Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Schlucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 746
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 14 Aug 2016, 18:23



»Düsterlied«




Vielleicht trübte sie der Schmerz oder die Aufmerksamkeit, nicht zu viel zu zeigen, doch sie kam nicht darauf, ob er log oder nicht. Aber sie entschied sich, nicht weiter zu bohren. Sein Blick entging Düsterlied natürlich nicht, doch sie lächelte nur weiterhin sanft und gelassen, erwiderte seinen Blick ohne einen Ton zu sagen. Sollte er doch denken was er wollte.
Eine kurze Pause setzte ein und Düsterlied schaute weg, wartete, dass das Gespräch weiterging. Ihr Blick glitt zum Mond, der alles um sie herum einen silbernen Ton verlieh. Der Himmel war so schön klar - wie gerne wäre sie auch im Baumgeviert...
"Einzelkind", antwortete die schwarze Kätzin mit klarer, heller Stimme, aber sie sprach nicht zu laut. Innerlich war ihr bewusst, dass sie nun dran war, mit Erzählung. Aber auch sie wusste nicht, was sie sagen sollte.
Fragen würden ihr helfen. Heimlich schielte Düsterlied zu Hermelinzahn, konnte er ihr denn nicht einige Denkanstöße geben?


reden|denken|handeln|andere Katzen

©Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Mo 15 Aug 2016, 20:15

 



Hermelinzahn
   

   

   

       

Der Kater zögerte. Er hatte schon erwartet das Düsterlied mit Einzelkind antwortete, hatte jetzt aber Angst langweilig zu erscheinen. Wenn sie nicht verletzt wäre könnten wir etwas unternehme, dachte er und musterte sie knapp. Doch was sollte es? Ihm würde wenn nötig schon etwas einfallen und gerade war es mehr als nötig wenn er für sie Interessant wirken wollte.
»Ich verstehe« meinte er »Meinst du wir könnten etwas spazieren gehen? Ich finde es langweilig hier die ganze Zeit an der Schlucht herumzulungern.« Sein eisblauer Blick lag auf der Wunde der schwarzen Kätzin, doch er schüttelte die Sorge um die Kriegerin ab. Bestimmt würde sie es nicht billigen wenn er sich zu sehr Sorgen um ihre Gesundheit machte . Außerdem, war aus Hermelinzahn´s Sicht Düsterlied keine Kätzin die wegen einer Wunde den Kopf verlor also würde das schon in Ordnung gehen.
Er erhob sie auf die Pfoten um die vom sitzen steifen Glieder zu strecken. Der Vollmond warf seinen silbrigen Schein auf den schwarzweißen Pelz den Katers und ließ sie weißen Flecken wie pures Licht aufschimmern. Seine blauen Augen blitzten wie kleine Meere als das Silbervlies sich darin zu spiegeln begann. So viele Ahnen lauerten da oben . Jeder von ihnen war ein Stern, ein Krieger am Himmel. Erneut flog sein Blick zu Düsterlied. Ob sie an den SternenClan glaubte? Eine Frage war es wert.
»Düsterlied? Glaubst du an unsere Ahnen?« fragte er leise. Es war merkwürdig eine Katze danach zu fragen, denn eigentlich war es selbstverständlich das jede Clankatze an den SternenClan glaubte. Doch man wusste nie Recht was genau in den Köpfen der anderen vor sich ging. Hermelinzahn´s Mutter zum Beispiel hatte kein Wort über die Kriegerahnen je geglaubt . Doch wen interessierte das schon?
   


   

   
reden | denken | handeln | andere Katzen
       (c) Espenlied
     
     

     

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 746
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Mo 15 Aug 2016, 21:07



»Düsterlied«




Düsterlied blinzelte einige Male - er hatte das Zeichen also nicht verstanden. Kurz überlegte die schwarze Kriegerin, ob sie ihm nicht sagen sollte, dass er ihr ruhig fragen stellen konnte, doch dann entschied sie sich dafür, zu schweigen.
"In Ordnung", antwortete Düsterlied dann also und erhob sich keuchend vom Boden - als würde sie schon Junge in sich tragen. Das Geräusch hatten immer Königinnen gemacht, die kurz vor dem Werfen waren, dass wusste sie noch aus ihrer Kinderstubenzeit. Kurz war sie Hermelinzahn einen Blick zu, war es ihm auch aufgefallen?
Nachdem sie einen sicheren Stand gefunden hatte schaute auch Düsterlied zum Himmel hinauf, der so hell war, dass man kaum glauben konnte, dass es Nacht war. Ihr verwirrter Blick flog zu dem schwarzweißen Kater neben ihr, was war das denn für eine Frage?
"Ja, ich glaube an den SternenClan", antwortete sie leise, genau wie er. Hatte er gedacht, dass sie nicht an den SternenClan glaubte?
"Und du?"
Zwar konnte Düsterlied sich nicht vorstellen, dass Hermelinzahn nicht an den SternenClan glaubte, aber woher sollte sie das denn auch wissen?


reden|denken|handeln|andere Katzen

©Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Di 16 Aug 2016, 21:51



Hermelinzahn



» Der Kater legte den Kopf leicht schief auf die Frage von Düsterlied hin. »Natürlich glaube ich an den Sternen Clan« meinte er knapp und warf noch einen kurzen Blick gen Himmel. Ja, er hatte schon immer an die Ahnen geglaubt und würde diesen Glauben nimmer aufgeben. Wie oft hatten sie immerhin schon den Clan vor Katastrophen gerettet und ihn geleitet mit der Macht der Sterne? Er schaute wieder zu der schwarzen Kätzin und bemerkte das es ihr scheinbar nicht so leicht fiel aufzustehen. Immerhin gab sie ein unangenehmes Geräusch von sich, welches zufolge hatte das sich schlagartig eine leichte Hitze unter den Pelz des schwarzweißen Katers ausbreitete. Doch schnell schüttelte er diese Scham ab und ging näher auf Düsterlied zu.
»Komm ich helfe dir« meinte er knapp und bot ihr seine schmale Schulter an. Er wusste nicht ob sie seine Hilfe annehmen würde, doch eigentlich war es ihm auch mehr oder weniger egal. Jeder im Clan wusste das Düsterlied eine Katze von Temperament war und wenn sie seine Hilfe annahm dann war das nur ein Beweis dafür, dass sie ihn wirklich besser kennenlernen wollte. Unterdessen überlegte Hermelinzahn was er der schwarzen Schönheit denn noch über sich erzählen konnte, bis ihm einfiel das vielleicht nicht er immer alles erzählen musste. Durchaus war Düsterlied in der Lage auch ein wenig über sich und ihre Familie zu berichten weshalb Hermelinzahn ihr einen verstohlenen eisblauen Blick zuwarf.
»Hör mal Düsterlied. Wie stehst du eigentlich zu deinen Eltern? Wer waren sie?« fragte Hermelinzahn vorsichtig. Er wusste nicht ob er mit der Ansprache ihrer Familie einen wunden Punkt erwischt hatte und hoffte das sie jetzt nicht sauer oder dergleichen wurde, denn genau das hatte ihm gerade noch gefehlt, eine wütende Düsterlied. Für einen kurzen Moment musterte er seine weißen Vorderpfoten, bevor er wieder zu der schwarzen Kätzin aufschaute. Ihre blauen Augen schienen unter den ganzen Sternen am hellsten diese Nacht zu funkeln und sorgten somit dafür das Hermelinzahn erneut diese tiefe Liebeswelle überkam die er schon so oft für die schwarze Schönheit gespürt hatte. Er würde sie nie aufgeben können, nein, er würde sie immer lieben. «

reden » denken » handeln » andere Katzen

(c) Moony


lincezaly


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 746
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Di 16 Aug 2016, 22:21



»Düsterlied«




Hermelinzahn bot der schwarzen Kätzin seine schmale Schulter an. Düsterlied musste sich auf die Zunge beißen, um ihm keine Beleidigung an den Kopf zu werfen, lächelte gezwungen, denn der Biss hatte tatsächlich wehgetan.
Das Blut in ihrem Mund schmeckte furchtbar und sie fluchte leise, schluckte es hinab, da war die Wunde auch schon verheilt, er würde sie doch deshalb nicht ansprechen, oder?
Die Kriegerin nuschelte ein "Dankeschön" und warf dem schwarzweißen einen kurzen Blick zu, da fragte er sie auch schon nach ihren Eltern. Leise seufzte sie und richtete ihren Blick nach vorne, er sollte ihren Schmerz nicht sehen.
"Schon von Anfang an war ich eine Einzelgängerin, mir waren meine Eltern egal. Meine Mutter hieß Fliederblüte, sie sah so aus wie ich, vielleicht war sie schlanker... - dabei schaute sie zu Boden, sie empfand selber, dass sie dicker war als ihre Mutter. Ihre Ausrede dafür war immer gewesen, dass ihre Muskeln sie so dick machten, denn ihre Mutter... - "..., weil sie eher eine Jägerin war. Mein Vater, sein Name war Schneewolke, war das Gegenteil von mir, zwar auch groß, aber schneeweiß, langes Fell... Im Mondlicht leuchtete es immer, deswegen war er ein besserer Kämpfer. Sie waren beide sehr freundlich und beliebt, dass mochte ich nicht. Doch als sie starben habe ich gemerkt, wie sehr ich die beiden geliebt habe..."
Kurz schaute Düsterlied zu Hermelinzahn, dass sie beide noch standen gefiel ihr nicht.
"Ich dachte, wir wollen spazieren gehen?", fragte sie halbherzig, zwar hatte sie schnippisch sein wollen, doch das scheiterte gerade sehr.


reden|denken|handeln|andere Katzen

©Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Sa 20 Aug 2016, 14:51


Hermelinzahn

Hermelinzahn verwunderte es nicht das Düsterlied eine Einzelgängerin gewesen war. Immerhin war sie das heute ja immer noch, wenigstens glaubte Hermelinzahn das. Ob sie es wirklich war konnte der Schwarzweiße nur vermuten, immerhin kannte er Düsterlied nicht in- und auswendig. Doch vielleicht war es auch besser nicht jede kleinste Eigenschaft seines Gegenübers zu kennen, einfach weil man sich dann noch vorstellen konnte das dieser jemand etwas besseres war als es den Anschein hatte. Mehr fragte sich Hermelinzahn in diesen Moment, warum genau Düsterlied ihre Eltern wegen ihrer Beliebtheit verachtet hatte. Vielleicht mochte die schwarze Kätzin es ja nicht im Mittelpunkt der Dinge zu stehen oder sie war Eifersüchtig, weil sie nie so beliebt gewesen war wie ihre Eltern. In dieser Sache konnte Hermelinzahn nur fragen oder spekulieren. Er entschied sich dafür zu fragen, doch als er gerade zum sprechen ansetzen wollte schien Düsterlied wohl das Thema mit einer Frage abschließen zu wollen. Leicht nickte Hermelinzahn zur Zustimmung.
»Sicherlich, lass uns gehen« meinte er knapp und setzte sich in Bewegung. Das Fell an seiner Flanke streifte den schwarzen von der dunklen Schönheit zu seiner Rechten. Der Mond stand hoch am Himmel und tauchte die beiden schwarzen Gestalten in ein silbriges Licht. Hermelinzahn musste zugeben das er sich in diesen Momenr unheimlich wohl fühlte. Die Nacht war klar und dieses schöne Phänomen wurde noch getoppt das der schwarzweiße Kater seine große Liebe unmittelbar an seiner Seite wissen konnte. Hermelinzahn wusste nicht ob Düsterlied genauso fühlte, weder ob sie sich überhaupt schon für ihn interessierte. Er selber hatte das Gefühl sie zu langweilen, doch er konnte sich auch irren.
Der Kater räusperte sich leicht um die vorherige Frage anzusprechen. Zwar wusste Hermelinzahn nicht ob Düsterlied darüber reden wollte, doch einen Versuch war es natürlich wert. »Düsterlied begann er »Warum konntest du es nicht ausstehen das deine Eltern beliebt waren?«. Sein eisblauer Blick war jetzt in gen Himmel gerichtet. Die Sterne wirkten von dieser Entfernung nur wie ein helles Tupfenmuster auf schwarzen Pelz. Hermelinzahn wusste das zwei dieser Sterne seine Eltern waren. Seine Eltern die ihn nie aufgegeben hatten und sich immer um ihn gesorgt hatten. Es tat im Herz weh das Hermelinzahn nie die Chance bekommen hatte ihnen für ihre Liebe zu danken, doch er würde noch die Chance bekommen, irgendwann wenn es an der Zeit war diese Welt zu verlassen.


reden | denken | handeln | andere Katzen


(c) Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 746
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Sa 20 Aug 2016, 15:12



»Düsterlied«




Auch die schwarze Kätzin wollte sich in Bewegung setzen, doch da Hermelinzahn zuerst losging, wartete sie, bis sie genug platz zum laufen hatte. Düsterlied brauchte keine Hilfe mehr, jetzt wo sie stand. Ein Kribbeln durchfuhr ihre Flanke, als der Kater an ihr vorbeiging und sie kurz streifte. Sie zögerte, was war denn das gewesen? Doch dann schüttelte die Verwundete nur den Kopf und folgte dem schwarzweißen.
Der eisblaue Blick der Kriegerin flog zum Himmel hinauf, zum Mond. Wie die Große Versammlung wohl war? Was gab es neues in den Clans? Was würde Dunkelstern sagen?
Düsterlied war sonst nie in der Nacht draußen und spazieren, und sie hätte auch nicht erwartet, dass sie dabei Begleitung haben würde. Und das ihre Begleitung sie retten würde, dass ihre Begleitung sie lieben würde, dass ihre Begleitung ihr helfen wollte... Unzählige weitere Dinge hätte die schwarze Kriegerin aufzählen können, doch diese wollte sie nicht wahrhaben.
Hermelinzahn wandte sich wieder an sie, unauffällig schaute Düsterlied an ihm vorbei, damit er nicht bemerkte, welch inneres Chaos in ihr herrschte. Ungewohnte Situation, ungewohnte Gedanken und Gefühle...
Der schwarzweiße fragte etwas wegen ihrer Eltern. Nur knapp ersparte sie sich die Peinlichkeit, ihn nicht verstanden zu haben, denn das hatte sie - aber nur knapp.
"Eh...", begann Düsterlied verwirrt. Ihre Eltern? Wie kam er darauf? Dann fiel es ihr wieder ein, doch ihr Blick haftete nun am Boden.
"Egoismus", miaute die schwarze Kätzin leichthin, als wäre ihr "Eh" der Anfang dieses Wortes gewesen. "Ich wollte nicht, dass sie bewundernswert waren, dass alle etwas von ihnen wollten. Ich wollte, dass sie mich beachteten."
Verlegen lächelte sie den Krieger vor ihn an, dann machte sie einen Schritt vor, um zu signalisieren, dass sie weiter wollte.

[Out: Räume gerade meinen Schreibtisch auf, deshalb war ich gerade nicht in der Laune nach einem Roman ^^ Aber auf eine Antwort würde ich mich trotzdem freuen, daran ändert die Arbeit nichts ;D]


reden|denken|handeln|andere Katzen

©Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Sa 20 Aug 2016, 22:36


Hermelinzahn

Der Kater blickte wieder zu Düsterlied, als diese offenbarte das es reiner Egoismus gewesen war, welcher sie zu einer Einzelgängerin geformt hatte. Hermelinzahn fand es schön das die schwarze Kätzin ihm gegenüber so ehrlich war, doch verstehen konnte er sie nicht. Wie auch? Hermelinzahn war mit der ungeteilten Aufmerksamkeit seiner Eltern aufgewachsen. Nie hatten sie ihn aus den Augen gelassen, nie hatte sie gewollt das er sich überanstrengte und immer hatten sie darauf geachtet das er genug aß um schnell wieder gesund zu werden. Doch andererseits versuchte Hermelinzahn die andere Kätzin verstehen zu können. Er versuchte sich innerlich in solch eine Lage zu versetzen. Eltern die beim spielen dauernd den Faden verloren, die immer schwer beschäftigt waren und kaum Zeit hatten. Nein, es ging einfach nicht. Hermelinzahn konnte es sich nicht ausmalen, er wollte es nicht. Seine Vergangenheit war gut gewesen so wie sie war und sich eine andere vorzustellen war nur Verschwendung der guten Erfahrung.
»Danke das du so ehrlich bist Düsterlied« miaute er und neigte leicht den Kopf. Für Hermelinzahn waren ehrliche Katzen etwas unverzichtbares. Er  konnte sich nicht vorstellen was wäre wenn alle Katzen des Clans sich nur noch reuelos anlügen würden, doch das wollte er auch gar nicht.
Stumm folgte er den Signal der schwarzen Kätzin und setzte sich wieder in Bewegung. Der Boden unter seinen Ballen wurde immer weicher und nun bemerkte Hermelinzahn das die steinige Klippe sich langsam in Grastupfen verwandelte. »Das war schon krass irgendwie...« begann er plötzlich »Du bist fast abgestürzt. Ich weiß nicht was ich getan hätte, wärst du gefallen.« Es schien fast so als hätte Hermelinzahn begonnen seine Gedanken laut auszusprechen. Er scheute sich dessen nicht, warum wusste er nicht Recht. Vielleicht lag es daran das er das Gefühl hatte nun auch ehrlich zu ihr sein zu müssen, was er ohnehin schon war, aber es ging um das Prinzip.


reden | denken | handeln | andere Katzen


(c) Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 746
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Sa 20 Aug 2016, 22:51



»Düsterlied«




Mit starr nach vorne gerichtetem Blick nickte Düsterlied kurz. Ihr war es sehr unangenehm über Gefühle zu reden, gelobt zu werden... und ähnliches. Sie versuchte es ihm zu verheimlichen, sie log andauernd, darum konnte sie es auch gut. Ehrlichkeit war ihr ein Fremdwort, ein Wort, dass nicht zu ihr passte - aber dennoch war sie ehrlich. Und es machte sie total nervös.
"Wir wollten uns kennenlernen", antwortete die schwarze Kätzin, ein Hauch von Nervosität in ihrer Stimme, der Blick noch immer nach vorne gerichtet. Sie war sich nicht sicher gewesen, ob er ihr Nicken gesehen hatte - und es wäre besser, wenn sie sprachen und nicht stumm nebenher gingen.
"Deshalb bin ich ehrlich."
Düsterlieds Augen funkelten und ihr Blick flog kurz hinüber zu Hermelinzahn, das Funkeln war vermutlich nicht zu übersehen, so sehr wie die Kätzin es spüren konnte. Es missfiel ihr, wie die meisten positiven Gefühle auch.
Eine Zeit lang schwiegen die beiden und liefen einfach von der Klippe weg. Unter den schwarzen Ballen von Düsterlied wuchs nun endlich weiches, federndes Gras. Zufrieden schaute sie auf ihre Pfoten hinab, um nicht zu stolpern. Dann hätte Hermelinzahn einen Moment, in dem er über sie lachen durfte. Hatte sie ja auch.
Kurz erstarrte Düsterlied als er wieder über den Beinahe-Unfall sprach. Ein kleiner Schmerz entstand in ihrer Brust. Gefühle, Gefühle! Überall waren diese lästigen Dinger. Darauf konnte sie nicht reagieren, was hätte sie sagen sollen? Was hätte sie positives sagen können, ihr lagen genug spöttische Bemerkungen auf der Zunge.
"Ah ja?", murmelte die Kriegerin unverständlich und versuchte es wie ein verlegenes Danke klingen. "Fast hättest du mich ja auch fallen lassen."
Am Ende fügte sie noch ein "dieses dumme Kaninchen" hinzu, aber verständlicher und etwas lauter, damit er daran glaubte, daran glaubte, dass sie gerade nicht log. Was würde er sagen wenn er es merkte.
Ein kurzer Schauer ging durch ihren Körper, herrlich, diese Lüge wurde nur weiter unterstützt.
Düsterlied wollte sich gar nicht eingestehen, dass sie das nur sagte, um positives in ihrem Kopf zu verdrängen. Natürlich wäre sie im SternenClan nicht auch traurig gewesen, weil Hermelinzahn dank ihres plötzlichen Todes so litt. Da würde sie sich wahrscheinlich mit ihren Eltern auseinandersetzen.


reden|denken|handeln|andere Katzen

©Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 21 Aug 2016, 21:26


Hermelinzahn

Der Kater zögerte leicht. Sie hatte Recht, sie wollten sich kennenlernen, jedoch hatte Hermelinzahn nicht von Düsterlied erwartet das sie diese Angelegenheit so ernst nahm. Doch wie dem auch sei, nun waren sie hier, zusammen und die schwarze Schönheit schien ihm tatsächlich eine Chance geben zu wollen. Aus den Augenwinkel musterte er sie erneut. Sein eisblauer Blick stach für einen flüchtigen Moment in ihren, doch bevor Düsterlied auch nur eine Reaktion zeigen konnte hatte er den Blick wieder von ihr abgewandt. Er hatte das funkeln in ihren Augen bemerkt. Wahrscheinlich hatte er ihr deshalb einen Blick zugeworfen, oder war es reine Neugier gewesen? Er wusste es nicht...
Als Düsterlied ansprach das er sie ja fast fallen gelassen hätte,schaute Hermelinzahn zu Boden. Es stimmte. Er hätte sich fast mehr um sein eigenes Leben geschert als um das einer Clangefährtin. »Ich weiß selber nicht was los war, sonst bin ich eigentlich ziemlich selbstlos ,aber bei dir muss man wohl zweimal überlegen bevor man dich hochzieht. Ich kann ja nicht wissen ob du mir die Schnauze in tausend Stücke reißt.« Er grinste sie schief an hoffte dabei inständig, das sie verstand das dies keineswegs beleidigend sondern schnippisch gemeint war. Doch dies war gerade seine kleinste Sorge. Noch nie hatte Hermelinzahn sich mit so etwas wie Liebe auseinandergesetzt und wusste nun auch nicht Recht mit den Gefühlen umzugehen. Er wusste nicht an welcher Stelle es richtig war sie zu zeigen und wann er besser er selbst sein sollte. Natürlich war es immer besser man selbst zu bleiben, doch wenn man jemanden beeindrucken wollte war das immer so eine Sache...


reden | denken | handeln | andere Katzen


(c) Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 746
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   So 21 Aug 2016, 21:48



»Düsterlied«




Peinlich berührt drehte sie den Kopf zur Seite. Er hatte es also gehört...
"Das war ja eigentlich nicht für deine Ohren bestimmt", gab Düsterlied pampig zurück. "Und warum sollte ich dir die Schnauze zerkratzen?"
Die schwarze Kriegerin blieb stehen und drehte ihren Kopf wieder zu ihm, betrachtete seine Schnauze genau. Wenn sie seine Schnauze zerkratzt hätte wäre sie jetzt bestimmt nicht mehr ganz so schön...
Düsterlied erstarrte. Wie bitte? Verdattert starrte sie Hermelinzahn an, hatte sie das gerade wirklich gedacht? Sie war verrückt geworden, oder es war einfach ganz normal... Wenn man etwas für eine Katze empfand, jedenfalls.
"Ich habe Angst", miaute die Kätzin aufgewühlt und ließ sich nieder, ihr Bauch schmerzte, aber das störte sie nicht. Ihre eisblauen Augen waren noch kurz auf Hermelinzahn gerichtet, dann starrte sie wieder auf ihre Pfoten.
Was war in sie gefahren? Das war so verwirrend. Sie konnte doch nicht einfach etwas für diesen Kater empfinden! Er hatte ihr zwar das Leben gerettet, aber wenn er sie später nicht mehr lieben würde, wäre das hart für sie. Eine Bindung mit ihm einzugehen, wäre ein riesiger Fehler!
Nervös musterte Düsterlied jedes Stück Boden, dass sie in dieser Haltung sehen konnte. Was sollte sie ihm sagen? Er würde natürlich fragen, wovor sie Angst hatte, sie konnte sich da jetzt schlecht wieder rausreden.


reden|denken|handeln|andere Katzen

©Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Mo 22 Aug 2016, 20:43


Hermelinzahn

Der Kater schmunzelte leicht als Düsterlied meinte, diese Worte seien nicht für seine Ohren bestimmt gewesen und dann noch die Frage hinzufügte, warum sie denn ihm die Schnauze zerkratzen sollte. »Das war doch nicht ernst gemeint. Ehrlich, du solltest besser darauf achten was ironisch gemeint ist und was ernst.« Ein leises schnurren entfloh seiner Kehle während seine Pfoten weiterhin bereits wie eingespielt über den Boden glitten. Als er und Düsterlied die Schlucht erreicht hatten war es noch Mondaufgang gewesen. Nun war es bereits Mondhoch. Hermelinzahn freite sich darüber das keine Wolken den Mond verdeckten, denn anhand dessen konnte er genau erkennen ob es seinen Gefährten auf den Großen Versammlung wohl erging.
Gerade als Hermelinzahn erneut zum sprechen ansetzten wollte, geschah etwas merkwürdiges. Düsterlied verkündete urplötzlich das sie Angst habe und kauerte sich anschließend auf den Boden zusammen. Entsetzt musterte Hermelinzahn sie aus seinen eisblauen Augen. Er wusste nicht was mit ihr los war, weder was sie plagte. Vorsichtig kam er näher und berührte sie vorsichtig mit der Nase an der Wange. »Du brauchst keine Angst haben Düsterlied? Ich bin bei dir« er wusste nicht ob die Worte gut gewählt waren. Doch sie waren ihn einfach herausgerutscht. Er kauerte sich neben die schwarze Kätzin, wagte es jedoch nicht weitere Annäherungen zu zeigen, aus Angst sie würde ihn ablehnen oder gar verurteilen. Seine Gedanken kreisten vor Sorge. Er wusste nicht woran ihre plötzliche Reaktion lag. Vielleicht waren es die Wunden, wenn ja, würde er sie sofort zurück ins Lager bringen damit sie sich dort ausruhen konnte bis Krähenfrost zurückkam. Doch wenn es etwas anderes war... Vielleicht war er ja auch Schuld das sie sich fürchtete? Vielleicht machte er ihr ja Angst? Aber wie?
Vorsichtig und schützend legte er seinen langen schwarzen Schweif mit der weißen Spitze um ihren Körper, einfach nur um ihr zu signalisieren das er da war und sie beschützen würde,egal was passierte. Doch würde sie die Geste verstehen? Würde sie es überhaupt wagen ihm zu vertrauen? Ein seufzen war in solchen Momenten schwer zu unterdrücken. Wieder fragte sich Hermelinzahn, warum es gerade diese Katze war, welche er seine ungeteilte Liebe schenkte. Doch es war nicht gut so zu denken. Der SternenClan wird schon seine Pläne haben wenn er Hermelinzahn gerade Düsterlied lieben ließ.
Ich werde sie immer lieben.


reden | denken | handeln | andere Katzen


(c) Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 746
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Mo 22 Aug 2016, 22:31



»Düsterlied«




Ihre Gedanken waren nur von kurzer Dauer, denn etwas berührte ihre Wange. Flüchtig warf Düsterlied einen Blick hinauf, und konnte nur schwer Hermelinzahn sehen, denn er stand sehr ungünstig und es tat weh, zu weit in seine Richtung zu schauen. Nicht wegen ihm, einfach weil Augen nicht so weit in eine Richtung bewegt werden konnte.
Was ihre Wange berührte war die Nase des Kriegers. Und das, was sie fühlte, war etwas, dass sie nicht wollte. Sie kannte ihn kaum, aber trotzdem hatte sie bereits Gefühle für ihn entwickelt.
"Das ist es ja", flüsterte die schwarze Kriegerin, sie tat sich schwer daran, die Worte zu formulieren, besonders als er schützend seinen Schwanz um ihren Körper legte.
"Nicht vor dir, natürlich", fügte Düsterlied schnell hinzu, wagte es aber nicht Hermelinzahn anzusehen.
"Dein Versprechen, es macht mir Angst. Eine Bindung einzugehen ist für mich so fremd und was alles passieren kann! Vielleicht stirbst du, oder du verlässt mich, weil du nicht mehr mit mir zufrieden bist, o-oder du... Ich weiß nicht!"
Düsterlied holte tief Luft, doch eigentlich hatte er gar nicht wissen wollen, was los war. Es war nur ihre Ehrlichkeit, die sie sonst nie verwendete, denn meistens log sie, aber das hier war nicht gelogen, denn sie hatte geschworen, jedenfalls für sich selbst, ihn in dieser Nacht nicht zu belügen.


reden|denken|handeln|andere Katzen

©Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Julia <3
Anzahl der Beiträge : 1306
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Di 23 Aug 2016, 19:45


Hermelinzahn

Der Kater wusste nicht recht was darauf zu antworten war. Düsterlied hatte also Angst eine Bindung einzugehen, doch warum? Gab es irgendeinen Aspekt in ihrer Vergangenheit welcher sie dazu zwang sich den Annäherungen männlicher Artgenossen zu entziehen, oder lag es einfach in ihrem Charakter, das sie der Liebe keine Chance gab? Er seufzte leise. Sie hatte Angst davor verlassen zu werden, allein gelassen zu werden wenn die Beziehung ihren Höhepunkt erreicht hatte und Junge bereits in die Welt gesetzt waren, so schätzte es Hermelinzahn ein. Doch sollte es wirklich soweit kommen das Düsterlied seine Gefährtin wird, dann könnte er nicht einmal daran denken sie zu verlassen. Sie war das beste was dem schwarzweißen Kater je widerfahren war und bereits jetzt liebte er sie schon so stark, wie er es nie zuvor gespürt hatte.
»Ich werde dich nie verlassen meine Schönheit. Ich schwöre es beim SternenClan und allem was mir lieb ist... nie werde ich dich betrügen. Du wirst auf mich zählen können wie auf keinen anderen Kater« hauchte er ihr in die schwarzen Ohren. Jedes Wort war die pure Wahrheit. Er liebte Düsterlied und sollte er sie wirklich verlassen, dann war es dem Selbstmord gleich. So eine Katze verließ man nicht. Schon gar nicht wenn man wirklich so etwas wie wahre Liebe für sie spürte. »Ich liebe dich, weißt du« miaute er. Wie zum Beweis ließ er seine Zunge einmal über ihre schwarze Wange gleiten. Er hoffte sie würde verstehen. Er hoffte sie würde ihm vertrauen schenken, ihn auch lieben, doch zur Liebe zwingen konnte er sie auch nicht. Er musst darauf warten wie sie reagierte und wenn Hermelinzahn ehrlich war, graute es ihm davor was sie sagen würde.


reden | denken | handeln | andere Katzen


(c) Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ice Queen
Legende


Avatar von : Pharalöle! <3
Anzahl der Beiträge : 746
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Schlucht   Di 23 Aug 2016, 20:07



»Düsterlied«




Bis auf das leise Seufzen von dem schwarzweißen Kater neben ihr, hörte Düsterlied nichts. Einige Zeit blieb es so still, bis Hermelinzahn wieder das Wort ergriff. Er beugte sich näher an sie heran und begann ihr etwas ins Ohr zu flüstern.
Kurz schnippte ihr Ohr abwehrend, doch Düsterlied zwang sich still zu bleiben, und dem Kater zuzuhören. Jedes seiner Worte sandte einen leichten Schauer über ihren Rücken und brachte ihr Herz dazu, schneller zu schlagen. An seinen Worten allein lag es nicht, mehr an seiner Stimme, die Düsterlied schon jetzt liebte.
Als er zu reden aufhörte wollte die schwarze Kriegerin etwas erwidern, doch der Kater hatte nur eine kleine Pause gemacht. Zwar hatte er ihr diese drei Worte in dieser Nacht schon verwendet, doch sie sandten eine Weile der Freude durch ihren Körper, die von seiner Zunge auf ihrer Wange verstärkt wurde.
Eine Zeit lang brachte Düsterlied kein Wort mehr heraus, das war alles so neu, sie musste erst einmal damit fertig werden. Er hatte ihr versprochen, dass er sie niemals verlassen würde. Und er schien es ernst zu meinen. In seinen Worten hörte die schwarze Katze die Wahrheit, eine Lüge hätte sie genauso schnell aufdecken können.
"Hermelinzahn", flüsterte Düsterlied hilflos und schaute zu ihm auf. "I-i-i-ich glaube, d-d-dass ich dich a-a-a-auch Liebe..."
Kurz schaute sie zu ihm auf, doch dann wandte sie denn Blick schnell ab und starrte hilflos auf ihre Pfoten. Alles passte zusammen, sie hätte sich dank all den Ereignissen in der kurzen Zeit in ihn verliebt, aber sie hatte überhaupt keine Ahnung, was nun aus ihnen werden würde.


reden|denken|handeln|andere Katzen

©Moony


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pflaumenblüte || Jane || Nebelfängerin || Rosenjunges || Dämmerjunges || Maislicht

Wer definiert, der regiert!
You know... I don't see any money in it <3

Ich lebe nicht, um gehasst zu werden für etwas, dass ich nicht beeinflussen konnte. Ich werde nicht hassen, weil es etwas gibt, das mich schwächt.


Bild (Danke Cupcake <3):
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schlucht   Heute um 01:03

Nach oben Nach unten
 
Schlucht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Schlucht
» Schlucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: