Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenhoch

Tageskenntnis:
Obwohl es noch warm ist, hat der Wind über Nacht stark zugenommen und auch wenn es noch genügend Beute gibt, machen der Sturm und der warme Regen die Jagd besonders für jüngere und unerfahrene Katzen schwerer. Wald und Wiese sind nass und der Wind weht einem ins Gesicht. Trotzdem ist es noch nicht zu kalt und unangenehm, auch wenn es immer wieder blitzt und donnert.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es der Waldboden nass und es riecht nach Regen. Die Äste beigen sich im Wind und das Wasser tropft von den nassen Blättern nach unten. Im Schutz der Bäume ist immerhin die Jagd leichter, auch wenn das nasse Laub ganz schön rutschig werden kann.


FlussClan Territorium:
Durch den Regen ist der Boden aufgeweicht und auch der Fluss steigt wieder an. Von der Trockenheit der letzten Monde ist nichts mehr zu sehen. Fische sind in der stärkeren Strömung schwerer zu fangen, aber trotzdem gibt es noch mehr als genug.


WindClan Territorium
Der Wind fegt den warmen Regen über das Moorland hinweg und weicht den Boden auf. Die wenigen Büsche bieten wenig Schutz und der aufgeweichte Boden erschwert unerfahrenen Katzen die Jagd. Blitze sind über dem offenen Land gut zu sehen.


SchattenClan Territorium:
Auch hier regnet es und Frösche gibt es noch einige. Auch sonst ist die Beute nicht zu selten, auch wenn die Jagd durch den Sturm ein wenig erschwert wird. Der Clan kann also noch einigermaßen leicht versorgt werden, zumal es im Nadelwald einiges an Beute gibt.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd etwas erschwert. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume macht das Klettern für unerfahrene Katzen schwierig.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich vom Sturm unbeeindruckt, auch wenn der Wind an ihren Blättern reißt. Die Luft ist feucht vom Regen, aber es gibt auch noch einiges an Beute, die sich blicken lässt, sobald keine Katze mehr in der Nähe ist.


BlutClan Territorium:
Im Spätsommergewitter gehen die Zweibeiner mit ihren Hunden lieber kurze Runden und so ist es ein wenig sicherer. Nur Streuner und fremde Katzen sind noch eine Gefahr, da die Zweibeiner möglichst zuhause bleiben. Der Wasserstand des Stroms ist höher als normal und vor den Monstern auf den Donnerwegen sollte man sich in Acht nehmen!


Streuner Territorien
Auch hier weht einem der Sturm die warmen Regentropfen ins Gesicht und es riecht nach Wald. Beute gibt es besonders im Unterholz noch genug, auch wenn sie sich seltener ins offene nach draußen wagt. Abenteuerlustige Hauskätzchen gibt es bei diesem Wetter eher weniger, aber Streuner sind durchaus anzutreffen.


Zweibeinerort
Die meisten Hauskätzchen warten das Gewitter in den Nestern ihrer Zweibeiner ab, oder setzen maximal eine Pfote in den Garten, wenn es ihnen drinnen zu stickig wird. Aber lange bleibt bei diesem Wetter kaum eine Hauskatze draußen sitzen, schließlich gibt es Angenehmeres!



 

 WindClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 29 ... 54, 55, 56, 57  Weiter
AutorNachricht
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Schiefersturm by WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 3926
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyFr 21 Aug 2020, 17:15



Streifenherz


And I think it's gonna be a long long time
'Till touch down brings me round again to find

WindClan Kriegerin Post 18

I'm not the man they think I am at home

Während die getigerte Kätzin auf die Antwort des hübschen Katers wartete, hörte sie, wie Katzen sich in das Lager schoben. Darunter war auch eine sehr stark verletzte Dunkelstern, die sogleich von ihrem Heiler aufgesammelt und verpflegt wurde, während sich Sturmjäger um die anderen anstehenden Angelegenheiten kümmerte und seiner Anführerin so tapfer beistand. Ob sie ein Leben verloren hatte? Streifenherz hoffte, dass dem nicht so war, denn die dunkelgraue Katze war bereits lange Anführerin und jedes Leben, dass sie verlor, brachte einen neuen Anführer und somit eine neue Ära für den Clan mit sich. Wer konnte ahnen, wie sich dies auf den Clan und seinen Alltag ausüben würde? Sie war selbst gerade erst Kriegerin geworden und hoffte, dass ihr so eine Tragödie vorerst erspart bleiben könnte.

Nur am Rande bemerkte die Kätzin, wie der Kater, den sie so mochte, ihr die Beute zuschob. Ihren Blick immer noch auf Sturmjäger gerichtet und noch immer ein wenig abwesend, griff sie nach dem Hasen, nahm einen Happen und kaute eine Weile darauf herum, während sie dem Bericht folgte. Als der Zweite Anführer die Große Versammlung erwähnte, beunruhigte das die frisch ernannte Kriegerin, die nur ungern das Lager in der Patrouille verlassen würde, wenn sie bei Rabenschrei sein könnte. Zu ihrem Glück waren weder er, noch sie selbst zur Großen Versammlung eingeteilt. Erleichterung beflügelte ihr Herz und als sie den Hasen zurück in die Richtung des Kriegers schob, konnte sie sich ein schüchternes Lächeln von der Seite nicht verkneifen.

Die Katzen verließen das Lager zur Großen Versammlung und der Hase war schnell verspeist. Als jedoch der Kopf des Kriegers unglaublich nah an ihrem war und sie seinen Atem spüren konnte, glitt ein Schauer über sie hinweg. Sie hatte gerade erst wieder Ruhe gewonnen, nachdem die Nachricht des vertriebenen Fuchses das Lager erreicht hatte. Dieser Kater ließ ihre Gefühle so hoch spielen, dass sie allmählich zu verwirrt war um sich noch bei irgendetwas zurückhalten konnte. Wenn er sie weiterhin so reizte, würde sie ihm schnell verfallen, das war zwar was sie wollte, doch ob das auch sein Wunsch war, war ihr noch immer schleierhaft.

Das Angebot des Kriegers entlockte ihr ein Schnurren und zutiefst liebevoll erwiderte sie seinen Blick. Er hatte sie gefragt, also musste er es wollen, genauso wie sie. Sie würde nicht zurückziehen, das konnte Rabenschrei vergessen! Mit zitternden Beinen folgte sie dem Kater aus dem Lager und hinaus ins Territorium, würde hoffentlich auf Gegensätzlichkeit stoßen.

»Tbc.: Territorium [WindClan]

Oh no no no I'm a rocket man
Rocket man burning out his fuse up here alone

»Gesprochen« | Handeln | Andere

Code by Rey | Song by Elton John [Rocket Man] | Image Klick!




Schmutzstreif


And I think it's gonna be a long long time
'Till touch down brings me round again to find

WindClan Krieger Post 39

I'm not the man they think I am at home

Schmutzstreif hatte zwar tief, allerdings nur sehr kurz geschlafen. Die Emotionen die seinen Körper zerrüttelt hatten, hatten ihn so erschöpft, dass er nicht einen Mucks aus dem erregten Lager gehört hatte. Die Erschöpfung war leider nicht gegangen und gereizt war er immer noch. Seine Pfote brannte und er wusste, wenn er wollte, könnte er sich helfen lassen oder mithilfe der Kräuter neben seinem Nest weiterschlafen. Doch das wollte er nicht, denn er hatte direkt registriert, dass ein sehr intensives silbernes Licht in den Bau drang. Die Nacht der Großen Versammlung. Welche Nacht wäre besser, um endlich das Lager als Krieger zu verlassen? Wenn er ab jetzt mit Beute zurückkehrte, würde ihn niemand hinterfragen, wenn er das Lager nachts verließ, würde er sagen können, dass er sich den Kopf frei machen wollte, bei einem Spaziergang um über den Tod seiner Wurfgefährtin nachzudenken. Seine Anführerin hatte ihm den Weg eröffnet, um seinen eigenen Idealen hinterher zu hänge.
Und er wusste bereits genau, wohin er gehen würde.

Schwerfällig erhob er sich auf die Pfoten, ein Zittern erfasste seine Beine und beinahe wäre er wieder ins Nest gefallen. Schmutzstreif hatte seinen Körper kaum mehr im Griff, doch es rief ihn danach, ein bestimmtes, naives Hauskätzchen aufzusuchen, denn bei diesem würde er erhalten, wonach er strebte. Verehrung, Zuneigung, Wärme. Schnaufend kauerte er über seinem Nest, bis er halt gefunden hatte, und schleifte sich dann mühsam an den anderen Nestern vorbei aus dem Kriegerbau. Der Himmel war klar, der Mond weit über ihnen auf seinem Höhepunkt. Niemand würde ihn aufhalten, besonders jetzt nicht, wo offensichtlich der Fuchs weg war, denn sonst wären weder Dunkelstern, noch Sturmjäger, noch der Rest der Patrouille zurück im WindClan Lager. Freudige Erregung packte den braunen Kater, der sich jedoch kein stolzes Lächeln abringen konnte, als er den Platz überquerte und sich durch den Lagerausgang in die Freiheit schob. Endlich alleine.

»Tbc.: Waldmitte [Streuner Territorium ; Abgesprochen und erlaubt!]

Oh no no no I'm a rocket man
Rocket man burning out his fuse up here alone

»Gesprochen« | Handeln | Andere

Code by Rey | Song by Elton John [Rocket Man] | Image Klick!




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I don't even pray to the god that you pray to
But if there's a mirror, I'm folding my hands too
'Cause I know the pretty girl in the reflection
Is gonna be the god of all the gods with no question

Cops pullin' up like I'm givin' drugs out, nah, nah
I'm a popstar, not a doctor

Song lyrics 1 by TJ_beastboy Song, Song lyrics 2 by DJ Khaled Song



Zuletzt von Fluffenhancer am So 27 Sep 2020, 02:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Half Blood Princess
Legende
Half Blood Princess

Avatar von : Nachtpfote by Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1618
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyMo 24 Aug 2020, 16:28




Silberregen
Die Undurchdringliche«


» angesprochen: Nachtfuß
» erwähnt: Zitterfluss

Wieder wusste Silberregen nicht recht, was sie auf Nachtfuß' Geschichte erwidern sollte. Es war offensichtlich, dass er Frieden zwischen den beiden wichtigsten Kätzinnen in seinem Leben stiften wollte, dass er Silberregen verstehen machen wollte. Aber die weigerte sich, zu sehr fühlte sie sich betrogen. "Ich weiß, dass ihr in unserem Interesse gehandelt habt." miaute sie unzufrieden mit sich selbst, "Aber warum habt ihr meinen Geschwistern und mir diese riesige Sache über unsere Herkunft verheimlicht, warum durfte ich das erst jetzt herausfinden. Ich wäre anders damit umgegangen, wenn ich mit dem Wissen aufgewachsen wäre. Jetzt fühle ich mich so überfordert und verloren." Konnte sie ihren Eltern wirklich böse sein? War sie das überhaupt? Viel mehr wollte sie gerade einfach Zeit für sich, Zeit diese Offenbarung ein wenig sinken zu lassen. Und auf die Große Versammlung wäre sie gerne gegangen, einfach um... um den anderen Teil ihrer Familie zu sehen? Um zu sehen, was sie empfinden würde?Gleichzeitig hatte sie dieses Bauchgefühl, dass es wahrscheinlich besser war, wenn sie sich vom SchattenClan fernhielt.



Code by Mufasa




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pics <3:
 
Nach oben Nach unten
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Schiefersturm by WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 3926
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyMo 24 Aug 2020, 18:20



Gepardenfell


And I think it's gonna be a long long time
'Till touch down brings me round again to find

WindClan Krieger Post 47

I'm not the man they think I am at home

Cf.: Alter Dachsbau«

Müde erreichte der gemusterte Krieger das Lager und schob sich dicht hinter Hundeschweif ins Lager. Seine Ohren spitzten sich sogleich, als er seinen Schüler Dachspfote aufgewühlt bei seiner Mutter sah, wo er scheinbar aufgebracht über das Training und über Hundeschweif sprach. Entnervt verdrehte der Krieger die Augen, auch wenn er sehr enttäuscht über die Lügen seines Schülers war. Wenn es ein Problem beim Training gab, hätte er es dem eigenen Mentor doch wohl sagen können und sollen, nicht wahr? Gepardenfell hatte überhaupt kein Verständnis für die Rede des Katers und auch keine Lust, dass für ihn auszubaden.

Ungeduldig schüttelte der Kater mit dem Kopf, tappte über die Lichtung hinweg und blickte zum Frischbeutehaufen. Dort sah der Kater Hundeschweif grübelnd stehen und spitzte neugierig die Ohren. Langsam tappte er näher, blickte auf die Kaninchen hinab, ließ jedoch die Wühlmaus außer acht. Er fraß eh lieber die heimische Beute. Freundlich lächelte er die Kriegerin von der Seite an, suchte kurz nach den richtigen Worten, räusperte sich schließlich auch.
»Hast du vielleicht Lust, dir Beute mit mir zu teilen?«, fragte Gepardenfell die ältere Kätzin freundlich. Er wollte sie gerne näher kennen lernen und da nun auch keine Schüler um sie herum flitzten, war dies die richtige Situation. Solange Eisauge nicht vorhatte, sofort zu ihnen gelaufen zu kommen, würden sie eine Menge Ruhe genießen können.
»Ich habe nicht genug Hunger, um ein ganzes Kaninchen zu fressen«, fügte er bedeutungsvoll hinzu.

Oh no no no I'm a rocket man
Rocket man burning out his fuse up here alone

»Gesprochen« | Handeln | Andere

Code by Rey | Song by Elton John [Rocket Man] | Image Klick!




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I don't even pray to the god that you pray to
But if there's a mirror, I'm folding my hands too
'Cause I know the pretty girl in the reflection
Is gonna be the god of all the gods with no question

Cops pullin' up like I'm givin' drugs out, nah, nah
I'm a popstar, not a doctor

Song lyrics 1 by TJ_beastboy Song, Song lyrics 2 by DJ Khaled Song



Zuletzt von Fluffenhancer am So 27 Sep 2020, 02:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Luchsy ♥
Anzahl der Beiträge : 2304
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 54

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyDi 25 Aug 2020, 13:01

Rostkralle

008| vor dem Kriegerbau

Rostkralle schaute kurz zwischen Sperlingsfeder und Azurpfote hin und her, er wunderte sich, wieso sie sich anscheinend nur für ihre Schülerin wünschte, dass sie auf die große Versammlung gehen durfte. Er selbst würde sich freuen wenn er ausgewählt wurde um wieder mal ein paar Krieger aus den anderen Clans zu sehen. Seine letzte große Versammlung war schon eine Weile her, doch er hatte auch kein Problem sollte er nicht ausgewählt werden.
"Ach, diese Sorgen sind unbegründet, ich würde mich doch nie Hals über Kopf in eine dumme Situation werfen.", miaute er und lächelte leicht. Kaum schien Sperlingsfeder nicht über die bedrohlichen Dinge nachzudenken und sich auf ihr äußerst dummes und zugleich lustiges Gespräch zu konzentrieren taute sie auf. Es bereitete dem großen getigerten Kater eine solche Freude die schöne Kriegerin in diesen kurzen Momenten zu beobachten. Warum konnte das nicht immer so sein? Was verunsicherte sie so? Man sah es ihr an, dass sie sich Sorgen machte und eigentlich hätte er ihr am liebsten den Kopf aufmunternd gegen die Schulter gedrückt um sie irgendwie vom Thema abzulenken, aber das konnte er nicht. Er war nichts weiter als ein Freund für die Kätzin, da tat man das nicht oder?   Bei ihrer Aussage zu Azurpfotes Weisheit nickte er nur zustimmend, irgendwie hatte sie schließlich Recht. Er selbst war nicht auf so eine kluge Aussage gekommen und dann schmiss eine Schülerin mit solchen erfahrenen Aussagen um sich.
Er kam gar nicht dazu etwas zu erwidern, da plötzlich alles auf einmal zu passieren schien. Sandpfote die ins Lager gestürmt kam und nach Milanschrei rief. Eine verwundete Dunkelstern und Sturmjäger der ohne lange zu zögern das Kommando übernahm um den WindClan rechtzeitig zur Versammlung aufbrechen zu lassen. Mit gespitzten Ohren beobachte er den ganzen Trubel und seufzte kurz. Dunkelstern würde das schon schaffen, was auch immer dieser Fuchs auch getan hatte, in solchen Momenten wünschte er sich, dabei gewesen zu sein, vielleicht hätte er ja etwas ändern können. Er rammte seine Krallen in den Boden und starrte weiterhin zwischen den Katzen hin und her, er wusste nicht recht ober sich ärgern sollte oder ob er sich Sorgen machen sollte. Er wusste das ihre Anführerin in guten Pfoten war und das ihr Heiler alles tun würde damit sie schnell wieder auf den Pfoten war aber trotzdem beunruhigte in die Situation. Wäre ein anderer Clan so dreist und würde ihre momentane Schwäche ausnutzen? Sturmjäger verkündete schließlich welche Katzen zu der großen Versammlung mitkommen sollten und resigniert stellte er fest, dass seine Wenigkeit nicht dazu zählte. Dennoch freute er sich für Azurpfote welche ausgewählt wurde und er blickte schnurrend zu der Kätzin. "Sieht so aus als darfst du heute deine erste große  Versammlung genießen."
Erst dann fiel sein Blick auf Sperlingsfeder, deren leicht ängstlicher Blick immer noch auf Sandpfote lag. Rostkralle gab sich also einen Ruck und drückte sich kurz gegen die Kriegerin. "Alles wird wieder gut, du weißt das Milanschrei der beste Heiler ist den man sich vorstellen kann und der Fuchs ist auch weg.", sagte er schließlich und versuchte jegliche positiven Gedanken in seiner Stimme mitschwingen zu lassen.

Erwähnt: Sperlingsfeder, Azurpfote, Sandpfote, Dunkelstern, Sturmjäger, Milanschrei
Angesprochen: Sperlingsfeder & Azurpfote
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 55 Lzwe10WindClan-Lager - Seite 55 Morgen10WindClan-Lager - Seite 55 Lilie10WindClan-Lager - Seite 55 Viper10WindClan-Lager - Seite 55 Rost10



WindClan-Lager - Seite 55 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyMi 26 Aug 2020, 09:01


Hundeschweif

"We don't grow when things are easy, we grow when we face challenges."

Kriegerin | WindClan

Ich sah auf, als Gepardenfell zu mir kam und irgendwie konnte ich das Angebot des Kriegers nicht nur schätzen, sondern freute mich auch besonders, dass ausgerechnet er gerne ein Stück Beute mit mir teilen würde. Der Krieger erschien mir reif und freundlich, bereit den Clan zu verteidigen aber bedacht, wie ich es von einer Clankatze erwartet hätte und gerne wollte ich mich einmal etwas mehr mit ihm unterhalten und ihn kennenlernen. Von all den Katzen, aus denen der WindClan inzwischen bestand, war er eine derjenigen, die mich am meisten interessierten. Natürlich wollte ich mich auch gerne mit den anderen unterhalten und vielleicht Missverständnisse und Misstrauen aus dem Weg räumen - nur schade dass Windstern schon verstorben und das bei ihr nicht mehr möglich war - aber bei meinem Gegenüber reizte es mich besonders.
Gerne, miaute ich deshalb freundlich, nachdem ich zur Begrüßung höflich den Kopf vor dem Kater gesenkt hatte. Ich habe ohnehin auch nicht zu viel Hunger. Das stimmte auch. Meine Gedanken waren noch sehr bei Dachspfote und besonders Distelpfote, die so ängstlich und nervös im Training waren, dass ich es mir nur schwer erklären konnte. Vielleicht würde es bei meiner eigenen Schülerin am nächsten Tag schon besser laufen, oder das hoffte ich zumindest, aber die Frage, was da wohl dahinterstand und ob Elsterpfote genauso war, ließ mich nicht so schnell los. Dennoch schob ich den Gedanken für einen Moment beiseite und deutete mit dem Schweif auf einen schönen Platz ein Stück vom Frischbeutehaufen entfernt. Lass uns uns dorthin setzten, schlug ich dem Krieger vor, ehe ich statt der Wühlmaus ein Kaninchen zwischen die Zähne nahm und es langsam in Richtung des Platzes trug, wo ich mich niederließ. Hier sind wir den anderen nicht ganz so im Weg, wenn sie sich etwas zum Beißen holen wollen. Ich legte das Kaninchen so hin, dass er sich gut auf die andere Seite setzen würde können und wartete für einen Moment. Er hatte mich eingeladen, die Beute mit ihm zu teilen, so lud ich ihn mit einem Nicke ein, zuerst zu fressen.


Angesprochen: Gepardenfell
Standort: Beim Frischbeutehaufen ---> In der Nähe des Frischbeutehaufens
Sonstiges: Teilt sich ein Kaninchen mit Gepardenfell

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Nachtfuß

Krieger | WindClan



Ich war noch nie gut mit meinen eigenen Gefühlen gewesen, aber ich verstand zumindest ein wenig, wie meine Tochter sich fühlte. Ich hatte nie vorgehabt, ihr die Wahrheit vorzuenthalten und ich mochte es auch nicht, wenn andere Katzen das taten, aber so wie die Dinge am Ende gelaufen waren, hatte Silberregen sie erst jetzt erfahren. Sie hatte ihr ganzes Leben unter der Annahme gelebt, dass sie eine reine WindClan-Kätzin war und manche andere Katzen sie aus irgendeinem unerfindlichen Grund ablehnten. Und jetzt erfuhr sie, dass diese Annahme nicht der Wahrheit entsprach und wir es ihr die ganze Zeit hätten sagen können. Vielleicht hatte Zitterfluss sich davor gefürchtet, es ihr zu eröffnen. Ich wusste es nicht. Für mich war es nie von Bedeutung gewesen, wo die Kätzin, die ich nach Eisauge geliebt hatte, aufgewachsen war. Darum hatte ich auch nie darüber nachgedacht, was es für Silberregen bedeuten hätte können. Es war einfach so gewesen und ich hatt die Sache Zitterfluss überlassen.
Wir wissen nicht, was gewesen wäre wenn, erinnerte ich meine Tochter mit ruhiger Stimme. Naja, schon aber da gibt es meist mehr als nur eine Möglichkeit, ganze viele Möglichkeiten wie es anders gewesen sein hätte können, wäre es anders gelaufen. Ich schwieg für einen Moment und meine Schweifspitze zuckte leicht. Trotzdem ... du fühlst wie du fühlst. Lass dir die Zeit, die du brauchst, fuhr ich dann fort. Nimm dir die Zeit, die du brauchst, um alles einzuordnen und dich zu entscheiden, was das für dich bedeutet. Ich machte eine kurze Pause und sah meine Tochter an. Aber ich möchte dir sagen, dass wir oder zumindest ich es nicht bewusst vor dir verheimlichen wollte, fügte ich dann noch hinzu. Für mich war es nie wichtig, wo deine Mutter aufgewachsen ist, nachdem sie in den WindClan gekommen ist. Es war einfach ein Fakt über ihre Vergangenheit, aber jetzt war sie für mich eine WindClan-Katze. Ich sah meine Tochter direkt an. Es hatte keinen Zweck, vor solchen Worten davonzulaufen. Schließlich waren auch sie eine Wahrheit. Ich habe in all der Zeit nie darüber nachgedacht, dass das für dich anders sein könnte, gab ich dann zu. Das tut mir Leid, Silberregen.
Und ich hoffe, dass es nicht zu spät für dich ist, diese Dinge mit etwas Zeit in das zu integrieren, was du bisher gewusst hast.



reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Redet mit Silberregen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 55 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Kanon
Admin im Ruhestand
Kanon

Avatar von : Bandori
Anzahl der Beiträge : 3728
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyMi 26 Aug 2020, 23:38



✁Sperlingsfeder
Don't pay attention to me please.

Überrascht hatte die Kätzin aufgeblickt, als Sturmjäger anstelle von Dunkelstern den Clan zusammenrief und schließlich die Worte verkündete, die vom Sieg sprach. Für einen kurzen Augenblick wurde ihr bang, dass ihre Anführerin nach ihrer Rückkehr ins Lager all ihre Leben verloren hatte, doch erleichtert atmete Sperlingsfeder aus, als der Stellvertreter ihres Clans ihr die Sorge nahm. Als er dazu überging, die Katzen für die Große Versammlung aufzuzählen, fiel auch der zweite große Brocken von ihrem Herzen - ihr feiger Wunsch nach einem ruhigen Abend war in Erfüllung gegangen und obgleich sie gerne mehr Zeit mit ihrer Schülerin verbracht hätte, freute sie sich, dass Azurpfote auserwählt worden war.
»Erzähl mir morgen früh, wie es war, ja? Und wen du so kennengelernt hast«, wandte sie liebevoll das Wort an die junge Kätzin, fügte schließlich ein wenig gepresster, weil ihr die Verpflichtungen als Mentorin wieder ins Bewusstsein kamen, hinzu, »Morgen früh beim Training dann, nachdem du dich ausreichend ausgeruht hast.«
Sperlingsfeder hoffte, dass man ihr das Unbehagen nicht allzu sehr anhören oder gar ansehen konnte.
Als der Mond schließlich allmählich emporstieg und die Katzen aufbrachen, um sich mit den anderen Clans zu treffen, kamen ihr die leicht dahergesagten Worte Rostkralles wieder in den Sinn und schüchtern lächelte sie den Kater an. »Nein, das würdest du bestimmt nicht«, miaute sie zaghaft, aber dennoch mit einem leichten Spott in der Stimme. »Nach unserem Gespräch heute Abend wärst du natürlich der Letzte, von dem ich glauben würde, dass er sich unüberlegt in dumme Situationen werfen würde.« Sperlingsfeder sprach langsam und bedacht, um nicht über ihre eigenen Silben zu stolpern. Wenn sie schon etwas für ihre Persönlichkeit "Gewagtes" sagte, dann wollte sie sich im Nachhinein nicht in Grund und Boden schämen müssen, weil sie die Nachricht nicht hatte richtig übermitteln können.
»Sag, wer wollte sich noch einmal wie ein Dachs verprügeln lassen?« Ihre grünen Augen blitzten kurz amüsiert auf, ehe sich der Ernst wieder auf ihr Gesicht schlich. Nachdenklich nickte die Kätzin, als Rostkralle von Milanschreis Fähigkeiten sprach. Auch sie schenkte ihrem Heiler Vertrauen und wusste, dass er seine Arbeit nach bestem Gewissen erledigen würde.
Meinst du, dass wir von nun an wieder für eine Weile in Ruhe leben können?, hätte sie ihn am liebsten gefragt, hatte sich jedoch in letzter Sekunde gestoppt, weil sie wusste, dass mit dieser Frage nur wieder ihr innerer Angsthase ans Tageslicht kommen würde.
»Ist dir eigentlich aufgefallen, wie viele das Lager verlassen haben? Von denen einmal abgesehen, die zur Großen Versammlung aufgebrochen sind«, bemühte sie sich stattdessen um eine andere Gesprächsrichtung. Ihrer sündigen Neugier nach Tratsch und Klatsch war es nicht unbemerkt geblieben, dass der eine oder andere Clangefährte - sei es allein oder in trauter Zweisamkeit - das Lager verlassen hatte. »Was sie zu dieser späten Stunde wohl  noch treiben?«

WiC Kriegerin | 45 Monde | 033

Angesprochen: Rostkralle, Azurpfote
Erwähnt: Dunkelstern, Sturmjäger, Milanschrei, Streifenherz/Rabenschrei/Schmutzstreif (indirekt)

Code by Rey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► relations
Beerenjäger von Stein, thx <3:
 
» The most amazing hero
always wins in the end. «

Nach oben Nach unten
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
Dunkelfeder

Avatar von : Fewtish [DA]
Anzahl der Beiträge : 5827
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyFr 28 Aug 2020, 17:48


Dunkelstern
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.


Anführerin | WindClan | Stimme | #169

Anmerkung » Verletzte Anührerin!!

Durch die Hilfe von Sturmjäger hatte die schwarze Kätzin es doch tatsächlich zurück ins Lager geschafft, ihr Körper brannte wie Feuer und ihre Läufe drohten einfach so wegzuknicken. Milanschreis Stimme drang dumpf an ihr Ohr, war ein leises flüstern in weiter ferne. "Bitte untersuche mich in meinem Bau, ich würde mich gerne in meinem eigenen Nest ausruhen." Langsam und leicht schwankend setzte sich Dunkelstern in Bewegung, der Kopf hing schwer an ihrem Körper und auch der Schweif schlief über den Boden. Anmut und Eleganz waren aus dem Körper der doch starken Anführerin verschwunden, ihr Blick war leer und man könnte meinen Dunkelstern würde ihr letztes Leben aushauchen.

Vor dem Großstein blieb sie stehen, versuchte den Kopf zu heben, groß und Stark ragte der Granitfelsen in den Himmel, einst hatte Windstern auf diesem Stein zum Clan gesprochen und heute tat sie, Dunkelstern es. Sie trat in den Bau, schwankte erneut, sie stolperte auf ihr Nest zu, vor ihr tauchte erneut dieser Blick auf, sorgsame grüne Augen die einst ihrer Mutter gehörten und sie nun zurück ins Leben gebracht hatten. Sie hätte aufpassen müssen, nicht einfach so den Fuchs angreifen dürfen, nicht so fordernd kämpfen dürfen, doch hätte der Fuchs nicht Dunkelstern getötet, wäre es vielleicht ihr Sohn Steinfall gewesen und er hätte wohl kaum so einfach wie sie zum Clan zurück gefunden.

Kurz schaute sie über ihre Schulter, Milanschrei würde sicherlich folgen, ehe sie sich in ihrem Nest niederlegte. Ihr Schädel dröhnte, und auch brannte ihr Hals und die Schulter, die Füchsin hatte sie böse erwischt. "Ich habe ein Leben verloren Milanschrei, ich habe meine Mutter gesehen." Ihre Stimme war rau und voller trauer, ihr Hals schmerzte bei jedem Wort. Doch was war der Schmerz schon wenn sie alle Katzen die ich wichtig waren verlieren würde. Sie seufzte schwer, draußen war es bereits mehr als dunkel und Sturmjäger hatte die Katzen für die große Versammlung aufgerufen, er würde es schon schaffen heute zu den anderen Katzen zu sprechen, bald würde sein großer Tag kommen, dann würde er immer dort oben stehen müssen.


Handlung | "Angesprochen" | Andere Katzen | *Denken*

Erwähnt » Windstern, Sturmjäger, Milanschrei, Gletscherglanz, Steinfall, Topaz (Füchsin)
Angesprochen » Milanschrei

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Merry
Love
Christmas

Stay a good Cat!

WindClan-Lager - Seite 55 Dv98q5x3
Zu Postende Charaktere ← Einfach anklicken!
»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Elias
User des Monats
Elias

Avatar von : corruptedcorvid @ dA
Anzahl der Beiträge : 232
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptySa 29 Aug 2020, 20:30



† AZURPFOTE

„THE BLOOD YOU BLEED IS JUST THE BLOOD YOU OWE.“

Post 3
Große Versammlung? Etwas überrascht sah Azurpfote zu ihrer Mentorin auf. Sicher, sie hatte schon einiges von diesem Anlass gehört, an dem alle Clans im Baumgeviert zusammen kamen, doch sie erwartete nicht, dass gerade sie ausgewählt werden würde. Dennoch konnte sie die Hoffnung, dass es doch passieren könnte, nicht ganz auslöschen. Jeder Schüler ging früher oder später auf die Große Versammlung und doch konnte jeder es kaum erwarten - je früher, desto besser. Zwar war sie selbst nicht derartig obsessiv, doch auch sie plagte die Neugier, die anderen Clans zu sehen und sich vielleicht sogar mit ihnen überhalten zu können.
Sonderlich viel Bedeutung hatte sie ihren eigenen Worten nicht zugesprochen; es war mehr ein spontaner Einfall gewesen, den sie in die richtigen Worte verpackt hatte. Und dennoch war sie ein wenig stolz auf sich, dass sie damit offensichtlich bei beiden Kriegern einen bleibenden Eindruck hinterlassen hatte. Davon zeugte zumindest die Reaktion von Sperlingsfeder, welche ihr liebevoll schnurrend über den Kopf leckte. Leise erwiderte Azurpfote diesen Gruß, sah sich aber gleichzeitig um, ob irgendwer sie schief ansah, weil sie derart mit ihrer Mentorin umging. Offensichtlich war dies aber nicht der Fall, denn so ziemlich jeder war auf jene Katzen fixiert, die zurück ins Lager traten. Mit gespitzten Ohren vernahm sie die Stimme von Sturmjäger und auch der Pelz Dunkelsterns war zusehen. Scheinbar war die Schlacht mit dem Fuchs geschlagen - und unweigerlich erleichtert atmete die Schülerin ruhig aus. "Wer weiß, vielleicht werde ich auch noch größer als du!" Zwinkernd strich sie der Kätzin mit dem Schweif über die Schulter.

Der Stellvertreter berief eine Versammlung ein, was Azurpfote zugegebenermaßen ein wenig wunderte. War Dunkelstern etwa nicht in der Lage, dies selbst zu tun? Unruhig kniff sie die Augen zusammen und lauschte dem, was der Kater zu sagen hatte. "Offensichtlich steht es nicht gut um Dunkelstern, wenn er die Versammlung einberuft", murmelte sie mehr zu sich selbst, als zu den beiden Katzen neben sich. Weder die Anführerin, noch Milanschrei konnte sie in diesem Moment erblicken, was ihre Neugier nicht unbedingt zufriedenstellte. Stattdessen kam Sturmjäger auf die Versammlung in dieser Nacht zu sprechen - und Azurpfotes Name fiel ebenfalls. Sie blinzelte kurz verwundert, doch dann breitete sich ein Lächeln auf ihren Zügen aus. Neben ihr beglückwünschte Rostkralle sie für die Auswahl, was sie dazu veranlasste, ihm ein dankbares Nicken entgegen zu bringen. "So sieht es wohl aus. Wenn auch allein", erwiderte die Silberne mit einem Seitenblick auf ihre Mentorin, doch es störte sie nicht sehr, dass sie allein gehen musste. Schließlich würden ihre Clangefährten sie begleiten und langweilig würde es nicht werden. Sich ausgiebig streckend erhob sich Azurpfote und strich mit der Zunge ihren Pelz glatt. Wenn sie schon den anderen Clans entgegen trat, dann wollte sie zumindest anständig aussehen, soviel war sicher. Manchmal war sie sich der Tatsache bewusst, wie stolz sie nach außen hin wirkte, und sicherlich wäre es nicht falsch, den WindClan derartig zu repräsentieren. "Natürlich. Ich werde so schnell wie möglich aufstehen, um zum Training zu kommen", versprach sie gewissenhaft, zuckte mit den Ohren und verabschiedete sich mit einem Schnippen des Schweifes, bevor sie ohne weitere Gedanken hinter Sturmjäger her aus dem Lager sprang.

tbc. Baumgeviert [SternenClan - Territorium]
WindClan Schülerin

††† | Gesprochen | Erwähnt | Gedachtes | †††


Angesprochen » Sperlingsfeder, Rostkralle
Erwähnt » Sperlingsfeder, Rostkralle, Dunkelstern, Sturmjäger
Sonstiges » Peinlich, wie spät dieser Post kommt.

Code by Rey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




"I'm addicted to the madness. We're forever gonna have a freakin' reason to sin. Let me leave my soul to burn and I'll be breathing it in."
Nach oben Nach unten
Haru
Legende
Haru

Avatar von : Pixiv ID 8223920
Anzahl der Beiträge : 3251
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptySo 30 Aug 2020, 16:19

Felsenbrand


WindClan || Krieger || Männlich


Es stimmte, dass keine Katze grundlos Angst vor ihrem Mentor haben sollte, und die Aufregung mit welcher Dachspfote zu ihnen getreten war, war sicherlich auch nicht gespielt gewesen. Felsenbrand hatte dennoch das Gefühl, dass Eisauge seine Worte falsch verstanden hatte.
„Ich versuche nicht sie zu verteidigen.“ Erklärte er. „Und auch nicht, Dachspfotes oder deine Angst kleinzureden. Ich sage nur, selbst wenn Hundeschweif wirklich so grausam ist, würde sie versuchen keine schlechte Aufmerksamkeit zu erregen, oder nicht? Zumindest eine Weile lang, solange ihr ohnehin schon so viele von uns misstrauen.“
Dass ein Training mit einer Katze, die nicht kämpfte wie jedes andre normale Clanmitglied, vielleicht angsteinflößend sein konnte, wollte er auch gar nicht in Frage stellen. Wie sehr man davon aber profitieren konnte, weil man Erfahrungen gegen andere Kampfstile sammelte, behielt Felsenbrand dennoch für sich, um seine Freundin nicht noch mehr zu verunsichern.
„Ich bin sicher Dachspfote wird vorsichtig sein, und zu dir kommen, falls etwas schlimmes passieren sollte. Und wenn sich deine Sorge irgendwann bestätigt, stehe ich selbstverständlich auch hinter dir.“ Er lächelte und versuchte so auch irgendwie die weiße Kätzin zu seiner Seite zu beruhigen, auch wenn dies vermutlich nicht funktionieren würde. „Mach dir nicht zu viele Sorgen. Spar die die Energie lieber für einen Moment, in dem du wirklich gegen sie handeln musst.“ Mit den Worten schnippte er ihr mit der Schwanzspitze gegen die Stirn. Hundeschweif war eine sonderbare Gestalt, aber Felsenbrand wollte ihr eine Chance geben. Ob er das wirklich verantworten konnte, würde sich wohl erst nach einiger Zeit zeigen.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


WindClan-Lager - Seite 55 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvWindClan-Lager - Seite 55 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe 

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Elias
User des Monats
Elias

Avatar von : corruptedcorvid @ dA
Anzahl der Beiträge : 232
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyMo 31 Aug 2020, 21:20




 
 

   
     „IN THE COLD LIGHT OF DAY WE'RE A FLAME IN THE WIND. NOT THE FIRE THAT WE'VE BEGUN.“


     JADEFEUER | WIND CLAN | #005 | Vertretung

cf. Alter Dachsbau [WindClan - Territorium]

Kurz nach Hundeschweif und Gepardenfell trat Jadefeuer durch den Lagereingang, noch immer mit Distelpfote an ihrer Seite, zu welcher sie nun hinab sah. "Ich werde ein wenig schlafen gehen", miaute sie mit einem kurzen Lächeln zu ihrer Schwester, bevor sie sich mit einem Winken des Schweifes von dieser verabschiedete, um sich endlich wohlverdient in ihr Nest legen zu können. Es war anstrengend gewesen, keine Frage und die ganze Situation war ihr von vorne bis hinten nicht wirklich gut behagt. Im Allgemeinen hätte es sicher ein gutes Training werden können, doch die Anwesenheit von Hundeschweif hatte alles mehr als unangenehm gemacht. Insbesondere, weil diese sich offensichtlich blendend mit dem älteren Kater verstand, wenn sie deren gemeinsames Abendmahl richtig deutete. Halb belustigt, halb spöttisch verdrehte die Kriegerin die Augen, bevor ihre Pfoten sie in Richtung des Kriegerbaus trugen. Kurz hob sie das Kinn, suchte in der Luft nach dem Geruch von Eisauge, doch wurde nicht fündig. Offensichtlich hatte diese das Lager verlassen und zugegebenermaßen war Jadefeuer froh um ein wenig Ruhe, die sie jetzt genießen könnte. Lang würde ihr Schlaf nicht andauern, doch vielleicht zumindest etwas Erholung bringen. Lautlos schob sie sich in den Bau der Krieger hinein und steuerte ihr Nest an, in welchem sie sich zusammenrollte, um kurz darauf weg zu dösen.

-- kleiner Zeitsprung, schläft --

Blinzelnd erwachte sie von der Stimme Sturmjägers, die durch das Lager schallte. Es war die Nacht der Großen Versammlung und offensichtlich brach der WindClan zum Baumgeviert auf. Innerlich war sie froh, dass sie den Weg heute nicht antreten musste und im Allgemeinen befanden sich dort zu viele Katzen für ihren Geschmack. Sich ausgiebig streckend erhob sie sich von dem Moos und gähnte herzhaft. Es war nicht genug Schlaf gewesen, doch immerhin ein wenig und es juckte sie in den Pfoten, heute noch etwas anderes zu tun als Training. Nachdenkend trat sie wieder hinaus auf den Lagerplatz, steuerte den Frischbeutehaufen an und packte mit den Zähnen ein Kaninchen - die anderen Beutestücke ignorierend. Eigentlich war es zu groß, um es allein zu fressen und die Hälfte verkommen zu lassen wäre auch nicht sonderlich ehrenhaft. Ihre Augen blieben auf einem Kater hängen, welcher allein und relativ unbeschäftigt wirkend im Lager saß. Vorsichtig steuerte sie von der Seite auf Äschenlicht zu, blieb eine halbe Schwanzlänge neben ihm stehen und legte das Kaninchen auf den Boden. "Guten Abend!" Ein wenig schüchtern sah sie in seine Richtung und lächelte zaghaft. "Möchtest du dir das Kaninchen mit mir teilen? Wir könnten danach noch etwas raus gehen, wenn du Lust hast." Jadefeuer biss sich auf die Zunge, schließlich wollte sie ihn nicht direkt mit einem Schwall aus Worten überrumpeln. Stattdessen blieb sie einfach stehen und sah ihn weiter an, hoffend, in dem Kater zumindest eine Gesellschaft zu finden.

Erwähnt: Distelpfote, Gepardenfell, Hundeschweif, Äschenlicht, Eisauge
Angesprochen: Distelpfote, Äschenlicht
Sonstiges: --




     
Talking xx Dreaming xx Mentioning


 


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




"I'm addicted to the madness. We're forever gonna have a freakin' reason to sin. Let me leave my soul to burn and I'll be breathing it in."
Nach oben Nach unten
Sandsturm
Schüler
Sandsturm

Avatar von : Von pixabay
Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 31.07.20
Alter : 13
Ort : Bayern XD

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyDi 01 Sep 2020, 09:34

Nerzpfote: Windclan: Schülerin: Probe:

Nerzpfote lag wimmernd und zitternd zwischen den Ältestenbau und den Schülerbau ihr war egal ob man ihr Beachtung schenkte oder nicht sie wollte hier einfach nur ausharren und trauern warum hatten die Flussclan-katzen ihr Rostfeder genommen sie hatte es nicht verdient zu sterben. Sie war die beste Mentorin, die sie sich vorstellen hätten können. Nerzpfote hatte ihren Kopf in ihren Pfoten vergruben und ihre Ohren angelegt vor Trauer. Sie wünschte das wäre alles nur ein böser Traum gewesen, aber sie war wirklich hier in der Realität. Sie lugte mit ihren Augen über ihre Pfoten sie sah Jadefeuer mit einen Kaninchen sie sah aber nicht mehr durch ihre trägen Augen sie war müde. Aber selbst, wenn sie schlafen wollen würde könnte sie es nicht sie war viel zu traurig um Rostfeder. Sie dachte über die schönen Momente mit ihr nach. Das gab ihr ein wohliges Gefühl im inneren das aber schnell von Trauer aufgefressen wurde, jetzt würde sie mit ihr nicht mehr so tolle Momente erleben. Sie hoffte nur das es ihr beim Sternenclan gut ging. Sie hatte jetzt einen anderen Mentor damit musste sie klarkommen. Langsam wünschte sie sich aber, dass jemand sie tröstete.

Erwähnt: Rostfeder, Jadefeuer,

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sandsturm

"Werden Sie ihn finden?"
"Das weiss nur der Sternenclan"


Ihr dürft ALLE meine Charas anschreiben wenn ihr das wollt sagt mir einfach bescheid damit ich bald antworteten kann.
Nach oben Nach unten
Flauschkralle
Admin
Flauschkralle

Avatar von : Elias (vielen Dank, Schnuckiputzi!)
Anzahl der Beiträge : 1370
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 16
Ort : Weg.

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyDi 01 Sep 2020, 19:16

Post:

Äschenlicht
WindClan-Krieger
#035

[Zeitsprung]
Das kurze Gespräch mit Moorschatten war zwar recht interessant gewesen, aber nach einer Weile hatte Äschenlicht sich dann doch entschuldigt und um ein wenig Zeit zum Nachdenken gebeten. So hatte er sich die abgelegenste Ecke des Lagers gesucht - die bei weitem nicht so abgeschieden war, wie er es gern hätte, aber er wollte Dunkelsterns Befehl nicht gleich am ersten Tag missachten - sich eng zusammengerollt und einfach da gelegen. Er konnte es einfach nicht fassen, wie wenig er eigentlich über Lichtpfote gewusst hatte - über die Kätzin, die einer der wichtigsten Stützpfeiler, wenn nicht gar der wichtigste, in seinem jungen Leben gewesen war. Die Kätzin, nach der er sich extra hatte benennen lassen, um sie zumindest so zu ehren, wenn sie schon selbst keinen Kriegernamen erhalten durfte. Er hatte nicht einmal gewusst, dass sie Geschwister gehabt hatte, jedenfalls bevor diese ihn bei der gemeinsamen Kriegerernennung fast angegriffen hätten! Da stellte sich doch die Frage, was er bitte noch alles nicht gewusst hatte, was alles in ihren Augen keiner Erklärung bedurft hatte, aber für ihn eine sehr wichtige Information gewesen wäre. Wie hatte er nur so blind sein können?!

Der Zeit lief nur so an Äschenlicht vorbei, er bekam kaum mit, wie die Kampfpatrouille heimkehrte und wie Sturmjäger - an Dunkelsterns Stelle - den Clan erst zusammenrief und dann zur großen Versammlung führte. Irgendwann wurde er dann doch angesprochen, offenbar verschreckte er mit seiner eigentlich eher abweisenden Körprhaltung doch nicht jedes Clanmitglied... andererseits hatte es ihn schon gewundert, den ganzen Tag ohne Störung grübeln zu können. Jadefeuer war also die, die ihn aus seinen Gedanken - oder seinem Zustand des nichts-Denkens - holte, und sie hatte ein fettes Kaninchen dabei. Äschenlicht richtete sich auf, realisierte erst jetzt so wirklich, wie viel Zeit eigentlich vergangen sein musste. "Guten Abend!", erwiderte er also schlicht, saß mittlerweile wieder aufrecht, bemerkte, dass er durchaus hungrig geworden war. "Setz dich gerne, gegen ein gutes Stück Beute und ein wenig Gesellschaft habe ich nichts einzuwenden und die Beine vertreten wollte ich mir gleich sowieso."
Code (c) by [Thunder]



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 55 37028758pu
Äschenpfote [Wic] -- Lineart (c) by Boogamouse [DA]


Wenn ihr einen meiner Charaktere anspielen wollt oder angespielt habt, informiert mich bitte darüber!


registered since 02.08.2017
Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19


Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyMi 02 Sep 2020, 09:19


Eisauge

"When I grew up, I expirienced hurt. So I decided to become cold as ice in order not to be hurt again and to be able to protect them from harm. So I kept going and fought for them. Just to realize… that no one of them noticed ice also can break."

WindClan | Kriegerin

Ich beruhigte mich ein wenig, als Felsenbrand mir klar machte, dass er Hundeschweif nicht verteidigen wollte, oder zumindest soweit, dass ich bereit war, nicht sofort aufzuspringen und dem Mentor meines Sohnes sowie der Streuner-Kätzin, die mittlerweile wohl drauf und dran war, sich Beute mit ihm zu teilen, meine Meinung zu sagen, sondern dem Kater weiter zuzuhören.
Ich hoffe, du hast Recht, miaute ich schließlich. Katzen würde sie wieder aus dem Clan jagen, wenn sie Dachspfote oder Distelpfote etwas zu Leide tun würde, oder? Es tat gut zu wissen, dass Felsenbrand mich im Fall des Falles unterstützen würde und selbst eine Katze wie Gepardenfell musste wohl auf die Vernunft hören, wenn der Streuner-Kätzin etwas ernstes nachgewiesen wurde, auch wenn er jetzt, wie wohl die meisten Kater - mit Ausnahme vielleicht Felsenbrand - nicht unbedingt den Kopf zum Denken benutzte, sondern seinen Instinkten freien Lauf ließ.
Ich bin eine Mutter, Felsenbrand, seufzte ich nach einer Weile. Es ist nicht so leicht, mir keine Sorgen zu machen. Ich schenkte dem Kater einen freundlichen Blick. Aber du hast Recht, stellte ich dann fest. Ich werde nachher trotzdem versuchen ein paar Worte mit Gepardenfell zu wechseln. Auch wenn das jetzt vermulich gerade nicht hilft, fügte ich in Gedanken hinzu.

Angesprochen: Felsenbrand
Standort: Am Rand des Lagers
Sonstiges: Unterhält sich mit Felsenbrand

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle



Staubpfote

Schülerin | WindClan



Ich war gerade auf dem Weg zum Schülerbau, um mich auszuruhen, als mein Blick auf Nerzpfote fiel, die zusammengerollt zwischen unserem und dem Ältestenbau lag. Für einen Moment lang flogen meine Gedanken zurück zum Kampf gegen SchattenClan und FlussClan. Ich hatte das Glück gehabt, noch nicht kämpfen zu müssen, jedoch war es im Clan unmöglich gewesen, nicht mitzubekommen, dass Rostfeder - die Mentorin der anderen Schülerin - von einer FlussClan-Katze getötet worden war. Für einen Moment stand ich bewegungslos da, schließlich wäre es im BlutClan ein Zeichen von Schwäche gewesen, wenn ich zu der anderen Schülerin gegangen wäre, um sie zu trösten, oder ihr wenigstens Gesellschaft zu leisten. Aber die Kätzin tat mir Leid und der WindClan war anders, weshalb ich mich schließlich dazu durchrang, zu Nerzpfote hinüberzulaufen.
Hey ..., miaute ich leise, als ich mich neben der anderen Kätzin niederließ und ihr vorsichtig den Schweif gegen die Flanke schnippte, um ihr zu zeigen, dass ich da war. Dir ... also ich meine, dir geht es nicht gut, oder? Ich zögerte erneut, diesmal weil ich nicht wusste, was ich sagen sollte. Willst du reden?

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 55 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Sandsturm
Schüler
Sandsturm

Avatar von : Von pixabay
Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 31.07.20
Alter : 13
Ort : Bayern XD

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyMi 02 Sep 2020, 10:07

Nerzpfote: Windclan: Schülerin: Probe


Als sie den leichte Stupser von Staubpfote spürte fühlte sich Nerzpfote nicht mehr so allein und verlassen aber Trauer fraß sich noch in ihren Magen. Als Staubpfote fragte ob es ihr nicht gut ginge und ob sie mit ihr sprechen wollte sagte Nerzpfote auf beides ein Ja. Sie wollte nicht wieder alleine sein. Ich bin so niedergeschlagen. Warum ausgerechnet sie? Sie hat es nicht verdient.
Sie spürte das ihre Last von den Schultern ab viel als sie das Staubpfote erzählte. Ihre Pfote zitterten sie schaute auf sie während sie redete.

Erwähnt: Staubpfote
Angesprochen: Staubpfote
Standort: zwischen Ältesten,- und Schülerbau

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sandsturm

"Werden Sie ihn finden?"
"Das weiss nur der Sternenclan"


Ihr dürft ALLE meine Charas anschreiben wenn ihr das wollt sagt mir einfach bescheid damit ich bald antworteten kann.
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 EmptyMi 02 Sep 2020, 11:27

Staubpfote

Schülerin | WindClan



Ich rückte ein wenig näher an Nerzpfote heran, um der anderen Schülerin zu zeigen, dass ich da war. Obwohl ich in meinem kurzen Leben schon so viel Tod und Hass erlebt hatte, konnte ich verstehen, wie schwierig es für sie sein musste, ihre Mentorin zu verlieren. Hier im WindClan bauten Schüler eine andere Beziehung zu ihren Mentoren auf als im BlutClan, auch wenn ich selbst Jadefeuer noch nicht so gut kannte und Rostfeder hatte Nerzpfote wohl sehr nahe gestanden. Sie zu verlieren musste hart sein. Vielleicht härter als Gewitter Verrat an mir und meiner Familie ... die blaugraue Kätzin war immerhin noch irgendwo da draußen und neben all der Ablehnung, die ich gegenüber ihrem Verrat und ihrer Entscheidung empfand, wollte ich doch nicht dass sie starb. Zumindest wenn sie tatsächlich noch lebte. Und meine blaugraue Schwester war wohl eher eine Katze, die es verdient hätte.
Wie vielleicht andere im BlutClan. Und selbst dort ... auch im BlutClan konnten manche Katzen ihre Verbindungen zu anderen nicht vollständig vergraben und vergessen.
Ich musste an Jadefeuer denken und daran, was meine Mentorin und Hundeschweif mir über den SternenClan erzählt hatten. Darüber wie die Anführer der WaldClans neun Leben bekamen und die Frage, die ich mir in diesem Moment gestellt hatte, tauchte wieder in mir auf. Warum konnten andere Katzen nicht neun Leben bekommen? Gewitter gewiss nicht, vielleicht würde sie mehrere Leben sogar ablehnen, aber andere Katzen, die sich an die durchaus sinnvollen Gesetze der WaldClans hielten, bereit waren, sie zu halten und hier lebten? Der Tod einer anderen Katze war schmerzhaft, aber wenn der SternenClan ihn verhindern konnte, warum tat er es nicht?
Trotzem ... das waren keine Gedanken, die Nerzpfote jetzt helfen würden.
Niemand hat es wirklich verdient, miaute ich leise. Ich wusste nicht genau, was ich sagen sollte. Konnte ich annehmen, dass Rostfeder wirklich im SternenClan war? Und selbst wenn ich mir dessen zu hundert Prozent sicher gewesen wäre, würde es doch nichts daran ändern, wie es ihr jetzt ging, wenn ihre Mentorin glücklich im SternenClan weiterlebte ... Es ist nie schön jemanden zu verlieren, miaute ich schließlich. Und Rostfeder war dir sehr wichtig, oder? Eines meiner Ohren zuckte leicht. Habt ihr euch gut verstanden?, fragte ich dann nach einer Weile. War sie eine tolle Katze?

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Spricht mit Nerzpfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WindClan-Lager - Seite 55 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 


Zuletzt von Finsterkralle am Mi 02 Sep 2020, 12:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Gesponserte Inhalte




WindClan-Lager - Seite 55 Empty
BeitragThema: Re: WindClan-Lager   WindClan-Lager - Seite 55 Empty

Nach oben Nach unten
 
WindClan-Lager
Nach oben 
Seite 55 von 57Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 29 ... 54, 55, 56, 57  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: