Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Luft ist kühl und der Himmel ist mit grauen Wolken bedeckt, zwischen denen nur ab und zu die Sonne hervorkommt. Der Wind macht es noch ein wenig kälter, aber jetzt wo es trockener und doch ein klein wenig wärmer ist, kommt die Beute langsam wieder ins Freie. Auch die Pflanzen beginnen langsam zu sprießen und der Wald wird mit einem Mal wieder ein wenig einladender.


DonnerClan Territorium:
Da die Bäume einen guten Teil des Windes abhalten, ist es hier ein klein wenig wärmer. Aber nicht nur in den Baumwipfeln sondern auch im Unterholz beginnen die ersten Knospen zu sprießen. Nur an manchen Stellen ist der Boden noch von Regen und Schnee schlammig, aber die Beute kommt trotzdem zurück. Eine erfahrene Katze erkennt, dass die Blattfrische bevor steht.


FlussClan Territorium:
Durch den geschmolzenen Schnee steht das Wasser im Fluss höher als sonst. Fische gibt es genügend, auch wenn die starke Strömung es für unerfahrene Katzen schwierig macht sie zu fangen und auch die Landbeute kommt langsam zurück. Auf offenen Flächen ist es etwas kühler und windiger.


WindClan Territorium:
Der kalte Wind sorgt hier für niedrigere Temperaturen, aber auch hier hält die Blattfrische Einzug. Auf den Sträuchern finden sich bereits Knospen und die Beute traut sich zum Fressen aus ihrem Bau. An manchen Stellen ist der Boden noch matschig, was unerfahrenen Katzen die Jagd erschwert, aber alles in allem wird es einfacher.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist es auf offenen Flächen windiger und kühler. Trotzdem ist es eindeutig, dass die Beute zurückkehrt und auch die Pflanzen wieder zu sprießen beginnen. Reptilien und Frösche sind noch nicht wieder zu sehen, aber dafür gibt es andere Landbeute, auf die ein guter Jäger hoffen kann.


WolkenClan Territorium:
Der Wind hat den Nebel aufgerissen und ab und zu kommt auch die Sonne zwischen den grauen Wolken hindurch. Die Knospen sprießen und auch die Vögel sind wieder vermehrt zu hören. Musik in den Ohren eines guten Jägers und auch wenn der Wind immer noch kalt ist, sind Kletterpartien und Jagd alles in allem weniger gefährlich und erfolgreicher.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich von Wind unbeeindruckt und zeigen die ersten Knospen. In ihrem Schutz ist die Senke ruhig und langsam wagt sich auch hier wieder Beute ins Freie. Aber wehe der Clankatze, die es wagt, auf neutralem Gebiet zu jagen.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es noch kühl und windig. Zweibeiner und ihre Hunde halten sich zu einem großen Teil immer noch lieber drinnen auf, aber manche haben schon begonnen, größere Runden zu gehen. Auch wenn die Straßen damit noch gefährlicher werden, erleichtert das die Futtersuche. Der Strom führt mehr Wasser als sonst, weshalb sich unerfahrene Katzen und Nichtschwimmer vielleicht nicht zu nahe ans Ufer wagen sollten.


Streuner Territorien:
Der Wind und die Wolken sorgen für kühle Temperaturen, die im Schutz des Unterholzes aber leichter zu ertragen sind. Doch auch hier sprießen die Pflanzen wieder und die Beute kehrt langsam zurück. Da abenteuerlustige Hauskätzchen bei der Kälte lieber noch drinnen bleiben, haben Streuner ihre Territorien für sich.


Zweibeinerort:
Noch bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner, wo sie kuscheln und sich sonst auf dem Sofa zusammenrollen können. Ein Napf zum Fressen wird meist auch bevorzugt, anstatt im schlimmsten Fall die kalte Nacht im Garten verbringen zu müssen. Nur manche Hauskätzchen setzen jetzt schon die ersten Schritte in den Garten.


 

 Zweibeinerzaun

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Ganyu
Chatmoderator
Ganyu

Avatar von : Lyka
Anzahl der Beiträge : 5530
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 20
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerzaun - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   Zweibeinerzaun - Seite 3 EmptySa 13 Feb 2021, 12:27


The higher I get, the lower I'll sink.

Staubwirbel

I can't drown my demons, they know how to swim.


----------> DonnerClan Lager

Im DonnerClan fühlte Staubwirbel sich zu Hause. Es war der Ort, an dem er sich sicher fühlte, der Ort, an dem er aufgewachsen war, bevor sie damals aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Er liebte das Blätterdach über seinem Kopf, das ihn wie eine schützende Pfote des SternenClans vor allen Wettereinflüssen wie auch vor allem Unheil bewahrte. Jetzt in der Blattleere, wo die meisten Bäume keine Blätter mehr trugen, wirkte der Wald kahl und fast schon gespenstisch. Dennoch schafften die dicken Äste es aber, das meiste des Schnees, der sporadisch vom Himmel segelte, aufzufangen. An der Grenze zum Zweibeinerort, wo der Wald sich langsam lichtete und sie schließlich unter den freien Himmel traten, waren sie weniger geschützt und mehr und mehr Schneeflocken landeten auf der rosa Nase des getigerten Kriegers. Er nieste.
Staubwirbel hatte während dem Laufen selbstbewusst wie eh und je die Führung der Patrouille übernommen und sie auf direktem Wege zur Clangrenze geführt. Ja, er hatte sich sogar kein einziges Mal verlaufen. Mit einem schnellen Blick hinter sich versicherte er sich immer wieder, dass die anderen ihm noch immer folgten, als er durch das Unterholz preschte. Vor ihnen tauchten bald die Gipfel der Zweibeinernester auf und schließlich der große Zaun, der die Welt der Hauskätzchen von der der Clankatzen trennte. Die Bewegung hatte ihn etwas warm gehalten, doch als er jetzt stehen blieb, merkte er den kalten Wind deutlich, der an seinem kurzen Fell, das ihn nur wenig warm hielt, zerrte. Auch der Boden war kalt und feucht und Schlamm hatte sich an allen seinen Pfoten festgesetzt. Er versuchte angestrengt, diese wieder zu säubern, bevor die anderen ebenfalls neben seiner Wenigkeit anhalten würden.
»Wir sollten unsere Markierungen an einer Stelle anbringen, wo sie auch vor dem Wetter geschützt sind«, meinte er dann und sah auf. Er fühlte sich sehr unwohl dabei, den anderen Anweisungen zu geben, waren sie ja alle keine Schüler mehr, aber gleichzeitig fühlte es sich auch richtig an. Manchmal vermisste er die spitze Zunge seines jüngeren Ichs. »Für Hauskätzchen ist es vermutlich viel zu kalt, als dass diese Bröckchenfresser auch nur eine Pfote vor ihre Nester setzen, aber seid trotzdem wachsam.«
Er hob die Schnauze und öffnete gleichzeitig sein Maul, um die Gerüche etwas besser wahrnehmen zu können, konnte aber keine frischen Düfte in ihrer unmittelbaren Nähe vernehmen. Es war ruhig und auch Zweibeiner schienen glückerweise keine hier zu sein. Vermutlich mochten auch diese die Blattleere nicht, aber sicher sein konnte man sich bei denen nie.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinerzaun - Seite 3 AK-Team

Babes <3:
 
Nach oben Nach unten
Weißpelz
2. Anführer
Weißpelz

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 31.01.15
Alter : 20
Ort : U.S.S. Enterprise NCC-1701

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerzaun - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   Zweibeinerzaun - Seite 3 EmptySa 13 Feb 2021, 17:13




Finsterwolf
If you are prepared to adapt, you can transform


Text | Sprache | Andere Katzen


DonnerClan Krieger
--> DonnerClan Lager

So, wie die Patrouille den schützenden Lagerbereich verlassen hatte, hatte der Krieger sein langes Fell aufgestellt. Dies machte zwar seine Bemühungen, selbiges zu ordnen und in einer passablen Form zu halten zunichte, es war ihm allerdings lieber, als zu frieren. Den Pelz glätten konnte er sich immer, eine Erkältung erforderte jedoch etwas mehr Aufmerksamkeit. Dennoch wäre das; zumindest, nachdem er etwas gegessen hatte; zurück nach Grenzkontrolle und Jagd wahrscheinlich das erste, dem er sich später, wenn sie zurück waren, widmen würde.
Was schlammige Pfoten anging, so war Staubwirbel nicht die einzige leidende Person, was wiederum zur Folge hatte, dass die Laune von Finsterwolf ein wenig gedämpft wurde. Anmerken ließ er sich davon jedoch herzlich wenig, richtete sich nur zur vollen Größe auf, als er neben dem Kater zum Stehen kam und dessen Worten lauschte.

"Immer doch", murmelte er auf den letzten Hinweis lediglich und schüttelte seinen rechten Hinterlauf kurz, als er auf den Zaun zuging. Staubwirbel erschien zwar selbstbewusst, doch hatte Finsterwolf die erste Reaktion im Lager auf die Information hin, dass er die Patrouille führte, nicht vergessen. Nun ja. Der schwarzgraue Kater hatte bis jetzt keinen Grund, sich aufzuregen. Generell ging er lieber zivilisiert mit Unstimmigkeiten um, und obwohl er die Hinweise durchaus als 'unnötig weil logisch' klassifizieren könnte, war es ja nicht so, als wäre es eine Kritik an ihn persönlich gewesen.
Er sah noch einmal kurz nach hinten, zum Rest der Clankatzen, dann wand sich sein Fokus auf den Zaun. Auch er öffnete das Maul, erkannte im Moment jedoch keine fremden oder besorgniserregende Gerüche und setzte, mit dieser Erkenntnis zufrieden, die erste Markierung an eine durch einen Strauchgeflecht recht windgeschützte Stelle.



Erwähnt: Staubwirbel, Patrouille
Angesprochen: Staubwirbel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinerzaun - Seite 3 1ec022533c3584385349085232bbe2e613bb623c

We're down with the fallen tonight


Zuletzt von Weißpelz am Mi 17 Feb 2021, 19:00 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerzaun - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   Zweibeinerzaun - Seite 3 EmptySa 13 Feb 2021, 21:22

[Out: @Ganyu & @Weißpelz bitte schreibt in eure Posts, dass eure Katzen aus dem DonnerClan sind und @Weißpelz woher dein Charakter kommt!]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Because the world doesn't revolve around you...





...or does it.


Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Toxii ♥
Anzahl der Beiträge : 2389
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 54

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerzaun - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   Zweibeinerzaun - Seite 3 EmptySo 14 Feb 2021, 19:14

Lilienregen

024| DonnerClan Kriegerin
markiert die Grenze
cf.: DonnerClan Lager

Die Sonne war mittlerweile schon viel kürzer am Himmel als es der getigerten Krieger lieb war. Die Tage verstrichen wie im Flug und es wurde immer kälter.  Der kalte Wind, der an ihrem dichten Fell zog, machte die ganze Sache nicht gerade besser. Ihr war zwar durch die Bewegung wärmer geworden, dennoch freute sie sich mittlerweile auch schon wieder auf ihr warmes Nest im Lager. Die Blattleere war einfach nicht ihre Jahreszeit und sie freute sich, dass zumindest am Boden noch nicht viel Schnee liegen geblieben war. Auch wenn hin und wieder einige Klumpe von den Ästen zu Boden regneten und sie ihnen meistens im letzten Moment auswich. Der Wind und die Kälte würden ihre Jagd, nachdem sie die Grenze kontrolliert hatten, nicht einfacher machen, dennoch wollte sie unbedingt etwas für den Clan mitbringen, es gab schließlich nichts Schlimmeres als die enttäuschten Blicke der hungrigen Katzen zu sehen, wenn sie mit leeren Pfoten nachhause kamen.

Staubwirbel hatte sich recht schnell aus seiner Verschlafenheit gerettet und übernahm, kaum waren sie an der Grenze angekommen konsequent die Patrouillenführung weshalb Lilienregen leicht nickte. Auch wenn er seinen Einsatz vielleicht verschlafen hatte, so war es dennoch seine Aufgabe ihnen nun die Befehle zu erteilen. Als sie also zum Stehen kam plusterte die weiß getigerte Kriegerin ihr Fell leicht gegen den Wind auf, auch wenn es ein minimal vergeblicher Versuch war die Kälte fern zu halten. Mit gespitzten Ohren musterte sie den Zweibeinerzaun und konnte bei Staubwirbels nur belustigt mit ihrem Schweif schlagen. “Ziemlich sicher kuscheln sie sich gerade in diesem Moment an ihre geliebten Zweibeiner und haben sich vor wenigen Momenten noch ihre Bäuche mit diesem ekligen Zeug vollgefressen.“, antwortete sie und konnte nicht anders als kurz an ihre Zeit im BlutClan zurück zu denken. Sie selbst hatte dieses ominöse Hauskätzchenfutter bereits selbst einmal probiert und das auch nur weil sie keine andere Beute gefunden hatte und nicht verhungern wollte. Dennoch würde sie nie wieder freiwillig dieses Futter fressen, es gab nichts besseres als frisch erlegte Beute.

Kaum eine Katze würde sich freiwillig bei diesem Wetter aus den Zweibeinerhäusern bewegen, dennoch hatte es hier schon das ein oder andere Mal Begegnungen mit rauflustigen Hauskätzchen geben, die sie jetzt vor allem in der Blattleere wo Kräuter sowieso schon knapp wurden, nicht brauchen konnten. Langsam und mit aufmerksam auf den Zaun gerichteten Blick trat sie an die erste Markierung und erneuerte diese so, dass die Witterung ihr nichts anhaben konnte. Die Idee die Staubwirbel hatte, war nämlich so gesehen wirklich klug. Nicht das die Hauskätzchen dachten sie vernachlässigten ihre Grenze, weil die Feuchte ihre Gerüche von den Bäumen wusch. Finsterwolf hatte sich ebenfalls bereits daran gemacht die Grenzmarkierungen zu erneuern.  

Erwähnt: Staubwirbel, Finsterwolf
Angesprochen: Staubwirbel
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Zweibeinerzaun - Seite 3 Lzwe10Zweibeinerzaun - Seite 3 Morgen10Zweibeinerzaun - Seite 3 Lilie10Zweibeinerzaun - Seite 3 Viper10Zweibeinerzaun - Seite 3 Rost10





Zweibeinerzaun - Seite 3 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2562
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Zweibeinerzaun - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   Zweibeinerzaun - Seite 3 EmptySa 20 Feb 2021, 13:34




Krähenblick


DonnerClan | Krieger



DC Lager -->

Der jüngste im Bunde war auf dem Weg zurückgefallen und kam als Schlusslicht an den Zäunen an. Wie Finsterwolf äußerte auch er sich nicht, als die zwei anderen über die Hauskätzchen herzogen. Er selbst konnte sich an sein Leben vor dem DonnerClan kaum erinnern. In den wenigen Bildern, die noch da waren, kam zwar nie ein gemütlich warmes Nest oder Zweibeiner vor, aber wer wusste schon, woher der Gefleckte kam?

Und so folgte Krähenblick schweigsam den Befehlen Staubwirbels und erneuerte die Geruchsmarkierungen an Stellen, die dem Wetter abgewandt waren. Immer wieder sah er zu den seltsamen Nestern hinüber und fragte sich dabei, ob er selbst ein Hauskätzchen gewesen war? Aber um ehrlich zu sein... war das denn wichtig?

Der Kater schüttelte sich Schneeflocken aus dem Pelz und lief zurück zum Ausgangspunkt, als er fertig war. Er musste höllisch aufpassen, dass er in dem Matsch nicht ausrutschte, denn die eisige Kälte der Blattleere schien sie schon langsam aber sicher wieder zu verlassen.


Erwähnt: Staubwirbel, Finsterwolf, Lilienregen [id]

Angesprochen: xx

Standort: Am Zaun
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Zweibeinerzaun - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zweibeinerzaun   Zweibeinerzaun - Seite 3 Empty

Nach oben Nach unten
 
Zweibeinerzaun
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: