Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Bis auf einige kleine Wölkchen ist der Himmel strahlend blau. Es ist so richtig heiß und die Sonne brennt vom Himmel. Bäume, Sträucher und Wiesen sind grün, aber wo es weniger Wasser gibt, mischen sich vermehrt einige vertrocknete Pflänzchen darunter. Beute gibt es aber dennoch genügend und die meisten Katzen sollten kaum Probleme haben, ihre hungrigen Mägen zu füllen oder ihre Jungen zu versorgen. Nur im Fluss gibt es keine Fische und auch die Landbeute im Territorium des FlussClans hat sich zurückgezogen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen für etwas Schatten. Das Unterholz ist dich genug, um sich bei der Jagd leicht darin verbergen zu können, jedoch können trockene Zweige für unerfahrene Katzen eine Schwierigkeit darstellen. Beute gibt es jedenfalls genug und eine geduldige Katze wird früher oder später eine zweite Chance bekommen.


FlussClan Territorium:
Der Wasserspiegel des Flusses steht niedriger als sonst und die Sonne hat das Wasser aufgewärmt, auch wenn die Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts weiterhin den Fluss verdrecken. Die Fische haben sich inzwischen vollständig zurückgezogen und nach Süden geschwommen. Auch die Landbeute ist verschwunden.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und der höheren Lage geht hier zumindest ein leichter Wind und es ist ein klein wenig kühler als in den Territorien der anderen Clans. Der Wind bietet zumindest eine kleine Abkühlung, auch wenn die meisten Katzen sich bei der Hitze wohl trotzdem nur ungern mehr als nötig in der Sonne aufhalten. Kaninchen gibt es nach wie vor genügend.


SchattenClan Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es warm und grün geworden. Reptilien und Frösche gibt es genügend. In den bewaldeten Gebieten ist bietet der Wald kühlenden Schatten. Auch hier wimmelt es von Beute und ein Jäger kann sich auf ein nettes Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Die Bäume hier tragen grüne Blätter, aber besonders weiter entfernt vom Fluss finden sich immer wieder auch trockene Sträucher. Im Schatten der Bäume ist das Unterholz grüner und überall ist das Zwitschern der Vögel zu hören. Ein erfahrener Jäger sollte kaum Probleme haben, Beute zu finden und zum Clan zurückzubringen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und spenden kühlenden Schatten für jede Katze, die sich in der Senke ausruhen möchte. Wenn das Baumgeviert verlassen ist, wimmelt es hier von Beute und in den Baumkronen zwitschern die Vögel.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es heiß und trocken, aufgrund der Steinbauten der Zweibeiner vielleicht sogar noch heißer. Zweibeiner und Hunde sind damit aber auch häufiger im Park und auf ihren Spaziergängen anzutreffen. Sie stellen wie ihre Monster eine Gefahr für die Katzen dar und machen die Futtersuche schwieriger. Wasser ist ebenfalls schwieriger zu finden, solange man nicht zum Strom läuft, wo der Wasserspiegel etwas niedriger ist als sonst.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es heiß geworden. In bewaldeten Gebieten bieten die Blätterdächer der Bäume einen kühlenden Schatten, während sich wohl kaum eine Katze gerne länger als nötig auf den offenen Flächen aufhalten möchte. Beute gibt es genügend und ab und zu ist auch mal ein abenteuerlustiges Hauskätzchen anzutreffen, das sich noch nicht im Schatten zusammengerollt hat.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme locken Hauskätzchen immer wieder in die Gärten ihrer Hausleute, auch wenn sich die meisten wohl lieber faul im Schatten zusammenrollen, um zu dösen, anstatt einen Schritt über den Gartenzaun hinaus zu machen. Aber hin und wieder entscheiden sie sich für einen kleinen Spaziergang.


 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
+31
RPG Storyteam
Acedia
Kirschpfote
Tahara
Nymeria
Sonnenflamme
Fuchspfote
Tsunamipfote
Waldlicht
Goldene Löwin
Motte200000
Krümel
Rakan
Salbeiduft
Denki
Löwenherz
Azure
Coraline
Raiden Shogun
Frostblatt
Thunder
Sandsturm
Stein
Athanasia
Amumu
Cavery
Athenodora
SPY Rain
Yae Miko
Xayah
Half Blood Princess
35 posters
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 33, 34, 35, 36, 37  Weiter
AutorNachricht
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Binsenflut von Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 4426
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyMo 26 Jul 2021, 16:12


L
imettenhauch

FlussClan | Kriegerin | #039

”My clan and my family
are home, comfort and duty to me.”

Müde blickte Limettenhauch ihrer Tochter hinterher. Sie hatte doch mit ihnen Zeit verbringen wollen. Mit einem freundlichen Lächeln wandte sie sich wieder an Zinnoberjunges und besah sich die Kleine. Ob wirklich etwas mit dem Auge nicht stimmte? Die Erschöpfung, die sie seit ihrer Flucht von der Weide verspürte, hatte sich mittlerweile in ihrem ganzen Körper breit gemacht. Sie riss sich nochmal zusammen - schließlich war Jubelstern hier und das Junge sollte einen guten Eindruck von ihr bekommen. “Also schau mal, da vorne, das ist der Ältestenbau. Wenn du Geschichten magst erzählt dir bestimmt irgendwer dort welche. Und das da”, sie zeigte auf den Kriegerbau. “Da schlafen normalerweise dein Papa, deine Mama und ich. Wenn du größer bist, dann darfst du da auch einziehen.” Der Gedanke daran, dass Zinnoberjunges irgendwann von diesem winzigen Jungen zu einer stolzen Kriegerin heranwachsen würde, ließ ein leises Schnurren in ihr aufsteigen.
“Ach schau, da kommt Bienenwolke ja schon wieder. Unser Abenteuer muss wohl warten.” Limettenhauch richtete sich etwas auf und sah ihrer Ziehtochter entgegen. “Das war aber ein kurzes Gespräch. Musste Hibiskusblüte so schnell weg?” Ein kurzer Blick zum Lagerausgang, wo gerade eine Patrouille ins Territorium stiefelte, bestätigte ihre Frage. Sie nickte kurz, bemerkte dabei aber auch Echoherz, der langsam auf sie zukam. Sie beugte sich noch einmal zu Zinnoberjunges und flüsterte ihr zu. “Ohh, da kommt dein Papa.” Die kurze Frage, die der Krieger an sie richtete, ließ sie ein wenig gequält lächeln. “Es geht schon. Ich glaube, ich lege mich erstmal eine Runde in mein Nest und gehe dann zu Kauzflug.” Unbewusst hielt sie ihren Schweif vor ihrer Familie verdeckt - sie wollte nicht, dass sie sich Sorgen machten und jetzt, wo Jubelstern und Echoherz sich ihnen ebenfalls angeschlossen hatten, wollte sie nicht, dass sich irgendwer zu sehr Gedanken machte.
Liebevoll rieb sie kurz ihre Wange an Bienenwolkes und sagte dann in die Runde. “Habt ihr mal noch viel Spaß, ich gehe mich etwas ausruhen.” Mit diesen Worten drehte sie sich um und lief in Richtung des Kriegerbaus. Ihre Lider wurden schon schwer und wo sie gehofft hatte, dass ein kurzer Besuch bei ihrer Familie ihre Stimmung etwas heben konnte, so wurde sie nur noch trüber. Sorge um Zinnoberjunges machte sich in ihr breit und sie hoffte inständig, Bienenwolke nichts Falsches gesagt zu haben. Sie hatte zwar nur ein paar Worte mit ihnen gewechselt, aber zumindest kam ihr nicht mehr alles so düster vor. Als sie sich in ihr Nest schob fühlte sie sich etwas einsam und der dumpfe Schmerz der sich in Wellen durch ihren Körper schob, machte es nicht besser. Jetzt, wo sie keine Ablenkung mehr hatte, spürte sie ganz genau, wie ihr Schweif bei jeder Bewegung protestierte und so legte sie ihn vorsichtig um ihren Körper. Sie kam nicht darum herum, sich zu fragen, wie es weiterging: mit dem Clan, mit ihrer Familie, mit sich selbst. Doch so sehr sie auch nachdachte, sie kam in nichts zu einer Antwort. Mit einem Schlucken schloss sie ihre Augen und befahl ihrem Körper, in einen Schlaf zu sinken, der sich unerholsam und viel zu kurz anfühlte.

Erwähnt: Bienenwolke, Jubelstern, Zinnoberjunges, Echoherz, Hibiskusblüte, Kauzflug
Angesprochen: Zinnoberjunges, Bienenwolke, Echoherz
Standort: FC-Kinderstube -> Kriegerbau
Sonstiges: --
Zusammenfassung: Redet ein bisschen mit der Familie und geht schlafen.

”I’d never pick one over the other
and I will always stay loyal.”


reden | denken | handeln | Katzen | Lineart




A
pfelfleck

FlussClan | Kriegerin | #013

”Loyalty and trust have to be earned first.”

Unruhig machte die weiße Kriegerin einige Schritte hin und her. Was dauerte denn da so lange? Scherbenherz war hoffentlich nicht doch schlimmer verletzt? Es verging noch einige Zeit, bevor sie endlich den vertrauten Pelz ihrer Freundin aus dem Heilerbau auftauchen sah. Zum Glück, dachte sie und wartete, bis Scherbenherz nur noch einige Schritte entfernt vor ihr stand. Apfelfleck schob sich näher zu ihr, berührte die Nase der Jüngeren mit ihrer und strich kurz an ihrer Flanke entlang. “Du humpelst ja”, sagte sie mitfühlend und schnupperte an Scherbenherz’ Vorderpfote. “Was ist denn passiert?” Geschmeidig schob sie sich an die Seite der Kätzin, die für sie wie eine Schwester war, und stützte sie etwas. “Geht es dir gut? Was hat Kauzflug gesagt? Gibt es was Neues von Wespenpfote?” Sie konnte nicht verhindern, dass die Fragen aus ihr heraus strömten. Sicherlich war Scherbenherz erschöpft, aber sie musste einfach wissen, was los war. “Oder möchtest du lieber erst in dein Nest?”, fragte sie dann mit einem aufmerksamen Blick auf sie gerichtet. “Du siehst müde aus.” Apfelfleck wusste selbst nicht genau, ob sie lieber dafür sorgen sollte, dass Scherbenherz umgehend eine Runde schlief oder ob sie erst alles erfahren wollte. Beides schien ihr in diesem Moment ausgenommen wichtig und in ihrem Fokus merkte sie kaum, was sich sonst so im Lager abspielte. Es ging völlig an ihr vorbei, dass Schilfkralle mit ein paar anderen das Lager verließ, noch sah sie, wie besorgt Jubelstern war. Das alles schob sich in den Hintergrund, wenn sie sich die jüngere Kriegerin so anschaute.

Erwähnt: Scherbenherz, Kauzflug, Wespenpfote, Schilfkralle, Jubelstern
Angesprochen: Scherbenherz
Standort: FC-Lager
Sonstiges: --
Zusammenfassung: Kommt auf Scherbe zugelaufen und stützt sie, bevor sie ein bisschen mit Fragen bombardiert.

”I know where they lie for me, do you?”


reden | denken | handeln | Katzen





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Even though I always know the morning will come
I want to stay in your sky like a star
- Still with you




Relations | Posting-Liste | Schreibshop (Closed) | Toyhouse



Nach oben Nach unten
Waldlicht
Legende
Waldlicht

Avatar von : Falkensturm <3 (zeigt Funkensturm)
Anzahl der Beiträge : 1364
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyMo 26 Jul 2021, 16:23



Ginsterschatten
FlussClan Krieger #020
"Jaja, wie gesagt, mir geht's gut! Ich brauche keine Pausen.", antwortete Ginsterschatten nun etwas genervt. Auch wenn Sturmflut es vermutlich nur gut meinte, wollte der Krieger auf keinen Fall als schwächstes Glied der Gruppe angesehen werden. Malachitpfote stieß nun auch endlich zu ihnen, und da Ginsterschatten keinen blassen Schimmer davon hatte, was dem Schüler gerade wiederfahren war, neigte er zur Begrüßung nur kurz den Kopf. Zustimmend nickte er, als Schwarzflut meinte, dass sie nun losgehen sollten. Er beobachtete wie Sturmfluts Ohren irritiert zuckten, als der schwarze Krieger für einen kurzen Moment das Kommando übernahm und voraus lief, woraufhin Ginsterschatten ihm einen "Lass-dich-nicht-herumschubsen-Blick" zuwarf. Hirschfänger hatte Sturmflut als Patrouillenführer eingeteilt und das hatten alle Beteiligten zu respektieren. Normalerweise hätte Ginsterschatten selbst das Maul aufgerissen, aber nach all dem Stress war er für so etwas viel zu müde und erschöpft. Träge trottete er hinter seinem Freund und Schwarzflut her und verließ das Lager.

--> Sonnenfelsen
RedenDenkenAndere
Erwähnt: Schwarzflut, Malachitpfote, Hirschfänger
Angesprochen: Sturmflut
Zusammenfassung: Findet es nicht okay, dass Schwarzflut gerade die Führung übernimmt und verlässt mit den anderen das Lager.
(c)by Waldpfote



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Nach oben Nach unten
Xayah
Moderator
Xayah

Avatar von : didy_chu
Anzahl der Beiträge : 1775
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyDi 27 Jul 2021, 00:16






FlussClan | Krieger | #024 | *Toyhouse*
Das Negative daran so lange zu schlafen wie Pantherfeuer es an diesem Tag bereits getan hatte war, dass er dadurch nur noch müder und unmotivierter wurde, also gähnte er, legte dabei die Ohren an und legte das Kinn wieder auf dem weichen Pelz seiner besten Freundin ab. Noch war er gar nicht wach genug, um sich daran zu erinnern wieso er eigentlich so tief und fest geschlafen hatte, oder was zum aktuellen Zeitpunkt in ihrem eigenen Territorium ablief. Es gab nur ihn und die Wärme die von der Kriegerin an seiner Seite ausgestrahlt wurde. Vielleicht wäre seine Reaktion auch ein wenig anders ausgefallen, wenn er vollkommen bei Verstand gewesen wäre, denn in diesem Moment kam ihm die Möglichkeit einfach den gesamten nächsten Tag im Nest zu verbringen gar nicht so schlecht vor.

Eigentlich sollte allein das Wissen das Binsenflut vor ihm wach geworden war ihn allarmieren, doch nickte er auf ihre Worte nur und atmete in den weichen Pelz hinein. Irgendwie war ihm alles überraschend egal und so schnurrte er träge, während sein Schweif sich eng um den schlanken Körper der gemusterten Kätzin schlang. Er wollte nicht aufstehen und sich mit der Realität auseinandersetzen müssen. Hier war es doch ganz schön eigentlich, also wieso etwas ändern was eigentlich schon ziemlich gut war? Diesen Gedanken konnte er noch einen kurzen Augenblick festhalten, weswegen seine braunen Augen flattern zugingen und sein Atem sich deutlich entspannte, bevor er etwas murrte, was einem „ich auch nicht“ gar nicht unähnlich klang. Dann jedoch begannen seine Sinne sich langsam zu schärfen und die Stimmen vom Lagerplatz drangen zu ihm hindurch. Sein Geist klärte sich nach und nach und damit kam auch die Gewissheit, dass etwas ganz und gar nicht in Ordnung war.

„Aber ich denke ich sollte mich einer Jagdpatrouille anschließen und irgendetwas nützliches tun.“ Miaute er leise, immer noch nicht ganz bei Sinnen, aber schon wieder deutlich klarer im Kopf. Denn noch fehlte der Antrieb der ihn sonst immer schon weit vor den ersten Sonnenstrahlen aus dem Nest scheuchte. Der kam aber spätestens als ihm bewusst wurde, dass sie in Zukunft tatsächlich jedes Beutestück gebrauchen würden. Deutlich zeigte sich die Anspannung in seinen Gliedern, während der – deutlich aufmerksamere Blick – immer wieder in Richtung des Lagerausganges glitt. Pantherfeuer war ein Kater der sich seinen Pflichten nur allzu bewusst war und diese immer so gut wie möglich auszuführen versuchte. Und sich jetzt in solch einer Situation zu sehen in der er am Liebsten einfach liegengeblieben wäre war unangenehm.
Nur noch einen Augenblick

Sagte er sich und genoss es sich an Binsenfluts Seite ein wenig von der Realität abwenden zu können, Distanz aufbauen zu können und die Härte des Lebens für diesen Zeitraum zu vergessen. Aber eben nur für den Zeitraum. Und nachdem er die Kätzin am Vortag bereits bis an ihre Grenzen gebracht hatte, würde er sie heute nicht erneut an seiner Seite durch das Territorium hetzen, nur um etwas Beute für den Clan aufzutreiben. Er war zwar ein Befürworter davon die Gemusterte etwas aus ihrer Komfortzone herauszuholen doch wollte er es wirklich nicht übertreiben.

"Remember. We are blood. Never stop flowing. Keep moving."
Erwähnt: Binsenflut
Angesprochen: Binsenflut

Tldr:  Ist verschlafen und merkt an, dass er eventuell etwas Nützliches tun sollte.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

thank you for the last three years...

...my perfect trust in you, iwa-chan

postingplan|relations|toyhouse
Nach oben Nach unten
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Denki :3
Anzahl der Beiträge : 3891
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyDi 27 Jul 2021, 07:36


♠ Jubelstern ♠
»[#155] FlussClan Anführerin«

Für einen Moment hatte Jubelstern sich wohl in ihren Gedanken verloren, denn als sie den Blick wieder vom staubigen Boden des Lagers aufrichtete, war Bienenwolke gerade auf dem Weg zu Hibiskusblüte und sie selbst saß zusammen mit Limettenhauch und dem Jungen am Rand des Geschehens. Es war eigenartig für Jubelstern, sich wieder so unters Volk zu mischen. Früher hatte sie es viel öfter geschafft sich auch ab und an die Zunge zu geben oder sich etwas Beute zu teilen. Doch nun war es mehr so, als hätte sie etwas den Anschluss zum Clangeschehen verpasst, obwohl sie ja mehr oder weniger der Mittelpunkt war. Seit Meeresblick zum SternenClan gegangen war, hatte sich einiges geändert und die Graue hatte manchmal das Gefühl, dass sie diese Veränderungen noch nicht wirklich verinnerlicht hatte.
Mit einem nachdenklichen Seufzen beobachtete sie dann Limettenhauch, wie sie mit Zinnoberjunges sprach und sie auf einen Ausflug einlud. Ein warmes Lächeln legte sich auf das Gesicht der Anführerin, während sie das Junge beobachtete. Die Kätzin schien noch ein wenig überrumpelt bei all den fremden Katzen, doch sicherlich würde aus ihr eine gute Kriegerin werden. „Keine Sorge, Zinnoberjunges, dir passiert nichts. Wir passen stellvertretend auf dich auf.“ Miaute sie und zwinkerte dem Jungen freundlich zu. Es schien kein langes Gespräch gewesen zu sein, welches die junge Mutter geführt hatte, denn bereits nach kurzer Zeit war Bienenwolke wieder bei ihnen. Etwas ausgeschlossen beobachtete Jubelstern die Szene, nickte jedoch bloß stumm zur Verabschiedung, als sich Limettenhauch entfernte und Echoherz zu ihnen trat. „Hallo Echoherz.“ Miaute Jubelstern dann und räusperte sich leise, bevor sie sich erhob. Der kleine Einblick ins Clanleben hatte ihr gut getan, dennoch fehlte ihr irgendwie der Anschluss und nun, wo der Kater nach einem langen Tag voller Pflichten zu seiner Gefährtin und seinem Jungen kam, schien es Jubelstern falsch, wenn sie noch länger all diese liebevollen und warmen Blicke und Worte der Drei belauschte. „Ich…Ich muss auch leider schon wieder. Bis dann und gute Nacht.“ Miaute sie, wobei ihrer Stimme alleine wohl bereits etwas die Kraft und Ausdrucksstärke fehlte. Nicht all zu elegant wie man es von ihr gewohnt war, erhob sie sich und entfernte sich dann wieder von der kleinen Gruppe. Mit einem Blick zum Frischbeutehaufen musste sie feststellen, wie schrecklich leer er für diese Jahreszeit war. Trübselig stieß sie einen Lufthauch aus, bevor sie sich mit mattem Blick auf ihren Bau zubewegte. Die Nacht war schon fortgeschritten und etwas Ruhe und Schlaf würde ihr nicht schaden, da die Große Versammlung nicht mehr allzu fern war und sie dort all ihre Kraft wieder brauchen würde.
Niedergeschlagen schob sie sich durch den Eingang in ihren Bau, ließ sich auf dem weichen Moosnest nieder und schlief direkt ein.
♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Sometimes you gotta lose to win again."
FlussClan-Lager - Seite 34 1304f210


Walnut by Waldlicht o3o; Zitat: „SYGL“-Cro, Shindy


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline

Anzahl der Beiträge : 1500
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyDi 27 Jul 2021, 11:54

Kauzpfote




Meine Stirn verzog sich in Mitgefühl als Scherbenherz seine Zähne in Schmerzen zusammenbiss. Ich hätte ihn vorwarnen können, über das Brennen welches von der Paste ausgelöst worden war.
Nichtsdestotrotz hatte er die Prozedur tapfer hingenommen und war aus dem Bau gehumpelt während ich Morgenblüte begrüßte.
Mir schien, etwas zögerlich, beschrieb sie den Vorgang der zu ihren Wunden geführt hatte, zusätzlich zu der Verärgerung die sich über die gewaltsamen Zweibeiner aufgestaut hatte. Als sie schließlich beinahe auch noch den Halt verlor zogen mich meine Beine für eine Millisekunde in ihre Richtung, bereit sie aufzufangen, doch glücklicherweise war dies nicht nötig gewesen. 
Ungläubig schüttelte ich den Kopf. Das muss eine schreckliche Situation für euch gewesen sein, miaute ich während ich mir die Wunde an ihrer Flanke genauer ansah. Mit äußerster Vorsicht, um die Wunde nicht zu berühren, teilte ich das glatte Fell, dessen weiße Haare um die Wunde herum nun dunkelrot waren. Erst vor kurzem hatte ich eine ähnliche Wunde bei Scherbenherz  behandelt. Auch wenn ihre Wunde nicht so tief erschien, beschloss ich  die selbe Prozedur anzuwenden. Ich habe noch etwas Schachtelhalmpaste und Spinnweben von vorhin. Das sollte um eine Infektion vorzubeugen und die Erstheilung zu unterstützen. 
Damit wandte ich mich schleunigst meiner Kräuterecke zu und patzte den Brei auf ein rundliches Blatt, welches ich verwendete um sie auf die Flanke der erfahrenen Kriegerin zu schmieren. Dann entfernte ich das Blatt und legte behutsam die Spinnweben herauf. So, das sieht schon besser aus.
Zufrieden betrachtete ich den Wundverband und versicherte mich noch einmal dass alles gut hielt. Morgen sollte ich den Verband schon wieder entfernen können. Bis dahin würde ich dich bitten etwas Ruhe zu hal-... Dabei fiel mir ein, dass sie noch ein Problem hatte. Oh! Ja natürlich, deine Pfote. Entschuldige bitte.
Behutsam hob ich ihre rechte Pfote und betrachtete die Stelle an welcher die Kralle ausgerissen wurde. Das Gewebe wirkte beschädigter als bei Scherbenherz zuvor, zumal es auch stärker blutete.
Hm... sicherheitshalber würde ich dich hier auch gerne mit Spinnweben verbinden, um sicherzugehen, dass sich deine Pfote nicht entzündet. 
Rasch brachte ich den Verband an und neigte schlussendlich meinen Kopf vor Morgenblüte.
Alles in allem nichts tragisches. Wenn dir trotzdem noch etwas unangenehm auffallen sollte, scheu dich nicht zu mir zu kommen. Dafür bin ich schließlich da. 
Ich hoffte, dass ihr meine ermunternden Worte ein wenig die Scham nehmen konnten, die sich scheinbar in ihr eingeschlichen hatte. Zuverlässig blinzelte ich sich an, doch dann wurde mein Gesichtsausdruck noch ein wenig ernster. 
Morgenblüte, wenn ich fragen darf... Also die Patrouille ist nicht erfolgreich verlaufen? 
Sorge um Wespenpfote tränkte meine Stimme. Es war eine Tragödie, wenn junge Katzen so brutal aus dem Clanleben gerissen wurden, in unbekanntes Terrain ohne Sicherheiten. Möge wenigstens der SternenClan ihm bei seinem Weg begleiten.




Angesprochen: Morgenblüte
Erwähnt: Morgenblüte, Scherbenherz, Wespenpfote
Zusammenfassung: Verabschiedet Scherbenherz und behandelt Morgenblüte. Fragt sich schlussendlich nach den Geschehnissen bei der Suchpatrouille.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

But I needn't gossip. After all, it's rude to talk about
someone who's listening.


Kauzflug:   https://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Schon krank gemeldet?

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.
Nach oben Nach unten
Rakan
daddy owl
Rakan

Avatar von : littleparks.
Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyMi 28 Jul 2021, 19:17




fliederherz

#002 / steckbrief / flussclan älteste
Fliederherz rümpfte die Nase. Landbeute, wirklich? Wenn Jubelstern schon so weit ging, ihre Krieger ausdrücklich damit zu beauftragen, dann musste die Situation wirklich ernst sein. Zumindest würde die Älteste selbst niemals auf ihren Fisch verzichten, wenn es nicht absolut nötig war. Sie war zwar noch nie eine sonderlich gute Schwimmerin gewesen, doch war sie trotzdem noch eine FlussClan Katze. Und FlussClan Katzen aßen Fisch. Instinktiv wanderte ihr grüner Blick zum Frischbeutehaufen, der nun wirklich einfach nur kläglich aussah. Missmutig schnippte sie mit dem Schweif. Nun, sie hatte sowieso etwas mehr auf ihre Linie achten wollen. Und es wäre ihr lieber, wenn erst einmal ihre Familie etwas zu essen bekam, das war ihr um einiges wichtiger.
Verständnisvoll blickte sie ihren Baukameraden an und schüttelte dann mit einem leisen Seufzen den Kopf. “Das hängt wohl ganz davon ab, wie lange diese Beuteknappheit anhalten wird. Aber unsere Krieger werden schon ihr bestes tun. Der FlussClan ist stark”, versuchte sie die Sorgen ihres Freundes zumindest etwas zu mindern. Wirklich überzeugt war sie auch selbst nicht davon, schließlich hatte sie über ihr Leben hinweg immer wieder mit ansehen müssen, wie viele Opfer das Clanleben doch manchmal forderte.
Die gemusterte Kätzin legte den Kopf in den Nacken, ließ die hellen Augen zum Himmel hinauf wandern. Es war nicht das erste Mal, dass der FlussClan sich mit so einer Situation konfrontiert sah und es würde sicherlich auch nicht die letzte sein. Letzten Endes würden sie auch das hier überleben. Doch hätte Fliederherz sich schon gewünscht, ihren Lebensabend ohne große Aufregung ausleben zu können.

» lost in your current like a priceless wine. «

Erwähnt: Jubelstern, Blaubeerbauch, Blattherz (id), Luzernenpfote (id)
Angesprochen: Blaubeerbauch
TL;DR
Unterhält sich mit Blaubeerbauch vor dem Ältestenbau.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You make it difficult to not overthink
And when I'm with you I turn all shades of pink



› oops, my bad. ‹
relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
Sangonomiya Kokomi
Chatmoderator
Sangonomiya Kokomi

Avatar von : Lykan
Anzahl der Beiträge : 5718
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyDo 29 Jul 2021, 19:15

Sprenkelpfote
FlussClan  Schüler
Motivation? What more do you need than pride?
----------> Sonnenfelsen

Auf dem Weg ins Lager zurück war Sprenkelpfote ruhig gewesen. Ohne ein weiteres Wort zu sagen, war er hinter Löwenfeder und Nesselpfote her getrottet, den braunen Schweif herunter hängend, sodass dieser schon fast am Boden schleifte. Erschöpft und müde durch den heutigen Tag achtete er nicht wirklich auf seine Umgebung, war mit den Gedanken ein bisschen in seine Fantasiewelt abgedriftet, während er in die Fußspuren des Schülers vor ihm tappte. Als Nesselpfote im Lager schließlich stehen blieb, kam er plötzlich wieder zu Sinnen und musste eine Notbremsung einlegen, um nicht voll in den Größeren hineinzulaufen. Diese Tragöde, die im zu Sonnenaufgang schon einmal passiert war, wollte er um jeden Preis vermeiden. Der junge Schüler blinzelte, als er zum Stehen kam und schwerfällig hob er seinen Kopf erstmal und ließ ihn durch das dunkle FlussClan Lager schweifen.
Bei den Worten, die Löwenfeder an die beiden richtete, nickte er ihr zu. »Danke für das Training«, fügte er dann noch schnell kleinlaut hinzu, bevor auch er sich abwandte. Auch wenn sie heute leider keine Fische gefangen hatten, worüber er noch immer ein klein wenig enttäuscht war, so hatten sie trotzdem etwas lernen können. Habe ich mich gut geschlagen? Es war spannend, etwas Neues zu lernen, aber als er daran dachte, was noch alles vor ihm lag, wurde ihm ein wenig mulmig zumute. So viel... ich will ein guter Krieger werden und auch mit den anderen mithalten. Der Blick von Sprenkelpfote folgte dem von Nesselpfote zum Frischbeutehaufen. Viel hatte dieser nicht mehr zu bieten, war so gut wie leer. Unwohlsein und Sorge breitete sich in ihm aus, je länger er ihn anstarrte. Er war sich nicht sicher, ob er ausgerechnet er es verdient hatte, sich etwas davon zu nehmen und wenn man ihm nicht zwei mal klar gesagt hätte, dass es in Ordnung war und er etwas essen sollte, hätte er es vermutlich auch gar nicht erst getan. Schwer nagte allerdings der Hunger an seinem kleinen Bauch, noch schwerer als das schlechte Gewissen, und so tappte er begleitet von einem weiteren lauten Magenknurren auf die andere Seite des Lagers, um den mickrigen Fisch an sich zu nehmen.
»Sicher, dass du keinen Hunger hast?«, fragte er dann vorsichtig, nachdem er sich mit der Frischbeute vor dem Schülerbau niedergelassen hatte. Ein etwas besorgter Blick bedachte den braun getigerten Kater, der sich wenige Schwanzlängen entfernt von ihm zusammen gerollt hatte. »Sind deine Schwestern schon von ihren Training zurück«, fügte er dann noch hinzu und sah sich gleichzeitig im Lager nach den besagten Schülerinnen um, »Vielleicht möchten sie ja etwas. Wir sollten uns die wenige Beute, die wir noch haben, gut untereinander aufteilen. Wer weiß, wann wir wieder etwas bekommen.«
Erwähnt: Löwenfeder, Nesselpfote, Espenpfote, Malvenpfote, Wirbelpfote
Angesprochen: Löwenfeder, Nesselpfote
007

Code by Nesselgift



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

toyhouse
FlussClan-Lager - Seite 34 Titell11

Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko

Avatar von : dailyhappiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4298
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyFr 30 Jul 2021, 00:03



Nesselpfote

FlussClan Schüler | 021 | Steckbrief
Schwer waren seine Lider vor Müdigkeit geworden und murrend hatte er sie komplett geschlossen, als er am Horizont die aufsteigende Sonne erblickte, dessen Licht er in seinem gegenwärtigen Zustand als fast schon aufdringlich empfand. Er wäre vermutlich in den Schlaf abgedriftet, auch wenn er die Gemütlichkeit eines Nestes vermisste - noch hatte er sich keinen Platz ausgesucht, weil er geglaubt hatte, dass seine Schwestern nicht gefühlt eine halbe Ewigkeit weg sein würden -, hätte Sprenkelpfote sich nicht vergewissern wollen, ob er tatsächlich nichts wollte.
»Iss einfach. Wer weiß, wie lange sie brauchen - und bevor die Beute schlecht wird, sollte sie in irgendeinem Magen landen«, meinte er und winkte halbherzig mit dem Schweif ab, nur ein Auge hatte er wieder geöffnet, um seinem Baugefährten einen kurzen Seitenblick zuwerfen zu können. Die Bissigkeit und eher feindseligere Ausstrahlung, die er in Löwenfeders Anwesenheit aufrechtgehalten hatte, waren wie verflogen, was zum einem der Erschöpfung geschuldet war, zum anderen aber auch Sprenkelpfote selbst. Der Kleinere mochte verweichlicht und zu nett für seinen Geschmack sein, aber selbst Nesselpfote konnte ihm nicht permanenter Genervtheit begegnen.
»Solange die Drei noch weg sind, können wir wenigstens noch unsere Ruhe genießen und vielleicht etwas Schlaf bekommen«, fuhr Nesselpfote fort, der nicht zugeben wollte, dass er die Idiotinnen schon irgendwie vermisste. Er war es nicht gewohnt, lange von ihnen getrennt zu sein; schließlich hatten sie praktisch ihre Kinderstubenzeit aufeinanderverbracht. Herzhaft gähnte er. »Wirbelpfote wird uns ein Ohr abkauen, wenn sie wieder da ist, also rate ich dir, auch etwas zu schlafen nach dem Essen.«

» Just shut up if you don't have anything useful to say. «

Erwähnt » Wirbelpfote, Malvenpfote, Espenpfote, Löwenfeder
Angesprochen » Sprenkelpfote

Tldr: Ist müde, unterhält sich aber noch kurz mit Sprenkelpfote über seine Schwestern




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Binsenflut von Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 4426
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyFr 30 Jul 2021, 01:01


B
insenflut

FlussClan | Kriegerin | #023

”I'm not good with people
and I don't want to interact with them.”

Es war einfach zu gemütlich, um aufzustehen. Die lange Ruhe hatte gut getan und verhindert, dass sie sich zu viele Sorgen machte. Pantherfeuer schien es ähnlich zu gehen - seine genuschelten Worte hörten sich jedenfalls ganz danach an. Ihn hatte die ganze Sache mit dem Fluss ziemlich getroffen und so war es schön zu sehen, wie er sich etwas entspannte. Sein Schweif war um ihren Körper gelegt und sie fühlte sich völlig sicher und geborgen. Als könnte nichts, was sich draußen abspielte an sie heran kommen. Als würde er alles Schlechte mit seiner bloßen Anwesenheit abwehren. Viel zu schnell war der Kater jedoch wacher geworden und langsam kehrte die Anspannung in Pantherfeuers Körper zurück. Sie konnte den Moment spüren, in dem er sich der Realität stellte und er sprach das aus, was sie derzeit am Liebsten von sich schieben würde. Früher oder später mussten sie sich dem stellen, was im FlussClan vor sich ging. Binsenflut würde sich vielleicht selbst auch auf die Jagd machen müssen, die sicherlich nicht von Erfolg gekrönt war. Sie konnte wenigstens versuchen, ihren besten Freund zu unterstützten, aber wirklich was bringen würde es wohl nicht. “Ich weiß”, antwortete sie ebenso leise, als wäre ihnen beiden bewusst, dass keiner von ihnen diese Blase zerplatzen lassen wollte. Sie atmete ein und aus, wollte sich für das bereit machen, was unweigerlich kommen würde und schielte kurz zu Pantherfeuer rüber. Er sah fast so aus, als versuche er sich ebenso sehr von allem fern zu halten. Ein wenig hilflos ließ sie ihre Augen über seinen Körper wandern - auf der Suche nach etwas, was ihr mehr Aufschluss darüber geben könnte, wie er sich fühlte und wie seine physische Verfassung aussah. aber sie hatte keinen Erfolg damit.
“Meinst du, Hirschfänger teilt dich in eine Jagdpatrouille ein?”, fragte sie. Er war schließlich einer der besten Jäger im Clan und er wusste bereits ausführlich über die Situation am Fluss Bescheid. Sicherlich würde er in der Lage sein, zumindest etwas Beute zu fangen. “Ich bin vermutlich nur an der Grenze ansatzweise nützlich.” Ein trockenes Lachen entfuhr ihr. Selbst ihr taktisches Verständnis würde in dieser Situation nichts bringen - sie war darauf spezialisiert, sich Lösungen für einen Kampf zu überlegen, nicht aber, den Clan vor dem Verhungern zu bewahren. De wenigsten der Krieger waren wirklich für die Jagd an Land gemacht oder sogar eher schlecht darin. Das würde sie sicherlich noch vor Probleme stellen, auch wenn es ein Glücksfall, dass es immer noch Blattgrüne war. Was passieren würde, wenn sich die Verschmutzung bis in die Blattleere ziehen würde… Binsenflut wollte sich das nicht mal vorstellen. Was das für Schilfkralle und Pantherfeuer bedeuten würde erst recht nicht.
Die Kätzin vergrub ihr Gesicht nochmal unter ihren Pfoten, spürte die Wärme ihres engsten Vertrauten an ihrem Rücken und an ihrer Flanke, wo immer noch sein Kopf lag. Mit tiefen Atemzügen versuchte sie sich wieder zu beruhigen und zumindest wirkte es. Sie verharrte noch einen kurzen Moment und setzte sich dann abrupt auf. Einen Herzschlag lang bereute sie es, Pantherfeuer so plötzlich die Gemütlichkeit zu rauben, aber sie schüttelte das Gefühl ab. “Bist du bereit?”, fragte sie und versuchte, seinen Blick einzufangen. Sie wollte gern für einen Moment in seine braunen Augen blicken und darin lesen, was ihm durch den Kopf ging. Allerdings ahnte sie schon, was sie darin sehen würde: den Willen, etwas zu tun, die innere Unruhe, die ihn ebenso ergriffen haben musste wie sie und den Unwillen, sich der Situation kampflos hinzugeben. Sie mochte diese Seite an ihm - stark, mutig, kraftvoll, aber manchmal wünschte sie, er würde weniger aufopferungsbereit sein. Denn so würde es vermutlich damit enden, dass er sich für den Clan völlig verausgaben und schließlich nur selbst darunter leiden würde. So genau kannte sie ihn doch schon und bisher hatte sie noch keinen Weg, die Scherben wieder zusammenzufügen, die hinterblieben, wenn er zu viel von sich selbst weggab.

Erwähnt: Pantherfeuer, Hirschfänger, Schilfkralle
Angesprochen: Pantherfeuer
Standort: FC-Lager (Kriegerbau)
Sonstiges: --
Zusammenfassung: Liegt rum und würde am Liebsten so weiter machen, wechselt ein paar Worte mit Panther bevor sie anxious wird.

”And yet,
I'm very concerned about what others think about me.”


reden | denken | handeln | Katzen | Lineart





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Even though I always know the morning will come
I want to stay in your sky like a star
- Still with you




Relations | Posting-Liste | Schreibshop (Closed) | Toyhouse



Nach oben Nach unten
Sangonomiya Kokomi
Chatmoderator
Sangonomiya Kokomi

Avatar von : Lykan
Anzahl der Beiträge : 5718
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptySa 31 Jul 2021, 19:49

Sprenkelpfote
FlussClan  Schüler
Motivation? What more do you need than pride?
Der Schüler hatte gehofft, Nesselpfote würde sich die Beute mit ihm teilen wollen, doch dessen Worte ließen ihn nur nachdenklich aufblicken. Er hatte ja Recht. Natürlich hat er das, er ist ja auch schlau. Vielleicht sollte er wirklich essen, bevor nur noch Krähenfraß daraus wurde, der Fisch war ohnehin jetzt schon nicht mehr frisch und er wollte sich nicht den Magen verderben. Unentschlossen rollte er ihn zwischen seinen Pfoten hin und her. Von den drei Schülerinnen war noch immer keine Spur zu sehen, als er seinen Blick durch das Lager schweifen ließ, also gab er sich schließlich geschlagen und begann zu fressen. Die Schuldgefühle waren zwar noch da, aber immerhin war sein Hunger jetzt etwas gesättigt.
Sprenkelpfote war froh, dass sein Baugefährte neben ihm einen freundlicheren Ton angeschlagen hatte, während er mit ihm sprach. (Wahrscheinlich war er einfach nur zu müde.) So unterhielt er sich gleich viel lieber mit ihm und musste nicht Angst vor einer weiteren Beleidigung haben. Naja, so war Nesselpfotes Charakter eben. Und er selbst nahm sich alles viel zu sehr zu Herzen, so war er eben. Insgeheim hoffte er ja, dass sie jetzt als Schüler öfter etwas gemeinsam unternehmen konnten und sich besser anfreunden könnten. Er wollte sich schließlich mit allen seinen Baugefährten gut verstehen!
Nachdem er auch die letzten Reste hungrig verschlungen hatte, leckte er sich einmal über die Schnauze und putzte noch rasch seine Schnurrhaare, ehe er von einem Gähnen bei der Fellwäsche unterbrochen wurde. Über dem FlussClan Lager war die Sonne bereits aufgegangen. Er musste die Augen gegen das Licht zusammen kneifen, als er zum Himmel blickte und sah dann wieder zu Nesselpfote. Etwas Schlaf könnte wirklich nicht schaden.
»Gute Nacht«, murmelte der junge Kater leise in dessen Richtung und rückte dann näher an ihn heran. Leicht berührten sich ihre Pelze, als er sich dann neben ihm zusammenrollte und die Augen schloss.
Erwähnt: Nesselpfote, Espenpfote, Malvenpfote, Wirbelpfote
Angesprochen: Nesselpfote
008

Code by Nesselgift



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

toyhouse
FlussClan-Lager - Seite 34 Titell11

Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko

Avatar von : dailyhappiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4298
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyMo 02 Aug 2021, 12:04



Nesselpfote

FlussClan Schüler | 022 | Steckbrief
Er würde lügen, wenn er behaupten würde, er hätte keinen Hunger, doch insbesondere, als er aus dem Augenwinkel beobachtete, wie Sprenkelpfote einen der letzte Fische genüsslich verschlang, gelang es ihm, das Ziehen und Grummeln im Magen komplett auszublenden. Es war keine große Sache - war jedenfalls das, was sich der Kater einredete.
Nesselpfote würde vermutlich nie ganz (oder besser gesagt, nie ganz ehrlich) die Frage beantworten können, was genau er von dem Kleineren an seiner Seite hielt, aber auf einer Sympathie-Skala betrachtet, würde er ihn insgesamt wohl eher als "erträglich", fast schon "angenehm" einstufen - vor allem im direkten Vergleich zu manch anderen Katzen -, auch wenn seine verbale als auch nonverbale Sprache etwas anderes zum Ausdruck brachten. Nicht, das es ihn besonders interessierte, welche Wirkung er auf andere erzielte.

Die hellen Sonnenstrahlen wärmten sein Fell, ließen ihn mit jedem Atemzug nur noch schläfriger werden. Der Schüler spürte die Anstrengung seines ersten Trainings und verdammte sich dafür, Löwenfeder gefolgt zu sein - nach seiner letzten schlaflosen Nacht hatte er es als sein gutes Recht angesehen, es gemütlicher anzugehen. Das Kriegerwerden würde ihm nicht wegrennen und er glaubte daran, dass er ein cooler Krieger wie sein Vater werden würde - da kam es auf den einen oder anderen Tag auch nicht an.
Nicht nur Nesselpfote schien jedoch am Ende seiner Kräfte zu sein, denn auch Sprenkelpfote versank immer in einen tiefen Schlummer. Fast schon angewidert hatte er seinen Baugefährten angeschaut, als dieser an ihn herangerückt war, doch seine Gesichtszüge hatten sich rasch wieder geglättet, als er die sachte Berührung spürte. Der Kater war es gewohnt, andere an seiner Seite zu wissen, wenn er schlief, und obgleich der Kleinere nicht zu seiner Familie zählte, so fühlte er sich doch ganz wohl in diesem Moment. Jedenfalls wohl genug, dass er selbst ohne ein Nest unter seinem Körper in den Schlaf fiel. Man könnte fast schon meinen, dass er selbst sich ein wenig in die Richtung des Kleineren drehte und eine halbe Schnurrhaarbreite näherkam. "Nacht, Sprenkelpfote", war das letzte Brummen gewesen, das man von ihm hatte hören können.

» Just shut up if you don't have anything useful to say. «

Erwähnt » Löwenfeder, Libellenjäger
Angesprochen » Sprenkelpfote

Tldr: Denkt über Sprenkelpfote nach und schläft an seiner Seite ein.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12970
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyDi 03 Aug 2021, 08:09

Scherbenherz

Kriegerin | FlussClan



Irgendwie war es erleichternd Apfelfleck zu sehen und die Berührung der älteren Kriegern beruhigte mich auch ein wenig nach all den Ereignissen oder zumindest soweit es die Ruhe und der Geruch der Kräuter in Kauzflugs Bau noch nicht getan hatten. Es tat gut, sie hier zu haben. Vielleicht konnte sie sich einen Reim daraus machen, wieso die Zweibeiner Katzen stahlen und zumindest fühlte es sich so an, als wüsste sie immer zumindest ungefähr was zu tun war. Ich habe mir eine Kralle ausgerissen, miaute ich mit einem erschöpften Gähnen. Und das - ich schnippte meine Schweifspitze in die Richtung meiner Flanke - War irgendein vom SternenClan verdammtes Zweibeinerding. Ich seufzte und mein Blick flog zurück zum Heilerbau, wo Kauzflug wohl bereits die nächste Katze behandelte. Ich war schließlich nicht die Einzige, die eine kleinere oder größere Verletzung davongetragen hatte. Ich soll mich ausruhen, erklärte ich schließlich. Kauzflug meint, dass es dann gut verheilen wird. Ein schwaches Lächeln erreichte meine Augen. Also, keine gemeinsamen Patrouillen für mich die nächsten Tage. Für einen Moment flogen meine Gedanken bei diesen Worten zu Kieselfrost und Schmetterlingsherz, bevor ich mich wieder dem Gespräch mit Apfelfleck zuwandte. Ich kam gar nicht mehr wirklich dazu, ihre letzte Frage zu beantworten, denn die weiße Kriegerin fragte mich bereits, ob ich mich nicht lieber zuerst hinlegen wollte. Eigentlich wollte ich ihr gerne alles erzählen, das hatte ich schließlich versprochen, aber vielleicht konnte ich das auch auf dem Weg ins Nest tun, oder wenn ich erst einmal lag? Das wäre gut, miaute ich nach einem Moment des Nachdenkens. Wenn du mich begleitest, erzähle ich dir alles, was passiert ist.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Redet mit Apfelfleck über die Geschehnisse auf der Patrouille.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 34 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 


Zuletzt von Finsterkralle am Di 03 Aug 2021, 19:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Sangonomiya Kokomi
Chatmoderator
Sangonomiya Kokomi

Avatar von : Lykan
Anzahl der Beiträge : 5718
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyDi 03 Aug 2021, 13:01

Beerengift
FlussClan  Kriegerin
If I could burn this town, I wouldn't hesitate to smile while you suffocate and die. And that would be just fine.
Die Sonne war langsam unter gegangen und Beerengift lag noch immer am Lagerrand, hatte alle Viere von sich gestreckt, war ein bisschen weggedöst. Es war schön, den Kopf mal etwas leer bekommen zu können - mussten sich ihre Clangefährten immer so fühlen? - wenn sie auch nicht wirklich in einen Tiefschlaf fallen konnte.
Matt hob die Kätzin ihren Kopf, der eben noch auf den Vorderpfoten thronte, blickte um sich und leckte sich dann einmal sachte über die Pfoten. Aus dem Augenwinkel hatte sie Reiherkralle erkennen können, der ganz sicher in ihre Richtung starrte und damit ihre Aufmerksamkeit auf sich zog, und sie kniff die Augen zusammen, um den Krieger dabei zu beobachten, wie er schließlich ein paae Schritte zu ihr hinüber machte. Sie zuckte verwundert mit den Tasthaaren und richtete sich dann auf.
Na, wie geht's? Sollte das ein schlechter Gesprächseinstieg sein, den sie getrost ignorieren konnte, oder warum fragte er sich plötzlich nach ihrem Wohlergehen? Eigentlich war sie sich nicht einmal sicher, wie sie diese Frage für sich beantworten sollte. Ihre Laune glich dem flatterhaften Flug eines Schmetterlings, Auf und Ab und nicht sehr beständig, doch jetzt gerade war es wohl am meisten die Langeweile über den Clanalltag, die sie gepackt hatte.
»Nichts, das ich mitbekommen hätte«, antwortete sie auf seine Frage und streckte sich dabei, »Ich denke nicht, dass wir noch einmal etwas von Wespenpfote zu Gesicht bekommen werden. Tragisch tragisch, jaja.« Auch wenn ihre Worte etwas anderes sagten, hatte ihre Stimme einen leicht sarkastischen Unterton angenommen, den sie auch nicht zu verstecken versuchte. Ihr Blick suchte das Lager kurz nach Löwenfeder ab, bevor er wieder an der hageren Gestalt Reiherkralles hängen blieb.
»Vermutlich haben die Zweibeiner auch etwas mit seinem Verschwinden zu tun, die haben sich erstaunlich weit in unser Territorium vordringen getraut.« Leise knurrte sie. »Ich weiß nicht, ob du es schon selbst gesehen hast, aber wer weiß was zum SternenClan die da mit ihren Monsten treiben. Ich.. und Rotfarn waren vorhin schwimmen und haben gesehen, wie dreckig der Fluss ist.«
Erwähnt: Reiherkralle, Wespenpfote, Löwenfeder, Rotfarn
Angesprochen: Reiherkralle
030

Code by Nesselgift



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

toyhouse
FlussClan-Lager - Seite 34 Titell11

Nach oben Nach unten
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Denki :3
Anzahl der Beiträge : 3891
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyMi 04 Aug 2021, 11:23


♠ Jubelstern ♠
»[#156] FlussClan Anführerin«

Der Tag war bereits etwas fortgeschritten, als Jubelstern aus ihrem Bau heraustrat. Der viele Schlaf hatte ihr gut getan, denn der vorherige Tag war doch ziemlich nervenaufreibend gewesen und sie wusste, dass es nun wichtig war, dass sie sich gut ausruhte. Obwohl der FlussClan zurzeit so gut wie gar keine Beute fand und der Frischbeutehaufen nur sehr spärlich bestückt war, wollte die Anführerin vermeiden, dass man ihrem Clan diese Schwäche bei der nächsten Großen Versammlung ansah. Schließlich war es die Schuld der Zweibeiner, dass ihr Clan nun während der Blattgrüne kaum Beute fand. Sie durfte sich gar nicht zu sehr auf diesen Gedanken der Verzweiflung einlassen, denn dies würde ihr vermutlich jeglichen Mut nehmen und sie lähmen und beschweren. Tief sog sie die warme Luft in ihren Körper hinein. Sie durfte - ihrem Clan zuliebe- nun nicht schwach wirken, such wenn sie sich im inneren bereits vor der kommenden Blattleere fürchtete.
Ihr Magen knurrte leise, ein Geräusch, welches die Graue inzwischen kaum mehr hörte, als sie sich in Bewegung setzte. Es war furchtbar heiß und vermutlich war auch deshalb recht ruhiger Betrieb im Lager. An einem solchen Tag trieb es Jubelstern im Normalfall ans Wasser. Sie liebte es ihre Pfoten durch das angenehme Nass gleiten zu lassen und das Gefühl der beinahen Schwerelosigkeit zu spüren. Doch wenn sich selbst die Fische aus dem Wasser rund um das FlussClan Territorium fern hielten, dann wäre es sicherlich auch für sie nicht wirklich gesund. Mit angestrengtem Blick machte sie am Rande des Lagers einen Schattenplatz aus, welcher durch einige herabhängenden Schilfstängeln verursacht wurde. Eilig schritt sie hinüber und setzte sich kurz darauf nieder um ihren Blick danach forschend durch das Lager gleiten zu lassen.
Kurz überlegte sie, ob sie Luzernenpfote suchen sollte um mit ihr eine Runde zu trainieren, dovh bei dieser Hitze war es vermutlich mehr Folter als sinnvolles Training, also blieb die Graue einfach still sitzen und beobachtete das Treiben.
♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Sometimes you gotta lose to win again."
FlussClan-Lager - Seite 34 1304f210


Walnut by Waldlicht o3o; Zitat: „SYGL“-Cro, Shindy


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : brandy-snap deviantart
Anzahl der Beiträge : 1470
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyMi 04 Aug 2021, 18:17




o Blaubeerbauch o

FlussClan | Ältester | männlich | #3


Blaubeerbach schenkte seiner Freundin ein sanftes Lächeln. Sie schien noch abgeneigter zu sein als er, sich von jetzt an von Landbeute zu ernähren.
"Du hast natürlich recht. Der FlussClan hat schon vieles mehr durchgemacht, auch dies werden wir überwinden", miaute er. "Im Notfall müssen wir eben unsere alten Knochen noch einmal anstrengen und etwas mithelfen", schmunzelte er dann. Es klang wie ein Scherz, aber wer Blaubeerbauch kannte, wusste, dass er seine Aussage durchaus ernst meinte. Er würde sich nicht bedienen lassen, solange alle im Clan hungerten. Zumindest solange sein Alter es noch zuließ.
Doch das Reden über Beute machte ihn Hungrig und wo diese jetzt so knapp war, wollte er lieber nicht weiter darüber nachdenken.
"Wie geht es deiner Familie? Wie läuft Luzernenpfotes Training?", fragte er schließlich.
Er hatte Schülerin einige Zeit nicht mehr beim Ältestenbau gesehen, genau wie seinen eigenen Enkel Fetzenpfote. Doch vielleicht hatte Fliederherz die Gelegenheit gehabt, mit ihrer Enkelin sprechen zu können.
"Die Schüler haben heutzutage immer so viel zu tun. Ich wünschte sie hätten etwas mehr Zeit für sich und, um mit ihrer Familie zu sprechen", stellte er fest. Als er ein Schüler gewesen war, waren seine Schwester und er praktisch zusammengeklebt und hatten auch viel Zeit mit ihrer Mutter verbracht. Hatten sie damals auch so viel zu tun gehabt und er hatte es nur vergessen?


Erwähnt: Luzernenpfote, Fetzenpfote
Angesprochen: Fliederherz
Ort: FC Lager | vor dem Ältestenbau


Zusammenfassung: Unterhält sich mit Fliederherz.

Code by Moony, angepasst Esme

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by Sangonomiya Kokomi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 Empty

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 34 von 37Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 33, 34, 35, 36, 37  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: