Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Honignase
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Bis auf einige kleine Wölkchen ist der Himmel strahlend blau. Es ist so richtig heiß und die Sonne brennt vom Himmel. Bäume, Sträucher und Wiesen sind grün, aber wo es weniger Wasser gibt, mischen sich vermehrt einige vertrocknete Pflänzchen darunter. Beute gibt es aber dennoch genügend und die meisten Katzen sollten kaum Probleme haben, ihre hungrigen Mägen zu füllen oder ihre Jungen zu versorgen. Nur im Fluss gibt es keine Fische und auch die Landbeute im Territorium des FlussClans hat sich zurückgezogen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen für etwas Schatten. Das Unterholz ist dich genug, um sich bei der Jagd leicht darin verbergen zu können, jedoch können trockene Zweige für unerfahrene Katzen eine Schwierigkeit darstellen. Beute gibt es jedenfalls genug und eine geduldige Katze wird früher oder später eine zweite Chance bekommen.


FlussClan Territorium:
Der Wasserspiegel des Flusses steht niedriger als sonst und die Sonne hat das Wasser aufgewärmt, auch wenn die Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts weiterhin den Fluss verdrecken. Die Fische haben sich inzwischen vollständig zurückgezogen und nach Süden geschwommen. Auch die Landbeute ist verschwunden.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und der höheren Lage geht hier zumindest ein leichter Wind und es ist ein klein wenig kühler als in den Territorien der anderen Clans. Der Wind bietet zumindest eine kleine Abkühlung, auch wenn die meisten Katzen sich bei der Hitze wohl trotzdem nur ungern mehr als nötig in der Sonne aufhalten. Kaninchen gibt es nach wie vor genügend.


SchattenClan Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es warm und grün geworden. Reptilien und Frösche gibt es genügend. In den bewaldeten Gebieten ist bietet der Wald kühlenden Schatten. Auch hier wimmelt es von Beute und ein Jäger kann sich auf ein nettes Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Die Bäume hier tragen grüne Blätter, aber besonders weiter entfernt vom Fluss finden sich immer wieder auch trockene Sträucher. Im Schatten der Bäume ist das Unterholz grüner und überall ist das Zwitschern der Vögel zu hören. Ein erfahrener Jäger sollte kaum Probleme haben, Beute zu finden und zum Clan zurückzubringen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und spenden kühlenden Schatten für jede Katze, die sich in der Senke ausruhen möchte. Wenn das Baumgeviert verlassen ist, wimmelt es hier von Beute und in den Baumkronen zwitschern die Vögel.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es heiß und trocken, aufgrund der Steinbauten der Zweibeiner vielleicht sogar noch heißer. Zweibeiner und Hunde sind damit aber auch häufiger im Park und auf ihren Spaziergängen anzutreffen. Sie stellen wie ihre Monster eine Gefahr für die Katzen dar und machen die Futtersuche schwieriger. Wasser ist ebenfalls schwieriger zu finden, solange man nicht zum Strom läuft, wo der Wasserspiegel etwas niedriger ist als sonst.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es heiß geworden. In bewaldeten Gebieten bieten die Blätterdächer der Bäume einen kühlenden Schatten, während sich wohl kaum eine Katze gerne länger als nötig auf den offenen Flächen aufhalten möchte. Beute gibt es genügend und ab und zu ist auch mal ein abenteuerlustiges Hauskätzchen anzutreffen, das sich noch nicht im Schatten zusammengerollt hat.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme locken Hauskätzchen immer wieder in die Gärten ihrer Hausleute, auch wenn sich die meisten wohl lieber faul im Schatten zusammenrollen, um zu dösen, anstatt einen Schritt über den Gartenzaun hinaus zu machen. Aber hin und wieder entscheiden sie sich für einen kleinen Spaziergang.


 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
+31
RPG Storyteam
Acedia
Kirschpfote
Tahara
Nymeria
Sonnenflamme
Fuchspfote
Tsunamipfote
Waldlicht
Goldene Löwin
Motte200000
Krümel
Rakan
Salbeiduft
Denki
Löwenherz
Azure
Coraline
Raiden Shogun
Frostblatt
Thunder
Sandsturm
Stein
Athanasia
Amumu
Cavery
Athenodora
SPY Rain
Yae Miko
Xayah
Half Blood Princess
35 posters
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 35, 36, 37
AutorNachricht
Raiden Shogun
Admin im Ruhestand
Raiden Shogun

Avatar von : ZeonXeria on dA, Character "Raiden Shogun / Baal", Genshin Impact
Anzahl der Beiträge : 4959
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 EmptyMo 30 Aug 2021, 11:24




Spatzenpelz

There is no Clan in the forest so true or so brave...
FlussClan | KriegerPost #001

Wie lange geht das bereits?

Spatzenpelz saß am Rande des Lagerplatzes, sein dicker schwarzer Pelz verdeckte den immer dünner werdenden Körper des Katers, der die Hungersnot an diesem verspürte. Die eisblauen Augen des Kriegers waren hoch zum Silbervlies gerichtet, denn er betrachtete missmutig den Vollmond, der sein silbernes Licht über das Lager ergoss. Ob die Versammlung bereits begonnen hatte? Welche Lügen würde sich Jubelstern einfallen lassen, um den FlussClan weiterhin machtvoll darzustellen und weiterhin großartig auszusehen? Die Krallen des Katers bohrten sich in den Boden des Lagers, während er die Gestalt seiner Anführerin vor seinem inneren Auge wahrnahm.

Dem FlussClan geht es den Umständen entsprechend gut, auf unserem Territorium ist genug Beute, sodass wir gegen die Angriffe der Zwei- nein, sie würde nie zugeben, dass die Zweibeiner uns in irgendeiner Art und Weise im Griff haben... genug Beute. Die Zweibeiner stören unser Leben überhaupt nicht, der FlussClan ist weiterhin stark.

Spatzenpelz` Blick legte sich auf die Kinderstube.

Der FlussClan hat ein Junges und eh... bestimmt bald mehr. Wir wachsen und gedeihen, nicht wahr, Jubelstern?

Finster schnaubte der Kater und wandte den Blick wieder auf zum Vollmond. Er hatte seinen GeburtsClan noch nie so... erbärmlich gesehen. Zwar einige Tiefpunkte der Clangeschichte, doch nie in einem solchen Ausmaß, wie in dieser Blattgrüne. Allerdings war ein Aspekt so falsch wie immer.
Jubelstern.
Wann sie wohl auf die Jagd gehen würde? Als Junges hatte er gehört, dass sie im DonnerClan geboren war. War diese Hungersnot denn nicht die Bestimmung einer lausigen DonnerClan Katze? Landbeute jagen sollte ihr im Blut liegen.
Unzufrieden erhob sich der dunkle Kater und machte einige Schritte auf den Lagerausgang zu, warf einen Blick auf die Stelle im Lager, wo ansonsten der Frischbeutehaufen voller dicker Fische lag. Die Stelle war leer.
Er musste es ändern. Er musste besser sein als seine Anführerin und weiteres Leiden verhindern. Doch als er Zilpzalpruf am Lagereingang erblickte, wandte Spatzenpelz seinen Körper unzufrieden in die Richtung des Anführerbaus, in dessen Nähe er sich setzte. Er mochte die Kätzin nicht. Zugegeben, er mochte viele Katzen nicht doch Spatzenpelz hatte einen liebenden Sohn gehabt, der durch die Abweisung der Kätzin ziemlich zerbrochen war.
Allerdings musste Spatzenpelz feststellen, dass er wohl mit dieser Kätzin auf die Jagd gehen musste, da er sonst niemandem im Lager erkennen konnte, der Interesse am Lagereingang und dem Schilfwall zeigte. Unzufrieden legte er den Kopf zurück und betrachtete erneut den vollen Mond. Oh, wie ungern er doch mit ihr hinausgehen wollte.
the Clan of heroes, the Clan of compassion, the Clan of destiny.

Standort: Lagerrand, in der Nähe des Anführerbaus.
Zusammenfassung: Will Jagen. Ist sauer auf Jubelstern und dann zusätzlich auf Zilpzalpruf.

Reden | Denken | Handeln

Code by Marvel

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You guys see all these cats?




They are all part of a Clan: WindClan. And you are, too.


Nach oben Nach unten
Sangonomiya Kokomi
Chatmoderator
Sangonomiya Kokomi

Avatar von : Lykan
Anzahl der Beiträge : 5718
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 EmptyDi 31 Aug 2021, 13:42


Sprenkelpfote

#10 · flussclan · schüler
Ruhig hatte Sprenkelpfote sich neben seinen beiden Baugefährten niedergelassen und sie beobachtet. Die Augen des gesprenkelten Katers hellten sich auf, als Espenpfote dann zu sprechen begann und ihm antwortete, auch wenn ihm ausgefallen war, wie sie den Blick zuerst schüchtern abgewandt hatte.
»Danke, das ist wirklich sehr nett«, miaute er dankbar und ließ ein Schnurren hören, als sie erwähnte, sie habe auch für ihn etwas Nestmaterial gesammelt. Tatsächlich hatte er noch kein eigenes Nest im Schülerbau und hatte bis jetzt auch noch nicht Zeit gehabt, sich darum zu kümmern. All das war noch so neu und überfordernd für ihn, wo er doch überhaupt keine selbstständige Person war. Dass die Schülerin überhaupt an ihn gedacht hatte und ihm sogar welche der weichen Federn anbot, machte ihn glücklicher und gerührter, als er zugeben wollte.
»Da warst du heute wirklich fleißig! Das Material reicht sicher auch noch für Malvenpfote und Wirbelpfote, wenn wir alles aufteilen. Ich bin doch eh klein, ich brauche nicht so viel.« Der kleine Kater hatte verlegen gelächelt und sich nach unten gebeugt, um dabei zu helfen, die unterschiedlichen Materialen zu sortieren. Vorsichtig nahm er eine Pfote voll Moos an sich und drückte es leicht auseinander.
»Wollen wir unsere Nester alle nebeneinander bauen?«, schlug er dann auf einmal vor, als ihm der Gedanke spontan in den Kopf geschossen kam, und ließ seinen Blick von Espenpfote zu Nesselpfote schweifen, um auf ihre Reaktion abzuwarten. »Also nur vielleicht..«, fügte er dann noch schnell hinzu und ließ mit dem Blick sogleich wieder von Nesselpfote ab, bevor ihm dieser noch etwas erwidern konnte. Bestimmt würde er viel lieber alleine oder nur neben seinen Schwestern schlafen wollen. Er wollte sich auch nicht so zwischen die Geschwister drängen, wie er es manchmal tat, auch wenn er sie sehr mochte. Es war nur immer so schwer zu sagen, ob ihm jemand mochte, wo er doch so viele negative Eigenschaften hatte...
Um zu überspielen, wie nervös er plötzlich geworden war, streckte er die Vorderpfoten nach vorne und langte nach den Federn, die auf dem Boden lagen. Verspielt jagte er danach, wirbelte sie in die Luft, durch die sie langsam segelten und dann auf der Schnauze von Nesselpfote landeten.

strawberry mentos

Erwähnt: Espenpfote, Nesselpfote, Malvenpfote, Wirbelpfote
Angesprochen: Espenpfote, Nesselpfote


 

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

toyhouse
FlussClan-Lager - Seite 37 Titell11

Nach oben Nach unten
Nymeria
Moderator
Nymeria

Avatar von : Mina.<3
Anzahl der Beiträge : 3995
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 EmptyDi 31 Aug 2021, 17:35




Zinnoberjunges


Steckbrief                          4 Monde                         #09


Zu ihrem Glück hielt ihre Mutter das Versprechen und nach kurzer Zeit erkannte das Junge ihre Gestalt bereits wieder, wie sie aus dem Heilerbau hinaustrat und auf direktem Wege zu ihr zurückkam. Schnurrend drückte Zitroberjunges sich in die zärtliche Berührung der Kätzin und konnte pure Erleichterung über ihre Rückkehr verspüren - hoffentlich würde sie sie nicht noch einmal zurücklassen, mit so vielen großen, fremden Katzen. Schnell war ihre Zweisamkeit wieder hergestellt: zunächst verabschiedete sich ihre Großmutter, die ihr zuvor einen kleinen Einblick in das Lager geboten hatte, dem die Rote zwar interessiert, aber dennoch voller Zurückhaltung gelauscht hatte. Nun, als sie sich verabschiedete hatte die Kleine das bedrückende Gefühl, dass sie Limettenhauch verscheucht hatte. Doch zum Glück war ihr Papa nun da - vor dem hatte sie keine Scheu. Ungehemmt stellte sie sich auf die Hinterbeine und fiel mit gestreckten Beinen voraus auf die Schnauze des Kriegers, welcher seinen Kopf zu ihr herunter gebeugt hatte, wobei sie fröhlich zu glucksen begann.
"Gut gehts, Apa!" kicherte sie und drückte ihre kleine Nase schnurrend an die Stirn des Grauen Katers. Er war so groß und stark! Er würde sicherlich niemals zulassen, dass ihr oder ihrer Mama etwas zustieß. Und nun war er endlich da und könnte mit ihnen das erste Abenteuer erleben.
"Juhuuuuu!"
Dass es Nacht war und viele Katzen sich zur Großen Versammlung aufgemacht hatten, unter anderem auch Jubelstern, die sich von ihnen verabschiedet hatte, blendete Zinnoberjunges vollkommen aus. Im Moment gab es in ihrer kleinen Welt nur Bienenwolke und Echoherz.


Erwähnt: Bienenwolke, Limettenhauch, Jubelstern
Angesprochen: Echoherz

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




» You bring an energy, I've never felt before.  
FlussClan-Lager - Seite 37 M3uck4wl
Some kind of chemical that reaches through my core. «

Nach oben Nach unten
Zira
Anführer
Zira

Avatar von : Minzblüte by TicciTiki @ DeviantArt
Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 25.01.18
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 EmptyMi 01 Sep 2021, 19:27

Minzblüte -first Post-
Etwas abseits im Lager hatte sich die graue Kätzin niedergelassen und putze ihr graues Fell etwas. Sie hatte sich mehrfach in ihrem Nest gewälzt, bevor sie aufgestanden war und sich ins Lager legte. Erst war sie am Überlegen gewesen sich einen der winzigen Fische zu nehmen, doch Hunger hatte sie keinen. Sie blinzelte etwas gegen das Mondlicht und ihre grünen Augen leuchteten hell. Mit einem leisen Seufzen begann sie ihre Brust zu lecken und pullte sich ein Moosbällchen aus dem kurzen Fell. Ihr Blick glitt über das Lager, während sie ihre Fellpflege fortsetze. Doch blieb die junge Kriegerin weiterhin liegen. Vielleicht war Bärenjäger wach? Die beiden könnten doch versuchen etwas zu jagen oder wenigstens etwas aus dem Lager gehen und sich die Pfoten vertreten. Doch würde die junge Kätzin nicht im Traum dran denken ihren Gefährten zu wecken. Nur weil sie nicht schlafen konnte, musste sie ihn ja nicht was halten.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 37 Vagjnalo
Fichtenwald done by me

Opal x Achat:
 

Stuff:
 
Nach oben Nach unten
Denki
Admin im Ruhestand
Denki

Avatar von : Binsenflut von Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 4426
Anmeldedatum : 20.12.11
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 EmptyDo 02 Sep 2021, 13:53


A
pfelfleck

FlussClan | Kriegerin | #016

”Loyalty and trust have to be earned first.”

Sanft legte Apfelfleck ihren Schweif um Scherbenherz’ Körper. Das, was ihre Freundin so erzählte klang wirklich haarsträubend und sicherlich konnte der FlussClan das nicht einfach auf sich sitzen lassen. Die Kriegerin fragte sich, wie Jubelstern wohl damit umgehen würde… Würde die Anführerin auf der Großen Versammlung davon berichten oder hatte sie vor, die anderen Clans im Dunkeln zu lassen? Einerseits wollte sie nicht, dass sie von außen als schwach betrachtet wurden, andererseits war das eine Gefahr, die den ganzen Wald betraf. Wenn sich die Zweibeiner noch mehr Gebiete einverleiben wollten, wie viel Raum blieb dann wohl noch für sie? Die zerstörerische Kraft dieser nackten Flohpelze war ihnen schließlich allen bekannt. Apfelfleck meinte fast, den beißenden Geruch der Donnerwege in ihrer Nase zu haben, die sie zum Glück fast nie zu Gesicht bekam, aber die Erzählungen reichten ihr schon. Sie musste sich wieder etwas beruhigen. Sicherlich würde Kieselfrost etwas dazu einfallen und sie würden als Schwestern und als Clan mit dieser Lage umgehen.
“Schh”, säuselte sie also leise. “Das ist jetzt gerade nicht mehr wichtig, Scherbenherz. Hauptsache, du bist wieder da.” Sie wollte einfach, dass ihre Freundin gut schlafen konnte und hoffte inständig, dass keine Albträume die Jüngere plagen würde. Es wäre nicht verwunderlich nach solch einem Erlebnis. Langsam aber sicher wurde ihr Atem langsamer und gleichmäßiger, während ihre Lider schwer wurden. Sie mussten sich gut ausruhen, wenn sie den morgigen Tag wieder frisch angehen wollten. Apfelflecks Körper wurde schlaff und sie schlief ein. Dabei träumte sie wirr von Zweibeinern und dem Fluss. Von Beute und Hunger. Es ergab keinen Sinn, alles war durcheinander. Aber anstatt Angst zu Empfinden war da nur Verwirrung und Misstrauen. Erschöpfung.

Erwähnt: Scherbenherz, Kieselfrost, Jubelstern
Angesprochen: Scherbenherz
Standort: FC-Kriegerbau
Sonstiges: Der Traum ist nur wirres Zeug ohne Bedeutung. ;)
Zusammenfassung: Beruhigt Scherbenherz und schläft dann neben ihr ein.

”I know where they lie for me, do you?”


reden | denken | handeln | Katzen





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Even though I always know the morning will come
I want to stay in your sky like a star
- Still with you




Relations | Posting-Liste | Schreibshop (Closed) | Toyhouse



Nach oben Nach unten
Rakan
daddy owl
Rakan

Avatar von : littleparks.
Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 EmptyDo 02 Sep 2021, 17:16




Espenpfote

#010 / Steckbrief / flussclan schülerin
Mit runden Augen sah Espenpfote zu ihrem Bruder auf, zog dann leicht den Kopf ein und legte die Ohren an. “Tut mir leid”, murmelte sie. Es war nicht ihre Absicht gewesen, Nesselpfote uncool aussehen zu lassen. “Du musst das Material nicht benutzen, wenn du nicht willst. Ich kann dir zeigen, wo ich es gefunden habe, wenn du dir selbst welches besorgen möchtest - oder du suchst dir ganz alleine welches, das ist natürlich auch okay!” Sie war schnell darin, ihr Angebot wieder zurückzuziehen, schließlich war sie sich nicht sicher, ob der getigerte Kater überhaupt ihre Hilfe haben wollte.
Sprenkelpfotes Worte veranlassten sie dazu, sich wieder etwas gerade hin zu setzen und sie schielte vorsichtig zu dem anderen Kater hinüber, ließ sogar ein leises Kichern hören, senkte dann schnell wieder den Blick voller Verlegenheit. “Größer als ich bist du auf jeden Fall. Und das hab ich doch gerne gemacht. Ihr wart ja mit eurem Training beschäftigt - oh, tut mir leid, ich hab euch noch gar nicht gefragt, wie es war!”
Erschrocken riss sie ihre Augen auf, sah die beiden Schüler mit einem entschuldigenden Blick an. Die ganze Zeit hatte sie nur von sich selbst geredet, hatte sich gar nicht danach  erkundigt, wie das erste Training ihres Bruders verlaufen war! Ihre Augen wurden nur noch runder als der gesprenkelte Schüler plötzlich den Vorschlag machte, dass sie ihre Nester ja nebeneinander bauen könnten. Espenpfote wurde ganz warm unter ihrem Pelz und in ihrem Hals schien sich ein ordentlicher Kloß gebildet zu haben.
Die kleine Kätzin schluckte schwer, warf Nesselpfote einen unsicheren Blick zu. Die Vorstellung, zwischen den beiden Katern zu schlafen, klang wie ein absoluter Traum. Fast so, als wären sie noch in der Kinderstube. Dort hatten sie auch oft alle dicht beieinander geschlafen, ihre Pelze aneinander gekuschelt. “Das … also ich, ähm, ich finde, das ist eine groß- eine tolle Idee”, miaute sie vorsichtig, sah dann zu ihrem Bruder auf, um zu sehen, wie er dazu stand. Sie wollte auf keinen Fall schon wieder etwas tun, das ihn uncool aussehen lassen würde.

» i'm your girl! «

Erwähnt: Nesselpfote, Sprenkelpfote
Angesprochen: Nesselpfote, Sprenkelpfote

tl;dr: Will Nesselpfote auf gar keinen Fall uncool aussehen lassen.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

You make it difficult to not overthink
And when I'm with you I turn all shades of pink



› oops, my bad. ‹
relations / toyhouse
Nach oben Nach unten
Sangonomiya Kokomi
Chatmoderator
Sangonomiya Kokomi

Avatar von : Lykan
Anzahl der Beiträge : 5718
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 EmptyDo 02 Sep 2021, 21:38

Beerengift
FlussClan  Kriegerin
If I could burn this town, I wouldn't hesitate to smile while you suffocate and die. And that would be just fine.
Zu sehen, wie der Kater vor ihr auf einmal zu einem blubberndem Etwas wurde, füllte sie zutiefst mit Vergnügen. Offensichtlich war er immer noch etwas verwirrt und dass ausgerechnet sie ihn jetzt angesprochen hatte, machte die Sache wohl auch nicht besser. Gerne hätte die Kätzin Rotfarn gefragt, wie er über sie dachte, dürstete so nach seiner Antwort, doch damit würde sie sich fürs erste gedulden müssen.
»Auch dir eine schöne Nacht, Rotfarn«, wünschte sie ihm gleichfalls und sah zu, wie auch er sich nun langsam von ihr entfernte und zur Patrouille aufschloss. Sie war sich fast schon sicher, dass seine Nacht, die er auf der Großen Versammlung verbrachte, dabei um einiges spannender sein würde als die ihre. Aber das sollte nicht heißen, dass sie nicht noch etwas daraus machen konnte. Sich einfach schlafen zu legen oder hier im Lager darauf zu warten, dass Jubelstern wieder zurückkehren würde, war doch so schrecklich langweilig. Die Nacht war noch jung!
Beerengift gähnte gelangweilt und machte dann eine Runde durch das FlussClan Lager. Es war recht ruhig geworden, nachdem ein Bruchteil ihrer Krieger aufgebrochen war und sich viele der anderen in den Kriegerbau zurückgezogen hatten. Aufmerksam blickte sie um sich. Einige Schüler waren noch wach und machten Lärm, am Rande des Lagers saß Minzblüte, mit ihrer Fellwäsche beschäftigt und etwas abseits davon konnte sie auch Hagelsturm erkennen. Mit den beiden Kätzinnen wollte sie sich nur ungern unterhalten und sie sich sicher auch nicht mit ihr. Nein halt.. jeder mochte ihre Anwesenheit doch, oder?
Kurz überlegte sie sogar, ob sie nicht Bienenwolke, die wie sie gehört hatte, vor kurzem in die Kinderstube eingezogen war und geworfen hatte, mit ihrem Besuch beehren und ihr Junges nerven sollte, entschied sich dann aber doch dagegen, als sie am Rande des Lagerplatzes zum Stehen kam. Ihr stechender, grüner Blick durchbohrte den schwarzen Körper, der sich vor ihr aufgetan hatte, und der gleichgültige Ausdruck in ihrem Gesicht verwandelte sich im nächsten Moment wieder in ein schiefes Lächeln.
»Na na.« Der Kopf der Schildpattkätzin war an der Seite des Katers, der einen so unschlüssigen und irgendwie unzufriedenen Eindruck auf sie machte, aufgetaucht und sie schob sich langsam zu ihm. »Was machst du denn für ein langes Gesicht, Spatzenpelz?«
Erwähnt: Rotfarn, Jubelstern, Minzblüte, Hagelsturm, Bienenwolke, Spatzenpelz
Angesprochen: Rotfarn, Spatzenpelz
032

Code by Nesselgift



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

toyhouse
FlussClan-Lager - Seite 37 Titell11

Nach oben Nach unten
Yae Miko
Admin im Ruhestand
Yae Miko

Avatar von : dailyhappiness16 (twitter)
Anzahl der Beiträge : 4298
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 EmptyFr 03 Sep 2021, 15:13


Bienenwolke
» If you live for yourself you’ve only got yourself to blame. «

Kaum war sie zu ihrer kleinen Welt in die Kinderstube zurückgekehrt, war auch Echoherz wieder zu ihr getreten und auch wenn es nicht allzu lang her war, dass sie ein wenig aneinandergeraten war, so fiel es ihr einfach, darüber hinwegzuschauen. Letzten Endes war sie einfach nur froh, die Katzen, die sie lieb hatte, bei sich zu wissen, und so drückte das Lächeln, das sie ihrem Gefährten schenkte, die Leichtigkeit aus, die sie für das Leben empfand, als sie seine sanfte Berührung spürte.
»Gute Nacht, Limettenhauch. Gute Nacht, Jubelstern«, verabschiedete die Kätzin sich gerade noch so von ihrer Ziehmutter und ihrer Anführerin, ehe sie ihre Aufmerksamkeit wieder den anderen beide zuwandte. Sie hatte sich zusammenreißen müssen, dabei nicht entgeistert zu schauen, denn aus irgendeinem Grund hatte sie angenommen, dass Limettenhauch auch in der Kinderstube schlafen würde.
»Du kleiner, aufgeregter Fellball«, gluckste Bienenwolke, als sie sah, wie Zinnoberjunges in ihren seltsamen Versuchen gegen Echoherz fiel. »Pass auf, dass du Apa nicht noch umhaust - so viel Kraft, wie du hast.«  Am Rande hatte sie mitbekommen, wie Jubelstern die Katzen zur Großen Versammlung bestimmte und aufbrach - sie spürte für einen Augenblick eine gewisse Enttäuschung, doch sie wusste, dass sie als Königin mit einem Jungen, das sie aufzog, vermutlich nicht erwarten durfte, die Gruppe begleiten zu dürfen.
Bienenwolke schüttelte sich leicht, um über ihren angefressenen Gefühlszustand zu stehen, und miaute schließlich, »Jetzt, wo das Lager etwas leerer ist, zeigen Apa und Ama dir einmal alles im Detail.« Unbewusst hatte sie die Jungensprache übernommen, als sie sich bereits wieder fröhlich nach draußen zwängte. »Ich hätte ja gesagt, wir könnten Spaß im Heilerbau haben und die Kräuter auseinandernehmen - das hab ich als Junges immer gern gemacht -, aber ich glaube, dann schimpft Apa mit uns beiden.« Schelmisch funkelten ihre Augen, als sie einen Blick über die Schulter zu ihrem Gefährten warf. Der Ausdruck wurde weicher, als sie mit einer für ihre Verhältnisse ungewöhnlichen Sanftheit ergänzte, »Aber wenigstens keine Schwimmeinheit, versprochen.« Ja, Bienenwolke war nicht die Sensibelste oder die Verständnisvollste - sie wusste immer noch nicht, was Echoherz daran störte -, doch sie hatte gesagt, dass sie versuchen würde, eine gute Gefährtin zu sein. Eine gute Mama.
»Soo, Zinnoberjunges, was willst du als Erstes sehen? Den Bau der großen Krieger? Den eklig riechenden Heilerbau? Die Nester unserer alten, verbitterten Ältesten?«

Tldr: Genießt die Zeit mit der Familie und möchte Zinnoberjunges hinaus ins Freie führen.
Erwähnt: xxx
Angesprochen: Zinnoberjunges, Echoherz, Jubelstern, Limettenhauch

SteckbriefFlussClan Kriegerin40 Monde079







Nesselpfote

FlussClan Schüler | 027 | Steckbrief
Der junge Schüler bemühte sich darum, nach außen hin zu wirken, als interessierte er sich nicht wirklich für das Gespräch - als wäre nicht wirklich Teil davon, auch wenn er inmitten der beiden saß. Anteilsnahmlos hatte er seinen Blick von Espenpfote abgewandt und starrte nun den Wall des Schülerbaus an, während die beiden sich weiter über das Nestmaterial austauschten. Abwinkend hatte er mit den Ohren gezuckt, als seine Schwester sich bei ihm entschuldigt hatte; er hatte darüber zwar genörgelt, aber insgeheim hatte ihn die Geste doch irgendwo gefreut, auch wenn er es niemals zugeben würde. Zumal ihm auch nicht im Geringsten danach war, sich doppelte Arbeit zu machen, indem er loszog, um sich sein Material zusammenzusuchen. So wie er Löwenfeder kannte, würde sie ihm nach der Nacht der Großen Versammlung wieder mit ihrem Enthusiasmus auf die Nerven gehen.
»Größer zu sein, ist auch keine Kunst«, murmelte er und stupste mit der rechten Vorderpfote ihre Stirn an. »Als der SternenClan die Fähigkeit zum Wachstum verteilt hat, warst du wohl gerade pullern.« Langsam richtete Nesselpfote sich auf - das lange Liegen machte ihn schläfrig und er hatte nun kein Interesse daran, vor dem Schülerbau einzuschlafen, wenn jeden Moment Wirbelpfote wieder ins Lager rasen und ihn attackieren könnte - und putzte sich halbherzig das Brustfell. »Das Nestmaterial wird vermutlich für uns reichen, aber Wirbelpfote müssten wir eigentlich die Hälfte des Baus geben, wenn wir nicht wollen, dass sie im Schlaf über uns rollt.«
Auf dem Gesicht des Katers spiegelte sich zwar ein eher unerfreuter Ausdruck wider, doch tatsächlich freute er sich darauf, irgendetwas von seinen Geschwistern mitzubekommen. Sie waren vermutlich noch nie so lange voneinander getrennt gewesen.
»Wenn sie überhaupt wiederkommt und in der Zwischenzeit nicht voller Freude in einen Dachs reingesprungen ist.« Er würde lügen, wenn er behaupten würde, dass er es ihr nicht zutraute.
Langsam schaute er von Sprenkelpfote zu Espenpfote und verzog für einen Herzschlag das Gesicht, als er bemerkte, dass seine Schwester ihn mit einem Blick betrachtete, als erwartete sie irgendeine Reaktion von ihm. »Ja, ich schätze, das wird schon okay sein«, meinte Nesselpfote schließlich auf den Vorschlag hin und wandte sich wieder dem kleineren Kater zu. »Solange du nicht wortwörtlich an mir klebst, kannst du dich meinetwegen auch zu mir legen.«
Ein Runzeln hatte sich auf seine Stirn gelegt, als er Sprenkelpfote bei seinem Tun beobachtete - ein Tun, das darin endete, dass er plötzlich mit einer Feder auf seiner Schnauze beglückt war. Irritiert blinzelte er einige Male, ehe er sich schüttelte, um das Ding von sich zu bekommen, welches ihn bereits unangenehm an der Nase zu kitzeln begann.
Mit einem eher finsteren Blick drehte er sich schließlich auch von den beiden weg, um sich einen Teil des Materials zu schnappen und sich dann in den Schülerbau zu bewegen. »Lasst uns anfangen, bevor das Zeug vor unseren Augen austrocknet - oder Sprenkelpfote den Rest auch im Lager verteilt.«

» Just shut up if you don't have anything useful to say. «

Erwähnt » Wirbelpfote
Angesprochen » Espenpfote, Sprenkelpfote

Tldr: Macht sich über Espenpfote lustig und zieht auch Wirbelpfote auf. Reagiert für seine Verhältnisse positiv auf den Vorschlag und beginnt bereits mit dem Nestbau.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse
Be around people that make you want to be a better person, who make you feel good, make you laugh.


Nach oben Nach unten
Falkensturm
Legende
Falkensturm

Avatar von : Waldlicht (Lärchenherz)
Anzahl der Beiträge : 1220
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 EmptySo 12 Sep 2021, 19:45




Schmetterlingsherz

FlussClan | Kriegerin | Steckbrief | #009


Zeitsprung

Schmetterlingsherz wurden allmählich die Pfoten steif. Sie hatte lange draußen mit ihrer Schwester Kieselfrost gesessen. Aber allmählich wurde sie müde. Sie hatte noch nicht nachgesehen, wie es Scherbenherz ging. Das hatte eigentlich einen relativ plausiblen Grund. Die graue Kätzin wollte ihre Freundin nicht überfordern. Das letzte was eine verletzte Katze brauchte, waren ein dutzend anderer Katzen, die sich um sie drängten. Apfelfleck genügte da vollkommen. Sicherlich hatte ihre Schwester alles genau wissen wollen, was passiert war. Ob Scherbenherz sich überhaupt schon ausgeruht hatte? Nun ja das würde sie gleich herausfinden. „Kieselfrost!“, sie schaute ihrer anderen Schwester in die Augen, „Ich denke ich schaue auch mal nach Scherbenherz und leg mich danach in mein Nest! Kommst du auch mit?“. Sie wartete geduldig die Antwort Kieselfrosts ab und verschwand dann in ihren Bau. Auf der Lichtung war es bereits dunkel gewesen, aber hier im Schutz des umgestürzten Baumes, drang fast kein Mondlicht herein. „Scherbenherz? Apfelfleck?“, flüsterte sie in den Bau hinein. Sie blinzelte ein paarmal um ihre Augen schneller an die Dunkelheit zu gewöhnen. Nach wenigen Herzschlägen konnte sie die Umrisse der beiden Kätzinnen ausmachen und tappte auf sie zu Sie begrüßte beide in dem sie mit ihrer Nase an ihre Ohren stupste. „Wie geht es dir?“, fragte sie dann an Scherbenherz gewandt und ließ sich in ihrem Nest nieder.


Angesprochen:
Kieselfrost | Scherbenherz | Apfelfleck
Erwähnt:
Kieselfrost | Scherbenherz | Apfelfleck
Zusammenfassung:
Zieht sich in den Kriegerbau zurück und sieht nach Scherbenherz

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Meine Katzen:
 

Relation und Wanted:
 

Mein Kunstshop:
 

Nach oben Nach unten
Sangonomiya Kokomi
Chatmoderator
Sangonomiya Kokomi

Avatar von : Lykan
Anzahl der Beiträge : 5718
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 EmptyDi 21 Sep 2021, 12:11


Sprenkelpfote

#11 · flussclan · schüler
Die Anspannung verließ seinen Körper etwas, als die beiden sich positiv seinem Vorschlag gegenüber zeigten. Sogar Nesselpfote! Sprenkelpfote würde nun sogar extra darauf achten, nicht zu sehr an ihm zu kleben, auch wenn er manchmal ein unruhiger Schläfer sein konnte.
»Tut mir leid, Nessel-«, murmelte er dann, als die Federn auf dessen Schnauze gelandet waren, und duckte sich. Ein leichtes Kichern war in seiner Kehle aufgestiegen. »Hey, das mach ich doch gaaar nicht!« Aber er hatte Recht damit, dass sie anfangen sollten. Schließlich war es auch schon spät. Guter Laune wandte er wieder den Nestmaterialien zu und zog einen Teil davon an sich, den er ins Innere des Schülerbaus schleppte.
»Unser Training heute war echt spannend!«, erklärte er Espenpfote, die sich danach erkundigt hatte, »Wir haben das Territroium etwas erkundet und waren dann auch am Fluss. Leider konnten wir aber keine Fische fangen, weil der Fluss leer ist... Aber wir haben trotzdem viel gelern und Nesselpfote wusste auch voll viel!« Er versuchte sich niederzukauern und ein Jagdkauern vorzuzeigen, auch wenn dieses wohl noch sehr verbesserungswürdig war. Ein bisschen waren die Erinnerungen an das Training in seinem Kopf verdreht, aber er wollte auch nicht sagen, dass Löwenfeder ihn mehr gelobt hatte. Gleichzeitig musste er daran denken, wie leer der Fluss und wie knapp die Beute noch immer war. Wann würden die Fische wohl in den Fluss zurückkommen und was war wenn sie gar nicht mehr kamen? War so etwas schon einmal passiert? Mussten sie dann Kaninchen jadgen wie der WindClan oder Mäuse im Unterholz wie der DonnerClan? Er wollte nicht in den DonnerClan.
Der junge Schüler schüttelte seinen Kopf, um die negativen Gedanken wieder loszuwerden. Der FlussClan war stark genug! Und sie hatten eine Menge neue Schüler, die ihm zu mehr Stärke verhelfen würden. Er blickte um sich, sah die anderen liebevoll an und schnappte sich dann etwas Moos. Am Rand des Baus, wo er einen geeigneten freien Platz gefunden hatte, ließ er sich nieder und drückte es vorsichtig mit den Pfoten auseinander.

strawberry mentos

Erwähnt: Espenpfote, Nesselpfote, Löwenfeder
Angesprochen: Espenpfote, Nesselpfote




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

toyhouse
FlussClan-Lager - Seite 37 Titell11

Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12970
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 EmptyDo 23 Sep 2021, 12:19

Kieselfrost

"Characterquote."

FlussClan | Kriegerin


Schmetterlingsherz Stimme holte mich aus meinen Gedanken an Scherbenherz und Wespenpfotes Verschwinden. Inzwischen war der Mond bereits aufgegangen und die große Versammlung musste längst im Gange sein. Für den Moment blieb nur zu hoffen, dass wir trotz der jüngsten Geschehnisse einen möglichst starken Einfluss auf die anderen Clans machten. Sie sollten nichts davon ahnen, welche Probleme die Zweibeiner auf unserem Territorium uns machten, ob es nun um Beute oder die Entführung des Schülers ging. Außerdem war Scherbenherz verletzt worden und einige anderen Katzen hatten ebenfalls leichtere Wunden wie Schrammen davongetragen.
Keine vorteilhaften Voraussetzungen für den kommenden Blattfall und erst recht nicht für die Blattleere ...
Für einen kurzen Moment blickte ich Schmetterlingsherz schweigend an, als sie mich ansprach, bevor ich nickte. Ich war zwar selbst nicht die Sorte von Katze, die Stunden an der Seite einer verletzten Clankameradin verbrachte und vermutete, dass Scherbenherz wohl eher Ruhe gebrauchen könnte, jedoch wollte ich wissen, wie lang die junge Kätzin sich schonen würde müssen und außerdem war meine Schwester sehr wohl genau die angesprochene Sorte von Katze. Ich komme schon, antwortete ich also, bevor ich mich aufrichtete. Lass uns nach ihr sehen. Kurz streckte ich meine Glieder, um dann meiner Schwester über die Lichtung zu folgen und in den Kriegerbau zu schlüpfen. Ohne einen Laut zu verursachen folgte ich ihr, wobei meine Augen aufmerksam über Scherbenherz mit Kräuterbrei und Spinnweben behandelte Wunden glitten. Sie musste sich eine ganz schöne Verletzung an der Flanke zugezogen haben ...


Angesprochen: Schmetterlingsherz, nonverbale Kommunikation mit Scherbenherz
Standort: Lichtung ---> Kriegerbau (bei Scherbenherz Nest)
Sonstiges: Rappelt sich auf und folgt ihrer Schwester zum Bau der Krieger, wo sie hineinschlüpft und an Scherbenherz Nest tritt.
Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Niyaha, Finsterkralle & Schmetterlingspfote



Scherbenherz

Kriegerin | FlussClan



Ich war schon ein wenig weggedämmert, als Schmetterlingsherz vertraute Stimme an mich herandrang, aber es brauchte einen Moment lang zu reagieren. Von draußen schien das Licht des vollen Mondes in den Bau und ich erkannte die bekannten Gerüche und Silhouetten von Apfelflecks Schwestern, die nun ebenfalls in den Bau gekommen waren.
Für einen kurzen Augenblick genoss ich Schmetterlingsherz liebevolle Geste, als die Kätzin mich am Ohr berührte, bevor ich sie etwas unbeholfen erwiderte. In diesem Moment wurde ich mir auch dem Brennen der Wunde an meiner Flanke wieder gewahrer, weshalb ich mich langsam wieder in das Nest zurücksinken ließ. Dennoch war ich froh, Freundinnen wie Schmetterlingsherz oder Apfelfleck zu haben, die für mich da waren, wenn ich es brauchte und auch Kieselfrost wollte ich nicht missen, selbst wenn ich nur zu gerne gewusst hätte, was sie jetzt dachte. Oder wollte ich es wirklich wissen? Es wird alles wieder, beantwortete ich die Frage meiner Freundin. Sagt Kauzflug. Aber es brennt ein wenig ...

reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Reagiert auf Schmetterlingsherz und Kieselfrost


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

FlussClan-Lager - Seite 37 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




FlussClan-Lager - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 37 Empty

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 37 von 37Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 35, 36, 37

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: