Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Blätter verfärben sich und die Beute verkriecht sich langsam in ihren Bauen. Der immer heftigere Wind peitscht einem den Regen ins Gesicht und treibt die grauen Wolken vor sich her. Nur hin und wieder lockert die Wolkendecke auf und lässt einige Sonnenstrahlen hindurch.


DonnerClan-Territorium:
Obwohl die Bäume etwas Schutz vor Regen und Wind bieten, ist der von Blättern übersäte Waldboden matschig und rutschig. Nur wenige Beutetiere sind jetzt noch unterwegs.


FlussClan-Territorium:
Durch den Regen steigt der Fluss immer weiter an. Immerhin ist er weiterhin voller Fische. Die Schilfhalme wiegen sich im Sturm. Wind und Regen sind hier stark zu spüren.


WindClan-Territorium
Der Sturm fegt über das flache Moorland hinweg und der Regen scheucht die Kaninchen aus ihren Bauen –optimales Jagdwetter für nässeresistente Krieger. Allerdings ist der aufgeweichte Boden rutschig, sodass eine unvorsichtige Katze leicht ausrutschen kann.


SchattenClan-Territorium:
Das sumpfige Gelände ist jetzt noch matschiger geworden und die Reptilien haben sich in ihre Baue und Felsspalten zurückgezogen. Beute lässt sich eher im Schutz der Nadelbäume blicken, wo man von Regen und Wind weniger abbekommt.


WolkenClan-Territorium:
Die Vögel bleiben aufgrund des Regens eher in Bodennähe und sind daher leichte Beute für jeden, den ein nasser Pelz nicht stört. Hier ist aber nur wenig Wind- und Regenschutz vorhanden und der Sturm ist mittlerweile stark genug, um die Äste der Bäume zu bewegen.


Baumgeviert:
Der Boden ist hier matschig, doch die mächtigen Eichen lassen sich vom Wind nicht beeindrucken. Nur die bunten Blätter und auch das Gestrüpp bewegen sich bei jedem Luftzug.


BlutClan-Territorium:
Bei diesem Wetter sind sowohl Zweibeiner als auch Hunde nur ungern draußen. Die Straßen sind nass und nur in engeren Gassen ist man vor dem kalten Wind geschützt. Zum Glück kann man sich in verlassenen Gebäuden etwas Schutz vor dem Regen finden.


Streuner-Territorien
Auch hier kehren die Beutetiere langsam in ihre Baue zurück. Unter den Bäumen lassen sich aber eher ein trockenes und windgeschütztes Plätzchen oder Beute finden, auch wenn man dem Heulen des Sturmes nicht so schnell entkommt.


Zweibeinerort
Das ist kein Wetter für Hauskätzchen und darum wagen sie sich nur ungern nach draußen. Bis die kühle und unangenehme Zeit vorbei ist, finden sie bei ihren Zweibeinern genügend warme Orte zum Schlafen, Essen und Schnurren. Der Blattfall ist da! Die Blätter verfärben sich und der aufkommende Sturm bringt wieder Kälte und starken Regen mit sich. Auch die Beute wird wieder rasch knapper.



Teilen | 
 

 Territorium

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21  Weiter
AutorNachricht
Zimtsternchen
Moderator
avatar

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank!
Anzahl der Beiträge : 2413
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 01 Jun 2018, 10:45


Schneewolf


» I will wait for you. «

[#008] | Krieger | WolkenClan

"Gut dann los." Miaute er und setzte sich in Bewegung. Dabei schlug er einen kleinen Pfad ein, welcher von angrenzenden Brombeerbüschen geschützt wurde. In direkter Nähe dazu fanden sich weiterhin mächtige Bäume, die mit ihren Blättern das Mondlicht auf dem Boden tanzen ließen. Schneewolf setzte einen Schritt nach dem nächsten auf dem platt getrampelten Pfad und sein Pelz wurde ab und zu von dem strahlenden Glanz erfasst. Er ar froh, dass Ahornpfote so ein großes Interesse an dem Training zeigte. So hatte er die Möglichkeit genau zu erfahren, was sie machen wollte und vor allem, was ihre Stärken und Schwächen waren. Entspannt schwang sein Schweif in der Bewegung seines Körpers mit, während er sich unter einer Brombeerranke durchschob. "Nun ja, also erstmal werden wir üben zu schleichen. Damit wirst du sehr schnell merken, wie wichtig ein gutes Körpergefühl ist. Dann können wir versuchen, einpaar zusätzliche Balance Einheiten zu machen, außer du überzeugst mich direkt mit hervorragender Leistung und wir können bereits mit kleinen Bäumen anfangen." Sagte er, während sich der Weg vor ihm etwas lichtete. Die Brombeerbüsche lagen nun hinter ihm und vor ihm erstreckte sich eine relativ offene Fläche, die nur von den dicken Baumstämmen und kleineren Büschen unterbrochen wurde. Kurz überlegte er, als die Kätzin fragte, was sie heute noch so machen werden. "Jenachdem, was du gerne machen möchtest." Miaute er und blieb stehen, um sich seiner Schülerin zu zu wenden. "Wenn du gerne noch einen anderen Ort besichtigen möchtest, könnnen wir gerne zum Grasland gehen. Dort werden wir auch später noch klettern und jagen üben. Oder aber wir besuchen die Mooskuhle wo auch das Kampftraining stattfinden wird. Dann könnte ich dir einpaar einfache Tricks für den Anfang zeigen. Was würdest du gerne machen?" Schneewolf war es wirklich relativ egal, was sie nun machten und er war gespannt darauf, wofür sich Ahornpfote entscheiden würde. All zu viel wollte der Krieger heute auch nicht machen, schließlich war es erst die erste Trainingseinheit und er freute sich bereits darauf, sich später wieder in sein Nest zu kuscheln. Doch momentan lag seine Aufmerksamkeit ganz auf dem, was seine Schülerin sagen würde.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Gezeitenwind by Chara ♥️

»Merry Christmas ♡«

Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Chocolate
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Sa 02 Jun 2018, 13:00


»Ahornpfote


Als der Krieger sich in Bewegung setzte, tat es ihm die rote Schülerin nach. Sie wollte nicht, dass er einen zu großen Abstand aufbaute und schließlich wollte sie sich nicht verlaufen. Das sie Fragen hatte, ließ sie nur hinter ihrem verschmitzten Lächeln erahnen. Schließlich sollte ihrem Mentoren nicht langweilig werden, nicht wahr?
Eine Brombeerranke tauchte auf und fasziniert betrachtete Ahornpfote die Büsche um sie herum, nach denen ihr Vater benannt worden war. Doch ihr Mentor ließ ihr kaum Zeit, weshalb sie so gut wie möglich unter ihnen hindurch kroch um ihn auf der anderen Seite wieder einzuholen.
"Ich würde gerne mit einigen Tricks anfangen", antwortete sie mit einem aufgeregten Funkeln in den Augen. Natürlich war Jagen auch wichtig, doch sie wollte wissen, ob sie überhaupt das Zeug zu einer Kämpferin hatte. Wie sollte sie es besser herausfinden, wenn nicht so?
Auch Ahornpfote blieb stehen und schaute erwartungsvoll zu dem Kater, würden sie nun mit dem schleichen anfangen? Oder würden sie noch ein wenig reden? Was auch immer es war, sie brannte darauf es zu erfahren!


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Avengers Endgame killed my Christmas Mood.


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33

Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Zimtsternchen
Moderator
avatar

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank!
Anzahl der Beiträge : 2413
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 03 Jun 2018, 14:48


Schneewolf


» I will wait for you. «

[#009] | Krieger | WolkenClan

Langsam nickte der Krieger, bevor er seine Schülerin wieder ansah. "Okay gut, was anderes hätte ich auch nicht erwartet." Freundlich zwinkerte er ihr zu, bevor er sich erneut in Bewegung setzte und einpaar Schritte weiter ging. Vor ihm erhob sich eine große Birke aus dem weichen, moosigen Boden und Schneewolf setzte sich in einiger Entfernung hin. "Nun gut. Diese Birke ist dein erster Angreifer. Zeig mir mal, wie du ihn nun attakieren würdest." Mit gewissenhaftem Blick musterte er die rötliche Kätzin und wartete auf ihre Reaktion. Bisher hatte er ihr noch keinen Kampftrick gezeigt, aber er war gespannt wie gut sie sich nun machen würde. Es war vielleicht eine merkwürdige Methode, einem Schüler das Kämpfen beizubringen, doch Schneewolf wollte einfach auch mehr über Ahornpfote herausfinden. Bisher hatte sie sich eher bedeckt gehalten und er wusste kaum etwas über sie. Doch vielleicht half ihm das, sie besser kennenzulernen.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Gezeitenwind by Chara ♥️

»Merry Christmas ♡«

Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Chocolate
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 03 Jun 2018, 18:53


»Ahornpfote


Als der Kater meinte, das er auch nichts anderes erwartet hatte, musste Ahornpfote unwillkürlich grinsen. Lag es etwa daran, dass er sie als Kämpferin sah? Oder daran, dass er dachte, das sie den Elan dafür mitbrachte? Die Schülerin wusste es nicht, doch beides würde sie zufrieden stimmen.
Sie folgte dem Kater zu einer Birke, gespannt auf die Aufgabe, doch als sie diese hörte, entgleisten ihr sämtliche Gesichtszüge. Ihre rosarote Nase rümpfte sich und sie blickte mit kritischer Haltung zu dem schwarz weißen Baum hinüber. Das meinte er doch nicht wirklich ernst, oder etwa doch? Sie sollte einen Baum angreifen?
"In Ordnung", antwortete sie jedoch spitz und atmete tief durch, um ihr Gesicht wieder zu neutralisieren. Was eine schwachsinnige Aufgabe, hatte sie nichts besseres zu tun? Doch vielleicht würde sie sich ja doch als sinnvoll erweisen, wer wusste das schon.
Hastig sprang sie ein paar Schwanzlängen zurück und kauerte sich so gut wie möglich vor den Baum. Es war ihre spielerische Kauer, die sie bei ihrem Bruder angewandt hatte, wobei ihr Rumpf über dem Boden war, doch ihr Hinterteil sich geradezu nach hinten hoch reckte. Ahornpfote fühlte sich furchtbar lächerlich, dennoch starrte sie die Birke ganz genau an, und begann wie ein Junges um sie herumzutänzeln, denn schleichen kannte sie noch nicht. Ihr Fokus lag noch immer auf dem Baum, dem stillen Objekt, welches nicht wusste was ihm blühte. Und wenn doch, vielleicht lachte es die Schülerin ja geradezu aus, weil diese ja überhaupt keine Ahnung von Tricks hatte.
Tief atmete sie durch, dann tänzelte sie näher und schlussendlich sprang sie mit voller Kraft auf den Baum zu. Ihre Hinterläufe übernahmen dabei die meiste Arbeit, denn auf diese konnte sie sich bis jetzt am meisten verlassen. Wenig später klebte sie am Baum, in dessen Rinde sie ihre Krallen gebohrt hatte, als wäre er ein Gegner in dessen Rücken sie sich krallte um nicht von ihm herunterzufliegen.
Schweigend hing die rote Katze an dem Baum, bis sie ihrem Mentoren schließlich einen fragenden Blick zuwarf. Mehr war ihr nicht eingefallen, denn diesen Baum konnte sie einfach nicht mit einer Katze in Verbindung bringen. Was war der Kopf der Katze an diesem Baum? Wo war der Rücken? Alles war einfach nur unklar.


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Avengers Endgame killed my Christmas Mood.


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33

Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Zimtsternchen
Moderator
avatar

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank!
Anzahl der Beiträge : 2413
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Mi 06 Jun 2018, 19:31


Schneewolf


» I will wait for you. «

[#010] | Krieger | WolkenClan

Freundlich nickte Schneewolf seiner Schülerin zu, die nun mit dem Angriff begann. Sie schien wirklich noch keinerlei Ahnung von dem zu haben, was er ihr später beibringen würde, doch für den Anfang fand er es gar nicht so schlecht. Natürlich hatte es mehr von einem Spiel zwischen zwei Jungen, als von einem Angriff im Kampf, aber dennoch. Es überzeugte ihn, dass die Kätzin sich Mühe gegeben hatte, auch wenn seine Aufgabe wahrhaftig Hubuk gewesen war. "Das war gar nicht mal so schlecht!" Miaute er ruhig und gab ihr mit einem Schweifschnippen das Zeichen, zu ihm rüber zu kommen. "Natürlich wirst du dich nun fragen, wofür diese Aufgabe gedacht war. Schließlich bewegen sich die Gegner später, sie werden versuchen dich zu besiegen, ganz anders als diese Birke hier." Kurz glitt sein grüner Blick zu dem Baum, welcher dem Angriff seiner Schülerin so tapfer entgegen gestanden hatte. Dann atmete er tief ein um etwas weiter auszuholen. "Also natürlich gab es dabei jetzt keine große Schwierigkeit für dich, keine Herausforderung. Aber genau das, was du getan hast, war richtig." Er machte eine kurze Pause, legte sich einpaar Worte zurecht, bevor er weiter sprach. "Du hast gutes Engagement gezeigt und versucht, diese Aufgabe so gut wie möglich zu meistern. Und das freut mich, denn so weiß ich, dass du auch in Zukunft eine gute Schülerin sein wirst." Schneewolf war sich unsicher, ob Ahornpfote bereits verstand, worauf er hinaus wollte. Schließlich war er den ganzen Abend nicht darauf fixiert gewesen, der jungen Kätzin wirklich die ersten Kampftricks zu zeigen. Viel mehr wollte er ihr beweisen, wie wichtig es war, alles aus einem anderen Blickwinkel sehen zu können um neue Gedanken erschließen zu könnnen. Er hoffte, es war klar geworden, dass es viel mehr darauf ankam, etwas zu versuchen, egal wie Hoffnungslos die Situation vielleicht schien, als direkt aufzugeben. "Weißt du, Ahornpfote. Es kommt darauf an, dass du es versucht hast, denn so wird dir niemals jemand vorhalten können, dass du zu feige für etwas bist oder zu faul. Und das ist etwas, worauf der WolkenClan bauen kann." Schloss er ab und nickte.
Dann ließ er seinen Blick hinauf zu dem sternenklaren Himmel gleiten. "Beschütze deinen Clan, selbst mit deinem Leben.
Du darfst Freundschaften mit Katzen anderer Clans schließen,
aber deine Treue muss deinem Clan angehören. Hast du davon schonmal etwas gehört?"
Fragte er, seinen Blick noch immer auf den glitzernden Sternenteppich gerichtet.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Gezeitenwind by Chara ♥️

»Merry Christmas ♡«

Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Chocolate
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Do 07 Jun 2018, 12:47


»Ahornpfote


Ihre bernsteinfarbenen Augen verweilten noch immer auf dem getigerten Krieger, der schlussendlich zu sprechen begann und sie zu sich winkte. Sofort lockerte die rote Katze ihren Griff und stieß sich dann ab, um nicht vom Baum zu rutschen. Der Gedanke war jedoch nicht zu Ende gedacht, denn ihre Landung glich einem Eichhörnchen, welches tot vom Baum kippte. Mit einem lauten Schnaufen landete Ahornpfote auf ihrem Hinterteil und schaute Schneewolf mit großen Augen einfach nur an. Oh ja, sie hasste ihre Tollpatschigkeit.
"Huch", presste sie hervor und rappelte sich auf, als wäre nichts gewesen. Stattdessen fokussierte sie sich auf die Worte ihres Mentoren. Ihre Brust schwoll an, als er sagte, dass sie ihre Aufgabe richtig gemacht hatte, egal wie bizarr sie gewesen war. Sie hatte richtig gehandelt und das machte die Kätzin unglaublich stolz und stimmte sie zufrieden. Auch das sie eine gute Schülerin werden würde ließ sie lächeln und sie vergaß glatt ihren Ausrutscher, als sie sich einfach vom Baum weggedrückt hatte. Sie hätte sich hinabgleiten lassen sollen, ganz klar!
Als sie die weiteren Worte hörte glitt ihr Blick ebenfalls zum Himmel, von welchem aus der Vollmond kaum zu sehen war. Sie standen aber genau richtig auf dieser Lichtung die einen Einblick in den Sternenhimmel gewährte. Nicht einmal im Lager konnte man den Himmel so gut sehen, da die Baumkronen oft zu dicht waren und zu weit über das Lager ragten.
"Ich kenne diese Worte. Sie sind ein Gesetz aus den Gesetzen der Krieger und fordern die Loyalität eines jeden Einzelnen zu seinem Clan."
Sie schaute wieder zu Schneewolf hinüber, beobachtete ihn eindringlich. Worauf er wohl hinauswollte?
"Meine Mutter hat mir die Worte beigebracht."


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Avengers Endgame killed my Christmas Mood.


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33

Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Zimtsternchen
Moderator
avatar

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank!
Anzahl der Beiträge : 2413
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Do 07 Jun 2018, 13:02


Schneewolf


» I will wait for you. «

[#011] | Krieger | WolkenClan

Schneewolf hatte bloß mit einem amüsierten Kopfschütteln beobachtet, wie sich Ahornpfote vom Baum fallen ließ. Das musste er ihr definitiv noch einmal erklären. Doch für den Augenblick war er noch immer davon überzeugt, dass sie ihre Aufgabe gut gemacht hatte und der Krieger ließ seinen Blick zurück auf die Schülerin schweifen, als sie zu sprechen begann. "Ganz genau." Miaute er kurz. Er konnte sich selbst noch daran erinnern, wie ihm auch seine Mutter Gezeitenwind diese Worte als Junges beigebracht hatte, doch erst zum Ende seiner Schülerzeit lernte er die wirliche Bedeutung zu verstehen. "Hat dir deine Mutter denn bereits noch andere Gesetze beigebracht?" Fragte er freundlich, bevor er sich mit eiligen Bewegungen das Brustfell richtete.
Es war noch immer Mondhoch und das kühle Licht ließ alles um ihn herum wie im SternenClan wirken - so stellte er es sich zumindest immer vor. Ob seine ehmalige Mentorin wohl auch dort oben war und über ihn wachte? Der Krieger selbst war inzwischen bereits etwas sicherer geworden und freute sich auf das weitere Training mit Ahornpfote. Schließlich war sie eine kluge Kätzin, sie würde es ihm sicherlich nicht immer einfach machen, aber er würde sie schon zu einer der besten Kriegerinnen im Clan ausbilden.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Gezeitenwind by Chara ♥️

»Merry Christmas ♡«

Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Chocolate
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 10 Jun 2018, 15:39


»Ahornpfote


Schneewolf bejahte die Erklärung, die die rote Kätzin gab und erneut fühlte sie sich gut. Ihre Brust schwoll vor Stolz an, würde das Training so weiter gehen, würde sie noch explodieren. Sie selbst rechnete sich gute Chancen an, um schnell eine Kriegerin zu werden, ob ihr Mentor und ihr Vater das genau so sahen? Gewiss doch. Wie sich wohl Dornenpfote schlug?
Der getigerte Krieger fragte nach dem nächsten Gesetz, woraufhin Ahornpfote zögerte. Sie kannte nur noch ein weiteres, doch wusste sie, das es bereits neue gab. Auf den Großen Versammlungen kam es immer wieder dazu, das Gesetze geschlossen wurden, vielleicht am heutigen Tage ja auch?
"Ich weiß nicht mehr genau, wie es lautet...", begann die Schülerin schließlich und schaute zum Mond hinauf. Ein Lächeln zierte ihre weiße Schnauze als sie ihn so betrachtete, denn genau mit der jetzt stattfindenden Versammlung hatte das Gesetz etwas zu tun.
"Doch es hat mit der Großen Versammlung zu tun. Ich denke, dass es eine Waffenruhe beschlossen hat. Mehr weiß ich jedoch nicht."
Ahornpfote schaute zu Schneewolf und wartete auf seine Reaktion. Würde ihm das reichen? Gewiss würde er ihr den Wortlaut noch beibringen, doch sie lag doch richtig, oder nicht?
"Ich weiß auch, das es neue gibt, doch diese habe ich noch nicht kennengelernt."


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Avengers Endgame killed my Christmas Mood.


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33

Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Zimtsternchen
Moderator
avatar

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank!
Anzahl der Beiträge : 2413
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Mo 11 Jun 2018, 00:07


Schneewolf


» I will wait for you. «

[#012] | Krieger | WolkenClan

Schneewolf nickte ernst, während er seiner Schülerin die Zeit gab, die Gesetze in ihr Gehirn zu rufen. "Genau, die Gesetze werden meistens auf den Großen Versammlungen besprochen. Dort sind dann meistens alle Clans anwesend." Kurz machte er eine Pause um den genauen Wortlaut bereit zu legen, schließlich sollte Ahornpfote die rechtmäßigen Gesetze kennen, nicht irgendwelche Kürzungen von ihrem Mentor. "Genau formuliert heißt es also: Eine Große Versammlung wird bei Vollmond abgehalten, bei der sich alle Clans treffen. Während dieser Zeit gilt ein Waffenstillstand. Es sollte während dieser Zeit keine Kämpfe zwischen den Clans geben. An sich ist es ja selbst erklärend, oder hast du Fragen dazu?" Miaute er und sah ebenfalls kurz auf den Mond. Nur allzugerne wäre er ebenfalls mit auf die Versammlung gegangen, schließlich war es etwas anderes, seit der DonnerClan nichtmehr anwesend war. Zu gerne hätte er Jubelsterns Gesicht gesehen, wenn sie über das Bündnis erfahren hätte.
Entspannt ringelte er seinen Schweif um die Pfoten. Zu seiner Überasschung war er noch gar nicht wirklich müde, doch er wusste nicht, ob es Ahornpfote ebenso ging. "Möchtest du, dass wir zurück zum Lager gehen und bei Sonnenaufgang weiter trainieren?" Miaute er freundlich.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Gezeitenwind by Chara ♥️

»Merry Christmas ♡«

Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Chocolate
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 27 Jul 2018, 17:47


»Ahornpfote


Noch immer war die rote Schülerin sich nicht sicher, ob diese Antwort nun richtig war, dennoch hatte sie das Höhengefühl nicht verlassen. Sie war sehr stolz auf sich und nahm sich vor, gleich nach dem Training zu ihrem Vater zu gehen, um ihm von all den Dingen zu berichten, die sie gelernt hatte. Zwar war sie noch nicht zufrieden damit, wo ihr stand gerade war und wäre am liebsten schon weiter, dennoch versuchte sie Geduld zu üben.
Als Schneewolf ihr antwortete, lauschte sie ihm gespannt. Die Worte selbst waren logisch, dennoch hatte Ahornpfote einige Fragen – nicht um die Worte besser zu verstehen, sondern um die Dynamik zu verstehen. Hatte es bereits Kämpfe auf der Versammlung gegeben und was passierte, wenn es zu kämpfen kam? Durften Schüler ihre Fähigkeiten zeigen oder galt dies bereits als Kampf.
Doch, ich habe eine Frage“, warf Ahornpfote als ein und legte ihren Schweif fein säuberlich über ihre Pfoten, schaute den Kater mit letzter Kraft an. Zwar ging die Sonne bereits auf, doch sie waren die ganze Nacht seit ihrer Ernennung auf gewesen und sie würde gerne ein wenig Schlaf nachholen, wen ihr das gewährt wurde.
Zählen Schülerkämpfe ebenfalls als Verstoß gegen die Waffenruhe? Vielleicht waren diese gar nicht böswillig gemeint, sondern einfach zum Spaß. Und wenn es zu einem Verstoß kommt, womit muss eine Clankatze dann rechnen? Wird sie etwa verbannt? Und kam es schon einmal zu einem Vorfall wie diesem?
Dies waren zwar einige Fragen mehr, dennoch interessierten sie die Antworten und erneut galten sie nur der Zukunft. Wenn sie die Gesetze ergründet hatte, würde sie ihrem Vater Brombeerstern besser helfen, als wenn sie mit den Worten nichts anfangen konnte.
Schneewolf gab ihr schließlich die Wahl, noch weiter zu trainieren. Ihr Blick glitt gen Sonnenaufgang und nun wusste sie nicht, ob es sich lohnte, den Tag hier zu brechen. Wenn sie bis Sonnenhoch schlafen würde, würden sie dann zu Sonnenuntergang noch trainieren? War dies dann sinnvoll?
Ich weiß nicht“, gab sie schließlich zu und gähnte laut. „Ich bin müde, ja, doch es ist bereits Sonnenaufgang. Ist es wirklich sinnvoll, hier das Training abzubrechen und dann später weiterzumachen, wenn danach die Nacht so schnell wieder da ist? Oder werden wir jetzt noch ein wenig weitermachen und später, wenn das Ende von Sonnenhoch naht, gehen?


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Avengers Endgame killed my Christmas Mood.


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33

Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Zimtsternchen
Moderator
avatar

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank!
Anzahl der Beiträge : 2413
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 29 Jul 2018, 16:05


Schneewolf


» I will wait for you. «

[#013] | Krieger | WolkenClan

Er war verwundert als Ahornpfote erwiederte, dass sie noch Fragen habe. Schließlich hätte er seine Schülerin nicht so eingeschätzt, doch er nickte langsam und sah sie freundlich an. Wenn sie Fragen hatte, dann würde der Krieger sie ihr natürlich auch gerne beantworten, dafür war er Mentor geworden. "Also, den Schülern ist es gestattet, kleinere Spaßkämpfchen zu veranstalten, solange auch dort keiner ernsthaft verletzt wird. Es ist ja beinahe unvermeidbar das die Jungkatzen ihre Werte messen." Miaute er und musste leicht schmunzeln. In seiner Zeit als Schüler hatte er gerne andere Schüler aus den Clans herausgefordert und mit ihnen kleine Wettbewerbe veranstaltet. Ob dies zu der heutigen Zeit auch noch so friedlich funktionieren würde, wusste Schneewolf allerdings nicht. Ahornpfote ließ sich nicht beirren und fragte munter weiter, so nickte der helle Kater bloß und überlegte sich die passende Antwort. "Nun ja, sollte eine Katze gegen dieses Gesetz verstoßen, liegt es zuerst einmal in der Verantwortung des Anführers eine gerechte Strafe zu erlassen. Eigentlich sollten es die Anführer allerdings gar nicht erst so weit kommen lassen. Es wirft ein schlechtes Licht auf den gesamten Clan, wenn eine Katze gegen ein solches Gesetz verstößt. Ob soetwas schonmal vorgekommen ist, weiß ich gerade nicht. Aber es wird schon einen Grund geben, weshalb dieses Gesetz von unseren Vorfahren erlassen wurde." Er hoffte, dass diese Antwort detailliert genug war, um den Wissensdurst der Schülerin zu mildern. Als sie laut Gähnte, schnaubte Schneewolf belustigt. "Ich würde sagen, wir gehen nun schon zurück. Du kannst dich dann bis Sonnenuntergang ausruhen. Vielleicht schaffen wir es dann heute Abend, ein wenig das Schleichen zu üben. Außerdem kannst du bei Dunkelheit deine Sinne noch mehr schärfen." Der Krieger wollte seine Schülerin beim ersten Training nicht überlasten. Sie hatte Grund genug müde zu sein und auch Schneewolf spürte, wie langsam die Energie seinen Körper verließ. Er würde zwar nicht direkt schlafen gehen, doch vielleicht schaffte auch er es, einen kleinen Schlaf zu halten, bevor er erneut zum Training mit Ahornpfote aufbrach.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Gezeitenwind by Chara ♥️

»Merry Christmas ♡«

Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lady Chocolate
Admin
avatar

Avatar von : Moony o3o <3 Thanks
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 17
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Mo 30 Jul 2018, 22:57


»Ahornpfote


Die rote Kätzin ringelte ihren Schweif und beobachtete den Kater als sie auf die Antwort wartete. Natürlich würde es antworten geben, nicht unbedingt gute, aber er war ein Krieger und wusste gewiss irgendetwas zu sagen.
"Ich würde auch gerne bei so einem Wettstreit teilnehmen. Werden wir bald kämpfen, damit ich mich ein wenig erproben kann?"
Die kleine Katze fragte voller Aufregung und ihre bernsteinfarbenen Augen leuchteten vor Freude, aber auch vor Nervosität. Würde sie gut kämpfen können, so gut wie ihr Vater? Oder lag ihre Stärke in der Jagd? Wo auch immer sie war, Ahornpfote würde beides erproben und an sich arbeiten.
"In Ordnung", miaute sie auf seine Antwort und gab sich ihrer Müdigkeit hin. Erneut verließ sie ein Gähnen und nichts wünschte sie sich mehr, als im Schülerbau zu verschwinden. Doch sollte sie zuerst mit Brombeerstern reden? Ein weiteres Gähnen strich den Gedanken automatisch und sie dachte über nichts mehr nach als über das weiche Moosnest, welches auf sie wartete.
"Schleichen ist in Ordnung", fügte sie müde hinzu und streckte sich um nicht sofort umzufallen und den Weg noch zu schaffen. Ihre Familie würde einige Herzschläge warten, ihr Vater einige Leben. Ihn würde sie nicht so schnell verlieren, doch verlor er schnell seine Familie und lebte einsam? Er musste den Tod ihrer Mutter gewiss länger ertragen als sie den seinen je ertragen müsste.
Schnell schob sie den Gedanken beiseite und nickte in eine Richtung. Sofort schob sie sich an ihrem Mentoren vorbei und lief darauf zu - er würde sie gewiss davon abhalten falsch zu laufen und im Zweifelsfalle navigieren.

WolkenClan Lager


reden|denken|handeln|andere Katzen


©️️️ Suzaku


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Avengers Endgame killed my Christmas Mood.


Seit dem 09. August '18 Admin schmelz
22.04.'17 Moderator! <3
12.02.'17 Hilfsmod <3
16.01.'17 Chatmod <3



Ahornpfote - Danke @Steinachten (AK '18)
<33

Meine FanFictions! o3o
*Projekt Winter Soldier*
*Patience Warrior Cats*
*Awaken Pokemon*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Zimtsternchen
Moderator
avatar

Avatar von : Frostknospe, vielen Dank!
Anzahl der Beiträge : 2413
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 79

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Mo 06 Aug 2018, 21:12


Schneewolf


» I will wait for you. «

[#014] | Krieger | WolkenClan

"Wir werden schon noch früh genug kämpfen, mach dir da mal keine Sorgen." Miaute der Kater ruhig, bevor er aufstand. Nun erkannte er klar die Müdigkeit der Kätzin und auch er war geschafft. Doch er würde sich erst bei Sonnenuntergang hinlegen, sonst würde er in der Nacht aufwachen. Augenblicklich später schon sich seine Schülerin an ihm vorbei und Regenjäger folgte ihr. Sie schien den Weg noch immer zu wissen und sollte sie falsch abbiegen, so wäre der Krieger noch immer in ihrer Nähe um sie zu korrigieren.
Entspannt trabte er hinter Ahornpfote zurück ins Lager.

g.t.: WolkenClan-Lager.

Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes
by Moonpie


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Gezeitenwind by Chara ♥️

»Merry Christmas ♡«

Danke ♥:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Servalkralle
Junges
avatar

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 18.02.18
Alter : 30

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Mo 27 Aug 2018, 21:43


Servalkralle

WolkenClan || Krieger


Mit zügigen Pfotenschritte kam der Krieger angelaufen. Er blickte inzwischen immer seltener hinter sich um sich zu vergewissern, ob Dornenpfote noch folgte. Er blieb schließlich kurz stehen. "Wie du siehst gibt es hier viel Grasland und vereinzelte Bäume und manchmal auch kleine Baumgruppen." Er stoppte kurz. "Hier scheint es nichts besonderes zu geben, aber dennoch ist das Gebiet wichtig. Vielleicht gibt es hier in der Blattleere ja einmal Beute, wenn es anderswo keine gibt."
Er stoppte noch einmal kurz. "Wo wir gerade vom Jagen reden..." und damit ging er weiter. Dieses mal zur Grasebene.

⋄-| Reden ⋄ >>Denken<< ⋄ Handeln ⋄ Katzen |-⋄
Erwähnt: Dornenpfote
Angesprochen: Dornenpfote
Ort: kommt von der hohen Baumgruppe -> weiter zur Grasebene
Sonstiges:

(c) by Thunder
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinachten
Hilfsmoderator
avatar

Avatar von : Frostknospe
Anzahl der Beiträge : 649
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 16 Sep 2018, 20:27

Rindenstreif
Ort: Lager -> Territorium -> Lager
Angesprochen: -
Erwähnt: Kuckucksfeder

Geduckt wartete Rindenstreif ab. Die Maus vor ihm schien nichts zu ahnen und sich sicher zu fühlen zwischen den hohen Grashalmen. Könnte er sie nicht hören und riechen, so hätte er die leichten Bewegungen im gras für den Wind gehalten.
Er kroch ein wenig näher, wartete dann wieder ab. Noch immer war er unentdeckt. Er atmete tief ein, drückte sich mit den Hinterbeinen ab und schoss auf sein ahnungsloses Opfer zu. Der Krieger erwischte die Maus mit einer Pfote und wollte gerade zum Todesbiss ansetzten, da riss sich seine Beute los und verschwand in einem Erdloch.
Verärgert starrte Rindenstreif das Loch an, als könnte sein Blick die Maus dazu bringen, wieder aufzutauchen - obwohl seine Anwesenheit natürlich eher das Gegenteil bewirkte.
Schließlich wandte er sich ab und stapfte zurück zu dem Vogel, den er zuvor gefangen hatte. Immerhin diese Beute war ihm nicht entwischt. Zuerst war ihm kein Jagdglück vergönnt gewesen - dafür war er einfach zu wütend und unkonzentriert gewesen. Nun hatte sich sein Gemüt etwas abgekühlt und er musste sich unweigerlich mit den Geschehnissen des Abends beschäftigen, denn seine Gedanken ließen ihm keine Ruhe.
Er wollte gar nicht darüber reflektieren, was passiert war, aber er hatte keine Wahl. Er glaubte immer noch, dass er die richtige Entscheidung getroffen hatte...oder? Nein, ich liebe Kuckucksfeder nicht, also warum sollte ich mich um ihre Bälger kümmern müssen? Mit gebleckten Zähnen schüttelte er den Kopf.
Es stimmte, dass er sie verführt hatte, das konnte er nicht leugnen. Er hatte andere Paare gesehen und sich gedacht, dass eine Beziehung bestimmt Spaß machen würde. Verliebt sein, würde Spaß machen, oder? Und Kuckucksfeder war hübsch und recht einfach, also perfekt, um das mal auszuprobieren. Was war eigentlich Liebe? Er hatte nie erfahren, was das war, nicht mit Kuckucksfeder jedenfalls. Sie war nett, aber irgendwie auch...langweilig? Nervig? Er war sich nicht sicher.
Wird sie dem Clan erzählen, was passiert ist? Werden sie auf mich herabschauen?, fragte er sich und ließ sich auf sein Hinterteil fallen, während er mit finsterer Miene in die Nacht hinausstarrte. Ach, die können mich doch mal...Außerdem, wird sie es wirklich jemandem erzählen? Kuckucksfeder schien ihm keine Plaudertasche zu sein. Hoffentlich hat niemand unsere Unterhaltung mitgehört...
Der Kater blickte zu dem Vogel, der zerrupft und zerknautscht neben seinen Pfoten lag. Sahen Jungen so aus, wenn sie geboren waren? Klein und zerrupft? Andererseits hatte er häufig gehört, wie frischgebackene Väter mit ihren Jungen prahlten…wie hübsch sie seien…
Er hatte noch nie Neugeborene gesehen, nur ältere Jungen, die einfach aussahen, wie eine kleinere und molligere Variante von einem Schüler. Sehen sie so aus? Meine Jungen?
Plötzlich war er wieder wütend und sprang auf. Es sind ihre Junngen, ihre, nicht meine! Er packte den Vogel aggressiver, als es nötig gewesen wäre, sodass einige Federn aufflogen und um ihn herum zu Boden schwebten. Eine verfing sich ohne sein Wissen in seinem Schulterfell.
Es war schon spät, er würde ins Lager zurückkehren. Kuckucksfeder würde jetzt schon schlafen, also konnte er ihr aus dem Weg gehen.


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Territorium   

Nach oben Nach unten
 
Territorium
Nach oben 
Seite 20 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorium
» Territorium
» Frostclan Territorium
» Warrior Cats
» Territorium

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: