Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Mondaufgang | Halbmond

Tageskenntnis:
Die vom Regen noch feuchte Luft ist abgekühlt. Auch wenn die Beute nach dem Sturm wieder vermehrt im Freien zu finden ist, erschweren die kalten Sturmböen und der aufgeweichte Boden die Jagd besonders für unerfahrene Katzen. Wald und Wiese sind feucht und machen es den unerfahrenen Katzen zusätzlich schwer.


DonnerClan Territorium:
Der Waldboden ist nass und die feuchte Luft riecht nach Regen. Die Äste biegen sich im Wind, doch der Nebel ist aufgeklart. Dennoch ist die Jagd im Schutz der Bäume leichter, und das nasse Laub nach wie vor ganz schön rutschig sein kann.


FlussClan Territorium:
Durch den Regen ist der Boden aufgeweicht und das Wasser im Fluss steht höher als sonst. Auch hier ist der Nebel aufgeklart. Fische sind in der stärkeren Strömung ebenfalls schwerer zu fangen, aber es gibt noch genügend für alle.


WindClan Territorium
Der kalte Wind fegt über das Moorland und der Nebel ist hier ebenfalls aufgeklart. Die Jagd wird durch den aufgeweichte Boden erschwert unerfahrenen Katzen.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist es feucht. Die Reptilien und Frösche ziehen sich bereits langsam zurück, um die Winterstarre anzutreten. Zusätzlich wird die Jagd durch den Sturm erschwert, wobei es im Nadelwald einfacher ist, etwas zu fangen.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel sind bei starkem Wind schwerer zu fangen. Die feuchte und teilweise noch nasse Rinde der Bäume erschwert das Klettern und macht es für unerfahrene Katzen schwierig.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich vom Wind unbeeindruckt, auch wenn der Sturm an ihren Blättern zerrt. Die Luft ist noch feucht, aber es gibt noch einiges an Beute, die sich im Schutz des Unterholzes verbirgt und auf die Lichtung kommt, wenn keine Katze in der Nähe ist.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es feucht und die Zweibeiner gehen mit ihren Hunden lieber kurze Runden, jetzt wo es kalt wird. Damit werden die Straßen ein klein wenig sicherer, aber Monster, fremde Katzen oder streunende Hunde sind noch eine Gefahr. Der Wasserstand des Stroms ist höher als normal und die Jagd wird immer unangenehmer.


Streuner Territorien
Auch hier ist es feucht und windig und riecht nach Wald. Beute gibt es besonders im Unterholz noch genug, auch wenn der Sturm die Jagd erschweren, der Nebel ist jedoch aufgeklart. Abenteuerlustige Hauskätzchen gibt es bei diesem Wetter eher weniger, aber Streuner sind durchaus noch anzutreffen.


Zweibeinerort
Mit zunehmend kälterem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen in den Nestern ihrer Zweibeiner, oder setzen maximal eine Pfote in den Garten. Trotzdem … bei dem Wetter gibt es Angenehmeres, als draußen rumzulaufen!



 

 Coralines Fragetisch <3

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Coraline
Legende
Coraline

Avatar von : Hailey
Anzahl der Beiträge : 1474
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Coralines Fragetisch <3 - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Coralines Fragetisch <3   Coralines Fragetisch <3 - Seite 2 EmptyFr 08 Jun 2018, 12:41

Hallo Elfenbeinkralle!

Zuerst einmal vielen Dank für die interessante Frage, ich muss auch zugeben, dass ich noch nie Insekten gegessen habe (Ich hätte einmal bei einem Vortrag die Möglichkeit gehabt gegrillte Heuschrecken zu essen, habe aber dankend abgelehnt ^^').  e.e
Allgemein denke ich, dass, würde man es mit der jetzigen Lage der Nutztierhaltung vergleichen, es eine recht gute Alternative darstellen könnte. Insekten dominieren mit Abstand sämtliche Lebensräume auf der Erde und sind auch die bei weitem artenreichste Gruppe, weshalb es, denke ich, in Sachen "Verfügbarkeit" keine großartigen Bedenken geben sollte.  Yay
Auch bei ethischen Bedenken sollte man, finde ich, zwei Mal hinschauen. Natürlich sind sie immer noch Lebewesen und Menschen, die aus Prinzip einfach keine Lebewesen essen wollen werden (schätze ich jetzt) nicht auf einmal vom Vegetarismus/Veganismus zur Entomophagie übergehen.
Die Frage nach "Leid" und "Schmerz" ist hier glaube ich noch einmal eine kompliziertere! Insekten besitzen sogenannte Oberschlund - und Unterschlundganglien, die mir in der Schule noch als "Gehirn" unter Anführungszeichen erklärt wurden, weil es natürlich bei weitem nicht so komplex sei wie ein "richtiges". Jetzt gibt es allerdings wieder Spekulationen, dass sie sehr wohl ein ausgeprägteres Bewusstsein besitzen als angenommen und vielleicht sogar Schmerzen empfinden können.
Oder sie empfinden Schmerzen, haben aber die Kapazität nicht um sie wirklich wahrzunehmen?
Dazu habe ich hier einen sehr interessanten Artikel gefunden! http://www.sueddeutsche.de/wissen/schmerz-lass-nach-wie-gehts-dem-wurm-am-haken-1.912296-2

Allgemein denke ich, dass für Menschen, die fest davon überzeugt sind, dass man von veganer Ernährung alleine seinen Proteinhaushalt nicht halten könnte, diese Form der Ernährung eher noch eine bessere Alternative darstellen könnte! ^.^
Auch umwelttechnisch sind Insekten für gewöhnlich recht sauber zu halten. Ich kann mir persönlich nicht vorstellen, dass sie bei weitem so viel Wasser verbrauchen wie Kühe, Schweine, Hühner, etc... Ich weiß von Modellorganismen in der Genetik, dass unter anderem Insekten (wie zum Beispiel Drosophila) als Forschungsobjekte verwendet werden, WEIL sie so unfassbar leicht zu halten und zu vermehren sind. Natürlich stellt sich dann die Frage, wie viele Insekten ich essen müsste um so satt zu werden wie ich es von einem Stück Fleisch wäre und ob sich das in Sachen Haltung, etc. überhaupt rentieren würde.

Dafür muss man natürlich über seinen eigenen Schatten springen und das Knirschen zwischen den Zähnen ignorieren ;)  Stirb!

Grundsätzlich habe ich mich noch nie so richtig damit auseinandergesetzt, aber ich würde mich wirklich freuen, wenn du da schon mehr dazu weißt und ich etwas dazulernen könnte!  study

Noch einmal vielen Dank für deine Frage!  :langweilig:

~Coraline

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Dark...
Darker...
Yet darker...

~The man who speaks in hands



Aspenpelz:  https://www.warriors-rpg.com/t22294-aspenpelz-wolkenclankrieger

Coraline:   https://www.warriors-rpg.com/t22297-coraline-das-hauskatzchen

Ava:   https://www.warriors-rpg.com/t22447-ava-blutclanjunges

Kauzflug:   https://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Zypressenhauch:    https://www.warriors-rpg.com/t23180-zypressenhauch-kriegerin

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.



Avatar von der äußerst begabten Avada <3
Nach oben Nach unten
Maddin
Anführer
Maddin

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 13.01.18
Alter : 18
Ort : Ilmenau

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Coralines Fragetisch <3 - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Coralines Fragetisch <3   Coralines Fragetisch <3 - Seite 2 EmptySa 13 Jul 2019, 16:15

Heey, ist jetzt nicht wirklich ne Frage, aber ich wüsste ganz gern mal was über deine Meinung zu Ehrenamt, denkst du den Menschen im Ehrenamt wird genug gedankt? Was denkst du könnte die Gesellschaft besser machen, um den ehrenamtlichen Kräften die Arbeit zu erleichtern? Hast du selbst schon mal darüber nachgedacht dich zu engagieren oder bist du sogar schon im Ehrenamt tätig? Das ist unter anderem ein Thema, dass mir in letzter Zeit ziemlich oft durch den Kopf schwirrt, vor allem weil ich in der Feuerwehr bin und man oft genug kein Danke hört, oder auch angeschnauzt wird, weil man angeblich zu spät kommt, oder etwas falsch macht.
Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline

Avatar von : Hailey
Anzahl der Beiträge : 1474
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Coralines Fragetisch <3 - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Coralines Fragetisch <3   Coralines Fragetisch <3 - Seite 2 EmptyFr 02 Aug 2019, 01:19

Hey! ^^

Entschuldige bitte die späte Antwort, aber ich war bis vor kurzem im Urlaub.


Das sind wirklich sehr gute Fragen und von den Erfahrungen die nicht ich, aber mein Freund, gemacht haben kann ich dir eigentlich nur zustimmen, dass ehrenamtlichen Mitarbeitern nicht oft genug gedankt wird. Auf der anderen Seite denke ich, dass es auch oft auf den "Job" ankommt den man hat.
Er, zum Beispiel, ist ehrenamtlicher Sanitäter was auf gut Deutsch zu 90% bedeutet, ältere gebrechliche Personen von ihrem Heim ins Spital und wieder zurück zu bringen. Und was ich da so mitbekomme, können die meisten da recht unangenehm und undankbar sein. ;-;
Ich wiederum bin nicht offiziell ehrenamtlich tätig, mache aber, wenn die Zeit es zulässt, bei Events unserer Kinderfreunde mit wo wir mit den Kindern Flohmärkte veranstalten oder Halloween-Feste. Und dort werde ich eigentlich immer mit großen Armen empfangen und bekomme oft Dank und Lob, wenn ich dabei bin. Aber ein großer Faktor sind hier wahrscheinlich auch die Kinder. Ich kann mir gut vorstellen, dass die um einiges dankbarer und weniger mürrisch sind als alte Leute Razz

Aber vor mir aus einmal ein großes Lob and dich, dafür dass du bei der Feuerwehr bist! ^^
Es ist schön zu wissen, dass es Menschen gibt, die ihre Freizeit regelmäßig aufopfern um für andere da zu sein. Vor allem wenn eine kompliziertere und längerfristige Ausbildung dahintersteht, wie bei der Feuerwehr oder der Rettung. Strawberry

Was das Thema "Gesellschaft" betrifft denke ich persönlich, dass die meisten Menschen ehrenamtlichen Mitarbeitern sehr positiv gegenüber eingestellt sind und mit Wertschätzung eigentlich
nicht sparen. Wenn Menschen undankbar sind, sind es meines Gefühls nach oft die die direkt betroffen sind, wie alte Menschen beim Krankentransport, Kinder die sich nicht noch einen Muffin nehmen dürfen weil sie sonst Bauchweh kriegen oder Eltern die ein Problem damit haben, wenn du einem Kind Grenzen aufzeigst die es bei ihnen nicht bekommen hat.
Dann kann das ganze sehr schnell sehr frustrierend werden, aber das wichtigste was man auch solchen Situationen mitnehmen sollte ist das Gefühl von "Jetzt erst Recht" und keinesfalls Motivationslosigkeit, denn am Ende des Tages kann man sich selbst - und seine Kollegen - mit dem Gedanken belohnen, dass man heute ein paar Menschen den Tag versüßt/gerettet hat. schmelz


Soooo, ich hoffe das war eine halbwegs zufriedenstellende Antwort! ^^'
Noch einmal vielen Dank für die interessante Frage und noch viel Erfolg bei der Feuerwehr! Du hast jeden Dank verdient den du bekommst ^-^


~Cora

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Dark...
Darker...
Yet darker...

~The man who speaks in hands



Aspenpelz:  https://www.warriors-rpg.com/t22294-aspenpelz-wolkenclankrieger

Coraline:   https://www.warriors-rpg.com/t22297-coraline-das-hauskatzchen

Ava:   https://www.warriors-rpg.com/t22447-ava-blutclanjunges

Kauzflug:   https://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Zypressenhauch:    https://www.warriors-rpg.com/t23180-zypressenhauch-kriegerin

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.



Avatar von der äußerst begabten Avada <3
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Coralines Fragetisch <3 - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Coralines Fragetisch <3   Coralines Fragetisch <3 - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten
 
Coralines Fragetisch <3
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Mitglieder - Lounge :: Allgemeine Plauderecke-
Gehe zu: