Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Wolken sind vollständig verschwunden und der Himmel erstrahlt in klarem Blau. Inzwischen ist es so richtig warm geworden und die letzten Schneeflecken sind vollständig verschwunden. Auch der Wasserstand des Flusses normalisiert sich langsam wieder und die Beute ist in den Wald zurückgekehrt. Nur auf dem DonnerClan-Territorium bleibt sie aus, aber auch hier verbreitet der leichte Wind die Gerüche der Blattfrische überall.


DonnerClan Territorium:
Im DonnerClan-Territorium sprießen die Pflanzen und das Unterholz ist wieder dichter. Der Schnee ist mittlerweile vollständig verschwunden und es ist deutlich wärmer geworden. Überall riecht es nach Blattfrische, die Beute kehrt langsam zurück.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand und die Strömung im Fluss normalisieren sich wieder, während das Schilf wieder dichter wird. Das Flussufer wird damit wieder sicherer und auch an Land sprießen die Pflanzen. Fisch gibt es reichlich und auch die Landbeute kommt wieder aus ihren Nestern.


WindClan Territorium
Ein kühler Wind fegt über das Hochland, aber auch hier ist es wieder wärmer geworden. Die Kaninchen lassen sich zunehmend wieder im Freien blicken und die Jagd ist jetzt wieder um einiges einfacher. Moor und Wiesen kleiden sich in üppiges Grün.


SchattenClan Territorium:
Auch hier riecht es nach Blattfrische und die Beute ist wieder ins Territorium des Clans zurückgekehrt. Der Schnee ist verschwunden und bis auf die sumpfigen Gebiete ist es auch wieder trockener geworden. Ein wenig kühl ist es besonders in Richtung Hochland trotzdem noch, aber im Lager sind alle Katzen gut vor dem kühlen Wind geschützt.


WolkenClan Territorium:
Das Tauwetter ist vorbei und die Beute ist zurückgekehrt. Die Sonne wärmt das Territorium des Clans du überall zwitschern die Vögel – ein Paradies für einen guten Jäger. Der Wind ist zwar immer wieder deutlich zu spüren, aber nicht mehr wirklich unangenehm.


Baumgeviert:
Auch hier ist es warm geworden und die vier mächtigen Eichen strecken ihre Äste der Sonne entgegen. Auch hier zwitschern die Vögel und wenn keine Katze zu sehen ist, huscht die Beute durch die Senke.


BlutClan Territorium:
Die Wärme lockt Hunde und Zweibeiner auf die Straßen. Sie gehen größere Runden, um die Sonne zu genießen und lassen ihre Tiere frei laufen. Allerdings hinterlassen sie auch wieder Müll, in dem sich Beute und Nahrung finden lässt. Sogar der Wasserstand des Stroms normalisiert sich wieder. Ein Problem stellen allerdings die vielen Monster da, die jetzt auf den Donnerwegen verkehren. Vorsicht!


Streuner Territorien
Auch in den Wäldern und auf den Wiesen außerhalb der Clangebiete ist die Blattfrische jetzt endgültig angebrochen. Die Pflanzen sprießen und die zurückkehrende Beute ist leichter Fang für Streuner sowie das eine oder andere abenteuerlustige Hauskätzchen. Auch hier laufen Zweibeiner mit ihren Hunden umher, um das wärmere Wetter zu genießen.


Zweibeinerort
Hauskätzchen tummeln sich wieder in den Gärten um auf trockenen Stellen die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Langsam wagen sich die neugierigeren auch schon wieder auf Erkundungstouren, jetzt wo es so richtig warm geworden ist!



 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26 ... 33 ... 41  Weiter
AutorNachricht
Flauschkralle
Admin
Flauschkralle

Avatar von : Cheese (@Avada)<333
Anzahl der Beiträge : 1302
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 16
Ort : Weg.

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptySo 09 Jun 2019, 16:18





Engelsflügel



Vertretung

Wie es zu erwarten gewesen war, transportierten die Worte Mohnsterns keinerlei Gefühl. Kurz nickte ich auf die Verabschiedung meiner Anführerin hin, erhob meine Stimme aber erst bei der Aufforderung, Falkenfeders Leichnam ins Lager zu schaffen. Es wäre von Vorteil, wenn du diese Aufgabe einer unverletzten Katze zukommen lassen könntest, Mohnstern. Momentan hätte ich kein gutes Gefühl dabei, die Verwundeten allein zu lassen." Ich war mir ziemlich sicher, dass Mohnstern meine Worte nicht mehr wahrgenommen hatte, immerhin hatte sie den Bau bereits verlassen, aber man konnte ja nie wissen.

Kopfschüttelnd suchte ich ein paar weitere Kräuter zur Behandlung heraus, während mein Blick nochmals auf den zweiten Anführer fiel. Wäre die Entscheidung Mohnsterns anders ausgefallen, wäre er sicher noch am Leben. Aber sie hatte sich ja zwingend mit dem FlussClan einlassen müssen, um den DonnerClan zu vertreiben. Der Ruf Finsterpfotes riss mich aus meinen Gedanken. Schnell nahm ich die Kräuter auf und eilte zu der jungen Schülerin.

Goldpfote war wach. Grundsätzlich war das ein gutes Zeichen, auch sahen ihre Wunden - zumindest auf den ersten Blick - gut aus. Natürlich würde ich sie nichtsdestotrotz genauer untersuchen müssen, um den Fortschritt der Heilung beurteilen zu können. Die Kräuter, die ich für Pantherkralles Verletzungen geholt hatte, legte ich nun neben dem Kater ab. "Morgentau? Bist du so gut und verteilst diese Kräuter auf Pantherkralles Wunden? Du musst sie nur zerkauen und dann vorsichtig auf die Wunden streichen."
Eigentlich wäre dies eine der Aufgaben gewesen, die ich Abendpfote hätte übertragen können, aber nach dem Verhalten der Kätzin war es wohl keine gute Idee, sie so bald wieder mit ihren Heilerpflichten zu betrauen. Dafür hatte sie einfach zu überfordert und verwirrt gewirkt. Eigentlich hatte ich immer den Eindruck gehabt, dass die kleine Kätzin einmal eine würdige Heilerin werden würde, der ich mein Amt ohne Zweifel übertragen könnte, aber wenn sie im Angesicht von Stress und verwundeten Katzen so reagierte...

Nun wandte ich mich aber wieder der Schülerin mit dem goldgelben Fell zu und legte ihr ein wassergetränktes Bündel Moos vor die Nase. "Goldpfote", begann ich mit sanfter Stimme, "du solltest etwas trinken." Die Kätzin wirkte sehr verwirrt und noch ein wenig benommen, was grundsätzlich nicht unüblich bei solch schweren Verletzungen war, allerdings auch keine Kleinigkeit. "Kannst du mir sagen, wie du dich fühlst? Hast du Schmerzen?"


Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Maddin

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 25 37028758pu
Äschenpfote [Wic] -- Lineart (c) by Boogamouse [DA]


Wenn ihr einen meiner Charaktere anspielen wollt oder angespielt habt, informiert mich bitte darüber!


registered since 02.08.2017
Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19


Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2478
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptyMo 10 Jun 2019, 14:31



"If you are naturally kind..."
...you attract a lot of people you don't like."

•{ Mohnstern }•
Dass der Clan wieder einen neuen Stellvertreter hatte, schienen die Katzen unterschiedlich aufzunehmen. Zwar schien der Großteil mit Gewitterbrand durchaus einverstanden zu sein, aber Mohnstern konnte spüren, dass viele ihr die Schuld für Falkenfeders Tod gaben. Wie zum Trotz hob die Kätzin das Kinn und blickte weiterhin über die Katzen unter ihr. Ab sofort würde sie eine bessere Anführerin sein. Ihren Fehler hatte sie immerhin mit ihrem eigenen Leben bezahlt, zumindest eines davon.

Als die Rufe für Gewitterbrand verstummt waren, erhob sie abermals die Stimme: "Moorpfote, Falkenfeder war ein großartiger Krieger und mit ihm ist auch ein hervorragender Mentor zum SternenClan gegangen. Dein neuer Mentor wird Horizontflug sein, der ebenfalls ein hervorragender Krieger ist. Er wird dich nun lehren, was du noch benötigst um ebenfalls deinen Kriegernamen zu bekommen.

Die Versammlung ist damit beendet"


Mit diesen Worten sprang die Anführerin wieder vom Felsen herab. Kurz sah sie sich um, musterte die Katzen, bevor sie beschloss sich zur Ruhe zu legen und zu schlafen.
Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

MohnsternSonnengeist


Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Wassersturm
SternenClan Krieger
Wassersturm

Avatar von : Mondwolke
Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 16.12.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptySo 16 Jun 2019, 12:56

Abendpfote

Die Kätzin saß am Rande der Lichtung und horchte auf als Mohnstern eine Versammlung einberief. Sie senkte traurig den Kopf, als Mohnstern erklärte das Falkenfeder tot sei. Sie hatte zwar mit dem Krieger kaum Kontakt, abet immerhin war es der 2. Anführer und ein schwerer Schlag. Dann wandte sie sich wieder dem Heilerbau zu. Sie hatte falsch reagiert, als die verletzten Katzen vom Kampf zurückkamen. Engelsflügel musste wissen, dass sie einen Fehler gemacht hatte und ihn auch zutiefst bereute. Schließlich müsste sie irgendwann mal den ganzen Clan heilen und der Clan konnte keine Heilerin gebrauchen, die vor der Verantwortung flüchtet! Sie erhob sich und ging leisen Schrittes in den Heilerbau. In der Zwischenzeit hatte Engelsflügel alle Katzen versorgt und hockte nun bei Goldpfote. Sie senkte vor ihrer Mentorin respektvoll den Kopf. "Hallo Goldpfote, wie geht es dir?", murmelte sie sanft und warf der Heilerin einen Blick zu. "Können wir uns gleich mal unterhalten, Engelsflügel?"

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Do what you Love. Love what you do.

~Meine Charaktere~

Tropfensturm~WiC
Wassersturm~SC
Samtblüte~DC
Abendpfote~SC

Danke Luchsy <3:
 
Nach oben Nach unten
Armadillo
Anführer
Armadillo

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptyDi 18 Jun 2019, 17:23



>>Tannenpfote

Männlich| Schüler | SchattenClan

"Do it with passion or not at all."


Es war war keine Patrouille, dennoch kam er endlich nochmal aus dem Lager raus. Erfreut wedelte er mit dem Schweif, als Kobrasand ihn mitnahm um Frostblut und Cremefluss zu suchen. Wo sie eigentlich waren interessierte ihn recht wenig; sie waren Krieger und konnten tun und lassen was sie wollten. Hauptsache er durfte raus. Vielleicht würden sie ja über eine der Clangrenzen gehen? Vielleicht mussten sie kämpfen? Bei den Gedanken bohre er sie Krallen in den Boden.
Er hatte den schalen Geruch der beiden verschwundenen Katzen zwar in der Nase, machte sich dennoch nicht viel Mühe ihm zu folgen. Da Kobrasand voraus rannte folgte Tannenpfote ihm einfach und preschte durch den Wald.

---> Territorium (SchattenClan)


Handeln | Denken | Sprechen | Katzen

Angesprochen: //

Erwähnt: Frostblut, Cremefluss, Kobrasand

Ort: ---> Territorium (SchattenClan)

Sonstiges: //

(C) Kristina Angerer




>>Gewitterbrand

Weiblich | Kriegerin | SchattenClan

"A bruise is a lesson, and every lesson makes us better."


Nachdem die Rufe ihrer Clankameraden verklungen und die Versammlung beendet war blieb die Kätzin noch einige Momente lang sitzen. Es dauerte eine ganze Weile, bis sie realisiert hatte, dass Mohnstern sie tatsächlich zu ihrer zweiten Anführerin ernannt hat. Langsam erhob sie sich auf die Pfoten und sah sich im Lager um, ging im Kopf die Liste von Kriegern durch, bis ihr Blick an Kometensturm hängen blieb. Zielsicher ging sie auf den hellen Krieger zu: "Sei gegrüßt, Kometensturm." Sie klang höflich, aber nicht zu aufdringlich. "Würdest du bei Sonnenaufgang bitte eine Morgenpatrouille zur DonnerClan Grenze anführen? Nimm noch einige Katzen mit... such dir einfach selber ein paar Katzen aus",meinte sie, während ihr Blick durchs Lager schweifte. "Seid vor allem jetzt nach dem Kampf besonders sorgfältig." Es fühlte sich komisch an einem anderen Krieger zu sagen, was er zu tun hatte. Natürlich tat das jede andere Katze auch, wenn sie Patrouillen anführte, dennoch müsste sie sich noch daran gewöhnen.


Handeln | Denken | Sprechen | Katzen

Angesprochen: Kometensturm

Erwähnt: id. Mohnstern

Ort: //

Sonstiges: //

(C) Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

*MEINE RELATIONS*

Falls ich irgendwann mal vergessen sollte mit einer meiner Charaktere zu posten oder nicht gesehen habe, dass ihr einen meiner Charaktere angesprochen habt, schreibt mit bitte eine kurze private Nachricht! ^^

Danke (C) Iceheart:
 
Nach oben Nach unten
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Gezeitenwind von Sarabi
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptyDo 20 Jun 2019, 12:21





Kometensturm
•[#094] | Krieger |SchattenClan•
Aufmerksam bedachte der Helle die Anführerin, die soeben einen neuen Mentor für Moorpfote ausgewählt hatte. Kometensturm suchte den jungen Schüler in der Menge, konnte ihn jedoch auf den ersten Blick nirgendwo erkennen. Es tat ihm leid, wenn ein Schüler noch wärend der Ausbildung seinen Mentor verlor, schließlich waren die beiden sicherlich ein gutes Team gewesen und auch Kometensturm musste zugeben, dass für ihn eine Welt zusammen gebrochen wäre, wäre Mohnstern wärend der Ausbildung zum SternenClan gegangen. Schließlich war sie, trotz dass sie Anführerin war, eine enge Vertraute von ihm und er konnte sich keinen besseren Anführer für den SchattenClan vorstellen.
Er selbst war noch ein Junges gewesen, als Schattenstern gestorben war und Mohnstern die Führung im Clan bekommen hatte, doch er konnte sich gut vorstellen weshalb der ehemalige Anführer die graue Kätzin als seine Nachfolgerin ausgewählt hatte.
Kurz schweifte sein blauer Blick zu dem Leichnahm des ehemaligen zweiten Anführers und sein Herz wurde schwer. Falkenfeder hätte sicherlich noch viel erreichen können und wäre auch ein guter Anführer für den SchattenClan geworden, wäre da nicht der Kampf dazwischen gekommen. Die Dunkelheit, die das Lager völlig eingenommen hatte, gab Kometensturm beinahe das Gefühl, dass die Katzen des SternenClans nun unter ihnen wandelten und Falkenfeder bereits gut aufgenommen hatten. Das gab dem Krieger ein gutes Gefühl, auch wenn es ihm schwer fallen würde, sich an die neue zweite Anführerin zu gewöhnen.

Die Versammlung war inzwischen beendet und der Kater saß noch immer auf der Lichtung. Eigentlich hatte er ja mit seiner Schwester einen Ausflug machen wollen, doch er spürte plötzlich die Müdigkeit in seinen Knochen. Die Ansprache seiner Anführerin hatte ihn wohl etwas ermüdet und auch die Sorge um Tigerblüte, welcher er seit dem Kampf noch immer vermisste, stieg langsam in ihm an.
Gerade, als er sich in den Kriegerbau begeben wollte, kam Gewitterbrand auf ihn zu. Respektvoll neigte er den Kopf vor der neuen Stellvertreterin. "Guten Abend Gewitterbrand." Miaute er freundlich und nickte bei ihren Worten. "Natürlich, werde ich gerne machen." Noch wusste er nicht genau, wen er als Begleitung für seine Patroullie auswählen würde, doch am nächsten Morgen würde er sicherlich einige Katzen finden. "Ach und herzlichen Glückwunsch. Ich bin mir sicher das du dem SchattenClan eine großartige Stellvertreterin sein wirst!" Miaute der beigefarbende Kater euphorisch. Er selbst könnte sich nie vorstellen, eine solch verantwortungsvolle Stelle zu übernehmen, denn er genoss seine Freiheiten die er als einfacher Krieger hatte. Doch es freute ihn, dass die Kätzin ausgewählt worden war und er würde ihre Befehle ebenso erfüllen, wie die von Mohnstern.
#Angesprochen | #Gesagtes | #Gedachtes


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wie Frostzuzius einmal sagte:
"Es ist nicht falsch was falsch aussieht, sondern alles drum herum."

SchattenClan-Lager - Seite 25 Wellenklang-png
Küstenglut und Zitat by Frostblatt- vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Nymeria
Moderator
Nymeria

Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 3567
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 20
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptyDi 25 Jun 2019, 21:16




» Moorpfote «


Die letzte Worte der Anführerin richteten sich an ihn und der schildpattfarbene Schüler hob den Kopf, um seine Aufmerksamkeit zu zeigen und brachte schließlich mehr schlecht als recht ein Lächeln in Mohnsterns Richtung zustande. Wer auch immer Horizontenflug war, er würde niemals so gut sein wie Falkenfeder. Wofür wollte der SternenClan ihn nur bestrafen? Was hatte er falsch gemacht? Er war immer so stolz darauf gewesen, der Schüler des zweiten Anführers zu sein und nun erschien es ihm, als wäre er durch den fürchterlichen Verlust seines Mentors von einem Augenblick auf den anderen ein niemand geworden.
Er spürte Zorn in sich aufsteigen und biss fest die Zähne auf einander. Unter seinem Pelz fühlte es sich mit einem Mal unangenehm heiß und stechend an. Mit verengten Augen blickte er erst zu dem Kadaver seines alten Mentors und dann hinauf zum Himmel, an welchem bereits die Sonne empor stieg. Ein leises Grummeln drang aus seiner Kehle und erst bei Dämmerpfotes Berührung hielt er inne. Sanft hatte sie ihre Nase in seine Seite gedrückt und ebenso schnell wie sein Zorn gekommen war, verschwand er nun wieder, als er sie mit großen Augen ansah.
Er konnte nun wieder klarer denken und ordnete seine Gedanken, während er den Blick nicht von ihr wenden konnte. Er genoss das wohlige Gefühl, welches ihre Berührung in ihm auslöste und rückte nur wiederwillig ein wenig von ihr ab, um sich gleich darauf hinabzubeugen und mit seiner Schnauze die ihre zaghaft nach oben zu drücken, so, dass sie ihn ansehen musste. Dann tippte er mit der Nase an ihre Stirn und schenkte ihr einen liebevollen Blick.

"Ist schon in Ordnung Kätzchen." sagte er leise und bemühte sich um eine feste Stimme. Der Kummer war nicht fort, er spürte ihn in seinem schweren Herzen, doch er wollte nicht, dass auch sie traurig war. Er würde schon allein damit fertig werden - Ablenkung würde sich sicherlich reichlich finden.

Erwähnt: Falkenfeder, Horizontenflug
Angesprochen Dämmerpfote

Katzen || Sprechen || Denken
:copyright:️ Ray


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

All that you are
SchattenClan-Lager - Seite 25 Nala-Comm-png-kl
is all that I'll ever need.
Danke Frost.<33



N y m e r i a   x   A r y a :
 

ღ ღ ღ


Nach oben Nach unten
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Gezeitenwind von Sarabi
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptyDi 25 Jun 2019, 22:31



Wanderpfote


#038 | Schüler | SchattenClan  | Steckbrief


Entspannt streckte der Braune seine Glieder, als ihn die morgendliche Sonne weckte. Eine warme Brise schien durch den Bau zu gleiten und ihn beinahe dazu einzuladen, den Tag außerhalb des stickigen Schülerbaus zu verbringen.
Mit einem umschweifenden Blick erkannte er, dass sowohl Moorpfote als auch seine neue Freundin Dämmerpfote den Bau bereits verlassen hatten und er sogut wie alleine darin war, auch wenn ihm das dämmrige Licht sagte, dass die Sonne noch nicht lange am Himmel stand.
Mit schnellen Zügen fuhr er über seinen langen Pelz um auch die letzten Anzeichen der vergangenen Nacht zu begleichen, da er bereits am vorherigen Abend die Aufgabe von Polarherz bekommen hatte, zu der sie sich heute Morgen am Lagerausgang treffen würden. Wie aufregend das war!
Waderpfote war schon gespannt, was sein Mentor heute mit ihm unternehmen wollte. Ihr letzter Ausflug war bereits aufregend gewesen und der Kater freute sich bereits auf seine folgende Ausbildung, in welcher er immer mehr gute Kampftricks erlernen würde.
Mit diesen guten Aussichten fiel es dem braunen Schüler auch tatsächlich nicht sonderlich schwer, sein Nest zu verlassen um pünktlich zum anstehenden Training zu erscheinen. Als er sich gemächlich aus dem Bau schob, spürte er ein leichtes verlangen nach etwas zu fressen und mit einem kurzen Blick zum Ausgang vergewisserte er sich, dass sein Mentor noch nicht wartete.
Entspannt nahm er sich einen Frosch vom Frischbeutehaufen und fraß diesen am Rande des Lagers eilig auf, bevor er seine Reste verscharrte um dann zum Lagerausgang zu trotten.
Es war ihm eindeutig jetzt schon zu warm, dabei war die Sonne nicht einmal ganz aufgegangen. Mit einem leichten Schnaufen setzte er sich neben den Ausgang und beobachtete das Treiben. Hoffentlich würde der Gefleckte bald auftauchen, damit sie in den Schatten des Waldes besser trainieren konnten.

Reden | Denken | Handeln | Andere

Code by Marvel


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wie Frostzuzius einmal sagte:
"Es ist nicht falsch was falsch aussieht, sondern alles drum herum."

SchattenClan-Lager - Seite 25 Wellenklang-png
Küstenglut und Zitat by Frostblatt- vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12271
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptySa 29 Jun 2019, 07:47



Kobrasand

„Don´t let your emotions cloud your senses. Don´t let them influence your actions because if they do they´ll weaken you and you won´t be able to accomplish anything.“

SchattenClan | Krieger

--> Territorium [SchattenClan Territorium]


Vor dem Dornentunnel zum Lager, blieb ich noch einmal stehen und prüfte die Luft. Nichts außerhalb des Gewöhnlichen, ging es mir durch den Kopf, als ich die vertrauten Gerüche auffing. Sogar die schale Spur von Cremefluss und Frostblut war noch da. Dann wandte ich mich mit leicht zusammengekniffenen Augen an meinen Schüler. Man müsste mittlerweile meinen, dass er weiß, wie er sich verhalten sollte, dachte ich und eines meiner Ohren zuckte leicht, als ich den jüngeren Kater mit einem kühlen Blick musterte. Aber da hat er wohl noch einen weiten Weg vor sich.
Dass es jetzt weiter langweilig für dich wird, hast du dir selbst zuzuschreiben, miaute ich mit ruhiger Stimme. Du hast offensichtlich noch nicht verstanden, was es bedeutet, wenn du an einer Stelle warten sollst.Darum kommen wir jetzt wohl nicht umhin, das zu Üben. Mit dem Schweif wies ich auf eine Stelle neben dem Lagereingang. Wie dem auch sei, ich werde jetzt zu Mohnstern gehen, Bericht erstatten und du wirst solange hier warten, erklärte ich dem Schüler dann ohne auch nur einen Anflug von Emotionen in meiner Stimme. Und wenn du dich auch nur eine Schnurrhaarbreite wegbewegt hast, bis ich wiederkomme, gibt es heute keine Beute für dich und wir können das "langweilige Training" gerne auch noch ausdehnen, wenn du das als notwendig ansiehst.
Mit einem letzten kühlen Blick aus meinen gelben Augen, wandte ich mich ab und trabte durch den Dornentunnel ins Lager hinein. Mohnstern musste erfahren, dass Cremefluss und Frostblut nicht mehr aufzufinden waren und dann musste entschieden werden, was mit den Jungen passierte. Naja, nicht dass es viele logische und sinnvolle Möglichkeiten gab. Letztendlich war Schilffeder die einzige Königin in der Kinderstube und so würden die Jungen wohl in ihre Obhut kommen. Mein Fell hatte sich leicht gesträubt bei dem Gedanken, aber mit meiner Gefährtin als Mutter und meiner Hilfe, würden sie bestimmt alle exzellente SchattenClan Katzen werden, oder zumindest besser als Tannenpfote es bis jetzt war. Köpfschüttelnd dachte ich an Rubinherz und Saphirauge, die verstorbenen Eltern meines Schülers, die in Sachen Erziehung wohl wirklich nicht die hellsten gewesen waren. Nein, sie hatte die Jungen verhätschelt und ihn hatte ich zwar als loyalen Krieger und guten Jäger respektiert, aber dennoch war er auch immer etwas zu weich gewesen und hatte kaum durchgegriffen. Nein, so funktionierte das nicht. Darum musste ich jetzt den Fehler der beiden Krieger ausbügeln und zumindest aus dem mir anvertrauten ihrer Jungen einen ordentlichen SchattenClan Krieger machen. Und ja, Tannenpfote würde schon noch lernen und wenn ich die Hälfte seiner Schülerzeit vor dem Lagereingang warten ließ.

Mohnstern?
Auf der anderen Seite der Lichtung angekommen, blieb ich vor dem Baueingang stehen, ohne wirklich in den Bau hineinzusehen. Für einen Moment lang musste ich an die Worte der Kätzin denken, mit denen sie sich meinen Respekt verschafft hatte. Nun, zumindest vorerst, wenn sie wirklich eine starke Anführerin blieb. Aber wenn sie gerade etwas wichtiges besprach, dann würde auch ich bereit sein zu warten, bis sie fertig war und sie nicht zu unterbrechen. Die Sache mit Frostblut und Cremefluss musste erledigt werden. Aber es gab durchaus auch wichtigere Dinge und ich war nicht ungefähig mich etwas in Geduld zu üben. Im Gegensatz zu Tannenpfote bis jetzt.
Aber auch der würde noch lernen.



Angesprochen: Tannenpfote, Mohnstern
Standort: Vor dem Lagereingang --> Vor Mohnsterns Bau
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 25 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2478
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptyMi 03 Jul 2019, 20:00



"If you are naturally kind..."
...you attract a lot of people you don't like."

•{ Mohnstern }•
Die Sonne hatte sie geweckt und Mohnstern ließ sich, angeschienen vom sanften Licht der Morgensonne, die Geschehnisse der letzten Zeit durch den Kopf gehen. Während sie sich aufsetzte und ihr Fell zu putzen begann, spannen sich ihre Gedanken. Nun, nachdem sie eine Nacht darüber geschlafen hatte, hatten sich die stärksten Gefühle beruhigt und sie konnte nüchterner darüber nachdenken. Sie hatte die richtige Entscheidung mit Gewitterbrand gemacht, dessen war sie sich sicher.

Bevor sie aber ihre Gedanken fertig spinnen konnte, hörte sie ihren Namen. Kobrasand stand vor dem Bau und wollte anscheinend mit ihr sprechen.

"Komm herein!", sagte sie laut genug, damit er es hören konnte und fuhr damit fort, ihren grauen Pelz zu putzen.
Erwähnt | Gesagtes | Gedachtes



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

MohnsternSonnengeist


Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Half Blood Princess
Legende
Half Blood Princess

Avatar von : Nachtpfote by Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1600
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptyMi 03 Jul 2019, 21:47


--✧--
 Pfirsichhauch  


Pfirsichhauchs und Kometensturms Unternehmung verzögerte sich, als Mohnstern eine Versammlung einberief. Die Nachricht die sie überbrachte ließ Pfirsichhauch in den Gesichtern ihrer Clangefährten nach einer Antwort auf ihre Frage suchen, wie sie selbst darauf reagieren sollte. Einige riefen die neue Stellvertreterin aus, andere blieben stumm, schienen wie Pfirsichhauch nicht zu wissen, was sie denken sollten. Alle dachten wohl dasselbe: Falkenfeders Amtszeit war zu kurz gewesen. Als letztes suchte die gefleckte Kriegerin in den Augen ihres Bruders nach Rat, aber deren Blick lag auf Mohnstern. Da fiel Pfirsichhauch wieder ein, dass sie ihn ja ausgebildet hatte. Sie hatte ihn schon dafür beneidet, dass er die Anführerin bekommen hatte und auch jetzt noch schienen die beiden Katzen ein gutes Verhältnis zu haben, aber Pfirsichhauch glaubte zumindest genauso gut wie er zu sein.

Letztendlich stimmte sie doch noch mit ein. "Gewitterbrand!"
Kometensturm wandte sich zum gehen. Besser so. Für heute war es viel zu heiß um auch nur noch einen Schritt zu machen. "Entschuldige, dass ich so eine Trödlerin bin." miaute sie mit einem müden Zwinkern, "aber ich schließe mich trotzdem gern deiner Truppe für Morgen früh an, Boss." Das letzte Wort bekam eine besondere Betonung. "Dann bin ich wieder zurück wenn die Mittagshitze zuschlägt und kann trotzdem behaupten, dass ich etwas für den Clan getan habe."


Gewitterbrand✧ Mohnstern ✧ Kometensturm« : Erwähnt :
Kometensturm « : Angesprochen :
(c) by Lynch


--✧--
Pantherkralle


Also gut. Pantherkralle hatte genug Zeit liegend verbracht. Er hielt es nicht mehr aus sich rumzuwälzen, er wollte irgendwas tun. Seine Wunden taten gar nicht mehr so weh und schwindelig würde ihm schon nicht werden. Wer war er, eine hochschwangere Königin? Pah. Doch seine Beine zitterten, als er sich auf die großen Pfoten stemmen wollte. Das konnte nur davon kommen, dass er sich so wenig bewegt hatte. Jetzt musste er schnell sein, sonst würde Engelsflügel ihn einfangen und wieder in diesen stickigen Heilerbau zurückscheuchen. Aber welche bessere Entschuldigung gab es um auszubrechen, als die Anführerin, die zur Versammlung rief?
Als Mohnstern fertig war, wünschte Pantherkralle sich fast, er wäre weggeblieben. Im Heilerbau roch es nach altem Blut und nun hörte er von einem weiteren Tod. Mühsam schleppte er sich zu einer schattigeren Stelle, doch es half nichts. Wann war es so elend heiß geworden? "Gewitterbrand!" seine Stimme war kratzig und er musste husten, was er zu verstecken versuchte. Seine Genesung dauerte länger als ihm lieb war. Wieder begann sein Kopf zu pochen und er legte sich langsam und vorsichtig auf die Seite, darauf bedacht kein bisschen Sonne abzubekommen. Wie ein Ältester, dachte er.
Vielleicht fand sich ja ein gelangweilter Schüler oder sonst eine Katze, die Pantherkralle ein wenig wassergetränktes Moos bringen konnte.


Mohnstern ✧ Engelsflügel ✧ Gewitterbrand« : Erwähnt :
- « : Angesprochen :
(c) by Lynch

[Pantherkralle kann gerne angesprochen werden!]

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pantherkralle by Frostblatt <3

SchattenClan-Lager - Seite 25 Panthe11

Pics <3:
 
Nach oben Nach unten
Zira
Anführer
Zira

Avatar von : Natter by Avada :3 bearbeitet bei Dunkelchen
Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptyDo 04 Jul 2019, 20:47

Fichtenwald
Ich hatte in einer Ecke neben dem ältesten Bau gesessen und der Versammlung gelauscht. Der Kampf hatte seine Opfer gefordert, doch so war es schon immer gewesen. Ich stieß ein leises seufzen aus, ehe ich in die Rufe meiner clangefährten einstimmte. Tief atmete ich die trockene Luft ein, versuchte den Duft meines bruders aus findig zu machen. Er hatte endlich eine Schülerin bekommen. Er hatte es verdient. Langsam und behutsam setzte ich eine Pfote vor die andere und begab mich in die Nähe, in der der Duft von Horizontflug lag. „Herzlichen Glückwunsch Bruder“ mauzte ich mit meiner typisch sanften Stimme und blinzelte ihn aus meinen trüben Augen entgegen. Er war neben Wisperwald und Pfirsichhauch der einzige, dem ich mich so offen nährte und bei dem ich auch keine Angst hatte mich zu nähren.

Morgentau
Die junge Kriegerin war nur kurz aus dem Heilerbau gegangen, um Pantherkralle etwas zu fressen zu holen, als Mohnstern eine Versammlung einberief. Deswegen blieb ich kurz auf der Lichtung. Doch als ich mich zum Heilerbau abwenden wollte, sah ich wie sich ein mir gut vertrauter Pelz in den Schatten schob. Schmunzelnd nahm ich die Maus wieder auf und holte noch ein wenig Wasser für den Verletzten. Mein silbernes Fell war aufgestellt um mich abzukühlen, während ich meine Schritte zu dme schwarzen Kater lenkte. „Engelsflügel wird mit dir schimpfen, wenn deine Wunden sich wieder öffnen“ meinte ich neckend und schob ihm den Moosball zu. „Gerade bei der Hitze solltest du viel trinken. Sonst wirst du nie fit“ meinte ich znd legte die Maus vor ihm ab. „Deine Wunden heilen zum Glück langsam. Bald darfst du sicherlich wieder in den Kriegerbau ziehen“ meinte ich lächelnd und sah ihn aus meinen orangen Augen direkt an


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 25 Vagjnalo
Fichtenwald done by me

Opal x Achat:
 

Stuff:
 


Zuletzt von Natter am Di 09 Jul 2019, 22:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Half Blood Princess
Legende
Half Blood Princess

Avatar von : Nachtpfote by Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1600
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptyFr 05 Jul 2019, 14:59

Pantherkralle
Schmerzen hatte Pantherkralle im Grunde keine mehr, zumindest keine die von seinen Wunden stammten, außer seinem dröhnenden Schädel vielleicht. Aber es war viel mehr das schlechte Gewissen, das ihn plagte. Kurz bevor er in den Kampf geschickt wurde, hatte er eine Auseinandersetzung mit Morgentau gehabt, oder besser gesagt er hatte sie äußerst grob angefahren. Er hätte sich wohl nie bei ihr entschuldigt, es war nicht sein Stil, aber er war sich inzwischen ganz sicher, dass diese Katze die ihn ins Lager geschleppt hatte, Morgentau gewesen war. Irgendwie hatte sie ihn da draußen gefunden, trotz Wind und Wetter, was hieß dass sie lange gesucht haben musste. “Morgentau.“ begrüßte er sie zurückhaltend. Sie verhielt sich, als wäre nie etwas gewesen. “Danke, mein Mund ist schon ganz trocken und von den ganzen Kräutern und Samen habe ich schon Bauchschmerzen. Schön, mal wieder richtiges Essen zu sehen.“ Er starrte das Beutestück vor sich lange nachdenklich an, fraß es dann aber doch nicht, stattdessen sah er unsicher zu seiner Helferin auf. “Ich muss mich bei dir entschuldigen.“ Es war geradeheraus. Ehrlich und aufrichtig. “Ich war unfair zu dir und wirklich gemein... das war kindisch. Aber du hast mich da draußen gerettet und nach Hause gebracht. Ohne dich wäre vielleicht jede Hilfe zu spät gekommen.“ Der dunkle Kater atmete aus, als wäre eine große Last von ihm abgefallen, was ja auch irgendwie der Fall war.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pantherkralle by Frostblatt <3

SchattenClan-Lager - Seite 25 Panthe11

Pics <3:
 
Nach oben Nach unten
Zira
Anführer
Zira

Avatar von : Natter by Avada :3 bearbeitet bei Dunkelchen
Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptyFr 05 Jul 2019, 17:20

Morgentau
Ich war etwas überrascht. Pantherkralle war nicht wirklich ein Kater, der sich oft entschuldigte. Amüsiert schnurrte ich auf. „Ich hätte nie gedacht, dass du dich entschuldigst. Ich war aber auch nicht ganz unschuldig an der Auseinandersetzung zwischen uns“ meinte ich lächelnd und schob den Moosball etwas näher zu ihm. „Trink jetzt etwas ja?“ mauzte ich sanft und leckte ihm das Fell zwischen den Ohren etwas glatt. „Mach dich deswegen nicht verrückt ja? Ich habe mir schließlich auch sorgen gemacht und bin nach dir suchen gegangen, obwohl wir das lager noch nicht verlassen durften“ meinte sie verlegen und legte mich zu dem Kater.“du solltest jetzt fressen und trinken, damit du bald wieder fit bist“ meinte ich lächelnd und legte meinen langen Schweif um meine Seite. Sie war froh das der kater überlebt hatte und hatte auch in der Zeit Gefühle für den Verletzten entwickelt

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 25 Vagjnalo
Fichtenwald done by me

Opal x Achat:
 

Stuff:
 
Nach oben Nach unten
Fluffenhancer
Admin
Fluffenhancer

Avatar von : Farnsee by Fewtish DA o3o
Anzahl der Beiträge : 3773
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptySa 06 Jul 2019, 23:05



Goldpfote

SchattenClan SchülerinPost 028


Unruhig lag die goldene Kätzin in dem Nest im Heilerbau, nicht fähig zu sagen, was um sie herum geschah. Ihr Blick folgte der schwarzen Katze, die ihr scheinbar helfen wollte, doch... war dies sicher? Wieso sagte sie nicht einfach, wer sie war? Wieso wollte sie ihr trinken bringen, wenn sie nicht einmal sagen konnte, wieso sie half? Unruhig peitschte der Schwanz der Schülerin einmal auf den Boden, bis sie einen kurzen Blick auf ihre Wunden wagte. Kein Wunder, dass diese so schmerzten.
"Goldpfote", wiederholte die Schülerin nun sicherer, als eine weitere Katze sich näherte - wenig später rückte sie an die Bauwand heran, rührte das Wasser trotz trockener Kehle nicht an. Wieso sagte niemand wer sie waren. War das nicht normal? Sie würde sich ebenfalls vorstellen, wäre sie nicht an einem unbekannten Ort den sie nicht zu kennen vermochte. Und hätte sie einen Namen.
"Goldpfote?", wiederholte die goldene Kätzin erneut, blinzelte und formte mit ihren Lippen ein stummes 'Ich?', denn langsam dämmerte es sie, dass dieses Wort nicht einfach eine Floskel war, kein einfacher Gruß, sondern wirklich mit ihr in Verbindung stand. Was dennoch vollkommen unmöglich war, richtig?



Reden Denken Handeln Andere

Code by Marvel



Dämmerpfote

SchattenClan SchülerinPost 045


Die Reaktion des Schülers war anders, als sie erwartet hatte. Für Dämmerpfote natürlich sehr viel besser, denn er schien zumindest nicht wütend auf sie zu sein, auch wenn sie seine Wut soeben deutlich verspürt hatte, als wäre es ihre eigene gewesen. Doch stattdessen berührte er sie ebenfalls sanft, zwang sie dazu, in seine Augen zu schauen. Kurz schaffte die graue Katze das auch, doch zu schnell waren sie weg. Die Berührung seiner Nase auf ihrer Stirn und das wiederholen des Wortes Kätzchen lösten eine erfrischende Wärme in ihrem Körper aus, sodass beinahe alle Sorgen vergessen waren. Sanft lächelte sie und drückte sich schließlich wieder an ihn, denn sie hatten scheinbar nicht besseres zu tun fürs erste. Weder sein neuer Mentor, noch ihre Mentorin tauchten auf.
Nach einiger Zeit des Schweigens, an seine breitere Schulter gedrückt, legte die stumme Schülerin ihren Kopf in den Nacken und blickte den Kater fragend an. Würde er nur rumsitzen wollen, die Zeit verstreichen lassen bis sie wussten, wer mit zur Großen Versammlung könnte? Wollte er vielleicht an den Rand gehen, Ruhe genießen? Vielleicht etwas reden? Als sie sich sicher war, dass sie seine Aufmerksamkeit genoss, nickte sie in Richtung der Schatten am Lagerrand. Sie konnten den Sonnenuntergang etwas genießen und den Kummer verarbeiten, durch den sie gingen. Gemeinsam, wie sie es seit Jungenalter getan hatten. Ein vorsichtiges Lächeln legte sich auf Dämmerpfotes Gesicht, als sie sich wieder zu ihm drehte. War ihm das Recht?



Reden Denken Handeln Andere

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Only the student has hope
SchattenClan-Lager - Seite 25 10682577_vzJUGSDUb5xObN4
of defeating the master.

Code oder Bild bestellen? Klick
Bild by Pearfluer
Teaminfos:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12271
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 EmptySo 07 Jul 2019, 17:56



Kobrasand

„Don´t let your emotions cloud your senses. Don´t let them influence your actions because if they do they´ll weaken you and you won´t be able to accomplish anything.“

SchattenClan | Krieger

Respektvoll senkte ich den Kopf, bevor ich den Bau betrat und mich vor der Anführerin niederließ, wobei ich den Schweif ordentlich über meine Vorderpfoten legte. Ich war mit Tannenpfote nach Cremefluss und Frostblut suchen, berichtete ich der Kätzin dann mit meiner üblichen kühlen und sachlichen Stimme. Wir haben die Spur bis zur östlichen Grenze verfolgt, aber ein Stück dahinter habe ich sie verloren. Eines meiner Ohren zuckte leicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie einfach gegangen sind, fügte ich dann hinzu. Aber es sieht so aus, als hätten sie die Grenze aus irgendeinem Grund überschritten und sich verlaufen, oder es ist ihnen etwas passiert, sodass sie nicht zurückkommen konnten.
Ich schwieg für einen Augenblick lang und meine Schweifspitze zuckte leicht. Es war klar, was nun kommen musste, denn es gab nur eine andere Kätzin in der Kinderstube, die in der Lage war Cremefluss Junge aufzuziehen und das war Schilffeder. Im Moment kümmert sich Schilffeder um die Jungen von Cremefluss, fügte ich mit ruhiger Stimme hinzu. Ich nehme an, wenn die beiden nicht zurückkommen, wird das auch weiter so bleiben?


Angesprochen: Mohnstern
Standort: In Mohnsterns Bau
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Finsterpfote

Schülerin | SchattenClan



Ich hatte meiner Schwester etwas zu Trinken gebracht, nachdem ich Engelsflügel informiert hatte, aber sie rührte den in Wasser getränkten Moosball noch nicht einmal an und ich wurde zunehmend unsicherer. Was war mit Goldpfote los? Warum behandelte sie mich wie eine Fremde? Erinnerte sie sich nicht an mich?
Erleichtert atmete ich aus, als Engelsflügel dazukam und begann Goldpfote zu untersuchen. Meine Schweifspitze zuckte leicht und ich wich ein Stück von meiner Schwester zurück, um sie nicht zu bedrängen, auch wenn die Tatsache, dass sie mich scheinbar nicht erkannte, mich nicht unbedingt ruhig bleiben ließ und sich mein Fell inzwischen leicht gesträubt hatte. Dass in diesem Moment auch noch Abendpfote dazukam und Engelsflügel selbst beanspruchen wollte, machte die Situation für mich nicht unbedingt besser. Kurz warf ich der Heilerschülerin einen funkelnden Blick aus meinen grünen Augen zu. Jetzt wurde Engelsflügel von Goldpfote gebraucht und die Heilerschülerin würde warten müssen.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 25 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Gesponserte Inhalte




SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 25 Empty

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 25 von 41Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26 ... 33 ... 41  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: