Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Wolken sind vollständig verschwunden und der Himmel erstrahlt in klarem Blau. Inzwischen ist es so richtig warm geworden und die letzten Schneeflecken sind vollständig verschwunden. Auch der Wasserstand des Flusses normalisiert sich langsam wieder und die Beute ist in den Wald zurückgekehrt. Nur auf dem DonnerClan-Territorium bleibt sie aus, aber auch hier verbreitet der leichte Wind die Gerüche der Blattfrische überall.


DonnerClan Territorium:
Im DonnerClan-Territorium sprießen die Pflanzen und das Unterholz ist wieder dichter. Der Schnee ist mittlerweile vollständig verschwunden und es ist deutlich wärmer geworden. Überall riecht es nach Blattfrische, die Beute kehrt langsam zurück.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand und die Strömung im Fluss normalisieren sich wieder, während das Schilf wieder dichter wird. Das Flussufer wird damit wieder sicherer und auch an Land sprießen die Pflanzen. Fisch gibt es reichlich und auch die Landbeute kommt wieder aus ihren Nestern.


WindClan Territorium
Ein kühler Wind fegt über das Hochland, aber auch hier ist es wieder wärmer geworden. Die Kaninchen lassen sich zunehmend wieder im Freien blicken und die Jagd ist jetzt wieder um einiges einfacher. Moor und Wiesen kleiden sich in üppiges Grün.


SchattenClan Territorium:
Auch hier riecht es nach Blattfrische und die Beute ist wieder ins Territorium des Clans zurückgekehrt. Der Schnee ist verschwunden und bis auf die sumpfigen Gebiete ist es auch wieder trockener geworden. Ein wenig kühl ist es besonders in Richtung Hochland trotzdem noch, aber im Lager sind alle Katzen gut vor dem kühlen Wind geschützt.


WolkenClan Territorium:
Das Tauwetter ist vorbei und die Beute ist zurückgekehrt. Die Sonne wärmt das Territorium des Clans du überall zwitschern die Vögel – ein Paradies für einen guten Jäger. Der Wind ist zwar immer wieder deutlich zu spüren, aber nicht mehr wirklich unangenehm.


Baumgeviert:
Auch hier ist es warm geworden und die vier mächtigen Eichen strecken ihre Äste der Sonne entgegen. Auch hier zwitschern die Vögel und wenn keine Katze zu sehen ist, huscht die Beute durch die Senke.


BlutClan Territorium:
Die Wärme lockt Hunde und Zweibeiner auf die Straßen. Sie gehen größere Runden, um die Sonne zu genießen und lassen ihre Tiere frei laufen. Allerdings hinterlassen sie auch wieder Müll, in dem sich Beute und Nahrung finden lässt. Sogar der Wasserstand des Stroms normalisiert sich wieder. Ein Problem stellen allerdings die vielen Monster da, die jetzt auf den Donnerwegen verkehren. Vorsicht!


Streuner Territorien
Auch in den Wäldern und auf den Wiesen außerhalb der Clangebiete ist die Blattfrische jetzt endgültig angebrochen. Die Pflanzen sprießen und die zurückkehrende Beute ist leichter Fang für Streuner sowie das eine oder andere abenteuerlustige Hauskätzchen. Auch hier laufen Zweibeiner mit ihren Hunden umher, um das wärmere Wetter zu genießen.


Zweibeinerort
Hauskätzchen tummeln sich wieder in den Gärten um auf trockenen Stellen die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Langsam wagen sich die neugierigeren auch schon wieder auf Erkundungstouren, jetzt wo es so richtig warm geworden ist!



 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 28 ... 41  Weiter
AutorNachricht
Dunkelfeder
Chatmoderator im Ruhestand
Dunkelfeder

Avatar von : Fewtish [DA]
Anzahl der Beiträge : 5817
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptySo 09 Dez 2018, 17:46


.:Cremefluss:.

SchattenClan | Königin
#000
Mein Blick lag auf den Jungen, die kleinen waren scheinbar damit beschäftigt ein wenig zu raufen und ich musste ein wenig über das Verhalten schmunzeln. "Meine kleinen." wandte ich mich an die Jungen. "Ich werde kurz raus gehen, ich möchte mir gerne die Pfoten vertreten und ihr drei seid immerhin schon sehr groß, ihr dürft euch das Lager anschauen, doch solltet ihr nicht im Weg herumstehen und hört darauf sollte euch jemand etwas sagen. Besonders auf die Königinnen solltet ihr hören. Schilffeder?"

Ich drehte meinen Kopf kurz zu der Königin. "Kannst du ein Auge auf Mondjunges, Adlerjunges und Flugjunges haben? Sie sollten bitte das Lager nicht verlassen und auch keinen Ärger machen." Als Schilffeder mit einem lächeln nickte, schenkte ich meinen Jungen noch einmal ein mütterliches lächeln und drehte mich dann um, draußen im Lager schaute ich mich nach Frostblut um, ich wollte dringend mit dem Kater sprechen.

Reden || Denken || Handeln || Andere Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Merry
Love
Christmas

Stay a good Cat!

SchattenClan-Lager - Seite 15 Tenor
Zu Postende Charaktere ← Einfach anklicken!
»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Anakin
2. Anführer
Anakin

Avatar von : CheeChee <3
Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptySo 09 Dez 2018, 20:58

#002
.:Wildpfote:.

"I am not the evil. But I am on the way."
SchattenClan|| Schüler
Der Kater schnaubte kurz verächtlich als Feldpfote ihm antwortete und musste kurz darauf allerdings doch grinsen. Sie war schlagfertig, schien zu wissen was sie will. Allerdings war sie doch... ein wenig zu freundlich. Es nervte Wildpfote - diese Freundlichkeit die viele an den Tag legten und von der man bei einigen wusste das sie doch nur gespielt war. Der Kater hielt nichts davon sich zu verstellen oder Dinge zu verschönern, wenn er genervt war zeigte er es und sagte auch was ihm nicht passte. So wie gerade eben. "Dann denk mal drüber nach. Auch wenn es doch schade um dein Leben wäre." Er sprach es mit einer solchen Trockenheit aus, das manche ihm diese Worte wohl nicht abnehmen würden, obwohl er sie ernst meinte. "Mein Mentor nennt sich Brombeerkralle und ist ein bescheuertes Mäusehirn. Er hat sich bisher noch nie blicken lassen und ich war lediglich mit meinen Eltern draußen." Leise sprach Wildpfote nicht, Brombeerkralle sollte es ruhig mitbekommen. vielleicht wurde dieses dumme Etwas ja dann mal seiner Verantwortung bewusst. Oder aber Mohnstern bekam es mit und teilte ihn einem anderen Mentor zu. Er hob den Blick von seinem Brustfell und sah den Katzen dabei zu wie sie sich um den Stellvertreter sammelten. Er wollte am liebsten ebenfalls aufstehen und mitgehen, er wollte was machen, nicht nur sinnlos hier herum sitzen und nichts tun nur weil sein Mentor es nicht schaffte mit ihm zu trainieren. "Hey, willst du mit raus kommen? Wenn alle keine Zeit haben, gehen wir eben alleine raus."  


Erwähnt: Mohnstern, Brombeerkralle, Feldpfote
Angesprochen: Feldpfote


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 15 Jeroen_by_stardustsnight_dduo1rf-pre.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOjdlMGQxODg5ODIyNjQzNzNhNWYwZDQxNWVhMGQyNmUwIiwiaXNzIjoidXJuOmFwcDo3ZTBkMTg4OTgyMjY0MzczYTVmMGQ0MTVlYTBkMjZlMCIsIm9iaiI6W1t7ImhlaWdodCI6Ijw9NzkxIiwicGF0aCI6IlwvZlwvM2VlMTVhNGMtMDUyMy00ZDA0LWIyM2YtZThjYjJjNWE1YTlmXC9kZHVvMXJmLWE1OWJjYmExLWM4ZDEtNDZkYS1hNDI2LTgyZjFlMmI4ODMyMy5wbmciLCJ3aWR0aCI6Ijw9MTAyNCJ9XV0sImF1ZCI6WyJ1cm46c2VydmljZTppbWFnZS5vcGVyYXRpb25zIl19
By me


Montag, 21.05.2018
Offizielle Katze von Kedavra

AND SHE LOVES HER DANCER VERY VERY MUCH THANK YOU I <3 U HONEY <333333
Nach oben Nach unten
Haru
Legende
Haru

Avatar von : Pixiv ID 8223920
Anzahl der Beiträge : 3247
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptySo 09 Dez 2018, 23:49

Blattsprenkel
"Do you think about me all the time? When you're lost and out at sea, am I on your mind?"
SchatteClan || Krieger || Männlich


Er nickte bestimmt und betrachtete Distelherz noch einen Augenblick. Ja. Sie sah hübsch aus. Und das, obwohl der Regen sie bald beide durchnässen würde – er würde sie vermutlich trotzdem noch als hübsch empfinden. Hier ging es zwar zum einen darum, dass er momentan ein wenig durch den Wind war was Anziehung und Gefühle betraf, doch zum anderen lag es daran, dass er die hübsche, dunkle Kätzin erst jetzt richtig hatte kennenlernen dürfen.
SO lang hatten sie sich gekannt, doch nicht so wie er es nun tat. Und auch jetzt hatte er sie noch nicht ganz entziffert. Er freute sich auf den kommenden Tag, um vielleicht noch mehr über sie zu erfahren, oder einfach um ihr nahe zu sein.

Den Regen ignorierte er also. Schon einen Moment zu lange hatte er ihr nachgesehen, und nun bewegten sich seine Beine von allein. Sie eilten der Katze hinterher; durch das Lager, und hinaus.
Going to -> Grenze FC - SC



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



Vipernjunges
"The story's far from finished,
We could fill in all the pages. "
SchattenClan || Junges || Weiblich


Ganz friedlich hatte sie zunächst geschlafen. Die raue Zunge ihrer Mutter hatte sie nicht sofort geweckt, sondern noch weiter beruhigt, bis sie von alleine aus ihrem Schlaf in den Halbschlaf flimmerte, und ein Geräusch von sich gab. Verpennt wand sie sich, und streckte sich, ehe ihre Augen dann tatsächlich langsam aufflatterten.

Die Stimme… Ihre Mutter sprach. Vipernjunges durfte feststellen, dass die Worte der Katzendame eher ihrem Bruder galten als ihr, doch das Ende des gesprochenen fasste sie trotzdem noch auf.
Es verwirrte sie ein wenig. „Fliegen? Wir?“ fragte sie.
Dann blinzelte sie noch einige Male bis der Schlaf ihr aus den Augen tropfte und sie den Kopf gegen das Fell der Mutter rieb um noch wacher zu werden. Als ihr das glückte, blickte sie sich im Nest um. Das prasseln des Regens fiel ihr erst jetzt auf, und sie sah ein wenig verwundert drein, ehe sie sich erneut an ihre Mutter wandte.
„Was nun?“ fragte sie nach.


reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



Wisperwald
"I don't care what you think,
as long as it's about me -
the best of us can find happiness in misery."
SchattenClan || Krieger || Weiblich


Anders als sonst schrak Wisperwald förmlich aus dem Schlaf. Was war das denn für ein Wetter? Eigentlich hatte sie geplant heute etwas zu unternehmen – vielleicht zu jagen, oder nach einer Patrouille zu fragen... doch bei dem Wetter hatte sie wenig Lust. Sie könnte ja rausgehen, in der Hoffnung, dass es bald aufklarte.

Nachdenklich hob sie sich also aus ihrem Nest, und begann so leise wie möglich, sich zu putzen. Wozu, eigentlich? Wenn sie den Bau verließ, würde sie sicher eh wieder aussehen wie ein einziger nasser Fussel… oder nicht?
Sie drückte sich aus der Öffnung ins Freie, und wurde von der Kälte überrascht. Dennoch störte sie der Regen nicht zu sehr. Noch war sie nicht komplett durchnässt. Einige Meter entfernt entdeckte sie Pfirsichhauch, und so begann sie zu grinsen. Sie eilte auf ihre Freundin zu, dem Regen entgegen, und drückte ihren Kopf zur Begrüßung in die Schulter der anderen Katze.
„Hallo! Hast du heute etwas vor?“ fragte sie freundlich, und ruhig.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


SchattenClan-Lager - Seite 15 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvSchattenClan-Lager - Seite 15 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe 

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Kat
Legende
Kat

Avatar von : me
Anzahl der Beiträge : 1148
Anmeldedatum : 20.08.16
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptyMo 10 Dez 2018, 17:34


❖ Flutenbrecher ❖

Regen besteht aus Wasser.
Eine ungute Tatsache aber eben eine Tatsache. So wie die Tatsache, dass trotz allen Träumen, ich immer wieder aufwachte.
Hier, allein.
So verdammt allein!

Missmutig beobachtete ich einen Tropfen, welcher an der rauen Rinde eines Astes über mir entlanglief. Mein leerer Blick folgte der Spur, bis der Tropfen vom Ast und an mir vorbei zu Boden fiel. Ich folgte ihm mit dem Blick und sah auf das nasse Lager hinunter. Einige Katzen saßen unten, mache im Schutz eines Busches, andere im Regen. Früher hätte ich mich gefragt, weshalb sie das täten.
Früher.
Aber nicht heute.

Ich blinzelte in den Regen und grub die Krallen tief in den Ast der Kiefer. Ich mochte diesen Platz. Schon so lange zog ich mich hierher zurück. Dieser Platz, in der Mulde zweier Äste, war mein. Niemand war je hier gewesen, dies war auch der Grund, weshalb mich hier die Erinnerungen meistens verschonten. Leider nur meistens.
Geschmeidig stand ich auf und machte ich vorsichtig auf den weg nach unten. Ich kannte den Baum und fand auch ohne Probleme im Dunkeln hinauf, trotzdem wollte ich keinen Sturz wegen des rutschigen Holzes riskieren. Warum ich mir darüber Gedanken machte? Gute Frage, eigentlich wäre es wohl besser, einfach abzustürzen. Alles hinter mir zu lassen.
Trotz meiner Gedanken schaffte ich es ohne Sturz nach unten. Wie gesagt, ich kannte den Baum, wusste welche Äste ich meiden musste und wo die Rinde glatt war.

Nun stand ich jedenfalls außerhalb des Lagers. Wie ein Schatten lief ich lautlos zum Schmutzplatz und zwängte mich durch den Tunnel ins Lager. Ich kam hinter dem Kriegerbau heraus und schlich am Rande des Gestrüpps zur Lagermitte.
Ich hatte nicht wirklich einen Plan, was ich tun sollte. Hinlegen wollte ich mich nicht, vielleicht sollte ich etwas jagen und dem Clan eine Hilfe sein. Vermutlich, doch meine Pfoten blieben stehen, als ich eine junge Kätzin vor dem Schülerbau bemerkte. Dunstpfote, wenn ich mich richtig entsann. Seit dem Ereignis waren die Monde, die Zeit unbedeutend geworden.
Ich setzte mich zu der leicht verloren aussehenden Schülerin: „Guten Morgen“, miaute ich, wobei ich die Tageszeit eher schätze als wusste. „Wartest du auf jemanden“, fragte ich nach. Meine Stimme klang rau, als hätte ich seit langem kaum gesprochen. Aber dies traf ja auch zu.


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Bilder

@Flügelpfote:
 

@Smaragdfeuer :
 

@Stein:
 

@Traumwiese:
 

Relationen: https://www.warriors-rpg.com/t22289-kat
Nach oben Nach unten
Zira
Anführer
Zira

Avatar von : Natter by Avada :3 bearbeitet bei Dunkelchen
Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptyMo 10 Dez 2018, 17:51

Falkenfeder (Vertretung)

Langsam war ich ziemlich ungeduldig und wollte mich gerade umdrehen um mit den bereits eingefundenen Katzen aufzubrechen. Wanderpfote und Kometensturm würden uns folgen, sobald sie erfuhren das sie für eine Patrouille eingeteilt waren. Doch gerade als ich los gehen wollte kam Wanderpfote auf uns zu gelaufen. Leicht hob ich mein Kinn an und blickte auf den Kater herab. Der Schüler war noch jung und dennoch konnte ich eine Verspätung nicht einfach durchgehen lassen. „Du bist noch jung aber lass das dennoch nicht zur Gewohnheit werden.“ mauzte ich streng und sah zu Kometensturm als dieser ebenfalls zu uns kam. Leicht nickte ich und erhob mich auf meine Pfoten. „Lasst uns nicht noch mehr Zeit verlieren“ mauzte ich und lief zum Lagerausgang, quetschte mich durch den Eingang und lief dann los zur Patrouille.

—> große Plantage

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 15 Vagjnalo
Fichtenwald done by me

Opal x Achat:
 

Stuff:
 
Nach oben Nach unten
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Farnsee by Fewtish DA o3o
Anzahl der Beiträge : 3772
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptyDi 11 Dez 2018, 09:52



⋟Kometensturm



#001

Male


Vertretung. Vertretung. Vertretung.

Krieger ❊ SchattenClan

Kometensturm hatte nicht lange warten müssen, auch wenn ihm die Zeit wie eine halbe Ewigkeit vorgekommen war. Immer wieder dachte er an die Nacht, in welcher er seiner geliebten Tigerblüte näher gekommen war. Seine Gefährtin hatte er an diesem Morgen jedoch noch nicht gesehen, doch sobald er von der Patrouille zurückkehrte, würde er sich mit ihr unterhalten. Gewiss war sie nur mit ihrer Schülerin aufgebrochen, wie es ihr gutes Recht war.
Der Regen - welchen Kometensturm für sehr unangenehm hielt - prasselte auf die wartende Patrouille hinab und erweckte ein Unwohlsein in dem Kater, der sich jedoch nicht rührte um den Regen abzuschütteln. Es würde wenig bringen und die anderen Krieger vielleicht ins Gesicht treffen.
Schließlich erhob Falkenfeder seine Stimme und schob sich aus dem Lager. Der Stellvertreter des Clans hatte kein Wort über seine Verspätung verloren, doch man sah ihm den Unmut an. Dennoch nahm Kometensturm eine stolze Haltung ein, denn mit dem Stellvertreter zu patrouillieren war ein Privileg. Ein letztes Mal sah er sich nach seiner Gefährtin um, dann wandte er sich zum Gehen. Später würde er ihr von dem Ausflug mit dem Kater erzählen können.

Große Platane

Vertretung. Vertretung. Vertretung.



reden denken ❊ handeln ❊ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Only the student has hope
SchattenClan-Lager - Seite 15 10682577_vzJUGSDUb5xObN4
of defeating the master.

Code oder Bild bestellen? Klick
Bild by Pearfluer
Teaminfos:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Niyaha
SternenClan Krieger
Niyaha

Anzahl der Beiträge : 630
Anmeldedatum : 16.03.18
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptyDi 11 Dez 2018, 15:03

Brandpfote


Goldpfote schien zum Glück kaum verärgert über mein Missgeschick. So lauschte ihren Worten und setzte mich.
"Ja, genau der bin ich. Gefällt dir das Training mit ihm?" Ich vermutete sie würde meine Frage nicht verneinen um mich nicht zu verletzen. Aber ich weiß wie anstrengend das Training sein kann. Ich selbst hatte zwar noch kaum Training, aber dass manche es sehr anstrengend finden, war mir bereits bekannt.


"Ääähm... Nein, ich und Finsterkralle sind nicht befreundet, aber... Reines Interesse halt." Ich musste schlucken und hoffte trotzdem noch etwas über sie heraus finden zu können. "Wie geht es ihr denn so?" Ich brauchte einige Momente um zu verstehen wie unklig diese Frage war. Sie würde wahrscheinlich nur nochmals nachfragen und reines Interesse wäre dann wohl eine etwas fragwürdige Antwort. Ich entschied mich, mich möglichst aus der Situation retten zu können. "Achja, und wie es dir geht interessiert mich natürlich auch?"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Look at the sky tonight
all of the stars have a reason
a reason to shine, a reason like mine and I'm falling to pieces
Nach oben Nach unten
Half Blood Princess
Legende
Half Blood Princess

Avatar von : Nachtpfote by Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1600
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptyMi 12 Dez 2018, 15:01


--✧--
 Pfirsichhauch  


Die Kätzin wurde aus ihren Träumereien gerissen, als sich ein warmer Körper gegen sie drückte und natürlich begrüßte sie Wisperwald mit einer sanften Berührung. Sie fragte sie nach ihren Plänen für heute, weshalb Pfirsichhauch automatisch einen letzten Blick zu Krähenstaub warf, bevor sie mit dem Schweif schnell Kometensturm zuwinkte, der ebenfalls der Patrouille zugeteilt worden war, damit ihr Schmachten nicht so auffiel. "Nein... ich schätze nicht." Falkenfeders Patrouilleneinteilung hatte ihre Pläne durchkreuzt. "So ein Hundewetter." knurrte sie vor sich hin und schüttelte sich, um etwas Regenwasser aus ihrem Pelz zu kriegen. "So eklig dieser Regen auch sein mag, hättest du trotzdem Lust raus zu gehen? Wir könnten uns eine Ecke im Territorium suchen, wo die Bäume besonders dicht wachsen und der Regen nicht ganz so ungebremst durchkommt." Dass Krähenstaub nun seinen Pflichten nachgehen musste war zwar schade, aber so konnte Pfirsichhauch wenigstens Zeit mit ihrer Freundin verbringen.


Krähenstaub ✧ Kometensturm ✧ Wisperwald« : Erwähnt :
Wisperwald ✧ (Kometensturm)« : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pantherkralle by Frostblatt <3

SchattenClan-Lager - Seite 15 Panthe11

Pics <3:
 
Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2478
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptyMi 12 Dez 2018, 18:09




Sonnengeist


SchattenClan | Kriegerin


Pantherkralle schien übermaßen froh, dass Sonnengeist den Themenwechsel akzeptierte und begann, ausführlich über ihre Schwester Finsterpfote zu reden. Sonnengeist beschlich dabei ein schlechtes Gewissen. Immerhin war das ihre Schwester und sie kannte sie kaum. Die Kätzin war so damit beschäftigt gewesen, über ihre verstorbenen Wurfgeschwister hinwegzukommen, dass sie ganz vergessen hatte, dass sie schon jüngere Geschwister hatte, die genauso ihre Geschwister waren wie Pantherkralle, Flickenmond oder Bambuskralle es gewesen waren.

Doch das schlechte Gewissen schluckte die Kätzin runter und nickte, nachdem Pantherkralle geendet hatte.
"Wow wer hätte das gedacht", sagte sie nur und schüttelte den Kopf.

Als er Feldpfote erwähnte und dass Sonnengeist sie sich mal ausborgen konnte, schüttelte sie abermals den orangen Kopf.
"Na lass mal, ich möchte dir ja nicht deine Schülerin wegnehmen!"


Erwähnt: Pantherkralle, Flickenmond, Bambuskralle, Finsterpfote, Feldpfote

Angesprochen: Pantherkralle

Standort: Am Rand des Lagers
(c) Palmkätzchen









Flockenpfote


SchattenClan | Schülerin


Es war weder das weiße, weiche Fell ihrer Mutter, noch das ihrer Geschwister, das sie weckte. Nein, es war eine bekannte und doch unbekannte Stimme, die die weiße Kätzin aus dem Schlaf holte. Wie aus allen Wolken fiel sie aus ihrem wunderbaren Traum und lag im Schülerbau, der dunkel und kalt war. Eine schwarze Shilouette, welche den Kopf in den Schülerbau reckte, sprach mit ihr. Flockenpfote brauchte ein wenig, bis sie verstand was die Stimme da sagte...
...begleitet uns - gehen ein wenig trainieren!

Trainieren?!
Der Schlaf war wie weggewischt und übermäßige Freude schoss in die kleinen Pfoten. Freudig sprang Flockenpfote auf und rannte aus dem Bau. Tigerblüte mähte sie dabei beinahe nieder, gerade noch duckte sie sich und schaffte es unter den langen Beinen ihrer Mentorin durch.

"Was? Mit wem gehen wir trainieren? Au was machen wir denn? Jagen? Kämpfen? Ich möchte kämpfen dann kann ich endlich den räudigen Streunern eine auswischen!"


Schnell atmend wartete die Kätzin auf die Antwort ihrer Mentorin und vergaß ganz, dass sie nach dem Schlaf in alle Richtungen stehendes Fell hatte, was zwar flauschig, aber dennoch ungepflegt wirkte.


Erwähnt: Tigerblüte

Angesprochen: Tigerblüte

Standort: Vor dem Schülerbau
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

MohnsternSonnengeist


Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Zira
Anführer
Zira

Avatar von : Natter by Avada :3 bearbeitet bei Dunkelchen
Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptyDo 13 Dez 2018, 18:38

Fichtenwald (First Post)

Friedlich schlief ich, in meiner eigenen kleinen Traumwelt versunken. Ich träumte davon, wie ich mit meinem Bruder Horizontflug durch die Wälder streifte als wir noch jung waren. Plötzlich wurde ich undanft von einem Tropfen Wasser geweckt, welcher auf meine Nase tropfte. Die Bilder vor meinen Augen verschwanden und als ich sie öffnete war meine Welt wieder dunkel und die wenigen Umrisse die ich wahrnehmen konnte, waren wirklich nur schemenhaft und verschwommen. Vorsichtig erhob ich mich auf meine Pfoten und schüttelte das Moos aus meinem langen Pelz. Meine Knochen waren vom vielen liegen schwer geworden. Deswegen streckte ich meine Knochen und lies sie einmal knacken. Dann tappte ich vorsichtig zum Ausgang. Inzwischen fiel es mir leichter mich hier zu bewegen, konnte durch den Geruch zum Ausgang folgen. Von draußen kam mir eine kalte Briese entgegen. Vorsichtig setzte ich meine Pfoten auf den nassen Boden und ging vosichgig nach draußen. Suchend drehte ich meinen Kopf, versuchte einen bekannten Geruch zu bekommen. Doch durch den starken Regen fiel es mir sehr schwer. Nach einer Weile konnte ich den wagen Geruch von Pfirsichhauch und Wisperwald. Ich setzte sich vorsichtig zu den beiden. „Hallo ihr zwei“ mauzte ich schnurrend und sah die beiden aus meinen blinden Augen an.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 15 Vagjnalo
Fichtenwald done by me

Opal x Achat:
 

Stuff:
 
Nach oben Nach unten
Half Blood Princess
Legende
Half Blood Princess

Avatar von : Nachtpfote by Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1600
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptySa 15 Dez 2018, 15:07


--✧--
Pantherkralle


Der dunkle Kater zögerte, bevor er antwortete. Er hatte Feldpfote erst vor kurzem übernommen und noch nicht so viel Zeit für sie gefunden, wie es ihm lieb gewesen wäre. Trotzdem war jetzt schon klar, dass sie nicht gerade die umgänglichste Katze war. Dass sie und Pantherkralle aneinandergeraten würden, war wohl unvermeidbar.
"Ach was, du nimmst sie mir nicht weg." miaute er schließlich locker. Vielleicht war heute der Tag an dem er Zeit für seine Schülerin finden würde - und für seine Schwester.
Der Regen klebte ihm inzwischen das Fell an den Körper und Pantherkralle wischte sich Wasser von der Nase. "Heute werden wohl nicht viele Vögel fliegen. Wenn sie clever sind, bleiben sie in ihren Nestern, hoch oben in den Bäumen." Bei dem Gedanken daran, wie die kleinen Federtierchen so weit oben in den Baumwipfeln saßen und vom Wind hin und her geschaukelt wurden, wurde dem Krieger fast schwindelig und er bohrte unabsichtlich die Krallen in die nasse Erde, als müsse er sich festhalten, um nicht davon geweht zu werden.


Sonnengeist ✧ Feldpfote « : Erwähnt :
Sonnengeist « : Angesprochen :
(c) by Lynch

[Out: Palmi, mir gehen die Ideen für Konversation aus. :D ]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pantherkralle by Frostblatt <3

SchattenClan-Lager - Seite 15 Panthe11

Pics <3:
 
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12271
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptySa 15 Dez 2018, 17:54



Kobrasand

„Don´t let your emotions cloud your senses. Don´t let them influence your actions because if they do they´ll weaken you and you won´t be able to accomplish anything.“

SchattenClan | Krieger

Ich schenkte Kometensturm einen kühlen Blick. Eigentlich sollte der junge Krieger es besser wissen, als zu spät zu kommen, aber dafür würden wir jetzt endlich aufbrechen. Inzwischen war der Regen etwas stärker geworden und so sträubte ich mein Fell gegen den Regen, als ich mich aufrappelte und Falkenfeder nach draußen folgte. Mein Fell war kein so guter Schutz und so war ich bereits vollkommen nass. Das aber konnte mich nicht von einer Patrouille abhalten, das wusste ich selbst und so folgte ich dem Zweiten Anführer schweigend, wobei ich den beiden Schülern, die mit von der Partie waren noch einen kühlen Blick zuwarf. Sie sollten sich anstrengen und nicht zurückbleiben, damit wir rasch wieder zurück waren. Die Grenzen mussten bei jedem Wetter markiert werden, aber das hieß noch nicht, dass wir uns dabei alle eine Verkühlung oder am Ende gar grünen Husten einfangen mussten. Wenigstens würden wir einigermaßen vor dem Regen geschützt sein, sobald wir das ehemalige DonnerClan Territorium erreicht hatten, wo die Laubbäume dichter standen und mehr Schutz boten.


--> große Platane [ehemaliges DonnerClan Territorium - SchattenClan Territorium]



Angesprochen: Nonverbale Kommunikation mit Kometensturm, Finsterpfote und Wanderpfote
Standort: Bei Falkenfeder --> auf dem Weg zum Lagerausgang
Sonstiges: Verlässt das Lager mit der Patrouille

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Finsterpfote

Schülerin | SchattenClan



Als wir vollzählig waren und Falkenfeder sich nun aufmachte, um uns aus dem Lager zu führen, sprang ich rasch auf meine vier Pfoten. Mit einem spielerischen Sprung schüttelte ich mir ein paar Regentropfen aus dem Fell, bevor ich dem Zweiten Anführer folgte. Dann traf mich Kobrasands kühler Blick und ich erstarrte für einen Moment, bevor mein Blick zum Kriegerbau flog. Weidentanz war nirgendwo zu sehen, aber ich befürchtete, dass die cremefarbene Kriegerin mein Verhalten nicht gut geheißen hätte. Ich war schließlich kein Junges aus der Kinderstube mehr. Dann beeilte ich mich den älteren Katzen so schnell ich konnte zu folgen und auf keinen Fall zurückzubleiben. Ich wollte schließlich keine schelchte Figur abgeben. Zufrieden dachte ich an das Gespräch mit Goldpfote zurück und auch an das Training mit Pantherkralle. Er hatte tatsächlich gesagt, dass ich gut war und vielleicht würde auch Weidentanz das früher oder später sehen.
Bestimmt.
Meine Schnurrhaare zuckten leicht, als ich mit meinen Clankameraden durch den Regen lief.


--> große Platane [ehemaliges DonnerClan Territorium - SchattenClan Territorium]



reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 15 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Haru
Legende
Haru

Avatar von : Pixiv ID 8223920
Anzahl der Beiträge : 3247
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 18

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptySa 15 Dez 2018, 19:12

Krähenstaub
"Deep down it fucks me up but it feels so good."
SchattenClan || Krieger || Männlich


Ungeduld war nicht etwas, was mich auszeichnete. Deshalb hatte ich es auch gut wegstecken können, dass erst nun, mehrere Momente später, alle eingetroffen waren und die Patrouille tatsächlich loslaufen konnte. Ich nickte Falkenfeder zu um mein Verstehen zu bestätigen, und erhob mich langsam. Während ich die kleine Gruppe überflog, um zu sehen, dass Wanderpfote, Kometensturm, Kobrasand und Finsterpfote dabei sein würden, schweifte mein Blick auf an eine andere Stelle im Lager.

Mein zufriedenes Grinsen konnte ich mir nicht verkneifen, als ich Pfirsichhauch dort entdeckte, und ihren Blick sogar auf mir liegen sah. Gerne hätte ich den Tag mit ihr verbracht, doch egal wie hübsch sie war, und wie unwiderstehlich ich sie momentan zu finden schien, meine Pflichten hatten Vorrang. Diese Patrouille war recht groß, mit zwei Schülern und mehreren Kriegern, weshalb ich davon ausging, dass sie wichtig sein würde. Hoffentlich. Sonst hätte ich meine kostbare Zeit mit etwas verbracht, wobei ich eigentlich lieber eine andere gesehen hätte.

Während ich Falkenfeder und der Patrouille aus dem Lager folgte, und mir erneut auffiel, dass gleich zwei Schüler bei uns waren, dachte ich auch an meinen eigenen Schüler. Es war nun schon der zweite Tag an welchem ich nicht mit ihm trainierte. So unangenehm wie mir der junge Kater manchmal war, es war meine Pflicht einen guten Krieger aus ihm zu machen. Sobald ich zurück war und gefressen hatte, würde ich Molchpfote aufsuchen. Dann konnte ich mit ihm trainieren, und hatte danach wieder Zeit für Pfirsichhauch, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Going to -> große Platane



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




Wisperwald
"I don't care what you think, as long as it's about me - the best of us can find happiness in misery"
SchattenClan || Krieger || Weiblich


Der veränderte Ton in meiner Freundin fiel mir augenblicklich auf. Ich presste mich noch ein wenig enger an sie – teils wegen der komischen Laune die sie zu haben schien, und teils wegen des Wetters.
„Aber natürlich können wir etwas unternehmen. Es würde mich sogar freuen, mal wieder mit dir zu jagen!“ Dann hielt ich inne. Gerne wollte ich auch etwas mit Buchenstreif unternehmen, da er ebenfalls einer meiner engsten Freunde war und ich mich noch stärker als sonst danach sehnte Zeit mit ihm zu verbringen. Dieses ungewohnte Gefühl vergrub ich tief in mir, da es ein Problem für einen anderen Moment war. Heute sollte ein angenehmer Tag werden – ein Tag mit Freunden, trotz des Wetters.

Apropos Freunde. Was war bloß mit Pfirsichhauch los?
„Ist denn sonst alles in Ordnung, du wirkst so abwesend?“ fragte ich besorgt. Dann fiel mir (verspätet) der Geruch einer weiteren vertrauten Katze auf. „Fichtenwald!“ grüßte ich meine andere gute Freundin. Würde sie mit uns ausgehen? Wenn wir mehrere Katzen waren, würden wir sicher viel Beute aufspüren und für den Clan mitbringen können – doch die junge Älteste neben mir würde bei diesem Wetter vielleicht weniger Glück haben. Egal. Sie würde uns sicher gern begleiten, und dann konnten wir weitersehen. Oder denken. Nicht sehen.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony


Weidentanz
"Legends never die, they become a part of you."
SchattenClan || Krieger || Weiblich


Auf Grund des Regens wachte ich unsanft auf. Er störte mich nicht enorm, jedoch befürchtete ich auf Grund des Wetters nicht ganz so nützlich zu sein. Vermutlich hatte ich die Einteilung für die ersten Patrouillen verpasst, und ich schämte mich minimal dafür. Doch ich würde an einem anderen Ort meinen Nutzen finden.
Wichtig war, dass ich mich erst stärkte, und bereit war falls jemand meine Hilfe benötigte, oder eine Aufgabe für mich hatte. Vermutlich könnte ich auch etwas jagen, oder mit Düsterpfote trainieren, doch ich hatte erst vor kurzem mit ihr geübt, und hatte mit ja bereits einen anderen Plan für die Katze überlegt.

Als ich aus dem Kriegerbau trat sah ich gerade noch wie mein Bruder, Kobrasand, gemeinsam mit einer recht großen Patrouille das Lager verließ. Ein wenig enttäuscht, dass ich nicht dabei war, versuchte ich zu erkennen wer Teil dieser Patrouille war. Vielleicht würde mich jemand danach fragen?
Ich wählte etwas Kleines vom Frischbeutehaufen, sodass noch ein wenig übrig blieb, falls es jemand dringender nötig hatte. Ich musste nur bei Stärke sein, doch großer Hunger plagte mich momentan nicht – es war eher der Regen, welcher mich störte.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


SchattenClan-Lager - Seite 15 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvSchattenClan-Lager - Seite 15 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe 

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Half Blood Princess
Legende
Half Blood Princess

Avatar von : Nachtpfote by Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1600
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptySa 15 Dez 2018, 22:45


--✧--
Pfirsichhauch


Eigentlich war gar nichts los. Pfirsichhauch machte sich nur Probleme wo gar keine waren. Unschlüssig begegnete sie Wisperwalds Blick, unsicher ob sie ihrer Freundin schon von ihrem kleinen Schwarm erzählen sollte, da trat Fichtenwald in ihr Blickfeld und Pfirsichhauch nutzte die Gelegenheit um von dem Thema abzukommen. Sanft berührte sie Fichtenwalds Schnauze mit der Schweifspitze, wie als sanfte Warnung 'Achtung, ich komme', bevor sie sich zu der blinden Kätzin lehnte und ihre Wange anstupste. "Dann sind wir jetzt wohl zu dritt?" Pfirsichhauch legte den Kopf schief. Die sonst so auffälligen pfirsichfarbenen Flecken auf ihrem Fell hatten sich etwas verdunkelt, triefend nass vom Regenwasser. "Was wolltest du noch sagen?" Wisperwald hatte ihren Satz so abrupt beendet. Verheimlichte sie etwa auch etwas?


Fichtenwald ✧ Wisperwald « : Erwähnt :
Fichtenwald ✧ Wisperwald« : Angesprochen :
(c) by Lynch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pantherkralle by Frostblatt <3

SchattenClan-Lager - Seite 15 Panthe11

Pics <3:
 
Nach oben Nach unten
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Farnsee by Fewtish DA o3o
Anzahl der Beiträge : 3772
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 EmptySa 15 Dez 2018, 23:33



⋟Frostblut



#037

Male


I remember a shadow,

Krieger ❊ SchattenClan

Die bernsteinfarbenen Augen des weißen Kriegers öffneten sich, als er den Beginn des Sturmes vernahm. Ein leichtes Lächeln lag auf seinen Lippen, wie es schon lange nicht so war. Vorsichtig hob er den trägen Kopf und starrte zum Ausgang des Baues, sein Herz schlug vor Erwartung schneller. Der Sturm der aufzog spiegelte seine Gefühle in diesem Moment wieder.
Frostblut hatte schlecht geschlafen, noch immer war er geplagt gewesen von den vielen Zweifeln und der Wut, der Angst, der unerklärlich tiefen Liebe und dem Selbsthass. Immer wieder hatte er sich gefragt, wann alles so schrecklich schief gegangen war, er vermutete, dass es bereits im Alter gewesen war, als er sich auf die Freundschaft mit Cremefluss einließ. Immer wieder hatte er seitdem Fehler begangen, sie jedoch schnell zu lieben gelernt, es nicht zugeben wollen. Nun musste er die Last auf den Schultern tragen, ihr wehgetan zu haben.
Der Kater schüttelte den großen Kopf um die düsteren Gedanken zu verwerfen, dann erhob er sich mit zausigem Fell und trat in den Regen. Schnell war sein Pelz vom Wasser benetzt, doch er schloss kurz genießerisch die Augen und lächelte zufrieden, wie es lange nicht war. Als er sie wieder öffnete, sah er wie seine Geliebte aus der Kinderstube trat, in welcher er sie am Vortag alleine gelassen hatte. Wo er seinen Sohn kennengelernt hatte. Der halbblinde Sohn, dessen Namen er nicht wusste.
Zögernd trat Frostblut vor, dann wieder zurück. Er war unschlüssig, was er tun sollte. Sollte er ihr sagen, dass er die Welt für sie empfand und sich dafür hasste, was er getan hatte? Vermutlich glaubte sie ihm nicht, hasste ihn zu sehr und würde ihn fortschicken. So konnte er nicht anders als im Regen zu stehen und Cremefluss anzustarren.

living in the shade of your greatness.



reden denken ❊ handeln ❊ Katzen
@Niyaha



⋟Tigerblüte



#070

Female


Staying together is more important

Krieger ❊ SchattenClan

Tigerblüte hatte vor dem Schülerbau die Patrouille beobachtet, die mit Falkenfeder aufbrechen sollte. Sie hatte ihren Gefährten gesehen, der sehr zügig seinem Zweiten Anführer gefolgt war, dennoch war sie traurig darüber, keine Zeit mit ihm verbringen zu können. Dies würde sie nachholen, so nahm sie es sich jedenfalls vor, sobald sie mit den Schülerinnen heimkehrte.
Die Ohren der Kriegerin zuckten missbilligend, als sie die Worte ihrer Tochter hörte. Von Anfang an hatte sie Echofang misstraut, offenbar zurecht. Nicht eine Sache hatten die beiden geschafft, das musste sie dringend nachholen. Jagen, damit würden sie anfangen, denn das war wichtig für den Clan. Doch wollte sie Jagen gehen? Bei dem Regen würden die beiden nicht einmal ihre Kauer lernen können, ohne über den Boden zu gleiten und sie auszuschimpfen. Kämpfen wäre für den Anfang lustiger, die beiden würden sehen wie das Kämpfen war, dass man sehr strategisch handeln musste, besonders bei Regen. Gewiss würde sie die beiden damit auch eher locken können.
"Das macht nichts, Eschenpfote", schnurrte Tigerblüte schließlich sanft und schaute zu der roten Schülerin. "Das holen wir jetzt nach."
Gerade als sie den Satz über die Lippen gebracht hatte, stürmte ihre eigene Schülerin aus dem Bau und fegte sie beinahe weg. Die trüben Gedanken über Echofang und Kometensturm waren wie weggewischt, als die Kätzin sich zur Seite zog um nicht zu fliegen. Die Schülerin begann sofort zu plappern, ohne eine Atempause stürzten ihre Fragen auf die Kriegerin, die für einen Moment überfordert aussah, nur um zu schnurren.
"Beruhige dich, Flockenpfote. Ich nehme dich und Eschenpfote zum Kampftraining, jetzt sofort, wir wollen nicht noch mehr Zeit verschwenden. Bleibt immer in meiner Nähe, damit ihr mich in dem Regen nicht verliert. Folgt mir!"

Laubkuhle

than how we stay together.



reden denken ❊ handeln ❊ Katzen
@Niyaha



⋟Goldpfote



#019

Female


I am trying to do the job

Schüler ❊ SchattenClan

Brandpfote fragte im ersten Atemzug sogleich, wie ihr das Training mit seinem Vater gefiel. Schwer schluckte sie den Bissen des Frosches hinunter, dachte über die wenigen Trainingseinheiten nach, die sie bis zu diesem Moment genossen hatte. So hatte sie ihr erstes Kampftraining mit Herbstwind und ihr erstes Jagdtraining mit Scherbenfanggenossen. Zeit mit Aschenkralle hatte sie nicht gehabt, sodass die Schülerin kurz zögerte, dessen Sohn einige Herzschläge lang einfach nur anschaute. Sollte sie ihn anlügen, sollte sie die Wahrheit sagen? Oder war ihr Schweigen schon Aussage genug? Sicher nicht. Unsicher wartete sie, dann zuckte sie mit den Schultern.
"Ich denke, dass er nett ist, aber ich war noch gar nicht mit ihm draußen, nur mit anderen Katzen."
Goldpfote wurde mulmig zumute, als erneut ein Sturzbach aus Worten den Mund des Katers verließen. Verdattert starrte sie ihn an, was war los mit ihm? Er war ein wenig seltsam, aber nicht mit ihrer Schwester befreundet (was gut war, denn sie kannte diese schon ein wenig eher und wusste, dass sie diesen Schüler nicht überstehen würde).
"Gut, denke ich", presste die goldfarbene Kätzin heraus, starrte ihn kurz an, bevor sie ihre Zähne wieder in das Fleisch des Frosches grub. Es war noch ein wenig dran. "Sie hat in letzter Zeit viel zu tun, viele Gedanken und so."
Was sollte sie dem Kater schon sagen, was er die Schülerin nicht selber fragen konnte? Außerdem wollte Goldpfote nicht alles von ihrer Schwester preisgeben, besonders wenn er sich "nur" interessierte.
"Wie geht es dir? Möchtest du vielleicht ein wenig von dem Frosch abhaben?", fragte sie aus Höflichkeit und wollte das Thema lediglich in eine andere Richtung leiten. Dieses Gespräch war so seltsam, wie lange kein Gespräch mehr gewesen war. Vorsichtig lächelte sie ihn an, wollte ihn nicht verschrecken. Würde das Gespräch enden, würde sie natürlich nicht darüber weinen, dennoch wollte sie nett sein, damit er sich ein wenig beruhigte. Das war kaum mit anzusehen.
"Wer war dein Mentor? Warst du schon unterwegs?"

that you were meant to do.



reden denken ❊ handeln ❊ Katzen
@Niyaha



⋟Feldpfote



#021

Female


I make grave mistakes all the time.

Schüler ❊ SchattenClan

Feldpfote nickte lediglich und ließ das Wasser über ihren Rücken strömen. Sie sagte nichts, denn seine bloße Anwesenheit würde sie gewiss nur aufregen wenn sie zu sehr darüber nachdachte, dennoch wollte sie auch nicht alleine sein. Ihre Brüder waren beschäftigt, schon lange hatten sie keine Worte mehr miteinander gewechselt, und mit einem anderen Kater zu reden war gewiss das Beste.
Als der Schüler über seinen Mentoren Brombeerkralle sprach, musste sie gar ein wenig lächeln. Hier wurde das Gespräch gar interessanter, besonders da vermutlich auch ihre Anführerin seine Worte trotz des Regens in ihrem Bau vernehmen könnte. Ob diese sich diese Worte zu Herzen nahm? Gewiss doch, denn ansonsten würde Wildpfote ewiglich ein Schüler bleiben, sowas wollte sie gewiss nicht.
"Vielleicht solltest du zu Mohnstern gehen und dich beschweren", gab Feldpfote trocken zurück und sah zu dem Bau der Anführerin hinüber. "Wenn sie dich nicht bereits einem neuen Mentoren zugeschrieben hat, nachdem sie deine Worte hörte."
Die dunkle Kätzin erhob sich und sah der Patrouille nach, welcher sich ihr Bruder ebenfalls anschließen würde. Wie gerne würde sie mitgehen, wie gerne würde sie die Grenzen sichern. Doch wie wenig würde das nützen? Was konnte sie bis jetzt? Gar nichts. Sie würde nichts ausrichten können, wenn etwas passierte, sie würde nur eine Last sein. Bei seinen Worten horchte die Schülerin auf und schaute blitzschnell zu ihm. Ein Grinsen legte sich auf ihr Gesicht.
"Das", begann Feldpfote und sah den Kater an. "... ist eine richtig gute Idee. Geh du voran."

Everything seems to work out...



reden denken ❊ handeln ❊ Katzen
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Only the student has hope
SchattenClan-Lager - Seite 15 10682577_vzJUGSDUb5xObN4
of defeating the master.

Code oder Bild bestellen? Klick
Bild by Pearfluer
Teaminfos:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Gesponserte Inhalte




SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 15 Empty

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 15 von 41Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 28 ... 41  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: