Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Ahornblatt
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Morgendämmerung [20.05.]

Tageskenntnis:
Auch wenn der Schneesturm sich gelegt hat, ist es immer noch kalt und windig. Nach wie vor liegt eine Schneeschicht über Baumkronen und Hügeln. Die Beute hat sich zurückgezogen. Wald und Wiesen scheinen zu ruhen. Manchmal wird der Schnee durch einen Windstoß verweht, aber alles in allem wirkt es ruhig. Die Jagd ist für alle Clans zu einer Herausforderung geworden.


DonnerClan Territorium:
Die Äste ächzen unter dem Gewicht des Schnees und der Waldboden ist von einer weißen Schicht bedeckt. An manchen Stellen ist der Schnee gefroren und die meisten Bäche sind mit Eis bedeckt. Die Beute kommt nur wenig nach draußen, aber immerhin ist sie jetzt leichter aufzuspüren als im vorangegangenen Schneesturm.


FlussClan Territorium:
Der Boden ist weitgehend mit Schnee bedeckt und der Fluss gefroren. Einer Kriegerkatze sollte es jedoch möglich sein, das Eis an den schwächeren Stellen zu durchbrechen, um den einen oder anderen Fisch zu fangen. Auch die Landbeute kehrt langsam zurück, auch wenn sie nicht sonderlich einfach zu fangen ist.


WindClan Territorium:
Auf dem Hochmoor wirbelt der eisige Wind den Schnee immer wieder auf und sorgt für kältere Temperaturen. Unter dem Schnee hat sich außerdem eine Eisschicht gebildet, die die Jagd auch Kaninchen besonders für unerfahrene Katzen zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist der Boden gefroren und von einer Schneeschicht bedeckt. Die Jagd beschränkt sich in der Blattleere auf Vögel und kleinere Säugetiere, die es ihren Jäger*innen aber gar nicht so einfach machen. Im Nadelwald ist es windgeschützter als auf den offenen Flächen des Territoriums und auch ein wenig einfacher an Beute zu kommen.


WolkenClan Territorium:
Mit Nachlassen des Schneefalls wird die Jagd auf Vögel zumindest ein klein wenig einfacher. Die gefiederte Beute hält sich weiterhin vor allem im Schutz der Bäume und häufig in Bodennähe auf. Die nasse Rinde der Bäume macht das Klettern und die Jagd in den Baumwipfeln für unerfahrene Katzen besonders schwierig.


Baumgeviert:
Die Äste der vier mächtigen Eichen sind von Schnee bedeckt. Von Wind und Wetter zeigen sich diese jedoch unbeeindruckt. In der Senke und auf dem Großfelsen liegt Schnee. Vereinzelte Beutetiere haben sich in den Schutz des Unterholzes zurückgezogen, kommen aber nur selten ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es nach wie vor kalt und nass. Während an ruhigeren Plätzen Schnee liegt, ist dieser auf den Straßen rasch zu einer Art schmutzigem Schneematsch geworden. Zweibeiner und Hunde gehen allerdings eher kürzere Runden, was das Leben von Katzen auf den Straßen ein klein wenig sicherer macht. Dennoch stellen Monster, fremde Katzen und streunende Hunde wie immer eine Gefahr dar. Auf dem Schwarzstrom hat sich eine dicke Eisschicht gebildet.


Streuner Territorien:
Eine weiße Schneeschicht bedeckt das Land und auf offenem Gelände sorgt der kalte Wind nach wie vor für eisige Temperaturen. Immerhin hat sich der Schneesturm gelegt und bewaldete Gebiete sind ein wenig besser vor Wind geschützt. Die Jagd auf verbleibende Beute ist dennoch schwierig. Abenteuerlustige Hauskatzen sind bei diesem Wetter selten, aber Streuner sind durchaus immer wieder anzutreffen.


Zweibeinerort:
Bei unangenehmen und kaltem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner. Dort können sie sich in ein Kissenkuscheln, neben dem Ofen liegen und täglich Futter aus ihrem Napf fressen. Kaum ein Hauskätzchen wagt sich bei diesem Wetter in den Garten und noch weniger darüber hinaus.

 

 Zweibeinerweg (Wanderweg)

Nach unten 
+28
Raiden Shogun
Cavery
Stein
Athenodora
Sandsturm
Palmkätzchen
Schattenwolke
Armadillo
Yuumi
Aurea
Jasmin
Sarabi
Zephyr
Kyssai
Honigherz
Orkanböe
Gepardenfell
Tox
Roi
Yae Miko
Toothless
Seelenschmerz
Finsterkralle
Goldfluss
Wassersturm
Berrie
Goldene Löwin
Admin
32 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
AutorNachricht
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun


Avatar von : Loomify dA
Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyDi 15 Feb 2022, 13:22




Kronentanz





WindClan Kriegerin

Eulenpfotes Wissbegier war jedes Mal aufs Neue herzerwärmend für die Kriegerin, die den nächtlichen Himmel betrachtet hatte. Die Wolken verdeckten die Sterne, dennoch war sich Kronentanz sicher, dass ihre Ahnen sie gerade beobachteten. Freundlich wandte sie sich allerdings der Schülerin zu und deutete in die Richtung aus der sie gekommen waren.
In die Richtung liegt der Fluss, den wir uns beim nächsten Mal anschauen können, wenn du möchtest. In unserem Moor haben wir auch einen kleinen Sumpf, den ich dir zeigen kann, doch ich vermute Mal, dass der SchattenClan einen ganz anderen Sumpf hat. Wenn du an der Grenze stehst, kannst du nämlich den dunklen Kiefernwald sehen. Bei uns gibt es den nicht.
Bei dem Gedanken an all die Feuchtigkeit schauderte Kronentanz kurz. Sie war es zwar gewohnt, dass der Regen die komplett durchnässte, doch sie mochte ihn nicht sonderlich. Wie war es also an einem Ort, an dem der Boden dauerhaft Pfützen aufwies?
Aber ja, ganz viel Wasser. Du wirst staunen, wenn du siehst, wie viel es wirklich ist. Wobei der Anblick in der Blattfrische noch viel schöner ist.
Kronentanz setzte eine Markierung, dann lief sie den Pfad weiter entlang und führte Eulenpfote zum Fuße des Hügels, der auf der anderen Seite zur Senke abflachte. Noch konnte ihre Schülerin nicht sehen, was dahinter verborgen war, doch die braune Kriegerin konnte es kaum erwarten, ihr diesen Ort zu zeigen. Noch war es dunkel, also konnte die Schülerin diesen Ort so bewundern, wie er gesehen werden sollte. Sobald die Sonne aufging würde Eulenpfote allerdings erkennen, dass er ohne den Glanz der Nacht nicht unbedingt besonders war.
Nein, nein, soweit ich weiß ist das Lager des WolkenClans auf einer Lichtung und die Baue sind Gebüsche. Nicht so wie unsere Baue, die im hohen Gras ohne Decke liegen. Allerdings nutzen sie die Bäume für die Jagd, da sie besonders nach Vögeln und Eichhörnchen jagen. Ich habe aber auch gehört, dass die Krieger des Clans von den Bäumen aus angreifen. Sie springen von Baum zu Baum, bis sie über ihrem Feind sind und werfen sich dann auf den Rücken des Anderen.
Ob sie damit Eulenpfote verängstigte?
Aber keine Sorge, mit dem WolkenClan teilen wir keine Grenze. Vom Ausschaufelsen kann man das Territorium der Baumkletterer auch nur sehr schwach erkennen.
Tief atmete sie ein und blickte von der Schülerin auf zu dem Hügel. Da die Kätzin keine Fragen mehr hatte, würden sie weitergehen können.
Hinter diesem Hügel befindet sich das Baumgeviert. Wir werden es uns nur kurz ansehen, damit du es Mal gesehen hast und weißt, was dich dort erwartet, solltest du auf eine Große Versammlung gehen. Bereit?
Einige Momente hielt die Kriegerin inne, wartete auf die Bestätigung der Schülerin, dann lief sie den Hügel hinauf. Es war kein steiler Hügel und auf dem Weg zur Grenze waren sie durch das hügelige Territorium des Clans gelaufen, weshalb sie sich nicht um ihre Schülerin fürchtete. Dennoch übertrieb sie es nicht mit dem Tempo und blickte ab und an über die Schulter, damit sie sich vergewisserte, dass Eulenpfote nicht wieder zum Fuße des Hügels rutschte.

To be continued: Das Baumgeviert [Neutrale Gebiete]

74




Zusammenfassung:


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko


Avatar von : Lisiska
Anzahl der Beiträge : 4597
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyFr 18 Feb 2022, 14:25


Eulenpfote
» Are you going to hurt me too? «

Eulenpfotes Augen funkelten, als sie das Wissen, das Kronentanz ihr weitergab, in sich aufsog, auch wenn sie das Gefühl hatte, dass ihr bei all den Informationen schwindelig wurde. Sie würde definitiv noch eine Weile darüber nachdenken müssen, wenn sie wieder daheim in ihrem Nest lag, um alles zu verarbeiten, doch was sie vernahm, hörte sich aufregend an - aufregend und gewisser Weise auch beängstigend, aber solange sie tolle Katzen an ihrer Seite hatte, würde sie alles überstehen.
Eulenpfote musste jedoch zugeben, dass die Vorstellung, dass eine Katze von Baum zu Baum sprang, durchaus faszinierend war, doch je länger Kronentanz von den anderen Clans sprach, desto mehr verstand sie, warum sie alle nicht zusammenlebten. Um nichts auf dieser Welt würde sie das, was sie bisher von ihrem eigenen Territorium gesehen hatte, aufgeben wollen und inmitten von Wasser oder Baumkronen und Sümpfen leben wollen.
»Ist morgen denn schon Blattfrische? Oder übermorgen? Es ist bereits lang genug kalt.« Die Schülerin zog eine traurige Miene; ihr gefiel es mehr, wenn die Sonne schien und ihr warmes Licht auf ihren Pelz warf.
Bei der Erwähnung des Baumgevierts spitzten sich ihre Ohren; sie hatte nun schon häufiger gehört, wie Katzen ihres Clans zu eben jenem Ort aufbrachen - und heute würde auch sie ihn einmal sehen. Fast schon ehrfürchtig nickte sie, ehe sie den Hügel hinaufkraxelte.

tbc » Neutrale Gebiete, Das Baumgeviert
Erwähnt » Tropfenpfote, Distelnase
Angesprochen »  Kronentanz
Tldr » Ist von allen Informationen fasziniert und überfordert zugleich, folgt Kronentanz zum Baumgeviert.
SteckbriefWindClan Schülerin6 Monde034





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



My family is my life, and everything else comes second as far as what’s important to me

||► relations ||► toyhouse


Nach oben Nach unten
 
Zweibeinerweg (Wanderweg)
Nach oben 
Seite 10 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: