Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Luft ist kühl und der Himmel ist mit grauen Wolken bedeckt, zwischen denen nur ab und zu die Sonne hervorkommt. Der Wind macht es noch ein wenig kälter, aber jetzt wo es trockener und doch ein klein wenig wärmer ist, kommt die Beute langsam wieder ins Freie. Auch die Pflanzen beginnen langsam zu sprießen und der Wald wird mit einem Mal wieder ein wenig einladender.


DonnerClan Territorium:
Da die Bäume einen guten Teil des Windes abhalten, ist es hier ein klein wenig wärmer. Aber nicht nur in den Baumwipfeln sondern auch im Unterholz beginnen die ersten Knospen zu sprießen. Nur an manchen Stellen ist der Boden noch von Regen und Schnee schlammig, aber die Beute kommt trotzdem zurück. Eine erfahrene Katze erkennt, dass die Blattfrische bevor steht.


FlussClan Territorium:
Durch den geschmolzenen Schnee steht das Wasser im Fluss höher als sonst. Fische gibt es genügend, auch wenn die starke Strömung es für unerfahrene Katzen schwierig macht sie zu fangen und auch die Landbeute kommt langsam zurück. Auf offenen Flächen ist es etwas kühler und windiger.


WindClan Territorium:
Der kalte Wind sorgt hier für niedrigere Temperaturen, aber auch hier hält die Blattfrische Einzug. Auf den Sträuchern finden sich bereits Knospen und die Beute traut sich zum Fressen aus ihrem Bau. An manchen Stellen ist der Boden noch matschig, was unerfahrenen Katzen die Jagd erschwert, aber alles in allem wird es einfacher.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist es auf offenen Flächen windiger und kühler. Trotzdem ist es eindeutig, dass die Beute zurückkehrt und auch die Pflanzen wieder zu sprießen beginnen. Reptilien und Frösche sind noch nicht wieder zu sehen, aber dafür gibt es andere Landbeute, auf die ein guter Jäger hoffen kann.


WolkenClan Territorium:
Der Wind hat den Nebel aufgerissen und ab und zu kommt auch die Sonne zwischen den grauen Wolken hindurch. Die Knospen sprießen und auch die Vögel sind wieder vermehrt zu hören. Musik in den Ohren eines guten Jägers und auch wenn der Wind immer noch kalt ist, sind Kletterpartien und Jagd alles in allem weniger gefährlich und erfolgreicher.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich von Wind unbeeindruckt und zeigen die ersten Knospen. In ihrem Schutz ist die Senke ruhig und langsam wagt sich auch hier wieder Beute ins Freie. Aber wehe der Clankatze, die es wagt, auf neutralem Gebiet zu jagen.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es noch kühl und windig. Zweibeiner und ihre Hunde halten sich zu einem großen Teil immer noch lieber drinnen auf, aber manche haben schon begonnen, größere Runden zu gehen. Auch wenn die Straßen damit noch gefährlicher werden, erleichtert das die Futtersuche. Der Strom führt mehr Wasser als sonst, weshalb sich unerfahrene Katzen und Nichtschwimmer vielleicht nicht zu nahe ans Ufer wagen sollten.


Streuner Territorien:
Der Wind und die Wolken sorgen für kühle Temperaturen, die im Schutz des Unterholzes aber leichter zu ertragen sind. Doch auch hier sprießen die Pflanzen wieder und die Beute kehrt langsam zurück. Da abenteuerlustige Hauskätzchen bei der Kälte lieber noch drinnen bleiben, haben Streuner ihre Territorien für sich.


Zweibeinerort:
Noch bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner, wo sie kuscheln und sich sonst auf dem Sofa zusammenrollen können. Ein Napf zum Fressen wird meist auch bevorzugt, anstatt im schlimmsten Fall die kalte Nacht im Garten verbringen zu müssen. Nur manche Hauskätzchen setzen jetzt schon die ersten Schritte in den Garten.


 

 Fluss

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 29, 30, 31
AutorNachricht
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Toxii ♥
Anzahl der Beiträge : 2395
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 54

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Fluss - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Fluss   Fluss - Seite 31 EmptySo 14 Feb 2021, 18:02

Morgenblüte

016| am Flussufer

Morgenblüte war noch etwas weiter Flussaufwärts gegangen, um so eine weitere ruhige Stelle für einen weiteren Jagdversuch zu finden, schließlich hatte sie durch das Herausziehen der Forelle sicherlich alle Fische in der näheren Umgebung verscheucht. Mittlerweile waren ihre Ballen, die wieder leicht im Wasser waren, eiskalt und sie war sich sicher, dass sie nach diesem Versuch aufhören würde, auch wenn sie dann wahrscheinlich verloren hatte, aber es wurde schön langsam einfach zu kalt für ihre Verhältnisse und irgendwann würden sich die Fische auch komplett verziehen.

Mit gespitzten Ohren beobachtete sie die reißende Flussoberfläche und als sie einen Schatten sah schlug sie schon mit ihrer rechten Pfote ins Wasser, um eine weitere kleine Forelle aus dem Wasser zu hebeln. Abermals schleuderte sie diese ans Ufer und bekam diesmal etwas mehr Stress, um den stark zappelnden Fisch, der sich gerade wieder ins kühle Nass retten wollte, rechtzeitig zu erlegen. Triumphierend schlug sie leicht mit ihrem Schweif hin und her und machte dann einen leicht erschrockenen Satz als plötzlich ihre Schwester neben ihr stand. Bienenwolke sah wirklich nicht gut aus und bei ihren Worten blickte sie die andere Kätzin leicht besorgt an. Sie hatte die Forelle immer noch im Maul, weshalb sie diese schnell ablegte, um ihrer Schwester dann ordentlich zu antworten. “Ja ich denke es ist besser du fragst Kauzflug, vielleicht hat er irgendetwas, das dir hilft – und ja ich werde mein Bestes geben um Beerengift zu besiegen.“, miaute sie und der besorgte Unterton, der in ihrer Stimme mitschwang, war kaum zu überhören.

Ihre Schwester machte sich dann in einem recht gemächlichen Tempo auf den Weg und Morgenblüte musste sich wirklich dazu zwingen, nicht an ihre Seite zu eilen, um sie so sicher ins Lager zu bringen. Sie wusste, dass ihre Schwester das auch nicht wollte, sonst hätte sie sie sicherlich ausdrücklich darum gebeten, dass sie sie begleiten sollte.  Die gescheckte Kriegerin schüttelte also ihren Kopf und wandte sich wieder ans Flussufer. Alles in ihrem Inneren sträubte sich, als sie sich wieder mit ihren Vorderpfoten ins Wasser stellte und ihre rechte Vorderpfote bereits wieder anhob.


Diesmal hatte sie wirklich endgültig alle Fische verscheucht, weshalb sie mit angelegten Ohren aus dem Wasser trat und ihre Vorderpfoten schüttelte, um das kalte Nass los zu werden. Just als sie sich aufmachen wollte um Beerengift zu suchen, kam die Kriegerin auch schon mit zwei Fischen auf sie zugelaufen. Amüsiert zuckte Morgenblüte mit ihrem rechten Ohr und schob ihre beiden erlegten Fische näher zusammen, also hatten sie beide anscheinend gleich viel gefangen, was ein blöder Zufall aber auch, so musste niemand ihre Wette erfüllten. Bei der Frage der Kriegerin nickte Morgenblüte in die Richtung aus der sie gekommen waren und antwortete gleichzeitig: “Ihr ging es irgendwie nicht so gut, sie meinte sie wollte zu Kauzflug..“ Nachdem sie geendet hatte schaute sie wieder zur Kriegerin, vielleicht wusste sie ja wieso es ihrer Schwester nicht so prickelnd ging. “Aber ich denke wir sollten auch langsam ins Lager zurück, dann können wir ja nach ihr sehen, um herauszufinden, ob es ihr mittlerweile schon wieder besser geht.“
Die gescheckte Kriegerin schnappte ihre beiden Forellen und schaute dann abermals zu Beerengift ehe sie sich langsam in Bewegung setzte und gemächlich in Richtung FlussClan Lager loslief.

tbc.: FlussClan Lager

Erwähnt: Beerengift, Bienenwolke, Kauzflug
Angesprochen: Beerengift
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Fluss - Seite 31 Lzwe10Fluss - Seite 31 Morgen10Fluss - Seite 31 Lilie10Fluss - Seite 31 Viper10Fluss - Seite 31 Rost10





Fluss - Seite 31 Regenb10
© by Goldfluss


Zuletzt von SPY Rain am Mi 17 Feb 2021, 21:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Himmelsstürmer
Admin im Ruhestand
Himmelsstürmer

Avatar von : Himmel von Lixxis (DA)
Anzahl der Beiträge : 4082
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Fluss - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Fluss   Fluss - Seite 31 EmptySo 14 Feb 2021, 22:26


»Apfelfleck«

FlussClan | Kriegerin | Vertretung #002

<-- Wasserfall (FlussClan-WindClan-Grenze)

» Beim Abstieg des Hangs seitlich des Wasserfalls konnte man kaum vermeiden, nicht etwas den Hang herunter zu rutschen. Besonders jetzt, wo der Boden sich schnell in eine rutschige Angelegenheit verwandeln könnte war Vorsicht gefragt, aber Apfelfleck hatte diesen Weg schon viele Male in ihrem Leben getätigt. Trotzdem verteilten sich Schlammsprenkel auf ihrem Bauch und ihren Beinen, beschmutzten ihren weißen Pelz und sorgten für ein neues Fellmuster. Die Kätzin musste sich zudem darauf konzentrieren, dass Gewitterpfote mitkam und sich nicht wehtat. Deswegen blieb sie dem Wasserfall so fern wie möglich, ohne dass sie wieder zu weit in den Wald zurückging. Jetzt, wo sie unten am Hang angekommen war schüttelte sie sich leicht und fuhr sich mit der Zunge ein paar Mal über das Brustfell. Sie sog die Gerüche der Umgebung ein und konnte gerade noch so Morgenblüte und Beerengift wahrnehmen. Etwas schwächer machte sie auch Bienenwolkes Duft aus, aber sie konnte ihre Clangefährten nicht erblicken. Unter die frischen Gerüche der Blattleere und der aufkommenden Nacht mischten sich Grenzmarkierungen. Apfelfleck drehte sich zu Gewitterpfote um. "Auf der anderen Seite beginnt das DonnerClan-Territorium." Elegant strich sie durch ein paar vereinzelte Flussgräser und brachte noch mehr frischen FlussClan-Geruch an. "Hier wirst du auch mitunter die meiste Zeit jagen." Sie lächelte ihm zu. "Präg dir den DonnerClan-Geruch gut ein. Hier am flacheren Fluss ist es wahrscheinlicher, dass er überquert wird." Zwar sind die Grenzen derzeit sicher, aber das könnte sich mit der Blattfrische wieder ändern, dachte sie und richtete ihre Ohren auf das gegenüberliegende Waldgebiet. Es schien ruhig zu sein und sie konnte keine unüblichen Bewegungen entdecken. Das Grummeln ihres Magens unterbrach ihren Gedankengang und machte sie auf die voranschreitende Zeit aufmerksam. "Wenn wir jetzt noch ein Stück weiter am Fluss entlang gehen kommen wir noch zur Grenze des WolkenClans, das machen wir gleich. Dahinter liegt dann der Zweibeinerort, aber da kommen wir natürlich nicht vorbei." Sie blickte Gewitterpfote freundlich an und versuchte einzuschätzen, wie müde er bereits war. "Wenn wir uns etwas beeilen schaffen wir es noch vor der Dunkelheit nach Hause. Komm!"  Sie setze sich wieder in Bewegung und ihr schlanker Körper bewegte sich elegant am Flussufer entlang. Sie schlug erneut ein entspanntes Tempo an und überließ ihren Instinkten die Vorhand. «

Erwähnt: Gewitterpfote, Morgenblüte, Beerengift, Bienenwolke
Angesprochen: Gewitterpfote
Standort: <- Wasserfall, Fluss (DC-FC-Grenze)
Sonstiges: --

tun / reden / denken / andere Katzen


Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12562
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Fluss - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Fluss   Fluss - Seite 31 EmptyMi 17 Feb 2021, 21:52

Krallensturm

Krieger | FlussClan



Taubenschatten!
Meine Schnurrhaare zuckten erfreut, als die helle Kätzin mich bemerkte, erschrak aber fast ein wenig über ihre laute Stimme. Zum Glück schien niemand in der Nähe zu sein und so glitt ich aus dem Wasser, um die hübsche Kätzin zu begrüßen, die wie ein kleines Junges beim ersten Schnee auf und ab sprang. Dann aber hielt sie abrupt Inne und ich musterte sie für einen Augenblick lang. Irgendwie schien sie nervös und aufgeregt zu sein, ich konnte das aber nicht richtig abschätzen. War irgendetwas passiert? Oder fürchtete sie, dass wir von ihren Clankameraden entdeckt wurden, jetzt wo sie so laut gewesen war?
Meine Schweifspitze begann leicht hin und her zu zucken und mein Blick flog zum Unterholz, wo ich jedoch nicht einmal eine Bewegung wahrnehmen konnte. Dann aber entspannte ich mich wieder ein wenig und schenkte Taubenschatten einen freundlichen Blick. Es ist gut, dich zu sehen, schnurrte ich dann. Tatsächlich hellte die Anwesenheit der hübschen Kätzin mein Gemüt auf. Sie war nicht so stur und uneinsichtig wie Nebelfängerin oder Limettenhauch und das bedeutete schon einiges, wie ich fand.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Fluss - Seite 31 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : dekiruu deviantart
Anzahl der Beiträge : 1144
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 21
Ort : Erdria

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Fluss - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Fluss   Fluss - Seite 31 EmptyDi 23 Feb 2021, 15:09



.:Taubenschatten:.

DonnerClan | Krieger | weiblich
"Oh, Krallensturm! Ich bin so froh dich zu sehen", rief sie laut schnurrend aus und drückte ihre Nase an seinen Kopf.
Es war wie, als hätte er tatsächlich gespürt, dass sie auf ihn wartete und war deswegen hergekommen. Dass sie hier schon eine ganze Weile länger saß hatte sie bei seinem Anblick schon wieder vergessen.
"Krallensturm", ließ sie ihn kaum zu Wort kommen, zu aufgeregt war sie, und länger komnte sie es auch nicht mehr zurückhalten: "Es ist etwas großartiges passiert: Ich bin schwanger! Wir bekommen Junge! Ich war heute morgen bei Eichenblatt und sie hat es mir bestätigt."
Sie strahlte ihn an, suchte in seinem Gesicht nach derselben Freude, die sie selbst empfand. Die Freude über den ultimative Beweis für ihre Liebe…
Der Clan würde sicherlich Fragen stellen, wenn sich im DonnerClan niemand als Vater zu erkennen gab, doch das war ihr egal. Solange sie Krallensturm hatte, war ihr alles egal…
Mittlerweile war sie verstummt und sah ihn erwartungsvoll an.


Erwähnt: -
Angesprochen: Krallensturm
Ort: DC-FC Grenze | Flussufer




(c) by Moony





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
Fluss - Seite 31 Lark-blackbirdcat-d-A
pic by blackbirdcat
Nach oben Nach unten
Ganyu
Chatmoderator
Ganyu

Avatar von : Lyka
Anzahl der Beiträge : 5535
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 20
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Fluss - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Fluss   Fluss - Seite 31 EmptySo 28 Feb 2021, 15:11

Beerengift
FlussClan Kriegerin
If I could burn this town, I wouldn't hesitate to smile while you suffocate and die. And that would be just fine.
Beerengift, die sich gerade mit der Zunge über die Brust fuhr, blickte auf und sah nachdenklich zu Morgenblüte. Ihr Blick fiel auf die Beute zu ihren Pfoten. Es waren zwei Fische, die die Kriegerin gefangen hatte, und somit genauso viele wie auch sie hatte. Ein Gleichstand also. Damit hatte sie nicht gerechnet, wenn sie ehrlich war, hatte diese Möglichkeit gar nicht in Betracht gezogen. »Wie schade..«, rief die Schildpattfarbene ehrlich aus und bemerkte gar nicht, wie Morgenblüte schon von Bienenwolkes Verschwinden zu berichten begann. Verdutzt wandte sie den Kopf um, ihr rechtes Ohr zuckte. Dass es Bienenwolke nicht gut ging, hatte sie natürlich nicht als amüsant und schade bezeichnen wollen, aber im Grunde machte sie sich darüber nicht wirklich Gedanken. Vielleicht hatte sie sich durch die Blattleere eine Erkältung oder andere Krankheit zugezogen. Es würde sie zumindest nicht wundern, vor allem, da man es der roten Kätzin auch gewisserweise ansehen hatte können, dass irgendetwas nicht stimmte.
Als Morgenblüte meinte, auch sie sollten nun lieber ins Lager zurückkehren, nickte sie nur zustimmend. Ihre Niederlage - und ja, das zählte sie sehr wohl als eine Niederlage - hatte Beerengift zwar nicht vergessen, aber sie beschloss in diesem Moment, sich ein anderes Mal zu revanchieren. Mit einem Ruck erhob sich die Kätzin und streckte ihre Beine erst einmal ausgiebig. Wenn sie wieder im Lager war, würde sie sich wohl fertig putzen müssen, wenn sie sich nicht mit nassen Pfoten in ihr Nest legen wollte, doch fürs Erste wollte sie einfach nur hier weg. Sie nahm die beiden Fische vorsichtig ins Maul, um sie sicher zu transportieren, ohne daran zu ersticken, und machte sich dann auf den Weg. Morgenblüte war schon losgelaufen und ihre Silhouette wurde in der Dunkelheit immer kleiner, allerdings wollte sie sich gar nicht beeilen oder gar hetzen, um diese noch einzuholen, sondern schlenderte einfach in einem kleinem Abstand und gemütlichen Tempo los.

----------> FlussClan Lager
Erwähnt: Bienenwolke, Morgenblüte
Angesprochen: Morgenblüte
018

Code by Nesselgift



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Fluss - Seite 31 AK-Team

Babes <3:
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Fluss - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Fluss   Fluss - Seite 31 Empty

Nach oben Nach unten
 
Fluss
Nach oben 
Seite 31 von 31Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 29, 30, 31

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: