Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Schlucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Schneeprinzessin
User des Monats


Anzahl der Beiträge : 3132
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Fr 23 Mai 2014, 17:47

- Perlenglanz -


<--- FlussClan Territorium - Lager


In der Hoffnung, dem Katzen-Mob entfliehen zu können, war sie zur Schlucht gelaufen, wo sie nicht so oft Clan-Mitglieder sah - es sei denn, diese waren gerade auf Patrouille.
Zu ihrem Missfallen wehte jedoch der vertraute Geruch dreier Katzen zu ihr, weshalb sie erst einmal einen kleinen Umweg um diese Gruppe machen musste. Normalerweise störte sie das Alleinsein; sie wollte Aufmerksamkeit und Bewunderung, doch ihr war klar, dass sie heute keine bekommen würde.
Und wenn es hieß, entweder eine Menge Ärger einzukassieren oder alleinzusein, war die Wahl nicht besonders schwer.
Perlenglanz war im Inbegriff sich an einen abgelegteren Ort nahe der Schlucht bequem zu machen, als sie die Gestalt einer fremden Katze sah, die sich nicht weit von ihr ebenfalls setzte.

Wut wallte in ihr auf. Die junge Katze mochte keine Fremden - nein, nicht mögen war da noch untertrieben -, sie könnte sie aus dem Tod heraus nicht ausstehen.
Mit wenigen Sprüngen wär sie bei dem Kater, der anscheinend weder zu einem anderen Clan gehörte noch ein Hauskätzchen war, und wagte den Versuch, ihn von hinten umzuwerfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Lincezaly
Federtanz
Legende


Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 19.01.14
Alter : 16
Ort : Dort wo es Kekse gibt :D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Fr 23 Mai 2014, 18:04

Enzo
Er hörte die Kätzin noch bevor sie abgesprungen war. Blitzschnell drehte er sich um und drückte sie zu Boden. 
Er schaute sie an und knurrte Und was bitte hätte das sein sollen? 
Er betrachtete sie genauer. Sie sah gar nicht so schlecht aus. Ihm kam seine beiden Wünsche von vorhin wieder in den Sinn. Sollte er sie töten? dachte er Nein zuerst ausnutzen und wenn dann erst später töten, eine solche Kätzin war viel zu naiv um seine Tricks durchschauen zu können, denn gerade die Einfachsten waren teilweise die Besten.
Enzo liess von ihr ab und schaute sie an. Von Nervosität war er weit entfernt, er hatte ein Verlangen tief in sich drin. Er wollte töten. Auf seinen grünen Augen musterte er sie von oben bis unten.
Abweisen fragte er um ihre Neugier zu wecken Und wer bist du eigentlich, dass du denkst du könntest einen Kater wie mich einfach angreifen?
Er spannte extra seine vielen Muskeln an und schaute sie kokett an. Niemand konnte seinem Charme und seinen Augen widerstehen auch nicht diese unnütze Kätzin.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Kirschfrost-19.04.2014

Seelenfresser-19.11.2014




[19:34:02] [b]Jubelschrei : [/b]Manchmal kommt es einfach doch auf die Länge an 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tag-und-nachtkatzen.forumieren.com
Schneeprinzessin
User des Monats


Anzahl der Beiträge : 3132
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Fr 23 Mai 2014, 18:20

- Perlenglanz -

Sie fluchte innerlich auf, als der Streuner sie zu Boden drückte - sprich, dasselbe mit ihr tat, was sie eigentlich mit ihm vorgehabt hatte. Perlenglanz war noch nie eine gute Kämpferin gewesen.
Einen Herzschlag lang dachte sie, er würde sie töten, und Angst vor dem möglich Bevorstehenden lähmte ihrem Körper. Unter dem intensiven, musternden Blick des Katers wurde ihr gleichzeitig warm und kalt.
Als er von ihr abließ, konnte sie gerade noch so den Drang unterdrücken, vor Erleichterung aufzuseufzen.

Als wäre nichts geschehen, richtete sie sich auf und baute sich vor dem Fremden auf - natürlich nicht, ohne vorher ihr Brustfell geglättet zu haben, um gepflegter auszusehen.
Er machte ihr Angst, keine Frage, doch Perlenglanz ließ sich davon nicht mehr so rasch einschüchtern. Im Gegensatz provozierte es sie eher dazu, sich mit ihm anzulegen, und zuckersüß erwiderte sie, "Was heißt hier bitte 'einen Kater wie mich'? Du machst auf mich nicht wirklich den Anschein, etwas Herausragendes zu sein. Wer bist du schon? Nur ein heruntergekommener Streuner! Und ich? Ich bin Perlenglanz, stolze Kriegerin des FlussClans. Und wenn ich du wäre, würde ich jetzt augenblicklich von unserem Territorium verschwinden."
Sie untermauerte ihre Worte mit einem leisen Fauchen, obgleich es ihr gleichzeitig leidtat, einem so gutaussehenden Kater so unfreundlich zu behandeln.
Perlenglanz musste zugeben, dass sie seinem Charme nicht gänzlich überlegen war, weshalb gegen Ende hin ihre Ansprache ein wenig gepresst wirkte.
Wäre der Streuner ein Kater ihres Clans gewesen; sie hätte sich binnen weniger Sekunden an ihn rangemacht.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

H2K FebivenH2K Jankos
But the truth is, love is as much fate as it is planning, as much a beauty as it is a disaster.
G2 ZvenG2 Perkz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Lincezaly
Federtanz
Legende


Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 19.01.14
Alter : 16
Ort : Dort wo es Kekse gibt :D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Fr 23 Mai 2014, 18:29

Enzo


Ein funkeln in seinen Augen verriet seine Belustigung. Er trat einige Schritte auf sie zu bis er vor ihr stand. Er war um einiges grösser als sie und definitiv stärker. Der attraktive Kater schnurrte Eine Flussclankriegerin? Heute ist wohl mein Glückstag denn ich wurde noch nie von so einer hübschen Kätzin angegriffen und glaub mir meine Schöne ich wurde schon viel angegriffen.
Sein glattes gepflegtes Fell liess ihn nicht als einen verwahrlosten Streuner dastehen das wusste er und er schaute ihr tief in die Augen. 
Ich werde nicht gehen bevor ich dich nicht kennengelernt habe Pernenglanz, Kriegerin des Flussclans miaute er mit seiner tiefen weichen Stimme. Er lief langsam um sie herum und strich mit seinem Schweif an ihrer Flanke entlang. Als er hinter ihr stand flüsterte er ihr ins Ohr Ich weiss, dass du das genau so willst wie ich, verdränge dein Verlangen nicht, denn ich werde meines auch nicht verstecken.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Kirschfrost-19.04.2014

Seelenfresser-19.11.2014




[19:34:02] [b]Jubelschrei : [/b]Manchmal kommt es einfach doch auf die Länge an 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tag-und-nachtkatzen.forumieren.com
Schneeprinzessin
User des Monats


Anzahl der Beiträge : 3132
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Fr 23 Mai 2014, 18:49

- Perlenglanz -

Die Belustigung in seinen Augen fachte ihre Wut nur noch mehr an, doch als er sich ihr immer weiter näherte und zu sprechen begann, fuhr ihr ein wohliger Schauer durch den Körper. Sie hätte wahrscheinlich verzückt aufgeseufzt, wenn sie nicht noch den Stolz besäße, ihn mit erhobenen Hauptes - auch wenn dies nicht an ihren Größenunterschied änderte - kühl anzuschauen.
Perlenglanz versuchte, nicht viel auf das zu geben, was der Streuner ihr sagte, und nahm sich vor, ihn bei der nächstbesten Gelegenheit, wenn er unachtsam wurde, zu überwältigen. Ihr Entschluss und vor allem ihr Tatendrang geriet jedoch immer mehr ins Wanken, je länger er ihr in die Augen schaute und sie mit seiner charmanten Art einlullte.
Dennoch würde sie nicht so leicht klein beigeben. Noch nicht.
Perlenglanz schluckte den Kloß im ihren Hals hinunter, während sie aus dem Augenwinkel jede kleinste Bewegung des zugegebenermaßen attraktiven Kater verfolgte.
Dann zischte sie, "Ich bin nicht dein kleines Spielzeug, Streuner. Ehe du dich versiehst, werde ich dir das Fell über die Ohren gezogen und in dir den Wunsch geweckt zu haben, du wärest niemals geboren."
Perlenglanz bemühte sich darum, es ihr nicht anmerken zu lassen, wie sehr sie sich doch eigentlich von den Aussagen geschmeichelt fühlte. Er durfte einfach nicht merken, dass sie ihm nur schwer widerstehen konnte.
"Ich sage es dir ein letztes Mal. Verschwinde. Aus. Unserem. Territorium."
Sie sog scharf die Luft ein, als er von Verlangen sprach, als hätte er erkannt, dass sie ihn wollte. Die Kätzin legte so viel Arroganz in die Stimme, wie es in dieser Situation eben ging, als sie sagte: "Was bildest du dir ein? Als ob ich dich wollen würde!"
Eine schwache Kontra bot sie ihm, doch es war immer noch besser als nichts.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

H2K FebivenH2K Jankos
But the truth is, love is as much fate as it is planning, as much a beauty as it is a disaster.
G2 ZvenG2 Perkz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Lincezaly
Federtanz
Legende


Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 19.01.14
Alter : 16
Ort : Dort wo es Kekse gibt :D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Sa 24 Mai 2014, 10:12

Enzo


Er schritt wieder vor sie hin und war ihr so nahe, dass er ihren Atem spüren konnte. 
Und wie bitte willst du mich überwältigen? Wir wissen beide, dass ich deutlich stärker bin als du. Ich weiss, dass du nicht mein Spielzeug bist und ich wiederhole noch einmal ich werde nicht gehen bevor ich dich nicht kennengelernt hatte. Was ich mir einbilde? er lachte rau und sprach charmant weiter Ich bilde mir nicht ein, ich weiss, dass ich dich will und du mich ebenso. Hör auf es zu verstecken und lasse es geschehen. Oder willst du wieder zurück wo in dein Lager? Wo du erst gerade daraus geflüchtet bist? Gesell dich ein wenig zu mir... mit diesen Worten drehte er sich um und ging ein Stück weg. Er wusste, dass sie ihm folgen würde. Enzo ging immer weiter bis er weit hinten in der Schlucht einen Platz fand und sich hinsetzte. Er leckte sich noch einmal über sein Fell, obwohl das gar nicht nötig gewesen wäre. Er schaute zu Perlenglanz und wartete.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Kirschfrost-19.04.2014

Seelenfresser-19.11.2014




[19:34:02] [b]Jubelschrei : [/b]Manchmal kommt es einfach doch auf die Länge an 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tag-und-nachtkatzen.forumieren.com
Rudolf
Moderator im Ruhestand


Avatar von : Pfirsich
Anzahl der Beiträge : 2718
Anmeldedatum : 02.02.14
Alter : 93

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Sa 24 Mai 2014, 13:06

Steinauge
<---FC Lager


Der grosser mächtiger Kater kam mit voller Eleganz in die Schlucht geschritten. Er vernahm den Geruch vieler Katzen, aber er ging auf keinen ein. Seine Lust Perlenglanz zu recht zuweisen ist vergangen und er schlich zu einen abgelegten Ort und legte sich hin und schloss halb seine smaragdgrünen Augen. Der silbergrauer Kater verfiel in einen Halbschlaf wo er von drei Kätzinnen träumte. Er sah die erste Kätzin an und sofort schlug sein Herz höher. Er erblickte Sommerregen und ihre wundervollen Augen die ihn freundlich und voller Liebe anschauten. Sein Blick wanderte weiter und er sah Uferlicht die auf den Boden lag und ihren Kopf in seiner Richtung drehte. Was macht sie den hier? Und neben ihr war Perlenglanz. Der Kater verstand nicht was diese zwei Kätzinnen in seinen Traum verloren hatten, aber er schüttelte nur den Kopf und trottete zu Sommerregen. (ACHTUNG! Nur ein Traum!)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ljubiii.deviantart.com
Schneeprinzessin
User des Monats


Anzahl der Beiträge : 3132
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Sa 24 Mai 2014, 18:54

- Perlenglanz -

Ihr Herz schlug hart und schnell gegen ihre Brust; sie hielt ihren Atem flach, so als würde sie gerade auf der Jagd auf der Lauer liegen, darauf bedacht, von niemanden gehört oder gar gesehen zu werden.
Der Kater war unglaublich. Er besaß eine furchteinflößende und machtvolle Präsenz, die sie zutiefst beeindruckte.
Dennoch war er nichtsdestotrotz nur ein Streuner.
"Ich bezweifle stark, dass du stärker bist als ich. Ich habe eine ehrenwerte Ausbildung zur Kriegerin erhalten - und du? Du bist wahrscheinlich an irgendeinem jämmerlichen Krähenort aufgewachsen", ihre Stimme war schwach und nur leise kamen die Worte über ihre Lippen.
Der Kater entfernte sich von ihr und jäh verspürte sie einen Stich Enttäuschung, weil die Nähe zwischen ihnen nicht mehr da war.
Geradezu triebgesteuert folgte Perlenglanz ihm, obwohl alles in ihr schrie, sie solle ihn endlich vom Territorium verjagen oder wenigstens die Patrouille auf ihn aufmerksam machen.
"Wie heißt du überhaupt?"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

H2K FebivenH2K Jankos
But the truth is, love is as much fate as it is planning, as much a beauty as it is a disaster.
G2 ZvenG2 Perkz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Lincezaly
Federtanz
Legende


Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 19.01.14
Alter : 16
Ort : Dort wo es Kekse gibt :D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Sa 24 Mai 2014, 20:23

Enzo


Er schaute sie amüsiert an und miaute Ich habe sicher mehr Katzen umgebracht als du je töten wirst in deinem ganzen Leben. Mein Name ist Enzo und ich habe alles selbst gelernt, da meine Eltern wo ich klein war umgebracht wurden also nein ich bin bei keime Krähenort aufgewachsen ich zog mit meinem Bruder immerzu umher und tötete Katzen, denn das ist mein Lebenssinn, Katzen zu töten und den Mörder meiner Eltern zu finden.
Enzo`s Blick hatte sich verdüstert. Schnell blinzelte er und schaute sie mit klaren grünen Augen an. Eleganten Schrittes ging er wieder zu ihr und schnurrte in ihr Ohr Als ob dir meine Nähe nicht gefallen würde. Wieso hältst du dich so streng an das Gesetz der Krieger? Vergnüg dich ein wenig mit mir, dein Clan kommt auch einmal gut ohne dich aus oder willst du etwa wieder so schnell zurück zu den Katzen die dich so wütend gemacht haben, dass du hierher geflüchtet bist?
Der charmante Kater wusste, dass er ihre harte Schale bald brechen würde. Die Kleine war doch so naiv dachte er amüsiert.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Kirschfrost-19.04.2014

Seelenfresser-19.11.2014




[19:34:02] [b]Jubelschrei : [/b]Manchmal kommt es einfach doch auf die Länge an 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tag-und-nachtkatzen.forumieren.com
Schneeprinzessin
User des Monats


Anzahl der Beiträge : 3132
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Sa 24 Mai 2014, 20:44

- Perlenglanz -

Perlenglanz schauderte; doch dieses Mal nicht, weil seine Anziehungskraft und seine Anwesenheit so berauschend für sie war, sondern weil er ihr einen Einblick in sein mörderisches Wesen gewährte, auf den sie gut hätte verzichten können.
Um ihre Furcht zu kaschieren, meinte sie nur lasch, "Uh, spielst du dich hier jetzt als wundervoller Rächer mit tragischer Vergangenheit auf, die dich dazu veranlasst hat, so grausam und böse zu sein?"
Gegen Ende hin wurde ihr Tonfall immer spöttischer.
Selbstbewusst trat sie noch näher an ihn heran, aber nicht nur den Drang, sich vor ihm zu bewiesen, trieb sie dazu, sondern auch das Verlangen, Enzo zu berühren.
"Wie kommst du nur auf diesem lächerlichen Gedanken, dass du es wert bist, das Gesetz der Krieger zu missachten?", fauchte sie übermütig. "Sieh es ein. Ich will dich nicht. Ich habe keinen Grund dich zu wollen."
Na ja, außer dass ich ihn anziehend und gutaussehend und. Perlenglanz schüttelte sich, um diesen idiotischen Gedanken zu vertreiben.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

H2K FebivenH2K Jankos
But the truth is, love is as much fate as it is planning, as much a beauty as it is a disaster.
G2 ZvenG2 Perkz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Lincezaly
Federtanz
Legende


Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 19.01.14
Alter : 16
Ort : Dort wo es Kekse gibt :D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Sa 24 Mai 2014, 20:53

Enzo


Er berührte sie mit seiner Nase und mit seinem Schweif. Mit gespielter Liebe, die sie aber nicht bemerken würde leckte er ihr übers Ohr und schnurrte Meine Schönheit, wenn du mich so sehr verabscheust wieso bist du dann noch hier? Ich kenne dich vielleicht nicht, doch wir wissen beide wie sehr ich dich begehre. Ich will dich, für immer an meiner Seite, damit ich jeden Tag in deine Augen sehen kann und ich wieder einen anderen Lebenssinn habe. Ich will dich allein in meinem Leben und dich mit niemandem teilen. Klingt das so schlimm wenn ich sage, dass ich dich liebe? Schon vom ersten Augenblick an als ich dich gesehen habe. Deine Schönheit und deine Eleganz... Bitte, lasse mich nicht länger zappeln und gib dich mir hin, für immer... Ich werde für immer dein sein und du für immer mein... Zusammen... Bis an das Ende der Zeit...
Er sprach mit soviel Liebe und Begehrtheit, dass niemandem je auffallen würde wie sehr er das doch nur spielte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Kirschfrost-19.04.2014

Seelenfresser-19.11.2014




[19:34:02] [b]Jubelschrei : [/b]Manchmal kommt es einfach doch auf die Länge an 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tag-und-nachtkatzen.forumieren.com
Schneeprinzessin
User des Monats


Anzahl der Beiträge : 3132
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 25 Mai 2014, 14:14

- Perlenglanz -

Ihr wurde warm ums Herz und sie hatte das Gefühl, als würde ihr ganzer Körper unter Strom stehen. Enzo war einfach unglaublich; alles an ihm faszinierte sie - er machte ihr Angst, keine Frage, dennoch bewunderte sie ihn.
"Enzo", entfuhr es ihr leise und in ihrer Stimme schwang so viel Sehnsucht mit. Sie wollte ihm nah sein; sie wollte es so sehr. Mit seinen Worten, die sie geradezu einlullten, hatte er den letzten Funken Widerstand in ihr im Keim erstickt.
Perlenglanz legte ihren Kopf an seine Schulter und nahm den Duft des Streuners in sich auf. Sie zitterte vor Aufregung und war im Inbegriff, sich dem Kater völlig hinzugeben, als sie abrupt innehielt.
Es ist falsch, flüsterte eine Stimme in ihrem Kopf, die sie als ihr Gewissen interpretierte.
Sie riss sich von ihm los, um ihm in die Augen schauen zu können. "Warum schließt du dich nicht dem FlussClan an, wenn ich dir doch so viel bedeute?"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

H2K FebivenH2K Jankos
But the truth is, love is as much fate as it is planning, as much a beauty as it is a disaster.
G2 ZvenG2 Perkz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Lincezaly
Jubelschrei
Admin im Ruhestand


Anzahl der Beiträge : 5709
Anmeldedatum : 27.03.13
Alter : 86
Ort : blubb

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 25 Mai 2014, 14:17

Murmelfluss
Gerade wollte er den Schüler anfahren, da sah er in einiger Entfernung Perlenglanz mit einer fremden Katze.
Na sieh mal einer an. Das sieht mir nicht so aus, als wollte sie den Fremdling verscheuchen.
Ohne Rücksicht auf die Schüler zu nehmen setzte der Rote über die Erde zu den beiden und sprang den Kater (Enzo) an, um ihn mit den Krallen an den Boden zu nageln.
Was willst du hier und wag es nicht, mich anzulügen!

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Ich finde es bezaubernd, wenn euch meine Steckbriefe gefallen, dennoch würde ich euch bitten, sie nicht als Beispiele für eure zu benutzen und euch eigene Ideen zu überlegen.
Dankeschön♥


Laptop im Arsch ➡ Nur bedingt RPG-Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federtanz
Legende


Avatar von : Steinjunges
Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 19.01.14
Alter : 16
Ort : Dort wo es Kekse gibt :D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 25 Mai 2014, 17:37

Enzo


Er wollte gerade antworten als er von einem Kater angesprungen wurde. Fauchend warf er ihn ab und drehte sich zu seinem Angreifer herum. 
Ich wüsste nicht was dich das angehen würde miaute Enzo wieder ruhig. Der Drang diesen Kater zu töten fing an ihn zu beherrschen. Nicht vor ihr dachte er und zwang sich ruhig zu bleiben. Anfangs hatte Perlenglanz nur angelogen, doch etwas tief in ihm drin liebte sie wirklich.
Er baute sich zu seiner vollen Grösse auf und fauchte Halt dich aus Sachen raus, die du eh nicht verstehst und geh zurück zu deinen kleinen Freunden und lass uns in Ruhe bevor ich mich gezwungen fühle dir die Kehle rauszureissen und das auch nur aus Spass.
Enzo drehte sich zu Perlenglanz um und ging zu ihr. Entschuldigend miaute er Es tut mir leid wenn ich dich in Schwierigkeiten gebracht habe, ich hätte nicht herkommen sollen. Ich kann nicht dem Flussclan beitreten, da ich es nicht aushalten würde, da ich immerzu den Drang verspüre Katzen umzubringen. Ich liebe dich, doch ich muss gehen, weil ich diesen Kater sonst töten werde ohne mit der Wimper zu zucken. Vielleicht sehen wir uns wieder einmal, ich werde dich nicht vergessen.
Er schaute ihr nochmals tief in die Augen und stupste sie liebevoll mit seiner Nase an. Dann drehte er sich zu dem anderen Kater um und miaute Pass gut auf sie auf, sie kann nichts dafür, ich habe sie da reingezogen und sie hat bis zum Schluss verlangt, dass ich gehe. Ein gutes Leben noch.
Er spannte seine Muskeln kurz an und ging dann wieder den Weg zurück, den er gekommen war. Er lief extra langsam, denn er wartete noch auf eine Reaktion der Beiden.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Kirschfrost-19.04.2014

Seelenfresser-19.11.2014




[19:34:02] [b]Jubelschrei : [/b]Manchmal kommt es einfach doch auf die Länge an 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tag-und-nachtkatzen.forumieren.com
Schneeprinzessin
User des Monats


Anzahl der Beiträge : 3132
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 25 Mai 2014, 18:58

- Perlenglanz -

Das Ganze ereignete sich binnen weniger Wimpernschläge, weshalb sie erst einmal eine Weile brauchte, um zu realisieren, dass Murmelfluss, Teil der FlussClan-Patrouille, der sie so sorgsam aus dem Weg gegangen ist, ihren Enzo attackiert hatte.
Sie sollte besorgt um den Streunern sein - oder eher um ihren Clangefährten; schließlich war Perlenglanz von der Kraft und der Blutrünstigkeit Enzos mehr als nur überzeugt.
Doch ihr einziger Gedanke war, Heiliger SternenClan! Ich werde mehr als nur Ärger bekommen! Sie wollte sich gar nicht ausmalen, was Flussstern dazu sagen würde, wenn der Anführer herausfand, dass sie kurz davor war, sich mit einem Streuner einzulassen.
Die Worte, die Enzo ihr zum Abschied sagte, berührten sie und wider ihrer Vernunft lief sie ihm nach. Die Konsequenzen waren sowieso schon fatal; viel schlimmer konnte es nicht mehr werden.
Perlenglanz hoffte, dass Murmelfluss dachte, sie würde auf Enzo zu rennen, um sich zu vergewissern, dass er wirklich ging. Sie bezweifelte, dass der Kater so dumm sein würde.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

H2K FebivenH2K Jankos
But the truth is, love is as much fate as it is planning, as much a beauty as it is a disaster.
G2 ZvenG2 Perkz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Lincezaly
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schlucht   Heute um 13:46

Nach oben Nach unten
 
Schlucht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9 ... 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Schlucht
» Schlucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: