Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Wolken sind vollständig verschwunden und der Himmel erstrahlt in klarem Blau. Inzwischen ist es so richtig warm geworden und die letzten Schneeflecken sind vollständig verschwunden. Auch der Wasserstand des Flusses normalisiert sich langsam wieder und die Beute ist in den Wald zurückgekehrt. Nur auf dem DonnerClan-Territorium bleibt sie aus, aber auch hier verbreitet der leichte Wind die Gerüche der Blattfrische überall.


DonnerClan Territorium:
Im DonnerClan-Territorium sprießen die Pflanzen und das Unterholz ist wieder dichter. Der Schnee ist mittlerweile vollständig verschwunden und es ist deutlich wärmer geworden. Überall riecht es nach Blattfrische, die Beute ist allerdings noch immer nicht zurückgekehrt.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand und die Strömung im Fluss normalisieren sich wieder, während das Schilf wieder dichter wird. Das Flussufer wird damit wieder sicherer und auch an Land sprießen die Pflanzen. Fisch gibt es reichlich und auch die Landbeute kommt wieder aus ihren Nestern.


WindClan Territorium
Ein kühler Wind fegt über das Hochland, aber auch hier ist es wieder wärmer geworden. Die Kaninchen lassen sich zunehmend wieder im Freien blicken und die Jagd ist jetzt wieder um einiges einfacher. Moor und Wiesen kleiden sich in üppiges Grün.


SchattenClan Territorium:
Auch hier riecht es nach Blattfrische und die Beute ist wieder ins Territorium des Clans zurückgekehrt. Der Schnee ist verschwunden und bis auf die sumpfigen Gebiete ist es auch wieder trockener geworden. Ein wenig kühl ist es besonders in Richtung Hochland trotzdem noch, aber im Lager sind alle Katzen gut vor dem kühlen Wind geschützt.


WolkenClan Territorium:
Das Tauwetter ist vorbei und die Beute ist zurückgekehrt. Die Sonne wärmt das Territorium des Clans du überall zwitschern die Vögel – ein Paradies für einen guten Jäger. Der Wind ist zwar immer wieder deutlich zu spüren, aber nicht mehr wirklich unangenehm.


Baumgeviert:
Auch hier ist es warm geworden und die vier mächtigen Eichen strecken ihre Äste der Sonne entgegen. Auch hier zwitschern die Vögel und wenn keine Katze zu sehen ist, huscht die Beute durch die Senke.


BlutClan Territorium:
Die Wärme lockt Hunde und Zweibeiner auf die Straßen. Sie gehen größere Runden, um die Sonne zu genießen und lassen ihre Tiere frei laufen. Allerdings hinterlassen sie auch wieder Müll, in dem sich Beute und Nahrung finden lässt. Sogar der Wasserstand des Stroms normalisiert sich wieder. Ein Problem stellen allerdings die vielen Monster da, die jetzt auf den Donnerwegen verkehren. Vorsicht!


Streuner Territorien
Auch in den Wäldern und auf den Wiesen außerhalb der Clangebiete ist die Blattfrische jetzt endgültig angebrochen. Die Pflanzen sprießen und die zurückkehrende Beute ist leichter Fang für Streuner sowie das eine oder andere abenteuerlustige Hauskätzchen. Auch hier laufen Zweibeiner mit ihren Hunden umher, um das wärmere Wetter zu genießen.


Zweibeinerort
Hauskätzchen tummeln sich wieder in den Gärten um auf trockenen Stellen die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Langsam wagen sich die neugierigeren auch schon wieder auf Erkundungstouren, jetzt wo es so richtig warm geworden ist!



 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39  Weiter
AutorNachricht
Rey
Admin
Rey

Avatar von : Tüpfelherz by Yellow-Night DA
Anzahl der Beiträge : 3668
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptySo 19 Apr 2020, 14:19



Engelsflügel
SchattenClan Heilerin #04 | Vertretung


But still, they keep on provoking me...
Während die Heilerin darauf wartete, dass das Junge davontrottete um den genanten Krieger zu holen, ertönte hinter ihr eine Stimme. Das Gespräch in der Kinderstube schien beendet zu sein, doch die Heilerin fragte ihre Anführerin nicht danach. Stattdessen nickte sie ihr einfach zu, schlug die Hilfe nicht aus. Sie war zu schwach um den toten Krieger zu tragen.
»Mohnstern und Kometensturm tragen Frostblut«, beruhigte Engelsflügel die beinahe Blinde. Die tote Königin war leicht genug für Fichtenwald, wobei der Kater deutlich kräftiger wirkte. Der Gestank von Tod brannte langsam in ihrer Nase und sie rümpfte diese, um nicht zu viel davon einzuatmen. Liebevoll legte sie den Schweif über die Schultern der Ältesten und drückte sanft, damit diese sich duckte.
»Ich lege sie auf deinen Rücken. Du bist jung und stark, dass macht es dir weniger schwer.«
Mit sanftem Ausdruck beobachtete sie noch, wie das Junge sich von der Gruppe entfernte, um sich wenig später in den Kriegerbau zu schieben. Sie würde bald ernannt werden müssen, damit sie keinen Unsinn anstellte. So viel Energie, wie die kleine Katze hatte, würde sie noch oft in Ärger geraten.
Die weiße Katze zuckte zusammen, als ihre Schülerin bei ihr auftauchte. Ihre Wut von zuvor war verpufft, hatte sich Abendpfote doch gefangen und ihre Aufgaben gewissenhaft nachgeholt. Nachdenklich blickte Engelsflügel zum Lagerausgang und nickte dann.
»Das hast du gut gemacht«, lobte die alte Heilerin ihre Schülerin und deutete auf Cremefluss Körper. »Hilf mir, sie auf Fichtenwalds Rücken zu legen. Danach gehst du vor und suchst zwei Stellen aus, wo wir die beiden begraben können und beginnst, die Kuhle zu graben. Breit genug für die Körper und tief genug, damit Füchse sie nicht direkt finden. Der Boden sollte nun weich genug sein, es sollte also nicht mehr so lange dauern.«
Ohne auf die Zustimmung ihrer Schülerin zu warten, tappte sie hinüber zu der Kätzin und packte den Leichnam sanft im Nacken. Schwach zerrte sie an ihr, bis sie sich bewegte und zog sie zu der Ältesten, um sie auf deren Rücken zu schieben. Ihren Pelz zu putzen war kaum nötig gewesen - ihre Clangefährten waren schließlich nicht gekommen, um sich zu verabschieden.
»Sobald Kometensturm bei uns ist, gehen wir los. Abendpfote, du kannst schon mal vorgehen - vergiss nicht, was ich dir erklärt habe!«
...They're hoping to see me completely broken emotionally.

Code by Mufasa



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 37 22515776_GI3c9uKXvFLVocv
By LaughingOwls DA
Fragen? Code-Bestellen oder Bild? =
Klick


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Nox
2. Anführer
Nox

Avatar von : Laub von Avada <3
Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptySo 19 Apr 2020, 15:41


Dunstpfote

SchattenClan | Schülerin | #012 | Steckbrief


Dunstpfote saß neben dem Eingang zum Lager, genau wie ihr Mentor es ihr befohlen hatte, und putzte mit schnellen Strichen ihrer Zunge über ihr zerzaustes Brustfell, als ein ziemlich motiviert aussehender Drachenjäger zielstrebig auf sie zu kam. Na endlich, schoss es der Schülerin durch den Kopf. Zwar hielt mittlerweile bereits die Blattfrische Einzug, doch das bedeutete nicht, dass es mit einem Schlag wieder angenehm warm wurde.
Bei dem fröhlichen Gesichtsausdruck des orangenen Katers hielt Dunstpfote einen Moment inne. Wo er wohl seine gute Laune her hatte? Nicht das er auf der gestrigen Patrouille mürrisch und anderweitig schlecht gelaunt gewesen war, aber heute schien er besonders gut drauf zu sein. Nun, ihr war es nicht unrecht. Immerhin war es so besser, als anders herum. Als mit einem mürrischen Mentor trainieren zu müssen, der dauernd etwas an einem auszusetzen hatte.
Bei seinen Worten musste die Schmunzeln. Innerlich jubelte Dunstpfote. Sie würde jagen lernen! Endlich. Bei all den aufregenden Aufgaben und neuen Dinge, die sie in ihrer bisherigen Zeit als Schülerin schon erlebt hatte, auf diesen Tag hatte sie doch am meisten hin gefiebert. Wer freute sich denn nicht darauf endlich den Clan versorgen zu können, sich nützlich zu machen? Ungeduld, Vorfreude und Aufregung hatten sich in der jungen Kätzin breit gemacht. Dennoch gähnte sie erst einmal ausgiebig und streckte ihre Glieder, die vom warten schon unangenehm geworden waren, bevor sie sich schließlich erhob und Drachenjäger mit großen, zügigen Schritten durch den Ausgang des Lagers folgte.

g.t.: Verbrannte Esche [SchattenClan Territorium]

Reden | Denken | Handeln | Andere

Angesprochen: //
Erwähnt: Drachenjäger

Code by Marvel
Nach oben Nach unten
Anakin
Heiler
Anakin

Avatar von : CheeChee <3
Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptySo 19 Apr 2020, 19:21




Schauerregen

>Distance means so little when someone means so much<

Post 001 || First Post

Mit schweren Schritten ging der große Krieger auf die zwei Toten Krieger die noch immer im Lager lagen zu. Seine Schnauze fand den Weg in das Fell seiner toten Tochter - Cremefluss. Sie war tot, ebenso ihr nichts nutz von Gefährte und das einzige was ihm von ihr blieb waren ihre Jungen die er bisher noch nicht gesehen hatte. "Meine Kleine..." Er sprach für sich alleine, leise. Er trat auch nicht beiseite als ihr immer noch schöner aber nun einmal toter Körper auf Fichtenwald gehievt wurde - er half Engelsflügel sie richtig auf den Rücken der Kätzin zu legen damit sie nicht herunter rutschte. "Such ihr einen schönen Platz, Fichtenwald." Er würde nicht mit zu dem Begräbnis gehen, ihre Jungen waren alleine in der Kinderstube und Cremefluss würde sicherlich wollen das er nach ihnen sah, für sie da war. Er hielt nicht all zu viel von Jungen - doch sie waren seine Enkel. Seine Familie. Er sah Cremefluss an, schloss seine Augen und legte die Ohren an. "Meine süße Tochter..." Sein Blick huschte zu ihrem Gefährten und ein schnauben entkam ihm - er hätte sie beschützen müssen. Hätte sie retten müssen. Noch ein abwertiger Blick, dann wandte er sich ab. Nein, das Begräbnis würde es ihm nur noch schwerer machen Abschied zu nehmen. "Ah, und Fichtenwald? Es tut mir leid das ich dich nicht begleiten kann, aber... Ich kann sie so nicht sehen. In einem Loch, starr wie... eine Leiche." Seine Ohren zuckten als er sie über die Schulter hinweg ansah und dann schließlich auf die Kinderstube zuging. Sein Herz pochte gegen seine Brust, weinen würde er nicht, aber die Trauer würde lange in seinem Körper, seinem Herz wohnen.

Leise betrat er schließlich die Kinderstube und sein Körper nahm fast den gesamten Eingang ein, während er sich umsah nur um die beiden Jungen schließlich in einem der Nester zu finden. Vorsichtig näherte er sich, seine Augen emotionslos. Er wollte keine Trauer zeigen, aber genauso wenig wollte er weich werden und das schnurren beginnen wie ein fröhlicher Opa der seine Enkel kennen lernte - auch wenn genau dies die Situation war. Doch die Begebenheiten waren ganz andere. "Adlerjunges, Flugjunges." Er blieb vor dem Nest stehen, setzte sich und legte seinen Schweif ordentlich über die massigen Pfoten. Seinen Kopf drehte er nicht weg, ihm war bewusst das die Narben dort präsent waren und den beiden vielleicht Angst einflößen könnten, doch er war nun einmal so. Diese Narben und die an seiner Flanke waren ein Teil von ihm, ein Teil der dazu kam als er für den SchattenClan kämpfte. "Ich bin Schauerregen, der Vater eurer Mutter... Also... Euer Opa." Seine Stimme hielt er gesenkt, doch er konnte nicht verhindern das sie einen warmen Klang bekam als er mit ihnen sprach. "Es freut mich euch kennen zu lernen, wenn auch die Umstände keine schönen sind. Ich möchte das ihr wisst, das ich für euch da bin, in Ordnung? Ihr könnt zu mir kommen wenn ihr etwas braucht. Oder einfach nur Nähe braucht." Den letzten Satz sprach er nur leise aus, nuschelte ihn fast, konnte sich selbst aber nicht daran hindern noch näher zu rutschen und mit seinem Schweif den Jungen über deren Rücken zu streicheln.


Erwähnt | Gesprochen | Gedacht
Code by Rey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 37 Jeroen_by_stardustsnight_dduo1rf-pre.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOjdlMGQxODg5ODIyNjQzNzNhNWYwZDQxNWVhMGQyNmUwIiwiaXNzIjoidXJuOmFwcDo3ZTBkMTg4OTgyMjY0MzczYTVmMGQ0MTVlYTBkMjZlMCIsIm9iaiI6W1t7ImhlaWdodCI6Ijw9NzkxIiwicGF0aCI6IlwvZlwvM2VlMTVhNGMtMDUyMy00ZDA0LWIyM2YtZThjYjJjNWE1YTlmXC9kZHVvMXJmLWE1OWJjYmExLWM4ZDEtNDZkYS1hNDI2LTgyZjFlMmI4ODMyMy5wbmciLCJ3aWR0aCI6Ijw9MTAyNCJ9XV0sImF1ZCI6WyJ1cm46c2VydmljZTppbWFnZS5vcGVyYXRpb25zIl19
By me


Montag, 21.05.2018
Offizielle Katze von Kedavra

AND SHE LOVES HER DANCER VERY VERY MUCH THANK YOU I <3 U HONEY <333333
Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz

Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1220
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 14
Ort : leider noch nicht in Narnia

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptySo 19 Apr 2020, 20:18

Abendpfote | weiblich | Heilerschülerin

Leider wurde mein Wunsch nach Ruhe enttäuscht, als Engelsflügel mir auftrug ihr zu helfen Cremefluss Leichnam auf Fichtenwalds Rücken zu bugsieren. Ich kämpfte die Erschöpfung runter, denn dieses Ereignis war wichtig und wir sollten unsere gefallenen Gefährten schnellstmöglich und respektvoll zu Ruhe betten. Schließlich verdienten sie es, dass wir uns Zeit für sie nahmen. Als Engelsflügel mir meine Instruktionen erklärt hatte nickte ich ernst und trat dann zu ihr, als sie begann Cremefluss Körper zu bewegen. So gut es ging half ich meiner Mentorin, indem ich den steifen Körper von hinten schob und ihn so vorsichtig auf Fichtenwalds Rücken legte und hoffte, dass der Körper nicht von ihren Schultern gleiten würde. Als wir fertig waren und Engelsflügel mir befahl schon vorzugehen, nickte ich und sagte: "In Ordnung Engelsflügel.", und senkte respektvoll den Kopf. Ich verließ das Lager zielstrebig und wachsam, Ausschau haltend nach einer geeigneten Stelle für das Grab, der beiden Katzen. Unter einer hohen Esche nur wenige Fuchslängen von Lagereingang entfernt fand ich einen geeigneten Platz. Ich fuhr meine Krallen aus und markierte damit ein Feld, das 2 Schwanzlängen breit und 2 Schwanzlängen lang war. Nachdem ich die Markierungen gesetzt hatte, begann ich zu graben. Ich machte große und fließende Bewegungen um so viel erde wie möglich auf einmal wegzuschaffen. Als ich die Schicht voller Kiefernnadeln weg gegraben hatte, kam darunter feuchte, weiche Erde zum Vorschein, die direkt unter meinen Krallen hängen blieb. Verärgert knurrte ich, erinnerte mich dann jedoch daran, dass dies das Opfer war, das ich für meine Clangefährten bringen musste. Meine Muskeln wurden schnell müde und so kam ich schon nach kurzer Zeit nur noch recht langsam voran. Ich trieb mich wieder zu Eile an, damit ich schon etwas geschafft hatte, bis die anderen ankamen. Ich schaute mich um, um zu schauen wo die anderen blieben.

Erwähnt: Engelsflügel, Fichtenwald, die zwei toten Katzen
Angesprochen: Engelsflügel
Standort: Schatten Clan Lager, nähere Umgebung
Sonstiges: hebt ein Grab aus, in der Nähe des Lagers

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Man sieht nur mit dem Herzen gut - das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Lorbeerblatt
Chatmoderator im Ruhestand
Lorbeerblatt

Avatar von : Pearfluer [DA]
Anzahl der Beiträge : 5806
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptySo 19 Apr 2020, 22:57


Drosseljunges
Die Inspiration beginnt, wenn wir
genug wissen, um nichts zu verstehen.


Junges | SchattenClan | #000

Lachend purzelte die junge Kätzin von dem Kriegerkater herunter, sie schüttelte sich und setzte sich dann auf ihr Hinterteil um den Kater aus großen Kulleraugen zu betrachten. Der Kater war scheinbar recht müde gewesen und sie hatte ihn auf der falschen Pfote erwischt, doch er war ein Krieger und Arbeit war wichtig, wer faulenzte würde nur dick und träge werden. "Meinst du etwa ich bin zu Späßen aufgelegt? Das ist ein wichtiger Auftrag den mir Mohnstern und Engelsflügel persönlich gegeben haben. Du solltest dich beeilen, nicht das du doch noch in dein Nest zurück fällst." Sie grinste leicht frech und stand dann auf um den Kriegerbau zu verlassen, der Kriegerkater fragte auch schon worum es eigentlich ging.

"Engelsflügel hat zwei Katzen auf der Lichtung liegen, sie nannte die beiden Verunglückt, ich weiß nicht was das bedeutet. Aber sie redete noch davon dass sie sich auf den Weg zum SternenClan machen würden. Ob ich sie begleiten darf? Dieser SternenClan ist wichtig scheinbar, warum nur hat man mir nie etwas davon erzählt, bin ich etwa nicht wichtig?" Empört stellte sie das plappern ein und sträubte das Fell, ihr Schweif plusterte sich auf und ihre Augen wurden riesig. *Ich bin bestimmt wichtig, als zukünftige Anführerin darf man mich doch nicht vergessen, ich bin ein wichtiger Teil des Clans. Ich sollte die beiden Verunglückten mal begleiten, vielleicht kann ich mit dem SternenClan sprechen, sie werden mir bestimmt von sich erzählen. Wo wohl ihr Territorium liegt?*

Sie setzte sich wieder in Bewegung und bekam mit wie Abendpfote half die Kriegerin auch Fichtenwalds Rücken zu legen, auch ein Kater war dazu gekommen, doch nun hatte Drosseljunges nur Augen für Kometensturm und Mohnstern."Ich helfe euch beim tragen, ganz sicher. Ich kann den Schweif tragen." Sie peitschte leicht mit der Schweifspitze.


Handlung | "Angesprochen" | Andere Katzen | *Denken*

Erwähnt » Mohnstern, Engelsflügel, Kometensturm, Schauerregen, Abendpfote, Fichtenwald, Cremefluss, Frostblut
Angesprochen » Kometensturm, Mohnstern

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Merry
Love
Christmas

Stay a good Cat!

SchattenClan-Lager - Seite 37 Tenor
Zu Postende Charaktere ← Einfach anklicken!
»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Armadillo
Anführer
Armadillo

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptyMo 20 Apr 2020, 19:26



Gewitterbrand

SchattenClan ⁑ Zweite Anführerin ⁑ Weiblich
"Every bruise is a lesson and every lesson makes us stronger."


>-----c.f. Territorium

Die Kätzin trabte hinein ins Lager und mit zügigen Schritten auf Mohnstern zu, welche sie sofort ausfindig gemacht hatte. Die Anführerin stand einfach da auf der Lichtung und...erst dann sah Gewitterbrand die beiden toten Katzen, welche gerade abtransportiert wurden. Cremefluss...Frostblut...Was sollten die Jungen der beiden Toten denn nun machen? Hoffentlich würden sie bald zu Schülern ernannt, damit sie von ihrer Ausbildung von ihrem Kummer abgelenkt werden konnten. Kurz fiel ihr Blick auf Spiegelschatten, welcher immer noch unnütze herum saß und sich diesmal mit Goldpfote unterhielt. Direkt morgen würde sie den arroganten Kater nochmals an seine Aufgaben erinnern. Sie seufzte und wandte sich dann an Mohnstern.
"Mohnstern, ich bin von der Kriegerprüfung zurück. Ich würde dir gerne berichten." Die Grauweiße hoffte, dass Mohnstern sie in ihren Bau einladen würde. Gewitterbrand wollte nicht, dass neugierige Ohren mitbekamen, dass Feldpfote durch ihre Prüfung gefallen war.

DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: Mohnstern

Erwähnt: Spiegelschatten, Goldpfote, Feldpfote, Cremefluss, Frostblut

(C) Kristina Angerer




Pythonjunges

SchattenClan ⁑ Junges ⁑ Weiblich
"The pain you feel today is the strength you feel tomorrow."


"Das macht schwach und dann kannst du nichts erreichen", wiederholte sie die Worte ihres Vaters murmelnd. Kurz tat es weh diese Worte zu verinnerlichen, doch sie wusste, dass Kobrasand ihr nichts schlechtes wollte. Er wollte nur, dass seine Töchter genauso stark wurden wie er selber.
Sie zuckte mit den Ohren und wandte sich dann an ihre Schwester: "Komm, wir machen irgendetwas spannendes! Lass uns das Lager erkunden! Wie wäre es mit dem Heilerbau? Oder dem Anführerbau? Da war ich noch nie drin!" Miaute sie und stupste Viepernjunges aufmunternd an. Ob je ein Junges sich in den Heilerbau geschlichen hat? Oder sich im Anührerbau umgeguckt hatte? Vielleicht. Dafür würden sie sicher keinen Ärger bekommen.
In Gedanken ging sie die Pläne durch, wie sich sich in den Heilerbau schlich und sie die ganzen stark riechenden Kräuter ansah. Wie konnte die Heilerin die alle bloß auseinander halten?
Aufgeregt schaute sie ihre Schwester an.

DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: Viepernjunges

Erwähnt: Kobrasand

(C) Kristina Angerer




Adlerjunges

SchattenClan ⁑ Junges ⁑ Männlich
"Wer mit Schlangen lästert und mit Hyänen schreit, wird nie verstehen wieso der Löwe schweigt."


Eine Stimme riss den jungen Kater aus dem Schlaf und Adlerjunges hob den Kopf. Er blickte kurz zu Flugjunges, bevor er sich erhob und vorsichtig aus der Kinderstube kletterte. Zu erst fiel sein Blick auf die Katzen, die Cremefluss und Frostblut gerade aus dem Lager trugen, dann schaute er den Fremden vor sich an. Er saß dort, den Schweif um die Pfoten gelegt und behauptete ihr Opa zu sein. Er roch alt....aber doch irgendwie vertraut...ein bisschen nach Cremefluss. "Freut mich auch dich kennenzulernen, Schauerregen", maunzte Adlerjunges und sprang vor um die Schnauze des Katers  zu berühren. Sofort fühlte er sich wohler, freute sich, dass er doch noch jemanden im Clan hatte mit dem er blutsverwandt war - neben Flugjunges, versteht sich.
"Danke", miaute er auf das Angebot seines Großvaters hin. "Wenn ich Schüler bin, dann werde ich dir immer Frischbeute vorbei bringen!" Schnurrte er erfreut und blinzelte den Kater mit seinem einen heilen Auge an.

DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: Schauerregen

Erwähnt: Flugjunges

(C) Kristina Angerer




Tannenpfote

SchattenClan ⁑ Schüler ⁑ Männlich
"Do it with passion or not at all."


Der Schüler verdrehte leicht die Augen bei dem Kommentar seines Mentors. Schweigen ist Gold - blabla Bald schon würde man ihn endlich zum Krieger ernennen und dann hatte Kobrasand ihm nichts mehr zu sagen und konnte ihn nicht mehr zu Strafarbeiten zwingen. Beinahe war ihm das rausgerutscht.
Er erinnerte sich nicht an sein letztes Training. Aber das war ihm auch egal, denn er war ein guter Kämpfer, trotz seiner Statur agil genug um WindClanKatzen zu schlagen und stark genug um es mit DonnerClanern aufzunehmen.
Wie aufgefordert griff er seinen Mentor zischend an, die Krallenspitzen draußen, sodass er diese Spüren würde, ohne besonders gekratzt zu werden. Er täuschte nach Links an, sprang dann jedoch frontal auf den größeren Kater zu, egal in welche Richtung der Krieger nun ausweichen würde, wenn er keinen großen Satz machte, würde Tannenpfote ihn wenigstens mit einer Pfote streifen.


DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: //

Erwähnt: Kobrasand

(C) Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

*MEINE RELATIONS*

Falls ich irgendwann mal vergessen sollte mit einer meiner Charaktere zu posten oder nicht gesehen habe, dass ihr einen meiner Charaktere angesprochen habt, schreibt mit bitte eine kurze private Nachricht! ^^

Danke (C) Iceheart:
 
Nach oben Nach unten
Torrentheart
Moderator
Torrentheart

Avatar von : Wanderpfote von Stein
Anzahl der Beiträge : 3161
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptyMo 20 Apr 2020, 22:28





Kometensturm
•[#103] | Krieger |SchattenClan•
Der helle Krieger musste sich bereits beherrschen, damit er der kleinen Kätzin nicht direkt einen Vortrag darüber hielt, wie man mit einem erwachsenen Krieger sprach. Hatte er damals als Junges genauso wenig Respekt vor Kriegern gehabt? Kometensturm konnte sich nicht mehr erinnern und verdrängte den Gedanken an seine Jungend, als er den Namen seiner ehemaligen Mentorin wahrnahm. Wenn Mohnstern das Junge geschickt hatte, dann würde es wohl ein wirklich wichtiges Anliegen sein - warum man dann auch immer ein Junges schickt...
Als er sich durch den Ausgang des Baus schob, begann die Kätzin erneut zu plappern und es dauerte einen Moment, bis Kometensturm die Infos verstand, bevor er seinen blauen Blick von dem Jungen abhob und seinen Blick durch Lager streifen ließ. Das Blut gefror ihm für einen Augenblick in den Adern, als er die zwei leblosen Körper im Lager liegen sah. Die Kätzin, welche noch immer wirr erzählte, schien die Metapher, welche Engelsflügel angewandt hatte, gar nicht richtig zu verstehen. Der Blick des großen Katers wurde weich. Wie sollte ein Junges nur verstehen, was es bedeutete wenn die Seele eines Kriegers zum SternenClan wanderte. "Ist schon gut, Kleines. Lass uns erstmal zu Engelsflügel und Mohnstern gehen." Miaute der Helle. Natürlich war es wichtig für eine Katze zu wissen was der SternenClan war und was mit den toten Kriegern passierte. Doch es war, so empfand der Kater es zumindest, nicht seine Aufgabe die Kätzin nun darüber aufzuklären. Er kannte sie schließlich nicht und auch wenn es ihm leid tat, so musste er nun bei dem Begräbnis der Katzen helfen und konnte nichts dem Jungen erklären.
Wach trabte er los, ohne noch einmal auf das Junge einzugehen, hinüber zu Engelsflügel. Kometensturm hatte zwar in seiner Vergangenheit nie wirklichen Kontakt zu Cremefluss oder Frostblut gehabt, und dennoch. Es waren zwei Katzen des SchattenClans, wichtige Mitglieder und ehrenvolle Krieger, wessen Seelen nun im SternenClan Ruhe finden sollten. Als er der kleinen Gruppe der Katzen näher kam, erkannte er, wie die weiße Heilerin bereits den Leichnahm von Cremefluss auf den Rücken Fichtenwalds hiefte. Der Geruch von Tod hing bereits schwer in der Luft und der helle Kater musste schlucken. Das direkt zwei Katzen von der vorhergehenden Blattleere genommen wurden, war schrecklich, hoffentlich musste der SchattenClan nicht noch mehr Verluste erleiden. Schnell neigte Kometensturm respektvoll den Kopf vor den anwesenden Katzen, bevor er fragte "Engelsflügel, wie kann ich helfen?" Das ihn das kleine Junge unsanft aus dem Schlaf gerissen hatte und sie eigentlich noch Manieren lernen musste, ließ Kometensturm aus - er wollte vermeiden, dass die junge Kätzin ärger bekam, auch wenn sie ihn gereizt hatte.

#Angesprochen | #Gesagtes | #Gedachtes


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wie Frostzuzius einmal sagte:
"Es ist nicht falsch was falsch aussieht, sondern alles drum herum."

SchattenClan-Lager - Seite 37 Wellenklang-png
Küstenglut und Zitat by Frostblatt- vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Half Blood Princess
Legende
Half Blood Princess

Avatar von : Nachtpfote by Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1562
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptyMi 22 Apr 2020, 21:18




Pantherkralle
Der Entschlossene«


» angesprochen: Morgentau
» erwähnt: -

Neugierig sah Pantherkralle Morgentau nach, die kurz nach ihrem Verschwinden mit einem Kaninchen zurück in den Heilerbau kam. "Oh, wie ich sehe, bin ich nicht der einzige, der vor Hunger fast umkommt!" scherzte er und begutachtete das Tier mit gierigen Augen bis Morgentau ihn aufforderte den ersten Bissen zu nehmen. Da ließ sich der dunkle Krieger nicht zweimal bitten, sondern kauerte sich hin und sclug gierig seine Zähne in das zarte Fleisch. Ihm lief das Wasser im Maul zusammen und er konnte kaum schneller runterschlucken als er neue Brocken von der Beute abriss. Gelegentlich musste er sogar eine Pfote zur Hilfe nehmen, um Fleisch von seinem Abendessen abzureißen. Besonders vornehm sah er dabei nun sicher nicht aus, aber darum ging es ihm noch nie, also würde er auch jetzt, wo er besonders hungrig war, nicht damit anfangen. Irgendwann hatte er das halbe Kaninchen verdrückt und musste sich nun wirklich bremsen, denn Morgentau sollte schließlich auch satt werden. Voll und zufrieden ließ er sich von ihrem Abendessen zurückrollen und begann sich sauber zu lecken, wobei er zwischendurch den Moosball zwischen die Zähne nahm, den Morgentau ihm gebracht hatte und presste etwas Wasser heraus.
Er konnte nicht zufriedener sein. Durch den Eingang des Heilerbaus sah er, dass sich das Lager im Schatten befand, wie immer bei Sonnenuntergang und langsam schien Ruhe einzukehren im SchattenClan. Pantherkralles Wunden hatten sich scheinbar beruhigt, er spürte vorerst keinen Schmerz mehr und nach einer ruhigen Nacht und einem erholsamen Tag im Lager morgen würde er wieder fit sein und keine Last mehr für den Clan. Schon schlimm genug, dass er der letzte Krieger im Clan war, der immer noch von seinen Wunden aus dem Kampf gegen DonnerClan und WindClan genesen musste. Geduldig wartete er darauf, dass auch Morgentau ihr Abendessen beendete, damit sie sich gegen die nächtliche Kälte aneinanderkuscheln und gemeinsam einschlafen konnten.



Code by Mufasa




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pantherkralle by Frostblatt <3

SchattenClan-Lager - Seite 37 Panthe11

Pics <3:
 
Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2474
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptyFr 24 Apr 2020, 09:34




Mohnstern


SchattenClan | Anführerin


Gerade, als Mohnstern helfen wollte, Cremefluss Körper auf Fichtenwalds zu heben, kam Drosseljunges zusammen mit Kometensturm zu ihnen. Die Graue nickte ihrem ehemaligen Schüler kurz zu und als sie noch eine Sekunde zusah, wie sich die zwei Katzen abmühten, entschloss die Anführerin für Engelsflügel zu reden: "Wir zwei tragen Frostblut hinaus zu seiner Ruhestätte, die drei anderen kümmern sich um Cremefluss"

Dann sah sie zur zweiten Anführerin, die anscheinend von den Prüfungen zurück war.
"Gewitterbrand. Natürlich. Hat das Zeit bis nach der Bestattung oder ist es dringend?"

Dann packte sie Frostblut auch schon im Genick. Zwar war Kometensturm größer und vermutlich auch stärker als Mohnstern, doch die würde trotzdem den Großteil des Gewichtes tragen. Diese Schwäche wollte sie sich nicht geben. Würde sie sich auch nicht geben.

Während die Katzen weiter damit beschäftigt waren, die zwei Körper zu organisieren, ging der Mond bereits auf. Heute schien es wieder eine kurze Nacht zu werden, doch das war Mohnstern egal. Hauptsache zu Sonnenaufgang war sie wieder im Lager, um zum Clan zu sprechen.


Erwähnt: Engelsflügel, Drosseljunges, Fichtenwald, Abendpfote [id], Kometensturm

Angesprochen: Kometensturm

Standort: Lagermitte
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

MohnsternSonnengeist


Coole Bilder:
 


Zuletzt von Palmkätzchen am Fr 24 Apr 2020, 14:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Torrentheart
Moderator
Torrentheart

Avatar von : Wanderpfote von Stein
Anzahl der Beiträge : 3161
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptyFr 24 Apr 2020, 12:15





Kometensturm
•[#104] | Krieger |SchattenClan•
Als er seine ehemalige Mentorin sah, nickte auch er ihr kurz zur Begrüßung zu. Gerne hätte er mal wieder einen ausführlicheren Plausch mit der grauen Anführerin gehalten, doch dafür war gerade eindeutig nicht der richtige Zeitpunkt. Noch während der helle Kater auf die Anweisungen von Engelsflügel wartete, erhob Mohnstern das Wort und wies ihn an, mit ihr zusammen Frostblut zu seiner Ruhestätte zu bringen. Ohne weiter auf seine Antwort abzuwarten, hatte die Kätzin bereits das Genick des vestorbenen Katers aufgenommen und schien fest entschlossen, den schwereren Teil des Kriegers zu tragen. Kometensturm sparte sich seine Antwort und sprang stattdessen an die Seite der Anführerin. Er war bereits seit seiner Ausbildung größer als sie und hatte durch seine beständige Arbeit als Krieger auch einiges an Muskelmasse zugelegt. Somit sah er beinahe etwas kräftiger aus, als es die Anführerin tat. Diese ließ sich davon jedoch nicht beirren, also packte er selbst bloß an den Beinen des Katers an und übernahm somit den etwas leichteren Teil des Verstorbenen.
Langsam folgte er Mohnstern hinaus ins Lager und ließ sich dann von ihren Pfotenschritten führen, da er nicht genau wusste, wo das Grab für die beiden Katzen vorbereitet worden war. Seine Müdigkeit war inzwischen verflogen, stattdessen achtete er darauf, Frostblut seine letzte Ehre zu erweisen. Auch auf Drosseljunges achtete er nicht mehr, es würde sicherlich irgendwen geben, der einen Blick auf die kleine, aufgedrehte Kätzin hatte.

#Angesprochen | #Gesagtes | #Gedachtes


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wie Frostzuzius einmal sagte:
"Es ist nicht falsch was falsch aussieht, sondern alles drum herum."

SchattenClan-Lager - Seite 37 Wellenklang-png
Küstenglut und Zitat by Frostblatt- vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Luchsy ♥
Anzahl der Beiträge : 2276
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 53

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptyMo 27 Apr 2020, 19:08

Vipernjunges

007 | am Lagerwall

Vipernjunges starrte immer noch mit gespitzten Ohren aus dem Loch im Lagerwall, wäre sie älter, hätte sie mit ihrem Kopf vermutlich nicht mehr Platz gehabt. Gerade als Tannenpfote zum Angriff ansetzte vernahm sie Pythonjunges welche schnurstracks auf sie zugesteuert kam. Die schwarze Kätzin starrte dennoch kurz auf ihren Vater und dessen Schüler ehe sie leise murrend ihren Kopf aus dem Loch zog und sich zu ihrer Schwester drehte. Bei ihrer Idee zuckte sie kurz mit ihrem rechten Ohr und schüttelte leicht den Kopf. "Ich denke es hat einen guten Grund wieso du noch nie im Anführer oder Heilerbau warst.", schnurrte sie belustigt und schaute kurz zu den besagten Bauen. Es war verlockend auf Erkundungstour zu gehen, doch irgendwie kam Vipernjunges der Gedanke, dass so ein Blödsinn es nicht wert war um ihre baldige Ernennung zu gefährden. "Wenn uns Mohnstern oder Engelsflügel dabei erwischen können wir unsere Schülerernennung sicher noch für ein paar Monde vergessen.", murrte sie und schüttelte abermals den Kopf. Vipernjunges Neugierde war geweckt, sie wollte um jeden Preis sehen was sich in den Bauen befand, doch irgendwie war sie sich nicht sicher ob es das wert war. Irgendwann würden sie das alles schon zu sehen bekommen, da mussten sie doch nicht jetzt noch kurz vor ihrer Ernennung herausfordern, dass sie wirklich noch länger warten mussten. Vipernjunges Nackenfell sträubte sich schon alleine bei dem Gedanken daran, dass sie bald zur Schülerin ernannt werden würde, vor Vorfreude, sie wollte definitiv nicht mehr länger warten.  

Erwähnt: Tannenpfote, Kobrasand, Pythonjunges, Mohnstern, Engelsflügel
Angesprochen: Pythonjunges
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 37 Lzwe10SchattenClan-Lager - Seite 37 Morgen10SchattenClan-Lager - Seite 37 Lilie10SchattenClan-Lager - Seite 37 Viper10SchattenClan-Lager - Seite 37 Rost10



SchattenClan-Lager - Seite 37 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Armadillo
Anführer
Armadillo

Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptyDi 28 Apr 2020, 19:34



Pythonjunges

SchattenClan ⁑ Junges ⁑ Weiblich
"The pain you feel today is the strength you feel tomorrow"


Die junge Kätzin seufzte, als ihre Schwester ihre Idee ablehnte. "Na gut, wie du meint." Viepernjunges könnte natürlich recht haben und Pythonjunges wollte auf keinen Fall ihre Ernennungen gefährden. Als Schüler würden sie so viel mehr sehen und erleben! Gelangweilt stupste sie einen Tannenzapfen an, der dann davon rollte. "Wir können uns raus schleichen und etwas jagen! Vielleicht ernennt Mohnstern uns dann schneller zu Schülerinnen", schlug Pythonjunges vor und ihre Augen leuchteten aufgeregt. Wie gerne würde sie hinaus in den Wald laufen, jagen und die Grenzen patrouillieren. Und wenn sie dem Clan eine Maus oder sogar einen Vogel brachten, würde Mohnstern sehen, dass sie endlich soweit waren. "Oder schlag etwas besseres vor, was wir machen können..."



DenkenSprechenKatzen

Angesprochen: Viepernjunges

Erwähnt: Mohnstern

(C) Kristina Angerer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

*MEINE RELATIONS*

Falls ich irgendwann mal vergessen sollte mit einer meiner Charaktere zu posten oder nicht gesehen habe, dass ihr einen meiner Charaktere angesprochen habt, schreibt mit bitte eine kurze private Nachricht! ^^

Danke (C) Iceheart:
 
Nach oben Nach unten
Rey
Admin
Rey

Avatar von : Tüpfelherz by Yellow-Night DA
Anzahl der Beiträge : 3668
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 18
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptyMi 29 Apr 2020, 11:33



Engelsflügel
SchattenClan Heilerin #05 | Vertretung


But still, they keep on provoking me...
Als Schauerregen zu ihnen trat und der alten Heilerkatze half, die tote Königin auf den Rücken der Ältesten zu heben, blinzelte sie ihm dankbar zu. Sie hatte nie Junge gehabt, doch hatte sie viele Eltern im SchattenClan gesehen, die die ihren verloren hatten. Da Engelsflügel für jeden im Clan Liebe empfand, hatte sie sich über die Blattwechsel ein gutes Bild darüber verschaffen können, wie schmerzhaft ein solcher Verlust war. Das der erfahrene Krieger sie nicht begleitete, wunderte die Heilerin kaum. Ein solcher Anblick würde sich nur in sein Herz brennen, dennoch würde die Heilerin ihm sagen, wo die Kätzin ihr Grab hatte. Dann könnte er sie zumindest besuchen.
Abendpfote war nach der Aufgabe sogleich aus dem Lager gelaufen, doch die Heilerin ließ ihr noch ein wenig Zeit zum Graben. Sie reckte die Nase in die Höhe und witterte die Düfte der Blattfrische ein. Nur kurz würde sie sich nach der Beerdigung ausruhen, danach würde sie mit ihrer Schülerin allerdings Kräuter sammeln wollen. Ihre Vorräte waren während der Blattleere schließlich stark angegriffen worden und sie würde Pantherkralle eher verzeihen können, wenn die Kräuter, die er verschwendet hatte, wieder im Lager waren für Katzen, die sie nötig hatten.
Endlich tauchte der weiße Krieger aus dem Kriegerbau auf, angeführt von der quirligen kleinen Drosseljunges. Gerührt beobachtete die Heilerin das Junge, dass sogleich seine Hilfe anbot. Die Zweite Anführerin ignorierte die Heilerin gekonnt und folgte dann ihrer Anführerin, die Frostblut aus dem Lager trug. Beim Lagerausgang legte sie ihre Schwanzspitze auf die Schulter der beinahe blinden Ältesten, außerhalb lief sie allerdings wieder Seite an Seite, um ihr ein wenig von dem Gewicht abzunehmen.
Abendpfote hatte eine schöne Stelle ausgesucht, einige Fuchslängen entfernt vom Lager, so, dass niemand die letzte Ruhe der beiden störte und die Löcher schienen ihr tief genug. Kurz lief Engelsflügel voraus, sah in die beiden hinab und nickte dann anerkennend.
»Legt die beiden jeweils in ein Loch hinein und scharrt die Erde über sie, damit keine Räuber sie finden.«
Schnell lief sie zu Fichtenwald, half der Kätzin, die tote Katze von ihrem Rücken zu ziehen und legte sie ordentlich in die Kuhle hinein. Einige Herzschläge lang legte Engelsflügel ihre Nase an das Ohr der toten Königin, lief zu Frostblut und tat das selbe erneut, bevor sie sich aus den Kuhlen hievte. Mit einem kurzen Schwanzschnippen winkte sie Abendpfote zu sich.
»Eines Tages wirst du diese Worte sprechen müssen«, flüsterte die alte Heilerin mit rauer Stimme in das Ohr ihrer Schülerin, nickte kurz und stellte sich dann an den Kopf von Cremefluss' Grab.

»Möge der SternenClan deine Pfad erleuchten, Cremefluss. Mögest du viel Beute finden, schnell Rennen können und Schutz haben, wenn du schläfst.«

Kurz ließ die Heilerin die Worte verklingen, befestigte noch einmal die Erde an der Stelle, wo soeben noch eine Kuhle gewesen war und stellte sich dann über Frostbluts Grab auf.

»Möge der SternenClan deine Pfad erleuchten, Frostblut. Mögest du viel Beute finden, schnell Rennen können und Schutz haben, wenn du schläfst.«

Engelsflügel ließ ihr Gebet verklingen, sah hinauf zum Mond, der sich langsam auf seinen Weg machte und erkannte, dass der Horizont sich bereits sanft erhellte. Ihre Schwanzspitze schnippte nachdenklich, während sie die Sterne am Nachthimmel suchte, die diese beiden Gefährten darstellen können. Ob sie sich im SternenClan bereits gefunden hatten? Der Gedanke war beruhigend und erneut ließ ihnen die Heilerin ein stummes Gebet zukommen, bevor sie sich auf ihre müden Knochen stemmte.
»Vielen Dank für eure Hilfe«, miaute die kleine Katze und nickte allen zu. Ihr Blick fiel auf das Junge und unwillkürlich fragte sie sich, ob dieses überhaupt verstanden hatte, was geschehen war. Sie war tüchtig und gewiss klug genug dafür. Eines Tages würde der SternenClan sie zu einer wunderbaren SchattenClan Kriegerin machen und die Heilerin würde ihren Werdegang nur zu gerne verfolgen. »Wir sollten ins Lager zurückkehren. Komm, Abendpfote, wir sollten unsere Patienten nicht länger warten lassen.«
Engelsflügel legte ihren Schweif auf die Schulter der jüngeren Kätzin und trottete um die Gräber herum. Kurz hielt sie neben Fichtenwald inne und berührte ihr Ohr mit der Nase, tappte dann jedoch weiter und schob sich ins Lager. Nachdenklich ließ sie ihren Blick über die nun wieder leere Lichtung gleiten und überquerte sie zum Clan-Felsen, schob sich in den Bau und trottete auf die kleinere Heilerlichtung.
»Ruh dich aus, Abendpfote. Gleich morgen möchte ich noch einmal seine Umschläge wechseln und dann Kräuter sammeln gehen. Jetzt, wo die Blattleere zu ihrem Ende gekommen ist, müssen wir unsere Vorräte schließlich auffüllen und ich möchte dein Wissen prüfen.«
Die Heilerin gähnte, lächelte ihrer Schülerin jedoch noch einmal zu und nickte dann dem Pärchen zu, dass sich Beute teilte. Sie war nicht mehr wirklich sauer auf die beiden, hofften allerdings, dass sie in der Zukunft ihre Köpfe benutzten. Gähnend suchte sie ihr Nest auf, rollte sich in diesem ein und schlief bald darauf auch schon tief und fest.
...They're hoping to see me completely broken emotionally.

Code by Mufasa



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 37 22515776_GI3c9uKXvFLVocv
By LaughingOwls DA
Fragen? Code-Bestellen oder Bild? =
Klick


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2474
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptyFr 01 Mai 2020, 11:12




Mohnstern


SchattenClan | Anführerin


Die Anführerin folgte Cremefluss Körper, da sie selbst nicht wusste, wo die Gräber ausgeboben worden waren und versuchte ein Ohr bei Drosseljunges zu haben, die Frostbluts Schweif trug. Angekommen, legten sie und Kometensturm den Leichnam in die Kuhle hinab und scharrte Erde darüber, bevor sie sich Engelsflügels kurze Zeremonie anhörte. Dann nickte sie der Heilerin zu.

"Danke euch allen, ich muss ebenfalls ins Lager zurück, Gewitterbrand wartet auf mich. Kometensturm, würdest du Drosseljunges wieder in die Kinderstube bringen?"

Sie hatte bemerkt, dass er mit dem Jungen nicht sonderlich konnte. Aber es tat ihr nicht Leid, ihm diese Aufgabe aufs Auge zu drücken. Er würde damit nur wachsen und ein erster engerer Jungenkontakt würde sich auf Dauer sowieso nicht vermeiden lassen. Mohnstern sprach aus Erfahrung, sie hatte es lange genug versucht.

So trabte die Graue zügig zurück ins Lager und suchte Gewitterbrand nochmals auf.

"Gewitterbrand! Tut mir Leid, du wolltest mit von der Prüfung berichten?"


Erwähnt: Engelsflügel, Kometensturm, Cremefluss, Frostblut, Drosseljunges

Angesprochen: Kometensturm

Standort: Lager
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

MohnsternSonnengeist


Coole Bilder:
 
Nach oben Nach unten
Roi
Moderator im Ruhestand
Roi

Avatar von : ©Akirow [Esche x Rot]
Anzahl der Beiträge : 3218
Anmeldedatum : 27.12.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 EmptyFr 01 Mai 2020, 21:21



»Rotkehle«


Junger Krieger | SchattenClan

Rotkehle erwachte mit einem dröhnenden Gefühl im Schädel. Der Blattwechsel setzte dem jungen Krieger immer ein wenig zu, doch diesmal fühlte es sich anders an. Als würde er direkt neben einem Monster stehen. Murrend versenkte er seinen Kopf zwischen den Pfoten. Bereits in den ersten Minuten der allerersten Morgenstunde dachte der rot-braune Krieger, dass dies kein guter Tag für ihn werden würde. Aber Optimismus war auch noch nie eine seiner Stärken gewesen.
Am liebsten hätte er sich wieder zusammen gerollt und den ganzen nächsten Mond lang hier friedlich weiter geschlafen.
Aber eine akzeptable Option war das wohl nicht.
Gähnend streckte er seine Glieder von sich und drückte sich wiederwillig hoch. Vermutlich würden viele Krieger noch in ihren Nestern liegen. Er schlich zum Ausgang des Kriegerbaus und schlüpfte nach draußen, wo die frühen Sonnenstrahlen ihn sofort seine Augen zusammenkneifen ließ. So gut es ihm möglich war, ignoriert er das Licht und trabte auf einen schattigen Platz zu. Natürlich fingen die Bäume gerade erst an, ihre Blätter wieder wachsen zu lassen, daher schien noch viel Sonne ins Lager des SchattenClans, wovon er wirklich nicht sehr begeistert war. Am Lagerrand, an einem geschützten, schattigen Plätzchen neben dem Bach, ließ er sich nieder. Bald würde er vermutlich jagen gehen, bevor er sich Beute nahm.

Erwähnt: -
Angesprochen: -
Ort: Kriegerbau » Lagerrand/Bach

Kann gerne angesprochen werden.

- FIRST POST -


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 37 Hochze10
♡ ♡ ♡
5-jähriges Jubiläum am 31.10.2020

Meine Charaktere im RPG:
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 37 Empty

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 37 von 39Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: