein, es nicht richtig gemacht zu haben. Unsinn, miaute ich sanft aber streng. Der Aufgabe entsprechend war die Rolle sehr wohl adäquat. Was zur Perfektion fehlt ist lediglich die Übung. Der Bewegungsablauf sollte natürlich und weich werden. Versuche es noch einmal ohne mich. Ich wartete kurz und dann ergänzte ich: Meine Empfehlung wäre, jeden Morgen nach dem Erwachen eine Rolle über die linke Schulter und eine über die rechte Schulter zu machen. Dann solltest du beides innerhalb kurzer Zeit beherrschen. Wieder wartete ich. Währenddessen überlegte ich, welche Angriffstechnik sich jetzt eignen würde. Die Sonne ging zwar bereits unter aber ein Erfolgserlebnis wollte ich Schwarzpfote schon noch gönnen. Jetzt einmal etwas anderes, fing ich an. Eine deiner stärksten und somit wichtigsten Waffen im Kampf sind deine Krallen. Ihre Flinkheit lässt mehrere ausgetüftelte Techniken zu, von denen noch lange nicht alle erfunden worden sind. Immer wieder kommen junge Katzen auf eine neue Strategie, die den Einsatz der Krallen erfordert. Hier im Training lassen wir die Krallen natürlich eingezogen. Nun zeige ich dir zwei einfache Techniken. Ich nenne sie "Kratz-und-Zurück" und "Kratz-und-Vorbei". Zuerst "Kratz-und-Zurück": Ich stellte mir einen Krieger vor, der ungefähr eine Schwanzlänge von mir entfernt stand. Blitzschnell schoss meine Pfote nach vorne, erwischte den imaginären Gegner an der Schulter und kehrte sofort wieder zurück. "Kratz-und-Vorbei" funktioniert gleich, mit dem Unterschied, dass du am Gegner vorbei läufst. Somit kann die Flanke des Gegners zerkratzt werden und bevor der Gegner zurück schlagen kann bist du schon vorbei. Auch dies demonstrierte ich an einem imaginären Krieger. Nun suche dir eine Technik aus und versuche sie, wies ich meine Schülerin an. Hier konnte doch nichts schief gehen. Schließlich waren beide Techniken ziemlich variabel. Ich war gespannt, wie Schwarzpfote die Techniken für sich interpretieren würde.

Erwähnt: Schwarzpfote
Angesprochen: Schwarzpfote
Standort: Sandkuhle
Sonstiges: Sollen sie noch länger da bleiben oder bald ins Lager zurück und am nächsten oder übernächsten Tag etwas anderes machen?

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



Sehr geehrte Forengäste: Wegen schulischen Gründen kann Schmetterlingspfote (Snowflake) derzeit nur unregelmäßig posten. Wir bemühen uns um die rasche Wiederherstellung der regelmäßigen Posting-Intervalle.
Danke für Ihr Verständnis!  ;)

Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzdornenrose
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1633
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Mo 28 Nov 2016, 07:32




Schwarzpfote


Ich sah meiner Mentorin genau zu und nickte, dann stellte ich mich auf die Hinterbeine und schlug zu, etwas unbeholfen, da ich es nicht gewöhnt war auf den Hinterbeinen zu stehen.
Nun versuchte ich es noch mal, ich stellte mir einen Gegner vor und kniff die Augen zusammen, ich stellte mich auf die Hinterläufe und schlug noch mal zu, im anderen Moment tat ich so als würde ich ausweichen und rollte mich nach rechts ab. Diesmal fühlte es sich besser an, nicht mehr so unbeholfen. Nun versuchte ich "Kratz und vorbei", ich rannte um meinen Gegner rum und schlug dann wärend des Laufens auf seine "Flanke" ein, doch ich stolperte und fiel hin dabei rollte ich Kopfüber ein paar Schwanzlängen weiter weg.
Ich rappelte mich auf und sah enttäuscht aus. "Das bekomme ich noch hin, dieser Trick ist super!" Miaute ich und sah meine Mentorin an, mein Pelz war zwar nun staubig, aber das störte mich nicht. Ich wollte alles lernen und nur Traumfängerin konnte es mir beibringen.



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Zedernherz
Chatmoderator im Ruhestand


Avatar von : Dreami♥
Anzahl der Beiträge : 4570
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Mo 05 Dez 2016, 22:08






Laubschatten

← DonnerClan - Lager
Mit erhobenem Schweif kam Laubschatten an der Sandkuhle an, kurz nickte er Traumfängerin und Schwarzpfote zu. Geduldig wartete er auf seinen frischen Schüler Toxinpfote und Rubinpfote, er lächelte leicht und legte den Kopf schief. Er setzte sich an den Rand der Sandkuhle, den Schweif hatte er ordentlich um die Pfoten gelegt und die Augen waren leicht geschlossen. Doch die Ohren hatte er weit aufgestellt, das Maul war leicht geöffnet und er wartete. Er hatte die beiden Schüler im Lager stehen gelassen, er selbst wollte testen wie gut die beiden Schüler den Krieger finden würde.  


#// | reden | denken | andere Katzen

Angesprochen: //

Standort: Rand der Sandkuhle
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Zedernherz von meiner Dreami *~*
Zedernherz gezeichnet von Dreami ♥:
 
Zedernherz gezeichnet von Stein ♥:
 

Erwartet ihr einen Post von mir? Schreibt mir bitte eine PN, vielleicht habe ich euren Post übersehen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmetterlingspfote
Legende


Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2491
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 18
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Mo 05 Dez 2016, 23:02



Traumfängerin


DonnerClan | ältere Kriegerin
#14

Schwarzpfote versuchte es noch einmal und stellte sich schon viel geschickter an. Anerkennend nickte ich und sah dann zu, wie meine Schülerin "Kratz-und-vorbei" an einem unsichtbaren Gegner ausprobierte. Auch das gelang ihr für den Anfang gut, auch wenn sie noch etwas unsicher auf den Pfoten zu sein schien. Den Zweck sie zu motivieren hatte die Übung auf jeden Fall erfüllt. Schwarzpfote sagte, sie würde den Trick noch "hinbekommen". Ich war mit ihrem Ausdruck nicht ganz zufrieden, aber ich sagte nichts dazu. Mir war bereits aufgefallen, dass junge Katzen heutzutage mit ihrer Wortwahl zu kämpfen hatten und sich nicht entsprechend ihrem Rang als Raubtiere entsprechend artikulieren konnten. Hierin muss ich dir Recht geben, miaute ich also. Allerdings wirst du dich damit gedulden müssen. Der Mond leuchtet bereits und es wird Zeit, den Heimweg anzutreten. Mit einem freundlichen Nicken begrüßte ich Laubschatten, der gerade die Sandkuhle betreten hatte, bevor ich würdevoll meiner Schülerin voran zurück in das Lager ging.

-->DC Lager

Erwähnt: Schwarzpfote, Laubschatten
Angesprochen: Schwarzpfote
Standort: Sandkuhle->Lager

Reden | Denken | Handeln | Katzen

© Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)



Sehr geehrte Forengäste: Wegen schulischen Gründen kann Schmetterlingspfote (Snowflake) derzeit nur unregelmäßig posten. Wir bemühen uns um die rasche Wiederherstellung der regelmäßigen Posting-Intervalle.
Danke für Ihr Verständnis!  ;)

Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzdornenrose
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1633
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Sandkuhle   Mo 05 Dez 2016, 23:19




Schwarzpfote


Ich sah meine Mentorin freudig an. Traumfängerin würde sicher stolz auf mich sein wenn ich es besser machte. Nun überkam mich Müdigkeit, ich musste mir ein Gähnen unterdrücken. Ich sah Laubschatten an und neigte respektvoll den Kopf vor dem Krieger. Immerhin hatten meine Eltern mir beigebracht höflich zu sein vor allem zu Kriegern.
Langsam folgte ich meiner Mentorin, meine Pfoten schienen schwer wie Stein zu sein und mein Körper schien nach meinem Nest zu rufen. Ich war tot müde. Was wohl meine Eltern sagen würden wenn sie sahen wie gut ich geworden bin? Gut ich war nicht besser geworden, immerhin hatte ich gerade erst richtig angefangen zu trainieren. Sicher würde ich bald die Kampfzüge besser beherrschen, dann würde ich meine Eltern stolz machen und eines Tages sogar eine gute Kriegerin werden. Ich hoffte inständig das meine Ahnen mich sahen und vielleicht sogar stolz waren.
Ach was der Sternen-Clan würde sich für eine Schülerin nicht interessieren, ich war sicher nur ein kleines Licht. Heilerschüler und Heiler waren da wichtiger als ich.
Ich schüttelte die Gedanken ab und trabte meiner Mentorin nach ins Lager.

--->Lager



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sandkuhle   Heute um 23:07

Nach oben Nach unten
 
Sandkuhle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 18 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» Sandkuhle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: DonnerClan Territorium-
Gehe zu: