Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattleere

Tageszeit: Sonnenaufgang

Tageskenntnis: Es ist eiskalt geworden und der Wind fegt zwischen den Bäumen hindurch. Der Sturm wirbelt einem die Schneeflocken ins Gesicht und teilweise fällt der Schnee so dicht, dass man kaum mehr als eine Schwanzlänge weit sehen kann. Beute fangen gestaltet sich momentan sehr schwierig, wenn man sie überhaupt einmal findet.

DonnerClan-Territorium:
Im DonnerClan Wald ist man zumindest ein Stück weit vor dem Sturm geschützt, aber der Schnee fällt hier dennoch sehr dicht. Die Bäume sind kahl und alles ist mit einer Schneeschicht bedeckt. Beute ist hier momentan kaum zu finden.

FlussClan-Territorium:
Auch hier stürmt es und der Schnee fällt sehr dicht. Der Fluss ist von einer Eisschicht bedeckt. Diese ist aber nicht stark genug, um eine Katze tragen zu können und einer ausgewachsenen Katze wäre es mit etwas Mühe auch möglich sie durchzubrechen und im Fluss zu fischen. Allerdings macht der Schneesturm sowohl das Fischen und noch viel mehr die Jagd auf Landbeute schwierig.


WindClan-Territorium:
Auf dem offenen Moorland bekommt man den heftigen und eiskalten Wind erst richtig zu spüren. Vor allem während dem Sturm werden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützteren Orten aufhalten wollen. An die Kaninchenjagd ist bei diesen Umständen überhaupt nicht zu denken.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans fegt einem der Sturm den Schnee ins Gesicht. Eidechsen und Schlangen kann man bei dieser Kälte überhaupt nicht mehr finden und auch andere Beutetiere sind bei diesem Sturm und der Kälte nur sehr schwierig zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier fegt einem der Sturm den Schnee ins Gesicht und es ist richtig kalt geworden. Die Jagd auf Vögel wird durch den heftigen Wind noch zusätzlich erschwert, da die Beute kaum aufzufinden ist und es sich sehr schwierig gestaltet, die Beute dann auch noch zu fangen. Außerdem machen es vereiste Baumstämme schwer auf Bäume zu klettern und die Beute in den Baumkronen zu jagen.


Baumgeviert:
In der Senke ist man vor dem heftigen Sturm zumindest ein bisschen geschützt, aber auch hier bekommt man den heftigen Wind zu spüren. Die vier massiven Eichen tragen keine Blätter mehr, jedoch suchen auch im Sturm Vögel Schutz zwischen ihren mächtigen Ästen.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den Zweibeinernestern ist es einigermaßen windgeschützt, aber auch hier fegt der Sturm, auch wenn es ein wenig wärmer ist als im Wald. Zweibeiner oder Hunde sind bei diesem Wetter nur wenige unterwegs, aber es ist auch schwer Beute aufzutreiben.


Streuner-Territorien:
Auch hier fällt der Schnee sehr dicht und etwas Essbares aufzutreiben ist sehr schwierig geworden. Zwischen den Bäumen und in den Ruinen ist man zwar teilweise vor dem kalten Wind geschützt, es ist aber trotzdem überall ziemlich kalt.


Zweibeinerort:
Es ist sehr kalt geworden und auch wenn es hier weniger windig ist als draußen im Wald verbringen die meisten Hauskätzchen die Zeit während dem Sturm wohl lieber in ihren Zweibeinernestern, als sich nach draußen zu wagen. Es ist also eher unwahrscheinlich jetzt einem Hauskätzchen zu begegnen.



Austausch | 
 

 Kleiner Park im Zweibeinerdorf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleiner Park im Zweibeinerdorf   So 31 Aug 2014, 16:22

->SchattenClan Territorium
Der Schwarze Kater schlich sich durch die Schatten, er suchte Ruhe, wollte verarbeiten auf was er gestoßen war. Der Triumph glänzte noch immer in seinen Augen, noch nie wurde er besiegt, nie.
Die einige Frage die er sich stellte war: Wo steckte Enzo? Das Mäusehirn war doch nicht etwa immer noch bei dieser Kätzin? Er fletschte kurz die Zähne bei dem Gedanken daran.
Damon rollte sich zusammen, legte den Kopf auf die Pfoten und sonnte sich etwas.~
Nach oben Nach unten
Klanglied
Legende


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 16.04.14
Alter : 16
Ort : In meinen Träumen~

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Park im Zweibeinerdorf   Di 28 Okt 2014, 08:15

Sternchen (erster Post)
Ich seufze kurz als es anfängt zu Regnen. Werde ich Heute überhaupt etwas fangen? Ich habe das doofe Gefühl das ich nichts fangen werde, denke ich und stöhne leise. Ich rieche in der Luft nach Beute aber das ist schwer im Regen. Ich gebe aber noch nicht auf! Ich suche nach Mäusen und finde auch eine. Aber ich war etwas zu Laut und sie flieht in ihr loch bevor ich überhaupt regieren konnte. Ich suche einfach weiter aber dieses mal finde ich nichts... Warum finde ich nichts? Frage ich mich selber und seufze. Am Ende meiner Suche habe ich eine kleine Spitzmaus gefangen und denke, besser als gar nichts!

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Dient als Platzhalter~


Danke Flami Mami <3:
 

Danke Haferblatt :3:
 

Thx Steinjunges ^^:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seelenspiegel
Legende


Avatar von : Meteoritenschauer/Jade <3 Danke <3
Anzahl der Beiträge : 9698
Anmeldedatum : 16.03.14
Alter : 16
Ort : Irgendwo. Allein.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Park im Zweibeinerdorf   Fr 31 Okt 2014, 15:10

---> Von...irgendwo
Raven:
Langsam und mit federnden Schritten lief die pechschwarze Kätzin zu dem kleinen Park. In ihrem weichen Fell glitzerten einige, wenige Wassertropfen und ihre wunderschönen, Eisblauen Augen sahen geradeaus. Nachdem sie einige zeit gelaufen war, erblickte sie einen schwarzen Kater (Damon) und sah ihn mit versteckter Neugier aus einigen Metern Entfernung an. Ihr Schweif zuckte leicht und sie setzte sich, während sie immer noch zu dem Kater sah.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

~Reden~Denken~Handeln~Andere Katzen

*Hier kannst du meine Geschichten und so lesen! :>*

*Danke, Sibbi/Siebenfluch :3*



  
Miau  
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kittycat05
Heiler


Avatar von : Herzschlag-Danke!
Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 12.04.14
Alter : 14
Ort : such mich,wenn du´s wissen willst!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Park im Zweibeinerdorf   Sa 08 Nov 2014, 11:29

Odette & Liv

Grübelnd kam sie am Zweibeinerort an.Die Streunerin bemerkte erst jezt, dass
die  Sonne unterging.Sie prüfte die Luft.Hundegeruch stieg ihr in die Nase dochOdette wusste, dass um diese Tageszeit keine Hunde mehr in den Park kamen.Aus dem Augenwinkel musterte sie eine Kätzin (Raven).Suchend sah sie sich für einen geeigneten Platz für die Nacht um.Schließlich sezte sie sich auf eine Art Steinbank nur dass hinten keine Lehne war. Die Gedanken von Liv waren ganz bei Puck, als ihr plötzlich der Geruchihrer Schwester in die Nase stieg.Sieh sah sich nach Odette um und entdeckte sie schließlich auf einer hochgelegenen Steinplatte.Langsam schlich sich dieStreunerin von hinten an. Mit einem großen Satz hatte Liv ihre Schwester von der Platte gestoßen und die beiden Kätzinnen rollten am Boden umher.
Völlig  überraschendwurde sie zu Boden gestoßen.Kurz darauf blickte sie ihrer Angreiferin in ihr Gesicht. Liv! keuchte sie lächelnd. Die beiden Katzen ließen voneinander ab.Wie geht es dir? Was hast du getrieben? befragte sie ihre Schwester.Nachdem sich die beide alles erzählt hatten machten es sich beide auf einer Parkbank gemütlich und schliefen ein.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

>> Reden/Denken/Handeln/andere Katzen <<




Bilder:
 





Wer gehen will, der soll gehen. Aber wem das Forum,
so wie mir, etwas bedeutet, der kämpft darum.
Macht mich nicht zum Einzelkämpfer!
Ich kämpfe, und ihr?
~Hornet~



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seelenspiegel
Legende


Avatar von : Meteoritenschauer/Jade <3 Danke <3
Anzahl der Beiträge : 9698
Anmeldedatum : 16.03.14
Alter : 16
Ort : Irgendwo. Allein.

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Park im Zweibeinerdorf   So 16 Nov 2014, 12:44

Raven:
Als zwei andere Kätzinen dazu kamen, lächelte sie die beiden kurz dezent an. Dann stand die schwarze Kätzin elegant auf, streckte sich, ließ ihren Eisblauen Blick noch einmal kurz schweifen und lief dann langsam weg. Ein leichter Schmerz, kaum mehr als ein Stich durchzuckte ihren Kopf. Langsam, ganz langsam wurde der Schmerz stärker und die Kätzin lief schneller. Was passiert nur mit mir?!, fragte sie sich in Gedanken und lief schneller.
--> Waldmitte
Erwähnt: Odette und Liv
Angesprochen: Niemand

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

~Reden~Denken~Handeln~Andere Katzen

*Hier kannst du meine Geschichten und so lesen! :>*

*Danke, Sibbi/Siebenfluch :3*



  
Miau  
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jadeschweif
Heiler


Avatar von : Luchsohr
Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 14
Ort : In meinem Kleiderschrank-warum auch immer

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Park im Zweibeinerdorf   Sa 22 Nov 2014, 09:44

Liv

Langsam öffnete sie die Augen.Sie spürte den wrmen Pelz ihrer Schwester,die anscheinend
noch schlief.Ihre Gelenke schmerzten vor kälte.Der Schnee kommt früher als gedacht
murmelte sie.Die Kätzin streckte sich kurz und sprang daraufhin von der Bank.Sie würde
ihre Schwester noch schlafen lassen.Immerhin hatte sie besseres zu tun.Sie musste
Puck suchen und auch finden.Ziellos setzte sie sich in bewegung.


-------Waldmitte---->

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





* denken * handeln * sprechen * andere Katzen *
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Klanglied
Legende


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 16.04.14
Alter : 16
Ort : In meinen Träumen~

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Park im Zweibeinerdorf   Do 01 Jan 2015, 11:47

Sternchen
Ich plustere mein Fell vor Kälte auf und zittere heftig... Ob das gut geht diesen Winter..... Ich sehe mich um und sehe nichts als weißen kalten Schnee..... ich schüttle mich und überlege wo man am besten Beute Jagen kann.... Wütend zucke ich mit dem Schweif dar ich keine Beute riechen konnte, wahrscheinlich woanders oder? Aber bei der Kälte.... Bleiben sie doch drinnen oder nicht? Ich schüttle den Kopf und trotte langsam in durch die Kälte los...

---> Kleiner Wald mit Bach

Erwähnt: //
Angesprochen: //

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Dient als Platzhalter~


Danke Flami Mami <3:
 

Danke Haferblatt :3:
 

Thx Steinjunges ^^:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dornenpelz
Heiler


Avatar von : Mondwolke
Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 09.10.16
Ort : ~Magnolia~

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Kleiner Park im Zweibeinerdorf   Fr 28 Okt 2016, 20:35

(Erster Post, jeder kann ihn ansprechen)
Ort: Park im Zweibeinernest
Angesprochen:-
Erwähnt:-
Maurice

Ich lief aus dem Schatten der Nester in Richtung des kleinen Parks, um dort zu Jagen. Ich hatte Hunger und war deshalb nicht sonderlich gut aufgelegt. Ich hoffte, ich würde bei diesem Wetter noch etwas brauchbares fangen. Eine Wühlmaus vielleicht. Die Sonne ging schon unter, also würde ich nach der Jagd nach einem Nachtlager suchen müssen. Das war nicht weiter schlimm, da ich fast überall schlafen konnte. Ich prüfte die Luft. Es waren schon ein paar Katzen in den Park gegangen und leichter Hundegeruch lag in der Luft. Aber auch der leichte Duft von Beute. Ich lief weiter in den Park hinein und folgte der Spur. Die ersten Blätter fielen von den Bäumen und bedeckten den Waldboden, während ich weiter in den Wald lief. Da entdeckte ich eine Maus, die gerade dabei war Vorräte zu sammeln und nicht recht auf ihre Umgebung achtete. Sie war zwei Fuchslängen von mir entfernt. Vorsichtig ging ich in die Kauer-Stellung und pirschte mich an die Maus heran. Sie war so beschäftigt, das sie mich nicht bemerkte. Ich kroch noch näher und setzte zum Sprung an, dabei raschelte das Laub unter meinen Pfoten. Die Maus schreckte hoch, aber es war zu spät für sie.

Zeitsprung

Als ich am nächsten Morgen erwachte, gähnte ich und streckte mich ausgiebig. Die Maus gestern hatte gut geschmeckt und ich hatte mir danach einen Schlafplatz zwischen zwei großen Wurzeln gesucht. Ich schüttelte mein Lages Fell um es etwas aufzuplustern, damit ich es warm hatte und begann mich zu putzen. Nach einigen Minuten war ich fertig und beschloss den Park zu verlassen und den Wald zu erkunden. Früher oder später würden sowieso die Zweibeiner mit ihren Hunden hier auftauchen.

-> Winter's Farm

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder
Spoiler:
 
Finkenfell~ Fischkralle~ Knickschweif~ Hasenpfote~ Reiherflügel~ Amselflügel~ Eibenjunges~ Goldauge~ Maurice~ Buntschweif~ Frost
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleiner Park im Zweibeinerdorf   Heute um 07:21

Nach oben Nach unten
 
Kleiner Park im Zweibeinerdorf
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» Kleiner Park
» Der Bey Park
» Jurassic Park - die Insel der Saurier
» Kleiner Bach
» Sturmjunges/Sturmpfote/Sturmpelz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Streuner Territorium-
Gehe zu: