Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Krähenfrost & Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattgrüne

Tageszeit: Sonnenhoch

Tageskenntnis: Der Wald ist grün und überall wimmelt es von Leben. Die Beute tummelt sich jetzt nur so im Freien und für eine Katze ist es das wahre Paradies. Der Himmel ist blau und die meiste Zeit sind kaum Wolken zu sehen. So strahlt die Sonne ungehindert auf die Territorien der Clans hinunter und sorgt dafür, dass es langsam so richtig heiß wird. Jeder kann erkennen, dass die Blattgrüne im Wald Einzug gehalten hat.

DonnerClan-Territorium:
Hier wird es langsam so richtig heiß. Im Schatten der Bäume ist es gerade noch auszuhalten, aber auf den sonnigen Lichtungen wird es für Katzen mit einem dichten Fell langsam nur schwer erträglich.

FlussClan-Territorium:
Der Fluss führt weniger Wasser als normal. Dennoch gibt es genug Fische um die dort lebenden Katzen zu ernähren. Das Wasser ist außerdem eine willkommene Abkühlung in der Hitze der Blattgrüne. Auch am Land gibt es genügend Beute.


WindClan-Territorium:
Am offenen Moorland wird es langsam so richtig heiß und manchmal ist die Hitze beinahe unerträglich. Jedoch der Wind die meiste Zeit für eine angenehme Abkühlung so, dass die Hitze für die meisten Katzen aushaltbar ist. Auch die Kaninchen sind in der Hitze etwas träge und leichter zu fangen als normal.


SchattenClan-Territorium:
Dort wo die Nadelbäume wenig Sonnenlicht durchlassen, ist es im Schatten noch auszuhalten. An den offeneren Stellen des Territoriums ist es momentan jedoch richtig heiß und zeitweise nur schwer auszuhalten so, dass man am liebsten im Schatten liegen möchte.


WolkenClan-Territorium:
Auch im Territorium dieses Clans ist es momentan ziemlich heiß. Es wimmelt von Vögeln und anderen Beutetieren und im Schatten ist die Hitze sogar halbwegs erträglich. Von der Hitze mal abgesehen, ist es guter Tag um jagen zu gehen.


Baumgeviert:
Momentan ist es sogar im Schatten der mächtigen Eichen ziemlich heiß. Auch der Großfelsen ist warm. Wenn gerade keine Katze da ist, wimmelt es auf der Lichtung von Beute.


BlutClan-Territorium:
Die harten, grauen Steinwege sind heiß und auch ansonsten ist es manchmal unerträglich. Aber wenigstens bleiben auch die Zweibeiner bei dieser Hitze lieber in ihren schattigen, kühlen Nestern, oder verlassen den Zweibeinerort. Aber Vorsicht! Nimm dich vor den Hunden in Acht!


Streuner-Territorien:
Auch hier ist die Blattgrüne angekommen und es ist sehr heiß. Im Schatten lässt es sich da schon eher aushalten und eigentlich wimmelt es an den meisten Orten nur so von Beute.


Zweibeinerort:
In der Hitze bleiben die meisten Hauskätzchen wohl lieber im Schatten liegen und genießen die warmen Tage. Aber viele gehen auch in den Garten, oder wagen einen Spaziergang in der Hitze. Dennoch lässt es sich im Schatten um einiges besser aushalten.



Austausch | 
 

 Schlucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
AutorNachricht
Schmetterlingspfote
Legende
avatar

Avatar von : von mir (mit Hilfe von Photoshop)
Anzahl der Beiträge : 2756
Anmeldedatum : 04.02.16
Alter : 19
Ort : Irgendwo da oben bei den Sternen, die über dem Meer leuchten.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Mi 06 Apr 2016, 18:52

Libellenjäger

Endlich hatten wir die Schlucht erreicht. Ganz geheuer war mir dieser gefährliche Ort nicht, aber er gehörte eben auch zum Territorium. Trotzdem wollte ich nicht länger hierbleiben als nötig, und nahm mir außerdem vor, auf dem Rückweg einen einfacheren Weg zu wählen. Ich drehte mich um, damit ich meinen Schüler sehen konnte, wenn ich mit ihm sprach. Das hier ist die Schlucht, sagte ich zu Erlenpfote. Ich nehme an, die Ältesten werden dir einige Gruselgeschichten über die Katzen, die hier abgestürzt sind ,  erzählt haben. Ich konnte mich selber noch gut an die Geschichten erinnern und es jagte mir immer noch einen Schauer über den Rücken, wenn ich an sie dachte, obwohl ich längst wusste, dass die Ältesten übertrieben hatten. Solange du nicht zu nah an den Rand gehst, wird dir aber nichts passieren, ergänzte ich. Ich ging parallel zum Rand der Schlucht weiter, hielt aber einen Sicherheitsabstand von drei Fuchslängen. Bald hörte ich schon das Donnern des Wasserfalls, dem wir immer näher kamen. Wieder blieb ich stehen, um mit meinem Schüler zu reden. Hinter dem Wasserfall, den du inzwischen sicher schon hören kannst, liegt das WindClan Territorium. Wir gehen bis zur Grenze, aber nicht weiter, sagte ich sicherheitshalber. Ich konnte mich noch gut an meinen ersten Ausflug zu den Grenzen erinnern. Ich war so aufgeregt gewesen, dass ich versehentlich die Grenze um einige Schwanzlängen überschritten hatte. Mein Mentor war vor Schreck fast in Ohnmacht gefallen,  aber zum Glück war keine WindClan Patrouille in der Nähe gewesen. Zur Strafe hatte ich einen Halbmond lang die Kinderstube säubern und die Königinnen versorgen müssen.
Bald konnte ich das Ende der Schlucht sehen und nachdem ich mich noch einmal vergewisserte, dass Erlenpfote mir folgte, ging ich weiter.

-->Wasserfall (FlussClan-WindClan Grenze)

Erwähnt: Erlenpfote
Angesprochen: Erlenpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Many that live deserve death.
And some that die deserve life.
Can you give it to them?
Then do not be too eager to deal out death in judgement.

- Gandalf
(in "The Fellowship of the Ring", J. R. R. Tolkien)


Funkelfeder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bloody Baron
Legende
avatar

Avatar von : ...
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Mi 06 Apr 2016, 19:07


Rosentau



Als Libellenjäger Erlenpfote die Schlucht zeigte , war der junge Kater beeindruckt. *Ja, ich habe solche Geschichten gehört* dachte er. Trotzdem hatte er keine Angst. Er war sogar so neugierig, das er versuchte über den Rand der Schlucht zu schauen. Dabei hielt er immer noch einen gewissen Sicherheitsabstand zu der scharfen Steinkante.
Als Libellenjäger anscheinend weiter gehen wollte, folgte der Schüler ihn. Dabei hielt er nicht so einen großen Sicherheitsabstand wie sein Mentor. Er war immer noch beeindruckt von den steinigen Kanten und den tosenden Fluss am Grund der Schlucht. Er musste sich zurückhalten um sich nicht an die Kante zu legen und einfach nur das Wasser zu beobachten.
Schon bald lenkte ihn ein anderes Geräusch ab. Es war ein lautes Tosen was ein wenig so wie das von reißenden Wasser klang. Es war nur lauter und machte den jungen Kater etwas nervös. Was ist das? fragte er und duckte sich etwas. Das laute Geräusch hatte er noch nie zuvor wirklich gehört. Außerdem wurde die Luft auch Stück für Stück anders. Etwas frischer...

-->Wasserfall (FlussClan-WindClan Grenze)

Erwähnt: Libellenjäger
Angesprochen: Libellenjäger

© GamingCat2000

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Dream a little dream.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
G2 Innocence
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3235
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 08 Mai 2016, 15:58

Borkenpelz
Borkenpelz genoss die warmen Sonnenstrahlen auf seiner Haut, während er sich in einem gemächlichen Gang zur Schlucht begeben hatte, um Sandpfote die Chance zu ermöglichen, mit ihm Schritt zu halten. Nicht, weil er selbst der rücksichtsvolle Kater war, doch es war nie schlecht, es in Beisammensein von Brandhauch zu mimen, die schließlich eine recht gutaussehende Gesellschaft war.
Obgleich er selbst ein recht furchtloser Kater war, begab er sich nicht in der Nähe der Schluchtrand; unzählige Katzen und Kätzinnen, Krieger und Schüler waren in den vergangenen Blattwechseln bereits hinabgestürzt. Ihm war klar, dass es unvermeidlich war, dass es in Zukunft nicht weiterhin der Fall sein würde - vor allem nicht, wenn Kämpfe hier ausgetragen wurden.

Erwähnt » Sandpfote, Brandhauch
Angesprochen » xxx

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»› Pfluftig Club ‹«
Hear Me Roar!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Euphemia
Pumpkin Ghost
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Vitya <3
Anzahl der Beiträge : 1287
Anmeldedatum : 24.11.15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 08 Mai 2016, 16:39



Brandhauch


cf ~ FlussClan Lager


Brandhauch war langsam aber mit erhobenem Kopf hinter dem Krieger hergetrabt und beobachtete ihn eine Weile lang, jede seiner Bewegungen als würde sie darauf warten das er etwas falsches tat. Doch das tat er nicht - zu ihrem großen Leidwesen denn es wäre doch schöner gewesen wenn sie etwas gehabt hätte was sie ihm unter die Nase reiben konnte. Ihre Laune hätte es auf jedenfall noch ein Stückchen gehoben aber es gab einfach nichts an diesem Kater, außer dessen Charakter, was man in irgendeiner Weise als schlecht bezeichnen konnte. Die Kriegerin seufzte lautlos und wandte den Blick ab, dieser schweifte nun zur Schlucht und vorsichtig traute sie sich näher heran zu gehen, zuckte jedoch zurück als ein tosender Wind durch die Schlucht fegte und ihr entgegen trat noch ehe sie die Nase über den Rand gestreckt hatte. Mit angelegten Ohren machte sie sich daran wieder zu Borkenpelz aufzuschließen und musterte ihn wieder von der Seite her. "Und nun?" Fragte sie ihn und Brandhauch konnte nicht verhindern das eine gewissese Interesse in ihren Worten mitschwang. "Willst du deinem Schüler zeigen wie er die Schlucht am besten hinabfallen kann?" Ihr war bewusst das Borkenpelz sicher nicht ohne Grund hier her gekommen war doch ein wenig sticheln wollte sie ihn schon, wenn sie schon mal die Gelegenheit dazu hatte. Brandhauch lief nicht direkt neben ihm, zum einen weil sie nicht an ihm kleben wollte, zum anderen weil der Krieger an sich sie dabon abhielt. Er war älter, etwas das es ihr schwer machte normal mit ihm zu reden, sie fühlte sich in der Näher älterer Krieger klein und erdrückt und das konnte sie nicht leiden weshalb sie oft aggressiv und respektlos älteren gegenüber war. Es war eigentlich nur Selbstschutz. Sie genoss einen Moment die Sonnenstrahlen und schloss die Augen, die Wärme die sie dabei umschloss beruhigte sie, die Strahlen liesen ihr weißes Fell strahlen und die roten Punkte wie Funken aussehen.



SONSTIGES

Erwähnte Katzen | Angesprochen | Gedanken
Ort: Bei Borkenpelz, Schlucht


© by Goldfluss

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»» Pfluftig Club ««
~ Euphemia ~
~ Zenit ~
♥️


Ginya | Toxi²


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kyssai
Legende
avatar

Avatar von : meow286 [DA]
Anzahl der Beiträge : 1267
Anmeldedatum : 24.08.15
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 15 Mai 2016, 20:14

Sandpfote▼▲
Borkenpelz, Brandhauch  :Erwähnt
Borkenpelz :Angesprochen
Schlucht:Standort
Endlich komme ich auch an der Schlucht an. Ich bin zwar nicht wirklich langsam gegangen, aber zwischen den beiden Kriegern war schon ein wenig Abstand entstanden... Was aber größtenteils daran liegt, dass ich mich bei Fremden unwohl fühle und mich da meistens raushalte... Wobei mein Mentor wiederum mir schon etwas sympatisch ist.
Ich sehe, wie Brandhauch an den Rand der Schlucht geht, um einen Blick runter zu haschen, doch als sie schon beim ersten Windstoß zurück zuckt musste ich grinsen. Auch Kriger haben manchmal Angst... Auf Brandhauchs Kommentar blicke ich unsicher zu meinem Mentor. Fast hätte ich ihn gedroht, dass wenn mir was passiert, das Hagelsturm mich rächen wird.... Doch erstens wäre das schlecht für unser Verhältnis und zweitens ist sowas ziemlich Unehrenhaft al Schüler mit seinem Vater zu drohen. Statt also auf Brandhauchs Provokation einzugehen wende ich mich selbst an Borkenpelz. "Und was machen wir jetzt?", frage ich ihn und versuche bewusst total unschuldig und naiv zu klingen.
 
»Miau«
© by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Milanschrei by Toxy ♡:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
G2 Innocence
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3235
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 15 Mai 2016, 21:09

Borkenpelz
Wie zu erwarten, kam Brandhauch zu seiner Freunde lange vor seiner Schülerin ein - die hoffentlich nicht die Spur verloren hatte und bald Nachkommen würde; es wäre nervenauftreibend gewesen, in den Wald zurückzukehren und sie erst wieder aufgabeln zu müssen.
Die Kriegerin war schon die zweite, hübsche Gesellschaft, der an diesem Tag genießen durfte; jeder andere würde sich wahrscheinlich einen Glückspilz bei dieser Fügung nennen, er selbst jedoch war davon überzeugt, dass es selbstverständlich war, dass ihm die Kätzinnen nur in Maßen hinterherflogen. In einigen Blattwechseln würde auch Sandpfote sich womöglich zu einer ansehnlichen Gestalt mausern, weshalb es keinesfalls vom Nachteil wäre, wenn es ihm gelingen würde, dass sich eine gewisse Schwärmerei für ihn von ihrer Seite aus entwickelte, während er dazu verdammt war, ihren Mentoren zu spielen.
Irgendetwas Gutes müsste es ja schließlich haben, seine freie Zeit, in der er im Normalfall mit anderen hübschen Wesen herumtändeln würde, mit dem Training dieses kleinen Dings verschwenden zu müssen.

Borkenpelz schnurrte bei Brandhauchs Aussage; ein Maß an Humor besaß sie durchaus, das musste man ihr lassen.
»Bietest du dich gerade indirekt als Versuchsobjekte dafür an? Wenn du mich ganz lieb bittest, würde ich dir vielleicht sogar zur Rettung heroisch hinterherspringen«, miaute er mit einem leicht neckenden Tonfall, ohne sie anzuschauen. Er richtete seinen Blick gen Himmel, auf dem sich ein prächtiges Farbenspiel abspielte, da die Sonne allmählich hinter dem Horizont verschwand.
Er hörte Pfotenschritte hinter sich und mit einer unerwarteten Freundlichkeit in den Gesichtszügen wandte er sich Sandpfote zu, die sich bereits kurz vorgetragen hatte, um einen Blick nach unten zu werfen. »Ich wollte dir das Territorium zeigen und mit der gefährlichsten Stelle beginnen. Es ist keinesfalls so, dass ich dir das Fürchten lehren möchte, indem ich dir diesen Ort zeige, im Gegenteil, du solltest ihn respektieren.
Die Schlucht ist bereits vielen Katzen zum Verhängnis geworden. Aus diesem Grund ermahne ich dich, hier niemals einen Kampf zu suchen. Sei vernünftig genug, jedweden Ausseinandersetzung aus dem Weg zu gehen, sollte sie hier stattfinden. Auf der anderen Seite jedoch sollte dich die Angst vor der Schlucht nicht lähmen, solltest du wider deines Glücks hier doch in ein Gefecht verwickelt werden.«

Erwähnt » xx
Angesprochen » Brandhauch, Sandpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»› Pfluftig Club ‹«
Hear Me Roar!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Euphemia
Pumpkin Ghost
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Vitya <3
Anzahl der Beiträge : 1287
Anmeldedatum : 24.11.15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Mo 16 Mai 2016, 16:23


Brandhauch


Brandhauch lief weiter hinter dem Krieger her dessen Fell in der untergehenden Sonne anziehend glänzte. Sie konnte ihren Blick erst gar nicht von ihm nehmen ehe sie sich innerlich schalt und schließlicht wieder wegsah um sich dem Weg vor ihr zu widmen, nicht das sie noch stolperte. Diese blöße konnte sie sich vor Borkenpelz nun wirklich nicht leisten und vor der Schülerin schon gar nicht. "Komm mir zu nahe und du bist der jenige der von mir einen Freiflug die Klippe runter kassiert!" Motzte sie den Kater an und sah pikiert weg, das Grinsen seinerseits jedoch erst nicht mehr aus dem Kopf kriegend. Er sah gut aus, viel zu gut als das sie ihm lange wiederstehen könnte. Und das ärgerte die Kätzin über alle Maßen weshalb sie sich schließlich umwandte und die Schülerin musterte die gerade ankam und mit zuckersüßer naiver Miene mit ihrem Mentor sprach. Brandhauch musste grinsen. "Falls du das gehört hast was ich eben sagt - das war ein Spaß. Aber Borkenpelz hat recht, halte dich von diesem Ort fern wenn du nicht unbedingt sterben willst. Das sind hier schon einige Krieger die zu dumm waren auf die Klippe zu achten." Sie schnaubte verächtlich und hob den Kopf um wieder zu der Klippe zu sehen. Fast war sie verführt wieder dorthin zu gehen und einen Blick hinunter zu wagen aber sie entschied sich dazu bei den anderen beiden zu bleiben. Die hübsche Kriegerin blieb stehen und sah Borkenpelz abwartend an. Ja, was würde er nun machen? Sie fühlte sich irgendwie komisch dabei hier neben Borkenpelz zu stehen - warum war sie eigentlich mitgekommen anstatt die hübsche Streiterei mit dem netten Kater im Lager fortzusetzen? Zugegeben, Tauzahn war ebenso attraktiv aber immer noch war sein Charakter Mäusedung und das würde er auch bleiben. Beschloss sie jetzt jedenfalls, wer wusste schon was folgen würde.
© by Zenitstürmer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»» Pfluftig Club ««
~ Euphemia ~
~ Zenit ~
♥️


Ginya | Toxi²




Zuletzt von Zenitstürmer am Sa 28 Mai 2016, 14:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kyssai
Legende
avatar

Avatar von : meow286 [DA]
Anzahl der Beiträge : 1267
Anmeldedatum : 24.08.15
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Mo 16 Mai 2016, 17:28

Sandpfote▼▲
Borkenpelz, Brandhauch  :Erwähnt
// :Angesprochen
Schlucht :Standort
Borkenpelz Worte lassen mich einerseits erschaudern, andererseits machen sie mich aber auch Neugierig, sodass ich das Verlangen spüre, wie Brandhauch es schon gemacht hat, einen Blick vom Rand zu erhaschen. Die Aussicht ist sicherlich atmen raubend... Doch im nächsten Moment höre ich schon wieder Brandhauchs Worte und reißen mich aus meinen Gedanken über die Schlucht. Die beiden haben wohl kein so gutes Verhältnis... Ist da vielleicht was vorgefallen oder warum zoffen die beiden sich gegenseitig? Leicht verwundert lasse ich mich neben Borkenpelz nieder, gebe aber kein Wort von mir. Ich mische mich da lieber nicht ein... Es interessiert mich zwar sehr warum die beiden sich die ganze Zeit zoffen müssen, aber, bevor ich mich dann bei den beiden noch unbeliebt mache, bin ich lieber leise und lausche den Beiden.
 
»Miau«
© by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Milanschrei by Toxy ♡:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
G2 Innocence
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3235
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Mi 18 Mai 2016, 21:06

Borkenpelz
Er lachte leise auf, als Brandhauch doch tatsächlich auf die wahnwitzige Idee kam, ihm zu drohen. Davon einmal abgesehen, dass er es stark in Zweifel zog, dass ihre Körperkraft auch nur im Ansatz reichte, um ihn zu überwältigen, würde sie einem prächtigen Kater wie ihm nicht einmal in den schlimmsten Albträumen ein Haar krümmen.
»Du bist schon süß«, schnurrte Borkenpelz neckend und trat selbstbewusst auf die Kätzin zu, um ihr leise ins Ohr zu hauchen, sodass es nur ihr möglich war, seine Worte zu vernehmen, »Gibt's doch zu, Süße. Du sehnst dich nach nichts mehr als danach, dass du meine Nähe spüren kannst - dass du meinen kräftigen Körper an deinem spüren kannst.« Seine Stimme war beim Sprechen um eine Oktave nach unten gerutscht, sodass sie durch die plötzliche Tiefe etwas Verruchtes, Verführerisches annahm.
Als er ihr jedoch demonstrativ ignorant den Rücken - oder besser gesagt, den wohlgeformten Hintern - zuwandte und seinen Pflichten als Mentor nachging, klang er sorglos und heiter wie zuvor, »Bist mir 'ne ganz Stumme, was? Aber komm mit - es gibt noch vieles, was ich dir zeigen muss. Da die Sonne jedoch-« Er zeigte mit der Spitze seines Schweifes gen Himmel, um seine Worte zu unterstreichen. »- bald untergehen wird und ich nicht im Dunkeln mit einem Frischling wie dir herumlaufen möchte, beschränken wir uns nur auf einen weiteren Ort.«
Ohne auf Brandhauch zu warten, stupste er Sandpfote ermutigend an und forderte sie auf, neben ihm zu laufen, wobei er sein eigenes Tempo eigens für sie drosselte.

Erwähnt » xxx
Angesprochen » Brandhauch, Sandpfote
tbc » Grenzen, Fluss - DonnerClan/FlussClan

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»› Pfluftig Club ‹«
Hear Me Roar!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Euphemia
Kyssai
Legende
avatar

Avatar von : meow286 [DA]
Anzahl der Beiträge : 1267
Anmeldedatum : 24.08.15
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Fr 27 Mai 2016, 21:51

Sandpfote▼▲
Borkenpelz, Brandhauch  :Erwähnt
Borkenpelz :Angesprochen
Schlucht -> Grenzen, Fluss - DonnerClan/FlussClan :Standort
Als plötzlich Borkenpelz zu brandhauch sagt, dass sie süß ist, sehe ich verwundert auf. Es sieht keinesfalls so aus, als ob sich die beiden auch nur annähernd lieben, geschweige denn mögen können, doch mein Vater hat mal gesagt, dass es auch mal passieren kann, dass sich zwei liebende ihre Liebe nicht eingestehen können... Was ich um ehrlich zu sein sehr traurig finde, da man auf sein inneres Ich hören muss, um vollkommen glücklich zu sein. Und damit die beiden glücklich werden... könnte ich vielleicht doch etwas nachhelfen?
Ich sehe, wie Borkenpelz sich Brandhauch nähert und merke wie Borkenpelz Brandhauch etwas ins Ohr flüstert. Wie gerne hätte ich mitgehört! Vielleicht gesteht Borkenpelz ihr gerade seine Gefühle zu ihr. Doch dann dreht sich Borkenpelz von Brandhauch weg und es tut mir innerlich schon leicht weh. Wurde Borkenpelz von Brandhauch abserviert? Der Arme! Zwar höre ich keine Trauer aus seiner Stimme heraus, aber die überspielt er sicherlich... "Okay.", sage ich und sehe ihn aufheiternd an. Keine Sorge, ich werde euch beiden helfen!, füge ich noch schnell in Gedanken hinzu und gehe dann Borkenpelz hinterher.
 
»Miau«
© by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Milanschrei by Toxy ♡:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pumpkin Ghost
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Vitya <3
Anzahl der Beiträge : 1287
Anmeldedatum : 24.11.15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Sa 28 Mai 2016, 14:20


Brandhauch


Die hübsche Kriegerin lief mit erhobenem Haupt neben Borkenpelz her, wobei sie ihren Schritt verschnellerte und nun schräg vor ihm lief, nicht gewillt ihm noch einmal nahe zu kommen geschweigedenn ihn an sich heran kommen zu lassen. Ihr Blick richtete sich gänzlich nach vorne und auch ihre Ohren waren nach vorne geneigt sie wollte diesen Kater heute weder sehen noch hören - allerdings machte er ihr da auch prompt einen Strich durch die Rechnung als er an sie heran trat und ihr Nahe kam. Zu nahe. Sie spannte ihre Muskeln an und zuckte mit dem Kopf zurück, funkelte ihn wütend an und fauchte. "Erlaube es dir nicht noch einmal mir nahe zu kommen, Borkenpelz, sonst lehrt dich diese Süße Katze hier was es heißt mich zum Feind zu haben!" Auch sie sprach leise, nur hörbar für Borkenpelz denn Sandpfote musste ja nicht alles mitbekommen was hier so abging. "Und nein, stell dir vor, es gibt auch Kätzinnen die Intelligent sind und die dich nicht einmal ansatzweise anziehend finden - mich zum Beispiel." Sie fand ihn anziehend. Viel zu sehr, es ärgerte sie immer noch und seine Tiefe, verführerische Stimme half ihr nicht dabei das zu unterdrücken - dennoch wandte sie sich ab. Gleichzeitig mit dem Kater, denn im selben Moment zeigte er ihr die kalte Schulter was sie noch einmal laut auffauchen lies. Jetzt wagt er es doch wirklich mich hier so stehen zu lassen! Dieser Flohsack! Sie legtedie Ohren an und bohrte ihm mit ihren Augen förmlich Löcher in den Rücken, sie fand es unglaublich welche dumme Katzen es doch auf dieser Welt gab. Ihre Krallen bohrten sich in den Boden, sie war hinter den beiden zurück geblieben und so sah es niemand - dann schüttelte sie sich einmal, setzte einen zuckersüßen Gesichtsausdruck auf und trabte wieder weiter, bis sie wie zuvor vor Borkenpelz lief. "Ich weiß ja nicht wer hier der Frischling ist - du oder sie." Den hämischen Unterton konnte sie sich dann doch nicht verkneifen, Brandhauch schenkte dem Krieger ein süßes Lächeln und anstatt den beiden zur Grenze zu folgen, schlug sie den Weg zurück ins Lager ein. Sie hatte deutlich besseres zu tun als jemandem wie ihm zu folgen.

↬ FlussClan Lager
© by Zenitstürmer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»» Pfluftig Club ««
~ Euphemia ~
~ Zenit ~
♥️


Ginya | Toxi²


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Orkanböe
Legende
avatar

Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 29 Mai 2016, 11:29


 
T hymianpfote

 

← Lager

Ich tappte und versuchte mich auf meine Instinkte zu verlassen. Doch so sehr ich mich auch bemühte, den Duft meines Mentors Tauzahn konnte ich mit meiner Nase nicht einfangen. Ich wusste, dass die Schlucht sich bald vor mir erstrecken würde und ich etwas aufpassen musste, doch das half mir bei der Suche nach ihm nicht weiter. Ich drehte mich, untersuchte den Boden.
Fehlanzeige.
Ich fand ihn nicht.
Ich hoffte, dass er bald Auftauchen würde, sonst hätte ich noch mehr Ärger am Hals.

Erwähnt: Tauzahn
Angesprochen: Tauzahn [id]
Ort: unmittelbar vor der Schlucht
 

  © Himbeerregen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schlucht   Di 31 Mai 2016, 14:10


Tauzahn


cf: FC Lager
Langsam war ich vom Lager durch das Terrotorium des FlussClans getappt und hatte noch immer die Nase leicht in die Luft gereckt, um eventuelle Beutegerüche wahrzunehmen. Doch leider drang mir kein solcher Geruch in die Nase, stattdessen erschnüffelte ich etwas anderes. Besser gesagt, jemand anderen. Brandhauch. In meiner Kehle stieg ein Knurren auf, diese Kätzin war auch hier? Doch über ihrem Geruch lag noch ein anderer, ein wenig frischerer. Thymianpfote.

Das Knurren in meiner Kehle wurde noch ein wenig lauter und anstatt langsam die Schlucht hinaufzugehen, tappte ich nun mit wütenden Pfotenschritten hinauf und hatte auch schon bald meinen Schüler im Blickfeld. Thymianpfote!, fauchte ich halb und beschleunigte mein Tempo, sodass ich nach wenigen Herzschlägen bei ihm war. Hatte ich dir nicht gesagt, du sollst im Lager auf mich warten!? Hast du mir überhaupt zugehört? Anscheinend nicht, denn sonst wärst du ja nicht hier!, knurrte ich und wusste, dass ich mit meinem Geschrei womöglich die Beute verscheuchte, aber das war mir egal. Das Training kannst du für heute vergessen! Wenn wir zurück im Lager sind, wirst du dich um die Ältesten kümmern, hast du mich verstanden!? Und ich überlege es mir genau, ob wir morgen trainieren gehen, wenn du sowieso nicht auf das hörst, was man dir sagt! Und komm von der Schlucht weg, ich will nicht, dass du hinunter fällst., fauchte ich nun und beendete damit meine Triade. Schnaubend setzte ich mich und sah Thymianpfote abwartend an.

Erwähnt: Brandhauch, Thymianpfote
Angesprochen: Thymianpfote
Standort: nahe der Schlucht bei Thymianpfote

©Schmetterlingspfote
Nach oben Nach unten
Orkanböe
Legende
avatar

Avatar von : ✧ by Palmkätzchen
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 16.04.16
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 05 Jun 2016, 21:58


 
T hymianpfote

 

Ich hob den Kopf und begegnete mit einem mulmigen Gefühl den Blick meines Mentors.
Ich schluckte. Nein. Ich wollte doch trainieren! Wie sollte ich ein starker Schüler werden, wenn ich mich um die ältesten kümmern musste?
Ich richtete mich auf, schnaubte energisch und stand stramm.
»Was hätte ich denn machen sollen? Im Lager rumsitzen? Wo mich keiner haben will? Ich dachte wenigstens höre ich heute mal ein nettes Wort! Aber du musst mich auch zusammenscheißen! Ich will nur trainieren und ein Krieger werden! Kleine Katzen wie Erlenpfote können sich um dir Ältesten kümmern!«
Ich atmete kurz ein. Auf irgendeine Weise hatte ich Tauzahn mein Herz ausgeschüttet. Ich schluckte, hoffentlich hasste er mich dafür nicht noch mehr.

Erwähnt: Erlenpfote | Thymianpfote
Angesprochen: Tauzahn
Ort:
Schlucht; neben Tauzahn
 

  © Himbeerregen


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Orkanböe | Espenlied | Meeresbrise

it's alway impossible, until somebody came to do it

Achtung! Mit kleinen Schritten näher ich mich
wieder dem RPG - also aufpassen, ich beiße!


it's alway impossible, until it's done

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schlucht   So 05 Jun 2016, 22:41


Tauzahn


Die Reaktion meines Schülers war mehr als überraschend für mich. Er schnaubte kurz, stand dann auf und begann zu reden. Und ich? Ich hörte seinen Worten zu, lauschte ihnen und versuchte den Sinn hinter ihnen zu finden. Thymianpfote wirkte aufgebracht und gleichzeitig verletzt, wie er so vor mir stand und mit mir redete.

Ich ging auf ihn zu und legte ihm den Schweif auf die Schultern, ehe ich zu sprechen begann. Thymianpfote .. Du solltest wissen, dass es beim Kriegerdasein nicht nur um Stärke und Größe geht. Es geht auch um die Fähigkeiten einer jeden FlussClan Katze. Aber auch der Respekt untereinander ist wichtig, weshalb das Pflegen der Ältesten auch zu den Aufgaben von Schüler gehört, damit sie lernen was Verantwortung bedeutet und was es heißt für den Clan zu sorgen., begann ich und war selbst über meinen eher ruhigen und freundlichen Ton überrascht.

Dennoch fuhr ich fort. Du kannst ein großartiger Krieger werden, wenn du dir über deine Fähigkeiten, deine Stärken UND deine Schwächen bewusst bist. Und so ein Kater wie Erlenpfote sollte dich nicht davon abhalten können. Vielleicht ist er ja nur eifersüchtig auf irgendetwas, was du hast, er aber nicht. Wer weiß das schon. Und weißt du was? Wir arbeiten jetzt daran herauszufinden,w o deine Stärken und wo deine Schwächen liegen, einverstanden? Und danach versorgen wir gemeinsam die Ältesten., miaute ich und ging ein paar Schritte von meinem Schüler Weg,e he ich mich wieder zu ihm umdrehte. Greif mich an! Aber die Krallen bleiben drinnen!

Erwähnt: Thymianpfote, Erlenpfote
Angesprochen: Thymianpfote
Standort: Nahe der Schlucht bei Thymianpfote

©Schmetterlingspfote
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schlucht   

Nach oben Nach unten
 
Schlucht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 12 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Schlucht
» Schlucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: