Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Obwohl es noch warm ist, hat der Wind über Nacht stark zugenommen und auch wenn es noch genügend Beute gibt, machen der Sturm und der warme Regen die Jagd besonders für jüngere und unerfahrene Katzen schwerer. Wald und Wiese sind nass und der Wind weht einem ins Gesicht. Trotzdem ist es noch nicht zu kalt und unangenehm, auch wenn es immer wieder blitzt und donnert.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es der Waldboden nass und es riecht nach Regen. Die Äste beigen sich im Wind und das Wasser tropft von den nassen Blättern nach unten. Im Schutz der Bäume ist immerhin die Jagd leichter, auch wenn das nasse Laub ganz schön rutschig werden kann.


FlussClan Territorium:
Durch den Regen ist der Boden aufgeweicht und auch der Fluss steigt wieder an. Von der Trockenheit der letzten Monde ist nichts mehr zu sehen. Fische sind in der stärkeren Strömung schwerer zu fangen, aber trotzdem gibt es noch mehr als genug.


WindClan Territorium
Der Wind fegt den warmen Regen über das Moorland hinweg und weicht den Boden auf. Die wenigen Büsche bieten wenig Schutz und der aufgeweichte Boden erschwert unerfahrenen Katzen die Jagd. Blitze sind über dem offenen Land gut zu sehen.


SchattenClan Territorium:
Auch hier regnet es und Frösche gibt es noch einige. Auch sonst ist die Beute nicht zu selten, auch wenn die Jagd durch den Sturm ein wenig erschwert wird. Der Clan kann also noch einigermaßen leicht versorgt werden, zumal es im Nadelwald einiges an Beute gibt.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd etwas erschwert. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume macht das Klettern für unerfahrene Katzen schwierig.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich vom Sturm unbeeindruckt, auch wenn der Wind an ihren Blättern reißt. Die Luft ist feucht vom Regen, aber es gibt auch noch einiges an Beute, die sich blicken lässt, sobald keine Katze mehr in der Nähe ist.


BlutClan Territorium:
Im Spätsommergewitter gehen die Zweibeiner mit ihren Hunden lieber kurze Runden und so ist es ein wenig sicherer. Nur Streuner und fremde Katzen sind noch eine Gefahr, da die Zweibeiner möglichst zuhause bleiben. Der Wasserstand des Stroms ist höher als normal und vor den Monstern auf den Donnerwegen sollte man sich in Acht nehmen!


Streuner Territorien
Auch hier weht einem der Sturm die warmen Regentropfen ins Gesicht und es riecht nach Wald. Beute gibt es besonders im Unterholz noch genug, auch wenn sie sich seltener ins offene nach draußen wagt. Abenteuerlustige Hauskätzchen gibt es bei diesem Wetter eher weniger, aber Streuner sind durchaus anzutreffen.


Zweibeinerort
Die meisten Hauskätzchen warten das Gewitter in den Nestern ihrer Zweibeiner ab, oder setzen maximal eine Pfote in den Garten, wenn es ihnen drinnen zu stickig wird. Aber lange bleibt bei diesem Wetter kaum eine Hauskatze draußen sitzen, schließlich gibt es Angenehmeres!



 

 Erlenherz

Nach unten 
AutorNachricht
Mashiro
Chatmoderator
Mashiro

Avatar von : craftegg
Anzahl der Beiträge : 5437
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 20
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Erlenherz Empty
BeitragThema: Erlenherz   Erlenherz EmptyMi 26 Jun 2019, 12:10


Erlenherz

ALLGEMEINES

Username: Madoka
Name: Erlenherz
Alter: 16 Monde
Geschlecht: Männlich
Clan: WolkenClan
Rang: Krieger
Gesinnung: Gut, Loyal


AUSSEHEN

Beschreibung des Aussehens:
Erlenherz ist zwar schon ausgewachsen, aber wenn man ihn das erste Mal sieht, könnte man ihn glatt für einen jungen Schüler halten. Dies liegt unter anderem daran, dass er nicht viel größer als ein solcher ist und auch ansonsten noch ein ziemlich jugendliches Aussehen hat. Er war schon immer sehr klein, weshalb er es mittlerweile auch gewohnt ist, im wahrsten Sinne des Wortes zu allen anderen aufsehen zu müssen.
Von der Statur her kann man ihn am besten als dünn und schmächtig bezeichnen. Wie für eine WolkenClan Katze üblich, ist der Kater ist mit starken Sprunggelenken gesegnet, hat aber sonst keine erwähnenswert ausgeprägte Muskulatur. Man könnte fast meinen, ein leichter Pfotenschlag würde ihn schon außer Gefecht setzen. Er hat mittellange, schlanke Beine und überaus schmale Schultern. Seine Pfoten sind rund geformt und sehr weich. Zwischen dunkelrosa Ballen liegen seine scharfen, leicht durchsichtig weißen Krallen. Am Ende seines Rumpfs setzt der schlanke Schweif von ihm an, der in einer runden Spitze endet und von der Länge her gut zum restlichen Körper passt, also weder besonders lang noch besonders kurz ist.

Er hat einen kleinen Kopf, der ebenfalls von einer runden Form ist, und große abstehende Ohren. Die Spitze des rechten Ohrs teilt ein kleiner Kratzer entzwei. Sein Gesicht hat feine und feminine Züge und wird stets von einem Grinsen geziert. Inmitten seines Gesichts liegt die runde Schnauze mit der kleinen Nase, die eine dunkelrosa Farbe (wie seine Pfotenballen) besitzt. Öffnet er sein Maul, so sieht man das messerscharfe, weiße Gebiss mit den langen Eckzähnen zum Vorschein kommen. Immer wachsam und aufgeweckt blicken die hellen, haselfarbenen Augen des Kriegers einem entgegen. Sie sind mandelförmig und besitzen einen zarten grünen Ring um die Pupille, der nach außen immer mehr ins gelbliche verläuft.

Erlenherz ist ein Tabbykater mit kurzem Fell, das eng am Körper anliegt und von einer weichen, dicken Beschaffenheit ist. Es hat einen gesunden Glanz. Die Grundfarbe ist ein mittleres Grau mit einem dezenten Stich ins aschig Braune, welches von einer etwas dunkleren Tigermusterung geziert wird. Brust, Hals und der Bauch, sowie die vier Pfoten bilden eine Ausnahme, denn diese sind rein weiß gefärbt. Auch sein linkes Vorderbein weist einige weiße Flecken auf. Im Bereich des Gesichts ist seine gesamte Schnauze bis knapp unter den Augen weiß, nur der Nasenrücken ist grau. Die Augen selbst sind dunkel umrandet und von den äußeren Augenwinkeln gehen zwei dunkelgraue Streifen nach hinten.

Bild:
Spoiler:
 



CHARAKTER

Vorlieben: Seine Freunde, Rumalbern, Blätter fangen, Hohe Bäume, Junge, Sonnenschein, Gutes tun, Große Versammlungen, Aus dem Lager heraus kommen

Abneigungen: Eintönigkeit, peinliche Situationen, Stress, Beuteknappheit, der Fluss, Oberflächlichkeit, Streit, Ausgeschlossen werden, Seine Stimme

Stärken: Hohes Springen, Klettern, Wendig, Schnell, Gutes Gedächtnis, Beobachtungsgabe, Jagen in Bäumen

Schwächen: Geringe Kraft, Kämpfen, Schwimmen, Fischen, Ausdauer, Sich anschleichen, Keine Führungsqualitäten

Charakter Eigenschaften:
ISFP  |  hilfsbereit  |  fröhlich  |  neugierig  |  aufmerksam  |  kindisch  |  spontan  |  witzig  |  praktisch  |  intelligent  | leidenschaftlich  |  wankelmütig  |  selbstkritisch

Ein kleiner Sonnenschein – so könnte man Erlenherz wohl am besten in einigen Wörtern beschreiben. Er hat ein offenes und freundliches Gemüt und findet immerzu einen Grund zu lachen. Auch wenn es anderen schlecht geht, ist er sofort zur Stelle und versucht sie aufzumuntern. In allen Lebenslagen und Situationen versucht der Kater optimistisch oder zumindest realistisch zu bleiben. Auf dem Boden der Tatsachen bleibt er auch ansonsten so gut wie immer und ist niemand, der sich Träumereien hingibt. Was für ihn zählt, ist das, was er sehen, hören und mit seinen Pfoten spüren kann. Er vertraut sehr auf seine Sinne und Instinkte und hat von Natur aus eine eher praktische und pragmatische Veranlagung.
Durchaus kann man ihm auch eine gewisse Intelligenz und die Fähigkeit zum logischen Denken nachsagen. Dennoch neigt Erlenherz manchmal zu naiven Handlungen, da seine Gefühle schnell mal bei ihm die Überhand übernehmen und er seinen Verstand so leicht außer acht lässt. Die Worte seines Herzens sind ihm eben wichtiger als die seines Kopfes.
Gefühle spielen bei ihm im Allgemeinen eine sehr große Rolle. Empathie und Sensibilität sind beispielsweise zwei weitere Eigenschaften, die seinen Charakter auszeichnen. Vor allem auf Kritik reagiert er sehr sensibel.
Schon als Junges war der kleine Kater lebhaft und neugierig - an dieser Tatsache hat sich bis heute nicht viel geändert. Im Herzen wird er immer ein Kind bleiben. Es ist ihm wichtiger im Leben Spaß zu haben, als ernst und trocken zu bleiben. Er hat einen großen Humor und ist auch für Späße und Streiche gern zu haben.
Selbst wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so wirken mag, hat der junge Krieger nur einen kleinen Bekanntenkreis von Katzen, denen er sich völlig öffnet und mit denen er seine innersten Emotionen und persönlichsten Meinungen teilt. Er ist zwar nett und hilfsbereit zu fast allen, aber eher auf einer oberflächlicheren Basis. Fremden und Ranghöheren gegenüber ist er sogar ein wenig schüchtern und vorsichtig. Wenn man es jedoch geschafft hat, Erlenherz zum Freund zu haben, ist er ein loyaler und guter Freund, mit dem man durch dick und dünn gehen kann. Er ist sehr um die Aufrechterhaltung seiner Beziehungen bestrebt und zeigt seine Zuneigung eher durch Taten als durch viele Worte.
Wenn es ihm an etwas mangelt, so ist dies eindeutig sein Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. Er hält nicht sehr viel von sich selbst und ist oftmals zu harsch mit sich. Große und schwierige Aufgaben traut er sich oft nicht zu und überlässt sie anderen. Aber wenn es letztendlich hart auf hart kommt, kann er auch großen Mut bewiesen.
Zu guter letzt ist sein Charakter etwas paradox und er widerspricht sich selbst oft. Erlenherz ist nämlich sehr sprunghaft und oftmals nahezu unvorhersehbar. Er trifft schwer Entscheidungen, da seine Meinung sehr schnell umschlagen kann. Zudem wechseln sich bei ihm extra- und introvertierte Phasen ab; das heißt, dass er in einem Moment unbedingt andere um sich herum braucht, und in anderen muss er einfach nur alleine sein, um Kraft zu tanken.



BEKANNTSCHAFTEN

Mutter: Kirschfeder {fiktiv | verstorben}
Vater: Sturmherz {fiktiv | verstorben}
Brüder: keine
Schwestern: keine
Mentor von . . : //
Schüler von . . . : //


SONSTIGES

Regeln gelesen? : E5
Sonstiges: //

© by Goldfluss
modifiziert by Sir Le Phil



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

you're my favourite worst nightmare


Erlenherz Beeren10
- thx Stein
Nach oben Nach unten
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Gezeitenwind von Sarabi
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 81

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Erlenherz Empty
BeitragThema: Re: Erlenherz   Erlenherz EmptyMo 01 Jul 2019, 17:07

Erlenherz Wobamb10

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wie Frostzuzius einmal sagte:
"Es ist nicht falsch was falsch aussieht, sondern alles drum herum."


Erlenherz Foxspi10

Foxspirit by Steinchen- vielen Dank! <3


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
 
Erlenherz
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Angenommene Bewerbungen :: WolkenClan-
Gehe zu: