Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Bis auf einige kleine Wölkchen ist der Himmel strahlend blau. Es ist so richtig heiß und die Sonne brennt vom Himmel. Bäume, Sträucher und Wiesen sind grün, aber wo es weniger Wasser gibt, mischen sich vermehrt einige vertrocknete Pflänzchen darunter. Beute gibt es aber dennoch genügend und die meisten Katzen sollten kaum Probleme haben, ihre hungrigen Mägen zu füllen oder ihre Jungen zu versorgen. Nur im Fluss gibt es keine Fische und auch die Landbeute im Territorium des FlussClans hat sich zurückgezogen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen für etwas Schatten. Das Unterholz ist dich genug, um sich bei der Jagd leicht darin verbergen zu können, jedoch können trockene Zweige für unerfahrene Katzen eine Schwierigkeit darstellen. Beute gibt es jedenfalls genug und eine geduldige Katze wird früher oder später eine zweite Chance bekommen.


FlussClan Territorium:
Der Wasserspiegel des Flusses steht niedriger als sonst und die Sonne hat das Wasser aufgewärmt, auch wenn die Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts weiterhin den Fluss verdrecken. Die Fische haben sich inzwischen vollständig zurückgezogen und nach Süden geschwommen. Auch die Landbeute ist verschwunden.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und der höheren Lage geht hier zumindest ein leichter Wind und es ist ein klein wenig kühler als in den Territorien der anderen Clans. Der Wind bietet zumindest eine kleine Abkühlung, auch wenn die meisten Katzen sich bei der Hitze wohl trotzdem nur ungern mehr als nötig in der Sonne aufhalten. Kaninchen gibt es nach wie vor genügend.


SchattenClan Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es warm und grün geworden. Reptilien und Frösche gibt es genügend. In den bewaldeten Gebieten ist bietet der Wald kühlenden Schatten. Auch hier wimmelt es von Beute und ein Jäger kann sich auf ein nettes Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Die Bäume hier tragen grüne Blätter, aber besonders weiter entfernt vom Fluss finden sich immer wieder auch trockene Sträucher. Im Schatten der Bäume ist das Unterholz grüner und überall ist das Zwitschern der Vögel zu hören. Ein erfahrener Jäger sollte kaum Probleme haben, Beute zu finden und zum Clan zurückzubringen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und spenden kühlenden Schatten für jede Katze, die sich in der Senke ausruhen möchte. Wenn das Baumgeviert verlassen ist, wimmelt es hier von Beute und in den Baumkronen zwitschern die Vögel.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es heiß und trocken, aufgrund der Steinbauten der Zweibeiner vielleicht sogar noch heißer. Zweibeiner und Hunde sind damit aber auch häufiger im Park und auf ihren Spaziergängen anzutreffen. Sie stellen wie ihre Monster eine Gefahr für die Katzen dar und machen die Futtersuche schwieriger. Wasser ist ebenfalls schwieriger zu finden, solange man nicht zum Strom läuft, wo der Wasserspiegel etwas niedriger ist als sonst.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es heiß geworden. In bewaldeten Gebieten bieten die Blätterdächer der Bäume einen kühlenden Schatten, während sich wohl kaum eine Katze gerne länger als nötig auf den offenen Flächen aufhalten möchte. Beute gibt es genügend und ab und zu ist auch mal ein abenteuerlustiges Hauskätzchen anzutreffen, das sich noch nicht im Schatten zusammengerollt hat.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme locken Hauskätzchen immer wieder in die Gärten ihrer Hausleute, auch wenn sich die meisten wohl lieber faul im Schatten zusammenrollen, um zu dösen, anstatt einen Schritt über den Gartenzaun hinaus zu machen. Aber hin und wieder entscheiden sie sich für einen kleinen Spaziergang.


 

 WolkenClan-Lager

Nach unten 
+31
Waldlicht
Denki
SPY Rain
Sternenklang
Amumu
Raiden Shogun
Yae Miko
Azure
Stein
Sangonomiya Kokomi
Finsterkralle
Zenitstürmer
Thunder
Cavery
Armadillo
Roi
Athanasia
Xayah
Half Blood Princess
Athenodora
Frostblatt
Haru
B.T
Flügelschlag
Maddin
Löwenherz
Salbeiduft
Niyaha
Zira
Mondtau
Coraline
35 posters
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 29 ... 55, 56, 57, 58, 59  Weiter
AutorNachricht
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : brandy-snap deviantart
Anzahl der Beiträge : 1470
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyDi 27 Jul 2021, 21:03




o Nebelherz o

WolkenClan | Krieger | männlich | #25


WoC Territorium -> WoC Lager
Kleeblatt schien sein Vorschlag zuzusagen und der Krieger wünschte sich fast, dass sie beide nicht auf die Große Versammlung gehen würden… Er wusste wie sehr seine Freundin Spaziergänge mochte und er sah sie gerne so glücklich.
Da er die Beute trug schwieg er größtenteils auf dem Rückweg und schon bald hatte er das Lager erreicht.
Beim Frischbeutehaufen legte er sein frisch gefangenes Eichhörnchen ab und betrachtete für einen Moment den Haufen. Er war recht gut gefüllt, ein Zeichen der Blattgrüne.
Dann kehrte er zu Kleeblatt zurück und lächelte sie leicht an.
“Ich geh dann mal schlafen. Ich wünsche dir eine erholsame Nacht. Bis morgen!”, schnurrte er und zog sich in den Kriegerbau zurück, wo er sich in seinem Nest zusammenrollte.


Erwähnt: -
Angesprochen: Kleeblatt
Ort: WoC Territorium -> WoC Lager


Zusammenfassung: Kommt im Lager an und geht dann schlafen.

Code by Moony, angepasst Esme


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by Sangonomiya Kokomi
Nach oben Nach unten
Rakan
daddy owl
Rakan

Avatar von : littleparks.
Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyMi 28 Jul 2021, 19:46




blassjunges

#003 / steckbrief / wolkenclan junges
Anscheinend war es Blassjunges einfach nicht vergönnt, ein ruhiges und langes Nickerchen zu halten. Er fühlte sich so an, als wäre er gerade erst wieder weggedöst, da wurde er wieder von einem merkwürdigen Geweckt. Irgendetwas war an seinem Ohr. Mit aller Kraft, die der kleine Kater aufbringen konnte, versuchte er, sein Ohr von dem zu befreien, was da dran zu hängen schien. Dass er seiner Schwester dabei seinen Schweif einmal ordentlich gegen die Nase schnippte, das merkte er natürlich nicht.
Mühsam kroch er eine Mäuselänge vorwärts, um zu verhindern, dass das Ding sein Ohr erneut berührte. Plötzlich fühlte er etwas raues seinen Rücken entlang gleiten und erschrocken zuckte er zusammen, musste vor Schreck sogar einmal niesen. Warum wurde er gerade von allen Seiten von irgendwelchen Dingen berührt? Er wollte doch nur wieder schlafen.
Unzufrieden ließ er ein erneutes Fauchen hören - das würde wohl einer seiner liebsten Laute werden - diesmal nicht direkt an irgendetwas oder jemanden gerichtet, sondern einfach an die gesamte Welt. Er war mit der Gesamtsituation unzufrieden.

Für eine kurze Weile wurde es wieder ruhiger um ihn herum, wenn auch etwas kälter, da das weiche Fell, an das er zuvor gepresst gewesen war, verschwand. Doch Blassjunges war viel zu erschöpft von der Anstrengung, die damit kam, seine Unzufriedenheit verlauten zu lassen, dass er einfach müde mit dem Köpfchen auf das Moos sackte und zu dösen begann.
Doch wieder einmal sollte dies nicht von langer Dauer sein. Der rot gemusterte Kater grummelte leise, als er plötzlich in die Luft gehoben wurde. Mittlerweile hatte er nicht einmal mehr die Energie, sich wirklich zu beschweren. Dann landete er wieder in einem weichen Nest, doch es roch irgendwie anders. Nicht so intensiv, wie das, in dem er zuvor gelegen hatte. Dabei hatte er das andere Nest doch gemocht, hatte gerade endlich die Gelegenheit gehabt, darin zu schlafen.
Mit einem lauten, jammernden Maunzen, teilte er seiner Mutter auch diese Unzufriedenheit mit, setzte sich dann mit einem Seufzen, dass so absolut genervt klang, dass man denken könnte, Blassjunges hätte schon viele, viele Monde seinem Clan gedient, in Bewegung, um zu dem anderen, besseren Nest zurück zu kommen.

» all the tales the same, told before and told again. «

Erwähnt: Eibenjunges (id), Ahornblatt (id), Glockenjunges (id)
Angesprochen: -
TL;DR
Ist einfach nur unzufrieden, weil er immer wieder beim Schlafen gestört wird, und würde eigentlich gerne wieder ins andere Nest zurück.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You make it difficult to not overthink
And when I'm with you I turn all shades of pink



› oops, my bad. ‹
relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : brandy-snap deviantart
Anzahl der Beiträge : 1470
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyMi 28 Jul 2021, 23:27




o Eibenjunges o

WolkenClan | Junges | weiblich | #3


Es gab zwei Dinge, die Eibenjunges nun gelernt hatte und zwar, dass quengeln verschiedene Auswirkungen zu haben schien. Denn zuerst wurde ihr mit einem weichen Ding kräftig ins Gesicht geschlagen, woraufhin sie noch lauter quengelte. Kurz darauf schob sie ein anderes Ding ganz sanft zu einer Futterquelle, die diesmal nicht so seltsam war und tatsächlich Essen enthielt. Zufrieden nuckelte die junge Kätzin daran.
Quengeln gleich unangenehmes Gefühl, aber dann Essen.
Ihr Kopf sank ganz langsam zu Boden, schnellte aber wieder hoch als sich das Flauschige Etwas, dass ihr so viel Geborgenheit gegeben hatte, neben ihr bewegte und auf einmal verschwunden war.
Eibenjunges zitterte leicht, denn so alleine hatte sie sich in ihrem kurzen Leben noch nie gefühlt. Doch dann kam ein viel kleineres, ebenfalls warmes Etwas und drückte sich an sie. Erleichtert, dass sie doch nicht alleine war, kuschelte sie sich daran, das Glockenjunges war, obwohl sie das jetzt noch nicht wusste.
Lange blieb sie jedoch nicht so ruhig. Immer wieder hob sie ihr Köpfchen an, bemerkte weitere Flecken in ihrem Gesichtsfeld, die alle anders aussahen als der ursprüngliche, weiße Fleck, aber noch zu verschwommen waren, sodass Eibenjunges keinen Sinn daraus ziehen konnte.
Schließlich kehrte ein vertrauter Geruch zurück, ein wichtiger, den sie erst in dessen Abwesenheit als solchen erkannt hatte. Erfreut richtete sie ihr Näschen danach aus, wurde dann jedoch hochgehoben und beobachtete fasziniert das Spiel aus Farbflecken, das unter ihr vorbeizog, bevor sie auf einem ebenso weichen Untergrund wie zuvor abgelegt wurde. Eibenjunges war nicht wählerisch, dieser weiche Untergrund war für sie genauso gut wie der vorige, solange das große Flauschige Etwas mit dem angenehmen Geruch, das ihr Geborgenheit gab, auch dort war. Und sie das nervige, dumpfe Geräusch neben ihr, was Blassjunges' unzufriedene Maunzer für sie darstellten, erfolgreich ausblenden konnte.
Neben sich spürte sie aufeinmal ein Vibrieren und sah neugierig hin. Ein braun-weißer Fleck, wie schön! Und er vibrierte auch noch so lustig!
Sie streckte eine Pfote aus und tatschte damit unbeholfen an Glockenjunges herum, um herauszufinden, was das Vibrieren verursachte.


Erwähnt: Ahornblatt (ind), Blassjunges, Glockenjunges
Angesprochen: -
Ort: WoC Kinderstube


Zusammenfassung: Lebt den Moment und interagiert mit ihrer unmittelbaren Umgebung. Freut sich, als ihre Mutter zurückkehrt und ist fasziniert von Glockenjunges' Schnurren.

Code by Moony, angepasst Esme

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by Sangonomiya Kokomi
Nach oben Nach unten
Rakan
daddy owl
Rakan

Avatar von : littleparks.
Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyFr 30 Jul 2021, 00:01




Rabenblick

#022 / steckbrief / wolkenclan ältester
Langsam erwachte Rabenblick aus dem Nickerchen, das er am Legrand gehalten hatte. Das Fell des schwarzen Katers fühlte sich warm an, grenzte fast schon an unangenehm, und etwas kitzelte ihm in der Nase, sodass es ihm nicht mehr möglich war, erneut in den Schlaf zurück zu gleiten. Noch bevor er die Gelegenheit hatte, sich dazu zu überwinden, seine Augen zu öffnen, wurde sein ganzer Körper plötzlich von einem Niesen geschüttelt, welches sein zotteliges Fell einen Moment lang abstehen ließ.
Rabenblick knurrte leise und rieb sich mit der Pfote über die Nase, warf dabei einen vernichtenden Blick zur Sonne hinauf, die wohl das Kribbeln verursachte hatte. Normalerweise mochte er es, sich in ihren Strahlen den Pelz zu wärmen, doch gerade hatte sie ihn so unsanft geweckt, dass er in diesem Moment auch gut auf sie verzichten könnte.

Etwas in seinem Rücken gab ein ungutes Knacken von sich als er sich reckte, die Beine von seinem Körper streckte, um die Steifheit des Schlafes abzuschütteln. Rabenblick verzog leicht das Gesicht, machte einen vorsichtigen Katzenbuckel und atmete dann erleichtert aus, als er, einmal abgesehen von den üblichen Schmerzen, keine Probleme feststellen konnte. Er hatte wohl einfach nur zu lange in der gleichen Position gelegen.
Müde wandte er den Kopf, ließ seinen trüben Blick zur Seite wandern. Der Platz neben ihm war leer, von Nussbeere keine Spur. Sie hatte sich wohl eine andere Beschäftigung gesucht, nachdem er eingenickt war. Vermutlich hatte sie auch schon wieder ganz vergessen, dass sie doch tatsächlich eine ‘Trainingseinheit’ mit ihm ausgehandelt hatte.
Mit trägen Bewegungen brachte Rabenblick sich in seine sitzende Position, gähnte einmal ausgiebig und fuhr sich dann mit der Zunge über seine Vorderpfote. Er hob diese und zog sie sich einige Male flüchtig über die Ohren.
Das Lager war mehr oder weniger belebt. Er blinzelte müde, versuchte seine Augen an das Licht der Sonne zu gewöhnen, doch irgendwie fiel es ihm schwer, die Dinge vor ihm wirklich klar zu erkennen. Mit einem Seufzen schloss Rabenblick seine Augen wieder, konzentrierte sich stattdessen auf seine anderen Sinne. In der Nähe konnte er hören, wie Nordstürmers Schülerin viel zu laut von ihrem Training berichtete, das ihr anscheinend besonders gut gefallen hatte. Das Rascheln des Lagerwalls drang an seine Ohren, verriet einige Katzen, die entweder das Lager verließen oder aber von einem nächtlichen Ausflug zurückkehrten.

» but every time i close my eyes, the sunshine gets a little dimmer, now. «

Erwähnt: Nussbeere, Nordstürmer, Ampferpfote (id)
Angesprochen: -
TL;DR
Wacht auf und ist grumpy.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You make it difficult to not overthink
And when I'm with you I turn all shades of pink



› oops, my bad. ‹
relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 404
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyFr 30 Jul 2021, 01:19

WolkenClan-Lager - Seite 56 Kleebluete_cloverblossom_by_sakura_kuromi_ddhj4l2-pre.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3siaGVpZ2h0IjoiPD0xMDAwIiwicGF0aCI6IlwvZlwvZDgxYTgyNTAtNzg2My00ZDgxLWJiZTUtNDk4ZDYyMWFiZDE1XC9kZGhqNGwyLWJlODg1OWE5LTMwOWMtNGNiMi04NTc4LTIxYTkwNWQ0YjNjYi5wbmciLCJ3aWR0aCI6Ijw9MTAwMCJ9XV0sImF1ZCI6WyJ1cm46c2VydmljZTppbWFnZS5vcGVyYXRpb25zIl19
Kleeblatt
60 | weiblich | Kriegerin | WolkenClan

WoC-Territorium -> WoC-Lager

Die dreifarbige Kriegerin verfiel auf dem eher stillen Rückweg ein wenig in ihren Gedanken, als sie sich ausmalte, wie schön ein Spaziergang bei Mondschein mit Nebelherz sein würde. Sie hoffte wirklich, dass Brombeerstern viele der Neuernannten Krieger und Schüler mitnehmen würde, so dass sie und Nebelherz hier vbleiben konnten und Zeit dafür hatten.

Im Lager angekommen folgte sie ihm bis kurz vor dem Frischbeutehaufen, auch wenn sie selbst nichts bei sich trug, und wartete dort. Einfach etwas mehr Zeit mit dem hellen Krieger zu verbringen war alles was sie sich davon erhoffte. Selbst wenn es nur wenige Herzschläge waren. Als er wieder bei ihr war, nickte sie zustimmend: "Ja, es ist später geworden als erwartet. Wir sollten noch ein wenig schlafen um fit zu sein". Sanft lächelte sie den Krieger an und folgte ihm kurz mit ihren Augen, ehe er im Bau verschwand und sie sich nach einem kurzen Blick zur aufgehenden Sonne dann ebenfalls hinein begab. In ihrem Nest angekommen blickte sie noch ein letztes mal zu ihm, ehe sie bei den Erinnerungen an den heutigen Tag lächelnd die Augen schloss um zu schlafen.

Interagiert mit: Nebelherz
Erwähnt: Brombeerstern
Zusammenfassung:
Stellt sich bereits einen Mondspaziergang vor, versucht noch das bisschen Zeit auszukosten, die sie mit Nebelherz hat, bevor sie sich schlafen legt



WolkenClan-Lager - Seite 56 Latest?cb=20191019141515&path-prefix=de
Himbeerglut
21 | männlich | Krieger | WolkenClan

Bei den Worten seiner ehemaligen Mentorin, konnte er sich ein leicht schiefes Grinsen nicht verkneifen, als er anmerkte: "Ja, das habe ich mitbekommen". Bei ihrem Vorschlag überlegte der massige Kater kurz, ehe er schließlich nickte. Wenn sie sich weiter über diese Entfernung unterhielten, wären bald wohl alle Wolkenclan Krieger wach.

Wesentlich vorsichtiger als noch zuvor schlich er etwaigen Schweifen, Ohren oder Pfoten die aus den Nestern hingen ausweichend zu Nussbeeres Nest um sich nach kurzem Überlegen auf einer freien Stelle daneben nieder zu lassen. Auch wenn er sich sehr gut mit der Kätzin verstand, wollte er doch nicht unhöflich sein. Zumindest hoffte er das. Wie immer konnte er nicht wirklich einschätzen ob er das richtige tat, oder mal wieder ins Fettnäpfchen trat damit. Zumindest war er sich sicher, dass sie ihm schon sagen würde, wenn er etwas falsch machte.

Als die Kriegerin ihn nun nach dem Grund fragte, warum er denn wach war, rutschte ihm ein leicht trockenes : "Du", heraus, ehe er es sich hatte verkneifen können. Kurz blickte er kleinlaut zu der dunkelbraunen Kätzin und versuchte mit einem unsicheren Lächeln zu zeigen, dass es keine Beschwerde und auch kein Angriff sein sollte, auch wenn es sich vermutlich ein wenig so angehört hatte. Der rote Krieger hoffte einfach, dass sie ihn gut genug kannte um das auch zu wissen.

Interagiert mit: Nussbeere
Erwähnt: /
Zusammenfassung:
Beginnt ein Gespräch mit Nussbeere und kommt nach seinem vorherigen Ungeschick deutlich vorsichtiger zu ihr. Klingt mal wieder ein wenig grob ohne es zu meinen und hofft, dass sie das versteht


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
WolkenClan-Lager - Seite 56 Flockenbl-te-von-arumrose-DAWolkenClan-Lager - Seite 56 Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 
Nach oben Nach unten
Sangonomiya Kokomi
Chatmoderator
Sangonomiya Kokomi

Avatar von : Lykan
Anzahl der Beiträge : 5718
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyFr 30 Jul 2021, 22:29

Erlenherz
WolkenClan  Krieger
Take a chance, take your shoes off, dance in the rain.
Mit Wärme in seinem Blick bedachte der Tigerkater seine Tochter, die mit den Erzählungen über ihren Tag fortgefahren war, und er konnte sie sich regelrecht bildlich bei der Jagd vorstellen. »Du hast auch gute Arbeit geleistet«, fügte er stolz hinzu, »Das nächste mal fängst du sicher schon einen Vogel mit deinen eigenen Pfoten!«
Voller Bewunderung sprach Ampferpfote über ihren Mentoren - immerhin schien sie den nötigen Respekt vor ihm zu haben - sprudelte noch immer voll Energie über und konnte gar nicht stillhalten, sodass er bezweifelte, dass sie bald zur Ruhe kommen würde. Auch wenn die Sonne hinter dem Horizont schon bald wieder aufgehen würde, wollte er sie nicht dazu zwingen, wenn es keinen Sinn hatte. Irgendwann würde der Zeitpunkt gekommen sein und selbst sie würde so müde sein, dass sie von selbst in ihr Nest fallen würde. Er sprach da aus Erfahrung.
Schnurrend schmiegte Erlenherz sich dann an sie, als sie ihren Kopf gegen seinen rieb und leckte ihr einmal liebevoll über die Stirn. Sein Blick war dabei langsam zu Nordstürmer gewandert, der zu ihm meinte, er habe keinen Hunger. Er war drauf und dran gewesen, das einfach so hinzunehmen, als sich auf einmal der Bauch des jüngeren Kriegers von selbst meldete und ihn vom Gegenteil überzeugte. Dessen sichtliche Verlegenheit war ihm gar nicht aufgefallen oder zumindest hatte er sie ignoriert und ließ lediglich ein amüsiertes Lachen hören, das er sich nicht verkneifen konnte. Zustimmend nickte er dann Nordstürmer zu, als dieser schließlich doch so vernünftig war und sich etwas vom Frischbeutehaufen holen wollte. Auch an ihm nagte der Hunger mittlerweile, aber er wollte zuerst Ampferpfote ein paar Bissen machen lassen, bevor er sich selbst etwas nahm. Die Drossel schmeckte unvorstellbar gut, was vielleicht zum größten Teil daran lag, dass sie ein Geschenk für ihn sein sollte.
»Wisst ihr schon, was ihr heute beim nächsten Training machen werdet?«, fragte er, nachdem er etwas gefressen hatte und blickte mit ehrlicher Neugier zu dem Schüler-Mentor-Gespann. »Hoffentlich muss die Hohe Baumgruppe noch etwas auf dich warten, ich will nämlich nicht, dass du mir runter fällst, wenn du auf die Idee kommen solltest, bis ganz nach oben zu klettern.« Irgendwo hatte er doch Sorge um Ampferpfote, wenn sie ohne ihn unterwegs war, konnte dies einfach nicht unterdrücken. Jetzt lag es in den grauen Pfoten von Nordstürmer, sich um sie zu kümmern und auf sie aufzupassen. Er warf einen strengen Blick in die Runde, den er jedoch nicht sehr lange wahren konnte und einem amüsierten Ausdruck wich. »Die Bäume, die dort stehen, sind sooo hoch, das man gar nicht bis zu ihrer Spitze sieht. Ich habe mal gehört, dass eine Schülerin so hoch klettern wollte, dass sie bis in den Himmel geklettert ist und nie wieder gesehen wurde!«
Mit einem Ruck hatte er sich auf die Hinterpfoten gestellt und rangelte mit seinen Vorderen hoch in den Himmel hinauf.
Erwähnt: Ampferpfote, Nordstürmer
Angesprochen: Ampferpfote, Nordstürmer
027

Code by Nesselgift



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

toyhouse
WolkenClan-Lager - Seite 56 Titell11

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : brandy-snap deviantart
Anzahl der Beiträge : 1470
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptySa 31 Jul 2021, 01:01




o Brombeerstern o

WolkenClan | Anführer | männlich | #506


Brombeerstern lächelte die beiden Kätzinnen erwartungsvoll an, als er aus dem Augenwinkel eine Bewegung wahrnahm. Neugierig sah er sich um und entdeckte Staubwolf, der scheinbar unentschlossen in ihrer Nähe stand.
Der Anführer lächelte sanft. Es war sicherlich schwer für einen jungen Krieger, unter den älteren seinen Platz zu finden. Für Brombeerstern lag dies schon lange zurück, doch er konnte die Unsicherheit trotzdem nachvollziehen.
“Staubwolf, komm ruhig näher, wir beißen nicht”, miaute er in gutmütigen Amüsement. “Nicht wahr?”, richtete er dann mit einem kleinen Zwinkern an die Kätzinnen.
“Wie findest du dich in deine Kriegerpflichten ein?”, fragte er den jungen Kater, sein Blick wanderte jedoch immer wieder zu Birkenfeder. Was sie wohl über ihn dachte? In der Gegenwart der anderen Katzen wäre es wohl etwas kontraproduktiv, das Gespräch auf sein eigentliches Anliegen zu lenken...


Erwähnt: -
Angesprochen: Krallentanz, Birkenfeder, Staubwolf
Ort: WoC Lagerrand


Zusammenfassung: Läd Staubwolf zu dem Gespräch ein.

Code by Moony, angepasst Esme

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by Sangonomiya Kokomi
Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko

Avatar von : dailyhappiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4298
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptySa 31 Jul 2021, 19:13


Nussbeere

Geduldig hatte sie darauf gewartet, dass der Kater sich zu ihr gesellte, und ein kleines Lächeln schlich sich auf ihr Gesicht, als sie ihn dabei beobachtete, wie er vorsichtig an sie herantrat. Man könnte meinen, er schleiche sich an eine Beute heran. Erinnerungen an die Zeit, als sie als Mentorin und Schüler durch das Territorium gestreift waren, kehrten zu ihr zurück; Himbeerglut war noch nie ein vielversprechender Jäger gewesen und sie hatte Spaß daran gehabt, ihn deswegen aufzuziehen. Es hatte sie jedoch nie daran gehindert, eine Bindung zu ihm aufzubauen und aufrichtige Sympathie ihm gegenüber zu empfinden. Auch wenn sie jetzt nicht mehr einen Großteil ihrer Zeit miteinander verbrachten, so sah die Kätzin ihn weiterhin als Freund an.
Durch das Blätterwerk, welches den Kriegerbau umschloss, drangen bereits die ersten Sonnenstrahlen durch und unwillkürlich wanderten Nussbeeres Gedanken zu dem älteren Kater, der draußen sein Nickerchen hielt. Ob Rabenblick bereits aufgewacht war?
Himbeerglut erlangte jedoch wieder ihre volle Aufmerksamkeit, als er ihr unverwandt antwortete - es war eine Antwort, die ihr ein helles Lachen entlockte. »Ich gebe zu, ich war vermutlich nicht gerade die Leiseste«, entgegnete sie amüsiert, seine Aussage auf die leichte Schulter nehmend. Sie schätzte die Ehrlichkeit, die aus ihm sprach.
»Ich hoffe, du kannst mir verzeihen, junger Krieger«, fuhr die Kätzin im selben scherzhaften Ton wie zuvor fort und neigte den Kopf ein wenig zur Seite. »Aber bei der schrecklichen Hitze ist es vielleicht gar nicht so schlecht, den Schlaf auf den Tag zu verlegen und bei Nacht herumzustreunern.« Bei der Erwähnung der Nacht fiel ihr wieder ein, wie voll der Mond am vergangenen Tag gewesen war, und neugierig stupste sie den Krieger an. »Apropos, bald müsste wieder eine Große Versammlung anstehen. Meinst du, du wirst ausgewählt? Auch wenn es für uns inzwischen alte Beute ist.« Mit einem Schnurren ließ sie ihren Schweif über seinen Rücken gleiten, während sie sprach.

Erwähnt » Rabenblick
Angesprochen » Himbeerglut
Tldr » Erinnert sich an die alten Zeiten und führt die Unterhaltung mit Himbeerglut fort; spricht das Thema Große Versammlung an.
SteckbriefWolkenClan Kriegerin42 Monde009





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
Sternenklang
Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 404
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptySo 01 Aug 2021, 18:01

WolkenClan-Lager - Seite 56 Deg9wju-5efc31d4-00be-4cb4-8c0d-14ad654cd3b7.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3sicGF0aCI6IlwvZlwvZDgxYTgyNTAtNzg2My00ZDgxLWJiZTUtNDk4ZDYyMWFiZDE1XC9kZWc5d2p1LTVlZmMzMWQ0LTAwYmUtNGNiNC04YzBkLTE0YWQ2NTRjZDNiNy5wbmcifV1dLCJhdWQiOlsidXJuOnNlcnZpY2U6ZmlsZS5kb3dubG9hZCJdfQ
Sturmjunges
3 | männlich | Junges | WolkenClan

Als Ginkgoblatt uns ansprach und sanft an stupste, nickte ich zustimmend. Immerhin war es wohl offensichtlich, dass wir das auch wahren. Das letzte mal so ruhig geschlafen hatte ich als unsere Mutter noch bei uns gewesen war. Hier war es warm und wir hatten etwas zu essen bekommen. Das alles war schon einmal besser als weiterhin unter dem Strauch fest zu sitzen und zu warten.

Kurz fiel mein Blick auf Flocke, die nach wie vor ein wenig verängstigt wirkte. Allerdings schien meine Schwester wenigstens keine Angst mehr vor der Kätzin zu haben, die uns gefunden und hergebracht hatte. Zumindest nicht mehr so viel.

Als Ginkgoblatt nun begann mich zu waschen, schnurrte ich leise unter ihren Zungenstrichen. Es erinnerte mich daran wie Mama uns immer geputzt hatte und ich schloss wohlig die Augen, während ich mich putzen ließ. Immerhin waren wir nun nicht mehr alleine und hatten Beute und ein warmes Nest. Sicher vermisste ich Mama, doch wenn sie wirklich nicht wieder kommen würde, war das hier wohl das nächstbeste.

Interagiert mit: Ginkgoblatt
Erwähnt: Flocke, seine Mutter
Zusammenfassung:
Antwortet Ginkgoblatt, genießt die Wäsche und sieht seine Situation eher pragmatisch



WolkenClan-Lager - Seite 56 Deg9wjm-51cac558-0a54-4b7b-bc67-227ff1353d74.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3sicGF0aCI6IlwvZlwvZDgxYTgyNTAtNzg2My00ZDgxLWJiZTUtNDk4ZDYyMWFiZDE1XC9kZWc5d2ptLTUxY2FjNTU4LTBhNTQtNGI3Yi1iYzY3LTIyN2ZmMTM1M2Q3NC5wbmcifV1dLCJhdWQiOlsidXJuOnNlcnZpY2U6ZmlsZS5kb3dubG9hZCJdfQ
Flockenjunges
3 | weiblich | Junges | WolkenClan

Mein Gesicht noch immer in ihrem Fell versteckt, versuchte ich mich ein wenig zu beruhigen und die anderen Katzen soweit ich konnte aus zu blendnen. Da ich so nichts sah, quiekte ich kurz als sie mich an stupste und sah danach zu ihr, bevor ich verlegen ebenfalls nickte.

Als sie uns zu putzen begann, legte ich mich erst einmal wieder flach auf den Boden des Nestes. Auch mich erinnerte es daran wie Mama uns immer gewaschen hatte. Es machte mich traurig. Wo war Mama? Und warum war sie nicht wieder gekommen? Würde sie je wieder kommen? Leise seufzend ließ ich meine Ohren hängen und rückte ein wenig näher zu Ginkgoblatt, die mich wusch. Sie erinnerte mich ein wenig an Mama, so wie sie sich um uns kümmerte. Außerdem hatte ich nicht ganz so viel Angst vor den anderen Katzen, wenn sie da war.

Interagiert mit: Ginkgoblatt
Erwähnt: Sturm, ihre Mutter
Zusammenfassung:
Erschreckt sich mal wieder, bevor sie ebefalls bestätigend nickt. Muss auch an ihre Mutter denken und ist traurig, weil sie diese vermisst. Rückt ein wenig näher zu Ginkgoblatt für Trost und Sicherheit



WolkenClan-Lager - Seite 56 Dc736ecb2154d4b474ba3050c00adf0c350bc098
Kristallfeder
34 | weiblich | Kriegerin | WolkenClan

Die helle Kriegerin blickte zu dem Krieger neben sich, als dieser so seufzte und nickte nur: "Es gibt wohl immer Dinge und Verhaltensweisen, die eine Katze nicht verstehen kann. In diesem Fall bleibt uns meistens nichts anderes übrig als es zu akzeptieren und zu hoffen, dass alles gut ausgeht". Kristallfeder hatte ihr Mahl ja bereits beendet und scharrte nun ebenfalls ihre Reste zusammen, da Laubfell nun auch fertig war.

Bei seinen Worten miaute Kristallfeder beruhigend: "Bisher hat noch jeder junge Krieger seinen Platz im Clanleben gefunden. Das wird auch bei Staubwolf so sein. Er wird schon noch erwachsener werden". Immerhin gab es im Moment nichts mehr, was der Krieger noch daran ändern konnte.

Interagiert mit: Laubfell
Erwähnt: /
Zusammenfassung:
Redet weiter mit Laubfell, war bereits fertig mit ihrer Mahlzeit und versucht ihn ein wenig zu beruhigen



WolkenClan-Lager - Seite 56 Latest?cb=20191019141515&path-prefix=de
Himbeerglut
21 | männlich | Krieger | WolkenClan

Der massige Kater war erleichtert, als er es bis zum Nest seiner ehemaligen Mentorin geschafft hatte, ohne weitere Katzen unsanft aus ihrem Schlaf zu reißen. Erleichtert hatte er sich bei ihr niedergelassen, bevor seine eigene Antwort ihn dann aber schon wieder in Verlegenheit brachte.

Zum Glück kannte Nussbeere ihn gut genug um das mit Humor aufzunehmen und er nickte erleichtert darüber. "Das wohl wirklich nicht", nickte der rote Kater ehrlich, aber mit einem Lächeln auf dem Gesicht, dass seinen Wörtern eine Leichtigkeit verlieh und ihnen die Schärfe nahm. Es beruhigte Himbeerglut wirklich, dass er sich bei ihr wohl keine Gedanken darüber machen müsste, ob er sie nun verärgert hatte. Immerhin kannten sie sich recht gut durch all die Zeit, die sie zusammen verbracht hatten und ein Tritt ins Fettnäpfchen würde diese Bindung wohl sicher auch nicht zerstören. Dadurch konnte er sich ein wenig entspannen und auch ihren Scherz humorvoll weg stecken. Darum schnurrte er auch nur amüsiert: "Natürlich kann ich das".

"Ja, die Hitze...", seufzte der Kater und blickte zu seinem langen und dicken Pelz, der für dieses Wetter nicht gerade das Beste war. Kurz warf er einen fast schon neidischen Blick auf das deutlich kürzere Fell seiner ehemaligen Mentoren und antwortete: "Ich denke bei der Hitze wird jeder am Tag über schläfrig. Ich frage mich wo manche bei solchem Wetter nur so viel Energie beibehalten...".   Dabei dachte er kurz an Tautropfen, die er doch recht unsanft geweckt hatte und die voller Energie nach draußen gewuselt war.

Die Frage von Nussbeere überraschte ihn kurz, ehe er selbst einen Moment nachdachte und dann antwortete: "Ich war auf der letzten Großen Versammlung dabei. Es kann also gut sein, dass Brombeerstern jemand anderen auswählt. Allerdings werde ich noch früh genug erfahren ob ich dabei bin, oder nicht". Danach fragte er sie: "Glaubst du denn, dass du dabei sein wirst?".

Interagiert mit: Nussbeere
Erwähnt: Tautropfen, Brombeerstern
Zusammenfassung:
Ist froh, dass er ohne Probleme bei Nussbeere angekommen ist und erleichtert, dass sie ihn versteht, auch wenn er sich mal im Ton vergreift oder etwas falsches sagt. Kann sich dadurch ein wenig entspannen und auf ihren Scherz eingehen. Seufzt, weil sein dickes Fell bei der Hitze kontraproduktiv ist und redet dann mit Nussbeere darüber ob sie eventuell mit auf die GV gehen werden


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
WolkenClan-Lager - Seite 56 Flockenbl-te-von-arumrose-DAWolkenClan-Lager - Seite 56 Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 
Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko

Avatar von : dailyhappiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4298
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyMo 02 Aug 2021, 22:17


Nussbeere

Es freute sie, zu wissen, dass es ihm gelang, sich in ihrer Anwesenheit zu entspannen - sie wollte auf niemanden einen solchen Eindruck machen, dass ihr Gesprächspartner sich unwohl oder angespannt fühlen musste. Gerade bei den Katzen, die sie als ihre Freunde ansah, war Nussbeere um ein harmonisches Miteinander bemüht, welches selbstverständlich ihre kleinen Neckereien mitinbegriff. Dafür war es viel zu erheiternd, die Reaktionen anderer zu beobachten, wenn sie sie aufzog, als dass sie es sein lassen könnte.
»Puh, für einen Moment hatte ich bereits Herzrasen, weil mein liebster Schüler mich nicht mehr mögen könnte«, witzelte sie und biss ihm spielerisch ins Ohr, ehe sie ihren Kopf wieder auf ihre Pfoten sinken ließ. Bei der Erwähnung von energiereichen Katzen kam ihr gleich der jetziger Schülerhaufen in den Sinn, genauso wie die gesamte Truppe um Funkenwut und Beerenjäger. »Ich hätte ja fast schon gesagt, dass es an meinem Alter liegt, aber davon einmal abgesehen, dass ich einmal zu behaupten wage, dass ich nicht alt bin, geht es dir ja genauso.« Die Kätzin gab ihm einen leichten Klaps mit dem Schweif auf den Rücken. »Aber vielleicht sind wir beide auch Älteste in einem viel zu jungen Pelz.«
Kurz dachte sie an Rabenblick, auf den die Behauptung ebenso gut zutreffen könnte, wäre er nicht tatsächlich bereits zu den Ältesten gezogen - ein tragischer Umstand, der jedoch seinem Augenlicht geschuldet war.
»Wäre vermutlich wieder einmal ganz interessant, die Katzen der anderen Clans zu sehen. Vielleicht ist da ein süßer Kater dabei, an dem ich ganz dramatisch mein Herz verlieren könnte.« Leise lachte Nussbeere über ihre kleinen Tagträume. »Ob die Zweibeiner in dieser Blattgrüne wohl Probleme machen könnten? Sie neigen ja dazu, sich häufiger herumzutreiben, wenn es wärmer wird. Auch wenn es uns jetzt nicht betrifft.« Die Kriegerin war von einem friedliebenderen Wesen und hoffte, dass alle fünf Clans von Schwierigkeiten verschont blieben - denn man konnte nicht verleugnen, dass die Schwierigkeiten des einen oft rasch zum Vorteil eines anderen gemacht wurden.

Erwähnt » Rabenblick, Funkenwut, Beerenjäger, alle Schüler (id.)
Angesprochen » Himbeerglut
Tldr » Unterhält sich über das Wetter sowie die Große Versammlung.
SteckbriefWolkenClan Kriegerin42 Monde010





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
Sternenklang
Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 404
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyMi 04 Aug 2021, 18:28

WolkenClan-Lager - Seite 56 Latest?cb=20191019141515&path-prefix=de
Himbeerglut
21 | männlich | Krieger | WolkenClan

"So schnell bin ich nun auch nicht zu beleidigen", musste der rote Krieger lachen, wobei er doch kurz ein wenig zusammenzuckte bei ihrem Biss an seinem Ohr. Weh getan hatte es nicht, allerdings war es doch etwas unerwartet gewesen. Allerdings kannte er seine ehemalige Mentorin gut genug um zu wissen, dass sie andere gerne ein wenig neckte und machte sich daher auch nicht viel daraus. Nur ein kurzes und amüsiertes Zucken seiner Schnurrhaare war zu sehen, da er es selbst ein wenig lustig fand, wie er zusammen gezuckt war.

Bei ihren Worten schnurrte er amüsiert, ehe er nickte: "Ja, ich würde mich selbst schon nicht gerade als träge bezeichnen, aber bei manchen Katzen frage ich mich dann doch, woher sie so viel Energie haben". Nun ja, er selbst hatte ja viel zu viel Energie in Kämpfen. Sogar so viel, dass er sich selbst in der Situation verlor und seine Kraft nicht mehr kontrollieren konnte. Dadurch war er ein unglaublich starker und vor allem unberechenbarer Gegner. Allerdings auch leicht mit Taktik zu überrumpeln. Allerdings schienen manche Katzen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang mehr Energie als ein abenteuerlustiges Junges zu haben. Vielleicht waren diese Katzen in ihrem Herzen aber auch einfach nur nichts anderes als das.

Himbeergluts Schnurrhaare zuckten amüsiert bei den Tagträumereien der Kätzin, aber nickte nur: "Ja, auch wenn eine Große Versammlung für uns nichts mehr neues ist, weiß man doch nie, welchen Katzen man dort begegnen kann. Wenn ich mich recht erinnere, waren letztes Mal zwei Katzen ganz ohne Fell dabei". Er versuchte kurz sich zu erinnern, allerdings hatte er das eher nur am Rande mitbekommen, da er in ein Gespräch mit einer anderen Kätzin vertieft gewesen war. Da hatte er eher aufgepasst sich ordentlich zu benehmen, als auf das was um ihn herum geschah. Natürlich mit Ausnahme der Ansprachen der Anführer.

Der kräftig gebaute Krieger überlegte kurz bei Nussbeeres Worten, ehe er antwortet: "Zumindest habe ich bisher nichts davon mitbekommen, das jemand bei uns auch nur eine Spur von Zweibeinern in unserem Territorium gefunden hätte. Wie es bei den anderen Clans ist, werden wir wohl auf der Großen Versammlung erfahren. Entweder indem wir dabei sind, oder indem wir es von denen die dabei waren erfahren". Dabei zuckte er kurz mit seinen massigen Schultern. Solange die Zweibeiner ihn und seinen Clan in Ruhe ließen, waren sie ihm egal. Auch ob die anderen Clans Probleme hatten, oder nicht. Nur dann nicht, wenn sich deren Probleme auf seinen Clan ausweiten könnten.

Interagiert mit: Nussbeere
Erwähnt: /
Zusammenfassung:
Ist mittlerweile deutlich besser gelaunt als zu dem Zeitpunkt an dem er gerade erst aufgewacht ist. Ist fröhlich und redet mit seiner ehemaligen Mentorin über Katzen mit zu viel Energie, die anstehende GV und Zweibeinerprobleme


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
WolkenClan-Lager - Seite 56 Flockenbl-te-von-arumrose-DAWolkenClan-Lager - Seite 56 Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 
Nach oben Nach unten
Rakan
daddy owl
Rakan

Avatar von : littleparks.
Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyMi 04 Aug 2021, 23:07





Ampferpfote

#017 / Steckbrief / wolkenclan schülerin
Mit einem zufriedenen Schnurren leckte Ampferpfote sich übers Maul, um auch die letzten Reste der Beute zu genießen. Ihr Fang hatte sie voll und ganz gesättigt und stolz beobachtete sie, wie auch Erlenherz sich den Vogel schmecken ließ. Es war wirklich ein guter Fang gewesen und sie nahm sich vor, bei der nächsten Jagds tatsächlich selbst etwas zu erlegen, so wie ihr Papa es gesagt hatte.
Fragend sah sie zu Nordstürmer hinüber, der gerade mit einer Drossel im Maul zu ihnen zurück getappt kam. Etwas verlegen stellte sie fest, dass sie gar nicht bemerkt hatte, wie der Kater sich von ihnen entfernt hatte, zu sehr war sie mit ihrer Erzählung und ihrer Beute beschäftigt gewesen. Bei den nächsten Worten des braun getigerten Katers neben ihr, klappte ihr erschrocken der Mund auf. Empört stieß sie ihren Papa gegen die Schulter, sah dann mit flehendem Blick erst zu ihm und dann zu ihrem Mentor. “Aber! Aber!”, stammelte sie und musste sich erst einmal sammeln, um ihre Gedanken ordentlich formulieren zu können. “Nordstürmer hat es mir versprochen! Und versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen. Richtig?”
Ihre bernsteinfarbenen Augen waren kugelrund als sie zu Nordstürmer hinauf blickte, ihm einmal mit der Nase gegen die Brust stupste, um auch wirklich seine Aufmerksamkeit zu haben, dabei ihren überzeugendsten Gesichtsausdruck auflegte. Er würde sein Versprechen doch sicherlich nicht zurücknehmen, oder? Die Angst, den so wunderbar klingen Ort doch nicht sehen zu können, brannte in ihrer Brust, ließ sie hastig zwischen den beiden Katern hin und her blicken. Ganz so, als wüsste sie nicht, wen sie wohl eher überzeugen musste, um ihren Wunsch zu bekommen.
“Ich werde schon nicht runterfallen!” Mit wild peitschendem Schweif sprang Ampferpfote auf die Pfoten und wandte sich Erlenherz zu, merkte dabei gar nicht, wie ihr buschiger Schweif einmal über Nordstürmers Gesicht wischte. “Ich werde ganz ganz vorsichtig sein, aber bitte bitte lass mich zur Hohen Baumgruppe gehen!” Während sie es noch gerade so schaffte, das Beben ihres Körpers zu unterdrücken, zitterten ihre Schnurrhaare doch gewaltig.
Im nächsten Moment wurde sie doch bereits wieder von den Erzählungen ihres Papas abgelenkt, kicherte leise, als dieser sich auf seine Hinterpfoten stellte, um nach der Luft zu greifen. Langsam entspannte sich ihre Haltung wieder und bevor sie es wirklich realisierte, riss Ampferpfote plötzlich das Maul zu einem gewaltigen Gähnen auf. Bis in den Himmel hinauf klettern, dachte die cremefarbene Kätzin fasziniert, während sie sich neben ihrem Mentor auf dem Boden niederließ und die Vorderpfoten unter ihre Brust klappte. Das klang schon irgendwie toll. Vielleicht würde sie sich so sogar mit SternenClan-Kriegern die Zunge geben können. Bei der Vorstellung musste die Schülerin leicht lächeln.
Erneut musste sie Gähnen. Die Aufregung ließ nun langsam von ihr ab und machte der Erschöpfung Platz, die gierig die Pfoten nach ihr ausstreckte. Mit jedem Herzschlag fiel es Ampferpfote schwerer, die Augen offen zu halten und ihren Kopf nicht versehentlich auf den Lagerboden plumpsen zu lassen, so sehr sie auch versuchte, gegen die Müdigkeit anzukämpfen. Doch irgendwann reichte auch ihre Willenskraft nicht mehr aus, um sich wach zu halten und mit einem leisen Seufzen sackte ihr Kopf gegen die Flanke ihres Mentors und binnen weniger Herzschläge war die kleine Kätzin ganz eingeschlafen.

» when the storm's out, you run in the rain. «

Erwähnt: Erlenherz, Nordstürmer
Angesprochen: Erlenherz, Nordstürmer

tl;dr: Bekommt Angst, dass sie doch nicht die Hohe Baumgruppe sehen darf und protestiert lautstark. Wird dann schließlich von ihrer Müdigkeit übermannt und schläft mitten im Lager (and Nordstürmer gekuschelt) ein.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You make it difficult to not overthink
And when I'm with you I turn all shades of pink



› oops, my bad. ‹
relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Binsenflut von Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 4426
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyDo 05 Aug 2021, 14:47






Nordstürmer

WolkenClan | Krieger | Steckbrief | #048
-
» At the top of the trees, the wind blows
as if it wants to take me away. «

Man hätte Nordstürmer mit einem Baumstamm eine über den Kopf braten können und er wäre immer noch besser in der Lage, zu denken als in diesem Moment. Betont langsam kaute er auf seiner Drossel herum, um sich etwas Zeit zu verschaffen und Erlenherz’ Frage zu verarbeiten. Es war wirklich ein Dilemma! Sollte er sein “Versprechen” gegenüber Ampferpfote halten oder lieber darauf achten, nicht gegen den Willen ihres Vaters zu agieren? Die empörten Ausrufe der Schülerin halfen nicht gerade dabei, eine besonnene Wahl zu treffen. Der ältere Krieger hatte schließlich irgendwie Recht: für Ampferpfote wäre das Klettern an der Hohen Baumgruppe vielleicht noch zu gefährlich und sie würde sich irgendwas tun? Das würde er sich niemals verzeihen! Andererseits hatten sie beide das miteinander abgesprochen und er wollte sie auch nicht enttäuschen - er wollte ein guter Mentor sein. Ihr flehender Blick machte das Ganze nicht einfacher. Nordstürmer schluckte und bekam ihm nächsten Moment einen buschigen Schweif ins Gesicht. Er hustete kurz, fing sich dann aber wieder. “Äh, also wenn du es erlaubst, Erlenherz…”, setzte er an, beendet den Satz aber nicht.
Er verstand die ehrliche Begeisterung des Kriegers für die Baumgruppe - es war ja selbst sein liebster Platz im Territorium. Wenn er daran dachte fingen seine Augen direkt an zu leuchten und er hatte fast das Bedürfnis, in Erlenherz’ Erzählungen mit einzufallen. Dann besann er sich jedoch und hörte einfach gespannt zu. Er war mit seiner Aufmerksamkeit so bei der Hohen Baumgruppe, dass er gar nicht mitbekam, wie Ampferpfote begann, herzhaft zu gähnen. Erst als er ihr Gewicht an seiner Seite spürte, schaute er zu ihr und sah, dass sie an seiner Flanke eingeschlafen war. Nordstürmer öffnete sein Maul, um etwas zu ihr zu sagen, ließ es dann aber sein. Sie hatte einen aufregenden Tag hinter sich und war bestimmt erschöpft - da wollte er nicht so gemein sein und sie wecken. Hitze stieg ihm in den Nacken während er mehrmal zwischen Ampferpfote und Erlenherz hin- und her schaute. Wahrscheinlich hatte ihn die Schülerin an einem einzigen Tag schon in mehr Verlegenheiten gebracht als in seinem ganzen bisherigen Leben. Trotzdem fand er es irgendwie herzerwärmend wie sie da so lag und leise vor sich hin schmatzte. “Ich wäre auf jeden Fall sehr vorsichtig”, sagte er dann an Erlenherz gerichtet, obwohl sein Blick noch auf Ampferpfote lag. “Ich würde nichts tun, was sie wirklich gefährden könnte.” Nordstürmer hoffte, Verständnis zu bekommen, um die Kätzin nicht zu enttäuschen. Es wäre unschön, ihr dabei zuzusehen, wie sie traurig darüber wurde oder sogar am anderen Ende ihres Zorns zu stehen, wenn er ihr Vertrauen missbrauchte. “Lässt du uns morgen gehen?” Nun richtete er seine grünen Augen doch auf den anderen Kater und sah ihn fragend an.

reden | denken | handeln | Katzen | Lineart

» In those moments,
I feel like I could fly through the clouds. «

Erwähnt: Ampferpfote, Erlenherz
Angesprochen: Erlenherz
Ort: WoC-Lager
Sonstiges: --


Zusammenfassung: Spricht mit den Beiden und fragt Erlenherz ganz offiziell, ob er Ampfer zur Baumgruppe bringen darf.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Even though I always know the morning will come
I want to stay in your sky like a star
- Still with you




Relations | Posting-Liste | Schreibshop (Closed) | Toyhouse



Nach oben Nach unten
Rakan
daddy owl
Rakan

Avatar von : littleparks.
Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyDo 05 Aug 2021, 19:18




Käfergift

#028 / steckbrief / wolkenclan kriegerin
cf: Mooskuhle (Territorium des WolkenClans)

Das Gras raschelte leise unter Käfergifts Pfotenschritten. Nach einer Weile war sie in Schweigen verfallen, hatte einfach nur den Geräuschen um sie herum gelauscht. Auch Käfergift wurde irgendwann müde.
Die cremefarbene Kätzin wandte den Blick zum Himmel, blinzelte einige Male gegen das helle Sonnenlicht. Sie hoffte, dass die ständige Hitze bald von etwas Regen unterbrochen werden würde. Zwar mochte sie es nicht unbedingt, wenn ihr Pelz nass wurde - es war immer so furchtbar schwierig, ihn wieder trocken zu bekommen, da er so buschig war - doch verstand auch sie, dass Regen gelegentlich notwendig war, damit sie weiterhin Beute und Kräuter finden würden.
Ob es in den Territorien der anderen Clans wohl ähnlich trocken war? Der FlussClan kam vermutlich am besten mit der Temperatur klar, da sie den Fluss hatten, in dem sie sich abkühlen konnten. Dieser führte zwar auch am Territorium des WolkenClans entlang, bildete die Grenze zu dem anderen Clan, doch war der Stand bereits jetzt relativ niedrig.
Käfergift zuckte mit den Ohren. Vielleicht könnte sie mit Krähenpfote trotzdem zur Grenze gehen damit der junge Kater sich wenigstens die Pfoten abkühlen konnte, wenn es weiterhin so warm blieb.

Die Kriegerin verlangsamte ihr Tempo etwas als der schützende Wall des Lagers in Sicht kam, bedeutete ihrem Schüler mit einem Schweifzucken, dass er es ihr gleichtun sollte. Nicht, dass er (schon wieder) mit Vollkaracho in die Büsche rannte und so ins Lager stürzte.
Sie schob sich durch den Eingang und blieb auf der anderen Seite stehen, schüttelte einmal ihren gesamten Körper, um jeglichen losen Blätter und Zweige loszuwerden, die sich auf dem Weg in ihrem Pelz gesammelt hatten. Ohne, dass sie es wirklich realisierte, wanderte ihr bernsteinfarbener Blick einmal über das gesamte Lager, nahm jede Katze zur Kenntnis, die sich momentan auf der Lichtung befand, wobei sie jedoch nach einem ganz bestimmten Kater Ausschau hielt. Während sie mit Krähenpfote trainiert hatte, war es ihr tatsächlich relativ gut gelungen, ihren Baugefährten aus ihren Gedanken zu verbannen. Sobald sie die erste Pfote ins Lager gesetzt hatte, schien auch der Kater sich wieder in ihre Gedanken eingeschlichen zu haben. Es war wahrscheinlich ganz gut, dass er noch nicht wieder da war, dachte Käfergift und versuchte so, die Enttäuschung, die sie aus irgendeinem Grund verspürte, zu unterdrücken.
“Krähenpfote”, miaute sie etwas lauter, teils um sich selbst wieder in die Gegenwart zurück zu holen und teils auch, weil sie vermutete, der Kater hatte sich bereits wieder von irgendetwas ablenken lassen. “Nimm dir etwas vom Frischbeutehaufen und geh dich dann ausruhen. Du hast heute gute Arbeit geleistet.” Sie grinste den Schüler an, strich kurz mit dem Schweif an seiner Flanke entlang und nickte dann in Richtung des Schülerbaus.
Auch ihr Körper sehnte sich nach ihrem Nest, das im Kriegerbau auf sie wartete. Doch bevor sie sich darin zusammenrollen konnte, hatte sie noch etwas zu erledigen - schließlich hatte sie es Krähenpfote versprochen. Sie hatte gesehen, dass Brombeerstern sich im Moment mit einigen Kriegern unterhielt und es wirkte nicht sonderlich wichtig, also würde es ihn sicherlich nicht stören, wenn sie sich kurz mit einmischte.

Käfergift wartete einen Moment, um sich zu vergewissern, dass ihr Schüler ihren Anweisungen nachkam, dann trabte sie zu der kleinen Gruppe hinüber. Respektvoll senkte sie den Kopf vor Brombeerstern, begrüßte auch Krallentanz, Birkenfeder und Staubwolf mit einem freundlichen Blinzeln.
“Ich will gar nicht lange stören”, miaute sie mit einem Grinsen. Um ihrer Aussage Nachdruck zu verleihen, verzichtete die Kriegerin auch darauf, sich zu setzen. “Krähenpfote bemüht sich wirklich bei seinem Training und ich denke, es würde ihn sehr freuen, wenn er mit auf die Große Versammlung dürfte. Ich rede auch mit ihm, damit er nicht vor allen Clans verkündet, dass er ein Mäusehirn ist - es sei denn, du möchtest das.” Während sie sprach legte die Kätzin den Kopf leicht schief und zwinkerte dem Anführer zu.

» hello world i'm your wild girl, i'm your ch-ch-ch-cherry bomb. «

Erwähnt: Krähenpfote, Funkenwut, Brombeerstern, Krallentanz, Birkenfeder, Staubwolf
Angesprochen: Krähenpfote, Brombeerstern
TL;DR
Kommt zurück ins Lager, sieht sich definitiv NICHT nach Funkensturm um. Schickt Krähenpfote ins Nest und geht dann, wie versprochen, zu Brombeerstern, um mit ihm über die GV zu reden.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You make it difficult to not overthink
And when I'm with you I turn all shades of pink



› oops, my bad. ‹
relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun

Avatar von : ZeonXeria on dA, Character "Raiden Shogun / Baal", Genshin Impact
Anzahl der Beiträge : 4959
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 EmptyDo 05 Aug 2021, 23:30



Ahornblatt

Look, one day, you’re going to have to open up and understand that some cats really do want to help you, and that they can be trusted.

WolkenClan Königin #114

Nachdenklich kaute Ahornblatt auf einem der Flügel ihrer Amsel, war vollkommen in das Beobachten der Junge vertieft, dass sie aufhörte, sie zu beobachten. Je länger die rote Tigerkätzin schaute, desto mehr und mehr nahm sie nicht mehr wahr, was diese taten. Erst als sie ein Schnurren vernahm, dass nach einer Berührung erfolgte, drehte die junge Königin den Kopf in Glockenjunges' Richtung und riss ihre gelben Augen weit auf.
"Du hast ja deine Augen geöffnet, meine Kleine!", schnurrte die Königin begeistert, beugte sich hinab und leckte ihrer Tochter sanft zwischen den Ohren. Stolz flutete ihren Körper, hinterließ eine brennend heiße Wärme und sogleich hatte Ahornblatt das Gefühl, zu bersten. Dazu mischte sich der Drang, anderen Katzen des Clans ihre Junge stolz zu präsentieren und darauf hinzuweisen, dass diese ihre Augen geöffnet hatten.
Blassjunges lenkte sie ab und stolz warf sie ihrer Tochter einen Blick zu, wandte sich ihrem Sohn zu. Dieser schien sichtlich unzufrieden und neckend leckte sie ihm schnurrend über den Rücken. Amüsiert zuckten ihre Schnurrhaare.
"Du meckerst wohl gerne, hm?"
Eibenjunges gewann ihre Aufmerksamkeit zurück, als sie ihre Schwester abtastete, offenbar fasziniert von dem intensiven Schnurren, dass diese von sich gab. Kopfschüttelt leckte Ahornblatt auch dieser Tochter über die Ohren und blickte dann zum Ausgang der Kinderstube, wo es immer heller wurde.
"Na ihr beiden? Wollt ihr es eurer Schwester nicht nachmachen und eure Augen öffnen, damit wir das Lager erkunden können?"
Erheitert rupfte Ahornblatt der Amsel ein paar Federn heraus, mit denen sie das Nest später polstern wollte. Doch sollten ihre Junge tatsächlich energetisch genug sein, um ihre ersten Schritte aus dem Bau zu machen, wollte die junge Kätzin dabei nicht hungrig sein. Ansonsten wäre sie gewiss etwas zu unaufmerksam.
I trust cats.

Angesprochen: Glockenjunges, Blassjunges, Eibenjunges
Erwähnt: Blassjunges, Eibenjunges, Glockenjunges
Zusammenfassung: Beobachtet stolz die Fortschritte ihrer Junge. Ermutigt sie dazu, die Augen zu öffnen, damit sie das Lager baldig erkunden können.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You guys see all these cats?




They are all part of a Clan: WindClan. And you are, too.


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty
BeitragThema: Re: WolkenClan-Lager   WolkenClan-Lager - Seite 56 Empty

Nach oben Nach unten
 
WolkenClan-Lager
Nach oben 
Seite 56 von 59Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 29 ... 55, 56, 57, 58, 59  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: