Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenhoch

Tageskenntnis:
Obwohl es noch warm ist, hat der Wind über Nacht stark zugenommen und auch wenn es noch genügend Beute gibt, machen der Sturm und der warme Regen die Jagd besonders für jüngere und unerfahrene Katzen schwerer. Wald und Wiese sind nass und der Wind weht einem ins Gesicht. Trotzdem ist es noch nicht zu kalt und unangenehm, auch wenn es immer wieder blitzt und donnert.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es der Waldboden nass und es riecht nach Regen. Die Äste beigen sich im Wind und das Wasser tropft von den nassen Blättern nach unten. Im Schutz der Bäume ist immerhin die Jagd leichter, auch wenn das nasse Laub ganz schön rutschig werden kann.


FlussClan Territorium:
Durch den Regen ist der Boden aufgeweicht und auch der Fluss steigt wieder an. Von der Trockenheit der letzten Monde ist nichts mehr zu sehen. Fische sind in der stärkeren Strömung schwerer zu fangen, aber trotzdem gibt es noch mehr als genug.


WindClan Territorium
Der Wind fegt den warmen Regen über das Moorland hinweg und weicht den Boden auf. Die wenigen Büsche bieten wenig Schutz und der aufgeweichte Boden erschwert unerfahrenen Katzen die Jagd. Blitze sind über dem offenen Land gut zu sehen.


SchattenClan Territorium:
Auch hier regnet es und Frösche gibt es noch einige. Auch sonst ist die Beute nicht zu selten, auch wenn die Jagd durch den Sturm ein wenig erschwert wird. Der Clan kann also noch einigermaßen leicht versorgt werden, zumal es im Nadelwald einiges an Beute gibt.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd etwas erschwert. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume macht das Klettern für unerfahrene Katzen schwierig.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich vom Sturm unbeeindruckt, auch wenn der Wind an ihren Blättern reißt. Die Luft ist feucht vom Regen, aber es gibt auch noch einiges an Beute, die sich blicken lässt, sobald keine Katze mehr in der Nähe ist.


BlutClan Territorium:
Im Spätsommergewitter gehen die Zweibeiner mit ihren Hunden lieber kurze Runden und so ist es ein wenig sicherer. Nur Streuner und fremde Katzen sind noch eine Gefahr, da die Zweibeiner möglichst zuhause bleiben. Der Wasserstand des Stroms ist höher als normal und vor den Monstern auf den Donnerwegen sollte man sich in Acht nehmen!


Streuner Territorien
Auch hier weht einem der Sturm die warmen Regentropfen ins Gesicht und es riecht nach Wald. Beute gibt es besonders im Unterholz noch genug, auch wenn sie sich seltener ins offene nach draußen wagt. Abenteuerlustige Hauskätzchen gibt es bei diesem Wetter eher weniger, aber Streuner sind durchaus anzutreffen.


Zweibeinerort
Die meisten Hauskätzchen warten das Gewitter in den Nestern ihrer Zweibeiner ab, oder setzen maximal eine Pfote in den Garten, wenn es ihnen drinnen zu stickig wird. Aber lange bleibt bei diesem Wetter kaum eine Hauskatze draußen sitzen, schließlich gibt es Angenehmeres!



 

 Ciels Heim ღ

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Schiefersturm by WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 3929
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptySo 18 Jun 2017, 17:35

Ciels Heim ღ  Bauplan-einfamilienhaus-mit-doppelgarage-

Ciels Heim liegt am Rande des Zweibeinerortes. Als einziges Haustier wohnt er bei einem Paar, welches von Sonnenaufgang bis Monduntergang unterwegs ist, um zu arbeiten. Ab und an gehen die beiden auch auf Geschäftsreise.
Das Haus hat eine Einfahrt, und einen winzigen Vorgarten, jedoch wird dieser nicht durch einen Zaun, geschweige denn durch eine Hecke abgesperrt. Es ist weiß, mit blauem Dach. Die Einfahrt ist mit Steinen verziert, und führt zu einer großen Garage für zwei Sportwägen. Der kleine Vorgarten ist eine Fläche aus Schmucksteinen, in weißer Farbe, und kleinen Büschen. Links ist ein schmaler Grad an Rasen, der am Haus entlang in den Garten führt, der am Rand mit Blumen und Büschen verziert ist. Der Rasen wird stark gepflegt, sobald die Bewohner einmal Zeit haben.
Eingerichtet wurde das Haus mit Designermöbeln, die regelmäßig von Ciel tyrannisiert werden. Die Eingangstür befindet sich unter einer Überdachung, die Garage und Haus verbindet.
Das Haus selbst hat zwei Etagen. In der unteren Etage ist ein großes Wohnzimmer, mit vollständiger Sammlerausstattung [Dazu zählen Fernseher mit jeglichen Konsolen], jedoch ist dies alles meist ungenutzt. Küche, Esszimmer, Flur und Gästebadezimmer zählen ebenfalls zu der Etage. Im Wohnzimmer gibt es eine Tür, die hinaus auf eine Terrasse führt.
Jedes der Zimmer ist sehr groß, was man auch schon an der Fassade erkennen kann, durch die vielen Fenster, verschiedener Größe.
Die obere Etage besteht aus zwei Schlafzimmern, in einem schläft das Pärchen, in dem anderen hat Ciel sich eine Oase errichten lassen. Sollten die beiden jemals ein Kind haben, wird das zweite Zimmer jedoch für dieses eingerichtet. Außerdem befinden sich hier noch ein Badezimmer, ein Arbeitszimmer für das Pärchen jeweils ein Schreibtisch, und einige leere Räume für die Zukunft.
Auch der Dachboden ist leer.
Im Keller gibt es eine Waschküche, eine Speisekammer und einen Fitnessraum, sowie zwei leere und ungenutzte Räume.

Wird bei Bedarf ergänzt ~
»Ciel«

Außerhalb der Clans » Halbstreuner

Kleiner Wald mit Bach «

Mit der Beute im Maul trat der Kater immer näher an das Haus, in dem er lebte. Die Einfahrt war bereits in Sicht, und da es nach frischen Abgasen stank, vermutete er, dass seine Hausleute bereits da waren und schliefen. Da er in den letzten Tagen nichts kaputt gemacht hatte, waren sie auch recht zufrieden mit ihm. Strenggenommen konnten sie ihn auch gut leiden, und verstanden, dass er all dies aus Einsamkeit tat, doch im ersten Moment wollten sie ihm immer den Hals umdrehen.
»Da wären wir.«
Er blieb in der Einfahrt stehen, und schaute zu der Tür, die ihn von seinem zweiten Leben trennte. Light hatte noch nie bei Zweibeinern gelebt. Bestimmt würde er sie da nicht reinbekommen, und das war in Ordnung. Dennoch schmerzte es, er wollte sich nicht verabschieden müssen.
»Light, wenn du da nicht rein willst, dann werde ich dich nicht zwingen.«
Ciel drehte sich zu ihr um und lächelte zaghaft. Es zog in seiner Brust, und er wusste, dass es an dem Gefühl lag, einen Verlust zu erleiden. Vermutlich sah sie den Schmerz.
»Aber wenn du es versuchen möchtest, meine Zweibeiner schlafen gerade. Und von Sonnenaufgang bis Mondaufgang sind sie nicht zu Hause, weshalb sie dir auch nichts tun würden.«
Und damit schwieg er, schaute die hübsche Kätzin einfach nur erwartungsvoll an, versuchte jedoch eine aufrechte Haltung beizubehalten.


Light « Erwähnt
Light « Angesprochen
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I don't even pray to the god that you pray to
But if there's a mirror, I'm folding my hands too
'Cause I know the pretty girl in the reflection
Is gonna be the god of all the gods with no question

Cops pullin' up like I'm givin' drugs out, nah, nah
I'm a popstar, not a doctor

Song lyrics 1 by TJ_beastboy Song, Song lyrics 2 by DJ Khaled Song

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2506
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptySo 18 Jun 2017, 17:47





Light


<-- Kleiner Wald mit Bach

Als Light hinter Ciel herrannte, sah sie das Zweibeinernest schon von Weitem. Doch trotzdem lief sie weiter, kam immer näher und ließ sich die Nase beleidigen. Von Zweibeinern hatte sie schon viel gehört, dass sie auch Katzen aufnehmen, dass es gute und böse gab. Aber sie hatte noch nie einen gesehen. Ein wenig kitzelte die Neugierde, aber auch Angst wohnte in ihrer Brust und bildete gerade den Großteil der Gefühle. Unsicher mit der Beute im Maul sah sie Ciel an, als er auf dem harten Untergrund stehen blieb. Es war ein seltsames Gefühl, solchen Boden kannte Light nur von den lärmenden Wegen, auf denen die Monster sich die Seele aus dem Leib brüllten.

Aber der Kater erklärte ihr, dass sie schliefen. Doch die Angst war größer. Die helle Kätzin wandte sich um, wollte wieder gehen, doch da spürte sie wieder den Blick auf sich und wieder berührte er ihr Herz. Das warme Gefühl von Zuhause kroch in ihr empor und so erwiderte sie seinen Blick, seufzte durch das Gefieder der Amsel und blickte wieder auf die weiße Fassade.

"Iff folfe dir", versuchte sie ihm mitzuteilen, dass sie mitgehen würde. Sie hatte ja kein Zuhause, vielleicht waren Zweibeiner besser als Einsamkeit. Und sicher war er besser als keiner.


Erwähnt: Ciel, seine Zweibeiner

Angesprochen: Ciel

Standort: Vor Ciels Zuhause
© Gräfin Diona

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist

Nach oben Nach unten
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Schiefersturm by WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 3929
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptySo 18 Jun 2017, 18:09

»Ciel«

Außerhalb der Clans » Halbstreuner

Sein Herz schmolz bei ihrer Antwort, und er lächelte nun schon viel besser gelaunt. Sie würde mit gehen. Sie, eine Fremde, eine Streunerin, würde mit zu seinen Zweibeinern in dieses Monster von Zweibeinernest gehen. Erleichtert atmete der Kater ein, und nickte leicht, sein Blick sanft. Er wollte nur, dass sie sich so viel Zeit ließ, wie sie wollte.
Damit nahm er seine Beute auf, und trottete zu der Tür. Kurz wartete er, und schaute nach, ob Light ihm zuschaute, dann drückte er, um es zu demonstrieren, gegen die Katzenklappe, die daraufhin nachließ. Er lächelte aufmunternd, dann stellte er seine Pfoten auf die Kante, und schob sich - Kopf voraus - durch. Drinnen angekommen, empfing ihn der kalte Fliesenboden, doch er blieb nicht stehen, sondern machte Platz für die Kätzin, die gewiss bald durch die selbe Klappe durchlaufen würde. So viel vertrauen hatte der Kater zu ihr.
Alles war wie immer. Zwar lief die Spülmaschine, doch das schloss nur darauf, dass seine Hausleute sich etwas zu Essen gemacht hatten. Ansonsten war jedoch alles unberührt, vermutlich hatten sie sich daraufhin sofort ins Bett gelegt, um sich von einem anstrengenden Tag auszuruhen. In diesem Falle war Ciel ganz anders als sie. Er war überhaupt nicht müde, was wohl an seiner Begleitung lag. Er legte die Beute ab, und schaute zum Flur, der zu der Treppe führte.
»Da hoch müssen wir, wenn wir ungestört sein wollen«, miaute er so ruhig wie möglich. Er hatte nicht zurückgeschaut, sondern hoffte er nur darauf, dass sie bereits da war, oder ihn mindestens hörte. Aufregung stieg in ihm auf, seine Pfoten kribbelten, und er wollte liebend gerne hinauf, und sie bei sich rumführen. Er wollte ihr Gesicht dabei sehen, wollte sehen, wie sie schlief. Und er wollte mit ihr die Beute essen.


Light « Erwähnt
Light « Angesprochen
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I don't even pray to the god that you pray to
But if there's a mirror, I'm folding my hands too
'Cause I know the pretty girl in the reflection
Is gonna be the god of all the gods with no question

Cops pullin' up like I'm givin' drugs out, nah, nah
I'm a popstar, not a doctor

Song lyrics 1 by TJ_beastboy Song, Song lyrics 2 by DJ Khaled Song

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2506
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptySo 18 Jun 2017, 20:18





Light

Ciel schien erleichtert, dass sie sich entschloss mitzugehen. Und dann ging er vor, schlüpfte durch ein Loch in der Wand und war verschwunden. Lights Herz pochte heftig in der Brust, Angst kam hoch. Aber sie würde das schaffen, das ging schon irgendwie. So folgte sie ihm, ging auf das seltsame Loch zu und erkannte, dass etwas wie eine Wand da war. Ciels Geruch hing an dem Teil, das Einzige, was sie hineinzog.

Die helle Kätzin tat, wie beobachtet. Sie drückte ihren Kopf gegen das kalte Plastik, das daraufhin nachgab. So drückte sie sich hinein und es fiel hinter ihr wieder zu. Angekommen, empfing sie ein kalter, harter und glatter Boden, der sie ein wenig frösteln ließ. Hier drinnen sah alles so unnatürlich aus. Das Rauschen des Windes, das Gezwitscher der Vögel und das Getrappel kleiner Beutetiere verschwanden pormpt. Es war nahezu erdrückend still, nur etwas im Hintergrund machte Lärm. Doch es schien nicht näher zu kommen.

Sie stellte sich neben den Kater, berührte sein Fell mit ihrem und hoffte, dass sie hier das richtige tat. Da hoch müssen wir, klang seine Stimme und er sah zu einem seltsamen Bildnis, das höher in das Nest führte. Light schluckte, nickte aber und verbiss sich fest in den Vogel, der immer noch in ihrem Maul baumelte.


Erwähnt: Ciel

Angesprochen: xx

Standort: In Ciels Zuhause
© Gräfin Diona

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist

Nach oben Nach unten
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Schiefersturm by WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 3929
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptySo 18 Jun 2017, 20:33

»Ciel«

Außerhalb der Clans » Halbstreuner

Als der Kater das Fell der Kätzin an seinem spürte, entspannte er sich. Nun würde gewiss nichts schiefgehen. Sie war mit rein gekommen, da würde sie auch jedes weitere Hindernis meistern, darauf vertraute er. Und die Treppe würde sie meistern, sie war doch so eine unglaublich gute Springern, da würde dies kein Problem darstellen können. Oder?
»Du schaffft daf. Folge mir einfach«, wisperte er, und schaute der hübschen Kätzin tief in die Augen. Sein Blick war sanft, so wie er versucht hatte, am ganzen Tag zu ihr zu sein. Ob sie es so empfand? Oder empfand sie es als aufdringlich? Er hoffte nicht.
Einen weiteren Herzschlag lang schaute der Kater der Kätzin in die Augen, dann ging er an die Treppe heran, und machte den ersten Sprung, der Rest erledigte sich von selbst. Es war beinahe wie laufen, nur mit einem größeren Energieaufwand.
Oben angekommen wartete er kurz, bis er meinte, dass sie ihn vielleicht sehen könnte, dann steuerte er auf die zweite Katzenklappe zu, die in sein Zimmer führte, und sprang hindurch. Nur um in einem Katzengerechten Raum anzukommen, in dem er schon so viel kaputt gekriegt hatte. Er hoffte wirklich sehr, dass sie sich hier wohlfühlen würde.
Er suchte sich eine passende Ecke, ließ sich nieder, und legte die Beute ab.
Bitte, sei zufrieden mit dem, was du hier vorfindest...


Light « Erwähnt
Light « Angesprochen
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I don't even pray to the god that you pray to
But if there's a mirror, I'm folding my hands too
'Cause I know the pretty girl in the reflection
Is gonna be the god of all the gods with no question

Cops pullin' up like I'm givin' drugs out, nah, nah
I'm a popstar, not a doctor

Song lyrics 1 by TJ_beastboy Song, Song lyrics 2 by DJ Khaled Song

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2506
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptySo 18 Jun 2017, 21:33





Light

Die Welt begann sich ein wenig zu drehen, Light hörte, dass Ciel etwas sagte, verstand aber nicht was. Sie sah nur zu, wie er diese Dinger hochsprang und lief direkt hinterher, sonst hätte sie es vermutlich nicht getan. Zu groß war die Angst vor dem Unbekannten hier drinnen.

Oben angekommen, sah sie sich wieder um und blickte dem Kater hinterher, wie er wieder durch eine dieser Klappen sprang. Und wieder sprang sie gedankenlos hinterher und kam in einem Zimmer an, das wenigstens nicht so sehr furchteinflößend war wie der Rest dieses Nestes.

Sie legte ihre Amsel neben Ciels Beute und sah ihn an, ein Funke Furcht blitzte aus dem gelben Blick, sonst hatte sich Light unter Kontrolle.

"Ist nett hier. Besser als im Schneesturm alle mal"
Ja, warm war es hier, sehr ruhig und vermutlich auch sicher, wenn die Zweibeiner nicht kamen.


Erwähnt: Ciel

Angesprochen: Ciel

Standort: In Ciels Zimmer
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist

Nach oben Nach unten
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Schiefersturm by WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 3929
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptySo 18 Jun 2017, 21:48

»Ciel«

Außerhalb der Clans » Halbstreuner

Der Kater machte es sich gemütlich, während er auf ihre Ankunft wartete, konnte er es doch kaum glauben, dass sie tatsächlich hier war. In seinem Zimmer, in einem Zweibeinernest! Noch immer hatte Ciel keine Ahnung, wie er das zu Stande gebracht hatte. War es sein Charme gewesen? Oder seine Aufdringlichkeit? Er wusste es nicht.
»Da du mein Gast bist, darfst du dich gerne umschauen. Dir ist überlassen, was du hier tust, ich will dir da nichts verbieten.«
Freundlich schnippte er mit der Schwanzspitze, dann senkte er seine Zähne in die Beute hinein, und nahm den ersten Bissen zu sich. Bedächtig kaute er darauf herum, und beobachtete die attraktive Kätzin, immer noch überlegte er, wie er sie hier her gebracht hatte. Als er den Funken ihrer Furcht in ihren Augen erblickte, runzelte er nervös die Stirn.
»Bitte, hab' keine Angst. Es ist hier alles neu für dich, aber ich zeige dir die Dinge, und sorge dafür, dass dir nichts passiert.«
Er rutschte ein wenig näher, und legte seine Schwanzspitze vorsichtig auf ihre Schulter, sein Blick war Ernst und voller Zuversicht, dennoch lächelte er sanft, um ihr keine Angst einzujagen.
»Und wenn es dir hier nicht gefallen sollte, dann komm ich damit klar. Du sollst dich schließlich wohlfühlen.«


Light « Erwähnt
Light « Angesprochen
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I don't even pray to the god that you pray to
But if there's a mirror, I'm folding my hands too
'Cause I know the pretty girl in the reflection
Is gonna be the god of all the gods with no question

Cops pullin' up like I'm givin' drugs out, nah, nah
I'm a popstar, not a doctor

Song lyrics 1 by TJ_beastboy Song, Song lyrics 2 by DJ Khaled Song

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2506
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptySo 18 Jun 2017, 22:27





Light

Als Ciel zu fressen begann, machte Light es ihm gleich und entspannte sich ein wenig. Doch er hatte ihre Furcht bereits gesehen. Und seine Reaktion darauf war einfach...

Light musste lächeln und lehnte sich kurz und leicht an ihn.
"Vielen Dank, dass du mit mir dein Zuhause teilst. Das bedeutet mir sehr viel"

Ja, eine Nacht nicht alleine und mit einem Dach über dem Kopf tat gut. Seit sie die Scheune und ihre Familie in dem Feuer verloren hatte, war sie rastlos und einsam. Dass Ciel ihr zumindest heute ein Zuhause schenkte, war einfach toll.

Nachdem sie wieder völlig auf eigenen Pfoten stand, begann sie wieder, ihre Amsel zu verspeisen.


Erwähnt: Ciel

Angesprochen: Ciel

Standort: In Ciels Zimmer
© Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist

Nach oben Nach unten
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Schiefersturm by WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 3929
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptySo 18 Jun 2017, 23:46

»Ciel«

Außerhalb der Clans » Halbstreuner

Oft hatte der cremefarbene Kater schon Kätzinnen hier gehabt, um sich mit ihnen zu vergnügen, egal auf welche Art und Weise. Ob zum ersten Flirt, oder zum in Erfahrung bringen, dass die Kätzin Junge hatte, es geschah oft hier. Manchmal hatte er sogar mehrere eingeladen, doch noch nie hatte er sich so geborgen gefühlt. Dieses Mal fühlte er sich nicht alleine, nein, nun wusste er, dass da jemand war, der ihm zuhörte, den er schützen wollte, und nicht abziehen. Auch wenn der Kater zugeben musste, dass er nicht nein sagen würde, wenn sie ihn auf einen Schritt nach vorne ansprechen würde.
Die kurze Berührung machte den Kater glücklich. Es war zwar wirklich kurz, doch sie lehnte sich tatsächlich an ihn, und das mit solch einer Leichtigkeit, dass ein Hochgefühl durch den Kater sauste, und er sich wünschte, dass es niemals aufhörte. Für ihn war es bereits eine Qual, dass sie sich wieder von ihm weglehnte.
»Mir bedeutet es sehr viel, dass du mich nicht verurteilst. Ich wusste nicht, wie du reagieren würdest, wenn ich dich in ein Zweibeinernest bringe, doch ich bin froh, dass ich dich mitgenommen habe. Auch wenn ich nicht weiß, wie ich das geschafft habe!«
Beim letzten Satz ließ er seine Brust anschwellen, um seinen Stolz zu zeigen, doch mit einem verspielten Zwinkern, wollte er jegliche Unstimmigkeiten aus dem Weg räumen. Er wollte wirklich, dass es ihr hier gefiel, dass sie bei ihm Spaß hatte, und vielleicht öfter vorbeikam. Schließlich hatte sie kein Zuhause, da würde er ihr dieses ohne wenn und aber sofort anbieten, schenken, und was sonst noch in seinen Kopf kam. Ohne darüber nachzudenken, leckte der Kater der Kätzin hastig, aber sanft, über die Wange.
Auch Ciel war damit fertig, die Beute zu verschlingen, und er entsorgte die Knochen in einem Napf an der Wand. Hier oben gab es keine Erde, in die man die Skelette vergraben konnte, da würden die Hausleute des Katers arbeiten müssen. Sein Blick fiel wieder auf die hübsche Kätzin, und er behielt sich auch im Blick, als er es sich auf einigen Kissen gemütlich machte. In solchen Situationen fühlte er sich wie ein echter Hauskater.
»Sollen wir es uns gemütlich machen, Light?«, rief er ihr zu, und nickte neben sich, ein leichtes verschmitztes Funken legte sich in seinen Blick, doch er würde nichts tun, was nicht auch sie wollte.
»Du kannst aber gerne auch wo anders schlafen.«


Light « Erwähnt
Light « Angesprochen
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I don't even pray to the god that you pray to
But if there's a mirror, I'm folding my hands too
'Cause I know the pretty girl in the reflection
Is gonna be the god of all the gods with no question

Cops pullin' up like I'm givin' drugs out, nah, nah
I'm a popstar, not a doctor

Song lyrics 1 by TJ_beastboy Song, Song lyrics 2 by DJ Khaled Song

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2506
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptySa 24 Jun 2017, 13:46





Light

Ciel reagierte auf Lights dankeschön nur allzu niedlich. Er erklärte ihr überschwänglich dass er froh war, dass sie hier war und dass er nicht wusste, wie er es geschafft hatte. Und als er sanft ihre Wange leckte, durchfuhr die Kätzin ein Kribbeln. Irgendwie schaffte er es, dass sie sich wohl fühlte. Wenn das alles nur ein Scherz war und er sie rausschmeißen würde, dann würde sie ihn zerfetzen. Aber im Moment glaubte sie das nicht. Im Moment glaubte sie, dass er es ernst meinte und sich wirklich freute.

Als er fertig mit seiner Beute war, trug er die Knochen in eine seltsame Grube. Light machte es ihm gleich und als sie zurückkam, lag der attraktive Kater auf etwas, das über alle Maßen weich aussah. Er sah sie weiter an, lud sie mit seinem Blick ein, sich zu ihm zu legen.
Und Light folgte seiner auch verbalen Aufforderung. Sie legte sich zu ihm, so nah dass sie ihn berührte und musste zugeben, dass es himmlisch war. Noch nie hatte sie so etwas weiches gespürt und sie sank regelrecht ein. Schnurrend stupste die helle Kätzin Ciels Wange sanft mit ihrer Nase an.

"Nein, ich denke ich werde heute Nacht bei dir bleiben"

Und ohne daran zu denken, was morgen wäre, schloss sie ihre Augen und genoss seine Nähe, auch wenn sie wusste, dass die Sonne bereits aufging.


Erwähnt: Ciel

Angesprochen: Ciel

Standort: In Ciels Zimmer
© Gräfin Diona

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist

Nach oben Nach unten
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Schiefersturm by WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 3929
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptySo 09 Jul 2017, 02:13

»Ciel«

Außerhalb der Clans » Halbstreuner

Sein Herz hatte schneller geschlagen, als sie sich neben ihn gelegt hatte. Ihre zärtliche Berührung hatte ihn in den Himmel hinaufgetrieben, und es hatte ihn wirklich sehr gefreut, dass sie bei ihm geblieben war, um sie auszuruhen. Somit konnte auch Ciel entspannen, sein Blick legte sich auf das Fenster, welches ihm zeigte, dass die Sonnenstrahlen den Himmel erhellten. Doch das störte ihn nicht, denn wenn sie schlafen wollte, dann würde er dies auch tun.
Vorsichtig und sanft legte er seinen Kopf auf ihrem zarten Körper ab, wollte ihr nicht wehtun, und hoffte, dass sie sich nicht ärgerte. Doch wie auch während des Sturmes, wollte er einfach nur ihre Nähe spüren, und ihren Geruch genießen.

Als Ciel seine Augen wieder öffnete, war die Sonne bereits hoch an den Himmel gewandert. Um die Kätzin an seiner Seite nicht zu stören, rührte er sich auch nicht, sondern leckte ihr nur einmal über die Ohren, bevor er seinen Kopf auf einem Kissen ablegte. Er hoffte sehr, dass sie sich wohl gefühlt hatte. Komplikationen hatte es gewiss keine gegeben, da seine Zweibeiner bereits fort waren, und am Morgen auch nicht nach ihm gesehen hatten. Darüber war er erleichtert. Doch nun stellte sich ihm die Frage, ob sie bleiben, oder gehen würde.


Light « Erwähnt
xxx « Angesprochen
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I don't even pray to the god that you pray to
But if there's a mirror, I'm folding my hands too
'Cause I know the pretty girl in the reflection
Is gonna be the god of all the gods with no question

Cops pullin' up like I'm givin' drugs out, nah, nah
I'm a popstar, not a doctor

Song lyrics 1 by TJ_beastboy Song, Song lyrics 2 by DJ Khaled Song

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2506
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptyMi 19 Jul 2017, 12:08





Light

Als die Sonne wieder unterging, erwachte Light aus ihrem Schlaf. Diese Ruhe hatte sie dringend gebraucht und es war zugegebenermaßen gemütlich gewesen. Trotzdem, sie kannte sich anfangs nicht aus. Seltsame, unbekannte Umgebung und sie schreckte hoch, das Fell stellte sich auf, doch als sie Ciel an ihrer Seite sah, beruhigte sie sich wieder. Erinnerungen erschienen wieder und Light wusste, sie war hier in Sicherheit.

Trotzdem spitzte die helle Kätzin ihre Ohren, hörte auf Geräusche von Zweibeinern, doch es war still. Zum Glück.

Dann erst sah sie Ciel an, legte den Kopf schief und lächelte.
"Morgen"


Erwähnt: Ciel

Angesprochen: Ciel

Standort: In Ciels Zimmer
© Gräfin Diona

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist

Nach oben Nach unten
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Schiefersturm by WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 3929
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptyMo 31 Jul 2017, 20:10

»Ciel«

Außerhalb der Clans » Halbstreuner

Es war wieder mitten in der Nacht, als Ciel sich bewegte. Den gesamten Tag hatte er neben der Schönheit gelegen, die sogar noch nicht der Reißaus gemacht hatte, den er von ihr erwartet hatte. Seine Hausleute waren zuhause, doch sie lagen in ihren Betten, und hatten bei ihrem überprüfen, ob er da war, die Kätzin auf den Kissen nicht erblickt, da er von dieser abgelenkt hatte. Futter hatten sie ihm gebracht, von dem er die Hälfte übrig gelassen hatte, sollte Light etwas davon wollen.
Der Kater bewegte sich geschmeidig durch den Raum, und sprang dann zum Fenster hinauf, er richtete seinen neugierigen Blick zu den Sternen und dem Vollmond hin, und lächelte sanft. Es war eine schöne Nacht, dennoch wagte er nicht, das Haus zu verlassen. Was, wenn die hübsche Kätzin sich dann verabschiedete, um die Scheune zu suchen?
Bleib, dachte er bei dem Gedanken, ganz verzweifelt von diesem geplagt. Sein Herz zog sich zusammen, als er daran denken musste, wie der süße Geruch seinen Raum auf Ewig verließ, oder wie ihr Fell, welches so weich wie sanfte Federn war, seines nicht mehr streifte. War das die Liebe? Er hoffte es, wenn sich die Kätzinnen ihm normalerweise so hinterher warfen, weil er sie so belogen hatte, dass sie dachten, es wäre die Liebe. Doch sie war anders, sie war wundervoll.
Er sprang von dem Sims, und lief zu den weichen Kissen, die er leise erklomm, um eine Schwanzlänge von der Kätzin entfernt stehen zu bleiben. Gerne wollte er seine Schnauze in ihrem Pelz vergraben, ihren Duft einsaugen, das weiche spüren, und ihr seine Gefühle beweisen, doch das ging nicht. Er würde ihr niemals sagen können, was er wirklich empfand. Und was wäre, wenn sie Junge bekäme, von ihm? Seine Hausleute würden ihn mit Besen verjagen, oder die Junge ertränken, und seine Schönheit und ihn abgeben. Sowas durfte niemals geschehen. Nein...
»Light...«, murmelte er leise, vollkommen hin und her gerissen von seinen Gefühlen stand er da, und schaute zu ihr hinüber. Wollte sie? Wenn sie es wollte, würde er, doch nicht, wenn sie verneinte. Es war schließlich ihre Last, auch wenn er das Risiko kannte. Er konnte sie nicht wie all die anderen einfach verlassen, das würde ihn selbst zerstören. Doch er konnte auch nicht zusehen, wie sie litt, und er glaubte kaum, dass seine Hausleute damit zufrieden wären, sollten Junge in dieses Haus ziehen.


Light « Erwähnt
Light « Angesprochen
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I don't even pray to the god that you pray to
But if there's a mirror, I'm folding my hands too
'Cause I know the pretty girl in the reflection
Is gonna be the god of all the gods with no question

Cops pullin' up like I'm givin' drugs out, nah, nah
I'm a popstar, not a doctor

Song lyrics 1 by TJ_beastboy Song, Song lyrics 2 by DJ Khaled Song

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2506
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptyDi 15 Aug 2017, 17:44





Light

Der Mond schien schon hoch und warf sein volles Licht in das Zimmer, in dem Light lag. Sie musste wieder eingedöst sein und die Abwesenheit von ihrem Begleiter schien sie geweckt zu haben. War er also doch nur einer dieser Angeber. Idiot.

Eine Bewegung in ihrem Augenwinkel und seine sanfte Stimme, wie sie ihren Namen aussprach ließen sie zusammenzucken. Er war doch da. Neben ihr. Sie sah hoch zu ihm und begegnete einem setsamen Blick. Ihre Wut schlug um in Besorgnis und sie musterte Ciel von den Ohren bis zur Schwanzspitze. Er schien nachzudenken, regelrecht hin- und hergerissen zu sein. Bedrückte ihn etwas?

"Alles in Ordnung?", fragte sie mit sachter Stimme und erhob sich aus den weichen Kissen. Ihr heller Blick war fragend und der Kopf wieder leicht zur Seite geneigt. Die Schwanzspitze zuckte fast unmerklich und die Schnurrhaare virbrierten leicht in ihrer Nervosität. Er wollte sie doch jetzt nicht rauswerfen? Sie hatte ja kein Zuhause, wo sollte sie denn hin?


Erwähnt: Ciel

Angesprochen: Ciel

Standort: In Ciels Zimmer
© Gräfin Diona

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist

Nach oben Nach unten
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Schiefersturm by WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 3929
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  EmptyDi 15 Aug 2017, 18:50

»Ciel«

Außerhalb der Clans » Halbstreuner

Durch den Klang seiner Stimme wurde die hübsche Kätzin aufmerksam, und er war sich ganz sicher, dass man seine Gefühlslage in seinem Gesicht sehen konnte. Am liebsten wäre Ciel nun im Boden versunken vor Scham, doch dies wäre wohl sehr feige! Besonders als sie dann tatsächlich aufstand...
Ihr Duft hüllte den Kater ein, und beinahe hätte er ihre Frage wieder vergessen, so betörend fand er ihn. Sie sorgte sich um sein Wohlbefinden, und das ganz ohne Grund! Sie tat es einfach, und das ließ ihn Lächeln. Es war erstaunlich gewesen, noch vor einigen Tagen hatte er gedacht, sie würde die Nacht bleiben und danach sofort gehen, ohne ein Wort zu sagen. Doch es schien ihr hier gut zu gehen, sie schlief immer fest, und auf den Kissen, die ihm seine Hausleute geschenkt hatten. Er sollte es ihr jedoch nicht sagen, bevor sie ihm nach auf die Schnauze schlug oder gar ging.
»Bitte Sorge dich nicht um mich«, wisperte er und schüttelte den Kopf, dann trat er näher und blieb so stehen, dass sich seine Nase beinahe mit ihrer berührte.
»Möchtest du dich vielleicht etwas mit mir umschauen gehen? Meine Hausleute schlafen, und das Nest ist größer als nur mein Raum. Vielleicht finden wir auch einiges zu essen.«
Zwar wusste der Kater genau, dass Light seine Hausleute nicht mochte, doch der Versuch war es wert. Er wollte sie in das große und ganze des Hauses einweihen, sie sollte sich auskennen, wenn es ihr hier wirklich gefiel. Zwar würde er ihr damit den Weg aus dem Gebäude zeigen, doch er vertraute der Kätzin. Und mit dieser Tätigkeit würde er sie außerdem von seinem Wunsch ablenken, der unausgesprochen in der Luft lag.


Light « Erwähnt
Light « Angesprochen
© Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I don't even pray to the god that you pray to
But if there's a mirror, I'm folding my hands too
'Cause I know the pretty girl in the reflection
Is gonna be the god of all the gods with no question

Cops pullin' up like I'm givin' drugs out, nah, nah
I'm a popstar, not a doctor

Song lyrics 1 by TJ_beastboy Song, Song lyrics 2 by DJ Khaled Song

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
Gesponserte Inhalte




Ciels Heim ღ  Empty
BeitragThema: Re: Ciels Heim ღ    Ciels Heim ღ  Empty

Nach oben Nach unten
 
Ciels Heim ღ
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Zweibeinerorte :: Eure Zweibeinernester-
Gehe zu: