Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Blätter verfärben sich und die Beute verkriecht sich langsam in ihren Bauen. Der immer heftigere Wind peitscht einem den Regen ins Gesicht und treibt die grauen Wolken vor sich her. Nur hin und wieder lockert die Wolkendecke auf und lässt einige Sonnenstrahlen hindurch.


DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind jetzt noch unterwegs.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an. Immerhin ist er weiterhin voller Fische. Die Schilfhalme wiegen sich im Sturm. Wind und Regen sind hier stark zu spüren.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings ist der aufgeweichte Boden rutschig, sodass eine unvorsichtige Katze leicht ausrutschen kann.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken, wo man von Regen und Wind weniger abbekommt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und der Sturm ist mittlerweile stark genug, um die Äste der Bäume zu bewegen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter und auch das Gestrüpp bewegen sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und nur in engeren Gassen ist man vor dem kalten Wind geschützt. Zum Glück kann man sich in verlassenen Gebäuden etwas Schutz vor dem Regen finden.


Streuner-Territorien
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden, auch wenn man dem Heulen des Sturmes nicht so schnell entkommt.


Zweibeinerort
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis die kühle und unangenehme Zeit vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren. Der Blattfall ist da! Die Blätter verfärben sich und der aufkommende Sturm bringt wieder Kälte und starken Regen mit sich. Auch die Beute wird wieder rasch knapper.



Teilen | 
 

 Grasebene (Jagdgebiet)

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 29, 30, 31, 32  Weiter
AutorNachricht
Coraline
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1286
Anmeldedatum : 02.12.17
Ort : Man fragt MICH ob ich weiß wo ich bin? ... Ich liebe diesen Humor!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Mo 05 Feb 2018, 17:05

Aspenpelz


Als Aspenpelz plötzlich und unerwartet einen leichten Hauch neben ihm wahrnahm blickte er sofort zur Seite. Zu ihnen gesellt hatte sich Lotussee, ein noch recht junger Krieger den Aspenpelz immer als recht seriös und verantwortungsbewusst empfunden hatte. Der Krieger hatte keine Zweifel daran, dass dieser Clankamerad eine mächtige Loyalität für seinen Clan besaß. Und auch wenn Lotussee etwas kleiner wirkte als vielleicht der typische kräftige Krieger konnte man ihm eine gewisse Muskulatur nicht absprechen. Unbewusst verglich sich Aspenpelz ein wenig mit ihm, doch dann schüttelte er den Kopf.
>>Da gebe ich dir Recht, Lotussee<<, sprach er ruhig und tief, aber bestimmt. >>Die Wolken neigen sich allmählich und nicht mehr lange, dann wird hier alles weiß und nass sein.<< Bei dem Gedanken schüttelte es ihn ein wenig.
Er blickte zu seiner Schwester, Holunderblüte, >>Ich persönlich denke, dass hier nun durch das Gestrüpp zu wandern und zu jagen diesen jungen Schülern mehr Energie kosten würde als sie dem Clan bringen wird.<< Etwas skeptisch blickte er sich um. >>Mit etwas Glück fangen sie hier vielleicht eine unterernährte Maus.<<
Trotz des Sonnenhochs strich ab und an vereinzelt eine eisige Böe über die Grasebene und durch das dichte Fell des Kriegers. Ich will mir nicht ausmalen wie das für Katzen mit kurzem Fell sein muss, schwebte es ihm in den Gedanken.

>>Gesagtes<<
Gedachtes
Erwähnt: Lotussee, Holunderblüte
OFF: Überhaupt kein Problem, wir müssen uns da echt nicht hetzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vixen
Eventteam
avatar

Avatar von : Luchsy <33
Anzahl der Beiträge : 470
Anmeldedatum : 27.01.18
Alter : 84
Ort : Irgendwo bei meinem Hund ^^

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Sa 10 Feb 2018, 08:16

Zimtpfote

Zimtpfote war wirklich froh, dass Fuchsjäger nicht böse war, und sie freute sich deshalb umsomehr auf die Jagd, auf die er sie mit genommen hat. Puh, so etwas darf nicht wieder vorkommen...ich muss mich jetzt einfach doppelt anstrengen. Auf der Grasebene war sonst keiner außer der Jagdpatroullie, und somit war es ziemlich ruhig. Nur das Rascheln kleiner Tiere, sowie den Wind konnte man hören. Zimtpfote öffnete leicht den Mund, sodass sie alle Düfte besser aufnehmen konnte. Plötzlich roch sie einen sehr vertrauten Geruch. Maus. Eindeutig. Sie hörte,wo sich die Maus versteckte. Da. Unter einem Farn konnte Zimtpfote ein braunes Schwänzchen sehen. Sie ließ sich sofort ins Jagdkauern sinken, zog die Pfoten unter ihre Brustund legte den Schwanz still an ihren Körper. Als die kleine Kätzin nah genug dran war, sprang sie auf die Maus und tötete sie mit einem schnellen Biss ins Genick. Hoch zufrieden stolzierte sie zurück zu Fuchsjäger. Und, war das gut so ?

Erwähnt: Fuchsjäger
Angesprochen: Fuchsjäger
Sonstiges: -----------> Grasebene

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Stolzes Mitglied des Eventteams Teampfote


Dankööö <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Khaleesi
Heiler
avatar

Avatar von : Danke Moony *-*
Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Sa 10 Feb 2018, 13:18


   

       
Fuchsjäger


WolkenClan | Krieger | Männlich


<---Wolkenclan Lager
    Zimtpfote hatten ihn auf dem Weg überholt und pirschte sich gerade an eine Maus heran. Der Krieger blieb stehen, um die Schülerin nicht zu stören. Ihr Jagtversuch war ein Erfolg. "Guter Fang", miaute der Krieger lobend. Jedoch mit dem gewöhnlichen kühlen Unterton. Besonders gefiel ihm, wie die Kätzin ihren Schwanz an den Körper legte, damit er nicht störte. "Das kann man aber auf jeden Fall noch verbessern", fügte er hinzu, damit Zimtpfote nicht in stolz versinken würde. "Versuch dich noch ein wenig kleiner zu machen und setz die hinteren Pfoten immer auf die Stellen der Vorderpfoten", erklärte er. Er hob den Kopf in die Luft und atmete tief ein. Ein leichter Vogel-Geruch strömte ihm in die Nase. Und tatsächlich, eine ziemlich dicke Blaumeise hockte in den tiefen Ästen eines kleinen Busches. "Guck zu", befahl er seiner Schülerin leise. Er ging in die Knie, so tief, dass sein weißes Bauchfell über den Boden streifte. Er setzte die Hinterpfoten in die Spuren der jeweils vorderen Pfote. So war er noch leiser und musste sich nicht darauf konzentrieren, dass er mit den Hinterpfoten auf kleine Äste trat. Er schlich bis auf wenige Schwanzlängen an den Vogel heran und sprang. Die Meise flatterte erschrocken auf, aber Fuchsjäger drückte sie mit seinen Pfoten auf den Boden und brach ihr mit einem Tatzenhieb das Genick. Dann hob er seine Beute auf und legt sie vor Zimtpfote ab, damit sie ihn und seinen Fang bewundern konnte. Fuchsjäger mochte es nicht auf offenen Flächen zu jagen, aber jetzt in der Blattleere war dies der einzige Ort, an dem wenige Sonnenstrahlen den Wald noch ein wenig wärmten und die Beute sich blicken ließ.


       Reden | Denken | Handeln | Katzen

Angesprochen: Zimtpfote
Erwähnt: Zimtpfote
Sonstiges: Kommt aus Wolkenclan Lager
       (c) by Thunder
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinachten
Hilfsmoderator
avatar

Avatar von : Frostknospe
Anzahl der Beiträge : 649
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Sa 10 Feb 2018, 16:43

Rindenstreif
Ort: Lager -> Bei Zimpfote und Fuchsjäger
Erwähnt: Silbermond
Angesprochen: Zimtpfote, Fuchsjäger

Rindenstreif stapfte durch den Schnee und versuchte zu ignorieren, dass seine Pfoten und Beine schon klomplett durchnässt waren. Er erreichte Fuchsjäger und seine Schülerin, als letztere gerade mit eine Maus im Maul zu dem rotweißen Kater zurückkehrte.
Rindenstreif nickte annerkennend, sagte aber nichts weiter, weil sein Freund sich schon dazu geäußert hatte. Stattdessen sah er sich selbst genau um und schnupperte immer wieder in der Luft, auf der Suche nach weiteren Beutetieren. Er roch einen Vogel, aber an den begann sich schon Fuchsjäger anzuschleichen, also suchte er weiter. Er entfernte sich etwas von den anderen und kletterte geschickt auf die unteren Äste eines der Bäume. Vorsichtig balancierte er einen Ast entlang, der mit etwas Schnee bedeckt war. Von hier aus hatte der Kater eine bessere Sicht auf die umliegende Gegend. In einem der anderen Bäume entdeckte er einige Vögel, die, aufgeplustert gegen die Kälte, auf einem der hohen Äste saßen. Wärt ihr nur auf meinem Baum... Er fragte sich kurz, warum es in der Blattgrüne Vögel mit so vielen verschiedenen Mustern gab, in der Blattleere aber nur ganz wenige Muster vertreten waren. Wo sich die anderen wohl verstecken?
Der junge Kater verwarf diesen Gedanken und sprang von dem Ast herunter auf den Boden, wo er bis zum Bauch in einer Schneewehe versank. "Wäh."
Daraufhin kehrte er zu Fuchsjäger und Zimpfote zurück. "Wow, guter Fang.", meinte er, als er die dicke Meise zwischen den Pfoten des anderen Katers entdeckte. "Das es bei diesem Wetter überhaupt noch wohlgenährte Beute gibt ist erstaunlich." Der Kater schnupperte jetzt noch intensiver nach möglicher Beute. Sowohl Fuchsjäger als auch Zimpfote hatten schon etwas erlegt und er wollte nicht der einzige sein der nichts fing. "Wo bleibt eigentlich Silbermond?"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santa Claws
Legende
avatar

Avatar von : Wüstenglut :3
Anzahl der Beiträge : 3143
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Sa 10 Feb 2018, 16:53







Silbermond


WolkenClan | Kriegerin

 c.f: Lager

Angefressen und mit dem Kinn recht weit in der Luft, kam die silberne Kätzin auf ihre Freunde zustolziert. Es ging ihr gehörig am Hinterteil vorbei, ob Schwanenpfote ihr nun folgte oder nicht, sie hatte der Schülerin eine Chance gegeben.

Auch wenn sie so tat, als könne sie gerade nichts anhaben, so fand sie es doch dermaßen kalt hier. War es eben schon so kalt gewesen? Sie zitterte ein wenig und schüttelte sich dann als würde sie die Kälte so loswerden.
„Ich bin doch schon da.“ schnappte sie als Antwort auf Rindenstreifs Frage wo sie denn blieb.

Was für eine mäusehirnige Idee es doch gewesen war, jetzt jagen zu gehen. Vorwurfsvoll sah sie zu den Katern und Zimtpfote welche bereits etwas gefangen hatte. Silbermond kommentierte dies nicht. Wer war sie denn, wenn sie nun auch noch nutzlose Schüler lobte, die nicht einmal ihre eigenen waren.

Sie stemmte sich gegen das Wetter und reckte erneut die Schnauze in die Luft um zu sehen, ob sie doch noch einen Beute-Geruch erhaschen konnte, und tatsächlich: von einigen Fuchslängen Entfernung, auf ihrer linken Seite, drang ein leichter Eichhörnchen-Geruch zu ihr.


Reden | Denken

Erwähnt: Rindenstreif, Fuchsjäger, Zimtpfote, Schwanenpfote
Angesprochen: Rindenstreif

©️ Gräfin Diona

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Relations & Postplan


HIER findet ihr aaaalllle Bilder die für mich gemalt wurden <3



"ich atme die kalte Dezemberluft - und bin leer."

- (c) Frostknospe   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.truewarriorsrpg.forumieren.com
Flügelpfote
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 426
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Sa 10 Feb 2018, 21:14




Schwanenpfote

Wolkenclan | Schülerin




Erwähnte Katzen: Silbermond, die anderen Katzen
Angesprochene Katzen: Silbermond, die anderen Katzen


<- WolkenClan Lager


Schwanenpfote war direkt hinter Silbermond bei den anderen Katzen angekommen. Sie hatte ihr gar nicht zugehört, mit wem sie genau jagen würden, aber es interessierte sie auch nicht wirklich. Sie setzte sich hin, als sie angekommen waren und fing erst einmal an ihre Pfoten sauber zu machen. Der Weg hier hin war zwar nicht weit gewesen, doch jede Fluse oder jedes Stückchen Dreck störte sie bereits.
Sie ignorierte die anderen komplett. Es war ihr egal, wer hier war. Sie sollte jagen gehen und auch nur darauf würde sie sich, natürlich erst nach dem Putzen, konzentrieren.





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




♥️ Tagpfote und Nachtpfote ♥️
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wintersturm
Junges
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 17
Ort : Beim DonnerClan <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Mi 14 Feb 2018, 22:53



Smaragdpfote
Wolkenclan || Schülerin


Smaragdpfote lauschte aufmerksam den Worten von Aspenpelz und dachte einen Moment nach. Sie war noch nicht sehr alt ,weshalb sie noch nicht all zu viel gelernt hatte, doch aufzählen wollte sie trotzdem nicht alles. " Holunderblüte hat mir bereits einiges beigebracht. Du solltest mich mal in Aktion erleben. Ich bin unschlagbar!" Beigeistert peitschte der Schweif der Schülerin hin und her , als sie Lotussee erblickte und respektvoll den Kopf neigte. Der Krieger hatte wohl recht. Sie hatte wirklich keine Lust mehr hier im kalten herumzustehen. Ihr Pelz war eben nicht sehr dick,weshalb es wirklich unangenehm war zu lange im eisigen Jagdgebiet zu verweilen. Hoffnungsvoll richtete sie ihren Blick zu Holunderblüte ,die nun hoffentlich diesen grässlichen Ort verlassen würde.



Erwähnt: Aspenpelz,Lotussee,Holunderblüte
Angesprochen: Aspenpelz
Standort: Graseben|Jagdgebiet

©️ Ray



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Made by Lichterpfote
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Donner
Moderator
avatar

Avatar von : Cheese (@Mistle) <333
Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 02.08.17
Ort : Weg.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Do 15 Feb 2018, 07:10

Holunderblüte
WolkenClan | Kriegerin

"Ja, dann lasst uns zurück ins Lager gehen", miaute ich mit meiner Meinung nach ruhiger Stimme, obwohl ich innerlich ziemlich aufgebracht war. Wie konntest du nur, Holunderblüte?! Wie konntest du nur? Smaragdpfote und Kressenpfote wärem wahrscheinlich erfroren, ohne das du etwas gemerkt hättest. Wäre Lotussee nicht so aufmerksam gewesen, wäre das wahrscheinlich sogar passiert! Du bist nicht würdig, eine Kriegerin zu sein, wenn du nicht einmal mitbekommst, wenn es deinen Schülern schlecht geht! Die Worte, die Smaragdpfote jedoch aussprach, ließen mein Herz erwärmen. So eine gute Mentorin bin ich gar nicht. Es freute mich, dass sie mich immer noch als gute Mentorin ansah, obwohl ich meiner Auffassung nach auf ganzer Länge versagt hatte. Ich nickte meiner Schülerin kurz zu, bevor ich mich auf zum Lager machte, in der Hoffnung, dass die anderen Katzen mir folgen würden.

Reden | Denken | Handeln | Katzen
Out: Vom Handy gepostet, verzeiht mir bitte eventuelle Tippfehler.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


>>Let it snow, let it snow, let it snow<<


(c) by Chara (die dieses Bild laut eigener Aussage mittlerweile 'grässlich' findet)


registered since 02.08.2017
Proud Teammember since 19.04.2018
- CMod from 19.04. 'till 03.06.
- HMod from 04.06. 'till 08.08.
- Mod since 09.08


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Coraline
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1286
Anmeldedatum : 02.12.17
Ort : Man fragt MICH ob ich weiß wo ich bin? ... Ich liebe diesen Humor!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Do 15 Feb 2018, 20:33

Aspenpelz

>>Holunderblüte hat mir bereits einiges beigebracht. Du solltest mich mal in Aktion erleben. Ich bin unschlagbar!<<, miaute Smaragdpfote begeistert und peitschte dabei aufgeregt mit ihrem Schweif. Aber ich erkannte, dass ihr ein wenig kalt war. >>Oh, das glaube ich<<, schnurrte ich mit zugezwinkerten Augen und lachte dabei ein wenig nervös. Ich wusste nicht, was ich sonst hätte sagen sollen. Wie redet man denn mit Schülern?, dachte ich etwas irritiert. Schließlich konnte ich ihr nicht erzählen, dass eine eingefleischte BlutClanKatze sie mit wenigen Hieben töten könnte, also so unschlagbar konnte die junge Schülerin nicht sein.
Aber das sagt man nicht, Aspenpelz, rügte ich mich bevor ein Wort auch nur meinen Mund verlassen konnte. Sieh dir an, wie motiviert und offenherzig sie ist. Also sagte ich nicht mehr als ich ihr gesagt hatte, was zu einer peinlichen Stille führte in der ich mir heimlich meinen plötzlich Kältetod gewünscht hätte.
Doch da meinte Holunderblüte bereits, >>Ja, dann lasst uns zurück ins Lager gehen.<< Sie wirkte ruhig, doch ich kannte meine Schwester. Hat sie eben ein Zeck gebissen?, dachte ich mir, doch ging nicht weiter darauf ein. Ich würde später vielleicht ein wenig mit ihr sprechen.
>>Also dann, lasst uns aufbrechen. Es wird auch langsam dunkel<<, miaute ich mit Blick in den Himmel. Spätestens jetzt wäre es sinnlos gewesen nach Beute zu suchen.
Mit einem beruhigenden Schweifschnippser an Holunderblütes Flanke trottete ich langsam in Richtung Lager.
----> WolkenClanLager


>>Gesagtes<<
Erwähnt: Holunderblüte, Smaragdpfote
Gedachtes
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wintersturm
Junges
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 17
Ort : Beim DonnerClan <3

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Fr 16 Feb 2018, 19:53



Smaragdpfote
Wolkenclan || Schülerin


Erleichterung ,aber auch eine gewisse Enttäuschung legten sich auf Smaragdpfote, als sie hörte, dass sie nun wieder in das Lager gehen würden. Natürlich war ihr unglaublich kalt ,doch trotzdem wäre sie noch gerne etwas geblieben. Als sie in den Himmel blickte ,sah sie bereits ,wie die Sonne langsam unterging und sie freute sich auf die Nacht. Nächte waren ihr schon immer lieber als der Tag und vielleicht würde sie heute jemanden finden, der noch etwas mit ihr wach blieb. Vielleicht Hurrikanpfote? Sie schüttelte sich schnell, denn sie konnte nicht glauben ,dass sie ausgerechnet an ihn gedacht hatte. Schließlich hatten sie kaum ein Wort miteinander gewechselt und vor kurzem wusste sie nicht mal ,dass er überhaupt existierte. Mit schnellen Schritten folgte sie ihrer Mentorin und Aspenpelz zurück in das Lager.



Erwähnt: Hurrikanpfote,Holunderblüte,Aspenpelz
Angesprochen: |||
Standort: --->WoC-Lager

 Ray



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Made by Lichterpfote
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinachten
Hilfsmoderator
avatar

Avatar von : Frostknospe
Anzahl der Beiträge : 649
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Fr 16 Feb 2018, 21:51

Rindenstreif
Ort: Bei Zimpfote, Fuchsjäger und Co
Erwähnt: Silbermond, Zimtpfote, Fuchsjäger, Schwanenpfote, Brombeerstern
Angesprochen: -

Rindenstreif fuhr erschrocken herum, als er Silbermonds Stimme vernahm, überspielte das dann jedoch mit einem leichten Lächeln. Er war erstaunt, dass er die silberne Kätzin nicht bemerkt hatte, schob das jedoch darauf, dass seine Konzentration bei der Suche nach Beute lag. Den Tonfall ihres Kommentars quitierte er mit leicht angelegten Ohren aber ohne etwas zu sagen, obwohl er am liebsten etwas ebenso schnippisches geantwortet hätte. Da fiel ihm jedoch gerade nichts ein, also blieb er vorerst still.
Der Krieger wollte sich wieder von der Gruppe abwenden, um weiter nach Beutetieren ausschau zu halten, da entdeckte er, dass Silbermond nicht alleine gekommen war. Deswegen hat sie also so lange gebraucht. Sie hat ihre Schülerin geholt. Wieder überkam ihn Eifersucht und er hatte das Gefühl, dass die beiden anderen Katzen nur ihre Schüler mitgenommen hatten, um ihm ihren Mentorstatus unter die Nase zu reiben. Er war nicht dumm, also wusste er natürlich, dass dieser Gedanke ziemlich Mäusehirnig war, aber abschütteln konnte er ihn trotzdem nicht.
Obwohl er die beiden Schülerinnen deswegen jetzt am liebsten komplett ignoriert hätte, verweilte sein Blick doch etwas länger auf Schwanenpfote. Die Kälte schien ihr nicht so viel auszumachen, stellte er fest. Und er musste zugeben, dass sie schon sehr hübsch war, wie sie sich dort putzte.
Sein Blick wanderte weiter, lag jetzt auf seinen beiden Freunden. Vielleicht hatten Silbermond und Fuchsjäger einfach nur Glück, dass sie einen Schüler bekommen haben. Brombeerstern hat mich bestimmt schon im Sinn für eines der Jungen, das als nächstes ernannt wird!, dachte der Kater bei sich und entfernte sich jetzt weiter von den Anderen. Die Sonne ging langsam unter und er hielt es für unwahrscheinlich, dass er noch etwas fangen würde. Na ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Er schnaubte belustigt und schaute sich weiter um.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Scáth
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 12.12.17
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Sa 17 Feb 2018, 11:29

L
o
t
u
s
s
e
e
Erwähnt: Aspenpelz | Holunderblüte | Smaragdpfote
Angesprochen:
Standort: Bei Aspenpelz >>> WolkenClan-Lager

Der junge Krieger erwiderte den Gruß von Smaragdpfote und dachte danach über ihre Worte nach. Die blau-graue Schülerin schien sehr begeistert von ihrer Mentorin und dem was sie ihr beigebracht hatte. Diese linderte Lotussees weniger gute Laune etwas. Wie viel hatte ihre Mentorin der kleinen Schülerin wohl schon beigebracht? Er mochte seine Pfote darauf setzen, dass es noch sehr viel mehr geben würde, doch wenn sie so erpicht darauf war, würde sie damit wohl keine großen Schwierigkeiten haben. Sein fester, keineswegs unfreundlicher, Blick ruhte auf der weißen Mentorin, welche mit ruhiger Stimme Stimme den Rückweg verkündete. Doch irgendetwas störte Lotussee, irgendetwas, er wusste nicht was, schien gerade in ihr zu geschehen. Was konnte das nur sein? Als er sich gerade zu ihrem Bruder wenden wollte, machte dieser sich eben jetzt mit seiner Schwester und ihrer Schülerin auf den Weg zurück. Der WolkenClan-Krieger blieb noch einen kurzen Augenblick stehen. Er streckte den Kopf gen Himmel. War er bereits so lang unterwegs gewesen? Der nahende Nachthimmel fing an die Sonne langsam zu verschlucken und weit in der Ferne machten es sich die stärksten Krieger des SternenClans sich darauf ihren Platz am Silbervlies einzunehmen. Er neigte respektvoll den Kopf, bis er sich dann den anderen anschloss.

>>> WolkenClan-Lager

"Reden" | >Denken< | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Fürchte nicht die Kälte der Blattleere, fürchte nicht die tiefen Wasser, fürchte den seichten Wind welcher sich unscheinbar zu einem Sturm entwickelt

Meine Chars:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vixen
Eventteam
avatar

Avatar von : Luchsy <33
Anzahl der Beiträge : 470
Anmeldedatum : 27.01.18
Alter : 84
Ort : Irgendwo bei meinem Hund ^^

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Mo 19 Feb 2018, 20:54



Zimtpfote

WoC - Schülerin


Nachdem sie endlich etwas gefangen hatte, freute sie sich sehr, als alle ihr gratulierten. Normalerweise kann sie sich nämlich nicht wirklich konzentrieren. Egal bei was. Sie beobachtete Fuchsjäger genau, als er vormachte, wie sie sich hinzusetzen hatte. Schnell lies sie sich ins Jagdkauern sinken und fragte "So gut?" Doch als Fuchsjäger ihr befahl zuzuschauen, setzte sie sich hin, den Schweif ordentlich über die Vorderpfoten gelegt, und öffnete leicht das Maul. Vogel. Doch Fuchsjäger hatte ihn auch bemerkt, und so wartete sie gespannt. Fuchsjäger sprang graziös auf die Blaumeise und fing sie.Wow, wenn ich eine Kriegerin bin, möchte ich auch so toll sein.
Die Sonne war schon fast untergegangen, als Zimtpfote beschloss zu Rindenstreif zu gehen.
"Rindenstreif, wann gehen wir endlich, meine Pfoten tun schon weh"




Reden | Denken | Handeln


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Stolzes Mitglied des Eventteams Teampfote


Dankööö <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinachten
Hilfsmoderator
avatar

Avatar von : Frostknospe
Anzahl der Beiträge : 649
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Sa 24 Feb 2018, 00:16

Rindenstreif
Ort: Bei Zimpfote, Fuchsjäger und Co
Erwähnt: Fuchsjäger
Angesprochen: Zimtpfote
[Wüstenglut meinte ich kann schonmal anworten (;]

Diesmal zuckte Rindenstreif nicht zusammen, als eine Kätzin ihn plötzlich ansprach. Denn er hatte besser auf seine Umgebung geachtet und die Schülerin deswegen frühzeitig bemerkt, als sie sich ihm näherte.
Die Frage überraschte ihn allerdings doch. Ungehalten drehte er sich zu der jungen Kätzin um und sah sie verärgert an. Sie hatte zwar nichts falsch gemacht, aber er fühlte sich in seiner Konzentration gestört. Außerdem war er immer noch schlecht drauf aufgrund der Tatsache, dass er noch keinen Schüler bekommen hatte und gedachte dies an der Schülerin von Fuchsjäger auszulassen.
"Deine Pfoten tun weh, ja? Arme Zimtpfote!", miaute er übertrieben theatralisch. "Warum fragst du nicht deinen Mentor ob er dich ins Lager trägt?"
Er wandte sich ab und trottete auf eine Stelle zu, an der er glaubte, gerade eine Bewegung gesehen zu haben. Aber es war nur ein vertrocknetes Blatt, das eine leichte Brise über den Boden gerollt hatte. "Verdammter Mäusedreck!", murmelte er. Er wollte auch zurück ins Lager gehen. Er hätte sicherlich eine Menge Beute gefangen - ganz wie er es sich früher am Tag ausgemalt hatte - nur der dumme Schnee war daran Schuld. Er sorgte dafür, dass die Beute sich dort versteckte, wo er sie nicht erreichen konnte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Khaleesi
Heiler
avatar

Avatar von : Danke Moony *-*
Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   Sa 24 Feb 2018, 10:51


   

       
Fuchsjäger


WolkenClan | Krieger | Männlich


       Ihm war gar nicht aufgefallen, dass es bereits so dunkel geworden war. Zimtpfote hatte ihm aufmerksam zugesehen und er war sicher, dass die Schülerin diese Technik nächstes Mal anwenden würde. Er bekam die kurze Auseinandersetzung zwischen Rindenstreif und Zimtpfote mit. Am liebsten hätte er Rindenstreif angefaucht, dass er nicht so mit Zimtpfote zu reden hatte. Aber der Krieger hatte Recht. Die Kätzin war weder ein Junges, noch ein Hauskätzchen. "Vielleicht solltest du morgen im Lager bleiben und dort ein paar Aufgaben erledigen? Die Ältesten werden sich bestimmt freuen, wenn du ihre Nester sauber machst, ihr Fell pflegst und ihnen Beute bringst", miaute er kühl an seine Schülerin gewandt. Er würde die Kätzin morgen im Lager lassen, da sie anscheinend noch nicht bereit war das Lager für längere Zeit zu verlassen. Ein weiterer Blick in den Himmel zeigte ihm, dass es bereits Mondhoch war. Die Schneeflocken wurden immer dicker. Er schüttelte sich einmal. "Wir sollten jetzt gehen. Es ist spät", rief er seiner Gruppe zu und hob seinen gefangenen Vogel auf. Er gab Zimtpfote ein Zeichen mit der Schwanzspitze, dass sie ihm folgen soll.

-----> WoC Lager


       Reden | Denken | Handeln | Katzen

Angesprochen: Rindenstreif | Zimtpfote | Silbermond
Erwähnt: Zimtpfote | Rindenstreif
Sonstiges: Geht zum Wolkenclan Lager
       (c) by Thunder
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Grasebene (Jagdgebiet)   

Nach oben Nach unten
 
Grasebene (Jagdgebiet)
Nach oben 
Seite 30 von 32Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 29, 30, 31, 32  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Grasebene (Jagdgebiet)
» Die Grasebene (Lager)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: