Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenuntergang

Tageskenntnis:
Inzwischen ist es so richtig warm geworden. Bis auf einige Wölkchen wirkt der Himmel strahlend blau und die wärmenden Sonnenstrahlen kommen ungehindert zur Erde. Auch die Bäume und Sträucher sind wieder grün und die Beute ist vollständig in den Wald zurückgekehrt. Damit wird die Jagd leichter und eine einigermaßen erfahrene Katze sollte keine Probleme mehr haben, sich selbst zu versorgen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen dafür, dass es ein wenig kühler ist. Trotzdem ist es angenehm warm. Auch das Unterholz ist inzwischen wieder so dicht, dass es einem Jäger genügend Deckung und damit einen nicht zu verachtenden Vorteil bei der Jagd bietet. Beute gibt es ebenfalls genug.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand im Fluss ist normal und durch die Sonne etwas wärmer geworden. Aufgrund der Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts ist das Wasser jedoch verdreckt. Die Fische sind ebenfalls weniger geworden, was das Fischen in allen Bereichen ziemlich erschwert und haben sich aus den nahe der Weide liegenden Teilen des Flusses bereits vollständig zurückgezogen. Auf offenen Flächen weht ein leichter Wind, aber es ist trotzdem angenehm warm.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und höheren Lage ist es hier etwas windiger und damit kühler als in den anderen Clanterritorien. Jedoch bietet der Wind inzwischen eine willkommene Abkühlung nach der langen Jagd. Kaninchen sind ebenfalls jede Menge zu finden und dem Jagdglück einer erfahrenen Katze sollte nichts mehr im Wege stehen.


SchattenClan Territorium:
Auf den offenen Flächen ist es hier ein wenig windiger, aber insgesamt ist es warm und grün geworden. Die Reptilien und Frösche sind aus der Winterstarre erwacht und bevölkern nun wieder die Steinebene und den Sumpf. Auch Landbeute gibt es genug und der SchattenClan kann sich auf ein Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Es ist angenehm warm und die Bäume tragen wieder grüne Blätter. Oben in den Baumwipfeln ist es etwas windiger, aber auch hier sind die Temperaturen mehr angenehm als kalt. Vögel zwitschern so gut wie ständig und ein Jäger sollte kaum ein Problem haben, seine Beute zu finden. Sie zu erlegen erfordert natürlich etwas mehr Erfahrung.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und ihre Kronen halten einen Teil der Sonnenstrahlen ab, sodass es in der Senke etwas kühler ist. Wenn keine Katze da ist, wagt sich auch gerne das eine oder andere Beutetier ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es inzwischen warm und trocken geworden, aber damit stellen auch Zweibeiner und ihre Hunde wieder eine häufigere Gefahr für die hier lebenden Katzen dar. Die Futtersuche ist dadurch etwas riskanter, aber wenigstens gibt es mehr Beute als davor. Der Wasserstand des Stroms ist normal und das Wasser durch die Sonne etwas wärmer als sonst.


Streuner Territorien:
Auch ihr ist es warm und grün, auch wenn der leichte Wind auf offenen Flächen für eine angenehme Kühlung sorgt. Auf bewaldeten Flächen bietet das Unterholz inzwischen genügend Deckung und die Beute ist zurückgekehrt. Streuner sind jetzt wieder auf weiteren Streifzügen anzutreffen und manchmal stößt man vielleicht sogar auf ein abenteuerlustiges Hauskätzchen.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme lockt die Hauskätzchen vermehrt wieder in den Garten ihrer Hausleute oder sogar darüber hinaus. So manche neugierige Katze setzt vielleicht ihre Pfoten auf die andere Seite des Zauns, um zu sehen, was dahinterliegt, einen kleinen Spaziergang zu wagen, oder sogar einen Jagdversuch zu wagen.


 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22, 23, 24  Weiter
AutorNachricht
Tahara
Junges
Tahara

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 13.04.21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyMo 26 Apr 2021, 09:55

Seggemoor
#001 - FlussClan Kriegerin - neben dem Schülerbau

Was für ein Tag! Seggemoor schüttelte ungläubig ihren Kopf. Erst der Tod von Klangfeder und dann das Verschwinden von Wespenpfote... Dabei hatte der Tag doch so herrlich normal angefangen. Die Blattfrische kam und der Frischbeutehaufen war endlich wieder gut gefüllt. Sie hatte angenommen, dass es nun wieder bergauf gehen würde. Aber da hatte sie sich wohl geirrt.
Die Kätzin wandte ihren Blick, der bisher auf Klangfeders leblosen Körper geruht hatte, zum Frischbeutehaufen. Sollte sie sich noch einen Fisch zum Abendessen genehmigen? Genügend Beute war noch da, also konnte es wohl nicht schaden. Und ein wenig Hunger hatte sie auch, wenn sie ehrlich war. Also stand sie auf, nahm sich einen Fisch und lies sich dann am Rande des Lagers wieder nieder. Während sie fraß und über die Ereignisse des Tages nachdachte, lies sie ihren Blick über die Katzen im Lager schweifen. Viele hatten sich zu kleinen Grüppchen zusammengefunden. Vermutlich besprachen sie alle die Ereignisse der letzten Stunden. Sie entdeckte ihre Bruder, Schilfkralle, der zusammen mit Scherbenherz, Apfelfleck und Fuchspfote sein Abendessen fraß. Für einen kurzen Moment überlegte sie, sich zu ihnen zu gesellen, entschied sich dann aber doch dagegen. Die vier schienen in ein Gespräch vertieft und sie wollte sie nicht stören. Ihre Schwester Binsenflut konnte sie indes nirgends entdecken. Stattdessen fiel ihr aber plötzlich ein kleines Fellknäuel auf, dass zwischen den Katzen im Lager umher stolperte. Bei genauerem hinsehen erkannte sie, dass es Espenjunges war. Das Junge hatte sich mittlerweile in der Nähe des Schülerbaus niedergelassen und wirkte etwas verloren. Kurzentschlossen nahm Seggemoor die verbliebenen Reste ihres Fischs und lief zu dem Jungen hinüber. "Hallo Espenjunges. Alles in Ordnung?, begrüßte sie es und lies sich neben ihm nieder. "Was machst du denn allein außerhalb der Kinderstube? Sie lächelte es freundlich an und hoffte, es nicht zu verschrecken. Mit Jungen kannte sie sich nicht so gut aus. Sollte sie ihm ein wenig von ihrem Fisch anbieten? Fraß es überhaupt schon Fisch? Sie wusste es nicht, deshalb beschränkte sie sich vorerst darauf, selbst einen weiteren Bissen zu nehmen und eine Antwort zu warten. Fürs erste hatte sie genug Fragen gestellt.


Erwähnt: Schilfkralle, Apfelfleck, Scherbenherz, Fuchspfote, Binsenflut
Angesprochen: Espenjunges
Zusammenfassung: Isst einen Fisch, entdeckt dann Espenjunges und geht zu ihm, um es zu fragen, was es außerhalb der Kinderstube mascht.
Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz

Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1460
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 15

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyMo 26 Apr 2021, 12:20

Luchspfote | Schüler | männlich

Reifpfote lachte kurz über den Kommentar des Schülers und merkte dann an, dass die Suchpatrouille anscheinend nicht erfolgreich gewesen war. Der Schüler sah sich im Lager um und bemerkte ebenfalls die Patrouille, die augenscheinlich Jubelstern Bericht erstattete. Zustimmend nickt der Kater und miaute: “Du hast Recht, keine Spur von Wespenpfote und vermutlich ist da draußen irgendetwas passiert, wovon wir mal wieder nichts erfahren dürfen.“ Ohne das Geschehen aus den Augen zu lassen, nahm Luchspfote einen weiteren Bissen von der Forelle, die jetzt fast vollständig verzehrt war. Nach einem weiteren Bissen schob der Kater die Reste zu der Schülerin neben sich, um ihr zu bedeuten, dass sie sie fressen konnte. Er selbst fühlte sich eh schon ziemlich voll, war aber froh darüber seinen Magen gut gefüllt zu haben. Obwohl das Thema Wespenpfote gerade höchst aktuell war, wusste Luchspfote leider nichts näheres dazu, weshalb er beschloss ein anderes Gesprächsthema anzupeilen. “Wie läuft das Training bei dir, Reifpfote? Ich meine davon abgesehen, dass Eissturm dich bemuttert.“ Bei seinen Worten musste der Kater grinsen und er drehte sich in einer bequemere Position, näher an Reifpfote heran, bevor er begann dieser mit langen Zungenstrichen über den Rücken zu fahren, um ihr Fell zu säubern und zu glätten. Seine Augen waren halb geschlossen und er beobachtete durch diese das Geschehen auf der Lichtung, genoss aber gleichzeitig die Gesellschaft von seiner Baugefährtin.

Erwähnt: Reifpfote, die Suchpatrouille, Jubelstern, Wespenpfote, Eissturm
Angesprochen: Reifpfote
Standort: Fluss Clan Lager, am Rand der Lichtung, bei Reifpfote
Sonstiges: Gibt Reifpfotes vorheriger Aussage zur Suchpatrouille Recht; beobachtet das Geschehen rund um die Suchpatrouille; frisst noch ein wenig Fisch und schiebt Reifpfote den Rest zu, damit sie diesen essen kann; fragt Reifpfote nach ihrem Training und beginnt sich mit ihr die Zunge zu geben.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Werde in naher Zukunft erneut versuchen Finster davon zu überzeugen mich im Discord Server als BOT einzurichten! ^^

Heilerliste für den Schatten Clan, falls ihr irgendwas von Abendhimmel braucht
----> Heilerliste

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12760
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyDi 27 Apr 2021, 09:51

Scherbenherz

Kriegerin | FlussClan



Ich nickte langsam, als Apfelfleck schließlich sagte, dass es sich nicht ändern ließ. Die ältere Kätzin hatte Recht und ich kam nicht darüber hinweg, sie dafür zu bewundern, wie ruhig zu bei der Sache blieb. Nun ja, Kieselfrost wäre vermutlich noch ruhiger geblieben - ich hatte noch nie wirklich erlebt, dass die Katze ihr kühles Exterior abgelegt hatte, egal wie aufgewühlt die Situation gewesen war - Apfelblüte aber behielt dabei etwas Nachdenklicheres ... vielleicht Angenehmeres. An den Worten der anderen Kätzin zögerte ich jedoch keinen Augenblick lang. Es stimmte schon, sich Sorgen zu machen, brachte Wespenpfote auch nicht zurück zum Clan.
Jubelstern wird sicher noch eine zweite Patrouille losschicken, miaute ich nach einem kurzen Schweigen. Vielleicht wird Hirschfänger auch einen von uns auswählen. Im Grunde standen die Chancen dafür gar nicht einmal so schlecht, schließlich war ich mehr oder weniger ausgeschlafen und unverbraucht. Zwar wünschte ich mir, dass Apfelfleck, Schmetterlingsherz oder Kieselfrost mitkommen könnten, jedoch wusste ich, dass ich auch ohne meine Freundinnen mein Bestes geben musste. Und vielleicht fanden wir ja Wespenpfote. Auch wenn ich zugeben musste, dass die die Chancen wohl eher schlecht standen. Schließlich hatten Hirschfänger und die anderen Krieger wohl die Augen offen gehalten und keine Spur gefunden.
Trotzdem mussten wir es versuchen.
Nachdenklich senkte ich den Kopf und nahm noch einen Bissen von meinem Fisch. Ich sag dir Bescheid, wenn ich etwas mitbekomme, versprach ich Apfelfleck zwischen zwei Bissen. Es gab für mich auch überhaupt keinen Grund, irgendetwas vor der anderen Kätzin zu verschweigen oder es nicht weiterzugeben. Was auch immer es war, gerade die Kriegerin würde eine Ahnung haben, wie wir damit umgehen sollten.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Redet mit Apfelfleck und frisst nebenbei



Reifpfote

„Du kannst jetzt nicht aufgeben! Wenn wir nicht selbst für das einstehen, was wir für richtig halten, wer wird es dann tun?“

FlussClan | Schülerin

Eines meiner Ohren zuckte leicht, als Luchspfote noch bemerkte, dass da draußen wohl irgendetwas vor sich ging, von dem wir nichts wissen sollten. Schließlich eilte Hirschfänger sogleich zu Jubelstern und die übrigen Krieger schienen ebenfalls nicht sonderlich entspannt zu sein. Meine Mentorin zu löchern würde vermutlich nichts bringen, denn Eissturm war steif wie ein Eiszapfen in der Blattleere was solche Dinge anbelangte und machte sich bestimmt nur wieder Sorgen. Nicht dass ich die Kriegerin nicht gemocht hätte, aber sie war genau die Katze für die Gesetze, Verbote, Gebote und Normen existierten. Und manchmal war ich mir nicht einmal sicher, ob es in ihrem Kopf auch noch etwas anderes gab als das.
Nach einer Weile war ich mit dem Fressen dran und obgleich mir weder Geruch noch Geschmack zusagten, machte ich mich daran, den Fisch zu verzehren. Das war wohl das Los dafür, im FlussClan geboren worden zu sein, aber vermutlich immerhin besser als die Bröckelchen, die Hauskätzchen fraßen und dafür konnte ich schwimmen und die  Tage genießen, an denen einmal Landbeute zum Fressen da war. Ich kaute meine Bissen schnell, um meine Sinne nicht mehr als notwendig mit dem Fischgeschmack zu überschütten, bevor ich die Mahlzeit beendete und mich ebenfalls in eine angenehmere Position begab. Das Training ist ganz in Ordnung, miaute ich nach einer Weile. Also, wenn man davon absieht, dass Eissturm mich kaum je Neues ausprobieren lässt. Ich musste lachen. Die gewohnten Methoden sind heilig, Luchspfote, grinste ich. Wenn ich etwas Neues ausprobieren will, muss ich das zwischendurch machen. Ich streckte mich kurz und genoss für einen Moment lang, wie die Zunge des anderen Schülers über mein Fell fuhr. Aber ich mache Fortschritte, fügte ich dann hinzu. Ich hoffe, Jubelstern wird Kleepfote und mich bald zu Kriegern ernennen. Wir können dann ja immer noch Neues lernen. Ich ließ ein Schnurren hören und begann nun meinerseits meinem Baukameraden die Zunge zu geben. Wenn ich das Lager schon nicht verlassen durfte, wollte ich zumindest die Zeit hier einigermaßen genießen.



Angesprochen: Luchspfote
Standort: Am Rand des Lagers mit Luchspfote
Sonstiges: Frisst, redet über das Training und gibt sich mit Luchspfote die Zunge

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

 

Krallensturm

Krieger | FlussClan



Ich blinzelte kurz in das Dunkel des Baus, als Nebelfängerin mich ansprach und ihre wunderbare Stimme ließ mich beinahe vergessen, dass ich Fieber hatte, auch wenn das Licht vom Baueingang und die damit einhergehenden Kopfschmerzen mich gleich wieder dazu verleiteten, die Augen wieder fast vollständig zu schließen. Wie hätte Taubenschatten jemals genauso sein können? Wenn die DonnerClan-Kätzin krank geworden wäre, hätte ich sie dann wirklich vermisst? Oder hätte ich bald vergessen, dass sie existierte und hätte mein Leben weiter verfolgt? Vermutlich wäre letzteres eingetreten, aber mehr und mehr realisierte ich, dass die Kätzin anders über die Situation gedacht hatte und das machte mich nachdenklich. Ich hatte Taubenschatten gewiss gemocht, aber geliebt hatte ich sie nicht und noch weniger hätte ich der Vater ihrer Jungen sein können. Nebelfängerin war da anders, selbst krank war sie noch wunderschön und ich kam nicht umhin, auf ihre baldige Besserung zu hoffen.
Ich mich auch nicht, murmelte ich als ich zwischen meinen Gedanken die Kraft für Worte fand. Das Wasser hatte meine Kehle ein klein wenig beruhigt, auch wenn mein Kopf schemrzte und das Fieber immer noch einen kalten Frost durch meinen Körper jagte und ich mich dagegen tiefer uns Moos drückte. Ich weiß nicht, Nebelfängerin, manchmal passieren Dinge, die einen nachdenklich machen.
Für einen kurzen Moment betrachtete ich die Kätzin mit halbgeschlossenen Augen und versuchte sie mit Taubenschatten zu vergleichen. Die DonnerClan-Kätzin schien meiner Clankameradin jedoch in keinster Weise gleichzukommen und trotzdem würde es wohl schwierig für sie sein, ihre Jungen alleine großzuziehen. Eine andere Lösung hatte es jedoch nicht gegeben, das wusste ich selbst. Hätte ich mehr für sie empfunden, hätte ich es vielleicht getan, aber in dieser Situation war es klüger gewesen, meine Pfoten so weit wie möglich aus der Sache herauszuhalten.
Es ist nur schade, brachte ich dann noch an Nebelfängerin gewandt hervor. Also, dass du auch krank geworden bist. Ich hoffe, du wirst bald gesund. Natürlich hoffte ich, dass auch mein Fieber besser werden würden, aber gerade bei der Kätzin neben mir, wäre es doch eine Schande gewesen, wenn sie zu viel Zeit im Heilerbau verbringen musste. Stattdessen wünschte ich mir, danach mit ihr auf die Jagd gehen zu können. Vielleicht hätte ich mehr Zeit mit ihr verbringen müssen, als sie sich in der Kinderstube um Pfadfinders Junge gekümmert hat, ging es mir durch den Kopf. Dann hätten wir uns wirklich näher kommen können ... Und vielleicht hätte es mir auch Schwierigkeiten erspart. Mir ... und Taubenschatten.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges:

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 21 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Frostblatt
Heiler
Frostblatt

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyDi 27 Apr 2021, 11:14







Elsterherz

FlussClan Krieger


Der Kater warf einen letzten Blick auf Ahornschweif. Er beugte sein Gesicht zu ihr heran und murmelte in ihr Ohr: "Ich lasse dir jetzt ein wenig Zeit.. Du siehst müde aus." Er sah ihr in die Augen, die vor Glück strahlten, wenn auch unterschwellig Verunsicherung durchschien. "Wir sehen uns später", flüsterte er und stupste ihre Ohrenspitze sanft mit der Nase an. Das alles passierte schnell, er wollte nicht zu viel Aufmerksamkeit erregen.
Als er sich erhob, setzte sich auch Beerengift in Bewegung, ihre verführerische Aura schlug ihm entgegen und er warf einen schnellen Blick zu Rotfarn. Er hob erstaunt die Augenbrauen, schnippte dann aber schnell mit den Ohrenspitzen, was so viel bedeuten sollte wie 'Viel Spaß'. Und er meinte es. Außerdem war es vielleicht ganz günstig, ihn und seine Adleraugen erst mal aus dem Lager zu haben. Er wollte das Geheimnis mit Ahornschweif noch ein wenig bewahren..
Er schob sich also an den anderen Katzen vorbei zu Igelnase und ließ sich neben ihr nieder. Doch ehe sein Bauch überhaupt den Boden berührt hatte, stellte sie Fragen. Unangenehme Fragen. Ihr entgeht aber auch wirklich nichts.., dachte er verbissen. Aber was hatte er erwartet? Die Kätzin war nicht weniger scharfsinnig als ihr Bruder und außerdem war sie eine Außenstehende, die nicht zum Freundeskreis gehörte - auch wenn Elsterherz sie eigentlich immer gemocht hatte. Von außen nahm man Dinge immer direkter wahr, als wenn man mittendrinne steckte.
Er gab nur ein "Hm" von sich, biss schnell den ersten Bissen von dem Fisch ab und mampfte ausgiebig, um sich Zeit zu verschaffen. Als er schließlich den bereits breiigen Bissen herunterschluckte, miaute er langsam: "Wollten wir.. Wir haben einen Spaziergang eingelegt, ein kleines Wettrennen.." Irgendwie musste er ja erklären, dass er noch am Tag zuvor wie von der Schlange gebissen aus dem Lager geprescht war. Es schauderte ihn bei der Erinnerung und Ahornschweifs Worte klangen nach. Er hatte ihr seine Liebe nicht gestehen können.. Wie ein Feigling war er gerannt, blindlinks ins Territorium. Er schüttelte den Gedanken an.
"Wir haben wohl alles verscheucht bei unserem Getrampel", miaute er und zwang sich ein schelmisches Lächeln auf. Das konnte er gut. "Wenn ich ehrlich bin, haben wir rumgealbert.." Er zuckte entschuldigend die Schultern.
"Aber um ehrlich zu sein bin ich froh.. Stell dir vor, wir wären zur Weide gegangen, um am Fluss zu fischen. Wir hätten genauso enden können wie Wespenpfote." Er bereute seine Worte sofort. "Ich meine.. wir wissen ja noch gar nicht, was mit ihm passiert ist. Er ist sicher noch da draußen.." Ihm wurde es unwohl. Beiläufig hörte er noch Beerengifts Worte nachhallen, dass sie die Suche wohl abbrechen könnten. Er zog die Augenbrauen zusammen.
"Wie kann sie das nur sagen?", flüsterte er mit gesenkter Stimme und neigte sich mehr zu Igelnase. "Kümmert sie das denn gar nicht?"
Seine Missgunst war echt, aber dennoch hoffte er, dass ihm damit auch ein Themawechsel gelungen war.


Angesprochen: Ahornschweif, Igelnase
Erwähnt: Beerengift, Igelnase, Ahornschweif, Rotfarn, Wespenpfote
Standort: etwas abseits des Kriegerbaus
Zusammenfassung: verabschiedet sich unauffällig von Ahornschweif, weicht Igelnases Fragen beim Fisch-Essen aus und lügt über die Nacht mit Ahornschweif, versucht durch Missbilligung gegenüber Beerengift das Thema zu wechseln

Code by Mufasa


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Wo ist wer?

DonnerClan
Glutfänger: DC-Lager

FlussClan
Elsterherz: FC-Territorium (Training mit Igelnase und Malvenpfote)

SchattenClan
Dunstpfote: SC-Lager (ansprechbar sobald angekommen)

WindClan
Geierschrei: Neben dem Frischbeutehaufen (ansprechbar, wenn sich das jemand traut..)

WolkenClan
Himmelblick: Kleines Waldstück (Jagdtraining mit Flickenpfote)

Hauskätzchen
Bamboo: Rains verwilderter Garten
Nach oben Nach unten
Häherpfote
2. Anführer
Häherpfote

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 25.01.21
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyDi 27 Apr 2021, 12:09






"Hier kommt der erste Teil deines Zitats..."
Bachpfote
"...und hier der zweite Teil hin."
FlussClan | Schülerin  | Kätzin  | #011
Als Sturmflut und ich im Lager ankamen, war es schon dunkel. Ich sah das die suchpatrollie zurück war, aber ich sah Wespenpfote nirgendwo. Ich überlegte ob ich mich selbst auf Suche machen soll. Dan miaute mein Mentor das ich mich ausruhen kann und mir was vom Frischbeutehaufen nehmen kann. Ich merkte wie hungrig ich bin und wollte gerade zum Frischbeutehaufen tappen, als Sturmflut noch miaute das ich ihn versprechen soll, mich nicht alleine auf der Suche zu machen. Ich nickte und tappte zum Frischbeutehaufen, wo ich mir eine Maus schnappe . Wertend ich sie fraß überlegte ich trotz verbot, darüber nach Wespenpfote zu suchen.
"reden" | denken | handeln | Katzen

Code by ©Azure


[/b]
Nach oben Nach unten
Izuku
Admin im Ruhestand
Izuku

Avatar von : DailyHappines16
Anzahl der Beiträge : 4078
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyDi 27 Apr 2021, 19:58


Schilfkralle
» If you make a promise, you keep it, if you make a mistake, you apologize. And if you give someone a dream, you defend it to the end. «

Gewiss, Schilfkralle sah in anderen Kriegern und Kriegerinnen eine größere Herausforderung, was den Spaßfaktor um ein Zigfaches steigerte, aber er gab sich mit dem zufrieden, was sich anbot - und er konnte sich vorstellen, dass es mit einem jungen Schülere ebenfalls amüsant werden könnte. Irgendwie würde er es schon schaffen, ein Bein zu stellen, um die Schwierigkeit auf ein neues Niveau zu heben.
»Dann iss erst einmal ruhig auf. Wenn Limettenhauch dich mir nicht stiehlt, nehm ich dich gern zu Sonnenhoch mit ins Territorium«, miaute der Kater guter Laune. Nur kurz schweifte sein Blick über die kleine Gruppe um Bienenwolke, die unübersehbar trächtig war und in die Kinderstube begleitet wurde, doch viel weiter hatte es sein Interesse nicht tangiert. »Sieht so aus, als würde der Clan wachsen«, meinte er nur zu niemand Bestimmten, während er seine Augen weiter durch das Lager wandern ließ. Insgeheim war er auf der Suche nach seinen liebsten Geschwistern, doch Binsenflut war nicht zu sehen, was ihn ein wenig überraschte. Es war ein schöner Tag, um einfach irgendwo faul in der Sonne zu liegen. Aber vielleicht tat sie das auch an den Sonnenfelsen.
Als Schilfkralle das gesprenkelte Fell Seggemoors erspähte, winkte er ihr kurz vergnügt mit dem Schweif zu, doch sie schien bereits beschäftigt zu sein, weshalb er sie nicht zu sich rief.
»Was hast du eigentlich bisher gelernt? Habt ihr das Kämpfen bereits durchgenommen?«, nahm er das Gespräch mit Fuchspfote schließlich wieder auf. Scherbenherz und Apfelfleck hatte er indessen völlig ausgeblendet.

Erwähnt » Apfelfleck, Scherbenherz, Binsenflut, Seggemoor
Angesprochen » Fuchspfote
Tldr » Bietet Fuchspfote an, mit ihm trainieren zu gehen und fragt nach seinen bisherigen Kenntnissen. Macht sich ebenfalls Gedanken über seine beiden Schwestern.
SteckbriefFlussClan Krieger14 Monde005






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse



I'm not insulting you, I'm describing you.


Nach oben Nach unten
https://euphiexx.carrd.co/ Online
Sonnenflamme
Anführer
Sonnenflamme

Anzahl der Beiträge : 399
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyDi 27 Apr 2021, 20:43

Sturmflut
FlussClan-Krieger    #0011

Sie denkt anscheinend an ihren vermissten Baugefährten, dachte ich mir, als mir auffiel, dass Bachpfote etwas abwesend wirkte. Auch nickte sie nur auf meine letzte Aussage, versprach es mir aber nicht laut. Deswegen kniff ich meine Augen etwas zusammen und sagte noch streng: ,,sollte ich dich dabei erwischen, dass du ohne Erlaubnis das Lager verlassen hast, wird mir nichts anderes übrig bleiben, als dir Lagerarrest zu erteilen. Dann wirst du keine neue Kampftechnik erlernen und auch die Jagd wirst du nicht üben können, sondern dann wirst du dich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang allein um die Ältesten kümmern, ohne dass ein anderer dir hilft.". Kurz sah ich ihr noch nach, dann wandte ich mich ab und ging zum Kriegerbau. Ich mag es zwar nicht so streng zu sein, aber dass ist mir immer noch lieber als dass auch Bachpfote etwas passiert, dachte ich währenddessen und schlüpfte dann in den Bau. Dort ging ich zu meinem Nest und legte mich hin. Ich versuchte zu schlafen, aber so richtig wollte es mir nicht gelingen.

Erwähnt: Bachpfote, Wespenpfote
Angesprochen: Bachpfote
Nach oben Nach unten
Esme
Admin im Ruhestand
Esme

Avatar von : Engelsflügel von Crown <3 [Nymeria] <3
Anzahl der Beiträge : 4642
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyDi 27 Apr 2021, 23:44

E
choherz


FlussClan Krieger Post 132





»Angesprochen:
Bienenwolke, Limettenhauch
»Erwähnt:
Bienenwolke, Limettenhauch, Zinnoberjunges



Erleichtert verzogen sich die Lippen des großen Katers zu einem Lächeln. Limettenhauch schien ehrlich erfreut darüber zu sein, dass sie diese Wahl treffen durfte und Echoherz war sich sicher, dass dies das richtige war. Sie gehörte zur Familie und war Bienenwolke wichtig, weshalb der FlussClan Krieger einen tiefen Respekt der etwas älteren Kriegerin gegenüber hegte und dankbar war, dass sie ihrer Ziehtochter diese Freude machen wollte.
Direkt hinter der Kätzin tappte der graue Riese zurück in die Kinderstube, konnte es nicht mehr ertragen, von seiner Gefährtin und ihrer gemeinsamen Tochter fernzubleiben. Neben Limettenhauch blieb er stehen und betrachtete genauso wie sie die kleine Kätzin, die am Bauch ihrer Mutter lag. Ein leises Schnurren drang unbewusst aus seiner Kehle und erwartungsvoll blinzelte er.
Bei dem Vorschlag der Kriegerin blickte Echoherz auf. Zitronenjunges? Somit passte sie zumindest in die Familie.
"Ein sehr schöner Name, Zitro-", begann der Kater in die Richtung der Kriegerin gewandt, wurde jedoch unterbrochen.

Von seiner hübschen Gefährtin. Seiner sehr hübschen Gefährtin. Aber offensichtlich... müden Gefährtin? Fast schon ungläubig drehte er seinen Kopf in Bienenwolkes Richtung, die soeben den Namen falsch ausgesprochen hatte... weshalb das Junge nun Zinnoberjunges hieß, statt Zitronenjunges.
Die Schnauze von Echoherz war leicht geöffnet, während er weiterhin ungläubig auf seine Gefährtin herabblickte, die ihre Tochter mit diesem Namen begrüßte. Der Krieger blinzelte, immer wieder blinzelte er, bevor er die Schnauze schloss und tief schluckte. Fast schon nervös blickte er zu Limettenhauch und räusperte sich dann.
"Ja, genau, Limettenhauch, Zinnoberjunges ist ein sehr schöner Name, mir gefällt er auch."
Ein nervöses Lachen begleitete die Worte des Katers, der sich an der Kätzin vorbeischob, um sich an Bienenwolkes Rücken auszubreiten. Sein Schweif legte sich sanft über ihren, übte jedoch keinen Druck aus, da sie damit schließlich ihre Tochter fest an sich hielt.
"Sag, Bienenwolke, hast du Durst, möchtest du schlafen? Ich könnte dir Wasser holen und dann ruhen wir uns aus? Limettenhauch bleibt vielleicht auch noch, eh?"
Echoherz wusste nicht mehr, was er sagen sollte. Die Verwirrung bei der Benennung hatte auch ihn verwirrt, weshalb er das Gefühl hatte, er stammelte nur so vor sich hin. Ein wenig ausruhen wollte er sich jedoch und hoffte, dass die Königin nun auch langsam in einen tiefen Schlaf abdriften würde. Er war schließlich hier. Er würde sie beschützen.



»Standort:
Vor der Kinderstube bei Limettenhauch.
»Sonstiges:
Ist verwirrt über die Verwirrung bei der Benennung von Zitronen-, nein, Zinnoberjunges! Bietet Bienenwolke Wasser an, ist allerdings auch damit zufrieden, einfach neben ihr einzuschlafen.


SteckbriefCan somebody tell me how to win a fight? Can somebody tell me is the fear inside? I wanna learn how to live without the consequences... I wanna learn how to live without the consequences!Relations

Code by Fearne | Song by Alice Merton [Learn To Live]





Rotfarn

FlussClan Krieger

♞ Post 16 ♞


Erlenherz begann ein Gespräch mit Igelnase und das sollte dem grau gemusterten Kater recht sein. Hauptsache er begann nicht, mit ihr zu flirten. Ein kleines Lächeln legte sich auf seine Lippen bei dem Gedanken, pah! Wenn seine Schwester mit seinem besten Freund flirten wollte, dann sollte sie das doch tun. Was sollte er darüber Kontrolle verlangen? Er würde sich eher freuen, wenn die beiden sich so gut verstanden. Schließlich liebte er sie beide.
Der Krieger blickte zu eben dieser, als sie ein Gespräch mit seinem besten Freund begann. Stimmt, die beiden waren draußen gewesen. Das "Warum" interessierte ihn tatsächlich weniger, doch er hörte solchen Geschichten gerne zu. Neugierig blickte er zu Elsterherz und Ahornschweif, ob er der einzige war, der keine Idee hatte, was wohl hätte vorgefallen sein können? Er würde es nicht wissen, schließlich vermutete er nicht einmal, dass die beiden Gefährten sein könnten. Warum sollte er nun damit anfangen?
Sein Blick flog jedoch baldig zu der Stelle, die alle betrachteten. Beinahe wäre ihm ein "Oh" entflohen, als er Klangfeders Körper erblickte, der von Samtfell für die Totenwache vorbereitet worden war. Die Königin ließ Junge zurück, wie diese wohl damit umgingen? Nein, es war nur eines, also war es sogar ganz alleine damit! War nicht gerade erst Rabenpfote verstorben? Oh je...
Abgelenkt wurde Rotfarn jedoch schnell, als Beerengift sich erhob und ihm wenig später ins Ohr hauchte. Frech funkelten seine Augen zu ihr hinauf und ein schiefes Grinsen legte sich auf seine Lippen. Beinahe hätte sich ein gewisser Ehrgeiz in seinen Blick gelegt, als er die Berührung der Kriegerin verspürte. Wenn kein anderer mitkam, würde er diesen Ausflug umso mehr genießen können.
Elegant erhob sich der Krieger, sein Blick fest auf der Kriegerin. Kurz nickte er den anderen zu, folgte ihr dann allerdings direkt und schlüpfte schnell hinter ihr aus dem Lager. Endlich weg von all der Sorge, frische Luft schnappen... und das mit einer hübschen Kätzin an seiner Seite.

»To be continued: Sonnenfelsen [FC Territorium]


Zusammenfassung:
 
»Reden« | Denken | Andere
Code by Fearne

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Must-Know Facts about ME:





Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Toxii ♥
Anzahl der Beiträge : 2427
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 54

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyMi 28 Apr 2021, 12:54

Löwenfeder

FlussClan Kriegerin

PostNr.: 034
sitzt vor dem Kriegerbau

Schwarzflut schien sie irgendwie vom restlichen Lagergeschehen abschirmen zu wollen und irgendwie war die goldene Kriegerin sehr froh darüber. Sie wusste nicht ob sie aktuell dazu in der Lage war irgendwelche Fragen oder Kommentare von anderen zu ertragen. Vor allem war sie sich sicher, dass viele die Hoffnung, auch wenn sie von Anfang an sowieso nur ganz klein gewesen war, ihren Sohn zu finden, schon lange wieder verworfen hatten.

Löwenfeder stieß ein leises Seufzen aus und zwang sich dazu, damit aufzuhören, sich selbst zu bemitleiden. Schwarzfluts Kommentar, dass es nichts brachte, wenn sie, als eine der besten Kriegerinnen, ausfiel, nichts brachte, hallte abermals durch ihren Hinterkopf und sie schaute etwas zuversichtlicher als zuvor zu dem Kater. Er hatte recht und das wusste sie auch, sie musste nur aufhören ihren eigenen Krieg zu führen, wo es doch im Moment wichtigeres gab, das Finden ihres verschwundenen Sohnes. Sie konnte sich ein leises “Danke Schwarzflut…“ nicht verkneifen. Bei seinen weiteren Angeboten, dass er selbst sich vielleicht für eine potentielle weitere Patrouille einteilen lassen konnte oder auch der Fakt, dass er abermals mit ihr aufbrechen würde, machten ihr Bewusst, dass es dem sonst so unnahbaren Kater nicht egal war, was das weitere Vorgehen im Bezug auf die Suche nach ihrem Sohn betraf.

Die goldene Kriegerin konnte nicht anders, aber irgendwie fühlte sie sich dank diesen Aussagen einfach nur geborgen. Es gab sicher genügend Stimmen, die sich dagegen aussprechen würden, weiter nach ihrem Sohn zu suchen, doch es bestärkte sie zu wissen, dass zumindest der schwarze Kater hinter ihr stehen würde. Da sie schon wieder dabei war im Gedanken zu versinken schüttelte sie kurz den Kopf. “Ich glaube du bist in diesem Moment der einzig Such-Motivierte im Lager neben mir.“, miaute sie und schaute kurz durchs Lager. Jubelstern und Hirschfänger schienen sich zu beraten, doch das dauerte ihr alles einfach viel zu lange. Je länger sie hier herumsaßen, desto kleiner wurde die Chance, dass sie Wespenpfote wieder finden würden.

“Du musst nicht extra wegen mir Jubelstern nerven.“, miaute sie und war erstaunt darüber, dass ihr Tonfall sogar leicht neckend war. “Aber wenn wir mit der Auswahl an Katzen für die Patrouille nicht zufrieden sind, könnten wir uns später ja wirklich eigenständig nochmal auf die Suche machen.“, miaute sie und schaute mit gespitzten Ohren und neuem Mut, den man ihr klar und deutlich ansah, zu dem schwarzen Kater neben sich.

Tldr.:Findet neuen Mut und hört für den Moment auf sich selbst zu bemitleiden, schafft es sogar teilweise zu scherzen während sie mit Schwarzflut darüber spricht, was sie denn als nächstes tun könnten um irgendetwas produktives zu der Suche nach ihrem Sohn beitragen zu können.

Erwähnt: Schwarzflut, Jubelstern, Hibiskusblüte
Angesprochen: Schwarzflut
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 21 Lzwe10FlussClan-Lager - Seite 21 Morgen10FlussClan-Lager - Seite 21 Lilie10FlussClan-Lager - Seite 21 Viper10FlussClan-Lager - Seite 21 Rost10





FlussClan-Lager - Seite 21 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Bimse von Mina
Anzahl der Beiträge : 4200
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyMi 28 Apr 2021, 19:49


 

L
imettenhauch

FlussClan | Kriegerin | #025

”My clan and my family are home, comfort and duty to me.”

Mit Erstaunen auf dem Gesicht schaute Limettenhauch zu ihrer Tochter hinab.
Zinnoberjunges.

Zinnoberjunges?


Sie musste sich zurückhalten, bei Bienenwolkes Worten nicht den Kopf zu schütteln. Sicherlich war die junge Königin immer noch furchtbar müde und hatte sie falsch verstanden… Andererseits war es schließlich ihr Neugeborenes und Limettenhauch sollte sich nicht zu sehr einmischen. Aber Zinnoberjunges? Wie kam sie denn darauf? Echoherz schien ebenso verwirrt über die Situation wie sie und die Kätzin (Schwiegerkätzin?) sah seinen nervösen Blick. Aber so, wie sie den Kater einschätzte, war er Bienenwolke schon längst verfallen. Und sie behielt Recht. Mit einem -vielleicht etwas gequälten- Lächeln nickte sie bei den Worten des Katers. Zinnoberjunges passt wunderbar”, schnurrte sie und brachte ein Lächeln hervor während sie leicht an dem Jungen schnupperte. Es war ja auch nicht so wichtig. Hauptsache, ihnen beiden ging es gut! Mit einem weiteren Nicken quittierte sie, dass sie noch ein wenig bleiben würde. Obwohl es eine lange Nacht gewesen war und draußen schon die Sonne aufging, wie sie durch die Blätter erkennen konnte, wollte sie sich noch nicht von ihrer Tochter trennen. Also legte sie sich vorsichtig an die Wand der Kinderstube und betrachtete stolz ihre Tochter und ihre Enkelin. Zinnoberjunges sah so winzig und zart aus. Ein sanfter Blick legte sich in Limettenhauchs Züge. “Du kannst ihr noch etwas mehr über den Rücken lecken”, wies sie dann an. “So wird sie ganz trocken und es hilft ihr beim atmen.” Bei ihrer eigenen Geburt war sie ebenso verunsichert gewesen, wie Bienenwolke es jetzt vermutlich war, aber sie würden sich bestimmt alle gemeinsam als Familie um dieses neue Leben kümmern. Mit der Schwanzspitze strich die Kriegerin sanft über den Rücken ihrer Ziehtochter und legte ihren Kopf auf ihre Pfoten, die Augen ganz bei der Königin und ihrem Jungen.

Erwähnt: Zinnoberjunges, Bienenwolke, Echoherz
Angesprochen: Bienenwolke
Standort: Kinderstube
Sonstiges: Wenn die weite Patrouille ausgerufen wird, kommt sie entsprechend aus der Kinderstube raus. :)
Zusammenfassung: Ist eigentlich nur verwirrt, akzeptiert dann die Situation und legt sich zu Bienenwolke, um ihr einige Ratschläge zu geben.

”I’d never pick one over the other and I will always stay loyal.”


reden | denken | handeln | Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

*Relations* | *Posting-Liste* | *Schreibshop*


Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline

Anzahl der Beiträge : 1488
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyMi 28 Apr 2021, 22:17

Kauzflug



Ulmenjunges fuhr erschrocken zusammen als ich sie ansprach, recht offensichtlich hatte sie meine Pfotenschritte nicht gehört und auch anderweitig das restliche Geschehen im Bau ausgeblendet. Sorge breitete sich in mir aus. Sie wird wohl noch lange nicht über dieses traumatische Erlebnis hinwegkommen. 
Ihre Reaktion, hingegen, auf den kurzen Testversuch an dem süßen Brei, welchen ich ihr vor die Pfoten gelegt hatte, ließ mich ein wenig aufatmen. Ihre Sinne schienen nicht vollkommen von der Außenwelt abgekapselt und abgestumpft zu sein. Jedoch bedankte sich das winzige Junge und legte am Ende wieder ihren Kopf auf den Pfoten ab, wobei sie schließlich weiterhin in die Leere starrte. 
Ihr Zustand zehrte an mir, wollte mich dazu verleiten sie mit frischer Beute und Spiel abzulenken, doch ich nahm mich zurück. Ich sollte wissen, wie es ist alleine sein zu wollen wenn man trauert.
So trat ich vorsichtig von der kleinen Kätzin zurück und miaute mit tiefer ruhiger Stimme. Es freut mich, dass es dir schmeckt. Heb dir den Rest ruhig auf und genieß es. Wenn du irgendetwas brauchst scheue dich nicht davor mich zu rufen.
Damit verabschiedete ich mich fürs erste von Ulmenjunges und machte mich schließlich auf den Weg zur Kinderstube, deren Trubel ich bisher nur peripher mitbekommen hatte. 
Als ich aus dem Heilerbau herausspazierte ging bereits die Sonne auf und tönte die Lichtung in einem romantischen besinnlichen Rot welches die Wärme der aufkommenden Blattfrische mit sich trug. 
Leise trat ich in die Kinderstube, darauf bedacht niemanden zu stören, der seine Ruhe haben wollte. Trotz der Tragödien der letzten Trage trug der Bau immer einen wohlbesonnenen Geruch mit sich und strahlte ein Gefühl von Schutz und Sicherheit aus. 
In der milchigen Atmosphäre des Baus nahm ich zuerst sofort Bienenwolke wahr, welche ein winziges Bündel Leben dicht an sich gedrängt hatte. Limettenhauch und Echoherz standen ihr bei und es schien mir ganz so als ob die Gruppe Entspannung und Freude ausstrahlen würde. 
Kurz überkam mich tiefe Erleichterung als mir bewusst war, dass einmal zumindest etwas gut gelaufen zu sein schien und ich sandte ein stilles Danke an den SternenClan bevor ich der Gruppe näher trat. 
Hallo, ich hoffe ich störe nicht, miaute ich still um die Kleine nicht zu sehr aufzuregen und neigte meinen Kopf vor der frisch gebackenen Königin. Herzlichen Glückwunsch, Bienenwolke. Sie sieht bezaubernd aus! 
Während ich die Kätzin und ihr Junges von einem respektvollen Abstand aus untersuchte konnte ich keine äußerlichen Anstände zur Sorge feststellen. Wie geht es dir?


Angesprochen: Ulmenjunges, Bienenwolke
Erwähnt: Ulmenjunges, Bienenwolke, Zinnoberjunges, Echoherz, Limettenhauch
Ort: Heilerbau (Ulmenjunges) ----> Kinderstube

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Dark...
Darker...
Yet darker...

~The man who speaks in hands


Kauzflug:   https://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Schon krank gemeldet?

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.
Nach oben Nach unten
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Loomify (dA), Zeigt Primelpfote und Farnsee <3
Anzahl der Beiträge : 3693
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyFr 30 Apr 2021, 14:41


♠ Jubelstern ♠
»[#146] FlussClan Anführerin«

Bei den beruhigenden Worten des braunen Katers kam auch Jubelstern langsam wieder runter. Auch wenn die Situation gerade ziemlich aussichtslos wirkte, dürfte sie ihren Clan nun nicht im Stich lassen. Sie atmete tief aus und presste ihre Lippen nachdenklich zusammen. Nachdem die Patrouille, welche Wespenpfote suchen und finden sollte, ohne neue Ergebnisse zurückgekommen war, spürte sie die angespannte Stimmung im Lager. Es würde jedoch keinem geholfen sein, wenn sie sich weiterhin vor der Verkündung drückte und bloß die Zuneigung des Katers genoss, mit dem sie in letzter Zeit zu wenig Zeit zusammen verbracht hatte.
Als Hirschfänger sich ihr nährte und sie ihn für einen Augenblick ganz nah spürte, schien die Welt um sie herum kurz zu pausieren. Es gab nur sie beide und sofort fühlte sie sich gut aufgehoben. Er gab ihr die neue Kraft und als er sich wieder vorsichtig von ihr entfernte, senkte die Graue kurz den Blick. Sie wollte nicht, dass er erkannte, wie aufgewühlt sie wirklich war. Zumindest nicht, wenn sie sich dabei am Rande des Lager befanden, wo sie jeder beobachten konnte.
„Nun gut...“ Murmelte sie und atmete kurz tief durch, bevor sie Hirschfänger am Rande des Lagers stehen ließ, um sich an ihren gewohnten Platz zu begeben. Es erwärmten bereits die ersten Sonnenstrahlen das Lager, was die Graue irgendwie glücklich machte, nach den Strapazen der vergangenen Nacht.
Mit möglichst neutralem Gesichtsausdruck setzte sie sich und wandte sich den versammelten Katzen zu.

Alle Katzen, die alt genug sind um Beute zu machen, versammeln sich nun hier zu einem Clantreffen. Rief sie aus und spürte innerlich, wie die Kraft der Anführer vor ihr durch ihre Adern strömte . Sie alle hatten den selben Glauben, die selbe Hoffnung und die selben Ziele. Jubelstern würde sie nicht enttäuschen.
Während sich die schlanken Gestalten unter ihr versammelten, legte sich die Anführerin schonmal einige passende Wörter zusammen. „Leider muss ich diese Versammlung direkt mit einigen schlechten Nachrichten beginnen.“ Miaute sie und ihr Gesichtsausdruck verfinsterte sich. „Leider ist es der Patrouille nicht gelungen, Wespenpfote wieder zu finden. Es gab keinerlei Anzeichen für einen Kampf oder für seinen Tod, doch er wurde nicht gefunden.“ Sagte Jubelstern matt und sah kurz hinüber zu Löwenfeder, bevor sie weitersprach. „Außerdem ist Klangfeder in dieser Nacht zu unseren Ahnen gewandert und jagt nun mit dem SternenClan. Im Laufe des Tages wird eine kleine Zeremonie für sie stattfinden.“ Ihr Blick schweifte zu dem leblosen Körper in Mitten des Lagers, bevor sie ihn kurz absenkte um dann wieder in die betretenen Gesichter der Katzen zu sehen.
„Dennoch...“ Hob sie an und versuchte etwas mehr Optimismus in ihrer Stimme mitklingen zu lassen, ebenso wie es Hirschfänger zuvor gemacht hatte. „...Möchte ich gerne eine weitere Patrouille zum Fluss senden. Sollte Wespenpfote noch leben kehrt er vielleicht an den Ort zurück. Die Patrouille wird etwas größer sein, denn wie ihr eventuell schon erfahren habt, halten sich gerade einige Zweibeiner am Fluss auf. Dies ist auch der Grund, weshalb ich weiterhin keine Trainings oder sonstige Ausflüge in diesem Gebiet sehen möchte.“ Miaute sie scharf. Sie war sich nicht sicher, ob sie ihrem Clan die Gefahr der Menschen wirklich mit einem solchen Nachdruck vermitteln musste, dennoch ging die Sicherheit hier vor und sie wollte nicht noch mehr Suchtrupps auf die Suche schicken müssen.
„Auf die zweite Patrouille werden: Morgenblüte, Limettenhauch, Himmelstanz, Scherbenherz und Ginsterschatten gehen. Splittermond wird zudem diese die Patrouille anführen. Ich erwarte danach einen Bericht.“ Sagte sie und fixierte kurz die schlanke Kätzin, bevor sie sich wieder dem gesamten Clan zuwandte.

„Trotz all dieser schlechten Nachricht der schwierigen Zeit, die uns nun bevorsteht, möchte ich einige Katzen ernennen. Sie werden mit Sicherheit die Zukunft des FlussClans sichern und unsere Ahnen stolz machen.“ Läutete die Anführerin die Ernennungen ein.
Espenjunges, Wirbeljunges, Ulmenjunges, Nesseljunges und Malvenjunges -  tretet bitte vor.“
Kurz wartete die hübsche Anführerin, bevor sich alle Jungkatzen vor ihr versammelt und aufgereiht hatten, dann sprach sie weiter.
„Ihr alle seid nun alt genug, um die Aufgaben eines Kriegers kennenzulernen und um in die Pfotenstapfen eurer Vorgänger zu treten. Espenjunges, ab heute wirst du Espenpfote heißen. Heidebrand wird deine Ausbildung übernehmen und dafür sorgen, dass du dir all das Wissen aneignen wirst, was du brauchst.
Wirbeljunges, ab heute wirst du Wirbelpfote heißen. Muschelklang wird dich ausbilden und dich das Gesetz des Kriegers lehren.
Ulmenjunges, ab heute wirst du Umlenpfote heißen. Kiefernpelz wird deine Ausbildung überwachen und dafür sorgen, dass auch deine Mama vom SternenClan aus auf dich stolz sein wird.
Nesseljunges, du wirst ab heute Nesselpfote heißen und von Löwenfeder ausgebildet werden. Ich bin mir sicher, dass ihr gemeinsam ein gutes Team abgeben werdet.
Malvenjunges, zu guter letzt wirst du Malvenpfote heißen. Igelnase wird als deine Mentorin dir immer mit Rat und Tat zur Seite stehen und dich alles lehren, was du brauchst.“  
Kurz holte die Anführerin Luft, sah jeden Schüler an und schicke sie dann mit einem liebevollen Nicken zu den Kriegern.
„Damit ist die Versammlung beendet.“
Schloss sie die Ernennung ab und gesellte sich wieder zu den Katzen, bevor sie ihren Kopf zum Himmel streckte. Es wäre so ein schöner Tag, würde nicht so eine große Wolke voller Sorgen über dem Kopf der Anführerin schweben.
♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Vergebe deinem Feind, vergess‘ nie sein Gesicht."

FlussClan-Lager - Seite 21 64722bed_ec7a_41db_aa3a_e18e7124b11e_by_xaletheiax_deie0av-pre.png?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOiIsImlzcyI6InVybjphcHA6Iiwib2JqIjpbW3siaGVpZ2h0IjoiPD0xMzk5IiwicGF0aCI6IlwvZlwvZjFlODcyZDEtMmM0Yi00NzQ5LWE1Y2YtNmJiY2RjMzMwMTdmXC9kZWllMGF2LTBmMDYxNjc0LWI3M2YtNGUyYi1hY2JjLThkOTYxOGMzNDkyZS5wbmciLCJ3aWR0aCI6Ijw9MTI4MCJ9XV0sImF1ZCI6WyJ1cm46c2VydmljZTppbWFnZS5vcGVyYXRpb25zIl19

Cornblossom by me; Zitat: „Hyänen“- Vega, Samra


*Danke* an alle mega Künstler! <3


Zuletzt von Cavery am Sa 01 Mai 2021, 18:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12760
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptyFr 30 Apr 2021, 18:59

Libellenjäger

Krieger | FlussClan



Und du wirst uns ebenfalls nie verlassen, nicht wahr?
Ich wandte den Kopf, um Nesseljunges zu erblicken, der offensichtlich auch nicht von den  Geschehnissen im Clan abgeschirmt geblieben war. Wie auch? Klangfeders lebloser Körper lag mitten auf der Lichtung und obgleich ich mit der Suchpatrouille unterwegs gewesen war, waren mir die Geschehnisse auf den ersten Blick klar gewesen. Es war nicht zu erwarten, dass irgendein Junges, das nur im Geringsten alt genug war, um etwas mitzubekommen, nicht mitbekommen hatte, dass eine Katze verschwunden und eine Königin gestorben war. Und noch weniger konnte man erwarten, dass es eine junge Katze nicht auch beschäftigte. Und vermutlich gab es für ein Junges in seinem Alter kaum etwas schlimmeres als den Gedanken, seine Eltern zu verlieren. Natürlich konnte ich ihm schwer versprechen, dass seine Mutter und ich aus jedem Kampf zurückkommen würden, aber wir waren auch beide gesund und niemand von uns würde bald zum SternenClan gehen.
Irgendwann muss jede Katze gehen und sich dem SternenClan anschließen, miaute ich nach kurzem Schweigen an den kleinen Kater gewandt. Aber so schnell wir das nicht passieren. Meine Schnurrhaare zuckten leicht. Ich kann dich und deine Geschwister ja nicht alleine lassen. Wir müssen euch noch beschützen.
Langsam senkte ich den Kopf und stupste den jungen Kater aufmunternd an der Schulter an. Wir gehen schon nicht weg, miaute ich dann. Wir werden noch eine ganze Weile für euch da sein.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Reagiert auf Nesseljunges und versucht ihn zu "beruhigen"(?)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 21 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Waldpfote
Legende
Waldpfote

Avatar von : Falkensturm <3 (zeigt Funkensturm)
Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptySa 01 Mai 2021, 00:25




FlussClan ⊹ Krieger ⊹ Steckbrief ⊹ #008
»Ginsterschatten«
Es war etwas Zeit vergangen als Jubelstern endlich den Clan zusammenrief. Interessiert, aber mit böser Vorahnung blickte Ginsterschatten zu seiner Anführerin auf. Dass sie keine erfreulichen Nachrichten verkünden würde, war den meisten vermutlich bereits klar gewesen. Kein Kampf… auch keine Leiche… Ob er einfach nur weg gelaufen ist? Ginsterschatten musste zugeben, dass er Wespenpfote nicht gut genug gekannt hatte, um einschätzen zu können, ob so ein Verhalten zu dem Schüler passte.
Das Klangfeder verstorben war, war ihm ebenfalls nicht neu. Von Trauer erfüllt senkte er den Kopf. Eine Königin zu verlieren war irgendwie um einiges bedrückender als wenn ein Ältester verstarb. Die Jungen mussten ohne ihre Mutter zurechtkommen und diese konnte nicht einmal mehr miterleben wie ihre Kleinen im Clan heranwuchsen.
Als er die Worte "eine weitere Patrouille" vernahm, hob der Krieger augenblicklich den Kopf. Ob ein weiterer Suchtrupp da wirklich noch etwas ausrichten konnte? Das bringt doch nichts… "Zweibeiner…", knurrte er leise, als Jubelstern erklärte was passiert war. "Ob sie Wespenpfote vielleicht entführt haben?", flüsterte er so leise, dass nur Himmelstanz es hören konnte, schließlich wollte er keine Gerüchte verbreiten, solange es keine Beweise gab. Seine Schnurrhaare zuckten überrascht, als Jubelstern verkündete, dass auch er Teil der zweiten Patrouille sein würde. Auch wenn er der Meinung war, dass es sowieso nichts brachte, war es ein gutes Gefühl irgendwie helfen zu können. So konnte er sich immerhin vergewissern, dass die anderen Krieger nicht einfach nur zu mäusehirnig gewesen waren um Spuren zu finden. Mit einem Funken Aufregung in den gelben Augen blickte er zur grauen Kriegerin neben sich, welche ebenfalls eingeteilt worden war. Ob sie sich ebenso freute dabei zu sein wie er? "Wenn ihn irgendwer findet, dann wir!", maunzte er und versuchte seine Stimme möglichst zuversichtlich klingen zu lassen.
Er hatte das Gefühl, dass sich die Stimmung des Clans augenblicklich aufhellte, als Jubelstern Espenjunges, Wirbeljunges, Ulmenjunges, Nesseljunges und Malvenjunges zu sich nach vorne rief. "Gleich fünf neue Schüler!", miaute er erfreut. Aber… wieso war er eigentlich nicht als Mentor eingeteilt worden? Ein Funken Neid überkam ihn, als er die Krieger beobachtete, welche die Ehre haben würden, die Ausbildung der Jungen zu übernehmen. Mit ihm als Mentor konnte man doch eigentlich nich viel falsch machen… oder? Er vertrieb diese finsteren Gedanken und stimmte stattdessen in das Gejubel seiner Clan-Kameraden mit ein, welche die Namen der neuen Schüler riefen.

Die Versammlung war beendet und Ginsterschatten schubbste seine Freundin neben sich kurz mit der Schnauze an, als Zeichen, dass sie sich bereit machen sollten. Auch wenn man es dem grummeligen Kater vermutlich nicht anmerkte, war er schon etwas nervös. Was sie auf der Patrouille wohl erwarten würde? Wenn sie Wespenpfote nicht finden würden? Der graue Kater konnte sich die traurigen und enttäuschten Gesichter bereits ausmalen, welche sie erwarten würden, sobald sie ins Lager zurück kamen. Er war sich ziemlich sicher, dass es ziemlich unwahrscheinlich war, dass sie Wespenpfote lebend mit nach Hause bringen würden, aber er konnte seine Clan-Kameraden schlecht dafür verurteilen, dass sie Hoffnung hatten, oder? Aufgeregt suchten seine gelben Augen das Lager nach der Katze ab, welche den Suchtrupp anführen würde.

Angesprochen: Himmelstanz
Erwähnt: Klangfeder, Wespenpfote, Jubelstern, die fünf neuen Schüler
Sonstiges: ---
Handeln ⊹ RedenDenkenAndere
(c) by Waldpfote



Nach oben Nach unten
Esme
Admin im Ruhestand
Esme

Avatar von : Engelsflügel von Crown <3 [Nymeria] <3
Anzahl der Beiträge : 4642
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 EmptySa 01 Mai 2021, 20:31



Nebelfängerin

FlussClan Kriegerin

♘ Post 73 ♘


Mit halbgeschlossenen Augen lauschte die graue Kätzin dem Kater und musste sogleich in ein Lachen ausbrechen. Auch wenn dieses eher dreimal Schnauben glich und sie wenig Energie dafür hatte, wirklich laut aufzulachen. Ein klein wenig drehte sie ihm ihr Gesicht zu und versuchte, ihre Augen auf zu bekommen.
»Nachdenklich, eh?«, fragte sie mit belustigtem Unterton. Eines ihrer Ohren zuckte. »Lass Katzen nachdenklich sein, die auch tatsächlich denken können, Krallensturm.«
Die graue Kätzin konnte nicht einschätzen, ob sie ihn damit necken wollte oder es tatsächlich ernst meinte. Vermutlich wollte sie beides.
Ein leichter Hustenanfall folgte und schließlich blieb sie röchelnd in ihrem Nest liegen. Als sich ihre Atmung beruhigt hatte, drehte sie dem Krieger ihren Kopf zu und blinzelte ihn für eine Weile wortlos an. Schon allein seine Aussage wies darauf hin, dass dort nichts in seinem Kopf war, außer Distelwolle.
»Wir wissen beide, dass das nicht passieren wird«, miaute sie nach einer ganzen Weile und blickte zum hellen Licht, dass vom Lagerplatz aus hinein schien. Dort draußen ging etwas vor sich, doch sie war zu müde, um sich damit zu beschäftigen. Stattdessen kuschelte sie sich einfach tiefer in ihr Nest. »Solange ich mich von meinen Jungen verabschieden kann, ist das auch in Ordnung.«
Nebelfängerin wollte nämlich nicht, dass er protestierte und ihnen falsche Hoffnungen einredete. Sie hatte damit abgeschlossen, fürchtete lediglich den Tod ohne ein letztes Mal die drei Schüler zu erblicken. Doch der SternenClan würde sie empfangen und sie würde dort glücklich sein. Das wusste sie und das gleiche sollte Krallensturm auch wissen.


Zusammenfassung:
 
»Reden« | Denken | Andere
Code by Fearne




Muschelklang

FlussClan Kriegerin

♘ Post 89 ♘


Geweckt wurde die gefleckte Kätzin mit den ersten Sonnenstrahlen des Tages. Muschelklang blinzelte in das warme Licht, ein sanftes Lächeln umspielte ihre Lippen bei der Erkenntnis, dass die Blattfrische ihnen einen warmen Tag schenkte. Insbesondere nach den Ereignissen des gestrigen Tages benötigte der Clan einen besseren Folgetag, also betete Muschelklang zum SternenClan, dass dieser Tag tatsächlich so sein würde: besser.
Zügig ließ die Kätzin ihre Zunge über ihren Pelz gleiten, schüttelte sich und streckte ihre Glieder, bis sie wirklich wach war. Der Schlaf hatte ihr gut getan und sie war bereit für den Tag, gespannt darauf, welche Aufgaben sie heute erhalten würde. Mit diesen Gedanken verließ sie den Kriegerbau und blickte zum Himmel hinauf, nur um dann die Katzen auf dem Lagerplatz zu betrachten. Im Vergleich zum Vortag hatte sich wenig getan. Da sie auch nicht sonderlich hungrig war, setzte sie sich an den Rand des Lagerplatzes und führte ihre Fellpflege fort - angefangen mit ihren Ballen.
Überrascht blickte Muschelklang auf, als Jubelsterns Stimme ertönte. Die Anführerin rief ihren Clan zusammen, weshalb sich die gefleckte Kriegerin erhob um sich näher zur Anführerin zu begeben. Sie konnte sich schon ausdenken, worüber diese sprechen würde, hingen doch die Verluste noch in der Luft. Ein Blick in die Richtung von Klangfeders leblosem Körper war die beste Erinnerung an den Vortag. Die erfahrene Kätzin begann auch tatsächlich damit, weshalb Muschelklang den Kopf senkte und zum SternenClan betete, dass zumindest der Schüler nicht gestorben war.
Überrascht hob Muschelklang den Kopf, als Jubelstern erklärte, dass dennoch eine weitere Patrouille ausgesandt wurde. Das die Anführerin nicht aufgab, gab auch der jungen Kätzin ein gutes Gefühl und sie reckte den Kopf, um sich nach den Auserwählten für diese Aufgabe umzusehen. Splittermond würde die Patrouille anführen und Muschelklang freute sich sehr für den Krieger. Er musste stolz darauf sein, dass er dieser Aufgabe nachgehen durfte.
Damit war die Versammlung allerdings nicht beendet. Stattdessen wurden die fünf Jungen des Clans nach vorne gerufen und erhielten ihre Schülernamen. Sanft lächelte die Kriegerin, erfreut für all die Junge und hoffte, dass Ulmenpfote durch diese Aktivität Beistand nach dem Verlust ihrer Mutter erhielt. Dieser Gedanke war jedoch vergessen, als Wirbelpfote ernannt wurde, da sie selbst die Mentorin der jungen Katze war.
Muschelklangs Schnauze öffnete sich ein kleines Stück vor Überraschung, doch schnell schloss sie diese, um sich zu erheben und zu den Schülern heranzutreten. Sie wartete darauf, dass Jubelstern die Versammlung beendete, und als dem so war, trat Muschelklang noch näher, um die Aufmerksamkeit der schwarzen Kätzin auf sich zu ziehen. Mit einem freundlichen Lächeln suchte sie deren bernsteinfarbenen Blick.
»Guten Morgen, Wirbelpfote«, begrüßte die junge Kriegerin ihre erste Schülerin und neigte ihren Kopf, um den Mentor-Schüler-Gruß auszutauschen, indem sie sanft ihre Nase gegen die der jüngeren Kätzin drückte. Dann hob sie den Kopf wieder und blickte sich schnell im Lager um, nur um ihrer Schülerin ein breites Lächeln zu schenken. »Du bist meine erste Schülerin und deshalb werde ich mir besonders Mühe geben, dir eine gute Mentorin zu sein. Bestimmt möchtest du jetzt auch schon Trainieren gehen, nicht wahr? Der Tag ist schließlich noch frisch.«
Gespannt blickte Muschelklang die Kätzin an, konnte sie nicht einschätzen, ob diese mit ihr zufrieden sein würde. Dennoch hoffte sie, dass die nächsten Monde für sie beide wunderbar würden.


Zusammenfassung:
 
»Reden« | Denken | Andere
Code by Fearne

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Must-Know Facts about ME:





Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
Gesponserte Inhalte




FlussClan-Lager - Seite 21 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 21 Empty

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 21 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22, 23, 24  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: