Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Bis auf einige kleine Wölkchen ist der Himmel strahlend blau. Es ist so richtig heiß und die Sonne brennt vom Himmel. Bäume, Sträucher und Wiesen sind grün, aber wo es weniger Wasser gibt, mischen sich vermehrt einige vertrocknete Pflänzchen darunter. Beute gibt es aber dennoch genügend und die meisten Katzen sollten kaum Probleme haben, ihre hungrigen Mägen zu füllen oder ihre Jungen zu versorgen. Nur im Fluss gibt es keine Fische und auch die Landbeute im Territorium des FlussClans hat sich zurückgezogen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen für etwas Schatten. Das Unterholz ist dich genug, um sich bei der Jagd leicht darin verbergen zu können, jedoch können trockene Zweige für unerfahrene Katzen eine Schwierigkeit darstellen. Beute gibt es jedenfalls genug und eine geduldige Katze wird früher oder später eine zweite Chance bekommen.


FlussClan Territorium:
Der Wasserspiegel des Flusses steht niedriger als sonst und die Sonne hat das Wasser aufgewärmt, auch wenn die Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts weiterhin den Fluss verdrecken. Die Fische haben sich inzwischen vollständig zurückgezogen und nach Süden geschwommen. Auch die Landbeute ist verschwunden.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und der höheren Lage geht hier zumindest ein leichter Wind und es ist ein klein wenig kühler als in den Territorien der anderen Clans. Der Wind bietet zumindest eine kleine Abkühlung, auch wenn die meisten Katzen sich bei der Hitze wohl trotzdem nur ungern mehr als nötig in der Sonne aufhalten. Kaninchen gibt es nach wie vor genügend.


SchattenClan Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es warm und grün geworden. Reptilien und Frösche gibt es genügend. In den bewaldeten Gebieten ist bietet der Wald kühlenden Schatten. Auch hier wimmelt es von Beute und ein Jäger kann sich auf ein nettes Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Die Bäume hier tragen grüne Blätter, aber besonders weiter entfernt vom Fluss finden sich immer wieder auch trockene Sträucher. Im Schatten der Bäume ist das Unterholz grüner und überall ist das Zwitschern der Vögel zu hören. Ein erfahrener Jäger sollte kaum Probleme haben, Beute zu finden und zum Clan zurückzubringen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und spenden kühlenden Schatten für jede Katze, die sich in der Senke ausruhen möchte. Wenn das Baumgeviert verlassen ist, wimmelt es hier von Beute und in den Baumkronen zwitschern die Vögel.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es heiß und trocken, aufgrund der Steinbauten der Zweibeiner vielleicht sogar noch heißer. Zweibeiner und Hunde sind damit aber auch häufiger im Park und auf ihren Spaziergängen anzutreffen. Sie stellen wie ihre Monster eine Gefahr für die Katzen dar und machen die Futtersuche schwieriger. Wasser ist ebenfalls schwieriger zu finden, solange man nicht zum Strom läuft, wo der Wasserspiegel etwas niedriger ist als sonst.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es heiß geworden. In bewaldeten Gebieten bieten die Blätterdächer der Bäume einen kühlenden Schatten, während sich wohl kaum eine Katze gerne länger als nötig auf den offenen Flächen aufhalten möchte. Beute gibt es genügend und ab und zu ist auch mal ein abenteuerlustiges Hauskätzchen anzutreffen, das sich noch nicht im Schatten zusammengerollt hat.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme locken Hauskätzchen immer wieder in die Gärten ihrer Hausleute, auch wenn sich die meisten wohl lieber faul im Schatten zusammenrollen, um zu dösen, anstatt einen Schritt über den Gartenzaun hinaus zu machen. Aber hin und wieder entscheiden sie sich für einen kleinen Spaziergang.


 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
+31
RPG Storyteam
Acedia
Kirschpfote
Tahara
Nymeria
Sonnenflamme
Fuchspfote
Tsunamipfote
Waldlicht
Goldene Löwin
Motte200000
Krümel
Rakan
Salbeiduft
Denki
Löwenherz
Azure
Coraline
Raiden Shogun
Frostblatt
Thunder
Sandsturm
Stein
Athanasia
Amumu
Cavery
Athenodora
SPY Rain
Yae Miko
Xayah
Half Blood Princess
35 posters
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 34, 35, 36, 37  Weiter
AutorNachricht
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain

Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2485
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 55

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptyDo 05 Aug 2021, 16:55

Morgenblüte

FlussClan Kriegerin

PostNr.: 024
im Kriegerbau & schläft

Morgenblüte nickte bei den Worten von Kauzflug. “Um ehrlich zu sein hätte ich mit allem gerechnet, aber nicht mit dem Fakt, dass uns diese Zweibeiner angreifen.“, grummelte sie und schüttelte ihren Kopf. Ohne lange um den heißen Brei herumzureden, widmete sich der Heiler ihren Wunden und Morgenblüte nickte lediglich. Er könnte ihr alles auf die Wunde schmieren, sie würde sowieso nicht verstehen um was es ging, dennoch fand sie es sehr sympathisch das Kauzflug ihr erklärte, was er denn vorhatte um sie zu behandeln.
Der Brei war im ersten Moment zwar unangenehm, dennoch war dieses kurze Brennen sofort vorbei und wich einem angenehm kühlen Gefühl. Erleichtert stieß Morgenblüte die Luft aus und blinzelte den Kater dankbar an, auch wenn sie wusste, dass noch ihre Pfote vor sich hatte. Diese hätte auch der Heilerkater fast vergessen und Morgenblüte schnurrte kurz belustigt. “Vor allem das mit der Kralle ist richtig lästig.“, brummte sie, als Kauzflug diese betrachtete. Der Verband war rasch angelegt und Morgenblüte schaute den Kater dankbar an. Kurz nickte sie und sie konnte einfach nicht anders als sich auf ihr Nest im Kriegerbau zu freuen. “Nein, wir haben ihn nicht gefunden, aber wahrscheinlich wurde er von den Zweibeinern entführt, schließlich hätten sie fast auch Splittermond mit sich mitgenommen, wenn wir uns nicht auf sie geworfen hätten.“, beantwortete sie die Frage des Heilers.
Morgenblüte entging nicht, dass dem Heiler das Verschwinden von Wespenpfote auch nahe ging. Ihr selbst ging es ja genau gleich. Die schildpattfarbene Kriegerin seufzte schließlich kurz. “Ich glaube die nächsten Monde könnten sehr herausfordernd für den FlussClan werden, wenn diese Zweibeiner weiterhin in unserem Territorium wüsten.“, fügte sie schließlich noch besorgt hinzu. Vor allem das Jagen würde sicherlich zum Problem werden. Sie blinzelte den Kater noch einmal dankbar an, ehe sie sich verabschiedete. “Danke Kauzflug, ich werde mich nun wohl etwas ausruhen.“, miaute sie leise und schob sich dann leicht humpelnd aus dem Heilerbau. So schnell sie nun eben konnte, ging sie zum Kriegerbau und wollte einfach nur so schnell wie möglich in ihr Nest verschwinden, auch wenn die Sonne schon hoch am Himmel stand, musste sie jetzt einfach schlafen. Kaum hatte sie ihr Nest erreicht ließ sie sich mit einem Seufzen nieder und versuchte irgendwie einzuschlafen.

Tldr.: Lässt sich von Kauzflug behandeln und spricht kurz mit dem Heilerkater. Im Prinzip berichtet sie von ihrer missglückten Patrouille und spricht ihre Sorgen aus ehe sie in den Kriegerbau geht um zu schlafen.

Erwähnt: Kauzflug, Splittermond, Wespenpfote
Angesprochen: Kauzflug
©G2 Euphie





Löwenfeder

FlussClan Kriegerin

PostNr.: 042
vor dem Kriegerbau

Löwenfeder hatte nicht sonderlich gut geschlafen, viel zu sehr hatte sie das ihrer Meinung nach schlechte Training mit Nesselpfote und Sprenkelpfote in ihren Träumen heimgesucht. Kaum war sie wach geworden wollte sie eigentlich schon nicht aufstehen, schließlich wäre es viel einfacher gewesen den restlichen Tag einfach zu verschlafen, auch ihr mürrischer Schüler würde ihr das sicherlich danken. Dennoch zwang sich die goldene Kriegerin dazu aufzustehen. Mit knurrendem Magen schob sie sich aus dem Kriegerbau und schüttelte sich in der mittlerweile sengend heißen Sonne energisch. Mit einigen schnellen Zügen ihrer Zunge glättete sie ihr zerzaustes Brustfell, dann musterte sie mit zusammengekniffenen Augen das Lager.

Dem Anschein nach war sie nicht zu einer Patrouille eingeteilt worden, sonst hätte sie sicherlich irgendjemand geweckt. Abermals meldete sich ihr Magen mit einem lauten Knurren zu Wort und die Kriegerin schaute sehnsüchtig zum Frischbeutehaufen, der aktuell nicht existent war. Die Kriegerin legte ihre Ohren an und seufzte kurz. Wollte sie wirklich mit Nesselpfote aufbrechen, um Landbeute zu jagen? Eher nicht. Vor allem nachdem gestern schon so erfolglos gewesen war. Vielleicht konnte sie den Schüler zu den Ältesten schicken. Blaubeerbauch könnte ihn vielleicht in irgendeiner Hinsicht belehren. Vielleicht würde ihr Schüler vor älteren Kriegern, die ihren Dienst bereits erbracht hatten, Respekt zeigen. Sie wusste das sie sich extrem unbeliebt machen würde, wenn sie den Kater jetzt schon weckte.

Es erstaunte sie wie sehr sie sich doch davon beeinflussen ließ ob sie ihr Schüler leiden konnte oder nicht, eigentlich sollte ihr das egal sein, aber das war es leider nicht. Löwenfeder schüttelte ihren Kopf und steuerte direkt auf den Schülerbau zu. Sie und ihr Schüler mussten keine Freunde werden, sie musste ihm nur alles beibringen, wenn er nicht lernen wollte, war das seine eigene Entscheidung, vielleicht würde er irgendwann verstehen, dass er für niemand anderen als sich selbst trainierte. Vor dem Schülerbau blieb sie stehen und entschied sich dagegen ihren Kopf ins Innere zu stecken, um alle wachzuschreien, draußen stehen bleiben würde den Zweck auch erfüllen.

Nesselpfote es ist Zeit aufzustehen! Die Nester der Ältesten erneuern sich nicht von alleine.“, rief sie so laut, dass man sie im Inneren des Schülerbaus nicht überhören konnte. “Melde dich bei mir, sobald du alle Aufgaben erfüllt hast.“, fügte sie noch hinzu und trottete dann wieder vor den Kriegerbau zurück.

ANSPRECHBAR

Tldr.: Ist immer noch enttäuscht, dass das Training mit Nesselpfote so schlecht läuft, überlegt kurz wie sie das Training heute gestaltet. Beschließt Nesselpfote zum Ältestendienst einzuteilen, setzt sich dann wieder vor den Kriegerbau.

Erwähnt: Nesselpfote, Sprenkelpfote, Blaubeerbauch
Angesprochen: Nesselpfote
©G2 Euphie




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 35 Lzwe10FlussClan-Lager - Seite 35 Morgen10FlussClan-Lager - Seite 35 Lilie10FlussClan-Lager - Seite 35 Viper10FlussClan-Lager - Seite 35 Rost10





FlussClan-Lager - Seite 35 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Xayah
Moderator
Xayah

Avatar von : didy_chu
Anzahl der Beiträge : 1775
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptyFr 06 Aug 2021, 19:45






FlussClan | Krieger | #025 | *Toyhouse*
Es war nicht so, dass er unbedingt aufstehen wollte. Die Wärme an seiner Seite war willkommen und er hatte auch nichts dagegen mal einen Tag lang nichts zu tun. Wirklich nicht. Aber so wie die Fakten gerade standen und wie das Clanleben sich wohl in den nächsten Monden entwickeln würde, durfte er es sich eigentlich nicht erlauben auf der faulen Haut liegenzubleiben, während er auch genauso gut für Nahrung sorgen konnte. Vorsichtig streckte er seine Glieder, riss das Maul zu einem gewaltigen Gähnen auf und schüttelte dann den Kopf, bevor seine Augen, die von Binsenflut fanden. „Ich glaube nicht, dass Hirschfänger vor der Großen Versammlung noch Patrouillen einteilen wird.“ Miaute er leise, um niemanden um sich herum zu stören und zuckte unruhig mit den Ohren. „Außerdem sind die anderen Jagdgruppen noch unterwegs, fürchte ich. Das ist wahrscheinlich kein gutes Zeichen.“ Resigniert, aber motiviert etwas zu tun, um seinem Clan zu helfen.

Und, dass es nun seine Freundin war, die sich kleiner redete als sie wirklich war stimmte ihn sichtbar unzufrieden. „Ich werde erstmal die Jagd auf Landbeute trainieren müssen, bevor ich wirklich nützlich bin. Vielleicht kannst du dir bei Gelegenheit mein Jagdkauern nochmal anschauen.“ Natürlich wusste Pantherfeuer in der Theorie wie man an Land jagte, eigentlich lernte man das bei der Ausbildung zum Krieger, aber die meisten von ihnen nutzten dieses Wissen nie wieder, da der Fluss normalerweise immer genug Nahrung für sie bereithielt. Komplett bewusst versuchte er Binsenflut in seine Pläne mit einzubeziehen. Das tat er immer, ganz von allein und ohne groß darüber nachdenken zu müssen. Immerhin hatte er sie gut genug, um mittlerweile erraten zu können was in ihrem Kopf vor sich ging – zumindest einen Großteil der Zeit. Und er wollte nicht, dass sie sich unwichtig oder nutzlos fühlte. Denn das war sie nicht. Nur, weil nicht jede Katze denselben Beitrag im Clanleben leisten konnte minderte dies nicht den Wert des Kriegers. Jeder hatte andere Stärken, die er für die Gemeinschaft nutzen konnte und das schien Binsenflut manchmal zu vergessen – oder einfach zu verdrängen.

Obwohl ihm nicht danach war, kaum hatte seine Freundin sich auf ihrem Platz aufgesetzt stand auf Pantherfeuer auf und streckte sich erneut. Mit fahrigen Bewegungen leckte er seinen Pelz sauber, schüttelte sich einen Moosball von der Schulter und streckte seinen Rücken durch. Kurz schaute er zur Seite, nickte ernst und schenkte der gemusterten Kriegerin anschließend ein subtiles Lächeln. „Bereit, wenn du es bist.“ Immer noch hielt der Kater seine Stimme gesenkt, versuchte niemanden zu wecken und stieg halb über Morgenblüte, als er versuchte den Bau zu verlassen und den Lagerplatz zu betreten. Kurz vor ihm fand er Löwenfeder vor und lächelte ihr zur Begrüßung einen Augenblick zu, bevor er ihr hinterherschaute, während sie sich auf den Weg zum Schülerbau machte.

„Okay. Was machen wir jetzt?“ Fragte er leise, während ihm die Sonne auf den Pelz schien. Das Wetter war toll, nichts ließ auch nur erahnen, dass sie mitten in einer waschechten Krise steckten und noch immer fühlte sich der Gedanke daran, dann Katzen verhungern könnten surreal für den dunklen Kater an, doch mit den richtigen Katzen an seiner Seite würden sie das überstehen, da war er sich vollkommen sicher.

"Remember. We are blood. Never stop flowing. Keep moving."
Erwähnt: Binsenflut, Morgenblüte, Löwenfeder
Angesprochen: Binsenflut

Tldr:  Steht auf und macht sich auf den Weg auf den Lagerplatz. Grüßt Löwenfeder und überlegt was sie machen sollen.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

thank you for the last three years...

...my perfect trust in you, iwa-chan

postingplan|relations|toyhouse
Nach oben Nach unten
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Denki :3
Anzahl der Beiträge : 3891
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptySo 08 Aug 2021, 18:18


♠ Jubelstern ♠
»[#157] FlussClan Anführerin«

Inzwischen prallte die Wärme der Sonne ungehindert in das Lager nahe des Flusses, während Jubelstern soeben ihre Wäsche beendet hatte. Es war ein recht ruhiger Tag, schließlich war es ziemlich heiß und sie konnte gut verstehen, wenn der ein oder andere Krieger das Training auf den Abend verschieben würde. Es würde nicht mehr lange dauern, da würde der Mond bereits den Weg am Himmelszeit hinauf steigen und somit den Beginn der Nacht ankündigen. Diese Nacht war jedoch etwas besonderes, schließlich stand der Mond mit seiner ganzen Kraft am Himmel und würde ihnen somit den Weg zur Großen Versammlung erleichtern. Jubelsterns Gedanken kreisten bereits seit der schlechten Nachricht über Wespenpfote um den heutigen Abend. Ihr Problem mit den Zweibeinern und auch die Verschmutzung des Flusses könnte den anderen Clans eventuell aufgefallen sein, doch hoffentlich sahen sie darin keinen all zu großen Vorteil. Ob die anderen Clans wahrnehmen würden, wie sehr ihr Clan gerade um jedes Beutestück kämpfen musste, trotz das diese Jahreszeit als so fruchtbar galt? Kurz leckte sich die Graue über ihre Flanke. Zwar spürte sie bereits leicht ihre Rippen unter ihrem weichen Pelz, doch sie hoffte inständig, dass es den anderen Katzen nicht auffallen würde. Mit einem angestrengten Schnaufen erhob sie sich von dem trockenen Boden, es gab noch einige Dinge zu erledigen, bevor sie heute Nacht aufbrechen würde. Im Laufe des frühen Abends  musste sie ihrem Clan mitteilen, wer sie und Hirschfänger begleiten würde. Sie wusste, dass es besonders für die Schüler eine spannende Situation war und sie freute sich jedesmal, wenn sie in ihre strahlenden Gesichter blickte und die Aufregung darin erkannte.
Kurz schüttelte sie sich um den Staub aus ihrem Pelz zu verbannen, bevor sie hinüber zum Heilerbau sah und beschloss ihrem Sohn einen kurzen Besuch abzustatten.
Kauzflug, hast du einen Moment?“ Fragte sie und streckte kurz ihren Kopf in den Bau. Natürlich wollte sie sich eigentlich nur bei ihm erkundigen wie es ihm ging, schließlich war er nun seit einiger Zeit alleiniger Heiler des Clans und aktuell war ziemlich viel los.

♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Sometimes you gotta lose to win again."
FlussClan-Lager - Seite 35 1304f210


Walnut by Waldlicht o3o; Zitat: „SYGL“-Cro, Shindy


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko

Avatar von : dailyhappiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4298
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptyMo 09 Aug 2021, 11:31



Nesselpfote

FlussClan Schüler | 023 | Steckbrief
Die Hitze des Tages hatte sich bereits im gesamten Lager ausgebreitet und so war er bereits wach gewesen, als er Löwenfeders nervige Stimme vernahm. Der junge Kater hatte gehofft, den Nachmittag überbrücken zu können und sich erst nützlich machen zu müssen, wenn die Sonne sich dem Untergang zuneigte, weshalb er still an Sprenkelpfotes Seite liegengeblieben war. Auch wenn er der Nähe zu seinem Baugefährten als solche nicht mehr ganz so schrecklich fand, so war Nesselpfote dennoch weggerückt, um der Wärme zu entfliehen, die von dem kleinen Körper ausgestrahlt wurde.
Sein grüner Blick ruhte auf den Schüler und für einen kurzen Moment spielte er mit dem Gedanken, ihn zu wecken, entschied sich jedoch rasch entgegen. Obgleich er seine Aufgabe als mühselig betrachtete, sah er keinen Grund, Sprenkelpfote dafür aus dem Schlaf zu reißen. Er würde schon früh genug seinem eigenen Training nachgehen müssen und so hatte Nesselpfote wenigstens noch ein wenig Ruhe vor dem Kleineren. Auch wenn seine Anwesenheit ihn nicht wirklich störte.

Mit einem Seufzen beendete er seine Fellpflege, ehe sich der Getigerte in einem gemächlichen Schritt in Richtung des Ältestenbau aufmachte, vor dem sowohl Blaubeerbauch als auch Fliederherz ihren Sonnenhoch verbrachten. »Morgen. Ich bin hier, um eure Nester zu erneuern.« Verhalten nickte Nesselpfote den beiden zur Begrüßung zu, ohne sie in ihrem Gespräch weiter stören zu wollen - den Fetzen nach zu urteilen, ging es unter anderem um Schüler? Nicht, dass es ihn groß zu interessieren hatte.
»Entschuldigt mich«, miaute er höflich, bevor er lustlos an den Ältesten vorbeilief, um in den Bau einzutreten und das vertrocknete, unbrauchbare Material aufzusammeln. Es war an sich keine allzu anstrengende Aufgabe, doch die Hitze sowie der Hunger, der seit dem Vorabend nur noch schlimmer geworden war, halfen seiner Motivation nicht besonders.
Unzufrieden hatte Nesselpfote feststellen müssen, dass ein einzelner Gang nicht reichen würde, um alles hinauszutragen. Vorsichtig schob er sich mit der ersten Ladung wieder ins Freie und aus dem Lager hinaus, wo er das Zeug hinter den nächstbesten Busch warf. Bevor er mit neuem Material zurückkehrte, nahm der Kater noch einen kurzen Umweg, um etwas zu trinken. Wenn ich schon hier bin... Sein Blick fiel auf das Moos in seiner Nähe, welches er kurz in den Fluss tränkte - war der Wasserstand zum Vortag weiter gesunken? - und schließlich zurück in das Lager kehrte, wo er die nassen Bälle vor den Ältesten fallenließ und das Prozedere wiederholte, bis beide Nester auf Vorderkatze gebracht wurden. Es erinnerte ihn daran, dass Sprenkelpfote und er auf dem unangenehmen Boden geschlafen hatten, weil sie nicht mehr dazugekommen waren, sich einzurichten. (Und weil sie auf drei andere Kätzinnen gewartet hatten. Jedenfalls er.)

Als Nesselpfote endlich fertig war, blieb er noch ein letztes Mal kurz vor Fliederherz und Blaubeerbauch stehen. »Braucht ihr noch etwas?«, fragte er nicht unfreundlich, aber auch nicht wirklich euphorisch.

» Just shut up if you don't have anything useful to say. «

Erwähnt » Löwenfeder, Sprenkelpfote, seine Schwestern (id.)
Angesprochen » Blaubeerbauch, Fliederherz

Tldr: Wacht auf und wechselt die Nester der Ältesten, bringt ihnen gleichzeitig etwas Wasser. Fragt am Ende, ob sie noch etwas bräuchten, bevor er zurück zu Löwenfeder geht.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Binsenflut von Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 4426
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptyMo 09 Aug 2021, 16:10


A
pfelfleck

FlussClan | Kriegerin | #014

”Loyalty and trust have to be earned first.”

Fürsorglich schnüffelte die weiße Kriegerin an Scherbenherz herum. Es roch leicht nach Blut und der Schweiß stand noch im Pelz ihrer Freundin, aber ansonsten schien es zu gehen. “Diese Zweibeiner”, fauchte sie leise und nahm etwas mehr Gewicht von Scherbenherz auf ihre Schulter. “Natürlich, ich bringe dich zu deinem Nest und du kannst dich hinlegen. Dann ist noch genug Zeit zum Reden.” Sie begleitete die junge Kriegerin bis hin zum Kriegerbau, schlüpfte hinein und scharrte etwas Moos zusammen, wo Scherbenherz normalerweise lag. Sie wollte, dass alles möglichst weich und gut war, dann begleitete sie die andere zum Nest. “So, mach es dir bequem. Was ist denn alles passiert?”
Apfelfleck wollte sich gar nicht ausmalen, was wirklich geschehen war: Schließlich war die Patrouille in höchstem Tempo wieder eingetrudelt, waren teilweise verletzt und mussten verarztet werden. Da war doch sicherlich einiges passiert und sie wollte unbedingt wissen, ob es neue Informationen gab. Ihre blauen Augen wanderten über Scherbenherz’ Körper und ihr Blick wurde weich. “Was genau haben sie euch angetan?” Ihr Herz schmerzte bei dem Anblick ihrer Schwester im Geiste und sie strich mit der Zunge liebevoll über ihre Stirn.

Erwähnt: Scherbenherz
Angesprochen: Scherbenherz
Standort: FC-Kriegerbau
Sonstiges: Sorry dass er so kurz und eher fragwürdig ist, was Besseres krieg ich gerade nicht zustande, Fin. ;-;
Zusammenfassung: Begleitet Scherbe zum Kriegerbau und spricht mit ihr.

”I know where they lie for me, do you?”


reden | denken | handeln | Katzen





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Even though I always know the morning will come
I want to stay in your sky like a star
- Still with you




Relations | Posting-Liste | Schreibshop (Closed) | Toyhouse



Nach oben Nach unten
Salbeiduft
Knuddelwuddel Sammelfreak
Salbeiduft

Avatar von : Viofey (deviantart)
Anzahl der Beiträge : 6011
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 29

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptyDi 10 Aug 2021, 22:34




Malachitpfote

Die Inspiration beginnt, wenn wir genug wissen, um nichts zu verstehen.

Er schaute zu seinem Mentor auf, auch wenn er nicht danach ausschaute und die vergangenen Augenblicke in seinem inneren hingen, nickte er auf dessen frage. "Ja alles gut, ich bin bereit." Er musste sich auf dass hier uns jetzt konzentrieren, er musste der Realität ins Auge schauen, er hatte Mist gebaut und war Mäusehirnig gewesen, er hatte Nebelfängerin verletzt und er hatte es nicht besser gewusst. Doch nun musste er nach vorne blicken, sicherlich wollte die Kätzin nicht, dass der schwarze sein Training schleifen ließ.

Schwarzflut signalisierte dem Kater, dass sie nun losgehen würden, der junge Schüler nickte und folgte seinem Mentor mit schnellen Schritten, es würde sicherlich ein gutes Training werden und vielleicht würden sie ja auch etwas fangen können.

→ FlussClan - Sonnenfelsen







6 Monde

Schüler

FlussClan

#014



- Aufgeweckte
- etwas eingeschüchtert
- Link zum Aussehen!
- Simme (Kirito)!


Erwähnt » Schwarzflut, Nebelfängerin
Angesprochen » Schwarzflut
Code by Fearne



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 35 38561068_VmMEjD4Xqf2tdLD
Relations Toyhouse Deviantart

»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«
Nach oben Nach unten
Rakan
daddy owl
Rakan

Avatar von : littleparks.
Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptyDi 10 Aug 2021, 23:35




fliederherz

#003 / steckbrief / flussclan älteste
Zustimmend nickte Fliederherz. Auch, wenn sie es sich eigentlich verdient hätte, von nun an einfach nur noch in der Sonne zu dösen, sich nicht mit lästigen Aufgaben herumschlagen zu müssen, so würde sie doch auch mit anpacken, wenn es um das Wohl ihres Clans ging. Sicherlich würde sie sich dabei beschweren, vielleicht auch etwas meckern, aber nie und nimmer würde sie zusehen, wie ihre Clankameraden hungerten und sich abrackerten, während sie auf der faulen Haut lag.
“Luzernenpfote geht es gut. Ich glaube, sie hätte gerne, dass Jubelstern etwas mehr Zeit für ihr Training hätte? Aber als Anführerin hat man natürlich viel zu tun und Luzernenpfote ist eine sehr verständnisvolle junge Kätzin.” Ein gewisser Stolz schwang in der Stimme der Kätzin mit als sie sprach - schließlich ging es hier um ihre Enkelin.
Da Fliederherz sich den Regeln der Gesprächsführung bewusst war, wandte sie sich dann Blaubeerbauch mit interessiertem Gesichtsausdruck zu. “Und wie geht es deiner Familie? Ich habe gesehen, Pantherfeuer verbringt eine Menge Zeit mit Binsenflut. Können wir etwa bald mit Jungen rechnen?” Neugierig lehnte sie sich etwas näher zu ihrem Freund, spitzte dabei gespannt die Ohren. Sie war immer interessiert daran, mehr über die möglichen Pärchen innerhalb des Clans in Erfahrung zu bringen.
“Du hast absolut recht. Die ganzen Jungspunde sollten definitiv mehr Zeit mit ihren Familien verbringen. Ich glaube, viele von ihnen vergessen, dass wir ihnen auch noch so einiges beibringen könnten. Immerhin haben wir unserem Clan lange gedient.” Etwas angesäuert verzog Fliederherz das Gesicht - ihre Familie könnte sich wirklich ruhig öfter bei ihr Blicken lassen.
Ihr Blick hellte sich allerdings sogleich wieder auf als Nesselpfote zu ihnen trat. “Wo wir gerade von Schülern sprechen.” Sie zuckte leicht mit den Schnurrhaaren, warf Blaubeerbauch einen amüsierten Blick zu als der Schüler lustlos an ihnen vorbei trottete.

Fliederherz beobachte den Schüler genauestens bei seinen Aufgaben - schließlich musste alles seine Richtigkeit haben und sie wollte keineswegs in einem feuchten Nest schlafen müssen - nickte dann zufrieden, als dieser sogar ein paar Büschel Moos vor ihnen ablegte, die er mit Wasser getränkt hatte. Ein vielversprechendes Zeichen.
“Ach Nesselpfote”, seufzte die Älteste als der Schüler schließlich vor ihnen zum Stehen kam, bedeutete ihm mit einem Schweifschnippen, sich zu ihnen zu gesellen. “Setz dich zu uns und erzähl uns doch ein bisschen was. Haben du und deine Schwestern Spaß an eurer Ausbildung?”

» lost in your current like a priceless wine. «

Erwähnt: Blaubeerbauch, Jubelstern, Luzernenpfote, Nesselpfote, Pantherfeuer, Binsenflut
Angesprochen: Blaubeerbauch, Nesselpfote
TL;DR
Unterhält sich mit Blaubeerbauch vor dem Ältestenbau und ist eine typische Oma.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You make it difficult to not overthink
And when I'm with you I turn all shades of pink



› oops, my bad. ‹
relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
Cavery
Moderator
Cavery

Avatar von : Denki :3
Anzahl der Beiträge : 3891
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 82

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptyDo 12 Aug 2021, 19:59

[Achtung: Bitte erst nach Jubelstern an der GV ankommen, dies wird erst ab Mondaufgang passieren, musste den Post nur Urlaubsbedingt so machen :D]


♠ Jubelstern ♠
»[#158] FlussClan Anführerin«

Ihre graue Schweifspitze zuckte beunruhigt, als sie ihren Kopf wieder aus dem Heilerbau hinauszog und sich umsah. Der Heiler schien sehr beschäftigt, doch Jubelstern hoffte dennoch, dass ihr Sohn es mit auf die Große Versammlung schaffen würde - auch wenn das nicht der Grund ihres Gesuches gewesen war. Die Sonne ließ ihr warmes, rötliches Licht ins Lager scheinen und tauchte die gesamte Umgebung in warme, rote Flammen. Zugegebenermaßen war es der Grauen eigentlich viel zu warm, dennoch war dieser Anblick doch immer wieder sehr schön. Kurz schwelgte sie in Erinnerungen und ließ sich von den rötlichen, im Sonnenlicht  tanzenden Schilfhalmen ablenken, bis sie wieder zu sich fand. Es war an der Zeit, dass sie die Katzen auswählte, die sie und Hirschfänger auf die Patrouille begleiten würden. Dieses mal hatte sie eher wenige Schüler ausgewählt, schließlich gab es zurzeit einige Schwierigkeiten mit Beute und je mehr Schüler dabei waren, desto höher war das Risiko, dass sie sich bei den fremden Katzen verplapperten.
Mühlos bewegte sich die Anführerin zu ihrem Posten hinüber, sah einen Moment über die Kuhle, bevor sie dann ihre Stimme erhob um den Clan zu versammeln.

„Alle Katzen, die alt genug sind, um Beute zu machen, mögen sich nun zu einem Clantreffen versammeln.“ Kraftvoll schallte ihre Stimme durch das Lager, wobei jemand, der Jubelstern sehr gut kannte, wohl auch einen Hauch Erschöpfung wahrnehmen konnte.
„Wie ihr wisst findet diese Nacht wieder die Große Versammlung statt. Aus diesem Grund habe ich eine Pfote voll Katzen ausgewählt, die mich und Hirschfänger begleiten. Dabei sind Fetzenpfote und Malachitpfote, Rotfarn, Binsenflut, Blaubeerbauch, Sonnenflamme, Kleeblüte, Pantherfeuer und Reiherkralle .“ Sie wartete einen Moment, bis die Unruhe verschwunden war. „Bitte sammelt euch gleich am Ausgang, damit wir pünktlich aufbrechen können.“ Fügte sie hinzu und suchte besonders Fetzenpfote umd Malachitpfote mit ihrem Blick um ihnen die Dringlichkeit in diesem Moment zu vermitteln. Dann nickte sie abschließend und miaute „Damit ist die Versammlung beendet.“ Kurz streckte sie ihre Beine elegant von ihrem Körper ab, bevor sie sich auch schon am Lagerausgang einfand und dort auf den Rest der Katzen zu warten, bevor sie sich mit geschmeidigen Bewegungen in Gang setzte.

g.t.: Baumgeviert

♠»Gesprochenes | Erwähnt | Gedachtes«♠



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

“Sometimes you gotta lose to win again."
FlussClan-Lager - Seite 35 1304f210


Walnut by Waldlicht o3o; Zitat: „SYGL“-Cro, Shindy


*Danke* an alle mega Künstler! <3
Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline

Anzahl der Beiträge : 1500
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptyDo 12 Aug 2021, 21:19

Kauzflug


Völlig entrüstet hörte ich Morgenblüte zu während sie über die Geschehnisse bei der Suche von Wespenpfote berichtete. 
Hoffentlich trug Splittermond nicht einen allzu großen Schock von der Tragödie davon, dachte ich entsetzt. Aber wie kommen Zweibeiner plötzlich auf die Idee uns anzugreifen?
Meinen Erfahrungen nach wollte man nicht unbedingt von ihnen entdeckt werden, doch waren die meisten glücklicherweise doch recht desinteressiert oder nicht motiviert genug einer Katze im Wald hinterherzujagen.
Aber das? 
Das hörte sich an wie eine koordinierte Attacke von einem anderen Clan. Aber was wollen sie von uns? 
Nachdenklich schnaubte ich in die restlichen Spinnweben, die ich soeben wieder zusammenfaltete. Es geht hier doch nicht um Territorium wenn sie einen von uns entführen. 
"Danke, Kauzflug, ich werde mich nun wohl etwas ausruhen."
Die Stimme der freundlichen Kätzin riss mich aus meinen Gedanken und als sie aus dem Bau humpelte miaute ich noch, Selbstverständlich. Danke für deine Auskunft! Und wenn du etwas brauchst, melde dich einfach!
Niedergeschlagen wandte ich mich den Katzen in meinem Bau um. Meine Augenlider waren schwer und von Schlaf konnte ich höchstens träumen. Oh, träumen wäre jetzt sehr schön...
Doch die brutale Realität der toten Kätzin in meinem Bau erinnerte mich daran, dass ich Jubelstern bereits Bescheid geben wollte. 
Aufgeregt schüttelte ich den Kopf um mein aufgestelltes Nackenfell wieder zu legen und marschierte zu dem scheinbar schlafenden Krallensturm der friedlich bei Nebelfängerin lag.
Irgendetwas stimmte nicht. Die ganze Zeit schon lieg mir etwas eigenartiges in der Kehle, aber ich konnte bei weitem nicht sagen was es war.
Doch ein Blick auf den starren Körper des erkrankten Kriegers lies mir die Erkenntnis wie einen Blitz in die Knochen fahren. Krallensturm ist auch gestorben!
In meinem Schock plumpste ich auf den Boden, erschlagen von der Realisierung meiner Gedanken. Er ist einfach in meiner Obhut gestorben! Ich war nicht bei ihm. 
In meinen ermüdeten, schlaffen Körper schlich sich eine Kraft, die es mir nicht erlaubte den Halt völlig zu verlieren. Panik.
Ich war panisch und erschöpft. Und unfassbar traurig. Was passiert hier nur?
Oh grundgütiger SternenClan, warum schickst du mir so viel Trauer?
Es bedarf sämtlicher meiner letzten Ressourcen um nicht an Ort und Stelle die Fassung zu verlieren und mich depressiv in mein Nest zu verkriechen.
Welch ein Heiler lässt seine Patienten einfach so sterben? Alleine.
Schniefend hievte ich mich auf und trottete zu dem Leichnam des Kriegers um seinen Tod sicher feststellen zu können. Überflüssig, wie mir auffiel, da die Totenstarre schon vor einiger Zeit eingesetzt zu haben schien.
Übelkeit schien mich zu übermannen, doch ich zwang sie hinunter. 
Es war eben erst ein Suchtrupp mit verletzten Katzen zurückgekommen, du warst sehr beschäftigt.
Doch wenig hielt meine Gedanken davon ab ihren eigenen chaotisch panischen Weg zu suchen.
Außer Jubelsterns Rufe.
"Alle Katzen die alt genug sind, um Beute zu machen, mögen sich zu einem Clantreffen versammeln!"
Mein Herz sank tiefer als es sowieso schon war.
Die Große Versammlung! Sie ist diese Nacht!
Ich trabte aus meinem Bau, wenig darauf bedacht nicht wie ein elendiges Stück Treibholz auszusehen, um Jubelstern noch vom Tod der zwei Clan-Gefährten zu berichten, doch da waren die ersten der Truppe bereits am Weg zum Baumgeviert, die letzten Zeichen ihres Aufbruchs der raschelnde Farn zum Lagereingang.
Gepeinigt saß ich am Eingang zum Heilerbau. Zur Leichenhalle, dachte ich zynisch. Es blieb mir nichts mehr als zu warten bis alle aufgebrochen waren und ihnen zu folgen.






Angesprochen: Morgenblüte
Erwähnt: Jubelstern, Krallensturm, Nebelfängerin, Wespenpfote, Splittermond
Ort: Im Heilerbau (Kräuterecke) ---> Heilerbau (Nestecke) ---> Eingang zum Heilerbau

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

But I needn't gossip. After all, it's rude to talk about
someone who's listening.


Kauzflug:   https://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Schon krank gemeldet?

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : brandy-snap deviantart
Anzahl der Beiträge : 1470
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptyFr 13 Aug 2021, 12:37




o Blaubeerbauch o

FlussClan | Ältester | männlich | #4


Aufmerksam hörte Blauberbauch Fliederherz zu und gab dann ein zustimmendes “mhm” von sich. Als Schüler des Anführers hatte man es nicht leicht und würde wohl öfter mit anderen Kreigern trainieren, als mit der eigenen Mentorin.
“Das ist sie in der Tat. Jubelstern hat sie sicher nicht ohne Grund als ihre Schülerin ausgewählt”, schnurrte er dann.
Als die Sprache nun auf seinen Enkel und dessen Freundin Binsenflut kam weitete Blaubeerbauch vor Überraschung die Augen.
“Junge?”, rief er aus und dachte dann einen Moment darüber nach. “Jetzt wo du es sagst, hast du schon recht”, gab er zu, “Sie verbringen wirklich sehr viel Zeit miteinander. Ich hätte nichts gegen ein paar Urenkel, obwohl das mir nicht gerade dazu verhilft, mich jünger zu fühlen.”
Er lachte gutmütig und während sein Blick durchs Lager wanderte, entdeckte er die beiden sogleich vor dem Kriegerbau. Auffällig unauffällig starrte er hinüber, bevor er sich wieder seiner Baugefährtin zuwandte.
“Du hast wirklich ein Auge für solche Dinge, Fliederherz!”
Während ihrem Gespräch war Nesselpfote zu ihnen getreten, um ihre Nester zu wechseln. Blaubeerbauch lächelte ihn erfreut an, nicht nur weil sein Nest langsam kratzig wurde, denn er freute sich viel mehr über die Tatsache, dass ein Schüler etwas Zeit für andere Aufgaben gefunden hatte.
Der Älteste schmunzelte gutmütig, belustigt über Fliederherz, die mit Argusaugen die gesamte Prozedur beobachtete. Als Nesselpfote mit Wasser getränktes Moos vor ihnen ablegte, nickte er jedoch dankbar. “Danke, sehr aufmerksam von dir”, miaute er.
Er warf schließlich selbst einen Blick auf die Nester fand daran jedoch nichts auszusetzen und sah stattdessen neugierig zu Nesselpfote, den Fliederherz gerade zu einem Gespräch eingeladen hatte.
Wie schön! Es ist sicher spannend für ihn, mal etwas anderes zu tun und mit anderen Katzen zu sprechen, dachte er sich erfreut. Vielleicht freut er sich auch über eine Geschichte.
Bevor er es sich jedoch richtig bequem machen konnte, um der Antwort des Schülers beizuwohnen, rief Jubelstern ein Clantreffen zusammen. Sie nannte die Katzen, die sie zum Baumgeviert begleiten würden und zu Blaubeerbauchs eigener Überraschung war er darunter.
“Oh, so wie es aussieht muss ich gleich weiter”, murmelte er und stupste Fliederherz freundschaftlich an. “Immerhin erfährt einer von uns die aktuellsten Neuigkeiten aus erster Pfote. Bis später!”
Dann warf er Nesselpfote noch einen aufmunternden Blick zu.
“Lass dich von ihr nicht ärgern”, miaute er mit einem Zwinkern und schritt dann gemächlich auf den Lagerausgang zu. Niemand würde wohl von ihm Eile erwarten, denn es war nicht sein Charakter und auch nicht seinem Alter entsprechend. Aber es machte ihm auch nichts aus, wenn der restliche Clan voraus lief. Schließlich kannte er den Weg.


Erwähnt: Luzernenpfote, Jubelstern
Angesprochen: Fliederherz, Nesselpfote
Ort: FC Lager -> Baumgeviert


Zusammenfassung: Ist überrascht über Flieders Andeutungen zu Panther und Binse. Freut sich über Nessels Aufmerksamkeit und bricht dann (langsam) zum Baumgeviert auf.

Code by Moony, angepasst Esme

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by Sangonomiya Kokomi


Zuletzt von Stein am So 15 Aug 2021, 19:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Binsenflut von Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 4426
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptySa 14 Aug 2021, 02:10


B
insenflut

FlussClan | Kriegerin | #024

”I'm not good with people
and I don't want to interact with them.”

Brummend kommentierte die gescheckte Kätzin, was Pantherfeuer so von sich gab. Er hatte ja Recht: für die Jagd war es vor der Großen Versammlung zu spät und sicherlich waren noch welche unterwegs. Dennoch war es schwierig für sie, den Fakt zu akzeptieren, dass sie in diesen Zeiten noch nutzloser war als sonst. Hungrig meldete sich ihr Magen zu Wort, doch sie leckte sich nur unbeteiligt das Maul, als hätte sie gerade erst ein Stück saftigen Fisch gefressen und ließ ihre gelben Augen durch das Lager wandern. Dass Pantherfeuer vorgeschlagen hatte, mit ihr noch einmal das Jagen der Landbeute zu Lernen und zu vertiefen, stimmte sie eher weniger freudig. Obwohl sie schätzte, dass er ihre Unzulänglichkeit als Kriegerin auszugleichen versuchte, würde ein wenig kauern üben sicherlich keine bessere Jägerin aus ihr machen. Dennoch sagte sie kurz “okay”, beließ es aber dabei. Wann sie tatsächlich dazu kommen würden, gemeinsam auf Jagd(training) zu gehen, das stand in den Sternen. Lieber wäre es ihr, alleine los zu ziehen, um sich die Peinlichkeit zu ersparen, vor anderen jagen zu müssen - selbst wenn es nur Pantherfeuer war. Das musste nun wirklich nicht sein.
Jetzt, wo sie jedoch endgültig geistig im Lager angekommen war und die sanfte Bestätigung des Katers über ihren Rücken wusch, fühlte sie sich zumindest etwas besser. Es tat gut, die Erinnerung zu bekommen, dass er hinter ihr stand, auch wenn das Gesagte völlig harmlos erschien. Es waren vertraute Worte, die sich um sie legten wie weiches Moos und die die kommende Nacht schon weniger schwierig erscheinen ließen, weniger düster, weniger beängstigend. Er nahm in jeder Form Rücksicht auf sie und Binsenflut wusste, sie konnte sich auf darauf verlassen, dass er jederzeit bereit war, ihr zu folgen, wenn sie das wollte. Die fast schon geflüsterte Frage schien das nur zu bestätigen: er würde das tun, was sie für richtig hielt. Sie hatte ebenfalls keine Zweifel daran, dass er sie allein lassen würde, wenn sie das von ihm verlangte. Etwas atemlos sah sie ihn an, denn einen Plan hatte sie nun nicht explizit gehabt, aber sie wollte sein bedingungsloses Vertrauen nicht mit Unwissenheit missbrauchen.
Trotz all der Fähigkeit, taktisch zu denken und sich neue Dinge einfallen zu lassen, war Verantwortung nicht unbedingt etwas, was sie gerne trug. Glücklicherweise wurde ihr die Entscheidung im nächsten Moment abgenommen, als Jubelstern die Aufmerksamkeit des Clans auf sich zog. Sie wirkte groß und mächtig auf ihrem angestammten Platz - ganz anders, als sie jemals in ihrem Leben wohl ausgesehen hatte. Binsenflut bangte es davor, ihren Namen aus dem Maul der Anführerin zu hören und fast unmerklich zuckte sie zusammen, als ihre Befürchtung wahr wurde. Eine Nacht auf der Großen Versammlung bedeutete für sie Interaktion mit anderen Katzen, Schlaflosigkeit und die Unfähigkeit, richtig zu denken, zu sehen, zu hören. Meist war es zum Anfang laut und chaotisch, die Luft heizte sich auf mit all den vielen Katzen um sie herum und die Stimmen, das Lachen und die lauten Unterhaltungen klingelten in ihren Ohren. Schon jetzt konnte sie fast sehen, wie sie sich in den äußersten Winkel des Baumgevierts zurückziehen wollte, ohne in der Lage dazu zu sein. Binsenflut seufzte leise. Nein, es würde für sie keine angenehme Nacht werden.
Scheinbar unbeteiligt schüttelte sie jedoch ihren Pelz und ließ ihre Pfoten wie von selbst einen Weg zum Lagerausgang finden, darauf hoffend, dass Pantherfeuer ihr einfach folgen würde und sie wortlos verstand. Sie brauchte seinen warmen Pelz an ihrem - trotz der sengenden Hitze und der Blicke, die sie vermutlich kassieren würden. Dennoch waren ihre Schritte lethargisch und schwer, sodass sie das Gefühl hatte, kaum von der Stelle zu kommen. Dabei landete sie plötzlich neben Blaubeerbauch, dessen beruhigender Duft in ihre Nase stieg. Sie fühlte sich mit ihm wohl oder zumindest akzeptiert, also passte sie sich seinem Tempo an, sagte aber nichts. Fast schon automatisch fiel sie in einen Gleichschritt mit dem Ältesten, der wie Pantherfeuer schon fast wie ein Teil ihrer eigenen Familie war. Zumindest empfand sie das so. Es war für sie kein Geheimnis, wie schwer die Verbindung des grauen Katers zu seinen Eltern gewesen war und dass er sich mehr an Blaubeerbauch, Schilfkralle und sie gewandt hatte. Naja, der alte Kater war wohl auch der einzige echte Teil Blutsfamilie, der Pantherfeuer noch blieb. Trotzdem war die Verbindung zwischen den Beiden etwas besonderes, wie Binsenflut dachte. Etwas missmutig starrte sie nach vorne, ließ aber ihren Körper seine Arbeit machen. Er führte sie mit gekonnten Schritten durch das Territorium hin zu ihrem Zufluchtsort, der ihr bei einer Großen Versammlung eher vorkam wie ein riesiger Schlachtplatz. Ihr war es viel lieber, wenn sie dort nur eine gewisse SchattenClan-Katze begegneten oder wenn sie Kauzruf und Pantherfeuer beim Training zusehen konnte. Heute jedoch wollte sie liebend gern einfach nur wieder gehen.

-> Baumgeviert

Erwähnt: Pantherfeuer, Jubelstern, Schilfkralle, Blaubeerbauch, Kauzruf
Angesprochen: Pantherfeuer
Standort: FC-Lager -> Baumgeviert
Sonstiges: --
Zusammenfassung: Lässt sich das Gespräch mit Pantherfeuer durch den Kopf gehen und ist eher weniger begeistert darüber, dass sie auf die GV mitgehen soll. Folgt trotzdem widerwillig und gliedert sich dabei bei Blaubeerbauch ein, um neben ihm zu laufen.

”And yet,
I'm very concerned about what others think about me.”


reden | denken | handeln | Katzen | Lineart





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Even though I always know the morning will come
I want to stay in your sky like a star
- Still with you




Relations | Posting-Liste | Schreibshop (Closed) | Toyhouse



Nach oben Nach unten
Xayah
Moderator
Xayah

Avatar von : didy_chu
Anzahl der Beiträge : 1775
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptySo 15 Aug 2021, 04:08






FlussClan | Krieger | #026 | *Toyhouse*
Mit den Gedanken war der dunkle Kater noch immer bei der fehlenden Beute des FlussClans und bei der damit kommenden Zeit. Sein Magen knurrte und er war sich sicher, dass einige von ihnen schon etwas abgenommen hatten. Gerade er selbst – da er noch mehr zurücksteckte, als wahrscheinlich nötig war – fühlte sich, als würde seine – sonst eher athletische Figur – etwas mager aussehen. Doch auch an Binsenflut erkannte er langsam aber sicher, dass ihr Körper sich aufgrund der Umstände veränderte. Nur langsam und unauffällig, doch da seine Freundin schon immer zu den schlankeren Katzen gezählt hatte und er sie besser kannte als irgendjemanden sonst fiel es ihm natürlich auch bei der kleinsten Abweichung auf. Seufzend schüttelte er den Kopf. Es belastete ihn, dass er im Lager verharren und auf eine Anweisung seiner Anführerin warten sollte. Natürlich verstand und respektierte er die Befehle von Jubelstern, doch juckte es ihn in den Pfoten selbst auch etwas zu tun. Wie Schilfkralle zum Beispiel. Ob er bereits etwas gefangen hatte? Wie es wohl mit seiner Patrouille aussah?

Nachdenklich senkte Pantherfeuer den Blick, lächelte dann aber tapfer. Jetzt Trübsal zu blasen, in einer Nacht des Vollmondes würde es für sie alle nicht erträglicher machen. Und vielleicht durfte er ja auch mit auf die Große Versammlung. Dann konnte er sich auf dem Rückweg sicherlich noch einmal auf den Weg machen, um etwas Beute für den Clan aufzutreiben. Trotzdem meinte er sein Angebot gegenüber Binsenflut ernst. Sie vergaß manchmal welches Talent sie hatte, nur weil sie es meist nicht offensiv einsetzen konnte, war ihr Wissen und ihr Taktikverständnis doch ein großer Beitrag zum Clangeschehen. Zumindest sah er das so. Geduldig blieb er sitzen, putzte sich beinahe unbeteiligt den Pelz und lauschte trotzdem auf eine eventuelle Antwort der gemusterten Kriegerin. Diese blieb zwar aus, doch wusste er, dass Binsenflut verstanden hatte, was eigentlich mit seinen Worten sagen wollte. Manchmal fiel es ihm schwer die richtigen Worte zu finden, oft klang er harscher oder provokanter als beabsichtigt und so war er gut darin sich innerhalb kürzester Zeit bereits einen schlechten Ruf anzueignen. Er meinte es zwar meist gut, doch manchmal wollten seine Worte einfach nicht richtig bei seinen Gesprächspartnern ankommen.

Das Problem kannte er mit seiner besten Freundin nicht. Sie schien immer genau zu wissen was er sagen wollte, egal wie unbeholfen er sich ausdrückte. Und auch, wenn sie vielleicht jemand war, der sich davor scheute Verantwortung zu übernehmen, wusste er doch, dass sie ihn unterstützen würde. Er hatte nie ein Problem damit gehabt die Verantwortung über andere Katzen zu tragen, doch an manchen Tagen wurde es zu viel, zu anstrengend. Und dann war Binsenflut da und fing ihn auf. Bei dem Gedanken begann Pantherfeuer zu schmunzeln, bevor er sich zu seiner vollen Große aufrichtete. Gerade wollte er den Mund aufmachen, um etwas zu sagen, da hallte die Stimme seiner Anführerin über den Lagerplatz. Interessiert spitzte der Krieger die Ohren, behielt jedoch dabei Binsenflut im Blick. Er freute sich auf die Große Versammlung gegen zu können, doch wusste genauso gut, dass seine beste Freundin kein Freund von großen Katzenmassen war. Doch egal wie viel Rücksicht er auf die kleinere Kriegerin nahm, es gab Dinge, vor denen konnte sie nicht fliehen. Und die Große Versammlung war eine davon.

Aufmerksam beobachtete er die Reaktion der Gemusterten und sprang anschließend auf die Pfoten, um ihr zu folgen. Dabei spürte er bereits wie die Bewegungen ein wenig schwerfälliger ausfielen als gewohnt. Vielleicht bildete er sich das aber auch nur ein, weil er sich den Kopf über die aktuelle Situation im FlussClan zerbrach. Entschlossen schüttelte der dunkle Kater den Kopf, schloss mit zwei schnellen Sprüngen zu Binsenflut auf und strich an ihrer Seite entlang, bevor er sich zwischen sie und Blaubeerbauch drängt, um den Kater mit einem sanften Stupsen seiner Nase zu begrüßen. Er hatte zwar mitbekommen, dass Fetzenpfote sie ebenfalls begleiten würde, doch hielt er sich davon ab den Kopf zu drehen, um sich nach ihm umzusehen. Egal wie sehr er sich eine heile Familie wünschte. Dazu würde es wohl in nächster Zeit kommen. Aber er hatte Blauberbauch, Binsenflut und Schilfkralle. Mehr Katzen brachte er in seinem Leben nicht, um glücklich zu werden. „Es freut mich, dass du uns begleitest!“ Schnurrte Pantherfeuer mit einem weichen Ausdruck im Gesicht, während er sich für einige Herzschläge wieder fühlte wie ein Schüler. Ganz automatisch passte er sich dabei den Schritten seiner Begleiter an, obwohl er den Weg schon so oft gegangen war wie kaum eine andere Katze im Wald.

tbc. Baumgeviert (Neutrale Gebiete)

"Remember. We are blood. Never stop flowing. Keep moving."
Erwähnt: Binsenflut, Blaubeerbauch, Jubelstern, Fetzenpfote, Schilfkralle
Angesprochen: Blaubeerbauch

Tldr:  Denkt wieder viel zu viel nach, folgt Binsenflut und stellt sich zu ihr und Blaubeerbauch und folgt ihnen aus dem Lager heraus.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

thank you for the last three years...

...my perfect trust in you, iwa-chan

postingplan|relations|toyhouse
Nach oben Nach unten
Amumu
Anführer
Amumu

Avatar von : by me (Picrew)
Anzahl der Beiträge : 479
Anmeldedatum : 03.06.19
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptySo 15 Aug 2021, 18:36


Hirschfänger


FlussClan꧂Zweiter Anführer꧁Post #050

Hirschfänger blinzelte träge, als er feststellte, dass sich bereits langsam der Mond über den Horizont schob, und hob schließlich langsam seinen Kopf. Das leise Knurren seines Bauches versuchte der Kater zu ignorieren. Als er sich vor einer Weile wenigstens eine Kleinigkeit zu fressen hatte nehmen wollen, war der Frischbeutehaufen beinahe leer gewesen. Nicht unerwartet, aber wenn es dann soweit war, doch weitaus unangenehmer, als man sich zuerst eingestehen mochte. Stattdessen hatte er sich also einen schattigen Platz am Rande des Lagers gesucht und versucht wenigstens ein wenig Ruhe zu finden, bevor sie die Nacht zur Großen Versammlung aufbrechen würden. Er froh darum, obgleich er sich gewünscht hätte ausgeruhter zu sein.
Sei es drum. Als in diesem Moment endlich Jubelstern vortrat und die Katzen für die Versammlung verkündete, zögerte er keinen Moment, wie auch die unzähligen Male zuvor. Davon, auf der Reise zu viel Zeit zu vertrödeln, nur um am Ende als einer der letzten anzukommen, hielt er noch immer nichts.
Mit einem Hauch von Besorgnis ließ er seinen Blick über die anwesenden Katzen gleiten, während die Anführerin sprach. Der Beutemangel konnte an keinem von ihnen wirklich Spurlos vorüber gegangen sein. Auch an Jubelstern nicht, deren Erschöpfung in ihrer Stimme deutlich wahrzunehmen war. Sie machte sich noch immer Sorgen, tat Hirschfänger selbst ja auch, aber er wünschte sich doch, ihr irgendwie besser helfen zu können.
Mit einem Kopfschütteln versuchte er diesen Gedanken sogleich wieder zu verscheuchen, war es ihm doch nicht möglich alle ihre Probleme auf sich zu nehmen. Und doch ließ er ihn nicht los, seit die Zweibeiner aufgetaucht waren.
Etwas entschlossener streckte er seine Beine noch einmal, nur um sich dann zum Lagerausgang zu begeben, damit er, sobald sie denn aufbrachen, in Jubelsterns Nähe bleiben konnte.

tbc: Baumgeviert

RedenAndereDenken

Code by Kedavra


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Die Postliste

Bilder <3:
 



Zuletzt von Shoto am So 22 Aug 2021, 17:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Sonnenflamme
Anführer
Sonnenflamme

Anzahl der Beiträge : 461
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptySo 15 Aug 2021, 23:05

Sturmflut
FlussClan-Krieger    #035

<--- Sonnenfelsen

Mit der Beute im Maul kam ich beim Lager an und schlüpfte durch den Eingang. Sofort ging ich zum Frischbeutehaufen und wurde beim Anblick diesem wehmütig, denn es war kaum, bis gar keine, Beute vorhanden. Ich legte die kleine Wühlmaus ab, dachte mir, ich werde Jubelstern oder Hirschfänger berichten müssen, dass wir bei den Sonnenfelsen kaum auf Beute gestoßen sind. Währenddessen rief die Anführerin den Clan zusammen und gab bekannt, wer aller mit zur Großen Versammlung kommen wird, darunter auch mein Name. Also sah ich auf und so konnte ich sehen, wie unsere Anführerin zum Lagereingang lief und durch diesem verschwand, gefolgt von den anderen Katzen. Schnell wandte ich mich um und lief ihnen nach.

---> Baumgeviert

Erwähnt: Jubelstern, Hirschfänger & die Katzen, die zur Großen Versammlung gehen
Angesprochen: xxx
Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko

Avatar von : dailyhappiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4298
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 EmptyDo 19 Aug 2021, 17:59



Nesselpfote

FlussClan Schüler | 024 | Steckbrief
Er hatte während seiner Arbeit die Blicke der Ältesten auf sich gespürt - insbesondere Fliederherz' war ihm nicht entgegangen -, doch gekonnt hatte er sie ignoriert, in der Hoffnung, dass die beiden dann ihr Gespräch ohne Weiteres fortführen würden. Da er nicht wollte, dass man seiner Mutter nachsagte, man hätte ihm kein Benehmen beigebracht, hatte er sich zusammengerissen, um der Höflichkeitshalber noch einige Worte an Fliederherz und Blaubeerbauch zu verlieren - etwas, was der junge Kater ganz schnell zu bereuen wusste.
Fest presste Nesselpfote die Kiefer aufeinander, um sich einen bissigen Kommentar zu verkneifen, als die Älteste ihn dazu einlud, sich zu sich zu gesellen. Den Unmut konnte er jedoch nicht zu Gänze aus seinem Gesichtsausdruck verbannen und so blickte er Fliederherz äußerst unerfreut an. »Ist schon in Ordnung«, meinte er knapp angebunden, ehe er einen Seitenblick auf Löwenfeder warf, die unweit von ihnen verweilte. Spöttisch zuckten seine Schnurrhaare und etwas lauter fügte er in einem betont fröhlichen Tonfall hinzu, »Leider kann man sich seinen Mentoren ja nicht aussuchen und dann muss man eben mit dem leben, was man bekommt.«
Er hatte sich beim Sprechen nicht von Fliederherz abgewandt, hegte jedoch volle Absicht, Löwenfeder an seinem Kommentar teilhaben zu wollen.

Als Jubelstern die Versammlung einberief, drehte Nesselpfote sich kurz zu seiner Anführerin herum, nur um, ohne großartigen Gefühle zu zeigen, zur Kenntnis zu nehmen, dass er nicht an der Großen Versammlung teilnehmen würde. Tatsächlich war keiner der frischernannten Schüler ausgewählt worden, registrierte er. Es wäre zwar eine interessante Erfahrung gewesen, doch es lohnte sich nicht, in irgendeiner Weise enttäuscht darüber zu sein; schließlich würde er vermutlich so oder so irgendwann die Möglichkeit haben, seinen Clan zum Baumgeviert zu begleiten.
Zu seinem Leid würde Blaubeerbauch die Gruppe jedoch begleiten, was wiederum bedeutete, dass der Älteste ihn mit Fliederherz allein lassen würde. Fast schon lethargisch zuckte er mit den Ohren, um den Älteren zu verabschieden; es brannte ihn in den Pfoten, ihm zu folgen, nur um von der Kätzin wegzukommen. Wer wusste schon, wie lange sie ihn bei sich halten würde? Wobei die Alternative, seinen Tag - oder wohl eher Nacht - mit Löwenfeder zu verbringen, nun auch keine Begeisterung in ihm weckte.
»Ich würde mich dann auch einmal zurückziehen«, miaute Nesselpfote monoton an Fliederherz gewandt; es war sein Versuch, das Gespräch zu beenden, bevor ihr neue Themen einfielen.

» Just shut up if you don't have anything useful to say. «

Erwähnt » Löwenfeder, Blaubeerbauch
Angesprochen » Fliederherz

Tldr: Hat keine Lust auf ein Gespräch mit den Ältesten, nutzt jedoch die Gelegenheit, um gegen Löwenfeder zu feuern.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




FlussClan-Lager - Seite 35 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 35 Empty

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 35 von 37Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 34, 35, 36, 37  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: