Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die vom Regen noch feuchte Luft ist abgekühlt. Auch wenn die Beute nach dem Sturm wieder vermehrt im Freien zu finden ist, erschweren die kalten Sturmböen und der aufgeweichte Boden die Jagd besonders für unerfahrene Katzen. Wald und Wiese sind feucht und der dichte Nebel macht es den Katzen zusätzlich schwer.


DonnerClan Territorium:
Der Waldboden ist nass und die feuchte Luft riecht nach Regen. Der Nebel hüllt den Wald in eine dichte Decke und die Äste biegen sich im Wind. Dennoch ist die Jagd im Schutz der Bäume leichter, auch wenn der Nebel die Sicht verdeckt und das nasse Laub nach wie vor ganz schön rutschig sein kann.


FlussClan Territorium:
Durch den Regen ist der Boden aufgeweicht und das Wasser im Fluss steht höher als sonst. Der Nebel bedeckt die Weiden und erschweren die Jagd auf Landbeute. Fische sind in der stärkeren Strömung ebenfalls schwerer zu fangen, aber es gibt noch genügend für alle.


WindClan Territorium
Der kalte Wind fegt über das Moorland und der Nebel ist hier noch dichter als unten im Tal. Die Jagd wird durch die schlechte Sicht erschwert und der aufgeweichte Boden erschwert unerfahrenen Katzen die Jagd.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist es feucht und nebelig. Die Reptilien und Frösche ziehen bereits langsam zurück, um die Winterstarre anzutreten. Zusätzlich wird die Jagd durch Sturm und Nebel erschwert, wobei es im Nadelwald einfacher ist, etwas zu fangen.


WolkenClan Territorium:
Der Nebel erschwert die Sicht und die Vögel sind bei starkem Wind schwerer zu fangen. Die feuchte und teilweise noch nasse Rinde der Bäume erschwert das Klettern und macht es für unerfahrene Katzen schwierig.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich vom Wind unbeeindruckt, auch wenn der Sturm an ihren Blättern zerrt. Die Luft ist noch feucht, aber es gibt noch einiges an Beute, die sich im Schutz des Unterholzes verbirgt und auf die Lichtung kommt, wenn keine Katze in der Nähe ist.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es nebelig und die Zweibeiner gehen mit ihren Hunden lieber kurze Runden, jetzt wo es kalt wird. Damit werden die Straßen ein klein wenig sicherer, aber Monster, fremde Katzen oder streunende Hunde sind noch eine Gefahr. Der Wasserstand des Stroms ist höher als normal und die Jagd wird immer unangenehmer.


Streuner Territorien
Auch hier ist es nebelig und windig und riecht nach Wald. Beute gibt es besonders im Unterholz noch genug, auch wenn Nebel und Sturm die Jagd erschweren. Abenteuerlustige Hauskätzchen gibt es bei diesem Wetter eher weniger, aber Streuner sind durchaus noch anzutreffen.


Zweibeinerort
Mit zunehmend kälterem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen in den Nestern ihrer Zweibeiner, oder setzen maximal eine Pfote in den Garten. Es gibt aber auch einige wenige neugierige Kätzchen, die durch den Nebel nach draußen gelockt werden. Trotzdem … bei dem Wetter gibt es Angenehmeres, als draußen rumzulaufen!



 

 DonnerClan Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 32 ... 59, 60, 61
AutorNachricht
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : Farnsee als Mensch (Fearne) by Armadillo
Anzahl der Beiträge : 3971
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 61 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 61 EmptySa 17 Okt 2020, 01:07



Holunderfell


And I think it's gonna be a long long time
'Till touch down brings me round again to find

DonnerClan Königin Post 45

I'm not the man they think I am at home

Eichenblatt verschwand so schnell wie sie gekommen war. Einige Herzschläge lang blickte die schildpattfarbene Königin jedoch zu der Stelle, an der die alte Kätzin verschwunden war. Das Gespräch zwischen ihnen war lediglich höflicher Plausch gewesen, doch Holunderfell war trotzdem verwundert, warum Enzianjunges so ein Interesse am Heilerbau hatte. Auch die Heilerin schien seine Anwesenheit zu genießen und so musste sich die Königin fragen, ob dies an den besonderen Umständen von Enzianjunges' Geburt lag, ob der Kleine eine Verbindung zu der Kätzin spürte, oder alles nur Zufall war. Schützend legte sie ihren Schweif um ihre drei Söhne und grübelte solange vor sich hin, bis sie die Stimmen ihrer Junge vernahm.

»Nicht mehr lange, und dann werdet ihr mein Nest verlassen und in den Schülerbau ziehen, dann bekommst du ganz viele Möglichkeiten um deine Jagdkünste zu beweisen, Schieferjunges.«
Die Worte klangen fröhlich und Holunderfell setzte bewusst ein warmes Lächeln auf, dennoch schmerzte es sie, dass die drei Kater ihr Nest bald verlassen würden und sie alleine zurück blieb. So sehr hatte sie sich einen zweiten Wurf gewünscht und so fiel es ihr schwer zu akzeptieren, dass diese Zeit bereits enden würde. Was würde sie danach tun, gewiss als Kriegerin für ihren Clan unterwegs sein, doch würde sie sich damit zufrieden geben können? Oder brauchte sie noch einen Schüler, oder wieder Junge, um sich erfüllt zu fühlen? Seufzend senkte sie den Kopf zu ihrem aufgeregten Sohn, da die anderen beiden bereits fest schliefen und auch sie sich müde fühlte. Liebevoll glitt ihre Zunge über seine Stirn.
»Und jetzt leg dich hin und ruh dich aus, sobald deine Brüder wieder wach sind können wir den Vogel fressen und vielleicht ist das Wetter dann auch wieder schön, damit wir raus können aus der Kinderstube.«

Einige Herzschläge verweilte Holunderfells Gesicht an ihrem Sohn, dann rückte sie sich in eine gemütlichere Position in der sie erfreut darüber nachdachte, wie warm es doch mit den drei Jungen an ihrem Bauch war. Wären sie noch klein würde sie bei dem Sturm nun frieren, so gefiel es ihr jedoch. Ein lautes Gähnen entschlüpfte der Königin, die ihren Kopf niederlegte und erneut ein wenig mit ihrem Körper wackelte, bis sie eine gemütliche Position fand, in der es nicht störte, dass die drei Kater an ihr lagen. Nur ein wenig Ruhe...

Oh no no no I'm a rocket man
Rocket man burning out his fuse up here alone

»Gesprochen« | Handeln | Andere

Code by Rey | Song by Elton John [Rocket Man] | Image Klick!




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




You can't buy happiness but you can buy cake and that's kind of the same thing.

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Nymeria
Moderator
Nymeria

Avatar von : Armadillo <3
Anzahl der Beiträge : 3658
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 21
Ort : Wonderland♥

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 61 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 61 EmptySo 18 Okt 2020, 14:35



Toxinstern

DonnerClan Anführer

All the wisdom to lead...




Sein Gemüt hatte sich so weit beruhigt, dass sich auch der erschöpfte Körper des schwarzen Katers nach einer Weile der Müdigkeit hingegeben hatte und so war Toxinstern im Eingang seines Baus eingeschlafen und hatte während der Nacht neue Kräfte schöpfen können. Stromjunges, welche noch immer friedlich in seinem Nest schlummerte war unbemerkt geblieben.
Noch vor Eichenblatts Ankunft wurde er von einem eisigen Windstoß geweckt, welcher sich den Weg in den Eingang des Anführerbaus gebahnt hatte und musste feststellen, dass sein Körper sich beunruhigend steif und kalt anfühlte. Nachdem er sich den Schlaf aus den Augen geblinzelt hatte, rappelte er sich hastig auf und schüttelte den nassen Staub aus dem schwarzen Pelz, wobei seine Gelenke bereits ein wenig schmerzten. Man könnte meinen, dass er schon in den Ältestenbau gehörte.
Es blieb keine Zeit mehr sich über schmerzende Körperteile Gedanken zu machen denn einen Herzschlag später ertönte die Stimme der Heilerin bereits und Toxinstern leckte sich einmal hastig über das Brustfell bevor er zu ihr trat und sie mit einem freundlichen Gesichtsausdruck empfing. Sein inneres zog sich vor Sorge ein wenig zusammen, als er daran dachte, was sie ihm die letzten Male für Nachrichten überbracht hatte, doch ihr Erscheinungsbild ließ kaum Spekulationen um ihr Anliegen zu. Das einzige was ihr anzumerken war schien eine leichte Ungeduld zu sein, als sie den großen Kater um seine Zeit bat.

"Hallo Eichenblatt." miaute er und musterte die Kätzin ein weiteres Mal neugierig, bevor er einen Blick an ihr vorbei warf und zufrieden feststellte, dass der Leichnam von Meisensang verschwunden war. Doch diejenige nach der er - für einen Augenblick lang nur - tatsächlich Ausschau gehalten hatte konnte er zu seiner eigenen Enttäuschung nun nirgendwo ausmachen.
Mit einer Bewegung seines Schweifes bat er Eichenblatt in den Anführerbau und ging seinerseits voraus. Das kleine helle Bündel in seinem Nest bemerkte der Anführer gar nicht, so sehr war er mit seinen Gedanken beschäftigt, als er sich nun wieder der Rotbraunen zuwandte und sie gespannt ansah.
"Was gibt es?"



...all the courage that you need...

Angesprochen: Eichenblatt
Erwähnt: Meisensang

...you will find when you see.


Katzen || Sprechen || Denken
We are one family.

Code by Mufasa



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

All that you are
DonnerClan Lager - Seite 61 Nala-Comm-png-kl
is all that I'll ever need.
Danke Frost.<33



N y m e r i a   x   A r y a :
 

ღ ღ ღ


Nach oben Nach unten
Half Blood Princess
Legende
Half Blood Princess

Avatar von : Nachtpfote by Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1627
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 61 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 61 EmptySo 18 Okt 2020, 18:23

Splitterherz

Nahezu augenblicklich hellten sich die sanften grünen Augen des frisch ernannten Kriegers auf, als er die ehrliche Wärme im Blick seines nun ehemaligen Mentors sah. Den brüderlichen Stupser an die Schulter erwiderte Splitterherz erleichtert. Es tat gut zu wissen, dass es da jemanden gab an den man sich immer wenden konnte, sollte das Leben sich einmal gegen einen stellen. Oder wenn auch einfach nur mal die Frischbeute nicht schmeckte. „Danke, Feuerfunke, das bedeutet mir viel. Und... solltest du es je brauchen, werde ich natürlich auch für dich da sein.“ sagte er, ein wenig unbeholfen, aber er glaubte den Kern seiner Absicht rübergebracht zu haben. “Ich kann alles für mich behalten. Solltest du davon mal Gebrauch machen müssen.“ Langsam verließ er den Kriegerbau wieder, denn alles nötige war gesagt, die Kater konnten sich in stillem Einverständnis trennen. “Na dann... man sieht sich.“ Ein etwas abgehackter Abschied nach ihrem tiefgründigen Gespräch, aber das musste reichen.
Für heute war Splitterherz keiner Patrouille zugeteilt worden, zumindest noch nicht, also konnte er es sich erlauben, sich noch einen Happen zu genehmigen, falls ihn vielleicht doch noch jemand brauchte. Schließlich war er noch immer völlig ausgemergelt von der vergangenen Hungersnot.
Er nahm sich eine kleine Wühlmaus, denn das sollte genügen, und zog sich in eine unauffällige Ecke des Lagers zurück.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pics <3:
 
Nach oben Nach unten
Palmkätzchen
Moderator im Ruhestand
Palmkätzchen

Avatar von : Luchsy <3
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 31.12.15
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 61 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 61 EmptyMo 19 Okt 2020, 10:49




Krähenblick


DonnerClan | Krieger


Während der Kater auf das Lager acht gegeben hatte, war nichts weiter passiert. Toxinstern schien das ebenfalls bemerkt zu haben und döste vor dem Eingang in seinen Bau. Die Sonne ging schonwieder auf und Krähenblick erblickte seinen Freund Mähnensturz, wie er zögerlich in den Ältestenbau trat. Der junge Krieger hatte nur wage mitbekommen, was passiert war. Der SternenClan meinte es auch mit seinem Freund alles andere als gut. Ähnlich wie bei Efeupfotes Verlust schmerzte es Krähenblick , seinen Freund so zu sehen und entschied sich, ihm beizustehen. Oder es zu versuchen. Ob Mähnensturz seinen Beistand wollte, war immerhin eine andere Sache.

"Danke für das Gespräch, Luchskralle, aber ich muss nun los", sagte er zu dem Krieger und neigte respektvoll den Kopf. Der Getupfte wusste, dass es unhöflich war, des Kater einfach stehen zu lassen, aber er tat es immerhin aus einem guten Grund.

Und so lief er zum Ältestenbau, wurde aber immer langsamer, desto näher er kam. Kurz davor ging er nur noch und betrat geduckt den Bau. Quellwolke sprach gerade und winkte mit dem Schweif. Sie schienen gerade ein Nest für den viel zu jungen Kater zu suchen. Mähnensturz selbst sah völlig zerstört aus. Er hatte die Augen geschlossen und das Gesicht gen Boden gewandt. Krähenblick wollte ihm aufmunternd zureden, doch ihm viel beim SternenClan nichts ein. Was könnte jetzt schon aufmuntern?

Wie erstarrt stand der Kater hinter seinem Freund, plötzlich unfähig etwas zu sagen.



Erwähnt: Toxinstern, Mähnensturz, Efeupfote, Luchskralle, Quellwolke

Angesprochen: Luchkralle

Standort: Im Eingang des Ältestenbaus
(c) Palmkätzchen

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




Krähenpfote

I'm from tumblr
MohnsternSonnengeist

Nach oben Nach unten
Izuku
Admin im Ruhestand
Izuku

Avatar von : my oc © zauriguerra (dA)
Anzahl der Beiträge : 3756
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 61 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 61 EmptyMo 19 Okt 2020, 22:06




Eichenblatt

Eine dichte Nebeldecke hatte sich über das Territorium gelegt und ungeduldig trat die Heilerin des DonnerClans auf der Stelle, um sich einigermaßen warm zu halten, während sie auf Toxinsterns Antwort wartete. Allzu viel Zeit ließ der dunkle Kater zu ihrem Glück jedoch nicht verstreichen und nur wenige Herzschläge später erschien er in ihrem Blickfeld.
Sie war froh, dass er sie selbst um Einlass bat; die Dinge, die sie mit ihm zu besprechen hatte, waren vorerst nur für die Ohren des Anführers ihres Clans bestimmt - auch wenn sie gewiss nicht vorhatte, dies den anderen Katzen und Katern auf langer Hinsicht in irgendeiner Weise zu verheimlichen. Gemächlich setzte Eichenblatt eine Pfote vor die andere, während sie in das Innere des Anführerbaus drang, wo sie unwillkürlich die Erinnerung an Donnerstern heimsuchte. Sie spürte, wie ihr Magen sich förmlich überschlug, spürte, wie ihre Knie zu zittern begann, doch der Geruch von Enzian, der noch immer in ihrer Nase haftete, half ihr, wieder zu Ruhe zu kommen. Die Anwesenheit der dritten Katze im Bau bemerkte sie nicht.

Tief atmete die rotbraune Kätzin ein, während sie sich niederließ und ordentlich den buschigen Schweif um ihre Pfoten legt. Die Haltung, die sie an den Tag legte, war selbstbewusster und hatte wenig Ähnlichkeiten mit dem gebrochenen Zustand, in dem sie die letzten Monde herumgekrochen war, und ihr Blick war von schierer Entschlossenheit geprägt, als sie zu sprechen begann, »Ich möchte mich kurzhalten, Toxinstern.« Mit jedem Wort, das aus ihrer Kehle drang, stieg ihre Zuversicht in dem, was sie zu verkünden hatte.
»Unsere Ahnen haben mich in meinen Träumen besucht und mir gezeigt, welche Katze dazu bestimmt ist, der neue Heilerschüler des DonnerClans zu werden«, miaute sie mit fester Stimme. Langsam schloss sie ihre bernsteinfarbenen Augen, um den Moment in Revue geschehen zu lassen, in dem das Spiegelbild ihres zukünftigen Schützlings zu sehen war. »Es ist der Wille des SternenClans, dass Enzianjunges, der Sohn-« Sie stockte. Kurz. Ob Toxinstern etwas merkte? »-Holunderfells, mein Schüler werden soll.«
Als sie die Lider öffnete, blickte sie Toxinstern mit einer solchen Bestimmtheit an, dass kein Zweifel daran bestand, dass sie ihren Traum falsch gedeutet haben könnte. »Eines Tages wird er meinen Platz einnehmen.«
Ihre Pfoten kribbelten aufgeregt bei der Vorstellung, den kleinen Kater unterweisen zu dürfen - ihn bei sich haben zu können. Enzianjunges war kein Ersatz für Efeupfote und doch füllte er jetzt bereits eine Lücke in ihrem Herzen. Sie hatte sich in seiner Anwesenheit wohler gefühlt als es bei den meisten Katzen ihres Clans der Fall gewesen war. Es war das erste Mal seit Langem, dass sie sich wieder auf etwas freute, während sie die höhnische Stimme in ihrem Inneren zu ignorieren versuchte, die sie fragte, ob sie dies überhaupt verdiente.
»Wenn du dich damit einverstanden erklärst, Enzianjunges zu meinem Schüler zu ernennen, würde ich gerne noch Holunderfell aufsuchen. Als Mutter sollte sie über das Schicksal ihres Wurfes wissen.«
Was Farnsee davon halten würde? Eichenblatt schluckte den Gedanken hinunter und schaute Toxinstern stattdessen forsch an.

Anführerbau ✩ DonnerClan Heilerin ✩ 242

Erwähnt » Holunderfell, Enzianjunges, Farnsee, Efeupfote
Angesprochen » Toxinstern

Code by Rey



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list
||► relations
Beerenjäger von Stein:
 
» The most amazing hero
always wins in the end. «
Nach oben Nach unten
https://euphiexx.carrd.co/
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12375
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

DonnerClan Lager - Seite 61 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 61 EmptyGestern um 20:55

Eisenkralle

"I can’t deny that I’ve failed and I can’t even promise that it will never happen again. But I’ll do the best I can to get it right this time. And I promise you I’ll keep trying."

DonnerClan | Krieger


Es war nicht wirklich zu übersehen, dass Tageslicht wohl irgendeine Laus über die Leber gelaufen war, zumal wir eine ganze Weile auf die Kätzin gewartet hatten. Jedoch stand ich der Kätzin nicht sonderlich nahe und nickte deswegen nur, bevor ich Wisperwind aus dem Lager folgte. Jetzt wo Enzianjunges bei Eichenblatt war, wie er es gewollt hatte und meine anderen beiden Söhne bei Holunderfell in der Kinderstube, sollten wir uns beeilen. Es wurde bereits kälter und war nebelig geworden und bald würden der Bau jegliche Äste, die wir finden konnten, zur Verstärkung brauchen. Mit schnellen Schritten folgte ich den den beiden Kriegerinnen nach draußen, wo ich Wisperwind die Richtung vorgeben ließ. Instinktiv prüfte ich die Luft, als wir weiterliefen, bevor ich begann, mich nach geeigneten Ranken und Ästen umzusehen.


---> Territorium [DonnerClan-Territorium]



Angesprochen: Nonverbale Kommunikation mit Wisperwind und Tageslicht
Standort: Lagerausgang ---> verlässt das Lager
Sonstiges: Tbc.: Territorium [DonnerClan-Territorium]
Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Niyaha, Finsterkralle & Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

DonnerClan Lager - Seite 61 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Gesponserte Inhalte




DonnerClan Lager - Seite 61 Empty
BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   DonnerClan Lager - Seite 61 Empty

Nach oben Nach unten
 
DonnerClan Lager
Nach oben 
Seite 61 von 61Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 32 ... 59, 60, 61

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: DonnerClan Territorium-
Gehe zu: