Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Engelsflügel
Heilerschüler: Abendpfote

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfall

Tageszeit:
Sonnenhoch

Tageskenntnis:
Die vom Regen noch feuchte Luft ist abgekühlt. Auch wenn die Beute nach dem Sturm wieder vermehrt im Freien zu finden ist, erschweren die kalten Sturmböen und der aufgeweichte Boden die Jagd besonders für unerfahrene Katzen. Wald und Wiese sind feucht und der dichte Nebel macht es den Katzen zusätzlich schwer.


DonnerClan Territorium:
Der Waldboden ist nass und die feuchte Luft riecht nach Regen. Der Nebel hüllt den Wald in eine dichte Decke und die Äste biegen sich im Wind. Dennoch ist die Jagd im Schutz der Bäume leichter, auch wenn der Nebel die Sicht verdeckt und das nasse Laub nach wie vor ganz schön rutschig sein kann.


FlussClan Territorium:
Durch den Regen ist der Boden aufgeweicht und das Wasser im Fluss steht höher als sonst. Der Nebel bedeckt die Weiden und erschweren die Jagd auf Landbeute. Fische sind in der stärkeren Strömung ebenfalls schwerer zu fangen, aber es gibt noch genügend für alle.


WindClan Territorium
Der kalte Wind fegt über das Moorland und der Nebel ist hier noch dichter als unten im Tal. Die Jagd wird durch die schlechte Sicht erschwert und der aufgeweichte Boden erschwert unerfahrenen Katzen die Jagd.


SchattenClan Territorium:
Auch hier ist es feucht und nebelig. Die Reptilien und Frösche ziehen bereits langsam zurück, um die Winterstarre anzutreten. Zusätzlich wird die Jagd durch Sturm und Nebel erschwert, wobei es im Nadelwald einfacher ist, etwas zu fangen.


WolkenClan Territorium:
Der Nebel erschwert die Sicht und die Vögel sind bei starkem Wind schwerer zu fangen. Die feuchte und teilweise noch nasse Rinde der Bäume erschwert das Klettern und macht es für unerfahrene Katzen schwierig.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen zeigen sich vom Wind unbeeindruckt, auch wenn der Sturm an ihren Blättern zerrt. Die Luft ist noch feucht, aber es gibt noch einiges an Beute, die sich im Schutz des Unterholzes verbirgt und auf die Lichtung kommt, wenn keine Katze in der Nähe ist.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es nebelig und die Zweibeiner gehen mit ihren Hunden lieber kurze Runden, jetzt wo es kalt wird. Damit werden die Straßen ein klein wenig sicherer, aber Monster, fremde Katzen oder streunende Hunde sind noch eine Gefahr. Der Wasserstand des Stroms ist höher als normal und die Jagd wird immer unangenehmer.


Streuner Territorien
Auch hier ist es nebelig und windig und riecht nach Wald. Beute gibt es besonders im Unterholz noch genug, auch wenn Nebel und Sturm die Jagd erschweren. Abenteuerlustige Hauskätzchen gibt es bei diesem Wetter eher weniger, aber Streuner sind durchaus noch anzutreffen.


Zweibeinerort
Mit zunehmend kälterem Wetter bleiben die meisten Hauskätzchen in den Nestern ihrer Zweibeiner, oder setzen maximal eine Pfote in den Garten. Es gibt aber auch einige wenige neugierige Kätzchen, die durch den Nebel nach draußen gelockt werden. Trotzdem … bei dem Wetter gibt es Angenehmeres, als draußen rumzulaufen!



 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Sally
Chatmoderator
Sally

Anzahl der Beiträge : 5463
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 20
Ort : Bologna

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptySo 27 Sep 2020, 19:04


Beerengift

If I could burn this town, I wouldn't hesitate to smile while you suffocate and die. And that would be just fine.


#011
----------> Baumgeviert

Beerengift war müde, als sie nach dieser langen Nacht endlich wieder die Insel erreichte, auf der ihr Lager lag, und zwischen den Schilfhalmen hindurch auf die Lichtung trat. Doch durch ihre neutrale Haltung, die ernste Fassade, die sie stets wahrte, ließ sie sich ihre Erschöpfung nicht anmerken. Aufmerksam wanderte ihr Blick zwischen den anwesenden Katzen umher, prüfte das Lager, aber in ihrer Abwesenheit schien sich nicht viel getan zu haben. Lediglich der Boden war etwas feucht, durch den leichten Regen, sodass das weiche Fell zwischen ihren Ballen bereits ganz nass war, als sie die Pfoten hob, um sie rasch zu putzen.
In der Nähe des Schülerbaus hatte sich eine kleine Gruppe um Hibiskusblüte und Löwenfeder gebildet und die bunte Kätzin blickte kurz zu den Katzen, als sie an ihnen vorbeischritt, doch sie sagte nichts, sondern lenkte ihre Aufmerksamkeit schnell wieder auf etwas anderes und ließ sich ein paar Schwanzlängen weiter entfernt nieder. Die Sonnenstrahlen lugten schon zwischen den dunklen Wolken hervor und erwärmten den Platz etwas, an dem Beerengift es sich bequem gemacht hatte. Als Erstes widmete sie sich ihrem Schweif, den sie ausgiebig bis zur Spitze putze, dann schloss sie - zufrieden mit ihrer Arbeit - die Augen und zog die Beine unter den Körper, um noch etwas in der Sonne zu dösen.
Das kleine Gespräch auf der großen Versammlung war zwar nett gewesen, doch jetzt war sie wieder froh darüber, etwas Zeit für sich alleine zu haben. Wie sie den restlichen Tag verbringen wollte, darüber hatte sie sich noch keine Gedanken gemacht und wollte erst einmal alles auf sich zukommen lassen. Vielleicht gäbe es ja eine Aufgabe für sie, die sie erledigen konnte. Und irgendwie juckte es ihr auch schon in den Pfoten danach, sich mal wieder auf eine Jagd zu begeben und lebende Beute zwischen ihren Krallen zu spüren. Fürs Erste allerdings wollte sie sich nur ausruhen.
Die laute Stimme Jubelsterns ließ sie doch bald schon wieder aufschrecken und langsam die Augen öffnen. Ihren Platz zu verlassen, nur um sich selbst etwas näher an die Clanversammlung zu befördern, fiel ihr nicht im Traum ein, weswegen sie einfach liegen blieb, jedoch die Ohren spitze, um zu hören, was es zu berichten gab. Die Anführerin erzählte dem Clan allerdings nur von den Geschehnissen der vergangenen Großen Versammlung - nichts, das sie ohnehin nicht schon wusste. Aus diesem Grund hörte sie auch schon bald nicht mehr hin, sondern ließ nur wieder ihren Kopf auf die Pfoten fallen, die Stimme der silbernen Anführerin so lange ausblendend, bis es ruhig um sie wurde.

Erwähnt:
Hibiskusblüte, Löwenfeder, Himbeerglut, Jubelstern
Angesprochen:
//



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

This is
Halloween

Pumpkins scream in the dead of night.

FlussClan-Lager - Seite 2 Tumblr_p09h9rvXye1snusg4o1_500


Nach oben Nach unten
Tox
Anführer
Tox

Avatar von : Sarabi <3
Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptyFr 02 Okt 2020, 21:09


Laubmond
FlussClan | weiblich | Kriegerin | Post #026

Laubmond war schon wach, als der Geruch und schließlich auch die Geräusche, die die Rückkehr der Patrouille ankündigten, zu ihr drangen. Kaum das sie letzten Abend aufgebrochen waren, hatte sie sich in ihr Bett begeben und ganze wie sie den Abend vorausgesagt hatte, hatte die Nacht, die sie einmal hatte durchschlafen können wirklich gut getan. Das bedeutete keines Falls, dass sie bis zu Sonnenhoch die Augen geschlossen halten und nicht aufgeweckt werden wollte. Sie war einfach nicht der Typ der lange schlief und fühlte sich schlicht und ergreifend viel wohler wenn sie früh aufstehen und die aufsteigende Sonne und die Frische des Morgen genießen können. Letzteres jedoch galt viel mehr für Blattfrische und Blattgrüne, als für den Blattfall, der mittlerweile wieder eingesetzt hatte. Es dauerte einen Moment, doch schließlich löste Jubelstern aus dem Gespräch mit ihrem Stellvertreter und richtete sich an den Clan, um ihm wie immer zu berichten, was es auf der Großen Versammlung für Neuigkeiten gegeben hatte. Mit gespitzten Ohren lauschte die Kriegerin den Worten der Grauen. Das Dunkelstern nicht selbst anwesend gewesen war nahm sie ohne große Regung zu Kenntnis. Es war etwas, dass nicht wirklich häufig vorkam, aber dafür war ein Stellvertreter schließlich da. Um den Anführer zu vertreten oder nicht?
Die Meldung über den Fuchs hingegen, nahm sie mit mehr Aufmerksamkeit zur Kenntnis. Ihre Schwanzspitze zuckte, als sie ihren Gedanken kurz erlaubte den Gedanken weiterzuspinnen, was passieren könnte, wenn Jubelstern mit ihrer Vorsicht Recht behalten sollte. Doch Laubmond glaubte kaum, dass es dazu kommen könnte.
Das neue Gesetz...nun, es war nicht schwachsinnig.
Als Jubelstern geendet hatte und Hirschfänger schließlich vor trat um die Patrouillen einzuteilen, erhob die Kriegerin sich schließlich. Bereits im zweiten Satz erwähnte der zweite Anführer ihren Namen, als er die erste Patrouille des Tages dazu einteilte, die Grenze zum WindClan zu überprüfen und sie anwies, besonders auf mögliche Spuren des Fuchses zu achten. Zufrieden blinzelte Laubmond. Gut, dann konnte sie sich gleich persönlich davon überzeugen, dass der Fuchs keinerlei Gefahr darstellte. Ihr war das mehr als nur recht. Langsam setzte sie sich in Bewegung und trottete zu Limettenhauch, die von Hirschfänger dazu bestimmt worden war, die Patrouille zu führen.
Angesprochen: //
Erwähnt: Jubelstern, Hirschfänger, Limettenhauch
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hirschfänger von Frostblatt <3:
 

Dunstpfote by Stein *-*:
 

Nach oben Nach unten
The Legion
User des Monats
The Legion

Avatar von : uraek @ dA
Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptySo 04 Okt 2020, 12:49



† FLAMMENJUNGES

"I'M OUT HERE SIPPING FROM THE BOTTLE OF A MOLOTOV COCKTAIL. I'M SETTING FIRE TO MY LUNGS."

POST 2 | Vertretung
Das kleine Herz des Katers schlug immer schneller, je mehr sich die Ereignisse um ihn herum überschlugen und er immer wieder zwischen den verschiedenen Parteien hin und her sah. Andere Mitglieder des Clans schienen zwischenzeitlich zu ihnen hinüber zu sehen, denn Flammenjunges hatte das Gefühl, als würden ihre neugierigen Blicke auf seinem Fell liegen.
Jubelstern dagegen schien die Aufgebrachtheit der Geschwister nicht zu interessieren - viel mehr ignorierte sie diesen Umstand und schickte sie zu Kauzflug, damit dieser sichergehen könne, dass es ihnen gut ging. Natürlich ging es ihnen gut! Er war nur ein bisschen nass geworden, mehr nicht. Daran war schließlich noch keine FlussClan Katze gestorben und er würde bestimmt nicht der Erste sein, da war er sich sicher. Es dauerte gefühlte Blattwechsel, bis endlich der vertraute Geruch von Nebelfängerin in seine Nase geriet und seine Mutter über die Lichtung auf sie zu eilte. Ihre Zunge fuhr über sein Fell und etwas peinlich berührt duckte er sich unter ihren mütterlichen Gesten hinweg. Es war egal, wie sein Fell aussah - er wollte wissen, ob Gewitterjunges recht hatte! Oder ob Scherbenpfote sich wirklich nur verplappert hatte, wie es Schüler eben so taten. Besagter Bruder versuchte, Nebelfängerin das Geschehene und ihre Intentionen dahinter zu erklären, während sie auf dem Weg zum Heilerbau waren. Etwas widerwillig, von Flammenjunges Seite aus. Ihm war zwar kalt, schließlich war sein Fell noch immer ein wenig feucht, doch doch abgesehen davon ging es ihm gut. Seine beiden Brüder hatten nichts gemacht, außer daneben zu stehen. Wieso also sollten sie nun zu Kauzflug?

Plötzlich hörte auch Gewitterjunges auf zu sprechen und es wurde ruhig um sie herum. Flammenjunges war die Stille gewohnt, zumindest auf die sprachliche Art und Weise, denn charakterlich war um ihn herum kaum so etwas wie Ruhe zu finden. Doch diesmal riss der junge Kater sich zusammen. Auch, wenn er für sich selbst vehement leugnete, dass Nebelfängerin seine Mutter sein musste und es gar keine andere Möglichkeit gab als das, schien ihm die Situation doch etwas unbehaglich zu sein. Insbesondere jetzt, wo Stille herrschte. Die Königin sprach kurz mit Kauzflug und in der kurzen Pause, bis dieser schließlich bei ihnen ankam, ergriff Gewitterjunges wieder das Wort. Sein anderer Bruder, Malachitjunges, wollte offensichtlich selbst nicht sprechen und Flammenjunges konnte es nicht, sodass er dankbar darum war, dass der Dunkelgraue sich dessen annahm. Eine Antwort folgte vorerst nicht, dafür die Aufmerksamkeit des Heilers, welcher kurz um Flammenjunges herum lief und ihn untersuchte, nur um anschließend festzustellen, dass ihm nichts fehlte. Beleidigt legte Flammenjunges die Ohren an. Das hatte er vorher doch auch schon gesagt! Sie waren FlussClan Katzen, keine die in der Steppe lebten und nicht einmal wussten, wie eine Pfütze aussah! Sein Blick sprach ungefähr genauso viel wie "Ich hab's dir doch gesagt!" als er diesen zu Kauzflug und Nebelfängerin richtete, doch da verschwand der Heiler bereits aus dem Bau, hinaus auf den Lagerplatz.

Und schon war es wieder leise. Unwissend, was er anderes tun sollte bis Nebelfängerin das Wort erhob, setzte der Rote sich hin und begann, mit langen Zungenstrichen über sein Brustfell und seine Vorderbeine zu fahren. Er raute das Fell auf, versuchte, die Feuchtigkeit heraus zu ziehen. Schließlich war krank werden das Letzte, was Flammenjunges wollte - denn wer krank war, konnte auch keine Abenteuer mehr erleben.
FlussClan Junges

††† | Gesprochen | Erwähnt | Gedachtes | †††


Angesprochen (indirekt) » Kauzflug, Nebelfängerin
Erwähnt » Nebelfängerin, Kauzflug, Gewitterjunges, Malachitjunges, Jubelstern, Scherbenpfote
Sonstiges » xxx

Code by Rey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 2 IDquYxi


»
This is no place for cowards.
«




Nach oben Nach unten
Online
Dr. Frankenstein
Moderator im Ruhestand
Dr. Frankenstein

Avatar von : dekiruu deviantart
Anzahl der Beiträge : 1039
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 21
Ort : Erdria

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptySo 04 Okt 2020, 18:00


.:Limettenhauch:.

FlussClan | Krieger | weiblich

Limettenhauch sah von dem Stück Beute auf, das sie gerade verspeiste, als Jubelstern eine Versammlung einberief.
Als sie das neue Gesetz hörte, hatte sie einige Gewissensbisse, da sie gerade so sorglos die Beute aß, die sie genauso gut in die Kinderstube oder den Älstetenbau hätte bringen können.
Immerhin konnte sie dies gleich wieder gut machen, da Hirschfänger sie zu einer Patrouille eingeteilt hatte.
Sehr zu ihrer Freude würde Flüsterwind ebenfalls auf Patrouille gehen, zwar nicht mit ihr zusammen, aber dafür würde ihre ehemalige Schülerin eine eigene anführen!
Zeit, mich nützlich zu machen, dachte Limettenhauch seufzend und nahm die letzten paar Bissen, bevor sie aufstand und sich am Lagerausgang postierte, damit die Teilnehmer ihrer Patrouille sie leichter fanden.
Laubmond fand sogleich zu ihr und sie nickte der Kriegerin freundlich zu.
Die WindClan Grenze würde ihr Ziel sein.
Ich hoffe, dieser Fuchs hat sich wirklich verzogen…
"Dann gehen wir gleich mal los, ja?", wandte sie sich an Laubmond. Silberpelz würde sicher gleich zu ihnen stoßen und konnte ihnen dann folgen.
Es war schon etwas her, seit die Kriegerin das letzte mal eine Patrouille angeführt hatte, aber das würde sie schon irgendwie hinkriegen.


Erwähnt: Jubelstern, Hirschfänger, Flüsterwind, Silberpelz
Angesprochen: Laubmond
Ort: FC Lager -> Wasserfall (Grenze)


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
FlussClan-Lager - Seite 2 Teamsp10

Nach oben Nach unten
Sandsturm
Schüler
Sandsturm

Avatar von : Von pixabay
Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 31.07.20
Alter : 13
Ort : In deiner Fantasie

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptyMo 05 Okt 2020, 16:26







Silberpelz


Flussclan | Krieger | #001

Ich kam gerade von der Jagd zurück ich war kurz nach Sonnenhoch losgezogen. Ich brachte Frischbeute mit diese legte ich auf den Frischbeutehaufen. Dann dehnte ich mich es war ein harte Tag für mich gewesen. Ich überlegte ob ich schlafen gehen sollte ich könnte es wirklich gebrauchen ich sah noch der Sonne ein bisschen zu. Das Blutrot war wunderschön dort am Himmel. Ich entschied mich schliesslich mich in den Kriegerbau zu schleifen. Dort machte ich mein Nest etwas zurecht und wog mich in der Wärme die es ausströmte sobald ich eine Zeit lang darauf lag.
Reden | Denken | Handeln | Katzen




(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sandsturm

"Werden Sie ihn finden?"
"Das weiss nur der Sternenclan"


Ihr dürft ALLE meine Charas anschreiben wenn ihr das wollt sagt mir einfach bescheid damit ich bald antworteten kann.
Nach oben Nach unten
Lucifer
Admin
Lucifer

Avatar von : Elias (vielen Dank, Schnuckiputzi!)
Anzahl der Beiträge : 1394
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 16
Ort : Weg.

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptyMo 05 Okt 2020, 18:54


Heidebrand
FlussClan-Kriegerin
#016

c.f.: Breiter Strom [Grenzen]
[Zeitsprung]

Bei solch schlechtem Wetter freute sich sogar eine waschechte FlussClan-Katze, wie Heidebrand es nun einmal eine war, über die Möglichkeit, ein wenig Zeit im trockenen Bau zu verbringen und so Regen und Wind entgehen zu können. Den frühen Morgen hatte sie - wie fast jeden Tag - mit der Jagd verbracht und sich anschließend eine kurze Pause in ihrem Nest gegönnt, immerhin hatte sie die letzte Nacht durchaus produktiv genutzt und nicht allzu viel Schlaf bekommen. Der Ruf Hirschfängers zu den Patrouillen trieb sie dann aber doch aus dem Nest und so nickte sie eifrig, als sie von ihrer Einteilung mit zur Jagd mit Scherbenpfote unter der Führung von Flüsterwind eingeteilt wurde. Zwar nicht die beste Konstellation für eine Patrouille, die sie sich vorstellen konnte, aber auch nicht die schlechteste. Immerhin war Scherbenpfote eine der älteren Schülerinnen, also musste niemand permanent auf sie aufpassen...
Nach einem kurzen Rundumblick, der Heidebrand die Klarheit verschaffte, dass ihre beiden heutigen Weggefährten noch nicht zum Aufbruch bereit - oder überhaupt zu sehen - waren, führten sie ihre Pfoten noch einmal zurück zum Kriegerbau, immerhin hatte sie dort eben Silberpelz gesehen, der nun ebenfalls auf Patrouille sollte, den Bau bisher aber noch nicht verlassen hatte. Nicht, dass der Kater die Einteilung überhört hatte und den Abend nur auf der faulen Haut lag, während er eigentlich zu tun hatte! Und tatsächlich fand sie den Kater in seinem Nest vor. "He, Silberpelz!", erhob sie also die Stimme, wobei sie nicht besonders freundlich, aber auch nicht unfreundlich klang - oder klingen wollte. "Aufstehen, wenn ich bitten darf, Hirschfänger schickt dich mit Limettenhauch und Laubmond auf Grenzpatrouille. Beeil dich am besten, bevor sie noch ohne dich aufbrechen!"
Mit diesen Worten verließ sie den Bau auch wieder, ohne groß auf eine Antwort des Kriegers zu warten - er war ja wohl alt genug, um allein zu seiner Patrouille antreten zu können und vor allem um deren Wichtigkeit zu wissen. So schlug Heidebrand den Weg zum Lagereingang ein, bei dem sie auf den Rest ihrer Patrouille warten wollte.
Code (c) by [Thunder]



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 2 37028758pu
Äschenpfote [Wic] -- Lineart (c) by Boogamouse [DA]


Wenn ihr einen meiner Charaktere anspielen wollt oder angespielt habt, informiert mich bitte darüber!


registered since 02.08.2017
Teammember since 19.04.2018
CMod since 19.04.‘18
HMod since 04.06.‘18
Mod since 09.08.‘18

Admin since 01.02.‘19


Nach oben Nach unten
Tox
Anführer
Tox

Avatar von : Sarabi <3
Anzahl der Beiträge : 377
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 16

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptyMo 05 Okt 2020, 22:02


Laubmond
FlussClan | weiblich | Kriegerin | Post #027

Mit einem höflichem Lächeln auf den Lippen, nickte die rotbraune Kriegerin Limettenhauch zu, als diese sie ebenso begrüßte. Sie kannte die Kriegerin nicht sonderlich gut, aber bis jetzt hatte sie keinerlei schlechte Erfahrungen mit ihr gemacht und sie war um einiges älter als Laubmond selbst. Sie nahm vielleicht kein Blatt vor den Mund wenn sie den Sinn hinter einer Aussage oder einer Anweisung nicht sah und bildete sich auch ihre eigene Meinung über jene Katzen, aber sie hatte auch so etwas wie Respekt. Tatsächlich sah sie Respekt sogar als überaus wichtig an, obgleich der einen natürlich nicht blenden durfte.
,,Natürlich“,erwiderte sie und blinzelte, erfreut überrascht über die Art, mit der Limettenhauch gleich die Aufgabe ansprach die vor ihnen lag, ohne groß darum herum zu reden. Während sie schon los lief, nahm Laubmond selbst sich noch die Zeit ihren Blick durchs Lager wandern zu lassen, um zu sehen, ob sie Silberpelz irgendwo entdecken konnte. Sollte der Krieger tatsächlich nirgends aufzufinden sein, vielleicht sogar schon im Kriegerbau schlafen liegend? Klar, es war nicht mehr Sonnenaufgang, aber das war doch keine Entschuldigung, einfach zu verschwinden. Patrouillen, besonders diese zur Grenze zum WindClan, waren schließlich nicht unwichtig. Mit einem Zucken ihres Ohren nahm sie schließlich zur Kenntnis, dass er tatsächlich auszumachen war. Nun, hoffentlich ließ er sich nicht allzu viel Zeit um ihnen zu folgen.
Mit diesem Gedanken drehte sie sich um, ihn erst einmal zur Seite schieben, und folgte endlich der anderen aus dem Lager.

g.t.: Wasserfall [FC-WiC Grenze]
Angesprochen: Limettenhauch
Erwähnt: Limettenhauch, Silberpelz
@Niyaha

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hirschfänger von Frostblatt <3:
 

Dunstpfote by Stein *-*:
 

Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12381
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 24
Ort : Place of no stars

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptyMi 07 Okt 2020, 13:18


Reifpfote

„Du kannst jetzt nicht aufgeben! Wenn wir nicht selbst für das einstehen, was wir für richtig halten, wer wird es dann tun?“

FlussClan | Schülerin

---> Baumgeviert [Neutrales Territorium]


[Zeitsprung]


Ich hatte den Tag nach der Rückkehr vom Baumgeviert erst einmal damit verbracht mich auszuruhen, aber inzwischen war ich längst wieder auf den Beinen und rannte im Lager auf und ab. Schüleraufgaben hatten mich noch nie lange halten, noch meine von Ort zu Ort springenden Gedanken je bündeln können und so horchte ich auf, als Hirschfänger verkündete, dass Eissturm mich auf eine Patrouille mitnehmen sollte.
Die WolkenClan-Grenze!
Dort war ich erst einmal gewesen, als meine Mentorin mir die Grenzen der anderen Clans gezeigt hatte und die große Versammlung hatte mein Interesse an den Katzen der anderen Clans noch gestärkt. Wir konnte doch gewiss auch voneinander lernen, oder nicht? Es war schließlich selbst innerhalb eines einzelnen Clans nicht jede Katze gleich. Rasch sprang ich auf die Pfoten und meine Schweifspitze begann aufgeregt hin und her zu zucken, als ich vor Eissturm zum Stehen kam. Reiherschwinge und Schlehenherz waren noch nirgendwo zu sehen, aber bestimmt würden sie gleich auftauchen, damit wir los konnten. Trotzdem begann ich in der Wartezeit bereits darüber nachzudenken, wie die Katzen im WolkenClan wohl waren und ob wir welche sehen würden. Auf der großen Versammlung hatte ich schließlich nur mit einer SchattenClan-Schülerin und einem jungen WindClan-Kater sprechen können. Ob die WolkenClan-Krieger wirklich von Baum zu baum sprangen und bis ganz nach oben kletterten? Bei der Vorstellung ging ein leichtes Kribbeln durch meinen Körper und ich begann um Eissturm herumzulaufen.
Ich war so bereit wie ich es nur sein konnte.



Angesprochen: Nonverbale Kommunikation mit Eissturm oder so. :'D
Standort: Bei Eissturm
Sonstiges: Cf.: Baumgeviert; Ist zu Eissturm gelaufen, wartet die Patrouille

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

 

Flüsterwind

Kriegerin | FlussClan



[Zeitsprung]

Irgendwie musste die Müdigkeit wohl die Übermacht gewonnen haben, bevor ich mich dazu überwinden hatte können, mich aufzurappeln und in den Bau der Krieger zurückzuziehen, denn als ich wieder blinzelte, fühlte ich mich ein wenig steif und die Abendsonne tauchte das Lager in ihr warmes Licht. Außerdem hatte es wohl zu regnen begonnen, denn der Geruch von nassem Schilf hing schwer in der Luft und auch, wenn ich geschützt durch den Lagerwall weniger Wasser abbekommen hatte - vermutlich waren es auch die warmen Regentropfen gewesen, die mich wieder geweckt hatten - war mein braun geflecktes Fell feucht geworden.
Langsam hob ich den Kopf. Eichenherz war nicht mehr da und mein Körper fühlte sich immer noch schwer an vor Trauer. Etwas verwirrt senkte ich den Kopf, als ich darüber nachdachte, was ich dem Krieger alles erzählt hatte. Dabei waren Katzen nicht vertrauenswürdig. Selbst wenn sie sich um andere kümmerten, taten sie es am Ende für sich selbst. Naja, Limettenhauch war vielleicht eine Ausnahme. Ich vertraute ihr. Aber Eichenherz hatte sich wirklich für mich interessiert, oder dafür was ich über mich und Leopardenfuß zu sagen hatte und fühlte ... so kam es mir zumindest vor.

Es war Hirschfängers Stimme, die mich aus meinen Gedanken holte und so blieb mir nicht viel anders, als mich auf die Pfoten zu hieven und mich kurz zu schütteln. Nicht dass ich wirklich in Stimmung war eine Jagdpatrouille anzuführen, zumal es überhaupt die erste Patrouille war, die ich anführte, aber darüber würde der Zweite Anführer sich wohl keine Gedanken machen. Es ging schließlich "um den Clan", wie man immer so schön sagte und für die meisten Katzen spielte es nun einmal keine Rolle, was ich dachte. Niemand von ihnen hatte nach Leopardenjunges Verschwinden und der aufgegebenen Suche noch viele Gedanken an ihn verschwendet. Und so würde auch keinen von ihnen der Tod des SchattenClan-Kriegers treffen, wie er mich getroffen hatte. Sie interessierten sich nicht für ihn oder mich ... außer Limettenhauch ... und vielleicht auch Eichenherz.
Meine ehemalige Mentorin führte eine der anderen Patrouillen an und das lenkte mich zumindest ein klein wenig von dem trübseligen Gedanken ab und meine Schnurrhaare zuckten leicht. Vielleicht konnte ich später mit ihr reden ... Leopardenfuß Tod war das eine aber dann gab es ja noch Eichenherz, der mir bis an die Schlucht nachgelaufen war und-

Ich kam neben Heidebrand zum Stehen, die sich bereits am Lagerausgang eingefunden hatte. Sobald Scherbenpfote auftaucht, gehen wir, miaute ich etwas schroff und ohne mir viele Gedanken darüber zu machen, wie das auf die anderen Katzen wirken musste. Noch sollte es genügend Fisch geben.
In dem Moment tauchte die ältere Schülerin auch schon auf, weshalb ich mich ohne sie zu begrüßen abwandte und dazu ansetzte, das Lager gemeinsam mit den anderen zu verlassen. Der Tag nachdem ich von Leopardenfuß Ableben erfahren hatte, war nicht unbedingt der beste Tag, um meine erste Jagdpatrouille anzuführen.
Andererseits, seitdem mein bester Freund verschwunden war ...
Gab es dafür überhaupt einen "guten" Tag?


---> Flussufer [FlussClan-Territorium]



reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Tbc.: Flussufer


Scherbenpfote

Schülerin | FlussClan



Auch wenn ich wirklich gerne mit Apfelfleck zusammensaß und mich unterhielt, leuchteten meine Augen auf, als Katzen meinen Namen nannte und mich für eine Patrouille einzuteilen, nur um meine Stimmung im nächsten Moment wieder ein klein wenig zu schmälern, als ich realisierte, dass Flüsterwind die Jagdpatrouille anführen würde. Es war nicht, dass ich die ältere Kätzin absolut nicht gemocht hätte, aber irgendwie war sie immer schlecht gelaunt und abweisend, weshalb ich mir besseres hätte vorstellen können.
Trotzdem. Jagdpatrouille war Jagdpatrouille.
Sieht so aus, als müsste ich los, miaute ich an Apfelfleck gewandt. Ich hoffe, wir können bald einmal gemeinsam auf Patrouille gehen. Vielleicht würde ich ja auch wirklich bald zur Kriegerin ernannt werden, dann stiegen die Chancen dafür bestimmt auch und außerdem würden wir dann alle wieder in einem Bau schlafen. Nun, dann musste ich auch wieder mit griesgrämigen Baugenossen wie Flüsterwind Vorlieb nehmen, aber die meiste Zeit, konnte ich denen ja einigermaßen gut aus dem Weg gehen.

Mit schnellen Schritten trabte ich also zu Heidebrand und der braun gefleckten Kätzin hinüber, wo ich mit einem kurzen Nicken zum Stehen kam. Es mochte sein, dass Flüsterwind wie eigentlich immer schlecht drauf war, aber mir hatte das Gespräch mit Apfelfleck auf jeden Fall gut getan und keine Ahnung, was das Problem der braun gefleckten Kriegerin war, aber sie sollte ihre aufgestauten negativen Gefühle nicht an mir auslassen. Diese aber schien sich überhaupt nicht um mich zu kümmern, sondern drehte sich kommentarlos um und führte Heidebrand und mich aus dem Lager nach draußen. Eines meiner Ohren zuckte leicht, als wir den Weg in Richtung Flussufer einschlugen. Es gab Katzen im Clan, die würde ich wohl so schnell nicht verstehen. Und Flüsterwind war eine davon.


---> Flussufer [FlussClan-Territorium]



reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Tbc.: Flussufer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 2 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Half Blood Princess
Legende
Half Blood Princess

Avatar von : Nachtpfote by Tox <3
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 09.04.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptyDo 08 Okt 2020, 15:54




Wespenpfote
Der Selbstlose«


» angesprochen: Hibiskusblüte, Löwenfeder
» erwähnt: -

Jetzt war er also schon von zwei Kätzinnen umgeben, die es sich zur Aufgabe gemacht hatten ihn in seinem Entdeckerdrang zu bremsen und auch wenn Wespenpfote natürlich ganz genau wusste, womit er sich das eingebrockt hatte, leugnete er es trotzdem innerlich und freute sich auf eine neuen, abenteuerreichen Tag.
"Ja, ja, ab jetzt machen wir es immer so wie du sagst." miaute er beschwichtigend zu Hibiskusblüte, um ihr Vorhaben nicht unnötig zu gefährden. Auch Löwenfeder blinzelte er an, wie ein Junges seine Mutter besänftigen wollte, wenn es wusste, dass es etwas Dummes angestellt hatte. Denn er freute sich ja, dass sie mitkam und sehen würde, was er schon alles drauf hatte!
"Also gehen wir jetzt endlich?" seine schwarzen Pfoten kneteten den durchgeweichten Boden und waren inzwischen völlig verdreckt, doch das hatte Wespenpfote nie gestört. Jeder Muskel in seinem Körper war wie eine gespannte Feder, die endlich losschnippen und - in Wespenpfotes Fall - ins Territorium losstürzen wollte.



Code by Mufasa




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Pics <3:
 
Nach oben Nach unten
Sandsturm
Schüler
Sandsturm

Avatar von : Von pixabay
Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 31.07.20
Alter : 13
Ort : In deiner Fantasie

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptyDo 08 Okt 2020, 17:27






Silberpelz


Flussclan | Krieger | #002

Ich reckte mich als Heidenbrand mir sagte das ich Patrouille hatte. Ich hatte das nicht mitbekommen und war sehr dankbar das die Kriegerin mich geweckt hatte. Ich war immer sehr vertieft im Schlaf. Ich sprang auf als Heidenbrand den Bau verlasst hatte. Ich wollte ihr danken aber jetzt musste ich mich beeilen. Ich streckte mich schnell und machte mir jetzt nicht mal die Mühe mich zu Putzen. Ich fand es sehr unhöflich meine Clankameraden warten zu lassen. Ich rannte auf die Lichtung und schaute ob sie schon aufgebrochen sind. Ich dachte Ich gehe, sie sind bestimmt schon aufgebrochen. Ich rannte aus dem Lager Richtung Grenze.

--> Grenze (WC | FC)
Reden | Denken | Handeln | Katzen




(c) by Thunder

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sandsturm

"Werden Sie ihn finden?"
"Das weiss nur der Sternenclan"


Ihr dürft ALLE meine Charas anschreiben wenn ihr das wollt sagt mir einfach bescheid damit ich bald antworteten kann.
Nach oben Nach unten
Frostblatt
Heilerschüler
Frostblatt

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 02.02.20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptySa 10 Okt 2020, 11:14







Elsterherz

FlussClan Krieger


Als der Krieger endlich durch das Schilf ins Lager schlüpfte, zitterte er am ganzen Körper. Er hatte Mühe, den Fisch in seinem Maul ruhig zu halten und ihn nicht vor Anspannung zu zerbeißen. Eilig trabte er mit seinen Freunden über den feuchten Boden und legte seinen Fisch auf dem Beutehaufen ab. Ihre Fänge würden ihn reichlich füllen, und wäre ihm nicht so kalt gewesen dann hätte er vermutlich so etwas wie Stolz empfunden. Er trabte nach dem Ablegen sogleich Richtung Kriegerbau, denn würde er stehen bleiben so würden die anderen sehen, wie sehr seine Muskeln versuchten ihn warmzurütteln.
"Also ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich hatte genug Wasser für einen Tag", murmelte er leichthin über die Schulter und schlüpfte in den Kriegerbau. Er suchte sich ein Nest ganz hinten am alten Baumstamm, wo der Wind nicht so durchzog und verbrachte auch gar nicht viel Zeit damit, das Moos und Schilf mit seinen Pfoten zu bearbeiten. Er ließ sich nieder und war dankbar dafür, noch einen Hauch von Wärme zu spüren, als ob erst kürzlich jemand anderes aus diesem Nest aufgestanden wäre. Er rollte seinen Schwanz fest um sich und vergrub die Pfoten unter seinem Körper. Die Nase legte er unter seine Schwanzspitze und als sich sein warmer Atem in dem buschigen Fell verfing und sein Gesicht wärmte, wurde ihm etwas wohler zu mute.
Erst jetzt bemerkte er, dass er Angst gehabt hatte. Angst, dass die Kälte zu viel für ihn sein könnte. Du bist gesund. Schon lange. Und du wirst es auch bleiben, redete er sich zu. Es stimmte, seit er zum Krieger ernannt worden war, hatte er keinen einzigen Besuch im Heilerbau machen müssen. Aber wenn er so weiter machte und nachts in eisige Flüsse sprang, würde sich das vielleicht bald ändern. Er versprach sich, das nächste Mal mehr nachzudenken und sich nicht blindlinks in ein Abenteuer zu stürzen, nur um Ahorn-.... irgendjemanden zu beeindrucken.
Er lugte über seine Schwanzspitze hinweg, um noch nach seinen Freunden zu sehen und ob sie hinterher kamen, doch schon bald fielen ihm die schweren Lider zu und sein Versprechen war vergessen.


Angesprochen: Ahornschweif, Rotfarn, Morgenblüte [indirekt]
Erwähnt: Ahornschweif, Rotfarn, Morgenblüte
Standort: von Flussufer nach Kriegerbau

Code by Mufasa
Nach oben Nach unten
Number Five
Admin
Number Five

Avatar von : Giphy
Anzahl der Beiträge : 3978
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptyDi 13 Okt 2020, 00:38





Nebelfängerin
All I ever wanted All I ever need Is here in my arms
FlussClanKönigin
Words are very unnecessary They can only do harm.

Es interessierte die Königin nicht, dass Jubelstern zur Großen Versammlung rief, es interessierte sie noch weniger, wer mitging. Das Herz der Kätzin schlug dafür viel zu sehr in ihrer Brust und verlangte nach Sicherheit. Würde es ihrem Sohn gut gehen? War beim Sturz in die Fluten auch nichts geschehen, was ihm wehtun könnte auf Dauer? Ihre Augen verfolgten den Heiler, ihre Schwanzspitze glitt gedankenverloren über die Flanken der drei Kater. Gewiss war alles in Ordnung und sie machte sich nur zu viele Gedanken, denn wenn Nebelfängerin ehrlich mit sich war, war diese zunächst seltsame Aufgabe an ihr Herz gewachsen und die drei kleinen Kater würde sie nicht mehr eintauschen.
Zwar lag ein warmes Lächeln auf ihren Lippen, denn der Grund, warum die drei gegangen waren, war Herz erwärmend, auch wenn sie sich in zu große Gefahren für sie begeben hatten und das eigentlich ihre Aufgabe war. Dieses Lächeln verblasste jedoch, als die Worte des kleinen Katers, der Gewitterjunges hieß, an ihre Ohren drang. Scherbenpfote hatte ihnen... was erzählt?
Langsam drehte die graue Kätzin den Kopf in die Richtung der Junge, die sie nun beunruhigt beobachtete. Gewiss war es der Schülerin nicht ausgerutscht, doch ihr Herz pochte wütend. Es hätte ihre Entscheidung sein müssen, sie hätte gewählt, wann sie es ihnen sagt und es war ganz bestimmt nicht nach einem solchen Vorfall! Nicht, nachdem sich Flammenjunges beinahe auf schreckliche Weise verletzt hatte, nicht, nachdem die drei kleinen Kater so aufgeschreckt waren und verängstigt dreinblickten. Doch Nebelfängerin ließ sich Zeit mit ihrer Antwort, denn Kauzflug kam angehetzt um sich um ihren Sohn zu kümmern.
Nachdem der Heiler dann verschwunden war, entschied Nebelfängerin, im Heilerbau zu bleiben. In der Kinderstube würde sie bereits von Hagelsturm und deren Jungen belagert und dafür hatte sie keinen Kopf. Sie musste nun geschickt entscheiden, was sie den drei Jungen sagte, wie sie es formulierte. Gewiss würde sie ihnen nun nicht vorenthalten, warum Scherbenpfote das gesagt hatte, doch sie wollte nicht, dass diese weniger von ihr und ihrer Liebe hielten.
Als endgültig Ruhe im Bau eingekehrt war, sie zu viert alleine waren und nur noch der Regen über ihnen prasselte, rutschte Nebelfängerin in eine gemütlichere Position.
»Als ihr noch ganz klein wart«, begann die Königin vorsichtig und blickte allen dreien kurz in ihre süßen, unschuldigen Gesichter. »...kam Jubelstern zu mir und erzählte mir, dass etwas fürchterliches geschehen war. Eine Königin war gestorben und ihre tapferen Söhne waren nun ohne Familie. Als sie mich fragte, ob ich mich um diese Söhne kümmern wolle, habe ich keinen Herzschlag gezögert, sondern bin sogleich zu ihnen gegangen. Liebevoll habe ich sie an feste Beute gewöhnt, ihren ersten Fisch mit ihnen geteilt, ihre Pelze gepflegt und mit ihnen Ausflüge ins Lager unternommen.«
Einige Herzschläge hielt Nebelfängerin inne, ein trauriger Ausdruck legte sich auf ihr Gesicht und mit all der Liebe, die sie aufbringen konnte, betrachtete sie jeden einzelnen der kleinen Kater. Gewitterjunges. Flammenjunges. Malachitjunges.
»Ich mag euch nicht geboren haben, doch ich liebe euch so sehr, wie eure Mutter es getan hat. Ihr seid die drei tapfersten und schönsten jungen Kater, die der Clan hat, und eines Tages werdet ihr noch wundervollere Krieger sein. Und genau wie eure leibliche Mutter werde ich stolz auf euch sein und euch meine Söhne nennen, denn ich liebe euch so sehr und ich bin so froh, dass euch bei eurem Ausflug nichts passiert ist. Ich weiß, dass alles muss euch unglaublich schwer fallen, doch ihr könnt euch gewiss sein, dass ich euch nicht verlassen werde. Dafür seid ihr drei mir einfach zu wichtig.«
Sanft glitt ihre Schwanzspitze über die Rücken der drei, blieb jedoch am Boden liegen. Aus großen Augen betrachtete sie die drei kleinen Kater.
»Eines Tages hätte ich euch davon erzählt, ganz bestimmt. Ich hoffe, ihr versteht, dass ich trotzdem eure Mutter bin und akzeptiert mich. Ich hoffe, ihr könnt mir das verzeihen.«
Fragend blickte Nebelfängerin die drei Kater an und ihr Herz pochte nun nervös. Sie wollte die drei nicht verlieren, nicht so, nicht jetzt. Erwartungsvoll und angespannt wartete sie also auf ihre Reaktion und hoffte, dass sie verstehen konnten, was vorgefallen waren und wussten, dass sie sie liebte.


...Post64...
Burn everything you love then burn the ashes.
Code by Fearne | Song 1, Song 2

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I'm the DADDY here!



Some say the best luck is to die at the right time.

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Coraline
Legende
Coraline

Avatar von : Avada <3
Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptyDi 13 Okt 2020, 21:53

Kauzflug


-----> Baumgeviert

Etwas Borretsch hatte ich auf dem Weg zurück ins Lager gefunden, welchen ich behutsam wie ein zartes Beutestück im Maul trug, während meine Pfote als welche der letzten durch den Wall trabten.
Eilig schlüpfte ich in den Heilerbau um ihn meiner Kräuterecke zuzuführen.

[Zeitsprung]

Das raue Wetter und frische Luft kündigten den Blattfall nun unmissverständlich an und versprachen auch wenig Gnade mit den Lebewesen des Waldes. Die Beute, sowie die Kräuter schien noch gut zu laufen, doch machten es die Umstände des sich ständig wechselnden Wetters äußerst schwierig so lang wie sonst das Lager zu verlassen.
Meine Kräuterecke, sowie der Rest des Heilerbaus waren sauber und aufgeräumt, die frischen Moosbettchen bereit für die erste Katze, die dem grausigen Wetter zum Opfer fallen würde.
Ich blickte hinaus und beobachtete das Silberflies über dem Lager mit einem leisen Seufzen. Meine erste Blattleere ohne Meeresblick., dachte ich geschäftig. Wird sie mir auch von oben auf die Pfoten sehen, oder nicht?
Langsam kuschelte ich mich in mein warmes Moosnest und schloss gemächlich die Augen. Eigentlich weiß ich nicht, was mir lieber wäre.


Ort: Heilerbau

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Dark...
Darker...
Yet darker...

~The man who speaks in hands



Aspenpelz:  https://www.warriors-rpg.com/t22294-aspenpelz-wolkenclankrieger

Coraline:   https://www.warriors-rpg.com/t22297-coraline-das-hauskatzchen

Ava:   https://www.warriors-rpg.com/t22447-ava-blutclanjunges

Kauzflug:   https://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Zypressenhauch:    https://www.warriors-rpg.com/t23180-zypressenhauch-kriegerin

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.



Avatar von der äußerst begabten Avada <3
Nach oben Nach unten
Number Five
Admin
Number Five

Avatar von : Giphy
Anzahl der Beiträge : 3978
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19
Ort : Viterra

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptyMi 14 Okt 2020, 16:56





Rotfarn
All I ever wanted All I ever need Is here in my arms
FlussClanKrieger
Words are very unnecessary They can only do harm.

Cf.: Flussufer [FC Territorium]«

Der grau gemusterte Krieger war erleichtert, dass Lager nach dem langen Ausflug zu erreichen. Mit sich selbst zufrieden ließ er seine Beute auf dem nun prall gefüllten Frischbeutehaufen fallen und war froh darüber, dass sein Clan Nässe gewöhnt war und somit nasse Fische Alltag waren. Würden sie Eichhörnchen oder andere Pelztiere fressen müssen, wären diese nun vollkommen mit Wasser durchzogen und... widerlich. Einige Momente lang betrachtete er das Werk, dass seine Patrouille vollbracht hatte, wurde jedoch von Elsterherz abgelenkt, der sich bereits in den Bau verabschiedete. Dies war eine vernünftige Entscheidung und Rotfarn würde nicht mehr lange nachbleiben, dennoch hielt ihn etwas davon ab, sich sogleich zu verabschieden.
Ob es an Morgenblüte lag? Nein, als er seinen Blick auf die zwei Kätzinnen richtete, empfand er nicht den Drang, ihre Unterhaltung noch weiter in die Länge zu ziehen. Er mochte zwar beide und die schildpattfarbene Kätzin war ihm nach der kurzen Zeit bereits ans Herz gewachsen. Es musste etwas anderes sein. Grübelnd blickte er durch das Lager, bis er intensiv den Schülerbau anstierte. Warum hatte er das Gefühl, etwas ganz wichtiges ausgeblendet zu haben, während er mit seinen Freunden unterwegs gewesen war? Schwer schluckte Rotfarn, als es ihm einfiel.
Fetzenpfote.
Rotfarn hatte doch tatsächlich seinen jungen Schüler vergessen. Bestimmt hatte er sich gelangweilt, als er so im Lager gesessen hatte und so würde der graue Krieger es wieder bei ihm gut machen - vorausgesetzt, er vergaß ihn nicht. Nun, wo es ihn jedoch nach seinem Nest verlangte und die Nacht bereits kurz vor ihrem Ende war, konnte er nichts an alle dem verändern.
Leise verabschiedete sich der Kater von Morgenblüte und Ahornschweif, eilte seinem Freund dann zügig in den Bau nach und rollte sich dort in sein Nest zusammen. Träge begann er damit, seinen Pelz zu trocknen, doch er kam nicht dazu, all das Wasser loszuwerden, da er in der Tätigkeit irgendwann einschlief.


...Post10...
Burn everything you love then burn the ashes.
Code by Fearne | Song 1, Song 2

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I'm the DADDY here!



Some say the best luck is to die at the right time.

Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Katsuki
Moderator
Katsuki

Avatar von : https://www.zerochan.net
Anzahl der Beiträge : 1172
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 EmptyFr 16 Okt 2020, 23:09


Hibiskusblüte
We're shining brighter
than a star
FC | Kriegerin | #028


Die Sonne war schon wieder dabei aufzugehen, langsam versuchte sie sich durch die dichte Wolkendecke zu arbeiten, welche über ihnen den Horizont in ein matschiges grau tauchte. Also grauer als für die Kriegerin sowieso schon.

Der Sturm hatte sich weitestgehend verzogen, die Luft war deutlich abgekühlt und fröstelnd stellte sich der dichte Pelz der grauen auf. Die Zeit war nun wirklich reif, um mit ihrer kleinen Mini-Patrouille das Lager zu verlassen. Immerhin hatten sie hier gefühlt die ganze Nacht gestanden um über ihren Ausflug zu sprechen.

Hibiskusblüte musterte ihren Schüler schmunzelnd. Sein Energiespeicher erinnerte sie einen Moment lang an ihren eigenen und einen kurzen Augenblick lang erlaubte sie sich, an ihre letzten Ausflüge mit Bienenwolke zurückzudenken. Wie sie überschwänglich auf einen Baum geklettert war wie eine WolkenClan Katze. Wie sie gemeinsam gejagt und sich Beute geteilt hatten. Und wie sie im Lager eng ineinander verschlungen über ihre Träume und Wünsche sprachen, welche so viel größer waren als die Grenzen ihres Territoriums.

Ein sanftes Lächeln schlich sich auf ihre Züge, während sich ihr Fell beinahe ein wenig elektrisiert aufstellte. Wespenpfote schien seine Worte dieses Mal wirklich ernst zu meinen, so verließ Hibiskusblüte sich wohlwollend auf sein Wort und streckte ihre grau-weiß gemusterten Glieder. Nass klebte ihr der Pelz am Körper, der kühle Wind Tat sein übriges und ließ ihre gesamte Gestalt zittern. Hoffentlich würde sie deswegen nicht krank werden.

„Na dann, lass uns aufbrechen.“


Miaute sie entschlossen, schüttelte sich noch einmal und trat von einer Pfote auf die andere. Bewegung würde ihr jetzt sicher guttun. Kurz wanderte ihr Blick von Wespenpfote zu Löwenfeder, bevor sie endgültig aufsprang und den Lagerausgang ansteuerte. Dabei dachte sie kurz an ihre beste Freundin, welche, nachdem sie sich die Zungen gegeben hatten verschwunden war, und seit dem noch nicht wieder im Lager aufgetaucht war. Kurz durchflutete sie so etwas wie Sorge um die quirlige Kätzin, jedoch musste die farbenblinde Kriegerin sich daran erinnern, dass Bienenwolke eine ausgewachsene Katze war und durchaus in der Lage eigene Entscheidungen zu treffen.

Kurz, aber deutlich schüttelte sie den Kopf, um ihre Gedanken zu klären, bevor ihre Pfoten sie von ganz alleine aus dem Lagerausgang trugen. Dabei achtete sie kaum auf ihre unmittelbare Umgebung und auch Beerengift hatte sie nur nebensächlich an ihnen vorbeilaufen sehen.

Viel mehr hatte sie ihre Gedanken schon wieder vollkommen auf den, vor ihnen liegenden Ausflug gerichtet, in der Hoffnung Wespenpfote dabei auch etwas beibringen zu können und endlich der Mentor für ihn zu sein, den er verdient hatte. Wespenpfote war immerhin ihr erster Schüler, welchen sie sogar erst nachträglich übernommen hatte, also nicht von Beginn an für sein Training zuständig gewesen war. Und umso mehr brannte in ihr der Wille sich als Kriegerin, als Mentorin zu beweisen. Ihr Ausflug an den Fluss war blöd gelaufen, dieses Mal würde es bestimmt besser werden!!

Erwähnt: Löwenfeder,  Wespenpfote, Bienenwolke, Beerengift
Angesprochen: Wespenpfote, Löwenfeder
Sonstiges:tbc Weide
Now I'll light up the sky
with you





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Come and join the fun

FlussClan-Lager - Seite 2 Boku_n10

take a journey through the night

Funkenwut by Stein:
 

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




FlussClan-Lager - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: