Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenuntergang

Tageskenntnis:
Inzwischen ist es so richtig warm geworden. Bis auf einige Wölkchen wirkt der Himmel strahlend blau und die wärmenden Sonnenstrahlen kommen ungehindert zur Erde. Auch die Bäume und Sträucher sind wieder grün und die Beute ist vollständig in den Wald zurückgekehrt. Damit wird die Jagd leichter und eine einigermaßen erfahrene Katze sollte keine Probleme mehr haben, sich selbst zu versorgen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen dafür, dass es ein wenig kühler ist. Trotzdem ist es angenehm warm. Auch das Unterholz ist inzwischen wieder so dicht, dass es einem Jäger genügend Deckung und damit einen nicht zu verachtenden Vorteil bei der Jagd bietet. Beute gibt es ebenfalls genug.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand im Fluss ist normal und durch die Sonne etwas wärmer geworden. Aufgrund der Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts ist das Wasser jedoch verdreckt. Die Fische sind ebenfalls weniger geworden, was das Fischen in allen Bereichen ziemlich erschwert und haben sich aus den nahe der Weide liegenden Teilen des Flusses bereits vollständig zurückgezogen. Auf offenen Flächen weht ein leichter Wind, aber es ist trotzdem angenehm warm.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und höheren Lage ist es hier etwas windiger und damit kühler als in den anderen Clanterritorien. Jedoch bietet der Wind inzwischen eine willkommene Abkühlung nach der langen Jagd. Kaninchen sind ebenfalls jede Menge zu finden und dem Jagdglück einer erfahrenen Katze sollte nichts mehr im Wege stehen.


SchattenClan Territorium:
Auf den offenen Flächen ist es hier ein wenig windiger, aber insgesamt ist es warm und grün geworden. Die Reptilien und Frösche sind aus der Winterstarre erwacht und bevölkern nun wieder die Steinebene und den Sumpf. Auch Landbeute gibt es genug und der SchattenClan kann sich auf ein Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Es ist angenehm warm und die Bäume tragen wieder grüne Blätter. Oben in den Baumwipfeln ist es etwas windiger, aber auch hier sind die Temperaturen mehr angenehm als kalt. Vögel zwitschern so gut wie ständig und ein Jäger sollte kaum ein Problem haben, seine Beute zu finden. Sie zu erlegen erfordert natürlich etwas mehr Erfahrung.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und ihre Kronen halten einen Teil der Sonnenstrahlen ab, sodass es in der Senke etwas kühler ist. Wenn keine Katze da ist, wagt sich auch gerne das eine oder andere Beutetier ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es inzwischen warm und trocken geworden, aber damit stellen auch Zweibeiner und ihre Hunde wieder eine häufigere Gefahr für die hier lebenden Katzen dar. Die Futtersuche ist dadurch etwas riskanter, aber wenigstens gibt es mehr Beute als davor. Der Wasserstand des Stroms ist normal und das Wasser durch die Sonne etwas wärmer als sonst.


Streuner Territorien:
Auch ihr ist es warm und grün, auch wenn der leichte Wind auf offenen Flächen für eine angenehme Kühlung sorgt. Auf bewaldeten Flächen bietet das Unterholz inzwischen genügend Deckung und die Beute ist zurückgekehrt. Streuner sind jetzt wieder auf weiteren Streifzügen anzutreffen und manchmal stößt man vielleicht sogar auf ein abenteuerlustiges Hauskätzchen.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme lockt die Hauskätzchen vermehrt wieder in den Garten ihrer Hausleute oder sogar darüber hinaus. So manche neugierige Katze setzt vielleicht ihre Pfoten auf die andere Seite des Zauns, um zu sehen, was dahinterliegt, einen kleinen Spaziergang zu wagen, oder sogar einen Jagdversuch zu wagen.


 

 Wolfsblut

Nach unten 
AutorNachricht
Nikita
2. Anführer
Nikita

Avatar von : pupsfluff on dA
Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Wolfsblut Empty
BeitragThema: Wolfsblut   Wolfsblut EmptySa 28 Dez 2019, 19:08


WOLFSBLUT


Allgemeines

Username: Joker
Name: Wolfsblut [formerly Wolfsjunges, -pfote]
Alter: 36 Monde || 3 Jahre.
Geschlecht: männlich
Clan: SchattenClan
Rang: Krieger
Gesinnung: rechtschaffend gut

Aussehen

Beschreibung des Aussehens:

Wolfsblut ziert ein, gewissermaßen sehr unfreundlich aussehendes Gesicht. Mit den breiten Wangenknochen wirkt es unförmig und kantig, doch verleiht ihm gleichzeitig einen autoritären Blick, der ihm sicher eines Tages bei seinem Schüler zu nutze sein würde. Seine Augen sind hellgrün, rund geformt und liegen nahe zu seinem eher breiten Nasenbein, welches in einer kurzen Schnauze mit kräftigen Kiefern endet. Auf der rechten Seite seines Gebisses fehlt ihm der vordere untere Backenzahn, den er einst bei einem Kampf verlor. Damit zusammenhängend ziert seine Lefze auf dieser Seite eine Narbe von den dazugehörigen Krallen, die ihm den Zahn kosteten.
Der Kater gehört zur Unterart der Russisch Blau, weshalb er mit dem rassetypischen blau-grauen Fell dieser ausgezeichnet ist. Es ist kurz, doch mit einer festen Unterwolle versehen, die ihn im Winter zu genüge warm hält. Staturlich zählt er zu den größer gebauten Katzen, mit muskulösen Beinen und massiven Pfoten, die mit festen Krallen gespickt sind. Der Körper endet in einem kurzen Schweif, welcher ihm das Balancieren beim Klettern manches Mal schwieriger macht, als vielen anderen.

Bild:
Aussehen:
 

Charakter


Vorlieben: Kampftraining mit Freunden • gemütliche Abende unter dem Sternenhimmel • den Geruch von Flieder • Wälder

Abneigungen: Jagden nach schnellen Tieren; zB. Kaninchen • passive Aggression • unkommunikative Persönlichkeiten • Selbstüberschätzung

Stärken: kraftvolle Schläge • ausgeprägte Sprungkraft • weiträumiges Sehen • Kampferfahrung

Schwächen: Balance halten; zB. beim Klettern • schlechter Lügner • weder wendig noch schnell im Kampf • Angst vor Wölfen
Charaktereigenschaften

ruhig • kommunikativ • geduldig • streng • unnahbar • gerecht • stolz • pragmatisch • konzentriert • unerschütterlich • zeitweise zynisch • höflich • respektvoll

Rein äußerlich betrachtet könnte man meinen, der Kater zählt zu der eher negativen Sorte, mit denen man nicht zwingend etwas zutun haben möchte. Dieser Eindruck wird auch gut von seiner schweigsamen und gewissermaßen unnahbar wirkenden Art unterstützt, die ihn zu einem Zeitgenossen macht, mit dem man lieber schweigt als spricht. Doch zumeist ist es, zumindest seinerseits, kein unangenehmes Schweigen - eher im Gegenteil. Er schweigt nicht, da er nicht weiß, was er sagen soll, sondern weil er das Gefühl hat, dass es in diesem Moment nichts gibt, was er sagen könnte. Denn eigentlich ist Wolfsblut sehr kommunikativ, spricht offen und ehrlich, falls es angebracht ist und verschweigt nicht, was ihn an irgendwem stört. Ein Charakterzug, der nicht jedem passt, insbesondere jenen, die Probleme gern tot schweigen. Etwas, gegen das er schon seit seiner Kindheit eine Abneigung hegt. Dennoch verhält er sich auch jenen Katzen gegenüber höflich und respektvoll, die er nicht besonders gut leiden kann und spricht kein böses Wort über sie - höchstens ihnen selbst gegenüber, wenn er das Problem des Grolls aus der Welt schaffen möchte. Nur Zynismus legt er an den Tag, manchmal, je nach Situation und je nach dem, wer sich um ihn herum befindet. Wer sich näher mit ihm beschäftigt weiß, dass er damit niemandem wirklich etwas böses möchte, es ist einfach seine Art zu sprechen und auf die entsprechende Situation zu reagieren.
Sein alltägliches Handeln ließe sich am Besten als pragmatisch beschreiben - er handelt danach, wie er am Schnellsten mit den ihm gegebenen Mitteln zum Ziel kommt. Gibt man ihm ein Blatt um eine Maus zu fangen, würde er sich vermutlich das Blatt unter die Pfote klemmen und damit die Maus erschlagen; Auftrag erfüllt, wenn auch vielleicht nicht ganz genau so, wie es gewünscht war. Er ist unerschütterlich, lässt sich Gefühlsregungen kaum bis garnicht anmerken und insbesondere negative Emotionen kann er bis auf ein unvermeidliches Gesichtszucken weitestgehend verbergen. Wer ihn jedoch kennt und ein Fünkchen Empathie besitzt, wird ihm diese vermutlich trotzdem anmerken.
Wolfsblut handelt und kämpft stets konzentriert und mit einem wachen Geist, dem er nur nachts erlaubt zu ruhen. Niemals würde er es wagen, während einer Wache unaufmerksam zu sein oder während des Kampfes die Umgebung aus den Augen zu lassen, was leider auch schnell dazu führt, dass er sich überanstrengt und förmlich dazu gezwungen werden muss, eine Pause zu machen. Denn auch wenn er auf vieles achtet - auf sich selbst tut er es leider nur selten zu Genüge.



Bekanntschaften


Mutter: Fuchsherz • SchattenClan • tot [fiktiv]
Vater: Beerenschweif • SchattenClan • tot [fiktiv]
Brüder: --
Schwestern: --
Gefährte: --
Junge: --
Mentor von ..: Kirschjunges (-pfote) • SchattenClan • lebend • gespielt von Nox
Schüler von ...: --


Sonstiges


Regeln gelesen?: 23W
Sonstiges:
Die Eltern von Wolfsblut starben in seinem Schüleralter nach einem Wolfsangriff. Gemeinsam auf Patroullie an der Grenze des Territoriums wurden sie angegriffen. Fuchsherz ließ dabei ihr Leben und wurde von dem Fuchs verschleppt, was Beerenschweif und Wolfspfote die Möglichkeit gab zu fliehen. Der Kater stützte seinen schwer verletzten Vater bis zurück zum Lager des SchattenClans, wo dieser einige Zeit darauf seinen Verletzungen erlag. Dieser Tag, an dem er mit dem Blut seines Vaters auf dem Fell zurück in das Lager kam, war der, der letztendlich auch seinen Kriegernamen begründete. Daher resultiert auch seine Angst - welche schon eher ein Trauma ist - vor Wölfen.

©️ by Goldfluss ©️ bearbeitet von Leah

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

TOYHOUSE | RELATIONS | TO-DO
Wolfsblut Cf2230ca57efe9cd36a5e7b80e1d4598
Nach oben Nach unten
Fearne
Admin
Fearne

Avatar von : Engelsflügel von Crown <3 [Nymeria] <3
Anzahl der Beiträge : 4629
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Wolfsblut Empty
BeitragThema: Re: Wolfsblut   Wolfsblut EmptySa 28 Dez 2019, 19:23

Wolfsblut Wobesm10

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Artwork von michellekpm - Gekauft :3

Meine Carrd

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme Online
 
Wolfsblut
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Planung des Haupt RPGs :: Angenommene Bewerbungen :: SchattenClan-
Gehe zu: