Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Ahornblatt
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Morgendämmerung [20.05.]

Tageskenntnis:
Auch wenn der Schneesturm sich gelegt hat, ist es immer noch kalt und windig. Nach wie vor liegt eine Schneeschicht über Baumkronen und Hügeln. Die Beute hat sich zurückgezogen. Wald und Wiesen scheinen zu ruhen. Manchmal wird der Schnee durch einen Windstoß verweht, aber alles in allem wirkt es ruhig. Die Jagd ist für alle Clans zu einer Herausforderung geworden.


DonnerClan Territorium:
Die Äste ächzen unter dem Gewicht des Schnees und der Waldboden ist von einer weißen Schicht bedeckt. An manchen Stellen ist der Schnee gefroren und die meisten Bäche sind mit Eis bedeckt. Die Beute kommt nur wenig nach draußen, aber immerhin ist sie jetzt leichter aufzuspüren als im vorangegangenen Schneesturm.


FlussClan Territorium:
Der Boden ist weitgehend mit Schnee bedeckt und der Fluss gefroren. Einer Kriegerkatze sollte es jedoch möglich sein, das Eis an den schwächeren Stellen zu durchbrechen, um den einen oder anderen Fisch zu fangen. Auch die Landbeute kehrt langsam zurück, auch wenn sie nicht sonderlich einfach zu fangen ist.


WindClan Territorium:
Auf dem Hochmoor wirbelt der eisige Wind den Schnee immer wieder auf und sorgt für kältere Temperaturen. Unter dem Schnee hat sich außerdem eine Eisschicht gebildet, die die Jagd auch Kaninchen besonders für unerfahrene Katzen zusätzlich erschwert.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist der Boden gefroren und von einer Schneeschicht bedeckt. Die Jagd beschränkt sich in der Blattleere auf Vögel und kleinere Säugetiere, die es ihren Jäger*innen aber gar nicht so einfach machen. Im Nadelwald ist es windgeschützter als auf den offenen Flächen des Territoriums und auch ein wenig einfacher an Beute zu kommen.


WolkenClan Territorium:
Mit Nachlassen des Schneefalls wird die Jagd auf Vögel zumindest ein klein wenig einfacher. Die gefiederte Beute hält sich weiterhin vor allem im Schutz der Bäume und häufig in Bodennähe auf. Die nasse Rinde der Bäume macht das Klettern und die Jagd in den Baumwipfeln für unerfahrene Katzen besonders schwierig.


Baumgeviert:
Die Äste der vier mächtigen Eichen sind von Schnee bedeckt. Von Wind und Wetter zeigen sich diese jedoch unbeeindruckt. In der Senke und auf dem Großfelsen liegt Schnee. Vereinzelte Beutetiere haben sich in den Schutz des Unterholzes zurückgezogen, kommen aber nur selten ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es nach wie vor kalt und nass. Während an ruhigeren Plätzen Schnee liegt, ist dieser auf den Straßen rasch zu einer Art schmutzigem Schneematsch geworden. Zweibeiner und Hunde gehen allerdings eher kürzere Runden, was das Leben von Katzen auf den Straßen ein klein wenig sicherer macht. Dennoch stellen Monster, fremde Katzen und streunende Hunde wie immer eine Gefahr dar. Auf dem Schwarzstrom hat sich eine dicke Eisschicht gebildet.


Streuner Territorien:
Eine weiße Schneeschicht bedeckt das Land und auf offenem Gelände sorgt der kalte Wind nach wie vor für eisige Temperaturen. Immerhin hat sich der Schneesturm gelegt und bewaldete Gebiete sind ein wenig besser vor Wind geschützt. Die Jagd auf verbleibende Beute ist dennoch schwierig. Abenteuerlustige Hauskatzen sind bei diesem Wetter selten, aber Streuner sind durchaus immer wieder anzutreffen.


Zweibeinerort:
Bei unangenehmen und kaltem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner. Dort können sie sich in ein Kissenkuscheln, neben dem Ofen liegen und täglich Futter aus ihrem Napf fressen. Kaum ein Hauskätzchen wagt sich bei diesem Wetter in den Garten und noch weniger darüber hinaus.

 

 Schwarzstrom (Fluss)

Nach unten 
+18
Sonnenflamme
Nox
Giftkralle
Finsterkralle
Mondtau
Niyaha
Thunder
Kyssai
Wintersturm
Traumwiese
Leah
Raiden Shogun
Half Blood Princess
Schmetterlingspfote
Schattenwolke
Salis
Farbenjäger
Admin
22 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
AutorNachricht
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/xenurine
Anzahl der Beiträge : 1873
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptyFr 16 Jul 2021, 09:59




o Regen o

Streuner | weiblich | #9


Veralassenes Zweibeinernest (Streuner) -> Schwarzstrom
Als Regen schließlich vor dem Fluss stand beugte sie sich schnell herab und trank ein paar Schlucke. Jetzt kam sie auch auf die Idee, sich nach Enyo umzusehen, der ihr gefolgt war, wie sie feststellte. Es war wahrscheinlich besser so - wenn sie zusammen blieben… Fürs erste jedenfalls.
Aus irgendeinem Grund hatte sie den jungen Kater liebgewonnen, obwohl sie dies zu verhindern versucht hatte. Vielleicht, weil er noch so jung war und sie Junge erwartete. Vielleicht… weil es ihr guttat, jemand freundlich gesinnten zu begegnen, in ihrer Trauer um Adler.
Wie es aussieht klebt er jetzt nicht an dir wie eine Klette, sondern du an ihm, dachte sie resigniert.
"Es ist gut, dass hier ein Fluss in der Nähe ist", sagte sie zu ihm. "Wenn Wasser zum trinken zu weit weg wäre, wäre das Zweibeinernest eher ungeeignet für einen langfristigen Aufenthaltsort."
Sie trank ein paar weitere Schlucke bevor sie erneut aufsah. Diesmal blickte sie ans andere Ufer des Flusses, von wo ihr starke Katzengerüche entgegen kamen.
Ihr Nackenfell stellte sich leicht auf. Hoffentlich würden sie keinem der Einwohner Begegnen.
Doch dazu war es wohl schon zu spät, denn ihr Blick streifte zwei Katzen, die auf der anderen Seite des Flusses standen. Regen erstarrte und warf einen schnellen Blick zu Enyo, so als ob sie ihm sagen wollte, dass er sich ruhig verhalten solle.


Erwähnt: Iris, Magari
Angesprochen: Enyo
Ort: Verlassenes Zweibeinernest -> Schwarzstrom


Zusammenfassung: Trinkt am Fluss und denkt über Enyo nach. Entdeckt Iris und Magari und versucht sich still zu verhalten.

Code by Moony, angepasst Esme
Pic by Waldlicht

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by deviantart.com/l3lueflu
Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 55

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptySo 18 Jul 2021, 21:25

Magari

BlutClan Töterin

PostNr.: 011
am Flussufer


cf.: Gärten im Norden des Territoriums
Während sie auf dem Weg zum Fluss waren, bemerkte auch Magari, dass sie sich über ein paar Schlucke des kühlen Nass mittlerweile sehr freuen würde.  Auch wenn es jetzt in Bezug auf die Temperaturen zumindest wieder halbwegs erträglich war. Mit gespitzten Ohren schaute sie zum Fluss und musste feststellen, dass dieser viel zu wenig Wasser führ ihren Geschmack führte.
Viel zu viel hing an diesem Fluss, schon alleine ihre Beute würde sich auf ein Minimum reduzieren, wenn sie hier nicht mehr trinken konnte. Sie selbst verließ sich meistens darauf das sie an heißen Tagen genau hier träge Landbeute fand, die sich am Flussufer niedergelassen hatte. Sie folge Iris ans Flussufer und senkte ihren Kopf, um kurz etwas zu trinken, ehe sie mit zusammengekniffenen Augen das Flussufer musterte. “Hoffentlich regnet es bald, damit genau das nicht passiert.“, murrte sie und trat mit ihren Vorderpfoten etwas ins kühle Nass, um sich etwas abzukühlen, auch wenn es mittlerweile wirklich erträglich war.

Gerade als sie sich abwenden wollte, bildete sie sich ein, dass sie eine leise Stimme gehört hatte. Sofort spitzte sie ihre Ohren und versuchte den Ursprung der Stimme auszumachen. Iris deutete sie mit einem Schweifschnippen, dass sie ebenfalls aufmerksam sein sollte. Vielleicht fanden sie jemanden, den sie etwas ärgern konnten. Gegen ein bisschen Unterhaltung am Abend hatte sie nichts dagegen. Um den Schein zu trügen, tat Magari noch einmal so als würde sie einfach etwas trinken, dennoch verrieten ihre gespitzten Ohren, dass ihre Neugierde und ihr Interesse geweckt war, wer auch immer so töricht gewesen war, um laut etwas in ihrem Territorium zu sagen und sich somit zu verraten, sie wollte diese Katze finden.

Tldr.: Folgt Iris zum Fluss, ist besorgt über den niedrigen Wasserstand und vernimmt dann eine Stimme, sofort ist ihr Interesse geweckt.

Erwähnt: Iris, Regen [id]
Angesprochen: Iris
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Lzwe10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Morgen10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Lilie10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Viper10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Rost10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Regenj12Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Bussar10


Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
the potatoto
Heilerschüler
the potatoto


Avatar von : @sora.sogo auf Instagram
Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 06.05.21
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptyMi 28 Jul 2021, 19:28

Enyo
Streuner; männlich; Postnr. 9

Als Enyo knapp nach Regen am Fluss ankam, war er doch froh etwas trinken zu können. Er folgte ihr zum Ufer, vorsichtig nicht zu stolpern. Er hatte nicht vor nähere Bekanntschaft mit dem Wasser zu machen, auch wenn es ruhig vor ihren Schnauzen floss. Das letzte Mal, als er ein unfreiwilliges Bad genommen hatte, hatte er sich nur mit großer Mühe und Not auf das trockene Ufer flüchten können. Hier sah die Strömung stark genug aus, ihn gleich fort und wer-weiß-wohin zu tragen. Nein, das wollte er lieber nicht riskieren und wählte lieber seine Schritte mit Vorsicht.
Als Regen erwähnte, dass das verlassene Zweibeinernest sich als dauerhaftes Lager eignet, strahlte Enyo. "Wow, daran hab ich überhaupt nicht gedacht!" Zum Trinken kauerte er sich neben Sie, schnelle Schlucke nehmend. Das Wasser war kühl, angenehm nach der Hitze der letzten Tagen.
Die Kätzin erstarrte neben ihm, was Enyo aufblicken ließ. Er schaute sich um, versuchte zu finden, was Regen so erschreckt haben könnte. Im Wasser sah er nichts, also musste es am anderen Ufer sein. Tatsächlich sieht er jetzt die beiden Katzen gegenüber. Sie schienen ebenfalls zum Trinken gekommen sein.
/Soll ich Sie ansprechen? Was kann schon passieren? Der Fluss liegt immerhin zwischen uns! ...aber ich weiß nicht wie tief das Wasser ist. Anderseits sehen die nicht besonders böse aus. Was der Streuner auch nicht hat, bevor er mich durch den halben Ort gejagt hat.../ Nachdenklich und nervös duckt Enyo sich mehr neben, Sie fragend anstoßend. /Regen weiß bestimmt was wir machen soll./

Direkt: Regen (@Stein)
Indirekt:  Regen, Magari, Iris
Ort: Schwarzstrom <-- Verlassenes Zweibeinernest
Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko


Avatar von : Lisiska
Anzahl der Beiträge : 4597
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptyMi 28 Jul 2021, 23:35


Iris
» Facilis descensus averno. «

Irgendwo war sie insgeheim doch froh gewesen, die Nacht nicht völlig alleine verbringen zu müssen - es war eine nette Abwechslung zu ihren sonstigen Streifzügen, bei denen sie sich von den meisten ihrer Clankameraden fernhielt, weil diese ihr in vielen Hinsichten einfach zu... extrem waren. Vermutlich wäre Iris Magari gefolgt, wenn diese einen anderen Weg eingeschlagen hätte - nachdem sie ihren Durst befriedigt hatte selbstverständlich.
Die anderen Katzen am anderen Ende des Ufers waren der weißen Kätzin nicht entgangen und doch ließ sie sich ihre Zeit, um jeden Schluck zu genießen, ehe sie aufschaute und dem Hinweis der Töterin folgte. Desinteressiert, als wären es kaum mehr als zwei Bäume in der Landschaft, streifte ihr Blick die beiden Fremden und sie musste ein genervtes Aufseufzen unterdrücken. Warum renne ich eigentlich in letzter Zeit so oft in andere?
Der Körpersprache Magaris zu urteilen, schien diese jedoch eine gewisse Neugierde an den Tag zu legen, weshalb Iris zu der Erkenntnis kam, dass sie einer Konfrontation vermutlich nicht aus dem Weg gehen können würde.
»Wer wären wir, wenn wir die beiden nicht herzlich empfangen würden, hm?«, miaute sie leise an Magari gewandt. Und so ergriff sie die Initiative und suchte sich eine Stelle, an der der Wasserstand seichter war, um mit erhobenen Hauptes hindurchzuwaten. Sie behielt eine gewisse Spannung in ihrem Körper, um ihren Bewegungen einen Hauch von Eleganz zu verleihen - es hatte schließlich noch nie geschadet, Eindruck zu vermitteln? -, während sie sich ihren Weg auf die andere Seite bahne, sich innerlich verfluchend, weil sie das Nässe an ihren Beinen verabscheute.
Als Iris das andere Ufer erreichte, schenkte sie dem kleinen Kater keine Beachtung - vielmehr als Frischbeute schien er nicht zu sein -, sondern wandte sich sogleich an die dürre Silbergraue. »Und welcher lebensmüde Grund hat euch heute in das BlutClan Territorium geführt?«

Erwähnt » Enyo
Angesprochen » Magari, Regen
Sonstiges » Hat eigentlich keine große Lust, sich mit den Streunern herumzuschlagen, bemerkt jedoch Magaris Interesse und tritt sich selbst in den Hintern, um Regen anzusprechen.
SteckbriefNormale BC Katze18 Monde017




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



My family is my life, and everything else comes second as far as what’s important to me

||► relations ||► toyhouse


Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/xenurine
Anzahl der Beiträge : 1873
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptySo 01 Aug 2021, 22:42




o Regen o

Streuner | weiblich | #10


Nervös zuckten Regens Ohren. Haben sie uns bemerkt?
Als eine der Katzen sich entfernte, wollte sie bereits erleichtert aufseufzen, doch als diese begann, den Fluss zu überqueren spannte sich Regens Körper wieder an. Sie wandte sich der Fremden zu, verbarg so gut sie konnte ihren Bauch und stellte sich unwillkürlich schützend vor Enyo.
"Lass uns vorsichtig sein und erst mal schauen, was sie wollen", flüsterte sie ihm zu. Tatsächlich ging Regen nicht davon aus, dass sie und Enyo irgendetwas falsch gemacht hatten. Aber viele Streuner waren gelangweilt genug, um nur aus Spaß an der Freude Streits anzuzetteln. Und Regen wusste noch nicht, ob die beiden Fremden zu dieser Sorte gehörten. Also würde sie sich erstmal dumm stellen und schauen, ob sich diese Situation ohne Konflikt lösen ließe.
Als die Katze schließlich das Wort erhob, runzelte Regen verwirrt die Stirn. Nur die Hälfte davon war gespielt.
"Blut… Clan? Was soll das sein?", miaute sie. "Wir wollten nur einen Schluck trinken."


Erwähnt: Magari
Angesprochen: Enyo, Iris
Ort: Schwarzstrom


Zusammenfassung: TEXT

Code by Moony, angepasst Esme
Pic by Waldlicht

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by deviantart.com/l3lueflu


Zuletzt von Stein am Mo 09 Aug 2021, 21:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 55

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptyFr 06 Aug 2021, 16:03

Magari

BlutClan Töterin

PostNr.: 12
auf der anderen Uferseite

Magari zuckte erfreut mit ihrem rechten Ohr als Iris vorschlug den beiden einen herzlichen Empfang zu geben. Die Töterin konnte nicht anders als einfach zu nicken und erfreut mit ihrem Schweif hin und her zu schlagen. Sie war viel zu motiviert ihre Krallen wieder einmal zu benutzen. Kurz schüttelte sie sich, um ihr Fell etwas zu ordnen, sodass dieses wieder schier perfekt über ihren Muskeln lag. Dann trottete sie neben Iris durch das seichte Wasser.

Sie konnte nicht anders als die beiden Streuner, oder was auch immer sie waren, einmal abschätzig von oben bis unten zu mustern. Wenn die beiden auf Krawall gebürstet waren, hätten sie ziemlich sicher keine Chance gegen ihre Wenigkeit und die weiße Kätzin neben sich. Vor allem der kleine Kater schien ihr keine ernstzunehmende Bedrohung zu sein, eigentlich fand sie es schon wieder dreist das sich so etwas ins BlutClan Territorium wagte. Magari schüttelte kurz ihren Kopf und blickte die beiden mit zusammengekniffenen Augen an, sie war gespannt was die beiden für eine Begründung nannten. Ohne Grund einfach so auf ein Territorium zu spazieren, würde sicher auch bei den verweichlichten Waldclans nicht ohne Strafe funktionieren.

Bei der Antwort der Kätzin schüttelte Magari ihren schönen Kopf und stieß ein ungläubiges Schnauben aus. “So unwissend und unschuldig. Tzz.“, miaute sie mit ihrer kühlen Stimme und rammte ihre Krallen in das Flussufer. “Alles nur für einen Schluck Wasser der euch jetzt euer Leben kosten wird.“, fügte sie leiser und umso bedrohlicher hinzu. Ihr Nackenfell sträubte sich bereits leicht, am liebsten würde sie auch sofort auf die beiden springen, doch das ganze würde so doch keinen Spaß machen. Ihre Schweifspitze zuckte und verriet, dass sie bereit war, die beiden Anzugreifen, wenn es sein musste, würde sie es auch mit beiden gleichzeitig aufnehmen. Ein falsches Wort und die Töterin würden ihrem Rang alle ehre machen.

Tldr.:Folgt Iris zu den beiden Eindringlingen - beginnt aufgrund ihrer dummen Aussage gleich damit ihnen zu drohen und ist bereit die beiden sofort anzugreifen.

Erwähnt: Iris, Regen, Enyo
Angesprochen: Regen, Enyo
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Lzwe10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Morgen10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Lilie10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Viper10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Rost10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Regenj12Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Bussar10


Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
the potatoto
Heilerschüler
the potatoto


Avatar von : @sora.sogo auf Instagram
Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 06.05.21
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptyDo 12 Aug 2021, 22:23

Enyo
Streuner; männlich; Postnr. 10

Als die beiden anderen Katzen durch das Wasser auf ihre Seite wahrten, versuchte Enyo sich einen besseren Blick auf Sie zu erhaschen. Beide sahen beeindruckend aus, mit ihren Muskeln und selbstsicheren Art. An Beute schien es den Beiden ebenfalls nicht gemangelt zu haben, keine herausstehenden Knochen, kein durch das Fell sichtbare Rückrad...

Enyo drückte sich leicht an Regen. /Bitte weiß, was wir sagen müssen. Bittebittebitte!../
Als die Beiden sich als BlutClan vorstellen, war Enyo mehr als überrascht. /Regen war super lange im Wald und hat keine einzige Clankatze gesehen und hier stolpern wird über zwei! Einfach so!/ Er ließ Regen sprechen, wollte eigentlich ihrem Verhalten folgen.
Trotzdem konnte sich der junge Kater einen kleine Kommentar nicht verkneifen: "BlutClan? Warte... Könnt ihr wirklich Hunde jagen!?" Der reine Gedanke ließ den Kater fast strahlen. Clankatzen! Direkt vor ihnen! In Fleisch und Blut!
In seiner Freude, bemerkt Enyo die Spannung, dieses elektrische Gefühl, welches in der Luft lag nicht. Sich hinter Regen hervorstreckend, schaute er die beiden Kätzinnen an, freudiggespannt auf ihre Antwort. /Bitte sagt ja, bitte-sagt-ja, bittesagtja!/

Direkt: Regen (@Stein), Iris (@Izuku), Magari (@SPY Rain)
Indirekt: Regen, Iris, Magari
Ort: Schwarzstrom (BC)
Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko


Avatar von : Lisiska
Anzahl der Beiträge : 4597
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptyMi 18 Aug 2021, 13:16


Iris
» Facilis descensus averno. «

Sie warf einen skeptischen Seitenblick auf Magari, als diese sich doch tatsächlich darüber zu freuen schien, mit den Fremden in Kontakt zu treten. In Iris' Augen war es nicht vielmehr als einen Ärger, dem sie aber nolens volens nachgehen mussten - wäre sie alleine gewesen, hätte sie vermutlich sogar in Betracht gezogen, einfach an ihnen vorbeizuziehen, doch als Anhängsel der Töterin erschien ihr das nicht besonders intelligent.
Leise seufzte Iris, als sie die Worte der dürren Kätzin vernahm, überließ es jedoch Magari, das "Gespräch", wenn man es als solches bezeichnen konnte, fortzusetzen. Ihre langen Krallen hatten sich bereits ausgefahren und gruben sich leicht in den trockenen Boden unter ihr; ein Zeichen würde genügen, um den beiden an die Kehle zu gehen, auch wenn sie der Töterin den Vorzug geben würde. Iris selbst verspürte keine wirkliche Blutlust, wusste jedoch um ihren Platz im Clan.
Leicht überrascht weiteten sich ihre Augen, als der Winzling seine Stimme erhob. Die Weiße konnte nicht anders, als amüsiert mit den Schnurrhaaren zu zucken und sich langsam zu dem Kater hinunterzubeugen. Der Blick, mit dem sie ihn bedachte, war ausdruckslos, als ein leichter Spott ihre Kehle verließ, »Hunde nur am Morgen. Nachts bevorzuge ich es, Katzen zu jagen.« Irgendwas musste mit dem Kleinen nicht stimmen, wenn er bei dem Gedanken daran, eine solche Aufregung empfand.
Fast schon gelangweilt, drehte Iris den Kopf in Magaris Richtung. »Sollen wir diese ulkigen Gestalten zu Djinn bringen?«

Erwähnt » Regen
Angesprochen » Magari, Enyo
Sonstiges » Überlässt Magari das Reden und setzt erst ein, als sie Enyos Kommentar hört. Fragt, ob sie die beiden in das Lager bringen sollen.
SteckbriefNormale BC Katze18 Monde018




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



My family is my life, and everything else comes second as far as what’s important to me

||► relations ||► toyhouse


Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/xenurine
Anzahl der Beiträge : 1873
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptyDo 26 Aug 2021, 23:21




o Regen o

Streuner | weiblich | #11


Regen wich ein paar Schritte zurück, als die schwarze Kätzin ihnen drohte und eine Angriffsposition annahm.
Würde sie heute sterben? Und ihre Jungen mit ihr? Zumindest würde sie dann Adler nicht mehr vermissen...
Oh, bei allen guten Geistern, wo bin ich hier nur reingeraten? Ich wollte doch nur etwas trinken!
Und nicht nur sie, sondern auch Enyo, für den sie unweigerlich die Verantwortung übernommen hatte. Als dieser plötzlich das Wort ergriff fuhr ihr Kopf herum um sie sah ihn einen Moment überrascht an, bevor sie unsicher zu den beiden Kätzinnen schaute.
Regen verstand erst nicht worauf Enyo anspielte, doch dann erinnerte sie sich an die Geschichte, die er ihr erzählt hatte. Von den Katzen, die sogar Hunde vertreiben konnten.
Gehörten diese Beiden zu diesen erstaunlichen Katzen? Mit so etwas wie Ehrfurcht, die ihre Todesangst jedoch nicht ausschloss, sah sie die Fremden an.
Als Iris sich zu Enyo hinunter beugte, wurde sie immer nervöser, als könnte die weiße Kätzin jeden Moment zuschnappen und was sie schließlich sagte, war nicht besonders beruhigend, wenn auch eine Bestätigung, dass sie tatsächlich Hunde jagten.
Zuletzt wandte die Weiße sich an ihre Begleiterin und fragte, ob Regen und Enyo zu jemandem namens ‘Djinn’ gebracht werden sollen. Etwas Erleichterung trat daraufhin in Regens Blick, denn obwohl das hieß, dass sie scheinbar nicht gehen durften, würde die unheimliche schwarze Kätzin sie in diesem Fall zumindest nicht töten. Noch nicht?
Sich in dieser Situation zu befinden sagte Regen eine Menge über sich selbst. Zum Beispiel dass sie um jeden Preis leben wollte… Und wie es aussah würden sie etwas länger leben, wenn die weiße Kätzin sich durchsetzte.


Erwähnt: Enyo, Iris (indirekt), Magari (indirekt), Djinn
Angesprochen: -
Ort: Schwarzstrom


Zusammenfassung: Hat Angst und will nicht sterben, ist jedoch voller erfurcht vor der Fähigkeit der Clan Katzen, Hunde zu jagen.

Code by Moony, angepasst Esme
Pic by Waldlicht

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by deviantart.com/l3lueflu
Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 55

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptySo 19 Sep 2021, 12:06

Magari

BlutClan Töterin

PostNr.: 013
am Fluss

Magari konnte nicht leugnen, dass es gewissermaßen amüsant war die beiden Fremden zu beobachten. Ungeduldig schnippte sie mit ihrer Schweifspitze und als der kleinere der beiden Katzen zu sprechen begann konnte sie nicht anders als diesen für wenige Herzschläge verwundert anzusehen. Sie legte ihre Ohren kurz an und gab ein leises Grummeln von sich, während sie ihren schönen Kopf schüttelte. Dieser jämmerliche Kater sollte sich vor ihnen fürchten und dennoch saß er nun da und starrte sie voller Neugierde und Freude and. Was war nur falsch mit diesen Katzen?

Iris kümmerte sich sehr zu ihrer Erleichterung über diesen Kommentar des Kleineren und bei ihren Worten leckte sie sich bestätigend über ihre Lefzen. Bei der frage der weißen BlutClan Kätzin zuckte Magari kurz mit ihren Ohren und musterte die beiden mit schräg gelegtem Kopf. Die Kätzin hatte sich nach ihrer Drohung zurückgehalten, das war auch die weitaus klügere Entscheidung gewesen. Im Grunde genommen waren sie ein jämmerlicher Fund und Magari wusste, dass sie eigentlich genau das tat, was sie bei den anderen so verabscheute. Abschaum in den BlutClan bringen. Andererseits war es ihre Aufgabe dieses Pack zu Djinn zu bringen und das wusste sie auch.

Die schwarze Töterin stieß demonstrativ ihren Atem laut aus und richtete sich dann auf. “Ja. Wenn sie Djinn gegenüberstehen werden sie bereuen, dass sie es gewagt haben eine Pfote auf unser Territorium zu setzen.“, miaute sie in einem kühlen Tonfall und blickte die beiden Eindringlinge an. Mit einem Kopfnicken und leisen knurren forderte sie diese auf sich in Bewegung zu setzten und zwischen ihrer Wenigkeit und Iris zu laufen.

tbc.: BlutClan Lager

Tldr.: Wahrt ihre kühle Mine und ist dennoch kurz überrascht über die dumme Aussage des kleineren Kater. Entscheidet sich schließlich die beiden mit ins Lager zu nehmen da es ihre Aufgabe ist.

Erwähnt: Iris, Regen (indirekt), Enyo (indirekt)
Angesprochen: Iris, Regen, Enyo
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Lzwe10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Morgen10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Lilie10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Viper10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Rost10Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Regenj12Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Bussar10


Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko


Avatar von : Lisiska
Anzahl der Beiträge : 4597
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptySo 03 Okt 2021, 17:02


Iris
» Facilis descensus averno. «

Für einen kurzen Augenblick hatten die beiden fremden Gestalten ihr Interesse geweckt, doch so plötzlich es gekommen war, so rasch war es auch wieder vergangen. Zwar war Iris eine Kätzin, die sich daran amüsierte, andere aufzuziehen - wenn sie einmal die Motivation dazu fand, sich mit anderen zu unterhalten -, doch anders als manch anderer aus ihrem Clan empfand sie eher wenig Genugtuung darin, Angst und Schrecken zu verbreiten.
Unbeteiligt ließ die weiße Kätzin einen Blick über die Streunenden wandern, die in diesem Moment nicht viel mehr Wert besaßen als das Krähenfraß, das sich am Rande der Donnerwege auffinden ließ; der Geruch von Nervosität lag in der Luft, etwas, was ihr bei der Begegnung mit Joker und Ikaros gefehlt hatte.
Iris unterdrückte ein Seufzen, als sie sah, dass Magari sich bereits zum Aufbruch bereit machte, und schnellen Schrittes tänzelte sie um die beiden Katzen, deren Namen sie nicht kannte - an deren Namen sie auch wahrlich nicht interessiert war -, herum, bis sie hinter ihnen stand. »Auf, auf«, miaute die BlutClan Kätzin, die sich nicht einmal die Mühe gab, den inzwischen gelangweilten Unterton zu verbergen. »Wenn ihr keine Anstalten macht, dann könnt noch einige Momente länger am Leben bleiben - jedenfalls bis wir im Lager sind.« Sie erinnerte sich an das Blut und den Todesschrei Jokers, als er seinerseits von seinem Begleiter ohne Zögern ermordet wurde, und leiser - einem fast schon beiläufigen Tonfall - fügte sie hinzu, »Wer weiß, vielleicht ist Djinn ja guter Dinge und gewährt euch einen Platz im Clan am Ende der Kette.«
Es war ihr einerlei sein, was mit den Eindringlingen geschah - letzten Endes lag die Entscheidung nicht in ihren Pfoten und es war nicht so, als hätte sie irgendetwas für die beiden übrig. Katzen wie sie konnten es sich nicht leisten, Sympathien für andere zu entwickeln.

tbc » BlutClan Territorium, Das Lager
Erwähnt » Enyo, Magari
Angesprochen » Regen
Sonstiges » Führt die beiden Eindringlinge gemeinsam mit Magari zurück ins Lager.
SteckbriefNormale BC Katze18 Monde019




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



My family is my life, and everything else comes second as far as what’s important to me

||► relations ||► toyhouse


Nach oben Nach unten
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun


Avatar von : Loomify dA
Anzahl der Beiträge : 5471
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptySo 03 Okt 2021, 22:46




Loki

There is no Clan in the forest so true or so brave...
BlutClan | TöterPost #050

Cf.: BlutClan Lager [BC Territorium]

Loki nahm ein gemächliches Tempo an, denn er hatte keine Verpflichtungen, die ihn dazu drängten, sich zu hetzen. Odette war im Lager versorgt, um diese musste er sich wenig Sorgen machen. Das einzige, was er tatsächlich musste, war, zusehen, dass Selina diese nicht doch verletzte oder gar umbrachte. Ansonsten würde er der Erste sein, der es sich zur Aufgabe machen würde, diese Kätzin in ihre Einzelteile zu zerlegen.
So viel, so gut.
Das silberne Licht des vollen Mondes sickerte auf die Oberfläche des Stroms hinab. Loki befand sich fernab von all dem Trubel, denn würde er wissen, wer in seiner Nähe war, würde er es sich zur Aufgabe machen, sich einzumischen und an dem neuen Spielzeug teilzuhaben. Doch dort wo er war, lag die Oberfläche des Stroms ganz für ihn allein vor ihm.
Mit zusammengebissenen Zähnen glitt Loki in das kalte Wasser, nicht tief, denn er wollte nicht schwimmen. Das Wasser war nur dafür da, dass er sich damit das Blut aus dem Pelz reiben konnte. Nicht viel mehr war von dem Wasser benötigt und der Töter würde auch so effizient wie möglich arbeiten.
Als dies geschehen war und er sich aus dem Wasser schob, um zu trocknen, ging Loki noch schnell auf die Jagd. Alles mit Odette hatte ihn hungrig gemacht. Als er etwas Beute gefunden hatte, verschlang er diese gutgelaunt und trank an einer anderen Stelle, er war dafür gegen den Strom gelaufen, etwas von dem Wasser.
Damit machte sich Loki allerdings wieder auf den Heimweg, auch wenn er auf diesem noch zwei Mäuse erbeutete. Schließlich wollte er nicht ohne Fang im Lager auftauchen, falls Djinn das Treiben beobachtete.

Tbc.: BlutClan Lager [BC Territorium]
the Clan of heroes, the Clan of compassion, the Clan of destiny.

Standort: Geht zum Lager zurück.
Zusammenfassung: Wäscht sich, fängt Beute und kehrt Heim.

Reden | Denken | Handeln

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : deviantart.com/xenurine
Anzahl der Beiträge : 1873
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 EmptyMo 04 Okt 2021, 18:41




o Regen o

Streuner | weiblich | #12


Mit Erleichterung stellte Regen fest, dass die Weiße sich wohl durchgesetzt hatte, denn auch die schwarze Kätzin sprach nun von diesem 'Djinn', der scheinbar die Entscheidungsgewalt über ihr Schicksal innehielt.
Unwillkürlich atmete Regen auf, als die gruselige Kätzin sich abwandte um voraus zu gehen, während die weiße Kätzin sie von hinten weiter scheuchte. Erstere wollte sie ganz sicher nicht im Nacken haben! Die Andere schien zumindest nicht erpicht darauf zu sein, Regen und Enyo an Ort und stelle zu töten. Vielmehr schien sie bereits gelangweilt, als würde soetwas öfter passieren.
Wie oft kommen Katzen hier vorbei?
Regen wusste, dass sie nichts falsch gemacht hatte, denn sie hatte keine Duftmarkierung überschritten. Aber irgendetwas musste sie getan haben, um in dieser Situation zu landen. Und Enyo hatte sie mit hineingezogen! Sie glaubte zudem nicht, dass er den ernst der Lage verstand… Hoffentlich sagte er nichts, was sie beide in Schwierigkeiten bringen würde!
- Obwohl sie durchaus seine Euphorie verstehen konnte. Ohne die Damokleskrallen, die über ihnen schwebten, wäre sie ebenso aufgeregt über die Vorstellung, diese fremden Katzen kennenzulernen, die sogar Hunde vertreiben konnten… und wo eine Kätzin mit Jungen in Sicherheit war?
Obwohl sie nicht viel über die Aufzucht von Jungen wusste, so wusste sie doch dass es schwierig war, ohne einen Gefährten. Mit Jungen konnte man nicht weit gehen, das hieß sie brauchte einen sicheren Ort, um sie zurückzulassen wenn sie jagen ging. Wo würde sie so einen finden? Vielleicht die Scheune? Wenn sie überhaupt hier rauskam...
Regen wusste nicht, was sie erwarten würde, wenn sie diesen Djinn erreichten, aber es war klar, dass er über ihr Schicksal entscheiden würde. Und es sah nicht so aus, als würde er sie mit einem Klaps aufs Hinterteil wieder nach draußen entlassen.
Also musste sie Djinn entweder beeindrucken odee von ihrem Wert überzeugen und leben, oder sterben und ihre Jungen in den Tod mitnehmen.


Erwähnt: Magari, Iris (beide ind.), Enyo, Djinn
Angesprochen: -
Ort: Schwarzstrom -> BC Lager


Zusammenfassung: Macht sich viele Gedanken über ihr Schicksal und folgt ins Lager.

Code by Moony, angepasst Esme
Pic by Waldlicht


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by deviantart.com/l3lueflu
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Schwarzstrom (Fluss)   Schwarzstrom (Fluss) - Seite 10 Empty

Nach oben Nach unten
 
Schwarzstrom (Fluss)
Nach oben 
Seite 10 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: BlutClan Territorium-
Gehe zu: