Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Verlassenes Zweibeinernest

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21, 22, 23  Weiter
AutorNachricht
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10489
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Mi 27 Mai 2015, 19:40

Suki:

Der Kater griff den Dachs an und ich, die mich am Rücken des Dachses festgekrallt hatte, wurde ein wenig herumgebeutelt. Doch hielt ich mich trotz den Schmerzen in meiner Schulter fest. Ich kratzte heftig über den Rücken des Tieres und Blut floss über meine Pfoten und ich stieß ein wütendes Knurren aus. Auch der Dachs stieß ein heißeres Brüllen aus. Schwerfällig trampelte er im Kreis herum und ich verlor für einen Augenblick die Orientierung. Ein niedriger Zweig peitschte mir ins Gesicht und doch krallte ich mich am Rücken des schwarzweißen Tieres fest. Schließlich rutschte ich von seinem Rücken. Schnell rappelte ich mich auf und versuchte die Schmerzen zu ignorieren, doch offenbar hatte das Tier genug vom Kämpfen, denn anstatt sich schwerfällig wieder umzudrehen und mich oder den fremden Kater anzugreifen, verschwand es schwerfällig im Unterholz.

Erwähnt: Dachs, Bamey
Angesprochen: //

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Silber
SternenClan Krieger


Avatar von : Donnerherz, danke :3
Anzahl der Beiträge : 693
Anmeldedatum : 17.04.15
Alter : 16
Ort : ich habe mich versteckt! Such mich doch ;D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Mi 27 Mai 2015, 19:50

Bamey


Als wir den Dachs mit vereinten Kräften verjagt hatten, sah ich die Katze zum ersten Mal richtig an. Sie hatte ein hellgrau getigertes Fell, dass in der hoch am Himmel stehenden Sonne glänzte und ihre Eleganz und Schönheit betonte. Ihr Gesicht war mindestens so schön, wie der Rest ihres zierlichen Körpers. Etwas baff von der Katze, sagte ich zunächst mal gar nichts und guckte sie nur fasziniert an, während ich mich bemühte mein Fell zu ordnen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Strubbelpfote von Luchsy:
 

Silberjunges von Weißbauch:
 

Wasserfall von Sternenpelz:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10489
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Do 28 Mai 2015, 15:10

Suki:

Ich leckte mir einmal schnell über meine brennende Schulter und presste meine zitternde Vorderpfote auf den Boden. Es tat weh, aber ich ignorierte den Schmerz und musterte den Kater vor mir. Er hatte sich hingesetzt um sein Fell zu ordnen. Er hatte ein struppiges orangerotes Fell und ich musste zugeben, dass er mir gefiel. Ich leckte mir noch einmal über meine schmerzende Schulter und zwang mich gerade zu stehen, auch wenn es etwas weh tat. Wer bist du?, fragte ich den Kater nach einer kurzen Pause. Und wo kommst du her? Ich wollte vor ihm keine Schwäche zeigen, erst recht nicht weil er mir gefiel, aber dennoch musste ich vorsichtig sein. Es gab nette und unfreundliche Katzen. Bis jetzt war der Dachs unser gemeinsamer Gegner gewesen, aber das hieß nicht, dass er mich jetzt nicht genauso gut angreifen konnte.

Erwähnt: Bamey
Angesprochen: Bamey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Silber
SternenClan Krieger


Avatar von : Donnerherz, danke :3
Anzahl der Beiträge : 693
Anmeldedatum : 17.04.15
Alter : 16
Ort : ich habe mich versteckt! Such mich doch ;D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Do 28 Mai 2015, 15:32

Bamey


Ich zögerte und beschloss der Katze eine Kurzfassung meiner Geschichte zu erzählen. Schließlich kannte ich sie gar nicht und vor fremden Katzen durfte man bekanntlich keine Schwäche zeigen. "Ich bin Bamey und du?", fragte ich zunächst und fuhr dann ohne abzuwarten fort:"Ich komme von weiter weg, weil ich fliehen musste. Und dann bin ich hier in meiner früheren Heimat gelandet. Jetzt versuche ich mir ein neues Leben aufzubauen." Glücklich über meine Wortwahl, blickte ich die andere Katze, die mir hoffentlich gleich ihren Namen verraten würde, freundlich an. Doch dann dachte ich:Sie hätte sich ruhig mal für meine Rettung vor dem Dachs bedanken können. Hätte sie allein gekämpft, wäre sie wohlmöglich schon tot. Das trübte meine Stimmung ein wenig, aber vielleicht war sie einfach nicht die Art von Katzen, die sich bedankten. Gutes Aussehen und ein blöder Charakter! Ja, so lief es meistens.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Strubbelpfote von Luchsy:
 

Silberjunges von Weißbauch:
 

Wasserfall von Sternenpelz:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10489
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Do 28 Mai 2015, 16:46

Suki:

Na dann, miaute ich und legte den Kopf leicht schief. Danke, für deine Hilfe. Eines meiner Ohren zuckte, als ich mich bedankte. Hoffentlich würde er das nicht als Schwäche auslegen. Aber ganz offenbar war er keine BlutClan Katze und auch kein brutaler Kater. Bis jetzt hatte er mich noch nicht angegriffen, aber dennoch blieb ich aufmerksam. Mein Name ist Suki, stellte ich mich dann ebenfalls vor und meine Schweifspitze zuckte. Und ich lebe hier in der Nähe. ich spitzte die Ohren und musterte ihn von oben bis unten. Er wirkte wirklich nicht sonderlich gefährlich. Vielleicht war er ja ganz nett. Irgendwie musste ich zugeben, dass ich ihn mochte.

Erwähnt: Bamey
Angesprochen: Bamey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Silber
SternenClan Krieger


Avatar von : Donnerherz, danke :3
Anzahl der Beiträge : 693
Anmeldedatum : 17.04.15
Alter : 16
Ort : ich habe mich versteckt! Such mich doch ;D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Fr 29 Mai 2015, 19:29

Bamey

erwähnt: Suki, Odette, Mutter und Vater(indirekt)

angesprochen: Suki

sonstiges: -

"Suki!", sagte ich ausdrucksvoll. "Was für ein schöner Name, passend zu einer schönen Kätzin." Irgendwie hatte sie es geschafft meine charmante Seite anzusprechen und meine 'Schutzwand', die ich selten ablegte, um nicht verwundbar zu werden, zu brechen. Ich lächelte sie an und für fort:"Macht es dir was aus mir die Gegend zu zeigen? Ich würde gerne ein bisschen mehr davon sehen. Bestimmt hat sich einiges verändert, seit ich das letzte mal hier war." Ich begann zu schnurren, als ich an die alte Zeit zurückdachte. Damals hatte ich hier zusammen mit meinen Eltern und meiner Schwester Odette gelebt. "Lebt Odette eigentlich noch hier?", sprudelte es bei diesem Gedanken aus mir heraus. Ich vermisste meine mürrische Schwester, trotz der Streitigkeiten, wegen denen wir damals getrennte Wege gegangen waren.[/font][/color][/b]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Strubbelpfote von Luchsy:
 

Silberjunges von Weißbauch:
 

Wasserfall von Sternenpelz:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Snowy Ball
Legende


Anzahl der Beiträge : 1520
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Sa 30 Mai 2015, 15:11

>Engel<

---> Große Scheune

Außer Atem kam die schöne Kätzin bei dem verlassenen Zweibeinernest an. Sie hatte es geschafft noch vor der Abenddämmerung hier anzukommen. Ein stolzes Lächeln erschien auf ihren Zügen, doch bald erstarb es auch wieder. Sie konnte den frischen Geruch von anderen Katzen wahrnehmen. Gerade wollte sie wieder lossprinten, als ihre Beine unter ihrem Körpergewicht zusammenbrachen. Sie keuchte, als der Schmerz ihr durch alle Glieder fuhr. Knurrend versuchte sie sich aufzurappeln, aber sie schaffte es einfach nicht. Die Kätzin suchte mit funkelnden Augen nach irgendwelchen auffälligen Aktion, doch in ihrer Umgebung bewegte sich nichts. Erleichtert atmete Engel aus. Ich hoffe nur, dass diese Katzen mein Blut nicht riechen, in diesem Zustand kann ich nicht einmal verteidigend. Bei diesen Gedanken fauchte die Kätzin einmal laut. Ich hasse es, selbst mit aller Gesundheit hatte ich nicht die Kraft diesen reudigen Fellknäuel zu besiegen, ihm alles heimzuzahlen! Vor Zorn fuhr sie ihre Krallen aus. Niemand wird mich je wieder besiegen! Wütend ignorierte sie die Schmerzen von ihrem Rücken, der völlig zerkratzt war. Langsam richtete sie sich auf und leckte vorsichtig ihre Wunden, damit sie besser heilen konnten. Narben werden bleiben... Vielleicht ist das auch gut, so werde ich mich immer an das erinnern! Entschlossen erhob sich die Kätzin. Langsam entfernte sie sich etwas von dem Haus. Als sie etwas weiterweg war, ließ sie sich erschöpft fallen. Wenn ich nicht bald etwas essen kann werde ich auch mit Ruhe nicht weiter leben können. Engel war das bewusst.

Erwähnt: die anderen Katzen
Angesprochen:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10489
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   So 31 Mai 2015, 14:30

Suki:

Ich musste über sein Kompliment grinsen und doch wusste ich noch nicht genau, ob ich ihm vertrauen konnte. Aber wenigstens war er witzig und das gefiel mir. Und darum begann auch meine Kühle langsam etwas zu bröckeln. Ich zeige dir gerne einmal die Gegend, miaute ich schließlich. Das kann mir schließlich nicht schaden, fügte ich in Gedanken hinzu. Odette?, fragte ich dann. Etwas verwirrt legte ich den Kopf schief. Wie kommt es, dass sich ein Kater wie du für sie interessiert? Das Wort "Kater" betonte ich. Eines meiner Ohren zuckte. Odette war keine angenehme Zeitgenossin und schon gar nicht für einen Kater. Ihr Bau ist hier in der Nähe, antwortete ich schließlich. Aber sie streunt auch oft einfach nur herum. Da ich sie die letzten Tage nicht gesehen habe, nehme ich an, dass sie wieder beim verlassenen Zweibeinerort ist.
Plötzlich drang der Geruch von Blut an mich heran und mein Fell sträubte sich. Das war nicht das Blut des Dachses oder meines. Es roch nach dem Blut einer Katze. Riechst du das?, fragte ich Bamey. Der Blutgeruch war so stark, dass die Katze von der es kam wirklich schwer verletzt sein musste.

Erwähnt: Bamey, Engel (id), Odette
Angesprochen: Bamey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Silber
SternenClan Krieger


Avatar von : Donnerherz, danke :3
Anzahl der Beiträge : 693
Anmeldedatum : 17.04.15
Alter : 16
Ort : ich habe mich versteckt! Such mich doch ;D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   So 31 Mai 2015, 16:39

Bamey

erwähnt: Suki, Odette(indirekt), Engel(indirekt)

angesprochen: Suki

sonstiges:


"Naja", druckste ich herum. "Sie ist meine Schwester!" Verlegen senkte ich ich erst den Kopf und blickte Suki dann an, um ihre Reaktion wahrzunehmen. Plötzlich sträubte sich ihr Fell und Bevor ich fragen konnte, ob sie Odette so sehr hasste, stellte sie eine Frage. Prüfend stellte ich meinen Schweif auf und sog Luft durch meine Schnauze ein. Blut! Meine Augen weiteten sich vor Schreck, doch ich roch keinen Dachsgeruch, also war der wohl nicht zurückgekehrt. Mit der Nase in die Luft erhoben folgte ich der Blutspur und pirschte mich an die Katze, die ich bemerkt hatte, an. Kurz blickte ich über meine Schulter, ob Suki es mir nachtun würde.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Strubbelpfote von Luchsy:
 

Silberjunges von Weißbauch:
 

Wasserfall von Sternenpelz:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10489
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   So 31 Mai 2015, 16:54

Suki:

Sie ist sein Schwester?, dachte ich während ich mich duckte um ebenfalls dem Blutgeruch zu folgen. Dann weiß er vielleicht was genau in ihrer Vergangenheit schief gelaufen ist... Mit einem Schwanzschnippen vertrieb ich den Gedanken. Ich wollte ihn nicht umbedingt in die Fänge seiner kühlen Schwester laufen lassen, doch der Blutgeruch hielt mich davon ab jetzt weiter über diese Kätzin zu sprechen. Langsam schob ich mich an ihm vorbei und spähte durch das Unterholz. Dort lag eine Kätzin auf der Erde. Ganz offenbar war sie verletzt und sah nicht so aus als wäre sie eine ernsthafte Bedrohung für mich oder Bamey. Es könnte eine Fall sein, überlegte ich. Oder der- oder diejenige der sie so zugerichtet hat sucht nach ihr. Ich vertrieb den Gedanken mit einem Kopfschütteln. Die verletzte Kätzin sah wirklich nicht gefährlich aus.

Erwähnt: Bamey, Engel, Odette
Angesprochen: //

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Silber
SternenClan Krieger


Avatar von : Donnerherz, danke :3
Anzahl der Beiträge : 693
Anmeldedatum : 17.04.15
Alter : 16
Ort : ich habe mich versteckt! Such mich doch ;D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   So 31 Mai 2015, 20:51

Bamey

erwähnt: Suki, Engel(indirekt)

angesprochen: Suki

sonstiges: sorry, bin grad unkreativ :/


Suki überholte mich, doch ich hielt mit ihr Schritt, bis wir bei der Katze ankamen. Feindselig blickte ich ihr entgegen. Ich kämpfte mit mir selbst, denn immer wenn ich auf fremde Katzen traf, drang meine alte Seite durch. "Wer bist du?", fragte ich die Katze kühl. Dann bemühte ich mich um etwas mehr Haltung und Freundlichkeit und fügte hinzu:"Und was ist mit dir geschehen?" Mit gespielt besorgtem Blick guckte ich sie an und sah dann zu Suki. Ob sie mir die Besorgnis abkaufte?

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Strubbelpfote von Luchsy:
 

Silberjunges von Weißbauch:
 

Wasserfall von Sternenpelz:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10489
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Di 02 Jun 2015, 21:58

Suki:

Ich näherte mich der verletzten Kätzin vorsichtig und etwas misstrauisch, doch es ging wohl kaum Gefahr von ihr aus. Auch Bamey schien ihr gegenüber ein wenig misstrauisch gesinnt zu sein, aber dann wurde seine Stimme freundlicher. Kannst du mich hören?, fragte ich die fremde Kätzin als ich mich vor ihr hinkauerte. Ich wusste zwar nicht wer sie war aber trotzdem wollte ich nicht, dass eine Katze unnötig starb, wenn ich ihr helfen konnte. Aber das erste was ich tun musste, war herauszufinden ob sie noch bei Bewusstsein war oder nicht. Dann hob ich den Kopf und sah Bamey an. Glaubst du der- oder diejenige die ihr das angetan hat sucht nach ihr?, fragte ich ihn mit einem misstrauischen Blick in die Richtung aus der die Fremde gekommen zu sein schien.

Erwähnt: Bamey, Engel, wer auch immer Engel das angetan hat
Angesprochen: Bamey, Engel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Snowy Ball
Legende


Anzahl der Beiträge : 1520
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 17
Ort : Haha kommste nie drauf :P

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Sa 06 Jun 2015, 11:22

>Engel<

Erschrocken sah sie auf, als sich ihr zwei Katzen näherten. Ihre Lefzen waren warnend hochgezogen. Als der Kater näher kam, sprang Engel auf. Sie spürte, dass die ruckartige Bewegung ihre schon fast geschlossenen Wunden spannen ließ. Ihre Ohren waren angelegt. Ihre Stimme war nur ein Knurren. Halt bloß deine gespielte Besorgnis bei dir, du verlauster Fellball. Die andere Kätzin stellte sich ebenfalls zu ihm. Engel war bewusst, sie würde nicht überleben, wenn die beiden sie anzugreifen würden, dennoch brauchte sie kein Mitleid, es war wie wenn man Salz in ihre Wunde streuen würde. Auf die Frage der Kätzin hin lachte sie nur. Sehe ich aus als wäre ich taub? Sie spuckte diese Worte voller Abscheu aus. Doch schon bald fingen ihre Beine unter ihrem Gewicht an zu zittern. Vor Schmerz zuckte sie zusammen. Sie spürte, dass durch diese Anspannungen die Wunden wieder aufzureißen drohten. Murrend ließ sich Engel nieder. Es wäre nicht ratsam jetzt einen Kampf herauszufordern. Sie musterte die Kätzin abschätzig. Nein, tut er nicht! Arata ist kein Dummkopf. Er liebt es zwar seine Rache zu üben, aber er würde das Blutclanlager niemals verlassen. Djinn würde ihn töten. Die Worte waren einfach auszusprechen, immerhin würde sie diese beiden sowieso nie wieder sehen. Es sei denn ich würde endlich trainieren und diesem Kater mal gehörig meine Meinung sagen. Bei dem Gedanken an einen vor Schmerz wimmernden Arata strich der Cremefarbenen ein Lächeln übers Gesicht. Was wollt ihr von mir? Die Stimme der Kätzin hatte bereits an Schärfe verloren und ihre Augen richteten sich blicklos in die Ferne. Ich werde überleben! An diesen Gedanken heftete sich Engel. Ich muss überleben. Auch wenn ich dafür viele Katzen töten muss. Mein Hass wird mich auf ewig antreiben.

Erwähnt: Suki, Bamey, Arata, Djinn
Angesprochen: Suki, Bamey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Lieblinge [Weitere werden noch hinzugefügt ;3]:
 


~ Ich glaube nicht an Zufälle, es ist das Schicksal das uns an bestimmte Orte führt~

~ Damaged people are dangerous they know they can survive ~


*Sprüche sind meine Welt ich kann mich in ihr vergraben und allem das gewisse Etwas mit einer Phrase verleihen 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silber
SternenClan Krieger


Avatar von : Donnerherz, danke :3
Anzahl der Beiträge : 693
Anmeldedatum : 17.04.15
Alter : 16
Ort : ich habe mich versteckt! Such mich doch ;D

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Sa 06 Jun 2015, 20:05

Bamey

erwähnt: Suki, Engel

angesprochen: Engel

sonstiges:-


"Also zuerst hörst du auf so mit Suki zu sprechen, sonst gibt es Ärger!" Wütend fuhr ich meine Krallen aus und hob eine Pfote warnend in die Luft. "Wir wollen dir nur helfen, aber bitteschön...! Wir können auch gehen, du ja offensichtlich nicht!" Böse lachte ich und ärgerte mich gleich darauf, dass meine kaltherzige böse Seite, die ich versuchte abzulegen, in solchen Situationen Oberhand gewann. Was dachte Suki jetzt wohl von mir? Ich musste unbedingt lernen mich besser zu kontrollieren. Dann wurde die andere Kätzin ein wenig freundlicher, wodurch sich auch meine Stimmung besserte. Meine Drohung hatte wohl Wirkung gezeigt. Ein wenig höflicher, aber immer noch kühl fragte ich:"Also, was ist? Können wir irgendetwas für dich tun?"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Strubbelpfote von Luchsy:
 

Silberjunges von Weißbauch:
 

Wasserfall von Sternenpelz:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10489
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Sa 06 Jun 2015, 20:40



Suki:

Die Fremde war nicht gerade freundlich und mir entkam ein Knurren als sie den BlutClan erwähnte. Diese kalten und grausamen Katzen. Sie kommt aus dem BlutClan?, überlegte ich im Stillen während ich sie einen Augenblick lang musterte. Ist es sicher sich mit einer Kätzin aus dem BlutClan abzugeben? Ich warf ihr einen plötzlich kühlen Blick zu. Einerseits wollte ich mit diesen Katzen nichts zu tun haben, aber andererseits war diese Kätzin vor mir verletzt und ich wollte sie nicht einfach sterben lassen. Auch Bamey wurde etwas unfreundlicher. Doch als die fremde Kätzin freundlicher wurde, beruhigte auch er sich etwas. Eigentlich wollten wir wie Bamey schon sagte nur wissen, ob wir irgendetwas für dich tun können, antwortete ich auf die Frage der Kätzin. Meine Stimme war ruhig, aber immer nur etwas kühl. Sie täte gut daran sich helfen zu lassen, dachte ich. Wenn sich ihre Wunden entzünden und sie alleine hier draußen ist, wird sie zu einer leichten Beute für jeden und es sind ja bekanntlich nicht alle Katzen nett und freundlich.

Erwähnt: Bamey, Engel, BlutClan
Angesprochen: Engel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Heute um 02:59

Nach oben Nach unten
 
Verlassenes Zweibeinernest
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 20 von 23Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21, 22, 23  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta
» Verlassenes Ufer
» Verlassenes Herrenhaus.
» Herrenhaus [1]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Streuner Territorium-
Gehe zu: