Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Donnerstern
2.Anführer: Seerose
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: //

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer:Hirschfänger
Heiler: Meeresblick
Heilerschüler: Kauzpfote

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Herbstblatt
Heiler: Krähenfrost
Heilerschüler: Milanpfote

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Glutschatten
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: //

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: //

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: Anubis
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit: Blattfall

Tageszeit: Mondaufgang

Tageskenntnis: Langsam wird das Wetter wieder etwas kühler. Es ist ziemlich windig und die Blätter haben angefangen von den Bäumen zu fallen. Noch gibt es überall reichlich Beute und auch Kräuter sind genügend zu finden. Eine erfahrene Katze weiß jedoch, dass der Blattfall nun begonnen hat und das nicht mehr lange so bleiben wird.

DonnerClan-Territorium:
Im durch die Bäume windgeschützten DonnerClan Territorium ist es ein wenig wärmer, als auf offener Fläche. Die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen, aber es gibt noch genügend Beute, um den Clan zu ernähren.

FlussClan-Territorium:
Nach der warmen Blattgrüne ist der Fluss noch etwas seichter. Dennoch gibt es hier genügend Fische, um den einen Clan zu ernähren und auch an Land gibt es noch einiges zu fangen. Hier bekommt man den kühlen Wind richtig zu spüren.


WindClan-Territorium:
Der Blattfall hat dem Moorland seinen heftigen und kalten Wind zurückgebracht und so ist es nun um einiges kühler geworden. Kaninchen gibt es zwar momentan noch genug, jedoch würden sich die meisten Katzen wohl lieber an windgeschützten Orten aufhalten.


SchattenClan-Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es langsam kühler geworden. Eidechsen und Schlangen werden langsam seltener. Dafür gibt es nach wie vor genügend kleinere Nagetiere oder Vögel zu fangen.


WolkenClan-Territorium:
Auch hier sorgt der kühle Wind für ein rasches Sinken der Temperatur und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Vögel sind noch genug unterwegs, aber die Jagd auf sie wird durch den heftigen Wind erschwert.


Baumgeviert:
Am Baumgeviert ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt. Auch die vier massiven Eichen verlieren langsam ihre ersten Blätter.


BlutClan-Territorium:
Zwischen den grauen Zweibeinernestern ist man zwar vor dem unangenehmen Wind geschützt, aber auch hier wird es langsam kühler. Es sind immer noch viele Zweibeiner unterwegs und Beute ist im Zweibeinerort momentan etwas schwerer zu finden.


Streuner-Territorien:
Auch hier halt der Blattfall bereits Einzug gehalten. Zwar gibt es noch genügend Beute und zwischen den Bäumen ist man vor dem unangenehmen Wind geschützt, doch verfärben sich auch hier schon die ersten Blätter und fallen langsam zu Boden.


Zweibeinerort:
Jetzt wo das Wetter wieder kühler wird, werden die meisten Hauskätzchen ihre Zeit wohl lieber mit in den Nestern ihrer Zweibeiner verbringen. Jedoch ist es gut möglich, dass das eine oder andere Hauskätzchen trotz des Windes einen Schritt in den Garten setzt oder sich auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, solange es noch nicht zu kalt ist.



Austausch | 
 

 Waldmitte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30
AutorNachricht
Finsterkralle
Admin


Anzahl der Beiträge : 10489
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 20
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Waldmitte   Mi 03 Aug 2016, 08:21

Taina

Streuner | Kätzin



Irgendwie freute es mich, dass Elvira mitkommen wollte und fast war es mir, als könnte ich es kaum erwarten, meine junge Weggefährtin Jadeschweif vorzustellen. Dennoch blieb ich nach außen hin ruhig und nickte der jungen Kätzin kurz zu. Dann lass uns aufbrechen, miaute ich. Langsam rappelte ich mich auf und leckte mir einmal kurz über das Brustfell.
Dass Elvira es scheinbar so eilig hatte aufzubrechen, amüsierte mich fast ein wenig, auch wenn ich es nach außen hin nicht wirklich zeigen konnte. Diese kleine Kätzin hatte wie auch meine Schwester irgendwie einen Weg gefunden, dass ich mir ihr geöffnet hatte und jetzt hoffte ich nichts mehr, als das sie bei mir ein Zuhause gefunden hatte, wenn ich auch selbst noch nicht wusste, wo ich eigentlich hingehörte. Eines meiner Ohren zuckte leicht, als ich mich Elvira zuwandte und mich dann in Bewegung setzte.
Ja, miaute ich dann. Lass uns gehen.

-> Donnerweg 2 [Grenze WindClan/SchattenClan - Grenzen]
reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriors-rpg.com/
Madam Gingerbread
Legende


Avatar von : Willow, und von mir bearbeitet
Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 98
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Waldmitte   Di 09 Aug 2016, 05:21




Charlotte


No risk, no fun.

Mit leuchtenden Augen und gespitzten Ohren lief ich durch den Wald, man konnte sehen das ich vor Aufregung an liebsten einfach los gerannt währe. Boah! An liebsten würde ich einfach hier bleiben! Aber ich würde Mama und Papa vermissen...vielleicht können wir später hier hin ziehen! Also ist so neu hier! Meine Schwanzspitze zitterte leicht vor Aufregung als ich mich zu meinen Geschwistern umdrehte. "Dieser Platz ist so super, oder?"
Ich beugte mich hinunter um an einer mir noch unbekannten Pflanze zu riechen, welche ich jedoch erst neugierig musterte. Angewidert zuckte ich zurück bei dem ekelhaft süßen Geruch welcher von der Pflanze kam. Ekelhaft! Die müssen Mama und Papa aber erst alle wegmachen. "Bäh, was ist denn das?" Fragte ich, ohne wirklich eine Antwort zu erwarten. Trotz der merkwürdigen Pflanze blieb ich nicht stehen sondern rannte weiter ohne Rücksicht auf Light und Teddy zu nehmen.
"Kommt ihr?" Ich warf meinen Geschwistern einen Blick über die Schulter zu, blieb jedoch nicht stehen und rannte einfach weiter, ohne auf den Pfad vor mir zu achten."Aua!" Schrie ich empört als ich gegen etwas hartes stieß. Es tat nicht wirklich weh, jedoch hatte ich mich erschrocken.
Genervt drehte ich den Kopf und erblickte einen riesigen Stein. "Blöder Stein!" Fauchte ich beleidigt und funkelte den Stein wütend an. "Passt auf, hier ist ein Stein." Miaute ich meinen Geschwistern schlecht gelaunt zu und drehte mich von dem Hindernis weg.

©Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ich entschuldige mich für schlechte Grammatik und Rechtschreibung für meine Posts momentan, ich habe die letzen 2-3 Wochen weder deutsch geschrieben noch gesprochen.



If you are a dreamer, come in
If you are a dreamer, a wisher
a liar
A Hope-er, a Pray-er, A Magic
Bean buyer,
If your a pretender, come sit
by my fire
For we have some
flax-golden tales to
spin,
Come in!
Come in!

MICH KANN MANN FUTTAN!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneekätzchen
Legende


Avatar von : Toffee
Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Waldmitte   Di 09 Aug 2016, 20:26





Light


<-- Scheune von Dora und Moony

Als die Kleine Charlotte hinterherkam, überfluteten neue Gerüche ihre Sinne. Kurz rümpfte sie die Nase, da sie ein wenig überfordert schien, doch dann verstanden auch ihre Augen, was sie sah. Ein Wald, dessen Bäume so riesig waren ließen sie den Atem anhalten. Ihre Schritte wurden langsamer und Light blieb mit offenem Mund stehen, um die riesigen Bäume, die noch viel größer als ihre Scheune waren anzusehen. Es war hier so atemberaubend und Charlottes Worte bekam sie nur dumpf mit. Der Mond, der durch das Blätterdach schien ließ alles geheimnisvoll wirken und irgendwie gruselig. Die Bäume schienen silbrig zu glühen und da, wo das Mondlicht sich durch das Blätterdach durchkämpfen konnte, schien es, als wollten die Sterne selbst zu Boden kommen.
Der Mond war voll und spendete genügend Licht, um sich in dem Wald ohne Probleme zurechtzufinden.
So ging Light ohne den Blick vom Mond zu wenden weiter und stolperte promt über eine Wurzel. Sie strauchelte und konnte sich noch gerade so halten, bevor sie mit der Schnauze in den weichen Waldboden einfuhr.
"Boah Charlotte! Das ist ja der Hammer!", rief sie und rannte ihrer Schwester hinterher, die schon weiter war als sie. Doch irgendwie schien sie nicht so glücklich zu sein, was Light keinesfalls nachvollziehen konnte. Ihre Eltern wollten sie doch tatsächlich in dieser Scheune einsperren, die im Gegensatz zu dem hier so winzig klein schien. Die Welt schien so groß! Was wohl hinter dem Wald lag?
"Charlotte, was glaubst du liegt hinter dem Wald?", fragte sie sie und sah sie aus aufgeregt blitzenden Augen an.


Erwähnt: Charlotte

Angesprochen: Charlotte

Standort: xx
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



[18:10:21] Bibi Blocksberg : Benjamin ist trotzdem mein bester Freund!
[18:10:37] Benjamin : Stimmt, ich und Bibi sind beste Freunde :D





Schöne Adventszeit meine Lieben <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gepardenfell
Legende


Avatar von : Lichtpfeil
Anzahl der Beiträge : 2796
Anmeldedatum : 30.09.11
Alter : 16
Ort : Südafrika

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Waldmitte   Mi 10 Aug 2016, 07:18



Teddy



<----  Scheune von Moony und Dora

Langsam, mit ein bisschen weniger Enthusiasmus als seine beiden Schwestern, trottete der junge Kater hinter den lauten Fellbällen hinterher. Doch sobald Teddy seine Umgebung plötzlich genauer wahrnahm, bleib ihm sogar der Atem weg. Tausende von neuen Gerüchen stiegen ihm in die Nase und seine Augen konnten nicht genug von all dem Grün bekommen. Seine Pfoten begannen von sich selbst flink los zu rennen, denn der Kater sehnte sich nach mehr. Begeistert schnüffelte er an einigen Grashalmen und hätte sich sogar am liebsten in ihnen fallen gelassen, aber hielt davon ab. Schließlich musste er doch auf seine kleinen Schwestern aufpassen! >Light! Charlotte! Nicht so schnell..< rief er in ihre Richtung und trabte seufzend zu ihnen hin, denn die beiden hatten mehr Energie als alles andere was er bereits gesehen hatte. Leicht außer Atem blieb Teddy neben den kleinen Kätzinnen stehen und begann hoch zum Mond zu starren. Er war so hoch am Himmel und auch so rund.. Für den Kater war er fiel angenehmer als die Sonne, die Sonne blendete ihn nämlich! Das sanfte Mondlicht schien angenehm auf seinen braunen Pelz, wie schön es hier draußen nur war!

[Out: Sorry für den Mini-Post ]

Reden | Denken | Handeln

©Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Steinblüte Collection:
 


Gepardenfell:
 



Bitte sendet mir eine Pn, wenn ich vergesse mit einem Charakter zu posten!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Madam Gingerbread
Legende


Avatar von : Willow, und von mir bearbeitet
Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 18.03.16
Alter : 98
Ort : Hinter dir

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Waldmitte   Mi 10 Aug 2016, 08:34




Charlotte


No risk, no fun.

Ich rümpfte die Nase. Der Schmerz ebbte schon wieder ab und kurz darauf war er ganz verschwunden. Blöder Stein. Ich muss besser aufpassen! Aber das währe doof. Am besten hoffe ich einfach das ich gegen nichts laufe. Immerhin muss ich mic auf wichtigeres konzentrieren.
Meine Miene wurde wieder fröhlich als ich auf meine Geschwister zu lief. Sie schienen es beide hier interessant zu finden, was mich freute. Ich hatte recht! "Sieht ihr, es ist wunderbar hier. Gut, das ihr beide auf mich gehört habt und mitgekommen seit." Jetzt werden sie bestimmt immer auf mich hören, weil ich recht hatte! Dieser Tag könnte nicht besser werden! Vielleicht treffen wir sogar eine andere Katze! Der Gedanke begeisterte mich, an liebsten währe ich auf der Suche nach einer fremden katze einfach losgestürmt.
"Charlotte, was glaubst du liegt hinter dem Wald?" Fragte mich Light, und meine Augen begannen Abendteuerlustig zu funkeln als ich antwortete. "Ich weiß es nicht. Aber gehen wir es herausfinden."
Erneut musste ich die Augen wegen meinem Bruder verdrehen, als dieser mir sagte das wir langsamer machen wollten. "Light! Charlotte! Nicht so schnell.." leicht genervt stapfte ich zu Teddy hin und schaute ihn mit zuckenden Schnurrhaaren an. "Boah Teddy, sei nicht so eine Spaßbremse. Wir sind doch hier um ein Abendteuer zu erleben, nicht um wie Schnecken durch den Wald zu schleichen."
Wütend guckte ich ihn an, spürte aber leichte Schuldgefühle. Vielleicht war ich zu unfreundlich gewesen. Um meinem Bruder zu zeigen das es mir leid tat trat ich vor und leckte ihm liebevoll über die Ohren. "Keine Sorge, wir passen schon auf. Komm, wir gehen gucken was hinter dem Wald liegt." Ohne auf eine Antwort meines Bruders zu warten drehte ich mich von ihm weg und lief los, an Light vorbei und in die Richtung wo der Wald endete.

--->Zweibeinerzaun

©Suzaku

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ich entschuldige mich für schlechte Grammatik und Rechtschreibung für meine Posts momentan, ich habe die letzen 2-3 Wochen weder deutsch geschrieben noch gesprochen.



If you are a dreamer, come in
If you are a dreamer, a wisher
a liar
A Hope-er, a Pray-er, A Magic
Bean buyer,
If your a pretender, come sit
by my fire
For we have some
flax-golden tales to
spin,
Come in!
Come in!

MICH KANN MANN FUTTAN!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pink Snow
Legende


Avatar von : Von Toffee o3o
Anzahl der Beiträge : 1303
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Waldmitte   Do 11 Aug 2016, 05:11

   



Elvira
   

   

   

       

Die kleine Streunerin hopste ungeduldig von einen Fuß auf den anderen, während sie darauf wartete das Taina endlich das Kommando zum aufbrechen geben würde.Zwar gab sie es, beschäftigte sich danach aber noch für einen Moment -der Elvira wie Stunden vorkam- mit ihren Brustfell. Elvira zuckte ungeduldig mit den ohren während ihre grünen Augen ernst Taina fixierten. Am liebsten hätte sie geschrien das sie doch jetzt endlich aufbrechen sollten, doch Elvira wusste gut ihre Zunge zu zügeln weshalb sie schweigsam darauf wartete, das Taina ihr kurze Fellwäsche vollendet hatte. Sie selber begann aus einen unersichtlichen Grund die Zunge über ihr weiches Schildplattfarbenes Brustfell gleiten zu lassen bis es seidig und weich war. Erst schloss sie, als Taina schließlich wirklich verkündete das sie aufbrachen.
Aufgeregt sprang Elvira voran, ohne weiter darauf zu achten das ihr Pelz an Büschen oder Gräsern hängen blieb und somit komplett zerzauste. Sie war zu aufgeregt um sich auch noch unmittelbar Sorgen um ihr gutes Aussehen zu machen und außerdem ging es bestimmt rasend schnell wenn sie das Fell wieder glätten wollte. In Gedanken fragte Elvira sich bereits intensiv wer genau diese Katze war auf die sie treffen würden. War es eine Freundin von Taina oder eine Verwandte? Kannte Elvira sie vielleicht? War sie überhaupt eine Streunerin oder etwas eine Hauskatze?
Diese Fragen, so glaubte Elvira, würden sich schneller beantworten desto eher sie ankamen.

→ Donnerweg 2 [WindClan - SchattenClan Grenze]
   


   

   
reden | denken | handeln | andere Katzen
       (c) Espenlied
     
     

     

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I´m a Harry Potter Fan ❤

»Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist..«
- Albus Dumbledore

Manchmal setze ich mich mit dem "Harry Potter Zaubersprüche" Buch weinend neben eine frische Baugrube, und rufe: "Das wollte ich nicht!"


Megaklick:
 






.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneekätzchen
Legende


Avatar von : Toffee
Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

BeitragThema: Re: Waldmitte   So 14 Aug 2016, 22:31





Light

Schnell wurde Charlottes Mine wieder fröhlich und sie prahlte mit ihrer tollen Idee, abzuhauen. Light musste ihr ja Recht geben. Immerhin hatten ihre Eltern nicht den Gedanken, sie jemals raus zu lassen, außer in Blickweite der Scheune. Und hier war so viel mehr!
Als Teddy kam, schien auch er begeistert zu sein und schimpfte gerade, dass sie nicht so schnell sein sollten.
So schmiegte sie sich kurz an ihren Bruder, froh dass er mitgekommen war.
"Aber Teddy, wir lassen dich nicht alleine. Keine Sorge!", schnurrte sie und begann, ihre Umgebung anzuschnuppern.
Dann meinte Charlotte plötzlich, sie wolle herausfinden was hinter dem Wald lag und rannte plötzlich weg. Schon wieder.
"Charlotte, warte doch mal!", rief sie, doch ihre Schwester war schon verschwunden und so seufze die Kleine und sah Teddy an.
"Na, was solls. Lass uns ihr folgen, sonst verlieren wir sie noch"
Mit diesen Worten versuchte sie ihre Schwester einzuholen.

--> Zweibeinerzaun


Erwähnt: Charlotte, Teddy

Angesprochen: Charlotte, Teddy

Standort: Charlotte hinterher
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



[18:10:21] Bibi Blocksberg : Benjamin ist trotzdem mein bester Freund!
[18:10:37] Benjamin : Stimmt, ich und Bibi sind beste Freunde :D





Schöne Adventszeit meine Lieben <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Waldmitte   Heute um 08:49

Nach oben Nach unten
 
Waldmitte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 30 von 30Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30
 Ähnliche Themen
-
» Waldmitte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Streuner Territorium-
Gehe zu: