Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenhoch

Tageskenntnis:
Obwohl es noch warm ist, hat der Wind über Nacht stark zugenommen und auch wenn es noch genügend Beute gibt, machen der Sturm und der warme Regen die Jagd besonders für jüngere und unerfahrene Katzen schwerer. Wald und Wiese sind nass und der Wind weht einem ins Gesicht. Trotzdem ist es noch nicht zu kalt und unangenehm, auch wenn es immer wieder blitzt und donnert.


DonnerClan Territorium:
Obwohl die Bäume ein wenig vor Regen und Wind schützen, ist es der Waldboden nass und es riecht nach Regen. Die Äste beigen sich im Wind und das Wasser tropft von den nassen Blättern nach unten. Im Schutz der Bäume ist immerhin die Jagd leichter, auch wenn das nasse Laub ganz schön rutschig werden kann.


FlussClan Territorium:
Durch den Regen ist der Boden aufgeweicht und auch der Fluss steigt wieder an. Von der Trockenheit der letzten Monde ist nichts mehr zu sehen. Fische sind in der stärkeren Strömung schwerer zu fangen, aber trotzdem gibt es noch mehr als genug.


WindClan Territorium
Der Wind fegt den warmen Regen über das Moorland hinweg und weicht den Boden auf. Die wenigen Büsche bieten wenig Schutz und der aufgeweichte Boden erschwert unerfahrenen Katzen die Jagd. Blitze sind über dem offenen Land gut zu sehen.


SchattenClan Territorium:
Auch hier regnet es und Frösche gibt es noch einige. Auch sonst ist die Beute nicht zu selten, auch wenn die Jagd durch den Sturm ein wenig erschwert wird. Der Clan kann also noch einigermaßen leicht versorgt werden, zumal es im Nadelwald einiges an Beute gibt.


WolkenClan Territorium:
Die Vögel haben sich in den Schutz der Baumkronen zurückgezogen, was die Jagd etwas erschwert. Die nasse und damit teilweise rutschige Rinde der Bäume macht das Klettern für unerfahrene Katzen schwierig.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich vom Sturm unbeeindruckt, auch wenn der Wind an ihren Blättern reißt. Die Luft ist feucht vom Regen, aber es gibt auch noch einiges an Beute, die sich blicken lässt, sobald keine Katze mehr in der Nähe ist.


BlutClan Territorium:
Im Spätsommergewitter gehen die Zweibeiner mit ihren Hunden lieber kurze Runden und so ist es ein wenig sicherer. Nur Streuner und fremde Katzen sind noch eine Gefahr, da die Zweibeiner möglichst zuhause bleiben. Der Wasserstand des Stroms ist höher als normal und vor den Monstern auf den Donnerwegen sollte man sich in Acht nehmen!


Streuner Territorien
Auch hier weht einem der Sturm die warmen Regentropfen ins Gesicht und es riecht nach Wald. Beute gibt es besonders im Unterholz noch genug, auch wenn sie sich seltener ins offene nach draußen wagt. Abenteuerlustige Hauskätzchen gibt es bei diesem Wetter eher weniger, aber Streuner sind durchaus anzutreffen.


Zweibeinerort
Die meisten Hauskätzchen warten das Gewitter in den Nestern ihrer Zweibeiner ab, oder setzen maximal eine Pfote in den Garten, wenn es ihnen drinnen zu stickig wird. Aber lange bleibt bei diesem Wetter kaum eine Hauskatze draußen sitzen, schließlich gibt es Angenehmeres!



 

 Jessy und Elster´s Haus

Nach unten 
AutorNachricht
Sandsturm
Schüler
Sandsturm

Avatar von : Von pixabay
Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 31.07.20
Alter : 13
Ort : Bayern XD

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Jessy und Elster´s Haus Empty
BeitragThema: Jessy und Elster´s Haus   Jessy und Elster´s Haus EmptyDi 15 Sep 2020, 19:28

Hallo also das ist das Haus das ich entworfen habe unten sind die Grundrisse der Stockwerke die ich gemacht habe für einen besseren Überblick. Vorerst werden 2 Katzen darin wohnen wer will kann mir schreiben ich nehme gerne andere Hauskatzen oder Streuner auf. Man darf auf das Grundstück gehen mir einfach bescheid sagen ich habe generell nichts dagegen aber bitte nichts kaputt machen oder etc. Und jetzt kommt meine Beschreibung viel Spaß ich hoffe es gefällt euch.

Grundrisse:
 

Außen:
 

Garten:
 

Erdgeschoss:
 

1.Stock:
 

Also das war meine entworfendes Haus ich hoffe es gefällt euch und dann mal Tschau.

LG
Sand

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sandsturm

"Werden Sie ihn finden?"
"Das weiss nur der Sternenclan"


Ihr dürft ALLE meine Charas anschreiben wenn ihr das wollt sagt mir einfach bescheid damit ich bald antworteten kann.
Nach oben Nach unten
Sandsturm
Schüler
Sandsturm

Avatar von : Von pixabay
Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 31.07.20
Alter : 13
Ort : Bayern XD

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Jessy und Elster´s Haus Empty
BeitragThema: Re: Jessy und Elster´s Haus   Jessy und Elster´s Haus EmptyDi 15 Sep 2020, 20:11






Jessy


Hauskätzchen | #001

Ich spürte wie ich meine Beine langsam wieder bewegen konnte ich war noch klein und wurde daher leicht von den Zweibeiner Weibchen aus dem Monster hinaus gehoben. Ich war froh dort hinaus zu kommen es war nicht annähernd so schlimm wie ich es gedacht hatte aber darin war es sehr warm. Ich kahm gerade von den Zweibeiner Heiler zurück der hatte mich untersucht und mir ein Spitzes Teil (Spritze mit Stärkungsmittel) in den Hintern gestochen. Ich hatte mich kurz danach benommen gefühlt aber jetzt ging es mir wieder besser ich war voller Energie durch das Nickerchen das ich gehalten hatte. Ich hatte Hunger aber den Unterdrückte ich jetzt ich musste sehen wohin die Frau mich brachte. Sie ließ mich auf einen gepflasterten Weg nieder. Es roch nach anderen Katzen und das Gestein unter mir fühlte sich komisch an. Ich sah ob ich meine Schwester entdeckte aber die war nicht zu sehen. Die Neugier zog mich weiter in die Nähe des Zweibeinernestes ich wollte hinein gehen aber ich dachte daran was passieren könnte. Die Frau nahm mir die Entscheidung ab sie schob mich hinein. Ich sah einen großen Raum es gab Anhörungen (Treppe), ein Sitzplatz (Sessel) und einen großen Sitzplatz und noch ein flachen Kasten der schwarz war. Die Frau lief schnell in eine Höhle und kam mit einer Schüssel aus der was raus schaute auf mich zu. Sie legte sie vor mir ab und schaute mich auffordernd an. Ich sah sie mit großen Augen an ich hatte keine Angst vor ihr irgendetwas hatte sie an sich. Ich schaute in die Schüssel darin war eine Braune Suppe mit kleinen Brocken ich schnüffelte ausgiebig daran ich wollte sicher gehen, das war einer der Sachen an den ich mich noch erinnerte bevor der Fuchs kam. Es roch eklig aber es gab anscheinend nichts anderes. Ich miaute kurz und ganz leise. Dann schleckte ich an den komischen Zeugs es schmeckte gar nicht so übel. Jetzt aß ich mit großen Bissen und wollte gar nicht mehr aufhören ich hatte solchen Hunger. Als die Schüssel leer war schaute ich mich nach einen gemütlichen Plätzchen um das ich zum ausruhen benutzen könnte. Ich sah den dunkelblauen Sitzplatz und hüpfte darauf meine Beinchen hingen erst herab als ich mit den Vorderpfoten das weiter oberen Erreichte die Frau schob mich den Rest hinauf. Ich kuschelte mich hinein und ruhte mich nach einen Anstrengenden Tag aus. Ich wusste nicht warum aber dieser Ort fühlte sich Sicher an. Hierher würde sich kein Fuchs trauen das hoffte ich zumindest. Meine Pfoten brannten und ich freute mich jetzt auf ein Nickerchen. Ich schnurrte leise und glitt langsam in den Schlaf.
Reden | Denken | Handeln | Katzen




(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sandsturm

"Werden Sie ihn finden?"
"Das weiss nur der Sternenclan"


Ihr dürft ALLE meine Charas anschreiben wenn ihr das wollt sagt mir einfach bescheid damit ich bald antworteten kann.
Nach oben Nach unten
 
Jessy und Elster´s Haus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Zweibeinerorte :: Eure Zweibeinernester-
Gehe zu: