Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: //
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Efeupfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Falkenfeder
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Regen und Nebel wurden von Kälte abgelöst. In der Luft schweben ein paar Schneeflocken und auch der Boden ist von einer dünnen Schneeschicht bedeckt. Die Beute hat sich nun endgültig zurückgezogen und nur noch vereinzelt sind abgemagerte Beutetiere zu finden.

DonnerClan-Territorium:
Der Wald ist verschneit und Beute selten geworden. Die Schlangen bei den Schlangenfelsen haben sich allerdings auch zurückgezogen und so ist es möglich, gefahrlos dort zu jagen.

FlussClan-Territorium:
Der Fluss scheint unentschlossen zu sein, ob er einfrieren soll, oder nicht. Immer wieder bildet sich eine dünne Eisschicht, die aber leicht von einer Katze durchbrochen werden kann. Es herrscht kein Mangel an Fischen. Auch Junge sollten sich vom Eis fernhalten, da dieses nicht einmal ihr Gewicht aushalten würde.


WindClan-Territorium:
Auf dem Moor weht ein leichter, aber kalter Wind, der die Schneeflocken tanzen lässt. Das Gebiet ist eher eisig und die paar mageren Kaninchen, die sich ins Freie trauen, sind daher umso schwerer zu fangen.


SchattenClan-Territorium:
Auch das Sumpfland ist eisig und von Schnee bedeckt. Eidechsen, Frösche und co. sind in die Winterstarre eingetreten, womit beutemäßig nur eine sehr geringe Auswahl an Nagetieren und Vögeln übrig.


WolkenClan-Territorium:
Nicht nur der Boden sondern auch die Äste und Baumwipfel sind mit einer Schneeschicht bedeckt. Die Jagd auf Vögel ist somit schwieriger geworden. Auch andere Beute lässt sich in diesen kalten Tagen nur selten sehen.


Baumgeviert:
Der Großfelsen ist ebenfalls von einer dünnen Schneeschicht überzogen. Die eine oder andere Beutespur kreuzt die weiße Decke, die sich über die Lichtung gelegt hat. Wohin die Spuren führen kann man aber nicht so leicht erkennen.


BlutClan-Territorium:
Auch in das Lager des BlutClans verirren sich einzelne Schneeflocken, die versehentlich in das alte Zweibeinernest hineinfliegen. Hier ist es besonders kalt. Lebende Beute ist auch eine Seltenheit geworden.


Streuner-Territorien:
Die kleineren Flüsse und Bäche sind zugefroren, während größere Gewässer der Kälte noch Widerstand leisten. Beute ist nur schwer zu finden und auch hier liegt überall Schnee.


Zweibeinerort:
Pfotenabdrücke im Schnee im Garten zu hinterlassen ist nun möglich. Aus dem Vogelbad zu trinken ist allerdings keine gute Idee mehr: Das Wasser ist gefroren. Glücklicherweise haben die Zweibeiner schön eingeheizt, und so ist es möglich, jederzeit hineinzugehen und sich aufzuwärmen.



Teilen | 
 

 Territorium

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39  Weiter
AutorNachricht
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2186
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 05 März 2017, 20:00

Palmenruhe
Endlich fand sie jemand. Sie sah eine Kriegerin und eine Schülerin, diese schien enttäuscht. "Nein, ich suche meine Tochter." Miaute sie und sah die beiden an. "Bitte, helft mir, ich muss meine Tochter sehen." Miaute sie und zitterte. Würden die beiden ihr helfen. "Meine Tochter ist trächtig, sie kommt aus dem Schatten-Clan und ist zu ihrem Gefährten gegangen, aber ich will sie sehen, bald bin ich nicht mehr da und ich will sie doch nur noch einmal sehen." Krächzt die alte Katze und sieht zu Boden. Würden die beiden ihr helfen. "Sie trägt den Namen Zitterfluss!" Miaut sie. Sie sieht wieder die Bilder von damals, als sie mit ihren Jungen in der Kinderstube lag.
Ihr Gefährte bei ihr, beide sehen stolz auf ihre Jungen herab. Die besten Wünsche hatten die beiden bekommen, nun lebte eine im Wind-Clan und ihre andere im Schatten-Clan, sie wollte so gerne nur einmal sehen wie es Zitterfluss ging.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Leah
Legende
avatar

Avatar von : Tox <333
Anzahl der Beiträge : 820
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 05 März 2017, 20:09

Lilienschimmer
»Windclan | Kriegerin«
Eigentlich hatte Lilienschimmer vorgehabt Rehpfote aufzuhalten so etwas zu sagen. Aber es stimmte nunmal einfach. Eine Älterste bei diesem Wetter mitten in  Unbekanntem Territorium? Hatter der Schattenclan sie vertrieben? Oder war  sie Fortgegangen? In der Lager jemandem wehzutun schien sie auf jedenfall nicht zu sein. "Still Rehpfote. Ich hab dir schonmal gesagt das Älterste sehr wichtig für einen Clan sind" Rügte sie Rehpfote dann doch und schnippte aufgeregt mit dem Schweif. Hatte sie diese Älterste schon einmal gesehen? Bestimmt bei einer großen versammlung, doch fiel ihr der Name einfach nicht ein. "Wie heißt du? Und was suchst du im Territorium des Windclans?" Die Stimme Lilienschimmers war sanft, jedoch bestimmt als sie die Älterste mit ihrem Blick scannte und automatisch nach irgendwelchen Verletzungen suchte.

Als sie glaubte nichts gefunden zu haben schaute sie sich um. Direkt in der Nähe schien niemand zu sein, auch eine Patrullie hatte hier nicht langkommen können, die hätten sie sicher gefunden. Wie lange sie wohl schon hier war, ohne das sie bemerkt wurde? Aus der vergangenheit wusste sie, das auch Ältesten aus anderen Clans nicht immer zu trauen war, weshalb sie eine leicht Defensive Art an den Tag legte. Es war einfach Riskant, auch wenn eine Katze diesen Alters nie Freiwillig bei dem Wetter hier her gekommen sein konnte. Die Antworten kamen auf einmal wie allein. Eine Tocher? Im Windclan? Aus dem Schattenclan? Das klang irgendwie... seltsam. Noch hatte Lilienschimmer nicht viel davon mitbekommen, sollte sich wirklich eine Fremde Katze im Windclan aufhalten.

"Steh auf. Und Folge uns. Das ist nichts was unsereins bestimmten kann" Ihre Stimme hatte einen Tick an Wärme gewonnen, bevor sie geduldig darauf wartete das die Älteste sich aufrichtete.

 
reden | denken | handeln | Katzen
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

★Hinter Mauern aus Angst

Eine Festung aus Wut

sperr ich mich ein

Versteck mich gut★


Tolle Sachen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2186
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 05 März 2017, 20:52

Palmenruhe
Die älteste sah nun die Kriegerin an. "Mein Name ist Palmenruhe." Miaut sie und erhob sich nach der Aufforderung, ihre Beine taten weh aber eher vor Kälte. Sie blinzelte leicht und atmete ein, die Kälte stach ihr in den Lungen. Sie sagte jedoch nichts. "Bevor ich zum Sternen-Clan gehen muss will ich mich nur vergewissern das es meiner Tochter gut geht." Miaut sie, auch wenn sie wusste das sie noch Monde leben würde, wollte sie ein letztes Mal ihre Tochter sehen danach konnte sie das Lager nie wieder verlassen. Das War ihr klar.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Patch
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Salusia
Anzahl der Beiträge : 5122
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 12 März 2017, 11:39


Opalschwinge

WindClan | Krieger
Kleine weiße Wolken bildeten sich vor dem Maul des Kriegers, die Blattleere war eisig und er befürchtete jeden Moment erfrieren zu können. Er schaute sich um, wollte etwas entdecken, doch eine dichte Nebelwand blockierte die Sicht. Er schüttelte den Kopf, traute sich nicht die Augen zu schließen damit diese nicht aneinander fest froren.

Plötzlich bewegte sich etwas auf ihn zu, er kniff die Augen zusammen damit er besser sehen konnte wer da kam. Tümpelpfote, er hatte es geschafft durch den Schnee die Orientierung nicht zu verlieren. Opalschwinge nickte kurz als sich der jüngere neben ihn setzte, sofort bildete sich der Schnee auf dem Rücken des Schülers. Der Krieger stand auf und schüttelte seinen Pelz, Schneeflocken flogen durch die Gegend.
"Gut Tümpelpfote, ich würde sagen ich zeige dir Grundlegende Jagdstellungen und dann beeilen wir uns wieder nach Hause zu kommen."

Seine Stimme war konzentriert, er stellte sich in Position und ging in die Jagdkauer. Sein Schweif berührte nicht den Boden, die Ohren waren noch vorne gerichtet und der Bauchbereich war dicht am Boden. Als er sich wieder hingesetzt hatte, schaute er seinen Schüler an.
"So nun bist du dran, es ist wichtig dass du lautlos bist. Deine Beute darf dich nicht hören sonst ist sie weg, achte darauf und du wirst erfolg haben."
Er nickte und forderte mit dem Schweif Tümpelpfote auf, dass er es ihm nachmachen sollte.

Erwähnt: Tümpelpfote
Angesprochen: Tümpelpfote
Sonstiges: Trainiert im Schneesturm seinen Schüler.
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



by Avada ♥

Durch Stress auf der Arbeit, werde ich nicht jeden Tag zum Posten kommen. Danke für euer Verständnis.

Ich werde mich bemühen wieder Aktiv im RPG mitzuwirken, beim Start des nächsten RPG Tages, werden alle meine Charaktere im Lager starten. Ich bitte um euer Verständnis.


Bilder für mich:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kyssai
Legende
avatar

Avatar von : meow286 [DA]
Anzahl der Beiträge : 1300
Anmeldedatum : 24.08.15
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Mi 15 März 2017, 19:36

Tümpelpfote▼▲
Opalschwinge  :Erwähnt
Opalschwinge :Angesprochen
Territorium :Standort
Gerade als er sich hingesetzt hatte, da erhebt sich schon Opalschwinge und schüttelt sich die Schneeflocken, wobei einige Schneeflocken Tümpelpfotes Gesicht treffen. Leicht genervt wendet er den Kopf ab, damit nicht noch mehr Schneeflocken sein Gesicht treffen.
Als Opalschwinge in die Jagdkauer geht, kneift Tümpelpfote die Augen leicht zusammen und betrachtet seinen Mentor genau. Tümpelpfote hatte diese zwar schon oft gesehen, aber er hatte nie darauf geachtet wie die anderen Katzen diese ausführen. Sein Blick bleibt bei dem Schweif seines Mentors hängen. Die meisten Schüler lassen ihn einfach nur über den Boden schleifen. Auf Opalschwinges Aufforderung es nachzumachen, nickt Tümpelpfote stumm und steht auf, wobei der Großteil vom Schnee von der Schneedecke, welche sich auf seinem Pelz bildet, auf den Boden fällt.
Dann geht Tümpelpfote in die Jagdkauer, wobei er total penibel auf seinen Schweif und seine Pfoten achtet. Erst als der Kater sich sicher ist, dass er alles richtig macht, hebt er den Kopf und fragt: "Ist das gut so?"
 
»Miau«
© by Crazy.Jo 2016

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Milanschrei by Toxy ♡:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1060
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: Territorium   So 19 März 2017, 18:58

Lichtpfote

Wieder traf der eisige Wind die Schülerin hart und bieß sie fast um. Lichtpfote krallte sich im Schnee fest, aber es brachte nciht viel. Warum muss ich denn jetzt raus? Alle anderen sind drin im halbwegs warmen und ich muss Moos fnden. Dabei weiß ich doch nciht Mal, wo welches sein kann.. Unschlüssig shcaute sich die Schülerin um, aber alles was sie sah war weiß. Der Schnee bedeckte den Boden mit einer dicken Schicht und die vom Wind gepeitschten Flocken machten es nciht leichter die Augen offen zu halten. Verdammt! Sie drehte sich ein paar Mal im Kris und beschloss dann etwas nach rechts um das Lager herum zu gehen und dann bei einem Felsen den Schnee weg zugraben. Bei Felsen müsste es ja Moos geben... sie lief bis zu einenm Felsen und begann mit ihrer Arbeit. Ach man, Das ist einfach so nervig. Ich will doch nur in das shcöne Warme Lager.. der Schnee legte sich auf ihr Fell und ihre wurde kalt. Sie begann schon zu zittern und immernoch hatte sie kein Moos gefunden. Was bringt ihm denn dieses nasse, klate Moos überhaupt? Aber wenn Daunenschweif das Moos wollte, sollte er es bekommen. Die junge Schülerin grub weiter und da: Da war wirklcih etwas Moos. Es war durchnässt und gefrohren, aber es war moos. Sie grub schneller und ein größeres Loch um an das Moos heran zu kommen. Dann rupfte sie dieses so gut es ging mit den Krallen heraus und legte es auf einen Haufen neben sich. Die gefundnen Stelle war gut. Sie bekam einen ganzen Batzen voller Moos. Der reicht auchnoch für ein anderes Nest! freute sich die junge Kätzin und höfte auf zu buddeln. Sie schaute ihren Haufen an. Und jetzt? Es war zu viel um es auf einmal zu transportieren. Also lief sie ein paar Katzensprünge und ging zurück um das nadere Moos zu holen. Soe transportierte die junge Kätzin dieses bis zum Eingang des Lagers. Dann betrat sie dieses mit dem ersten Ballen Moos...

Ort: Heilerbau --> Territorium --> Lager
Angesprochen: /
Erwähnt: Daunenschweif
Geschehenes: siucht Moos; denkt nach; buddelt; findet Moos; trägt es in mehreren Portionen zum Lager
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Patch
Chatmoderator im Ruhestand
avatar

Avatar von : Salusia
Anzahl der Beiträge : 5122
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Mi 22 März 2017, 14:11


Opalschwinge

WiC | Krieger
Die Augen auf seinen Schüler gerichtet, beobachtete er die Bewegungen von Tümpelpfote. Als er die Jagdkauer vollzogen hatte, ging er selbst einen kleinen Kreis um den Kater und musterte diesen genau.
"Das machst du gut Tümpelpfote, und schau der Sturm hat aufgehört. Wenn du möchtest kannst du versuchen ob du etwas Beute finden kannst."
Opalschwinge setzte sich wieder hin, leicht hatte er den Kopf schräg gelegt und schaute hinauf zum Himmel. Das Wetter sah viel besser aus als vorher, doch musste man vorsichtig sein.. wer wusste schon ob nicht bald wieder ein Sturm einsetzte.

Er schüttelte den Kopf und brachte sich wieder zurück zu seinem Schüler, bald wollte er zurück ins Lager sich aufwärmen. Vielleicht konnte er sich ja auch noch mit jemand anderem die Zunge geben, Gesellschaft würde ihm sicherlich gut tuen.

Erwähnt: Tümpelpfote
Angesprochen: Tümpelpfote
Sonstiges: Im Training mit Tümpfelpfote.
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



by Avada ♥

Durch Stress auf der Arbeit, werde ich nicht jeden Tag zum Posten kommen. Danke für euer Verständnis.

Ich werde mich bemühen wieder Aktiv im RPG mitzuwirken, beim Start des nächsten RPG Tages, werden alle meine Charaktere im Lager starten. Ich bitte um euer Verständnis.


Bilder für mich:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moony
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1600
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 15
Ort : Hogwarts, bitches!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 26 März 2017, 21:16



Ideologies separate us. Dreams
Rehpfote
and anguish bring us together
Misstrauisch lauschte die kleine, schildplattfarbene Kätzin der Fremden. Was redete sie da? Sie sucht ihre Tochter? Als ob der WindClan die Tochter einer SchattenClanerin beherbergen würde. Also wirklich! Rehpfote horchte auf, als die Fremde den Namen Zitterfluss fallen ließ. Natürlich kannte Rehpfote diesen Namen. Zitterfluss war eine Königin des WindClans. Sie hatte das Gesetz der Krieger gebrochen und sich Nachtfuß, einen Kater aus dem WindClan zum Gefährten genommen. "Also so weit ich weiß, hat Zitterfluss ihre Jungen bereits zur Welt gebracht. Außerdem ist deine werte Tochter doch kein Grund dafür, fremdes Territorium zu betreten!" maunzte Rehpfote und musterte die Älteste, welche trotz ihres Alters um einiges größer war als die winzige Schülerin, unverblümt. "Lass sie und fortjagen, Lilienschimmer. Ich habe noch nie eine Fremde fortgejagt!" Nun richtete sich der braune Blick auf Lilienschimmer, welche ebenso wie Rehpfote schweigend den Erzählungen der Fremden gelauscht hatte. Der Schweif der kleinen Schildplattkatze zischte aufgeregt hin und her, während sie auf die Reaktion ihrer Mentorin wartete. Dabei ignorierte sie vollkommen die Belehrung zum Thema, 'Respekt vor den Ältesten'. Schließlich war es doch egal ob dieses Klappergestell eine Älteste war oder nicht, sie war trotzdem noch eine Fremde aus einen verfeindeten Clan.

Lilienschimmer schien nicht so zu denken, wie Rehpfote es tat. Sie forderte die Fremde auf sich vorzustellen und bot ihr sogar an, dass Lager zu betreten. Natürlich, Dunkelstern hatte zu entscheiden was mit dieser Katze passierte. Trotzdem war Rehpfote etwas enttäuscht. Dies war ihr erstes 'Grenzgefecht', wenn man es denn so nennen durfte. Also war es zu schade, dass nichts ernsteres aus dieser ganzen Sache wurde. "Wird Dunkelstern diese Katze freundlich empfangen, Lilienschimmer?" fragte Rehpfote und leckte sich nach den Sprechen kurz über die Schnauze. In den Pfoten der Kleinen kribbelte die Aufregung auf das kommende. Wie das Wiedersehen zwischen Zitterfluss und Palmenruhe - so ihr Name - wohl ablaufen würde? Bestimmt nicht voller Glück, Freude und herzzerreißender Liebe. Schließlich sah diese alte Katze beim näheren hingucken nicht so aus, als würde sie noch länger als einen Tag mitmachen. Was wenn sie im WindClan starb? War es dann die Pflicht des Clans, die Leiche in den SchattenClan zu verfrachten? Rehpfote grauste es davor ein fremdes Lager zu betreten, was jedoch nicht hieß, dass eine gewisse Neugier sich in der kleinen Schildplattkatze breit machte. Fast hätte sie Lilienschimmer sogar schon gefragt, ob sie mit zum SchattenClan gehen dürfte, wenn Palmenruhe sterben sollte. Jedoch empfand sie dies im richtigen Moment noch als taktlos, weshalb sie SternenClan sei dank schwieg.

"Ich bin dafür, dass wir aufbrechen ehe wir am Boden festwachsen!", miaute Rehpfote mit leuchtenden Augen und sprang voraus. Sicher würden sie später noch jagen können!

tbc: Lager
Reden | Denken | Handeln | andere Katzen






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


The past can hurt. But, you can either

run from it or learn from it..




Danke an Piggy für das tolle Bild <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenwolke
Legende
avatar

Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2186
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Di 28 März 2017, 08:07

Palmenruhe
Die Älteste sah die Schülerin schweigend an. Klar sie selbst hätte früher auch nicht anders gehandelt und hätte einen fremden clan Krieger vertrieben, aber eine Älteste deren Knochen gebrechlich waren, die hätte sie niemals angefacht oder wäre unhöflich gewesen. Zeiten änderten sich nun mal. Sie folgte den beiden in das Lager des Wind-Clan 's, jedoch wusste sie nicht ob sie dann auch ihre Tochter sehen würde.

Geht ins: Wind-Clan lager

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD


Muahahaha! Rosen haben Dornen, meine Zähne haben Löcher... Zucker Vs. Zahnschmelz
Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die-drachenreiter.forumkostenlos.com/
Akena
Legende
avatar

Avatar von : ausm internet von mir bearbeitet
Anzahl der Beiträge : 862
Anmeldedatum : 27.11.16
Ort : Im Garzen

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Mi 12 Apr 2017, 14:30



Fuchskralle

Das wetter ist wirklich nicht schön aber der Clan braucht soviel Nahrung wie möglich.Vor allem in der Blattleere wo es so kalt ist ich hoffe es treibt sich hier etwas rum und trabte auf das offene Moorland zu.Er riechte nach einer weile nichts und wollte schon aufgeben als er ein kleiner Geruch von Maus wahrnimmt.Er folgte dem Geruch lange und auf leisen pfoten.Er war in einem Gebüsch und sah das kleine Tier vor ihm.Er sprang heraus und direkt auf die Maus.
Erwähnt: xx
Angesprochen: xx
Standort: Territorium

Reden | Denken | Handeln

©Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Sollte mein Charackte im RPG angesprochen werden schickt mir bitte eine PN
Rabenkralle <3:
 
Rabenkralle  <3:
 
Gewitterwolke  <3:
 
Wolfskralle<3:
 
Zwiebelbrod <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1060
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: Territorium   Fr 02 Jun 2017, 17:26

Lichtpfote

Das war eine ganz schlechte Idee gewesen. Lichtpfote hatte sich aus dem Lager geschcihen um Echsenpfote hinterher zu gehen. Sie hatte Lust mit jagen zu gehen, aber den Zeitpunkt verpasst sie zu fragen. Aber der Schnee fiel so dicht, dass sie keine Chance hatte die Katzen zwischen den Flocken auszumachen. Warum komme ich immer nur auf solche Ideen? fragte sie sich leicht deprimiert und schnüffelte. Selbst den Geruch der Patrullie konnte sie nur shcwer ausmachen. Das Lager war gerade noch zu erkennen. Sie seuftzte leise. Ich soltle wohl zurück ins Lager und mich hinlegen. Der Tag war irgentwie anstrengend und ich willl ja trainieren können. Also drehte die junge Kätzin um und shclich sich zurück ins Lager.

Ort: Lager --> Territorium --> Lager
Angesprochen: /
Erwähnt: Echsenpfote
Geschehenes: sieht die Patrullie nicht mehr; geht wieder zuruück zum Lager
Sonstiges: der Zeitsprung findet im LKager statt. Ich beende sowas gerne
Steckbrief

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leah
Legende
avatar

Avatar von : Tox <333
Anzahl der Beiträge : 820
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Di 25 Jul 2017, 17:17

Nebelpfote
Der graue Kater hatte absolut keine Ahnung gehabt was er mit sich anfangen sollte, weswegen er entschieden hatte mal wieder einen Ausflug in die Wildnis des Territoriums zu machen. Er war froh das Rostfeder zu ihm stand und ihn nicht überredet hatte unbedingt zu bleiben, sondern ihm die Freiheit ließ, die er auch unbeingt brauchte um sich zu entscheiden. Immernoch geisterte ihm diese Kätzin im Kopf herum und das machte ihm diese ganze Entscheidung noch schwerer, denn wenn er einmal ging, würde er nicht wieder zurück können und das war das einzige was ihm bei dieser Entscheidung wirklich zu schaffen machte. Seufzend stromerte er durch die Graßbüschel des Hügellandes und hatte seine Sinne komplett auf seine Umgebung gerichtet um alles um ihn herum wirklich mitzubekommen. Er konnte ein Kaninchen riechen, doch war er nicht zum Jagen hier, vielleicht jagte er eines um nicht mit leeren Pfoten zurück ins Lager zu kommen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

★Hinter Mauern aus Angst

Eine Festung aus Wut

sperr ich mich ein

Versteck mich gut★


Tolle Sachen!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondtau
Legende
avatar

Avatar von : mir selbst fotografiert....
Anzahl der Beiträge : 1060
Anmeldedatum : 23.01.17
Alter : 19

BeitragThema: Re: Territorium   Di 05 Dez 2017, 09:55

Lichtpfote

Die Kätzin kam als erstes auf dem Moorland an und der Wind überraschte sie. ZSie war schobn öfter hier gewesen udn hatte gejagd. Der Wind war immer da gewesen, aber nicht so stark wie heute. Sie musste sich fast flach auf den Boden drücken, um nicht davon geweht zu werden. Die schmächtige Katze rammte die Krallen in den Boden und atmete langsam ein und aus. Das ist wirklich stärker als ich dachte... Sie sah sich um. Die gräser bogen sich im Wind und kein Beutetier, das noch bei Verstand war, würde hier raus kommen.

Nach Hagelfeuers Worten nickte die Kätzin leicht. Er hat Recht. Die KRaft der Natur ist hier total spürbar. Dann schloss sie kurz die Augen und seufzte leise. Schade, dass Fleckentatze soetwas nicht mit mir gemacht hat. So hatte die Schülerin noch nie die Kraft der Natur gespürt und auch wenn es beängstigend war, erfüllte es sie auch mit einem guten Gefühl. Warum konnte sie nicht erklären, aber diese Kraft spüren ließ sie sich freier fühlen.

Ort: Lager --> Terriotrium
Zeit: Blattfall, Sonnenhoch
Erwähnt: Hagelfeuer


Halgefeuer

Lichtpofte kam vor dem Mentor auf dem Moorland an. Die Kätzin war voller Energie und hatte sie ruas lassen müssen. Er hatte sie gelassen. Sie war schon zwölf Monde alt und Fleckentatze hatte ihr sicherlich schon etwas beigebracht. Hoffentlich ist Lärchenpfote auch so Energiegeladen. dachte der Krieger. Auch wenn er seine Familie leibte, schränkte diee ihn im Moment doch noch sehr ein. Die Junge nwaren noch nciht wirklci haktiv und so saß er viel rum. Es würde ihm gut tuen, einen motivierten Schüler zu trainieren. Aber bis jetzt fand er den kleinen Kater toll und Hagelfeuer freute sich darauf, ihn zu trainieren.
Auf der Moorebene angekommen traf ihn wie erwartet der starke Wind des Blattfalls mit voller Wucht. Hier war nichts, was diesen bremsen würde und selbst der große Kater, musste die Krallen in den Boden rammen. Er lächelte leicht, als er sah, wie sich Lichtpfote zusammen kauerte, um dem Wind so wengi angriffsfläche wie möglcih zu geben.
Obwohl es Sonnenhoch war, war es kalt und der Krieger plusterte sein Fell auf, um sich etwas vor der rauen Jahreszeit zu schützeln. Lang werden wir hier nicht bleiben! dahcte er und erhob die Stimme. Er woltle erklären, warum sie hierher gekommen waren und dann würden sie in die Schlucht gehen. Dort wäre der Wind sicher weniger stark.
Die Stimem des KReigers erhob sich über den pfeifenden Wind: Hier könnt ihr die gesammte KRaft der Natur spüren. Der wind wird nicht abgebremst und trifft euch mit seiner ganzen KRaft. Diese Macht dürft ihr niemals unterschätzen. Ihr könnt sie euch zu Nutze machen, sie kann aber auch gegen euch sein, wenn ihr sdie falsch einschätzt. Diese Macht hat nciht nur der Wind, sondern auch die Sonne und das Wasser. Das müsst ihr berücksichtigen. Spührt kurz, was sie mit euch macht, dann gehen wir weiter.
ERuhig wartete der ältere Krieger darauf, dass die anderne Drei die MAcht sührten und in sich aufnahmen, damit sie weiter konnten.
Er selbst war schon oft hier gewesen und hatte diese Macht gespürt, aber sie erfüllte ihn jedes Mal wieder mit neum Leben. Auch wenn diese Krat vernichten konnte, sah Hagelfeuer sie als etwas positvies, das wichtig war.

Ort: Lager --> Terriotrium
Zeit: Blattfall, Sonnenhoch
Angesprochen: Lärchenpfote, Äschenpfote, Lichtpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Liste meiner Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thunder
Anführer
avatar

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 14
Ort : In Chaos Keller ono

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   Di 05 Dez 2017, 17:10



Äschenpfote


Windclan | Schüler


Der junge Kater trabte über die weite Ebene, kurz hinter Lichtpfote. Der Wind war auf dem Weg her etwas stärker geworden, aber die Kraft von diesem überraschte Äschenpfote schon. WindClan. Wie passend. Ob Windstern deshalb so genannt wurde? Weil sie das offene Moor und den Wind bevorzugte? Die Stimme Hagelfeuers riss ihn aus seinen Gedanken. Äschenpfote lauschte dem Krieger und musste ihm irgendwie zustimmen. Der Wind ist wirklich stark. Aber wie kann man diese Kraft nur nutzen?, überlegte er, als er seine Augen geschlossen hatte und den Wind an seinem Fell zerren spürte. Der Schüler genoss diesen Moment und konnte sich gerade nichts schöneres vorstellen, als einfach mitten in den Böen zu stehen und die Macht dieser zu spüren.

Reden | Denken | Handeln | Katzen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Schreibt mir bitte eine PN, solltet ihr meine Charaktere außerplanmäßig im RPG anschreiben. Sonst kann es sein, dass ich das nicht mitbekomme c:

Bilder:
 



Seit dem 26.12.2017 offizielles Eigentum von Tiramisu
Seit dem 27.12.2017 offizieller Thunfisch von Memory
Seit schon immer offizieller Hund von Kyssai
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Palmkätzchen
Moderator
avatar

Avatar von : DJ88 (DA)
Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Territorium   So 31 Dez 2017, 16:21






Lärchenpfote


--> WiC Lager

Der kleine Kater kam seinem Mentor hinterher. Auch wenn die Neugier irrsinnig groß war, so hatte er doch ein wenig Angst vor dem, was ihn erwartete. Er war nie aus dem Lager gekommen, nur einmal zur Großen Versammlung. Das eigene Territorium hatte er sonst noch nie wirklich gesehen.

Sein Blick huschte umher und Lärchenpfote war damit beschäftigt, die ganzen neuen, fremden Eindrücke aufzusaugen. Das Heulen des Windes, das über die Ebene seufzte, der unendlich weite Blick, die Gerüche nach Gras, Kaninchen, modrigen Blättern und Erde, die ihm in die Nase wehten. Um ehrlich zu sein, hörte er seinem Mentor nur halb zu. Seine Worte handelten vom Wind, der stark an seinem Fell zerrte, doch was genau, könnte der Schüler ihm nicht wiederholen. Der sanfte Regen, der durch den Wind erbarmungslos wie feine Nadeln auf ihn niedersausten war ihm egal. Zwar musste er deswegen die Augen zu schlitzen zusammen kneifen, doch er konnte noch alles sehen, was sehenswert war. Hin und wieder kamen einzelne Blätter an ihnen vorbei, die vom Wald stammen mussten. Vielleicht waren sie aus dem Wald, in dem der DonnerClan früher gelebt hatte?

Erst nach einiger Zeit, als der junge Schüler glaubte, alles gesehen, gehört und gerochen zu haben, wandte er seine ganze Aufmerksamkeit Hagelfeuer zu. Es tat ihm Leid, falls er etwas verpasst hatte, aber nun würde er kein Wort mehr von ihm verpassen!


Erwähnt: Hagelfeuer

Angesprochen: xx

Standort: Im Territorium

Sonstiges: Sorry dass ihr so lange auf mich warten musstet Leute, wird nicht wieder vorkommen c:
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Kedavra - Finsterkralle - Ray - SPY Rain - Kassiopeia - Palmkätzchen - Amberlight

Best Team <3

Danke Cheetah <3

Weitere coole Bilder:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Territorium   

Nach oben Nach unten
 
Territorium
Nach oben 
Seite 38 von 39Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorium
» Territorium
» EisClan Territorium; Grenze
» Frostclan Territorium
» Warrior Cats

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: