Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Sonnenuntergang

Tageskenntnis:
Die Sonne steht hoch am Himmel und inzwischen ist es so richtig heiß geworden. Der Himmel ist strahlend blau und es sind kaum Wölkchen zu sehen. Bäume, Sträucher und Wiesen sind grün. Beute gibt es genügend und den meisten Katzen sollten jetzt keine Probleme mehr haben, ihre hungrigen Mägen zu füllen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen für etwas Schatten. Dieser spendet in der Hitze eine angenehme Abkühlung. Das Unterholz ist schön dicht und gibt einem Jäger genügend Deckung und einen damit nicht zu verachtenden Vorteil bei der Jagd bietet. Beute gibt es ebenfalls genug.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand im Fluss ist etwas niedriger als sonst und die Sonne hat das Wasser aufgewärmt, auch wenn die Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts das Wasser verdreckt haben. Die Fische haben sich inzwischen vollständig zurückgezogen und nach Süden geschwommen. Nur einige wenige Nachzügler sind noch zu fangen.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und höheren Lage ist es hier etwas windiger und damit kühler als in den anderen Clanterritorien. Der Wind bietet inzwischen jedoch eine willkommene Abkühlung in der Hitze. Kaninchen gibt es genügend und eine erfahrene Katze kann die Jagd sicher genießen.


SchattenClan Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es warm und grün geworden. Reptilien und Frösche gibt es genügend. In den bewaldeten Gebieten ist bietet der Wald kühlenden Schatten. Auch hier wimmelt es von Beute und ein Jäger kann sich auf ein nettes Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Auch hier ist es heiß geworden und die Bäume tragen grüne Blätter. Die Wiesen sind mit bunten Blumen übersäht und es sind viele Vögel unterwegs. Sie zwitschern so gut wie ständig und ein erfahrener Jäger sollte kaum Probleme haben, Beute zu finden und zum Clan zurückzubringen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter. Ihre Kronen halten einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen in der Senke für kühlenden Schatten. Wenn keine Katze da ist, wimmelt es hier nur so von Beute.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es heiß und trocken. Zweibeiner und Hunde sind damit aber auch häufiger im Park und auf ihren Spaziergängen anzutreffen. Sie stellen damit genau wie die Monster eine Gefahr für die Katzen dar und machen die Futtersuche riskanter. Wenigstens gibt es mehr Beute als sonst und das Wasser im Strom ist durch die Sonne angenehm aufgewärmt.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es warm und grün. In bewaldeten Gebieten bieten die Blätterdächer der Bäume einen kühlenden Schatten, während es auf offenen Flächen geradezu heiß wird. Beute gibt es genügend und ab und zu ist auch mal ein abenteuerlustiges Hauskätzchen anzutreffen.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme locken Hauskätzchen vermehrt wieder in die Gärten ihrer Hausleute, auch wenn manche in der Hitze dann doch lieber faul im Schatten liegen. Andere hingegen wagen sich über die Gartenzäune hinaus, um einen kleinen Spaziergang zu wagen oder etwas Neues zu entdecken.


 

 WolkenClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 24 ... 45, 46, 47, 48, 49, 50  Weiter
AutorNachricht
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : deviantart Icarust (Lines), Katsuki (Colo)
Anzahl der Beiträge : 1293
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptySo 23 Mai 2021, 17:09


.:Brombeerstern:.

WolkenClan | Anführer | männlich | #495

WolkenClan-Lager - Seite 46 Brombeerstern

Brombeerstern tat es etwas leid, dass er eines der Jungen so erschreckt hatte, als er die beiden nach ihren Namen fragte. Auch das andere schien erschrecken, fasste sich jedoch gleich und stellte sich und sein Geschwisterchen vor.
Brombeerstern musterte die beiden neugierig und tauschte seine bis jetzt eher ernste Miene gegen ein sanftes Lächeln.
"Nun denn, Flocke, Sturm, willkommen im WolkenClan."
Er richtete sich wieder auf, als Ginkgoblatt zurückkehrte und überließ die Jungen wieder in ihre Obhut.
Einen Moment lang folgte dem Grüppchen mit dem Blick, bevor er sich abwandte und seinen Bau betrat.
Es war Zeit, etwas Schlaf nachzuholen.


Erwähnt: Ginkgoblatt
Angesprochen: Flocke, sturm
Ort: WoC Lager -> Anführerbau


(c) by Moony






.:Rotfels:.

WolkenClan | Krieger | männlich | #16

WolkenClan-Lager - Seite 46 Rotfels

Es war keine Überraschung, dass Mondgesicht ihm recht gab, schließlich war sie eine verantwungsvolle Katze, im Gegensatz zu ihm.
Er wollte seinen Blick gerade abwenden, da blieb dieser an Mondgesichts hängen, die ihn ungewöhnlich direkt anschaute. Überrascht schaute Rotfels zurück und registrierte ihre Worte nur nebenbei.
"Ah, natürlich. Ich freue mich drauf!", miaute er schnell und beobachtete, wie sie sich zum Kriegerbau aufmachte.
Einen Moment war er wie in Trance, dann ließ er seinen Kopf nach vorne fallen und vergrub sein Gesicht in den Pfoten.
Das lief ja großartig Rotfels… Was hast du dir dabei gedacht? Jetzt denkt sie bestimmt du bist ein verantwortungsloser Faulpelz der nur seine eigenen Bedürfnisse kennt...
Rotfels' Mundwinkel zogen sich leicht nach unten, während er sich selbst verfluchte.
Schließlich hob er seinen Kopf und atmete tief ein. Es war nicht alles verloren. Mondgesicht schien nicht wütend auf ihn zu sein, obwohl das auch Mitleid gewesen sein könnte… Aber zumindest hatte sie dem Doppeltraining zugesagt! Zwar würde er lieber Zeit mit ihr alleine verbringen, aber beim Training konnte er ihr zeigen, dass er ein guter Mentor war.
Voller Entschlossenheit stand Rotfels auf und marschierte zum Kriegerbau, um sich dort schlafen zu legen. Er musste ausgeruht für das Training sein.


Erwähnt: -
Angesprochen: Mondgesicht
Ort: WoC Lager -> Kriegerbau


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
WolkenClan-Lager - Seite 46 Igel-Mintow-pic-small
pic by deviantart Mintow
Nach oben Nach unten
Lykan
Legende
Lykan

Avatar von : didy_chu auf instagram.
Anzahl der Beiträge : 1224
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptySo 23 Mai 2021, 18:09


Käfergift
» hello world i'm your wild girl, i'm your ch-ch-ch-cherry bomb «

#018 / steckbrief / wolkenclan kriegerin

Bevor Käfergift sich in Bewegung setzte, um Kohlenbrand zu folgten, schenkte sie Himbeerglut noch ein versöhnliches Lächeln. Es hätte ihr nichts ausgemacht, wenn der ehemalige Mentor sie begleitet hätte, doch es freute sie auch, dass der frisch ernannte Krieger ihre Gesellschaft in diesem Fall zu bevorzugen schien. Sie war eben einfach großartig. Niemand war in der Lage, ihrem Charme zu widerstehen.
“In Ordnung”, miaute sie beiläufig, als ihr auffiel, dass der Andere auf einen Kommentar von ihrer Seite aus zu warten schien. Er war so umsichtig. Wieder einmal wurde Käfergift der Kontrast zwischen ihm und Funkenwut vor Augen geführt.
Hastig schüttelte sie ihren Kopf. Ziel dieses Ausflugs war es, den anderen Kater aus ihren Gedanken zu verbannen, zumindest für diese eine Nacht. Also sollte sie aufhören, die beiden Krieger miteinander zu vergleichen. Stattdessen sollte sie sich lieber darauf konzentrieren, wie Kohlenbrands Pelz im Mondlicht leuchtete, wie seine bernsteinfarbenen Augen aus seinem dunklen Fell heraus stachen.

Während sie hinter dem Krieger her trabte, legte sie einen Moment lang den Kopf in den Nacken und sah zum Himmel hinauf. Der Mond stand mittlerweile hoch, ihre Kriegerahnen waren deutlich am Silbervlies zu erkennen. Käfergift war gar nicht aufgefallen, wie schnell die Zeit vergangen war, seit sie ins Lager zurückgekehrt war. Sie bemerkte, wie Kohlenbrand sein Tempo beschleunigte und tat es ihm ebenfalls gleich.

tbc: Kleines Waldstück (Territorium des WolkenClans)

Erwähnt: Kohlenbrand, Himbeerglut, Funkenwut
Angesprochen: Kohlenbrand

TL;DR
Folgt Kohlenbrand aus dem Lager. Denkt definitiv NICHT über Funkenwut nach.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

you're my earth, you're the planet
you're the grass, the wind and tides



› oops, my bad! ‹
wanted / relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
Sternenklang
2. Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptySo 23 Mai 2021, 20:29

WolkenClan-Lager - Seite 46 Dc736ecb2154d4b474ba3050c00adf0c350bc098
Kristallfeder
34 | weiblich | Kriegerin | WolkenClan

Als Laubfell ihr zustimmte, nickte sie noch einmal: "Ich denke jede Katze hat dabei ihr eigenes Tempo. Manche scheinen schon als Junges recht vernünftig zu sein, während andere es nie zu lernen scheinen".

Sie war ein wenig verwirrt, warum der Kater nun so unsicher zu wirken schien. Dass sie ihn mit ihrem Angebot vielleicht in Bedrängnis gebracht hatte, war ich nicht bewusst. Bei seiner Antwort blickte sie dann selbst kurz überrascht zum Himmel, ehe sie zugeben musste: "Ich habe gar nicht bemerkt, wie spät es schon ist". Danach blickte sie wieder zu Laubfell und ergänzte freundlich: "Ich hatte es aber ohnehin generell gemeint, also muss es nicht gleich sein. Falls du mal ein wenig Begleitung beim Jagen möchtest und ich gerade nicht selbst eingeteilt bin, komme ich immer gerne mit". Bei seiner Frage, antwortete sie ihm mit einem Lächeln: "Falls du das möchtest, dann gerne. Ich hatte noch keine Beute und könnte durchaus einen Bissen vertragen".

Interagiert mit: Laubfell
Erwähnt: /



WolkenClan-Lager - Seite 46 Deg9wjm-51cac558-0a54-4b7b-bc67-227ff1353d74.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3sicGF0aCI6IlwvZlwvZDgxYTgyNTAtNzg2My00ZDgxLWJiZTUtNDk4ZDYyMWFiZDE1XC9kZWc5d2ptLTUxY2FjNTU4LTBhNTQtNGI3Yi1iYzY3LTIyN2ZmMTM1M2Q3NC5wbmcifV1dLCJhdWQiOlsidXJuOnNlcnZpY2U6ZmlsZS5kb3dubG9hZCJdfQ
Flockenjunges
3 | weiblich | Junges | WolkenClan

Ein wenig unsicher blickte ich zu dem fremden Kater, mit dem Ginkgoblatt eine Weile geredet hatte. Ich war einfach keine anderen Katzen gewohnt und für meinen Geschmack waren mir hier viel zu viele. Nun da ich wieder daran dachte, stellte ich mich automatisch wieder hinter meinen Bruder. Er schien das alles besser zu verkraften und hatte zum Glück auch das Sprechen für uns übernommen.

Nachdem er dem Kater unsere Namen genannt hatte, blickte ich ein wenig irritiert zu meinem Bruder. So ganz verstand ich das alles noch nicht. Wenn ein Clan mehrere Katzen waren, was war dann ein WolkenClan? Und was meinte der Kater damit, dass wir in diesem willkommen waren? Vielleicht würde Ginkgoblatt es uns später erklären können.

Als diese uns nun wieder sagte, dass wir woanders hingehen sollte, blickte ich ein wenig unsicher zu ihr. War das schon wieder eine andere Katze? Und warum waren hier so viele? Und was genau war eine Heilerin? Warum würde sie schauen ob es uns gut ging? So ganz verstand ich das alles noch nicht.

Der Ort an den sie uns nun brachte, roch anders, als der Ort davor... Irgendwie... grün. Ich kannte den Geruch nicht, aber er erinnerte mich an Blätter und das Gras, auch wenn es nicht das gleiche war. Bei Ginkgoblatts Worten, schüttelte ich den Kopf. Wirklich weh tat mir nichts, allerdings musste ich zugeben: "Mein Fell ziept durch den Schlamm und es piekt, wenn ich mich zu sehr bewege". Genau genommen waren es die kleinen Dornen, die in dem getrockneten Schlamm hingen, die mich hin und wieder leicht piekten, aber das würde auch aufhören, sobald der getrocknete Schlamm weg war. Es war eher unangenehm als wirklich schmerzhaft.

Interagiert mit: Ginkgoblatt
Erwähnt: Sturm(junges)(id), Brombeerstern (id)



WolkenClan-Lager - Seite 46 Deg9wju-5efc31d4-00be-4cb4-8c0d-14ad654cd3b7.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3sicGF0aCI6IlwvZlwvZDgxYTgyNTAtNzg2My00ZDgxLWJiZTUtNDk4ZDYyMWFiZDE1XC9kZWc5d2p1LTVlZmMzMWQ0LTAwYmUtNGNiNC04YzBkLTE0YWQ2NTRjZDNiNy5wbmcifV1dLCJhdWQiOlsidXJuOnNlcnZpY2U6ZmlsZS5kb3dubG9hZCJdfQ
Sturmjunges
3 | männlich | Junges | WolkenClan

Ein wenig verlegen blickte ich zu dem Kater, dessen Name Brombeerstern war, soweit ich das richtig verstanden hatte. Nachdem ich ihm geantwortet hatte, lächelte er uns an und sagte etwas, dass ich nicht ganz verstand. Als ich zu meiner Schwester sah, konnte ich sehen, dass sie vermutlich genauso viel verstanden hatte, wie ich. Nämlich kaum etwas. All die neuen Begriffe, die wir hier hörten, waren uns völlig unbekannt und ich fragte mich, ob wir wohl irgendwann wissen würden, was diese Worte bedeuteten. Zumindest schien dieses Clan-Dingens zu bedeuten, dass viele Katzen hier waren. Ein wenig zu viele für meinen Geschmack. Hatte ich doch vorher nie eine Katze außer Flocke und unserer Mutter gekannt. Aber für was nun wieder das "Wolken-" stand, wusste ich nicht. Sicher würde Ginkgoblatt es uns erklären, wenn ich sie später fragte. Da ich das Gefühl hatte, dass er uns gerade erlaubt hatte hier zu bleiben, nickte ich ein wenig und miaute unbeholfen: "D-Danke...", auch wenn ich noch nicht ganz wusste, wie genau diese Erlaubnis ausfallen würde.

Während wir sprachen hatte Ginkgoblatt die Reste der Beute wo hin gebracht. Danach sprach sie uns wieder an und forderte uns auf ihr zu folgen. Diesmal anscheinend zu einer anderen Katze. Was eine Heilerin war, wusste ich nicht, aber anscheinend sah sie nach anderen Katzen. Auch wenn ich nicht ganz verstand warum. Auch ich bemerkte, dass es hier anders roch, als eben noch bei dem Felsen.

Als sie uns erklärte, dass wir dieser Katze sagen sollten, wenn uns etwas fehlte, überlegte ich kurz. Meine Pfoten taten furchtbar weh von dem langen Fußweg und ich war entsetzlich müde, jetzt wo mein Bauch angenehm voll war. Allerdings wollte ich das nicht unbedingt zugeben. Bei Flockes Worten nickte ich dann aber unsicher und musste zugeben: "Ja... der Schlamm juckt auch etwas...". Allerdings hatte ich mich weiter am Rand des Gebüsches aufgehalten, sodass ich zumindest nicht so viele Dornen abbekommen hatte wie Flocke. Vermutlich waren auch bei mir ein paar in dem Schlamm, aber mich piekte zumindest nichts. Nur der verkrustete Schlamm zog manchmal ein wenig an meinem Fell.

Interagiert mit: Ginkgoblatt, Brombeerstern
Erwähnt: Flocke(njunges)


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
WolkenClan-Lager - Seite 46 Flockenbl-te-von-arumrose-DAWolkenClan-Lager - Seite 46 Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 

Flockenjunges von Stein ♥:
 
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12810
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyMo 24 Mai 2021, 12:43

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Erleichtert darüber, dass Kristallfeder nicht verärgert darüber zu sein schien, dass ich nicht mehr mit ihr jagen gehen wollte - oder zumindest hoffte ich, dass sie es nicht war - entspannte ich mich wieder ein wenig und nickte. Wir können gerne einmal gemeinsam jagen gehen, miaute ich nach kurzem Nachdenken. Aber für jetzt lass uns jeder einen Vogel vom Frischbeutehaufen holen.
Ich rappelte mich also auf, um in Richtung Frischbeutehaufen zu laufen, wo gerade Ginkgoblatt zwei fremde Junge in Richtung Heilerbau brachte. Wo sie wohl herkamen? Meine Schweifspitze zuckte leicht, immerhin war ich diesmal nicht direkt in eine solche Geschichte involviert und Brombeerstern schien bereits Bescheid zu wissen, weshalb ich mich darum nicht weiter sorgte und stattdessen einen Spatzen vom Frischbeutehaufen auswählte und mich dann niederließ.
Was denkst du, wo die Jungen herkommen?, fragte ich Kristallfeder schließlich, als sie sich ebenfalls mit einem Stück Beute niedergelassen hatte. Es tauchten ja nicht alle Tage fremde Kätzchen ohne Mutter im WolkenClan-Lager auf.


Angesprochen: Kristallfeder
Standort: Am Rand des Lagers mit Kristallfeder ---> Frischbeutehaufen ---> Nahe dem Frischbeutehaufen mit Kristallfeder
Sonstiges: Redet mit Kristallfeder und steht dann auf, um sich ein Stück Beute zu holen. Wählt einen Spatzen aus und lässt sich dann in der Nähe des Frischbeutehaufens mit Kristallfeder nieder. Er spricht sie auf die clanfremden Jungen an.

Reden| Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

WolkenClan-Lager - Seite 46 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : deviantart Icarust (Lines), Katsuki (Colo)
Anzahl der Beiträge : 1293
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyMo 24 Mai 2021, 15:57



.:Nebelherz:.


WolkenClan | Krieger | männlich | #16


WolkenClan-Lager - Seite 46 Nebelherz

Nebelherz lächelte leicht bei ihrem Kompliment, auch wenn er dem nicht ganz zustimmen wollte. Er wusste, dass er oft zu streng war und seine Schüler emotional auf Abstand hielt. Ein Umstand, den er bei Echopfote ändern wollte. Dabei war die Aufgabe eines Mentors sicher nicht nur, dem Schüler alle Kriegerfähigkeiten beizubringen, sondern auch ein Ansprechpartner und Freund zu sein. Das war Nebelherz' Mentor jedenfalls gewesen, aber der Krieger hatte nie darüber nachgedacht, wie er das für seine eigenen Schüler hätte sein können.
Irisblatt hatte unter mir sicher auch zu leiden…, dachte er traurig. Ob ich irgendetwas tun kann, um es besser zu machen?
Nach Winterschweifs Tod hatte er zum ersten mal seit langen wieder echte Einsamkeit verspürt. So war ihm auch sein Verhalten aufgefallen, das er nun ändern wollte. Es war ihm aber auch aufgefallen, wie wichtig Kleeblatt für ihn war. Eine Freundin wie sie, die einem immer den Rücken frei hielt, hatte sicher nicht jeder. 
"Ja, sehr schön. Ich bin mal wieder zu der Erkenntnis gekommen, dass es nichts besseres gibt als auf einem hohen Baum zu stehen und den Wind im Gesicht zu spüren."
Warm blickte er sie an und schmunzelte bei dem Gedanken an Grillenpfote.
"Ich hoffe ja, dass wir unseren Baukameraden nicht negativ aufgefallen sind, obwohl ich es mir kaum vorstellen kann. Wer glaubst du, ist der lauteste unter den jetzigen Schülern?", spekulierte er. "Echopfote sicher nicht, vielleicht Dunstpfote?", schlug er vor, seine Schnurrhaare zuckten belustigt. Seine Ziehtochter war ein Energiebündel, das nicht leicht zur Ruhe kam.
"Vielleicht auch Krähenpfote - hast du seine Ansprache gehört? Flammenpfote?"
Er schmunzelte.
"Wir haben so viele energetische junge Katzen,  wenn sie alle Krieger sind werden wir wahrscheinlich kein Auge mehr zukriegen."



Erwähnt: Echopfote,  Dunstpfote, Krähenpfote, Flammenpfote

Angesprochen: Kleeblatt

Ort: WoC Lager | vor dem Kriegerbau




(c) by Moony






.:Rindenstreif:.


WolkenClan | Krieger | männlich | #58

WolkenClan-Lager - Seite 46 Rinde-von-min-small

Rindenstreif wandte überrascht den Kopf, als er plötzlich angesprochen wurde. Es war Hummelpfote, nicht unbedingt die Gesellschaft, die er um diese Zeit erwartet hätte. Oder überhaupt erwartet hätte.
"Mhm", miaute er seine Zustimmung.
Immer wenn er einen seiner Söhne anblickte, musste er an Kuckucksfeder denken und der Gedanke an sie - auch wenn er es sich noch nicht ganz eingestehen konnte - verursachte ihm ein schlechtes Gewissen. Nicht die beste Grundlage für ein Gespräch.
Andererseits sorgten Flammenpfotes Erfolge dafür, dass er ziemlich gut gelaunt war. Er würde sich zumindest Mühe geben.
"Solltest du nicht schlafen?", fragte er. "Du hast morgen doch sicher Training. Oder ist deine Mentorin zu sanft mit dir, sodass du nicht müde genug bist, um die Nacht durchzuschlafen?"
Die Worte klangen vielleicht etwas harsch, aber waren tatsächlich eher seine Art des Humors. Nicht, dass es Rindenstreif groß störte, wenn man ihn falsch verstand. Meistens merkte er es gar nicht.
Mit einem belustigten Funkeln in den Augen blickte er zu Hummelpfote und erwartete dessen Erklärung.



Erwähnt: Kuckucksfeder,  Sonnenpfote (ind), Mondgesicht (ind)

Angesprochen: Hummelpfote

Ort: WoC Lagerrand




(c) by Moony, pic by Lykan




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
WolkenClan-Lager - Seite 46 Igel-Mintow-pic-small
pic by deviantart Mintow
Nach oben Nach unten
Sternenklang
2. Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyMo 24 Mai 2021, 23:24

WolkenClan-Lager - Seite 46 Dc736ecb2154d4b474ba3050c00adf0c350bc098
Kristallfeder
34 | weiblich | Kriegerin | WolkenClan

Erfreut bemerkte die helle Kriegerin, dass Laubfell sich wieder ein wenig zu entspannen schien. Also hatte sie wohl doch nichts falsches gesagt. "Das können wir", stimmte sie ihm noch einmal zu und stupste ihn freundschaftlich mit ihrer Schweifspitze an. Danach nickte sie mit einem Lächeln: "Ja, eine Mahlzeit ist gerade wohl genau richtig". Zum einen hatte sie auch Hunger, aber die Ablenkung schien ihn auch ein wenig von seinen sorgenvollen Gedanken abzuhalten.

Kristallfeder stand nun ebenfalls auf, ehe sie kurz ihre Beine streckte und dann zu dem Krieger aufschloss während sie zusammen zum Frischbeutehaufen liefen. Auch ihr entgingen die Jungen nicht. Sie waren ihr immerhin schon beim Betreten des Lagers aufgefallen. Sich neben Laubfell niederlassend, antwortete sie ihm: "Ich weiß es nicht... aber Ginkgoblatts Junge können es schon einmal definitiv nicht sein...". Sie selbst suchte sich eine kleine Amsel aus, bevor sie nachdenklich miaute: "Die Jungen scheinen auch nicht aus einem der Clans zu kommen... Dafür sehen sie zu vernachlässigt aus... Oder, was meinst du?". Bedächtig nahm sie einen Bissen von ihrer Beute. Für gewöhnlich sorgten alle Clans gut für die Jungen. Diese hier waren schlammverdreckt und hungrig, was gegen einen anderen Clan sprechen würde. Aber wer wusste schon wie lange diese Jungen alleine gewesen waren. Vielleicht waren sie von einem Clan, vielleicht auch nicht. Die Antwort wusste vermutlich nur Ginkgoblatt.

Interagiert mit: Laubfell
Erwähnt: Ginkgoblatt, die Jungen



WolkenClan-Lager - Seite 46 Kleebluete_cloverblossom_by_sakura_kuromi_ddhj4l2-pre.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3siaGVpZ2h0IjoiPD0xMDAwIiwicGF0aCI6IlwvZlwvZDgxYTgyNTAtNzg2My00ZDgxLWJiZTUtNDk4ZDYyMWFiZDE1XC9kZGhqNGwyLWJlODg1OWE5LTMwOWMtNGNiMi04NTc4LTIxYTkwNWQ0YjNjYi5wbmciLCJ3aWR0aCI6Ijw9MTAwMCJ9XV0sImF1ZCI6WyJ1cm46c2VydmljZTppbWFnZS5vcGVyYXRpb25zIl19
Kleeblatt
60 | weiblich | Kriegerin | WolkenClan

"Habe ich etwas falsches gesagt?", fragte die dreifarbige Kätzin ein wenig besorgt als Nebelherz nun so nachdenklich wirkte. Als er nun wieder sprach hörte sie ihm aufmerksam zu, ehe sie verstehend nickte: "Ja, wenn man sich die Zeit nimmt auf solche Dinge zu achten, fühlt man sich gleich viel lebendiger, nicht wahr?". Nachdem sie kurz zu den Sternen über ihnen geschaut hatte, richtete sie ihren Blick wieder auf ihn. Als sie dabei seinen Blick zu ihr sah, spürte sie, wie ihr ein wenig warm unter ihrem Fell wurde. Verlegen erwiderte sie seinen Blick und lächelte ein wenig scheu.

Kurz kam ihr der Gedanke sich ein wenig näher zu ihm zu setzen, so dass ihre Felle sich berühren konnten. Allerdings verbannte sie den Gedanken gleich wieder. Nebelherz hatte Winterschweif gemocht. Er hatte Junge und sie waren Freunde. Kurz unterdrückte sie ein Seufzen. Damit das auch so bleiben würde, wäre es wohl das beste, wenn es dabei endete, nicht wahr? Auch als Freunde konnte sie bei ihm sein... Dabei müsste sie keine Angst haben ihn vielleicht komplett zu verlieren. Ihr Kopf sagte ihr, dass das das richtige war, aber ihr Herz fühlte sich dabei immer so schwer an.

Diese Überlegungen dauerten nicht einmal einen Herzschlag lang und sie hatte schon lange gelernt sich ihre Gedanken nicht ansehen zu lassen. Daher lächelte sie ihn einfach nur weiter an und fuhr mit dem Thema fort als wäre nichts gewesen: "Ich glaube wir waren nicht so schlimm. Wobei das vermutlich jeder über sich sagen würde". Dabei zuckte sie kurz amüsiert mit ihren Schnurrhaaren, ehe sie zustimmend nickte: "Ich glaube Dunstpfote ist eine gute Kandidatin für diesen Titel. Echopfote wird es schon einmal nicht sein. Krähenpfote war heute definitiv laut, aber um ehrlich zu sein kenne ich die Schüler alle nicht sonderlich gut".

Bei seinen Worten scherzte sie amüsiert: "Zur Not müssen wir uns einfach immer zu den Abendpatrouillen einteilen lassen. Dann können wir schlafen wenn die anderen beschäftigt sind". Zumindest brauchte auch der lauteste Schüler Schlaf und würde hoffentlich auch die anderen schlafen lassen. Zumindest war ihr bisher noch nichts von Schlaflosigkeit im Schülerbau zu Ohren gekommen.

Amüsiert ließ sie ihren Blick über die Lagerlichtung schweifen, ehe ihr etwas auffiel. "Schau mal, das ist ja seltsam", miaute sie nun überrascht und tippte Nebelherz kurz an, um ihn mit einem Schnippen ihrer Ohren auf Ginkgoblatt aufmerksam zu machen, die gerade mit zwei schmutzigen Jungen zum Heilerbau lief.

Interagiert mit: Nebelherz
Erwähnt: Die Schüler (Dunstpfote, Echopfote, Krähenpfote), Ginkgoblatt, die Jungen





Dachskralle

108 | männlich | Ältester | WolkenClan

Der Älteste hatte sich bis vor den Ältestenbau geschleppt und dann erst einmal ausgeruht, während der Blick seiner bernsteinfarbenen Augen aufmerksam durch das Lager glitt. Es waren einige Katzen auf der Lichtung, was sein Gefühl ein wenig verstärkte etwas verpasst zu haben als er mit Echopfote im Ältestenbau gesprochen hatte. Vielleicht fand er ja jemanden, der freundlich genug war, ihm zu erzählen, falls er was verpasst hatte.

Kurz zuckte er überrascht mit seinen Schnurrhaaren als er die Kriegerin Ginkgoblatt mit zwei Jungen zum Heilerbau lief. Er liebte alle jungen Katzen, egal ob Junge oder Schüler. Daher war er sich sicher, dass das nicht ein erster Ausflug aus der Kinderstube war. Das waren fremde Katzen. Allerdings schien ihr Anführer schon Bescheid zu wissen und der würde schon wissen was er tat.

Als er sich weiter umblickte, bemerkte er Nordpfote am anderen Ende des Lagers. Freundlich winkte er dem Schüler mit seinem Schweif zu. Vielleicht hatte er ja kurz Zeit einen Ältesten etwas Gesellschaft zu leisten.

Interagiert mit: Nordpfote
Erwähnt: Echopfote, Ginkgoblatt, die Jungen


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
WolkenClan-Lager - Seite 46 Flockenbl-te-von-arumrose-DAWolkenClan-Lager - Seite 46 Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 

Flockenjunges von Stein ♥:
 
Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Blitz von Didy
Anzahl der Beiträge : 4243
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyDi 25 Mai 2021, 01:42


 

N
ordpfote

WolkenClan | Schüler | #024

”At the top of the trees, the wind blows
as if it wants to take me away.”

Der graue Schüler gähnte herzhaft, während er beobachtete, wie der Mond immer höher stieg. Dunstpfote war immer noch nicht wieder zurück. Warum wurde es denn heute so spät? Er schüttelte kurz den Kopf, um die Müdigkeit zu verscheuchen und es half sogar ein bisschen. Nordpfote strich sich ein wenig gelangweilt mit der Zunge über seine Flanke und befreite sein Fell von etwas Staub und Schmutz, als ihm aus dem Augenwinkel eine Bewegung auffiel. Dachskralle winkte mit seinem Schweif und für einen kurzen Moment registrierte er nicht, dass der Älteste ihn meinte. Er blickte sich kurz um, aber niemand anderes saß gerade in seiner Nähe.
Mit aufgestelltem Schweif sprang er auf und lief zu dem Kater hinüber einmal quer durchs Lager. Vorbei an seinen Clanmitgliedern, dem Frischbeutehaufen bis hin zum Ältestenbau. Dachskralle, grüßte er in freundlichem Ton und legte den Kopf schief. “Kann ich was für dich tun?” Er hoffte, dass der Älteste ihn nicht gerufen hatte, um seine Zecken zu entfernen, denn er hatte nicht besonders Lust auf den ekligen Geschmack von Mäusegalle. Er schaute Dachskralle fragend an. Die schon ergraute Nase und das hängende Fell des Katers zeugten von seinem hohen Alter, aber sein Blick schien ruhig und weise - eben wie ein richtiger Ältester. Nordpfote fiel das im starken Kontrast zu Rabenblick auf, der zwar noch jung, aber körperlich so sehr eingeschränkt war. Es war schade, dass er doch so früh aus seinem Krieger-Sein gerissen wurde. Aber Nordpfote durfte nicht zu viel darüber nachdenken; es würde ihn nur traurig stimmen. Also fokussierte er sich auf den Kater vor ihm.

Erwähnt: Dunstpfote, Dachskralle, Rabenblick
Angesprochen: Dachskralle
Standort: WoC-Lager (Schülerbau -> Ältestenbau)
Sonstiges: --
Zusammenfassung: Wartet immer noch auf Dunstpfote, bemerkt aber, dass Dachskralle etwas von ihm will; also geht er rüber zum Ältestenbau.

”In those moments, I feel like I could fly through the clouds.”


reden | denken | handeln | Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

What if we rewrite the stars?
Say you were made to be mine




Relations || Posting-Liste || Schreibshop




Zuletzt von Denki am So 13 Jun 2021, 19:46 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Sternenklang
2. Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyDi 25 Mai 2021, 03:43



Dachskralle

108 | männlich | Ältester | WolkenClan

Für einen Moment war sich der Älteste nicht sicher, ob Nordpfote in bemerkt hatte. Als dieser aber nur Herzschläge später mit aufgestelltem Schweif auf ihn zugerannt kam, zuckte er leicht amüsiert mit seinen Schnurrhaaren.

"Hallo, Nordpfote", grüßte er den Schüler, als er bei ihm angekommen war, ehe er bei dessen Frage zugab: "Ich scheine ein wenig verpasst zu haben, als ich noch im Ältestenbau war und habe mich gefragt, ob du es eventuell mitbekommen hast und mir verraten könntest?". Dabei deutete er mit seiner altersgrauen Schnauze zu all den Katzen, die trotz der Tageszeit noch auf dem Lager waren und fügte mit einem belustigten Schnurren hinzu: "Ich weiß einfach nur gerne was im Clan vor sich geht und werde neugierig, wenn ich etwas verpasst habe".

Die meisten auf der Lagerlichtung schienen beschäftigt zu sein, weshalb er den jungen Kater zu sich gerufen hatte, der so gewirkt hatte als wäre ihm ein wenig langweilig. Daher fügte Dachskralle noch freundlich hinzu: "Falls du es ebenfalls nicht weißt, ist es aber auch nicht schlimm. Hättest du in dem Fall dann eventuell Lust einem alten Kater ein wenig Gesellschaft zu leisten?". Der Älteste liebte es nun einmal einfach am Leben der jungen Katzen teilhaben zu können. Sei es nun durch Gespräche, oder indem er ihnen immer ein offenes Ohr schenkte, oder ihren Geschichten vom Training zu lauschen.

Interagiert mit: Nordpfote
Erwähnt: /


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
WolkenClan-Lager - Seite 46 Flockenbl-te-von-arumrose-DAWolkenClan-Lager - Seite 46 Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 

Flockenjunges von Stein ♥:
 
Nach oben Nach unten
Waldpfote
Legende
Waldpfote

Avatar von : Falkensturm <3 (zeigt Funkensturm)
Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyDi 25 Mai 2021, 23:09



Tränenherz
WolkenClan ◦ Heilerin ◦ #013
[Zeitsprung]

Müde blinzelte die Heilerin als Stimmen vor ihrem Bau ertönten. Nicht einmal ihren Schlaf wollte man ihr gönnen. Erschöpft rappelte sich die Schildpatt-Kätzin auf. Wenn man sie um diese Tageszeit störte, würde dies sicherlich einen guten Grund haben. "Guten Morgen Ginkoblatt!", begrüßte Tränenherz die Kätzin, welche gerade ihren Bau betrat. Obwohl, "Morgen" war vielleicht das falsche Wort. Die Sonne war noch nicht einmal aufgegangen. Doch bevor die Heilerin weiter über solch unwichtige Dinge philospophieren konnte, fiel ihr Blick auf die beiden grau-weißen Jungen, welche Ginkoblatt mitgebracht hatte. Erstaunt weiteten sich ihre Augen. Wie ungepflegt und mickrig sie aussahen... Und das während der Blattfrische. Was war diesen Jungen wiederfahren? Hatte sich niemand um sie gekümmert? "Ich frag' einfach gar nicht erst.", sagte sie mit einem Blick auf Ginkoblatt und schüttelte den Kopf. Tränenherz war nicht gerade die Art Kätzin, welche bei fremden Jungen innerhalb ihres Clans Luftsprünge machte. Trotzdem würde sie keiner Katze jemals Hilfe verweigern, egal welcher Herkunft. Diese Jungen verdienten ebenso viel Wärme und Fürsorge wie die Winzlinge in der Kinderstube. "Natürlich schaue ich mir die beiden an.", antwortete die Heilerin mit ihrer professionellen, freundlichen Heilerstimme. Den Kleinen musste dieser ganze Trubel im Clan sicher fremd sein. Vielleicht sogar beängstigend, es würde sie nicht überraschen. Daher versuchte sie ihre strenge Ader für heute so gut es ging zu verstecken. Verständnisvoll nickte sie, als die Jungen erklärten was ihnen fehlte. "Das kriegen wir ganz schnell wieder hin!". Mit einem Schwanzschnippen wies sie die beiden an Platz zu nehmen. Kurz wandte sie sich ihrem Kräutervorrat zu. "Und? Wie findet ihr das WolkenClan-Lager?", fragte sie die beiden Jungen und hoffte, dass diese durch ein lockeres Gespräch vielleicht etwas auftauen würden. Sie schnappte sich ein Maul voll Ringelblumen und legte es vor den Jungen ab. "Werden sie bleiben?", fragte sie Ginkoblatt mit ruhiger und schwerer Stimme. Der Gedanke zwei weitere Mäuler stopfen zu müssen gefiel im ersten Moment sicher niemandem. Doch es war Blattfrische und Tränenherz wollte diese armseligen Geschöpfe wirklich nicht dorthin zurückschicken von wo auch immer sie hergekommen waren. Hier würde man sich gut um sie kümmern können.
RedenDenkenAndere
Erwähnt: ---
Angesprochen: Ginkoblatt, Sturm, Flocke
Zusammenfassung: Begrüßt Ginkoblatt und die Jungen und wird diese im nächsten Post behandeln.
(c)by Waldpfote


Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Blitz von Didy
Anzahl der Beiträge : 4243
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyMi 26 Mai 2021, 17:06


 

N
ordpfote

WolkenClan | Schüler | #025

”At the top of the trees, the wind blows
as if it wants to take me away.”

Erstaunt, aber mit einem freundlichen Lächeln setzte Nordpfote sich. “Leider weiß ich auch nicht, was so los war. Ich war mit Rabenblick unterwegs…” Er schweifte für einen Moment ab, die Erinnerung an den Ausflug zum Zweibeinerort deutlich vor Augen. Schließlich fing Nordpfote sich aber wieder. “Er hat mit mir ein wenig Jagen trainiert. Als wir zurückgekommen sind war auch schon nichts mehr los, obwohl ich glaube, dass irgendwas Witziges passiert sein muss, alle schienen amüsiert.” Er fand es nicht besonder schlimm, dass er nicht immer alles im Clan mitbekam, wenn er unterwegs war, aber die lachenden Gesichter seiner Clankameraden hatten ihn neugierig gemacht. Allerdings wusste er auch nicht, wen er selbst fragen könnte. “Ich unterhalte mich aber gerne mit dir, Dachskralle, sagte er und zuckte kurz mit der Schweifspitze. So ganz sicher war er nicht, worüber er sprechen konnte. “Wie war denn dein Tag so?”, fragte er also, als er endlich die Worte in seinem Maul zurecht gelegt hatte. Er konnte sich nicht vorstellen, wie es war als Ältester im Clan zu leben. “Es ist ja jetzt schon ziemlich spät.” Mit einem Blick auf den Mond registrierte er, dass die Nacht schon fast zu Ende ging und er immer noch nicht vernünftig seinen Schlaf hatte nachholen können. Aber das hatte Zeit für später, wenn Dunstpfote wieder da war und sie sich gemeinsam ausruhen konnten. Er hing noch an der Anwesenheit seiner Schwester und mochte es, wenn sie zusammen im Schülerbau lagen.

Erwähnt: Dachskralle, Dunstpfote, Rabenblick
Angesprochen: Dachskralle
Standort: WoC-Lager (vorm Ältestenbau)
Sonstiges: --
Zusammenfassung: spricht mit Dachskralle

”In those moments, I feel like I could fly through the clouds.”


reden | denken | handeln | Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

What if we rewrite the stars?
Say you were made to be mine




Relations || Posting-Liste || Schreibshop




Zuletzt von Denki am So 13 Jun 2021, 19:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : deviantart Icarust (Lines), Katsuki (Colo)
Anzahl der Beiträge : 1293
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyMi 26 Mai 2021, 19:52


.:Nebelherz:.

WolkenClan | Krieger | männlich | #17
WolkenClan-Lager - Seite 46 Nebelherz

“Das wäre eine gute Idee”, stimmte er amüsiert zu. “Vielleicht wird die Verantwortung eines Kriegers sie aber auch beruhigen.”
Sein Miene wurde nachdenklich.
“Ich bin jedenfalls gespannt auf unsere neuen Krieger. Ich habe gehört es wird demnächst wieder eine Kriegerzeremonie stattfinden.”
Und Echopfote wird auch nicht mehr lange darauf warten müssen.
Als seine Freundin ihn antippte, schaute er sie fragend an und folgte dann Kleeblatts Geste, wobei sein Blick wieder auf Ginkgoblatt und die Jungen fiel, die gerade den Heilerbau betraten. Tatsächlich waren sie ihm ja vorher schon aufgefallen, allerdings hatte er sie über das Gespräch mit Kleeblatt ganz vergessen.
“Du meinst die Jungen?”, fragte er die andere Kriegerin. “Ich frage mich, wo Ginkgoblatt sie gefunden hat. Es werden wohl kaum ihre sein, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sie mehrere Monde lang außerhalb des Lagers versteckt hat”, scherzte er dann.
Er verstummte für einen Moment und begann damit, seine Glieder zu strecken. Der Mond war schon am untergehen und es würde nicht mehr lange dauern, bis die ersten Sonnenstrahlen über dem Horizont erscheinen würden.
“Was denkst du darüber? Brombeerstern scheint ja kein Problem mit ihrer Anwesenheit zu haben.”


Erwähnt: Ginkgoblatt, Flocke, Sturm, Brombeerstern, Echopfote
Angesprochen: Kleeblatt
Ort: vor dem Kriegerbau


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
WolkenClan-Lager - Seite 46 Igel-Mintow-pic-small
pic by deviantart Mintow
Nach oben Nach unten
Sternenklang
2. Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyDo 27 Mai 2021, 03:45



Dachskralle

108 | männlich | Ältester | WolkenClan

Verständnisvoll nickte der Älteste bei seinen Worten und merkte an: "Schon gut. Es war bestimmt interessant mit Rabenblick unterwegs zu sein". Kurz flog der Blick seiner bersteinfarbenen Augen zum Eingang des Lagers. Der alte Kater konnte sich schon gar nicht mehr daran erinnern, wann er das letzte Mal eine Pfote außerhalb des Lagers gesetzt hatte. Er vermisste es etwas, aber er hatte sich damit abgefunden, dass er das Ende seines Lebens gänzlich im Lager verbringen würde. Immerhin gab es hier die Jungen und Schüler, mit denen er reden, oder denen er zuhören konnte. Daher störte es ihn schon lange nicht mehr.

Um wieder zurück auf das Thema zu kommen, antwortete er Nordpfote: "Danke dir. Es freut mich, dass du dir Zeit für einen alten Kater wie mich nimmst. Danach erzählte er: "Ich habe lange geschlafen und mich dann eine ganze Weile mit Echopfote im Ältestenbau unterhalten, nachdem er mir etwas Beute gebracht hatte. Ich habe hören können, dass es zweimal etwas lauter auf der Lichtung war, aber da ich mich unterhalten habe, habe ich auch nicht mitbekommen was passiert war. Daher bin ich nach draußen gekommen als Echopfote gegangen war, um zu sehen ob mir jemand sagen kann, was ich verpasst hatte". Kurz musste Dachskralle überlegen, ob er etwas vergessen hatte, aber er glaubte alles erzählt zu haben, was er gemacht hatte.

Bei der Anmerkung des Schülers blickte er zum Himmel an dem gerade der Sonnenaufgang begonnen hatte. Nachdenklich fragte er: "Hast du denn schon geschlafen? Oder warst du noch nicht müde?", ehe er hinzufügte: "Ich halte dich aber nicht davon ab, oder?". So gern der Älteste auch die Gesellschaft der Jungkatzen mochte, so wollte er dann aber doch nicht schuld daran sein, wenn sie am Ende eventuell wegen ihm zu müde für ihr Training waren.

Interagiert mit: Nordpfote
Erwähnt: Rabenblick, Echopfote



WolkenClan-Lager - Seite 46 Kleebluete_cloverblossom_by_sakura_kuromi_ddhj4l2-pre.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3siaGVpZ2h0IjoiPD0xMDAwIiwicGF0aCI6IlwvZlwvZDgxYTgyNTAtNzg2My00ZDgxLWJiZTUtNDk4ZDYyMWFiZDE1XC9kZGhqNGwyLWJlODg1OWE5LTMwOWMtNGNiMi04NTc4LTIxYTkwNWQ0YjNjYi5wbmciLCJ3aWR0aCI6Ijw9MTAwMCJ9XV0sImF1ZCI6WyJ1cm46c2VydmljZTppbWFnZS5vcGVyYXRpb25zIl19
Kleeblatt
60 | weiblich | Kriegerin | WolkenClan

Kleeblatt zuckte amüsiert mit den Schnurrhaaren, als der helle Krieger ihr zustimmte. Bei seinen Worten dachte sie kurz nach, ehe sie fragte: "Du meinst, weil sie dann vielleicht einfach zu beschäftigt sind um am Ende des Tages noch zu laut zu sein?".

"Eine neue Kriegerzeremonie? Weißt du denn auch schon für wen?", fragte sie Nebelherz nachdenklich. Allgemein schien es eine Pfote voll Schüler zu sein, die bald erfahren genug sein dürften um ernannt zu werden. Dass sie bereits eine Ernennung verpasst hatte als sie spazieren war, konnte sie ja nicht wissen.

Nachdem sie ihn angetippt und auf die Jungen aufmerksam gemacht hatte, nickte sie: "Ja, die Jungen". Kurz hörte sie seinen Worten zu, ehe sie zustimmte: "Ja, keine Königin würde ihre Jungen außerhalb ihres Clans aufziehen. Von einem anderen Clan scheinen sie aber auch nicht zu sein. Ich glaube nicht, dass sie dort nicht auch auf ihre Jungen aufpassen würden, so wie der Wolkenclan auf seine". Nachdenklich folgte sie mit ihren grünen Augen den drei Katzen, ehe sie ihren Blick wieder auf Nebelherz richtete und anmerkte: "Wenn Brombeerstern ihr erlaubt hat die Jungen hier zu behalten, werden sie wohl auch nicht gestohlen sein. Sicher gibt es Gründe dafür, aber dennoch ist es durchaus etwas, das man nicht jeden Tag sieht".

Interagiert mit: Nebelherz
Erwähnt: Ginkgoblatt, die Jungen, Brombeerstern


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
WolkenClan-Lager - Seite 46 Flockenbl-te-von-arumrose-DAWolkenClan-Lager - Seite 46 Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 

Flockenjunges von Stein ♥:
 
Nach oben Nach unten
Esme
Admin im Ruhestand
Esme

Avatar von : Tigerblüte - Lines Icarust dA, Farben Esme
Anzahl der Beiträge : 4727
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyDo 27 Mai 2021, 17:33



Ahornblatt

Look, one day, you’re going to have to open up and understand that some cats really do want to help you, and that they can be trusted.

WolkenClan Kriegerin #103

Ahornblatt erwachte früh und sie fühlte sich unglaublich schlecht. Dicht an Hurrikanjäger schlug die rote Kriegerin die Augen auf, rieb ihren Kopf am Nest, während ein unglaublicher Druck auf ihrer Brust spannte. Für einen Moment empfand die junge Kriegerin Panik, doch sie zwang sich dazu, in aller Ruhe weiter zu atmen. Das hier war in Ordnung. Sie musste nur aus dem Bau kommen.
Langsam drehte sich die rot getigerte Kätzin auf den Bauch und spürte bereits, wie sich ihre Bewegungen verändert hatten. Mit ein wenig Schwindel blieb sie für einen Moment so liegen, dann stemmte sie ihre Vorderpfoten in das Nest und erhob sich zittrig. Der Druck in ihrer Brust wuchs und das Gewicht ihres Bauches zupfte an ihr.
Leise, aber so schnell wie möglich, verließ Ahornblatt den Kriegerbau und atmete auf dem Lagerplatz tief durch. Da sie spürte, dass ihr das wenig half, lief sie zügig zum Schmutzplatztunnel, und erreichte diesen wenig später. Ohne weitere Umschweife verließ die junge Kätzin das Lager, suchte sich eine Ecke des abgelegenen Teils wo sie sich übergab. Auf zitternden Beinen stand sie auf dem Schmutzplatz und wartete darauf, dass es endete, nur um sich dann erschöpft hinzusetzen. Zögerlich und bedacht hob sie ein Bein und blickte auf ihren gerundeten Bauch hinab.
Sofort verzogen sich die Lippen der Kriegerin zu einem liebevollen, verträumten Lächeln. So viele Königinnen hatte sie beobachtet und vermisste sehnlichst ihre traute Mutter an ihrer Seite, die ihr nun für Rat und Tat zur Seite stehen sollte. Dennoch war sie nicht wütend darüber, dass ihre Mutter so früh gestorben war, im Gegenteil war sie eher stolz darauf, dass sie nun selbst eine werden könnte. So erschreckend wie dieser Gedanke doch war und obwohl sich die rote Tigerkätzin auf ihre Zeit als Kriegerin gefreut hatte..., so war sie doch begeistert von dem Gedanken und konnte sich auf nichts anderes mehr konzentrieren.
War es zu früh gewesen? Vielleicht, doch das interessierte sie wenig. Die Erinnerung an die Nacht mit Hurrikanjäger schlich sich in ihre Gedanken und Ahornblatt konnte voller Überzeugung sagen, dass sie auch nicht bereute, dass er der Vater war. Trotz das sie ihn nicht als ihren Gefährten sah, sondern als ihren besten Freund, konnte sie sich keinen besseren Vater für diese Junge wünschen.
Auch wenn ihr Vater dies nicht so sehen musste.
Als ihr Körper zur Ruhe gekommen war, leckte sich Ahornblatt den Pelz zurecht und trat aus dem Lager, um am Bach in Ruhe zu trinken, ohne sich erklären zu müssen. Wenig später stand sie wieder auf dem Lagerplatz und ließ ihren Blick nachdenklich gleiten. Zu ihrem Glück war Brombeerstern nicht zu sehen, konnte sie also noch nicht ausfragen. Schnell schnappte sich Ahornblatt eine fette Taube und trabte zum Heilerbau, da sie nun zwei gute Gründe hatte, Tränenherz aufzusuchen. Ob sie sich aussprechen könnten oder würden sie zu sehr Zeit mit der offensichtlichen Behandlung benötigen?
Die junge Kriegerin erreichte den Bau, doch bevor sie hineinkonnte, kam ihr der Duft von Ginkgoblatt und zwei Fremden entgegen. Ob das die Junge gewesen waren, die Ahornblatt am Abend noch gesehen hatte? Nun, das traf sich gut, dann hatte die werdende Mutter nämlich noch genug Zeit um ihre Beute zu fressen.
Zufrieden ließ sie sich genau neben dem Eingang des Baus nieder, um zu signalisieren, dass sie in diesen wollte, und wartete auf die Heilerin. Die Taube blieb nicht lange ganz - eher gesagt war Ahornblatt, trotz voriger Ereignisse auf dem Schmutzplatz, so hungrig, dass sie die Taube in wenigen Happen verspeiste und sogar gierig den Frischbeutehaufen betrachtete. Ob sie sich noch etwas nehmen konnte?
I trust cats.

Angesprochen: xx
Erwähnt: Hurrikanjäger, Brombeerstern, Ginkgoblatt, Flocke (id.) und Sturm (id.), Tränenherz, Flammensturm (†)
Zusammenfassung: Wacht früh auf, da sie an morgendliche Übelkeit und den Umstellungen ihres Körpers leidet. Eilt zum Schmutzplatz, wo sie nach einem Ereignis überlegt, wie glücklich sie darüber ist, dass sie höchstwahrscheinlich eine eigene kleine Familie haben wird. Ob Brombeerstern damit einverstanden ist? Geht wieder auf den Lagerplatz wo sie sich eine Taube nimmt (die sie schnell auffrisst) und wartet darauf, dass Tränenherz Zeit für sie hat.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Must-Know Facts about ME:





Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Blitz von Didy
Anzahl der Beiträge : 4243
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyDo 27 Mai 2021, 19:52


 

N
ordpfote

WolkenClan | Schüler | #026

”At the top of the trees, the wind blows
as if it wants to take me away.”

Begeistert nickte der Kater. “War es, er weiß wirklich viel. Ich habe einiges gelernt.” Sein Gesicht hellte sich ein wenig auf und sein Ausdruck wurde wacher. Er ließ seine Schweifspitze etwas hin und her schnippen, bevor er sich etwas gemütlicher niederließ, um sich ganz dem Gespräch mit Dachskralle zu widmen. Er hörte dem Ältesten aufmerksam zu. Wenn er ehrlich war hörte sich das, was der andere Kater erzählte etwas langweilig an, aber er selbst war immer lieber im Lager geblieben, anstatt groß raus zu gehen. Das hatte sich zwar geändert, aber wenn er erstmal so alt war, dann ging es ihm vermutlich nicht sehr anders. Dass Echopfote dem Ältesten ebenfalls Gesellschaft geleistet hatte, freute ihn.
Die Pflichten eines Schülers umfassten eben nicht nur das sture Pflegen sondern auch das Kümmern. Nordpfote wünschte sich, dass alle das etwas ernster nehmen würden, aber es war nicht seine Sache, wie die anderen damit umgingen. Er wollte es jedenfalls gut machen.
Verlegen zuckte er bei Dachskralles Frage mit den Ohren. “Ich habe kurz von Sonnenuntergang bis Mondaufgang geschlafen, das reicht mir erstmal. Aber müde bin ich schon”, gab er zu. “Das macht aber nichts, ich werde bestimmt noch etwas Zeit haben, mich hinzulegen morgen.” Er fühlte sich zwar erschöpft, aber es war nicht so, dass er bald von seinen Pfoten kippen würde. Der fehlende Schlaf ließ aber seine Schüchternheit etwas weichen und bevor er überhaupt darüber nachdenken konnte, hatte sich sein Maul bereits verselbstständigt. “Bist du als Schüler auch mal mit einem Ältesten rausgegangen?”, fragte er. Neugier kribbelte in seinem Pelz und er hoffte, vielleicht eine spannende Geschichte zu hören.

Erwähnt: Dachskralle, Echopfote
Angesprochen: Dachskralle
Standort: WoC-Lager (Ältestenbau)
Sonstiges: --
Zusammenfassung: spricht immer noch mit Dachskralle, hehe

”In those moments, I feel like I could fly through the clouds.”


reden | denken | handeln | Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

What if we rewrite the stars?
Say you were made to be mine




Relations || Posting-Liste || Schreibshop




Zuletzt von Denki am So 13 Jun 2021, 19:46 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : deviantart Icarust (Lines), Katsuki (Colo)
Anzahl der Beiträge : 1293
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 EmptyFr 28 Mai 2021, 20:52


.:Rotfels:.

WolkenClan | Krieger | männlich | #17

WolkenClan-Lager - Seite 46 Rotfels

Kaum war die Sonne aufgegangen, war Rotfels bereits auf den Beinen und hatte beim Lagerausgang Platz genommen. Zum Einen hielt er im Lager nach seinem Schüler ausschau - schließlich hatte er Mondgesicht angeboten, mit ihr und Hummelpfote trainieren zu gehen.
Zum anderen wartete er auf Funkenwut oder Käfergift, je nachdem, wer zuerst auftauchen würde, um die beiden ein wenig auszufragen. Funkenwuts seltsames Verhalten am vorigen Tag war ihm noch im Gedächtnis geblieben.
Ist etwas vorgefallen?
Nachdenklich leckte er über sein Schulterfell, dass danach natürlich nicht weniger stachelig abstand.


Erwähnt: Habichtpfote (ind), Mondgesicht, Hummelpfote, Käfergift, Funkenwut
Angesprochen: -
Ort: Beim lagerausgang


(c) by Moony






.:Brombeerstern:.

WolkenClan | Anführer | männlich | #496

WolkenClan-Lager - Seite 46 Brombeerstern

Brombeerstern verließ seinen Bau, nachdem er sich einmal ausgiebig gestreckt hatte und ließ den Blick über das Lager schweifen. Zuletzt richtete sich sein Blick zum Heilerbau, als er über die Jungen nachdachte, die Ginkgoblatt ins Lager gebracht hatte.
Dabei entdeckte er niemand anderen als Ahornblatt, die vor dem Bau Platz genommen hatte und gerade die letzten Bissen einer Taube verschlang.
Was machte seine Tochter dort? War sie krank? Verletzt?
Brombeerstern runzelte leicht die Stirn, während sein Blick weiterhin besorgt auf der rot-weißen Kätzin blieb. So sehr er sich auch einzureden versuchte, dass sie eine Kriegerin war, und er ihr deshalb mehr Freiraum geben sollte - in der Praxis war dies für ihn scheinbar schwerer für ihn umzusetzten als egdacht. Besonders, jetzt, wo sie erst kürzlich einige Missverständnisse geklärt hatten.
Der Kater schnaufte leicht und trabte zu der jungen Kriegerin hinüber. Da sie ihre Beute zwar bereits gefressen hatte, er aber gestern aber hungrig schlafen gegangen war, suchte er sich ein Stück vom Frischbeutehaufen und brachte es zu ihr hinüber, wo er es ablegte.
“Guten Morgen, Ahornblatt”, miaute er sanft. “Dürfte ich mich zu dir setzten?”
Er hatte bereits Platz genommen, machte es sich jedoch noch nicht bequem, dazu war er etwas zu unruhig. War wirklich wieder alles in Ordnung zwischen ihnen? Ihr letztes Gespräch nahm noch immer oft seine Gedanken ein. Viele Dinge, die ungesagt geblieben waren.
“Ist alles in Ordnung?”, fragte er schließlich. “Ich muss zugeben, ich bin etwas besorgt dich hier bei Tränenherz Bau zu sehen.”


Erwähnt: Ginkgoblatt, Flocke und Sturm (ind), Tränenherz
Angesprochen: Ahornblatt
Ort: Anführerbau -> vor dem Heilerbau


(c) by Moony






.:Nebelherz:.

WolkenClan | Krieger | männlich | #18

WolkenClan-Lager - Seite 46 Nebelherz

"Wahrscheinlich", miaute er. "Jedenfalls wenn sie ihre Aufgaben anständig erledigen."
Nebelherz wiegte leicht den Kopf hin und her. "Ich weiß nicht genau, welche der Schüler. Ich habe nur ein paar andere Krieger darüber reden gehört. Aber Nordpfote und Dunstpfote sind sicher alt genug", äußerte er seine Vermutung.
Die Sonne war mittlerweile aufgegangen und das Wetter versprach einen weiteren schönen Tag.
"Hm, das macht Sinn. Scheinbar hat sie sie irgendwo gefunden. Brombeerstern wird uns sicher bald mitteilen, was vorgefallen ist", sagte er schließlich.
Er selbst hatte zusammen mit Winterschweif einige elternlose Junge aufgenommen, also konnte er Ginkgoblatt gut verstehen.
"Da heute so ein schöner Tag ist, wollen wir vielleicht den Morgen nutzen, um ein bisschen jagen zu gehen?", fragte er. "Vor allem, wenn diese Jungen länger bei uns bleiben werden."


Erwähnt: Ginkgoblatt, Flocke und Sturm (ind), Dunstpfote, Nordpfote, Brombeerstern
Angesprochen: Kleeblatt
Ort: vor dem Kriegerbau


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
WolkenClan-Lager - Seite 46 Igel-Mintow-pic-small
pic by deviantart Mintow
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 46 Empty

Nach oben Nach unten
 
WolkenClan-Lager
Nach oben 
Seite 46 von 50Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 24 ... 45, 46, 47, 48, 49, 50  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: