Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Kleines Waldstück

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19  Weiter
AutorNachricht
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   So 19 Jun 2016, 21:12


Klippenbruch

WolkenClan Lager <---

Der Kater war stumm voran gegangen. Seinen Blick hatte er nicht zurück geworfen, denn er wusste das Schwanenpfote ihn wohl folgte. Angekommen in ihren für heute gewählten Jagdgebiet, setzte Klippenbruch sie ruhig auf den weichen Erdboden und legte gründlich den Schweif um die Pfoten. Sein Blick ruhte auf der schneeweißen Schwanenpfote, welche er seine Schülerin nannte. >Gut, wie viel weißt du vom anpirschen durch das Unterholz?< fragte er höflich, wenn auch nicht mehr ganz so freundlich wie bei anderen Beziehungsweise , netteren Katzen. Sein Blick schweifte langsam durch das dicke Geäst und Unterholz das der Wald bot. Klippenbruch persönlich bevorzugte eher offenes Gelände, auch wenn der Wald ebenfalls eine gewisse Schönheit mit sich trug. Für einen kurzen Moment lauschte der Kater einfach nur den Geräuschen des Waldes. Vogelgesang drang in seine Ohren sowie das angenehme rauschen des Windes in den Blättern der Bäume. Ja, der Wald war schon ein angenehmer Ort. Doch lieber mochte Klippenbruch den Wind im Pelz und den frischen Duft von Wiesenblumen. Aber jede Katze musste lernen im Wald zu jagen. Selbst WindClan Katzen mussten das irgendwann, weshalb er seine Aufmerksamkeit wieder Schwanenpfote schenkte.
Erwartungsvoll musterte er seine Schülerin von oben bis unten, bevor er weiterhin geduldig auf einer Antwort ihrerseits wartete. Nebenbei prüfte der Kater die Luft nach möglichen Beutetieren, konnte bis jetzt aber noch nichts schmackhaftes erriechen.


reden|denken|handeln|andere Katzen
© Divina




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flügelpfote
2. Anführer


Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Mo 20 Jun 2016, 20:57



Schwanenpfote


erwähnte Katzen: Klippenbruch
angesprochene Katzen: Klippenbruch

Schwanenpfote folgte Klippenbruch, allerdings hatte sie es nicht sonderlich eilig, im Gegenteil. Sie achtete stets darauf, dass sie mit ihrem perfektem Fell an keinen Ast kam, oder mit ihrer Pfote auf ein zu dreckiges Blatt trat. Als Klippenbruch stehen blieb setzte sich auch Schwanenpfote hin und begann sich ihr Fell sauber zu lecken. Zwar hatte Klippenbruch ihr eine Frage gestellt, doch wollte sie ihn noch ein wenig auf eine Antwort warten lassen. Sie säuberte gründlich ihr Fell und erst dann setzte sich dann ordentlich hin und sprach genervt, als würde sie es schon zum hundertsten Mal sagen. Das Gewicht auf die Oberschenkel verlagern, damit es so leise wie möglich wird. Und natürlich achtet eine kluge Katze darauf, dass sie nicht auf Dinge tritt, die viel Lärm machen. Nachdem sie ihren Satz vollendet hatte, schaute sie nach oben in den Himmel, so als würde Klippenbruch gar nicht mehr wirklich da sein. Sie genoss den Anblick von, sich im Winde wehenden, Bäume und sog die frische Luft ein.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

♥ Seit dem 20.07.2016 glücklich mit Emerald verheiratet ♥





♥ Tagjunges und Nachtjunges ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Di 21 Jun 2016, 20:14


Klippenbruch

Der Kater nickte zustimmend auf die Antwort von Schwanenpfote hin. Kurz überprüfte er in Gedanken noch einmal ob sie auch nichts vergessen hatte. Einen Makel fand er, doch er erwartete bereits von seiner Schülerin das sie selber darauf achten konnte nicht unnötig mit den Schweif hin und her zu zucken. >Gut, dann schauen wir doch mal ob du das aufgezählte auch in der praktischen Arbeit beachtest< meinte er und ließ seine gelben Augen durch das Unterholz gleiten. Jedes seiner Sinne arbeitete in diesen Moment um mögliche Beute schnellstmöglich ausfindig u machen. Schnell nahm seine Nase einen feinen Hauch von Eichhörnchen wahr, während seine Ohren irgendwo in der Ferne einen Vogel singen hörten. Doch verraten von seinen Fund tat er nichts, immerhin war es Schwanenpfote welche die Fährten lesen, und anschließend die Beute fangen sollte.
>Riechst du etwas?< fragte Klippenbruch die Standartfrage jedes Mentors den er selber je gekannt hatte. Natürlich erwartete der hellgraue Kater jetzt einen genervten Blick von seiner ziemlich eitlen Schülerin, doch er war schon daran gewöhnt und machte sich auch aus diesen Grund nur wenig daraus, wenn Schwanenpfote seinen Unterricht nicht so ernst nahm wie er es tat. Immerhin musste sie in einigen Monden zur Prüfung jagen, kämpfen und andere Dinge vollbringen, und Klippenbruch würde zu diesen Zeitpunkt das Vergnügen haben seine Schülerin zu beurteilen und zu schauen, ob sie seinen Unterricht trotz ihrer Desinteresse zufriedenstellend gefolgt war.
Der große Krieger erhob sie wieder auf die Pfoten und strich ohne auf seine Schülerin zu warten voran in das Unterholz. Denn wie sollten er mit ihr ordentliches jagen im Unterholz üben, wenn sie zusammen nur am Waldrand saßen? Außerdem wollte er noch ihre Sprungkraft testen und dank des langen Schlafes den beide heute verbracht haben, auch ihre Fähigkeiten zur nächtlichen Stunde auf die Jagd zu gehen. Das würde dann nicht mehr so einfach sein wie sich einfach nur durch das Unterholz hindurch anzupirschen und einen Maus zwischen die Krallen zu bekommen.


reden|denken|handeln|andere Katzen
© Divina




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flügelpfote
2. Anführer


Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Mi 22 Jun 2016, 23:18



Schwanenpfote


erwähnte Katzen: Klippenbruch
angesprochene Katzen: Klippenbruch

Schwanenpfote unterdrückte ein leises Lachen. Hatte er sie tatsächlich gefragt, was sie nun roch? Das gleiche wie du. sagte sie nur spitz und folgte ihm dann ins Unterholz. Er wollte sicherlich sehen, wie sie jagte, deshalb konzentrierte sie sich auf eine kleine Maus unmittelbar vor sich. Sie ging nicht in die gewöhnliche Jagdhaltung, denn sonst würde ihr langes weißes reines Fell ja über den Boden schleifen! Sie kauerte sich dennoch ein wenig nieder, sodass sie geduckter stand als sonst, aber ihr Fell nicht den Boden berührte. Anders als man vielleicht erwarten würde schlich sie elegant vor und achtete dabei darauf, dass ihr Gewicht nur auf den Oberschenkeln lag. Die Maus hatte keine Chance. Mit einem kleinen Sprung und einem schnellem tödlichem Biss erledigte Schwanenpfote das Tier und setzte sich danach direkt hin und schüttelte eine ihrer Pfoten. Sie war in Dreck getreten und der musste sofort eliminiert werden, sonst könnte sie ja davon sterben!

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

♥ Seit dem 20.07.2016 glücklich mit Emerald verheiratet ♥





♥ Tagjunges und Nachtjunges ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Do 23 Jun 2016, 19:37


Klippenbruch

Der Kater beobachtete genaustens jeden Zug seiner Schülerin. Sie bewegte sich zwar etwas zu eitel für Klippenbruch´s Geschmack, das sie bei jeden Schritt genaustens darauf achtete das ihr reiner weißer Pelz nicht den Erdboden streifte,doch sie stellte sich gut an, denn schon nach einen kurzen eleganten Jagdmanöver war die Beute erlegt und Schwanenpfote begann sich hastig ein bisschen Dreck von der Pfote zu lecken. Klippenbruch konnte auf das Verhalten der Schülerin hin nur den Kopf schütteln, setzte aber jedoch eine anerkennenden Blick über seine zuvor starre Miene. >Gut, sehr gut. Als nächstes suchen wir uns ein Eichhörnchen oder ein Kaninchen, je nachdem was uns eher über den Weg läuft, denn ich möchte ja meinen das jeder Schüler eine Maus fangen kann, egal wie erfahren< meinte er schnippisch und verfolgte ohne großartig auf Schwanenpfote zu warten einen schmalen Pfad, ausgetreten von Katzen tiefer in den Wald, und somit auch in das Unterholz hinein. Eigentlich hatte er sich vorgenommen nicht genau so viel Desinteresse wie seine Schülerin zu zeigen, doch die eitle weiße Kätzin ließ den Kater eine Wahl als sich auf das Niveau seiner Schülerin herab zu begeben. Stumm verfolgte er die Fährte eines Eichhörnchens, welches wohl noch nicht vor allzu langer Zeit den gleichen Weg wie die Katzen genommen hatte. Zufrieden entdeckte der hellgraue Kater das rötliche Tier, welches gerade an den Wurzeln einer alten Birke mit einer kleinen Eichel kämpfte. >Denkst du du kannst es fangen?< flüsterte Klippenbruch an seine Schülerin gewandt und deutete nebenbei mit der Schweifspitze auf das kleine Tier, welches sich immer noch seelenruhig an den Wurzeln von der kleinen Eichel ernährte.

reden|denken|handeln|andere Katzen
© Divina

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flügelpfote
2. Anführer


Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Fr 24 Jun 2016, 15:07



Schwanenpfote


erwähnte Katzen: Klippenbruch
angesprochene Katzen: Klippenbruch

Schwanenpfote zuckte neugierig mit dem Ohr und schaute einen Moment lang Klippenbruch nach. Ihre Schnurrhaare zuckten amüsiert. Sie hätte nicht erwartet, dass Klippenbruch so schnell die Geduld mit ihr verlieren würde, doch das störte Schwanenpfote nicht, im Gegenteil. Sie mochte es andere Katzen auf die Palme zu bringen mit ihrem Verhalten. Vielleicht hatte sie Klippenbruch falsch eingeschätzt und es könnte doch noch interessanter werden, als sie erwartete. Als hätte die Schnippigkeit von ihrem Mentor ihr neue Motivation geliefert, lief sie mit hoch erhobenem Schwanz ihm hinterher. Sie schaute ebenfalls auf das Eichhörnchen und kauerte sich in Jagdstellung. Auf Klippenbruchs Frage zuckte sie nur verärgert mit dem Schwanz. Natürlich war auch so ein kleines Eichhörnchen für sie keine Herausforderung! Allerdings sagte sie nichts, da sie Angst hatte sonst das Eichhörnchen zu verschrecken. Sie versuchte sich erst gar nicht richtig anzuschleichen, denn sie hatte eine viel bessere Taktik in dem Moment: Überraschung! Das Eichhörnchen hatte Schwanenpfote im Sprung gesehen, doch durch das schneller Handeln von ihr war das Eichhörnchen schon nach wenigen Sekunden tot und baumelte im Mund von Schwanenpfote und sie ließ es vor Klippenbruch fallen. Was für eine blöde Frage. Das war das einfachste, was ich je gemacht hab! Sagte sie schon fast beleidigt zu ihrem Mentor und ihr Schweif peitschte wütend hin und her.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

♥ Seit dem 20.07.2016 glücklich mit Emerald verheiratet ♥





♥ Tagjunges und Nachtjunges ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Sa 02 Jul 2016, 14:54


Klippenbruch

Der Kater beobachtete schweigend seine Schülerin, wie sie das Eichhörnchen ohne weitere Schwierigkeiten erlegte. Was hatte er auch anderes erwartet? Schwanenpfote war eine hervorragende Schülerin. Gut in der Jagd und geschickter als es Klippenbruch selber in ihren Alter war. Nur ihre eitle und provokante Art störte den sonst so gutmütigen hellgrauen Kater sehr. >In Ordnung, du zeigst mir nochmal ob du fähig bist wie eine wahre WolkenClan Katze die Beute geradezu in der Luft zu fangen,dann teilen wir und auf zur Jagd und können anschließend, wenn du keine Lust mehr hast, Schluss machen< erklärte er knapp. Nebenbei überprüfte er gründlich die verschiedenen Beutegerüche im Umkreis, um auch auf die kleinste Spitzmaus aufmerksam zu werden. Denn jede Beute würde den Clan ein Schatz sein, welcher vielleicht sogar Leben retten konnte. Mit Beute war nie zu spaßen, doch das brauchte er Schwanenpfote bestimmt nicht erklären.
>Vergrabe die Beute, wir nehmen sie später mit< befahl er etwas strenger als erwartet. Ohne auf die weiße Schülerin zu warten, kämpfte er sich noch ein kleines Stück weiter durch das dichte Unterholz, bis der Wald sich etwas lichtete. Angekommen auf einer , von der untergehenden Sonne beleuchteten Lichtung,hielt er inne und prüfte erneut die Luft. Seiner Meinung nach, war hier der perfekte Ort um in den Bäumen zu jagen, oder das springen zu trainieren. Die Bäume trugen als Krone leichtes hellgrünes Laub, außerdem standen sie nahe beieinander, was den Schülern erlaubte nicht schon von Anfang an größere Distanzen beim von Baum zu Baum springen hinlegen zu müssen. Dieser Ort erinnerte den hellen Kater etwas an seine eigene Schülerzeit. Er selber war furchtbar ungeschickt gewesen, weshalb diese Erinnerungen nicht alle dem guten entsprachen. Doch jetzt ging es nicht um ihn, er hatte eine Aufgabe welche er nicht allzu lange hinaus schieben wollte. Schwanenpfote musste alles wissen, was eine junge Schülerin in ihren Alter nun einmal wissen musste. Klippenbruch vermutete das es für die eitle Kätzin kein Problem war die folgende Aufgabe zu bewältigen, doch trotz alledem wollte der Mentor gerne sehen welche Fortschritte sich bei ihr getan hatten.
>Nun, zeig wie gut du springen kannst< forderte er sie mehr oder weniger freundlich auf. Wie immer hielt er nebenbei mit Augen, Nase und Ohren Ausschau nach möglichen Beutetieren, welche er vielleicht später selber erlegen konnte.


reden|denken|handeln|andere Katzen
© Divina




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flügelpfote
2. Anführer


Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Mo 04 Jul 2016, 21:20



Schwanenpfote


erwähnte Katzen: Klippenbruch
angesprochene Katzen: Klippenbruch

Schwanenpfote vergrub ihre Beute vorsichtig. Sie wollte keinen Dreck zwischen ihren Krallen haben, doch ihre Beute wollte sie trotzdem schützen, also machte sie es einfach langsamer und vorsichtig. Ob es Klippenbruch zu langsam ging war ihr egal, schließlich musste er danach nicht ihre Pfoten sauber machen und bei einem so weißen Fell konnte das schon mal ein wenig länger dauern. Sie blieb schweigsam und folgte ihrem Mentor einfach. Es war ihr alles zu anstrengend und sie wollte sich einfach den Bauch vollschlagen und sich danach in ihrem Nest zusammenrollen. Sie setzte sich hin und wartete einen Moment. Sie würde sicherlich nicht einfach so in der Gegend rumspringen, wenn keine Beute vorhanden war. Sie sog die Luft ein und ihr Ohr zuckte kurz. Sie roch eine Amsel, welche wohl ein paar Schwanzlängen entfernt auf einem Baum saß. Sie fiel in ihre außergewöhnliche Jagdhaltung und schlich sich langsam an, sodass sie nach wenigen Schritten bereits ihre Beute sah und erkannte, dass der Ast doch ein wenig höher gelegen war, als sie wollte. Sie überlegte einen Moment, doch kam zu dem Schluss, dass sie es trotzdem schaffen würde. An Selbstvertrauen mangelte es ihr auf jeden Fall nicht. Sie rannte los, doch anstatt direkt auf den Ast zu springen, sprang sie gegen den Stamm um sich besser abdrücken zu können und sprang somit noch höher. Die Amsel hatte bereits ihre Flügel aufgeschlagen und hob ein Stück ab, doch Schwanenpfote war schneller und packte sie mit dem Maul und landete, weich wie eine Feder, neben Klippenbruch und legte ihm die Amsel vor die Füße. Sie sah ihn erwartungsvoll an. Eigentlich interessierte sie die Meinung von ihm nicht, doch sie war selber ein wenig Stolz auf diesen Sprung, deshalb wollte sie Anerkennung dafür haben.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

♥ Seit dem 20.07.2016 glücklich mit Emerald verheiratet ♥





♥ Tagjunges und Nachtjunges ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   So 10 Jul 2016, 12:55


Klippenbruch


Der hellgraue Kater nickte anerkennend als seine Schülerin eine Amsel mit einen unerwartet geschickten Sprung aus der Luft pflückte. >Ich sehe du hast viel gelernt< bemerkte er schnurrend, auch wenn er sich wunderte das er bei seiner unangenehm eitlen Schülerin auch einmal schnurren konnte. Er war zufrieden mit der heutigen Leistung. Sie hatten genug Beute gefangen um die Kinderstube zu versorgen und Schwanenpfote hatte die Chance gehabt zu beweisen das sie seinen Unterricht auch folgte. Außerdem wurde es bereits dunkel. Ein weiteres Zeichen dafür das es Klippenbruchs Pflicht war das Training zu beenden um Schwanenpfote ihren verdienten Schlaf zu erlauben, und um auch selber endlich in sein warmes Nest zu kommen. Denn Morgen würde ein neuer Tag sein und an diesen mussten beide Katzen mit frischer Kraft bereit stehen. Anders ging es nicht.
>Genug für heute, wir können gehen. Vergiss deine vergrabene Beute nicht< erklärte er und schlängelte sich voran durch das dichte Unterholz. Aus irgendeine Art und Weise fand es Klippenbruch schade jetzt schon schlafen zu gehen. Der Tag war in dieser Blattgrüne so unendlich heiß, das ihm der kühle Nachtwind wie ein Segen des SternenClans vorkam. Jedoch zerrte die Müdigkeit unerbittlich an seinen weiß-grauen Pelz um ihn endlich in sein gemütliches Nest im Kriegerbau zu drängen.
Am Waldrand wartete er geduldig darauf das seine Schülerin ihre erlegte Beute einsammeln, und ihn endlich folgen würde. Jetzt, da keine Bäume drückende Schatten auf seinen Pelz warfen bemerkte Klippenruch erst so eichtig wie schwül es eigentlich war. Diese Blattgrüne würde nicht die einfachste werden, das musste sogar den Schülern und Jungen klar werden.
Langsam begann er schon einmal vorzugehen, einfach nur, weil seine Beine ihn ohne Widerrede Richtung Lager drängten.

---> WolkenClan - Lager


reden|denken|handeln|andere Katzen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Flügelpfote
2. Anführer


Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   So 10 Jul 2016, 13:16



Schwanenpfote


erwähnte Katzen: Klippenbruch
angesprochene Katzen: Klippenbruch

Schwanenpfote war doch irgendwie zu stolz auf den letzten Fang, um so zu tun, als wäre es selbstverständlich gewesen. Sie schnurrte ebenfalls laut und war zufrieden mit sich und diesem Training. Sie musste insgeheim zugeben, dass Klippenbruch ihr unglaublich viel beigebracht hatte, doch niemals würde sie das zeigen. Sie wird immer so tun, als hätte sie alles schon immer gekonnt. Eitel sammelte sie ihre Beute ein und lief elegant hinter Klippenbruch her. Sie freute sich schon auf ihr Nest und ihr Schlaf. Natürlich müsste sie sich erst noch ein mal putzen, doch um perfekt zu sein würde sie alles tun.

-> WolkenClan Lager

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

♥ Seit dem 20.07.2016 glücklich mit Emerald verheiratet ♥





♥ Tagjunges und Nachtjunges ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Sa 23 Jul 2016, 15:23



Sonne


Die Streunerin schob sich leise durch den Wald. Seit sie hier lebte bekam sie mit wie hier auch andere Katzen lebten. Vor allem trugen sie alle den selben eigenartigen Geruch. Die Kätzin versteckte sich in einem dichten Busch, eben noch hatte sie sich in Fuchsdung gewälzt, auch wenn der Geruch nicht gerade angenehm war würde keine andere Katze auf die Idee kommen sie zu suchen oder gar zu finden.
Sie legte ihren Schweif sauber um ihre Pfoten und sah einfach aus dem Busch raus. Heute war sie schon jagen gewesen und war satt doch etwas beunruhigte sie, sie wusste nicht was, sie zuckte mit dem Schweif und sah weiter aus dem Busch raus.
Keiner würde sie hier finden. Sie seufzte, sprang dann los und machte viele Bögen und kletterte hier und da auch auf einen Baum, ehe sie die verwirrenden Schlingen nachlies und einfach irgendwo den Weg zwischen diesen Spuren nahm um zu ihrem Nest zu gelangen.
Gut getarnt weit oben auf einem Baum war eine Höhle in dem ein Nest war, dort lebte sie. Sie rollte sich in ihrem Nest zusammen und sah aus der Höhle raus. Hier drinnen war es kühler als da draußen darum blieb sie nun auch wo sie war. Ihr Schweif lag an ihrer Flanke und die Spitze zuckte leicht.

Erwähnt: Wolken-Clan Katzen
Angesprochen: /
Standort: Kleines Waldstück, in ihrer Höhle wo sie keiner findet

©Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Mijoellnir
Schüler


Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 18.06.16

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Di 23 Aug 2016, 19:33

Geri

<-Grasebene

Der Schmerz lässt seinen Blick langsam verschwimmen. So torkelt der abgemagerte Kater an Bäumen vorbei. Er versucht noch eine Witterung aufzunehmen, aber nun kehrt die Müdigkeit mit aller Macht zurück. Sie vermengt sich mit dem Schmerz und lässt seine Sinne fantasieren. Er bemerkt es erst nach kurzer Zeit, als ihm gewahr wird, das es zu warm ist um Schnee zu sehen. Bei diesem Gedanken lässt er sich einfach fallen und noch bevor er den Boden berührt ist er eingeschlafen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Lächel, du kannst sie nicht alle töten. - Challenge accepted.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Fr 26 Aug 2016, 20:41

Sonne
Die Kätzin hatte die heiße Zeit geschlafen und war nun, fast vor Monduntergang wieder wach. Ihre Augen leuchteten auf als sie merkte das sie nicht mehr müde war. Besser so, ich muss wieder einen Tag hinter mich bringen. Dachte sie und riss ihr Maul zu einem Gähnen auf. Ihre Krallen kratzten leicht an der Rinde dabei riss sie ein paar Stücke ab die nach unten fielen.
Ihre Augen sahen sich auf den Ästen vor ihrem Bau um, doch hier sah sie keine Verdächtige Dinge. Sie lies einen Seufzer ertönen und erhob sich vorsichtig. Gut das ihr Bau etwas höher war so das sie darin sitzen konnte. Sie fing an ihren Pelz zu pflegen und hatte die Augen dabei halb geöffnet.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Mijoellnir
Schüler


Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 18.06.16

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   So 28 Aug 2016, 13:14

Geri

Leise fallen die Rindenstücke neben ihn einige sogar auf sein Pelz, doch sein Schlaf ist so tief, dass er nicht aufwacht. Er regt sich kein Stück und sein Atem geht flach. Aus der Entfernung würde man ihn wohl für Tod halten, während er von oben kaum zu sehen ist.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Lächel, du kannst sie nicht alle töten. - Challenge accepted.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zuckerstange
Legende


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 21
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   So 28 Aug 2016, 13:19




Sonne


Ihr Magen knurrt leise und sie spürt schon wie ihre Pfoten kribbeln da sie nun endlich los springen wollte. Sie kletterte auf den Ast vor der Höhle und lies sich langsam nach unten zum Boden gleiten. Keiner würde sie in dieser Zeit hier finden, das wusste sie, nei waren zu so einer frühen Stunde die anderen Katzen unterwegs. Als Sie auf den letzten Ast ankam, roch sie einen fremden Geruch, einen Geruch der nicht zu den vielen Katzen gehörte, diesen hatte sie noch nie gerochen.
Sie sprang auf den Boden und sah einen schlafenden Kater da liegen, sie knurrte laut und machte einen Buckel. Ein lautes Fauchen entrang sich ihrer Kehle und sie bleckte die Zähne. Sollte der doch wach werden, was hatte er hier, vor allem unter ihrem Baum zu suchen? Wer war das überhaupt? Ach das interessierte sie wenig, der sollte nur verschwinden.
Sie stellte ihren Pelz auf um größer zu wirken, dieser Kater hatte hier nichts verloren. Ihre Krallen waren ausgefahren und sie würde dem Kater den Pelz ausreißen.



Erwähntes - Gedachtes - Gesprochenes

(c) Espenlied

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD



Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Heute um 10:38

Nach oben Nach unten
 
Kleines Waldstück
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 15 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kleines Waldstück abseits
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta
» Offene See - Kleines Boot
» Ich werde ihr trotzdem etwas Kleines schenken
» Mitsukis & Sayuki's kleines Reich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: