Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Die Wolkendecke ist aufgerissen und die Sonne kommt immer mehr hervor. Auch wenn weiterhin ein kühler Wind geht, ist es insgesamt wärmer geworden und die Beute wagt sich immer mehr ins Freie, was den Katzen ein größeres Jagdglück beschert. Auch die Luft wird langsam trockener und das Unterholz immer grüner.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Großteil des Windes ab und sorgen so dafür, dass es angenehm warm wird. Das Unterholz ist inzwischen schon richtig grün geworden und bietet den Jägern einen Vorteil auf der Jagd nach der sich nun wieder vermehrenden Beute. Der Boden ist inzwischen ebenfalls trockener geworden und sorgt für gute Jagdbedingungen.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand im Fluss hat sich wieder normalisiert und seine Temperatur wird langsam ein wenig angenehmer. Fische gibt es genügend, nur Wasser nahe der Weide haben sie sich aufgrund der Zweibeiner zurückgezogen. Auch die Lufttemperatur steigt, wenn es auch auf offenen Flächen ein wenig windiger ist.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung ist es hier von allen Clanterritorien am kühlsten und der Wind ist am stärksten zu spüren. Trotzdem wird es auch hier langsam wärmer und die Ginsterbüsche werden grün. Die Kaninchen kommen immer mehr ins freie und die Jagd wird auch wieder einfacher.


SchattenClan Territorium:
Auf den offenen Flächen ist es hier ein wenig windiger, aber insgesamt ist es wärmer und grüner geworden. Auf warmen und steinigen Flächen tauchen inzwischen auch schon die ersten Reptilien wieder auf und auch die Landbeute wagt sich immer mehr ins Freie.


WolkenClan Territorium:
Die Wolkendecke ist aufgerissen und die Bäume werden wieder grün. Auch wenn es auf den freien Flächen und in den Baumwipfeln windig ist, ist die Temperatur langsam wieder angenehm für eine Katze und die Beute wird wieder häufiger. Das Vogelgezwitscher ist inzwischen schon so gut wie ständig zu hören und ein guter Jäger dürfte kein Problem haben, seine Beute zu finden.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen frische Blätter. Unten in der Senke ist die Temperatur inzwischen ganz angenehm und immer wieder wagt sich auch hier die Beute ins Freie. So manch eine Clankatze könnte versucht sein, auf neutralem Gebiet zu jagen.


BlutClan Territorium:
Auch hier wird es langsam wärmer und trockener. Zweibeiner und ihre Hunde kommen immer mehr nach draußen und stellen damit auch eine größere Gefahr für die hier lebenden Katzen dar. Die Futtersuche wird dadurch allgemein ein wenig schwieriger, aber immerhin ist jetzt auch mehr Beute zu finden. Der Wasserstand im Strom hat sich inzwischen wieder normalisiert, auch wenn die Strömung nach wie vor stark ist.


Streuner Territorien:
Der Wind sorgt auf offenen Flächen noch für kühlere Temperaturen aber langsam ist es wärmer geworden. Das Unterholz ist inzwischen wieder dichter und grün und die Beute ist inzwischen endgültig zurückgekehrt. Streuner wagen wieder weitere Streifzüge und auch abenteuerlustige Hauskätzchen wagen sich wieder weiter von ihren Gärten fort.


Zweibeinerort:
Mit Sonne und Wärme kommen auch die Hauskätzchen wieder vermehrt nach draußen in die Gärten ihrer Hausleute oder darüber hinaus. So manche neugierige Katze setzt vielleicht ihre Pfoten auf die andere Seite des Zaunes, um zu sehen, was dahinterliegt oder auch nur einen kurzen Spaziergang zu unternehmen.


 

 SchattenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 30 ... 57, 58, 59  Weiter
AutorNachricht
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : michellekpm auf DeviantArt (her names Bea, be nice to Bea uwu)
Anzahl der Beiträge : 4501
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyDi 30 März 2021, 14:43



Dämmerpfote

SchattenClan Schülerin

♙ Post 60 ♙


Das Schnurren aus der Kehle des Schülers ließ Dämmerpfote beinahe schmelzen. Für einen Moment legte sie ihr Ohr an seine Brust, um das Geräusch noch intensiver wahrzunehmen. Eine neue Welle von Glücksgefühlen glitt durch ihren Körper hindurch, je länger sie dem Geräusch lauschte, desto fröhlicher war sie gestimmt. Nur zu gerne wäre sie in der Lage, selbst zu schnurren, doch sie konnte sich damit begnügen, dass er das für sie übernahm. Seines klang sowieso sehr viel schöner und sie würde - selbst wenn sie könnte - seines nicht mit ihrem überdecken wollen.
Ihren Blick bohrte sie dankbar in seinen und verlor sich für einen Augenblick in seinen Augen. Ein zärtliches Lächeln legte sich auf ihre Lippen und sie vergaß tatsächlich, wo sie sich befand. Sie selbst hatte nie wahrgenommen, wie sehr sie den Schüler vermisst hatte. Als sie jedoch bemerkte, wie sehr sie starrte, schüttelte sie kurz den Kopf. Seine Frage brachte sie so oder so dazu, ein wenig von ihm zu weichen und sich niedergeschlagen hinzusetzen. Zu gerne wollte sie ihm sagen, wie sie im Training hinterherhing und natürlich kundtun, dass jetzt alles ein wenig besser war, weil er wieder da war. Vielleicht würde er das auch so verstehen, vielleicht empfand auch er ihre Nähe so, brauchte sie auch so sehr, wie sie ihn.
Schließlich hob Dämmerpfote den Blick wieder, um Moorpfote anzulächeln. Vorsichtig überbrückte sie den Abstand wieder und versuchte, ihre Nase gegen seine Wange zu stupsen. Viel eher interessierte sie, was in seinem Leben vor sich ging, ob er etwas zu erzählen hatte. Dann würde er wenigstens wieder mehr reden. Fragend blickte die Schülerin zu dem Kater auf, erwartungsvoll pochte ihr Herz. Ganz sicher hatte er ihr etwas mitzuteilen.


Zusammenfassung:
 
»Reden« | Denken | Andere
Code by Fearne



Feldpfote

SchattenClan Schülerin

♙ Post 53 ♙


Feldpfote machte sich Gedanken. Spiegelschatten konnte gar nicht ahnen, wie sehr sie sich selbst zerfraß. Ehrlich gesagt könnte das wohl niemand. Ein leichtes Lächeln umspielte dennoch ihre Lippen, als er sie anstupste und kurz suchte sie seinen Blick. Schnell wurde sie jedoch zu nervös und blickte sich im Lager um, erblickte ihren Bruder mit Dämmerpfote und freute sich, dass er zumindest glücklicher schien als sie. Er hatte Dämmerpfote und sie hatte Spiegelschatten. Ob Wanderpfote auch einen besten Freund hatte? Sie hatte lange nichts mehr mit ihm unternommen.
Feldpfote atmete laut aus und richtete ihren Blick auf ihre Pfoten. Träge leckte sie ihre Ballen, genoss die sanfte Wärme, die die Blattfrische mit sich brachte. Die Sonne stand zwar nicht hoch, doch es fühlte sich so an, als könnte der Tag ein guter werden, zumindest vom Wetter her. Vielleicht auch die Jagd, die sie antreten würde, schließlich gab sich ihr Freund wirklich Mühe, es ihr recht zu machen. Seufzend hielt die schildpattfarbene Kätzin inne. Sie wollte sich ebenfalls die Mühe geben. Für Spiegelschatten könnte sie das versuchen.
Eine Bewegung und eine bekannte Stimme rissen sie aus ihren Gedanken. Gewitterbrand betrat das Lager und unbewusst schob sich Feldpfote so hinter ihren Freund, dass die Zweite Anführerin sie nicht sofort entdecken könnte. Ihr Herz schmerzte noch immer bei deren Anblick. Sie hatte sie so gerne gemocht und dennoch fühlte sie sich von der Kätzin verraten. Ihre Flanke brannte an der Stelle, an der Finsterkralle sie verletzt hatte, auch wenn die Kratzer bereits verheilt waren. Konnte sie der Stellvertreterin überhaupt noch vertrauen? Nervös betrachtete sie die Kätzin, die sich schließlich in den Kriegerbau begab.
Spiegelschatten erhob sich wenig später auch und Feldpfote tat es ihm eilig nach. Gerade fühlte sie sich nur noch sicher direkt neben ihm, da sie der Zweiten Anführerin aus dem Weg gehen wollte. Die Jagd war somit begehrenswert geworden. Die schildpattfarbene Katze schlüpfte aus dem Lager und beschleunigte ihr Tempo, um schnell wegzukommen. Den Wind genoss sie dabei allerdings nicht so sehr, wie der Krieger es tat. Viel mehr der Gedanke, einem Gespräch aus dem Weg zu gehen, tat es ihr gerade an.

»To be continued: Verbrannte Esche [SC Territorium]


Zusammenfassung:
 
»Reden« | Denken | Andere
Code by Fearne




Traubenjunges



SchattenClan Junges

Nobody told me love is pain...

Niemand hatte entschieden, den gefleckten kleinen Kater aufzuhalten. Da Traubenjunges Tatendrang groß war, setzte er sich dementsprechend schnell in Bewegung und torkelte über den Rand des leeren Nestes, um sich umzusehen. Alles fühlte sich trocken und rau an, die Nester rochen auch ein wenig alt und waren nicht weich. Ein kurzer Blick in die Richtung seines eigenen Nestes ließ erkennen, dass auch dieses nicht mehr weich und sauber war. Bestimmt würde Mama bald das Nest erneuern, nicht wahr? Wer sonst, wenn nicht Mama? Das Junge wandte seinen Blick wieder ab und tappte durch das trockene Nest, kullerte aus diesem heraus und gegen die Wand der Kinderstube. Erheitert betrachtete er sie, konnte durch sie hindurch die frische Luft von außerhalb riechen. War nicht sogar irgendwo in der Wand ein Loch, durch das ganz viel Licht drang? Vielleicht konnte er ja auch raus gucken! Seine Augen wurden rund und überzeugt von der Idee strengte er sich an, mit fliegenden Schritten am Rand des Baus entlang zu laufen, um das Loch zu erreichen. Dabei stolperte er immer wieder ein bisschen, hüpfte zu sehr um einfach geradevor zu laufen, doch das störte ihn nicht, sondern entlockte ihm immer wieder ein Glucksen.
Bevor er jedoch das Loch erreichte, hörte Traubenjunges ein Geräusch. Überrascht riss er den Kopf herum und erkannte eine Katze, die größer war als seine Mama. Auch handelte es sich um einen grau gestreiften Pelz, nicht rot wie bei seiner Mutter. Neugierig wandte er sich von seinem vorigen Ziel ab und huschte über die Nester hinweg zu der fremden Kätzin, auch wenn er dabei beinahe auf seiner Schnauze gelandet wäre. Mehrmals. Aus runden Augen sah er zu der fremden Kätzin hinauf und bemerkte, dass ihr Bauch unnatürlich rund war. Ein Maunzen entwich dem kleinen Kater, der den Kopf auf die Seite legte und den Bauch ein wenig musterte, nur um dann auf seinen eigenen herabzublicken. Seiner war sehr klein.
«Hablab!», grüßte Traubenjunges die Kätzin schließlich aufgeregt und sah sie fröhlich an. Sein Schweif schnippte über den Boden und weiter kam er nicht. Denn er wusste nicht, was er sagen sollte, so viele Worte kann er nämlich nicht und sprechen konnte er sie sowieso nicht. Mit wem hätte er auch üben sollen? Alle schliefen immer, wenn er wach war. Also musste er dies jetzt ausnutzen!
...she's got my heart in chains.

Post 08



Blattfrische

Sonnenaufgang

Sonne, wärmer als zuvor


━━


In der Kinderstube

Halboffene Szene

Unter einem Mond - 1 Mond


Angesprochen: Morgentau

Erwähnt: Morgentau, Flammentänzerin, Apfeljunges und Marillenjunges

Code by Fearne | Quote by Klick here


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Because the world doesn't revolve around you...


Spoiler:
 

...or does it.


Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2572
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyDi 30 März 2021, 18:43




Mohnstern


SchattenClan | Anführerin


Die Anführerin sah der neuen Heilerin nach, wie sie ihren Aufgaben nachging. Ein erster Schritt war getan, schlimmer als mit Engelsflügel würde es nicht werden können. Hoffentlich. Inzwischen kamen Polarherz und Funkensturm, um ihr zu berichten, dass es von ihrer Patrouillie nichts zu berichten gab. Mit einem Nicken und einem "Danke", waren die Gespräche aber schnell wieder beendet.

Es schien wieder geschäftig in dem Lager zu werden und Mohnstern nutzte die freie Zeit, indem sie begann, im Licht der aufgehenden Sonne ihren kurzen, aber dichten Pelz zu putzen.


Erwähnt: Abendhimmel [id], Engelsflügel

Angesprochen: xx

Standort: Nähe des Heilerbaus
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist



Zuletzt von Palmkätzchen am Fr 09 Apr 2021, 16:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Goldene Löwin
Legende
Goldene Löwin

Avatar von : Lichterspiel, by Waldpfote <3
Anzahl der Beiträge : 1837
Anmeldedatum : 03.09.14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyMi 31 März 2021, 20:35


»Lichterspiel«

»Bevor Lärchenherz noch einen größeren Kommentar abgeben konnte bemerkte der goldene Blick der Kätzin bereits wie sich Gewitterbrand den beiden näherte und sie ansprach. Zustimmend nickte sie der grau-weißen zweiten Anführerin zu und sah nachdenklich zu Lärchenherz herüber. Sie würden doch sicherlich noch jemanden mitnehmen? Der Kater würde doch nicht nur zu zweit gehen wollen, oder? Ja, mit ihr doch bestimmt nicht... “Lass uns Funkensturm mitnehmen“, maunzte die Kätzin mit enthusiastischem Ton und nickte in Lärchenherzs Richtung, während sie bereits aufsprang um ihren Bruder zu holen und dem türkisäugigen Krieger auch keine Zeit zur Wiederrede ließ. Ihr goldener Blick huschte hektisch durchs Lager und sie musste zugeben, dass sie sich nicht sicher war wo sich ihr Bruder aufhielt, da ihr Gespräch sie doch ziemlich abgelenkt hatte. Wenige Schritte tat sie in Richtung Heilerbau, wo sie ihren großen Bruder zuletzt gesehen hatte, doch dann kehrte sie, etwas peinlich berühret, mitten auf dem Weg um und steuerte auf den Kriegerbau zu, um dort zu suchen. Einen richtigen Plan hatte sie offensichtlicherweise nicht, dennoch wollte sie nicht einfach so in den Heilerbau hereinplatzen... Vorsichtig und möglichst leise suchte sie den Kriegerbau nach Funkensturm ab und fand seinen zusammengerollten dunklen Pelz schlussendlich in einem weichen Nest. “Ey!“, flüsterte sie und stieß ihren Bruder mit Nachdruck gegen die Flanke, “aufwachen, du Langschläfer! Wir gehen auf Patrouille.“ Ungeduldig schaute sie auf den schlafenden Krieger herab und trippelte mit den Pfoten nervös auf dem Boden herum.«


Erwähnt: Funkensturm, Lärchenherz, Gewitterbrand
Angesprochen:Lärchenherz , Funkensturm
Sonstiges: Unterhält sich mit Lächenherz -#13-


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Goldene Löwin«
SchattenClan-Lager - Seite 58 Lywin111
(by Haferblatt)
(c) by Tigerfluss

Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12686
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyFr 02 Apr 2021, 15:25



Kobrasand

„Don´t let your emotions cloud your senses. Don´t let them influence your actions because if they do they´ll weaken you and you won´t be able to accomplish anything.“

SchattenClan | Krieger

Als ich mich an diesem Morgen aufrichtete, war es Gewohnheit, die mich nach Schilffeder sehen ließ, bevor ich mich daran erinnerte, dass sie fort war. Vor einigen Tagen war sie im Schlaf zum SternenClan gegangen und auch wenn es nichts brachte, mich von dieser unwiederbringlichen Tatsache mitnehmen zu lassen, wie manche meiner Clankameraden es taten, wenn eine Katze, die ihnen nahe gestanden hatte, sie verließ, würde es wohl noch eine Weile brauchen, meine gewohnten Abläufe wieder anzupassen. Immerhin hatte sie mir zwei starke Töchter geschenkt und diese als Mutter aufgezogen. Dementsprechend würde ich sie auch in Erinnerung behalten. Aber aufhalten konnte ich mich an der Sache nicht, zumindest wäre es nicht gesund gewesen, weder für mich noch für den Clan oder unsere Jungen.
Also rappelte ich mich auf und schob mich aus dem Bau der Krieger nach draußen auf die Lichtung. Dort nahm alles sein gewohntes Treiben und ich setzte mich erst einmal, um mein sandfarbenes Fell zu putzen. Wenn ich fertig war, würde ich zusehen, dass ich mich nützlich machte.


Angesprochen: //
Standort: Kriegerbau --> vor dem Kriegerbau
Sonstiges: Steht auf, geht raus und fängt an, sich zu putzen.
Kann angesprochen werden

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 58 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyFr 02 Apr 2021, 17:27


.:Morgentau:.

SchattenClan | Königin | weiblich | #9

Morgentau schnurrte weiter unbewusst, während sie das Junge beobachtete. Als es sich dem Ausgang der Kinderstube näherte, wollte Morgentau gerade vortreten, um den kleinen Kater aufzuhalten - sicher war er noch zu jung, um nach draußen zu gehen, oder? - da hatte er sie wohl bemerkt.
"Hablab!"
Morgentau schnurrte belustigt und warf einen schnellen Blick zu der noch schlafenden Flammentänzerin, bevor sie sich vor dem Jungen hin kauerte.
"Hallo", antwortete sie sanft. Sie wusste nicht, welches von Flammentänzerins Jungen er war und ärgerte sich über sich selbst, dass sie die Kätzin nicht genauer danach gefragt hatte, als sie in den Bau gezogen war.
Bist du Marillenjunges, Apfeljunges oder Traubenjunges??
Fragen konnte sie das Junge schlecht… Wusste er überhaupt schon seinen Namen? Wie viel von dem, was sie sagte, verstand er?
"Willst du spielen?", fragte sie schließlich.
Sie zupfte etwas von ihrem gesammeltem Moos aus dem Haufen und formte einen kleinen Ball daraus, den sie dann in die Richtung des Jungen schnippte.


Erwähnt: Flammentänzerin, Marillenjunges, Apfeljunges
Angesprochen: Traubenjunges
Ort: SC Lager | Kinderstube


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
SchattenClan-Lager - Seite 58 33753305_Ve4MWbXY7dBDKTi
pic by Waldpfote
Nach oben Nach unten
Waldpfote
Legende
Waldpfote

Avatar von : Falkensturm <3 (zeigt Funkensturm)
Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyFr 02 Apr 2021, 20:52




Funkensturm
SchattenClan ◦ Krieger ◦ #012
Ein unsanfter Tritt gegen die Flanke weckte den dunklen Krieger. "Was ist los? Stress nicht so.", nörgelte er müde und hievte sich schwerfällig aus seinem Nest. Die Nacht war eindeutig zu kurz gewesen. Hatte er sich nicht eben noch schlafen gelegt? "Patrouille?", wiederholte er die Worte seiner Schwester und war mit einem mal hellwach. "Na dann los!" Es freute ihn enorm, bereits wieder eingeteilt worden zu sein. Mit freudig wedelndem Schweif sprang er aus dem Kriegerbau ins Freie. Die Morgensonne strahlte ihm entgegen und wärmte seinen dunklen Pelz. Die Blattfrische hatte endlich begonnen und Funkensturm konnte es kaum erwarten durch das endlich wieder belebte und grüne Sumpfland zu streifen. Vielleicht würden sie unterwegs sogar mal wieder eine Eidechse zu Gesicht bekommen. "Wer kommt mit?", rief er Lichterspiel über die Schulter zurück, bis ihm auffiel das Lärchenherz bereits erwartungsvoll in die Richtung der beiden Geschwister blickte. Mit einem Schlag überkam Funkensturm ein seltsames, mulmiges Gefühl beim Anblick des braunen Kriegers. Ein Gefühl, welches man beim Anblick eines guten Freundes eigentlich nicht haben sollte. Die beiden Krieger hatten in letzter Zeit nur wenig miteinander gesprochen, aber irgendwie konnte sich Funkensturm gar nicht so wirklich erklären warum eigentlich. Naja, er war ja auch gut beschäftigt gewesen... Lärchenherz Flirtereien waren in letzter Zeit etwas außer Kontrolle geraten... War dies der Grund warum die beiden Kater einander mieden? Es fühlte sich seltsam an nun einfach so wieder zusammen auf Patrouille zu gehen. Ob er genauso denkt? Wie angewurzelt stand Funkensturm da und wartete darauf, dass seine Schwester kam und ihn aus dieser unangenehmen Situation erlöste.
RedenDenkenAndere
Erwähnt: Lärchenherz
Angesprochen: Lichterspiel
Sonstiges: macht sich bereit für die Patrouille
(c)by Waldpfote


Nach oben Nach unten
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : michellekpm auf DeviantArt (her names Bea, be nice to Bea uwu)
Anzahl der Beiträge : 4501
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyFr 02 Apr 2021, 22:58




Traubenjunges



SchattenClan Junges

Nobody told me love is pain...

Aus großen Augen erwiderte der kleine Kater den Blick der Kätzin und folgte kurz ihrem zu seiner Mutter. Warum sah sie zu ihr, wenn er doch hier vor ihr stand? Er war viel interessanter, seine Mutter schlief schließlich die ganze Zeit! Missbilligend zuckten seine Ohren, doch seine Miene hellte sich wieder auf, als sich die Kätzin vorbeugte. So nah wie sie ihm jetzt war, konnte Traubenjunges jedes Detail in ihrem Gesicht genau betrachten. Die Tüpfel im Weiß, aus denen ihre Schnurrhaare kamen, ihre helle Nase, die Streifen, die Farbe ihrer Augen. So nah war er keiner fremden Katze gewesen bis jetzt und selbst seine Mutter hatte er nicht so lange mustern können.
«Hallo», imitierte der getupfte kleine Kater das Wort und lächelte aufgeregt, weil er das Gefühl hatte, es zum ersten Mal richtig gesagt zu haben. Ein erheitertes Glucksen folgte. Tatsächlich lernte er etwas, weil er unterwegs war! Wie viel würde Traubenjunges erst einmal lernen, wenn er sich aus der Kinderstube hinaustraute?
Bei den nächsten Worten der Königin legte der kleine Kater verunsichert den Kopf auf die Seite. "Spielen"? Er wusste nicht wirklich was das... war... Aber das lag daran, dass er nie mit anderen Katzen sprach und so konnte er nur hoffen, dass es was tolles war. Zumindest sah die Kätzin überzeugend aus.
Neugierig beobachtete Traubenjunges schließlich, wie die Kätzin - deren Geruch er sich in der Zwischenzeit vollkommen eingeprägt hatte - etwas Moos zusammenzupfte, zu einer Kugel machte und ihm zurollte. Unschlüssig stieß er die Kugel an und sah die Kätzin dann prüfend an. Was genau erwartete sie nun?
Vorsichtig stieß er noch einmal gegen die Kugel, wieder und wieder, bis ein erheitertes Glucksen aus seiner Kehle kam. Vielleicht war das ja doch nicht so schwer.
Schließlich fiel ihm auf, dass die Kätzin vielleicht auch die Kugel anstupsen wollte. Aus großen Augen sah er sie reuevoll an, packte die Kugel unbeholfen, wobei seine Brust mit auf der Kugel lag, und schob sich zu ihrem Nest. Es dauerte ihn eine Weile, dann konnte er die Kugel loslassen und sie in ihre Richtung drücken.
«Pfuldigung», murmelte er und sah beschämt zu Boden. Ob sie enttäuscht von ihm war?
...she's got my heart in chains.

Post 09



Blattfrische

Sonnenaufgang

Sonne, wärmer als zuvor


━━


In der Kinderstube

Halboffene Szene

Unter einem Mond - 1 Mond


Angesprochen: Morgentau

Erwähnt: Morgentau, Flammentänzerin

Code by Fearne | Quote by Klick here


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Because the world doesn't revolve around you...


Spoiler:
 

...or does it.


Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Falkensturm
Legende
Falkensturm

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 1054
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptySa 03 Apr 2021, 13:54


Lärchenherz


SchattenClan | Krieger | männlich | Steckbrief | #014


Der braun getigerte Kater, schnurrte bei den Worten Lichterspiels. Es würde sicher lustig werden mit ihr und seinem Kumpel Funkensturm zu jagen. Vor allem konnte er der hübschen Kätzin seine Jagdfertigkeiten zeigen. Lärchenherz stockte. Wollte er sich da gerade etwa beweisen? Was war den in ihn gefahren? So kannte er sich gar nicht! Er schüttelte sich leicht um den Gedanken weg zu schieben und schmunzelte als sie auf die Jagdkünste des Schwarz-roten Katers zu sprechen kam. „Weiß ich doch!“, schnurrte er, „Aber lass ihm das bloß nicht zu Ohren zu kommen!“. Lärchenherz wusste das Funkensturms stärken eher im Kampf lagen, dort übertraf er ihn um Längen. Aber Jagen war seine Spezialität.
Ehe er mehr sagen konnte, sah er wie die zweite Anführerin auf sie beide zu kam. Lärchenherz erwiderte ihr höfliches Nicken und hörte ihr zu. Grenzpatrouille! Nicht schon wieder! Lärchenherz hatte gehofft er hätte heute jagen gehen können. Immerhin würde er hübsche Gesellschaft haben. Wollte er allein mit ihr Gehen? Doch bevor er weiter darüber nachdenken konnte, kam ihm die honigfarbene Kätzin zuvor. Funkensturm? Sicher das ergab Sinn, er war schließlich ein kräftiger Kämpfer, so jemanden wollte man bei Grenzpatrouillen immer dabei haben. Vielleicht konnten sie im Anschluss jagen gehen? Lichterspiel lies dem Kater keine Zeit für eine Antwort, sondern war schon auf den Beinen um ihren Bruder zu hohlen. Sie tappte ein paar schritte in Richtung Heilerbau und wandte sich dann doch Richtung Kriegerbau um. Wahrscheinlich hatte sich der Krieger nach seiner Berichterstattung in den Kriegerbau zurückgezogen.
Während die Kriegerin im Bau verschwand, leckte Lärchenherz sich kurz sein Brustfell zurecht und wartete dann Geduldig darauf, dass die beiden Katzen zu ihm zurück kehrten.
Seine Miene hellte sich auf als Funkensturm sogleich aus dem Bau trat, er wollte ihm freundlich mit dem Schweif zuwinken, doch als er sah wie sein Freund wie angewurzelt vor dem Kriegerbau stehen blieb, fiel sein buschiger Schweif wieder langsam zu Boden. Lärchenherz schaute kurz hinter sich, ob dort jemand stand, der Funkensturm solch Unbehagen bereitete. Aber da war niemand. Hier war nur er. War zwischen ihnen alles in Ordnung? Ein kalter Schauer lief Lärchenherz den Rücken hinunter, bei dem Gedanken, dass er seinen Freund irgendwie verletzt oder verärgert hatte.


Angesprochen Lichterspiel
Erwähnt Funkensturm | Gewitterbrand
Ort SchattenClan-Lager


Denken | Sprechen | Handeln


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Katzen:
 

Relation und Wanted:
 

Mein Kunstshop:
 

Nach oben Nach unten
https://www.deviantart.com/litrixum
Waldpfote
Legende
Waldpfote

Avatar von : Falkensturm <3 (zeigt Funkensturm)
Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptySa 03 Apr 2021, 15:06



Wacholderstaub
SchattenClan ◦ Krieger ◦ #007
Gähnend schob sich Wach-olderstaub aus dem wohlig warmen Kriegerbau. Heute war er extra früh aufgestanden um seine Brüder abzufangen. Vielleicht könnten sie ja mal wieder alle zusammen raus gehen. Müde blinzelte der Krieger als ihm helles Sonnenlicht ins Gesicht strahlte. Es schien endlich wärmer zu werden. Endlich keine kalten Pfoten mehr... Hoffnungsvoll blickte er sich um. Wo sind die beiden? Schnell machte er den braunen Pelz seines Bruders Lärchenherz ausfindig. Dieser blickte zwar in seine Richtung, schien aber nicht auf ihn sondern die Krieger Lichterspiel und Funkensturm zu warten. Gehen die etwa auf Patrouille? Enttäuscht zuckte der Krieger mit den Ohren und schlich sich so unauffällig es nur ging über die Lichtung davon um sich in einiger Entfernung zu den anderen niederzulassen. Betrübt, dass er den Tag nun vermutlich wieder alleine verbringen musste begann er seinen zerzausten Pelz in Ordnung zu bringen. Lärchenherz war also schon beschäftigt. Wieso wurde ich nicht mit eingeteilt? Moment, wieso fragte er sich das überhaupt. Weil ich zu nichts tauge. Nicht einmal bei Patrouillen bin ich eine Hilfe… Der Tag fing ja schon wieder wunderbar an. Vielleicht ja Kiefernfall Zeit…
RedenDenkenAndere
Erwähnt: Lärchenherz, Kiefernfall, Lichterspiel, Funkensturm
Angesprochen: ---
Sonstiges: Zeichnung von Stein :)
(c)by Waldpfote


Nach oben Nach unten
Goldene Löwin
Legende
Goldene Löwin

Avatar von : Lichterspiel, by Waldpfote <3
Anzahl der Beiträge : 1837
Anmeldedatum : 03.09.14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptySa 03 Apr 2021, 19:17


»Lichterspiel«

»Nörgelnd öffnete Funkensturm seine goldenen Augen und schob sich schwerfällig aus dem Nest, wobei er eher wie eine ungelenkiger DonnerClan Krieger wirkte als das er einen eleganten SchattenClaner repräsentierte. Belustigt schnaubte die kleine Kätzin über ihre Gedanken und konnte förmlich mitverfolgen, wie Funkensturms Energie nur durch das einfache Wort Patrouille auf einmal völlig hochfuhr. Er sprang ekstatisch los, während seine Schwester ihm nur leise kichernd folgte und verspielt den Kopf schüttelte. Vorm Kriegerbau blieb ihr Bruder jedoch wieder unvermittelt stehen und schon zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit wäre Lichterspiel fast in ihn hereingerannt, doch im letzten Moment bremste sie noch ab und sah ihren Bruder ärgerlich an. Wer würde sie auf Patroullie begleiten? war seine letzte Frage gewesen und ein leicht verunsichertes Gefühl schlich Lichterspiels Beine hoch. Lärchenherz, maunzte sie etwas gedehnt und unsicher, wobei auch ihre Zunge sich plötzlich ganz trocken anfühlte. Sie fühlte sich ertappt, doch weswegen? Es war ja nicht so, dass sie nicht mit Katern reden konnte, oder? Außerdem hieß eine gemeinsame Einteilung zur Patrouille ja auch gar nicht erst, dass sie geredet hatten, oder? Gewitterbrand hätte uns ja auch einfach so einteilen können...? Lichterspiels Gefühlslage konnte man ganz klar und deutlich mit einem Wort beschreiben: Ertappt. Sie fühlte sich ertappt, doch sie wusste selbst nicht wobei, denn sie hatte doch nichts falsches getan? Von ihrem eigenen Gefühlen äußerst verwirrt schaute sie zu Lärchenherz herüber und bemerkte dann erst wie die beiden Kater sich ominöse Blicke zuwarfen. Noch verwirrter schaute sie zwischen den beiden Katern hin und her und legte den Kopf leicht schief. „Ehm... alles okay?“, fragte sie leise und schaute zu Lärchenherz, der irgendwie ein wenig bedröppelte wirkte. Etwas in ihrem Inneren regte sich unangenehm als sie die Enttäuschung in seinen Augen ablas, doch ihre Pfoten trauten sich auch nicht zu ihm herüberzugehen und sie blieb sie an Ort und Stelle neben ihrem Bruder stehen, den goldenen Blick beschämt zu Boden gesenkt und mit verwirrenden Gefühlen im Herzen.«


Erwähnt: Funkensturm, Lärchenherz, Gewitterbrand
Angesprochen:Funkensturm
Sonstiges: Kriegerbau -> Steht neben Funkensturm vorm Kriegerbau und beobachtet den Blickkampf zwischen den beiden Katern -#14-


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Goldene Löwin«
SchattenClan-Lager - Seite 58 Lywin111
(by Haferblatt)
(c) by Tigerfluss

Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12686
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyDi 06 Apr 2021, 16:46



Kobrasand

„Don´t let your emotions cloud your senses. Don´t let them influence your actions because if they do they´ll weaken you and you won´t be able to accomplish anything.“

SchattenClan | Krieger

Als ich mit der Fellpflege fertig war, erhob ich mich schließlich und trottete schließlich zum Schülerbau hinüber. Ich steckte den Kopf hinein, eigentlich um nachzusehen, ob Molchpfote gerade im Bau war. Der Schüler konnte meiner Ansicht nach jegliches zusätzliche Training gut gebrauchen, nachdem sein Potenzial mit Krähenstaub als Mentor mehr und mehr zu verkommen schien. Der Schüler war jedoch nicht zu sehen, vielleicht machte er gerade Schüleraufgaben oder sein Mentor hatte sich doch einmal seiner erbarmt. Stattdessen lag Eschenpfote noch in ihrem Nest und ich wollte gerade meinen Kopf aus dem Bau zurückziehen als ich es mir anders überlegte. Sonnengeist würde es bestimmt nicht stören, wenn ich ihre Schülerin zum Jagen mitnahm und ich konnte ohnehin eine Beschäftigung gebrauchen, die dem Clan zum Besten diente.
Komm Eschenpfote, miaute ich daher in den Bau hinein. Ich nehme dich heute zum Jagen mit. Eines meiner Ohren zuckte leicht. Ein wenig Übung wird dir gut tun. Beeil dich.
Ich wartete für einen Moment, um der Schülerin ein wenig Zeit zu lassen. Als sie aus dem Bau kam, ließ ich mir jedoch nicht mehr lange Zeit. Wir gehen gleich los, miaute ich mit meiner üblichen ruhigen und kühlen Stimme, als sie soweit war. Pass auf, dass du mich nicht verlierst. Dann wandte ich mich ab und trabte quer über die Lichtung durch den Dornentunnel nach draußen, wo ich ein mittleres Tempo anschlug. Ich wollte der Schülerin nicht davonlaufen, aber ich würde sie auch nicht wie ein Junges behandeln. Schließlich würde nicht immer jede Katze ihr Tempo an sie anpassen.


---> Territorium [SchattenClan-Territorium]


Angesprochen: Eschenpfote
Standort: Auf der Lichtung ---> Beim Schülerbau
Sonstiges: Beendet die Fellwäsche und geht zum Bau der Schüler, um zu schauen, ob Molchpfote da ist. Er sieht Eschenpfote, beschließt sie auf die Jagd mitzunehmen und verlässt mit ihr das Lager.

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

SchattenClan-Lager - Seite 58 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Nymeria
Moderator
Nymeria

Avatar von : Chee<3
Anzahl der Beiträge : 3815
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyDo 08 Apr 2021, 14:15



Moorpfote

SchattenClan Schüler

Who's more foolish?


Es war wie er befürchtet hatte und als Dämmerpfote sich von ihm löste, verstummte auch das Schnurren aus seiner Kehle. Stattdessen betrachtete er sie besorgt: es schmerzte ihn zu sehen wie niedergeschlagen sie war und es machte ihn gleichzeitig so wütend, dass er es am liebsten herausgeschrien hätte. Wer auch immer dafür verantwortlich war müsste dafür bezahlen. Moorpfote würde dafür sorgen.
Seine Freundin hatte den Abstand zwischen ihnen bereits wieder zunichte gemacht und vertrieb mit ihren liebevollen Gesten seine schlechten Gedanken, so, dass er augenblicklich lächelnd zu ihr hinabsah. Immerhin schien er die Fähigkeit zu haben, ihre Niedergeschlagenheit zumindest für den Moment wett zu machen, was ihn beschwichtigte, aber nicht zufrieden stellte.
Er wusste, dass sie sich mit dem behutsamen Stupser nach ihm erkundigt hatte, doch er wollte nur ungern über darüber reden. Er wollte ihr nicht sagen, was für ein schlechter Schüler er war, wie unglücklich er mit seinem Mentor war und dass das Training mehr schlecht als Recht lief. Alles in allem war er sich inzwischen sicher, dass er nicht für das Leben als Schüler gemacht war und zweifelte daran, dass das Kriegerdasein etwas besseres für ihn bereithielt. Und das, obwohl er sich immer so sicher gewesen war, dass einmal ein guter Kater aus ihm würde.
Kurz wich sie ihrem neugierigen Blick aus, welcher sich wissbegierig in den seinen bohrte dann schüttelte er den Kopf und zuckte eilig mit den Schnurrhaaren.
"Ich habe leider nicht viel zu erzählen. Mein Training ist ziemlich unspektakulär."
Es war alles andere als unspektakulär, Zedernherz war streng und gemein und Moorpfote konnte ihn nicht leiden und wünschte sich jeden Tag aufs neue Falkenfeder zurück. Diese Antwort war unbefriedigend, nicht nur für Dämmerpfote, das wusste er. Er würde ihr am liebsten selbst sein Herz ausschütten, aber das ging nun einmal nicht. Zu groß war seine Angst sie zu verlieren, wenn sie erst sein wahres Ich erkannte.

"Dämmerpfote, warum bist du traurig?" miaute er und sah sie ernst an. Er würde keine ruhige Nacht haben, bevor er nicht herausfand was sie traurig machte.
"Ist jemand gemein zu dir? Hat dir jemand wehgetan?"
Er unterdrückte den Zorn, der in ihm aufwaberte, als er sich vorstellte, wie jemand die kleine Graue verletze. Besorgt und ernst suchte er in den Augen der anderen nach der Antwort, wartend darauf, dass sie ihm auf ihre Art und Weise erklärte was vor sich ging.


The fool, or the fool who follows him?

Ort: Außerhalb des Lagers
Angesprochen: Dämmerpfote
Erwähnt: Zedernherz, Falkenfeder


Katzen || Sprechen || Denken


Code by Mufasa



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»You put a bullet in that fucker's brains...
________
SchattenClan-Lager - Seite 58 Original
By order of the Peaky Blinders.«


ToxinsternSingvogelMöwenherzStrompfoteMoorpfote


SchattenClan-Lager - Seite 58 Toxinmini
Nach oben Nach unten
Falkensturm
Legende
Falkensturm

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 1054
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyDo 08 Apr 2021, 18:10


Lärchenherz


SchattenClan | Krieger | männlich | Steckbrief | #014


Lärchenherz schaute zu den beiden Kriegern hinüber. Etwas stimmte hier ganz und gar nicht. Lichterspiel blieb bei ihrem Bruder stehen, der ihn immer noch seltsam anschaute. Sein Nackenfell sträubte sich vor Unbehagen. „Ähm!“, brach der Krieger das Schweigen, „Wollen wir dann los?!“. Der braun getigerte Krieger wartete nicht wirklich auf eine Antwort, sondern tappte aus dem Lager. Die anderen würden ihm mit größter Wahrscheinlichkeit folgen, schließlich hatten sie eine Grenze zu patrouillieren.
Er schlüpfte durch den Tunnel ins Freie. Er fühlte sich schon viel besser. Hier hatten Gefühle etwas Raum und stauten sich nicht so wie im Lager. Tausende Gedanken rasten durch seinen Kopf. Hatte er etwas schlimmes zu Funkensturm gesagt? Hatte er etwas gemacht, dass den schwarz-roten Kater verärgert hatte? Er verlor sich in seinen Gedankenströmen und steuerte in Richtung DonnerClan-Grenze. Naja, jedenfalls dachte er das. Eigentlich lief er fast in die entgegengesetzte Richtung.

SchattenClan-Lager → SC x DC Grenze


Angesprochen
Lichterspiel | Funkensturm

Zusammenfassung
Er bricht (in die Falsche Richtung) zur DonnerClan-Grenz-Patroulie mit Funkensturm und Lichterspiel auf.


Denken | Sprechen | Handeln


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Katzen:
 

Relation und Wanted:
 

Mein Kunstshop:
 



Zuletzt von Falkensturm am Do 08 Apr 2021, 21:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
https://www.deviantart.com/litrixum
Waldpfote
Legende
Waldpfote

Avatar von : Falkensturm <3 (zeigt Funkensturm)
Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyDo 08 Apr 2021, 21:44




Funkensturm
SchattenClan ◦ Krieger ◦ #013
Die Stimmen seiner Schwester und Lärchenherz, holten den dunklen Kater zurück in die Gegenwart. Erst jetzt verstand er, dass er seinen alten Freund vielleicht ein paar Augenblicke zu lange dumm angestarrt hatte. Schuldbewusst wandte er seinen Blick ab. Er hatte nicht geplant, den anderen so offen zu zeigen, dass er sich etwas unwohl fühlte zusammen mit Lärchenherz auf Patrouille zu gehen, doch Funkensturm hatte schon immer die schlechte Angewohnheit, dass man an seinem Gesichtsausdruck sofort erkennen konnte, was er gerade dachte. "Ähm ja, natürlich.", antwortete er schließlich und bemerkte jetzt erst, dass auch Lichterspiel etwas geknickt zu Boden blickte. Was hat sie? Verwirrt über das Verhalten seiner Schwester und bedrückt von der unschönen Erkenntnis, dass dies wohl ein recht unangenehmer Ausflug werden würde, tappte er den beiden anderen Katzen hinterher, aus dem Lager hinaus. Lärchenherz übernahm die Führung, aber… was macht er da?! "Ähm Lärchenherz…?", rief Funkensturm dem braunen Krieger hinterher. "Die DonnerClan-Grenze befindet sich in der anderen Richtung." Etwas belustigt aber auch verwirrt blieb er stehen und wartete darauf, dass Lärchenherz zurückkam. "Ich übernehme das mal, in Ordnung?", schlug er vor, und sprang, ohne auf möglich Widerworte zu warten, als Spitze der Gruppe Richtung DonnerClan davon. Auch wenn dieses mal kein älterer Krieger dabei war, den er beeindruckten musste, wollte Funkensturm zumindest sich selbst sein Können beweisen.
--> Donnerweg 1

RedenDenkenAndere
Erwähnt: Lärchenherz, Lichterspiel
Angesprochen: Lärchenherz, Lichterspiel
Zusammenfassung: bricht mit den anderen auf Patrouille auf, und weist Lärchenherz darauf hin, dass dieser in die falsche Richtung läuft
(c)by Waldpfote


Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2572
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 EmptyFr 09 Apr 2021, 16:39




Mohnstern


SchattenClan | Anführerin


Nachdem der Tag schon halb vorbei war und die Sonne hoch am Himmel stand, immerhin waren die Wolken endlich weg und nur noch ein frischer Wind erinnerte an schlechtes Wetter, beschloss Mohnstern der Kinderstube einen Besuch abzustatten.

Schnell stand die Kätzin auf und trabte gemütlich an den geschäftigen Katzen vorbei, der Großteil machte sich für die Patrouille bereit beziehungsweise waren schon am Weg hinaus, und lief zur Kinderstube. Erst steckte sie nur den Kopf hindurch, um sich an das dämmrige Licht zu gewöhnen. Als sie die Schmemen der Katzen darin erkennen konnte, tauchte sie ganz ein. Es war hier wie in einer anderen Welt. Es war finster, das weiche Nestmaterial dämpfte die Stimmen ein wenig und der Geruch von Muttermilch hing in der Luft. Morgentau versuchte sich gerade mit einem von Flammentänerins Jungen. Die Königin, die ihre eigenen Jungen verloren hatte, schlief und Mohnstern erkannte erst jetzt, dass Morgentau sich in der Zwischenzeit um die aktiven Jungen kümmerte.

"Hallo Morgentau", begrüßte die Anführerin die Kätzin leise, um Fammentänzerin nicht aufzuwecken, "Wie geht es dir?"


Erwähnt: Flammentänzerin, Morgentau

Angesprochen: Morgentau

Standort: Kinderstube
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty
BeitragThema: Re: SchattenClan-Lager   SchattenClan-Lager - Seite 58 Empty

Nach oben Nach unten
 
SchattenClan-Lager
Nach oben 
Seite 58 von 59Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 30 ... 57, 58, 59  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: