Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Die Wolkendecke ist aufgerissen und die Sonne kommt immer mehr hervor. Auch wenn weiterhin ein kühler Wind geht, ist es insgesamt wärmer geworden und die Beute wagt sich immer mehr ins Freie, was den Katzen ein größeres Jagdglück beschert. Auch die Luft wird langsam trockener und das Unterholz immer grüner.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Großteil des Windes ab und sorgen so dafür, dass es angenehm warm wird. Das Unterholz ist inzwischen schon richtig grün geworden und bietet den Jägern einen Vorteil auf der Jagd nach der sich nun wieder vermehrenden Beute. Der Boden ist inzwischen ebenfalls trockener geworden und sorgt für gute Jagdbedingungen.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand im Fluss hat sich wieder normalisiert und seine Temperatur wird langsam ein wenig angenehmer. Fische gibt es genügend, nur Wasser nahe der Weide haben sie sich aufgrund der Zweibeiner zurückgezogen. Auch die Lufttemperatur steigt, wenn es auch auf offenen Flächen ein wenig windiger ist.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung ist es hier von allen Clanterritorien am kühlsten und der Wind ist am stärksten zu spüren. Trotzdem wird es auch hier langsam wärmer und die Ginsterbüsche werden grün. Die Kaninchen kommen immer mehr ins freie und die Jagd wird auch wieder einfacher.


SchattenClan Territorium:
Auf den offenen Flächen ist es hier ein wenig windiger, aber insgesamt ist es wärmer und grüner geworden. Auf warmen und steinigen Flächen tauchen inzwischen auch schon die ersten Reptilien wieder auf und auch die Landbeute wagt sich immer mehr ins Freie.


WolkenClan Territorium:
Die Wolkendecke ist aufgerissen und die Bäume werden wieder grün. Auch wenn es auf den freien Flächen und in den Baumwipfeln windig ist, ist die Temperatur langsam wieder angenehm für eine Katze und die Beute wird wieder häufiger. Das Vogelgezwitscher ist inzwischen schon so gut wie ständig zu hören und ein guter Jäger dürfte kein Problem haben, seine Beute zu finden.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen frische Blätter. Unten in der Senke ist die Temperatur inzwischen ganz angenehm und immer wieder wagt sich auch hier die Beute ins Freie. So manch eine Clankatze könnte versucht sein, auf neutralem Gebiet zu jagen.


BlutClan Territorium:
Auch hier wird es langsam wärmer und trockener. Zweibeiner und ihre Hunde kommen immer mehr nach draußen und stellen damit auch eine größere Gefahr für die hier lebenden Katzen dar. Die Futtersuche wird dadurch allgemein ein wenig schwieriger, aber immerhin ist jetzt auch mehr Beute zu finden. Der Wasserstand im Strom hat sich inzwischen wieder normalisiert, auch wenn die Strömung nach wie vor stark ist.


Streuner Territorien:
Der Wind sorgt auf offenen Flächen noch für kühlere Temperaturen aber langsam ist es wärmer geworden. Das Unterholz ist inzwischen wieder dichter und grün und die Beute ist inzwischen endgültig zurückgekehrt. Streuner wagen wieder weitere Streifzüge und auch abenteuerlustige Hauskätzchen wagen sich wieder weiter von ihren Gärten fort.


Zweibeinerort:
Mit Sonne und Wärme kommen auch die Hauskätzchen wieder vermehrt nach draußen in die Gärten ihrer Hausleute oder darüber hinaus. So manche neugierige Katze setzt vielleicht ihre Pfoten auf die andere Seite des Zaunes, um zu sehen, was dahinterliegt oder auch nur einen kurzen Spaziergang zu unternehmen.


 

 Breiter Strom

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
AutorNachricht
Nikita
2. Anführer
Nikita

Avatar von : MoonDoodles7 @dA [butterfly by Lee xD]
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 9 EmptyMo 05 Apr 2021, 16:29



† EICHENHERZ

„I AIN'T TRYNA BE A LOVER BUT I GOTTA SAY, THAT WE COULD KEEP IT UNDERCOVER WHEN YOU WANNA PLAY.“

Post 6
cf. >> FlussClan - Lager

Während des Weges ließ Eichenherz sich nicht von der Spitze der Patrouille vertreiben und achtete beinahe akribisch darauf, immer mindestens einen Schritt vor den anderen zu laufen. Immerhin war er als Patrouillenerster eingeteilt worden und sollten sich Katzen des WolkenClans an der Grenze befinden, würde er der Erste sein, der die Konfrontation suchte. Als sie näher kamen, verlangsamte er seine Schritte etwas, warf einen Blick über die Schulter zu Kieselfrost um kurz abzuwarten, falls diese Kleepfote etwas erklären oder ihr eine Anweisung geben wollte. Eichenherz kannte den Trainingsstand der Schülerin nicht und er war auch nicht unbedingt erpicht darauf, der Mentorin in ihre Aufgaben zu pfuschen. Nicht, dass er Hemmungen hätte es zu tun, ihm fehlte einfach die Lust. Und irgendwie wollte er diese Patrouille auch so schnell wie möglich hinter sich bringen. Außer natürlich, sie wurde spannend ... dann könnte er gern ein wenig mehr Zeit opfern. Ein Grinsen schlich sich auf seine Züge.

Eichenherz hielt inne, nur wenige Schwanzlängen vom Ufer des Stroms entfernt und hob mit geöffnetem Maul den Kopf, um die Luft einzuziehen. Sofort brannte ihm der frische Geschmack von WolkenClan auf den Lippen und ein leises Knurren drang aus seiner Kehle, als seine Augen das Ufer absuchten. Die Katzen waren nicht unmittelbar vor Ort, doch auch nicht allzu weit entfernt und gerade aufgerichtet sah er aus aufmerksamen blauen Augen hinüber zur anderen Seite der Grenze. "Sie sind nicht weit weg", gab er seinen Begleitern zu verstehen und sein Schweif peitschte einmal zu jeder Seite. "Vielleicht werden sie her kommen. Vielleicht nicht." Innerlich hoffte er fast, dass sie es tun würden. Immerhin konnte er nicht ahnen, dass es Mentor und Schüler [Mohnfrost & Sonnenpfote] waren, die sich auf der anderen Seite befanden und rechnete eher mit einer Grenzpatrouille des anderen Clans, mit der er sich anlegen könnte.
Die letzte Auseinandersetzung war zu lange her und Eichenherz kribbelte es regelrecht in den Pfoten, sich ein wörtliches Gefecht mit jemandem zu liefern - oder auch ein körperliches, wenn jemand es wagte sein Territorium zu betreten. Vorerst allerdings war es Zeit, die Duftmarkierungen zu erneuern. Offensichtlich befanden sich in der Nähe noch andere Katzen des FlussClans und Eichenherz erkannte die leichte Duftnote von Apfelfleck und Gewitterpfote, die ebenfalls an der Grenze unterwegs waren. Aber da diese sich nicht um die Markierungen gekümmert hatten, richtete er seinen Blick nun etwas freundlicher an Kieselfrost. "Wir müssen die Markierungen erneuern. Übernehmt ihr die Seite links von uns, ich werde nach rechts gehen. Haltet Ausschau nach den Katzen, ruft mich, wenn ihr Hilfe braucht", verkündete er seine Gedankengänge laut und sein Blick huschte sofort wieder hinüber zur anderen Uferseite, bevor er mit einem abschließenden Nicken begann, seine Seite der Grenze abzugehen.
FlussClan Krieger

††† | Gesprochen | Erwähnt | Gedachtes | †††


Tl;dr » kommt als Erster an, riecht Mohnfrost & Sonnenpfote, achtet akribisch feindselig auf die andere Uferseite, befielt Kieselfrost & Kleepfote die Markierungen linksseitig zu erneuern, geht selbst nach rechts
Angesprochen » Kieselfrost, Kleepfote
Erwähnt » Kieselfrost, Kleepfote, Mohnfrost, Sonnenpfote, Apfelfleck, Gewitterpfote
Sonstiges » xx

Code by Rey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

TOYHOUSE | RELATIONS | TO-DO
Breiter Strom - Seite 9 Cf2230ca57efe9cd36a5e7b80e1d4598
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12686
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 9 EmptyMi 07 Apr 2021, 17:34

Kieselfrost

"Characterquote."

FlussClan | Kriegerin


---> FlussClan-Lager [FlussClan-Territorium]


Auch wenn Kleepfote inzwischen bereits eine Zeit lang meine Schülerin war und sich bereits an das Tempo einer Patrouille gewöhnt haben musste, achtete ich darauf, das meine Schülerin gut mit uns mithalten konnte. Als Eichenherz sein Tempo in der Nähe der Grenze verlangsamte, schloss ich endgültig zu dem Kater auf, jedoch ohne ihn zu überholen. Für einen kurzen Moment wandte ich mich an Kleepfote. Unsere Grenze zum WolkenClan verläuft entlang des Flusses, erklärte ich ihr kurz, da ich mit der Schülerin noch nicht hier gewesen war. Achte gut darauf, wo wir die Markierungen setzen, damit du es beim nächsten Mal selbst machen kannst. Ich hielt für einen Moment Inne und prüfte die Luft, bevor ich mich wieder an meine Schülerin wandte. Was kannst du riechen?, fragte ich sie dann.
Meine Schweifspitze zuckte leicht, als ich Eichenherz Worte vernahm. Nein, die WolkenClan-Katzen schienen in der Nähe zu sein. Ich spannte die Muskeln an und machte einen Schritt nach vorne zu dem Krieger, wobei ich mit zusammengekniffenen Augen die Grenze absuchte. Ich war keine Katze, die einen Kampf anzettelte, oder den anderen Clan provoziert hätte, jedoch war ich durchaus bereit, mich und das Territorium des FlussClans zu verteidigen, wenn eine fremde Katze auch nur eine Pfote in den Fluss setzte. Ich nickte kurz, als Eichenherz uns anwies die Markierungen zu erneuern, bevor ich mich an Kleepfote wandte und sie mit einem Zucken meines Schweifs zum Mitkommen aufforderte. Dann setzte ich mich in Bewegung, um mich um die Markierungen auf der linken Seite zu kümmern und meiner Schülerin zu zeigen, wo die Markierungen gesetzt gehörten.


Angesprochen: Eichenherz, Kleepfote
Standort: An der Grenze
Sonstiges: Cf: FlussClan-Lager
Grenzpatrouille gemeinsam mit Eichenherz und Kleepfote

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Niyaha, Finsterkralle & Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Breiter Strom - Seite 9 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Thunder
Admin
Thunder

Avatar von : Sarabi
Anzahl der Beiträge : 1550
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 17

Breiter Strom - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 9 EmptyMi 07 Apr 2021, 20:23


Gewitterpfote
FlussClan-Schüler
#023

c.f.: Fluss [Grenzen: FC-DC]

Langsam trabte Gewitterpfote mit seiner Mentorin weiter und weiter und weiter am Fluss entlang und so langsam bekam der Kater das Gefühl, dass das Wasser noch ewig weiterfloss und sie auch noch ewig weiter laufen würden. Vielleicht floss der Fluss auch in einem großen Kreis und deshalb gab es kein Ende. Sein Wunsch, das Ende zu erreichen wuchs jedoch mit jedem Schritt ein kleines bisschen mehr, auch wenn er dies nicht aussprechen würde. Immerhin war er jetzt ein Schüler und wollte möglichst schnell ein großer Krieger des Clans werden - da konnte er sich schlecht über ein bisschen Müdigkeit beschweren. Und, selbst, wenn er müde war, hatte er es sicherlich besser als seine Brüder. Immerhin sah er hier ordentlich was vom Territorium, während die beiden noch im Lager gesessen hatten - oder zumindest war es so, als er mit Apfelfleck aufgebrochen war. Seine Mentorin traute ihm offenbar viel zu und ein bisschen Müdigkeit würde ihn nicht davon abhalten, diese Erwartungen auch zu erfüllen. Er war ja kein Weichherz oder Hauskätzchen.
Entsprechend versuchte er auch, alle Informationen über die anderen Clans, welche seine Mentorin auf dem Weg so erzählte, aufzunehmen und sich vor allem zu merken. Ob ihm dies auch gelang... nun, das würde er sicherlich in den nächsten Tagen herausfinden, wenn er die Informationen noch abrufen konnte oder eben auch nicht.

Gerade erzählte Apfelfleck vom WolkenClan-Territorium und ein ausführlicher Blick auf die andere Seite des Flusses bestätigte ihre Worte. Die Landschaft dort sah wirklich anders aus und die ewig hohen Bäume... nun, es wäre wahrlich eine Leistung, sie zu übersehen. Er nickte wieder, um zu zeigen, dass er verstanden hatte und kurz darauf noch einmal, als er den Auftrag bekam, sich auch den WolkenClan-Geruch genau zu merken. Ein "Okay" setzte er noch nach, dann atmete er - mal wieder - tief ein, in der Hoffnung, keinen allzu fiesen Geruch abzubekommen. Und tatsächlich war das, was er da einatmete nicht so schlimm, auch wenn er nicht einschätzen konnte, ob das nun an einem schwächeren oder besser riechenden Geruch des WolkenClans war oder einfach daran, dass er durch WindClan und DonnerClan schon desensibilisiert wurde.

Apfelfleck wollte dann scheinbar testen, ob das Wasser langsam genug floss, um hindurchwaten zu können, entschied sich aber dann dagegen, was Gewitterpfote so auch ganz recht war. Der Schlamm im Pelz war zwar nicht gerade angenehm - gerade, wo er an einigen Stellen schon getrocknet war und damit nervtötend jucken musste - aber nähere Bekanntschaft musste er mit dem reißenden Wasser nicht machen. Oder jedenfalls heute nicht. Und vom Wasser mitgerissen wollte er definitiv nicht werden. "Ist gut", antwortete er also schnell, während sein Blick dem Wasser - und den hin und wieder aufblitzenden Fischen - folgte.

"Uhm... Fragen." Wiederholte er Apfelflecks Worte noch einmal, während er darüber nachdachte, welche Fragen er hatte und ob er überhaupt welche hatte. "Gerade fallen mir keine Fragen ein...", antwortete er schließlich und unterdrückte dabei ein Gähnen. "Ach so, doch. Was machen wir als nächstes?"


Code (c) by [Thunder]



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Breiter Strom - Seite 9 37028758pu
Äschenpfote [Wic] -- Lineart (c) by Boogamouse [DA]


Wenn ihr einen meiner Charaktere anspielen wollt oder angespielt habt, informiert mich bitte darüber!


registered since 02.08.2017
Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19

Member of wahaha

Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Bimse von Didy
Anzahl der Beiträge : 4154
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 9 EmptySa 10 Apr 2021, 15:49


 

A
pfelfleck

FlussClan | Kriegerin | #005

”Loyalty and trust have to be earned first.”

Ein bisschen mit Stolz im Blick sah Apfelfleck Gewitterpfote dabei zu, wie er den Geruch der WolkenClans testete und anscheinend schon nicht mehr so ein großes Problem mit fremden Gerüchen zu haben schien. Sie bemerkte sehr wohl, wie seine Schritte zunehmend langsamer und schwerer wurden. Dass er müde sein musste, war klar. Sie hatte ihm für seinen ersten Tag vielleicht doch zu viel zugemutet. Dass er trotzdem so ein starkes Durchhaltevermögen besaß gefiel ihr. Sie war der Meinung, dass sie hier einen feinen Schüler vor sich hatte, den sie mit Freude ausbilden würde. Ein Schnurren bildete sich in ihrer Kehle. “Gut, falls dir irgendwann noch welche kommen, kannst du jederzeit zu mir kommen”, sagte sie freundlich und lachte dann ein bisschen, als sie Gewitterpfotes Frage hörte. “Nichts mehr, Kleiner, es ist erstmal genug für heute” Wenn sie so ein mit Schlamm beflecktes Fell vor sich sah, würde er bestimmt froh sein, schnell wieder ins Lager zu kommen. “Von hier aus ist es nicht weit zurück ins Lager. Da kannst du dich dann erstmal waschen.” Belustigt schnippte sie dem Kater mit ihrer Pfote gegen sein Ohr. “Na komm.”
Mit einem auffordernden Stupser ihrer Nasenspitze begann sie, den kürzesten Weg zum Lager zurück zu laufen, den sie kannte. Sie hätte zwar gern an Ort und Stelle ihrem Schüler etwas zu essen gefangen, jedoch gab es auf dem Frischbeutehaufen bestimmt wieder mehr Fisch und dort würde er nach dem Essen direkt schlafen gehen können. Wenn er das denn wollte. Er schien zwar erschöpft zu sein, aber ehrgeizig genug, sich davon nicht zu sehr beirren zu lassen. Sie hatte auch seine misstrauischen Blicke zum Fluss mitbekommen und irgendwann würden sie diese Angst adressieren müssen. Als Krieger war auch die Jagd seine Aufgabe und dabei führte am Fluss kaum ein Weg vorbei. Vielleicht würde sie ihn aber vorerst nicht am Fluss trainieren lassen. “Sag mal, Gewitterpfote, was würdest du gerne als erstes lernen?”, fragte sie ihn dann, denn warum sollte sie nicht auch danach gehen, was er gerne tat? Schließlich war dies auch seine Ausbildung und solange er am Ende alles konnte, war die Reihenfolge oder wie er es lernte vermutlich nicht so wichtig, oder? So hatte er die Chance, von sich aus zu ihr zu kommen, wenn er etwas wollte und sie konnte ihn enger an sich binden. So gab sie ihm Zeit, darüber nachzudenken und lief ruhig in Richtung des Lagers weiter. Nach ihrer langen Tour durch das Territorium tat es gut, als sie endlich dort ankamen.

-> FlussClan-Lager

Erwähnt: Gewitterpfote
Angesprochen: Gewitterpfote
Standort: Breiter Strom -> FC-Lager
Sonstiges: Ich habe es jetzt einfach mal so gemacht. Falls irgendwann mal was nicht in Ordnung sein sollte oder du etwas Bestimmtes mit Gewitterpfote machen oder etwas planen möchtest kannst du mir gerne schreiben. @Thunder
Zusammenfassung: Denkt über Gewitterpfote und seine Ausbildung nach, kehrt dann mit ihm wieder ins Lager zurück, bevor er noch vor Müdigkeit über seine Pfoten fällt.

”I know where they lie for me, do you?”


reden | denken | handeln | Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relations | Posting-Liste

Binsenflut: am Baumgeviert mit Panther und Kauz
Limettenhauch: vor der Kinderstube, bei der Geburt
Nordpfote: im Lager bei Rabenblick und Nebelherz
Frostpfote: klettert mit Tulpenfluss auf Bäume
Apfelfleck (VT.): im Gespräch mit Scherbenherz
Milanschrei (VT.): im WiC-Lager in der Kinderstube
Blitzjunges / Falkenjunges (ungeboren)




Zuletzt von Denki am Do 15 Apr 2021, 20:45 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : michellekpm auf DeviantArt (her names Bea, be nice to Bea uwu)
Anzahl der Beiträge : 4501
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 9 EmptyDi 13 Apr 2021, 21:50



Sonnenpfote

WolkenClan Schüler

♟ Post 21 ♟


Coming from: WolkenClan Lager [WoC Territorium]«

So viele Eindrücke. Es war nicht der erste Ausflug aus dem Lager, dennoch war jeder neue Ort, den er noch nicht gesehen hatte, besonders. Zwar versuchte Sonnenpfote, mit seiner Mentorin mitzuhalten, konnte jedoch nicht anders, und trödelte manchmal um sich die Umgebung genauer anzusehen. Die Blattfrische war unglaublich schön, besser als die letzten beiden Blattwechsel, ohne Frage. Ein leichtes Lächeln begleitete den Schüler bei jedem Schritt, seine Ohren spitzten sich bei jedem Geräusch nach Beute und die Aufregung wuchs, je länger sie liefen.
Das es Mohnfrost schnell schwer fiel, bei Kräften zu bleiben, fiel dem aufmerksamen Kater natürlich auf. Dennoch äußerte er sich diesbezüglich nicht, sondern blieb stattdessen einfach nur etwas näher an ihrer Seite stehen und schenkte ihr einen freundlichen Blick. Da in diesem Moment die Sonne richtig schien, zerflossen seine goldene Augen auch zu Honig.
»Mir geht es gut. Zum Glück sind wir nicht schneller gelaufen, dann hätte ich vielleicht anders geantwortet«, miaute der Kater also. Leiser fügte er hinzu: »Sehr wahrscheinlich sogar.«
Nach Mohnfrosts weiteren Worten schloss er die Augen und spitzte die Ohren ein wenig. Das Plätschern des Wassers war eigentlich nicht zu überhören und bereits jetzt konnte er erahnen, was für eine Menge dort vor ihnen lag. So viel Wasser zu sehen... würde bestimmt ein Erlebnis sein.
Allerdings war dort noch mehr, auch wenn er nicht sagen konnte, was es war. Jedoch wurden Stimmen in seine Richtung getragen und fragend sah er die Kriegerin an.
»Wie sind FlussClan Katzen so? Meinst du, dort sind gerade welche?«
Ja, Sonnenpfote hatte die Stimmen gehört, doch er konnte nicht einschätzen, wie weit sie entfernt waren. Außerdem wollte er einfach sicher sein, bevor er den unbekannten Kriegern gegenübertrat. Im Lager kannte er schließlich jeden, nur alles außerhalb war schwieriger.


Zusammenfassung:
 
»Reden« | Denken | Andere
Code by Fearne

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Because the world doesn't revolve around you...


Spoiler:
 

...or does it.


Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Waldpfote
Legende
Waldpfote

Avatar von : Falkensturm <3 (zeigt Funkensturm)
Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 9 EmptyFr 16 Apr 2021, 00:04



Kleepfote
» FlussClan | Schülerin | Steckbrief | #014 «

FlussClan-Lager - - > Breiter Strom

Etwas mühsam hielt die Schülerin mit den beiden Kriegern mit und lauschte interessiert den Erklärungen ihrer Mentorin. Immer wieder nickend gab sie Kieselfrost zu verstehen, dass sie aufmerksam zuhörte. "Hmm…" Auf die Frage der anderen Kätzin hin, was ihre Schülerin denn riechen könne, prüfte Kleepfote konzentriert die Luft während sie ihre grünen Augen schloss, um die Gerüche bestmöglich wahrzunehmen. Das tosende Wasser des Flusses war kaum zu überhören, während dessen kräftiger Geruch alles andere zu überlagern drohte. "Außer dem Fluss… ein Eichhörnchen… relativ frisch. Und… Vögel. Buchfinken denke ich... Etwas weiter weg." Verdutzt hielt sie inne. Der starke Geruch fremder Katzen strömte ihr entgegen, welcher offensichtlich nicht mit dem des ihr vertrauten FlussClans harmonierte. Ein anderer Clan… Sie kannte diesen noch nicht besonders gut, da sie bisher leider nur selten an einer Großen Versammlung hatte teilnehmen können. Aber da sie sich am breiten Strom aufhielten musste es sich offensichtlich um die Katzen handeln, über welche sie sich heute Morgen noch mit ihrer Mentorin unterhalten hatte. "WolkenClan… relativ frisch. Vielleicht eine Patrouille?", antwortete die Kätzin ruhig während sich ihr Nackenfell allerdings instinktiv sträubte. Kaum hatte sie dies gesagt erklang von etwas weiter vorne ein tiefes Knurren von Eichenherz, welcher den Gestank des WolkenClans bereits bemerkt zu haben schien. Nervös blieb die Schülerin hinter den beiden Kriegern stehen, während diese mit feindseligen Blicken die Grenze absuchten Pflichtbewusst hielt Kleepfote ebenfalls die Augen offen. Auch wenn Kämpfen nicht gerade ihre Lieblingsbeschäftigung war, würde sie sicherlich nicht zögern, wenn sie eine fremde Katze in ihrem Territorium erblicken würde. Doch kurz darauf gab Eichenherz ihnen bereits die Anweisung die Markierungen zu erneuern. Beinahe zitternd vor Nervosität und Aufregung aufgrund der fremden WolkenClan-Katzen sprang Kleepfote ihrer Mentorin hinterher.
» Angesprochen: Kieselfrost «
» Erwähnt: Eichenherz «
» Zusammenfassung: berichtet Kieselfrost was sie riechen kann und ist etwas nervös aufgrund der fremden WolkenClan-Katzen in der Nähe «
Handeln | Reden | Denken | Andere
(c)by Waldpfote




Zuletzt von Waldpfote am Fr 16 Apr 2021, 16:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Izuku
Admin im Ruhestand
Izuku

Avatar von : DailyHappines16
Anzahl der Beiträge : 4042
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 9 EmptyFr 16 Apr 2021, 16:49


Mohnfrost
» I'm always nice, so there is no reason for you to not like me, right? «

Immer wieder hatte sie einen kurzen Blick über die Schulter geworfen, um ihren Schüler zu beobachten - einerseits, weil sie sich darum sorgte, ihn im großen Territorium des WolkenClans zu verlieren, anderseits jedoch auch, da sie seine Reaktionen auf das, was er zu Gesicht bekam, nicht hatte missen wollen. Unwillkürlich hatte sie sich gefragt, ob es ihm eine größere Freude bereiten würde, wenn er des Öfteren die Möglichkeit haben könnte, gemeinsam mit Hummelpfote zu trainieren - sie selbst wusste von ihrer eigenen Schülerzeit und ihren eigenen Erfahrungen, dass sie jede Einheit, die sie mit ihrer Schwester hatte absolvieren dürfen, von Herzen geliebt hatte.
»Ich sehe es schon kommen. Eines Tages fliegst du praktisch an mir vorbei, ohne es zu bemerken, wenn wir unterwegs sind«, miaute Mohnfrost amüsiert und schnippte ihm mit dem Schweif gegen die Ohren. Sie wollte ihm die entmutigenden Aussagen und Gedanken aus dem Kopf jagen. »Und dann werde ich diejenige sein, die fix und fertig sein, wenn wir irgendwo ankommen.« Freundlich funkelte sie ihn an; tatsächlich war Mohnfrost durchaus bewusst, dass sie selbst einen guten Sprint besaß, doch dies war nichts, was sie nun unbedingt anbringen musste, denn sie konnte sich nicht vorstellen, dass dies besonders sympathisch auf ihren Schüler wirken würde.

Laut erreichte das Plätschern des strömenden Wassers ihre Ohren, doch unter den Geräuschen mischten sich die Stimmen vereinzelter Katzen und ließen sie automatisch alarmiert aufhorchen.
»Es sind definitiv welche da«, antwortete Mohnfrost Sonnenpfote mit gespitzten Ohren. »Vermutlich eine Grenzpatrouille.« Langsam glättete sich ihr Fell, welches sich unbemerkt aufgestellt hatte, wieder, doch eine leichte Anspannung blieb nichtsdestotrotz. »Viel hatte ich mit ihnen bisher nicht zu tun gehabt. Sie sind exzellente Schwimmer und Taucher und ernähren sich von Fischen wie wir uns von Vögeln.« Die Kriegerin verzog bei dem Gedanken daran angewidert das Gesicht. »Aber alleine der Geruch würde mich bis zu den Hochfelsen jagen.«
Die rote Kätzin gab ihm ein Zeichen, ihr zu folgen, und näherte sich schließlich mit vorsichtigen Pfotenschritten dem Ufer zu, damit er einen Blick auf das tosende Wasser erhalten konnte. »Pass auf, dass du keinen falschen Schritt tätigst und mir noch in den Fluss fällst.« Wenn sie ehrlich war, war sie selbst keine gute Schwimmerin, weshalb sie im schlimmsten Notfall vermutlich sogar darauf vertrauen müssen würde, dass ihnen die Katzen auf der anderen Seite der Grenze zu Hilfe eilten. »Jetzt, wo sich sogar Krieger und Kriegerinnen des FlussClans dort aufhalten, ist der Geruch nach ihnen stärker denn je. Verinnerliche ihn dir gut, Sonnenpfote. Es wird der Tag kommen, an dem du jeden Clan nach ihrem Duft unterscheiden werden musst.«
Ihr Blick wanderte über die Patrouille und sachte stupste sie den Kater an ihrer Seite an. »Siehst du die weißgraue Kätzin? Ich bin mir sicher, dass sie ebenfalls eine Schülerin wie du bist.«

Erwähnt » Hummelpfote, Mondgesicht, Kleepfote, Kieselfrost (id.), Eichenherz (id.)
Angesprochen » Sonnenpfote
Tldr » Versucht, ihn positiv zu stimmen, und erzählt ihm schließlich vom FlussClan, nachdem sie näher an das Ufer getreten sind.
SteckbriefWolkenClan Kriegerin20 Monde041





[/b]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
https://euphiexx.carrd.co/
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : michellekpm auf DeviantArt (her names Bea, be nice to Bea uwu)
Anzahl der Beiträge : 4501
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Breiter Strom - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 9 EmptySo 18 Apr 2021, 20:10



Sonnenpfote

WolkenClan Schüler

♟ Post 22 ♟


Sonnenpfote wusste ihre Worte sehr zu schätzen... allerdings bezweifelte er das. Nicht, dass er nicht daran glaubte, dass er an Ausdauer und Geschwindigkeit zunehmen würde, doch bereits jetzt war seine Mentorin fix und fertig, dabei hatte sie ein für ihn angenehmes Tempo gewählt. Doch der goldene Kater sprach es nicht aus, sondern hob lediglich den Blick in ihre Richtung und grinste ein wenig. Ihre Worte waren schließlich irgendwo immer noch schmeichelnd und sie sollte wissen, dass er sie gut aufnahm.
Sonnenpfote hatte den Gestank bereits bemerkt, doch tatsächlich war er verwundert, dass dieser zu den FlussClan Katzen gehörte. Überrascht blinzelte der Schüler, war das etwa, wie Fische rochen? Zum Glück fraßen sie im WolkenClan nur Vögel, Vögel schmeckten wenigstens! Andererseits... wäre er mit Fischen aufgewachsen, würde er vielleicht Vögel schrecklich finden. Obwohl der Gestank so intensiv war, musste der Schüler doch darüber nachdenken, wie der WolkenClan wohl roch. Ob die FlussClan Katzen das gleiche über ihn dachten? Er wollte zumindest bei niemandem den Gedanken auslösen, dass zu den Hochfelsen wegrennen besser war, als neben ihm zu stehen.
Leise und vorsichtig folgte Sonnenpfote Mohnfrost schließlich. Zunächst konzentrierte sich der junge Kater nur darauf, seine Schritte nicht falsch zu setzen, doch dadurch vergaß er auch, sich den Strom anzusehen. Erst als seine Mentorin zum Stehen kam, blieb auch er es und sah auf.
»Oh«, murmelte er aufgeregt und ließ seinen Blick über die riesige Menge an Wasser gleiten. So viel Wasser hatte er wirklich noch nie gesehen! Und FlussClan Katzen konnten darin schwimmen? Das sah so gefährlich aus! Sie mussten echt geschickt sein.
Tief atmete der Schüler auf die Worte der roten Kriegerin ein, doch er war sich sicher, dass er diesen Gestank nicht einfach vergessen würde, nur weil er ins Lager zurückkehrte. Das hier würde er nicht einfach überriechen können.
Als Mohnfrost ihn auf die Grenzpatrouille aufmerksam machte, blickte der Schüler mit großen Augen über das Wasser. Die FlussClan Katzen sahen stark aus und gerade konnte er sicher nicht einschätzen, wie diese wohl charakterlich waren. Doch sie konnten unmöglich stark von den WolkenClan Katzen abweichen, richtig? Sie waren doch alle Katzen?
Fast schon instinktiv hob Sonnenpfote seinen Schweif und winkte der fremden Patrouille. Ob die Schülerin [Kleepfote] dies als positiv auffasste? Sein Schweif senkte sich nach einigen Herzschlägen wieder und mit großen Augen sah er zu seiner Mentorin. Erst jetzt fiel ihm ein, dass das vielleicht dumm gewesen war.
»Entschuldige«, murmelte der goldene Kater also. »Ich hab nicht drüber nachgedacht.«
Verlegen leckte er sich über das Brustfell, gespannt darauf, was als nächstes geschehen würde. Sein Blick flog immer wieder zur anderen Patrouille und obwohl er mehr über die anderen Clans lernen wollte, so wollte er auch keinen Ärger machen.


Zusammenfassung:
 
»Reden« | Denken | Andere
Code by Fearne

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Because the world doesn't revolve around you...


Spoiler:
 

...or does it.


Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Gesponserte Inhalte




Breiter Strom - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Breiter Strom   Breiter Strom - Seite 9 Empty

Nach oben Nach unten
 
Breiter Strom
Nach oben 
Seite 9 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: