Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: -
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Monduntergang [01.10.]

Tageskenntnis:
Graue Wolken bedecken den Himmel und der kräftige Wind sorgt dafür, dass es dann doch noch ziemlich kühl ist. Dennoch wird der Wald immer grüner. Der Boden ist nach wie vor matschig und Rutschig. Immer wieder finden sich auch Pfützen und eine erfahrene Katze wird merken, dass es nach Regen riecht. Auch das ist wohl einer der Gründe, wieso die Vögel sich lieber in Bodennähe aufhalten.


DonnerClan Territorium:
Der Wald blüht auf und langsam werden auch die Baumkronen und das Unterholz wieder dichter. Die Sonne wird jetzt jedoch von grauen Wolken verdeckt, aber die Bäume und Sträucher halten immerhin den kalten Wind etwas ab und bietet Katzen und Beutetieren gleichermaßen Schutz. Die Bäche sind voll Wasser und etwas höher als gewöhnlich. Die starke Strömung könnte auch für eine ausgewachsene Katze zum Problem werden.


FlussClan Territorium:
Das Eis auf dem Fluss ist verschwunden und der Wasserspiegel höher als gewöhnlich. Die Strömung ist wieder stärker, sollte aber für eine erfahrene Katze kein Problem sein. Fische gibt es ebenfalls wieder genug und von der Verschmutzung durch die Zweibeiner ist kaum mehr etwas zu sehen. Der Boden ist besonders an den Ufern feucht und in den ungeschützten Teilen des Territoriums ist der kühle Wind stark zu spüren.


WindClan Territorium:
Auch hier ist der Boden noch matschig und rutschig, was die Jagd besonders für unerfahrene Katzen erschwert und auch einmal in einer schmutzigen Rutschpartie enden lässt. Das kahle Hochmoor bietet kaum Schutz vor dem kalten Wind. Aber auch hier sprießen die Pflanzen und auch die Kaninchen kommen wieder häufiger und länger aus ihren Höhlen.


SchattenClan Territorium:
Im dichten Nadelwald sind Jäger und Beute einigermaßen vor dem kalten Wind geschützt. Dennoch sollten sich Katzen auch hier bei der Jagd in Acht nehmen, schließlich knirschen besonders die Äste der alten Bäume manchmal bedrohlich im Wind. Die Nagetiere und Vögel werden wieder mehr. Eidechsen und Schlagen bleiben bei diesem Wetter lieber in ihren Felsnischen, aber Frösche gibt es langsam wieder mehr. Mit dem matschigen Untergrund sollte eine Katze aber umzugehen wissen, wenn sie einen Jagdversuch wagt.


WolkenClan Territorium:
Auch hier blühen die Bäume und Sträucher und die Zweige werden wieder grüner. Die feuchte Rinde erschwert das Klettern und der starke Wind kann für eine unerfahrene Katze durchaus zur Herausforderung werden. Der Wasserspiegel in den Gewässern ist höher und der Boden nach wie vor feucht. Auffällig ist, dass die Vögel eher tief fliegen und sich nicht zu weit hinaus wagen.


Baumgeviert:
Die Böschung ist rutschig und in der Senke haben sich durch das Schmelzwasser Pfützen gebildet. Die Äste der mächtigen Eichen wanken leicht im Wind, aber alles in allem zeigen sich die großen Bäume unbeeindruckt. Auch hier werden die Sträucher wieder grüner und blühen. Immer wieder taucht auch das eine oder andere Beutetier auf der Lichtung auf.


BlutClan Territorium:
Beim starken Wind gehen die Zweibeiner mit ihren Hunden lieber wieder kleinere Runden und bleiben so viel wie möglich drinnen. Beute findet sich aber dennoch leichter und die Stadt ist auch etwas wärmer als draußen im Wald. Auf den Straßen haben sich Pfützen gebildet aber auch der Wasserstand des Schwarzstroms ist höher und die Strömung stärker als gewöhnlich.


Streuner Territorien:
Besonders am offenen Gelände ist der Boden nass, rutschig und Katzen bekommen den harschen Wind kräftig zu spüren. In bewaldeten Teilen der Territorien ist man zumindest einigermaßen vor den Böen geschützt. Die Sonne wird zwar von grauen Wolken verdeckt, aber auch hier wird das Unterholz wieder grüner und die Beute zeigt sich häufiger.


Zweibeinerort:
Zweibeiner bleiben bei diesem Wetter lieber drinnen und auch Hauskatzen sind vielleicht ein wenig skeptisch ihr Nest oder ihren Garten zu verlassen. Viel Sonne gibt es ja nicht zu sehen und der Wind ist ganz schön kalt, aber vielleicht traut sich ja doch die eine oder andere Katze nach draußen in den Garten?

 

 Zweibeinerweg (Wanderweg)

Nach unten 
+33
Arlecchino
Moony
Frostblatt
RPG Storyteam
Leah
Mars
Thunder
Cavery
Athenodora
Sandsturm
Palmkätzchen
Schattenwolke
Petrichor
Yuumi
Aurea
Jasmin
Sarabi
Zephyr
Kyssai
Honigherz
Orkanböe
Gepardenfell
Tox
Roi
Yae Miko
Toothless
Seelenschmerz
Finsterkralle
Goldfluss
Wassersturm
Berrie
Goldene Löwin
Admin
37 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : WildDusTT dA
Anzahl der Beiträge : 5900
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyDi 15 Feb 2022, 13:22




Kronentanz





WindClan Kriegerin

Eulenpfotes Wissbegier war jedes Mal aufs Neue herzerwärmend für die Kriegerin, die den nächtlichen Himmel betrachtet hatte. Die Wolken verdeckten die Sterne, dennoch war sich Kronentanz sicher, dass ihre Ahnen sie gerade beobachteten. Freundlich wandte sie sich allerdings der Schülerin zu und deutete in die Richtung aus der sie gekommen waren.
In die Richtung liegt der Fluss, den wir uns beim nächsten Mal anschauen können, wenn du möchtest. In unserem Moor haben wir auch einen kleinen Sumpf, den ich dir zeigen kann, doch ich vermute Mal, dass der SchattenClan einen ganz anderen Sumpf hat. Wenn du an der Grenze stehst, kannst du nämlich den dunklen Kiefernwald sehen. Bei uns gibt es den nicht.
Bei dem Gedanken an all die Feuchtigkeit schauderte Kronentanz kurz. Sie war es zwar gewohnt, dass der Regen die komplett durchnässte, doch sie mochte ihn nicht sonderlich. Wie war es also an einem Ort, an dem der Boden dauerhaft Pfützen aufwies?
Aber ja, ganz viel Wasser. Du wirst staunen, wenn du siehst, wie viel es wirklich ist. Wobei der Anblick in der Blattfrische noch viel schöner ist.
Kronentanz setzte eine Markierung, dann lief sie den Pfad weiter entlang und führte Eulenpfote zum Fuße des Hügels, der auf der anderen Seite zur Senke abflachte. Noch konnte ihre Schülerin nicht sehen, was dahinter verborgen war, doch die braune Kriegerin konnte es kaum erwarten, ihr diesen Ort zu zeigen. Noch war es dunkel, also konnte die Schülerin diesen Ort so bewundern, wie er gesehen werden sollte. Sobald die Sonne aufging würde Eulenpfote allerdings erkennen, dass er ohne den Glanz der Nacht nicht unbedingt besonders war.
Nein, nein, soweit ich weiß ist das Lager des WolkenClans auf einer Lichtung und die Baue sind Gebüsche. Nicht so wie unsere Baue, die im hohen Gras ohne Decke liegen. Allerdings nutzen sie die Bäume für die Jagd, da sie besonders nach Vögeln und Eichhörnchen jagen. Ich habe aber auch gehört, dass die Krieger des Clans von den Bäumen aus angreifen. Sie springen von Baum zu Baum, bis sie über ihrem Feind sind und werfen sich dann auf den Rücken des Anderen.
Ob sie damit Eulenpfote verängstigte?
Aber keine Sorge, mit dem WolkenClan teilen wir keine Grenze. Vom Ausschaufelsen kann man das Territorium der Baumkletterer auch nur sehr schwach erkennen.
Tief atmete sie ein und blickte von der Schülerin auf zu dem Hügel. Da die Kätzin keine Fragen mehr hatte, würden sie weitergehen können.
Hinter diesem Hügel befindet sich das Baumgeviert. Wir werden es uns nur kurz ansehen, damit du es Mal gesehen hast und weißt, was dich dort erwartet, solltest du auf eine Große Versammlung gehen. Bereit?
Einige Momente hielt die Kriegerin inne, wartete auf die Bestätigung der Schülerin, dann lief sie den Hügel hinauf. Es war kein steiler Hügel und auf dem Weg zur Grenze waren sie durch das hügelige Territorium des Clans gelaufen, weshalb sie sich nicht um ihre Schülerin fürchtete. Dennoch übertrieb sie es nicht mit dem Tempo und blickte ab und an über die Schulter, damit sie sich vergewisserte, dass Eulenpfote nicht wieder zum Fuße des Hügels rutschte.

To be continued: Das Baumgeviert [Neutrale Gebiete]

74




Zusammenfassung:


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko


Avatar von : Lisiska
Anzahl der Beiträge : 4601
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyFr 18 Feb 2022, 14:25


Eulenpfote
» Are you going to hurt me too? «

Eulenpfotes Augen funkelten, als sie das Wissen, das Kronentanz ihr weitergab, in sich aufsog, auch wenn sie das Gefühl hatte, dass ihr bei all den Informationen schwindelig wurde. Sie würde definitiv noch eine Weile darüber nachdenken müssen, wenn sie wieder daheim in ihrem Nest lag, um alles zu verarbeiten, doch was sie vernahm, hörte sich aufregend an - aufregend und gewisser Weise auch beängstigend, aber solange sie tolle Katzen an ihrer Seite hatte, würde sie alles überstehen.
Eulenpfote musste jedoch zugeben, dass die Vorstellung, dass eine Katze von Baum zu Baum sprang, durchaus faszinierend war, doch je länger Kronentanz von den anderen Clans sprach, desto mehr verstand sie, warum sie alle nicht zusammenlebten. Um nichts auf dieser Welt würde sie das, was sie bisher von ihrem eigenen Territorium gesehen hatte, aufgeben wollen und inmitten von Wasser oder Baumkronen und Sümpfen leben wollen.
»Ist morgen denn schon Blattfrische? Oder übermorgen? Es ist bereits lang genug kalt.« Die Schülerin zog eine traurige Miene; ihr gefiel es mehr, wenn die Sonne schien und ihr warmes Licht auf ihren Pelz warf.
Bei der Erwähnung des Baumgevierts spitzten sich ihre Ohren; sie hatte nun schon häufiger gehört, wie Katzen ihres Clans zu eben jenem Ort aufbrachen - und heute würde auch sie ihn einmal sehen. Fast schon ehrfürchtig nickte sie, ehe sie den Hügel hinaufkraxelte.

tbc » Neutrale Gebiete, Das Baumgeviert
Erwähnt » Tropfenpfote, Distelnase
Angesprochen »  Kronentanz
Tldr » Ist von allen Informationen fasziniert und überfordert zugleich, folgt Kronentanz zum Baumgeviert.
SteckbriefWindClan Schülerin6 Monde034





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



My family is my life, and everything else comes second as far as what’s important to me

||► relations ||► toyhouse


Nach oben Nach unten
Frostblatt
Anführer
Frostblatt


Avatar von : Lykan ~owo~
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyMo 20 Jun 2022, 21:54





WindClan Krieger
Kornfeuer
"but who am I to judge that?"



cf.: WC-Lager

"So", trällerte der Kater gut gelaunt, als er seinen Blick zum Himmel schweifen ließ. "Das Wetter hat aufgeklart, wir haben großes Glück."
Er warf einen Blick über die Schultern und wartete mit Engelsgeduld auf die beiden Schüler, die sich hinter ihm durch den Schnee kämpften.
"Das hier", er deutete mit seinem langen Schweif auf eine dünne, kaum sichtbare Linie im Schnee am Waldrand, "ist eine unserer Grenzen. Unser Territorium endet hier und grenzt an das des DonnerClans." Mit einer ausladenden Gesten deutete er auf die sich nach und nach erhebenden Wipfel der Schneebedeckten Tannen und kahlen Laubbäume. "Der DonnerClan lebt ganz anders als wir, im Wald, tief verborgen im Dickicht. Sie jagen kleine Tiere, wie Mäuse und Eichhörnchen und gelten als gute Kämpfer. Ihr erkennt sie an ihrer breiten Statur, aber am besten am Geruch." Er senkte sie Nase, denn er wollte den Schülern so viel wie möglich über ihre Nachbarn nahebringen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Katzen im Clan hatte Kornfeuer weder Feindbilder im Kopf, noch hatte er es nötig, sein eigenes Ego aufzubessern, indem er andere Clans niedermachte. Hinzu kam seine Vorliebe für fremde Kulturen und deren kulinarische Eigenheiten, was die Schüler sich nun ob sie wollten oder nicht anhören mussten.
"Hier!", rief er freudig, als er eine zwar schwache, aber noch nicht schale Spur von DonnerClan-Geruch aufnahm. "Riecht gründlich und merkt es euch gut, ihr dürft eine Duftmarkierung nicht übertreten, wenn sie an ihrem angestammten Platz ist. Vor allen in der Blattleere sind Grenzübertritte häufig Anlass für Streit, den wir uns bei Nahrungsknappheit nicht leisten können."
Seine Ohren zuckten umher, während die Schüler den Geruch erkundeten. Sein Blick in den Wald war noch schlechter als der aufs freie Feld, weshalb er sich auf sein Gehör verließ, um die Geräusche des Waldes einzufangen. Doch die Grenze schien ruhig und er richtete sich nach einer Weile auf.
"Wir sind heute die einzigen, die hier vorbeikommen, also nutzen wir die Gelegenheit, unsere eigene Markierung zu erneuern, bevor wir weitergehen."
Er markierte einen Busch und bedeutete den Schülern, es gleichzutun, bevor er schließlich leicht vom Weg abbog, um die nächste Grenze anzusteuern.
"Lauft in meinen Spuren, das macht es euch einfacher", rief er über die Schulter, wobei ihm nicht entging, dass Trüffelpfote etwas beklemmt und Nusspfote ernsthaft unmotiviert aussah. Er ließ sich jedoch nicht entmutigen und sagte sich, dass er erste Tag bei solchen Wetter sicher anstrengend und überfordernd war, doch dass das vorbei gehen würde.

tbc.: Donnerweg 2 (WC-SC Grenze)

Erwähnt: Trüffel- und Nusspfote
Angesprochen: "-"
Zusammenfassung: zeigt ihnen die Grenze und erzählt über den DC. Markiert seinerseits einen Busch und geht weiter (sorry wenn sie die Grenzen jetzt irgendwie kreuz und quer ablaufen, ich hab versucht als erstes ein Thema zu finden, wo grad niemand war :'D)

"Reden" | Denken | Katzen

by Katsuki




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

200x200dem3avj-d02e99f2-6e9d-41b5-9d19-95940dc71714


Art by onlysomeonerandom on dA
Nach oben Nach unten
Moony
Legende
Moony


Avatar von : Puffasto
Anzahl der Beiträge : 1894
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyMo 11 Jul 2022, 21:16



Nusspfote

windclan
schüler
#004
cf: WindClan-Lager (WindClan Territorium)

Nusspfote hatte deutlich Schwierigkeiten, sich bei diesem Tauwetter fortzubewegen. Ständig sackte er knietief in den schlammigen Schnee, blieb an feuchten Brombeerranken hängen oder stolperte über rutschige Steine. Alles an diesem Ausflug stimmte den kleinen rotbraunen Kater grundlegend negativ, weshalb er schon nach wenigen Schritten den Kopf tief hängen ließ und nur so vor Unlust strahlte. Somit schenkte er auch den Worten seines Mentors nur mäßig Aufmerksamkeit, was nicht unbedingt daran lag, dass es ihn nicht interessierte. Er hatte schlichtweg einfach nicht die Energie sonderlich aufmerksam zu sein oder viel Interesse zu zeigen, was den frisch gebackenen Schüler nur noch umso trauriger stimmte. Er wäre wirklich gerne ein guter Schüler, wäre gern neugierig, würde sich gern freuen und Fragen stellen. Doch alles was er Kornfeuer erwidern konnte war ein kraftloses, träges nicken. Gleichzeitig jedoch schwebten seine Gedanken um den fremden DonnerClan, der verborgen in den Wäldern zwischen dichtem Unterholz lebte. Bestimmt war ihr Territorium grundlegend dunkler und stiller, hatte viel mehr Ecken, wo man sich verstecken konnte ohne gefunden zu werden. Irgendwie gefiel Nusspfote der Gedanke daran, zwischen dem Unterholz zu jagen und bedeckt von einem gigantischen Blätterdach zu leben. Doch wenn er so darüber nachdachte, war er vermutlich eh viel zu schwach für den DonnerClan, zu untersetzt und ohne Muskeln. Selbst für seinen eigenen Clan musste er eine Lachnummer sein, jedenfalls wenn er neben Kornfeuer stand, der mit seiner Größe viele Katzen überragte. Da war Nusspfote nichts anderes als eine kleine, schwache Maus.

Nur halbherzig schnüffelte der Kater an der Duftmarkierung des DonnerClans, wirkte generell etwas betrübt, was bei ihm nichts ungewöhnliches war. Seine großen, dunkelblauen Augen waren gen Boden gerichtet und jede seiner Schritte sprühte vor Wiederstand. Ein leises Seufzen rüttelte seinen Körper, als sein Mentor ihn aufforderte, die Gelegenheit zu nutzen und ebenfalls den Duft der Grenze zu erneuern. Nusspfote wollte wirklich nicht, dass Kornfeuer von seinem neuen Schüler allzu sehr enttäuscht war, weshalb er der Aufforderung recht widerstrebt nachging. Ihm war nur zu gut bewusst, dass sein Mentor bereits jetzt schrecklich von ihm denken musste. Bestimmt war er wütend oder traurig, entrüstet und abgeneigt. Kein Mentor wünschte sich einen unmotivierten Schüler. Er verfluchte sich für sich selbst, er hasste es, nicht er selbst sein zu können. Doch jede seiner Schritte und seiner Gedanken wurden herabgepresst und unterdrückt von etwas, das viel präsenter war als sein eigenes Ich. Nichts half dagegen, rein gar nichts.

tbc: Donnerweg 2 (WC-SC Grenze)
Erwähnt » Kornfeuer
Angesprochen » //

"I constantly feel like I'm at war with myself."
(c) Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Toyhouse || Wanted || Relations
Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : WildDusTT dA
Anzahl der Beiträge : 5900
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyFr 05 Aug 2022, 16:58


Fuchsjunges

WindClan » Junges « #13


[OUT: Story wurde mit Athenodora und Mars abgesprochen. Kamillenpfote soll ihn finden.]

Cf.: WindClan Lager [WiC Territorium]«

Es war bereits lange Sonnenhoch, als Fuchsjunges' Energie nachließ und er vollkommen mit Schlamm besudelt stehen blieb. Vor ihm erstreckte sich ein Pfad, aber noch viel wichtiger: vor ihm war ein Wald. Hatte der WindClan überhaupt Wald? Fuchsjunges hatte das Gefühl, dass dem nicht so war. Viel eher hatten drei andere Clans eine Art von Wald. Die Frage war nun, ob er vor dem SchattenClan, dem DonnerClan oder dem WolkenClan Territorium stand.
Einige Momente lang starrte Fuchsjunges einfach nur vor sich hin. Sollte er... in den Wald gehen? Er war noch ein Junges, wer würde ihm schon so einen Ausflug übel nehmen, abgesehen von seiner Mutter. Kurz warf er einen Blick über die Schulter und lächelte triumphierend, denn hinter ihm konnte er nirgends eine andere Katze entdecken. Sein Verschwinden war sicherlich noch unerkannt geblieben.
Fuchsjunges setzte einige Schritte den Abhang hinab. Es konnte sicherlich nicht schaden, wenn er sich einmal die Grenze anschaute, richtig? Das taten Krieger schließlich und er wollte so bald wie möglich ein Krieger werden.
Mit großen Augen und geöffneter Schnauze lief er an der Grenze entlang, traute sich allerdings noch nicht, über diese zu treten. Die Gerüche des fremden Clans erkannte er nicht, er wusste auch immer noch nicht, um welchen Clan es sich dabei handelte. Doch er erkannte schwach Nusspfotes und Kornfeuers Gerüche. Wie lange sie nicht hier gewesen waren, konnte Fuchsjunges allerdings nicht bestimmen.
Fröhlich tappte er umher, stets bereit in ein Gebüsch zu fliehen, sollte irgendeine Katze auftauchen. Ob er die Grenze übertreten wollte, musste sich das Junge allerdings noch ganz genau überlegen.

Erreicht die Grenze zum DonnerClan, weiß aber nicht, dass es die DonnerClan Grenze ist. Schaut sich etwas um und ist bereit, sich zu verstecken, wenn Katzen auftauchen sollten. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von MoonDoodles7

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyMi 10 Aug 2022, 15:20




o Haselsturm o

DonnerClan | Krieger | männlich | #15


DC Lager ->
Haselsturm stapfte kräftigen Schritts voran, sein buschiger Schweif selbstbewusst in die Höhe gestreckt. Er war sich sicher, dass er das hier schaffen konnte, irgendwann musste man eben mal seine erste Patrouille anführen. Und wenn Sonnenflamme es geschafft hatte, Stellvertreterin zu werden, obwohl sie im gleichen Alter waren, dann würde er das hier mit Leichtigkeit meistern.
Tatsächlich machten ihn auch weniger die Anwesenheit der beiden älteren Krieger nervös, denn beide hatten sich nicht gegen ihn geäußert und in Klippenstolz’ Fall sogar der anschließenden Jagd zugestimmt.
Nein, was ihn nervös und verlegen machte, war die hübsche weiße Kätzin, die direkt neben ihm ging und immer wieder zu ihm sah. Er sah ebenfalls häufig zu ihr und wenn ihre Blicke sich trafen, sah er ihre Augen funkeln.
Als sie fast bei der Grenze angelangt waren, räusperte er sich und sprach aus, was ihm schon seit dem Gespräch mit Sonnenflamme im Kopf herum geisterte.
“Hm, also… ich freue mich sehr, mit einer so schönen und begabten Kätzin wie dir auf Patrouille zu gehen”, miaute er, seine Verlegenheit überspielend. “Es ist mir eine Ehre.”
Er sah sie lächelnd an und hob eine Augenbraue. Es hatte ihn überrascht, dass sie ebenfalls so enttäuscht bei der Aussicht gewesen war, auf getrennte Patrouillen gehen zu müssen. Doch gleichzeitig hatte es sein Herz aufgeregt schneller schlagen lassen…
Er erreichte die Grenze bei Sonnenuntergang. Schon als Schüler war ihm diese als besonders unscheinbar vorgekommen und dass hatte sich seitdem natürlich nicht verändert. Allerdings war, anders als bei seinem letzten Besuch, frischer WindClan Geruch wahrzunehmen. Er witterte einen Moment die Luft, doch er schien nicht allzu frisch zu sein. Sehen konnte er niemanden.
Er ging zur ersten Markierung hinüber und erneuerte sie, bevor er sich an die Teilnehmer seiner Patrouille wandte. Die Grenze war nicht sehr groß, also würde das hier wohl nicht allzu lange dauern.
“Schneeflocke und ich nehmen uns die Markierung in Richtung FlussClan vor, Klippenstolz und Tüpfelherz, ihr geht in Richtung SchattenClan”, verkündete er. Dann sah er zu Kamillenpfote.
“Du kannst dich gerne uns oder Tüpfelherz und Klippenstolz anschließen, wie du willst”, er lächelte seine ehemalige Baugefährtin an. Obwohl er gerne mit Schneeflocke alleine gegangen wäre, wollte er der Kätzin ermöglichen, sich lieber mit fast gleichaltrigen zu unterhalten, wenn sie das wollte.
“Wenn wir damit fertig sind treffen wir uns wieder her und brechen zu Jagd auf”, fügte er noch hinzu und nickte den älteren Kriegern zu, bevor er die Markierung ansteuerte, die er sich ausgesucht hatte.


Erwähnt: Sonnenflamme
Angesprochen: Schneeflocke, Tüpfelherz, Klippenstolz, Kamillenpfote
Ort: DC Lager -> Zweibeinerweg (Grenze)


Zusammenfassung: Gibt Schneeflocke mehr Komplimente, weil er verlegen ist. Kommt an der Grenze an und gibt die Anweisung sich aufzuteilen: Er und Schneeflocke, sowie Klippenstolz und Tüpfelherz. Kamillenpfote stellt er frei, bei wem sie mitgehen möchte.

Code by Moony, angepasst Esme
Pic by www.deviantart.com/rainy-frog

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Lily
Heiler
Lily


Avatar von : Holunderbeere by Cat-With-Horns
Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 08.12.21
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyMo 15 Aug 2022, 10:18

  • Kriegerin
  • DonnerClan
  • 14 Monde
  • #024

     cf.: DonnerClan-Lager

Etwas nervös hatte Schneeflocke neben Haselsturm von einer Pfote zur anderen getapst, als die älteren Krieger sich zu ihnen gesellten. Sie fürchtete, die beiden Katzen könnten beleidigt darüber sein, dass der junge, braune Kater die Patrouille leiten sollte, anstatt einer der erfahrenen Krieger. Recht hätten sie damit zwar schon – wie Schneeflocke fand – doch auch ein unerfahrener Krieger musste erst Erfahrung sammeln, um weise zu werden. Und Haselsturm ist ein guter Krieger mit viel Potential! Ihr weißes Ohr zuckte kurz irritiert, als sie feststellte, dass sie den Kater bereits innerlich vor den anderen verteidigte und sie zwang sich dazu, die Ruhe zu bewahren und nicht das Schlimmste zu befürchten. Etwas eingeschüchtert blickte sie stattdessen am Krieger, der neben ihr stand, hoch und suchte den Blick in seinen bernsteinfarbenen Augen. Sein Anblick und seine fröhliche Ausstrahlung, die sie völlig verschluckte, beruhigten sie auf eine unerklärliche Art und Weise und sie fühlte sich somit sicherer, sich dieser ungewohnten Situation zu stellen. Normalerweise hatte nur ihr Bruder Kieseljäger diesen Effekt auf sie gehabt und kurz fühlte sie sich etwas schuldig dafür, ihren Bruder so zu hintergehen. Die kleine Kätzin blieb still, als der Kater die Details der geplanten Patrouille preisgab und ihre Anspannung legte sich etwas, als der silbergraue Kater Klippenstolz einer Jagd - mit einem Nicken begleitet – zustimmte. Sofort hüpfte ihr verschieden-farbiger Blick enthusiastisch zu Tüpfelherz, die jedoch weniger begeistert schien und lediglich mit einem ihrer Ohren zuckte. Die Kätzin mit der schönen, dreifarbigen Fellmusterung schien ihre Zweifel zu haben, ihre hellgrünen Augen wirkten eher desinteressiert. Das schneeweiße Fell der jungen Kriegerin kribbelte unangenehm, doch sie hatte keine Zeit gehabt, sich weitere Gedanken zu machen, da die Patrouille sich nun endgültig auf den Weg machte.

Sie trabte so schnell sie konnte neben dem großen Haselsturm durch den Wald, um mit ihm mitzuhalten, folgte blind seinen Pfotenschritten und konnte nicht anders, als immer wieder flüchtige Blicke auf ihn zu werfen. Der Schnee taute unter den lauen Temperaturen und Gerüche der Blattfrische sammelten sich in ihrer rosa Nase. Hätte sie nun die Schritte der älteren Krieger nicht im Nacken gehabt, so hätte sie diese neue Jahreszeit mit Haselsturm an ihrer Seite, der im Kontrast zu ihr überhaupt nicht nervös zu sein schien – zumindest zeigte er es nicht – vollends genossen. Der buschige Schweif des stämmigen, getigerten Katers war voller Selbstbewusstsein in die Höhe gestreckt und er widmete seine Blicke immer häufiger der weißen Kätzin. Sie schaute etwas verlegen zur Seite, wenn diese sich trafen, doch sie konnte das Funkeln in ihren Augen nicht vor dem Krieger verstecken. Ihr Herz schlug schneller in ihrer Brust, als seine Stimme plötzlich in ihrem Ohr ertönte und sie spürte, wie das heiße Blut in ihre Adern strömte. Schneeflockes Knie wurden bei seinen Worten weich und fast wäre sie einfach so dahingeschmolzen, wäre ihr nicht so schmerzlich bewusst gewesen, dass die beiden älteren Krieger, die hinter ihnen liefen, die beiden dauerhaft im Blick haben mussten. Sie schluckte einmal verlegen und sah dann zu ihm hoch – sein breites Lächeln und die angehobene Augenbraue ließen sie noch schwächer werden. Schneeflocke, du Mäusehirn! Sie war sich mittlerweile sicher, dass der gesamte Wald mitbekommen hatte, was für Gefühle sie für den Kater hegte und trotzdem sträubte sie sich noch immer dagegen, ganz offen und ehrlich zu sein. „D-Danke. Ich freue mich natürlich auch...“, ihre sanfte Stimme geriet ins Stocken, sie war sich sicher, dass der Krieger bereits ihre Enttäuschung zur ursprünglichen Einteilung der Patrouillen mitbekommen hatte, aber ihre Worte unterstrichen noch einmal ihre Emotionen. „Ich finde es richtig, dass du die Patrouille leiten darfst.“ So ganz schaffte sie es nicht, dem Kater das zu sagen, was sich in ihren Gedanken abspielte, doch sie hoffte, er verstand die Intention ihrer Worte: Sie fand ihn kompetent… und vielleicht auch etwas attraktiv, wenn er eine verantwortungsvolle Rolle übernahm…

Die Sonne ging unter, als sie beim Zweibeinerweg Halt machten. Ihre Nervosität hatte sich mittlerweile gelegt und gedanklich war sie bereits damit beschäftigt, an das Eichhörnchen zu denken, welches sie Sonnenflamme versprochen hatte. Sie sah, wie Haselsturm die Luft prüfte und machte es ihm nach. WindClan-Geruch… Jedoch nicht so frisch, dass die Katzen sich immer noch an der Grenze befinden würden. Der braune Kater löste sich von ihrer Seite und setzte die erste Markierung an der Grenze, bevor er sich an die Gruppe wandte und selbstsichere Anweisungen gab. Sie musste sich ein Schnurren verkneifen und warf kurz einen Seitenblick auf die älteren Krieger, um deren Reaktionen zu beobachten. Dem breiten Krieger nickte sie einmal heftig zu, um ihr Einverständnis klarzumachen und gesellte sich dann wieder neben ihn, als er die nächste Markierung ansteuerte. Sie hatte Probleme, mit ihm Schritt zu halten, doch als sie ihn endlich erreichte, flüsterte sie ihm ein paar Worte zu, damit nur er sie verstehen konnte: „Du bist der perfekte Patrouillenleiter!“, sie schnurrte nun laut und warf noch einmal einen Blick über ihre Schultern, bevor sie fortfuhr. „Ich glaube Tüpfelherz ist nicht so begeistert...“, murmelte sie noch leiser und schenkte dem Kater einen etwas besorgten Blick, bevor sie ebenfalls eine erste Duftmarkierung setzte.
   

Erwähnt
Haselsturm, Kieseljäger, Sonnenflamme, Tüpfelherz, Klippenstolz
Angesprochen
Haselsturm
Ort
An der Grenze

tl;dr
Ist etwas nervös durch die Anwesenheit der älteren Krieger, wird durch die Anwesenheit von Haselsturm jedoch beruhigt. Ist verlegen über seine Komplimente, gibt jedoch welche zurück und folgt Haselsturms Anweisungen.


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Chemical-ne0n
hazelstorm x snowflake ♥
by chemical-ne0n

DeviantArt | Toyhouse | Wanted
Nach oben Nach unten
Arlecchino
SternenClan Krieger
Arlecchino


Avatar von : viofey on dA
Anzahl der Beiträge : 521
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyDo 18 Aug 2022, 20:48


DonnerClan Schülerin


„WITHOUT YOUR DEVOTION, I NEED THAT SKYLINE; WITHOUT YOUR HORIZON, THE END IS IMMINENT.“
☾ Kamillenpfote


cf. DonnerClan - Lager

Der Weg verlief schweigsam, jeder schien in seine eigenen Gedanken versunken zu sein. Haselsturm unterhielt sich mit Schneeflocke und Kamillenpfote konnte nicht anders als ein wenig in sich hinein zu schmunzeln, als der Wind einen Teil der Worte zu ihr hinüber trug. Ob sie auch eines Tages ein Kater derartig ansehen würde? Manchmal hatte sie gehofft, dass es Silberpfote wäre, doch am Ende war dieser mehr ein Bruder für sie, als alles weitere. Schließlich waren sie im Prinzip gemeinsam aufgewachsen, auch wenn sie immer gewusst hatte, dass er nicht ihr wahrer Bruder war.
Geduldig wartete sie ab, bis man ihr eine Anweisung gab, was sie zutun hatte. Zwar wusste sie dies im Prinzip, doch sie wollte Haselsturm die Möglichkeit geben, alles so einzuteilen, wie er es wollte; schließlich gehörte ihm die Leitung der Patrouille und dies sollte er auch ernst nehmen. Was er letztendlich auch tat und Kamillenpfote nickte auf seine Worte. Es war naheliegend mit Tüpfelherz zu gehen, die Kriegerin hatte sie schon öfter unter ihre Fittiche genommen und obwohl sie manchmal recht streng war, mochte die Jüngere sie doch sehr gern.

Kaum zerstreuten sich die Katzen ein wenig, ging auch sie ihrer Aufgabe nach und setzte eine der Duftmarkierungen neu; es kam ihr jedoch ein wenig so vor, als wären sie zu viele Katzen für die Größe der Grenze und auf eine seltsame Weise fühlte sie sich... regelrecht überflüssig. Einmal durchatmend nahm sie ihren Mut zusammen und sah zu Tüpfelherz hinauf: "Ich würde gern ein wenig weiter dort hinüber gehen, wo der Weg eine kleine Biegung macht. Sicher gehen, dass wir auch wirklich alle Marken erneuern. Vielleicht finde ich Beute." Kurz wartete sie auf die Zustimmung der Kriegerin und warf ihr lächelnd ein leises "Dankeschön!" zu, bevor sie dem Weg folgte und sich an der Grenze entlang durch ein Gebüsch schob - nur um abprubt inne zu halten, als ihr rotes Fell ins Auge stach. Verwundert ließ sich Kamillenpfote in eine Art Kauer fallen und linste durch die kahlen Äste hindurch, hinüber auf die andere Seite der Grenze. Ein Kater? Der Geruch verriet ihr deutlich, dass er Teil des WindClans war, doch er wirkte jung; jünger noch als sie. War er ein Schüler, abseits von seiner Patrouille, so wie sie? Verwundert blickte sie sich um, doch keine anderen Katzen traten in ihr Sichtfeld und auch der Geruch gab keinen Aufschluss darauf, wer diese Katze war. Sie war schon einmal mutig gewesen. Warum nicht noch einmal? Leise schob sie sich in freie Sicht und blickte den roten Kater an, die Ohren interessiert aufgerichtet. "Hey!", flüsterte sie, laut genug, damit er sie hören würde; doch hoffentlich leise genug, um keine direkte Aufmerksamkeit zu erregen.

Tl;dr » Begleitet die Patrouille und lauscht Stückchen aus dem Gespräch. Tut ihre Pflicht, fragt Tüpfelherz ob sie sich etwas entfernen darf. Sieht etwas abseits hinter einer Biegung Fuchsjunges und ist mutig genug ihn anzusprechen.

Angesprochen » Tüpfelherz, Fuchsjunges
Erwähnt » Haselsturm, Tüpfelherz, Silberpfote, Klippenstolz, Schneeflocke, Fuchsjunges
Sonstiges » -


☽☽☽ | Gesprochen | Erwähnt | Gedachtes | ☾☾☾

Post 23

Code by Fearne




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


... in the Multiverse of Madness.
That was war, and I did what i had to do.
Nach oben Nach unten
Lichterspiel
Legende
Lichterspiel


Avatar von : Qiqi
Anzahl der Beiträge : 6101
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 30

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyDo 18 Aug 2022, 21:12

Klippenstolz

DonnerClan || Krieger|| Steckbrief || #003
◄ DonnerCln - Lager

In leicht trabender Geschwindigkeit kam der Kater an der Grenze an und prüfte mit leicht bebenden Nasenflügeln die Luft, er hasste den Geruch dieser Wege und war froh darüber, dass zu dieser Zeit kaum Zweibeiner hier anzutreffen waren. Er blickte in die Richtung von Haselsturm und Schneeflocke, man konnte das Turteln förmlich aus ihren Pelzen sprießen sehen und Klippenstolz verdrehte nur kurz die Augen. Seit dem Tod von Singvogel hatte er für dieses Gefühl nicht mehr viel übrig, er hatte verloren, was er geliebt hatte.

Als Haselsturm nun die Patrouille unterteilte, wurde sein glasiger Blick wacher und er blickte kurz zu Tüpfelherz mit der er in Richtung SchattenClan gehen sollte. Auch Kamillenpfote schloss sich ihm und der Kriegerin an. Die Schülerin wollte etwas abseits suchen, er zuckte leicht mit dem Schweif, sie wusste sicherlich was sie tat, sie war eine der älteren Schülerinnen. "Aber wenn etwas ist, ruf uns bitte." Dann wandte er sich wieder an Tüpfelherz. "Haselsturm scheint ja sehr an Schneeflocke zu hängen, hoffentlich wissen sie auch was ihre Aufgabe ist und werden die Patrouille nicht nur als Liebesausflug ansehen."

Klippenstolz prüfte erneut die Luft und versuchte frischen WindClan Geruch auszumachen. "Wir sollten auf jedenfall die Markierungen erneuern, nicht dass eine WindClan Katze unsere Beute stiehlt und denkt, sie könne machen, was sie will." Damit setzte er die ersten Markierungen auf ihrem Weg.

Angesprochen: Tüpfelherz, Kamillenpfote
Erwähnt: Haselsturm, Schneeflocke, Tüpfelherz, Kamillenpfote
Sonstiges: Kommt am Zweibeiner weg an // beobachtet Haselsturm und Schneeflocke // Denkt an Singvogel // geht mit Tüpfelherz und Kamillenpfote richtung SchattenClan Grenze // spricht mit Tüpfelherz über Haselsturm und Schneeflocke


Reden || Denken || Handeln || Katzen
(c) Code by Moony
(c) Art by Moondoodles7



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 42011320_WZ5bKEEbnTDdznK
Relations Toyhouse Deviantart

»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : WildDusTT dA
Anzahl der Beiträge : 5900
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyFr 19 Aug 2022, 14:01


Tüpfelherz

DonnerClan » Kriegerin « #53


Cf.: DonnerClan Lager [DC Territorium]«

Die kleine Kätzin war dankbar dafür, dass die Blattfrische gerade erst angesetzt hatte. Noch war es nicht unangenehm mit ihrem Pelz herumzulaufen, denn es war nicht zu heiß oder zu kalt. Auch gab es nicht zu viel Unterholz, denn dieses wuchs erst noch, also musste sie sich nicht darum sorgen, irgendwo hängen zu bleiben. Nachdenklich öffnete sie ihre Schnauze ein wenig, schmeckte die Luft ab. Es lag etwas mehr Beutegeruch in der Luft, doch es war bereits mehr als in den letzten Monden, was Tüpfelherz erfreute.
Immer wieder warf die Kätzin Haselsturm und Schneeflocke einen Blick zu. Sie war bereits seit langem eine Kriegerin des DonnerClans und hatte nie eine solche Verbindung zu einer anderen Katze gehabt, wie die zwei Jungkatzen. Flüchtig betrachtete die Kriegerin Kamillenpfote, die die beiden ebenfalls anblickte. Ob sie einen Kater mochte? Sie hatte die Kleine bei niemandem gesehen, also bezweifelte sie es.

Die Gruppe teilte sich schließlich auf und Tüpfelherz blickte überrascht zu Kamillenpfote, als diese fragte, ob sie sich selbst umsehen dürfe. Klippenstolz gab eine Antwort, was die erfahrene Kätzin, deren Laune bereits schlecht war, ihm ein wenig übel war.
Kurz überlegte die Schildpattfarbene, dann nickte sie. Kamillenpfote würde sicherlich bald eine Kriegerin sein, also sollte dies nicht schaden.
»Gute Idee, tu das.«
Dann wandte sich Tüpfelherz selbst der Grenze zu und setzte Markierungen, während sie Klippenstolz lauschte.
»Die beiden sind nicht das erste Pärchen auf einer Patrouille«, brummte die Kätzin und wunderte sich über Klippenstolz' Worte. Sie war es gewohnt, dass sie kritisch und unzufrieden war, doch der Kater? »Vielleicht haben die beiden ja bald Junge. Der DonnerClan muss sich erholen nach Toxinsterns Verlust.«
Die Kätzin sagte die Worte im normalen Ton, denn sie war sich sicher, dass die anderen beiden bereits weit entfernt waren und ihren eigenen Tätigkeiten nachgingen. Sie selbst interessierte sich nicht groß dafür, was sie taten, solange sie es nicht zu lange taten.

Spricht ein wenig mit Klippenstolz. Schweigt dann allerdings, als sie zur Patrouille eingeteilt wird und sie schließlich aufbrechen. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von Loomify


Fuchsjunges

WindClan » Junges « #14


[OUT: Story wurde mit Athenodora und Mars abgesprochen. Kamillenpfote soll ihn finden.]

Fuchsjunges war nicht sonderlich aufmerksam gewesen. Obwohl das Junge sich mit großen Augen und geöffneter Schnauze bewegt hatte, so hatte er sich auf die kleinen und unbedeutenden Dinge konzentriert. Zum Beispiel auf das Blatt, dass seltsam geformt war. Noch nie hatte er so ein Blatt im Lager gesehen, schließlich hatten sie auch keine Bäume um das Lager herum. Doch gerade deshalb interessierte ihn auch die Rinde, die über den Boden verstreut lag, und er kam nicht darum herum, in eines der Rindenstücke zu beißen.
Somit bemerkte Fuchsjunges auch nicht, wie eine trainierte Katze sich an ihn anschlich. Erst als das fremde Gesicht vor neben ihm auftauchte, zuckte der junge Kater zusammen und schüttelte sich frustriert. Bevor er jedoch in eine Kampfhaltung fallen konnte, blickte Fuchsjunges genauer in das Gesicht der anderen Katze und lächelte ein wenig.
Es war ein weiches Gesicht, ein freundliches Gesicht. Weiß war die Schnauze in dem Gesicht, blau die Augen und ansonsten waren dort noch graue und braune Töne. In das Gesicht zu blicken beruhigte ihn, auch wenn er sich durchaus erschrocken hatte.
»Du hast mich erschreckt«, maunzte er schließlich und imitierte ihr Flüstern. »Warum flüstern wir? Spielen wir ein Spiel?«
Aufmerksam starrte er sie an, dann erst machte er einen Satz zurück. Das war eine Katze, die nicht zum WindClan gehörte. Wie hatte er das vergessen können?
Sogleich plusterte er stolz das Fell auf und reckte stolz das Kinn. Ein gewinnendes Lächeln legte sich auf seine Lippen und stolz verkündete er: »Ich bin Fuchsjunges, der Sohn Dunkelfeders! Und wer bist du?«

Schaut sich Dinge an, die dem WindClan fremd sind. Wird von Kamillenpfote erschreckt und stellt sich stolz als Dunkelfeders Sohn vor. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von MoonDoodles7

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/harriers
Anzahl der Beiträge : 2118
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyMo 29 Aug 2022, 22:12




o Haselsturm o

DonnerClan | Krieger | männlich | #16


Es fühlte sich ziemlich gut an, von Schneeflocke den Rücken gestärkt zu bekommen. Wahrscheinlich wäre er auch so klar gekommen und hätte sich irgendwie vor den älteren Kriegern behauptet. Aber mit Schneeflocke an seiner Seite, die nun auch noch bekräftigt hatte, dass sie hinter ihm stand, fühlte er sich tatsächlich ein wenig unbesiegbar. Sie freute sich, mit ihm auf Patrouille zu gehen. Sie fand es gut, dass er sie leitete… Haselsturms Brust fühlte sich wohlig warm an, als er das hörte.
Als die beiden Gruppen sich schließlich trennten - zu seiner Erleichterung entschied sich Kamillenpfote für die andere - richtete er seinen Blick nun viel intensiver auf Schneeflocke. Unwillkürlich war er schneller gelaufen, um etwas Privatsphäre mit ihr zu erhalten, hatte sie dabei jedoch fast abgehängt. Natürlich verlangsamte er nun seine Schritte, damit sie angenehm neben ihm laufen konnte und beugte sich ein wenig zu ihr hinunter, um ihre geflüsterte Botschaft besser zu verstehen.
Als er sie schließlich hörte, stockte sein Schritt für einen Herzschlag, bevor er stolz den Schweif kringelte und seinen Weg mit noch beschwingteren Pfotenschritten fortführte.
Der perfekte Patrouillenleiter… Das fühlte sich gut an. Sehr gut, besonders wenn es von Schneeflocke kam.
“Ach, das macht nichts”, winkte der Krieger ab. “Daran muss sie sich einfach gewöhnen. Die Älteren werden auch nicht jünger und irgendwann müssen die jüngeren Katzen sowieso alle Aufgaben übernehmen. Also können wir genausogut jetzt damit anfangen.”
Vermutlich hätte er es nicht ganz so direkt formuliert, wäre Tüpfelherz in Hörweite gewesen, doch da nur Schneeflocke hier war, hatte er keinerlei Hemmungen.
“Wenn wir nicht jetzt schon Übung sammeln, werden wir ja nie gut darin”, fügte er hinzu und setzte eine weitere Markierung. Immer wieder wurde er langsamer und betrachtete Schneeflocke ausgiebig bevor er verlegen wieder den Blick abwandte.
“Dein Fell ist wunderschön. Es sieht… sehr weich aus”, miaute er schließlich und sah mit einem halb unterdrückten Seufzen auf seinen eigenen zotteligen Pelz. Ob Schneeflocke diesen wohl schön fand? Bestimmt war sein Fell ein wenig unattraktiv.


Erwähnt: Tüpfelherz, Kamillenpfote, Klippenstolz (ind)
Angesprochen: Schneeflocke
Ort: Zweibeinerweg (Grenze)


Zusammenfassung: Markiert die Grenze und unterhält sich mit Schneeflocke

Code by Moony, angepasst Esme
Pic by www.deviantart.com/rainy-frog


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by Wald
Nach oben Nach unten
Lichterspiel
Legende
Lichterspiel


Avatar von : Qiqi
Anzahl der Beiträge : 6101
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 30

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyMi 31 Aug 2022, 22:43

Klippenstolz

DonnerClan || Krieger|| Steckbrief || #004
"Da muss ich dir recht geben." sagte der Kater knapp, gewiss waren die beiden turtelnden nicht die ersten gewesen, die einen solchen Ausflug für andere dinge nutzen, doch er wollte es ihnen gerade im Augenblick nicht gönnen, vielleicht lag es auch einfach nur daran, dass die beiden etwas hatten was er selber nicht hatte.

"Junge würden den Clan gewiss gut tun, es ist schade das meine drei Junge so schnell Schüler wurden, aber sie genießen es sicherlich." Er musste kurz an Regenpfote, Buntpfote und Flockenpfote denken, sicherlich waren sie froh, nicht mehr in der Kinderstube zu sein, sie konnten ihre Ausbildung genießen.

"Wie schaut es eigentlich bei dir aus Tüpfelherz? Gibt es einen Krieger der dein Herz erobert?" Er lächelte leicht und wartete die Antwort der Kriegerin ab.

Angesprochen: Tüpfelherz
Erwähnt: Haselsturm, Tüpfelherz, Schneeflocke, Flockenpfote, buntpfote, Regenpfote
Sonstiges: Spricht mit Tüpfelherz


Reden || Denken || Handeln || Katzen
(c) Code by Moony
(c) Art by (Artist einfügen)



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 42011320_WZ5bKEEbnTDdznK
Relations Toyhouse Deviantart

»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : WildDusTT dA
Anzahl der Beiträge : 5900
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptyFr 02 Sep 2022, 14:53


Tüpfelherz

DonnerClan » Kriegerin « #54


Nach und nach setzte Tüpfelherz ihre Markierungen, blieb allerdings auch regelmäßig stehen, um sich in Ruhe umzusehen. Sie hatten noch einen Moment Zeit und sie vermutete, dass Haselsturm nicht allzu schnell mit diesen Aufgaben fertig sein wollte. Allerdings wollten sie auch noch jagen gehen...
»Deine Junge haben gute Mentoren erhalten«, setzte Tüpfelherz an, spürte allerdings, wie ihr Nackenfell zu kribbeln begann. »Nun ja, fast alle. Flockenpfotes Mentorin ist doch noch etwas jung, meinst du nicht?«
Die Kriegerin verbot sich, Sonnenflammes Namen direkt auszusprechen, da ihr ansonsten noch schneller drohte, dass jemand ihre Zweifel an der Zweiten Anführerin missinterpretierten. Oder noch schlimmer: korrekt interpretierte.
»Doch Honigstern und Holunderfell haben viel Erfahrung. Buntpfote und Regenpfote lernen sicherlich eine Menge von den beiden.«
Damit setzte die Kriegerin eine weitere Markierung und schüttelte ihren Pelz aus. Honigstern würde dem Clan gut tun, so viel stand fest. Ob Sonnenflamme sich ähnlich beweisen konnte...
»Ich und ein Gefährte?«
Tüpfelherz kicherte sarkastisch und drehte sich zu dem Krieger herum. Wo waren Klippenstolz' Gedanken denn nur?
»Der Clan allein hat mein Herz erobert. Ich hätte zwar gerne Junge gehabt, doch ich nähere mich eher dem Ältestenbau, als der Kinderstube. Doch wenn sich die Krieger rar machen, ist das nicht mein Problem. Ich bin glücklich, so wie es gelaufen ist.«
Abwartend betrachtete Tüpfelherz ihren alten Freund. Ob er noch etwas kluges dazu zu sagen hatte?

Setzt Markierungen an der Grenze und unterhält sich mit Klippenstolz über Beziehungen und Schüler. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von Loomify

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Lily
Heiler
Lily


Avatar von : Holunderbeere by Cat-With-Horns
Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 08.12.21
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptySa 10 Sep 2022, 12:42

  • Kriegerin
  • DonnerClan
  • 14 Monde
  • #025

     Etwas unsicher tapste Schneeflocke stets dem braun gemusterten Kater hinterher, der, wie von ihm gefordert, in regelmäßigen Abständen Duftmarkierungen hinterließ. Sie hatte sich grundsätzlich schon mit dem Gedanken angefreundet, diese Aufgabe größtenteils Haselsturm zu überlassen, da sie viel zu beschäftigt damit war, den Kater bei jeder seiner Bewegungen zu mustern. Zu beobachten, wie er lief, wie er stoppte, wie er lächelte und vor Selbstbewusstsein strotzte. Nachdem die Gruppen sich aufgetrennt hatten, hatte der Krieger sofort das Tempo angezogen und Schneeflocke, die selbst nicht sonderlich groß gebaut war, fiel es etwas schwer, mit ihm mithalten zu können. Die Kätzin ließ sich den kühlen Wind um die Nase wehen und bereitete sich mental bereits darauf vor, ihrem Versprechen, welches sie Sonnenflamme gemacht hatte, nachzugehen. Das erste Mal seit Tagen war sie zuversichtlich, denn die Blattfrische rückte immer näher und brachte einen Haufen Beute mit sich, der nur so darauf wartete, von den Clankatzen erlegt zu werden. Für einen Moment legte die weiße Kätzin ihren zarten Kopf in den Nacken und erkannte so langsam, wie die Sonne begann, unterzugehen. Bald wäre es Zeit für die Große Versammlung.

Haselsturm hatte seine Schritte nun verlangsamt, was es Schneeflocke ermöglichte, zu ihm aufzuholen und sich neben ihn zu gesellen. Sein süßer Duft waberte wieder in ihre rosa Nase und ihre Ohren zuckten kurz etwas nervös, als sie realisierte, dass sie sich nun plötzlich wieder so nah waren, wie kaum zuvor. Nachdem der breite Kater ihre geflüsterte Nachricht aufgenommen hatte, wirkte er noch glücklicher als zuvor schon. Sein buschiger Schweif kringelte sich in der Luft und seine Schritte wurden mit noch stärkerem Elan beflügelt. Ein schwaches Schnurren drang aus der Kehle der hellen Kriegerin, als sie ihn so beobachtete. Als der Kater zu sprechen begann, lauschte sie seinen Worten aufmerksam und schenkte ihm ein zustimmendes Nicken, bevor sie den Blick aus ihren verschiedenfarbigen Augen über die Gegend streifen ließ. Alles schien ruhig heute… vielleicht schon etwas zu ruhig für Schneeflockes Geschmack. Der Gedanken machte ihr etwas Angst, weswegen sie instinktiv näher an den Kater heran rutschte, der sie immer häufiger aus dem Augenwinkel zu mustern schien. Verlegen richtete Schneeflocke ihren Blick auf ihre Pfoten, sah jedoch rasch wieder auf, als sie Haselsturms Kompliment vernahm und blinzelte ihm überrascht entgegen. Sie sah mit großen Augen zu ihm hoch und spürte, wie ihr Herz in ihrer Brust stockte, als sie nun so ganz allein waren… zu zweit. Sie schluckte ihre Nervosität herunter und ließ ihren Blick über Haselsturms wuscheligen Pelz gleiten, der nur geradezu dazu einlud, sich an ihn zu kuscheln, in ihm zu versinken. Sie unterdrückte den Impuls vorerst, ließ sich auf ihre Hinterläufe sinken und signalisierte dem Kater mit ihrem Schweif, dasselbe zu tun.
   

Erwähnt
Haselsturm, Sonnenflamme
Angesprochen
Niemanden
Ort
An der Grenze

tl;dr
Beobachtet Haselsturm und folgt ihm. Ist evrlegen über sein Kompliment - bittet ihn, sich neben sie zu setzten.


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Chemical-ne0n
hazelstorm x snowflake ♥
by chemical-ne0n

DeviantArt | Toyhouse | Wanted
Nach oben Nach unten
Arlecchino
SternenClan Krieger
Arlecchino


Avatar von : viofey on dA
Anzahl der Beiträge : 521
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 EmptySo 11 Sep 2022, 20:31


DonnerClan Schülerin


„WITHOUT YOUR DEVOTION, I NEED THAT SKYLINE; WITHOUT YOUR HORIZON, THE END IS IMMINENT.“
☾ Kamillenpfote


Vor Überraschung wurden Kamillenpfotes Augen größer, als der junge Kater sie doch tatsächlich anlächelte. Etwas perplex lächelte sie schief zurück, nicht ganz sicher, wie sie mit der Situation umgehen sollte. Glücklicherweise schien er bemerkt zu haben, dass noch eine restliche Patrouille in der Nähe war und senkte ebenfalls seine Stimme auf ein flüsterndes Level. "Tut mir Leid", miaute sie zurück und all dies war derartig seltsam, dass ihr Herz in ihrer Brust immer schneller schlug vor Aufregung. Noch nie hatte sie mit einer anderen Clankatze geredet, außerhalb der Großen Versammlung. So eine Grenzbegegnung war spannender, als sie gedacht hatte. "Du bist an der DonnerClan Grenze! Sei froh, dass Tüpfelherz und Klippenstolz dich nicht bemerkt haben. Wir müssen leise sein, sonst bekommst du Ärger", flüsterte sie eindringlich zurück und deutete mit den Ohren in die Richtung, aus der sie gekommen war. Und ich bekomme auch Ärger, fügte sie gedanklich noch zu dem Satz hinzu.

Eigentlich hatte Kamillenpfote erwartet, dass diese Gespräch so weiter gehen würde, doch anscheinend traf den Kater auch die Realisation, das sie sich vielleicht ein wenig zu nahe waren, um nur an der Grenze miteinander zu reden. "Keine Sorge, ich tue dir nichts", versuchte sie ihn mit einem sanften Lächeln zu beruhigen und ihren Körper aus der Kauer lösend begab sie sich in eine sitzende Position. Interessiert musterte sie das leuchtend rote Fell. Ein derartiges Fell hatte sie noch nie gesehen. Fuchsjunges. Der Name passte zu ihm, keine Frage. Was sie allerdings wahrhaft überraschte, war was er danach sagte. "Dunkelfeder? Du meinst... Dunkelstern?" Ihr Mund öffnete sich zu einem kleinen O. Zwar wusste Kamillenpfote, dass die ehemalige Anführerin des WindClans zurück getreten war, doch sie hatte nicht gewusst, dass sie einen weiteren Wurf Junge gehabt hatte. Für den Moment dachte sie überhaupt nicht darüber nach, dass ein Junges sich überhaupt nicht außerhalb des Lagers befinden sollte. Zumindest nicht ohne Begleitung. Alles andere brachte sie viel zu sehr zum Nachdenken und für einen kurzen Moment drifteten ihre Gedanken in verschiedene Richtungen, bevor sie ihren Blick fokussierte und bemerkte, dass sie sich selbst gar nicht vorgestellt hatte. "Mein Name ist Kamillenpfote! Ich bin die Tochter von Farnsee, die ehemalige zweite Anführerin vom DonnerClan!" Ein wenig lag so etwas wie spielerische Herausforderung in ihrer Stimme. Auf eine seltsame Art und Weise erinnerte Fuchsjunges sie an Silberpfote, wie er früher war, als sie gemeinsam in der Kinderstube gewesen waren. Der Gedanke an ihren Freund ließ Sorge in ihr aufsteigen, doch für den Augenblick schob sie diese Sorgen zur Seite. Später, später würde sie ihn besuchen gehen.

Jetzt aber musste sie entscheiden, wie sie mit Fuchsjunges umgehen sollte. "Was tust du hier, alleine?", fragte sie leise und öffnete kurz die Schnauze, um die Luft zu prüfen. Keiner ihrer Clangefährten schien näher gekommen zu sein. Dennoch, allzu lange sollte sie nicht hinfort bleiben oder sie würden Verdacht schöpfen. Wie oft hatte sie von einer solchen aufregenden Sache geträumt, doch nie erwartet, dass es wahr werden würde? Ein zufriedenes Grinsen schlich sich auf ihre Züge.

Tl;dr » Spricht mit Fuchsjunges, findet die ganze Situation unheimlich spannend, überlegt wie sie damit umgehen soll.

Angesprochen » Fuchsjunges
Erwähnt » Fuchsjunges, Tüpfelherz, Klippenstolz, Silberpfote, Farnsee, Dunkelfeder
Sonstiges » -


☽☽☽ | Gesprochen | Erwähnt | Gedachtes | ☾☾☾

Post 24

Code by Fearne




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


... in the Multiverse of Madness.
That was war, and I did what i had to do.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerweg (Wanderweg)   Zweibeinerweg (Wanderweg) - Seite 10 Empty

Nach oben Nach unten
 
Zweibeinerweg (Wanderweg)
Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: