Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenaufgang

Tageskenntnis:
Die Luft ist kühl und der Himmel ist mit grauen Wolken bedeckt, zwischen denen nur ab und zu die Sonne hervorkommt. Der Wind macht es noch ein wenig kälter, aber jetzt wo es trockener und doch ein klein wenig wärmer ist, kommt die Beute langsam wieder ins Freie. Auch die Pflanzen beginnen langsam zu sprießen und der Wald wird mit einem Mal wieder ein wenig einladender.


DonnerClan Territorium:
Da die Bäume einen guten Teil des Windes abhalten, ist es hier ein klein wenig wärmer. Aber nicht nur in den Baumwipfeln sondern auch im Unterholz beginnen die ersten Knospen zu sprießen. Nur an manchen Stellen ist der Boden noch von Regen und Schnee schlammig, aber die Beute kommt trotzdem zurück. Eine erfahrene Katze erkennt, dass die Blattfrische bevor steht.


FlussClan Territorium:
Durch den geschmolzenen Schnee steht das Wasser im Fluss höher als sonst. Fische gibt es genügend, auch wenn die starke Strömung es für unerfahrene Katzen schwierig macht sie zu fangen und auch die Landbeute kommt langsam zurück. Auf offenen Flächen ist es etwas kühler und windiger.


WindClan Territorium:
Der kalte Wind sorgt hier für niedrigere Temperaturen, aber auch hier hält die Blattfrische Einzug. Auf den Sträuchern finden sich bereits Knospen und die Beute traut sich zum Fressen aus ihrem Bau. An manchen Stellen ist der Boden noch matschig, was unerfahrenen Katzen die Jagd erschwert, aber alles in allem wird es einfacher.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist es auf offenen Flächen windiger und kühler. Trotzdem ist es eindeutig, dass die Beute zurückkehrt und auch die Pflanzen wieder zu sprießen beginnen. Reptilien und Frösche sind noch nicht wieder zu sehen, aber dafür gibt es andere Landbeute, auf die ein guter Jäger hoffen kann.


WolkenClan Territorium:
Der Wind hat den Nebel aufgerissen und ab und zu kommt auch die Sonne zwischen den grauen Wolken hindurch. Die Knospen sprießen und auch die Vögel sind wieder vermehrt zu hören. Musik in den Ohren eines guten Jägers und auch wenn der Wind immer noch kalt ist, sind Kletterpartien und Jagd alles in allem weniger gefährlich und erfolgreicher.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich von Wind unbeeindruckt und zeigen die ersten Knospen. In ihrem Schutz ist die Senke ruhig und langsam wagt sich auch hier wieder Beute ins Freie. Aber wehe der Clankatze, die es wagt, auf neutralem Gebiet zu jagen.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es noch kühl und windig. Zweibeiner und ihre Hunde halten sich zu einem großen Teil immer noch lieber drinnen auf, aber manche haben schon begonnen, größere Runden zu gehen. Auch wenn die Straßen damit noch gefährlicher werden, erleichtert das die Futtersuche. Der Strom führt mehr Wasser als sonst, weshalb sich unerfahrene Katzen und Nichtschwimmer vielleicht nicht zu nahe ans Ufer wagen sollten.


Streuner Territorien:
Der Wind und die Wolken sorgen für kühle Temperaturen, die im Schutz des Unterholzes aber leichter zu ertragen sind. Doch auch hier sprießen die Pflanzen wieder und die Beute kehrt langsam zurück. Da abenteuerlustige Hauskätzchen bei der Kälte lieber noch drinnen bleiben, haben Streuner ihre Territorien für sich.


Zweibeinerort:
Noch bleiben die meisten Hauskätzchen lieber in den Nestern ihrer Zweibeiner, wo sie kuscheln und sich sonst auf dem Sofa zusammenrollen können. Ein Napf zum Fressen wird meist auch bevorzugt, anstatt im schlimmsten Fall die kalte Nacht im Garten verbringen zu müssen. Nur manche Hauskätzchen setzen jetzt schon die ersten Schritte in den Garten.


 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Mina
Legende
Mina

Avatar von : uneasywolf auf Twitter.
Anzahl der Beiträge : 1028
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptyMo 08 Feb 2021, 20:38


Kauzflug

#007 / steckbrief / flussclan heiler
VERTRETUNG

Kauzflug zuckte unzufrieden mit den Ohren, als er ein Husten von Nebelfängerin vernahm, doch schien der Anfall nicht allzu lange anzuhalten. Er vermutete, dass es sich dabei nur um einen Nebeneffekt der rauen Kehle der Kätzin. Wenn das anhalten sollte, würde er ihr vielleicht doch etwas von dem wenigen Honig geben, den er noch vorrätig hatte.
Bei ihrer Bitte hielt er kurz inne, aber nickte dann schließlich. Er vermutete, dass sie bald wieder einschlafen würde, sodass er die Dinge erledigen konnte, die er sich für den Tag vorgenommen hatte.
Der Kater beugte sich hinab und berührte kurz das Ohr der Grauen, hoffte ihr damit etwas Trost oder Zuversicht spenden zu können. Dann ließ er sich neben ihrem Nest nieder, faltete die Pfoten unter seinen Körper und schloss sie Augen. So wie er da saß, hätte man beinahe denken können, dass der Heilerkater sich ein entspanntes Nickerchen gönnte, wären da nicht die bepinselten Ohren, die aufmerksam dem Atem der Kätzin neben ihm lauschten.

Wie er vermutet hatte, wurde Nebelfängerins Atem nach wenigen Herzschlägen bereits ruhiger, doch wenn er noch immer das beunruhigende Pfeifen hören konnte. Kurz verharrte er noch an seinem Platz, stellte sicher, dass die Kätzin auch wirklich eingeschlafen war, dann erhob er sich langsam wieder auf seine Pfoten.
Mit raschen Schritten verschwand er im hinteren Teil seines Baus und kehrte dann mit einem Maul voll Moos zurück. Er warf einen Blick auf die schlafende Gestalt, hielt einen Moment lang inne, doch schüttelte dann den Kopf. Er würde ja nur kurz den Heilerbau verlassen, sodass die Kriegerin es gar nicht bemerken würde.
Seine Pfoten trugen ihn am Rand des Lagers entlang, schoben seinen Körper durch das Schilf bis er das Flussufer erreicht hatte. Er ließ das Moos fallen und druckte es mit der Pfote unter die Wasseroberfläche bis es sich vollgesaugt hatte. Mit etwas Beunruhigung bemerkte er, dass das Wasser noch höher stand als am Vortag. Vielleicht sollte er Jubelstern oder Hirschfänger Bescheid geben, sodass sie sich um das Verdichten der Bauwände kümmern konnten. Das letzte was sie brauchten war eine überschwemmte Kinderstube oder Ältestenbau.

Immer wieder glitten kalte Wassertropfen aus dem Moos in seinem Maul, durchnässten sein Brustfell und ließen einen kalten Schauer durch seinen Körper laufen. Unzufrieden rümpfte er die Nase und beschleunigte seine Schritte etwas.
Ein erleichtertes Seufzen entwich ihm als er den Moosfetzen neben Nebelfängerins Nest ablegte und begann, sich die Feuchtigkeit wieder aus dem Brustfell zu lecken.

Erwähnt: Nebelfängerin, Jubelstern, Hirschfänger
Angesprochen: -


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

she gets everything she wants when she gets me alone, like it's nothing
she got two little horns and they're getting me a little bit



› oops, my bad! ‹
wanted / relations / postplan
Nach oben Nach unten
Goldene Löwin
Legende
Goldene Löwin

Avatar von : by Toffee dankeschön :)
Anzahl der Beiträge : 1805
Anmeldedatum : 03.09.14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptyMi 10 Feb 2021, 20:16

»Himmelstanz«

»Schläfrig und orientierungslos öffneten sich die dunkelblauen Augen Himmelstanzes, während sie sich nochmal in ihrem kuscheligen Nest herumdrehte und leise grummelnd versuchte zurück in den Schlaf zu finden. Ihr schmaler Körper verweilte regungslos, während ihr Kopf leise anfing zu arbeiten. Unruhig drehte sich die silberne noch ein paar mal herum, bevor ihr auffiel, dass es gar nicht so dunkel wie normal im Kriegerbau war. Erschrocken setzte das Herz der silbernen für einen Schlag aus und verwirrt richtete sie sich kerzengerade auf, wobei ihre dunkelblauer Blick sich gerade noch versuchte zu schärfen, während ihre weißen Pfötchen bereits unsicher zum Ausgang des Kriegerbaus trippelten. Schüchtern ließ die schmale Kätzin ihren funkelnden Blick durchs Lager schweifen, unsicher ob sie etwas verpasst hatte und verärgert darüber, dass der Schlaf sie so lange in seinen Fängen behalten hatte. Ein paar Sonnenstrahlen verfingen sich sanft in ihrem verwuschelten Fell und erinnerten sie daran, dass sie es vielleicht in einen präsentableren Zustand versetzen sollte. Zurückhaltend schüttelte sich die blauäugige Kriegerin, um auch die letzte Müdigkeit aus ihrem Pelz zu vertreiben und säuberte es wenige Herzschläge später noch etwas gründlicher. Hastig strich sie sich mit ihrer Zunge über die dunkleren Streifen, während sich die allbekannte Unsicherheit weiter in ihrer Magengrube ausbreitete. Die silberne Kriegerin brauchte keinen sinnvollen Grund um sich zu sorgen, nein, es lag einfach in ihrer Natur. Eilig beendete sie ihre Fellpflege und schaute zum Himmel, während sie sich fragte, was der heutige Tag wohl mit sich bringen würde. Zaghaft schlich sich wieder die problematische Erinnerung an einer ihrer letzten Ausflüge aus dem Lager mit Sturmfeder und Zedernhauch in ihren Kopf. Eine Erinnerung, die ihr Gehirn wohl immer gerne auspackte, wenn es keine anderen Sorgen in Sichtweite gab. Weiterhin grübelte die silberne Kriegerin, wie sie die Unterhaltung verbessern hätte sollen und analysierte dabei jeden noch so kleinen Wimpernschlag. Die Ruhe, die ihre Pfoten noch vorm schlafen mit weichen Wogen umspült hatte war verflogen und die altbekannte Unruhe nahm ihr Herz wieder in Beschlag.
Ratlos ließ die silbrige Kriegerin ihren Blick wieder zu ihren Pfoten wandern und knetete mit diesen unruhig auf dem kalten Boden herum.

Erwähnt: Sturmfeder, Zedernhauch
Angesprochen: //  -#017-

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Goldene Löwin«
FlussClan-Lager - Seite 10 Lywin111
(by Haferblatt)
(c) by Tigerfluss
Nach oben Nach unten
Kaya
Chatmoderator im Ruhestand
Kaya

Avatar von : Fewtish [DA]
Anzahl der Beiträge : 5883
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 29

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptyDo 11 Feb 2021, 13:20




Malachitpfote

Die Inspiration beginnt, wenn wir genug wissen, um nichts zu verstehen.

Sofort war der frisch ernannte Schüler verstummt, Schwarzflut war so gar nicht das, was er sich unter einem Mentor erhofft hatte. Der Krieger war in seinen Augen ein richtiger Miesepeter, sicherlich war mit ihm nicht gut Mäuse fangen. Sein Mentor warf ihm direkt auch den Befehl, pünktlich bei Sonnenaufgang da zu sein, an den Kopf. Malachitpfote war eingeschüchtert, zuckte mit den Ohren und nickte einfach nur Stumm.

Als der Krieger zum Kriegerbau verschwand, lief auch er zum Schülerbau und legte sich in ein leeres kaltes Nest, doch an schlafen war nicht zu denken, denn Zuviel schwirrte ihm im Kopf herum. Er musste an Nebelfängerin denken, 6 Monde hatte sie die drei Brüder großgezogen, ihnen liebe geschenkt und dann mit einer Lüge alles vernichtet, doch der kleine schwarze Kater musste sich fragen, ob er so richtig reagiert hatte, oder hatte er der Kriegerin doch unrecht getan?

Er hörte seinen Namen, wollte sich tiefer in sein Nest kuscheln doch dann wurde ihm mit erschrecken klar, dass es viel zu spät war und er sicherlich somit seinen Mentor nur noch mehr verärgerte. Er sprang auf, das Fell leicht zerzaust ging er aus dem Bau heraus. "Ich bin da." Maunzte er schnell und versuchte einigermaßen Fit auszusehen.







6 Monde

Schüler

FlussClan

#010


- schwarzer Kater
- blaue Augen
- scheint aktuell nicht ganz bei der Sache zu sein.


Erwähnt » Schwarzflut, Nebelfängerin, Gewitterpfote, Flammenpfote
Angesprochen » Schwarzflut
Code by Fearne


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

My little
Love
Kaya

Stay a good Cat!

FlussClan-Lager - Seite 10 Sihiwczw
Zu Postende Charaktere ← Einfach anklicken!
»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Falkensturm
SternenClan Krieger
Falkensturm

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 648
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 20
Ort : Ich bin mal wieder irgendwo anders, als da wo ich sein sollte!

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptySa 13 Feb 2021, 13:03


Schmetterlingsherz


FlussClan | Krieger | weiblich | #004
Vertretung


→ Zeitsprung zu Sonnenaufgang

Schmetterlingsherz spürte den warmen Körper der noch schlafenden Scherbenherz neben sich, als die ersten Lichtstrahlen in den Bau drangen. Es war schön gewesen sich in dieser kalten Nacht ein Nest zu teilen und sie wollte am liebsten noch ewig in ihrem warmen Nest verweilen. Für einen Moment schloss sie erneut ihre Augen vergrub die Schnauze in ihrem vom Schlafen noch weichem Fell und genoss die Wärme. Dann stand sie auf und überlegte für einen Moment Scherbenherz aufzuwecken um sich mit ihr Frischbeute zu teilen, entschied sich allerdings dagegen. Die Kätzin sollte ausgeschlafen und fit sein für ihren ersten Tag als Kriegerin. Sie war wie eine jüngere Schwester für sie. Sie fühlte Stolz und Freude in sich aufkommen, bei dem Gedanken bald zusammen mit der frisch ernannten Kriegerin zu Jagen und zu Patrouillieren.
Motiviert tappte sie aus dem Bau und genehmigte sich einen Fisch vom Frischbeutehaufen. Sie hatte gestern Abend nichts mehr zu sich genommen, umso größer war ihr Hunger nun. Als sie das Fleisch bis auf den letzten Bissen verzehrt hatte, entsorgte sie die Gräten auf dem Schmutzplatz und verrichtete ihr Geschäft.
Wieder zurück auf der Lichtung begann sie mir ihrer Fellpflege und wartete darauf, dass Hirschfänger die Patrouillen einteilte.

Eine Grenzpatrouille also! Schmetterlingsherz wäre gerne fischen gegangen, aber sie war schon lange nicht mehr zum kontrollieren der Grenzen eingeteilt worden. Das gehörte schließlich auch zu ihren Aufgaben.
Sie suchte mit den Augen die Lichtung nach Schwarzflut und seinem Schüler ab. Der große schwarze Krieger schien gerade seinen Kopf in den Schülerbau zu stecken. Vermutlich hatte der junge Schüler bis gerade eben noch im Territorium der Träume geweilt und wurde gerade von seinem Mentor in das des FlussClans zurückgeholt.
Sie setzte sich zum Lagerausgang und wartete geduldig auf die beiden. Sie wunderte sich etwas, dass Hirschfänger ihr die Führung der Patrouille übergeben hatte, wo doch Schwarzflut der ältere und Erfahrenere Krieger war. Vielleicht damit der Mentor sich besser um seinen Schüler kümmern konnte?
Nach dem die beiden sich zu ihr gestellten schlüpfte sie aus dem Lager und fragte Malachitpfote freundlich: „Na? Freust du dich auf deine erste Grenzpatrouille?“. Der junge Schüler war sicher nervös an seinem ersten Tag als Schüler.


Angesprochen Malachitpfote
Erwähnt Scherbenherz | Hirschfänger | Schwarzflut | Malachitpfote
Ort FlussClan-Lager → Fluss [FC x DC]


Denken | Sprechen | Handeln

Nach oben Nach unten
https://www.deviantart.com/litrixum
Mina
Legende
Mina

Avatar von : uneasywolf auf Twitter.
Anzahl der Beiträge : 1028
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptyDi 16 Feb 2021, 22:51



Schwarzflut

#004 / steckbrief / flussclan krieger

Ungehalten peitschte der Schweif des schwarzen Kriegers hinter ihm. Mit jedem Herzschlag, den er auf seinen Schüler warten musste, sank seine Stimmung tiefer und tiefer. Malachitpfote hatte eindeutig so einiges zu lernen, wenn er einmal ein guter Krieger werden wollte - er konnte nur von Glück reden, dass er Schwarzflut als Mentor zugeteilt bekommen hatte. So sehr der junge Kater ihn auch frustrierte, ganz offenbar war er einer der wenigen Krieger, die überhaupt kompetent genug waren, um aus diesem unbeholfenen Fellball etwas zu machen.

"Tch", schnaubte Schwarzflut als sein Schüler mit zerzaustem Fell vor ihm auftauchte. Offenbar hatte er tatsächlich bis eben noch in seinem Nest gelegen. Nun, wenigstens bedeutete das, dass er genug Energie für das Training haben würde, das er für ihn geplant hatte. Die gelben Augen zu Schlitzen verengt ließ er seinen Blick über den Schüler schweifen und zuckte dann mit den Ohren, bevor er sich abwandte und zum Lagerausgang hinüber blickte. "Sammel dir das Moos aus dem Pelz, wir gehen zur DonnerClan-Grenze. Wenn wir einer DonnerClan Patrouille begegnen sollten, will ich, dass sie sehen, dass der FlussClan anständige Schüler hat."
Ohne auf Malachitpfote zu warten setzte er sich in Bewegung und trabte zum Lagerausgang, wo Schmetterlingsherz bereits auf die beiden wartete. Er senkte den Kopf vor der anderen Kriegerin, schenkte ihr jedoch nicht vielmehr Aufmerksamkeit. Schwarzflut war kein sonderlich gesprächiger Charakter und konnte gut auf Oberflächlichkeiten verzichten - viel lieber wollte er direkt seinen Pflichten nachkommen und die Zeit nicht mit Smalltalk vertrödeln.
Mit wenigen Schritten folgte er der Kätzin aus dem Lager, warf einen Blick über die Schulter um sicherzustellen, dass sein Schüler ihnen ebenfalls folgte. "Pass auf, wo du hintrittst", miaute er, sein Ton zumindest etwas freundlicher. Immerhin war auch ihm bewusst, dass der Kater noch zu jung war, um einige Dinge zu wissen. "Der Schnee wird den Boden aufgeweicht haben. Wir werden etwas langsamer laufen, damit du dir den Weg gut einprägen kannst." Er nickte Malachitpfote kurz zu, schnippte noch einmal mit dem Schweif und setzte sich dann in Bewegung, um einiges langsamer als er es normalerweise gewohnt war.

tbc: Fluss (Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan)

Erwähnt: Malachitpfote, Schmetterlingsherz
Angesprochen: Malachitpfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

she gets everything she wants when she gets me alone, like it's nothing
she got two little horns and they're getting me a little bit



› oops, my bad! ‹
wanted / relations / postplan
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12557
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptyDo 18 Feb 2021, 08:53

Flüsterwind

Kriegerin | FlussClan



Hm.
Eigentlich hatte Eichenherz gar nicht so viel dazu gesagt. Mehr hatte er zugehört und Fragen gestellt. Eines meiner Ohren zuckte nachdenklich, als meine Gedanken zu unserem Gespräch zurückflogen und dazu, dass ich vor Erschöpfung auf der Lichtung eingeschlafen war. Trotzdem irgendwie hatte ich mich gut gefühlt, in der Gegenwart des Katers und das war ungewöhnlich genug, um mich ein wenig zu verwirren.
Er hat mich gefragt, ob Leopardenjunges für mich Familie war, miaute ich dann nach einer Weile. Eine Frage, die ich vermutlich bejahen musste, schließlich war er mein bester Freund gewesen. Der mit dem gemeinsam ich trainieren und mit dem ich zur Kriegerin ernannt werden wollte. Nach seinem Verschwinden hatten all diese Momente mir nicht mehr die Freude gemacht, wie ich sie gehabt hätte, wären wir zusammen gewesen. Wir waren gemeinsam in der Kinderstube gewesen und hatten ähnliche Erfahrungen gehabt. Niemand von uns hatte wirklich Familie gehabt ... und irgendwie waren wir so etwas wie Geschwister geworden. Bis er mich gegen eine leibliche Familie eingetauscht hatte, die bis dahin nie für ihn dagewesen war und sie entschied nicht zurückzukommen. Der Gedanke schmerzte nach wie vor, aber das zu verändern, war nicht möglich. Stattdessen hatte ich jetzt Limettenhauch ... vielleicht Eichenherz. Mein Herz pochte etwas schneller bei diesem Gedanken. Sie waren nicht Leopardenjunges aber sie waren auch Freunde, wie ich mir sagte. Und das war doch eigentlich das Wichtige, oder nicht?

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:


Kieselfrost

"Characterquote."

FlussClan | Kriegerin


Für einen Moment wandte ich den Kopf und drehte mich zu Hirschfänger als dieser verkündete, dass Kleepfote und ich Eichenherz auf der Patrouille an der WolkenClan-Grenze begleiten würden. Dann sah ich wieder zu meiner Schülerin und nickte.
Ja, zur WolkenClan-Grenze, erklärte ich ihr mit ruhiger Stimme. Dort ist der Fluss ganz breit. Pass auf, dass du nicht zu nahe herangehst. Eines meiner Ohren zuckte leicht, als mein Blick zum Lagerausgang flog. Eichenherz war noch nicht dort, aber das hieß nicht, dass ich mich noch nicht mit meiner Schülerin dort einfinden konnte. Komm, wies ich die junge Kätzin also an, bevor ich mit schnellen Schritten das Lager durchquerte und mich dann gut sichtbar positionierte. Wir werden die Zeit bis Eichenherz kommt sinnvoll nutzen, erklärte ich Kleepfote dann. Erzähl mir einmal alles, was du schon über den WolkenClan weißt.


Angesprochen: Kleepfote
Standort: Vor dem Schülerbau ---> Am Lagerausgang
Sonstiges: //
Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Niyaha, Finsterkralle & Schmetterlingspfote






Libellenjäger


”A friend is someone who walks into a room when everyone else walks out.”
FlussClan | Krieger

Kurz hob ich den Kopf und nickte, als Hirschfänger mich aufforderte, eine Jagdpatrouille anzuführen, wandte mich dann aber noch einen Moment lang Samtfell zu, die gerade die Namen meiner Jungen lobte. Ein Leuchten trat in meine Augen bei diesen Worten, doch hielt ich mich zurück die Kätzin ebenfalls zu den Namen der ihren - inzwischen zu Schülerinnen ernannten - Töchter zu gratulieren. Schließlich hatte ihr Gefährte den Clan verlassen und das war keine Wunde, die ich wieder aufreißen wollte.
Als die Kätzin sagte, dass sie zur Kinderstube schauen wollte, nickte ich freundlich. Mach das, miaute ich mit einem Lächeln, auch wenn ich mir zugegebenermaßen wünschte, selbst kurz bei Hagelsturm und unseren Jungen vorbeischauen zu können. Wie lang es wohl dauern würde, bis ich wieder Zeit mit meiner Gefährtin verbringen konnte? Ich schob den Gedanken beiseite und begab mich zum Lagerausgang, um dort auf Himmelstanz  und Morgenblüte zu warten. Ich würde mich von meiner Sehnsucht nach Zeit mit meiner Gefährtin doch nicht von meinen Aufgaben abhalten lassen und Samtfell hatte wohl doch auch Recht, wenn sie sagte, dass ich meine Jungen viel länger als Schüler und Krieger als in der Kinderstube sehen würde.


Angesprochen: Samtfell
Standort: Bei Samtfell ---> am Lagerausgang
Sonstiges: Wartet auf den Rest der Patrouille (Himmelstanz und Morgenblüte)

Reden | Denken | Handeln | Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 10 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Goldene Löwin
Legende
Goldene Löwin

Avatar von : by Toffee dankeschön :)
Anzahl der Beiträge : 1805
Anmeldedatum : 03.09.14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptyDo 18 Feb 2021, 20:42

»Himmelstanz«

»Verunsichert hob sich Himmelstanzs blauer Blick vom Boden und betrachtete scheu wie Libellenjäger sich zum Ausgang begab. Abwartend blieb der dunkle Tigerkater dort, während Himmelstanz eilig versuchte ihren letzten Rest Mut zusammenzukratzen. Tief atmete die silbrige Kriegerin ein und erhob sich, um sich mit kleinen Schrittchen dem kräftigeren Krieger zu nähern. “Hallo“, begrüßte sie den Kater zurückhaltend, um kurz danach wieder den glänzenden Blick gen Boden zu richten. Ein Ausflug aus dem Lager würde ihr sicherlich gut tun, redete sie sich selber Mut zu und begann wieder nervös den Untergrund mit ihren kleinen Pfötchen zu bearbeiten. Jagen war ja tatsächlich auch einer ihrer Stärken, auch wenn ihre Nervosität ihre Fähigkeiten doch ab und zu leicht dämpfte. Sie erinnerte sich noch an ihren ersten eigenen Fang. Mit durchnässtem und tropfenden Pfoten brachte sie den kleinen, silbrig-glänzenden Fisch ans Land und starrte ihn völlig schockiert mit immer größer werdende Augen an. Lautlos hatte sich unterdessen ihr Mentor genähert und zum aller ersten Mal ,seitdem sie ihm zugeteilt wurde, schenkt er ihr einen zufriedenen Blick und ein stolzes gut gemacht. Der Stolz, der die, damals noch Himmelspfote genannte, Kätzin von der schwarzen Nasenspitze bis zur Schwanzspitze einhüllte schenkte ihr selbst heute noch Ruhe und Selbstsicherheit.
Blinzelnd schob die blauäugige Kriegerin ihre Erinnerungen nun doch wieder weg und konzentrierte sich auf die bevorstehende Jagd.

Erwähnt: Libellenjäger
Angesprochen: Libellenjäger -#018-

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


»Goldene Löwin«
FlussClan-Lager - Seite 10 Lywin111
(by Haferblatt)
(c) by Tigerfluss
Nach oben Nach unten
Azure
Anführer
Azure

Avatar von : Tropfenjunges von @herafizzbee auf DeviantArt
Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 14.06.19
Alter : 13

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptyFr 19 Feb 2021, 08:35



Ahornschweif

"Geh aus dem Weg, Elsterherz", sagte sie zum Kater, als der sich vor sich stelle. Sie wollte gerade um ihn herumgehen, als sich sein Blick veränderte, weicher, liebevoller wurde. Irritiert trat sie einen Schritt zurück, als von ihm eine Welle aus Emotionen auszugehen schien.
Seufzend blickte sie ihn an. Wenn er doch so dachte, warum hatte er sie überhaupt ausgelacht? Wahrscheinlich versuchte er sich nur rauszuwinden, mit einer schnellen Lüge, um sie zu besänftigen. "Ach, egal. Vergiss es", sagte sie dann, auch wenn sie Streits sonst nie so schnell davon kommen ließ, aber Elsterherz Gefühle überrumpelten sie.
Aber als sie sich umdrehte, um zurück zu ihrer üblichen Stelle vor dem Kriegerbau zu gehen, konnte sie das komische Gefühl nicht schütteln, dass Elsterherz... Aber das geht doch gar nicht... Oder doch? Sie selbst hegte schließlich auch Gefühle für Rotfarn und er war einer ihrer ältesten Freunde.
Sie setzte sich wieder vor den Kriegerbau und schaute Elsterherz an. Ob er genau so für sie fühlte? Es würde einiges erklären: Warum er sich immer anders verhielt, wenn er alleine mit Rotfarn war, warum er versuchte in Ahornschweifs Umgebung auf cool zutun. Wieso frage ich ihn nicht einfach?
"Elsterherz, bist du eigentlich in irgendeine Katze verliebt?". Sie musterte ihn, während er reagierte und wartete gespannt auf eine Antwort. Was, wenn er wirklich in sie verliebt war? Wenn er es zugab würde sich ihre Beziehung für immer verändern...

Information

Erwähnt: Rotfarn
Angesprochen: Elsterherz
Standort: Vor dem Kriegerbau
Steckbrieflink
"reden"|denken|erwähnt

Code by ©Birkenblatt





Eissturm




Belustigt zuckte Eissturmmit ihren Schnurrhaaren, als Reifpfote von ihren Begegnungen mit Hunden erzählte. Der Moment, wenn man das erste mal ein solches Tier wirklich sah, war unvergesslich, wenn auch nicht immer im positiven Sinne. Wobei Hunde sogar noch dumm sind, bei einem Fuchs wirds erst richtig gefährlich. "Komm, Reifpfote, wir gehen ohne die beiden. Vielleicht ist das sowie so besser, dann können wir ganz nach deinem Tempo gehen." Die getigerte Kätzin wandte sich um und übernahm die Führung, als sie zum Lagerausgang ging. Sie schaute abermals über ihre Schulter, um sicherzugehen, dass ihre Schülerin auch folgte.
Vor dem Lager war es kälter und der Schnee lag noch auf dem Boden. „Vorsicht, sonst rutschst du noch aus“, warnte sie Reifpfote und schlug dann den Weg in Richtung WolkenClan-Grenze ein.

tbc.: Grenzen --> Breiter Strom

Information

Erwähnt: xXx
Angesprochen: Reifpfote
Standort: tbc.: Grenzen --> Breiter Strom
Steckbrieflink
"reden"|denken|erwähnt

Code by ©Birkenblatt

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



"I'll show them…

FlussClan-Lager - Seite 10 Giphy
…the power of the darkness."

 
--------------------------------------------------------------------

Abenddunst von Anakin:
 

Nach oben Nach unten
Kaya
Chatmoderator im Ruhestand
Kaya

Avatar von : Fewtish [DA]
Anzahl der Beiträge : 5883
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 29

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptyFr 19 Feb 2021, 12:49




Malachitpfote

Die Inspiration beginnt, wenn wir genug wissen, um nichts zu verstehen.

Leicht schnaubte der junge Schüler, er konnte es Schwarzflut scheinbar so gar nicht recht machen. Der Blick seines Mentors, der über seinen Körper schweifte, bereitete in dem Körper Unbehagen aus, sein Blick brannte förmlich unter seinem Fell und sofort kam ihm Unbehagen und Scham. Der Krieger hatte Malachitpfote auch sogleich auch befohlen sich zu säubern, damit er anständig aussah.

Natürlich tat der junge Kater genau dies, er zupfte sich eilig das Moos aus dem Fell und leckte das abstehende Fell glatt. Sauber folgte er seinem Mentor zum Lagerausgang wo bereits Schmetterlingsherz auf die beiden wartete. Schwarzflut warnte Malachitpfote noch wo er hintreten solle und dass sie wegen dem Schnee langsamer laufen würden damit auch der Schüler mithalten konnte und nicht ausrutschen würde.

Schmetterlingsherz wirkte freundlich und fragte den frischen Schüler sogleich ob er sich bereits freuen würde, seine erste Grenzpatrouille zu machen. Eifrig nickte der Kater, er freute sich das Lager zu verlassen und etwas zu lernen. Als beide Krieger das Lager verließen, setzte sich auch der Schüler zügig in Bewegung.

→ Clan Grenzen - Fluss [DC x FC]







6 Monde

Schüler

FlussClan

#011


- schwarzer Kater
- blaue Augen
- Aufgeweckte
- etwas eingeschüchtert
- Link zum Aussehen!


Erwähnt » Schwarzflut, Schmetterlingsherz
Angesprochen » //
Code by Fearne


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

My little
Love
Kaya

Stay a good Cat!

FlussClan-Lager - Seite 10 Sihiwczw
Zu Postende Charaktere ← Einfach anklicken!
»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Frostblatt
Heilerschüler
Frostblatt

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 02.02.20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptyFr 19 Feb 2021, 16:39







Elsterherz

FlussClan Krieger


Erleichtert ließ er die angespannten Muskeln sinken, als sie das Thema fallen ließ. Das hätte gewaltig schief gehen können. Mit einigem Zögern folgte er ihr zurück zum Kriegerbau, er wusste nicht recht, was jetzt das Richtige zu tun war. Bedacht setzte er sich neben sie, mit etwas Abstand, er wollte sie nicht bedrängen. Ihr Gesichtsausdruck war eindeutig gewesen, nämlich dass es seine Gefühle ebenfalls waren. Er hätte es anders erklären sollen. Vielleicht eher wieder auf Macho machen sollen, als ehrlich zu sein.. Manchmal war das die bessere Option. Andererseits hat die auch noch nie zu was geführt.., ergänzte er seinen Gedankengang. Und dann kam sie, die Fragen aller Fragen, die er sich so oft ausgemalt hatte und die ihn jetzt kälter erwischte, als der Fluss, in dem sie schwimmen waren.
'Bist du eigentlich in irgendeine Katze verliebt?'
Oh SternenClan hilf mir.., dachte Elsterherz verzweifelt. Alles drehte sich. Was hatte er nur getan? Er war hin und hergerissen. Die eine Seite von ihm wollte weg, bloß weg, wollte, dass sich das alles einfach in Luft auflöste. Und die andere Seite seines Herzen wollte rufen "Ja, ja, ja und wie!". Aber sein Mund blieb verschlossen, seine Zunge wie gelähmt. Er blickte sie an, so viele Gefühle mussten sie aus seinen Augen anschreien. Verdammt, sag es doch einfach!, rief er sich an. Sag es ihr, irgendwann muss sie es erfahren!
Er öffnete den Mund, sein Herz schlug so laut, dass es in seinen Ohren nur noch rauschte. Und dann wisperte er die Worte, so verzweifelte Worte.
"Es tut mir leid, Ahornschweif.."
Eine unsichtbare Kraft trieb ihn weg, er merkte erst, dass er durch den Lagertunnel rannte, als das Schilf seinen Pelz streifte. Er hatte nicht bemerkt, wie er so plötzlich aufgesprungen war. Doch die unsichtbare Kraft, die ihn immer ganz nah an Ahornschweif herangedrängt hatte, stieß ihn jetzt ab und er fühlte sich, als wären Hunde hinter ihm her.
Feigling. Was war er doch für ein Feigling.
Hätten Katzen weinen können, dann wären ihm jetzt Tränen über die Wangen gerannt, doch so verzog er nur das Gesicht zu einer bitteren, verzweifelten Grimasse und rannte so schnell ihn seine Pfoten trugen, ohne zu wissen wohin.
Verzeih mir Ahornschweif.. Bitte, bitte verzeih mir..


Angesprochen: Ahornschweif
Erwähnt: Ahornschweif
Standort: ---> FC Territorium

Code by Mufasa
Nach oben Nach unten
Waldpfote
Legende
Waldpfote

Avatar von : Falkensturm <3 (zeigt Funkensturm)
Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptySa 20 Feb 2021, 15:41



Kleepfote
FlussClan ◦ Schülerin ◦ #006
Vertretung!
Glücklich darüber, dass sie an ihrer ersten Patrouille teilnehmen durfte sprang die kleine Kätzin ihrer Mentorin hinterher. Am Lagerausgang angekommen setzen sich die beiden um auf Eichenherz zu warten. Kieselfrost wollte die Zeit offensichtlich sinnvoll nutzen und forderte Kleepfote darauhin auf, ihr alles zu erzählen was sie über den WolkenClan wusste. "Das ist einfach!", dachte sich die Schülerin. Informationen wie diese schnappte die wissbegierige Kätzin auf wann immer sie konnte. Ein paar Herzschläge land dachte sie nach und stellte sich die in Baumkronen sitzenden WolkenClan-Katzen mit kräftigen Hinterbeinen vor, von welchen sie bisher nur gehört hatte. Nachdem sie ihre Gedanken gesammelt hatte antwortete sie: "WolkenClan-Katzen können viel besser und vor allem höher springen als wir! Deswegen haben sie auch so starke Hinterbeine. Sie jagen vor allem Vögel, soweit ich weiß. Und ähh… ihr momentaner Anführer ist Brombeerstern!" Stolz glänzten die Augen der Schülerin, als sie ihr Wissen so selbstbewusst wiedergab. "Das stimmt doch oder?". Habe ich die Clans vielleicht verwechselt? Plötzlich doch unsicher blickte sie ihre Mentorin mit großen Augen an.
RedenDenkenAndere
Erwähnt: Eichenherz
Angesprochen: Kieselfrost
Sonstiges: ---
(c)by Waldpfote



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Relations: (Stand: 15.01.21): klick!

Meine Charaktere:

Wacholderstaub:
 
Splitterfrost:
 
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12557
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptySa 20 Feb 2021, 17:29

Kieselfrost

"Characterquote."

FlussClan | Kriegerin


Ein zufriedenes Schnurren drang aus meiner Kehle und eines meiner Ohren zuckten leicht, als Kleepfote mir erzählte, was sie schon über den WolkenClan wusste. Sie schien durchaus schon einige Dinge gelernt zu haben. Das und ihr Eifer stimmten mich zufrieden, schließlich wollte ich sehen, wie meine Schülerin sich anstrengte und Herausforderungen meisterte, um besser zu werden. Der plötzliche Anflug von Unsicherheit in ihren Augen ließ jedoch wieder den Ärger auf ihre Mutter in mir aufsteigen. Die Antwort der jungen Kätzin war nicht vollständig gewesen, aber durchaus nicht falsch und auch wenn sie sich bemühen sollte, mehr zu lernen, brauchte sie nicht unsicher zu sein. Vermutlich hat sie nie wirklich Dinge alleine schaffen dürfen, bevor sie zur Schülerin ernannt worden ist, ging es mir durch den Kopf. Wen wundert es denn auch, wenn ihre Mutter sogar versucht, sich in ihr Training einzumischen.
Meine Augen jedoch zeigten keine Regung, als ich meiner Schülerin schließlich mit einem Nicken Recht gab. Das ist alles richtig, lobte ich Kleepfote mit ruhiger Stimme. Zusätzlich können die WolkenClan-Katzen noch gut klettern, fügte ich dann hinzu. Und manchmal greifen sie von Bäumen aus an. Das ist ziemlich anstrengend. Meine Schweifspitze zuckte leicht. Dafür haben wir im Wasser einen großen Vorteil.


Angesprochen: Kleepfote
Standort: Am Lagerausgang
Sonstiges: Wartet auf Eichenherz, der die Patrouille zur WoC-Grenze mit ihr und Kleepfote anführen soll.
Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Niyaha, Finsterkralle & Schmetterlingspfote




Reifpfote

„Du kannst jetzt nicht aufgeben! Wenn wir nicht selbst für das einstehen, was wir für richtig halten, wer wird es dann tun?“

FlussClan | Schülerin

Ich machte einen kleinen Luftsprung, als Eissturm mir sagte, dass wir besser ohne die beiden anderen Krieger aufbrechen sollten. ich wusste nicht, wieso die beiden anderen Krieger jetzt doch nicht mitkommen würden, aber um ehrlich zu sein, machte ich mir darüber jetzt auch keine zu großen Gedanken. Mit schnellen Schritten beeilte ich mich meiner Mentorin zu folgen, als sie das Lager verließ und draußen beschleunigte ich mein Tempo sogar noch ein wenig. Ich war froh, wieder in Bewegung zu sein und am liebsten wäre ich den ganzen Weg zur WolkenClan-Grenze so schnell wie möglich gerannt, aber die Warnung meiner Mentorin bezüglich des Schnees ließ mich für einen kurzen Moment Inne halten.
Ich rutsch schon nicht aus, miaute ich dann mit einem Lachen, bevor ich ein paar Schritte nach links ausscherte, nur um dann wieder an Eissturms Seite zurückzukehren. Ob wir eine WolkenClan-Katze sehen würden? Mein helles Fell sträubte sich vor Aufregung, als ich mir eine solche Begegnung vorstellte. Bislang hatte ich mich auf der großen Versammlung ja nur mit einem SchattenClan- und einem WindClan-Schüler gesprochen. Aus dem WolkenClan hatte ich noch niemanden kennengelernt.


---> Breiter Strom [WolkenClan-FlussClan-Grenze]




Angesprochen: Eissturm
Standort: Bei Eissturm ---> Verlässt das Lager
Sonstiges: Tbc.: Breiter Strom; geht auf Patrouille mit Eissturm

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 10 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Himmelsstürmer
Admin im Ruhestand
Himmelsstürmer

Avatar von : Himmel von Lixxis (DA)
Anzahl der Beiträge : 4072
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptySa 20 Feb 2021, 19:25


»Limettenhauch«

FlussClan | Kriegerin | #011

» Bedächtig nickte Limettenhauch bei Flüsterwinds Aussage. Sie war erstaunt, dass ihre Freundin sich Eichenherz gegenüber so offen verhalten hatte. Es war unüblich, dass Flüsterwind überhaupt mehr als ein paar Worte mit anderen wechselte und dass sie sogar über Leopardenfuß gesprochen hatte... Limettenhauch lächelte. Es war ihr schwer gefallen mit anzusehen, wie ihre ehemalige Schülerin sich abgeschottet hatte. Auch wenn sie selbst oft keinen starken Kontakt zu anderen Katzen hatte, fühlte sie sich trotzdem immer als Teil des Clans und als solches respektiert und akzeptiert. Flüsterwind schien damit öfter Probleme zu haben. Also rückte die Kätzin etwas näher zu ihrer Freundin und stupste sie liebevoll, aber auch besorgt, an. "Naja, ihr seid schließlich zusammen aufgewachsen. Da ist es normal, dass dich sein Tod schmerzt - egal, was zwischen euch passiert ist." Sie seufzte. "Und man wünscht ganz sicher auch niemandem etwas Schlechtes, selbst wenn man verlassen wird." Limettenhauch hoffte, dass die Gespräche mit ihr und Eichenherz Flüsterwind helfen würde, mit allem, wass passiert war, besser klar zu kommen. Trotzdem dämpfte sie ihre eifrige Hoffnung etwas: Flüsterwinds Verluste waren schwerwiegend, das konnte sie sehr gut nachvollziehen. Aber die Kriegerin würde weiterhin an ihrer Seite bleiben und sie unterstützen, so sehr es auch ging. Also setzte sie noch hinzu: "Zuneigung, Schmerz und Hass liegen nicht so weit auseinander und manchmal überschneiden sie sich auch." Sie hatte nicht das Gefühl, dass sie ihren Gedanken besonders gut ausgedrückt hatte, aber vielleicht verstandihre ehemalige Schülerin, was sie meinte. «

Erwähnt: Flüsterwind, Eichenherz, Leopardenfuß
Angesprochen: Flüsterwind
Standort: FC-Lager
Sonstiges: --

tun / reden / denken / andere Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12557
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptyMo 22 Feb 2021, 15:20

Flüsterwind

Kriegerin | FlussClan



Zuneigung, Schmerz und Hass liegen nicht so weit auseinander und manchmal überschneiden sie sich auch.

Das stimmte wohl, wenn man bedachte, dass ich Leopardenjunges wirklich nie etwas Schlechtes gewünscht hätte. Es hatte immer geschmerzt, ihn zu verlieren und alleine im FlussClan zurückzubleiben. Kaum etwas was eine andere Katze je zu mir gesagt hatte, hatte mehr geschmerzt, als zu hören, wie er mich eine "nutzlose FlussClan-Katze" genannt hatte. Nichts hatte mich mehr getroffen und ich zweifelte daran, dass irgendeine Katze in meinem eigenen Clan mich so hätte verletzen können. Trotzdem ... nicht einen Herzschlag lang hatte ich dem Kater ein schlechtes Leben gewünscht, selbst wenn er zu einem SchattenClan-Krieger geworden war und sich in einem anderen Clan einen Namen gemacht hatte. Nie hatte ich ihm denselben oder größeren Schaden zufügen wollen.
Das stimmt wohl, miaute ich leise. Nur gehasst habe ich ihn nie.
Ich war wütend gewesen. Ich hatte befürchtet, dass andere Katzen wie Limettenhauch mein Vertrauen genauso enttäuschen würden, wo ich mich doch nicht einmal auf meinen besten Freund hatte verlassen können. Es hatte weh getan, aber ihn wirklich zu hassen, hatte ich nie über mein Herz gebracht. Ich hatte seine Entscheidungen nicht nachvollziehen können und nicht verstanden, wie er mich zurücklassen hatte können, aber ich hatte ihm nie Unglück gewünscht, schon gar nicht den Tod.
Ich habe gehofft, dass er findet, was er sucht, flüsterte ich leise. Selbst wenn ich nicht Teil davon bin. Auch wenn ich es mir gewünscht hätte, fügte ich in Gedanken hinzu. Er war immerhin alles, was ich hatte. Alles an Familie vielleicht ... Es waren keine Worte, die ich in diesem Moment aussprechen konnte, aber diese Dinge wusste Limettenhauch bereits. Ansonsten hätte es wohl auch nicht so geschmerzt.
Schmerz zeigte doch nur, wie viel er mir bedeutet hatte.
Ich wollte, dass er ein schönes Leben hat, also Leopardenfuß. Meine Stimme wurde leiser, als ich seinen Kriegernamen aussprach, den Namen den ihm wohl Schattenstern gegeben hatte und den er sich entschieden hatte anzunehmen. Es war sein Entschluss gewesen, einen anderen Weg zu gehen, selbst wenn mich das in seinen Augen zu einer "nutzlosen FlussClan-Katze" gemacht hatte. Aber er konnte mich nicht daran hindern, ihn auch als das Junge in Erinnerung zu behalten, das er einmal gewesen war. Der Freund mit dem ich gemeinsam zur Schülerin ernannt werden, trainieren und meinen Kriegernamen hatte bekommen wollen.
Mein Blick flog nach oben zum Himmel, wo die Sonne bereits unterging und zwischen den Wolken wohl bald die ersten Sterne zu sehen sein würden. In dieser Nacht würde Leopardenjunges ... Leopardenfuß unter ihnen sein.
Du warst meine Familie, weißt du das?


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Redet mit Limettenhauch

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 10 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 


Zuletzt von Finsterkralle am Mo 22 Feb 2021, 15:42 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Katsuki
Moderator
Katsuki

Avatar von : juliethlovera at fiverr
Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 EmptyMo 22 Feb 2021, 15:40

- Wichtiger Post -



Hibiskusblüte
We're shining brighter
than a star
FC | Kriegerin | #034


cf. Weide [Zeitsprung wegen Inaktivität]

Schneller
Schneller
Noch schneller


Hektisch trommelten die Pfoten der jungen Kriegerin auf die weiche Erde, während sie so schnell wie irgendwie möglich durch das Territorium des FlussClans hastete. Jeder ihrer schnellen Herzschläge vibrierte in ihrem gesamten Körper, lautstark rauschte das Blut in ihren Ohren und immer wieder spielte sich das gerade geschehene vor ihren inneren Augen ab. Wespenpfote, wie er nach ihnen rief, verzweifelt und hilflos. Schmerz pulsierte in ihren Gliedern, jeder weitere Schritt machte es schlimmer und schlimmer aber sie durfte nicht aufhören, durfte nicht stehen bleiben. Auf keinen Fall. Auf gar keinen Fall. Sonst war er für immer verloren.

Irgendwo in ihrer Nähe musste Löwenfeder sein, doch hatte sie die ältere Kriegerin schon längst aus ihren wirren Gedanken gestrichen, lag ihr Fokus doch auf etwas ganz anderem. Das Territoium zog nur so an ihr vorbei und hätte sie nicht gewundert, wenn nun sie die nächste gewesen wäre, die es auf die Schnauze gelegt hätte, wenn wirklich aufmerksam war Hibiskusblüte nicht. Hinter ihr begann die Sonne bereits wieder unterzugehen, als sie sich langsam aber sicher dem schützenden Lager näherten. Irgendwo auf dem Weg musste sie mehrfach bekanntschaft mit dornenbesetzten Büschen gemacht haben, denn irgendwo an ihrer Flanke brannte es höllisch, außerdem war sie sich sicher, dass ihr Fell dort Blutverklebt war. Aber auch das hielt sie nicht auf.

Die Gedanken rasend trug es sie weiter, immer weiter, bis sie endlich das Lager erreichten. Beinahe stolperte Hibiskusblüte mittem im Lager über ihre eigenen Pfoten, doch konnte sie sich im letzten Moment noch halten. Schlitternd und schleudernd hielt sie schließlich an, ihr Atem ging hektisch und ungleichmäßig. Jubelstern... “ Keuchte sie angestrengt, ihre Augen waren vor Schmerzen zusammengepresst. “Wo ist… Jubelstern?” Versuchend irgendwelche geraden Sätze aus sich herauszukriegen bemerkte die Kriegerin gar nicht wie sehr sie zitterte. Wie sehr ihre Beine unter der Last bebten und wie nahe sie daran war einfach umzufallen. Aber sie blieb stehen, blickte mit wilden verschreckten Augen durch all die Katzen um sie herum hindurch ohne sie wirklich zu sehen, während ihr das Atmen immer und immer schwerer fiel, als würde sich ein unsichtbares Band um ihre Kehle legen und immer und immer fester werden.

Immernoch sah sie Wespenpfotes panisches Gesicht vor ihren Augen, hörte seine Rufe und wild begann die Kriegerin den Kopf zu schütteln, versuchte dieses Bild irgendwie loszuwerden, irgendwie zu verdrängen, doch war es stärker als alles andere in diesem Moment. Sie mussten ihn finden, sie mussten ihn unbedingt finden und wieder zurückholen. Eine andere Möglichkeit gab es nicht. Sie hatte als Mentorin versagt, hatte es verhauen und etwas verloren, was ihr im Vertrauen vom Clan selbst übertragen worden war. Die Verantwortung über diesen jungen Kater. Und nun stand sie hier, in ihrem eigenen Lager. Mit gesträubten Pelz, panischen Augen und war angespannt als würde ein ganzer feindlicher Clan bereits hinter ihr ins Lager fallen.

In diesem Moment spürte sie das erste Mal in ihrem gesamten Leben einen brennend heißen Hass. Hass gegen sich selbst und ihre eigenen Taten. Es überkam sie so intensiv und heftig, dass es das Band um ihre Kehle noch enger zog und ihr ein schmerzverzerrtes keuchen entkam. Wie sollte sie bloß irgendjemandem in diesem Clan je wieder in die Augen sehen können?

Erwähnt: Löwenfeder,  Wespenpfote, Jubelstern
Angesprochen: //
Sonstiges: Wichtiger Post~
Now I'll light up the sky
with you





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Even If There's Nothing Left Of Me



I Will Win The Way I Want To!

postingplan|wanted|relations|toyhouse
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




FlussClan-Lager - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 10 Empty

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: