Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Wolken sind vollständig verschwunden und der Himmel erstrahlt in klarem Blau. Inzwischen ist es so richtig warm geworden und die letzten Schneeflecken sind vollständig verschwunden. Auch der Wasserstand des Flusses normalisiert sich langsam wieder und die Beute ist in den Wald zurückgekehrt. Nur auf dem DonnerClan-Territorium bleibt sie aus, aber auch hier verbreitet der leichte Wind die Gerüche der Blattfrische überall.


DonnerClan Territorium:
Im DonnerClan-Territorium sprießen die Pflanzen und das Unterholz ist wieder dichter. Der Schnee ist mittlerweile vollständig verschwunden und es ist deutlich wärmer geworden. Überall riecht es nach Blattfrische, die Beute ist allerdings noch immer nicht zurückgekehrt.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand und die Strömung im Fluss normalisieren sich wieder, während das Schilf wieder dichter wird. Das Flussufer wird damit wieder sicherer und auch an Land sprießen die Pflanzen. Fisch gibt es reichlich und auch die Landbeute kommt wieder aus ihren Nestern.


WindClan Territorium
Ein kühler Wind fegt über das Hochland, aber auch hier ist es wieder wärmer geworden. Die Kaninchen lassen sich zunehmend wieder im Freien blicken und die Jagd ist jetzt wieder um einiges einfacher. Moor und Wiesen kleiden sich in üppiges Grün.


SchattenClan Territorium:
Auch hier riecht es nach Blattfrische und die Beute ist wieder ins Territorium des Clans zurückgekehrt. Der Schnee ist verschwunden und bis auf die sumpfigen Gebiete ist es auch wieder trockener geworden. Ein wenig kühl ist es besonders in Richtung Hochland trotzdem noch, aber im Lager sind alle Katzen gut vor dem kühlen Wind geschützt.


WolkenClan Territorium:
Das Tauwetter ist vorbei und die Beute ist zurückgekehrt. Die Sonne wärmt das Territorium des Clans du überall zwitschern die Vögel – ein Paradies für einen guten Jäger. Der Wind ist zwar immer wieder deutlich zu spüren, aber nicht mehr wirklich unangenehm.


Baumgeviert:
Auch hier ist es warm geworden und die vier mächtigen Eichen strecken ihre Äste der Sonne entgegen. Auch hier zwitschern die Vögel und wenn keine Katze zu sehen ist, huscht die Beute durch die Senke.


BlutClan Territorium:
Die Wärme lockt Hunde und Zweibeiner auf die Straßen. Sie gehen größere Runden, um die Sonne zu genießen und lassen ihre Tiere frei laufen. Allerdings hinterlassen sie auch wieder Müll, in dem sich Beute und Nahrung finden lässt. Sogar der Wasserstand des Stroms normalisiert sich wieder. Ein Problem stellen allerdings die vielen Monster da, die jetzt auf den Donnerwegen verkehren. Vorsicht!


Streuner Territorien
Auch in den Wäldern und auf den Wiesen außerhalb der Clangebiete ist die Blattfrische jetzt endgültig angebrochen. Die Pflanzen sprießen und die zurückkehrende Beute ist leichter Fang für Streuner sowie das eine oder andere abenteuerlustige Hauskätzchen. Auch hier laufen Zweibeiner mit ihren Hunden umher, um das wärmere Wetter zu genießen.


Zweibeinerort
Hauskätzchen tummeln sich wieder in den Gärten um auf trockenen Stellen die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Langsam wagen sich die neugierigeren auch schon wieder auf Erkundungstouren, jetzt wo es so richtig warm geworden ist!



 

 Flussufer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17  Weiter
AutorNachricht
Mockingbird
Legende
Mockingbird

Avatar von : Enzianjunges by Frostblatt <3
Anzahl der Beiträge : 1012
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyDo 26 Dez 2019, 13:10

Hibiskusblüte
»Flussclan | Kriegerin | #007«
So verging einige Zeit, der Mond schien sich schon wieder auf den Weg hinunter zu machen, um der kalten Wintersonne platz zu machen. Wirklich noch etwas gefangen hatte Hibiskusblüte nicht. Nur ein Stück eines seltsamen Teils aus einem Material, welches sie nicht kannte zog sie an land. Hatte bestimmt etwas mit dem Zweibeinern zu tun. Die Worte Bienenwolkes schwebten ihr ein wenig im Kopfe umher.

Aber du sagst mir Bescheid, wenn es da jemanden gibt, den du magst, ja?

Natürlich hatte die gestreifte im ersten Moment mit "Ja natürlich." geantwortet, doch konnte Hibiskusblüte sich nicht vorstellen sich in der nächsten Zeit wirklich zu verlieben. Sie war innerlich noch viel zu sehr Schülerin, zu quirlig, zu verantwortungslos um ernsthaft mit jemandem eine Beziehung einzugehen. Geschweige denn von Jungen. Man sagt sich immer "irgendwann bestimmt", aber wenn man darüber nachdenkt, und so wie die braunäugige eigentlich sogar in einem guten Alter dafür ist, wirkt es noch unglaubwürdiger und unwirklicher als sowieso schon.

Kurz schüttelte sie den Gedanken ab, als sie es irgendwo hinter sich knirschen hörte. Schritte, aber eindeutig ihrem eigenen Clan angehörig, also entspannte Hibiskusblüte sich wieder, richtete ihren Blick auf das Wasser, welches in allen graülichen Facetten vor ihr gegen das Ufer schwappte.

Hibiskusblüte war froh jemanden wie Bienenwolke als Freundin zu haben. Ihr schien es ähnlich zu gehen, ihr ganzes Denken schien irgendwie wenigstens ähnlich zu sein und bei ihr musste die junge Kriegerin sich keine Gedanken machen etwas falsches zu sagen. Sie hatten noch ihr ganzes Leben vor sich, wieso sollten sie es nicht leben? Nachdem sich die Kriegerin das dritte mal eine ganze Pfote eiskaltes Wasser ins Gesicht geschaufelt hatte schüttelte sie ein wenig resigniert den Kopf. "Na, glaubst du wir kriegen da noch mehr raus?" Breit Grinsend zeigte sie mit der Tatze auf die beiden Fische die vor ihnen lagen.

Erwähnt: Bienenwolke
Angesprochen: Bienenwolke
Ort: Am Flussufer
reden | denken | handeln | Katzen
©️ Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I solemnly swear that I am up to no good

Flussufer - Seite 15 Giphy

*Relations* *Wanted*

Stuff:
 
Nach oben Nach unten
Torrentheart
Moderator
Torrentheart

Avatar von : Wanderpfote von Stein
Anzahl der Beiträge : 3167
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyFr 27 Dez 2019, 11:29


♠ Jubelstern ♠
»[#105] FlussClan Anführerin«

c.f.: FlussClan Lager

Noch als Jubelstern im Lager war, spürte sie den kühlen Regen bereits auf ihrer Haut. Ironischerweise empfand sie es geradezu als passend, dass der SternenClan ihnen gerade jetzt diesen Sturm schickte. Es war ein gelungener Abschied für Meeresblick, und sogleich auch ein herzliches Willkommen vom SternenClan. Natürlich wäre auch ein lauer Abend mit sternenklaren Himmel wunderbar gewesen, doch dies hätte einfach nicht zu ihrer Heilerin gepasst. Die Kätzin war immer die Ruhe selbst, doch sie zeigte so viel Stärke wie nun dieser Sturm. Die Kätzin hatte in der Vergangenheit Nerven aus Stahl bewiesen und nur mit ihrer Hilfe hatte Jubelstern schon den ein oder anderen Schicksalschlag überwunden. Mit einem tiefen Seuftzen war die graue dem Stellvertreter aus dem Lager gefolgt, hatte ihm die Führung überlassen und sich selbst einige Schwanzlängen zurückfallen lassen, um sich die passenden Worte zurecht zu legen.
Für einen Moment blieb sie im Schatten des Schilfs stehen und beobachtete den Kater wie er auf den reißenden Strom sah. Sein Fell lag bereits etwas an seinem Körper an und betonte die muskulöse Gestalt, die unter dem weichen Fell lag. Wann würde Jubelstern nur die Kraft finden um ihm von ihren Gefühlen zu erzählen? Meeresblicks Rat hatte ihr bisher immer geholfen mit solch einem Zwiespalt umzugehen, doch nun war sie alleine.
Langsam trat sie zu dem Kater, ihr graues Fell klebte ebenfalls an ihrem Körper und ihre blauen Augen, die sonst nur Kälte zeigten, glänzten nur matt.
Die Graue spürte bereits die Wärme, die von Hirschfängers Körper abging und zu gerne hätte sie sich jetzt an ihn gekuschelt. "Es...Es geht um Meeresblick." Begann sie zu sprechen und ihre Stimme bebte leicht. "Sie wird nicht mehr selbst von der Heilerversammlung zurückkommen. Bevor sie aufgebrochen ist, hat sie sich bei mir verabschiedet." Miaute sie und sah Hirschfänger in seine tiefen Augen. Verstand er, wie sie es meinte?
Inzwischen war sie dem Regen dankbar, zusammen mit der Dunkelheit hoffte die Graue, dass er ihre Trauer und die von Tränen gefüllten Augen verdecken würde.

♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wie Frostzuzius einmal sagte:
"Es ist nicht falsch was falsch aussieht, sondern alles drum herum."

Flussufer - Seite 15 Wellenklang-png
Küstenglut und Zitat by Frostblatt- vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3


Zuletzt von Smaragdfeuer am Fr 03 Jan 2020, 17:31 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Saint
Admin im Ruhestand
Saint

Avatar von : Sarabi
Anzahl der Beiträge : 3612
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptySa 28 Dez 2019, 23:29


Bienenwolke
If you live for yourself you’ve only got yourself to blame. So I can’t really blame anyone else and I don’t have any regrets.

Neugierig hatte Bienenwolke den Gegenstand betrachtet, den ihre Freundin aus dem Wasser gefischt hatte, doch noch ehe sie nachhaken konnte, hatte der nächste Fisch bereits ihre gesamte Aufmerksamkeit an sich gerissen und das Zweibeinerding war wieder vollkommen vergessen. Beinahe hätte sie die Beute wieder entkommen lassen - ihre Pfoten fühlten sich taub an von der Kälte und Nässe und obgleich es sie anfangs recht wenig gestört hatte, wurde das Unwetter nun doch unangenehmer und angenehmer.
Die Antwort Hibiskusblütes hatte sie zufrieden gestimmt; nicht, dass sie groß etwas anderes erwartet hätte, denn die Kätzin hätte vermutlich so lange auf sie eingeredet, bis sie sich dazu einverstanden erklärt hätte, ihr all ihre Geheimnisse bis ans ihr Lebensende zu berichten.
Ob sie weniger Zeit mit mir verbringen würde, wenn sie plötzlich anfängt, sich in einen Kater zu verlieben? Es war nur ein kurzer Augenblick gewesen, in dem der Gedanke ihr in den Sinn gekommen war, doch nach einem leichten Kopfschütteln war er auch schon wieder verschwunden. Es war nicht Bienenwolkes Stil, sich über so etwas Unnötiges den Kopf zu zerbrechen; es komme, was wolle, nicht wahr?
Dass sich weitere Katzen ans Flussufer gesellt haben, war ihr im Gegensatz zu Hibiskusblüte nicht einmal aufgefallen, und fast schon sorglos blickte sie die Kriegerin an, während sie auf ihren zweiten Fang des Tages deutete, »Ich bin schon fleißig dabei, meine Liebe.« Ein Grinsen zierte ihr Gesicht, während sie sprach, und vergnügt stupste sie Hibiskublüte an. »Du musst dich schon ranhalten, wenn du nicht miserabel neben mir aussehen möchtest.«
Der Wind, der auch nach all der Zeit nicht nachlassen wollte, ließ sie jedoch leicht erzittern und sie spürte, wie sich ihr Fell bereits aufstellte. »So gern ich mich sogar in das Wasser stürzen würde, um noch ausgiebig zu schwimmen, bin ich aber dafür, dass wir nicht mehr allzu lange bleiben, ja? Ich erstarre dir hier noch zu Eis heute.« Bienenwolke war jemand, der eigentlich ungern klagte, aber der Schlamm begann allmählich, unangenehm auf ihrer Haut zu liegen, und ihre Nase hatte zu jucken begonnen.

Kriegerbau  ღ  FlussClan Kriegerin  ღ  028
Erwähnt » xxx
Angesprochen » Hibiskusblüte
(C) EUPHlEXX





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

→ Relations ←

Art by Avada


Nach oben Nach unten
Nox
2. Anführer
Nox

Avatar von : Laub von Avada <3
Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptySo 29 Dez 2019, 16:09


Hirschfänger


FlussClan꧂Zweiter Anführer꧁Post #003


Der Wind fuhr Hirschfänger durch das Fell und ließ ihn frieren. Das Rauschen des Flusses drang an sein Ohr und hatte eine seltsam beruhigende Wirkung auf ihn. Es war ein komisches Gefühl. Ihm war, als würde er in dieser Situation auf alles achten. Auf alles was nichts mit Jubelstern zu tun hatte oder dem, was sie ihm berichten wollte.
Als die graue Anführerin dann aussprach, was ihr auf dem Herzen lag horchte er auf. Der braune hatte mit allem gerechnet, aber nicht damit. Woher sollte die Heilerin wissen, dass sie nicht mehr zurückkehren würde? Hatte der SternenClan es ihr mitgeteilt? Hirschfänger verstand es nicht. Trotzdem senkte er seinen Blick betroffen. Meeresblick war Jubelsterns engste Freundin, sie hatte die Anführerin zum Mondstein begleitet, als sie ihre 9 Leben erhielt. Er konnte es sich nicht vorstellen wie es war, eine so enge Bezugsperson zu verlieren.
Am liebsten hätte Hirschfänger sich jetzt an Jubelstern geschmiegt, ihr irgendwie Trost gespendet. So aber wusste er nicht was er tun sollte. Sicher würde doch alles was er sagte nur falsch aufgenommen werde, oder?

,,Ich glaube kaum, dass Meeresblick wollen würde, dass dich die Trauer um sie so auffrisst“,miaute er schließlich gerade so laut genug, dass sie ihn verstehen würde und erwiderte ihren Blick. Auch dies passte überhaupt nicht zu ihm. Früher hätte er was anderes getan. Sich vielleicht abgewendet oder ein plumpes  Es tut mir leid  gemurmelt. Aber war das, was er eben zu Jubelstern gesagt hatte, so viel besser? Hirschfänger versuchte diesen Gedanken so weit wie möglich zu verdrängen. Ohne es wirklich zu merken war er einen Schritt weiter an Jubelstern herangetreten, sodass er die Wärme spüren konnte, die ihr Körper ausstrahlte.
Ein leises Seufzen konnte er nicht unterdrücken. Er fühlte sich irgendwie so hilflos hier, wo er nicht wusste was er sonst tun konnte oder besser sollte. Würde es jemals anders werden? Würde er jemals erfahren ob es der grauen Kätzin ähnlich ging wie ihm? Wie passend, dachte er, dass gerade jetzt ein solcher Sturm wüten muss.  



RedenAndereDenken

Code by Kedavra



Zuletzt von Nox am Do 02 Jan 2020, 15:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Torrentheart
Moderator
Torrentheart

Avatar von : Wanderpfote von Stein
Anzahl der Beiträge : 3167
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyDi 31 Dez 2019, 17:02


♠ Jubelstern ♠
»[#106] FlussClan Anführerin«

Die Anführerin spürte mittlerweile, nach all der Zeit die sie und Hirschfänger sich bereits kannten, wenn der braune Kater weniger sagte, als er dachte. Und gerade jetzt war ein solcher Moment. Seine Augen waren abgelenkt, er schien beschäftigt und doch waren die Worte, die er ihr zum Trost schenkte, ehrlich. Jubelstern konnte und durfte ihm nicht böse sein, schließlich fand keine Katze auf dieser Welt die passenden Worte für einen solchen Verlust.
Ob sie bereits beim SternenClan weilt? Fragte sich die Kätzin, doch wagte es nicht ihren Kopf gen Himmel zu erheben, schließlich stürmte es noch immer und sie bezweifelte, dass sie das helle Leuchten ihrer Freundin durch die dicke Wolkendecke sehen würde. Der warme, vertraute Geruch des Katers stieg ihr in die Nase und auch seine Wärme spürte sie bereits deutlich durch das kalte Fell, welches an ihrem Körper klebte. Ein neutraler Beobachter hätte diese Situation vielleicht als romantisch beschrieben, doch Jubelstern fühlte keinerlei Hitze oder den Drang, Hirschfänger nun voller Liebe zu überfallen, sie genoss bloß diesen Moment. Selten hatte sie ihm so direkt von ihrem Empfinden erzählt, selten hatten sie sich getraut einander so nahe zu sein doch nun schien der Moment passender als je zuvor.
Die Graue hörte die aufgeregte Stimme ihrer Freundin in ihrem Kopf, welche sie ermutigte, den ersten Schritt auf den braunen Kater zuzugehen, doch Jubelstern entschied sich dagegen. Die Stimme war bloß eine Einbildung und Meeresblick hatte am Abend ihre letzte Reise zum Mondstein angetreten, all das machte die Anführerin verletztlich und ließ sie handeln, als sei sie nicht sie selbst.
Jedoch ein kleiner Funken in ihrem Herz unterstützte ihren inneren Wunsch, die Nähe zu Hirschfänger aufzubauen und genau auf diesen hörte die Kätzin. Etwas zurückhaltend suchte sie halt an der breiten braunen Schulter ihres Stellvertreters und drückte ihre Nase kurz in das weiche Fell, bevor sie leise schniefte.
Die Heilerin wäre nun vermutlich ausgeflippt, doch sie war nicht mehr hier um auf Jubelsterns Mut stolz zu sein.
♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wie Frostzuzius einmal sagte:
"Es ist nicht falsch was falsch aussieht, sondern alles drum herum."

Flussufer - Seite 15 Wellenklang-png
Küstenglut und Zitat by Frostblatt- vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3


Zuletzt von Smaragdfeuer am Fr 03 Jan 2020, 17:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Mockingbird
Legende
Mockingbird

Avatar von : Enzianjunges by Frostblatt <3
Anzahl der Beiträge : 1012
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyDo 02 Jan 2020, 11:22

Hibiskusblüte
»Flussclan | Kriegerin | #008«
Bienenwolke hatte recht, langsam aber sicher sollten sie sich vielleicht auf den Weg zurück ins Lager machen. Es fühlte sich an als würden kleine Eiskristalle in ihrem Pelz hängen und es würde auch bald hell werden. Ob Hirschfänger sie für eine Patroullie einteilen würde? Oder sollte sie vielleicht noch einmal Jagen gehen, sobald die Sonne wieder am Himmel stand.

Grinsend schaute sie zu ihrer Freundin hinüber, welche schon einen zweiten Fisch an Land gezogen hatte. "Gib mir noch einen Versuch, dann können wir zurück zum Lager gehen." Schmunzelnd schüttelte sie den Kopf, eigentlich war Hibiskusblüte immer eine ziemlich gute jägerin gewesen, nur heute war das Glück ihr nicht sonderlich hold. Oder es lag einfach an ihren - mittlerweile - tauben Pfoten, welche nur centimeter über der Wasseroberfläche schwebten. Durch einen Tropfen auf ihrer Nase musste die Kriegerin niesen, was sie dazu brachte wild ihren Kopf zu schütteln und sich die Nase mit den Tatzen zu reiben. Hoffentlich wurde keiner von ihnen Kank, fiel ihr dann ein, sie hatten viel Zeit im eiskalten Regen verbracht, etwas, das ihre Flussclanabstammung eigentlich ganz gut abkönnen müsste, jedoch war es Blattleere und jetzt Krank zu werden wäre höchst unpraktisch.

Mit einer Engelsgeduld und geschärften Sinnen schaffte die weiß-grau getigerte es dann doch noch einen Fisch an Land zu ziehen, der den Namen "Fisch" auch wirklich verdient hatte. Breit grinsend tötete sie ihn und schüttelte ihre steif gewordenen Glieder aus. "So, also ich wäre fertig. Wer zuerst beim Lager ist!" Rief sie freudig, einerseits um ihren Körper wieder aufzuwärmen, andererseits um endlich etwas zu essen. Mit fliegenden Pfoten, jedoch nicht sonderlich präzise sprintete Hibiskusblüte mit den beiden Fischen im Maul los, sie sehnte sich danach etwas zu essen und sich anschließend vielleicht mit jemanden die Zungen zu geben, um ein wenig warm zu werden. Auch wenn sie schnell lief versuchte sie darauf zu achten, ob Bienenwolke hinter ihr bleiben würde, immerhin wusste die braunäugige wie schnell ihre Freundin auch mal die Orientierung verlieren konnte.

Erwähnt: Bienenwolke, Hirschfänger
Angesprochen: Bienenwolke
Ort: Am Flussufer -> Flussclan Lager
reden | denken | handeln | Katzen
©️ Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I solemnly swear that I am up to no good

Flussufer - Seite 15 Giphy

*Relations* *Wanted*

Stuff:
 
Nach oben Nach unten
Nox
2. Anführer
Nox

Avatar von : Laub von Avada <3
Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyDo 02 Jan 2020, 19:26


Hirschfänger


FlussClan꧂Zweiter Anführer꧁Post #004


Hirschfänger wusste nicht was Jubelstern am Ende dazu veranlasste ihre Nase in sein Fell zu drücken und hätte nie gedacht, dass sie eine solche Geste zeigen würde, aber der braune genoss diesen kurzen Augenblick. Das leise Schniefen der grauen holte ihn wieder zurück in die Wirklichkeit. Die Wirklichkeit, in der die Anführerin gerade ihre beste Freundin und engste Vertraute verloren hatte.

Es war dem Kater, als würden Worte die Situation nur schlimmer machen, sollte einer von ihnen nun den Mund öffnen und beginnen zu sprechen. Statt erneut zu versuchen Jubelstern mit Worten über diesen Tod hinweg zu trösten, trat Hirschfänger nun direkt neben die graue Kätzin, sodass sich ihre Pelze berührten. Dieses Mal zögerte er im Gegensatz zum vorigen Mal nicht, sondern schmiegte sich an den Körper Jubelsterns. Wenn ihm jemand noch am letzten Tag gesagt hätte, dass er sich bald in einer solchen Situation wiederfinden würde, er hätte an dessen  Kompetenz gezweifelt. Die frostige Kälte, die die Blattleere ankündigte, spürte Hirschfänger kaum noch.



RedenAndereDenken

Code by Kedavra

Nach oben Nach unten
Torrentheart
Moderator
Torrentheart

Avatar von : Wanderpfote von Stein
Anzahl der Beiträge : 3167
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyFr 03 Jan 2020, 17:15


♠ Jubelstern ♠
»[#107] FlussClan Anführerin«

Ihre Gedanken rasten in diesem Moment. Auf einer Seite war die tiefe Trauer über den Verlust ihrer besten Freundin. Andererseits war sie dem braunen Kater noch nie so nahe gewesen. Für einen Augenblick genoss sie die Wärme, die sie trotz des Sturms spürte. Hirschfänger schenkte ihr unsagbaren Trost, auch wenn er nichts sagte. Als sie ihren Blick vom reißenden Strom abhob, erkannte sie bereits wie sich die dunklen Wolken langsam heller färbten. Nun, wo die Sonne aufging, spürte Jubelstern plötzlich wieder sehr deutlich das unbehagliche Gefühl der Nähe, die sie zu Hirschfänger gesucht hatte. Der Schutz der Dunkelheit hatte sich wie ein sicherer Mantel um die Anführerin gelegt und es war ihr leicht gefallen, dem braunen Kater Vertrauen zu schenken. Jetzt jedoch, würde ihr Clan schon sehr bald nach ihr verlangen und es wartete der noch viel unschönere Teil auf sie. Innerlich spürte sie einen Sturm von Trauer und sie hatte das Gefühl, Hirschfänger dürfte sie nicht so verletzlich sehen. Sie war schließlich noch immer die Anführerin des FlussClans. Auch wenn sie trauern durfte, so musste sie Stärke für ihren Clan ausstrahlen.
Noch während sie über ihren Clan nachdachte, schwächte der Regen ab, bis er komplett verklung. Übrig blieb bloß der eisige Wind der Blattleere, der ihr Fell aufwirbelte und sich bis in ihre Knochen fraß.
Jubelsterns Blick hatte wieder die gewohnte Kälte angenommen, als sie sich von Hirschfängers Körper zurückzog und aufstand. "Es wird Zeit. Kauzpfote wird sicherlich bald im Lager eintreffen." Miaute sie, wobei ihre Stimme leicht bebte, obwohl sie versuchte stark zu klingen.
Mit großen Schritten trabte sie zurück zum Lager, versuchte die Kälte und all ihre Gedanken aus ihrem Körper zu vertreiben.

g.t.: FlussClan Lager
♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wie Frostzuzius einmal sagte:
"Es ist nicht falsch was falsch aussieht, sondern alles drum herum."

Flussufer - Seite 15 Wellenklang-png
Küstenglut und Zitat by Frostblatt- vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Nox
2. Anführer
Nox

Avatar von : Laub von Avada <3
Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyFr 03 Jan 2020, 21:15


Hirschfänger


FlussClan꧂Zweiter Anführer꧁Post #005


Als Jubelstern sich schließlich wieder aufrichtete und von ihm weg trat, folgte Hirschfänger dem Beispiel seiner Anführerin. Ohne den wärmenden Körper der grauen Kätzin spürte Hirschfänger nun, wie die ungeliebte Kälte vom Wind getrieben bis in seine Knochen kroch. Ja, dachte sich Hirschfänger, die Blattleere hielt nun endgültig Einzug in die Natur und in das Leben der Clans. Eine schwere Zeit stand ihnen bevor, eine Zeit, die der zweite Anführer fürchtete. Vielleicht hatten sie ja diese Blattleere Glück. Ja, vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. So oder so, es brachte nichts sich den Kopf darüber zu verbrechen. Sie würden es ja noch früh genug zu spüren bekommen.,,Ja",miaute er ruhig.,,Wir sollten ins Lager zurückkehren." Die ersten Strahlen der sonne färbten bereits den Horizont und die graue Wolken, die nach dem Sturm immer noch tief am Himmel hingen. Die ersten Krieger waren bestimmt schon aus den Bauen und warteten darauf, dass die Patrouillen für den heutigen Tag eingeteilt werden würden. Der Clan brauchte sie beide, aber vor allem brauchte er Jubelstern. Sie würde stark sein müssen für ihren Clan, ihre Pflichten ließen ihr kaum Zeit zu trauern. Seine Anführerin war stark, dass wusste Hirschfänger. Aber leicht würde es sicher nicht werden mit all dem klar zu kommen.
Der braune Kater folgte Jubelstern nicht direkt, sondern ließ seinen Blick noch ein letztes Mal zum Fluss wandern. Wenn er die Katzen des FlussClans wirklich vor den Gefahren warnen wollte, die das Gewässer nach dem starken Regenfall barg, so musste er sich beeilen. Mit einem erneuten Seufzen riss er sich von dem Anblick des Stromes los und lief mit großen Schritten in Richtung Lager.

g.t.: FlussClan - Lager


RedenAndereDenken

Code by Kedavra

Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12227
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyMi 08 Jan 2020, 14:03

Kieselfrost

"Characterquote."

FlussClan | Kriegerin


---> FlussClan-Lager [FlussClan-Territorium]


Ich hatte kein sonderlich langsames Tempo angeschlagen, damit Kleepfote auch gefordert wurde, achtete aber darauf, die kleine Kätzin und auch Mondtau nicht zu verlieren. Doch hoffte ich nach wie vor, dass Letztere uns nicht aufhalten wollte. Naja, immerhin besaß sie die Motivation dazu, dem Clan nicht zur Last zu fallen, was ich durchaus anzuerkennen wusste.

Nun, Kleepfote, miaute ich schließlich, als ich am Ufer zum Stehen kam. Schwimmen ist etwas, das man nur lernt, indem man es ausprobiert. Eines meiner Ohren zuckte leicht. Lass dich von der starken Strömung momentan nicht einschüchtern und versuch mit gleichmäßigen Pfotenschlägen über Wasser zu bleiben, erklärte ich der Schülerin dann, wobei ich vor ihr ins Wasser trat und sie einlud, es mir gleichzutun. Wenn du panisch oder aus einem anderen Grund wild um dich schlägst, wird es dir schwer fallen, über Wasser zu bleiben.
Ich ließ mich endgültig ins Wasser gleiten.
Komm, miaute ich dann. Und mach dir keine Sorgen. Mondtau und ich sind da, falls irgendetwas schief gehen sollte.

Angesprochen: Kleepfote
Standort: Am und dann im Wasser
Sonstiges: Schwimmtraining mit Kleepfote und Mondtau
Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Niyaha, Finsterkralle & Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 15 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Rey
Admin
Rey

Avatar von : Tüpfelherz by Yellow-Night DA
Anzahl der Beiträge : 3671
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyDi 14 Jan 2020, 22:01


Krieger | FlussClan | #93
Echoherz

Cf.: FlussClan Lager

Natürlich hatte der silbergraue Krieger das Lager verlassen, bevor der neue vollwertige Heiler Kauzflug dieses mit seiner verstorbenen Mentorin betreten hatte und natürlich würde er erst viel zu spät zu der neuen Erkenntnis kommen. Allerdings quälte Echoherz sich in diesem Moment nicht mit dem Gedanken, dass ihm etwas angegangen sein könnte. Stattdessen trat er den Pfad entlang zum höher stehenden Fluss, der unruhig an ihnen vorbei trieb. Nachdenklich stand der Riese dort, als wäre er aus Stein, doch dann lockerte er seine Haltung und drehte sich in die Richtung des Lagers um.

»Wie ich Luchspfote bereits erklärte, wird dieser nicht mit uns fischen. Stattdessen wird er uns lediglich zusehen und die Grundlage unserer Handlung lernen, denn der Fluss sieht wirklich zu gefährlich für ihn aus und wir wollen Unfälle ja vermeiden«, sagte er ruhig und sah zu den anderen Katzen der Patrouille, besonders fixierte er dabei Wespenpfote und dessen Mentorin, interessierte er sich doch für das Urteil, was sie fällen würde.

»Nun denn, noch länger sollten wir nicht brauchen. Es ist kalt, die Blattleere kehrt in die Territorien ein und solange der Fluss offen ist, sollten wir ihn nutzen.«
Damit ließ sich der Graue nieder, rückte an den Rand des Flusses und warf seinem Schüler noch einen Blick zu, damit dieser ihm auch die nötige Aufmerksamkeit schenkte. Konzentriert wandte er jedoch seinen braunen Blick schlussendlich an das Wasser, hob seine rechte Pfote über dieses und wartete geduldig darauf, den ersten Schatten zu sehen und heraus zu schaufeln.

Kurz darauf schwamm ein mittelgroßer bis kleiner nah genug an der Oberfläche umher und Echoherz holte geschickt die Forelle aus dem Wasser. Geschwind stürzte er sich auf das zuckende Tier und tötete es schnell, um es dann neben ein größeres Gebüsch zu legen. Seine Schwanzspitze winkte seinen Schüler näher.

»Du wirst am besten hier sitzen und auf die Fische aufpassen, doch bevor ich weiter mache, kannst du mir bereits sagen, was du bei meiner Technik beobachtet hast und was du denkst, was wichtig für das Fischen ist?«

Reden | Denken | Andere
I was getting kinda used to being someone you loved.
Code by Kedavra



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 15 22515776_GI3c9uKXvFLVocv
By LaughingOwls DA
Fragen? Code-Bestellen oder Bild? =
Klick


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Löwenherz
Legende
Löwenherz

Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1220
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 14
Ort : leider noch nicht in Narnia

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyMi 15 Jan 2020, 13:30

Luchspfote | Männlich | Schüler

Ich war Echoherz zum Flussufer gefolgt und sah nun den schnell fließenden Fluss vor mir. Mir war klar, dass ich sterben könnte, wenn ich dort hineinfallen würde und so war ich auch einverstanden mit Echoherz Entscheidung, mich nur zusehen zu lassen. Echoherz erklärte den Anderen der Patrouille nochmal, dass ich nur zusehen würde und meinte dann, dass wir nun anfangen sollten. Interessiert blieb ich ein paar Schritte zurück, als mein Mentor sich an das Wasser setzte. Er hob eine Pfote über das Wasser und wartete. Auf einmal schoss seine Pfote in das Wasser und er schaufelte einen Fisch heraus, den er mit einem schnellen Biss tötete. Bewundernd sah ich ihn an, denn er hatte den Fisch so schnell und leicht gefangen. Später will ich das genauso gut können wie er. Als er mich fragte, was wichtig beim Fischen sei und welche Technik er angewandt hatte, legte ich kurz den Kopf schief und antwortete dann: "Man muss sehr schnell sein beim Fischen und ich schätze, dass man auch darauf achten muss, dass der Fisch einen nicht bemerkt." Dann sah ich meinen Mentor an und hoffte, dass meine Antwort richtig gewesen war.

Erwähnt: Echoherz, Rest der Patrouille
Angesprochen: Echoherz
Standort: c.f. Fluss Clan Lager

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Man sieht nur mit dem Herzen gut - das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2475
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyDo 16 Jan 2020, 14:53




Rußkralle


FlussClan | Krieger



<-- FC Lager

Als Rußkralle ankam, waren Echoherz und sein Schüler schon fleißig dabei, zu besprechen wie das Fischen  nun funktionierte. Ein Fisch zappelte sich bereits sein Leben aus dem Leib, doch er war schnell getötet.

"Tut mir Leid Echoherz, ich setz mich dann auch gleich mal dran", entschuldigte er sich und suchte sich sein eigenes Plätzchen zum Fischen, etwas weiter weg damit die anderen seine Fische nicht verscheuchten. Rußkralle war noch etwas außer Atem vom schnellen Lauf hierher und musste sich erst ausruhen, bevor er sich mit ruhiger Pfote an das Ufer setzen konnte und wartete.

Wie immer mussten sich die Fische an seinen Schatten erst gewöhnen, doch es dauerte nicht lange und die dummen schuppigen Tiere hatten ihn bald als Teil der Landschaft akzeptiert. Als dies so weit war und die Fische wieder begannen ihm vor die Nase zu schwimmen, wartete er ab und beobachtete eine Weile.

Als er sich sein Opfer ausgesucht hatte, wartete er bis es an ihm vorbei schwomm und fing ihn sich mit einer schnellen Bewegung der Pfote raus. Schnell biss er ihn ab und schob seinen ersten Fang hinter sich.


Erwähnt: Echoherz, Wespenpfote [id]

Angesprochen: Echoherz

Standort: Am Ufer
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

MohnsternSonnengeist


Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Mockingbird
Legende
Mockingbird

Avatar von : Enzianjunges by Frostblatt <3
Anzahl der Beiträge : 1012
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptyFr 17 Jan 2020, 20:43

Hibiskusblüte
»Flussclan | Kriegerin | #011«
Die Kälte der Umgebung fraß sich erbarmungslos in den Körper der jungen Kriegerin während sie Echoherz mit großen Schritten folgte, ihr und Bienenwolkes Geruch, sowie den von Jubelstern und Hirschfänger lagen noch in der Luft. Das die beiden am Flussufer gewesen waren hatte die getreifte nicht bemerkt. Die Patrouille waren aufgebrochen bevor Kauzpfote das Lager hatte wieder erreichen können, demnach lag diese drückende Trauer, welche sie ganz sicher beim Wissen um Meeresblicks Tod überkommen würde die aufgeweckte Kriegerin noch nicht erreicht.

Sorgsam achtete sie darauf, dass Wespenpfote ganz sicher hinterher kam. Der Wind peitschte und erschwerte Hibiskusblüte das Hören, brummend folgte sie also dem Geruch von Echoherz, denn langsam schien es um sie herum wieder dunkler zu werden. Die Tage wurden wirklich immer kürzer. Es würde wohl nicht mehr lange dauern, bis der erste Schnee fallen würde und einerseits freute sie sich darauf, auch wenn eine gewisse Furcht diese Freude begleitete. Schnee bedeutete, die Blattleere war im vollen Gange. Dies bedeutete Krankheit und unter Umständen sogar Tod. Etwas womit Hibiskusblüte sich nur ungern beschäftigte. Sie lebte gerne im Hier und Jetzt.

Während also alles um die Kriegerin wieder undeutlicher wurde und die verschiedenen Abstufungen der Dunkelheit es ihr schwer machten wirklich etwas zu erkennen ließ sie sich unweit von Echoherz und Luchspfote am Wasser nieder und deutete mit dem Schweif auf die freie Stelle neben sich. Wespenpfote war nicht immer ihr Schüler gewesen. Er war ihr erst vor kurzem anvertraut worden um seine Ausbildung zu beenden, demnach wusste sie noch nicht genau was der Jüngere nun schon alles gelernt hatte. "So Wespenpfote." Aufmerkam musterte sie den Schüler, die Müdigkeit schien immer noch tief in seinen Knochen zu liegen. "Warst du schon einmal Fischen? Lächelnd lenkte sie ihren Blick auf das, über das Ufer getretene Wasser. Ihre Pfoten waren nass und kalt, ihre Krallen gruben sich in die aufgeweichte Erde, während sie die Bewegungen auf dem Wasser beobachtete.

Von der Seite hörte sie wie Echoherz seinen Schüler ausfragte und ihr Lächeln wurde breiter. Es war ein Wundervolles Gefühl ein Teil dieses Clans zu sein. Sie waren stark, sie waren eine Einheit und die Möglichkeit einem Schüler etwas beibringen zu können ließ ihr Herz glücklich hüpfen. Sorgfältig achtete sie darauf, dass ihr Schatten nicht auf dem Wasser lag, während sie versuchte im Wasser etwas auszumachen. Sie sah einige Fische unter sich, jedoch noch zu tief um sie aus dem Wasser zu ziehen. Hoffentlich würde sie sich vor Wespenpfote nicht blamieren, ihr Jadtausflug mit Bienenwolke war ja nicht so erfolgreich gewesen.

Im Augenwinkel erkannte sie wie Rußkralle ihnen gefolgt war, im Lager hatte sie den Kater nicht direkt entdecken können. Je mehr sie waren, desto mehr Beute würden sie zurückbringen und desto besser würde es ihrem Clan geben, demnach nickte sie dem Krieger nur freundlich zu während dieser sich etwas abseits von ihnen am Ufer platzierte und nur einige Momente darauf schon den ersten Fisch ans Land zog. Der Fisch war der größte Vorteil des Flussclans. Im Gegensatz zu der Landbeute die den anderen Clans in der Blattleere langsam weglief hatte der Flussclan immer ihren Fluss und die Fische in ihnen, welche das ganze Jahr über zu finden waren. Selbst wenn der Fluss gefrohren war, zumindest wenn er nicht tief gefrohren war fand sich manchmal noch Beute.

Darauf schaute sie wieder zu Wespenpfote, aufmunternd lächelte sie ihn an um ihm zu signalisieren, dass sie wusste, dass er nicht vollkommen auf der Höhe war und sie ihn verstand und versuchen würde das Training in seinem Tempo abzuhalten. Grade in der Blattleere zu lernen war schwierig, jedoch effektiv, so würde ihm das Jagem in der Blattfrische noch leichter fallen. Bestimmt würde ihr Schüler ein hervorragender Jäger werden. Und ein hervorragender Kämpfer. Allgemein würde er bestimmt ganz hervorragend werden.

Erwähnt: Bienenwolke, Hirschfänger, Jubelstern, Wespenpfote, Echoherz, Luchspfote, Rußkralle
Angesprochen: Wespenpfote
Ort: Flussclan Lager -> Flussufer
reden | denken | handeln | Katzen
©️ Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I solemnly swear that I am up to no good

Flussufer - Seite 15 Giphy

*Relations* *Wanted*

Stuff:
 
Nach oben Nach unten
Rey
Admin
Rey

Avatar von : Tüpfelherz by Yellow-Night DA
Anzahl der Beiträge : 3671
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 EmptySo 19 Jan 2020, 15:10


Krieger | FlussClan | #94
Echoherz

»Einfache Erklärung, allerdings durchaus richtig«, lächelte der große Krieger und deutete an den Himmel, wo noch einige der Streifen zu sehen waren, die von Sonnenuntergang rührten und ihnen ein klein wenig an Licht spendeten. »Schatten ist dein größter Feind, wenn es um Wasser geht. Je nach Sonnenstand sind einige Teile des Flusses dein Feind, doch zum Glück zieht er in verschiedenen Kurven und Linien seinen Weg zwischen den Territorien. Du wirst also stets einen Ort finden, an dem dein Schatten nicht auf die Oberfläche des Wassers dringt. Je schneller man reagiert, desto kürzer ist ein Schatten über der Oberfläche und der Fisch weicht nicht aus. Natürlich muss man nach einem Fang warten, bis das Wasser sich beruhigt, damit seine Gefährten wieder an
der Stelle entlang schwimmen, doch wir haben uns genug unterhalten, sodass das für meine Stelle kein Problem mehr ist.
«

Echoherz zwinkerte, wandte sich dann jedoch ab und ließ seinen Schüler zurück. Sogleich nickte er dem dazu kommenden Rußkralle zu, der im Vergleich zum Rest der Patrouille gerade zu schnell gewesen war. Nun, er setzte sich auch direkt an das Wasser, als ließ der graue Kater ihn seiner Wege gehen und sah stattdessen zu der Kriegerin, die dazu kam. Auch sie beschäftigte sich sogleich mit ihrem Schüler, also nickte er erneut und setzte sich wieder an das Wasser, achtete auf den Sonnenstand und hob seine Pfote.

Während er noch einige Herzschläge auf die Fische warten musste, drifteten seine Gedanken ab und er überlegte sich viele Dinge, die er viel lieber tun würde, als jetzt zu fischen. Schlafen, zum Beispiel. Er war müde vom Training mit seinem Schüler und benötigte Schlaf. Fressen, denn auch das war ihm seit dem Aufbruch zum Training verwehrt geblieben. Seinen Pelz trocknen, denn seine Fellpflege hatte er seit dem Regen nicht aufnehmen können und er fühlte sich immer noch durchnässt.
Ein Gespräch mit einer anderen Katze als seinem Schüler. Zum Beispiel mit Bienenwolke, die Kätzin war schließlich nett, lustig, aufregend... seine Pfote traf die Oberfläche, schaufelte einen größeren Fisch hinaus und zerschlug zeitgleich seine Gedanken. Wieder konzentriert packte er das Tier, ließ es ausbluten und warf es zum anderen Fisch, der neben seinem Schüler lag und zwinkerte diesem wieder zu. Er setzte sich, das Spiel begann von vorne. Dieses Mal verzichtete er jedoch darauf, sich um irgendetwas anderes Gedanken zu machen.

Reden | Denken | Andere
I was getting kinda used to being someone you loved.
Code by Kedavra



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer - Seite 15 22515776_GI3c9uKXvFLVocv
By LaughingOwls DA
Fragen? Code-Bestellen oder Bild? =
Klick


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Gesponserte Inhalte




Flussufer - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer   Flussufer - Seite 15 Empty

Nach oben Nach unten
 
Flussufer
Nach oben 
Seite 15 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: