Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Luft ist kühl und der Himmel ist mit grauen Wolken bedeckt, zwischen denen nur ab und zu die Sonne hervorkommt. Der Wind macht es noch ein wenig kälter, aber jetzt wo es trockener und doch ein klein wenig wärmer ist, kommt die Beute langsam wieder ins Freie. Auch die Pflanzen beginnen langsam zu sprießen und der Wald wird mit einem Mal wieder ein wenig einladender.


DonnerClan Territorium:
Da die Bäume einen guten Teil des Windes abhalten, ist es hier ein klein wenig wärmer. Aber nicht nur in den Baumwipfeln sondern auch im Unterholz beginnen die ersten Knospen zu sprießen. Nur an manchen Stellen ist der Boden noch von Regen und Schnee schlammig, aber die Beute kommt trotzdem zurück. Eine erfahrene Katze erkennt, dass die Blattfrische bevor steht.


FlussClan Territorium:
Durch den geschmolzenen Schnee steht das Wasser im Fluss höher als sonst. Fische gibt es genügend, auch wenn die starke Strömung es für unerfahrene Katzen schwierig macht sie zu fangen und auch die Landbeute kommt langsam zurück. Auf offenen Flächen ist es etwas kühler und windiger.


WindClan Territorium:
Der kalte Wind sorgt hier für niedrigere Temperaturen, aber auch hier hält die Blattfrische Einzug. Auf den Sträuchern finden sich bereits Knospen und die Beute traut sich zum Fressen aus ihrem Bau. An manchen Stellen ist der Boden noch matschig, was unerfahrenen Katzen die Jagd erschwert, aber alles in allem wird es einfacher.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist es auf offenen Flächen windiger und kühler. Trotzdem ist es eindeutig, dass die Beute zurückkehrt und auch die Pflanzen wieder zu sprießen beginnen. Reptilien und Frösche sind noch nicht wieder zu sehen, aber dafür gibt es andere Landbeute, auf die ein guter Jäger hoffen kann.


WolkenClan Territorium:
Der Wind hat den Nebel aufgerissen und ab und zu kommt auch die Sonne zwischen den grauen Wolken hindurch. Die Knospen sprießen und auch die Vögel sind wieder vermehrt zu hören. Musik in den Ohren eines guten Jägers und auch wenn der Wind immer noch kalt ist, sind Kletterpartien und Jagd alles in allem weniger gefährlich und erfolgreicher.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich von Wind unbeeindruckt und zeigen die ersten Knospen. In ihrem Schutz ist die Senke ruhig und langsam wagt sich auch hier wieder Beute ins Freie. Aber wehe der Clankatze, die es wagt, auf neutralem Gebiet zu jagen.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es noch kühl und windig. Zweibeiner und ihre Hunde halten sich zu einem großen Teil immer noch lieber drinnen auf, aber manche haben schon begonnen, größere Runden zu gehen. Auch wenn die Straßen damit noch gefährlicher werden, erleichtert das die Futtersuche. Der Strom führt mehr Wasser als sonst, weshalb sich unerfahrene Katzen und Nichtschwimmer vielleicht nicht zu nahe ans Ufer wagen sollten.


Streuner Territorien:
Der Wind und die Wolken sorgen für kühle Temperaturen, die im Schutz des Unterholzes aber leichter zu ertragen sind. Doch auch hier sprießen die Pflanzen wieder und die Beute kehrt langsam zurück. Da abenteuerlustige Hauskätzchen bei der Kälte lieber noch drinnen bleiben, haben Streuner ihre Territorien für sich.


Zweibeinerort:
Noch bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner, wo sie kuscheln und sich sonst auf dem Sofa zusammenrollen können. Ein Napf zum Fressen wird meist auch bevorzugt, anstatt im schlimmsten Fall die kalte Nacht im Garten verbringen zu müssen. Nur manche Hauskätzchen setzen jetzt schon die ersten Schritte in den Garten.


 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 29 ... 54, 55, 56
AutorNachricht
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 4323
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 56 EmptySa 20 Feb 2021, 14:43




Traubenjunges



SchattenClan Junges

Nobody told me love is pain...

Der kleine Kater hatte eine ganze Weile geschlafen und auch eine ganze Menge verpasst. Doch wer würde es dem kleinen Bündel nachtragen, er konnte noch nicht lange wach bleiben ohne vor Erschöpfung zusammen zu klappen. Die Informationen wären zu viel für ihn und da er noch nicht einmal seine Augen lange offen halten konnte... warum sollte er sich an den Clanaktivitäten beteiligen? Niemand verlangte dies, richtig? Doch da er am Morgen - nein, sogar noch vor dem Sonnenaufgang! - eingeschlafen war, wachte er nun wieder aus mehreren Bedürfnissen auf. Hunger, Druck, Aufregung, Neugierde...
Glucksend öffnete Traubenjunges seine blauen Augen und quiekte entzückt. Dieses Mal war es ganz natürlich gewesen, das erste was er am Morgen tat, ohne Schwierigkeiten. Auch wenn die Eindrücke immer noch für Verwirrung sorgten, so waren viele auch vertraut und benötigten maximal genauere Betrachtung. Zum Beispiel der rote Pelz seiner Mutter, der ihm immer vertrauter wurde, je länger er ihn anstarrte. Nie wollte er sie verwechseln mit anderen, dabei hatte er das volle Clanlager noch gar nicht kennen gelernt! Wie würde er nur reagieren, wenn er all die verschiedenen Katzen sehen würde? Sein Blick legte sich auch auf seine Geschwister bis er an sich selbst herabschaute. Spielerisch schlug er sich gegen einen hellen Fleck im schwarzen Pelz und verglich nach ein paar unbeholfenen Bewegungen seinen Pelz mit dem seiner Geschwister. Sie waren heller als er, wobei eines eher die Fellfarbe hatte, die auch Traubenjunges Flecken hatten! Zeugte dies von ihrer Verbundenheit? Für Traubenjunges spielte es keine Rolle, er war lediglich entzückt, die anderen Bündel immer erkennen zu können.
«Maabluaa», blubberte der kleine Kater, der an den Bauch der Kätzin robbte um seinen Hunger zu stillen. Seine größten Bedürfnisse waren nun befriedigt, nur seine Neugierde und sein Tatendrang nicht. «Blablab.»
Traubenjunges bemühte sich nicht um richtige Worte, die er in der Morgendämmerung aufgeschnappt hatte, er erfreute sich an den Lauten, die er von sich geben konnte. Als sein Bäuchlein gefüllt war, robbte er jedoch weiter, näher an den Rand des Nestes, über den er spähte um den Ausgang des Baus zu betrachten. Wann würde er wohl die richtige Welt sehen? Zwar zupfte die Müdigkeit bereits wieder an ihm, doch er bohrte stattdessen die kleinen Krallen in den Rand des Moosnestes und zog daran, in der Hoffnung, aus dem Nest zu kullern. Allerdings war er nicht stark genug und zupfte das Moos mehr in seine Richtung ins Nest, als sich darüber hinweg.
«Blablab», machte er wieder und maunzte frustriert, zupfte und zerrte weiter an dem Nest. Irgendwann würde er aus dem Nest klettern können, jawohl!

...she's got my heart in chains.

Post 06



Blattleere

Abend-
dämmerung

Leichter Schneefall


━━


In der Kinderstube

Halboffene Szene

Unter einem Mond - 1 Mond


Angesprochen: xx

Erwähnt (id.): Marillenjunges, Apfeljunges, Flammentänzerin

Code by Fearne | Quote by Klick here


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Because the world doesn't revolve around you...





...or does it.


Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12562
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 56 EmptySo 21 Feb 2021, 14:44



Kobrasand

„Don´t let your emotions cloud your senses. Don´t let them influence your actions because if they do they´ll weaken you and you won´t be able to accomplish anything.“

SchattenClan | Krieger

---> Laubkuhle [SchattenClan-Territorium]


Ich hatte nicht auf den halb gemurmelten Kommentar des Schülers reagiert und schließlich war dieser auch nicht unbedingt für meine Ohren bestimmt gewesen, aber es gab mir zu denken. Schließlich schienen die Fähigkeiten des jungen Katers unter Krähenstaubs Führung eher zu verkümmern als zu wachsen und das war etwas, was dem Wohl meines Clans widersprach. Der Schüler sollte schließlich nicht zu einem mittelmäßigen sondern zu einem guten Krieger werden. Der Clan sollte so viel wie möglich von ihm haben, was also brachte es, wenn er nicht lernte, seine Fähigkeiten vollständig auszuschöpfen?
Als ich vor dem Schüler ins Lager kam, konnte ich mir nicht helfen, festzustellen, dass der andere Krieger nirgendwo mehr zu sehen war. Vielleicht war er auf Patrouille gegangen. Dennoch ... das Training des Schülers würde darunter leiden, wenn sein Mentor ihn schlichtweg nicht bedachte. Immerhin hat er heute Kampftraining gehabt, dachte ich mit einem Blick zu dem Schüler. Und wenn Krähenstuab sich nicht um ihn kümmert, werde ich das eben übernehmen. Eines meiner Ohren zuckte leicht. Noch hatte der Krieger die Chance die nächsten Tage aufzutauchen und mir zu zeigen, dass er seinen Schüler doch ordentlich trainieren konnte. Wenn nicht würde er bald den letzten Rest an Respekt verlieren, den ich ihm gegenüber noch empfand.
Du kannst dir etwas zu Essen vom Frischbeutehaufen holen, wies ich den jungen Kater an. Und denk daran, morgen fürs Training wach zu sein. Krähenstaub wird sich nicht freuen, wenn du nicht ausgeschlafen bist. Und ich freue mich auch nicht darüber, einen müden Schüler zu trainieren, fügte ich in Gedanken hinzu, bevor ich mich niederließ, um das sandfarbene Fell zu putzen. Sollte ich den jungen Kater am nächsten Tag wieder mit nach draußen nehmen und er war zu müde, würde ich ihn bestimmt nicht schonen. Wer wusste, ob sein Mentor das getan hätte, ich jedenfalls nicht. Nachlässigkeit war etwas, das ich in den Schülern des SchattenClans nicht sehen wollte.
Ohne ein weiteres Wort wandte ich mich von dem Schüler ab und trabte hinüber zum Frischbeutehaufen, um mir selbst eine Maus herauszusuchen. Mit dem mageren Tier setzte ich mich an den Rand der Lichtung und machte mich daran, sie zu verspeisen. Vielleicht würde sich Schilffeder bald zu mir gesellen.


Angesprochen: Molchpfote
Standort: Auf der Lichtung
Sonstiges: //

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Finsterkralle

Kriegerin | SchattenClan



Dunstpfotes Stimme ließ mich den Kopf heben und nur einen Herzschlag später fand ich mich Auge in Auge mit meiner Ziehschwester und Freundin wieder. Sie wird sicher auch bald zur Kriegerin ernannt werden, ging es mir durch den Kopf, als ich ihre neugierigen Fragen hörte. Sie kann es sicher kaum erwarten. Irgendwie konnte die Kätzin ja auch nichts dafür, dass mein Tag anstrengend gewesen war, also schenkte ich ihr statt einem genervten Fauchen, wie ich es in letzter Zeit für immer mehr Katzen übrig zu haben schien, einen freundlichen Blick. Meine Schnurrhaare zuckten sogar fast ein wenig belustigt über die vielen Fragen der Kätzin, ehe ich mich ein wenig gerade hinsetzte.
Es war in Ordnung, denke ich, erzählte ich ihr dann. Gewitterbrand sagt, dass ich es gut gemacht habe. Eines meiner Ohren zuckte leicht. Passiert ist nicht viel, aber Spiegelschatten und Feldpfote waren dabei. Meine Schweifspitze zuckte etwas genervt bei diesen Worten und meine Gedanken flogen zurück zur Kriegerprüfung und meinem Kampf gegen die Schülerin. Und der Krieger klebte an ihr wie eine Schmeißfliege. Es wäre wahrscheinlich angenehmer gewesen, wenn du dabei gewesen wärst, fügte ich dann noch hinzu. Aber ich habe es auch so gut gemacht, wie es aussieht.

Sieht so aus, als würdest du heute noch etwas Training bekommen, miaute ich dann, als Drachenjäger sich zu uns gesellte. Dem Krieger selbst schenkte ich kaum einen Blick, denn es war seltsam darüber nachzudenken, dass ich seine grünen Augen hatte, obwohl Dunstpfote gewiss mehr von ihm wusste als ich es selbst tat. Ich wollte ohnehin noch eine Runde nach draußen gehen, meinte ich dann. Vielleicht traut sich die Beute in der Dämmerung jetzt auch ein wenig mehr nach draußen und ich fange noch etwas. Mit einem kurzen Nicken an den Krieger und einem einigermaßen freundlichen Blick an Dunstpfote verabschiedete ich mich. Wir sehen uns , miaute ich noch, bevor ich mich abwandte und mit schnellen Schritten auf den Lagerausgang zusteuerte. Irgendwie sehnte ich mich nach dem langen Tag nach Ruhe, aber gleichzeitig wollte ich noch etwas leisten.
Wenn ich meine Fähigkeiten und meine Stärke immer wieder unter Beweis stellte, musste ich näher an mein Ziel herankommen. Und irgendwann ... irgendwann würde selbst Weidentanz mich anerkennen müssen.
Und wenn ich sie dazu zwingen musste.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 56 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Frostblatt
Heilerschüler
Frostblatt

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 56 EmptySo 21 Feb 2021, 18:27


Dunstpfote
SchattenClan | Schülerin


Die junge Kätzin klebte an den Lippen ihrer Freundin, selbst wenn das, was sie erzählte, für andere nicht spannend gewesen wäre. "Natürlich hast du das gut gemacht!", schnurrte sie und war stolz sie. "Ich bin schon ganz gespannt auf meine erste eigene Patrouille..", maunzte sie ein wenig verträumt. Just in den Moment trat ihr Mentor hinzu. Training!, schoss es ihr durch den Kopf und sie war sofort auf den Pfoten. Das läuft ja wie am Schnurrhaar!, dachte sie erfreut. Doch sie warf einen kurzen verunsicherten Blick zurück auf Finsterkralle, sie wollte sie trotzdem nicht einfach so links liegen lassen. Aber für die schien es kein Problem zu sein und Dunstpfotes Herz hüpfte aufgeregt.
"Ja, wir sehen uns!", miaute sie fröhlich über die Schulter und trabte zu Drachenjäger hinüber. Sie hatte immer ziemlichen Respekt vor ihrem Mentor gehabt, dessen Laune schlecht abzuschätzen war, bis sie einem begegnete. Aber heute schien er entschlossen zu sein, ihr etwas beizubringen und so kribbelten ihr die Pfoten vor Vorfreude. Sie hatte große Ziele, wollte Finsterkralle so schnell wie möglich einholen, am liebsten hätte sie sofort ihre Kriegerprüfung abgelegt. Aber die Schülerin war nicht dumm. Dass sie jetzt doppelt und dreifach durchfallen würde, war ihr klar wie Tauwasser. Ein leichtes Ziepen in ihrem Nacken erinnerte sie an den Kampf gegen diese eine Kätzin, den sie ebenso haushoch verloren hatte. Bald werden sie alle vor mir davon rennen!, dachte sie grimmig. Noch mal würde ihr sowas nicht passieren und wenn sie sich die Pfoten blutig üben müsste.
"Ich bin soweit!", maunzte sie mit gestrafften Schultern und ihr Schwanz schwang vor Ungeduld hin und her. Was würden sie tun? Jagen? Patroullieren vielleicht? Kämpfen sogar? Sie war für alles bereit, Hauptsache raus aus dem Lager, damit sie auch mal was zu erzählen hatte.

Erwähnt | Denken | "Reden"

Erwähnt: Finsterkralle, Drachenjäger
Angesprochen: Finsterkralle, Drachenjäger

Code by Mufasa
Nach oben Nach unten
Katsuki
Moderator
Katsuki

Avatar von : juliethlovera at fiverr
Anzahl der Beiträge : 1382
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 56 EmptyMo 22 Feb 2021, 15:02


Spiegelschatten
He's got a
partner in crime
SC | Krieger | #013


cf. Donnerweg 2

Der gesamte Weg zurück zum Lager kam den Kater verschwommen und undeutlich vor. Irgendwie abwesend ließ er seine Gedanken kreisen, dachte über die vergangenen Monde nach und kam schlichtweg zu keinem befriedigendem Ergebnis. Die störende Anwesenheit der beiden möchtegern-Krieger hatte er dabei schon fast wieder vollkommen verdrängt, immerhin waren sie für ihn nicht von Belang. Sie waren nie von Belang gewesen, also verstand Spiegelschatten nicht so Recht, was ihn so sehr an den beiden störte. Vielleicht lag es noch immer an der unterschwelligen Wut, die er Finsterkralle gegenüber empfand. Oder aber, es nervte ihn von Kriegern herumkommandiert zu werden die eigentlich jünger waren als er selbst.

So richtig verstand er es immer noch nicht, aber es gab durchaus wichtigeres worum er sich zu kümmern hatte in Zeiten wie diesen. Als der Krieger einige Schwanzlägen hinter den anderen ins Lager zurück schlich merkte er sofort, dass irgendetwas nicht stimmte. Er konnte es nicht benennen aber es wirkte so, als wäre vor kurzem irgendetwas passiert. War die Stimmung vor ihrem Aufbrechen auch schon so angespannt gewesen? Einmal blickte der Kater sich um, versuchte die Umgebung irgendwie aufzunehmen, doch kam so vieles gar nicht direkt bei ihm an. Dafür war er selbst noch zu aufgewühlt von der Allgemeinsituation.

Vielmehr hatte er sich an Feldpfote geheftet, folgte ihr ohne ganau zu wissen wohin sie ihn eigentlich brachte. Mehr aus Reflex als wirklich bewusst nahm er sich ebenfalls eine mickrige Maus vom Frischbeutehaufen und ließ sich nach einigen weiteren Schritten mit einem plumpsen neben die Schülerin fallen. Sie wirkte auf ihn nicht, als hätte sie noch wirklich Lust mit ihm einen Ausflug zu machen, aber irgendwie wollte er Feldpfote nicht anders behandeln als vor ihrer misslungenen Prüfung. Das war ihr gegenüber nicht fair. Wobei er sich bei anderen Katzen auch nie so viele Gedanken um ihr Wohlergehen gemacht hatte wie er es in diesem Moment bei der Kleineren tat. Kurz beobachtete der helle Krieger Feldpfote dabei, wie sie anfing vorsichtig einen Bissen nach dem anderen von ihrer eigenen Maus zu nehmen, bevor er selbst anfing zu essen. “Mein Angebot steht übrigens noch.” Warf er irgendwann nebensächlich ein und warf der kleineren Schülerin eines seiner charmantesten Lächeln zu.

“Außer natürlich dein Nest ist dir lieber als meine Gesellschaft.” Frech zwinkernd schob Spiegelschatten alle Gedanken, alle Gefühle und Emotionen die in diesem Moment keinen Platz zwischen ihnen hatte beiseite, bemühte sich darum die Stimmung zwischen ihnen so natürlich und alltäglich zu halten wie irgendwie möglich, um den Keil der irgendwie zwischen ihnen zu stecken schien nicht noch weiter in ihrer Beziehung hineinzutreiben.

Erwähnt: Feldpfote, Finsterkralle, Tannenblau
Angesprochen: Feldpfote
Sonstiges: tbc SC Lager
How you're only
thinking of yourself




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Even If There's Nothing Left Of Me



I Will Win The Way I Want To!

postingplan|wanted|relations|toyhouse
Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2562
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 56 EmptySa 27 Feb 2021, 18:05




Drachenjäger


SchattenClan | Krieger


Es freute den Krieger, dass die Schülerin so eifrig war und er zuckte erfreut mit seinen Schnurrhaaren.

"Sehr schön. Heute lasse ich dir die Wahl, Jagdtraining oder Kampftraining?", fragte er und legte den Kopf leicht schräg, während er sie fragend durch seine grünen Augen ansah. Nur im Augenwinkel sah er, wie Finsterkralle wegging. Er könnte sich selbst in den Schweif beißen, sie nicht weiter beachtet zu haben. Aber sollte er schon tun? Er hatte es schon lange vertan mit seinen Kindern.

Also Konzentration auf Dunstpfote, hier hatte er noch seine Chancen, dass es nicht zu spät war. Noch nicht.


Erwähnt: Finsterkralle, Dunstpfote

Angesprochen: Dunstpfote

Standort: Im Lager
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist

Nach oben Nach unten
Frostblatt
Heilerschüler
Frostblatt

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 56 EmptySa 27 Feb 2021, 18:41


Dunstpfote
SchattenClan | Schülerin


Begeistert zuckten ihre Schnurrhaare. Sie konnte selber wählen! Fieberhaft überlegte sie, als ob die jetzige Entscheidung das Leben ihres gesamten Clans beinflussen könnte.
Wieder ziepte die Narbe in ihrem Nacken und die beschloss: "Kampftraining."
Die Niederlage im Kampf gegen die Kätzin und die viel größere Niederlage des SchattenClans lagen noch in der Luft, hier und da zumindest, und vor allen sie selbst machte sich Vorwürfe. Wäre sie besser vorbereitet gewesen, hätte sie den Kampf vielleicht besser bestritten.
Passiert ist passiert, mahnte sie sich. Umso besser, dass sich nun eine Chance auf etwas Übung bot.
Sie straffte die Schultern und konnte es kaum erwarten, loszulaufen.

Erwähnt | Denken | "Reden"

Erwähnt: -
Angesprochen: Drachenjäger

Code by Mufasa
Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz

Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1386
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 15
Ort : leider noch nicht in Narnia

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 56 EmptySo 28 Feb 2021, 12:33

Abendhimmel | Heilerin | weiblich

Verschlafen öffnete die junge Heilerin die Augen und bemerkte erschrocken, dass Sonnenaufgang schon vorbei war. Anscheinend hatte sie länger geschlafen als sie erwartet hatte und so setzte sie sich hektisch auf und begann schnell, aber gründlich ihr Fell einer kurzen Pflege zu unterziehen. Während sie sich gerade eine Pfote leckte, fiel ihr der Geruch von Mohnstern im Bau auf, der noch ziemlich frisch war. Sie muss wohl hier rein gekommen sein. Vielleicht wollte sie etwas von mir! Nachdem die graue Kätzin sich sicher war, dass ihr Fell einigermaßen präsentabel aussah, verließ sie den Bau, wo sie auch schon direkt Mohnstern antraf. “Guten Morgen Mohnstern! Tut mir leid, dass ich so lange geschlafen habe, ich schätze ich habe die Ankündigung an den Clan verpasst, oder nicht? Es war der Kätzin dann doch ein wenig unangenehm, dass sie anscheinend ihre eigene Heilereinführung durch die Anführerin verpasst hatte, schüttelte diese Gedanken jedoch ab, als sie daran dachte, wie erschöpft sie gewesen war. Mit schlechtem Gewissen dachte sie daran, dass sie die Verabschiedung von Englesflügel wohl ebenfalls verpasst hatte und hoffte, dass die alte Kätzin nicht gekränkt war, weil sie nicht anwesend gewesen war. Sobald das Gespräch mit Mohnstern vorbei ist, werde ich bei ihr im Ältestenbau vorbei schauen! Ich hoffe sie ist auch wirklich da! Bei der Gelegenheit kann ich sie gleich auch noch fragen, was das für Kräuter waren, die sie zusammengestellt hat. Die Graue setzte sich neben ihre Anführerin vor den Eingang des Heilerbaus, sie wollte schließlich nicht unhöflich wirken. Der Abend war hell, fiel Abendhimmel auf und die Luft fühlte sich nicht mehr ganz so kalt an, wie die Tage davor.

Erwähnt: Mohnstern, Engelsflügel
Angesprochen: Mohnstern
Standort: Schatten Clan Lager, zusammen mit Mohnstern vor dem Heilerbau
Sonstiges: unterhält sich mit Mohnstern, möchte danach zu Engelsflügel gehen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Werde in naher Zukunft erneut versuchen Finster davon zu überzeugen mich im Discord Server als BOT einzurichten! ^^

Heilerliste für den Schatten Clan, falls ihr irgendwas von Abendhimmel braucht
----> Heilerliste

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : WildDusTT DA
Anzahl der Beiträge : 4323
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 56 EmptySo 28 Feb 2021, 15:44




Traubenjunges



SchattenClan Junges

Nobody told me love is pain...

All die Versuche, aus dem Nest auszubrechen, waren vergebens gewesen. Traubenjunges hatte noch eine Weile seine spitzen Krallen in den Rand des Nestes getrieben, doch schließlich war er mit etwas Moos zwischen den Krallen zurück gekullert und ohne umschweifen eingeschlafen. Er mochte stetig wachsen, doch er war noch ein junges Kätzchen, dass nicht soviel Kraft und Energie hatte, wie er von sich glaubte. Das er seine Müdigkeit überwinden konnte, und dadurch hyperaktiv würde, wusste er zum Glück nicht. Damit hätte er seiner Mutter lediglich mehr Kummer und Arbeit bereitet, als es sich gelohnt hatte.

Allerdings schlug er baldig seine Augen auf, hatte wohl die Nacht wieder überstanden. Etwas hatte sich verändert, war er es? Nein, er veränderte sich doch nicht einfach über Nacht! Gähnend und brabbelnd öffnete Traubenjunges seine blauen Äuglein, erkannte, dass der Bau heller war als die vorigen Tage. Seine Ohren spitzten sich aufgeregt, doch bevor er dieses Phänomen genauer betrachten konnte, musste er seinen Hunger stillen. Hastig bearbeitete er den Bauch seiner Mutter, trank eine Menge der Milch, auch wenn ihm viel davon über die Lippen ins Fell lief. Doch das war in diesem Moment egal.
Zitternd vor Erwartung und Aufregung robbte er erneut an den Rand des Nestes, zog ungeduldig daran. War diese Stelle stabiler? Sie wirkte anders als die, die er am Vorabend bearbeitet hatte. Ein Prickeln jagte durch seinen Körper, als er erkannte, dass er vielleicht einen neuen Schritt machen konnte. Heute, hier und jetzt, würde er mit diesem Nest kämpfen, bis er es schaffte, es zu verlassen!
«Blablab», verkündete Traubenjunges also, als er an dem Nestrand zerrte und sich sogar ein Stückchen daran hochzog. Seine Augen weiteten sich, als er den Eingang des Baues noch besser betrachten konnte und sogar zum ersten Mal den Boden unter dem Nest sah. Versuchsweise streckte er sein rechtes Vorderpfötchen über den Rand, doch noch konnte er den Boden nicht erreichen. Es gab nur eine Möglichkeit, die ihm jetzt noch blieb.
Tief atmete der kleine Kater ein, sammelte seine Kraft und blickte entschlossen zu Flammentänzerin und seinen Geschwistern, wobei ein dunkler Schatten für einen Moment über sein Gesicht huschte. Sie würden ihm bald auf diesem tapferen Pfad folgen, ganz bestimmt. Traubenjunges drehte den Kopf zurück zum Nestrand, hob das Kinn entschlossen und schob seine Pfoten unter seinen Körper. Mit all seiner Kraft stemmte er sie in den Boden, versuchte, sich aufzurichten. Überrascht spürte er, wie sein Körper hochging, er etwas weiter sehen konnte als zuvor, der Nestrand nicht mehr so beunruhigend wirkte. Er konnte es schaffen!
Taumelnd benötigte er einige Herzschläge, bis er wirklich sicher stand, doch der erste Schritt warf ihn bereits wieder aus der Bahn. Immer und immer wieder musste er sein Gleichgewicht aufs Neue suchen, doch es kam der Augenblick, in dem seine vorderen Pfoten beide sicher auf dem Rand des Mooses standen, sein Schweif in die Höhe aufgerichtet war und seine blauen Augen strahlten. Übermütig schob er seine Hinterläufe hinterher, wodurch seine vorderen Pfoten abrutschten und er aus dem Nest kullerte.
Ein dümmliches Lachen drang aus seiner Kehle, während er fiel und schließlich über den Boden rollte. Eines der leeren Nester fing ihn auf und entlockte ihm einen neuen Gluckslaut. Es war soweit. Er hatte es geschafft. Und jetzt würde er diesen Bau erkunden und bald schon, ja bald, würde er auch das Lager erkunden, das Territorium, weiter darüber hinaus! Alles nur, weil er aus dem Nest gerollt war.
...she's got my heart in chains.

Post 07



Blattfrische

Sonnenaufgang

Bewölkt


━━


In der Kinderstube

Halboffene Szene

Unter einem Mond - 1 Mond


Angesprochen: xx

Erwähnt: Marillenjunges (id.), Apfeljunges (id.), Flammentänzerin

Code by Fearne | Quote by Klick here


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Because the world doesn't revolve around you...





...or does it.


Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Falkensturm, zeigt Bärenpfote <3
Anzahl der Beiträge : 3588
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 56 EmptyMi 03 März 2021, 19:22





Kometensturm
•[#129] | Krieger |SchattenClan•

c.f. SchattenClan Territorium

Er hatte sich schon lange nicht mehr so gut gefühlt, wie er es an diesem Morgen tat. So viel Zeit hatten er und Tigerblüte schon lange nicht mehr gehabt und der Gedanke daran, dass seine Gefährtin bald Junge von ihm erwarten würde, ließ ihn sein Herz stark pochen. Er liebte die getigerte Kriegerin einfach so sehr und er war froh darüber, dass sie wieder so gut zusammen gefunden hatten und nun eine gemeinsame Zukunft erwarten konnten. Als er im Lager ankam, ließ er kurz seinen wachsamen Blick durch das Clangeschehen gleiten, bevor er mit eiligen Schritten zum Frischbeutehaufen trabte. Im Lager schien ihn keiner wirklich vermisst zu haben, vermutlich war auch keinem seine lange Abwesenheit aufgefallen und falls doch, hatte er eben für die Erbeutung seiner Eule besonders lange gebraucht.
Er war froh, als er das fedrige Tier wieder aus dem Maul hatte, denn die Federn störten ihn schon ziemlich, auch wenn er das Fleisch nicht verschmähen würde. Dennoch, solange es etwas anderes zu fressen gab, würde er sich eher daran bedienen. Mit einem Gähnen drehte er sich zurück zu seiner Gefährtin und miaute “Ich werde mich im Kriegerbau etwas ausruhen, wenn du magst, sehen wir uns gleich.“ Dann leckte er ihr kurz über die Stirn und trabte dann hinüber zum Kriegerbau. Es war eigenartig, sich zu Sonnenaufgang schlafen zu legen, doch besonders viel Schlaf hatte er in der vergangenen Nacht nicht erhalten, weshalb er lieber nun über den Tag noch etwas davon nachholen wollte. Zudem schien der Clan ihn gerade nicht anderweitig zu brauchen und wenn doch, dann würde ihn sicherlich wer wecken können.
#Angesprochen | #Gesagtes | #Gedachtes


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Vergebe deinem Feind, vergess‘ nie sein Gesicht."

SchattenClan-Lager - Seite 56 Dec06fk-7ece47d2-919b-4365-8bfa-ace6562dc7da.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3sicGF0aCI6IlwvZlwvZjFlODcyZDEtMmM0Yi00NzQ5LWE1Y2YtNmJiY2RjMzMwMTdmXC9kZWMwNmZrLTdlY2U0N2QyLTkxOWItNDM2NS04YmZhLWFjZTY1NjJkYzdkYS5wbmcifV1dLCJhdWQiOlsidXJuOnNlcnZpY2U6ZmlsZS5kb3dubG9hZCJdfQ

Jubelstern by me; Zitat: „Hyänen“- Vega, Samra


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




SchattenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 56 Empty

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 56 von 56Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 29 ... 54, 55, 56

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: